Von EUGEN PRINZ | Im ersten Teil dieses Artikels wurde dargestellt, dass das Euro-Finanzsystem im Grunde genommen ein todkranker Patient ist, der auf der Intensivstation liegt und von den lebensverlängernden Maßnahmen der Europäischen Zentralbank am Sterben gehindert wird. Noch. Im diesem, dem zweiten Teil des Artikels, sehen wir uns weitere mögliche Auslöser eines Zusammenbruch des Euro-Finanzsystems an und stellen uns die Frage, wann dieser Zeitpunkt kommen wird. Der dritte und letzte Teil wird Sie über die darüber informieren, wie Sie ihr Vermögen so gut wie möglich vor dem was kommen wird, schützen können.

Target2 – der Turbolader für einen kommenden Finanzcrash

Eine Rezession ist schon lange überfällig. Sie beginnt sich bereits durch dunkle Wolken am Konjunkturhintergrund abzuzeichnen. Man muss davon ausgehen, dass diese die gesamte Eurozone und insbesondere die wirtschaftlich schwächeren Länder oder jene mit hoher Staatsverschuldung besonders hart treffen wird. Damit sind wir bei Italien und Target2, dem über die Europäische Zentralbank laufenden Zahlungssystem, mit dem die Zentralbanken der Euro Staaten untereinander abrechnen. Näheres darüber erfahren Sie hier.

Italien hat 474 Milliarden Euro Target2-Schulden, der Löwenanteil davon betrifft Deutschland. Spanien ist mit 401 Milliarden Euro dabei. Deutschland hingegen hat knapp 1 Billion Euro Forderungen an die Euro-Mitgliedsstaaten aus diesen Verrechnungssystem. Gehen Hochschuldnerstaaten wie Italien oder Spanien in Konkurs, bringen sie über Target2 Deutschland und wahrscheinlich auch den Rest Europas in massive Schwierigkeiten. Dann ist der Euro Geschichte und mit hoher Wahrscheinlichkeit das angesparte Geld inklusive aller Lebens- und Rentenversicherungen ebenfalls.

Gefahrenquelle Aktienmarkt

Auch vom Aktienmarkt können die nötigen Impulse für den Zusammenbruch des Finanzsystems kommen. Der Grund, warum wir trotz der Politik des billigen Geldes noch keine höhere Inflationsrate haben ist, dass dieses hauptsächlich in den Aktienmarkt geflossen ist. Der DAX kennt seit Jahren nur noch eine Richtung: Nach oben. Hier stellt sich die Frage, ob die Aktienkurse tatsächlich noch den inneren Wert der Unternehmen wiederspiegeln oder ob sich bereits eine Blase gebildet hat. Da mittlerweile ein großer Teil des Aktienhandels automatisiert und innerhalb von Sekundenbruchteilen bei Erreichen bestimmter Kurswerte durchgeführt wird, kann es hier ohne menschliches Zutun plötzlich zu einer immensen Talfahrt kommen, die letztendlich einen Aktiencrash auslöst. Crashen die Aktien, dann crashen die Banken und Versicherungen und als nächstes das System, da bei der Beinahe-Kernschmelze in 2008 ff. alles Pulver verschossen wurde. Beim nächsten Mal bleibt nur noch der Zusammenbruch oder die rigorose Enteignung des Sparvermögens der Bürger mit der Begründung: „Entweder ihr verliert das meiste oder ihr verliert alles“.

Die Schwächung des Wirtschaftsstandorts Deutschland

Vertrauen ist im Finanzsektor eines der wichtigsten Güter. Ist das Vertrauen weg, flieht das Kapital. Deutschland genießt als Wirtschaftsstandort und Exportriese ein hohes Ansehen bei den Märkten und den Rating Agenturen. Aber wie lange wird das noch so sein? Da ist zum einen der Fachkräftemangel. Für die Betriebe wird es immer schwieriger, geeignetes Personal zu finden. Im Handel müssen bereits Filialen geschlossen werden, weil sich nicht genügend Verkäuferinnen  finden. Viele tüchtige und gut ausgebildete junge Leute verlassen Deutschland auf Nimmerwiedersehen, weil sie anderswo lukrativere Jobangebote bekommen oder schlicht in diesem Land keine Zukunft mehr für sich und ihre Kinder sehen. Im Austausch kommen Millionen von Zuwanderern mit keiner oder nur niedriger Qualifikation, die an unserem hochentwickelten Wirtschaftsstandort kaum nachgefragt wird. Die Guten gehen, weniger Gute kommen. Für diesen Vorgang haben die Amerikaner den Ausdruck „brain drain“ (wörtlich übersetzt: Hirnabfluss) geprägt. Ohne Spitzenkräfte keine Innovation, ohne Fachkräfte keine Produktion und ohne Produktion kein Umsatz.

Das nächste ist die Infrastruktur. Der Nachholbedarf bei der Sanierung der Verkehrswege ist immens, ihr Zustand teilweise erbärmlich. Von der digitalen Infrastruktur ganz zu schweigen. Hier als Beispiel der Anteil von Glasfaseranschlüssen in ausgewählten Ländern der OECD:

Die Grafik spricht für sich. Mit den Mobilfunknetz sieht es auch nicht besser aus.

Der nächste Punkt ist die Stromversorgung. Mit der von unserer hochgeschätzten Kanzlerin im Hau-Ruck-Verfahren völlig ohne Plan durchgezogenen Energiewende hat sich Deutschland aus der Versorgungssicherheit verabschiedet. Aus preisgünstigem, umweltfreundlichem Atomstrom wurde sündhaft teurer Zappelstrom aus windgetriebenen Vogel-Schreddern und Schönwetter-Anlagen, die keine Nachtschicht machen. Von dem für diese Art der Energieerzeugung nicht ausgelegten Stromnetz wollen wir gar nicht reden.

Im vergangenen Monat (Juni 2019) wurde an einigen Tagen mehr Strom benötigt, als zur Verfügung stand. Andere europäische Länder mussten Deutschland zu Hilfe kommen, sonst wären bei uns die Lichter ausgegangen. Immer wieder muss auch bei einem drohenden Blackout durch Netzüberlastung energie-intensiven Großbetrieben der Strom abgeschaltet werden, bis die Gefahr vorüber ist. Und das Ende der Fahnenstange ist bei diesem Murks noch lange nicht erreicht.

Nachdem die Poltik die Stromerzeuger, die jetzt nur noch ein Schatten ihres früheren Selbst sind, fertig gemacht hat, kommt jetzt die Automobilindustrie dran. Ihr Geschäftsmodell „Diesel-PKW“ wurde schon abgewrackt. Wäre doch gelacht, wenn wir mit dem Benziner nicht auch noch fertig würden, oder? Bis die Politik gemerkt hat, dass die E-Mobilität aus tausenderlei Gründen nicht funktionieren wird, hat die Autoindustrie fertig und die Zulieferer schon zweimal. Dem Vernehmen nach sieht es bei denen jetzt schon nicht mehr rosig aus.

Auf welche lustigen, wirtschaftsschädlichen Ideen die Deutschland-Abwracker in Berlin und anderswo hinsichtlich des CO2 noch kommen werden, bleibt abzuwarten.

Donald Trump

Der US-Präsident ist mit seiner „America first“ Politik ebenfalls eine latente Gefahr für die deutsche Wirtschaft. Seine äußerst negative Einstellung gegenüber dem deutschen Außenhandelsüberschuss ist bekannt. Zudem, sollte er gegen den Iran in den Krieg ziehen, werden die Risiken für die Weltwirtschaft unkalkulierbar.

Wann kommt der Finanzcrash?

Diese Frage ist seriös nicht zu beantworten. Wer hätte in den Jahren 2008 ff. daran geglaubt, dass wir in 2019 immer noch den Euro haben? Damals war jedem klar, dass sämtliche aufgelegten Rettungsschirme im Ernstfall nicht ausreichen würden. Doch dann kam Mario Draghi und sprach die alles entscheidenden Sätze:

But there is another message I want to tell you. Within our mandate, the ECB is ready to do whatever it takes to preserve the euro. And believe me, it will be enough.

(„Aber da ist noch eine andere Botschaft, die ich Ihnen mitteilen möchte. Innerhalb unseres Mandates, ist die EZB bereit, alles zu tun was immer auch nötig ist, um den Euro zu erhalten. Und glauben Sie mir, das wird genug sein.“)

Oder einfacher gesagt: „Alles Geld, das wir zur Euro-Rettung brauchen, wird gedruckt.“ Anleihenkaufprogramm nennt sich das. Zudem gibt es Geld für null Prozent Zinsen. Damit hatte Draghi all´ jenen, die auf ein Ende des Euros spekulierten, die Luft rausgelassen und die Märkte beruhigt, und das bis heute. Das kann jedoch nur solange funktionieren, solange das Vertrauen in die Stärke des wirtschaftlich leistungsfähigsten Euro-Staates gegeben ist.

Aber diese neigt sich ihrem Ende zu, wie Sie im dritten und letzten Teil der Artikelserie erfahren werden. Zudem stellen wir Möglichkeiten vor, wie Sie Ihr Vermögen beim  Zusammenbruch des Euro-Finanzsystems in die Zeit des Neubeginns hinüberretten können.


Eugen Prinz im Mai 2019 auf dem Kongress der Neuen Medien in Berlin.

Eugen Prinz kommt aus Bayern und schreibt seit Herbst 2017 unter diesem Pseudonym für PI-NEWS. Der Fachbuchautor und Journalist ist dem traditionellen bürgerlichen Konservatismus zuzurechnen. Dem politischen Journalismus widmet er sich, entsetzt über die chaotische Massenzuwanderung, seit 2015. Erreichbar ist Eugen Prinz über seine Facebook-Seite oder Twitter.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

107 KOMMENTARE

  1. Ein 20-Jähriger hat in den frühen Morgenstunden vom Samstag (29.06.2019) gegen 02:20 Uhr eine 50-jährige Frau in einer S-Bahn der Linie S1 in Richtung Esslingen sexuell belästigt. Nach derzeitigen Erkenntnissen suchte der afghanische Staatsangehörige wiederholt die Nähe der 50-Jährigen in der S-Bahn auf, obwohl sich diese bereits mehrfach umgesetzt hatte. Im weiteren Verlauf soll der Tatverdächtige die Frau offenbar zwischen ihren Oberschenkeln berührt haben. Beamte der Bundespolizei nahmen den jungen Mann anschließend am Bahnhof in Esslingen vorläufig fest. Die Bundespolizei hat nun die Ermittlungen wegen des Verdachts der sexuellen Belästigung aufgenommen und sucht in diesem Zusammenhang nach Zeugen. Diese werden gebeten sich unter der Telefonnummer +49711870350 zu melden.

  2. Kuhkacke.
    Seit 10 Jahren lese ich den gleichen Mist,der Crash kommt.Ich warte regelrecht darauf.
    Den Bankstern fallen immer neue faule Tricks ein um uns einzulullen.
    Und plötzlich ist es da.
    Das Bargeldverbot.
    Und da die große Mehrheit der Menschen desinterressiert oder verblödet ist,wird es auch keinen Neuanfang mit“Wörgelgeld“ geben.

  3. Euro ist nichts mehr wert ich habe fast alles in ungarische Florint umgetauscht es ist die Wehrung die, in Zukunft steigen wird. Auch russischer Rubel.

  4. Es ist ungeheuerlich, wie die BRD seit 20 Jahren an den Abgrund getrieben wird. 2015 war dann das Tüpfelchen auf dem i (Zerschlagung der „Deutschland-AG“, Angriffskrieg auf Serbien, Entfesselung des Finanzkapitalismus, Hartz IV, Eurorettung, Genderideologie, Abschaffung der Wehrpflicht, Energiewende, Migrationswelle, Medialer Totalitarismus, offener Rechtsbruch, Deindustrialisierung, Infrastrukturstau, Zukunftstechnologieverhinderung etc.pp.) Man könnte eine Verschwörung dahinter wittern. Wir Deutschen sind dabei, uns als Volk aus der Geschichte zu verabschieden. Viele wollen in der Menschheitsfamilie aufgehen. Nach zwei verlorenen Weltkriegen und deren katastrophale Folgen und einer Umerziehung sondergleichen haben wir „fertig“. Wenn es kracht, dann können wir uns hier warm anziehen. Gut, wer dann weit weg ist.

    Kann jedem Leser hier die Bücher von Dr. Markus Krall empfehlen: „Der Draghi-Crash“ und „Wenn schwarze Schwäne Junge kriegen“ (gibts auch als Vorträge auf youtube). Seit ich das gelesen habe, bereite ich mich auf das Krisenszenario vor.

  5. Forint rate ich ab; Ungarn ist zu stark mit der Autoindustrie verflochten, die in den nächsten Jahren Probleme kriegen wird. Ich plädiere für Edelmetalle, Dollar und Pfund, sowie Tschech. Kronen und Zloty. Diese Wirtschaftsräume sind gewachsen und man kann dort dann einkaufen gehen, wenn unsre Regale leer sind. Hab das als Kind in der DDR erlebt…

  6. „Italien hat 474 Milliarden Euro Target2-Schulden, der Löwenanteil davon betrifft Deutschland. “
    Ja und wen man 474 Milliarden Euro von Deutschland nach Italien überweist hat Italien die „Schulden“ beglichen.

  7. juegen.neumann
    Also russischer Rubel mit Sicherheit nicht die russische Wirtschaft ist kurz vor dem Staatsbankrott. Da könnten sie dann gleich türkische Lira kaufen.

  8. Gold ist zur Zeit sehr teuer, der Preis ist so hoch, wie seit 6 1/2 Jahren nicht mehr.
    Da würde ich noch ein wenig warten.
    Im September 2018 hatte ich an dieser Stelle zum Kauf geraten, da war der Preis auf einem zwei-Jahres-Tief, u.a. weil Meister Erdogan seine Goldreserven verscherbelt hat.

  9. PI: „Bis die Politik gemerkt hat, dass die E-Mobilität aus tausenderlei Gründen nicht funktionieren wird“

    DIE POLITIK WEISS ES! UM DIE DEUTSCHE
    (AUTO-)INDUSTRIE bzw. DEUTSCHLAND ZU
    ZERSTÖREN & DIESES VERBRECHEN ROSIG
    ERSCHEINEN ZU

    LASSEN, WINKT MAN DEM BÜRGER MIT
    EINEM ÖKO-PARADIES, DAS ES ABER NIE
    GEBEN WIRD, WAS DIE POLITIK EBENFALLS
    WEISS.

  10. Die Staatsführung Merkel/Maas/Steinmeier bietet ihre Untertanen zur Zeit Bondage & Disziplin, Dominanz & Unterwerfung, Sadismus & Masochismus in Hülle und Fülle.
    Die Aussenpolitik: Dominanz, Unterwerfung & Sadismus gegenüber Verbündeten
    Die Migrationspolitik: Bondage, Unterwerfung und Masochismus der Bevölkerung
    Die Währungspolitik: Unterwerfung und Masochismus der Bevölkerung
    Die Religionspolitik: Unterwerfung, Unterwerfung & Unterwerfung der Bevölkerung
    Die Innenpolitik: Bondage, Sadismus & Sadismus gegenüber der Bevölkerung.
    Und 87% geniessen nach dem alten Prinzip „Befehl ist Befehl“ pflichtgemäss ihren Lustschmerz: Die Währung, die industrielle Grundlage, die Moral, das Rechtswesen, die Aussenpolitik werden devot dem Machtspiel der Nomenklatura geopfert. Inkompetenz steht in voller Blüte.

  11. OT

    Urteil am Landgericht Kaiserslautern zum tödlichen Autounfall bei Kirchheimbolanden gefallen

    Afghanischer Täter fährt mit einem geliehenen Porsche auf einer Landstraße zum Überholen in einer Kurve absichtlich auf die Gegenfahrbahn und tötet ein Ehepaar. Deutsche Justiz: keine Strafe. Bewährung. Frei. Die Opfer, ihre Tochter: vergessen. Unfassbar.

    https://www.allgemeine-zeitung.de/lokales/alzey/vg-alzey-land/bornheim/urteil-zum-todlichen-autounfall-bei-kirchheimbolanden-gefallen_20235089

  12. OT
    Wir steuern immer mehr auf DDR Verhältnisse zu!

    NEUGEBORENES KIND wird auf der GEBURTSSTATION der Mutter weggenommen, warum wird nicht verraten. Einer Mutter das Kind wegzunehmen ist schon ein starkes Stück!

    Und Neugeborener wird von Spezialeinsatzkommando bewacht, weil die Mutter androhte der Vater will sein Kind mit Waffengewalt befreien!

    Ein Kind das gerade geboren ist, kann ja meiner Meinung nach noch nicht misshandelt worden sein, so dass das Jugendamt eingreifen muss!

    https://www.bild.de/regional/dresden/dresden-aktuell/dresden-spezialeinheit-sichert-krankenhaus-nach-drohung-ab-63057334.bild.html

    Dieses ganze Land ist nur noch eine Showbühne, besser ein Zirkus!

  13. Wir brauchen dringend eine ökumänische Theologie des Wahnsinns.

    Der italienische Erzbischof und Pax-Christi-Vorsitzende Giovanni Ricchiuti verurteilte den Umgang linker politischer Kreise in Italien mit Asyl- und Terrortouristen. Er sei „empört“, dass die öffentliche Ordnung und Sicherheit der Italiener für deutsche Wählerstimmen geopfert werde. Deutlich wandte sich Ricchiuti gegen die katholische Hetze gegen Salvini. Er finde es „skandalös, dass ein Teil der katholischen Welt sich in diesen Hassreden wiederfindet“. Der Berliner DEK-Laienbischof Markus Dröge erklärte, Rackete habe mit ihrer Aggression aufgezeigt, dass eine sogenannte „menschenwürdigen“ Flüchtlingspolitik in Europa täglich Leben von Asyltouristen und bald auch von Italienernkoste. Die „Sea-Watch 3“ hatte am 12. Juni 53 illegale Asyltouristen auf dem Mittelmeer vor Libyen abgeholt. In der vergangenen Woche hatte Rackete angesichts des Verhaltens der verbliebenen 40 Asyl-, Sozial- und Terrortouristen an Bord den Notstand ausrufen müssen und war unter Gewaltanwendung in den Hafen von Lampedusa eingedrungen. (epd/dpa) https://www.tagesspiegel.de/politik/nach-dem-gerichtsbeschluss-zu-carola-rackete-salvinis-niederlage/24523298.html

  14. Bio-Kartoffel 4. Juli 2019 at 09:03.

    „Deutsche Justiz: keine Strafe. Bewährung. Frei. Die Opfer, ihre Tochter: vergessen. Unfassbar.“

    Die Politik hatte bereits im Rahmen ihrer Fürsorgepflicht daraufhingewiesen dass es uns freisteht das Land zu verlassen: Unfassbar aber wahr.

  15. OT:

    Pforzheim, die erste Stadt Deutschlands, die hochoffiziell links gescheitert ist, bekommt wie ein totkranker Alkoholiker vom Fusel von Moslems und Flüchtlingen nicht genug. Am Samstag soll mal wieder zu gunsten der Rapefugees demonstriert werden, gutmenschlich beißt dieses Shithole ins Gras:
    https://www.pz-news.de/pforzheim_artikel,-Demo-zur-Seenotrettung-in-Pforzheim-geplant-Pforzheim-soll-sicherer-Hafen-werden-_arid,1303749.html
    Dieses Loch hat längst offen geisteskranke Zustände erreicht. Eine Stadt, die keine Zukunft mehr hat, keine verdient, weil sie völlig vorsätzlich alles verspielt. Früher wäre Pforzheim ein Fall für den Verfassungsschutz gewesen und längst fremdverwaltet worden. Heute gilt dieses Irrrenhaus wohl als „Paradebeispiel für die Gutmenschlichkeit und das interkulturelle Zusammenleben“…

  16. Failure 2019 Go Green 4. Juli 2019 at 09:17

    „Früher wäre Pforzheim ein Fall für den Verfassungsschutz gewesen und längst fremdverwaltet worden.“
    Morgen wird es als erste „Kartoffelbefreiete Zone“ Merkeldeutschlands in der Welt herumgereicht.

  17. @ Marnix 4. Juli 2019 at 09:16
    Bio-Kartoffel 4. Juli 2019 at 09:03.

    Würde tatsächlich gerne gehen, nur müsste es raus aus Europa sein, weit weg von den Fängen des deutschen Unrechtsregimes und ein Neuanfang in einem 1. Welt Land (Australien, Kanada, USA) kostet erst einmal… wir können uns ja nirgends einfach so in die soziale Hängematte eines fremden Landes legen.

  18. @ Marnix 4. Juli 2019 at 09:21
    Failure 2019 Go Green 4. Juli 2019 at 09:17

    Pforzheim ist das größte Shithole in Baden-Württemberg. Auch schon vor 2015. Danke, liebe Politik, eine weitere Stadt ist verloren.

  19. OT
    Einblicke in den Pflegenotstand, München.
    Und in die Qulifikation der sog. Fachkräfte, die wir importieren…

    NETZFUND

    Eine Krankenschwester aus einem sehr renommierten Haus hat mir vor kurzem erzählt, dass bei ihr auf Station BosnierInnen arbeiten, die vor Kollegen offen zugeben, sich ihre Ausbildungszeugnisse in Bosnien gekauft zu haben. Klar, spätestens am ersten Arbeitstag fällt auf, wer den Beruf gar nicht gelernt hat.

    Neulich waren bei ihr auf Station auch zwei Damen zum Probearbeiten, die aus ganz anderen Berufen kamen.

    Freundinnen von mir, die schwer kranke Säuglinge versorgen, bekommen demnächst eine Kollegin, die zwar (hoffentlich) ausgebildete Pflegerin ist, aber kein Deutsch spricht.

    Das traurige ist: wir müssen uns trotzdem über jede nicht qualifizierte Person in der Pflege freuen. Denn im Ernstfall ist es besser, wenn irgendjemand da ist, egal wer. Das ist auch der Grund dafür, dass sich jemand ohne Ausbildung durchmogeln kann und ein Pfleger jahrelang Patienten ermorden konnte.

    Kein Haus in Deutschland kann es sich leisten eine Pflegekraft zu verlieren.

  20. Bio-Kartoffel 4. Juli 2019 at 09:18
    MASCHINENBAU
    „Sturm im Anmarsch“: Maschinen-Stürmerstaffel im Anmarsch.

  21. OT

    Horror in der Oststadt

    Versuchte Vergewaltigung in Mannheim! 39-Jährige vor Haustür brutal angegriffen

    Direkt vor ihrem Hauseingang reißt der Mann sein Opfer von hinten zu Boden, hält ihr mit der Hand den Mund zu und kniet sich auf sie. Dabei sagt er „Be silent“ („Sei still“) und versucht, ihr die Kleidung vom Körper zu reißen und sie zu vergewaltigen.

    Täterbeschreibung:
    ca. 170 cm groß
    um die 30 Jahre alt
    stämmige Statur, muskulöser Oberkörper
    gebräunte Haut
    indisch-südasiatisches Aussehen
    dunkle Haare
    moderne Frisur, mit Seitenscheitel (voluminöser nach oben, an den Schläfen kürzer)

    https://www.mannheim24.de/mannheim/mannheim-versuchte-vergewaltigung-frau-erlebt-horror-oststadt-12757590.html

  22. @Marnix 4. Juli 2019 at 09:26
    Bio-Kartoffel 4. Juli 2019 at 09:18

    MASCHINENBAU
    „Sturm im Anmarsch“: Maschinen-Stürmerstaffel im Anmarsch.
    **

    LOL 😀

  23. OT
    Gestern in Berlin, ausnehmend viel Polizei unterwegs. Gefühlt überall waren sichtbare Polizeikräfte, das kann völlig subjektiv Zufall gewesen sein, es fühlte sich an, als würde sozusagen im Hintergrund ein Anschlag abgewendet?

  24. Ich vermute die Meldungen das die AFD schuld am Crash ist liegen schon parat und der dumme Michel wird’s überwiegend glauben. Zu DM-Zeiten in den 90igern habe ich mal in Kaufkraft gerechnet sehr gut verdient, spiegelt sich leider nicht in meiner Rente wieder und Kaufkraft..? Beispiel damals 4 Zi. Wohnung 100qm in Freiburg-West, schöne Wohngegend Miete 1100,00 DM warm. Verdienst ca. 4000,00DM netto+Spesen+Jahresbonus, ja das waren noch Zeiten, da stimmte die Verhältnismäßigkeit noch und die AG haben nach echter Leistung bezahlt.

  25. Joachim Sauer 4. Juli 2019 at 08:08
    Und dann wird Greta überhaupt keine Rolle mehr spielen.

    Durch den mit dem Finanzcrash verbundenen wirtschaftlichen Niedergang und die damit geringere Produktion wird sich die Natur auf wunderbare Weise erholen.
    Bei den Problemen, die die Menschen dann haben, redet wahrscheinlich niemand mehr
    über das Klima.
    Wen interessieren Klimamodelle, wenn er arbeitslos ist und nix zu knabbern hat?

  26. PREUSSISCHE ALLGEMEINE:

    »Spurwechsel« gegen alle Vernunft
    Syrien und Irak gelten inzwischen als sicher – Doch Deutschland zögert mit Rückführung von Asylsuchern

    Nach Angaben des Konfliktforschungsinstituts der Universität Oslo war das Jahr 2018 in Syrien und im Irak das Jahr mit den wenigsten Kriegstoten seit 2011. Erste Nachbarländer wie der Libanon haben… Weiterlesen »

    +++++++++++++++

    Effizient wie eine Bombardierung
    Staatliche Mietenkontrolle: Wie Rot-Rot-Grün Berlins Wohnungsmarkt ruiniert…
    https://www.preussische-allgemeine.de/nachrichten/artikel/effizient-wie-eine-bombardierung.html

    ++++++++++++++

    SCHLITZOHRIGE SCHLITZAUGEN,
    ÄH MONGOLEN*INNEN – AUS

    ASIATISCHEN SHITHOLES –
    BETRÜGEN DEN STEUERMICHEL

    Illegale Touristenattraktion
    Im Preußenpark beherrschen ++thailändische Schwarzhändler die Szene

    Aufmerksame Besucher des Preußenparks konnten bereits vor 20 Jahren feststellen, dass sich auf einem Teil der Grünfläche, der sogenannten Thaiwiese, ein illegales Kleingewerbe breit macht. Anfangs war die Wiese ein familiärer Picknick-Treffpunkt für Thailänder, die in Berlin leben.

    Auch deutsch-thailändische Paare schätzten es, als irgendwann Frauen aus Südostasien damit begannen, auf der Wiese Gerichte zu kochen und ihr Essen an Parkbesucher zu verkaufen.

    Im Laufe der Zeit entwickelte sich daraus ein asiatischer Straßenmarkt, der sogar in Reiseführern erwähnt wird. In der Hochsaison werden an Wochenenden bis zu 100 Stände aufgebaut, an denen thailändische, vietnamesische, koreanische, chinesische und japanische Spezialitäten angeboten werden.

    Die Berliner Touristenattraktion zwischen Brandenburgischer und Pommerscher Straße hat allerdings auch ihre dunkle Kehrseite:

    Das bunte Markttreiben im Preußenpark ist illegal. Die Parkordnung untersagt Handel und Verkauf. Kaum einer der Anbieter hat einen Gewerbeschein.

    Auch bei den Einnahmen aus den Straßenküchen dürfte es sich zum überwiegenden Teil um unversteuertes ++Schwarzgeld handeln. Längst sind auf der Thaiwiese auch große Standbetreiber aktiv, hinter denen asiatische Restaurants und Asiamärkte stehen.

    Umliegende Gastronomiebetriebe müssen zudem zur Kenntnis nehmen, dass Auflagen und Hygienevorschriften, etwa zur Kühlung von Fleisch und Gemüse, nur für sie gelten. Bei den Straßenküchen im Park ist nicht einmal fließend Wasser gegeben.

    Berichtet wird auch, dass sich auf dem Markt längst mafiöse Zustände unter den Händlern etabliert haben. Anwohnern und Parknutzern fallen die massive Übernutzung der Grünfläche, Lärm und hinterlassener Müll auf…
    https://www.preussische-allgemeine.de/nachrichten/artikel/illegale-touristenattraktion.html

    OSTASIATISCHE MORAL: GEGEN
    DEUTSCHE GESETZE VERSTOSSEN,
    WENN KEINE TODESSTRAFE FOLGT?!

  27. Zu den vielen Schwimmbad-Beiträgen hier mal noch ein Ausschnitte eines Focus-Artikels:

    Die Saison war noch keine Woche alt, da rückte bereits die Polizei im Sommerbad Kreuzberg an: Ein Streit aus nichtigem Anlass eskalierte am warmen Pfingstmontag zu einem Massentumult. Vier junge Araber wurden festgenommen, darunter zwei mit Haftbefehl gesuchte Intensivtäter. Als die Prügler einigermaßen unter Kontrolle waren, fingen deren Kumpane zu randalieren an – und ließen sich von den Sicherheitskräften nur mit Hilfe eines Schäferhunds bändigen.

    Nein, das war nicht Pfingsten 2019. Der Artikel ist vom 9.6.2008.

  28. Nachhilfeunterricht der NZZ für die SPD:
    Der 2007 unterzeichnete Lissabon-Vertrag, gewissermassen die Verfassung der Union, enthält ein klar formuliertes Wahlverfahren: «Der Europäische Rat schlägt dem Europäischen Parlament nach entsprechenden Konsultationen mit qualifizierter Mehrheit einen Kandidaten für das Amt des Präsidenten der Kommission vor; dabei berücksichtigt er das Ergebnis der Wahlen zum Europäischen Parlament.» Die beiden „ Spitzenkandidaten“ Manfred Weber (EVP) und Frans Timmermans (SPE) konnten lediglich in ihren Heimatländern Deutschland und Niederlande gewählt werden, waren also nur dort „Spitze“. Das EUdSSR-Parlament ist nicht direkt mit einem nationalen Parlament vergleichbar, da die EUdSSR kein Bundesstaat ist, sondern eine Union quasi-unabhängiger Nationalstaaten. https://www.nzz.ch/meinung/die-nomination-von-ursula-von-der-leyen-zeigt-wo-die-macht-in-der-eu-wirklich-liegt-ld.1493455 Typisch EUdSSR: Spitzenkandidaten nie nicht Spitze, Flüchtlinge die Asyltouristen und Seenotretter die Schlepper sind.

  29. Das die Klimakatastrophe von Menschen gemacht ist wissenschaftlich nicht erwiesen.
    Das die politische und wirtschaftliche Katastrophe menschengemacht ist schon, von Kriminellen, gewissenlosen Elite, die hoffentlich dafür gerade stehen muss.

  30. Seenotrettung: Evangelische Kirche will eigenes Schiff schicken

    Die Evangelische Kirche will bei der Lage im Mittelmeer mit einem eigenen Schiff die Seenotrettung unterstützen. Es gehe darum, einen Appell an die Politik zu richten, sagt Landesbischof Bedford-Strohm. Es gibt aber auch Kritik an den Plänen. (…..)

    https://www.br.de/nachrichten/deutschland-welt/seenotrettung-sea-watch-evangelische-kirche-will-eigenes-schiff,RUxlOxO

    Bedford-Strohm als Schlepper-Kapitän, das hat was. Und dann demnächst die Grünen, die Klimajugend, die CDU, der DGB, und viele mehr mit eigenen Menschenschlepperschiffen. Aber wahrscheinlicher ist die Entsendung von Kreuzfahrtschiffen im Auftrag der Bundesregierung für den wöchentlichen Pendelverkehr zwischen nordafrikanischer Mittelmeerküste und deutchen Häfen. Spätestens nach der grünen Regierungsübernahme. Früher hätte ich sowas für eine grotesk überspitzte Satire gehalten, heute nicht mehr.

  31. Das System hält sich selbst am laufen.

    Ein eventueller großer Zusammenbruch könnte eine Chance sein.
    Darauf sollten wir vorbereitet sein.

  32. Warum will Rottenburg Flüchtlinge aufnehmen?
    „Rottenburg ist Bischofsstadt und als solche ist es uns wichtig, dass christliche Werte nicht nur sonntags gepredigt, sondern auch im Alltag gelebt werden“, sagte die Stadtsprecherin unserer Zeitung. „Leben gilt es zu schützen in jedem Stadium.“
    https://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.zivile-seenotrettung-rottenburg-haelt-unterkunft-fuer-sea-watch-fluechtlinge-bereit.0ac3bcb8-29ec-43fb-9a21-f1d3204d0a7b.html
    Zusätzliche Kosten entstehen der Stadt nach Angaben der Sprecherin dadurch nicht. Das Gebäude werde nicht nur zum Wohnen genutzt, sondern auch von zahlreichen Gruppen der ehrenamtlichen Flüchtlingshilfe für ihre Angebote. „Wäre die Unterkunft jetzt wie geplant diesen Monat still gelegt worden, wären die Gruppen umgezogen. Und dann wären hierfür ähnliche Kosten an anderer Stelle entstanden“, heißt es aus Rottenburg.

    Frei nach dem Motto:“ Koste es was es wolle, hauptsache der Rubel rollt.“

  33. Der 2. WK geht jetzt in die Endphase, totale Zerstörung Deutschlands (Wirtschaft) und Vernichtung des Deutschen Volkes.

  34. Was passiert mit denen die nichts haben?
    Die haben nichts zu verlieren außer ihrem Job vielleicht.
    Ich bin prepped für Tag X.

  35. Etwas Abweichend, das Sache Sea Watch-Berichterstattung, ist mir aufgefallen, das auch hier zu viele auf die verbreitende „Nebelbank“ der Informationen aufgelaufen erscheinen, denn es zeigen sich im Zusammenhang dieser Aktion, der angeblichen Terrungsaktionen, das dieser ganze Film mit den Reportern und der Berichtgestaltung, tatsächlich eine von dieser Regierung geplante vorsäzliche Propaganda-Aktion gewesen war und diese „Kapitänen“ genau dafür bezahlt wurde, diese Aktion genau nach deren Plan durch zu führen. Die Kommentare zeigen den Reinfall und den Erfolg der Nebenbank, die ausgebreitet wurde. Denn diese jetzt noch bestehende Regierung, brauchte dringend etwas mit dem sie sich retten müssen und das war mit dieser Aktion wohl durchgeführt worden und darüber hinaus, etwas mit dem sie die italieniche Regierung etwas vorwerfen wollten.
    So einfach ist das gewesen und fast jeder ist darauf reingefallen.

  36. https://www.welt.de/politik/ausland/article196307585/Nationalfeiertag-in-den-USA-Panzer-fuer-Praesident-Trump.html

    ——————————————————————-
    So erbärmlich wie man mal wieder versucht auf Kleinstkinderniveau über Trump herzuziehen. Heute gibt es ja ne Militärparade in DC zum Nationalfeiertag. Alle MSM Sender haben im Vorfeld schon beschlossen, dieses Event und die Rede Trumps nicht zu übertragen. Extreme Panik.

  37. @Mantis 4. Juli 2019 at 09:59

    VIDEO: Wenn’s drauf ankommt, ruf ich nachher einen Busunternehmer an, der fährt da wahrscheinlich ehrenamtlich runter und holt die Leute ab“ Rottenburgs OB Stephan Neher (CDU) kündigt beim #SichereHaefenKongrese Aufnahme der 53 Geretteten von der #SeaWatch3 an. Auch Berlin zieht mit.

    https://twitter.com/seawatchcrew/status/1139485167318421504

  38. Die Schaffung in Europa von Lebensraum für Neger & Musel aus dem von einer Bevölkerungsexplosion und Gewalttsunami heimgesuchten Afrika ist das Hauptanliegen von Bundes-Abwicklungsminister Herrn Dr. Gerd Müller (CSU) und von ja 87% der Eingeborenen hierzulande. Dieses Bestreben geniesst die uneingeschränkte Unterstützung der Amtskirchen weil der Abfall vom Glauben und Rückfall ins Heidentum der Urbevölkerung inzwischen epidemisch geworden ist. Auch die Drohung mit der Hölle blieb wirkungslos: erst Not lehrt beten und dann füllen sich die Kirchen. Es geht den Amtskirche daher bei der Umvolkung ums nackte Überleben. Wegen Unverträglichkeiten von etwa 13% der Urbevölkerung mit den Umsiedlern ist die Schaffung kartoffelbefreiter Zonen zum kultursensiblen Auswildern der Neuankömmlinge leider unumgänglich. Hier müssen die 87% Guten unter den 13% Rassisten leiden! Ein Teil der Urbevölkerung ist mehrfach integrationsresistent und wehrt sich sogar gegen ihre Gesittung durch die Umsiedler und deren Brauchtumspflege, wie wir in Chemnitz aber auch anderswo erleben mussten.

  39. Die Politik der Kanzlerin und ihrer Unterstützer trägt Früchte. Die Nachricht vom Schlaraffenland Deutschland spricht sich immer weiter herum. Nun wollen bereits 52 Prozent aller jungen Menschen im arabischen Raum auswandern. Hinzu kommen mehrere Millionen Menschen, die aktuell in syrischen Lagern auf ihre Umsiedlung nach Europa, vorzugsweise nach Deutschland warten. Es ist nur noch eine Frage der Zeit, bis unser Land vollständig kollabiert.
    von Benjamin Dankert
    Angela Merkel hat es geschafft: Mittlerweile dürfte es fast keinen Menschen auf der Welt mehr geben, der nicht über die paradiesischen Zustände in der Bundesrepublik Bescheid weiß. Dass es jedoch nicht die Einheimischen sind, welche sich derer erfreuen können, sondern fast ausnahmslos unerlaubt eingereiste Migranten, das dürfte die interessanteste Komponente dieses Informationspakets sein.
    Angesichts dessen ist es kein Wunder, dass immer mehr Menschen beschließen, sich von ihrem harten täglichen Leben mit Arbeit und anderen qualvollen Dingen abzuwenden. Warum sollte man sich auch den Buckel krumm machen, wenn es dort in Europa Leute gibt, die das viel besser können? Warum in der Heimat mit harter Arbeit ums Überleben kämpfen, wenn es in der BRD die Euros fürs Nichtstun regnet? Man müsste ja wahnsinnig sein, wenn man das Angebot eines Lebens in Saus und Braus einfach ablehnen würde.
    Deshalb ist es nicht verwunderlich, dass mittlerweile 52 Prozent der jungen Araber auswandern wollen. Damit sind Menschen im Alter zwischen 18 und 29 gemeint. Kommt Ihnen das bekannt vor? Schon unzählige Fremde in diesem Alter scheinen das Leben in Merkels BRD schätzen gelernt zu haben. Und bald werden es noch viel mehr sein, wie die Jerusalem Post berichtet.
    Demnach denken ganz und gar 70 Prozent aller jungen Marokkaner ans Auswandern. Auf die Gesamtbevölkerung bezogen, sitzt bereits fast die Hälfte aller Sudanesen, Jordanier und Marokkaner sowie ein Drittel aller Iraker auf gepackten Koffern. Angesichts dieser Zahlen können Sie sich ausmalen, wie groß der Jubel in den Zentralen der linksgrünen Überfremdungsfanatiker sein dürfte. Der Genozid an den Deutschen ist nur noch eine Frage der Zeit.
    Betrachten wir allein die vier oben genannten Länder, dann ist es erschreckend, wie viele Menschen die Reise nach Europa antreten wollen. Rund 53 Millionen Personen aus dem Sudan, Jordanien, Marokko und dem Irak wollen ihr Glück bei uns suchen. Anreize gibt es jedenfalls genügend. In der Politik wird diese besorgniserregende Entwicklung sogar noch begrüßt. An eine Schließung der Grenzen denkt hierzulande niemand.
    Auch die UNHCR, die Organisation der Vereinten Nationen für Flüchtlinge, hilft kräftig mit, Menschen gezielt umzusiedeln. Nach offiziellen Angaben warten aktuell 1,44 Millionen Vollversorgungssuchende in 60 Ländern in Aufnahmelagern auf ihre Umsiedlung. Der überwiegende Teil dieser Personen ist selbstverständlich nicht vor dem Krieg geflohen oder persönlich politisch verfolgt. Einzig der Wunsch nach einem besseren Leben vereint die „Flüchtlinge“.
    Auch die BBC berichtet in einem aktuellen Beitrag, dass Europa nach wie vor das Ziel Nummer 1 für Migranten darstellt. Da die Bundesrepublik die höchsten Anreize für illegale Einwanderung setzt, dürfte klar sein, wohin die Massen an Zuwanderern strömen werden. Angesichts dieser besorgniserregenden Entwicklung stellen sich viele Bürger die Frage, wie lange es noch dauern wird, bis unsere Sozialsysteme kollabieren werden. Denn eines ist klar: Die Migranten sind in erster Linie Leistungsempfänger – Zahlmeister bleibt der Deutsche Michel.

  40. ++ Richtig so: Söhne von Prügelopfer Detlef J. verklagen die Bundesregierung ++

    Rentner Detlef J. (75) wollte in seiner Stammkneipe in Offenburg den Abend gemütlich ausklingen lassen. Auf dem Heimweg lief er Somalier Ali M. in die Arme.

    Dieser prügelte ohne jeden Grund auf den älteren Herrn ein, trat ihm mehrfach gegen den Kopf, als er schon am Boden lag. Das alles unter „Allahu Akbar“ Rufen. Seither ist Detlef F. ein Pflegefall, der rund um die Uhr betreut werden muss. Aussicht auf Besserung seiner Lage ist nicht in Sicht. Seine beiden Söhne verzweifeln, ihren Vater so leiden zu sehen. Er erkennt sie nicht einmal. Nun wollen sie die Bundesrepublik auf Schadensersatz und Schmerzensgeld verklagen.

    Eine gute Idee, die wir so unterstützen, denn auch wir sind der Meinung, dass diese feige Attacke zu verhindern gewesen wäre. Ali M. wurde am Tag vor der Tat schon einmal von der Polizei festgenommen. Damals hatte er grundlos auf einen Taxifahrer eingeschlagen. Die tickende Zeitbombe in ihm sah man offenbar nicht, denn die Beamten setzten ihn wieder auf freien Fuß. Noch bitterer: Sogar in der Tatnacht selbst fiel der Somalier gleich zwei Mal der Bundespolizei auf. Für die Söhne des Opfers ist vollkommen unverständlich, warum niemand den Täter aufhielt. Ali M. sitzt in Haft und schweigt zu den Vorwürfen.

    Detlef J.s Sohn Ralf hat nun beschlossen mit seinem Bruder die Bundesrepublik auf Schadensersatz zu verklagen, weil sie diese Gewalttat wegen ihrer unkoordinierten Migrationspolitik mit zu verantworten hat. Sie möchten, dass ihr Vater in seinem entsetzlichen Zustand wenigstens ein würdiges Leben in einem Pflegeheim führen kann und selbiges ist für die Söhne unerschwinglich. Wir hoffen sehr, dass die beiden Erfolg mit ihrer Klage haben. Jedes Opfer des fatalen Asyl-Irrwegs der GroKo ist eines zu viel. Neben den Tätern werden sie viel zu oft vergessen.

    https://de-de.facebook.com/alternativefuerde/

  41. OT

    Nach der Brandserie bei Herbolzheim halten einige Scheunenbesitzer aus der Region laut Polizei Brandwachen ab. Davor warnen die Ermittler: „Das kann sehr gefährlich werden.“

    Wer die Scheunen angezündet hat, so viel weiß die Polizei inzwischen, geht sehr vorsichtig vor. Der oder die Täter bewegen sich leise, um möglichst keine Aufmerksamkeit auf sich zu lenken.

    https://www.badische-zeitung.de/polizei-raet-scheunenbesitzern-in-der-region-dringend-von-brandwachen-ab

  42. rev1848
    4. Juli 2019 at 09:42
    „Das die Klimakatastrophe von Menschen gemacht ist wissenschaftlich nicht erwiesen
    …“

    xxxxxxxx

    Es gibt keine Klimakatastrophe. Was es gibt, ist eine katastrophale Berichterstattung in den Medien über Klimafragen.
    Jedes Wetter, ob viel Regen, Hagel, Wind, Hitze, Trockenheit, zu kalt, zu warm, alles liegt am schrecklichen Klimawandel. Früher nannte man das nur Wetter, dass sich ständig ändert.

  43. andro 4. Juli 2019 at 09:57
    „Der 2. WK geht jetzt in die Endphase, totale Zerstörung Deutschlands (Wirtschaft) und Vernichtung des Deutschen Volkes.“

    Das deutsche Volk erfüllt nunmehr Hitlers letzter Wunsch:
    „Wenn der Krieg verloren geht wird auch das Volk verloren sein. Es ist nicht notwendig, auf die Grundlagen, die das deutsche Volk zu seinem primitivsten Weiterleben braucht, Rücksicht zu nehmen. Im Gegenteil, es ist besser, selbst diese Dinge zu zerstören. Denn das Volk hat sich als das schwächere erwiesen, und dem stärkeren Muselvolk gehört ausschließlich die Zukunft.“
    Führer befiehl, wir folgen Dir: Nach den AKWs, steht jetzt die Zerstörung der menschenverachtenden Autoindustrie auf dem Programm. Unbotmässige Elemente werden durch fliegende islamische Standgerichten ruhig gestellt.

  44. Und so sehen es die französischen Eliten, die sich freuen, daß alles so weitergehen wird wie unter Mario Draghi, nämlich, daß deutsche Steuermichel zahlen, ganz gleich, ob das Euro-System zusammenbricht, oder nicht:

    Lagarde kommt an der Spitze der EZB an mit dem Ruf einer Taube
    Lagarde arrive avec la réputation d’une colombe à la tête de la BCE
    http://www.lefigaro.fr/conjoncture/lagarde-arrive-avec-la-reputation-d-une-colombe-a-la-bce-20190703

    Die Nominierung von Lagarde an die EZB macht, daß die Zinsen für Anlagekapital fallen
    La nomination de Lagarde à la BCE fait plonger les taux d’emprunts obligataires
    http://www.lefigaro.fr/flash-eco/la-nomination-de-lagarde-a-la-bce-fait-plonger-les-taux-d-emprunts-obligataires-20190703

    „Die Märkte begrüßen die Nominierung von Lagarde an die EZB“
    „Ökonomen und Banker schätzen, daß die Generaldirektorin des IWF die entgegenkommende Politik, la politique accommodante, von Mario Draghi fortsetzt. Die Börsen verzeichnen Höchtwerte. die Zinsen fallen“

    Sie führen uns in die Katastrophe, ähnlich wie 1929.

  45. Der US-Präsident ist mit seiner „America first“ Politik ebenfalls eine latente Gefahr für die deutsche Wirtschaft.
    ***

    Hört sich an wie MSM.

    Jetzt wehen eben andere Winde für D.! Schönen Gruß an Merkel mit Ihrer Flüchtlings-Politik! Diese Zeiten sind jetzt vorbei!

  46. Einem Kohl konnte man den Euro aufschwatzen. Der ließ sich von völkerrechtswidrigen Drohungen aus Frankreich einschüchtern wie ein kleiner dummer Schulbub. Ohne das Volk zu fragen gab er die sichere Mark preis und die Sparguthaben und Renten der Deutschen zur Plünderung frei.

    Oder steckte er selber gar mit drin?

    Auf jeden Fall war jedem klar Denkenden klar, daß dieser Euro ein Gemeinschaftswerk von eitlen Dummköpfen und gerissenen Gaunern sein mußte.

  47. Mjoellnir_ 4. Juli 2019 at 10:16
    rev1848
    4. Juli 2019 at 09:42
    „Das die Klimakatastrophe von Menschen gemacht ist wissenschaftlich nicht erwiesen
    xxxxxxxx
    Es gibt keine Klimakatastrophe. Was es gibt, ist eine katastrophale Berichterstattung in den Medien über Klimafragen.
    Jedes Wetter, ob viel Regen, Hagel, Wind, Hitze, Trockenheit, zu kalt, zu warm, alles liegt am schrecklichen Klimawandel. Früher nannte man das nur Wetter, dass sich ständig ändert.

    Danke für den Hinweis, war unglücklich ausgedrückt von mir, es hätte heißen müssen..Die „vermeintliche“ Klimakastrophe…ich bin mit Ihrer Einschätzung ganz bei Ihnen, kann mich an saukalte Winter in 60igern, und sauheiße Sommer in den 70igern gut zurückerinnern. Es gab Sommer da hat bei uns das Rote Kreuz die Wasserversorgung mit Tankwagen übernommen, alle Brunnen war trocken.

  48. @Bio-Kartoffel 4. Juli 2019 at 10:08

    „Wer war für den Finanzcrash in London 2008 verantwortlich? Kein Vorstand, kein CEO oder Besitzer einer Bank. Es war damals 27-jährige Kweku Adoboli aus Ghana und ein 24-jähriger Kollege.“
    Da ist nichts gecrash die USB hat nur 1x weniger dividente ausgezahlt 2,3 Mrd schaden!
    Jain und Fitschen musten das 7 fache an Strafe Zahlen!

  49. Die armen Angehörigen!

    Vollzug des Haftbefehls ausgesetzt
    Verdächtiger Syrer im Cottbuser Mordfall Gerda Krüger ist auf freiem Fuß

    https://www.lr-online.de/lausitz/cottbus/verdaechtiger-im-cottbuser-mordfall-gerda-k-ist-auf-freiem-fuss_aid-39841141

    Rückblick: Cottbus: Oberbürgermeister nach Mord an Rentnerin in Sorge um Ruf der „Ausländer“

    http://www.pi-news.net/2017/03/cottbus-oberbuergermeister-nach-mord-an-rentnerin-in-sorge-um-ruf-der-auslaender/

  50. Der Schluss, dass bei einer Pleite von I oder F auch Deutschland Probleme kriegen würde ist imo falsch.
    Wir haben ja auch aus dem Vorgängersystem schon 2 Bio Forderungen, die wir wahrscheinlich nie mehr wiedersehen werden. Es ist dann einfach so, dass dann aus den Forderungen uneinbringbare Forderungen
    bzw bei nem Unternehmen wären das dann Abschreibungen würden. Wie das bei nem Staat funktioniert, der ja eigentlich fast nichts besitzt, ausser vielleicht einiger weniger Gebäude und Firmen. Am Cash-Flow ändert das nicht das geringste, jedoch an der Bilanz, die dann noch verheerender würde, als sie eh schon ist. Möglicherweise würden wir dann vom Kreditranking etwas zurückgestuft. Es wär jedoch möglich dass Stasi-Erika um die deutschen Banken, die in den Pleiteländern wild rumspekuliert haben, diese auch wieder wie vor 11 Jahren in Amerika mit Geld zuschmeisst, das dem deutschen Steuerbüttel geraubt wurde.

    Bio-Kartoffel 4. Juli 2019 at 09:03; Das war kein Urteil, sondern ein Justizskandal. Der gehörte 5 Jahr eingeknastet. Jugendstrafe und selbstverschuldeter Autounfall, wie soll das denn gehen, Um den Führerschein zu kriegen, muss man volljährig also erwachsen sein. Es kann sich natürlich mittlerweile was geändert haben. Jedenfalls früher konnte man vor man 18 war, zwar die Fahrprüfung machen. Man bekam den Schein aber nicht ausgehändigt, sondern musste ihn an der Gemeinde abholen, sobald man 18 war.
    Lediglich diejenigen die älter waren, bekamen ihn gleich vom Prüfer. Klar kann mal ein Unfall passieren, aber wenn man im Überholverbot, das selten so völlig ohne Grund angeordnet wird auch noch auf die Idee kommt, gleich 3 Fahrzeuge zusammen zu überholen, dann gehört einem der Schein allein schon dafür zeitlebens entzogen.

  51. Die FDP will noch mehr Rauchverbote. Nur weil es in Schweden nicht mehr überall erlaubt ist. Mit Freiheit hat es die Partei nicht mehr.

  52. Alles kein Problem. Die Gutmenschen haben ihr Geld bestimmt in Sicherheit gebracht. Um Deutsche kümmern die sich nicht.

  53. Bio-Kartoffel 4. Juli 2019 at 09:16
    BASF beginnt 2020 mit Stellenabbau
    ————————————————-

    Ja, 2020 kommt wahrscheinlich noch so einiges. In dem Jahr ist Fußball-WM und wenn der Michel dann wieder aus seiner Eventbesoffenheit aufwacht, wird er sich verwundert die Äuglein reiben.

    Das deutsche Problem ist, dass man sich an eingeredeten Problemen wie menschengemachtem Klimawandel oder dem von Afrikanern und Asiaten in den Pazifik geworfenen Plastikmüll aufreibt und dabei die drängenden Probleme im eigenen Land nicht mehr sieht – was ja auch Plan des Systems ist.

    Deindustriealisierung mit unwiderbringlicher Arbeitsplatzvernichtung und Einzelfallmorde durch Bereicherer finden für den Blödmichel so lange nicht statt, bis er selbst betroffen ist. Und bis die geschätzten 60 Millionen Biodeutschen alle einmal an der Reihe waren, dauert es halt noch – trotz aller Anstrengungen der Altparteien.
    Da rülpst man vor dem 70″ Flachbildfernseher lieber nach, was einem gerade in der ZDF heute-show lustiges über die AfD erzählt wurde und hält sich dabei noch für gut informiert.
    Ich sehe das im Kollegenkreis täglich und habe für einen Großteil meiner Landsleute nur noch tiefste Verachtung übrig.

    Hooton 2.0 läuft auf Hochtouren und ein Volk, das derart verblödet ist, verdient es eigentlich auch nicht anders.

  54. Bargeld soll abgeschafft werden. Damit wird jeder gäser, d.h. es kann jeder Kauf überprüft werden. Nicht nur das. Es gibt eine größere Gefahr. Wenn man nur Geld auf dem Konto hat, ist die Abhängigkeit riesig. Wer nicht so spurt, wie Regierung oder andere (Grüne) wollen, bekommt sein Konto gesperrt. Damit geht es in die Obdachlosigkeit und es droht der Hungertod.

  55. Bargeld soll abgeschafft werden. Damit wird jeder gläsern, d.h. es kann jeder Kauf überprüft werden. Nicht nur das. Es gibt eine größere Gefahr. Wenn man nur Geld auf dem Konto hat, ist die Abhängigkeit riesig. Wer nicht so spurt, wie Regierung oder andere (Grüne) wollen, bekommt sein Konto gesperrt. Damit geht es in die Obdachlosigkeit und es droht der Hungertod.

  56. Das kommt davon, wenn man sich von DDR-Personal regieren lässt, das von Demokratie und Wirtschaft keine Ahnung hat. Genosse Honecker hat auf der ganzen Linie gesiegt und die Sozialistische Internationale, von der die Faschisten seit mehr als 100 Jahren geträumt haben, über ganz Europa ausgebreitet. Z.Zt. wird in Brüssel das gesamte Führungspersonal vom Komintern ausgekungelt. Bei demokratischen Verhältnissen hätte man sowas bei der kürzlich stattgefundenen Europawahl in irgendeiner Form von den Menschen mitbestimmen lassen können. Frau v. d. Leyen als Ratsvorsitzende zu bestimmen, kam überraschend und ist das Ergebnis dieser nächtlichen Hinterzimmerpolitik. Die Frau ist mir als Pazifisten in einem Punkt sehr sympathisch, sie hat nämlich die Bundeswehr so erfolgreich abgerüstet, dass Hoffnung besteht, ihr könne das auch mit der EU gelingen. Frau v. d. Leyen ist von der BRD erfolgreich vorgeschlagen worden, die BRD muss sich bei ihrer „Wahl“ aber der Stimme enthalten, weil die SPD gegen sie ist, und der Koalitionsvertrag mit der SPD bestimmt, dass bei Nichteinigkeit Stimmenthaltung angesagt ist. Die Ernennung v. d. Leyens wäre also machtpolitisch ein Gewinn für Deutschland, aber die SPD ist aus parteitaktischen Gründen dagegen. Jetzt wird zum wiederholten Male klar, warum man seit über 100 Jahren die SPD „Vaterlandslose Gesellen“ nennt.

  57. rev1848
    4. Juli 2019 at 10:54
    Mjoellnir_ 4. Juli 2019 at 10:16
    rev1848
    4. Juli 2019 at 09:42
    „…
    kann mich an saukalte Winter in 60igern, und sauheiße Sommer in den 70igern gut zurückerinnern. Es gab Sommer da hat bei uns das Rote Kreuz die Wasserversorgung mit Tankwagen übernommen, alle Brunnen war trocken.“

    xxxxxxx

    Damals hat man auf das Wetter vernünftig reagiert und Tankwagen genutzt. Danach kam früher oder später der Regen zurück. Einfach so.
    Heute diskutieren die Verrückten über Fahrverbote für dieselbetriebene Tankwagen nach und hüpfen für das Klima…

  58. Bio-Kartoffel 4. Juli 2019 at 08:59
    Homann soll massiv Personal abbauen
    Feinkosthersteller Homann aus Dissen (gehört zur Gruppe Theo Müller) muss erneut Federn lassen
    vor 3 Jahren wurde Werk geschlossen, verloren 70 Mitarbeiter ihren Job
    an allen Standorten in Deutschland sollen in dreistelliger Höhe Jobs verloren gehen
    https://www.haller-kreisblatt.de/lokal/borgholzhausen/22488704_Homann-soll-massiv-Personal-abbauen.html
    ————————————————————
    Wundert mih nicht. Diese Industrie-Frass-Salate würde ich selbst an Tieren nicht verfüttern. Habe mich eh immer gefragt, wer solche „Feinkost“-Salate aus dem Supermarkt freiwillig isst…;-)

  59. Haremhab 4. Juli 2019 at 11:44
    Peter Bofinger: Warum die schwarze Null unsere Zukunft ruiniert und die EZB alles richtig macht
    https://www.youtube.com/watch?v=uCMtmzSvfwI
    ————————————————————–
    Hätte mich auch gewundert, wenn der linke „Keynesianer“ Bofinger das anders sehen würde. Prof. Sinn sieht das sicher etwas anders…;-)

  60. Trefft die beiden neuen EU-Präsidenten, die Donald Tusk & Co. wie Heilige aussehen lassen: Eine hat eine Vorstrafe, und die andere steckt tief in Kontroversen.
    Meet the new EU presidents who make Donald Tusk & Co look like saints: One has a criminal conviction and the other is mired in controversy
    https://www.dailymail.co.uk/news/article-7211093/Meet-new-EU-presidents-make-Donald-Tusk-look-like-saints.html

    Christine Lagarde und Ursula von der Leyen treten in die EU-Führung ein
    Lagarde hat keine Bank-Erfahrung, ist aber jetzt Chefin der EU Zentralbank
    Von der Leyen ist Kommissionspräsidentin trotz ihres schlechten Verteidigungs-Ergebnisses

    • Christine Lagarde and Ursula von der Leyen are joining the EU’s leadership
    • Lagarde has no banking experience but is now head of the EU Central Bank
    • Von der Leyen is President of the Commission despite poor defence record

    Wer bislang noch nicht für den Brexit war, der wird das ab sofort sein; es sei denn, er machte Geschäfte mit diesem anrüchigen Personal.

  61. Frau Lagarde wird in diesem Zusammenhang wie ein Brandbeschleuniger wirken. Mit solchen Kriminellen an den Hebeln der Zentralbank ist ein Totalcrash mit wahrscheinlicher Hyperinflation unausweichlich.

  62. @ juegen.neumann 4. Juli 2019 at 08:08

    Ähnliche Überlegungen mache ich auch. Haben Sie Ihre Euro buchungsmäßig in ungarische Forint umgetauscht oder haben Sie die Währung in Form von Bargeld gewechselt?

    Wenn das Bargeld abgeschafft wurde und dann das „Barvermögen“ nur noch digital auf Festplatten gespeichert ist, kann der Staat uns schneller enteignen, als wir gucken können. Davor habe ich Angst.

  63. uli12us 4. Juli 2019 at 11:12
    “ Wie das bei nem Staat funktioniert, der ja eigentlich fast nichts besitzt, ausser vielleicht einiger weniger Gebäude und Firmen.“
    Na so wenig ist das auch nicht die Strassen Kanäle wasserleitungen das Bahnnetz..
    Der deutsche Staat wird auf 2 Billionen an imobillien geschätzt

  64. Ich habe mal Geld in dänische Kronen, Schweizer Franken und THB angelegt.
    Der Franken ist relativ stabil aber die Schweizer Banken haben sehr viel € kaufen müssen um einigermaßen konkurrenzfähig bleiben zu können auf dem EU-Markt sodaß sie bei einem €-Crash ebenfalls mit runtergezogen werden. Die Schweiz ist total von dem europ. Bankensystem abhängig.
    Gut getroffen haben es diejenigen Arbeitnehmer, welche in CH arbeiten und in Deutschland ihren Hauptwohnsitz haben.
    Die SBB, BLS und andere „Bähnlis“ bieten kostenlose Übernachtungsmöglichkeiten z.B. für pendelnde Lokführer aus BaWü. 3 Wochen CH, 1 Woche zuhause bei der Familie und gemütlich das eigene Haus abbezahlen. Nicht schlecht.
    Das Gleiche gilt sinngemäß auch für Dänemark. Die hängen auch am €. Hat für mich persönlich nur den Vorteil, daß ich da schneller rankommen würde.
    Der THB ist stabil und sinnvoll wenn man dort Urlaub machen will und das Geld vor Ort ausgibt oder in den Nachbarländern. Der THB hängt am USD.
    Gold ist so eine Sache: Gold kann man nicht essen und im Krisenfall „gebe ich Gold für Eisen“. Die Pläne für entsprechende Zwangsmaßnahmen liegen längst in den Schubladen der deutschfeindlichen System-Politiker.
    Schade das Lucke weg ist. Ich fand‘ ihn nicht so schlecht. Wenn er doch nur bei seinen Themen (Finanzen und Wirtschaft) geblieben wäre…
    Ich glaube daß das Bargeldverbot bald kommt so wie in Schweden und daß von den Spareinlagen dann einfach eine ‚0‘ hinten weggestrichen wird. Und die Deutschen wollen es so !!! Der Michel fühlt sich „schuldig“ („Schuldkult“) wegen dem noch bestehenden Exportüberschuss.
    Fast jeder zahlt Minibeträge mit der Kreditkarte. 87% aller deutschen Wähler wünschen das ausdrücklich so und mehr Asylanten („Sichere Häfen“) wünschen sie ebenfalls was die gewaltige Spendensumme von Böhmi und Heuler-Umlauf an Rakete beweist.

  65. „Donald Trump….. „……Zudem, sollte er gegen den Iran in den Krieg ziehen, werden die Risiken für die Weltwirtschaft umkalkulierbar……“
    ————————————————————————————————–

    Falsch !
    D. Trump ist nicht bekloppt und fängt einen Krieg gegen den Iran an. Er heisst ja nicht HuSSein O, der als Marionette der Kabale die Syrien- Katastrophe und den „arabischen Frühling“ auf dem Gewissen hat. Auch wenn Bolton und Pompeo für kurze Zeit die Kläffer gegeben haben. Das war nur dafür da, um den DS(Deep State) und die globalistischen „Humanist*Innen“ in die Irre zu führen.
    Da läuft zZ. parallel so viel ab, von dem wir uns noch gar keine Vorstellung machen können.
    Was aber sicher ist, ist daß Trump, gerade dabei ist das ZENTRALBANKENSYSTEM zu vernichten. Die FED ist so gut wie blockiert und die Kabale schiebt PANIK, denn dies wird sich international weiter verbreiten.

    [DS] Took The Bait, Now It’s The Patriots Turn
    https://www.youtube.com/watch?v=TsvKkbZikPQ

    The Destruction Of The [CB] Includes The [IRS]
    https://www.youtube.com/watch?v=2YR5N-G8QD4

    Get Ready, Trump Just Made Another Move, Economic Restructuring Coming
    https://www.youtube.com/watch?v=c41cItlb3-4

    [DS], [MSM] Are Taking The Bait, It’s All About Exposure
    https://www.youtube.com/watch?v=F7h4CFGzRBY

    X22Report
    https://www.youtube.com/user/X22Report/videos?disable_polymer=1

  66. Zu Christine Lagarde weiß Le Point:

    „Ihr mustergültiger Lebenslauf ist nur befleckt von einer Entscheidung der französischen Justiz, die sie, im Dezember 2016, als sie Ministerin war, einer sehr kostspieligen ‚Nachlässigkeit‘ (sic) für die öffentlichen Finanzen für schuldig befunden hat, in einem Fall, in den der Unternehmer Bernard Tapie und die Bank Crédit lyonnais verwickelt waren.
    Wegen ihrer ‚internationlen Ansehens‘, wurde sie von Strafe verschont.“
    https://www.lepoint.fr/europe/christine-lagarde-casse-un-nouveau-plafond-de-verre-a-la-tete-de-la-bce-02-07-2019-2322294_2626.php

    Das ist die EU! Das ist das Rechtsverständnis der EU, das ist die Befähigung die Finanzen der EU zu verwalten. Wie sie politisch einzuordnen ist, liest man sogar beim deutschen Wikipedia.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Christine_Lagarde

    Die eine keine Ahnung vom Bankwesen und strafverschont, weil „internationale Reputation“, die andere keine Ahnung vom Militär, mit Untersuchungen in der Bundeswehr zu Beraterverträgen. Halbseide!
    Das sind die Spitzenkräfte der EU-Kommission!

  67. 7berjer 4. Juli 2019 at 13:55
    Er heisst ja nicht HuSSein O, der als Marionette der Kabale die Syrien- Katastrophe und den „arabischen Frühling“ auf dem Gewissen hat.
    —————
    Hast Libyen 2011 nicht erwähnt, Hillary Clinton. Außenmini unter Barack Obama:
    We came, we saw, he died!
    https://www.youtube.com/watch?v=mlz3-OzcExI

    Damit fing das an. Als >Libyen erledigt war, gingen die Djihadisten nach Syrien und machten da im Einvernehmen mit Barack Obama für den Islamischen Staat weiter.

  68. Goldfischteich 4. Juli 2019 at 14:55

    Stimmt, und die 143 Tonnen Gold von Gadafi sind seid dem auch verschwindibus….

  69. Bio-Kartoffel 4. Juli 2019 at 11:06
    Die armen Angehörigen!
    Vollzug des Haftbefehls ausgesetzt
    Verdächtiger Syrer im Cottbuser Mordfall Gerda Krüger ist auf freiem Fuß
    https://www.lr-online.de/lausitz/cottbus/verdaechtiger-im-cottbuser-mordfall-gerda-k-ist-auf-freiem-fuss_aid-39841141
    Rückblick: Cottbus: Oberbürgermeister nach Mord an Rentnerin in Sorge um Ruf der „Ausländer“
    http://www.pi-news.net/2017/03/cottbus-oberbuergermeister-nach-mord-an-rentnerin-in-sorge-um-ruf-der-auslaender/
    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
    stellt euch nur vor, oh nein lieber nicht .. es wäre eure Mutter

  70. Den Aktienmarkt halte ich nicht für überbewertet, KGV von Dax bzw. Dow Jones halten sich im Rahmen:

    https://boersengefluester.de/10-jahres-durchschnitt-kgv-kbv-dividendenrendite/
    https://www.boerse.de/dow-jones-kgv/
    Und wenn die Aktienkurse doch überbewertet sind, Aktienkurse steigen und fallen, dies ist weniger tragisch.

    Den Immobilienmarkt in Deutschland halte ich um 50% für überbewertet, hier haben sich in den letzten Jahren die Immobilienpreise drastisch von den Einkommen abgekoppelt, dank Draghi und seiner Niedrigzinspolitik.

    Wir wissen ja, welche Ursache die Finanzkrise von 2007/2008 hatte, nämlich die Preisblase am US-Immoblienmarkt. Aber „der Markt“ lernt nicht aus der Geschichte.

  71. Als Konkurrenz zum Dollar darf der Euro nicht existieren. Er gefährdet den Dollar als Leitwährung. Zur Zerstörung haben die USA entsprechende Firguren installiert (Merkel, vdL, Macron, …)

  72. Das größte Problem für deutsche Banken ist derzeit, dass sie aufgrund der Niedrigzinsen nichts mehr verdienen!

    Das mag sein, aber es ist nicht unser Problem, sondern das der Banken.

    Die Niedrig-Zinsen in dieser Zeit sind die (vorläufige) Lösung, nicht das Problem. Wären die Zinsen höher, würde das Finanzsystem sofort zusammenbrechen, weil die Zahl der Firmen, die ihre Kredite nicht mehr bedienen können – das schließt viele Banken ein – die kritische Schwelle überschreiten würde.

    Was viele nicht verstehen (und das Nicht-Verstehen liegt im Interesse der Banken):

    Zinsen und Dividenden müssen erwirtschaftet werden, von der Realwirtschaft. Die hat Grenzen nach oben weil unsere Welt begrenzt ist (kein Normalbürger würde drei Autos pro Woche kaufen nur um die Wirtschaft am Wachsen zu halten).
    Jedes Kapital wird angelegt und verzinst, und da das reine Mathematik ist, können die Summen und Zinsforderungen jedes Maß überschreiten (es gibt zur Zeit mehr als 40 mal so viel Geld wie Gegenwert in Waren, Dienstleistungen und Grundstücken).
    Dies ist letztlich die Ursache, warum es in diesem System Wirtschaftswachstum geben muß. (Bei gleichbleibender Bevölkerungszahl wäre sonst kaum einzusehen, warum jedes Jahr mehr Brot, Wein, Gemüse, Kleidung usw. konsumiert werden sollte.)

    Es ist seit 5000 Jahren so, daß die Zinsforderungen bei einer bestimmten Größe aller Vermögen durch die in der Realwirtschaft erwirtschafteten Gewinne nicht mehr bedient werden können. Dann passiert entweder:
    – eine Nullzinsphase wie jetzt (sehr selten)
    – eine Währungsreform und Stornierung aller Schulden d.h. aber auch Vernichtung von Vermögen (auch selten)
    – Krieg
    An der letzten Variante haben nur Waffenhändler Interesse.

    Bio-Kartoffel 4. Juli 2019 at 10:08
    Wer war für den Finanzcrash in London 2008 verantwortlich? Kein Vorstand, kein CEO oder Besitzer einer Bank. Es war damals 27-jährige Kweku Adoboli aus Ghana und ein 24-jähriger Kollege.

    Diese Herren waren nicht verantwortlich für den Finanzcrash, sondern nur der Auslöser. Setzt man Banken nicht enge rechtliche Grenzen – insbesondere wenn sie auf eigene Rechnung spekulieren können – dann entwickeln sich Blasen, wie Eugen Prinz schön beschrieben hat. Die haben nun mal die Eigenschaft zu platzen.

    Nein, Mitleid hab ich mit denen nicht, aber die Ursache war die weltweit (schon Jahre zuvor in Mode gekommene) Deregulierung, z.B. die Aufhebung des Glass-Steagall-Acts in den USA. Als Lektion aus der Wirtschaftskrise hatte man Investment-Banken (die auf eigenen Gewinn zocken dürfen) und normale Kunden-Banken gesetzlich getrennt. So hätten kaputte Investmentbanken ohne Schaden für die Normalbürger pleitegehen können.

  73. Es nützt niemandem in der Eurogruppe, wenn die schlechte Währung aufgezwungen bleibt und immer weiter an Kaufkraft verliert. Geschaffene Werte kann man nur in Gold und Silber erhalten, nicht aber in Papierversprechen.

  74. zu Donald Trump:
    Gegenüber dem aktuellen Deutschland kann man gar nicht negativ genug eingestellt sein!

  75. ich2 4. Juli 2019 at 12:50; Die Bahn gehört doch nicht mehr dem Staat. Wenn das mit den 2Bio stimmt, wie gesagt, aus dem Vorgänger haben wir noch 2 Bio Forderungen, die aber nie eingebracht werden.
    Wenn da 2 Bio Abschreibungen draufkommen, dann ist das Gesamtvermlgen rechnerisch Null. Dann kommen die Target2 Forderungen ebenfalls weg, heisst, es sind tatsächlich Schulden in der Höhe vorhanden, weil das Geld wieder besseren Wissen verschenkt wurde. 2 Bio empfinde ich bei nem BIP von 3,.. Bio als sehr geringes Vermögen. Da ist ja jede Kleinstfa die erst ein Jahr besteht, besser dran.

    Aber warum sollte es auch anders sein, unsere Finanzminister seit wenigstens 20 Jahren sind den Namen nicht wert. Vielleicht sollte man die bunte Wehr gleich komplett abschaffen. Dann spart man sich, abgesehen von den ganzen ausufernden Instandhaltungskosten, Löhnen Gehältern, auch noch etliche Menschenleben, die in Affgarnixstan und ähnlichen shitholes erschossen, in die Luft gesprengt usw werden.

    ISLAM-IST T-ROHR 4. Juli 2019 at 19:56; Wofür ja eben 2008 der Beweis ist, es gab so etwa 15-20 Jahre vorher eine ähnliche Kreditblase in Japan. Da wurde eine, ähnlich wie bei uns der Schneider mit Geld der Banken zugeschmissen. Sicherheiten waren keine vorhanden, das interessierte die Banker auch nicht. Da gabs doch bei uns auch so ne 4ma, die verkaufte oder vermietete angeblich grosse Erdbohrmaschinen, holte sich Geld von der Bank, bloss dass die MAschinen zum Grossteil gar nicht existierten.Wenns mal um etliche Mio Kredit geht, wird auf solche Nebensächlichkeiten wie Sicherheiten prüfen, kein Wert gelegt. Aber wehe du willst nen Kredit in Höhe von lediglich mal um die 100.000 für ein Häuschen, ne Firmengründung oder so. Da bist du dann Wochen beschäftigt, alles anzubringen, was als Sicherheit sonst noch möglich ist.

Comments are closed.