Muss die Schweiz verlassen: Imam A.E. - der "Pate von Wintherthur".

Von CHEVROLET | Islamische Hassprediger? In Deutschland werden sie bekanntermaßen herzlich willkommen ihr Unwesen zu treiben. Aber die kleine Schweiz zeigt endlich Härte gegen diese Feinde der europäischen Gesellschaften. Der Imam der An’Nur Moschee in Winterthur im Kanton Zürich wurde jetzt (endlich) ausgeschafft, wie es sich in der Schweiz nennt, wenn jemand abgeschoben wird.

Statt im Land der Berge, Fränkli und Schoki, darf er sich jetzt im dafür viel sonnigeren Somalia aufhalten, seitdem Somalia ihn als Bürger des Landes akzeptiert hat. Da der Mann (natürlich) nicht über gültige Reisedokumente verfügte, musste das Staatssekretariat für Migration (SEM) umfangreiche Ermittlungen zu seiner Herkunft durchführen. Zuerst ging man davon aus, dass der hinlänglich bekannte Hassprediger Äthiopier sei, doch letztlich stellte sich heraus, dass er Somalier ist.

Im November 2017 wurde der inzwischen 25-Jährige zu 18 Monaten Haft wegen Aufrufes zu Gewalt und Straftaten verurteilt, und zu einem Aufenthaltsverbot für die Schweiz für zehn Jahre. Ein Jahr später wurde das Urteil durch das Kantonsgericht in Zürich bestätigt. Der Extremist jedoch war schon Ende Februar 2018 wieder in Freiheit, weil seine Haft zur Bewährung ausgesetzt war. Er ergriff daraufhin die Flucht, setzte sich – oh Wunder! – nach Deutschland ab, wurde jedoch aufgegriffen und in die Schweiz zurückgebracht.

Inzwischen ist die Extremisten-Moschee geschlossen worden. Sie geriet immer wieder im Zusammenhang mit Personen, die zur Terrorgruppe IS gingen, in den Fokus von Behörden und Öffentlichkeit.

image_pdfimage_print

 

113 KOMMENTARE

  1. Danke jetzt kommt er nach Gutmenschen Deutschland und macht genau so weiter….

    Ich wette meinen Ar……ch darauf dass der nach Deutschland kommt und nicht wieder zurück in seine Steinzeit Welt…

  2. Der Karriereweg dieses Ganoven ist tatsächlich unglaublich. Scheinbar besonders in Europa möglich, wo wir gut und gerne leben.

  3. Haßprediger?

    Ist es nicht so, dass jeder, der den Mohammedanismus predigt, ein Hassprediger ist?

    Oder sollte es tatsächlich Imame geben, die den Koran, Ahadith und Sira nicht kennen?

    Wahrscheinlich meint man damit Prediger, die ihren Gläubigen erzählen (allerdings nur, wenn Ungläubige dabei sind) dass das lieber Mohammedlein mit den Vögeln im Wald sprach, die Rehlein streichelte, Aussätzige berührte und die umgeknickten Blümelein auf der Wiese wieder aufrichtete…

  4. Zwei Wochen nach der verheerenden Anschlagsserie in Sri Lanka haben die
    Behörden mehr als 600 Ausländer ausgewiesen, darunter rund 200 islamische
    Geistliche. Auch wurde ein Vermummungsverbot erlassen.

  5. …der und 25 – ich lach mich schlapp!
    Unter 45 ist er nicht. Neger?
    Somalier? in dem stecken mindestens
    ein Äthiopier u. zwei Araber drin.

  6. Klar, radikale Prediger wie sie in Winterthur ein- und ausgingen sind ein großes Problem. Immer sind diese Moscheen unterstützt von der Türkei, Katar, Iran oder Saudi Arabien, immer mit dem Ziel den politischen Islam auszubreiten.

  7. Ahnungslose Asylanten mit Fotos von abgetrennten Gliedmaßen auf dem Handy… Wer kennt es nicht? Dahinter gleich etwas Böses zu vermuten ist schon etwas anmaßend (nicht.

    In Deutschland haben wir ABERTAUSENDE dieser sog. „25-Jährigen“ Gefährder mehr im Land, die grinsend von unserem Sozialbubu profitieren.

  8. Man darf gespannt sein, in welchem nordwesteuropäischen Land der wieder auftaucht. Und 25 ist der ganz sicher nicht… Europa schafft sich ab.

  9. Islame Schizophrenie ist eine übertragbare Geisteskrankheit. von solch Predigern übertragen und verbreitet an naive Junge Menschen, daher ist diese Klüngel auszurotten, radikal!
    Es gibt nur eine Konsequenz – Islam Verbot

  10. Boomerang-Effekt! In der Schweiz ausgeschafft, paar Flüge später in willenlosen Merkels Freilicht-Irrenhaus.
    Wir können auf keinen verzichten, besonders nicht auf das kompetentes Fach-Personal der radikal-politischen Islam-Lehre.
    Sollte es hier dann doch angedacht sein, den Steinzeit-Musel abzuschieben, wird sich bestimmt eines dieser linken Rechtsverdreher finden, die mit Hilfe der „Omas gegen Rechts“ und einigen demonstrierenden links-grün-bunten Schulklassen dafür sorgen, daß man nicht nach Somalia abschieben darf (auf Lebenszeit!!!).

    Nichts neues im Schland!

  11. Wer glaubt noch an Wunder? Der wird schon bald wieder in Europa sein, in Deutschland mit neuem Namen und neuen Papieren.

  12. Das ist der (inzwischen?) gesichtsälteste „27-Jährige“, den ich je gesehen habe.
    Dem Aussehen nach könnte er der Vater von Idriz sein.
    Vom Blick her aa e bissl.

  13. ghazawat 9. Mai 2019 at 08:00

    Haßprediger?

    Ist es nicht so, dass jeder, der den Mohammedanismus predigt, ein Hassprediger ist?

    Nein, hat doch Hüpfgreta aus Weimar Michael Stürzenberger erklärt!

    „Bei uns sind die nicht so“ oder so ähnlich!

    Na, Greta, wenn Dich die Mohammedaner am Baukran aufhängen werden, bitte tolerant hüpfen!

  14. Abwarten…Könnte auch noch sein, da mischt sich nach bekanntem Muster, der Strassburger Gerichtshof ein und die Schweiz muss wieder klein beigeben und den Typen zurück holen…Schließlich wurde, unerklärlicherweise, das Selbstbestimmungsrecht der Schweiz von den Schweizern ja abgelehnt..!

  15. Sollte er Deutschland, insbesondere Bayern „im Blick“ haben,
    wäre ein Jodelkurs anzuraten.

  16. Reconquista2010 9. Mai 2019 at 08:14

    …Und 25 ist der ganz sicher nicht… Europa schafft sich ab…
    __________________________________________________

    Titelzeile:
    „Nach 25 Jahren im Land zurück nach Somalia“
    im Artikel:
    „Im November 2017 wurde der inzwischen 25-Jährige zu 18 Monaten Haft wegen Aufrufes zu Gewalt und Straftaten verurteilt“

    Was denn nun¿

    p.s.: Ein „Ur-Somalier“ ist das mit Sicherheit auch nicht…denke einer aus dem Orient mit Migrationshintergrund, keine Ahnung ob es in Somalia ein entsprechendes Wort dafür gibt…

    Meine Meinung!

  17. Ich kann diese dämlich und hinterlistig grinsenden Hackfrexxen nicht mehr sehen, weder auf der Straße, im Supermarkt, Tankstellen, Bahnhöfen, noch im Netz. Wir brauchen eine Obergrenze von minus 200000 pro Jahr. Da gebe ich Björn Höcke zu 100% recht.

  18. Die Innen-und Außengrenzen müssen geschlossen werden, sonst ist es für Kriminelle Peanuts zurück zu kommen. Wie bösartig sind eigentlich unsere Politiker.

  19. Hasspredigen in der inzwischen geschlossenen Moschee?
    Wie ich schon „immer“ sagte,
    Information ist „Teufelszeug“ für den Islam.

  20. Oh Shit… Das Einwanderungsgesetz kommt. Kein Tag ohne Hiobsbotschaft.

    Fachkräfte-Einwanderungsgesetz: Bundesregierung will Ausländer zur Jobsuche einreisen lassen

    Deutschlands Kommunen wehren sich gegen die Pläne der Bundesregierung, Ausländer zur Suche eines Jobs oder Ausbildungsplatzes ins Land zu lassen. Die Gefahr sei zu groß, dass Betroffene bei ergebnisloser Suche bleiben.

    (…)Was hat diese „Bundesnichtregierung“ mit Deutschland eigentlich vor??? Genügt denn die Flüchtlings- und Migrantenflut nicht, die Deutschlands Gesellschaft entzweite? Landsberg weist zurecht auf die abgelehnten Asylbewerber hin, welche man nur schwer aus Deutschland wieder rausbekommt – wenn überhaupt.(…)

    https://www.contra-magazin.com/2019/05/fachkraefte-einwanderungsgesetz-bundesregierung-will-auslaender-zur-jobsuche-einreisen-lassen/

  21. Da gibt es in der Schweiz noch einen Hassprediger namens Abu Ramadan in Nidau, welcher durch die ganze Welt reist, um seine Gesinnung zu verbreiten. Er lebt, wie sollte es anders sein, natürlich auch auf schweizer Staatskosten, seit 18 Jahren. Da wäre es auch langsam Zeit, diesen zu verabschieden.

    (…) In Nidau bezog er Medienberichten zufolge von 2004 bis Anfang 2017 Sozialhilfe. Im Sommer 2017 entzog ihm das Bundesverwaltungsgericht den Asylstatus, weil er innert vier Jahren mindestens zwölfmal in sein Heimatland reiste. Das Urteil betraf aber nicht Ramadans Niederlassungsbewilligung.(…)

    https://www.nau.ch/ort/nidau/amtsgeheimnisverletzung-im-fall-ramadan-bleibt-folgenlos-65516289

  22. Die Musels brauchen kein Botox, einfach neue Papiere und sie sind um ein halbes Jahrhundert verjüngt.

  23. Ich mach´mal einen „moderaten“ Muselman: (e bissl Kopfkino (e i n e Möglichkeit betrachtend))
    „Wenn ich „ausgeschafft“ (schwyzerdütsch) werde, mach´ich Bombe!“

  24. Typische Fachkraft für den deutschen Markt und eine große Familie bringt er auch sicher mit, die für uns dann die Rente erwirtschaftet, ich freue mich darauf wie Frau Göring E.

  25. @Freya-

    Aus Deutschland wird nicht abgeschoben. Entweder generell nicht oder es wird jeder Versuch von Linken verhindert. Darum bleiben alle hier.

  26. Ramelow wünscht sich eine neue Nationalhymne

    Geht es nach Bodo Ramelow, würde in Deutschland künftig eine neue, „wirklich gemeinsamer“ Nationalhymne gesunden. Er singe zwar die dritte Strophe des Deutschlandlieds mit, könne aber „das Bild der Naziaufmärsche von 1933 bis 1945 nicht ausblenden“

    !!!Der denkt bestimmt lieber an Stasi-DDR Aufmärsche beim Singen der Nationalhymne!!!

    https://www.n-tv.de/politik/Ramelow-wuenscht-sich-neue-Nationalhymne-article21013150.html

  27. Hat dieser Hassprdiger nun den politischen oder den spirtuellen Islam gepredigt?

  28. @Haremhab 9. Mai 2019 at 08:45
    Freya-

    Vielleicht könnten sich die Migranten auch kooperativ verhalten? Was sollen die Polizisten denn machen – Mensch Ärgere Dich nicht mit ihnen spielen?

  29. @ Freya- 9. Mai 2019 at 08:42

    Musikalisch finde ich das auch schrecklich. Haydn hat da Müll produziert.

  30. Rund 30-minütige Sperrung: Flugverkehr nach Drohnensichtung in Frankfurt wieder aufgenommen

    Die Bundespolizei ermittelt derzeit noch vor Ort – unter anderem flog ein Hubschrauber die Umgebung auf der Suche nach der Drohne ab. Passagiere, die nach Frankfurt reisen oder aus Frankfurt starten wollten, mussten während der Sperrung teilweise in den Fliegern ausharren.

    https://www.hessenschau.de/panorama/flugverkehr-nach-drohnensichtung-in-frankfurt-wieder-aufgenommen,drohne-flughafen-104.html

  31. 2017 war 25 Jahre, jetzt also 27 Jahre. Dann muss das ein Foto aus der Zukunft sein, denn ich würde ihn auf 45 Jahre schätzen.
    Aber so ist es bei den Musels, die werden und werden nicht älter, zumindest auf dem Papier nicht.
    Liegt das am afrikanischen Klima, das die mit 15 aussehen wie 25 Jahre alt und mit 25 wie 45 Jahre???

  32. „Stolz erzählt der Syrer Abboud Sweid (40) der Bildzeitung, dass er jeden Abend gemäß Koran bei einer anderen Frau seines dreiköpfigen Harems übernachtet und fleißig Kinder mit ihnen macht. Die Bildzeitung jubelt… “
    ______________________________________

    „jubelt“?
    Unterschätze die BILD-Zeitung nicht.
    Die sind e bissl umgeschwenkt, lkeifen neuerdings sogar gegen „Mutti“.
    Hinterfotzig waren sie schon ummer.
    „jubelt“….
    …so gesehen…vielleicht doch,
    wenn man den angenommen Zweck, das angenommene Ziel der Veröffentlichung vor Augen hat.
    Hat man einem BILD-Mitarbeiter die Schnute in die Gosch gekloppt oder wurden einige Damen- und Herrschaften des Wahrheitsblättchens sonst irgendwie bereichert?
    Muss nicht sein.
    „Mutti“ ist „verbrannt“, die Auflage fällt ins Bodenlose, der „Main-Stream“…

  33. Genau, kann denn einer dieser Haßprediger an der Sure“ sie sind schlimmer als das Vieh..“ vorbei?
    Jeder davon ist also Haßprediger. Die anderen praktizieren Taqqiah, um unter unserem Radar durchzuschlüpfen. Das sind dann die, für die wir das Kreuz ablegen.

  34. Das ist leider nicht viel anders als in Deutschland.

    Erst wenn die Leute strafrechtlich verurteilt sind, wird abgeschoben.

  35. Wir füttern in Europa kulturfremde Menschen durch, die uns ans Leben wollen…Ich möchte ein Europa und ein Deutschland, in dem ich mich wohl fühle! Das ist schon lange nicht der Fall!

  36. Haremhab 9. Mai 2019 at 08:52
    @ Freya- 9. Mai 2019 at 08:42

    Musikalisch finde ich das auch schrecklich. Haydn hat da Müll produziert.„
    **********
    Das über den Haydn nehmen Sie aber besser zurück, sofort!

  37. @ hhr 9. Mai 2019 at 09:08
    Haremhab 9. Mai 2019 at 08:52
    Freya- 9. Mai 2019 at 08:42

    Ich steh gerade auf dem Schlauch, um was geht es ?

  38. Freya- 9. Mai 2019 at 08:59

    @ int 9. Mai 2019 at 08:56

    Die BILD hat sehr umgeschwenkt.
    ____________________________________

    Richtig.

  39. @kaschube 9. Mai 2019 at 09:10
    int 9. Mai 2019 at 08:56

    Bedank Dich dafür bei Kai Diekmann höchstpersönlich.

  40. Freya- 9. Mai 2019 at 09:07
    Wir füttern in Europa kulturfremde Menschen durch, die uns ans Leben wollen…Ich möchte ein Europa und ein Deutschland, in dem ich mich wohl fühle! Das ist schon lange nicht der Fall!„
    ***********
    An einer Plakataktion mit diesem Text beteilige ich mich. Oder ist das schon Hetze?

  41. @kaschube 9. Mai 2019 at 09:10
    int 9. Mai 2019 at 08:56

    Das größte Medienproblem in Deutschland ist das Medienimperium der SPD! Die werden ihren Kurs nie ändern.

    „Weitestgehend unbekannt ist die geradezu unheimliche Medienmacht der SPD. Diese Partei gehört zu den weltweit größten Medienmächten“:

    https://rettung-fuer-deutschland.de/blog/?p=1611

  42. Freya- 9. Mai 2019 at 09:12
    @kaschube 9. Mai 2019 at 09:10
    int 9. Mai 2019 at 08:56

    Bedank Dich dafür bei Kai Diekmann höchstpersönlich.

    Oder gleich bei Friede Springer !

  43. Es tät mich nicht wundern, wenn das Mehrkill und sein Uhu
    schon den Roten Teppich für dieses Typ, samt seiner Weiber und seinem Gelege,
    ausgerollt haben….

  44. @ kaschube 9. Mai 2019 at 09:17
    Freya- 9. Mai 2019 at 09:12
    kaschube 9. Mai 2019 at 09:10
    int 9. Mai 2019 at 08:56

    Bedank Dich dafür bei Kai Diekmann höchstpersönlich.

    Oder gleich bei Friede Springer !

    So viel Einfluss scheint sie nicht zu haben, oder warum kam mit Julian Reichelt eine derartige Kurskorrektur? Ob diese Einsicht bei den SPD-Zeitungen kommt, wage ich stark zu bezweifeln.

  45. Die Gesetze würden reichen, wenn sie nicht immer durch Rechtsverdreher andersrum, zu Gunsten der Krimigranten, angewandt würden.

  46. Ich kann nicht verstehen, warum Frauen für ein Kopftuch sind. Ich meine damit einheimische, nicht die Migranten.

  47. > Die Gutmenschen sind so unglaublich dumm dass die dem die 27 Jahre abnehmen…

    Er ist mindestens 45

  48. @ Haremhab 9. Mai 2019 at 08:45
    Freya-

    Gerade mal gegoogelt. Der Europarat hat mit der EU nichts zu tun. Das ist eine internationale Organisation NGO. WTF. Hört sich nach UN, Tiefem Staat und Überbleibsel aus Eiserne-Vorhang-Zeiten zu sein an.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Europarat

  49. @ Haremhab 9. Mai 2019 at 09:27

    Ich kann nicht verstehen, warum Frauen für ein Kopftuch sind. Ich meine damit einheimische, nicht die Migranten.

    Hirnwäsche 2.0

  50. Das angegebene Alter – 25 – ist doch wohl eher ein Zahlendreher …

  51. Der Islam wäre kein Problem, wenn wir keine Verbrecher-
    Regierung hätten.
    Es ist seit Jahren offensichtlich, dass diese „Religion“ nicht
    nur eine Religion ist, sondern ein politischer Aufruf zu
    Hass, Gewalt und Mord !
    Doch was machen unsere Altparteien dagegen ?
    Sie unterstützen die im Mittelalter stehen gebliebenen,
    primitiven Menschen, um Ihr eigenes Volk in Angst und
    Schrecken zu versetzen.
    Die wahren Verbrecher habe ich beschrieben. Aber das
    Rindvieh ist der deutsche Bürger, der zu 87 Prozent alles
    über sich ergehen lässt und immer wieder vor den Wahlen,
    auf die Altparteien-Schweine hereinfällt !

  52. ein kleines ot

    Neues vom Narrenschiff

    https://img.morgenpost.de/img/friedrichshain-kreuzberg/crop217129427/1022601775-w820-cv16_9-q85/46fe9810-7223-11e9-bfa7-7fee3650e622.jpg

    https://www.morgenpost.de/bezirke/friedrichshain-kreuzberg/article217122507/Goerlitzer-Park-Berlin-Kreuzberg-Dealer-bekommen-Plaetze-zugewiesen.html

    „Drogendealer werden gebeten, ihre Plätze einzunehmen.“, so oder so ähnlich könnte…
    „Das ist kein Vorschlag des Bezirksamts.“, „kein Vorschlag des Bezirksamts!“

  53. > Die Gutmenschen sind so unglaublich dumm dass die dem die 27 Jahre abnehmen…„
    *************
    Dumm? Sie sind verbohrt, falsch. Motto: nicht sein kann was nicht sein darf. Aber schließlich ist doch egal ob Haß von einem 27 oder 45 Jährigen versprüht wird.

  54. Der SPD Medienmacht muß man über das Parlament das Geld entziehen, geht ganz ohne Enteignungen.
    Keine Staatskohle, keine Medien. Wirtschaften tun die auf dem freien Markt nicht lange.
    Gleich den gesamten linken Projekten.
    Springer hat, wie, glaube u.a. Bartels, richtigerweise geschrieben, schon Bunkermentalität.
    Friede´s Armee Merkel, ist mehr Geist denn Macht. Wie einst Wenck´s XII.

  55. @hhr 9. Mai 2019 at 09:40

    > Die Gutmenschen sind so unglaublich dumm dass die dem die 27 Jahre abnehmen…„
    *************
    Dumm? Sie sind verbohrt, falsch. Motto: nicht sein kann was nicht sein darf. Aber schließlich ist doch egal ob Haß von einem 27 oder 45 Jährigen versprüht wird.

    Die Überguten sind in Wahrheit bösartig, ganz im Sinne von Sure 3, 54 dort heißt es, Allah ist der „beste Listenschmied“ oder Ränkeschmied, Täuscher. Wenn Allah will, dann kann und wird er jeden Menschen überlisten.

  56. @ Meinungsfroh 9. Mai 2019 at 09:43

    Wirtschaften tun die auf dem freien Markt nicht lange.

    Glaube Du bist nicht so ganz informiert….Da klärt die BILD ganz genau auf!

    SIE IST DIE REICHSTE PARTEI: Muss sich die SPD selbst enteignen?

    Enteignen! Kollektivieren! Kapitalismus? Überwinden!

    Seit knapp einer Woche diskutiert Deutschland über Juso-Chef Kevin Kühnert (29) und dessen Sozialismus- und Enteignungs-Ideen.

    Doch bei genauer Betrachtung ist Kombinat-Direktor Kühnert auch nur ein aufmüpfiger Spross aus gutem Haus – aus verdammt gutem! Denn: Kühnerts Partei ist die reichste im ganzen Land – ein ganz großer Kapitalist…

    … mit 202 Millionen Euro Parteivermögen (CDU/CSU: 195 Mio.; Linke: 31,29 Mio.; Grüne: 41 Mio.; FDP besitzt 7,2 Mio.; AfD: 11 Mio.).

    … mit Regional- und Lokalzeitungen, Radiostationen, Marketing- und Werbefirmen bundesweit – allein die Deutsche Druck- und Verlagsgesellschaft DDVG (100% SPD) verfügt über 60,5 Mio. Euro Eigenkapital.

    ..mit 106 Mio. Euro SPD-eigenem Haus- und Grundbesitz in der Bilanz (Union: 67 Mio.; Linke: 4,8 Mio.; Grüne: 14 Mio.; FDP: 3,4 Mio.; AfD: 0).

    Dickster Brocken bei den Immobilien: die „Die Konzentration GmbH“ direkt neben der SPD-Zentrale in Berlin. Die Firma verwaltet bundesweit mehr als 100 Immobilien der Partei und deren Tochterfirmen. Eigenkapital: mehr als 3 Mio. Euro, Jahresumsatz knapp 2 Mio. Euro, Gewinn 2017: rund 400.000 Euro.

    https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/sie-ist-die-reichste-partei-muss-sich-die-spd-selbst-enteignen-61723270.bild.html

  57. Wenn der Verstand kommt, geht der Imam.

    Zitat sinngemäss: Franziska Keller, Grüne

  58. @ Freya- 9. Mai 2019 at 09:48

    Habeck will Immobilien enteignen. Also nehmt den Gutmenschen ihre Häuser im Rotweinviertel weg. Da können F-linge drin wohnen. Wer sich weigert, ist automatisch ein Ausländerfeind und Rassist.

  59. @ Freya- 9. Mai 2019 at 08:42

    Ramelow wünscht sich eine neue Nationalhymne

    Geht es nach Bodo Ramelow, würde in Deutschland künftig eine neue, „wirklich gemeinsamer“ Nationalhymne gesunden. Er singe zwar die dritte Strophe des Deutschlandlieds mit, könne aber „das Bild der Naziaufmärsche von 1933 bis 1945 nicht ausblenden“

    !!!Der denkt bestimmt lieber an Stasi-DDR Aufmärsche beim Singen der Nationalhymne!!!

    https://www.n-tv.de/politik/Ramelow-wuenscht-sich-neue-Nationalhymne-article21013150.html
    ————————

    Einfach die DDR-Hymne reaktivieren. Das wurde allen linken Schw… gefallen.

  60. Die Schweizer Linke ist keinen Deut besser:

    https://www.blick.ch/news/schweiz/bern/keller-messahli-ist-unschuldig-hassprediger-unterliegt-gegen-islamkritikerin-id15304068.html

    Ein Hassprediger aus Libyen lebt seit Jahrzehnten von Schweizer Sozialgeldern und hetzt in der Moschee gegen seine Gönner. Mit Unterstützung der Justiz verfolgt er seine Kritiker.

    https://theworldnews.net/ch-news/bundesrat-fur-ausnahmen-fluchtlinge-durfen-fur-geburt-oder-heirat-in-heimat-reisen

    Asylbewerber, die in ihrer Heimat an Leib und Leben bedroht sind, dürfen jetzt auch für Geburten und Heirat in ihre Länder zurückreisen. Nach der Logik des Bundesrates ist es für Geburten besonders wichtig, dass man sich in lebensbedrohliche Lage begeben darf und die Reisekosten der Steuerzahler übernimmt.

    Der Irrsinn nimmt kein Ende, auch in der Schweiz nicht.

  61. @Haremhab 9. Mai 2019 at 09:52
    Freya- 9. Mai 2019 at 09:48

    Der grüne Palmer in Tübingen enteignet bereits! Ich finde das nicht gut, denn es wird keine Gutmenschen treffen. Nur Sozialisten, verteilen immer des Geld DER ANDEREN.

    Briefe an 550 Eigentümer mit Baugrund verschickt. Wenn sie nicht kooperieren, könnte ein Bußgeld von bis zu 50?000 Euro auf sie zukommen und letztlich der Zwangsverkauf an die Stadt.

    „In Baden-Württemberg gibt es sicherlich noch 100?000 baureife Grundstücke.“

    https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.enteignung-als-letztes-mittel-tuebingen-zwingt-eigentuemer-zum-bauen.5260538f-9532-4794-b121-92887f29bf00.html

  62. @Church ill 9. Mai 2019 at 09:54

    Die Schweizer Linke ist keinen Deut besser

    Richtig. In der Schweiz gibt es wahnsinnig viele Linke. In der Schweiz ist es politisch mit Somaruga & Co. nicht so viel besser als in DE, außer, dass sie den Euro nicht haben.

  63. Dieses Vorgehen wäre in Deutschland undenkbar, unvorstellbar und von daher nicht durchführbar, weil die Linken, Grünen u. alle anderen Altparteien und die 87% der Unterstützer dann sofort Islamophobie, Rassismus und Ausländerfeindlichkeit schreien würden und schon rudern die vom Steuerzahler hoch bezahlten „Verantwortlichen“ zurück und weiter geht die Gewaltspirale. Schließlich müssen sich diese armen Neger in einem „Rechtsstaat“, der aber auch dank der Justiz nur für diese Gewalttäter funktioniert, denn die müssen die Möglichkeiten haben, sich hier auszutoben, damit sie unbehelligt weiter machen können, alles andere wäre Einschränkung der von der Regierung behaupteten „Menschenrechte & Meinungsfreiheit.“ Anders läuft das natürlich in deren Herkunftsländern, deshalb toben die sich hier aus. Einschränkungen, verbunden mit harten Strafen gelten selbstverständlich nur für die schon „länger hier lebende Köterrasse.“

  64. Freya, da bin ich wieder, das mit der Zwangsvereinigung weiß ich.
    Aber generiert die SPD und andere keine staatlichen Zuschüße, enden automatisch die Möglichkeiten die eigenen Firmen zu beauftragen.
    400.000€ Gewinn auf 100 Wohnungen im Jahr bedeutet nicht viel, wenn man auf die Auszahlungen des Bundes für erhaltene Stimmen verzichten muß. Die Versorgung in der Einkommensklasse Abgeordneter/Staatssekretär ist um einiges teurer.
    Kann man die Leute nicht mehr unterbringen, muß für deren Einkommen gewirtschaftet werden.
    Halbieren sich Einnahmen, ist das Vermögen bald aufgebraucht.
    So 100 Wohnungen ernähren keinen Apparat.

  65. @ Haremhab 9. Mai 2019 at 09:27
    Ich kann nicht verstehen, warum Frauen für ein Kopftuch sind. Ich meine damit einheimische, nicht die Migranten.
    ————————————
    Bei uns haben einige Mädchen/Frauen zum Islam konvertiert, sogar der Sohn eines früheren Freundes,; hat sich dafür extra beschneiden lassen und ist jetzt glücklich mit seiner Kopftuch… .
    Den seh ich nie wieder!
    In meiner Nachbarschaft wohnen 2 junge Leute ( Marok-deutsch Mix und Tunesier-deutsch Mix) in verschiedenen Familien. Jeweils die unschöne Tochter des Hauses hat sich von einem Tunesier und die andere von einem Marok ein Balg machen lassen, die Kerle sind dann abgehauen, die Töchter (jungen Mütter) haben das Balg bei ihren Eltern abgeladen uns sind auch abgehauen, haben keine Beziehung zu den Kindern aufbauen können aber Oma, bzw. Opa ziehen die Brut jetzt hoch, das Sozialamt zahlt.
    Einzelfälle im Umkreis von 200 Meter!

  66. Freya- 9. Mai 2019 at 09:50

    Danke für den äußerst interessanten Link über die SPD.

    Ich bewundere diejenigen immer wieder, die so etwas herausfinden.

  67. So schlimm es ist, aber ich hoffe das alle enteignet werden , weil sich nämlich erst dann Widerstand gegen diese Schwer-Verbrecher bildet.

  68. Klammerbeuteltier
    9. Mai 2019 at 09:38
    Das angegebene Alter – 25 – ist doch wohl eher ein Zahlendreher …
    ++++

    Ein paar Jahre muss der Imam-Kuffnuck noch warten und dann erhält er problemlos seine Mindestrente in Doitscheland, ohne jemals etwas in die Rentenversicherung eingezahlt zu haben!

  69. @ Meinungsfroh 9. Mai 2019 at 10:18

    SPD-IMMOBILIEN: Die Großgrund-Genossen FOCUS Magazin Nr. 32 (2001)

    Ungeahnte Reichtümer sind im SPD-Rechenschaftsbericht verborgen – pfiffig nutzen die Genossen jedes Schlupfloch im Parteiengesetz

    Neben dem vor allem in den Medien aktiven Imperium, das mindestens eine Milliarde Mark wert sein soll, gebieten die Bosse der Genossen über ein bisher weithin unbekanntes Immobilienvermögen. Es ist um ein Vielfaches wertvoller als die parteiamtlich angegebenen 188,2 Millionen Mark – auch wenn nicht alle Parteihäuser am Immobilienmarkt das Hundertfache ihres Bilanzpostens wert sind wie die Müllerstraße 163 im Berliner Wedding.

    Bilanz-Kunstgriffe. Virtuos nutzt die SPD für ihr Firmen- und Gebäudeimperium derzeit die vorhandenen Schlupflöcher des Parteiengesetzes, um sich arm zu rechnen!

    https://www.focus.de/politik/deutschland/spd-immobilien-die-grossgrund-genossen_aid_192807.html

  70. @ Meinungsfroh 9. Mai 2019 at 10:18

    SPD ist ein Mischkonzern mit angeschlossender Parteizentrale. Funktioniert leider auch ohne Wähler…….

  71. Nu is er halt wesch …

    Die Frage bleibt: Hat er jetzt ‚religiös‘ Hass gepredigt oder politisch?

    Wisse: Nur der ‚politische‘ Islam ist gefährlich – sagen unsere Spezialisten und die kennen auch genau den Unterschied zwischen ‚religiös‘ und ‚politisch‘ im Islam, 🙁 .

  72. @Rudi1 9. Mai 2019 at 10:48

    Hallo Moderation!
    Gibt’s bei pi-news keine Freyafreie Zone?
    —-
    Das ist erst Dein 2. Kommentar auf PI und jedes Mal gegen mich trollend. Was machst Du hier? Hast Du keine Meinung oder andere Infos zum Tagesgeschehen? Welches Wissen, außer gegen mich zu prollen, kannst Du vorweisen, welches Du mit uns teilen möchtest? Nur Pöbel- und Mobbing-Kommentare werfen kein gutes Licht auf Dich. Bist Du von der SPD Redaktion?

    Das als Partei getarnte Medien-Imperium SPD hat immer einen Trumpf in der Hinterhand: das „RedaktionsNetzwerk Deutschland“. Es ist die zentrale Redaktion der Madsack Mediengruppe in Hannover. Deren größte Kommanditistin ist – TÄTÄÄ! – das Medienbeteiligungsunternehmen der SPD.

  73. Der erste link Freya, beide großen Überschriften:
    Selbstbedienung und Kumpanei, wenig Transparenz sagt alles. Ähnlich den Jahrzehnte langen Landesregierungen in Bayern und NRW. Die haben Angst, daß Nicht Kungler in die Bücher schauen, Aufträge nicht durchwinken.
    Unbestritten, Verwaltungsapparat, Beamtenschaft, Gönner- ein langer Weg.

  74. Aufstockung der Zahl der Abgeordneten, Anhebung der Zahlungen je erhaltener Wählerstimme, ohne Steuergeld sind die trocken.

  75. Genau so wie es sicher ist, daß hier schlimme Zustände entstehen(können), nähme man den Invasoren die finanzielle Unterstützung weg, ist es bei den Parteistrukturen, die haben dann keine Grundlage mehr.
    Keiner gibt den vorgeblichen Fachkräften Arbeit, keiner liest und kauft, mietet beim Sozi wenn der unwirtschaftlich ist. Wohnungsbaugesellschaften in „linken Ländern“ zeigen doch den Weg- nach unten.
    Eine Immobiliengesellschaft ernährt die Mitarbeiter der Firma gut, samt Familie.
    Nicht aber den Mitesser, der nicht regelmäßig seine Produktivität einbringt. Davon hat die SPD viele.
    Studienräte in fachfremden Betätigungsfeldern und Berufsdemonstranten sind die ersten, die mir prompt in großer Zahl einfallen. Bisschen mit Rückzahlung wegen fehlender Geschäftsgrundlage drohen….

  76. Das Wort „Hassprediger“ kommt aus derselben Framingschublade wie das Wort „Islamist“.
    Wörter wie z.B. Imam, Islam und Mohammedaner sind völlig ausreichend.

    Dieselben Leute, die uns weismachen wollen, dass der Islam nichts mit dem Islam zu tun hat, erzählen uns auch, dass es „Islamisten“ oder sogar „extremistische Islamisten“ usw. geben würde.

    http://www.pi-news.net/2007/08/erdogan-es-gibt-keinen-moderaten-islam/

    PS
    Auch „moderate Muslime“ verehren Mohammed, weswegen ich die Kombination „moderate Muslime“ für eine contradictio in adiecto halte.

  77. Ja Maden in Germany,
    passiert mir auch noch hin und wieder. Mehr beim sprechen als schreiben, hier bei PI bin ich konzentrierter und konsequenter. Müssen wir halt einüben.
    Der Islam unterwandert, der Moslem trägt seinen Anteil.
    Moderate Moslems gibt es wohl schon, sonst würde nicht der eine (radikal) den anderen (moderat) umbringen? Aber das ist nicht unser Problem, die mögen die westliche Kultur ja nicht, wollen selbstbestimmt sein.
    Wir haben daher ein von vielen Moslems geschaffenes Problem in Deutschland, den Islam.

  78. Sollte es eine Auseinandersetzung zwischen Israel, USA und Iran geben, bin ich als Christ nicht befugt den Moslems eine friedliche Lösung an zu empfehlen, so ungefähr?

  79. Ein rechtgläubiger islamischer Prediger hat nur zwei Möglichkeiten: entweder er täuscht seine Zuhörer (das nennt man Taqiyya) oder er sagt klar, was im Islam Sache ist. Im letzteren Fall ist er zwangsläufig ein Haßprediger.

  80. Calderwood 9. Mai 2019 at 12:36

    Ein rechtgläubiger islamischer Prediger hat nur zwei Möglichkeiten: entweder er täuscht seine Zuhörer (das nennt man Taqiyya) oder er sagt klar, was im Islam Sache ist. Im letzteren Fall ist er zwangsläufig ein Haßprediger.
    ________________________________________________________________________
    Genau so ist es.
    der Islam ist keine Religion, er ist pure Überheblichkeit anderen Menschen gegenüber.
    Und das obwohl die meisten Molslems einen geringeren IQ haben als andere Ethnien.
    Nur dieser geistigen Veranlagung, welche durch Inzucht entstanden ist, vermag der Islam soviel Deppen hinter sich zu scharren. Wer sich in der Türkei besipielsweise mit gebildeten Leuten unterhält, erfährt was diese über ihre hier lebenden Landsleute wirklich denken.
    Das ist alles andere als freundlich und schmeichelhaft.
    Dem überwiegenden Teil der Moslems hier, spreche ich jegliche Bereitschaft zur Integration ab. Es ist ein Pöbel der sich seiner Unfähigkeit durchaus bewußt ist, versucht das aber hinter
    der Fassade einer übertriebenen Männlichkeit zu verstecken. Viele von denen sind absolut ungebildet, unfähig einer etwas anspuchvolleren Tätigkeit nachzugehen. Sie werden vom Deutschen Staat von der Geburt bis zum Tode alimentiert. Dessen bewußt verstecken sie sich hinter einem militantem Islam.
    Schade nur, dass ein beträchtlicher Teil von Moslems, der diesen Weg nicht geht, sich zuwenig dazu äußert und deshalb selbst ungerechter Weise in die Ecke der Deppen gestellt wird.
    Wenn wir durch die hohe Geburtenrate dieser Ethnie in 30 jahren mehrheitlich unterwandert werden und der militante Islam hier in Europa das Zepter übernimmt, dann werden die angepassten Muslime ebenfalls Opfer dieser Halbaffen werden. Man schaue nur mal nach Belgien, Frankreich oder England. Diese Zustände sind bei uns auch schon zu sehen.
    Wer das von den dämlichen Gutmenschen hier nicht erkennen will, dem ist nicht mehr zu helfen.

  81. Auszug aus dem Artikel:“Im November 2017 wurde der inzwischen 25-Jährige zu 18 Monaten Haft“

    Ist das ein Druckfehler oder habe ich was falsch verstanden? Der auf dem Bild da oben soll 25 sein? Also dann bin ich 5.

  82. @Freya-

    Schon faszinierend. Bei uns heißt es „Asylbewerber aus dem Kongo“ oder. Für heute.at aber „Asylbewerber aus Deutschland“.

  83. Stimmt nicht ganz, vor 15 Jahren wurde der HasspredigerKaplan der Kalif von Köln in die Türkei ausgeschafft.

    Dann noch ein Mohamed Mahmoud und Yacub T in Berlin und ein Mohamed Mahmoud in Frankfurt.

    Das sind schon mindestens 4 Hassprediger die hier ausgewiesen wurden

  84. @ Valis65 9. Mai 2019 at 09:54

    n-tv.de/politik/Ramelow-wuenscht-sich-neue-Nationalhymne-article21013150.html

    Einfach die DDR-Hymne reaktivieren. Das wurde allen linken Schw… gefallen.

    Ich denke nicht, daß der Text, insbesondere die Zeile „Deutschland, einig Vaterland“ aus der Becher-Hymne den Linken heutigen Schlages, die im Grunde auch nur Globalisten und Vaterlandshasser sind, gefallen würde:

    1. Strophe

    Auferstanden aus Ruinen
    und der Zukunft zugewandt,
    laß uns dir zum Guten dienen,
    Deutschland, einig Vaterland.
    Alte Not gilt es zu zwingen,
    und wir zwingen sie vereint,
    denn es muß uns doch gelingen,
    daß die Sonne schön wie nie
    über Deutschland scheint.

    2. Strophe

    Glück und Friede sei beschieden
    Deutschland, unserm Vaterland.
    Alle Welt sehnt sich nach Frieden,
    reicht den Völkern eure Hand.
    Wenn wir brüderlich uns einen,
    schlagen wir des Volkes Feind.
    Laßt das Licht des Friedens scheinen,
    daß nie eine Mutter mehr
    ihren Sohn beweint.

    3. Strophe

    Laßt uns pflügen, laßt uns bauen,
    lernt und schafft wie nie zuvor,
    und der eignen Kraft vertrauend,
    steigt ein frei Geschlecht empor.
    Deutsche Jugend, bestes Streben
    unsres Volks in dir vereint,
    wirst du Deutschlands neues Leben.
    Und die Sonne schön wie nie
    über Deutschland scheint.

    Ich sehe an dem Text nicht einmal etwas Verwerfliches. Aber es ist eben nicht das „Lied der Deutschen“, von dem man sich, wie Ramelow auch heute, von dem „anderen Teil Deutschlands“ absetzen wollte. Schon deswegen, weil in der SED die Einheit ganz Deutschlands in Freiheit nicht erwünscht war, ist in der späteren DDR auf den Text verzichtet worden. Sie konnte damit nichts anfangen.

    Beide Hymnen sind übrigens nach der Melodie der jeweils anderen singbar.

Comments are closed.