Das EU-Staatstheater mit seiner Posse um die Besetzung des Spitzenkandidatenposten veranschaulicht die Käseglocken-Demokratie auf EU-Ebene: Abgeschirmt von der Öffentlichkeit fühlen die Politiker keine Verantwortung mehr gegenüber den Wählern.

Unnahbar und nur noch für Lobbyisten erreichbar, wurde das Amt des Spitzenkandidaten über Hinterzimmerabsprachen an Ursula von der Leyen übertragen, die sich sogleich hervortat mit Forderungen zum Nachteil Deutschlands: Europäische Arbeitslosenversicherung, mehr EU-Zentralismus und mehr Einwanderung.

Parallel die zweite Posse auf nationaler Ebene: AKK wurde angesichts ihrer schlechten Umfragewerte in einem Verzweiflungsakt Verteidigungsministerin – immerhin hinsichtlich der Kompetenz eine würdige Nachfolgerin von der Leyens.

Im Mittelmeer währenddessen eine weitere Theatervorstellung: In den Hauptrollen als „Flüchtlinge“ verkleidete Migranten sowie Moralheldin Rackete, die vor Kameras medienwirksam „Rettungen“ inszeniert.

Sehen Sie hier die vollständige Rede von Dr. Gottfried Curio in Markkleeberg (Landkreis Leipzig in Sachsen):

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

93 KOMMENTARE

  1. Randnotiz— Das Klimamädchen Greta besuchte die grün verschimmelte UNIVERSITÄT Lausanne (Schweiz). “Greta mitten im Hype, den sie gar nicht will!“. So titelte, die „in Deutschland“ inzwischen hochgelobte NZZ! „Greta als Opfer der bösen Klimakatastrophe!“
    Liebe Deutsche, hört sofort auf die NZZ als eine Art „Westfernsehen“ zu stilisieren! Das ist zum kotzen! Dieses Drecksblatt ist noch viel schlimmer als eure eigenen verseuchten Medien! Vielen Dank!
    https://www.nzz.ch/schweiz/klimastreik-greta-mitten-im-hype-den-sie-gar-nicht-will-ld.1499932

  2. Nicht nur in Schulen und von den Medien werden wir alle indoktriniert, neuerdings sogar im Kino!
    Gestern den neuen Eberhofer-Krimi „Leberkasjunkie“ angesehen. Es hätte nicht viel gefehlt und wir wären aufgestanden und gegangen!
    Es spielte ein Fußballer-Neger mit, der zunächst Tatverdächtiger war, dann aber eine lupenreinweiße Weste bekam, der GUTE Neger …
    Dann spielten 2 geschlechte Schwule mit, von denen einer eine Lesbe ermordet hatte aus Eifersucht ….
    Was hat das alles in einem urbayerischen Krimi zu suchen??
    Die Vorschau für 2 weiter Filme, die ich mir garantiert NICHT ansehen werde, zeigte Ähnliches …
    Kino ist für mich ab sofort genauso gestorben wie es das TV seit ueber 20 Jahren ist!!!

  3. Leider viele freie Plätze. War der Gast zuwenig angekündigt oder teauten sich nicht alle öffentlich dorthin?

  4. Was soll hier heißen auf EU Ebene, diese widerlichen Politiker, die Schmarotzer, unfähige Drecks……, sind auf keiner Ebene auch nur ansatzweise für irgendetwas verantwortlich. Diese Kreaturen der Hölle haben weder ein Gewissen noch Ehre im Leib. Würde ihre Affinität zum Islam erklären, beides Höllengeburten.

  5. @ Traudl 5. August 2019 at 22:16

    Ich wette der Täter war ein rechter Einheimischer. So wird es in den Filmen immer gezeigt.

  6. Markkleeberg 😉

    Deutschlandfunk den Vorwurf des „Meinungsfernsehens“ müssen sich auch die Öffentlich Rechtlichen gefallen lassen. Ist aber auch nix Neues, sondern ein alter Hut. Hat der bekannte Fernsehkritiker schon vor Jahren entlarvt.
    https://youtu.be/nJHeWWTyAkQ

  7. Traudl 5. August 2019 at 22:16

    Nicht nur in Schulen und von den Medien werden wir alle indoktriniert, neuerdings sogar im Kino!
    ————–
    Also neu ist das nicht. Lange vor Obama gab es schwarze Präsidenten im Kino. Das ist nur ein Beispiel.

  8. Das Kuriose ist alle Friedensaposteln sind immer von den eigenen Leuten umgebracht worden!
    Angefangen mit Martin Luther King über Mahatma Gandhi sowie Olof Palme bis zu den Kennedys.

    Der amerikanische ANTIFA TÄTER bekommt die TODESSTRAFE, die hat ihm DONALD TRUMP versprochen! Darauf kann man sich auch verlassen! Dann ist ein Problem gelöst. Nicht so wie in Deutschland wo ein Mörder einen Psychiater bekommt, wo man fragt was er alles so Schlimmes erlebt hat.,was ihn so, zu dem Monster das er geworden ist, hat werden lassen. Kommt bei dem nicht vor! Da wird kurzer Prozess gemacht! Er hat Dutzende Menschen getötet. Der Kerl hat nichts außer der Todesstrafe verdient!

    Egal was passiert! Der tötet keinen mehr! Und die Angehörigen der Ermordeten haben wenigstens eine geringe Genugtuung, können weiter leben mit dem Gedanken: Dieser Satan ist jetzt wenigstens auch tot!
    Das ist man den Opfern und Familienangehörigen der Opfer auch schuldig! Das ist das Mindeste was man für sie tun kann!!

  9. Taurus1927 5. August 2019 at 17:17
    StopMerkelregime 5. August 2019 at 15:12
    Jeder passlose Neger bekommt die Zähne als #Privatpatient saniert. Ich, der seit 30 Jahren Sozialabgaben zahlt, muss mich von einem 2. Zahnarzt begutachten lassen, weil der erste Zahnarzt 4 Zähne überkronen will. Da soll man keinen Hass bei bekommen?

    https://twitter.com/Arno_Rode/status/1158246983762612224
    —————————————————————-
    Auch wenn Sie das nur verlinkt haben, frage ich gerne…seit Monaten leider erfolglos…mal wieder nach, aufgrund welcher Gesetzeslage dem so sein soll, dass „Flüchtlinge“ sämtliche Zahnarztbehandlung genehmigt und bezahlt bekommen. Würde doch sicher hier anwesende Kassenpatienten auch interessieren?

  10. @ Traudl 5. August 2019 at 22:16

    Selbst in Kindersendungen und Nachrichten wird Propaganda verbreitet. Natürlich nur für grünen Mist. Ob CDU, CSU, SPD, Grüne, Linke, Gewerkschaften oder Kirchen, es sind alle grüne Organisationen.

  11. @ jeanette 5. August 2019 at 22:46

    In Deutschland werden immer Entschuldigungen für Täter gesucht. Natürlich um eien leichte Strafe zu bekommen. An Opfer denkt nemand. Es geht nur um Täter. So wie bei den aktuellen Fällen in Frankfurt und Stuttgart.

  12. Die Zahl der Messerattacken ist in Berlin zu hoch wie nie.
    Woran das wohl liegen mag ❓

    Da die Medien mit keiner Silbe darauf eingehen, erspare ich mir die Hinweise.
    Wozu auch?

  13. So jemand wie Curio würde ich mir als Kanzler wünschen!

    Brilliant der Mann, wie der sachlich, ruhig und sehr eloquent spricht und sich genauso der linken Medienmeute in Pressekonferenzen stellt, und sich von nichts verunsichern lässt. Ein exzellenter Redner, der CDU/CDU/FDP/Grünen/Linken/SPD nur so die Fakten um die Ohren haut!

  14. Apostat 5. August 2019 at 23:05

    Vor 2015 hätte ich die story evtl noch geglaubt, heute aber …

  15. Heisenberg73 5. August 2019 at 23:06

    Neue INSA Zahlen:

    SPD 11,5%
    AfD 15%
    ————————-
    Sie vergaßen die Gröönen mit 23,5% zu erwähnen. Trotz gespeicherter Energie im Netz des Holzbockkobolds.

  16. Wo ist denn Demokratie? Merkel hat in den letzten Jahren oft das Gesetz gebrochen bei ihren einsamen Entscheidungen. Das was dabei rauskam wurde so durchgezogen ohne Einbindung des Bundestages.

  17. @ Apostat 5. August 2019 at 23:05
    OT: +++ RÄTSELHAFTER TOD EINER ABITURIENTIN (†17) +++
    https://www.bild.de/news/inland/news-inland/raetselhafter-tod-einer-abiturientin-17-ploetzlich-war-sina-weg-63776450.bild.html
    Sie soll also direkt am Elternhaus vorbei getorkelt sein, um sich dann einen halben Kilometer weiter in dem dünnen Bächlein zu ertränken? Das ist doch kompletter Bullshit. Offenbar glauben selbst die Bild-Leute nicht mal wirklich dran…

    ####################################
    Als Krimi-Autor würde ich die Geschichte anders entwickeln:
    Ein springerstiefeltragender , glatzköpfiger Aushilfs-Taxifahrer findet an dem angeheiterten, hübschen Mädchen aus der grün-linken Szene einen großen sexuellen Gefallen, flirtet während der Fahrt und kurz vor Erreichen des Fahrtziels hält er an und wird zudringlich. Das Mädchen ist aber anti-rechts eingestellt und widersetzt sich, es gelingt die Flucht aus dem Taxi.

    Der rechtsextreme Fahrer verfolgt sie, bringt sie zu Fall und schlägt den Kopf nur einmal auf den Boden, woraufhin sie bewusstlos wird. Dann legt er sie in den nahen Bach und drückt sie sanft und ohne Spuren zu hinterlassen unter Wasser, bis sie ertrinkt.
    So ist seine sexuelle Belästigung und der Versuch der Vergewaltigung nicht mehr anzuzeigen.

    Leider fand man später im Taxi und an seiner Kleidung Spuren der Algen vom Bach, die ihn überführten.
    Und Lehm an den Schuhen und Reifen des Taxis.

  18. Viper 5. August 2019 at 23:23

    Nicht zu vergessen die FDP und die Linke mit 9. Wenn es stimmungsmäßig nach den Wahlen in Brandenburg und Sachsen den großen Einbruch bei der SPD gibt, unterfüttert durch das groteske Doppelkandidatenparteivorsitzenderspiel, können die auch noch die SPD einholen……..

  19. Fairmann 23:41

    Desweiteren bringt ein DNA Abgleich Gewissheit, der Taxifahrer muß auch am Ufer Dreisam gewesen sein. 😉
    Der Fall Ladenburger Maria muß neu geschrieben werden

  20. Fairmann 5. August 2019 at 23:41

    Für einen Tatort zu besten Sendezeit fehlt aber noch was: Erst wurde ein F´ling aus Afrika der Tat verdächtigt, weil die Abiturientin in ihrer Freizeit als „Integrationslotsin“ Sprachkurse gegeben hat. Dabei gab es einen kurzen flirt zwischen dem F´ling und dem späteren Opfer.

  21. Dr. Curio ist ja genial! Er lässt kein Thema aus! Vergisst nichts!
    Derartig intelligente, geistig Aktive muss es noch tausend Mal mehr schmerzen, als uns brave Verzweifelte.

    Wie er so über den „ausufernden Asyltourismus“ berät und eine Transportbrücke anspricht, wo ganz Afrika trockenen Fußes nach Europa einwandern soll, besser gesagt nach Deutschland in seine Sozialsysteme, ist fürstlich!
    Jedoch einen Gedanken hat er ins Gespräch geworfen bei dem es uns doch den Atem verschlagen sollte:
    Die Afrikanische Milliarde verdoppelt sich innerhalb einer Generation!!!

    Alles mit dem Tenor: Deutschland die bunte Rettungsstation für nicht westliche Kulturen. Dort wird es nicht besser aber hier immer schlechter!

  22. Apostat 5. August 2019 at 23:05

    OT: +++ RÄTSELHAFTER TOD EINER ABITURIENTIN (†17) +++
    https://www.bild.de/news/inland/news-inland/raetselhafter-tod-einer-abiturientin-17-ploetzlich-war-sina-weg-63776450.bild.html

    Sie soll also direkt am Elternhaus vorbei getorkelt sein, um sich dann einen halben Kilometer weiter in dem dünnen Bächlein zu ertränken? Das ist doch kompletter Bullshit. Offenbar glauben selbst die Bild-Leute nicht mal wirklich dran…
    —————————————-

    Irgendjemand muss ihr etwas in den Drink getan haben.
    Dennoch davon ertrinkt man nicht unbedingt.
    Merkwürdige Geschichte. Irgendjemand lügt!

  23. SEHR BERÜHRENDES FUNDSTÜCK

    Ist das alles über Nacht passiert?
    „Ich will nicht in einem Land ohne Geschichte, ohne Grenzen und ohne Kultur leben“!

    Kann mir das jemand noch einmal erklären? Ich begreife es nicht! Es will nicht in meinen Kopf!

    Wo kommen sie alle her?
    Sie sitzen inzwischen überall. In jedem kleinen Städtchen, in jedem kleinen Ort! In jeder Schule, in jedem Kindergarten …

    Ob in der Lüneburger Heide, in Bad Bevensen, in Celle … In der alten Salzstadt Lüneburg sowieso …

    In Regensburg, in Heilbronn … In Bad Ems , in Ostfriesland, im schönen Bayern … Im Harz, in Rothenburg ob der Tauber, in Marburg, in jedem Dorf in Schleswig-Holstein (quasi …), auf jeder Nordseeinsel.

    Sie sitzen sogar in Südtirol, in Bozen, in Meran, dort, wo ich die Welt noch in Ordnung wähnte …

    Haben sie sich heimlich angeschlichen, Tunnel gegraben, sind plötzlich emporgestiegen?
    Von überall her.
    Flächendeckend.

    Die Schweiz haben sie überrrollt,

    die Provence in ihrer Lieblichkeit, in ihren wohlgefälligen Proportionen von Mensch und Natur, in ihrer Einmaligkeit von Licht und Stille, von Poesie und Bildern, eingebettet in die Geschichte der Menschen,

    eingebettet in unseren Köpfen, in unseren Träumen –

    die Provence haben sie brutal entzaubert ohne Wissen um die Poesie, die sie zerstören, ohne Respekt und Gefühl für das, was durch sie unwiderbringlich verloren geht, was nicht das Ihre ist.

    Statt dessen Bamadahm … überall Bamadahm, laut und ohne Rücksichtsnahme …

    Und die Pfaffen und kriecherischen weltlichen Speichellecker wiegen sich hündisch, berauscht von dem Unheil der Sirenen, wie dumme Äffchen.

    Statt dessen überall Menschen, die nichts zu tun haben mit den europäischen Kulturlandschaften, mit ihren mittelalterlichen Städten, die von der jahrhundertealten französischen oder deutschen Geschichte zeugen.

    Sie haben Besitz ergriffen von unserer Heimat, die sie besiedeln und ihr ein anderes, für unsere Augen nicht gefälliges Gepräge geben, die gewachsenen Plätze und Landschaften optisch verformen und ihre, uns widerstrebenden Bräuche implementieren:

    Unsere Welt zu einer anderen machen, harsch fordernd, raumgreifend, einnehmend, meckernd.

    Eine „Einnahme“ und Verdrängung unseres geschichtlichen Gewordenseins, eine Veränderung, Zerstörung, der Orte unseres Lebens und eine gewaltsame Zurückdrängung unserer Kultur!

    Die französische , die deutsche, die italienische Lebensweise in den Gassen, auf den Plätzen, den Märkten, in den Parks, an den Seeufern wird zu einem nimmer endenden Klamadahm und stinkendem Hammelfett.

    Sie erklären den öffentlichen Raum zu ihrem Besitz, zunächst schleichend, dann lautstark fordernd mit einer brutalen Selbstverständlichkeit, als sei es bereits ihr Land!

  24. jeanette 6. August 2019 at 00:01

    Apostat 5. August 2019 at 23:05

    OT: +++ RÄTSELHAFTER TOD EINER ABITURIENTIN (†17) +++
    https://www.bild.de/news/inland/news-inland/raetselhafter-tod-einer-abiturientin-17-ploetzlich-war-sina-weg-63776450.bild.html

    Sie soll also direkt am Elternhaus vorbei getorkelt sein, um sich dann einen halben Kilometer weiter in dem dünnen Bächlein zu ertränken? Das ist doch kompletter Bullshit. Offenbar glauben selbst die Bild-Leute nicht mal wirklich dran…
    —————————————-

    Irgendjemand muss ihr etwas in den Drink getan haben.
    Dennoch davon ertrinkt man nicht unbedingt.
    Merkwürdige Geschichte. Irgendjemand lügt!
    ——————————–
    Da stimmt was nicht. Wahrscheinlich -denke ich- steckt ein Goldjunge, ein Invasor dahinter. Das denke ich. Ganz subjektiv. Davon ausgehend, was wir hier viel tausendfach schon haben…

  25. RechtsGut 6. August 2019 at 00:03

    SEHR BERÜHRENDES FUNDSTÜCK

    ———————-
    Ja, das beschreibt sehr eindrucksvoll den derzeitigen Zustand der Heimat von uns Europäern. Erschreckend.

  26. Laut der Märkischen Allgemeinen soll das Projekt vom Medienboard Berlin-Brandenburg mit 800.000 Euro unterstützt werden. Dani Levy wird die Chroniken vom vorlauten, linksradikalen Beuteltier – schon zuhauf auf Theaterbühnen aufgeführt – also endlich auch als Kinokomödie verfilmen.

    Darin sollen sich das Känguru und seine Mit-Mieter der Kreuzberger Villa Kunterbunt mit einem rechtspopulistischen Immobilienhai anlegen
    https://www.jetzt.de/glotzen/kaenguru-chroniken-von-marc-uwe-kling-kommen-ins-kino

    nach pädagogisch wertvoll hört sich DAS nicht an.
    Die Kinder können einem nur noch leid tun.
    Der Name „Villa Kunterbunt“ ist ein geschützter Markenname , die Erben Astrid Lindgrens verstehen da keinen Spass.

  27. Wenn die SPD auch noch in ihrer ehemaligen „Hochburg“ Brandenburg hinter der AfD, der CDU und vielleicht sogar den Grünen einlaufen sollte, wird es mächtig knallen, egal welche Altparteien-Koalition danach zustande kommen sollt. Wenn der Bundestrend schon Richtung Einstelligkeit geht, kann man für Brandenburg höchstens Werte von 15 oder 16 Prozent erwarten.

    https://www.focus.de/politik/deutschland/insa-meinungstrend-es-geht-richtung-einstelligkeit-spd-faellt-bei-umfrage-auf-historisches-tief_id_11000393.html

  28. @Traudl 5. August 2019 at 22:16
    Ich denke, „deutsche“ Filme ab 2013 (meist auch schon vorher) kann man sich nicht ansehen. Weil immer ein tolles linkes Narrativ erzählt wird. Kindergartenniveau.

  29. johann 6. August 2019 at 00:16

    Möchte mal wissen, ob von den derzeitigen SPD-Geigen noch jemand weiß, wer Herbert Wehner war. Er und so einige andere rotieren in ihren Gräbern.

  30. Brandenburg wird Grün-Rot-Rot
    und
    Sachsen wird Schwarz-Grün-Gelb plus evtl. Rot.

    Es geht so,
    aber es entspricht nicht dem Wählerwillen.

  31. Fairmann 6. August 2019 at 00:46

    Ich melde mal Verbindungsprobleme bei PI.!!
    ***************************************
    #Metoo

  32. Mantis 6. August 2019 at 00:40

    Markkleeberg

    Um 9.40 Uhr am Sonnabend rollten zwei schwere schwarze BMW-Limousinen zum neugestalteten Bahnhofsvorplatz von Markkleeberg. Dort warteten schon Sachsens Gleichstellungsministerin Petra Köpping (SPD) und knapp drei Dutzend Wähler aus der Region auf Manuela Schwesig (SPD), die aus einer der beiden Limousinen stieg. Denn Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsidentin hatte gemeinsam mit Petra Köpping zu einem Bürgerfrühstück geladen. (….)

    Mehr als diese einleitenden Sätze braucht man eigentlich nicht, um zu begreifen, warum die SPD um die 5-Prozent-Hürde in Sachsen und anderswo bangen muss.

  33. Apostat 5. August 2019 at 23:05

    OT:
    +++ RÄTSELHAFTER TOD EINER ABITURIENTIN (†17) +++
    (…)
    **********************************************************

    Es gibt bereits etliche kuriose Fälle, bei denen meist auch sehr schnell Fremdverschulden oder eine Gewalttat ausgeschlossen wurden.
    Erklärungen: Unfall oder Suizid

    Ich habe mal zwei davon herausgesucht:
    https://www.lokalkompass.de/herne/c-ueberregionales/totes-maedchen-kein-fremdverschulden_a958668

    https://www.focus.de/regional/sachsen/todesfall-in-zwickau-17-jaehrige-tot-im-teich-polizei-geht-nicht-von-verbrechen-aus_id_8396970.html

    Ich könnte noch zig andere Links mit ähnlichen Geschichten einstellen, will aber nicht in die Mod. 🙂

    So langsam geht mir das Verständnis für unsere Polizei aus……

  34. @Mantis 6. August 2019 at 00:33
    Die Städte scheinen ja Geld ohne Ende zu haben. Wenn sie alles zahlen. Wo sie wohl dieses Geld herhaben?

  35. @Bin Berliner @Johann

    Jetzt läuft es wieder wie geschmiert, noch. Heute Nachmittag hatte ich massive Probleme damit, die PI Seite aufzurufen.
    Scheint aber so, als wäre ich damit nicht alleine. Sehr wenig Kommentare in den letzten beiden Themensträngen.

  36. Rechte Randale am Düsseldorfer Rheinbad

    Randale? Die wollten nur und durften nicht rein.

    Kein Spielplatz für Propaganda

    Spielplatz nur für Kuffnucken. Jetzt nur noch für die.
    Deutsche dürfen nicht rein.

    Die Wut des Oberbürgermeisters zu dieser unsäglichen Entwicklung kann unser Autor sehr gut verstehen.
    Gerade hatte sich die Lage beruhigt: Und jetzt das!
    Düsseldorf –
    Nein, nein und nochmal nein! Das darf doch nicht wahr sein, dass jetzt Rechte die ohnehin angespannten Lage im Düsseldorfer Rheinbad zum Anlass nehmen, um ihr nationalistisches Süppchen zu kochen (hier mehr dazu). Ein Kommentar.

    Sie möchten weiterlesen?

    Nö.

    https://www.express.de/duesseldorf/rechte-randale-am-duesseldorfer-rheinbad-kein-spielplatz-fuer-propaganda-32962870 (Bezahl)

    Statt sich über die Kuffnuckenfolklore im Rheinbad aufzuregen, ist

    OB Geisel wütend über „rechten Sumpf“

    Der EXPRESS erreichte OB Thomas Geisel am Rande des Henkel-Renntages auf der Galopprennbahn und überbrachte die Nachricht von den erneuten Tumulten.

    „Das wundert mich nicht“, sagt der Oberbürgermeister. „Nach den Mails, die ich erhalten hatte, konnte man mit solchen Störungen rechnen.“

    Die Tatsache, dass jetzt Rechte auf dieses Thema „aufgesprungen“ sind, macht den OB spürbar wütend: „Es war offenbar ein Fehler, das Rheinbad am Freitag vor einer Woche erneut zu räumen. Das war ein Fanal für den rechten Sumpf, sein Mütchen zu kühlen. Das Rheinbad wird so zu einer Art »Bekenntnis-Schlachtfeld« der Deutschnationalen.“

    https://www.express.de/duesseldorf/ob-geisel-wundert-sich-nicht-rechte-randalieren-vor-dem-duesseldorfer-rheinbad-32959446

    OB Geisel auf der Galopprennbahn statt im Büro im Rathaus.
    Und auf der neuen „Umweltspur“ darf das SchariaPD-Arschloch mit seinem Dieselstinker auch exklusiv fahren.

  37. zu VE at 02:01

    Sonderregelung für Thomas Geisel
    :
    Düsseldorfs Oberbürgermeister darf mit Diesel-Dienstwagen auf Umweltspur fahren

    Düsseldorf Die neue Umweltspur in Düsseldorf sorgt schon vor ihrem Start für Diskussionen. Dass Oberbürgermeister Geisel mit seinem Diesel-Dienstwagen den Sonderfahrstreifen fahren darf, ruft die CDU auf den Plan.
    .
    Eigentlich ist die Düsseldorfer Umweltspur für Elektroautos, Fahrräder und Busse gedacht – doch für die Oberbürgermeister gibt es eine Ausnahme: Die Stadtverwaltung hat vor dem Start der ersten Umweltspur an diesem Montag klargestellt, dass Rathauschef Thomas Geisel (SPD) auch mit seinem Diesel über den Sonderfahrstreifen fahren darf.

    .
    https://rp-online.de/nrw/staedte/duesseldorf/umweltspuren-duesseldorf-oberbuergermeister-thomas-geisel-darf-mit-dieselauto-fahren_aid-38086427

    Foto vom Dieselstinker im link.

    Paßt genau hierzu:

    johann 6. August 2019 at 01:36
    Mantis 6. August 2019 at 00:40

    Markkleeberg

    Um 9.40 Uhr am Sonnabend rollten zwei schwere schwarze BMW-Limousinen zum neugestalteten Bahnhofsvorplatz von Markkleeberg. Dort warteten schon Sachsens Gleichstellungsministerin Petra Köpping (SPD) und knapp drei Dutzend Wähler aus der Region auf Manuela Schwesig (SPD), die aus einer der beiden Limousinen stieg. Denn Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsidentin hatte gemeinsam mit Petra Köpping zu einem Bürgerfrühstück geladen. (….)

    Mehr als diese einleitenden Sätze braucht man eigentlich nicht, um zu begreifen, warum die SPD um die 5-Prozent-Hürde in Sachsen und anderswo bangen muss.

    SchariaPD eben. Fremdes Geld ausgeben und protzen.
    Das Pack von der Köterrasse soll radeln und darf nicht mal nach Malle fliegen.

  38. VivaEspaña 6. August 2019 at 02:08

    Wenn ich Orwells „Farm der Tiere“ in die Greta-Zeit übertrage, müßte ich Thomas Geisel als Schwein bezeichnen – oder wenigstens als Diesel-Schwein:

    Farm der Tiere (Originaltitel: Animal Farm) ist eine dystopische Fabel von George Orwell, erschienen im Jahr 1945. Inhalt ist die Erhebung der Tiere einer englischen Farm gegen die Herrschaft ihres menschlichen Besitzers, der sie vernachlässigt und ausbeutet. Nach anfänglichen Erfolgen und beginnendem Wohlstand übernehmen die Schweine immer mehr die Führung und errichten schließlich eine Gewaltherrschaft, die schlimmer ist als diejenige, welche die Tiere abschütteln wollten. (…)

    Doch eines Tages laufen die Schweine plötzlich alle auf zwei Beinen und tragen Kleidung, was den Sieben Geboten des Animalismus zu widersprechen scheint. Aber auf der Scheune steht plötzlich nur mehr ein einziges Gebot:

    „Alle Tiere sind gleich,
    aber manche sind gleicher.“ (….)

  39. Wie konnte eine ehemals (halbwegs?) funktionierende Demokratie durch eine billige Form ihrer eigenen Simulation unterwandert, ausgetauscht und geradezu vor unser aller Augen vernichtet werden ? Ich sage, a) durch postkommunistische Zwangsvorstellungen und b) einer nie dagewesenen Schwäche, eines ehemals wichtigen Teils der Bevölkerung. Fast fühle ich mich dazu versucht die -Anti-Komfort-Wochen- für den durchschnittsdeutschen Wi***er auszurufen.
    https://www.youtube.com/watch?v=4oDKV35g7ZE
    Wem das zu starck sein sollte, dem ein milderer Beitrag vom Schran(g)k
    https://www.youtube.com/watch?v=d9AsbOLNvRI

  40. bet-ei-geuze 6. August 2019 at 02:51

    Ich tendiere zu a), kann es mir aber nicht erklären, wie ein ganzes Volk so manipuliert werden kann. Ich gehe da immer von uns aus, die auf diesen Mist eben nicht reingefallen sind, aber leider in der Minderheit sind.

  41. Bin Berliner 6. August 2019 at 01:14
    OT

    Islamindoktrination an Deutschen Schulen
    „Wer nicht an Allah glaubt, kommt in die Hölle“
    https://vimeo.com/352153819

    ———————————————–
    Und wer nicht an Islamisierung glaubt, erlebt die Hölle bereits im Diesseits.

  42. VivaEspaña 6. August 2019 at 02:08
    zu VE at 02:01

    Sonderregelung für Thomas Geisel
    :
    Düsseldorfs Oberbürgermeister darf mit Diesel-Dienstwagen auf Umweltspur fahren

    ——————————————-
    Wie die Sowjet-Bonzen …

  43. @Taurus1927 22:47

    – eine Schwarze bekommt
    für 6.000 Eur Aidsmedikamente
    – ein Afghane bekommt für 36.000 Eur Medikamente, auf Sozialamtsschein,
    zwei Fälle, aber keine Einzelfälle.

    das Geld fehlt dann bei u n s !!!

  44. In einigen Jahren werden Historiker feststellen, das Merkel dem jetzt unmittelbar bevorstehenden Öko-Faschismus den Weg bereitet hat.
    Die Demokratie wurde in den bleiernen Merkel-Jahren ganz bewusst marginalisiert. Die Farce um die europäischen Spitzenposten passt da ebenso ins Bild wie die „Politik der asymmetrischen Demobilisierung“ oder ihre diktatorische Entscheidung vom 4. September 2015.
    Merkel wird als Totengräber der Demokratie und als Hauptschuldige am Untergang der europäischen Hochkultur in die Geschichte eingehen.

  45. Haremhab 5. August 2019 at 23:38

    Senat in Italien billigt Gesetz: Härtere Strafen für Seenotretter

    Wieder typisch Lügenpresse-Sprache.

    Wer Menschen rettet und wieder zurückbringt, wo sie hergekommen sind, wird nicht bestraft.

    Bestraft werden Schleuser.

  46. Jetzt heißt es in der BILD (Kommentar),
    Tönnies möge sich zur Reue „engagieren“.
    Das heißt für mich:
    Tönnies, wir machen Dich gesellschaftlich fertig,
    wenn du nicht Geld rausrückst
    für unsere linksgrünrotversifften Gesinnungen.
    Wenn das keine „Erpressung“ ist, was dann?

  47. Zum Komm. von „Denkendes Fleisch“ ganz oben:
    Egal welche Sportseite man gerade öffnet:
    Sofort grinsende Neger zu sehen.

  48. @Apostat 5. August 2019 at 23:05

    Ich glaube, der Fall wirkt deshalb so „mysteriös“, weil das Mädchen unter Drogeneinfluss stand resp. wird dies zumindest vermutet. Hier frage ich mich nur, ob sie diese freiwillig genommen hat, oder ob jemand ihr etwas unwissentlich untergejubelt hat… Der Konsum resp. die Existenz von Drogen ist derartig gravierend, dass es mich wundert, weshalb das nur selten thematisiert wird (von den Medien), denn, jede Gesellschaft hat wohl auch ehemalige Drogenkonsumenten in ihren Führungspositionen… veränderte Gehirne also… und hier dürfte durchaus auch einmal spekuliert werden, welchen Folgen und damit Einflüsse Drogen auf unsere Gesellschaft(en) haben …

  49. BERÜHRENDES FUNDSTÜCK

    -via facebook-

    Ist das alles über Nacht passiert?
    „Ich will nicht in einem Land ohne Geschichte, ohne Grenzen und ohne Kultur leben“!

    Kann mir das jemand noch einmal erklären? Ich begreife es nicht! Es will nicht in meinen Kopf!

    Wo kommen sie alle her?
    Sie sitzen inzwischen überall. In jedem kleinen Städtchen, in jedem kleinen Ort! In jeder Schule, in jedem Kindergarten …

    Ob in der Lüneburger Heide, in Bad Bevensen, in Celle … In der alten Salzstadt Lüneburg sowieso …

    In Regensburg, in Heilbronn … In Bad Ems , in Ostfriesland, im schönen Bayern … Im Harz, in Rothenburg ob der Tauber, in Marburg, in jedem Dorf in Schleswig-Holstein (quasi …), auf jeder Nordseeinsel.

    Sie sitzen sogar in Südtirol, in Bozen, in Meran, dort, wo ich die Welt noch in Ordnung wähnte …

    Haben sie sich heimlich angeschlichen, Tunnel gegraben, sind plötzlich emporgestiegen?
    Von überall her.
    Flächendeckend.

    Die Schweiz haben sie überrrollt,

    die Provence in ihrer Lieblichkeit, in ihren wohlgefälligen Proportionen von Mensch und Natur, in ihrer Einmaligkeit von Licht und Stille, von Poesie und Bildern, eingebettet in die Geschichte der Menschen,

    eingebettet in unseren Köpfen, in unseren Träumen –

    die Provence haben sie brutal entzaubert ohne Wissen um die Poesie, die sie zerstören, ohne Respekt und Gefühl für das, was durch sie unwiderbringlich verloren geht, was nicht das Ihre ist.

    Statt dessen Bamadahm … überall Bamadahm, laut und ohne Rücksichtsnahme …

    Und die Pfaffen und kriecherischen weltlichen Speichellecker wiegen sich hündisch, berauscht von dem Unheil der Sirenen, wie dumme Äffchen.

    Statt dessen überall Menschen, die nichts zu tun haben mit den europäischen Kulturlandschaften, mit ihren mittelalterlichen Städten, die von der jahrhundertealten französischen oder deutschen Geschichte zeugen.

    Sie haben Besitz ergriffen von unserer Heimat, die sie besiedeln und ihr ein anderes, für unsere Augen nicht gefälliges Gepräge geben, die gewachsenen Plätze und Landschaften optisch verformen und ihre, uns widerstrebenden Bräuche implementieren:

    Unsere Welt zu einer anderen machen, harsch fordernd, raumgreifend, einnehmend, meckernd.

    Eine „Einnahme“ und Verdrängung unseres geschichtlichen Gewordenseins, eine Veränderung, Zerstörung, der Orte unseres Lebens und eine gewaltsame Zurückdrängung unserer Kultur!

    Die französische , die deutsche, die italienische Lebensweise in den Gassen, auf den Plätzen, den Märkten, in den Parks, an den Seeufern wird zu einem nimmer endenden Klamadahm und stinkendem Hammelfett.

    Sie erklären den öffentlichen Raum zu ihrem Besitz, zunächst schleichend, dann lautstark fordernd mit einer brutalen Selbstverständlichkeit, als sei es bereits ihr Land!

  50. Traudl 5. August 2019 at 22:16
    Nicht nur in Schulen und von den Medien werden wir alle indoktriniert, neuerdings sogar im Kino!
    Gestern den neuen Eberhofer-Krimi „Leberkasjunkie“ angesehen.

    Ich kann mir beim besten Willen nichts deutsches anschauen.
    Neben den Handlungen sind die deutschen Schauspieler die schlechtesten auf der Welt.
    Da hat für mich so eine Scene viel besseren Unterhaltungswert:
    Schlechtester film tod aller zeiten
    https://www.youtube.com/watch?v=sT1mNMqlU08

  51. Bemerkenswert ist, daß bei dieser AfD-Wahlkampfveranstaltung in Sachsen fast die Hälfte der Plätze leer blieb !?

  52. @Traudl 5. August 2019 at 22:16
    Die Europäer werden daran gewöhnt Schwarze um sich zu haben, die Invasion von über 60 Mio. Neger in den nächsten Jahren ist seit 1925 geplant und wird Schritt für Schritt umgesetzt, zusätzlich haben wir seit neusten
    den sogenannte „Globale Pakt für sichere, geordnete und reguläre Migration“ der im Dezember 2018 in Marokko von den Mitgliedsstaaten der Vereinten Nationen (UN) unterzeichnet wurde, ist in Kraft getreten!

  53. Traudl 5. August 2019 at 22:16
    Gestern um 18.30 versehentlich ZDF eingeschaltet (wollte eigentlich eine Gartensendung ansehen). Krimi SOKO, erste Szene sofort kam das Wort „Kinderf….“, dann war sofort ein Mensch schwul, danach wurde er unter Wasser getaucht und evtl. grausamst beseitigt. Das waren 3 Minuten, die ich kaum aushielt. Wo ist der Kinderschutz? Früher gab es doch mal eine Behörde in Wiesbaden.
    Meine erwachsene Tochter war am Sonntag im Kino. Um 12.30 lief da im Vorspann ein trailer zu „ES“-Fortsetzung. Sie war so entsetzt, konnte nicht hinschauen, aber die Begleitgeräusche waren schrecklich. Die ist eine erfolgreiche Frau mit 42.
    Was tut Ihr unseren Kindern an, die harmlos sonntags im Kino sitzen und traumatisiert werden? Also ich meine damit nicht meine Tochter, die kann damit umgehen.

  54. Wenn die Demokratie verrücktspielt…ist die Diktatur nicht mehr weit!
    Parlamentarische Demokratie ist die Fortsetzung der Diktatur mit anderen Mitteln
    Regierenden befürwortet die Rückkehr ins Mittelalter, in ein neues dunkles Zeitalter unter der Diktatur der EU.

  55. Diese Scheindemokratie ist weder neu noch schön- diese deprimierende Manifestation einer Fremdherrschaft und -bestimmung ist immerhin 70 Jahre alt, und durch den Verrat der bundesdeutschen „Eliten“ am deutschen Volk v.a. seit 1990 ist es erst Recht ein hässliches Zerrbild, eine Fratze von etwas, was man uns als Demokratie zu verkaufen versucht.

  56. OT

    BERLIN WÄCHST – keiner sagt, warum

    https://www.inforadio.de/programm/schema/sendungen/int/201908/06/360987.html

    Die machen einen Bericht über die Grundschule – und wir brauchen 25 000 Schulplätze – und keiner sagt, dass die „Flüchtlinge“ und Invasoren eben nun in die Besiedlungsphase eingetreten sind.

    Wenn der Familinennachzu weitere gebärfähige Frauen ins Land -und zu den Invsoren- bringt, dann brauchen wir noch viel mehr Schulen.

    Wie beschulen die Brut der Invasoren, damit die gebildet in Hartz4 dann kommen.

  57. Traudl 5. August 2019 at 22:16

    Sie haben Recht! Mit urbayrisch hat das überhaupt nichts zu tun. Deshalb schaue ich mir so einen Käse auch gar nicht an. An Ihrer Stelle hätte ich mit Sicherheit das Kino verlassen.
    Die ganze Medien- u. Filmwelt ist doch mit dieser Umvolkungspropaganda unterwandert.

  58. Habe vorhin gelesen, dass Dr. Curio gute Chancen hat und womöglich den Platz von Pazderski einnimmt.

  59. @ Ungarnfan 6. August 2019 at 08:52
    Der Fairness halber muss man aber auch erwähnen, dass sich die Trailer an der Altersfreigabe des Hauptfilms orientieren und nicht an der Uhrzeit. D.h. auch wenn man um 12 Uhr im Kino sitzt, kann es sein, dass der Hauptfilm FSK 16 ist, was heißt, dass auch Trailer mit FSK 16 gezeigt werden dürfen.

    Jeder verantwortungsvolle „Elternteil I und II“ findet es öfter schon skandalös, wenn man sich nur ansieht, welche Filme teilweise bereits „ab 12 oder ab 6 Jahren“ freigegeben sind! Der „ES“ Trailer fällt vermutlich darunter.

  60. Haremhab 5. August 2019 at 22:48

    @ Traudl 5. August 2019 at 22:16
    Selbst in Kindersendungen und Nachrichten wird Propaganda verbreitet

    Wer mal vom kalte Grausen ergriffen werden will, sollte sich die Kindernachrichten vom NDR anhören.
    Zufällige Beispiele: Hier mal Minute 4.42 anklicken: https://mediandr-a.akamaihd.net/download/podcasts/podcast4096/AU-20190705-1534-2100.mp3
    Hier über Lübcke, den edlen Streiter für Flüchtlingsrechte und böse Neonazis: https://mediandr-a.akamaihd.net/download/podcasts/podcast4096/AU-20190628-1522-0300.mp3

    Kindliche Frühprägung der übelsten Art.

  61. Dr.Curio ist ein sehr fähiger,kompetenter Mann in den Reihen der AFD,dieser Mann wär der optimale
    Innenminister um diesen Dreckstall Dummland auszumisten

  62. Wer will es schon wahrhaben, daß er in einer Scheindemokratie lebt und die Wahlen nur Scheinwahlen sind?
    Auch 1913 dachte offensichtlich noch niemand daran, daß 10 Jahre später die Welt eine ganz andere sein würde und Millionen konnten auf dieser Welt gar nicht mehr denken, da sie für etwas gefallen waren, das vorher niemand für möglich gehalten hätte . Den meisten ging es für damalige Verhältnisse (1913) auch gut. Ob wir noch 10 gute Jahre vor uns haben werden, steht in den Sternen. Irgendeiner Partei werden wir es nicht zu verdanken haben. Damit unsere Regierenden aber merken, daß es noch Leute gibt, die das Spiel durchschaut haben und sich nicht hinters Licht führen lassen, plädiere ich auch für eine „Wahlbeteiligung“ und das Ankreuzen jeder anderen als einer der alten Bananenrepublik-Parteien.

  63. Currywurscht 6. August 2019 at 07:40

    Traudl 5. August 2019 at 22:16
    Nicht nur in Schulen und von den Medien werden wir alle indoktriniert, neuerdings sogar im Kino!
    Gestern den neuen Eberhofer-Krimi „Leberkasjunkie“ angesehen.

    Ich kann mir beim besten Willen nichts deutsches anschauen.
    Neben den Handlungen sind die deutschen Schauspieler die schlechtesten auf der Welt.
    Da hat für mich so eine Scene viel besseren Unterhaltungswert:
    Schlechtester film tod aller zeiten
    [..]

    _______________________________________

    HAHAHAHAHAHA :)))))

  64. Jetzt heißt es in der BILD (Kommentar),
    Tönnies möge sich zur Reue „engagieren“.
    Das heißt für mich:
    Tönnies, wir machen Dich gesellschaftlich fertig,
    wenn du nicht Geld rausrückst
    für unsere linksgrünrotversifften Gesinnungen.
    Wenn das keine „Erpressung“ ist, was dann?
    _________________
    Wenn der Tönnies eine Arsch in der Hose hat, dann lässt der diesen Scheissverein pleite gehen indem er sein Geld abzieht.

Comments are closed.