Nicht nur in immer mehr deutschen Städten wird der "Klimanotstand" ausgerufen - auch der Deutsche Bundestag wurde heute von indoktrinierten Jugendlichen okkupiert.

Von WOLFGANG HÜBNER | Jede Religion lebt vom Glauben derer, die ihr angehören. Alte Religionen haben den Vorteil, dass ihre fanatische Frühphase schon weit zurückliegt, die jeweilige Glaubensunbedingtheit also nicht mehr allzu totalitär gefordert und praktiziert wird. Da macht sogar der Islam keine Ausnahme, obwohl seine Praktizierung dieser Einschätzung zu widersprechen scheint. Doch der normale Moslem integriert seinen Glauben ebenso ins Alltagsleben wie das Christen aller Richtungen, Buddhisten oder andere Religionen tun.

Neue Religionen jedoch müssen nicht nur lautstark auf sich aufmerksam machen, sondern treten auch mit dem Anspruch auf, den Alltag ganz neu zu bestimmen. Derzeit ist es vor allem die international, ganz besonders in Deutschland Furore machende Klimareligion, die mit diesem Anspruch auftritt. Dass es sich dabei nicht um eine wissenschaftliche Überzeugung handelt, sondern um eine Religion, ist unschwer daran zu erkennen, dass ihre Gläubigen kategorisch ausschließen, auffällige klimatische Veränderungen könnten auch anderen Ursprungs als Folge menschlicher Aktivitäten sein.

Und nur eine Religion kann zu dem Schluss kommen, allein menschliche Demut, Reue und Umkehr könne den Klimagott besänftigen und zur Rettung des Klimas und damit auch der bedrohten Menschheit bewegen. Deshalb rufen nun die verzückten Jünger der neuen Religion allerorten in den Städten der unter argen Glaubensdefiziten in die bisherige christliche Religion leidenden westlichen Welt den „Klimanotstand“ aus. Was profilierte Vorkämpfer des Umweltbewusstseins in Los Angeles oder London bereits vorgemacht haben, dem sind nun im Land der Klimakanzlerin bereits Konstanz, Erlangen, Münster oder Kiel nachgefolgt: Sie haben mit politischen Mehrheiten den „Klimanotstand“ ihrer Kommune erklärt.

Damit erkennen sie erstens zweifelsfrei an, dass menschliche Aktivitäten die Ursache von klimatischen Veränderungen sind – also ein unerschütterliches Glaubensbekenntnis. Zweitens sollen alle kommunalen Entscheidungen und Maßnahmen so getroffen und realisiert werden, dass sie entlastende Wirkungen auf das Klima haben müssen – also die totale Klimatisierung der Politik.

Nachdem in der Vergangenheit schon viele deutsche Kommunen mit politischen Mehrheiten für atomwaffen- und atomkraftfrei erklärt wurden, gilt das neue Bestreben faktisch dem Ziel, Kommunen handlungsunfähig und extrem teuer zu machen. Denn eine Stadt, die sich diesem „Klimanotstand“ ernstlich unterwirft, kann keine Straßenumleitung mehr vornehmen, ohne deren Auswirkungen auf das Mikro- wie selbstverständlich auch das Weltklima zu klären und zu berücksichtigen.

Solche Städte können keine Betriebe mehr dulden oder gar neu ansiedeln, die viel bzw. überhaupt Energie verbrauchen. Und vor allem dürfen sie unter keinen Umständen ihre Einwohnerzahl erhöhen: Denn je mehr Einwohner, desto größer der Energieverbrauch, desto höher die Kohlendioxid-Emissionen. Immerhin eröffnet gerade die letzte Tatsache die Möglichkeit, künftig den Zuzug von anerkannten oder angelehnten Asylanten nicht mit rohen rechtspopulistischen Argumenten zu begründen, sondern mit feinsinnigen Hinweisen auf die Gebote der Klimareligion und den aus jener resultierenden Notstandsmaßnahmen.

All das ist natürlich verbunden mit stark erhöhtem bürokratischem Aufwand, denn die Befolgung der Notstandsmaßnahmen muss laufend kontrolliert wie dokumentiert werden. Hunderte, ja tausende Gutachteraufträge müssen erteilt werden, denn die klimagläubigen Kommunalpolitiker müssen ja glaubenskonforme Gewissheit über die Richtigkeit ihrer Entscheidungen bekommen. Da die Zahl der fachkundigen Gutachter allerdings sehr begrenzt ist, werden nicht nur deren Preise ins Unermessliche steigen, sondern auch die Wartezeiten auf die Gutachten.

Doch Wartezeiten haben für echte Gläubige noch nie eine große Rolle gespielt, wenn an deren Ende Erlösung zu erwarten war. So werden Städte im „Klimanotstand“ vielerorts Städte im ruhenden Wartezustand werden. Eine ganz neue Perspektive: Deutsche Städte schaffen sich im „Klimanotstand“ ebenso sanft wie neugläubig ab. Bestimmt werden Chinesen, Inder sowie Klimaungläubige aus aller Welt diese tiefschlummernden Paradiese des neuen Glaubens staunend besuchen!


Wolfgang Hübner.
Hübner auf der Buch-
messe 2017 in Frankfurt.

PI-NEWS-Autor Wolfgang Hübner schreibt seit vielen Jahren für diesen Blog, vornehmlich zu den Themen Linksfaschismus, Islamisierung Deutschlands und Meinungsfreiheit. Der langjährige Stadtverordnete und Fraktionsvorsitzende der „Bürger für Frankfurt“ (BFF) legte zum Ende des Oktobers 2016 sein Mandat im Frankfurter Römer nieder. Der leidenschaftliche Radfahrer ist über seine Facebook-Seite erreichbar.

image_pdfimage_print

 

325 KOMMENTARE

  1. Wie sind die denn in den Bundestag reingekommen¿
    Ich nehme eher an, dass die eingeladen worden sind, von wem auch immer!
    Tja, das hohe deutsche Haus…

    Meine Meinung!

  2. „Und nur eine Religion kann zu dem Schluss kommen, allein menschliche Demut, Reue und Umkehr könne den Klimagott besänftigen und zur Rettung des Klimas und damit auch der bedrohten Menschheit bewegen“

    Habe mich Jahrzehnte mit dem Thema beschäftigt und ich bin zu der Überzeugung gelangt, dass es nur einen einzige Ausweg aus der Katastrophe gibt.

    Den wussten allerdings schon sämtliche Völker von Anbeginn der Zeit. Nichts besänftigt die grausamen Götter mehr, als ein Menschenopfer. Von Abraham über die Moore Germaniens bis hin zu den Maya.

    Die größte Katastrophe erfordert den höchsten Preis.

    Uns sollte nichts zu teuer sein!
    Jedes Jahr zwei ausgesuchte Klimaforscher in einem aktiven Vulkan versenken, ist das Gebot der Not. Eventuell noch eine Jungfrau aus dem hüpfenden Fußvolk.

    Ich garantiere und ich wiederhole noch mal „ich gebe jede beliebige Garantie ab, dass diese Maßnahme wirkungsvoller ist, als jede CO2 Steuer“ und ich lege mich sogar auf eine wissenschaftliche Prognose fest:
    Nach 25 Opferriten ist die Klimakatastrophe beendet. Punkt
    Spätestens in 26 Jahren…

  3. @ghazawat 4. Juni 2019 at 19:54

    Genau, tanz und hüpf auf dem Vulkan…Der Ätna bietet sich derzeit bestens an.

    Meine Meinung!

  4. Der ‚Notstand‘ ist ausschließlich in den leeren Hirnen der Deutschen Jugend zu suchen. Die linksgrüne Zerschlagung unseres einst weltweit als Vorbild geltenden Bildungssystems zeitigt Wirkung!

  5. Früher waren die Grünen noch für die Gleichstellung von Mann und Frau, gegen Atomkraftwerke und für die Umwelt. Und heute?

    Immer noch Umwelt, na ja, was heißt aber schon Umwelt? Die wird auch gerne geopfert, wenn Neubauten für „Flüchtlinge“ her „müssen“. Da ist dann nicht mehr viel mit Umwelt.

    Aber Klimaschutz, yeaah. Das isses. Auf den Zug springen sie auf. Ist ja auch jung und modern, so wie die Grünen gerne wären. Aber für die Arbeit gibt’s jetzt Aktivisten, die die Transparente hoch halten und sich daneben benehmen. Und die Grünen müssen nur noch dazu klatschen.

  6. Also ich finde wir haben ein Super-Wetter und das Klima in Deutschland entspricht mit gewissen natürlichen Schwankungen dem der gemäßigten Breiten.

    ****Aufruf an Alle******

    im Besonderen aber,

    die,

    AFD Bundestagsfraktion

    alle 16 Landtagsfraktionen der AFD

    alle Bürgerbewegungen und patriotischen Gruppierungen

    ++++Bereitet Sammelklagen gegen die geplanten CO2 Abgaben vor++++

    Gerade eben lief es über die Rundfunknachrichten,

    es wird geplant Abgaben auf den CO2 Ausstoß zu erheben (PKW, Heizung, Verpackungen etc.)

    Wir müssen hier Klagen einreichen bis hin zum Bundesverfassungsgericht, denn diese Abgabe ist im Grunde genommen nichts anderes als staatlicher Raub am Bürger

    Die Altparteien, die diese Abgabe planen um ihre Haushaltslöcher zu stopfen, können keinen Nachweis liefern, inwieweit denn tatsächliche eine Menge X an zusätzlichem CO2 das Klima, Temperatur usw. beeinflusst, sie können noch nicht einmal einen tatsächlichen Nachweis liefern, dass CO2 überhaupt einen messbaren Einfluss auf eine Erwärmung hat, deshalb fehlt jede objektive Basis für eine solche Abgabe – so dass diese Abgabe Willkür in Reinform darstellt und somit schon per se gegen das Willkürverbot im Grundgesetz verstößt.

    Schließt euch zusammen, startet Petitionen und klagt gegen das Gesetz mit dem diese Abgabe eingeführt werden soll – wir werden dann sehen wie neutral die roten Roben in Karlsruhe sich verhalten werden und ob sie bojektive Nachweise für die Wirkung des CO2 einfordern, als Grundlage für eine solche Abgabe, oder ob sie sich hündisch der Klimasekte andienen, weil sie deren Macht wittern.

    Wir vernünftige Bürger müssen uns jedenfalls mit allen Rechtstaatlichen Mitteln zur Wehr setzen.

    Gehen wir deshalb gemeinsam gegen diesen geplanten verbrecherischen und diktatorischen Raub an uns Bürgern, vor.

    Ach so ja …. und Nachtigall ick hör dir Trapsen,

    es sollen nächstes Jahr alleine 14 Milliarden im Haushalt fehlen, weil die Grundsteuerreform nicht mehr realisiert werden kann. Und wenn sie realisiert wird, dann wird das Wohnen für die Mieter noch teurer, weil die Vermieter die dann höhere Grundsteuer auf den Mieter umlegen.

  7. Auch Neger und Kopftuch durften unter den verstrahlten Jugendlichen nicht fehlen. Denn Deutschland ist bunt.

  8. Ich würde solche „Klimaaktivisten“ ernst nehmen, wenn die am Straßenrand, in Parks etc. freiwillig Müll aufsammeln würden.

  9. „Und ist es auch Wahnsinn, so hat er doch Methode“ (Shakespeare).

    Ich lehne mich zurück mit einem Glas wohltemperierten Grünen Veltliner und einer guten Havanna und genieße dieses epochale Schauspiel, was vor aller Augen gegeben wird. Wer 1917 oder 1932/33 nicht dabei sein konnte – aus erfindlichen Gründen -, der passe nun gut auf. „Nil novi sub sole“, wußte der weise Salomon – „nichts Neues unter Sonne“
    Sonnenschein ist übrigens „voll Nazi“.

  10. T-Shirt von TK Maxx, Hose von G-Star, untenrum Chucks Converse Schuhe. Alles fair trade made in Vietnam und Bangladesch. Wenn Kinder als „Aktivisten“ bezeichnet werden und der Spiegel ihre Aktion „feiert“ weiß man, dass man sich im mittlerweile beklopptesten Land Europas befindet.

    Was für ein lächerliches Schmierentheater.

  11. Autodidakt 4. Juni 2019 at 19:53

    Wie sind die denn in den Bundestag reingekommen¿
    Ich nehme eher an, dass die eingeladen worden sind, von wem auch immer!
    Tja, das hohe deutsche Haus…

    Meine Meinung!
    ____________________________________________________________
    Ich sehe auf dem Foto, dass die Jungs besucherausweise um den Hals hängen haben.
    Ergo kann man von einem geplanten und bewussten Event ausgehen. Jetzt fragt sich, wer die Initiatoren waren. Wer hat die gestylt, sprich angezogen, Anzug, Sakko, Schlips und Co¿
    Vielleicht kann da die Opposition mal aufklären, was da so genau vonstatten ging!
    Jagt sie endlich, so wie vor fast 2 Jahren großspurig versprochen / angekündigt!

    p.s.: Warum ist kein Mädchen dabei¿ Keine Quote bei Klima¿ Oder ist das da rechts gar ein X¿

    Meine Meinung!

  12. Es gibt also in den ersten Gemeinden politische Mehrheiten für die Ausrufung eines „Notstandes“. Die Folgen derartiger Notstände sind in allen Fällen eine Einschränkung von Verfahrensvorschriften bei der Rechtsetzung, eine Übertragung von legislativen Befugnissen auf die Exekutive und damit wegen des höheren Zweckes einhergehend, die Einschränkung von Grundrechten.

    Gerechtfertigt mag dies in einem Katastrophenfall sein. In gewöhnlichen Zeiten ist das nichts anderes als der direkte Weg in ein totalitäres System.

  13. Um es mit Klaus Kinski zu sagen: Er hätte eine Peitsche genommen und hätte ihm in die Fresse gehauen.

  14. Eine weitere von den Eliten inszenierte Aktion für die Zerstörung Deutschlands und eine eventuelle CO2-Steuer als weiteres Werkzeug für den legalisierten Diebstahl aus den Geldbeuteln der Steuersklaven.

  15. Ach, da kann man also einfach mit Plakaten während einer laufenden Sitzung reinlatschen und ganz vorne unbehindert seine Show abziehen?
    Oder sind solche Bilder etwa gewollt und man hat mal zwei Augen zugedrückt?

  16. Nicht nur in immer mehr deutschen Städten wird der „Klimanotstand“ ausgerufen – auch der Deutsche Bundestag wurde heute von indoktrinierten Jugendlichen okkupiert.

    Ich gehe davon aus, daß das keine Okkupation war, sondern eine inszenierte Show auf Einladung der Regierung.

  17. Deutschland ist schon länger für Investoren unatraktiv. Hohe Steuern, hohe Energiekosten, betriebliche Auflagen, Bürokratie und hoher Aufwand bei Bauvorhaben haben Deutschland ins untere Mittelfeld geschoben. Dieser stadtische Klima-Notfall wird Deutschland an die letzte Position kapultieren. Erster im Ranking ist übrigens Lettland.

  18. afd-sympathisant 4. Juni 2019 at 20:13

    Gerechtfertigt mag dies in einem Katastrophenfall sein. In gewöhnlichen Zeiten ist das nichts anderes als der direkte Weg in ein totalitäres System.
    ________________________________________________________________
    Mag zynisch klingen, aber irgendwie sehe ich regelrecht einen Katastrophenfall samt Notstand herbei.
    Eifelmaare erbarmet Euch unser…oder Nordsee…kleiner Blackout, europaweit…Herr, erbarme Dich unser!
    Das mal alle mit der bläcken Futt auf den Boden der Tatsachen fallen…
    Allerdings fragt sich, wer in so einem echten Katastrophenfall helfen soll. Die alten weissen Männer, welche noch Praxis im Leben gelernt haben¿
    Ich denke mal, dass Selbsthilfe bei den Hüfern Fehlanzeige ist…vielleicht hüpfen sie dann oder tanzen händchenhaltend im Kreis und wünschen sich ganz dolle Abhilfe…uiuiui…

    HALLELUJAH!

    Meine Meinung!

  19. Shirt von TK Maxx, G-Star Hose, dazu Converse Chucks Schuhe. Alles fair trade Made in Vietnam und Bangladesch. Wenn Kinder „Aktivisten“ genannt werden und der Relotius-Spiegel diese Aktion „feiert“ weiß man, dass man im mittlerweile beklopptesten Land Europas lebt. Was für eine lächerliche Schmierenkomödie.

  20. Jahrelang schimpfen wir über Islam und Asyl Simulanten, nun kommen noch Teile des eigenen Blödvolkes dazu, die uns in den Rücken fallen ,nur weil sie auf einen Zug aufspringen wollen ,wo man nicht arbeiten gehen müssen zu meinen scheint!!

  21. Das Kasperletheater BUNDESTAG ist zur Showbühne gemacht. Urheber : DIE LINKEN GRÜNEN KMEHR in der Hauptsache, mit Unterstützung von vielen aus den Kartellparteien, dem Establishment, Gewerkschaften, Kirchen und sonstigem GSCHMEISS. Können die gesamten BESETZER / Besatzer der Institution nicht ausge- tauscht werden? Auf INTERNATIONALEM PARKETT werden wir in der Zwischenzeit mühsam, süffisant belächelt. Warum lasst IHR EUCH DAS GEFALLEN? Die Frage wurde mir mehrfach gestellt. Ja, warum halten wir weiter still?

  22. Hätten wir eine ordentliche Regierung mit Ehre im Leib, hätte man dafür gesorgt, daß solche Rotzlöffel, die nicht wissen, was links und was rechts ist, dafür aber (nachdem der ihnen aberzogen worden ist) keinerlei natürlichen Respekt besitzen, nach zu erteilenden Ohrfeigen aus dem Saal geworfen. Sehr wahrscheinlich aber wären selbige nicht einmal bis an dessen Türen gelangt.

    Eine sich „Kanzlerin“ nennende, sehr wahrscheinlich von Stasi-Seilschaften und sonstigen einschlägigen fragwürdigen Figuren in die CDU gehievt wordene DDR-Grünsozialistin aber, die – samt neofeudalem Hofstaat – diese Jugend erst indoktrinieren läßt, danach selbige dazu auffordert, die Regierung ruhig „vor sich her zu treiben“, zerstört nicht nur die eigene Partei und spuckt auf deren einstige Werte, sondern verspielt darüber hinaus wissentlich und willentlich die Zukunft des deutschen Volkes.

    Es sind – wie immer in solchen Fällen – zuletzt diese unwissenden und mißbrauchten Kinder und Jugendlichen selbst, die nach ihren Eltern (gegen die sie sich heute noch empören) das werden auszubaden haben, wozu verbrecherische Kreise sie heute noch unter Rechtsbrüchen sowie Aufforderungen zu Rechtsbrüchen aufgeheizt und sogar aufgehetzt haben.

    Mir graust es und ekelt es an, wenn ich diese Figuren sehe.

  23. So langsam habe ich das Gefühl, dass Rationalität und Logik repräsentativ abgewählt werden. Die einen begrüßen diesen Wahnsinn weil sie Gaga sind, die anderen weil sie davon profitieren, oder glauben Nachholbedarf zu haben, um weiterhin im Amt zu bleiben. Intellektuell ist derzeit tiefste Nacht, egal wie hell die Sonne scheint.

  24. @Tom62 4. Juni 2019 at 20:27

    Was mag manch eines dieser missbrauchten Kinder in 20-30 Jahren denken sagen?
    Wie wird man an die heutigen Aktivitäten zurückdenken? Wem wird man die Schuld geben?
    Wird jemand von denen sagen, oweih, was für einem riesen Bockmist bin ich damals auf dem Leim gegangen. Mein Gott, was habe ich bloß angestellt? Wie konnte man es bloß soweit kommen lassen?
    Warum hat uns niemand vor diesem Missbrauch geschützt?
    Ähnlich wie man heute die Pfaffenschaft anklagt…

  25. @ afd-sympathisant 4. Juni 2019 at 20:13

    Es gibt also in den ersten Gemeinden politische Mehrheiten für die Ausrufung eines „Notstandes“. Die Folgen derartiger Notstände sind in allen Fällen eine Einschränkung von Verfahrensvorschriften bei der Rechtsetzung, eine Übertragung von legislativen Befugnissen auf die Exekutive und damit wegen des höheren Zweckes einhergehend, die Einschränkung von Grundrechten.

    Gerechtfertigt mag dies in einem Katastrophenfall sein. In gewöhnlichen Zeiten ist das nichts anderes als der direkte Weg in ein totalitäres System.

    So ist es! Wie es beim so genannten „Klimaschutz“ nicht um umweltrelevante Ziele, sondern um eine Umverteilung des von uns erarbeiteten Vermögens in Länder, die dazu entweder nicht willens oder nicht fähig waren, so geht es bei einem derartig ausgerufenen „Notstand“ um nichts anderes als um das, was man einmal mit dem Begriff „Ermächtigungsgesetze“ richtig umschrieben hat. Beides gehört zusammen. Was hier beginnt, ist also nichts anderes als das Ende von Demokratie und Freiheit.

  26. Die Grünen haben die Fuzzies mit den Besucherausweisen reingelassen:

    Das Netzwerk Fridays for Future unterstützte den Protest ebenso wie die Jugendorganisation der Grünen.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article194726705/Klimaaktivisten-stellen-sich-im-Bundestag-tot-Bleiben-Sie-ruhig-liegen-sagt-Schaeuble.html

    Fridays for Future = Plant for the Planet Foundation = Frithjof Finkbeiner = deutscher Club of Rome-Vizepräsident; Mitbegründer und Vorsitzender der Global Marshal Plan Foundation + Global Contract Foundation sowie Aufsichtsratsvorsitzender der Desertec Foundation. Die Idee zu weltweiten Schülerstreiks mit Klimaaktionen kam beim Global Youth Summit 2015 in Rio. Mittendrin: Fritjof Finkbeiner und seine Plant for the Planet Foundation, die den Youth Summit mitorganisierte.

    Ganz unappetitliche Rolle: Finkbeineners Sohn Felix Finkbeiner. Der von seinem Vater genauso als Klimagötze instrumentalisiert wird wie der Thunfisch von seinem PR-Agentur-Vater. Lesen und nicht mehr wundern:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Felix_Finkbeiner

  27. Wer die Organisation hinter „Fridays for Future“ hierzulande durchleuchtet, stößt auf den Vizepräsidenten des deutschen Club of Rome, Frithjof Finkbeiner. Dessen Sohn Felix Finkbeiner trat vor zehn Jahren als kindlicher Umweltmessias mit „Plant for the Planet“ in die Öffentlichkeit und vor die UN. Jetzt ist Felix zu alt und Greta tritt in seine Fußstapfen. Und „Plant for the Planet“ verwaltet das Spendenkonto von „Fridays for Future.

    Das sollten sich mal die HIRNGEWASCHENEN begreifen. Ihr werdet ausgenutzt – instrumentalisiert und verarscht um die Bevölkerung zu beunruhigen. DIE LINKE GRÜNE Mischpoke belächelt den ganzen Sermon nur und beobachtet die Entwicklung. IHR BEKOMMT DIE STRAFE NOCH. Dreckspack!!

  28. Da kommt niemand hin. Da unten zu den Politiker kommt man nicht. Das ganze ist getürkt. Es handelt sich um einen riesen PR-GAG.

    Alle stecken unter einer Decke dabei. Es ist ein Betrug.

  29. Der ALTE MANN sollte auch dringend Abschied vom Bundestag nehmen. Normale Menschen gehen mit spätestens 65 Jahren in Rente. Der kann wohl auch nicht loslassen. Tschüss Wolfgang, fahr nach BW.

    Das sollten sich alle über 65 zu Herzen nehmen.

  30. GNADE UNS GOTT.
    Der Bürgermeister von Palermo, Leoluca Orlando, hochengagiert auch im Kampf gegen Innenminister Mateo Salvini, gilt weit über Italien hinaus als Vorkämpfer einer zügellosen Umvolkungspolitik. Der Jura-Professor hat unter anderem in Heidelberg studiert und wurde bereits zum fünften Mal zum Bürgermeister von Palermo gewählt. 2015 hat er die „Charta von Palermo“ verfasst, einen Appell, dass sich jeder Musel und Neger dort niederlassen darf, widde witt wo es ihm gefällt. Jetzt hat er mit dem DEK Laienbischof Bedford Strohm die Hetzschrift „Palermo Appell“ für die Totale Umvolkung Europas veröffentlicht.
    Fragt man Leoluca, wie viele Asylschmarotzer es in Palermo gibt, erhält man die Antwort: Null. Jeder Asylschmarotzer, der nach Palermo kommt, werde Bürger der Stadt, erklärt Leoluca.
    https://www.evangelisch.de/inhalte/156533/04-06-2019/seenotrettung-politiker-und-kirchen-unterstuetzen-palermo-appell

  31. @ Sputnick 4. Juni 2019 at 20:36

    Natürlich werden die Schüler für FFF nur benutzt. Das Geld machen dann andere im Hintergrund.

  32. Klima unser am Himmel
    Geheiligt wird unser Fimmel.
    unser grünes Reich komme.
    unser Unsinn geschehe,
    wie am Himmel, so auf Erden.
    Unser veganes Brot gib uns heute.
    Und vergib uns unsere CO2- Schuld,
    wie auch wir vergeben Emissionsrechte.
    Und führe uns nicht in Versuchung,
    sondern erlöse uns vom Ferkel.
    Denn dein ist das Reich
    und die Kraft und die Herrlichkeit
    für die schon länger hier Lebenden.
    Amen.

    Matthäusevangelium 6,9-13

  33. OT
    Warum berichtet ihr nicht über den Fall Lübke? Maulkorb von ganz oben verpasst gekriegt? Oder seid ihr zu sehr am trauern um zu schreiben? Ich hoffe, dass war ein Einzelfall. Meine Gedanken sind bei den Hinterbliebenen.

  34. Habeck befiel…wir folgen Dir!!!!
    Ein GRÜNES Gespenst geht um in Deutschland….
    Denk´ ich an Deutschland in der Nacht….

  35. OT

    Interessant ist, daß jetzt en passant, der – für mich – neue Begriff „ Bahamas Koalition“ auftaucht, und somit eine Koalition zwischen der AfD und (ehemals) bürgerlichen Parteien salonfähig gemacht wird.

    .

    „Regierungsparteien verlieren nach Nahles-Rücktritt in Umfrage
    ….
    Die drei Parteien der großen Koalition CDU, CSU und SPD kommen zusammen nur noch auf 40 Prozent. Ein schwarz-grünes Bündnis aus CDU/CSU und den Grünen erreicht mit zusammen 51 Prozent nicht nur eine parlamentarische Mehrheit, sondern auch eine Mehrheit an Wählerstimmen.
    Auch eine Koalition aus CDU/CSU, SPD und FDP kommt mit zusammen 48 Prozent auf eine parlamentarische Mehrheit. Knapp wird es für parlamentarische Mehrheiten bei einer grün-rot-roten Koalition aus Grünen, SPD und Linken, bei einer Grünen-Ampel aus Bündnis90/Die Grünen, SPD und FDP oder einer Bahamas-Koalition aus CDU/CSU, AfD und FDP. Alle drei Bündnisse kommen zusammen auf je 47 Prozent.“

    https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/regierungsparteien-verlieren-nach-nahles-ruecktritt-in-umfrage-7567151

  36. Zur Information
    Es war eine Veranstaltung im Bundestag, namens „Jugend und Parlament“.
    Bei „Jugend und Parlament“ stellen rund 300 Jugendliche seit dem 1. Juni in einem Planspiel im Bundestag parlamentarische Verfahren nach.

  37. Wie viele von den Spinnern haben eigentlich aus Protest schon einen Baum gepflanzt?

  38. @ Blondine 4. Juni 2019 at 20:59

    Wie viele von den Spinnern haben eigentlich aus Protest schon einen Baum gepflanzt?
    ————–

    Die Klimaidioten sind zumeist in der Stadt angesiedelt. Da haben sie natürlich eine passende Ausrede parat, denn in einem verdichteten Siedlungsgebiet gibts nicht viel Raum für neue Bäume. Also, alles nur pure Heuchelei.

  39. @Valis65 4. Juni 2019 at 21:04
    Und wie viele von denen verzichten z.B. auf Urlaubsflüge, um das „Klima zu retten“? Oder verzichten auf das extrem stromfressende Internet, um das „Klima zu retten“?
    Fragen!

  40. @ Autodidakt 4. Juni 2019 at 20:11

    p.s.: Warum ist kein Mädchen dabei¿ Keine Quote bei Klima¿ Oder ist das da rechts gar ein X¿

    Wenn ich richtig sehe, liegt vorne links ein Mädchen – sogar ein besseres Mädchen als die Kartoffelinnen, nämlich ein „Kopftuchmädchen“ (Th. Sarrazin). Sagenhaft…

  41. Wenn diese dummen Kinderlein nur wüssten, wie sehr sie missbraucht werden?

  42. Marie-Belen 4. Juni 2019 at 20:56

    OT
    Interessant ist, daß jetzt en passant, der – für mich – neue Begriff „ Bahamas Koalition“ auftaucht, und somit eine Koalition zwischen der AfD und (ehemals) bürgerlichen Parteien salonfähig gemacht wird.

    Sehr aufmerksame Beobachtung! Ich schlackerte heute mit den Ohren, als – ohne den Begriff „Bahamas-Koalition“ – aus Meck-Vorpom die Kunde kam, die CDU wolle nach ihrer Wahlklatsche sondieren, ob sie mit der AfD auf Lokalebene zusammenarbeiten, evtl. sogar koalieren kann.

    Die Farben der Bahamas sind Blau-Gelb-Schwarz. AfD-FDP-CDU. Jetzt kommen die also auch auf den Trichter, daß es ohne die AfD bald nicht mehr geht und daß sie das bürgerliche Spektrum vertritt.

    http://www.welt-flaggen.de/bahamas

  43. Hans R. Brecher 4. Juni 2019 at 20:58
    Der nächste Offenbarungseid:

    WEIL DIE PRÜFUNGEN ZU SCHWIERIG WAREN
    Hamburger Abiturienten kriegen bessere Mathe-Noten

    https://www.bild.de/news/inland/news-inland/mathe-abitur-in-hamburg-schueler-bekommen-bessere-noten-62410138.bild.html

    Deutschland kapituliert an allen Fronten!
    ________________________________________________

    Noch vor 10 Jahren wäre dies unvorstellbar gewesen. Hier schlägt eindeutig die linksgrüne Indoktrination durch. Wunschvorstellung: 8 Jahre Schule, keine Prüfungen, 30h Woche, 50 Tage Urlaub, >3000€ netto, ab 55 in Rente

    Und wer soll das bezahlen? Natürlich die „anderen“. Mit sozialistischen Grüßen, euer Erich Honecker.

  44. @ NieWieder 4. Juni 2019 at 21:06

    @Valis65 4. Juni 2019 at 21:04
    Und wie viele von denen verzichten z.B. auf Urlaubsflüge, um das „Klima zu retten“? Oder verzichten auf das extrem stromfressende Internet, um das „Klima zu retten“?
    Fragen!
    ——————

    Es geht um die „Sache“, nicht um wirkliche Taten. Ein übliches sozialistisches Verhalten.

  45. Franz Josef Strauß 1986 (auf dem CDU-Parteitag?):

    „Wir stehen doch vor der Entscheidung, bleiben wir auf den Boden […] bürgerlicher Vernuft und ihrer Tugenden, oder steigen wir in das bunt geschmückte Narrenschiff Utopia ein, in dem dann ein Grüner und zwei Rote die Rolle der Faschingskommandaten übernehmen würden.“

    https://www.youtube.com/watch?v=-8mxRxtDzrQ

    Was damals noch als Satire belacht wurde, ist heute Realsatire. Nur dass es an der Seite der Grünen keine zwei „Roten“ sind, sondern zwei „Schwarze“ (Merkel und Söder). Und auch mit dem „Faschingskommandanten“ hat er sich wohl in der Partei geirrt. Diese Rolle hat ja „AKK“ übernommen, nachdem sie dafür viele Jahre bei der Mainzer Fasenacht geübt hat…

    FJS muss mit 1000 U/min im Grabe rotieren…

  46. Hans R. Brecher 4. Juni 2019 at 20:58

    WEIL DIE PRÜFUNGEN ZU SCHWIERIG WAREN
    Hamburger Abiturienten kriegen bessere Mathe-Noten

    Danke. Ich als Arbeitgeber weiß bescheid.

  47. Blondine 4. Juni 2019 at 20:59
    Wie viele von den Spinnern haben eigentlich aus Protest schon einen Baum gepflanzt?

    Mir würde es völlig genügen, wenn die einfach auf einen der vorhandenen großen Bäume bis ganz nach oben klettern und kopfüber runterspringen oder an einem der dickeren Äste ein Seil (selbstverständlich aus Naturfasern) hängen und sich das um den Hals wickeln, um das Klima zu retten.

  48. Kuffnucken einschleusen und Klimascheiße palavern!

    Andere Dinge hat das linksgrüne Pack meistens nicht drauf!

    Außerdem natürlich auch noch die Steuern, Abgaben und Diäten zu erhöhen!

    Das kann das linksgrüne Pack mit Merkel an der Spitze auch noch ganz gut.

    ABWÄHLEN, DIESEN DRECK!

    SOFORT UND ÜBERALL!

  49. Bundestag=Farm der Tiere!

    Orwell wusste zum Schluss auch nicht, ob die Schweine den Menschen ähneln oder umgekehrt.

    p-town

  50. @ Das_Sanfte_Lamm 4. Juni 2019 at 21:20

    Bei FFF sind die Enkel der Stadt-Indianer. Umweltschutz ist nicht ihr Ziel. Es geht wieder um Macht udn Geld.

  51. Rechtspopulist 4. Juni 2019 at 21:17

    Franz Josef Strauß 1986 (auf dem CDU-Parteitag?):

    „Wir stehen doch vor der Entscheidung, bleiben wir auf den Boden […] bürgerlicher Vernuft und ihrer Tugenden, oder steigen wir in das bunt geschmückte Narrenschiff Utopia ein, in dem dann ein Grüner und zwei Rote die Rolle der Faschingskommandaten übernehmen würden.“

    https://www.youtube.com/watch?v=-8mxRxtDzrQ

    Was damals noch als Satire belacht wurde, ist heute Realsatire. Nur dass es an der Seite der Grünen keine zwei „Roten“ sind, sondern zwei „Schwarze“ (Merkel und Söder). Und auch mit dem „Faschingskommandanten“ hat er sich wohl in der Partei geirrt. Diese Rolle hat ja „AKK“ übernommen, nachdem sie dafür viele Jahre bei der Mainzer Fasenacht geübt hat…

    FJS muss mit 1000 U/min im Grabe rotieren…
    ——————

    FJS(ich bin damals wegen dem Altmeister der CSU beigetreten, lang ists her…nun ist meine Mitgliedschaft auch Geschichte) sprach auch davon, dass die Grünen keine demokratische Partei seien. Wie recht er doch hatte. Er war ein grosser Visionär.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Franz_Josef_Strau%C3%9F#/media/File:Franz_Josef_Strau%C3%9F_1982.jpg

  52. Was wäre heute in Deutschland los gewesen, wenn phöse Rächde in den Deutschen Bundestag eingedrungen wären, hätten dort ein Banner entrollt und die Sitzung gestört…???

  53. p-town
    4. Juni 2019 at 21:26
    Bundestag=Farm der Tiere!

    Orwell wusste zum Schluss auch nicht, ob die Schweine den Menschen ähneln oder umgekehrt.

    p-town
    ++++

    Am häufigsten kommen im Bundestag dämliche Brüllaffen (z. B. Hofreiter) und Walrosse vor!

    O. K., jetzt durch den Abgang von Nahles ein Walross weniger!

  54. @ Babieca 4. Juni 2019 at 21:36

    Ich frage mich was die wollen. Atomkraft ist weg, bald auch Kohlestrom. Gegen Gas sind die auch noch. Strom reicht so kaum aus, da immer mehr Verbrauchen kommen.

  55. @ Tom62 4. Juni 2019 at 20:27

    Eine sich „Kanzlerin“ nennende, sehr wahrscheinlich von Stasi-Seilschaften und sonstigen einschlägigen fragwürdigen Figuren in die CDU gehievt wordene DDR-Grünsozialistin …
    ————
    Ich denke immer mehr, dass das alles umgekehrt ist. Die DDR war in großem Sinne nationalistisch und hätte nie derartige Zustänge geduldet.
    Sehen wirs mal aus der andern Perspektive: Merkel mit Pastorenvater schleicht sich aus der BRD in die DDR ein und dort führen sie ihre Aufträge aus (wie auch Wolff Biermann) und werden dann später belohnt. Wer auch immer hier jeden verdammten Tag die DDR als Vorbild der heutigen Verhältnisse darstellt ist GANZ SICHER kein Ossi.

  56. Ich habe keinen von unseren klimahysterischen Teenies beim großen Reinemachen
    unserer Natur gesehen.
    Treffpunkt war allerdings auch an einem Samstag um 8.00 Uhr.
    Am Montag ein Foto von Müll aufsammelnden alten weißen Männern in der Tageszeitung.
    Und von wem stammte wohl der Müll in Grünanlagen?
    Von Oma Gertrud?
    Wohl eher nicht.
    Die große Show machen, aber wenn es ans Arbeiten geht, ist sie unsichtbar,
    unsere ach so umweltbewusste Jugend.

  57. Der grüne Irrsinn nimmt kein Ende und immer skurrilere Formen an.
    Geradezu ekelhaft,wie gönnerhaft-wohlwollend unsere Volkszertreter aus den Rängen der Abgeordneten auf die irregeleiteten Jugendlichen schauen.Mittendrin Gollum.Bäh!!

  58. Auf diesem Video sieht man ganz zu Beginn das bebrillte, sprechende Kopftuch, das sich dann „tot“ stellte, aufmarschieren:

    https://twitter.com/gruene_jugend/status/1135859815392141313

    Die Erklärungen der Grünen Jugend, wesentlicher Drahtzieher der Aktion, werden derweil immer bescheuerter:

    Nochmal für alle:
    Ja, ist verboten.
    Nein, das Klima interessiert sich nicht für die Hausregeln des deutschen Bundestages.

    https://twitter.com/gruene_jugend/status/1135887515951517701

    Hat was von: „Ja, Banküberfälle sind verboten. Aber Allah schert sich nicht um die Gesetze der Ungläubigen.“

  59. francomacorisano
    4. Juni 2019 at 21:36
    Was wäre heute in Deutschland los gewesen, wenn phöse Rächde in den Deutschen Bundestag eingedrungen wären, hätten dort ein Banner entrollt und die Sitzung gestört…???
    ++++

    Viel schlimmer ist es, dass das Wachpersonal nicht für die Wahrung der Sicherheit im Bundestag qualifiziert ist!

  60. matrixx 4. Juni 2019 at 21:17
    Hans R. Brecher 4. Juni 2019 at 20:58
    Der nächste Offenbarungseid:

    WEIL DIE PRÜFUNGEN ZU SCHWIERIG WAREN
    Hamburger Abiturienten kriegen bessere Mathe-Noten
    ——-
    Ich habe vor einigen Jahrzehnten auf einem mathematisch-naturwissenschaftlichen Gymnasium in NRW Abitur gemacht. Ein Prof. sagte mir neulich, mit dem Wissen von damals (hätte ich nicht das meiste vergessen) könnte ich heute mindestens ins zweite Uni-Semester einsteigen.

  61. Man will wohl dieserweis‘ klimatisch das lessing’sche Parabelproplem auf der ‚Metaebene‘ lösen; Nach dem Motto:
    Ob Jude, Musel-, Christenmann – das Wetter geht uns alle an!
    (Lasst uns gemeinsam den Sonnenschirm aufspannen.)

  62. Wegen Feuer im Asylheim: Abschiebung von Tunesischen „Flüchtlingen“ abgebrochen:

    Doch dann ging plötzlich der Feueralarm los! Diesen löste ein in Brand geratener Koffer aus, der von einer unbekannten Person angezündet wurde.

    https://www.tag24.de/nachrichten/fluechtlinge-unterkunft-asyl-feuer-abschiebung-donaueschingen-1087456#article

    Weil der Brandstifter mit Sicherheit nicht ermittelt werden wird, wird auch das automatisch in die BKA-Statistik „politisch rechts motiviert“ eingehen – genauso wie bei den antisemitschen Straftaten. Die sollen laut BKA-Statistik zu 94 Prozent „rechts motiviert“ sein. Aber 81 Prozent aller jüdischen Opfer geben laut einer Studie an, dass die Täter einer muslimischen Gruppe angehörten.

    So funktioniert Propaganda in einem modernen Lügen- und Unrechtsstaat. Da könnten sich selbst die Schergen der DDR und des Dritten Reiches noch eine Scheibe davon abschneiden…

  63. alles-so-schoen-bunt-hier 4. Juni 2019 at 21:11

    @ Autodidakt 4. Juni 2019 at 20:11

    p.s.: Warum ist kein Mädchen dabei¿ Keine Quote bei Klima¿ Oder ist das da rechts gar ein X¿

    Wenn ich richtig sehe, liegt vorne links ein Mädchen – sogar ein besseres Mädchen als die Kartoffelinnen, nämlich ein „Kopftuchmädchen“ (Th. Sarrazin). Sagenhaft…
    ________________________________________________________________________
    Oh, hatte ich völlig übersehen, danke für den Hinweis 🙂
    Nundenn, dran sieht man dann auch, dass das ganze orchestriert inszeniert wurde!
    Wer war / ist die Dirgenten dieses Werks¿

    Und Danke auch an den Hinweis von @zweifel 4. Juni 2019 at 20:58

    Tja, dann ist das ganz klar Missbrauch. Und es muss doch irgendwas im Regelwerk des Bundestags stehen, dass sowas geahndet werden kann. Sprich Teilhaber dieses Happenings Hausverbot erteilen…herausfinden wer die Initiatioren sind und diese entsprechend ahnden. Ältestenrat?
    Aber halt, stop, dann müsste man sich wohlmöglich selbst ahnden…Geht ja garnicht.

    Zum „Hohen Deutschen Haus“ fällt mir Udo Jürgens ein

    Ein ehrenwerten Haus…

    https://www.youtube.com/watch?v=VT6672HanPk

    Möge er in Frieden ruhen…was konnte der Lieder texten, so völlig aus dem Leben gegriffen…
    Feiner Kerl!
    Was er wohl heute Chansonieren würde? 😎

    Meine Meinung!

  64. Alles was man hört ist KLIMASCHUTZ!
    Alles was man hört ist NACHHALTIGKEIT und UMSETZUNG!
    Nur keiner erklärt was sie konkret ändern wollen!
    Was wollen sie denn machen?
    KLIMA KLIMA KLIMA

    Dann lässt die GRÜNE vorsichtig die Katze aus dem Sack:
    Bei der Landwirtschaft, beim Verkehr, beim Wohnen………
    Und was das dann heisst das wissen wir: NOCH MEHR GEBOTE UND VERBOTE!
    Vor allen Dingen noch MEHR STEUERN für die BEVÖLKERUNG!
    Das wird die Umsetzung werden!
    Die Bürger werden gemelkt für den vermeintlichen Klimaschutz!

  65. der Deutsche Bundestag wurde heute von indoktrinierten Jugendlichen okkupiert

    ———————————————
    Wartet erstmal ab, bis dort die erste Schwarze Messe zelebriert wird …

  66. Ob diese Spacken auch von der stolzen Mami gesponserte, klimakonforme Klamotten anhaben und die gegeelten Flusen aufm Kopp auch Treibgasfrei auf die Bratzbirne gesprüht würde ?

  67. .

    1.) Künstliche Intelligenz gegen natürliche Dummheit der Klima-Hysteriker.

    .

  68. Hans R. Brecher 4. Juni 2019 at 21:59
    der Deutsche Bundestag wurde heute von indoktrinierten Jugendlichen okkupiert

    ———————————————
    Wartet erstmal ab, bis dort die erste Schwarze Messe zelebriert wird …
    ———————-

    Oder der erste Ramadan!

  69. Aber wehe von der AfD hält mal einer eine deutsche Fahne in die Kameras oder sagt Autobahn am Rednerpult!!!!

    Dann schreitet mit gar nicht mehr so buntem Lächeln sondern zur Faust geballtem Gesicht AnarchoRothDeutschlandScheisse ein und ermahnt zu Mäßigungsgebot im Parlament!

    Ihr linksgrünen Zecken mit Eurer widerlichen Doppelmoral seid weder Demokraten noch moralische Grundlage für irgend etwas!

    Eine solche Aktion erbitte ich natürlich auch straffrei und beklatscht, geschlossen von der AfD in der nächsten Sitzung!! Zeichen setzen, mit den eigenen Waffen schlagen und packt sie an den verkümmerten Eierstöcken wo es richtig weh tut!

    Wenn eine solche Mißachtung des Hauses nichtparlamentarische Aktivisten ohne jegliche demokratische Legitimation erputschen dürfen, darf eine Partei MIT demokratischer Legitimation so etwas erst Recht! Legt Euch nieder zu einer Schweigestunde für all die Merkeltoten durch ihre Zombiegäste!

  70. Natürlich war das eine inszenierte Schmierenkömödie, denn auch mit einem Besucherausweis kommt man nicht in den Bundestag, ohne seine Tasche zu öffnen und man muss sich fragen lassen, was man denn mit dem beschmierten Bettlaken so vorhat.

    Hier soll eine Flüchtlingssteuer zusätzliche CO-2-Abgabe durchgepresst werden, koste es, was es wolle und egal, mit welchen schäbigen Mitteln.

  71. Diese Hysterie in Sachen Klimaschutz sind von den Altparteien gesteuerte Blendgranaten um von den tatsächlichen Problemen ( Flüchtlinge, Altersarmut usw. ) abzulenken. Sehr durchschaubar, die jungen Leute lassen sich vor den Karren der Grünen und Etablierten Spannen, die sind eben zu blöd um das zu merken.

  72. Natürlich war das eine inszenierte Schmierenkömödie, denn auch mit einem Besucherausweis kommt man nicht in den Bundestag, ohne seine Tasche zu öffnen und man muss sich fragen lassen, was man denn mit dem beschmierten Bettlaken so vorhat.

    Hier soll eine Flüchtlingssteuer zusätzliche CO-2-Abgabe durchgepresst werden, koste es, was es wolle und egal, mit welchen schäbigen Mitteln.

  73. Die AfD wird immer Vorgeführt wegen Wahlkampagnen der Goal AG.

    Bei der CDU geht es nicht sauber zu. Der gemeinnützige Verein #cnetz dürfte die CDU nicht unterstützen
    Parteienfinanzierung: Finanzamt entzieht CDU-nahem Verein die Gemeinnützigkeit
    Der Verein #cnetz hilft der CDU beim Thema Digitalisierung, auch in der Rezo-Debatte. Nun hat er Probleme mit den Finanzbehörden, ähnlich wie zuvor Attac. […] „Gemeinnützige Vereine müssen parteipolitische Neutralität wahren.

    https://www.zeit.de/politik/deutschland/2019-06/illegale-parteienfinanzierung-finanzamt-cdu-cnetz-gemeinnuetzigkeit

    Die Linke Zeit kann es auch nict lassen gegen Jouwatch zu hetzen

    Denen (Attac) hatte der Bundesfinanzhof im Februar nach jahrelanger juristischer Auseinandersetzung die Gemeinnützigkeit wegen tagespolitischen Aktivismus aberkannt, eine seinerzeit kontrovers diskutierte Entscheidung. Zumal zwar einerseits Attac die Gemeinnützigkeit aberkannt wurde, rechtsradikale Vereine wie das Hetzportal JouWatch sie immer noch haben.

  74. Eines der besten Argumente der jugendlichen Klima-Panikpropheten ist, dass Deutschland den Anfang machen und mit gutem Beispiel voran gehen müsse. Danach würde es uns der Rest der Welt nachmachen.

    Wie gut diese hypermoralische Vorbildfunktion klappt sieht man ja besonders bei der Aufnahme von „Schutzsuchenden“ seit 2015. Geklatscht und bewundert haben uns viele für unsere grenzüberschreitende „Humanität“ …Nur nachgemacht hat es uns kaum einer. Und die wenigen Ausnahmen (Schweden, Dänemark) haben diesen Irrweg längst verlassen.

  75. @ alexandros 4. Juni 2019 at 22:24

    Noch schlimmer finde ich Wahlkampagnen von Welt Online, Spiegel, ARD, ZDF. Ist doch nicht normal. Eine Partei wird da ständig hochgejubelt, obwohl null Substanz. Kritik an Merkel kommt von den Medien auch nicht.

  76. Hier kommt der Witz des Tages:
    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2019/autokorsos-polizei-bittet-tuerkischen-generalkonsul-um-hilfe/ Der Büttel bettelt den Oberkanacken an, seine Truppen etwas leiser zu feiern zu lassen.
    Fakt ist: der Büttel ist zu feige hart durchzugreifen. Wenn der in der Gegend rumballernde Kanackenmob bis zu seinen Feiersälen „verfolgt“ wurde, werden bei halbherzigen Durchsuchungen niemals Schusswaffen gefunden, na und? Jeder halbwegs normale dummdeutsche sonntägliche Tatort-Fernsehzuschauer kennt den Begriff „Schmauchspur“ und sogar, wie man eine solche sichert. Dieser Hilferuf der Deutschen POZILEI ist eine echte Bankrotterklärung. Angemessen wäre es in allen Fällen die Brautleute, selbstverständlich streng nach Geschlecht getrennt, mindestens mal für 24 Stunden einzulochen. Der festlich geschmückte Festsaal muss, wenn man seine Asozialität und islamischer Machtdemonstration unbedingt ausleben will, einfach mal ohne die Hauptdarsteller auskommen. ALSO@BÜTTEL: VERSCHAFFT DEM RECHT ENDLICH WIEDER GELTUNG! UND ZWAR DALLI-DALLI!
    Die Herumballerei geht mit mittlerweile echt auf den Sack, und nicht nur mir, oder? Wie seht ihr anderen Pi-Leser und Kommentatoren die Angelegenheit?
    Euer
    Hans.Rosenthal

  77. OT
    Allen, völlig ohne Nutzen gefallenen, deutschen oder dem christlich-europäischem Verbund loyalen Soldaten der letzten ( mindestens ) 200 Jahre gewidmet.
    Die ollen Pogues, zeitlos und erfrischend, „richtungslos“.
    https://www.youtube.com/watch?v=cZqN1glz4JY
    Nutzlos zwar – weil der Mensch ist doof –
    Aber ein Bedürfnis.
    Ist irgendwie neuerdings erheblicher als der Kampf gegen verfixxte Plastiktüten…
    Alle nach Hause jetzt…

  78. Migration ist Klimaschädlich!!! Grenzen dicht! Youtuber in die Produktion!!

  79. OT sry

    Männer (TM) in Gewändern rufen Allahu Akbar,
    Bürger melden Terrorgefahr:

    Nach Angaben einer Polizeisprecherin war die Polizei wegen „auffälligen Männern in braunen und weißen Gewändern“ gerufen worden. Beim Anblick der verdächtigen Personen hatten sich einzelne Bürger sogar wegen vermeintlicher Terror-Gefahr gemeldet.

    Insgesamt seien zehn verdächtige Personen gemeldet worden, die sich zunächst auf dem Bahnhofsvorplatz aufhielten und dann in den Bahnhof hineingingen. Da laut Polizeiangaben außerdem schwarze Westen zu sehen waren und einige „Allahu Akbar“ gerufen hatten, wurden die Männer am Eingang des Hauptbahnhofs von der Polizei gestoppt und fixiert.

    https://www.express.de/koeln/terror-gefahr–koelner-polizei-sperrt-bahnhofsvorplatz-und-prueft-verdaechtige-personen-32649270

    😯

  80. Jens Eits 4. Juni 2019 at 22:28

    Eines der besten Argumente der jugendlichen Klima-Panikpropheten ist, dass Deutschland den Anfang machen und mit gutem Beispiel voran gehen müsse. Danach würde es uns der Rest der Welt nachmachen.
    __________________________________________________________________________
    Tja, Mitte der 1930er bis Mitte 1940er wollte man das auch. Mit gutem Beispiel vorangehen um es der Welt zu zeigen. Vorher hies es ja auch „am deutschen Wesen, soll die Welt genesen“. Die Geschehnisse jenerzeit werfe ich allerdings NICHT den Deutschen vor! Und wäre es zu diesen Geschehnissen nicht gekommen, wäre man in Mitte 1930- Mitte 1940 nicht mit „gutem Beispiel“ voran gegangen oder doch, dann aber mit einem ganz anderen, wer weiss…Wer weiss wo wir heute stehen würden, interessiert mich doch sehr. Schade, dass wir das nie erfahren werden / können. Ich plädiere für Zeitreise und Rückgngibmachung des Blankoschecks…obwohl, das alleine hätte diese Geschehnisse auch nicht verhindert…hätte man von der Insel aus schon für gesorgt, ergo zurück nach ca. 1910 und dann via Frankenreich auf die Insel, zum Mäuler stopfen :mrgreen:

    Leeven Jott, warum bemerken die das nicht¿ Das was sie anderen stets vorwerfen…tun sie im extremsten…
    Da muss doch irgendwas im Körper sein, welche Substanz auch immer…

    Meine Meinung!

  81. VivaEspaña 4. Juni 2019 at 18:47
    Haremhab 4. Juni 2019 at 18:43

    Hab ich gesehen, aber jetzt keine Zeit.
    Tschö mit ö.

    Hoffe, PT lebt noch, wenn ich wieder da bin.

    VivaEspaña 4. Juni 2019 at 18:47
    korr PT =PI

    —————————————-
    Wenn Du wieder da bist, wurde PI von den Kahanekohorten gekapert und in PC transformiert …

    „Ihr werdet ins Kollektiv assimiliert. Widerstand ist zwecklos …“ 🙂
    (Angela, Königin der BORGS = Bundesbürger ohne rechtlich-gesetzlichen Schutz)

  82. VivaEspaña 4. Juni 2019 at 22:39

    Heute geht der Ramadan zu Ende…die trieben sich bereits heute früh am Morgen massig in meiner Wohngegend rum…sonst ists um diese Zeit immer sehr still, auf dem Heimweg sieht man sie wieder mit ihren Bärten, Mützchen, Kaftanen und kurzen knielangen Hosen…neben den Nafris Prolls und Heringe respekt- und rücksichtslos vor der Wettbuden, Shishabars und sonstigen abgedunkelten Spelunken rumlungernd…immer die selben Köppe. FURCHTBAR, was aus mingem Veedel geworden ist! 🙁

    Nicht meine Meining, sondern Fakt!

  83. HavemannmitMerkelBesuch 4. Juni 2019 at 22:21
    Aber wehe von der AfD hält mal einer eine deutsche Fahne in die Kameras oder sagt Autobahn am Rednerpult!!!!

    ———————————-
    Da reicht schon das Wort „Altparteien“ … CFR: „Nazisprache … Goebbels … geifer … blubber … kreisch …“

  84. Mir entgeht die Komik allerdings; ich bin doof – oder er ein linker Troll….- hat er bestimmt schnell eine Antwort drauf.

  85. Jugend „marschiert“ gerne.
    Mal beim Adolf, mal beim Ulbricht oder als rote Garden verkleidet.

    Die Alten sind weit zurückhaltender,
    weil sie einen weiteren Horizont und Lebenserfahrung haben.
    (außer Omis gegen Nazis oder Omis für Kartollelklöße, oder so)

    Gut zu erkennbar nach 1945.
    Das Braunhemd kaum abgelegt und schon liefen die jungen in
    neuen Hemden und Aufmärschen rum.
    Während die Alten doch wesentlich nachdenklicher waren.

  86. Ich will das Ihr in Panik geratet angesichts der Migrantenmessereien!!

    Das freiheitlich demokratische Eis schmilzt unter dem Messerhagel dahin und die Demokratie ist bald Sicherheitsfrei!

    Opferbewaffnungsverbot+Migrantenbewaffnungsignoranz=blutige Straßen

    Während aus Chemnitzer Luftpumpen 40 Jahre Bautzen ohne rechtstaatliches Verfahren werden bekommen Migranten diese unglaublich rassistische „Härte“ der Demokratie zu spüren:

    https://www.t-online.de/nachrichten/panorama/kriminalitaet/id_85867822/nrw-polizei-verteilt-flyer-gegen-hochzeitskorsos-keine-waffen-mitfuehren-.html#utm_source=websuche&utm_medium=t-online-ergebnisse&utm_campaign=link1

    „…Führen Sie keine Waffen mit“

    Sonst!!! schicken wir vorsorglich eine Hundertschaft zum deeskalierenden freundliches Gesicht zeigen!!

  87. Jetzt stellen wir nur einmal kurz vor, die AfD hätte die AfD Jugend eingeladen zu so einer Veranstaltung und die AfD Jugend hätte in dieser Art und Weise den Bundestag okkupiert. Was wäre passiert?? Es wäre gar nicht so weit gekommen!!! Weil Sicherheitskräfte die AfD Jugend so kontrolliert hätte, dass niemand eine Stecknadel in den Bundestag schmuggeln hätte können!

    Wir sehen daran, dass hier alle rot-grünen linken Kräfte zusammenspielen. Es müssen gar nicht viele sein die hier zusammenspielen. Es genügt wenn die Wenigen an den Schaltstellen sitzen die das System sabotieren. Genau das fürchte ich wenn es der AfD gelingt noch mehr Stimmen aus der Bevölkerung zu vereinen. Es werden dann noch viele im System versuchen der AfD Steine in den Weg zu legen. Das heisst die im Bremserhäuschen und die destruktiven Kräfte müssen vorher schon detektiert und benannt werden. Aber ich fürchte das wird nicht mehr friedlich möglich sein. Genau das ist meine Sorge. Was zeigt das unser Land geistig, moralisch und system-ideologisch mehr als am Ende ist. Wenn so etwas in einem Parlament möglich ist spricht das Bände. So ein Land ist am Ende. Wir sehen vor unseren Augen die völlige Erosion unserer Demoktratie, unseres Landes und unserer Heimat, die uns einmal Sicherheit, Wohlstand, Kultur und Bildung gegeben hat. Das scheint jetzt vorbei zu sein. Das ist ein sehr sehr trauriger Tag und es sehr sehr traurige Bilder. Bilder die jeglichen Respekt vor unserem Land, vor unseren Parlamenten und vor dem Volk mit Füßen treten.

  88. Ich finde eine Klimasteuer gut!
    Sie wird ganz viele Menschen erheitern und glücklich machen,
    daß der Staat einem mal wieder in die Tasche packt.
    Die Steuer ist wie der Hunger bei der Diät,da sind dann alle
    guten Vorsätze, schnell über Bord gegangen.
    Vor allem, die größte Sauerei an dieser Steuer ist,daß sie
    völlig wirkungslos verpufft,niemandem und schon gar nicht dem
    Klima helfen wird,aber wir sind ja wie immer der Europa Primus,in allem.
    Dann fahrt mal weiterhin,diese Republik vor die Wand, es geht nicht mehr anders,
    es bedarf eines Lernfaktors für 87% der Deutschen Staatsbürger…!

    https://i.pinimg.com/564x/18/33/ce/1833ce9b9246ea10f00c256ccca84b76.jpg

  89. In Schweden lassen sie sich reihenweise Chips unter die Haut pflanzen, und feiern dazu noch Parties!
    Wenn die Bevölkerung verblödet, das ist für die Mächtigen das Beste!

  90. Meldung+++Meldung+++Meldung

    „Hier spricht der Gründeutsche Rundfunk … Bundeskanzler Robert Habeck hat heute Morgen sein tausendstes Windrad eingeweiht … Bad Harzburg … Die Komplettrodung des Harzes ist fast vollzogen … an die Stelle der nutzlosen Bäume werden jetzt Windräder gepflanzt … ein überwältigendes Zeichen gegen den Klimawandel …“

  91. Jeanette 4. Juni 2019 at 23:06
    „In Schweden lassen sie sich reihenweise Chips unter die Haut pflanzen, und feiern dazu noch Parties!
    Wenn die Bevölkerung verblödet, das ist für die Mächtigen das Beste!“

    Ja.

  92. baggfisch 4. Juni 2019 at 22:56
    ———————————————————————————————

    Mein aufrichtiges Beileid! Was lief falsch bei den Blagen! Mein Sohn studiert im Baltikum und tickt auf der patriotischen Seite!

  93. Die Umweltfrage für unsere Zwecke benutzen.

    Die Umweltfrage ist wichtig. Sie ist jedoch auch hochgespielt und sie soll ablenken von der Hauptfrage: Wird es die europäischen weißen Völker in zehn oder zwanzig Jahren noch geben oder werden die europäischen Menschen durch Massen an Arabern, Türken, Negern und sonstigen Fremden in ihren europäischen Heimatländern ersetzt/ verdrängt/ vermischt/ abgeschlachtet werden?
    Die Umweltfrage ist Teil des Weltspiels. Es gibt viele Mitspieler, die alle die Umweltfrage für ihre Zwecke nutzen:…. Die Schüler und Greenpeaceleute, die sich ein Gemeinschafts- und Wohlfühlerlebnis verschaffen wollen…..Und auch große Spieler wie „Soros ..Ostküste ..Großkapital“, welche das ganz große Rad drehen.

    Was ist zu tun? Wenn wir hinhaltenden Widerstand gegen Auswüchse und Unsinnigkeiten in der Klimafrage leisten, dann gehen wir auf das Ablenkungsspiel ein…..Besser ist es, wenn wir es anders machen: Deutschland geht geeint, gemeinsam in Umweltangelegenheiten vor. Und zwar schnell und umfangreich, auch unter Inkaufnahme von Fehlern und Übertreibungen. Dann ist diese Frage schnell abgearbeitet und sie kann nicht mehr als Ablenkungsspiel wirken.
    Und von da ab werden wir freie Hand haben, uns mit der tödlichen Auslöschung durch Überfremdung zu befassen.

  94. jeanette 4. Juni 2019 at 23:06
    In Schweden lassen sie sich reihenweise Chips unter die Haut pflanzen

    —————————————-
    Und bald noch ins Gehirn … Regierungskritrische Gedanken? … Ein kleiner Stromstoss bringt den Dissidenten wieder auf Linie …

  95. @DER ALTE Rautenschreck 4. Juni 2019 at 21:41

    Wer auch immer hier jeden verdammten Tag die DDR als Vorbild der heutigen Verhältnisse darstellt ist GANZ SICHER kein Ossi.

    Es ist ganz sicher kein frei denkender Mensch, sondern jemand, der in sehr engen gedanklichen Fahrrinnen gefangen ist. Es ist eine Beschränktheit (im Wortsinn!), die nicht mit Dummheit oder Unbildung verwechselt werden darf und aus der sich jeder selbst befreien kann, wenn er sie erkennt.

    Ich denke, die offenscihtlich falschen Vorstellungen (weder Multikulti noch Gender noch Klimawahn in der DDR), das hier sei eine „DDR 2.0“ kommen aus der Verwendung des schrecklichen Denkblockade-Wörtchens „links“. Die vorherrschende Politik wird als „links“ bezeichnet, der Kommunismus wird ebenfalls als „links'“ bezeicnet, die DDR war kommunistisch, also war die DDR genauso wie die derzeit herrschenden Zustände, nämlich „links“.

    Logische Schlussfolgerung, aber trotzdem falsch, weil das Wörtchen „links“ nichts aussagt, bzw. für sehr unterschiedliche Ströumungen gebraucht wird. Das Gleiche gilt für das Wörtchen „rechts. Idiotische Debatten darüber, ob die Nationalsozialisten „links“ oder „rechts“ waren, erübrigen sich dann auch und können einer verständigen Befassung mit dem Thema Platz machen – zumindest vielleicht.

    Die Begriffe „links“ und „rechts“ verhindern freies Denken. Wer sie verwendet, sitzt automatisch in einer Denkifalle. Wenn man sich ihre Verwendung selber verbietet, muss man versuchen, Sachverhalte mit aussagekräftigen Wörtern zu beschreiben, und das ist sehr erhellend.

    Frau Merkel als Agierende von Stasi-Seilschaften zu bezeichnen, ist blanker Unsinn. Sie hat sehr wahrscheinlich in DDR-Zeiten der Stasi zugearbeitet, das ist aber längst vorbei, dient jedoch vermutlich heute als praktisches Erpressungsmaterial. Niemand wird Bundeskanzler oder Minister oder bekommt eine vergleichbare Position im demokratischen Ausland, ohne erpressbar zu sein. Bei Obama war es wahrscheinlich die Geburtsurkunde, bei Trump könnten es die Mafia-Kontakte oder die Sache mit der Privatuni sein, aber jemand mit seiner Vita hat natürlich noch sehr viel mehr Dreck am Stecken. Frau Merkel könnte natürlich auch eine andere Leiche im Keller haben, von der wir nichts ahnen, aber diese IM-Erika-Geschichte bietet sich als Vermutung für das Erpressungsmaterial an.

    Deine umgekehrte Vermutung ist nicht so unsinnig, ich glaube aber auch nicht, dass sie zutrifft. Viel wahrscheinlicher ist, dass sie erst ab 1990 als geeignet für eine politische Karriere betrachtet wurde.

  96. @Hans R.Brecher 23:06
    Ich kann in diesem Beitrag keine Ironie mehr finden ….. und Miro fehlt mir jeden Tag mehr.

  97. Schwandorf (Bayern/Oberpfalz):

    Kita-Erzieherin verbietet einheimischem Mädchen, „Wurschtbrot“ zu sagen, weil es in korrektem Hochdeutsch „Wurstbrot“ heißt

    https://www.merkur.de/bayern/schwandorf-bayern-maedchen-in-kita-darf-nicht-wurschtbrot-sagen-12346234.html

    Dass sich „neu hinzugekommene“ Kinder untereinander nur in ihrer Muttersprache Arabisch unterhalten, ist wahrscheinlich aber kein Problem. Und überhautpt gehört dieses Wurs(ch)tbrot endlich verboten, weil es die Neusiedler diskriminiert, beleidigt und in ihren religiösen Gefühlen verletzt!

  98. Die Religionsbesoffenen waren schon immer zu blöd und bequem ihren „Glauben “ zu hinterfragen. Damals wie wie heute, der Mensch ist eben ein Naturprodukt und die Natur „braucht manchmal “ Jahrmillionen bevor sie einen Fehler korrigiert.

  99. lorbas 23:37:
    Es gibt KEINEN Klimanotstand und schon GAR NICHT in deutschen Städten.
    Wer so etwas behauptet outet sich als Schildbürger.
    ——-
    Die Steilvorlage muss ich natürlich aufnehmen…
    ….nicht mal wenn die mit Schweröl betriebenen Kreuzfahrer quer durch Hamburg dampfen und wenige hundert Meter nördlich in der Max-Brauer-Alle (HH-Altona) für sage und schreibe fast € 500.000 Blechschilder aufgestellt werden die auf ein Dieselfahrverbot hinweisen.
    Aber die Wähler finden das geil und die Grünen sind stärkste Partei geworden bei der EU- und Bezirksamts-Wahl. Na gut. Dann fahre ich eben durch die benachbarte Angerburger Straße…
    https://www.mopo.de/hamburg/sinnloses-dieselverbot-in-hamburg-schilder-kosten-500-000-euro—und-bringen-nichts-32598520
    Man kann auch Schiffe mit umweltfreundlichen Treibstoffen fahren lassen so wie die W.D.R Wyk das macht im „gonger-Land“.
    Ich kann hier keinen 2.Link setzen.

  100. Ha ha ha, wie sich die drei Lappen, darunter der Halbne*er mit der abrasierten Kopftottreterfrisur nahezu völlig wehrlos von einem herbeirennenden die Fahne entreissen lassen, dann kurz völlig dumm orientierungslos und verdattert blöd dastehen, sich dann entschliessen, sich dazuzulegen, das ist besser als jedes Slapstick Video!
    Was für Handlampen!!! 🙂

  101. Lanz gerade: „Die Jugend ist heute die Leitkultur………..“

    Zur Wiedervorlage in 20, 30 oder mehr Jahren empfohlen………..

  102. Mit dem heutigen Tag ist der Bundestag endgültig zum Bundesschauspielhaus verkommen!
    Mit gutbezahlten Berufsschauspielen und Laiendarstellern die bald den Jugendförderpreis bekommen.
    Aber wie an jedem Theater, fällt auch hier am Ende der Vorhang, aber auf Applaus werden die Schmierenkomödianten vergeblich warten.

  103. „Überraschende Wende“: Elmas Killer Brian S. ist erst 17!

    Der (fast) maximal pigmentierte „Deutsch-Kenianer“ hatte das naive Gutmenschen-Dummchen zunächst vergewaltigt und dann erstickt, weil sie die Polizei rufen wollte.

    https://www.bild.de/regional/koeln/koeln-aktuell/elmas-moerder-ist-erst-17-ueberraschende-wende-im-prozess-gegen-brian-s-62395188.bild.html

    Ausserdem ist seine bisher angebliche Schwester (29) in Wahrheit seine Mutter. Diese hat beim Alter und den Verwandtschaftbeziehungen 2004 das Asylamt belogen, um die „Familienzusammenführung“ zu ermöglichen.

    Mir stellen sich zwei (rhetorische) Fragen:

    1.) Wer hat die Mutter 2004 „beraten“ wie sie es anstellen muss, damit der Familiennachzug genehmigt wird?

    2.) Wie viele solcher unentdeckter „Einzelfälle“ gibt es noch?

  104. Hans R. Brecher 4. Juni 2019 at 23:06

    Meldung+++Meldung+++Meldung

    „Hier spricht der Gründeutsche Rundfunk … Bundeskanzler Robert Habeck hat heute Morgen sein tausendstes Windrad eingeweiht … Bad Harzburg … Die Komplettrodung des Harzes ist fast vollzogen … an die Stelle der nutzlosen Bäume werden jetzt Windräder gepflanzt … ein überwältigendes Zeichen gegen den Klimawandel …“
    ——-
    Jetzt wird der Nordharz endgültig fertig gemacht. Die haben eh‘ schon gewaltig zu kämpfen mit schlechtem Wetter, da regnet es immer, schlechte Luft und dem relativ boomenden Tourismus im Ostharz als Konkurrenz. Aber da liegt ja auch Goslar nebenan und der Bürgermeister in seiner wunderschönen aber sterbenden Fachwerkstatt wünscht sich mehr Asylanten.
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article134527282/Warum-Goslar-auf-noch-viel-mehr-Fluechtlinge-hofft.html
    Ein etwas älterer aber immer noch aktueller Artikel aus der Heimat-Stadt von Scharia-Partei-Pop-Sigi.
    Wenn ich dort Urlaub machen müsste würde ich mich erschießen. DEUTSCHE FAHREN AN DIE MC.POMM OSTSEEKÜSTE ÖSTLICH VON WARNEMÜNDE/ HRO (EXCL:!!!!) ODER INS OSTERZGEBIRGE. Je nach Urlaubstyp.

  105. Selbst der BILD geht jetzt der A** auf Grundeis bei den vielen Klimamärchen:

    https://www.bild.de/ratgeber/2019/ratgeber/zum-weltumwelttag-7-ueberraschende-fakten-zum-klimawandel-62410590.bild.html

    Zu den überraschenden Fakten gehört, dass E-Autos gar nicht voll öko sind, sondern verdammt viel Wasser für die Batterie-Produktion gebraucht wird.
    Und Einkaustaschen aus Baumwolle sind dann besser, wenn sie 130 mal benutzt werden. Hahaha

    Finde es echt erstaunlich, dass die BILD kritische Töne anschlägt, anstatt ins grüne Horn zu blasen.

  106. Jens Eits 5. Juni 2019 at 00:00

    Was die Ficklinge zu uns bringen, ist wertvoller als Gold…

    WIDERLICH! SEX-TÄTER ATTACKIERT MUTTIS MIT IHREN KINDERN

    [..]
    __________________________________

    [..]Schließlich riefen die Frauen ihre Angehörigen, die den Radfahrer bis zum Eintreffen der Polizei festhielten.

    „Danach leistete der Übeltäter gegenüber den Beamten des Polizeireviers Philippsburg noch Widerstand bei seiner vorläufigen Festnahme und versuchte, nach den Beamten zu treten“, heißt es weiter. [..]
    __________________________________

    „Danach leistete er Widerstand

    Kurz: Die Bekannten hatten diesen Ork fest im Griff. So wie es sein muss, da war nichts mehr mit Widerstand! Erst durch die landesweit, vollkommen laschen, peinlichen und armseligen Beamten, der Marke „Ich habe nur Befehle befolgt Typen“, fühlte er sich wieder so obenauf, so dass er renitent wurde.

    Anmerkung: Ihr seid ein Witzchen!

  107. Klima – Kabarett im BT !

    Na , wenigstens ist das mitgeführte Bettlaken einigermaßen weiß und ohne
    tigerfarbene Marmorierung : gelb – grün – braun .

    Der rechte Bettuchbannerhalter : gute Haltung ! , Haare etwas zu lang ,
    könnte glatt als ein Avanguardista des Duce durchgehen , hätte er nicht die Hose mit dem linken leicht Bronzierten getauscht . Beschuhung unpassend für den langen Marsch .

    Der linke etwas Pigmentierte kommt wohl gerade vom Cutter . Der (?) linke Hintere , der sich da ans Panier klammert ist einäugig ! Er kuckt mit links;
    das rechte Auge verdeckt mit R. Dutschke – Tolle . Er weiß wohl noch gar nicht so genau , gegen oder für was er nun eigentlich ist .. .

    Rudi Ratlos …

  108. Die ungefragte, sexuelle Taktung, scheint deutlich anzuziehen…

    Ich muss dazu aber auch ganz ehrlich sagen, teilweise (Und ich bin das Gegenteil von einem Spießer) kann man froh sein, dass die jungen Dinger und auch Frauen, wenigstens noch einen Schlüpper anhaben.

    Teilweise in Leggings…ein Hauch von….niiix!

  109. Bundes-Kasperbude:
    Ich tippe auf die ZPS-„Aktivisten“. Das „riecht“ 100% nach denen und hat eine klammheimliche volle Unterstützung der Systemlinge im beinharten „Kampf gegen Räächtz“ supp. by „Frau Dr.“. Siehe die stillschweigende Unterstützung vom Rolli-Fahrer. Ich hätte die Saalordner geholt. Aber die dürfen auch nichts machen, vermute ich. Morgen sabbelt er von der „Würde des Parlaments“.
    Peinlich wird es wenn die Meldung um die Welt geht. Prügelnde Ukrainer im Parlament kennt man ja.

  110. Diese dummen Homo-Ausländerkinder sollen aus dem deutschen Parlament verschwinden! 😉

  111. Schäuble cool:

    Jugend-Proteste im Bundestag
    Im Bundestag protestierten gestern Jugendliche der „Fridays for Future“-Bewegung für mehr Klimagerechtigkeit. Im Rahmen eines Planspiels legten sich 20 Jugendliche während einer Rede von Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble (76) vor dem Rednerpult auf den Boden und stellten sich tot. Allerdings: Die Störung unterbrach keine reguläre Sitzung. Die Protestaktion fand während des viertägigen Planspiels „Jugend und Parlament“ statt. Schäuble reagierte cool: „Bleiben Sie ruhig liegen. Morgen um 12 eröffne ich die reguläre Sitzung. Bis dahin sollten Sie sich erhoben haben.“

    (Hervorheb von mir)
    https://www.bild.de/ratgeber/2019/ratgeber/zum-weltumwelttag-7-ueberraschende-fakten-zum-klimawandel-62410590.bild.html

    Foto:
    https://www.derwesten.de/politik/im-bundestag-jugendliche-stellen-sich-tot-dann-geht-alles-schnell-id225939417.html

  112. Bin Berliner 5. Juni 2019 at 00:23

    Die ungefragte, sexuelle Taktung, scheint deutlich anzuziehen…

    Ich muss dazu aber auch ganz ehrlich sagen, teilweise (Und ich bin das Gegenteil von einem Spießer) kann man froh sein, dass die jungen Dinger und auch Frauen, wenigstens noch einen Schlüpper anhaben.
    —–
    Seit gestern ist aber Schluss mit lustig.
    Rammeldan ist seit gestern vorbei. Das merkt man sofort. Ich bin froh daß ich noch eine Minirock-Frau ins neue Jahrzehnt rübergeretten konnte. Die Stimmung auf der Strasse wird wieder aggressiver.
    Wie sahen denn die Ladies in den 70 oder 80ern aus im Sommer? Eben. Das meine ich.

  113. Bin Berliner 5. Juni 2019 at 00:20
    OT

    19-Jährige von Nordafrikanern begrapscht und krankenhausreif geschlagen

    […]

    Ich will doch stark hoffen, dass die zuständige Staatsanwaltschaft ein Ermittlungsverfahren gegen die Frau und ihren Freund eingeleitet hat und den Fall an die Bundesanwaltschaft übergibt.
    Fremdenfeindlichkeit darf nicht geduldet werden.

  114. VivaEspaña 5. Juni 2019 at 00:38

    Totstellen/Schreckstarre:

    Schreckstarre ist ein Zustand völliger Bewegungsunfähigkeit. Er tritt ein, wenn ein Tier von einem Beutegreifer bedroht wird oder aus anderen Gründen in eine plötzlich auftretende Stress­situation geraten ist. Alternative Bezeichnungen sind Starre, Totstellreflex, Thanatose, Katalepsie und Akinese.

    Das wird denen auch nicht mehr helfen, wenn die demnächst die F´lingshorden das Sagen haben…………….

  115. @ VivaEspaña 5. Juni 2019 at 00:38
    Nee, die Gretel-Hüpfer stellten sich eben NICHT tot! Dass die Hohlkörper lachten und nach Gollums Worten dann sogar klatschten, zeigt doch, dass die Deppen den Sinn ihrer eigenen Aktion überhaupt nicht kapiert haben!
    Dazu hätte es gewissen Gripses bedurft, denn die indoktrinierten Lappen, allen voran das Quotenkopptuch und der Halbne*er jedoch leider nicht besitzen, denn sonst wären sie wirklich „tot“ liegengeblieben!
    Alleine durch die Klatscherei zeigen die Affen, wie deppert sie sind!!!

  116. Werden jetzt eigentlich in den Klimanotstandsstädten auch die Feuerwerke und ähnliches abgesagt? Das wäre ja nur konsequent.

  117. Ok, die 68-er haben auch demonstriert. Aber erst nachdem sie auf der Uni waren und die Zeit und Freiheit dafür hatten. Während der Schulzeit hätten sich das noch nicht mal die dunkelrotesten Maoisten getraut. Damals hatte Schulschwänzen noch empfindliche und wirksame Konsequenzen…

    Und auf die Uni haben sie es auch ohne nachträglicher Korrektur des Notenschnittes wegen zu schwer empfundenen Mathe-Abitur, ohne Depperlabitur usw. geschafft. Auch wenn sie danach 17 Semester Geschwätz- und Gedönswissenschaften studiert haben und dann zu den GRÜNEN gegangen sind oder sonst irgendwie die Institutionen mit ihrem „Marsch“ durch diese unterwandert haben. Aber sie hatten doch einen gewissen Intellekt, der sie aber auch so gefährlich und erfolgreich machte.

    Bleibt also die Frage, wie man diese „Greta-Bewegung“ einschätzen soll, deren Anhänger meist ein ähnliches geistiges Niveau haben wie ihre Anführerin mit „Inselbegabung“, Asperger-Syndrom und geschätzem IQ von 80, die laut ihrer Mutter CO2-Moleküle sehen und riechen kann, obwohl diese farb- und geruchslos sind und noch nicht einmal unter einem Rasterelektronenmikroskop mit 1.000.000-facher Vergrößerung sichtbar sind.

    Da fällt mir eine geniale Kolumne von Bettina Röhl von 2016 bei „Tichys Einblick“ in der Folge der „Flüchtlingskrise“ ein mit dem Titel: „Die Verblödung der Eliten“. Man fragt sich, was oder wer ist Ursache, was oder wer ist Wirkung. Was/wer ist Henne, was/wer ist Ei. Führt(e) die Verblödung der Eliten zur Verblödung der Jugend, oder umgekehrt? Oder ist es ein sich stetig selbstverstärkendes und hochschaukelndes Wechselspiel?

    Die NSDAP kam bei den Reichstagswahlen 1930 auf 18%. 1932 hatte sie 33%, und 1933 44%. Und schon bald danach wurden die ersten „Notstandsgesetze“ eingeführt. Das Klima war damals zwar noch in Ordnung, aber die Parallelen sind doch schon irgendwie bemerkenswert…

    Übrigens stehen die Zeichen in Bremen auf „Jamaika“. CDU und FDP haben sich den Öko-Faschisten unterworfen. Wird wohl ein Testballon für die nächste Bundestagswahl werden…

    https://www.bild.de/regional/bremen/bremen-aktuell/bremen-cdu-und-fdp-sind-sich-schon-gruen-62380768.bild.html

  118. gonger 5. Juni 2019 at 00:39
    Wie sahen denn die Ladies in den 70 oder 80ern aus im Sommer? Eben. Das meine ich.

    Freibad Pankow bis 1989 kann ich nur sagen. In der Nähe war die Krankenschwester-Schule des Klinikums Buch, die Schülerinnen gingen dann selbstverständlich nach Feierabend ins benachbarte Freibad und „oben ohne“ war damals was völlig normales.
    Bei dem Publikum, das sich heute in den Berliner Freibädern aufhält, sollte man als junge Frau generell nicht mehr in die dortigen Freibäder gehen. Es sei dann, man sucht den gewissen Kick.

  119. Rechtspopulist 5. Juni 2019 at 00:56

    Die NSDAP kam bei den Reichstagswahlen 1930 auf 18%. 1932 hatte sie 33%, und 1933 44%. Und schon bald danach wurden die ersten „Notstandsgesetze“ eingeführt. Das Klima war damals zwar noch in Ordnung, aber die Parallelen sind doch schon irgendwie bemerkenswert…

    Mit zunehmender Dauer einer Onlinediskussion….
    Irgendwie hatte ich den Mikus Godwinikus schon vermisst.
    🙂

  120. johann 5. Juni 2019 at 00:45
    VivaEspaña 5. Juni 2019 at 00:38

    Totstellen/Schreckstarre:

    Schreckstarre ist ein Zustand völliger Bewegungsunfähigkeit. Er tritt ein, wenn ein Tier von einem Beutegreifer bedroht wird oder aus anderen Gründen in eine plötzlich auftretende Stress­situation geraten ist. Alternative Bezeichnungen sind Starre, Totstellreflex, Thanatose, Katalepsie und Akinese.

    Das wird denen auch nicht mehr helfen, wenn die demnächst die F´lingshorden das Sagen haben…………….

    😀

    Die Fortsetzung des Textes 😀 beweist, dass diese sich totstellenden Grashüpfer noch nicht mal das Primatenniveau der F´lingshorden erreicht haben:

    Diese Verhaltensweise ist beispielsweise bei Insekten, Spinnen und Vögeln anzutreffen, ferner bei Reptilien, die von Schlangen bedroht werden. Bei Vögeln wird es unter anderem durch eine erzwungene Rückenlage hervorgerufen.[1] Viele Stabschrecken lassen sich mit angelegten Beinen fallen, um mit ihrer Ähnlichkeit zu Pflanzenteilen für den Fressfeind nicht mehr auffindbar zu sein. Bei Laborratten wird anhand der Schreckstarre auf die Wirksamkeit verschiedener Medikamente bezüglich Schmerz- und Angstreduktion[2] bzw. auf Mechanismen der Angst- und Furchtverarbeitung geschlossen.[3]

  121. „Intelligenz ist die Fähigkeit, sich an den Wandel anzupassen“ (Stephen Hawking)

  122. @ Johann 00:54
    Werden jetzt eigentlich in den Klimanotstandsstädten auch die Feuerwerke und ähnliches abgesagt? Das wäre ja nur konsequent.
    ——
    Na ja. Meine für morgen anberaumte meine Grillparty bei erwarteten 29 Grad sehe ich gefährdet 😉
    Ich warte nur darauf daß der erste Nachbar morgen Nachmittag lospöbelt morgen. Das sind Ältere mit einem SUV oder Wohnmobil…
    Ein richtiger Kerl kann ja grillen ohne viel Rauch um Nix aber erzähle das mal den Nachbar…

  123. gonger 5. Juni 2019 at 01:22

    Ich bin demnächst auch auf einem Grillabend in der Klimanotstandsstadt Münster zu Gast, wo auch etliche Gutmenschen und Grünwähler sein werden. Dort werde ich auf jeden Fall das Thema anschneiden und auf meine „Gewissensbisse“ hinweisen (man kennt mich dort nicht als PI-Aktivisten….).

  124. Die Grünen werden immer durchgeknallter und drehen völlig ab:
    Eine Seilbahn (!!!) von Elmshorn nach Hamburg. Mehr „Geschichten aus der Provinz“ geht nicht.
    https://www.shz.de/lokales/pinneberger-tageblatt/eine-seilbahn-von-elmshorn-nach-hamburg-gruene-diskutieren-vorschlag-id24134987.html
    Leider mit Bezahlschranke. Vielleicht kann der pi-mod die knacken.

    Wer’s nicht weiß: Die Gegend dort ist so platt das man bereits weiß wer morgen zu Besuch kommt.
    Der RE und die RB fahren da alle 30 Minuten, meistens häufiger. Fassungslos…

  125. VivaEspaña 5. Juni 2019 at 01:34

    Krass, sogar eine Kopftuchfrau ist dabei.

    Das Totstellen wird den Darstellern allerdings nichts nutzen, wenn sie demnächst irgendwo in einer deutschen Innenstadt „nach einer Zigarette“ oder um Geschlechtsverkehr gefragt werden……..

  126. Meine Bewunderung für Vera Lengsfeld wächst jeden Tag. So analytisch scharf, wie sie seit Jahren den Zustand und die Entwicklung der CDU beschreibt, gibt es wohl kaum jemand anderes. Ich würde ja gern mal wissen, wie das ihr Sohn (CDU-MdB) Philipp Lengsfeld sieht………

    Die CDU-Führung hat nichts verstanden
    Autor Vera LengsfeldVeröffentlicht am 4. Juni 2019

    Zwei Tage dauerte die Klausurtagung der CDU-Spitzenfunktionäre. Man kann nicht mal sagen, dass ein Berg kreißte und ein Mäuslein gebar, denn der Berg ist bereits ein Trümmerhaufen und das Mäuslein ist eine Bankrotterklärung. (…)

    https://vera-lengsfeld.de/2019/06/04/die-cdu-fuehrung-hat-nichts-verstanden/

  127. gonger 5. Juni 2019 at 01:30
    Die Grünen werden immer durchgeknallter und drehen völlig ab:
    Eine Seilbahn (!!!) von Elmshorn nach Hamburg. Mehr „Geschichten aus der Provinz“ geht nicht.
    https://www.shz.de/lokales/pinneberger-tageblatt/eine-seilbahn-von-elmshorn-nach-hamburg-gruene-diskutieren-vorschlag-id24134987.html

    ——————————————
    Aber es gibt doch schon eine Bahnverbindung von Elmshorn nach Hamburg … Wie wäre noch mit einem Tunnel von Elmshorn nach Hamburg … oder eine Schlittschuhbahn … es scheint, als wäre ein Wettbewerb der dümmsten Wahnsinnsideen ausgebrochen …

  128. Boostedter 1 5. Juni 2019 at 01:50

    Darf ich fragen ob es bei Euch ruhiger geworden ist? Ihr tut mir echt leid. Allein die Story vom abgeschalteten AKN-Bahnhof…
    Das meine ich:
    https://www.shz.de/lokales/holsteinischer-courier/akn-will-w-lan-abschalten-id19989377.html

    Die Merkel-Gäste sollen ja komplett nach RD in die „Feldwebel-Schmidt-Kaserne“ verlagert werden wo auch die größte Moschee von SH steht. Ich kenne familienbedingt jemanden dort, der das gut findet. Seine Tochter ist eher nicht so sehr begeistert.

    Danke für eine Kurzinfo.

  129. VivaEspaña 4. Juni 2019 at 22:39

    Heute geht der Ramadan zu Ende

    —————————————-
    Die brechen das Fasten und ich muss fasten, um nicht zu brechen … 🙂

  130. An Erbsensuppe (und andere):

    Ich bin FÜR eine CO2-Steuer,
    wobei auch mir bekannt ist,
    dass es keinen „Klimawandel“ gibt.

    Energie wird knapper, nach
    Wikipedia ist die Kohleförderung weltweit
    gleichbleibend, teilweise rückläufig.

    Lohnsteuern müssen gesenkt werden und
    der Soli muss endlich weg.

  131. gonger 5. Juni 2019 at 01:30
    Die Grünen werden immer durchgeknallter und drehen völlig ab:
    Eine Seilbahn (!!!) von Elmshorn nach Hamburg.

    ——————————————
    Spruch meines früheren Physiklehrers:

    Von Elmshorn nach Hamburg ist es genauso weit wie mit dem Fahrrad, das gilt auch umgekehrt …

  132. Der Grüßaugust hat auch die muselmanischen Kuffnucken schon gegrüßt:

    Je nach Sichtbarkeit der Mondsichel endet am Dienstag oder Mittwoch der Ramadan. Bundespräsident Steinmeier hat zu diesem Anlass zu Toleranz gegenüber Muslimen aufgerufen.

    „Wir dulden keinen Hass, keine Ausgrenzung, keinen Generalverdacht gegen muslimische Zuwanderer oder gar „die Muslime““, hieß es in einer Grußbotschaft an die in Deutschland lebenden Muslime. „Ich freue mich, dass Ramadan und Fastenbrechen mittlerweile selbstverständlich zu unserem Zusammenleben in Deutschland gehören.“

    https://www.zdf.de/nachrichten/heute/grussbotschaft-von-steinmeier-toleranz-gegenueber-muslimen-100.html

  133. Das – at 02:17 – war Antwort @ Hans R. Brecher 5. Juni 2019 at 02:06
    Die brechen das Fasten und ich muss fasten, um nicht zu brechen …

  134. Heil Habeck!

    Grüne an die Macht, damit der Zusammenbruch Deutschlands so schnell wie möglich erfolgt!

    Lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende!

    Heil Habeck, Heil Baerbock!

  135. VivaEspaña 5. Juni 2019 at 02:17

    Aber das Abschlachten der Deutschen durch Mohammedaner scheint er zu tolerieren!

    Steinmeier sagte als Außenminister, ein von Mohammedanern ermodetet deutsche Geisel sei „an Erschöpfung“ gestorben!

  136. Eurabier 5. Juni 2019 at 02:30

    Kann mich nicht erinnern, irgendwelche Grüße vom Grüßaugust zu Ostern oder zu Himmelfahrt an das einheimische Christenpack gehört zu haben.

  137. gonger 5. Juni 2019 at 01:30
    Die Grünen werden immer durchgeknallter und drehen völlig ab:
    Eine Seilbahn (!!!) von Elmshorn nach Hamburg.

    ————————————–
    Wenn Merkel das erfährt, will sie eine Seilbahn vom Kanzleramt zum Reichstag …

  138. VivaEspaña 5. Juni 2019 at 02:38

    Als Mohammedaner zu Ostern 300 Christen in die Luft sprengten, sprach die Völkermörder-Groko nicht von Christen sondern von „Betenden“. Als in Neuseeland ein grüner Nazi in eine Moschee schoss, war die Sprachregelung hingegen anders!

  139. Hans R. Brecher 5. Juni 2019 at 02:44
    Willst du hier den Freyer machen und minütlich ein Postillon OT verlinken?

  140. VivaEspaña 5. Juni 2019 at 02:38

    Kann mich nicht erinnern, irgendwelche Grüße vom Grüßaugust zu Ostern oder zu Himmelfahrt an das einheimische Christenpack gehört zu haben.

    ———————————-
    Ich will von dem nicht gegrüsst werden, ich will nur, dass er sich endlich verp … abschiedet!

  141. Eurabier 5. Juni 2019 at 02:28
    Das erscheint mir dann doch eine etwas schwache Huldigung, an jene die nur das Beste für uns wollen.

    Heil Haaa..hbeck, Heil Greti, heil Plethi, heil Ehrendoktorin, heil Doofreiter, heil Malu, heil Schwe(rverw)(e)sig, heil HB Siechlings -ko(tz)alition, heil Shebli, heil Mazyek, heil hunderttsd E-Kofferträgergeld ins eigne Schäubleschublädle, heil Hambacher Forst, heil Klima, heil Growian, heil Klewian, heil e-Karosse, heil Lithium, heil Chullz, heil Uschi, heil Timmermanns, heil Weber(kälbchen)(Kalb), heil Bilderbergmerkel, heil
    Blautollenträger, heil Elysee-Pianist, heil Skakellerkind .. und nicht zuletzt das Quoten-Unheil -dann ist es halt so mal eben passiert- Lüb**e.

    Die liste der EU- Scheinheiligen ist lang und täglich kommen neue hinzu, verspüre nunmehr keine Lust mehr, für den Rest der Nacht die destruktiven Polit-Luschen von EU und D weiter aufzuzählen. Doch eine noch. Heil Thunberg , Gott erhalte den Tuniberg.
    https://www.youtube.com/watch?v=keZjqH7mo68

  142. VivaEspaña 5. Juni 2019 at 02:56
    Hans R. Brecher 5. Juni 2019 at 02:41
    gonger 5. Juni 2019 at 01:30
    Die Grünen werden immer durchgeknallter und drehen völlig ab:
    Eine Seilbahn (!!!) von Elmshorn nach Hamburg.

    ————————————–
    Wenn Merkel das erfährt, will sie eine Seilbahn vom Kanzleramt zum Reichstag …

    Mutti fährt gerne Seilbah

    —————————–
    Jetzt weiss ich endlich, woran mich dieses Merkel-Foto erinnert:

    https://www.gettyimages.com/detail/news-photo/familienserie-die-darsteller-v-l-jan-fedder-als-bauer-kurt-news-photo/883430698

  143. bet-ei-geuze 5. Juni 2019 at 03:14
    werd‘ jetzt bloß nicht ordinär

    ———————————
    Wer? Ich? Oder Viva?

  144. -Was zugunsten des Staates begonnen wird, geht oft zuungunsten der Welt aus.-
    Karl Kraus, österreichischer Schriftsteller (28.04.1874 bis 12.06.1936) …

  145. Hans R. Brecher 5. Juni 2019 at 03:15
    meinte die Zielrichtung des etwas billigen Videsos.

  146. ghazawat 4. Juni 2019 at 19:54
    „Und nur eine Religion kann zu dem Schluss kommen, allein menschliche Demut, Reue und Umkehr könne den Klimagott besänftigen und zur Rettung des Klimas und damit auch der bedrohten Menschheit bewegen“

    Habe mich Jahrzehnte mit dem Thema beschäftigt und ich bin zu der Überzeugung gelangt, dass es nur einen einzige Ausweg aus der Katastrophe gibt.

    Den wussten allerdings schon sämtliche Völker von Anbeginn der Zeit. Nichts besänftigt die grausamen Götter mehr, als ein Menschenopfer. Von Abraham über die Moore Germaniens bis hin zu den Maya.

    Die größte Katastrophe erfordert den höchsten Preis…

    mit anderen worten, die menschheit auf ein drastisches minimum zu reduzieren wære die løsung des klimaproblems.
    dem planet wuerd s ohne uns sowieso viel besser gehen

  147. VivaEspaña 5. Juni 2019 at 03:20
    Hans R. Brecher 5. Juni 2019 at 03:15
    bet-ei-geuze 5. Juni 2019 at 03:14
    werd‘ jetzt bloß nicht ordinär

    ———————————
    Wer? Ich? Oder Viva?

    Frechheit.

    http://4.bp.blogspot.com/-XMLe31v3r04/VMUKMZcYXCI/AAAAAAAAgXs/I-48ycHsbpQ/s1600/12515i.gif

    Das ist NICHT von mir!

    —————————————-
    Von mir auch nicht. Ich sehe das zum ersten Mal … darf ich trotzdem sagen, dass ich es witzig finde? Nicht? Ok, dann halt nicht … 🙂

  148. bet-ei-geuze 5. Juni 2019 at 03:22
    Hans R. Brecher 5. Juni 2019 at 03:15
    meinte die Zielrichtung des etwas billigen Videsos.

    ———————————-
    Wo ist denn dieses billige Video zuerst aufgetaucht?

    Ausserdem ist das dieser lebende Teddybär aus dem Film „Ted“ …

    https://de.wikipedia.org/wiki/Ted_(Film)

  149. VivaEspaña 5. Juni 2019 at 03:20
    Das ist das Schöne am weltweiten Netzverflix, das Niveau, kann jederzeit sofort sowohl über- , als auch drastisch unterboten werden.

  150. „Eigen ist’s den Menschen, den der fällt, noch ganz zu stürzen.“
    Aischylos

  151. Autodidakt 4. Juni 2019 at 20:11

    Autodidakt 4. Juni 2019 at 19:53

    Wie sind die denn in den Bundestag reingekommen¿
    Ich nehme eher an, dass die eingeladen worden sind, von wem auch immer!
    Tja, das hohe deutsche Haus…

    Meine Meinung!
    ____________________________________________________________
    Ich sehe auf dem Foto, dass die Jungs besucherausweise um den Hals hängen haben.
    Ergo kann man von einem geplanten und bewussten Event ausgehen. Jetzt fragt sich, wer die Initiatoren waren. Wer hat die gestylt, sprich angezogen, Anzug, Sakko, Schlips und Co¿
    Vielleicht kann da die Opposition mal aufklären, was da so genau vonstatten ging!
    Jagt sie endlich, so wie vor fast 2 Jahren großspurig versprochen / angekündigt!

    p.s.: Warum ist kein Mädchen dabei¿ Keine Quote bei Klima¿ Oder ist das da rechts gar ein X¿

    Meine Meinung!
    ___________________________

    Lassen Wir mal die Quote außen vor. Das ist doch eine absolut, groteske und schlechte Inszenierung, der übelsten Sorte. Mir ist schlecht…vor fremdschämen!

    1. Dort rein, kommt nix, welches dort nichts zu suchen hat. Punkt! Wer schon einmal dort als Besucher drin war, wird es bestätigen. Nicht einmal ein Pappbecher…schon gar nicht, solch ein Transparent.

    2. Der Impertinente und geh -resistente, Bundestags – Opa, hätte niemals so gelassen reagiert.
    Hätten ja auch rechte Jugendliche sein können. Ergo, er wurde informiert.

    Das ist hier die Oberpeinliche, Mega Vollverasche. Ne billige Aufführung, um das mehrheitlich geistig verwirrt und verwahrloste, Määähhh – Volk, auf schwarz – grün als Regierung zu trimmen.

    Ihr tickt doch nicht mehr richtig!

  152. Bin Berliner 5. Juni 2019 at 04:35
    Bin Berliner 5. Juni 2019 at 04:35
    Autodidakt 4. Juni 2019 at 20:11

    Autodidakt 4. Juni 2019 at 19:53

    Wie sind die denn in den Bundestag reingekommen¿

    Das haben sich andere auch schon gefragt:

    Politik » Deutschland » Video
    Wer steckt dahinter? Inszenierte Klima-Demo im Bundestag bei „Jugend und Parlament“
    Epoch Times4. Juni 2019 Aktualisiert: 5. Juni 2019 1:35
    Rund 20 Teilnehmer legten sich während der Abschlussrede von Bundestagspräsident Schäuble in einem „Die In“ hin und stellten sich tot. Schäuble reagierte gelassen und erklärte, sie könnten ruhig bis zum Mittag am nächsten Tag liegen bleiben – bis er den Bundestag eröffne.
    (epochtimes)

    Es sind Mädchen dabei, sogar eine Kopfwindel:

    FRIDAYS FOR FUTURE: So cool reagiert Wolfgang Schäuble auf die Klimaproteste
    https://www.youtube.com/watch?v=bnaX0ssMQT8
    (beachte Kopftuchtrulla an vorderster Front)

    gefunden hier:
    https://www.mmnews.de/politik/125320-video-fff-irre-tumult-im-bundestag

  153. Bin Berliner 5. Juni 2019 at 04:35

    2. Der Impertinente und geh -resistente, Bundestags – Opa, hätte niemals so gelassen reagiert.
    Hätten ja auch rechte Jugendliche sein können. Ergo, er wurde informiert.

    Genau. Das ist der Beweis.

    Schließe mich hier an:
    bet-ei-geuze 5. Juni 2019 at 04:45
    Bin Berliner 5. Juni 2019 at 04:35
    Top !

  154. Hans R. Brecher 5. Juni 2019 at 05:03
    @Viva

    Schon wieder Telepathie!

    Wieso?
    Da liegen 8 Minuten dazwischen.

  155. VivaEspaña 5. Juni 2019 at 04:50

    Bin Berliner 5. Juni 2019 at 04:35
    Bin Berliner 5. Juni 2019 at 04:35
    Autodidakt 4. Juni 2019 at 20:11

    Autodidakt 4. Juni 2019 at 19:53

    Wie sind die denn in den Bundestag reingekommen¿

    Das haben sich andere auch schon gefragt:

    [..]

    ________________________________

    Sieht aus, wie eine schlecht, eingeprobte Aufführung der 8a…eines drittklassigen Gymnasiums.

  156. Wenn DIE sowas inszenieren können, können DIE noch ganz andere Sachen inszenieren.
    MIHOP, LIHOP, FF, Hoax…

    Aber auf dem „Hass-Portal PI“ wird das natürlich sofort durchschaut…

  157. VivaEspaña 5. Juni 2019 at 05:05
    Hans R. Brecher 5. Juni 2019 at 05:03
    @Viva

    Schon wieder Telepathie!

    Wieso?
    Da liegen 8 Minuten dazwischen.

    ————————–
    Du vergisst, ich bin in BR. Da braucht die Übertragung etwas länger … ausserdem bin ich gerade verreist …

  158. Hans R. Brecher 5. Juni 2019 at 05:18
    Du vergisst, ich bin in BR. Da braucht die Übertragung etwas länger

    Da bin ich technisch überfragt.
    Aber der PI-Server soll im Ausland stehen…

  159. Bin Berliner 5. Juni 2019 at 05:07

    Sieht aus, wie eine schlecht, eingeprobte Aufführung der 8a…eines drittklassigen Gymnasiums.

    ——————————————-
    Schule ohne Rasenmäher, Schule mit Verarsche …

  160. VivaEspaña 5. Juni 2019 at 05:13

    Bin Berliner 5. Juni 2019 at 05:07
    Sieht aus, wie eine schlecht, eingeprobte Aufführung der 8a…eines drittklassigen Gymnasiums.

    Ist ja auch kein Wunder, wenn Harvard jetzt schon Debile dekoriert.

    [..]

    ____________________________

    Hahahaha :))) Unvorstellbar, dieses Wrack!

  161. VivaEspaña 5. Juni 2019 at 05:24

    Hans R. Brecher 5. Juni 2019 at 05:18
    Du vergisst, ich bin in BR. Da braucht die Übertragung etwas länger

    Da bin ich technisch überfragt.
    Aber der PI-Server soll im Ausland stehen…

    _____________________________

    8 min.??? Mit was funkst Du denn? Mit nem 56K Modem? :))

  162. Bin Berliner 5. Juni 2019 at 05:30
    Mit was funkst Du denn?

    Wieso ich?
    Ich sehe mich sofort. 😀

  163. Nein, es ist so: Wenn mein Post an letzter Stelle steht, erscheinen keine neuen Posts anderer Kommentatoren mehr. Entweder muss ich einen neuen Post absetzen, oder ich muss den Strang verlassen und erneut öffnen, um die aktuelle Version zu bekommen. Da kommen dann schon mal ein paar Minuten zusammen, bis ich die nachfolgenden Kommentare sehe …

  164. Hans R. Brecher 5. Juni 2019 at 05:38

    Wieso denn der Umstand?
    Man kann doch die Seite aktualisieren?

  165. Ich wohne (seit einiger Zeit wieder) auf dem Land und die Leute da sind weitaus realistischer. Leider stellen sie keine demokratische Mehrheit. Beides liegt in der Natur der Sache… Jedenfalls hat man immer was zu bequatschen über die unendliche Dummheit.

  166. Auch die telepathische Übertragung verzögert sich durch die Entfernung von Sender und Empfänger zueinander (Europa – Südamerika) … 🙂

  167. VivaEspaña 5. Juni 2019 at 05:40
    Hans R. Brecher 5. Juni 2019 at 05:38

    Wieso denn der Umstand?
    Man kann doch die Seite aktualisieren?

    —————————————–
    Echt? Wie und wo? Ich kann hier nur einen Newsletter hinzufügen.

  168. Hans R. Brecher 5. Juni 2019 at 05:44
    Echt? Wie und wo? Ich kann hier nur einen Newsletter hinzufügen.

    Häh?

    Ein zum Kreis gebogener Pfeil, klick, Seite aktualisiert sich

  169. VivaEspaña 5. Juni 2019 at 05:45
    Hans R. Brecher 5. Juni 2019 at 05:42

    Nein, bei Telepathie eben nicht.
    Denn:
    Information ist weder Materie noch Energie (Norbert Wiener, Kybernetik)

    https://de.wikipedia.org/wiki/Norbert_Wiener

    ———————————
    PI bildet!
    Aber die elektrischen Impulse (Energie) im Gehirn (Materie)? Die sind halt doch beteiligt bei der Bildung von Gedanken. Ohne Energie, ohne Materie keine Gedanken, keine Information.

  170. OT- Rechtsextreme (?) verhöhnen ermordeten Kasseler Regierungspräsidenten
    https://news.google.com/stories/CAAqOQgKIjNDQklTSURvSmMzUnZjbmt0TXpZd1NoTUtFUWpyODU2cWs0QU1FY1ZtUVJfZlh2WTlLQUFQAQ?hl=de&gl=DE&ceid=DE%3Ade
    Detailliertere Angaben in diesem Artikel:
    https://www.tagesschau.de/inland/rechtsextreme-regierungspraesident-101.html
    Das kommt denen doch wieder wie gerufen, Pegida und Reichsbürgern den Mord in die Schuhe schieben zu können, ohne es direkt sagen zu müssen und ohne das Ergebnis der Ermittlungen abwarten zu müssen.

  171. Häh?

    Ein zum Kreis gebogener Pfeil, klick, Seite aktualisiert sich

    ——————————–
    Recarregar esta página … (Neuladen dieser Seite) … Klasse! Habe diesen gebogenen Pfeil bisher noch nie beachtet … man lernt immer noch was dazu …

  172. Hans R. Brecher 5. Juni 2019 at 05:44
    Ohne Energie, ohne Materie keine Gedanken, keine Information.

    Nein eben nicht:
    Information ist weder Materie noch Energie (Norbert Wiener, Kybernetik*)

    Beispiel —>Nahtoderlebnisse.
    Es gibt sehr seriöse Literatur dazu, u.a. von Anästhesisten geschrieben, die es widerlegen wollten.
    Das Thema schaffen wir heute nicht, und es ist OT

    *) so ein Genie kommt von Harvard.
    Und was macht Harvard heute?
    Shame on Harvard.

    GN8

    😎

  173. Hans R. Brecher
    5. Juni 2019 at 05:49
    VivaEspaña 5. Juni 2019 at 05:45
    Hans R. Brecher 5. Juni 2019 at 05:42

    Nein, bei Telepathie eben nicht.
    Denn:
    Information ist weder Materie noch Energie (Norbert Wiener, Kybernetik)

    https://de.wikipedia.org/wiki/Norbert_Wiener

    ———————————
    PI bildet!
    Aber die elektrischen Impulse (Energie) im Gehirn (Materie)? Die sind halt doch beteiligt bei der Bildung von Gedanken. Ohne Energie, ohne Materie keine Gedanken, keine Information.

    xxxxxxxxxxxxxx

    Ist wie bei einem Kugelschreiber. Keiner käme auf die Idee, dass die Information im Kugelschreiber selbst läge, trotzdem ist dieser beteiligt daran, wenn man etwas schreibt. Information wiegt nichts und ist immateriell.

  174. Es ist vielmehr eine Religion der Faulheit. Vielleicht sogar der Denkfaulheit. Zumal sich offenbar immer mehr „Gymnasiasten“ angezogen fühlen. (Evtl. lässt sich da mal genauer feststellen, ob das ein genereller Trend ist?)

    Da sich offenbar der Freitag zum weltweiten Schlendrianstag für Schüler zu manifestieren scheint, sollten zur Kompensation die darauffolgenden Sonnabende zur Schulpflicht festgelegt werden. Somit kann dem Freitag als FREI-Tag für Schüler der Aufmüpfigkeits-Reiz genommen werden. Und auch die Lehrkräfte wissen besser damit umzugehen. Freitag frei und Sonnabends Schule. Es sollte mich auch nicht unbedingt wundern, wenn dann die Anzahl der Teilnehmer und auch die Anzahl der Hüpfbewegungen wieder abnimmt. Weil, es ist dann ja nicht mehr „schulisch unerlaubt“.

  175. @ VivaEspaña

    Das Merkel sich aus politischer Motivation öffentlich in einem anderen Staat zeigt und noch dazu gegen dessen Staatsoberhaupt Stimmung macht, stellt sie auf die gleiche Stufe mit so manchem anderen Politiker. Wenn sie das schon tut, dann soll sie sich wenigstens über die anderen nicht aufregen. Sie tut es ja elbst nicht anders.

  176. Dieser ganze Veitztanz der FFF und der CO2 Humbug ist die größte Marketingaktion aller Zeiten um den links-grünen Mehrheiten zu bescheren. Künstlich ausgelöste Panik. Gräte Thunfisch ist nix weiter als eine Werbefigur, hochgehypt vonb den Medien, denn ohne diese unisono angestimmten Lob- und Preisungsgesänge aus der Ecke, hätte siche keine Sau für eine schwedische Schulschwänzerin interessiert. Diese Kids sind so dämlich, dass si nicht mal im Ansatz mitkriegen, wie sie vor den politischen Karren der Grünkommunisten gespannt werden. Aber hey, immer schön weiter so, ausländische Investoren kehren Schland mittlerweile zunehmend den Rücken, wenn dann die heimische Industrie anfängt abzuwandern geht dann langsam das Licht aus – vielleicht geht diesen geistigen Tieffliegern ja dann ein Licht auf. Diese gnzern Grünkommunisten können nur eins: Mit einem gefährlichen Halbwissen (denn wer von denen hat wirklich in irgendwas einen Abschluss) mit prollig großmäuligem, militanten Auftreten für Krawall sorgen. Ich bin immer wieder sprachlos, wie doof der Bevölkerungsdurchschnitt mittlerweile geworden sein muss, um diese Nixkönner ernst zu nehmen, geschweig denn, auch noch zu wählen..

  177. Hans R. Brecher 4. Juni 2019 at 23:06
    Meldung+++Meldung+++Meldung

    „Hier spricht der Gründeutsche Rundfunk … : DAS WORT ZUM SONNTAG
    von Pastorin Annette Behnken der Grünevangelischen Göring-Kirche Merkeldeutschland,
    lasst uns für das verkrampfesten Volk der Ganzen Welt beten Oh Herr!:

    Klima unser am Himmel
    Geheiligt wird unser Fimmel.
    unser grünes Reich komme.
    unser Unsinn geschehe,
    wie am Himmel, so auf Erden.
    Unser veganes Brot gib uns heute.
    Und vergib uns unsere CO2- Schuld,
    wie auch wir vergeben Emissionsrechte.
    Und führe uns nicht in Versuchung,
    sondern erlöse uns vom Ferkel.
    Denn dein ist das Reich
    und die Kraft und die Herrlichkeit
    für die schon länger hier Lebenden.
    Amen.

    Matthäusevangelium 6,9-13 (Fairmann 4. Juni 2019 at 20:41)

  178. Ich hasse die Grüne Religion: sie ist schlimmer als die katholische Kirche und jene der Mohammedaner zusammen, rigider und verbotsorientierter. Sie schafft die Hölle auf Erden, vor allem jene in den Köpfen, die rationales Denken verunmöglicht. „Der Versuch, den Himmel auf Erden zu verwirklichen, produziert stets die Hölle.“ Karl Popper hatte völlig Recht und weist in die Zukunft: „Man hat nur die Wahl zwischen Vernunft und Gewalt.“ Grüne sind gewalt-tätige Ideologen vom Schlage Stalins, ein Desaster für die Menschheit.

  179. „KLIMA“: Der größte geplante Propaganda-Hype der letzten Jahrzehnte. Die Grünen sind die cleversten Jugend-und Wähler Fänger seit den 30iger Jahren. Der schwedische Thunfisch (Thunberg) hat es auch geschafft. Ist auf dem Weg zum grünen Millionär. Nie mehr in die Schule und nie mehr handwerklich arbeiten müssen! Geschafft!!!
    Was in den 90iger das WALDSTERBEN war, ist heute KLIMA. Irgend ein neuer Werbe-Hype fällt den Grünen und den grünen Schulen incl. grüne Lehrer immer ein.
    Wer zahlt dann die ca. 300,- bis 500,- monatlich höhere Energiekosten je Haushalt??? Sicherlich nicht die grünen Millionäre in Null-Energie-Häusern für ab 700.000,- pro Haus in BW. Das zahlt erst einmal jeder Wähler und jede Familie im Osten und im Westen. Im Osten können sie noch in diesem Jahr auf den kommenden Wahnsinn reagieren und wählen gehen. Was ist das Gegenteil zu GRÜN? Wer es sagt ist schon Staatsfeind in der Meinungsdiktatur Deutschland. Also dann erst recht!!!

  180. Weil der ex-FPÖ-Chef Strache in dem Ibiza-Video von angeblichen sexuellen Handlungen Christian Kerns mit Kindern faselt, hat ihn der Ex-Kanzler nun auf Verleumdung geklagt. https://www.krone.at/1935616
    Strache hatte bei der EUdSSR-Wahl fast 45.000 Vorzugsstimmen erhalten und hat damit Anrecht auf eines der drei FPÖ-Mandate. Nach der Präsidiumsitzung der Bundespartei gab FPÖ-Klubobmann Norbert Hofer bekannt, dass er mit dem Ex-Vizekanzler vereinbart habe, dass falls Strache das Mandat annimmt er „bis zur vollständigen Aufklärung der Umstände rund um das Ibiza-Video auf sämtliche Funktionen innerhalb der FPÖ verzichtet“. https://www.krone.at/1935336

  181. Die Einheitspartei CDUSPDGrüneLinke

    fördert seit Jahrzehnten die Masseneinwanderung. Das dicht besiedelte Deutschland (ca. 240 Einwohner pro Quadratkilometer) muss natürlich diese vielen Menschen versorgen, was zu den aktuellen Problemen wie zum Beispiel Feinstaub führt. Grundsätzlich würden in Deutschland weniger Menschen leben, wenn man diese nicht über viele Jahre importiert hätte und es gäbe keine Umweltprobleme. Grundsätzlich sollten Kinder und Jugendliche „einfach mal die Fresse halten“. Wer sich als Erwachsener von Kindern und von Jugendlichen steuern lässt, der ist ein Waschlappen und verdient keine Beachtung. Die Linksideologen, die Ökofaschisten und die Multikultifaschisten, wollen die Deutschen und die herrschende Ordnung zerstören. Es wird langsam Zeit, dass die Deutschen aufwachen, denn sie werden gerade von Abschaum regiert und manipuliert und man will ihnen alles wegnehmen was frühere Generationen aufgebaut haben.

  182. Wie kommen denn die da rein?
    Ich war einmal vor Jahren im Reichstag bei der Gedenkfeier zum Volkstrauertag. Am Eingang wurde eine Körperkontrolle gemacht, wie am Flughafen. Innerhalb des Gebäudes konnte man keinen Schritt machen, ohne Begleitung des Bundestag-Personal. An den Eingangstüren zu den Räumen stand überall bewaffnetes Personal in Zivil.
    Anscheinend war das doch alles inszeniert und gesteuert. Eine spontane Aktion war das nie und nimmer! Das Volk wir nur noch veraxxxxx.!

  183. Greta Thunberg, das fake-Produkt mit Profi-Werbeberater. Genialer Helfer für die Machtübernahme der Grünen.
    aus heutigen Medien
    ________________________________________________

    Greta Thunberg
    ?
    @GretaThunberg
    I understand that many people think what I and tens of thousands of school children are doing, is strange. If you’re not fully aware of the consequences of the climate crisis then of course a #schoolstrike4climate makes no sense at all.. This is no surprise to me. #climatestrike

    ( aus Twitter )
    —————————————-

    In den Sozialen Medien und einigen Nachrichten breitet sich nun Kritik aus: Greta sei durch ihren PR-Berater Ingmar Rentzhog gelenkt, heißt es. Auf dem Weg nach Davos wurde ein Foto aufgenommen, was Greta im Zug zeigt, wie sie ein Butterbrot greift – in Kunststoff verpackt. Dieses fand seinen Weg in die sozialen Medien.

    Das Schweizer Magazin Weltwoche schreibt: „Wir basteln uns eine Klima-Ikone“ und mokiert sich, Greta habe vor fast leeren Rängen beim UN-Klimagipfel gesprochen und das schwedische Fernsehen habe es aussehen lassen, als hätte sie viel Publikum gehabt.

    Der PR-Berater Ingmar Rentzhog leitet unter anderem eine Plattform in den Sozialen Medien gegen den Klimawandel „We Don´t Have Time“ (Wir haben keine Zeit), gegründet im Jahr 2016. Gleich am selben Tag, an dem die Mutter von Greta ihr Buch im August 2018 publizierte, teilte die Plattform von Rentzhog ein Bild der jungen Klimaaktivistin auf Facebook und Instagram. Auch Rentzhog setzte sich bereitwillig zu Greta und teilte sein Bild mit dem Mädchen in den Sozialen Medien.

  184. In ganz Europa lacht man über die Klimahysterie in Deutschland, der Deutsche war schon immer gutgläubig und ist an Medien hereingefallen, denn sonst wäre auch Hitler nicht an die Macht gekommen

  185. Die sollen von dem Geld, das für diesen Wahnsinn ausgegeben wird, was zum essen für die hungernden Kinder Afrikas kaufen!
    Was für eine dummdreiste Heuchelei! Progressiv nennen die sich, ah… aaaaaah ahja.

  186. Eine rationale, lesenswerte Argumentation gegen den dummen Schnack der Klimahysteriker „Die Wissenschaft ist klar“ bei Tichy. Letzter Absatz:

    Die These, wir seien zur Abwendung des Weltuntergangs zum Klimaschutz gezwungen, ist daher naturwissenschaftlich nicht belegt. Die Klimaschützer täuschen sich und andere, wenn sie das Gegenteil behaupten. In Wahrheit legitimiert die Wissenschaft Klimaschutz und Klimaskepsis gleichermaßen. Nämlich überhaupt nicht. Ob man auf den Klimawandel reagiert oder ihn einfach ignoriert, ist keine Frage der Anerkennung von Forschungsergebnissen, sondern eine der politischen Weltanschauung. Und so sollte das Thema daher auch diskutiert werden. Will man eine kollektivistische Gesellschaft, in der die Nutzung von Energie in allen Zusammenhängen staatlichen Verboten und Regulierungen unterliegt? Oder will man eine solche nicht? Das ist die Debatte, die es zu führen gilt.

    https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/neue-wege/die-forschung-zwingt-uns-nicht-zum-klimaschutz/
    https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/neue-wege/die-forschung-zwingt-uns-nicht-zum-klimaschutz/

  187. Dummmacher holen sich die Nachzucht ins Haus, so stirbt die Dummheit halt dort nicht aus !!!!!!!!!!

  188. Einer der Teilnehmer dieses „ich-stelle-mich-tot“-Klamauks war Maximilian Reimann. Er sagt:

    Die Reaktion von Schäuble ist cool, aber Coolness brauchen wir nicht mehr, wir brauchen Panik. Aber Panik im guten Sinne, die konstruktiv funktioniert und die Klimakrise bewältigt. Ich denke, an der aufgeladenen Stimmung sehen wir die Emotionalität des Themas. Hätten wir uns das nicht getraut, diesen Protest durchzuziehen – wir haben das innerhalb von vier Tagen organisiert, innerhalb von drei Tagen, um genau zu sein wir haben jeglichen Mut zusammen genommen im höchsten Haus diesen Protest fortzusetzen. Das bedeutet: Diese Jugend kämpft für ihre Zukunft, und das muss endlich wahrgenommen werden von der Bundesregierung, aber auch von der Opposition.

    https://www.suedtirolnews.it/video/protest-fuer-klimaschutz-im-jugendparlament

    Die einzigen, bei denen es aktuell ein Massenaussterben gibt, sind die Hirnzellen.

  189. Wie kamen die in den Bundestag ? Haben die Grünen-Linken dabei geholfen ? So könnte man es wohl anstellen , wenn man dort eine Bombe platzieren wollte.
    Im Übrigen, müsste die AfD eine Gegenthese zur Debatte aufstellen und diese Idioten mit ihren eigenen Waffen schlagen : Die Bevölkerungsexplosion !!
    Die ist im Gegensatz zu diesem Klimascheiss tatsächlich real und wird uns alle in der nächsten Zeit (100-150Jahre) umbringen ! Heute 9 Milliarden Menschen und in nächster Zeit 24 Milliarden Menschen und die zur Ernährung notwendigen Nutztiere werden allein durch die Körpertemperatur die Erde erwärmen ! Gibt es dazu schon eine Studie , ob nicht schon diese heutigen 9 Milliarden Menschen und Tiere , die Erde erwärmen ? Dann wäre dieses Klimagequake ohnehin nur eine Ablenkung !
    Die AfD könnte mit diesem Thema die Deutungshoheit sofort zurück gewinnen !! Wobei Sie damit , dass wirkliche Problem anspricht !!

  190. Gollum ist wiedergeboren worden

    als „Greta“. Nun wird Gollum durch die Medien zum Gott gemacht.
    Was für ein Scheiß…

  191. Das wir von diesen Klima-Jünger angegriffen werden ist wohl hoffentlich jeden bekannt .
    Die Kriegsbeute von denen ist dein Geld . Und zwar viel .
    Ein Nachhaltige Schädigung des gesamten Wohlstand in Deutschland ist beabsichtigt .
    Eine Vernichtung von Arbeitsplätzen und das mit großen Eifer, kann nur deshalb funktionieren weil es
    die Menschen noch nicht begriffen haben , dass hier ein Krieg gegen uns am Laufen ist.
    Die Soldaten dieser Bande sind deine Kinder – Geschickt eingefädelt

  192. Rechtspopulist, 4. Juni 2019 at 21:17
    „[…] Nur dass es an der Seite der Grünen keine zwei „Roten“ sind, sondern zwei „Schwarze“ (Merkel und Söder). […]“

    Wieso? Die „Schwarzen“ sind doch unter M. soweit nach links rübergerutscht, daß die immer roter werden … Bald sind die roter als die „echten“ Roten, wobei M. ihre Farbe über all die Jahre gar nicht geändert hat.

    Autodidakt, 4. Juni 2019 at 21:56
    „[…] Und es muss doch irgendwas im Regelwerk des Bundestags stehen, dass sowas geahndet werden kann. […]“

    Zum Beispiel in der Hausordnung:

    #https://bundestag.github.io/gesetze/b/bthauso_2002/

    „[…]

    § 4 Verhalten in Gebäuden

    […]

    (2) Es ist nicht gestattet, Spruchbänder oder Transparente zu entfalten, Informationsmaterial zu zeigen oder zu verteilen, es sei denn, es ist zur Verteilung zugelassen.

    […]

    § 5 Besondere Verhaltensregeln für die Besucher von Sitzungen des Deutschen Bundestages und seiner Gremien

    […]

    (3) Während der Sitzungen sind Beifalls- und Missfallenskundgebungen, Zwischenrufe, Verletzungen von Ordnung oder Anstand sowie Handlungen, die geeignet sind, den Ablauf der Sitzungen zu stören, untersagt.

    § 7 Anordnungen des Ordnungspersonals, Anwendung unmittelbaren Zwangs, Hausverbot

    (1) Die zuständigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben die zum Schutze der parlamentarischen Arbeit erforderlichen Ordnungs- und Sicherungsaufgaben durchzuführen; ihren Weisungen ist Folge zu leisten.

    (2) Zur Aufrechterhaltung der Sicherheit und Ordnung kann unmittelbarer Zwang im Sinne des Gesetzes über den unmittelbaren Zwang bei Ausübung öffentlicher Gewalt durch Vollzugsbeamte des Bundes ausgeübt werden.

    (3) Wer den Bestimmungen dieser Hausordnung zuwiderhandelt, kann aus den Gebäuden des Deutschen Bundestages verwiesen werden.

    (4) Der Präsident des Deutschen Bundestages kann bei einem Verstoß gegen diese Hausordnung ein Hausverbot verhängen.

    […]“

    Aber 1. stammt die Hausordnung aus einem anderen Land in einer anderen Zeit in einer anderen Welt …
    2. sind Restriktionen nur Kannbestimmung, damit nicht beeindruckend.
    Und 3. sind das doch die Guten!

  193. Wie kommen die da rein?
    Wenn ich das sehe, war das gar keine offizielle Bundestagssitzung mit den üblichen Abgeordneten. Dort hatte man zwar Schäuble sitzen, aber die Reihen waren mit Statisten und jungen Leuten besetzt.
    Das schien eine wohlüberlegte organisierte Veranstaltung zu sein.
    Die offizielle Bundetagssitzung beginnt heute 13 Uhr und endet am Freitag.

  194. Zu Freiheit1821 4. Juni 2019 at 23:10
    baggfisch 4. Juni 2019 at 22:56
    ———————————————————————————————
    Mein aufrichtiges Beileid! Was lief falsch bei den Blagen! Mein Sohn studiert im Baltikum und tickt auf der patriotischen Seite!

    Das ist schnell erklärt …

    Falsche Frau geheiratet (Eltern waren Kommunisten …)

    Scheidung …

    Große räumliche Trennung …
    … so dass meine Kinder der notwendigen Züchtigung entkommen konnten …

    Beklopptes Bildungssystem

    Und die Partner meiner Kinder stammen auch von Elternhäuser, die Regimefreundlich sind

    Fehlt noch was ?

  195. Seit es CO2, Klima und Flüchtlinge gibt, sind Geflügelpest, Schweinegrippe und Rinderwahnsinn offenbar besiegt!

  196. Die größte Katastrophe erfordert den höchsten Preis.

    Hat Makrele ja schön verkündet das deshalb ALLE ABGZOCKT werden.

    Wörtlich : Jeder muss seinen (Klimaschuld)-Beitrag leisten.

  197. Wir haben keinen Klima- sondern einen Idiotennotstand….

    Den aber schon seit 1933 durchgehend,

    wahrscheinlich aber noch viel früher.

  198. Penner 5. Juni 2019 at 09:12

    Die AfD könnte mit diesem Thema die Deutungshoheit sofort zurück gewinnen !! Wobei Sie damit , dass wirkliche Problem anspricht !!

    Fakten verwirren diese armen irren nur.
    Die AfD muß deren Konzepte übernehmen und mehr mit Bildern und Emotionen agieren.
    Zum Beispiel fällt mir spontan ein:
    „Gott hat die AfD über alles gesetzt, sonst hätte er den Himmel nicht blau gemacht!
    Grün überlebt nur dank CO2 – wie jede Pflanze beweist.“

  199. Der Klimaschutz ist DAS Thema der NWO.

    Mit dem Klimaschutz kann man schön totalitär regieren,

    denn wer will dann schon gegen unser aller Lebensgrundlage sein.

  200. Die AfD muß deren Konzepte übernehmen und mehr mit Bildern und Emotionen agieren

    Solange die AfD keine eigenen Bilder runter die Leute bringen kann,
    wird es schwer.

    Das Hirn denkt intern in Bildern und die setzen sich da fest, ganz fest, auch gegen jegliche Vernunft.

  201. Warum verlangen die Gegner dieses Irrsinns nicht Beweise für diese irren Thesen des menschengemachten Klimawandels? Das Internet ist voller guter, logischer und schlüssiger Argumente, dass es gar keine Erwärmung gibt und dass die geringe Menge des CO2-Anteils in der Luft für eine Erwärmung überhaupt nicht relevant ist. Warum kommen immer nur die Vertreter der Klimakirche zu Wort, die nicht den geringsten Beweis für ihre Glaubensbekenntnisse haben? Wo ist die sachliche, wissenschaftliche Auseinandersetzung und Diskussion in der Öffentlichkeit?

  202. Warum verlangen die Gegner dieses Irrsinns nicht Beweise für diese irren Thesen

    Dieser Irrsinn ist reiner NWO Glaube.
    Den glaubst du entweder, oder du lässt es.
    Beweise, auch dagegen, sind für die Klimagläubigen
    NWOler irrelevant.

    Es geht nämlich gar nicht ums Klima, sondern darum, dass die ganze MENSCHHEIT zusammenhält, egal gegen was auch immer, es geht um ein globales Ereignis im Gegensatz zu rein nationalen Lösungen :

    ALLE MENSCHEN WERDEN BRÜDER
    AND THE WORLD WILL BE AS ONE
    ONE WORLD
    EINE WELT LADEN

  203. Ich sehe das mit dem Bundestag etwas gelassener. Als Petra Kelly Helmut Kohl zur Kanzlerschaft gratulierte, überreichte sie ihm einen mickrigen Tannenzweig als Hinweis auf das Waldsterben.
    Nun wird keiner bestreiten, dass es sinnvoll war, Abgase zu reinigen, den Sauren Regen zu vermeiden und sparsam mit fossiler Energie umzugehen. Damals waren Waldsterben, FCKW und atomarer Overkill mehr en vogue als CO2, doch die letzten 30 Jahre hat das niemanden gekratzt. Viel wichtiger ist es, die Grünen als verlogen zu entlarven, Südseereisen von CFR anzuprangern oder die Nutzung der Flugbereitschaft der Grünen, Dienstkarossen, die Fairheit des Handels mit Kobalt, Wolfram und Seltenen Erden usw.

  204. was die Alten Griechen schon wußten !

    Aus Politeia von Plato (427-347 v.Chr.)
    Wenn sich die Kinder wie Erwachsene aufspielen,recht selbständig und unabhängig erscheinen wollen
    und weder Scham und Ehrfurcht vor ihren Eltern mehr haben;
    Wenn sich die Väter dagegen wie Buben benehmen, weil sie sich vor ihren Söhnen fürchten;
    Wenn Lehrer und Erzieher vor ihren Schülern zittern
    und sie umschmeicheln, damit sie ihnen nicht über die Nase fahren;
    Wenn die jungen Leute sich die Rolle der Alten anmaßen und sich in Wort und Tat gegen sie stellen,
    während sich ergraute Männer in Gesellschaft junger Burschen so läppisch und albern wie diese benehmen,
    um nur nicht als spießerisch verschrien zu werden;
    Wenn sich das Verhalten der Weiber und Männer zueinander zu übergroßer Freiheit und Gleichheit entwickelt;
    Wenn die Bürger des Staates in ihrem Streben nach persönlicher Freiheit so überempfindlich werden, daß sie keine Autorität mehr anerkennen wollen
    und daher auch die geschriebenen und ungeschriebenen Gesetze verachten;
    Dann erzeugen diese zügellosen Freiheiten proletarische Krankheitskeime,
    die den freien Staat aus der Demokratie geradewegs in die Tyrannei treiben.
    Diese Krankheitskeime werden von einem Pack von Müßiggängern und Lebensverschwendern gebildet;
    der mannhaftere Teil unter diesen stellt die Anführer, der schwache Teil die Mitläufer.
    Allzu große Freiheit schlägt offenbar in nichts anderes als in große Knechtschaft um,
    beim Individuum ebenso wie beim Staat.

  205. @ VivaEspaña 5. Juni 2019 at 02:17


    Der Grüßaugust hat auch die muselmanischen Kuffnucken schon gegrüßt:

    Je nach Sichtbarkeit der Mondsichel endet am Dienstag oder Mittwoch der Ramadan. Bundespräsident Steinmeier hat zu diesem Anlass zu Toleranz gegenüber Muslimen aufgerufen.

    „Wir dulden keinen Hass, keine Ausgrenzung, keinen Generalverdacht gegen muslimische Zuwanderer oder gar „die Muslime““, hieß es in einer Grußbotschaft an die in Deutschland lebenden Muslime. „Ich freue mich, dass Ramadan und Fastenbrechen mittlerweile selbstverständlich zu unserem Zusammenleben in Deutschland gehören.“

    https://www.zdf.de/nachrichten/heute/grussbotschaft-von-steinmeier-toleranz-gegenueber-muslimen-100.html

    Man kann diese dämlichen Toleranz-Phrasen gegenüber den Intolerantesten, die es im ganzen Universum gibt, einfach nicht mehr ertragen. Diese Figuren wie Steinmeier wirken wie batteriegesteuerte Sprechautomaten und sind eine einzige Peinlichkeit auf zwei Beinen.

  206. @Babieca 4. Juni 2019 at 21:36

    Shalom!
    „… verSTOPfen…“???? Hätte da auch eine gute Idee:
    War GE mit in MekPom? Nee? Schade! Na, die hat ja auch Wichtigeres zu tun…
    Ansonsten…. es waren „5“?…. Angebot der Polizei, bei Ablehnung mit Nachdruck und allen Mitteln auszuführen… „Alle bleiben drin! Vorrichter (Schweißer) her, Deckel aufschweißen. Erst bei Inbetriebnahme von ‚Nordstream 2‘ wieder zu öffnen! Ende der Anweisung. Befehl ausführen, aber dalli!!!…“

    Frage:
    Hätten dann die Grünlinge bei Euch in D nicht endlich auch „ihre Mardürer“? Käme doch „werbewirksam rüber! (Steckt den Harbeck gleich mit dazu. Im Dunkeln vergeht ihm das hämische Grinsen…)

    Ja ja, ich träume unter der israelischen Sonne …

    Shalom!

  207. Nachtrag, Ergänzung:

    Das „… an die Gleise ketten…“ der ungewaschenen, verzottelten „grünen Aktivist/-innen/Diversinnen“ sollten die Deutschen auch fluchs beenden:
    Alle mit ihren selbst mitgebrachten („organisierten…“) Ketten mit jedem zweiten Glied als Schweißpunkt an dem Schienenabschnitt dauerhaft (!!!!) fixieren.
    Und warten, bis der nächste Zug mit Schneepflug vorgespannt kommt…. kann dauern, hilft aber bestimmt.

    Wieder ein paar „Märdürer“ der Grünen und Roten weniger …

    Brauch‘ meine Brechtüte ….

    Shalom!

  208. ….unter was wir im Moment am meisten leiden ist ein „Intelligenznotstand“

  209. Allzu große Freiheit schlägt offenbar in nichts anderes als in große Knechtschaft um,
    beim Individuum ebenso wie beim Staat.

    Gestern warn wir zu, heute sind wir offen.
    Wenn wir aber heute zu offen sind,
    dann sind wir schon morgen wieder zu.

  210. Wer von den Grünen Sektenangehörigen es wirklich
    ernst meint mit dem mit dem Klimaschutz, sollte einfach
    Selbstmord begehen!
    So kann jeder seinen CO2-Ausstoß radikal vermindern.

    und die Umwelt schonen.
    Einäscherungen sollten aber nicht stattfinden..;=ö)
    Außer für die, die in einen Vulkan hüpfen.
    Das ist der Lava dann Latte.

Comments are closed.