Die AfD-Abgeordnete Corinna Miazga machte auf ihrer Facebook-Seite auf das Buch "Sicherheitsrisiko Islam" von Stefan Schubert aufmerksam.

Das neue Buch des Bestsellerautors Stefan Schubert schlägt immer höhere Wellen. Wie PI-NEWS berichtete werden im Buch »Sicherheitsrisiko Islam«erstmalig die Verbrechenswelle von über eine Million Straftaten durch meist muslimische Zuwanderer enthüllt.

Diesen alarmierenden Umstand hat die couragierte AfD-Bundestagsabgeordnete Corinna Miazga, veranlasst, einen Facebook-Post über ihren offiziellen MdB-Kanal zu verfassen. Seit Montagabend hat dieser bereits tausende zustimmende Reaktionen erhalten.

Unseren Lesern ist Corinna Miazga besonders wegen ihres YouTube-Kanals bekannt. Gerne haben wir auf ihr dortiges neues Sendeformat »Gegenrede« aufmerksam gemacht. Das erste Thema der »alternativen Talkshow aus dem Bundestag« lautete „Kriminalität in Deutschland“ und erreichte in nur zwei Wochen über 205.000 Aufrufe.

Unvergessen bleibt die kämpferische Amazone durch ihre »Abrechnung mit deutschen Promis«, wo vom Bayern-Präsident Uli Hoeneß bis zum Schauspieler Til Schweiger allen wegen ihrer abgesonderten politischen Phrasen ordentlich der Kopf gewaschen wird. Die pointierten sieben Minuten erzielten über 460.000 Aufrufe.

Auch auf ihrer Facebook-Seite ist die Bundestagsabgeordnete aus Straubing sehr aktiv und verfügt über eine entsprechende Reichweite. Als Quelle für ihren Post listete die Bundestagsabgeordnete explizit auch den PI-NEWS-Artikel von Stefan Schubert »BKA-Daten bestätigen: Epochale Verbrechenswelle durch muslimische Einwanderer« auf.

Hier der Eintrag von Corinna Miazga auf ihrer Facebook-Seite:

+++ Kriminalität durch Zuwanderer immer größer! +++Von wegen nur "gefühlte" Kriminalität….das neue Enthüllungsbuch…

Posted by Corinna Miazga on Tuesday, August 20, 2019

 
Der Ablauf dieser Enthüllungsgeschichte zeigt geradezu modellhaft auf, wie die AfD im Bundestag und in den Landtagen den Ausbau einer breiten Gegenöffentlichkeit unterstützen kann. So gelangten die investigative Arbeit eines migrationskritischen Bestsellerautors und seine Enthüllungen über eine Million Straftaten durch meist muslimische Einwanderer, über einen Artikel auf PI-NEWS binnen weniger Tage direkt in den Bundestag.

So holen wir uns unser Land zurück!

Bestellmöglichkeit:

» „Sicherheitsrisiko Islam“ von Stefan Schubert. 318 Seiten, 22,99 Euro – hier bestellen!

image_pdfimage_print

 

57 KOMMENTARE

  1. Ich fordere Aufenthaltsverbot für Leute aus Ländern, wo Verwandtenehen praktiziert werden

  2. Passend zum Thema ❗

    Das Zusammenleben muß JEDEN Tag neu ausgehandelt werden:

    DUISBURG. Wegen eines zu kurzen Rocks ist eine Gruppe Türken mit mehreren Deutschen aneinandergeraten. Es kam zu einer Schlägerei, bei der die Polizei eingreifen mußte.

    Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, hatte sich der Vorfall bereits am Dienstag abend im Duisburger Rheinpark am Ufer des Flusses ereignet. Ein 20 Jahre alter Duisburger mit türkischen Wurzeln sprach eine 50jährige Deutsche auf ihren Rock an, den er als zu kurz empfand. Laut Zeugenaussagen fragte er die Frau, warum sie ihre Beine derart präsentieren müsse.

    Die Angesprochene wiederum wunderte sich lautstark gegenüber ihren Freunden darüber, warum in der Gruppe des Türken Männer und Frauen getrennt sitzen würden. „Das gegenseitige Unverständnis über die kulturellen Unterschiede der Beteiligten führte zunächst zu einer verbalen Auseinandersetzung und endete in einer Schlägerei“, berichtet die Polizei. Ein Beteiligter kugelte sich bei der Schlägerei die Schulter aus, alle übrigen wurden nur leicht verletzt. Gegen sie wird nun unter anderem wegen Beleidigung und Beteiligung an einer Schlägerei ermittelt.

    https://jungefreiheit.de/kultur/gesellschaft/2019/kulturelle-unterschiede-minirock-fuehrt-zu-schlaegerei/?fbclid

  3. Der Islam ist die Waffe im Bürgerkrieg, sprich: die Waffe im Krieg gegen den deutschen Staatsbürger. Das sollte inzwischen bei jedem angekommen sein!

  4. Ich arbeite am Flughafen Nürnberg. Nachts kommen zahlreiche Flüge aus Türkei an. Massige Moslems die da anströmen. Typischer Phänotyp: Männlich, 3 Tage Bart, weiße Sneaker, Handy in der Handy, Kaugummi, E-Zigarette, Typische Asylanten Frisur, Baseball Cappy

    Extem unsympathisch, extrem ungebildet. Fahren dann aber alle teure Audis, BMWs usw
    Woher das Geld?
    So viel Drecks Döner wird doch auch nicht gefressen?

  5. Und vor ein paar Monaten hat unsere Regierung lauthals verkündet: „Die Krminalität ist extrem zurückgegangen. So wenig wie vor 20 Jahren. Es gibt praktisch kaum noch Kriminalität in Deutschland.“
    Mehr verarschen kann eine Regierung das Volk doch gar nicht.

  6. Schorndorf: Weingeschäft überfallen – Polizei bittet um Zeugenhinweise

    Am Donnerstagmorgen wurde am Marktplatz ein Weingeschäft überfallen. Gegen 8.40 Uhr betrat ein dunkelhäutiger Mann mit einem Messer bewaffnet den geöffneten Laden, bedrohte den 62-jährigen Ladeninhaber und forderte Geld. Dieser ging auf die Forderung nicht ein und flüchtete. Der ca. 25 bis 30-jährige Täter versuchte vergeblich noch das flüchtende Opfer festzuhalten. Der Geschädigte konnte sich jedoch losreisen und wegrennen. Nachdem er laut auf dem Marktplatz um Hilfe gerufen hatte, flüchtete auch der Räuber zu Fuß in Richtung Kronengässle. Der 62-Jährige wurde bei dem Gezerre leicht verletzt.

    Von dem geflüchteten Räuber liegt folgende Beschreibung vor:

    Männlich, 25-30 Jahre, schwarze Hautfarbe, ca. 180 cm groß, dunkler Kapuzenpulli und dunkle Hose, ein Tuch vor dem Gesicht bis zur Augenpartie.

    Die Kriminalpolizei Waiblingen hat die Ermittlungen zu dem versuchten Überall übernommen und bittet nun um Hinweise auf den geflüchteten Täter. Die eingehenden Hinweise werden unter Tel. 07151/9500 entgegengenommen.

    ——————————————————————–

    Kernen im Remstal: Wohnungseinbruch

    Eine 87-jährige Hausbewohnerin wachte am Donnerstagmorgen mit einem gehörigen Schrecken auf, als plötzlich ein Einbrecher in ihrem Schlafzimmer stand. Dieser war gewaltsam über den Keller in das Wohnhaus in der Mozartstraße eingedrungen und hatte das Haus nach Wertgegenständen durchsucht. Dazu betrat er auch das Schlafzimmer der Hausbewohnerin. Als diese den Fremden ansprach, wurde sie aufgefordert, ruhig im Bett zu bleiben. Die Frau reagierte richtig, folgte dieser Anweisung und alarmierte erst ihre Angehörige, als der Einbrecher weg war. Dieser erbeutete etwas Bargeld und Kleidungsstücke, insbesondere Herren Business-Hemden. Der Einbrecher wurde wie folgt beschrieben: schlank, Vollbart, dunkler Hauttyp, sprach deutsch mit Akzent, trug dunkle Bekleidung, schwarze Mütze.

    Sachdienliche Hinweise zum Tatgeschehen und auf den unbekannten Einbrecher erbittet die Polizei in Kernen unter Tel. 07151/41798.

    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110969/4355568

    Am Mittwoch (7. August 2019) begrapschte ein Unbekannter eine 16-Jährige, als sie auf dem Fußweg an der Lockhauser Straße in Richtung Lohheide entlanglief. Die Jugendliche hatte den Täter schon an einer Fußgängerampel an der Weinbergstraße wahrgenommen, wo er mit seinem Fahrrad neben ihr wartete. Anschließend ging er ihr hinterher und griff ihr ans Gesäß. Die junge Frau wehrte sich verbal, woraufhin sich der Mann in Richtung Innenstadt entfernte. Die 16-Jährige beschreibt den Täter folgendermaßen: 17 bis 25 Jahre alt, zirka 1,70 m groß, normale Statur (weder dick noch muskulös), dunklere Haut und eine platte Nase. Seine Haare waren dunkel, glatt und im Nacken etwas länger. Er sprach Deutsch mit Akzent und hatte ein rot-weißes Fahrrad dabei. Wenn Sie Hinweise auf den Täter geben können, informieren Sie bitte das Kriminalkommissariat 1 unter der Telefonnummer 05231 / 6090.

    Pressekontakt:

    Polizei Lippe
    Pressestelle
    Dr. Laura Merks
    Telefon: 05231 / 609 – 5050

    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12727/4346764

  7. am wochenende wird es heiss (30grad).
    die richtige betriebstemperatur fuer xxx.
    wieviele „koerperveletzungen mit todesfolge“
    und „sexuelle unregelmaessigkeiten“ wird es geben?

  8. zerrupft
    22. August 2019 at 19:40
    Es ist zum kotzen!!!
    =======
    Wie wäre es hier mit einem Spendenaufruf?
    Wenn es auch ggf. nicht ausreicht, so wäre erst einmal eine Zeitlang geholfen.

    Was ich über den Täter denke, Zwangsarbeit, was vermeidbar.. naja…kann sich jeder denken

  9. So holen wir unser Land zurück?

    Ähem… Wie denn? Schon mal einen Blick in die Schule und in den Kindergärten geworfen?

    Es ist schlichtweg zu spät, die Demographie ist völlig gnadenlos.

  10. ngome 22. August 2019 at 19:49
    nein, nein! man muss jeglichen gedanken an selbstjustiz verdraengen!

    …….

    Sind Sie etwa persönlich betroffen?
    Die Gedankenfreiheit steht Ihnen ja (noch) zu. Falls Sie dabei leise sind.

  11. Vernunft13 22. August 2019 at 19:54

    „Wie wäre es hier mit einem Spendenaufruf?
    Wenn es auch ggf. nicht ausreicht, so wäre erst einmal eine Zeitlang geholfen.“

    Den Gedanken hatte ich auch gerade eben… Hab absolut keine Ahnung, wie man sowas organisiert…
    Bin aber sofort bereit zu spenden.

  12. Der Stellenabbau bei Miele in Gütersloh fällt wohl größer aus als bisher öffentlich bekannt war. Bis 2025 sollen beim Gütersloher Gerätewerk (GTG) nicht nur 500, sondern 770 Mitarbeiter gehen.

    Bis 2025 zeitgleich ein Werk in Polen aufbauen mit den Jobs (in billig), die in Deutschland abgebaut werden.

    https://www.westfalen-blatt.de/OWL/Kreis-Guetersloh/Guetersloh/3924083-In-Guetersloh-fallen-770-Stellen-weg-Finanzverwaltung-in-Polen-Miele-verschaerft-Sparkurs

  13. Raser-Prozess

    13 rote Ampeln überfahren, Polizist verletzt: Bewährung

    Ein 31-Jähriger entzog sich einer Polizeikontrolle, überfuhr mehrere rote Ampeln und verletzte einen Polizisten. Das Urteil: Bewährung.

    Berlin. Bei seiner waghalsigen Flucht vor der Polizei im November vergangenen Jahres verletzte ➡ Omar A. einen Beamten schwer, demolierte einen Streifenwagen, raste mit Höchstgeschwindigkeit teilweise durch enge Nebenstraßen, überfuhr 13 rote Ampeln und löste ganz nebenbei noch einen mittelgroßen Polizeieinsatz aus. Am Donnerstag musste sich der 31-Jährige deswegen vor dem Amtsgericht Tiergarten verantworten. Dort kam er mit einer vergleichsweise milden Strafe davon. Zwei Jahre auf Bewährung und darüber hinaus ein Jahr Führerscheinentzug lautete das Urteil des Schöffengerichts.

    ➡ Zu seinen Gunsten wertete das Gericht unter anderem sein Geständnis.
    ➡ Das legte Omar A. zwar erst ab, nachdem zuvor vier Polizisten das damalige Geschehen schlüssig und glaubhaft beschrieben hatten und es nicht mehr viel zu bestreiten gab.
    ➡ Berücksichtigt wurde es beim Urteil dennoch. Strafmildernd wertete das Gericht zudem, dass der 31-Jährige während seiner Amokfahrt unter dem Einfluss von Kokain und Medikamenten stand.

    Tätlicher Angriff auf Vollstreckungsbeamte, gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr, gefährliche Körperverletzung und Sachbeschädigung, diese Vorwürfe enthielt die Anklage der Staatsanwaltschaft. Die offiziellen Bezeichnungen von Straftaten geben oft nur unzulänglich das ganze Ausmaß des Geschehens wieder, um das es geht. Wesentlich eindringlicher sind häufig die Schilderungen der Zeugen, dass war auch in diesem Fall nicht anders …

    Ein Einsatzfahrzeug setzte sich vor den BMW, der zweite postierte sich seitlich dahinter. Daraufhin gab Omar A. Gas, rammte das vordere Fahrzeug, überfuhr den Mittelstreifen mitsamt eines kleines Zauns und raste davon. Bei dem Aufprall wurde der Polizist B. schwer verletzt. Noch heute leidet er unter den Folgen des attestierten Schleudertraumas. Ihn plagen Dauerschmerzen, seine Bewegungsfähigkeit ist eingeschränkt. Unter anderem kann er den Kopf kaum nach links drehen. Ob und wann es besser wird, ist unklar.

    ➡ Wie eine Abfrage der Polizei während der Verfolgung ergab, versuchte der BMW-Fahrer schon in der Vergangenheit sich der Kontrolle zu entziehen. https://www.morgenpost.de/berlin/polizeibericht/article215911047/Polizei-muss-Autobahn-sperren-um-Raser-zu-stoppen.html

    https://www.morgenpost.de/berlin/article226855479/Raser-Prozess-in-Berlin-13-rote-Ampeln-ueberfahren-Polizist-verletzt-Bewaehrung.html

  14. jeden tag mord und totschlag in buntland- wie haelt man das aus!?
    warum schweigen die deutschen?

  15. noch vor 10 jahren liefen richter gefahr, wg. rechtsbeugung angeklagt zu werden.
    heute landen solche anzeigen in ablage p.

  16. Ein „facebook-post“ und ein Buch. „Holen wir uns unser Land zurück“.
    Bisschen dünn.
    Aber ich habe die Hoffnung, dass es im Zuge des ueberfaelligen großen
    Politiker Austauschs wenigstens zum Umdenken der verrückten 87 kommt.

    OT
    Habe grade im Westfernsehen gelesen:
    Die “ BRD“ gab seit 2012 nur 240 MIO für „ihre“ stationierten Besatzer aus.
    Das ist doch eine gute Nachricht.

  17. „jeden tag mord und totschlag in buntland- wie haelt man das aus!?
    warum schweigen die deutschen?“
    Weil sie seit einigen Jahren pausenlos und systematisch von den vermeitlich so neutralen öffentlich-(un-)rechtlichen Medien verdummt und verblödet werden. Ein so gutes Brechmittel wie diese vereinigte Bande von Lügenmedien und ihren Helfershelfern hat die Pharmaindustrie noch nicht herstellen können.
    Da wird ganz offenbar ganz gezielt jeder Funke möglicher Gegenwehr als „rechtsextrem“ verleumdet und im Keim erstickt. Dank der Antifa-SS trauen sich viele durchaus wütenden Deutschen zum Protestieren kaum noch auf öffentliche Straßen und lassen ihren Frust eher in Foren wie diesen ab, wo das aber freilich kaum jemand zur Kenntnis nehmen wird, da ja auch jede Diskussionsplattform, die „rechte“ Kommentare zulässt, flugs in die Nazi-Ecke gestellt wird. So erreicht man, dass sehr viele Menschen die dort zu findenden Informationen gar nicht erst zur Kenntnis nehmen. Eine teuflische Strategie gegen unsere Kultur und ihre Verteidiger.
    Man müsste eigentlich nur noch pausenlos kotzen, wenn man daran denkt. Und daran, welche zwangsläufigen Folgen das hierzulande langfristig haben wird. Das Klima scheint sich den einwandernden Wüstengeistern ja bereits anzupassen…

  18. Straftaten von Migranten sind zur Normalität geworden. Früher gab es einen Aufschrei bei Morden. Nun kommen jeden Tag Vergewaltigungen und sogar Morde vor.

  19. Ohne Islam wäre es sicherer in Europa. Viele Terroristen und Kriminelle kamen in den letzten Jahren her. Gutmenschen fördern es auch noch.

  20. Es wird mehr mit der Bereicherung.
    Auch langjährige Leugner
    sind inzwischen deutlich leiser
    geworden.
    Jeder merkt inzwischen intuitiv
    das hier was nicht stimmt.

    Meine Beobachtung

  21. Warum die Aufregung, die Bundeskanzlerin hat doch die Deutschen aufgeklärt und vorbereitet;
    „Wir müssen mit der Gefahr leben lernen“
    …“aber wir müssen Akzeptieren das die Zahl der Straftaten bei jugendlichen Migranten besonders hoch ist“ Merkel 9.1.2011
    „Dass wir mit der Gefahr des Terrorismus umzugehen haben, ist seit langer Zeit klar“ – Angela Merkel, 28.7.2016
    Als jemand, der nicht mehr in Deutschland lebt, betrachte ich Deutschland mit immer größerem Befremden, so als würde man eine Suizid- Sekte beobachten; hier über dem Land lacht die Sonne, über Deutschland die ganze Welt!

  22. „Zuwanderer“ sind nur so kriminell, wie es ihnen gestattet wird.
    Hier ist der Staat, die „BRD“ , gefragt.

    Lieber fertigt er jedoch Statistiken an, die Probleme mglw beschreiben, aber
    nie lösen können. Typisch deutsch, wie man oder Frau HEUTE sagen kann.

  23. Zuwanderer sind nur so kriminell, wie die Gemeinschaft 😀 es zulässt.
    Es wäre hier der Staat gefragt, die „BRD“ also.

    Die „BRD“ schafft/erstellt hier also vorzügliche Statistiken, welche allerdings
    nicht zur Lösung beitragen, sondern nur einen Zeitvertreib für den Interessierten
    darstellen.

    Aufschreiben statt Abschieben, man oder Frau ist entzückt ob dieser Politik.

  24. Buch Sicherheitsrisiko Islam: Kriminalität, Gewalt und Terror

    Ist ja voll seltsam!
    Da haben die Mohammedaner nachweislich deutlich höhere Rate bei Kriminalität, Gewalt und Terror,
    obwohl ihr kritiklos angebetetes Ideal Mohammed ein Krimineller, ein Räuber, Gewalttäter, Vergewaltiger, Massenmörder und ein Terrorist war!??
    Das kann doch gar nicht sein!!!
    Das hat doch nix mit nix zu tun!
    Isch schwör!
    :mrgreen:

    So was populistisches hatte die Pfeife doch 2010 auch schon raus gefunden:
    Jung, muslimisch, brutal – im Gegensatz zu christlichen Jugendlichen …

    Pfeife hat aber gleich politisch korrekt behauptet, dass der Islam nix mit dem Islam zu tun hat. Das wäre ja auch voll nazi, so eine Behauptung!

    Und Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat gerade auf dem Welttreffen der Religionen „Religions for Peace“ in Lindau gesagt, dass Islam Frieden sei, also Mohammed (der ehrwürdige Erfinder vom friedlichen Mohammedanismus) [fast] immer ein sehr friedlicher Mensch gewesen sei, [fast] nie einen Menschen getötet hat, [fast] nie eine Frau vergewaltigt hat (der legale (§4,24 Sure) Umgang mit der Kriegsbeut*innen hat ja nix mit Vergewaltigung zu tun).

    Nachweislich hat Mohammed an vielen Tagen seines Lebens
    keine Karawanen überfallen,
    keinen Ungläubigen,
    keinen Juden und keinen Kritiker*in getötet und
    keine Kriegsbeut*inn (oder Kamel, Ziege, …) begattet.
    Also vorbildlich!
    Das ist der Beweis: Mohammed ist Friede!
    Isch schwör! Allahu akbar!

    Oder lügen Pfeife und Steinmeier?

  25. dr.ngome 22. August 2019 at 20:10

    jeden tag mord und totschlag in buntland- wie haelt man das aus!?
    warum schweigen die deutschen?
    ————————–
    Ja, das ist das Faszinierende.

    Es ist schwer zu erklären. Noch ist die Angst, ein NA-ZIEH genannt zu werden größer als alle anderen Einschränkungen.

  26. Bestellt!!! Wobei ich denke es wird wohl nix drinne stehn was ich mir nicht schon dachte. Mit etwas gesunden Menschenverstand und offenen Augen, müsste es doch eigentlich klar sein. Logisches Denken. Für viele viele Menschen auf dieser Welt ein absolutes NO GO.

  27. Vor einiger Zeit kursierte ein Foto im Internet, das zeigte die Wand eines Einkaufsmarktes, an die jemand etwa geschrieben hatte: „Die Regierung führt Krieg gegen das eigene Volk, kriminelle Ausländer sind ihre Soldaten.“ Damit ist die Sache mit den Straftaten präzise benannt, weitere Ausführungen kann man sich sparen.

    Der Staat zieht sich kontrolliert von der Rechtsdurchsetzung zurück. Es wäre auch völlig widersprüchlich, die Soldaten über die Stolperdrähte des Rechtsstaates straucheln zu lassen, denn dies würde den Ansiedlungserfolg gefährden, und der geht über alles.

  28. StopMerkelregime 22. August 2019 at 20:00

    Letztendlich gehen die Polen den selben fatalen Weg wie die Mitteldeutschen, sie nützen mit ihrer Arbeitskraft nicht dem eigenen Volk und dem eigenen Land, sondern liefern sie an Westeuropa ab. Am Ende werden die Polen das Elend der Deutschen teilen, ganz egal, ob polnische oder deutsche Arbeiterhände den Staubsauger zusammengebaut haben.

  29. OT

    DIE LINKE KULTURREVOLUTION FRISST IHRE KINDER

    ➡ KUSCHEL-URTEIL FÜR SOPHIA LÖSCHES MÖRDER?

    Sophia Lösches Gutmenschensippe, ihr Vater,
    Opa u. Stiefopa sind/waren Pfarrer bekommen
    ihr linkes Gutmenschentum auch vor Gericht
    zu schmecken.

    ANGEBLICH KEIN VERTUSCHUNGSMORD WEGEN

    DER VORANGEGANGENEN VERGEWALTIGUNG,
    also ist „Lebenslänglich“ schon mal passé. Am Ende
    kriegt er paar Jährchen wegen Totschlag.

    DER RICHTER WILL DER SCHUTZBEHAUPTUNG

    DES MAROKKANISCHEN MÖRDERS GLAUBEN

    SCHENKEN, MAN HABE SICH BLOSS GESTRITTEN:

    „wegen eines Krümels Haschisch, den die junge Frau in dem Führerhaus suchte. Dieses Suchen will der Fernfahrer als Durchwühlen seiner Sachen in Diebstahlsabsicht missdeutet haben. Bei dem ausufernden Wortgefecht habe Sophia Lösche ihn beleidigt und geschlagen. Die Reaktion des Fernfahrers: Schläge mit einem etwa 1,1 Kilo schweren Werkzeugrohr aus Eisen, an dessen Ende sich ein Sechskant für die Radmuttern des Lasters befindet.“
    https://www.frankenpost.de/region/oberfranken/laenderspiegel/Wende-im-Fall-der-Anhalterin-Sophia-Loesche;art2388,6867918
    DA DER ISLAMISCHE MÖRDER SOPHIA angezündet hatte,
    kann man eine Vergewaltigung auch nicht nachweisen.
    https://www.onetz.de/deutschland-welt/amberg/mordprozess-sophia-loesche-fernfahrer-windet-gericht-id2797566.html
    Die Klamotten habe er ihr mit einem Cuttermesser vom Leib
    geschnitten, angeblich nur um das viele Blut aufzuwischen.
    https://www.onetz.de/deutschland-welt/amberg/mordprozess-sophia-loesche-todeszeitpunkt-bleibt-unklar-id2820848.html

    DAS AFFENTHEATER WIRD IMMER SCHLIMMER:
    Fall Sophia:
    ➡ Mord, um versuchten Totschlag zu verdecken?

    Psychiater hält Kraftfahrer für voll schuldfähig –
    Er schlug seine Frau –
    20.08.2019 05:53 Uhr

    BAYREUTH – Im Strafverfahren um die getötete Sophia Lösche stellt sich heraus, dass der Angeklagte auch seine Frau schlug. Ein Psychiater hat ihn zwei Tage in der Untersuchungshaft besucht und befragt – er hält ihn für voll schuldfähig.

    Wird Boujemaa L. am Ende wegen Mordes zu einer lebenslangen Freiheitsstrafe verurteilt? Bei Totschlag liegt der Strafrahmen dagegen zwischen fünf und 15 Jahren.

    Der Angeklagte schildert einen Totschlag im Affekt…
    https://www.nordbayern.de/region/fall-sophia-mord-um-versuchten-totschlag-zu-verdecken-1.9233725

    Mordprozess Sophia Lösche:
    Angeklagter ein reizbarer Einzelgänger
    „MIT SCHWERER KINDHEIT“

    Seine spätere Ehefrau kennen, mit der er drei Töchter (17, 14, 11) und einen Sohn (3) hat. L. verdiente für marokkanische Verhältnisse sehr üppig, vor allem seit er die Europatouren fuhr: 1000 bis 1200 Euro netto. Boujemaa L. offenbarte dem psychiatrischen Sachverständigen seine Eheprobleme, permanente Streitereien und häusliche Gewalt. Er gab an, dass es zwischen ihm und seiner Frau keinen Sex mehr gegeben habe, ein sexuelles Interesse an Sophia Lösche wies er von sich: „Ich habe schon jüngere und schönere Frauen mitgenommen, auch von denen wollte ich nichts.“
    https://www.onetz.de/deutschland-welt/amberg/mordprozess-sophia-loesche-angeklagter-reizbarer-einzelgaenger-id2823031.html

    Lösche-Prozess: Angeklagter zieht über seine Ehefrau her
    Wie er seine Ehe sieht, lässt sich auf einen Nenner bringen: er der Gute, sie die Böse. Seine Aussage offenbart ein Frauen- und Familienbild, das nicht ins 21. Jahrhundert passt.
    Sie (seine Frau) habe ihn verrückt gemacht, sie habe angefangen zu schimpfen, ununterbrochen geredet, begründet er den Stich mit dem Messer. Wann das war? Das fällt dem vierfachen Vater nicht mehr ein. Im Krankenhaus wird der Angriff als Unfall deklariert, die Wunde im Brustbereich mit drei, vier Stichen genäht…
    https://www.onetz.de/deutschland-welt/amberg/loesche-prozess-angeklagter-zieht-ueber-ehefrau-her-id2821921.html

    LINKE INSTRUMENTALISIEREN NATÜRLICH NIE:
    Sophia Lösche als Thema für die Bühne:
    Maxim Theater zeigt „Töchter Europas“
    Das Maxim Theater Zürich hat den gewaltsamen Tod der Studentin Sophia Lösche in einem Bühnenstück verarbeitet. „Töchter Europas“ nennt sich das Werk, das im Oktober am Theater Bamberg gastiert. Es beleuchtet das heikle Thema sexueller Gewalt durch männliche Migranten. Auslöser war für Regisseurin Jasmine Hoch ein Youtube-Video der rechtsextremen Identitären Bewegung, in dem „Töchter Europas“ von Übergriffen berichten. Jasmine Hoch sah dieses Video und entwickelte ein Theaterstück über Gewalt an Frauen, verübt durch Migranten, und das Ausmaß rechter Propaganda, welche die Opfer instrumentalisiert. In die Konzeptphase für das Stück platzte die Nachricht von der Ermordung der Studentin Sophia Lösche durch einen marokkanischen Fernfahrer. Die Regisseurin fürchtete, dass der Fall „für Hass und Hetze herhalten muss“, und wob ihn ein…
    https://www.onetz.de/oberpfalz/sophia-loesche-thema-fuer-buehne-maxim-theater-zeigt-toechter-europas-id2814468.html

  30. @ Girne 22. August 2019 at 22:19

    Meinen Sie, man könnte Muselmanen
    u. andere Fake-Flüchtlinge per Erziehung
    dazu bewegen, unsere westlichen
    Gesellschaften zu bewundern u. lieben
    u. sich zu integrieren, gar assimilieren?
    Moslems ist es verboten, so zu leben,
    wie wir, ob kleidungstechnisch oder ob
    auf Gesetze bezogen. Steht im Koran
    u. siehe Wala und Bara:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Al-Wal%C4%81%27_wa-l-bar%C4%81%27

  31. Das ist doch nichts neues ! Jeder der etwas klar Denken kann,erkennt das die Tagesschau und die Heute Nachrichten zur aktuellen Kamera mutiert sind. Deshalb bin ich Froh das es Euch ,aber auch die AFD gibt ,die dem ganzen Einhalt gebietet. Hoffe Ihr haltet das und zieht das durch, von mir aus bis zum Ende.

  32. @ StopMerkelregime 22. August 2019 at 20:00

    Der Stellenabbau bei Miele in Gütersloh fällt wohl größer aus als bisher öffentlich bekannt war. Bis 2025 sollen beim Gütersloher Gerätewerk (GTG) nicht nur 500, sondern 770 Mitarbeiter gehen.

    Bis 2025 zeitgleich ein Werk in Polen aufbauen mit den Jobs (in billig), die in Deutschland abgebaut werden.

    https://www.westfalen-blatt.de/OWL/Kreis-Guetersloh/Guetersloh/3924083-In-Guetersloh-fallen-770-Stellen-weg-Finanzverwaltung-in-Polen-Miele-verschaerft-Sparkurs
    _________________________________

    Dann lohnt sich Kauf von teuren MIele Geräten nicht mehr.

    Es müsste eigentlich nicht mehr heißen: „Deutschland schafft sich ab“, sondern Politikerinnen und Managerinnen schaffen Deutschland ab!

    Und wer half noch mit beim ruinieren? McKinsey! Steht jedenfalls im Westfalenblatt, dass die auch ihre Finger darin haben.

    Die Rausschmeißer-Jobs bei McKinsey selbst sind aber wohl auch offensichtlich Schleudersitze, denn Wikipedia schreibt, dass im Durchschnitt McKinsey Mitarbeiter nach drei bis vier Jahre rausgeworfen würden. Das sind ja dann wirklich ganz dolle Aussichten!

    Qualität und Zuverlässigkeit scheint wohl nicht mehr modisch zu sein, weder bei Produkten, noch bei Arbeitsplätzen. Kein Wunder, dass sich die deutschen Einheimischen so schwer tun, sich noch Familie und Kinder leisten zu können.

  33. Würde ich noch in Deutschland leben, würde ich mein Business ebenfalls nach Ungarn, Polen, oder in irgend einem Land wo weder die Grünen am Drücker sind oder Muslims machen können was sie wollen. Zum Glück betreibe ich mein heutzutage kleines Business schon seit fast 50 Jahren nicht mehr in Europa und brauchte mich deswegen noch nie mit solch Idioten herumzuschlagen.

  34. ghazawat 22. August 2019 at 19:58
    So holen wir unser Land zurück?

    Ähem… Wie denn? Schon mal einen Blick in die Schule und in den Kindergärten geworfen?

    Es ist schlichtweg zu spät, die Demographie ist völlig gnadenlos.
    ____________________________________________________

    DAS IST DER PUNKT !!!

  35. DAS IST DER PUNKT !!!
    _____________________________________________________________

    Kleine Ergänzung:

    Aber zuviele Honks, die uns die Demographie künftig bescheren wird.

    Daher: Dramatisches Absinken des Nivea´s 😉

    Für einen Blick in die Zukunft braucht es keine Glaskugel, sondern allein das Beherrschen der Grundrechenarten, oder zumindest eines Taschenrechners.

    Ganz ohne ideologische Verblendung oder rääächts, rein hochgerechnet: Schätze das war´s, so in spätestens 10 Jahren.

  36. Ihr glaubt doch nicht wirklich Migranten hätten seit 15 1000000 Straftaten begangen.
    Die meisten sind nicht krimineller als Deutsche! Vielfalt, Toleranz, Respekt …

    Wie schon öfters geschrieben : so denkt die Mehrheit, die strampeln müssen, um ihre Familie und die Schulden für ihren Lebensstil bezahlen müssen, die im bezahlten Häuschen wohnen und/oder genug Rotwein/Bierchen im Kühlschrank stehen haben.
    Wer nicht PI oder generell nicht liest (!) weiß doch nix von unseren Zuständen.
    Plus, die Generation, die das am meisten empört und als Nahzie diffamiert wird, stirbt aus.
    Das ist die Chance für die Unterdenteppichkehrer.

  37. Das Ganze Problem ist nur der Anfang eines kulturellen Kriegs in unserer Gesellschaft ! Es wird der Tag kommen , wo die indigene Bevölkerung entscheiden muss sich zu unterwerfen oder sich dagegen mit allen Mitteln zu wehren ! In Deutschland wird dann das passieren , was Helmut Schmidt mal als die “ Jugoslawisierung “ Deutschlands bezeichnete ! Ja … das bedeutet Bürgerkrieg gegen den Islam in Deutschland !
    So weit können Gutmenschen der Altparteien nicht denken , die Grünen wissen es schon ! Wie sagte Vhonbandit und Fischer , es wird hart werden um mit Gewalt eine Multikultigesellschaft zu erzwingen !
    Wie immer in einem Staat , wird es auf die wenigen ankommen, die das verhindern wollen !!

  38. „Sicherheitsrisiko Islam“
    „+++ Kriminalität durch Zuwanderer immer größer! +++“

    Das sehen aus mir unerklärlichen Gründen über 80% nicht so. Waren die ernsthaft noch nie in Konflikte mit „Südländern“ verwickelt? Halten die Videos von „südländischer“ Gewalt für Hollywood oder haben sie wirklich noch nie so ein Video bis zu unendlicher Gewalt gesehen? Wie stellen die sich das alles mit der Zukunft vor???

  39. Türken lesen die AfD als Sicherheitsrisiko. Habe an Waldemar Herdt den AfD MdB für Osnabrueck geschrieben, ob er nicht eine Partnerschaft der AfD zu einer Partei in der Türkei mit aufbauen will ( AKP, CHP oder MHP), damit das Sicherheitsgefühl vieler Türken hier sich wieder herstellt. Leider ist er nur mit Russland unterwegs. In seinem Wahlkreis mit vielen Russlanddeutschen, leben auch einige Türken, die meisten Muslime, die auch ruhig schlafen wollen und keine Verängstigung durch die AfD brauchen.

  40. Aufklärung ist der erste Weg zur Besserung! Wir Patrioten müssen informiert sein, um dem täglichen Lügengespinst der Politkaste entgegen treten zu können. Die Maske vom Gesicht der Volksverächter herunterzerren, bis der schlummernde Deutsche endlich begreift, von wem und wie er belogen und betrogen wird. Das dauert, aber es geht! Andere Länder machen es uns vor. Man kann diese EUdSSR verlassen, man kann eine volkstreue Regierung erwählen, man kann eine Nomenklatura absetzen…

  41. @Girne 23. August 2019 at 20:29
    „Türken lesen die AfD als Sicherheitsrisiko.“
    ——————————————————-
    Sie kennen alle Türken? Es gibt nämlich auch säkulare Türkischstämmige, die durchaus die AfD als Garant für eine sicheres und bürgerliches Deutschland ansehen. Die den Mohammed ganz im Sinne einer „Beduinenreligion“ begreifen und deshalb säkular leben. Zudem besteht ja für die ganz harten Mohammedaner immer die Möglichkeit, in das Heimatland Türkei zurückzugehen. Wenn hier in Deutschland mit der AfD angeblich alles so schlecht sein soll – wünsche angenehmen Flug!

Comments are closed.