Die Geburtsstunde der Lügenpresse. Am 9. Oktober 2007 wird Tagesschau-Sprecherin Eva Herman von Moderator Johannes B. Kerner wegen einer nicht genehmen Meinung aus der Sendung geschmissen.

Es ist müßig, darüber zu diskutieren, wieso unsere deutsche Presse zur Rotpresse mutierte. Man kann darüber streiten, wann und wie genau das passierte. Man muss es aber nicht. Viel wichtiger ist doch, was man aus der Geburt der Lügenpresse lernen kann und was das mit den Menschen macht, die ihr Opfer werden.

Beispiel: Eva Herman. Ihr bzw. der medialen Hetzjagd gegen sie ist ein Buch gewidmet worden – „Die Geburtsstunde der Lügenpresse“. Jeder, ob er sich für Herman als Person interessiert oder nicht, sollte die „Lektion Herman“ nachvollziehen und daraus lernen.

Was war geschehen? Eva Herman war einst beliebte Tagesschausprecherin. Kollektives Mobbing der Massenmedien führte sie ins Nirvana der Opposition. Außergewöhnlich war, mit welcher Unerbittlichkeit und Grausamkeit die Aktivitäten der vereinigten Journalistenwelt durchgezogen wurden.

Das „rückwärtsgewandte“ Familienmodell wurde im Zuge des Skandals um Herman grundsätzlich zerlegt. Seitdem gilt die bunte Patchworkfamily als Ideal für die deutsche Gesellschaft! Mit Herman wurde also mehr abgeräumt als nur eine Person, auch wenn es für sie natürlich besonders schmerzhaft wurde. Das Problem ist aber weitreichender, wie der Autor Peter Mersch herausragend veranschaulicht. Die präsentierten Daten lassen einen Angst und Bange werden …

Mersch zeigt – weit über den Fall Herman hinausweisend – wie der Konformitätsdruck die Journalisten leitet. Es kommt zu einem Verlust von Meinungsvielfalt und demokratischem Leben. Gleichschaltung der Medien führt gemeinsam mit der Schweigespirale zu einer Bekämpfung abweichender Positionen, was wiederum mit einer freiheitlich-demokratischen Grundordnung nicht vereinbar ist.

Mersch zeigt aber auch, dass problematische Gerichtsurteile der journalistischen Heerschar oftmals freie Bahn gegen die Meinungsfreiheit verschaffen. Das heißt letztlich auch: Exekutive, Judikative und Legislative sind einträchtig verbunden gegen „Abweichler“ wie Herman und Co. Für betroffene Personen sind die Konsequenzen hart und verheerend.

Wenn man das große Ganze daher ändern möchte, damit wieder Freiheit, Rechtsstaatlichkeit und Meinungsfreiheit in unserem Vaterland herrschen, muss man ganzheitlich an die Probleme herantreten, sie analysieren und dann entschlossen bekämpfen. Dafür aber benötigt man zunächst Fakten an die Hand. Peter Merschs Buch „Die Geburtsstunde der Lügenpresse“ gibt sie uns.

Bestellinformationen:

» Peter Mersch: „Die Geburtsstunde der Lügenpresse“ – hier bestellen

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

79 KOMMENTARE

  1. Die Lügenpresse ist so etwas wie die Propagandaabteilung des
    Merkelsystems,als die Horden von Wirtschaftsasylanten in dieses
    Land einfielen,war sie schon gebrieft.
    Von Bayerm bis Schleswig, alles trompete ins gleiche Horn,
    und tut dies immer noch,letztendlich,steht die SPD dahinter,
    hält sie doch Aktien der Presse und bestimmt die Hofberichterstattung,
    beeinflusst die öffentliche Meinung,sorgt für Denk-und Sprachverbote.
    Ohne die Presse,hätte das alles, was dieses Land mal in den Ruin treiben
    wird,niemals stattfinden können.
    Es wäre nur eine kritische Betrachtung der Probleme,und der Kosten, Notwendig gewesen!
    Nun zerfällt dieser Staat, es findet eine Libanisierung statt, der Rechtsstaat
    steht vor dem Kollaps.

  2. Ich erinnere noch, wie die narzistisch-hysterisch wirkende Senta Berger in einer gemeinsamen Talkshow mit Eva Hermann ausrastete, weil sie amS intellektuell nicht in der Lage war, folgen zu können…

    Ja, unsere linksgrüne Prominenz hat den Boden geebenet, auf dem die heutigen Vergewaltigungen stattfinden können. Jedes Regime hat seine willfährige Handlanger gegen die Omegas.

    Wahrscheinlich ist das Pendel einfach nur noch nicht am linken Maximum angeschlagen, um sich dort den Schwung für die Gegenrichtung zu holen. Alles wiederholt sich nun mal.

  3. Unvergessen: Der glattgelutschte Talk-Fritze Kerner. Windschnittig wie ein Zäpfchen fürs Arschloch. Ein lebender Ford Sierra. Dann eine irrwitzig peinliche Senta Berger. Setzte neue Maßstäbe in Sachen Fremdscham. Eine bekannt hysterische Margarethe Schreinemakers, die nicht umsonst von vielen für ein empörtes Huhn gehalten wird. Ein unterwürfiger Idiot Mario Barth. Ein Zeitdokument des Niedergangs. Und TV-Geschichte im Ausmaß der TV-Diskussion zwischen Alice Schwarzer und Esther Vilar.

  4. „Das heißt letztlich auch: > Exekutive, Judikative und Legislative < sind einträchtig verbunden gegen „Abweichler“ wie Herman und Co. Für betroffene Personen sind die Konsequenzen hart und verheerend."

    Völlig richtig erkannt und so sind Exekutive & Judikative heute in absoluter "Grüner Hand". Wer den nicht austauscht, der muss sich auch nicht um die Legislative kümmern, weil der Faktor "grüner Maoismus" sonst ruinieren würde.

  5. Spätesten nach dem faktenbasierten Bestseller Sarazins,nach dem Verhalten deutschlands Lumpenmedien gegenüber den letzten Journalisten Assange,Snowden.
    Dem nicht nachverfolgen der zahlreichen Sauereien des Obama/Clinton/Lybien/Syrienterroristen/EU regimes.

    Gibt es keinerlei bestrebungen das Bürger mit Restwerten von Logik und Demokratieverständnis nur ansatzweise dem Folgen was Tagesschau/Heutejournallumpen unters Volk streuen.

  6. Diese L-Presse bejubelt nur Merkel, Greta und Habeck. Echte Nachrichten kommen nicht. Alles gleich mit vorgefertigter Meinung. Natürlich nur in grüner Richtung.

  7. Oft fragt man sich was passiert wäre, wenn sie damals im Fernsehstudio einfach sitzen geblieben wäre!
    MUSS MAN AUTOMATISCH AUFSTEHEN, SO WIE EIN STEH-AUF-MÄNNCHEN, WENN EIN UNGEHOBELTER MANN, DER EINEN ZUVOR ERST EINGELADEN HAT, EINEN PLÖTZLICH RAUSWERFEN WILL?

    Wenn sie sitzen geblieben wäre und den Host einfach nur ausgelacht hätte, einfach nicht aufgestanden wäre!
    Ob er er seinen Rauswurf wohl mehrfach wiederholt hätte, dies vor laufender Kamera, oder ob man sie mit Stuhl herausgeschafft hätte, notfalls die Sendung gekippt worden wäre?

    Sie hätte zu ihm sagen müssen:
    SIE KÖNNEN VIELLEICHT IHRE FRAU ODER MUTTER IRGENDWO RAUSSCHMEISSEN ABER NICHT MICH!

    Ihre Karriere war in dem Moment sowieso besiegelt!

    Das war der frauenverachtendste Auftritt der Fernsehgeschichte!

  8. Mit der Entlassung der Eva Herman wir de mir erstmals bewusst, welcher linksverseifften Herrschaften von den Parteien an die Sp itze des Staatsfernsehens und Staatsfznks gesetzt wurden! Erst seitdem wurde mir wohl bewusst, dass wir seit Jahrzehnten allenfalls noch in einer Demokratur leben!

  9. Ich will gar keine Meinung von den Berichterstattern. Das Schlimme ist doch, das zu viel zensiert wird! Die Selbstzensur der Medien ist das eigentliche Problem.
    Außerdem ist Greta Thundfisch toll!
    Ich würde die fi….

    ?
    ?

  10. Statt dessen huldigen wir der Vielweiberei und den Petrodollars!
    Hier entlarvend in Hamburg im Luxuskaufhaus vorgeführt….

    .
    „„KÖPENICKIADE IM LUXUSKAUFHAUS
    Alsterhaus: Falscher Scheich narrt deutsche Angestellte

    Ein angeblicher Scheich – in Begleitung dreier vermeintlicher Ehefrauen, die Burkas trugen – hat Angestellte des Hamburger „Alsterhauses“ drastisch vorgeführt: Grenzenlos unterwürfig ertragen die deutschen Bediensteten auch schlimmstes frauen- und schwulenfeindliches Verhalten.“

    https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/alsterhaus-falscher-scheich-narrt-deutsche-angestellte/

  11. Eva Hermann wurde das Opfer verlogener linker Medien-Heuchler.
    Kerner spielte den Wortpolizisten und Rausschmeisser von Personen anderer Meinung.
    (Mario Barth sprach, wie kann es anders sein, von seiner Freundin, die alles darf, ausser eine eigene Meinung haben)
    https://www.youtube.com/watch?v=8sVOb-GufeI

    Steinmeier, der dem Iran zu seinen Baukränen gratulierte, findet Kerner hingegen toll:
    https://www.welt.de/fernsehen/gallery3856265/Steinmeier-bei-JBK.html

  12. @deris 15. August 2019 at 12:57
    Demokratur…

    +++

    Noch trefflicher amS: Pathokratie; einer Herrschaft des Kranken über das Gesunde.

  13. Die BRD Lügenpresse gab es lange vorher schon, natürlich hat die „legandäre“ Sendung mit Hermann das für viele Leute erst einmal deutlich gemacht, wie diese Lügner bei ARD/ZDF und co. arbeiten. Damals wurde sicher die Maske ein Stück weit fallengelassen.
    Jeder, der nicht mit Merkels verbrecherischer Politik bzw dem linksgrünen Mainstream übereinstimmt, wird mundtot gemacht und geächtet.

  14. Wir haben einen Linksstaat, wo nur linke Gesinnungen und Meinungen erlaubt sind. Alles andere wird bekämpft.

  15. Hier noch mal die damaligen Ereignisse zum Nachvollziehen:
    https://www.youtube.com/watch?v=UCClO5-zvYQ&t=23s
    (wurde von Frau Herman selbst eingestellt, falls sich niemand ihres Namens bedient).

    Meine Einschätzung: Frau Herman formulierte sich damals verdruckst, sicher ahnend, dass ihre Mitdiskutanten auf Schlagworte („Mutter“; „Autobahn“ und Co.) getriggert und reduziert sein könnten. Der Triggerreiz löst in Deutschland bekanntlicherweise eine Konditionierungsreaktion aus.

  16. Die Kanzlerin löst sich vom Nato-Versprechen

    Die Frau ist gefährlich. Ich gehe mal davon aus, das DE in Ca 3-5 Jahren aus der NATO fliegt. Den Bundeswehr Schrottladen braucht die Nato nicht. Deutschland betreibt Politik gegen die USA und auch gegen die Nato. Die neuen Freunde der DE Politiker sind der Iran und die Arabischen Länder.

    https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/verteidigungs-etat-die-kanzlerin-loest-sich-vom-nato-versprechen-63969752.bild.html

  17. Eine wachsende Zahl von Bürgern deckt ihren Informationsbedarf daher nicht
    mehr länger aus den mit Bestechungsinseraten seitens der Machthaber korrumpierten Massenmedien, sondern vertraut anderen Quellen. Schon werden seitens staatsverliebter Linker daher unverhohlen Zensurmaßnamen angedacht, mit denen auch das Internet gleichgeschaltet werden soll.
    Durch den verschärften Verhetzungsparagraphen“ könnte künftig jede Publikation eines kritischen Geistes zum Akt der Autodestruktion werden. Lange wird es nicht mehr dauern, bis die ersten Dissidenten für ein offenes Wort ins Gefängnis wandern. Für diejenigen, die mehr zu verlieren haben als ein rotes Parteibuch, wird der Zwang zum Konformismus dramatisch zunehmen. Könnte der politisch-mediale Komplex so wie er will, er würde sich glatt ein neues Volk wählen…

  18. Ja,die Deutsche Lügenpresse,begann schon 1949 mit der gründung beider deutscher Staaten,also was erwartet ihr?

  19. Ist doch schlau von Ihr.
    Da Menschen aus dieser Region bei uns bald das Sagen haben werden, ist es sicher von Vorteil schon vorher die besten Kontakte zu pflegen.
    NSDAP Mitglieder von vor Januar 1933 in die Partei eingetreten sind wurden ja schließlich auch bevorzugt.

  20. StopMerkelregime 15. August 2019 at 13:22
    Die Kanzlerin löst sich vom Nato-Versprechen

    Wenn die Entwicklung so anhält, haben wir ja bald auch mehr kulturfremde Kämpfer, als eigene Soldaten im Land. Und die wirkliche Bedrohung kommt ja nicht mehr aus Russland. Hier wünscht man sich fast eine zweite Befreiung.

  21. Besonders die Rolle der Frauenunion war besonders entlarvend. Und es bestätigte die Erfahrung und der logische Schluß meiner Mutter; sie trat nach einem gemeinsamen Busausflug gleich wieder aus der CDU aus. Sie betrachtete die Frauenunion nur noch als Feigenblatt. Das war vor 40 Jahren. Hat man seit einigen Jahren je etwas von der Frauenunion gehört? Nach ein, zwei Reden von Frau Merkel bei der Frauenunion war dieses Kapitel vom Tisch. Genau so ein Feigenblatt ist die Werteunion. Wer mit der CDU heute wenig gemein hat, ist bei der AfD besser aufgehoben.

  22. Jeden Abend erzählt uns DDR1+DDR2 das neueste „Gretl-Märchen“ vom kollabierenden Klima.

    Klimawandel hin oder her aber dieses Jahr wird es eine weltweite Rekordernte von Weizen geben!

    “ Frankfurt (GodmodeTrader.de) – In seinen jüngsten Prognosen setzt das USDA die US-Weizenproduktion 2019/20 etwas höher als zuvor an. Der Durchschnittsertrag soll deutlich über den Vorjahren und die Ernte mit 53,9 Millionen Tonnen fünf Prozent über dem Vorjahresniveau liegen, wie Commerzbank-Analystin Michaela Kuhl im aktuellen „TagesInfo Rohstoffe“ schreibt.
    Daher solle die Weltproduktion einen neuen Rekord markieren, was die Endbestände um zehn Millionen Tonnen auf ebenfalls rekordhohe 285 Millionen Tonnen steigen lassen solle.“

    Mal schauen, was uns die Gerster heute Abend auf DDR2 wieder mit betroffenem Dackelblick auftischt.

  23. OT: In Östersund wurde am Mittwoch ein Terrorangriff vereitelt, ein „Autofahrer“ hatte geplant, im Stadtzentrum Menschen niederzufahren.
    D.h. die Opfer wären völlig unbeteiligte Menschen gewesen, so wie es bei muslimischen Angriffen, bei Angriffen durch Eritreer und sonstigem importierten Abschaum so charakteristisch ist.
    Offenbar war es kein weisser „Autofahrer“ zivilisierter Herkunft, sonst hätte man dies nach 3 Minuten frohlockend hinausposaunt.
    Hoffentlich war es kein nicht psychisch kranker Muslim, sonst mussen die „Guten“ wieder irgendeinen weissen Mann dazu bringen, Muslime anzugreifen und es medial ausschlachten, um den Schein zu wahren.

  24. Klimaerwärmung?

    Der August mit 18 Grad und Regen? Es war dieses Jahr 2 Wochen heiß im Sommer.
    Diese Hysterie ist kaum erträglich.

  25. StopMerkelregime 15. August 2019 at 13:22

    Das Verlassen der NATO war ja auch ein Punkt bei der grundlegenden Bundesversammlung der AfD 2016 in Stuttgart. Dort sollte der Austritt aus der NATO beschlossen werden. Gauland und Pazderski haben dies „niedergebügelt“. Seitdem halte ich Herrn Pazderski für ein U-Boot. Allerdings halte ich von den „neuen Freunden“ der DE Politiker, Iran und die Arabischen Länder, noch viel weniger.
    Besser wäre es, den Bismarckschen Nichtangriffspakt mit Russland wieder aufleben zu lassen, und eine gemeinsame ausbaufähige Handelsplattform mit Russland viel zielführender und nützlicher.

  26. Blue02 15. August 2019 at 13:22
    Hier noch mal die damaligen Ereignisse zum Nachvollziehen:
    https://www.youtube.com/watch?v=UCClO5-zvYQ&t=23s
    (wurde von Frau Herman selbst eingestellt, falls sich niemand ihres Namens bedient).

    Meine Einschätzung: Frau Herman formulierte sich damals verdruckst, sicher ahnend, dass ihre Mitdiskutanten auf Schlagworte („Mutter“; „Autobahn“ und Co.) getriggert und reduziert sein könnten. Der Triggerreiz löst in Deutschland bekanntlicherweise eine Konditionierungsreaktion aus.

    Das „Beste“ damals war, dass die Sendung vormittags aufgezeichnet und abends ausgestrahlt wurde – was dementsprechend ein Indikator ist, dass man akribisch die Inszenierung dieses Skandals vorbereitete.

  27. Wer gesehen hat wie Eva in der Sendung von dem widerlichen Schleimer und Ekelpaket Kerner behandelt wurde,weiß wo der Hase langläuft.
    NIE WIEDER TV

  28. Solschenizyn 15. August 2019 at 13:35
    StopMerkelregime 15. August 2019 at 13:22
    „Die Kanzlerin löst sich vom Nato-Versprechen
    Wenn die Entwicklung so anhält, haben wir ja bald auch mehr kulturfremde Kämpfer, als eigene Soldaten im Land. Und die wirkliche Bedrohung kommt ja nicht mehr aus Russland. Hier wünscht man sich fast eine zweite Befreiung.“

    und die linksgrünversifften tun sich mit den Moslems zusammen und kämpfen gegen die Restdeutschen.

  29. Schüsse durch „Mann“ auf 6 Polizisten in Philadelphia bringen die deutschen Nachrichten inkl. Tagesschau heute fast in Dauerschleife im TV, ohne den schwarzen Schützen bildlich zu zeigen.

    Ein Waffenverbot hätte hier übrigens nichts genutzt. Der Täter namens Maurice Hill, ein vielfach Vorbestrafter hat sich die Waffen illegal beschafft, da er sich legal keine hätte zulegen dürfen.

    https://philadelphia.cbslocal.com/2019/08/15/maurice-hill-philadelphia-police-standoff-gunman-north-philly-gun-violence/

    Warum berichten sie in der Tagesschau nicht über Schießereien in Deutschland? Mich würden hier die Hintergründe sehr viel mehr interessieren! Ist viel näher.

    Wolfsburg-Vorsfelde: Ein Toter nach Schießerei auf offener Straße!

    https://pressecop24.com/wolfsburg-vorsfelde-ein-toter-nach-schiesserei-auf-offener-strasse/

  30. @aenderung 15. August 2019 at 13:51
    Solschenizyn 15. August 2019 at 13:35

    und die linksgrünversifften tun sich mit den Moslems zusammen und kämpfen gegen die Restdeutschen.

    **

    Das ist auch meine Befürchtung.

  31. In Raumschiffen und Raumstationen wird Wasser aus Urin gewonnen. Ob Greta das auch macht? Auf dem Boot gibt es ja sonst nichts.

  32. In USA hingegen kann man das Abkacken der gleichgeschalteten Lügenpresse kaum noch mitverfolgen, das vollzieht sich schon fast in Lichtgeschwindigkeit. Da macht sich schon fast Mitleid breit……

    Hier die aktuellen drei „Guten Dinge“ von Dr. Steve Turley, als Paradebeispiele serviert, Tataaaaaa….:

    Rachel Maddow’s Ratings Have Completely Collapsed !!!
    https://www.youtube.com/watch?v=YoJjH-uX7zE

    CHRIS CUOMO Melts Down as CNN’s Ratings COLLAPSE !!!
    https://www.youtube.com/watch?v=qvFHd1Ntd6k

    Now DON LEMON is SUED for ASSAULT as CNN’s Ratings TANK !!!
    https://www.youtube.com/watch?v=NvQniL_459o

    Zurücklehnen, Tass-Kaff und geniessen !
    😆

  33. @ aenderung 15. August 2019 at 13:51

    Nicht unbedingt. Homos, Bi, Trans und Feministinnen werden von Moslems bekämpft. Danach bleibt nicht mehr viel übrig bei rot-grünen.

  34. Wenn die FU Berlin Ministerin Giffey den Dr. entzieht, will sie zurücktreten. Das wär ja mal gut.

  35. Eva Herman bei Kerner vom 9.10.2007 – Teil 2 – Für Eilige, min:sec 20:15:

    Herman (Freigeist): „Ich muss einfach lernen, dass man über den Verlauf unserer Geschichte nicht sprechen kann, ohne in Gefahr zu geraten.“
    Schreinemakers (Vertreter Inquisition): „Ist ja wohl gar nicht. Das geht doch jetzt alles hier nicht. Das ist eine Ebene, die geht nicht. Das ist unerträglich. Ich krieg erhöhten Puls.“

    Da hat der gute glatte Johannes Fernseh-Geschichte geschrieben – nur anders, als er oder seine Finanzgeber wollten.

  36. „Die Geburtsstude der Lügenpresse“ – Ich finde den Titel völlig unangemessen. Denn die „Lügenpresse“ gab es schon lange vorher. Man nannte sie vielleicht anders, zB „rote Kampfpresse“. Und Eva Herman war auch nicht die erste „Sau“, die man „durchs Dorf gejagt“ hat. So nannte man Mobbing durch Medien und Politik. Sicher hat ihr diese Behandlung weh getan, gerade als ehemalige Establishment-Emanze, und sie kann sicher nachtragend sein. Aber in der Form ist das nicht mehr ernst zu nehmen. Für mich zu viel Egozentrik. Das Thema ist schon lange durch.

  37. @Das_Sanfte_Lamm:
    Wenn ich das auch noch bemerken darf: Bis zum Zeitpunkt dieser TV-Laberstunde amüsierte ich mich regelmäßig über Eva Herman und ihr „Apfelkuchen-Weltbild“.
    Es waren also keineswegs erst die Ereignisse um den werten Herrn Lübcke, dessen Äußerungen – spöttisch – von Akif Pirincci aufgegriffen wurden. Der Switch von „linksliberal“ (Heute weiß ich längst, die Kombination gibt es nicht) zu „konservativ“ fand mit dieser Talkrunde statt.
    Und ich wette meinen Arsch darauf, es ging mehreren Millionen Menschen in Deutschland ebenso.
    Vor dem Import der „neuen Menschen“ sollten möglichst schon mal die alten beseitigt werden. Am „sozialverträglichsten“ dadurch, dass man ihnen einzureden versuchte, ein Wort wie Mutter sei „nazi“.

  38. Merkel sieht , ihrer politischen Sozialisation getreu , in der Lüge das wirkungsvollste Instrument ihres politischen Handelns . Und was sie den hier schon länger Lebenden zumutet

    , war an sich steigernder Dreistigkeit wohl kaum noch zu überbieten .

    Dies wäre ohne willfährige Hilfe eines linkslastigen Mediengesindels , das jegliche Selbstachtung über Bord geworfen hat , kaum möglich gewesen .

    Allein die Lügen , die die illegale Grenzöffnung Okt. 2015 begleiteten und die Refugees Welcome – Hysterie ins Leben riefen , füllen Bände ! Es lohnt sich , darin zu blättern !

    Weitere Bände füllen sich gerade nach dem von A.M. initiierten „Migrationspakt“ . Zusammen mit Merkels “ Gesammeltem Gestammel “ ein weites Feld für künftige Historiker – falls es solche noch geben wird – , die der Frage “ Wie konnte so etwas geschehen ? “ nachgehen …

    Vom Baron Münchhausen zur roten Merkelhauserin !

  39. Nicht OT Plagiate sind auch Lügen

    +++Breaking News++++

    Franziska Giffey droht Dr.-Titel-Aberkennung
    Familienministerin offenbar vor Rücktritt
    Giffey lehnt auch Kandidatur für SPD-Vorsitz ab
    (n-tv)

    HAHAHA. Hämisches Gelächter.

    Weitermachen, SchariaPD

  40. Mal zur Lage der Nation!
    „Beschissen ist geprahlt“
    Jeder wird vor den Kopf gestoßen! Ob Trump oder Putin!
    Was glaubt Merkel und Co eigentlich wer sie sind? Und Deutschland eigentlich was es ist? Der Nabel der Welt. Mal den Rest Europas zu Wort kommen lassen. Das wäre mal was.

    Merkel gehört endlich auf den politischen Müllhaufen der deutschen Geschichte!
    Sie schadet Deutschland massiv national wie international.

    Haben wir keine Generäle, die den Laden übernehmen?

  41. Man darf die Worte „Mutter“ und „Autobahn“
    nicht mehr sagen.

    Aber das wusste Frau Herman und hat es dennoch gewagt.

    Sie hat freiwillig auf viel Geld verzichtet,
    dafür meine Hochachtung!

  42. Brasilien-Präsident zu Merkel: „Nehmen Sie die Knete und forsten Sie Deutschland wieder auf!“

    „Ich möchte auch der geliebten Frau Angela Merkel eine Nachricht hinterlassen: Nehmen Sie diese Knete und forsten Sie Deutschland wieder auf, okay? Dort ist es viel nötiger als hier“, sagte Bolsonaro am Mittwochabend (Ortszeit) vor der Presse.

    https://www.welt.de/politik/ausland/article198567461/Regenwald-Abholzung-Brasiliens-Praesident-attackiert-Angela-Merkel.html

  43. An Haremhab:

    da wird wohl ein Versorgungsschiff nebenher fahren.

    Und diesen ganzen lächerlichen Klamauk,
    der viel Energie verschwendet,
    hätte man sich sparen können.

    Greta hätte man live aus Stockholm auf
    einen Großbildschirm übertragen können, fertig.

    Alles Energieverschwendung, wichtig ist der Profit.

  44. Ezeciele 15. August 2019 at 13:45

    …Besser wäre es, den Bismarckschen Nichtangriffspakt mit Russland wieder aufleben zu lassen, und eine gemeinsame ausbaufähige Handelsplattform mit Russland viel zielführender und nützlicher….

    Absolut!!!

  45. Nora1972 15. August 2019 at 14:35
    Man darf die Worte „Mutter“ und „Autobahn“
    nicht mehr sagen.

    Aber das wusste Frau Herman und hat es dennoch gewagt.

    Sie hat freiwillig auf viel Geld verzichtet,
    dafür meine Hochachtung!.

    Mein Eindruck ist auch Jahre nach diesem inszenierten Skandal immer noch, dass die anderen Gäste, inklusive Moderator, kollektiv und akribisch vorbereitet wurden, diesen Schauprozess zu inszenieren und Herrmann völlig unvorbereitet in das vorher aufgespannte Spinnennetz lief.
    Obwohl sie jahrelang selbst eine Talkshow moderierte, schien es ihr trotzdem relativ spät zu dämmern, dass man sie in der Öffentlichkeit fertigmachen wollte.

  46. Ezeciele 15. August 2019 at 13:45

    …Besser wäre es, den Bismarckschen Nichtangriffspakt mit Russland wieder aufleben zu lassen, und eine gemeinsame ausbaufähige Handelsplattform mit Russland viel zielführender und nützlicher….

    Bismarck hatte nie einen „Nichtangriffspakt“ mit Russland, sondern Rückversicherungsverträge, die jeweils drei Jahre Gültigkeit hatten. Wilhelm II und Bismarcks Nachfolger Leo von Caprivi wollten mit Russland Verträge abschliessen, die weit über die Bismarcks hinausgingen, die allerdings auf Betreiben der Panslawischen Duma-Abgeordneten von Russland nicht ratifiziert wurden.

  47. Tritt-Ihn 15. August 2019 at 14:36
    Es scheint ein sehr großer Teil zu sein, wenn ganze Bundesländer in den Abgrund gezogen
    werden.

    Und leider nicht nur relativ, sondern auch in absoluten Zahlen.

  48. VivaEspaña
    15. August 2019 at 14:26
    Nicht OT Plagiate sind auch Lügen

    +++Breaking News++++

    Franziska Giffey droht Dr.-Titel-Aberkennung
    Familienministerin offenbar vor Rücktritt
    Giffey lehnt auch Kandidatur für SPD-Vorsitz ab
    (n-tv)

    HAHAHA. Hämisches Gelächter.

    Weitermachen, SchariaPD
    ++++

    Glaube ich nicht!
    Die FU Berlin ist ein linksgrüner Kommunistenhaufen!

    Die werden einer Sozentante niemals den Doktortitel aberkennen!

  49. Das_Sanfte_Lamm 15. August 2019 at 14:45

    Mein Eindruck ist auch Jahre nach diesem inszenierten Skandal immer noch, dass die anderen Gäste, inklusive Moderator, kollektiv und akribisch vorbereitet wurden…

    Ich glaube, das war gar nicht nötig. Die anderen Gäste waren so dämlich, auf deren Reaktion konnte man sich verlassen…. wenn ich an die aufgesetzte Empörung der Schreinemakers denke….
    Aber wie heißt es so schön… Die moralische Empörung ist der Heiligenschein der Scheinheiligen.

  50. Ich hab das damals nicht gesehen. Hatte aber irgendwas was darüber mitbekommen. Nicht so sehr die Folgen für Eva Herrmann, aber ich dachte es wäre doch durchaus richtig was sie gemeint hätte. Also dass das konventionelle Familienbild selbstverständlich das einzig wertvolle und notwendige Modell ist.
    Auch hatte ich wohl mitbekommen, dass das was ich schon seit eh und je privat dachte, dass der „Feminismus“ den Frauen eine völlig falsche Rolle zuweist, von ihr kritisiert wurde. Ich hatte natürlich keine Ahnung von der Tragweite des Geschehens, aber ich merkte eben auf (so dachte ich ja schon immer). So dass ich am Telefon damals meinte, dass die Eva Herrmann da doch was Richtiges ausgesprochen hätte. Hoho war die Reaktion. Wohl nicht so sehr, weil Herrmann Bezug auf die Nazi-Zeit genommen hatte, sondern weil es eben ungewöhnlich war vor der angeblich neuen Rolle der Frau nicht auf die Knie zu gehen. So hatte eben das neue Frauenbild damals schon die Köpfe gewaschen.

  51. „Es ist das Geschäft der Journalisten, die Wahrheit zu zerstören, unumwunden zu lügen, zu pervertieren, zu verleumden, die Füße des Mammon zu lecken und das Land zu verkaufen für ihr tägliches Brot. Sie wissen es und ich weiß, was es für eine Verrücktheit ist, auf eine unabhängige Presse anzustoßen.
    Wir sind die Werkzeuge und Vasallen der reichen Männer hinter der Szene. Wir sind die Hampelmänner, sie ziehen die Strippen und wir tanzen. Unsere Talente, unsere Fähigkeiten und unser ganzes Leben sind Eigentum anderer Menschen. Wir sind intellektuelle Prostituierte.“
    John Swinton (1829-1901), amerikanischer Journalist

  52. Eva Herman – war stets eine leidenschaftliche Lebensschutz-Aktivisten für das UNGEBORENE LEBEN

    Dazu mit OT – zur Gewissenschärfung für alle – auch die System-Schreiberlinge:

    Dystopie 30. Juli 2019 at 23:49
    Deutschland ermordet jährlich ca. 100.000 = einhundert tausend seiner eigenen Kinder im Mutterleib, dank rot-grüner Ideologie… und die Kirchen machen dabei mit.

    Wann Herzschlag Baby?
    Im ersten Drittel der Schwangerschaft entwickeln sich bereits alle Organe. Auch die Ohren, Augen und Augenlider werden schon angelegt. Bereits ab dem 22. Tag, also in der 5. SSW, beginnt das Herz zu schlagen – ab der 6. Woche ist der Herzschlag auch auf dem Ultraschall nachweisbar.

    In welcher Woche entwickelt sich das Gehirn?
    Entwicklung von Gehirn und Nervensystem. Die Entwicklung von Gehirn und Nervensystem beginnt beim Embryo mit der 3. Schwangerschaftswoche. Bis zum Ende der 8. Woche sind Gehirn und Rückenmark fast vollständig angelegt.

    „Ungeborenen Kindern im Mutterleib die Todesspritze ins Herz stoßen“
    https://www.youtube.com/watch?v=-hdSblIKGRo
    Der stumme Schrei

    Mädchenmord in Indien: In 132 Dörfern wurden null Mädchen geboren!
    Ohio streicht öffentliche Mittel für Planned Parenthood
    Neue Initiative im Kampf für das Leben
    Auszeichnung für Gesetzesbruch

    Irische Pilotinnen: Abtreibung oder Jobverlust
    „Wer behauptet, niemand würde eine Spätabtreibung machen, sagt die Unwahrheit. Allein im letzten Jahr wurden rund 650 ungeborene Kinder nach der 24. Schwangerschaftswoche auf Kosten der Kassen abgetrieben.“ Gastbeitrag von Hubert Hüppe

    Hubert Hüppe war von 2009 bis 2013 Beauftragter der Bundesregierung für die Belange behinderter Menschen und ist ehemaliger CDU-Bundestagsabgeordneter (1991 bis 2009 und von 2012 bis 2017) für den Landkreis Unna/Nordrhein-Westfalen. Er ist stellvertretender Vorsitzender der „Christdemokraten für das Leben“:

    Unna (kath.net) Das „Fest“ der unschuldigen Kinder erinnert an jenen Tag, an dem laut der Bibel Herodes die Neugeborenen töten ließ. Mich erinnert das an den Beschluss der Bundeskonferenz der JUSOS Anfang Dezember, die Abtreibung bis zur Geburt freizugeben und von den Krankenkassen zu bezahlen. Gleichzeitig will die SPD-Jugend auch die Werbung dafür zulassen. Ich habe mir einige Reden zu dem Thema auf dem Kongress auf YouTube angesehen.

    Es gab auch zwei Frauen, die Probleme mit dem Antrag hatten, weil die ungeborenen Kinder dann schon lebensfähig seien. Danach folgte die Rede der Delegierten Sabrina Simmons aus Berlin die die Skrupel dieser beiden Frauen unter dem Gejohle und Beifall des Kongresses niedermachte und die Frauen als „dumm“ bezeichnete.

    Ich habe selten eine aus meiner Sicht so menschenverachtende und eiskalte Rede gehört. Es zeigt aber, dass diejenigen, die für Abschaffung des Werbeverbotes sind, in Wirklichkeit etwas ganz anderes wollen! Der Medienstar und Vorsitzende der JUSOS versucht jetzt zu relativieren, und behauptet, das sei alles nicht so gemeint. Deswegen sollten wohl auch die Wortbeiträge aus dem Netz verschwinden, aber der Beschluss ist genauso wie der Beitrag von Frau Simmons eindeutig.

    In 30 Jahren sind das 3 Millionen gewesen… genug um Migration überflüssig zu machen.
    Für Migranten ist immer Geld da. Aber wer fördert junge Familien ? ….
    Merkel und Co – als Totengräber der DEUTSCHEN NATION.

    https://www.youtube.com/watch?v=anuMGAgAA4w
    Milliardengeschäft Abtreibung

    OT: jeanette 30. Juli 2019 at 21:39
    Haremhab 30. Juli 2019 at 21:09
    @ jeanette 30. Juli 2019 at 21:02

    Die Bevölkerungsexplosion in Afrika ist Schuld an der Masseneinwanderung nach Europa. Da machen Leute, die nicht alle Kinder ernähren können noch viel mehr Kinder. So sieht es fast überall in Afrika aus.
    ——————————————–
    Und dann wird es einem hier als Kriegs- und Klimaproblem verkauft.
    Hätten die nicht so viele Kinder, dann gäbe es da gar keine Kriege wo sie sich gegenseitig totschlagen!

    FAZIT: Nicht Klima und CO2 ist das Thema … es geht um unsere EXISTENZ als Deutsche NATION !
    Es gilt die Grünen Khmer als Völker-Killer zu entlarven. Die bleierne Schwere des Schweigekartells für die WAHREN Probleme gilt es zu überwinden sonst verkommt unser Europa ganz zur bunten Freilicht-Psychiatrie.

  53. In Deutschland klappt sowas immer gut: Angstmacherei á la „Sie verlieren ihren Job, ihren Ruf, ALLES, wenn Sie nicht unsere Meinung haben!“
    Warum wohl hat das mit dem Dr*tt*n R*ich so gut geklappt, warum hat da niemand geholfen? Weil auch da jeder Angst hatte, für Fremde seinen Job, seinen Ruf usw. zu verlieren.
    Und auch irgendwo zu Recht, denn in Deutschland dankt es einem der Beschützte selten, wenn man sich für ihn eine Kugel einfängt. Selbst schon erlebt: kostete mich den Job. Die Gerettete, die ich vor selbigem Schicksal wahrte, hat sich dann ein paar Tage später nicht mehr gemeldet, mich geblockt am Telefon.
    Darum macht das niemand in Deutschland. Weil es sich keiner leisten kann, Held zu sein in einem Land, das Helden nicht schützt.
    Klappte in den 30er und 40ern und klappt auch heute. Mobbing von ganz oben, durch die Regierung. Darum schreiben die Journalisten auch brav, was ihnen befohlen wird, denn wer will schon enden, wie heldenhafte Kollegen, die vor der Weltöffentlichkeit aus einem TV-Studio geworfen wurden und danach nie wieder einen Fuß ins Fernsehstudio bekommen haben. Davor fürchtet sich der Deutsche halt.
    Ich hatte jobmäßig eine zeitlang im sozialen Bereich zu tun und da hätte niemand den Mund aufgemacht. Der Job wäre auch nur bei einer Andeutung sofort weg gewesen! Denn die Aufträge bekommen SozPäds von der Regierung, Jugendamt oder Arbeitsamt, i.d.R. und mit denen ist nicht zu spaßen.
    Inzwischen habe ich das Höllenrad „Arbeitnehmer“ verlassen und darf sagen, was ich möchte. Aber auch da muss man heutzutage aufpassen. Denn auch privat jagd der Deutsche seine Mitmenschen gerne über die Klippe, wenn er kann.
    Der Deutsche ist eben noch immer derselbe, der vor einigen Jahrzehnten Menschen wissentlich in Todeszüge gesteckt hat. „Lieber die, als ich“, kein Platz für Helden. Und heute gilt eben andersherum „Lieber die als N*z* beschimpfen, als dass es mich trifft!“

  54. Kleiner Nachtrag: Hermann – oder Arminius, wie er bei den Römern hieß – hat die Germanen zu einem grandiosen Sieg gegen ihre Unterdrücker angeführt. Und der Dank: etwas später hat ihn einer der Kampfgenossen ermordet, weil man neidisch war, auf seine Beliebtheit beim germanischen Volk.
    DAS ist der deutsche Dank! Schon immer gewesen!

  55. Ich habe das damals gesehen und kam dadurch zum ersten Mal ins Nachdenken. Obwohl ich damals noch lange nicht „aufgewacht“ war, irritierte mich die Reaktion von Kerner und den anderen Gästen. Ich kann es nicht genau benennen, aber es wirkte auf mich damals schon seltsam konstruiert und wie geplant. Heute weiß ich mehr und es tut mir für Frau Herman aufrichtig leid, wie sie da vorgeführt wurde.

  56. Heisenberg73 15. August 2019 at 13:42; Dann herrscht bei dir ne Hitzewelle. Bis auf die 3 TAge im August wo angeblich höhere Temperaturen wie im Durchschnitt herrschten, wars vom Mai an für die Jahreszeit zu kalt.
    Scheinbar hats im Frühjahr zur Unzeit auch noch gefroren, weil bei uns weder Äpfel noch sonstiges Obst recht viel mehr wie an einer Hand abzählbar Stück aufweisen.

    Ratman 15. August 2019 at 13:47; Es ist ja nicht bloss Kerner so widerlich, die anderen sind doch genauso drauf, Pilawa, Lanz; Meise, Illness und wen es da sonst noch gibt, sind doch genauso.

    Haremhab 15. August 2019 at 13:56; Die werden wohl eher Ionenaustauscher haben, Salzwasser steht ja im Überfluss zur Verfügung. Es geht im kleinen Masstab auch Destillation. Das wird ikm Raumschiff ja auch noch gemacht, da wird die Ausatemluft entfeuchtet.

    Nora1972 15. August 2019 at 14:40; Ich tippe auf wenigstens 3. je eins rechts und links, damit man schöne Bilder fürs Fernsehen kriegt. Und eins dahinter, wenn irgendjemand Blödsinn macht, kann man den wieder rausfischen.

    Dystopie 15. August 2019 at 15:56; Diese 100.000 sind die Zahlen der Abtreibungsfreunde, Wie wir alle wissen, wird bei solchen Sachen gelogen, dass sich die Balken zu Sauschwanzetl kringeln. Wenn mans mit Pi malnimmt kommt man grob an die Realität ran. Die Marsch für das Leben Leute reden von 1000/Tag, also 365.000.

  57. Weitere unrühmliche Meilensteine waren die jeweiligen Berichterstattungen über den, vom Westen inszenierten, Staatsstreich in der Ukraine sowie die Terrorkriege gegen Libyen und Syrien.
    Bei diesem Themen lief sich die Systempresse warm, um ihren Zenit dann ab Spätsommer 2015 zu erreichen.

  58. @ Unterm Foto
    Am 9. Oktober 2007 wird Tagesschau-Sprecherin Eva Herman von Moderator Johannes B. Kerner wegen einer nicht genehmen Meinung aus der Sendung geschmissen.
    —————-
    Nun, das stimmt so nicht. Der Eva Herman wurden Dinge untergeschoben, die sie [im Kontext gesehen] so nicht gesagt und nicht gemeint hatte. Als sie das richtigstellen wollte, wurde sie gemobbt.
    Dass da letztendlich sim Hintergrund auch da Thema „Meinung“ mitschwingt, ist ja eine andere Sache.

    Allein, lapidar „wegen seiner Meinung“ aus einer Sendung geschmissen zu werden, wäre was Anderes.

  59. Ich hatte diese „Show“ damals erst im Nachgang gesehen. Natürlich war der Rausschmiss schon vor der Sendung gesetzt, zumindest für den Fall, dass Frau Herman nicht widerrufen würde. Für mich am deutlichsten erkennbar am Gebaren von Senta Berger: Seelenruhig sitzt sie da mit übereinander geschlagenen Beinen. Und dann stellt sie JBK mit fordernder Stimme (das lernt man in der Stimmbildung!) vor die Alternative, nun entweder Frau Herman rauszuwerfen oder sie selber würde gehen. Größer als in dieser Szene kann jedoch der Widerspruch zwischen gesprochenem Wort und Körperhaltung gar nicht sein. Für eine Schauspielerin war dieser Auftritt geradezu peinlich.
    Auch der Nachgang zu diesem Rauswurf war bezeichnend: Keiner der großen „Medienmacher“ stellte die Frage nach der Inszenierung. Von daher ist es also falsch, von der „Geburtsstunde der Lügenpresse“ zu sprechen. Der 9.10.2007 war ledigilch so etwas wie der erste Fototermin für die Öffentlichkeit. Die eigentliche „Missgeburt“ geschah schon viel früher – geheim, still und leise, in Form des Marsches durch die Instanzen…
    Übrigens: Pädagogisch gesehen böte die gesamte Talkrunde das perfekte Anschauungsmaterial, um im Schulunterricht über Medien und Meinungsmacher aufzuklären.

  60. Church ill 15. August 2019 at 13:06

    Eva Hermann wurde das Opfer verlogener linker Medien-Heuchler.
    Kerner spielte den Wortpolizisten und Rausschmeisser von Personen anderer Meinung.
    ————————————————————
    Welche Rolle dieser Kerner spielt. Er lädt eine Frau in seine Sendung ein, um sie dann rauszuschmeißen!
    Was für ein mieser Kerl!
    Eigentlich müsste man so einem ins Gesicht spucken! Verachtenswert!

    MÄNNER, DIE FRAUEN RESPEKTLOS WIE DRECK BEHANDELN
    VERDIENEN EINEN TRITT IN IHR KNOCHIGES ODER FETTES GESÄSS!

    Was ist das bloß für ein Mann!
    Dass der sich nicht schämt!
    Als nächstes kommt dann die Männerfaust ins Angesicht der Frau!
    Kaum noch ein Unterschied!

    Solche Emporkömmlinge wie er landen dann beim Fernsehen, setzen sich dort fest und kassieren ab bis sie in die Grube fallen!

  61. Der Name Eva Herman passt auch gut zu ihr und ihrer gesunden Einstellung.
    Eva die Urmutter der Weiblichkeit gepart mit dem Mut eines Hermanns des Keruskers.

    Man kann Eva Herman nur Glück und Efolg wünschen. Sie ist auf dem richtigen Weg.

  62. Eine Frau ohne Kinder als Kanzlerin an der Spitze eines Staates sagt im Grunde genommen schon alles aus
    Die kann das Land ruinieren, es gibt keine Nachfahren, die zu Schaden kommen können.

  63. 2007 als „Geburtsstunde“ ist etwas spät angesetzt. Schon einige Jahre zuvor hatten wir die Sache mit Hohmann, und in 90ern war auch nicht mehr alles seriös.

    Es war eher eine schleichende Entwicklung, die ihre Wurzeln im Jahr 1968 hatte, oder noch besser gesagt, Anfang des vorigen Jahrhunderts, als man begann, die naturgegebenen konservativen Werte zu verlassen.

  64. @ Thymian 16. August 2019 at 00:46
    2007 als „Geburtsstunde“ ist etwas spät angesetzt. Schon einige Jahre zuvor hatten wir die Sache mit Hohmann, und in 90ern war auch nicht mehr alles seriös. …
    ———

    Wollte ich auch grad schreiben, da fand ich diesen post. Genau! Bei Hohmann wurde gelogen, dass man’s nicht glauben konnte.

    Diesen Beitrag vom 09.08.2008 fand ich im Netz:
    Die Presse und das Lügen – Die Meister der Halbwahrheit
    „Wie eine dümmliche Meute kommt sie mir oft vor, die Presse. Wehe, wenn ein Wild gesichtet wird; dann geht´s aber wieder rund. Dabei spielt es gar keine Rolle, um welche Persönlichkeit es sich dabei handelt. Und es spielt auch keine Rolle, was im umstrittenen Sachverhalt die wirklichen Inhalte waren. Da werden halbe Sätze, noch nicht zuende gesprochene Zusammenhänge und Erfindungen einfach zu einem Brei vermengt und das wars dann. Schluss. Aus.
    Ob das Martin Hohmann, Eva Herman oder andere Persönlichkeiten waren; das procedere ist immer das Gleiche.“
    http://www.bibelpoint.de/die-presse-und-das-luegen.html

  65. Kirpal 15. August 2019 at 12:39
    Ich erinnere noch, wie die narzistisch-hysterisch wirkende Senta Berger in einer gemeinsamen Talkshow mit Eva Hermann ausrastete, weil sie amS intellektuell nicht in der Lage war, folgen zu können…

    …Senta Berger ?, ihre Worthülsen sind bei der blöden Revue, der blöden Frau, beim
    blöden Blatt und ähnlicher Rentnerverblödungsprodukte besser aufgehoben.
    Ausser halbtote Rentner im TV zu bespaßen, hat sie keinerlei Kompetenz.
    Als Z-Prommi, ohne im Leben jemals was geleistet zu haben, passt
    sie niveaumäßig eher zu Rosamund Pilcher auf Droge.

  66. aenderung 15. August 2019 at 13:51

    Wenn die Entwicklung so anhält, haben wir ja bald auch mehr kulturfremde Kämpfer, als eigene Soldaten im Land.

    +++

    Wo lebst Du denn? Ist seid Jahren bereits erfolgt! Noch ein gut gemeinter Fakt: Bitte nicht die aktuellen Bundeswehrangehörigen etwa mit Soldaten gleichsetzen Von den derzeit knapp 200.000 BW-Angehörigen sind in etwa nur 25.000 als Soldaten anzusehen.
    Rest versteckt sich im Wasserkopf

Comments are closed.