Von M. SATTLER | Bei ihrem jüngsten Auftritt in Stralsund verbreitete Merkel wieder ihre üblichen Lügen zur arabischen Massenansiedlung von 2015 (im Video ab 1:40 min). Die Wahrheit über diese Massenansiedlung sei hier noch einmal zusammengefasst. Von dieser Frau und ihrer Bande lassen wir uns keine Märchen erzählen!

In Stralsund gab Merkel zum wiederholten Mal ihre Story von der angeblichen Notlage 2015 zum Besten, ohne dass auch nur ein einziger Teilnehmer der Veranstaltung einen Schuh nach ihr warf. Wörtlich sagte sie: „Und trotzdem würde ich immer sagen, dass es richtig war, dass wir in einer humanitären Ausnahme- und Notsituation geholfen haben.“ Damit knüpfte sie erneut an das Propagandamärchen an, das ihre Regierung den Deutschen seit 2015 unaufhörlich einzuhämmern versucht, dessen ständiges Wiederkäuen – steter Tropfen höhlt den Stein – mit zunehmendem Zeitabstand aber leider auch immer mehr manipulative Wirkung zeigt.

Die übliche Merkelsche Lügengeschichte zur Invasion von 2015 geht wie folgt: Es war einmal in der Zeit des syrischen Bürgerkriegs, da gab es in den Flüchtlingslagern der UNO eine große Notsituation, die Menschen hatten nicht mehr genug zu essen. Darauf machten sich die syrischen Flüchtlinge auf ihrer Suche nach Nahrung und Sicherheit über Tausende von Kilometern auf den Weg. Deutschland hat diesen Menschen in ihrer Not helfen müssen, und die Grenze zu Österreich war sowieso offen. Anschließend hat Merkel dank ihrer großartigen Verhandlungsfähigkeiten einen Deal mit Erdogan ausgehandelt, der seither die Außengrenze der EU bewacht. Und wenn sie nicht gestorben sind, dann leben sie noch heute.

Diese ganze Saga ist reine Propaganda und von A bis Z frei erfunden. Die wahre Geschichte sei hier noch einmal kurz dargestellt, auch um den subtilen Einflüssen der raffinierten staatlichen Lügenpropaganda auf die eigene Erinnerung vorzubeugen:

1. Die angebliche Notlage 2015: Der syrische Bürgerkrieg begann bekanntlich bereits 2011 und nicht erst 2015, als er seinen Höhepunkt längst hinter sich hatte. Von Anfang an wurden zivile Flüchtlinge aus Syrien, die in die angrenzenden Nachbarländer Türkei, Libanon und Jordanien flohen, in den Flüchtlingslagern der UNO durch das UNO-Hilfswerk UNHCR sowie weitere internationale und lokale Hilfsorganisationen, einschließlich der Organisationen des Roten Kreuzes und Roten Halbmonds, professionell versorgt. Das ist auch kein Wunder, da sowohl das Rote Kreuz als auch der UNHCR leistungsstarke Organisationen mit Tausenden von Mitarbeitern und dreistelligen Millionenbudgets sind, die weltweit Hunderttausende von Flüchtlingen seit Jahrzehnten routiniert betreuen. Auch 2015 gab es keinerlei Versorgungsengpässe, weder bei den Syrien-Flüchtlingen noch den sonstigen Flüchtlingen, um die sich der UNHCR gemeinsam mit anderen Organisationen damals weltweit kümmerte. Und selbst wenn es solche Versorgungsengpässe aus irgendwelchen Gründen gegeben haben sollte, hätte der UNHCR binnen Stunden von den zahllosen Geberländern der UNO die nötigen Millionensummen organisieren können, um die Versorgung umgehend wieder herzustellen. Die angebliche Versorgungsnotlage 2015 ist deshalb nichts als eine frei erfundene Lügengeschichte unseres Merkelschen Schurkenstaats.

2. Die angeblichen syrischen Flüchtlinge: Auch wenn die Staatssender ARD und ZDF im Herbst 2015 durch geschickte Bildmanipulation versuchten, bei ihrem Zielpublikum den Eindruck zu erwecken, da kämen tatsächlich echte Flüchtlinge, einschließlich Frauen und Kinder, kamen in Wahrheit keineswegs die für echte Flüchtlingsströme aus Kriegsgebieten typischen Flüchtlingsfamilien, sondern in erster Linie junge Männer. So groß scheint also die angebliche Not nicht gewesen zu sein, wenn so viele junge Männer bereit waren, ihre Kinder, Frauen, Mütter und Väter in den UNO-Lagern zurückzulassen. Es kamen auch nicht überwiegend syrische Männer, wie uns ARD und ZDF damals vorlogen, sondern Männer aus allen Teilen der arabischen Welt, vom Irak bis nach Marokko, die sich in betrügerischer Absicht als Syrer ausgaben. Außerdem kamen jede Menge männliche Trittbrettfahrer von sonstwoher, die die Gelegenheit beim Schopf ergriffen, völlig unkontrolliert nach Europa zu gelangen. Merkel holte 2015 also keineswegs echte syrische Flüchtlinge, sondern überwiegend junge Abenteurer aus aller Herren Länder, die wir seither mit 50 Milliarden Euro pro Jahr (!) durchfüttern müssen.

3. Die angebliche Verpflichtung Deutschlands: Deutschland war 2015 durch keine einzige Rechtsgrundlage verpflichtet, all diese eindringenden Leute aufzunehmen. Die damals vielzitierte Genfer Flüchtlingskonvention verpflichtet ausschließlich die vom militärischen Geschehen nicht betroffenen Nachbarstaaten von Kriegsregionen zur Aufnahme von Kriegsflüchtlingen, im Fall Syriens also die Türkei, Jordanien und Libanon. Diese drei Staaten haben ihre Verpflichtungen aus der Genfer Konvention seit Ausbruch des syrischen Bürgerkriegs 2011 immer erfüllt und wurden, wie es das internationale Regelwerk seit Jahrzehnten vorsieht, von der UNO dabei nach Kräften unterstützt. Auch die verschiedenen EU-internen Vereinbarungen zum Asylrecht (Dublin etc.), die eine Zuständigkeit des Ankunftslands vorschreiben, sahen keine Aufnahmeverpflichtung für Deutschland vor. Das Asylrecht des deutschen Grundgesetzes als eine weitere angebliche Rechtsgrundlage galt und gilt bekanntlich sowieso nur für politische Flüchtlinge und deshalb von vornherein nicht für Kriegsflüchtlinge. Und um die Deutschen vor ihrem Staat wirklich zuverlässig zu schützen und jeden staatlichen Missbrauch dieses grundgesetzlichen Asylrechts juristisch wirklich auszuschließen, verbietet das Grundgesetz in Artikel 16a sogar ganz ausdrücklich und völlig unmissverständlich die Anwendung des deutschen Asylrechts bei Einreisen aus EU-Ländern, also auch aus Österreich. Es gab und gibt für Merkels Siedlungspolitik also keinerlei Rechtsgrundlage, diese Politik ist nichts als staatliche Willkür. Seehofer hatte daher vollkommen recht, als er in Bezug auf Merkels verbrecherisches Regime von einer „Herrschaft des Unrechts“ sprach.

4. Merkels angeblicher Deal mit Erdogan: Im oben geschilderten Staatsmärchen fallen Merkel gleich zwei Heldenrollen zu: Sie rettet erst die „Flüchtlinge“ und dann rettet sie Europa vor den „Flüchtlingen“ durch ihren Deal mit Erdogan. Der innere logische Bruch dieser Erzählung sei hier einmal dahingestellt (wenn diese Leute im ersten Teil der Story „Flüchtlinge“ sind, denen wir helfen müssen, warum gilt das nicht mehr im zweiten Teil der Story?). Fakt ist: der Massenandrang junger Vagabunden aus aller Welt endete Anfang 2016 nicht wegen des „Deals“ zwischen Merkel und Erdogan, sondern weil Mazedonien bereits im Februar 2016 auf Betreiben Österreichs und Ungarns die Grenze zu Griechenland schloss und die Schlepper ihrer zahlenden Reisekundschaft seitdem nicht mehr die Durchreise nach Zentraleuropa garantieren konnten. Wir erinnern uns auch: Merkels Bande hat damals im Februar 2016 lautstark gegen die Grenzsschließung durch Mazedonien protestiert! Erst nach (!) der Grenzsschließung Mazedoniens und dem Aus der Balkanroute reiste Merkel dann urplötzlich in die Türkei, um in letzter Sekunde noch eine große Show für das deutsche Publikum abzuziehen und so aus ihrer Nummer wieder halbwegs rauszukommen. Die Milliarden, die sie für ihren angeblichen „Deal“ mit Erdogan in die Türkei schickte, waren niemals dafür gedacht, dort Schulen für Syrer zu bauen oder den EU-Grenzschutz auf die türkische Seite der Ägäis zu verlagern, sondern nichts als ein Handgeld für einen faschistoiden Potentaten, damit er bei dieser Show einer um ihren Ruf bemühten deutschen Kanzlerin mitmacht und auf dem Foto ist.

Alles Lüge also. Die bittere politische Wahrheit ist: Der syrische Bürgerkrieg bot Merkel und ihrer Bande 2015 einen willkommenen humanitären Vorwand, ein seit Jahrzehnten umstrittenes innenpolitisches Thema, den Aufbau der totalen Bunten Republik, zur finalen Entscheidung zu bringen und die ohnehin laufende Umvolkung durch rasche Ansiedlung von Millionen orientalischen Ausländern unumkehrbar abzuschließen. Die in dieser Massenansiedlung zum Ausdruck kommende Radikalität zur Schaffung vollendeter Tatsachen, begleitet von offenen Rechtsbrüchen, war immer ein Markenzeichen der Merkelschen Epoche: Wir erkennen diese immer selben Handlungsmuster in Merkels Euro-, Energie- und Umvolkungspolitik. Ganz genau wie in der Euro- und Energiepolitik ging es daher auch bei ihrer arabischen Massenansiedlung von 2015 darum, über eine radikale, schnell wirkende und unumkehrbare Maßnahme jahrzehntelange Diskussionen ein für allemal zu beenden, den Deutschen jede Hoffnung auf eine Wiederherstellung einstiger Verhältnisse zu nehmen und so letztlich auch jeden Willen zu innenpolitischer wie innerparteilicher Opposition zu brechen.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

102 KOMMENTARE

  1. IdR übersteigt es die Vorstellungskraft eines „Normalbürgers“ zu welch ungeheuren Lügen Psychopathen in der Lage sind… von ihren Handlungen noch ganz zu schweigen.

    Merkel ist für mich der Inbegriff einer Pathokratin.

  2. „Ganz genau wie in der Euro- und Energiepolitik ging es daher auch bei ihrer arabischen Massenansiedlung von 2015 darum, über eine radikale, schnell wirkende und unumkehrbare Maßnahme jahrzehntelange Diskussionen ein für allemal zu beenden, den Deutschen jede Hoffnung auf eine Wiederherstellung einstiger Verhältnisse zu nehmen und so letztlich auch jeden Willen zu innenpolitischer wie innerparteilicher Opposition zu brechen.“

    Wir werden die Remigration schaffen…..koste es, was es wolle!

    Der Wille des deutschen Volkes ist noch längst nicht gebrochen.

  3. Immer wieder frage ich mich, WARUM politische Eliten eine Umvolkung durchsetzen wollen. Ich verstehe es nicht. Einige von denen haben doch auch Kinder und Enkel, deren Zukunft sie vernichten, das kann doch nicht beabsichtigt sein. Bitte helft mir es zu verstehen!

  4. Leider gibt es durch Gehirnwäsche, Umerziehung und Schuldeinflößung der Staatsmedien noch genug nützliche Idioten die der Führerin folgen.

  5. Die Lügen der gewissenlosen Kanzlerindarstellerin werden – wie einst die der SED-Propagandisten im „Neuen Deutschland“, dem Zentralorgan der Genossen – in der linken Systempresse 1:1 abgedruckt und dazu noch propagandistisch aufgearbeitet, kommentiert. Die Leser (wie auch zu DDR-Zeiten die Leser der marxistischen Presse) sind eine bestimmte Klientel, die DAS AUCH GLAUBEN WILL! Es sind längst vom linken Mainstream ÜBERZEUGTE, denen man nicht mit der Realität, Wahrheit und Fakten kommen kann, sie sind GLÄUBIGE der „Deutschland ist reich-, Deutschland ist allen verpflichtet-, Deutschland hat die historische Schuld-, Deutschland ist Vorreiter um die Welt zu retten-, Deutschland ist multikulti und bunt-, Deutschland ist allen moralisch überlegen-, es gibt keine Alternative zu Merkels göttlicher Führung- RELIGION!
    Vergleichbar mit der Vorwendezeit, in der die DDR ebenfalls tief gespalten war in SED-Herrschaft deren Mitläufer und der Systempresse auf der einen Seite und dem Volk, das als „politisch-negative Elemente oder Feinde des Sozialismus“ diffamiert wurde, bis das System gestürzt wurde bzw. in sich zusammenbrach.

  6. „… den Deutschen jede Hoffnung auf eine Wiederherstellung einstiger Verhältnisse zu nehmen und so letztlich auch jeden Willen zu innenpolitischer wie innerparteilicher Opposition zu brechen.“

    Nicht nur bei mir ist der Wille zu innenpolitischer Opposition dadurch drastisch gestiegen, was man auch an den AfD-Wahlergebnissen ablesen kann.

  7. Diese „humanitäre Ausnahmesituation“ zieht sich jetzt schon 4 Jahre hin, du alte zitternde Volkverräterin!

    Der Krieg in Syrien ist lange vorbei, und dennoch strömen täglich tausende illegale Kuffnukken und Vollversorgungssuchende samt Riesensippe in unser Land, in unsere Sozialsysteme. Pro Jahr eine Großstadt.
    Gleichzeitig wird alles an die Wand gefahren, was Deutschland gut, erfolgreich und lebenswert macht.

    Diese Frau ist das größte Unglück für Deutschland seit A.H.

  8. Haremhab 16. August 2019 at 15:22

    Merkel sieht ihre Fehler nicht ein und würde es wieder so machen.
    ++++++++++++++++++++++++
    Vergleichbar mit der SED-Führungsriege von Honecker über Mielke und Krenz. Einzig Schabowski hat Fehler eingeräumt.

    Der Zynismus der Kanzlerindarstellerin ist mit denen der oben genannten vergleichbar: „Ich liebe euch doch alle…..alle Menschen…!“

  9. Im Osten hat man gelernt, Lügen zu erkennen. Merkel lügt ständig. Beispiele sind die Hetzjadg und die PKW-Maut.

  10. Beim Bamf werden alle als Syrer gezählt, die es so sagen. Überprüft wird nichts. Herkunft, Name und Alter können erfunden werden. Falsche Angaben sind für Asylbewerber nicht strafbar. Versucht das mal beim Finanzamt.

  11. Frau Dr Merkel ist die Reinheit, die Klarheit und die Wahrheit in Person. Sie ist die Offenbarung aller Offenbarungen und die Frau, auf deren Schultern das Schicksal Europas, der Welt und das Universum beruhigt ruhen kann.

    Wer etwas anderes glaubt, sollte besser nicht unter seinem Klarnamen posten, es könnte sein dass Frau Dr Merkel Schergen unliebsame Überraschungen bereithalten.

  12. Perfekt analysiert und zusammengefasst. Hoffentlich werden Historiker in 100 oder 200 Jahren auf solche Texte noch Zugriff haben.

    Wenn dann Dissertationen oder Reportagen zum Thema „Der Untergang Europas“ oder „Die Zerstörung der deutschen Gesellschaftsordnung“ verfaßt werden.

  13. Und trotzdem “ würde “ ich immer sagen , dass es richtig war… .
    Intressant , Merkel würde es sagen !!! , aber Sie sagt es tatsächlich nicht !!!

  14. Was wäre das für eine Ansage, wenn ein AfD-Kanzlerkandidat 2021 verspräche, im Falle seines Wahlsieges Merkel wegen Hochverrats vor ein Gericht zu stellen.

  15. Penner
    16. August 2019 at 15:37
    .
    „Intressant , Merkel würde es sagen !!! , aber Sie sagt es tatsächlich nicht !!!“

    Die Verlogenheit und die Hinterlist dieser Hängelefzen der Heimtücke ist legendär.

    Ichh kenne keine einzige Frau, bei der Unfähigkeit mit solcher perfiden Bösartigkeit gepaart ist.

  16. Geklärt ist damit jetzt aber noch nicht wie sich der Strom damals in Bewegung gesetzt hat. Ich war damals kurz vor der Abfahrt auf die Insel. Und hatte entweder hier auf PI oder im Kommentarbereich mitbekommen, dass sich auf irgendwelchen Bahnhöfen Leute sammelten. Zur Not könnte man das hier auf PI nachprüfen, es ist ja zeitlich einzugrenzen. Das wurde aber meine ich hier nicht weiter behandelt bevor ich dann auf der Insel war.Ich selber hatte mir wohl auch nicht allzu viel weiter dabei gedacht. Aber ich weiß das nicht mehr. Jedenfalls habe ich mich bis heute immer wieder gefragt, wieso waren plötzlich so viele Leute auf irgendwelchen Bahnhöfen. Wie ist das in Bewegung geraten?
    Ich weiß auch nicht mehr ob zuvor bereits noch relativ „geordnet“ in größerem Ausmaß „geflüchtet“ wurde (vor 2015 kamen ja auch schon zu Viele, aber da rechnete man noch mit einigen Jahren nach denen es kippen würde)). Aber diese Meldung, dass es plötzlich irgendwo auf Bahnhöfen (Italien oder Osteuropa) chaotisch wurde kommt für mich bis heute irgendwie aus dem nichts. Im Urlaub habe ich dann die Bilder vom Münchner Bahnhof gesehen.

  17. Mondgoettin 16. August 2019 at 15:13
    Immer wieder frage ich mich, WARUM politische Eliten eine Umvolkung durchsetzen wollen. Ich verstehe es nicht. Einige von denen haben doch auch Kinder und Enkel, deren Zukunft sie vernichten, das kann doch nicht beabsichtigt sein. Bitte helft mir es zu verstehen!
    —————————————————–
    Die Frage treibt mich ebenfalls um. Es gibt ja sehr, sehr viele Leute im Bundestag, in Verwaltung und Justiz, die den Wahnsinn mittragen. Eigentlich müßten die alle den Grund kennen. Fragt doch mal welche, die ihr kennt. Ich werde mal versuchen, ob mir der Abgeordnete meines Wahlkreises was erzählt. Wahrscheinlich nicht, aber man kann es versuchen.
    Allgemein:
    Theorie 1: Auffüllen der Bevölkerung wegen des „demographischen Wandels“. Selbst Bernd Lucke hatte mal in einer längeren Rede (die leider nicht mehr auf Youtube ist) aus Sicht eines Volkswirts locker vorgerechnet, daß Deutschland mindestens 30 Mio. Zuwanderer brauche. Auch ihm schien dabei nicht bewußt zu sein, was das für Volk und Staat (Souveränität) bedeuten würde. Zu dem Zeitpunkt hat er wohl auch nicht damit gerechnet, daß die Regierung das wirklich macht. Wenn man die 2 Mio. nimmt, und dazu Sarrazins Spruch „Jeder zieht 10 Leute nach“, kommt man in diese Bereiche.
    Merkel: „Keine Obergrenze!“

    Theorie 2: Die Nationen sollen bis zum Tod geschwächt werden, damit die „Vereinigten Staaten von Europa“ geschaffen werden können. Solange die Leute sich „noch“ als Deutsche, Franzosen, Engländer, usw. empfinden, kann es kein tatsächlich vereintes Europa geben. Die Nationen wären immer zu stark. Es sei denn, man höhlt sie aus.

    Theorie 3 (gewagte Verschwörungstheorie „SOS-News Germany“): In der Krise 2008 sei man sich bewußt geworden, daß der wahre Absturz, der noch komme, nicht aufzuhalten sei. Seit dem versuche man verstärkt, mit militärischen Mitteln an die Rohstoffe in den Herkunftsländern zu kommen. Weil man nach dem Crash, wenn Geld nichts mehr wert sei, mit den Rohstoffen den Wiederaufbau starten wolle. Daher seien insbesondere die jungen Männer zwischen 18 und 45 aus den dortigen Ländern nach Europa gelockt worden, um die Wehrfähigkeit der Länder zu unterbinden. Seien die Männer der Länder nicht mehr dort, könnten sie dort keinen Widerstand mehr leisten, und die Rohstoffe könnten einfach genommen, bzw. abgebaut werden. Die Migranten (und auch wir) seien also hier in Westeuropa in einer Art riesigem Kriegsgefangenenlager und merkten das bloß nicht wegen der Weitläufigkeit. Deshalb interessiere auch Kriminalität nicht, weil in einem Knast Vergewaltigung und Totschlag nunmal an der Tagesordnung seien.
    Auch der Kohleausstieg sowie die Maßnahmen gegen die Auto- und Stahlindustrie in Deutschland dienten dazu, die Produktion herunterzufahren, um heute die Rohstoffe Kohle und Eisen einzusparen, damit sie nach dem Crash noch in größerer Zahl unverarbeitet zur Verfügung stünden.

    Ich weiß es nicht. Aber ich bleibe dran, schließlich ist das die große Frage unserer Zeit. Man muß in der Tat davon ausgehen, daß die Regierung ihre wahren Pläne nicht offenlegt, weil sie „Teile der Bevölkerung nicht verunsichern“ will. Dennoch machen ja so viele mit (s.o.). Lassen die sich alle mit den Lügen abspeisen? Oder wissen nicht doch welche Bescheid?

  18. Die schreiben in ihre Heimat. Dadurch erfahren alle, wie leicht man in Deutschland an Sozialleistungen kommt. Kein Wunder, wenn sich millionen Menschen auf den Weg machen.

  19. Die Westeuropäer (inklusive der Deutschen) sind zu saturiert; dazu konfliktscheu, Konsens- und Harmoniesüchtig.

  20. @ Eistee 16. August 2019 at 15:50

    Erst wird alles zu den Vereinigten Staaten von Europa vereinigt. Daraus entsteht später das Kalifat Europa.

  21. Ist Merkel von ihren Lügen selbst überzeugt oder nur eine eiskalt berechnende Rechtsbrecherin?

  22. OT, aber ein Skandal!

    Horch, Guck & Greif reloaded: Hochschule Niederrhein entwickelt Stasi-2.0-Tools „gegen Rechts“ [Eingeschobene Kommentare in eckigen Klammern von Hammelpilaw]:

    https://rp-online.de/nrw/staedte/moenchengladbach/moenchengladbach-hochschule-niederrhein-bei-projekt-gegen-rechtspopulisten_aid-45065355

    Mönchengladbach Die Hochschule Niederrhein (HN) arbeitet an einem internationalen Projekt zur Bekämpfung von rechtspopulistischen Strömungen in der Gesellschaft mit. Hintergrund, so teilte die HN mit, sei die wachsende politische Polarisierung vor allem in den mittel- und osteuropäischen Ländern aber auch in Deutschland.

    Euroskeptiker, Fremdenfeinde und Antidemokraten erhielten dort seit einigen Jahren mehr Zulauf.

    Das von der Europäischen Kommission mit knapp 800.000 Euro geförderte Projekt „Champions“ soll diesen Trends entgegenwirken. Es soll vor allem so genannten First-Line-Practitionern helfen, auf rechtspopulistische und rechtsextreme Äußerungen und Handlungen zu reagieren. First-Line-Practitioners sind beispielsweise Sozialarbeiter, Lehrer und Polizisten, die solche Äußerungen in ihrem Berufsalltag erleben.

    „Das Projekt unterstützt Praktiker vor Ort dabei, das Problem zu verstehen und bietet konkrete Hilfestellungen bei der drängenden Frage nach dem Umgang mit Rassismus, Rechtspopulismus und Rechtsextremen“, sagt Beate Küpper, Professorin für Soziale Arbeit in Gruppen- und Konfliktsituationen sowie Projektleiterin an der Hochschule Niederrhein [und außerdem PI-bekannte, wackere „Anti“-Faschistin und Sozialistin, die u.a. mit Andreas Zick publiziert und mit der Amadeu-Antonio-Stiftung zusammenarbeitet]. „First-Line-Practitioners sehen oft die Probleme zuerst, sind aber unsicher, was sie tun können. Das Projekt entwickelt dafür Online-Angebote, die niedrigschwellig erreichbar und leicht nutzbar sind.“

    Im Mittelpunkt steht laut Hochschule Niederrhein die Entwicklung einer Online-Plattform mit drei zentralen Instrumentarien. „Alert“ ist eine Zusammenstellung von bereits existierenden Werkzeugen und Dienstleistungen. Mit ihnen können Praktiker die Aufmerksamkeit auf Schwerpunktthemen lenken, die in ihrer Umgebung bearbeitet werden sollen. „Arena“ ist ein Kommunikations- und Kooperationsmechanismus, der einen sofortigen Austausch von Informationen und Praktiken ermöglicht. Der „Training Yard“ bietet Lernmaterialien, Video-Tutorials, Leitlinien und Fallstudien.

    Ein Beispiel: Eine Gruppe Jugendlicher fällt in der Schule durch rechtsextreme Äußerungen und Verhaltenscodes auf. Die Lehrerin bemerkt das und erhält auf der Webseite Handlungsempfehlungen sowie Hinweise, mit wem sie sich vernetzen kann. Sie nimmt den Kontakt mit Sozialarbeitern auf, die wiederum Polizei, Beratungsstellen und lokale Bündnisse gegen Rechtsextremismus einbinden. [Sicherlich gibt es auch eine Standleitung zum nächsten Schlägertrupp der lokalen Antifa, eine Faxnachricht an die lokale und regionale Presse, einen Hinweis an das Management von FeineSahneFischfilet und ein Rotes (braunes?) Telefon für ÖR-Rundfunk und -Fernsehen.]

    Parallel dazu finden lokale „runde Tische“ statt, bei denen Akteure zusammenkommen, um gemeinsam Maßnahmen gegen Polarisierung aufzubauen. Gleichzeitig sollen sollen sie in der Entwicklung von Lösungen und Programmen geschult, um der Polarisierung effektiv zu begegnen und durch den Abbau institutioneller Barrieren effizient zusammenzuarbeiten.

    Organisationen und Forschungseinrichtungen aus Rumänien, Polen, Ungarn und Deutschland sind an dem Projekt beteiligt. Die entwickelte Plattform steht im Anschluss an das Projekt anderen Kommunen in der gesamten Europäischen Union offen. <b<Die EU unterstützt „Champions“ aus ihrem Fördertopf „Internal Security Fund – Police“ [sic!]. An der Hochschule Niederrhein wird es mit 100.000 Euro gefördert.

    Man weiß nicht, worüber man sich am meisten empören soll!
    – darüber, dass der politischen Neutralitätspflicht von Hochschulen hierbei hohnlachend ins Gesicht getreten und gespuckt wird?
    – darüber, dass hier offensichtlich eine stasi-mäßige Identifizierungs-, Denunzierungs, Vernetzungs- und Bekämpfungsplattform „gegen Rechts“ geschaffen wurde mit dem Ziel, eine demokratisch legitimierte Partei und dazu die größte und einzige Oppositionspartei im Bundestag mundtot zu machen mit dem völlig unverhohlen propagierten Ziel, „Polarisierung“, d. h. vom Einheitsparteienkartell abweichende Meinungen zu planieren, auszumerzen mit dem Endziel einer NWO, einer volks- und nationenlosen World Governance?
    – darüber, dass nicht nur die Steuerzahler Deutschlands, sondern auch der Visegrad-Staaten Polen und Ungarn ihren eigenen Maulkorb auch noch selber bezahlen müssen? Stinkt meilenweit nach Soros „Open-Society“- Fördertöpfen. Bemerkenswert auch der „Internal Security Fund – Police“!! Werden das Fälle für die Söldner von „Eurogendfor“? Der Demokrake bekämpft seine Opposition mittlerweile mit allen, mit totalitären Mitteln.

    @PI und AfD – bitte verbreiten und skandalisieren! Wir sind schon mitten in der DDR 2.0!

  23. zu 1) Selbstverständlich hat das UNHCR in den Flüchtlingslagern in der Türkei und Libanon die Futterrationen gekürzt aber danach wurde jeder als „Syrer“ betrachtet, der es von sich behauptete. (Selbstauskunft).
    Die Palästinensergöre Reem (eine perfekte Inszenierung) und das Selfie haben dann eine richtige Flüchtlingswelle bzw. einen Orkan ausgelöst. Dadurch wurde der deutsche „Schuldkult“ reaktiviert (der war ja nie wirklich weg) und der Teddybär rausgeholt.
    .Der „Familienzusammenzug“ zeigt bei genauerer Prüfung dann jedoch daß der „Ali“ aus „Syrien“ in Wirklichkeit der „Achmed“ aus Marokko ist…
    Warum wir aber nach Beendigung des Krieges den „Syrern“ hier Wohnungen bauen, eine sorglose Vollversorgung gewährleisten und die hier Kinder ohne Ende machen ist unverständlich.
    In Afrika war es der „Arabische Frühling an dem sich der damalige Außenminister Westerwelle (R.I.P.) nicht beteiligte aber die deutsche Bundesregierung sprang bereitwillig ein und heute versuchen M. und das Außenministerchen die „Rettungsaktion“ Sophia im Rahmen einer Koalition der Gutwilligen neu zu beleben (Meldung heute bei n-tv). Klar, die gehen bestimmt zum Gemüseanbau nach Portugal oder Vampire in Rumänien besuchen und Frankreich schiebt die ohnehin nach Deutschland durch.

  24. Allein der Anblick dieser Kreatur verursacht körperliches Unwohlsein! Werft die Alte endlich weg! In den See, in den See, mit Gewichten an den Füssen!

  25. „Und trotzdem würde ich immer sagen, dass es richtig war, dass wir in einer humanitären Ausnahme- und Notsituation geholfen haben.“…u.s.w.

    Wir ? wer genau ist denn wir?, wer genau hat denn geholfen ?, wie viele Politiker in Spitzenpositionen , Gewerkschaftsfunktionäre und erstklassige Entscheidungsträger der besseren Lebensart aus irgendwelchen Vorstandsetagen haben denn irgendwelche stets in Wallung fieberhaft erregt durchtrainierten Neger bei sich in ihren luxus Buden wohnen lassen oder Bürgschaften für diese in kultureller Inzucht gezeugt traumatisierten Fremden übernommen,

    wer genau trägt denn bis heute die Steuerlast und muß zukünftig zur weiteren Finanzierung dieser unbrauchbar dummen Neger mit irgendeiner extra dafür installierten Steuer, etwa der CO2 Steuer haften,

    diese Frau spricht für mich als Person, wenn sie mich in ihrem “ wir “ , im Satz mit einbindet und davon redet, und genau das will ich ausdrücklich NICHT !

  26. Deutschland ist ein reiches Land. Warum muß es denn die Tafel geben? Wir geben der halben Welt Geld zur freien Verfügung, haben aber für die eigenen Leute nicht genug Mittel als Hilfe. Sehr sozial.

  27. .
    Wer von
    Soroschorsch
    beraten wird, kann
    und darf nicht anders.
    Denn no border, no nation
    heißt das Programm.
    Oder auf deutsch:
    Heil Multikulti !
    .

  28. die gewiefte ex?kommunistin fuehrt mal wieder was im schilde. sie war ein paar monate abgetaucht und schiesst jetzt ploetzlich aus alle rohren.
    offenbar hat sie neue befehle von ihren einweltlern bekommen.
    sie hat noch lange nicht fertig. germany must perish! so lautet der „grosse plan“!

  29. Mondgoettin 16. August 2019 at 15:13

    Immer wieder frage ich mich, WARUM politische Eliten eine Umvolkung durchsetzen wollen.

    Da mußte einfach nur gucken, wer davon profitiert. Es sind billige Arbeitskräfte, die die Löhne drücken.

  30. „Und trotzdem würde ich immer sagen, dass es richtig war, dass wir in einer humanitären Ausnahme- und Notsituation geholfen haben.“

    Gehirnerweichung im Endstadium.

  31. Danke Gnädigste,, dass der Fragesteller ausreden dürfte und nicht erschossen wurde
    Tolle Sache

  32. ++ Zum Kopfschütteln: Deutschland muss Asylbewerber zurückholen ++

    Es ist ein bitteres Zurückpfeifen der ohnehin abschiebeunwilligen Bundesregierung. Das Gerechtigkeitsempfinden wird mit Füßen getreten!

    Gut ein Jahr nach Abschluss des Rücknahme-Abkommens von „Flüchtlingen“ zwischen Deutschland und Griechenland hat ein Gericht der neuen Praxis einen Riegel vorgeschoben. Damit wird die Bundesrepublik verpflichtet, einen an der Grenze gestoppten und direkt nach Griechenland gebrachten Asylsuchenden umgehend zurückholen.

    Zuvor verweigerte die Bundespolizei dem Afghanen die Einreise und setzte ihn in den Flieger nach Griechenland. Diese Vorgehensweise soll ein „hoheitlicher Eingriff in subjektive Rechte“ sein und sei „voraussichtlich als rechtswidrig anzusehen“. Seit Sommer 2018 existieren mit Spanien und Griechenland Abkommen, dass beide Länder binnen 48 Stunden Migranten zurücknehmen, die an der deutschen Grenze aufgegriffen werden und zuvor in einem der beiden Ländern schon Asyl beantragt haben.

    Es ist unfassbar, wie ein deutsches Gericht die zaghaften Bemühungen um Rückführungen ausbremst. Laut Innenministerium wurden nach bisher lediglich 29 Migranten nach Griechenland gebracht, zwei Asylbewerber mussten zurück nach Spanien. Deutschland hat kein Konzept beim Grenzschutz, schiebt unzureichend ab und muss sich jetzt noch von einem Gericht vorführen lassen. Immer mehr Migranten machen sich Richtung Bundesrepublik auf. An der Begrenzung der Zuwanderung scheint kein Interesse zu bestehen. Dabei ist sie dringend notwendig, wenn Deutschland Deutschland und Europa Europa bleiben soll.

    https://de-de.facebook.com/alternativefuerde/

  33. @Mondgoettin 16. August 2019 at 15:13
    „Immer wieder frage ich mich, WARUM politische Eliten eine Umvolkung durchsetzen wollen. Ich verstehe es nicht. Einige von denen haben doch auch Kinder und Enkel, deren Zukunft sie vernichten, das kann doch nicht beabsichtigt sein. Bitte helft mir es zu verstehen!“

    Die gleichen Gedanken bewegen mich schon lange! Sie, liebe Mondgöttin, sprechen es aus! Chapeau! 🙂

  34. Heute in der Presse:

    Ca 1/4 der Bundestagsabgeordneten verdient nebenher ca 16 Millionen Euro .

    Die Spitzenverdiener sind in FDP ( z.B. Lindner ) und Csu /CDU zu finden , auch Gysi verdient nebenher einiges dazu .

    Ein CSU-Mann alleine hat 1,3 Millionen Nebenverdienst. – Unglaublich , wann ist dieser Mann eigentlich noch im Bundestag .

    Kein Wunder, dass Merkel machen kann , was sie will und welche Gesetze sie verbiegt oder mißachtet, ohne Einspruch , wenn ein nicht unerheblicher und wichtiger Teil der BUTA-Abgeordneten sich in Nebentätigkeiten suhlt.

    Haben die übverhaupt noch Zeit für eine vernünftige, detaillierte Parlamentsarbeit ? Da hat man so sein Zweifel. – Auch wenn man bedenkt , dass ca 80% der zu beschließenden Gesetzentwürfe aus Brüssel stammen.

  35. Mondgoettin 16. August 2019 at 15:13
    Immer wieder frage ich mich, WARUM politische Eliten eine Umvolkung durchsetzen wollen. Ich verstehe es nicht. Einige von denen haben doch auch Kinder und Enkel, deren Zukunft sie vernichten, das kann doch nicht beabsichtigt sein. Bitte helft mir es zu verstehen!

    Marie-Belen 16. August 2019 at 15:15
    Mondgoettin 16. August 2019 at 15:13

    Ich schließe mich der Frage an.

    =====
    Ich glaube persönlich, dass es nur darum geht , möglichst viele Nationen zu destabilisieren.
    Die Welt und ihre 7,8 Mrd. Einwohner stehen vor einem Riesenproblem. ÜBERBEVÖLKERUNG.
    Und damit auf längere Sicht zu wenig Ressourcen für alle.
    Wie schaffe ich es einen Re-Set-Knopf zu drücken?
    Der einfachste Weg – KRIEG!
    Und darauf läuft es hinaus. Wenn alles zerstört ist, und ein paar 100 Millionen weg sind, dann fangen wir mal schön mit dem Wiederaufbau an.
    Deshalb bei allem, was passiert- Cui bono?
    Nichts passiert hier zufällig oder aus Versehen, oder weil Merkel dumm ist…..

  36. „…und die Kinder haben in den Flüchtlingslagern (im Libanon und der Türkei) keine Bildung erhalten.“ Ja, DAS war das Schlimmste: ein paar Monate keine Bildung! Was die alles in den syrischen Schulen verpasst haben! Besonders die Mädchen! Deshalb hat Syrien plötzlich keine Physikerinnen mehr, wenn alle zurückkehren! Und nichts ist so wichtig wie deutsche Bildung für syrische Kinder: Sexualunterricht mit Sextoy-Erklärungen ab Grundschule. Perversitäten aller Art als Vielfalt verkaufen, Pornografie in Schule, Fernsehen, an jeder Litfasssäule und das Beste: Gender! Freie Wahl des Geschlechts jeden Tag neu! Ich höre sie jubeln! Dankschreiben aus aller Welt!

  37. Mondgoettin
    16. August 2019 at 15:13
    Immer wieder frage ich mich, WARUM politische Eliten eine Umvolkung durchsetzen wollen. Ich verstehe es nicht. Einige von denen haben doch auch Kinder und Enkel, deren Zukunft sie vernichten, das kann doch nicht beabsichtigt sein. Bitte helft mir es zu verstehen!
    ———————————————-
    Geld regiert die Welt, nicht Merkel. 1990 wurden 17 Millionen Ossis in die Sozialsysteme integriert. Das Land wurde deindustieallisiert, die meisten blieben in der sozialen Hängematte oder waren Steuergeldempfänger( Beamte, Lehrer, öffentl. Dienst). Es hat nicht geschadet, im Gegenteil, 2008 ist Deutschland mit am Besten durch die Finanzkrise gekommen. Was stört einen Unternehmer am meisten, wenn keiner seine Produkte kauft. Rentner konsumieren kaum noch, die Mittelschicht bricht weg, also, neue Konsumenten ins Land holen, wie 1990 die Ossis. Die Mächtigen gehen für Geld über Leichen. „Die haben dich auch Kinder und Enkel.“ Die haben aber auch so viel Geld, dass sie mit ihrer gesamten Familie, überall auf der Welt wohnen können bzw schon wohnen. Die Mächtigen bleiben auch bei einem Wechsel ungeschoren, dann kommt Merkel aufs Schafott.

  38. es war einmal ein altes polnisches weib mit christlicher erziehung und bolschewistischer ausbildung…
    leider kein maerchen…

  39. Es gab und gibt für Merkels Siedlungspolitik also keinerlei Rechtsgrundlage, diese Politik ist nichts als staatliche Willkür. Seehofer hatte daher vollkommen recht, als er in Bezug auf Merkels verbrecherisches Regime von einer „Herrschaft des Unrechts“ sprach.(SATTLER M, s.o.)

    Schlemmerfilet 14. August 2019 at 03:43

    (…)
    Stellt Euch einmal vor, in 70 Jahren heißt es dann: Die Deutschen haben 2015 die Grenze geöffnet! Nein, es war Angela M., die nicht einmal die Erlaubnis des Parlaments dafür hatte.

    *****

    Demnach „… obliegt es der Entscheidung der Legislative … ob und bei welchem Anteil Nichtdeutscher an der Gesamtbevölkerung die Zuwanderung von Ausländern ins Bundesgebiet begrenzt wird“. Also hätte das Parlament sehr wohl entscheiden müssen.
    .
    Dies aber ist nie geschehen. Tatsächlich war die als „Grenzöffnung“ empfundene Massenaufnahme von Flüchtlingen am 4. September 2015 von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) nur nach Rücksprache mit einzelnen Ministern erfolgt. Auch nachträglich stimmte das Parlament nie darüber ab.

    Artikel von Robin Alexander:
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article168900336/Gutachten-sieht-unklare-Rechtsgrundlage-fuer-Grenzoeffnung.html

  40. Generationen von Psychiatern und Juristen werden sich an der Frage abarbeiten, wieso diese Person so lange einer Anstalt für psychisch abnorme Rechtsbrecher entgehen konnte.

  41. birne kohl hat weiland das tor zur hoelle aufgestossen, als er eine bolschewistische agentin zur „ministerin“ machte.
    er wird heute als „vater der wiedervereinigung“ bejubelt, fuer die er weder etwas konnte noch sie ueberhaupt wollte!
    kohl, dessen bruder als held fuer deutschland fiel , stand fuer die abschaffung deutschlands und der d-mark und foerderte schon damals die flutung unseres landes.
    er hat nicht nur seine familie zerstoert, sondern auch das land, dessen kanzler er niemals haette werden duerfen!

  42. Warum Umvolkung ? Ich finde, das hat der Terrorist und Üolizistenschläger Joschka Fischer eindeutig erklärt , “ zum Einhägen der Deutschen “ !! Solch ein Typ könnte Außenminister werden unter Schröder und kassiert eine Bindestagsrente , wovon der einfache Bürger nur träumen kann ! Aber 80% wollen es so ! Wie hieß der Slügan der Grünen “ Rheinländer raus , Ausländer rein “ ! Wie wir heute sehen , ist es Witklichkeit geworden und es geht genau so weiter !!
    Die satten Deutschen sind sogar bereit, eine Kanzlerin zu wählen, die unsere Nationalflagge in den Schmutz wirft, währenddessen Soldaten in Afghanistan unter dieser Flagge sterben dürfen ! Was im Übrigen von exakt diesen Nationalverrätern angezettelt wurde !
    Was für ein entsetzliches Volk sind diese Menschen in … ist es überhaupt noch Deutschland ??

  43. die „merkel muss weg“- rufe sind verstummt.
    aber weg ist das reptil noch lange nicht!
    erst dann, wenn es mit den fuessen voran hinausgetragen wird.

  44. Charles Bruler 16. August 2019 at 15:06
    Merkel hat sich dem Plan gefügt und deshalb ist sie jetzt noch an der Macht
    +++++++++++
    Sie hat sich diversen Plänen gefügt, die allesamt gegen die deutsche Bevölkerung gerichtet sind.

    Dass sie sich fügte (und nicht ihrerseits von Beginn an plante), scheint mir dadurch deutlich, dass sie sich vor 2015 komplett anders zur massenweisen Wirtschaftsmigration von Arabern und Negern ins deutsche Sozialsystem äußerte.

  45. Könnte mir vorstellen, dass mit der unvermeidlichen Remigration zugleich die Separation einzelner Gebiete aus dem Bund beginnt. Die antideutschen Gutmenschen werden sich jeder einzelnen Rückführung konsequent widersetzen und alles boykottieren, mit dem sog. zivilen Ungehorsam, der bis zur Loslösung aus dem Bundesstaat gehen kann (Ruhrgebiet, Berlin….).

    Ähnliches mit anderen Vorzeichen kann ich mir auf der Gegenseite vorstellen: Gebiete mit deutscher Mehrheit und gesunder Einstellung schieben konsequent ab, und ziehen das auch gegen Widerstandsaktionen der Gutmenschen durch, bis hin zur Separation.

  46. In diesem Zusammenhang: Das Schleppergeschäft blüht und wirft Millionen Euro ab. Die „Open Arms“ der spanischen NRO Pro Activa, von den Medien als humanitäres Schiff bezeichnet, ankert mit 147 Migranten an Bord vor Lampedusa. Die Nachrichtenagentur schreibt nicht mehr „Flüchtlinge“, sondern inzwischen ist „Migranten“ ein völlig selbstverständlicher Begriff. Das italienische Verwaltungsgericht hat das Dekret von Mateo Salvini für nichtig erklärt. Der hatte bestimmt, daß das Schlepperschiff nicht in italienische Gewässer einlaufen dürfte. Ob das Schiff in einen italienischen Hafen einlaufen und die Migranten an Land gehen dürften, dazu äußerte sich das Gericht nicht. Weise!

    Deutschland aber ist wieder einmal vorn, wenn es darum geht, diese Migranten auf EU-Staaten aufzuteilen.

    Sechs Länder wollen Migranten aufnehmen – darunter Deutschland
    Stand: 15.08.2019 | Lesedauer: 2 Minuten
    https://www.welt.de/politik/ausland/article198578063/Open-Arms-vor-Lampedusa-Sechs-Laender-wollen-Migranten-aufnehmen-darunter-Deutschland.html

    Schon in der Überschrift lügt DIE WELT. Nicht Länder, allen voran Deutschland, sondern deren Regierungen, allen voran Angela Merkel, wollen auf Kosten ihres eigenen Volke immer mehr Migranten in die Länder lassen.

  47. „Großer Zapfenstreich“ zum Abschied für Ursula von der Leyen.
    _____________________________
    Ab Minute 22:00 ein skurriler Moment als nach einem
    verabredeten Zeichen eine Horde Pressefotografen auf den Platz
    stürmt um ein paar Fotos schießen zu dürfen.

    Sind das seriöse Pressefotografen oder fotogeile Kamera-Zombies ?
    Video:
    https://www.youtube.com/watch?v=ANmRCmnWolc

  48. Kirpal 16. August 2019 at 15:06
    IdR übersteigt es die Vorstellungskraft eines „Normalbürgers“ zu welch ungeheuren Lügen Psychopathen in der Lage sind… von ihren Handlungen noch ganz zu schweigen.

    Merkel ist für mich der Inbegriff einer Pathokratin.

    – – – – – –

    Diese geniale Wortschöpfung beschreibt den aktuellen Zustand absolut zutreffend!

    Wir leben aktuell in einer PATHOKRATIE, einer Herrschaft der Verrückten.

  49. Dass die Masseneinwanderung nichts mit echten Flüchtlingen zu tun hatte, sondern dass diese „kommen, um zu bleiben“, sieht man schon daran, dass von Anfang an Maßnahmen ergriffen wurden, um diese zu integrieren. Mal davon abgesehen davon, dass wir zu nichts verpflichtet sind, würde man echte Flüchtlinge in einer Notlage nur vorübergehend unterbringen und dafür sorgen, dass diese, sobald die Notlage nicht mehr besteht, zurückkehren. Integration ist dabei nur hinderlich.

  50. Goldfischteich 16. August 2019 at 17:44

    – Schlepperkahn „Open Arms“ –

    Deutschland aber ist wieder einmal vorn, wenn es darum geht, diese Migranten auf EU-Staaten aufzuteilen.

    Was ein echter Witz ist, wenn man sich die sechs Staaten anguckt, deren Oberwillis freudig „Ja“ gebrüllt haben: Deutschland, Frankreich, Luxemburg, Spanien, Portugal, Rumänien.

    Glaubt irgendwer, daß die Neger in Rumänien (ausgerechnet!), Portugal (oje!), Spanien, Luxemburg oder Frankreich bleiben? Frohgemut pfeifend (denn denen in leichter Sprache schon auf den Kahn beigebracht: „In der EU könnt ihr überall hin, wo ihr wollt, das ist euer Recht“) werden die sich alle zackig demnächst vom deutschen Sozialsystem rundumalimentiert gierig, frech, platzend vor Selbstbewußtsein und Fucklust drohend in deutschen Fußgängerzonen einfinden.

  51. Ich bekomme Magenschmerzen bei diesem Ding und schaue und höre mir das Gewäsch nicht mehr an. Die die es nicht verstehen sollten vielleicht mal Serial Brain2 anschauen. Da wurde doch schon vieles vorhergesagt was auch eingetroffen ist und Erklärungen gibt es auch. Etliches ist nichts für schwache Nerven.

  52. Man mag über die Zielsetzungen der bisherigen Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland durchaus unterschiedliche Meinungen und Bewertungen abgeben. Aber es gab bisher keinen Bundeskanzler, der dem Land größeren Schaden zugefügt und mehr Leid über die Bevölkerung gebracht hat, als diese Frau Merkel.

  53. Funkmeister 16. August 2019 at 16:26
    Mondgoettin 16. August 2019 at 15:13

    Immer wieder frage ich mich, WARUM politische Eliten eine Umvolkung durchsetzen wollen.

    Da mußte einfach nur gucken, wer davon profitiert. Es sind billige Arbeitskräfte, die die Löhne drücken.
    ———————————————–
    @Funkmeister

    Haben Sie vergessen, Ihren Beitrag als Ironie zu kennzeichnen? Oder ist das wirklich Ihr Ernst?

  54. Babieca 16. August 2019 at 18:21

    Goldfischteich 16. August 2019 at 17:44

    Glaubt irgendwer, daß die Neger in Rumänien (ausgerechnet!), Portugal (oje!), Spanien, Luxemburg oder Frankreich bleiben?
    =========
    In Frankrech vielleicht noch, da gibts wahrlich genügend Negermassen („Frank“-reich mit einem ähnlichguten Sozialsystem wie in d,
    …in spanien ist nach einem jahr schicht im schacht

    nur D gibt lebenslänglich kostenlos vorteile

    und noch ein wort zu luxemburg
    selbst vor ein paar jahren war da der migrantzenanteil 50- 60 %,
    so lieblich der nordteil dieses ländchens ist, ich war froh als ich wieder draußen war.

  55. Na ja Gott, ich mach‘ mich da nicht weiter verrückt.

    Für mich war das der ausschlaggebende Grund mich in den vorgezogenen Ruhestand abzuseilen. Weil dafür will ich nicht malochen und zahlen, bis ich alt, krank, grau und kaputt bin.

    Jeder, der es sich leisten kann, sollte das auch tun.

    Sollen die Fackräfte den Bonzen die Diäten und Pensionen zahlen und die Gewinne erwirtschaften.

    Ich danke Gott, daß ich noch ein günstiges Zeitfenster erwischt habe. Für mich wird es noch reichen. Kinder und Enkel habe ich in Buntland nicht im Feuer und den Preis für die Chose müssen somit nicht meine Kinder und Enkel zahlen, sondern die der Guten.

  56. @@Mondgoettin 16. August 2019 at 15:13
    „Immer wieder frage ich mich, WARUM politische Eliten eine Umvolkung durchsetzen wollen. Ich verstehe es nicht. Einige von denen haben doch auch Kinder und Enkel, deren Zukunft sie vernichten, das kann doch nicht beabsichtigt sein. Bitte helft mir es zu verstehen!“

    +++

    Um die notwendige Phantasie zur Beantwortung Ihrer Frage zu entwickeln, könnten Sie evtl. folgende Szenarien für sich vorstellen:

    Wie sähe eine (innere) Welt/Wahrnehmung aus, in der man (für sich) lebt, in der es keine Gefühle wie Liebe zueinander gibt? Und nun stellen Sie sich vor, solche „Menschen“ wären – mehr oder weniger weltweit – an der Macht 🙂

    Wie würden Sie vorgehen, wenn sie anstelle von Empathie, Mitgefühl für die Mitwesen um sich herum, nur (so eine Art von) Freude daran haben, wenn es anderen schlecht geht, wenn andere leiden? Und nun stellen Sie sich vor, solche „Menschen“ haben macht über andere…

    Und, versuchen Sie zu fühlen, wie es sein muss, wenn man über alle Grenzen die einem das Gewissen auferlegt, gehen kann ohne dabei auch nur den geringsten Hauch an etwas zu spüren… und dies gepaart mit Reichtümern, die man sich anhäufen kann, indem man „über Leichen“ geht wie es gerade notwendig ist, um an materielle Güter zu gelangen…

    Welches Bild ergibt sich da bei Ihnen?

    … und alles, was hieraus hervorginge, wird selbstverständlich nur von einer Warte aus beobachtet, die wenig bis gar keinen Kontakt mit dem Volk bringt… schließlich lebt man der Parallelwelt der Reichen und noch Reicheren.

    So oder so ähnlich würde ich mal anfangen mir die Welt hinter den Kulissen vorzustellen 🙂

  57. P.S.: zu @Mondgoettin 16. August 2019 at 15:13

    Die meisten („echten“) Menschen begehen einen (Denk)Fehler, wenn sie glauben, dass andere auch so fühlen wie sie selber, also Mitgefühl haben.

    Erst wenn man begreift, dass es eben auch „Menschen“ gibt, die inwendig keinerlei von menschlichen Gefühlen haben und, dass solche „Menschen“ nicht nur in der Rolle eines Serienkillers durch die Welt wandeln… kann man anfangen zu verstehen, wie alles zu dem kommen kann, wie es ist.

  58. Alles richtig. Aber die militärische Komponente kommt zu kurz, die „Buntheit“- da ist die Frau später reingerutscht. 2015 gab es noch die Wahrscheinlichkeit, den Regime Change in Syrien durch massenhafte Desertierungen zu bewegen.

    Merkel und Co. waren von Anfang an Teil des Komplexes, der Assad stürzen sollte. Die „Rebellen“ bekamen massive Unterstützung aus Deutschland
    Obama hat 2015 nochmal Druck ausgeübt, als die militärische Lage kippte.

    So entstand die „Syrer“-Kriegsflüchtlingslüge, die ja bis heute anhält (das waren im Herbst 2015 schon nur ca. 30%).

  59. Kirpal 16. August 2019 at 20:21

    Um die notwendige Phantasie zur Beantwortung Ihrer Frage zu entwickeln, könnten Sie evtl. folgende Szenarien für sich vorstellen:
    —————————————————————————————————————————————

    Das klingt grauenvoll, lieber Kirpal. Aber Ihre Einschätzung wirkt trotz ihrer entsetzlichen Kernaussage realistisch. Die Vorstellung, dass wir von solchen Menschen, denen ich persönlich jegliche Tugend und Aufrichtigkeit, jedes wahre „Menschsein“ abspreche, regiert werden, macht mich fassungslos und auch traurig.

  60. @Mondgoettin 16. August 2019 at 21:14
    Kirpal 16. August 2019 at 20:21

    Um die notwendige Phantasie zur Beantwortung Ihrer Frage zu entwickeln, könnten Sie evtl. folgende Szenarien für sich vorstellen:
    —————————————————————————————————————————————

    Das klingt grauenvoll, lieber Kirpal. Aber Ihre Einschätzung wirkt trotz ihrer entsetzlichen Kernaussage realistisch. Die Vorstellung, dass wir von solchen Menschen, denen ich persönlich jegliche Tugend und Aufrichtigkeit, jedes wahre „Menschsein“ abspreche, regiert werden, macht mich fassungslos und auch traurig.

    +++

    Das kann ich gut verstehen.

    Für „das Böse“ ist es eine konfortable Situation, dass nur wenige erkennen können, was sich hinter den Masken ihrer Träger verbirgt.

    Im Märchen verliert das Böse seine Macht, indem die Müllerstochter spricht: „Heisst du etwa Rumpelstilzchen?“, denn nichts fürchtet ein Empathieloser mehr, als dass er entlarvt wird als das, was er ist.

  61. @Mondgoettin 16. August 2019 at 21:14

    Ein kleines, feines Büchlein, dass einen guten Einstieg in die Wirkwelt solcher „Menschen“ bietet ist „Die Masken der Niedertracht“ : https://www.antipsychiatrieverlag.de/versand/titel/hirigoyen.htm

    Das Buch ist zwar eine Abhandlung über den direkten Einfluss im persönlichen Leben, also wenn der Partner oder Chef ein gestörtes Wesen hat, es kann aber amS insbesondere deshalb auch gut abstrahiert werden, wie der Einfluss aussieht, wenn er „eine Stufe höher“, aus Politik etc. kommt. (Politische Ponerologie…)

    Ich persönlich glaube fest daran, dass es eine Zeit geben wird, in der der Einfluss solcher Kräfte in sich zusammenfällt; so, wie wenn ein Sonnenstrahl den Vampir zu Staub zerfallen lässt 🙂

  62. Merkel hat unserem Land durch einen Anruf in Ungarn im Herbst 2015 einen Schaden von ca. 1700 Mrd. € zugefügt.

    Sie verfügte damit über ein riesiges Budget ohne jeglichen Projektplanung, ohne Diskussion von Alternativen, ohne Rückfragen, ohne Abstimmung im Parlament.
    Kurz: selbstherrlich diktatorisch, undemokratisch, kommunistisch.

    Keinerlei gerichtliche Konsequenzen. Sie darf fröhlich weiter machen.

    Die AfD hat bei der Aufstellung der Wahlliste einen winzigen formalen Fehler gemacht, der wenn überhaupt, dann nur ein paar (nicht) gewählte AfD betrifft.
    Hier schlägt unser Linksstaat mit aller Kraft zu.

    Für mich steht das nicht in Relation.
    Es ist eine Bankrotterklärung vom „Rechts“staat.
    Für mich ist das nur noch ein Linksstaat, schlimmer als Nord-Korea, …

    Rechnung:
    2 Mio. Illegale
    *1500€/Monat Brutto
    * 12 Monate
    *60 Jahre erwartete Lebensdauer
    *80% Arbeitslosigkeit
    Ohne Familiennachzug, ohne Kinder, ohne Nebenwirkung Scharia, ohne den rassistischen Schaden an Millionen von Deutschen
    (http://www.pi-news.net/2019/08/stefan-schubert-eine-million-straftaten-durch-moslems-in-vier-jahren/)

    Vergleich: aktuelle Staatsverschuldung liegt bei 1900 Mrd. €.
    Sie hat also unsere Staatsverschuldung knapp verdoppelt.
    Mal ebenso.

  63. Johannisbeersorbet 16. August 2019 at 19:56 .Na ja Gott, ich mach‘ mich da nicht weiter verrückt.
    Für mich war das der ausschlaggebende Grund mich in den vorgezogenen Ruhestand abzuseilen. ………………………….

    Und dann noch schön verstecken, die anderen kämpfen lassen , selbst genießen und in Ruhe den Merkel-Saustall betrachten .

    Und Ihre Rente zahlen dann die Kinder der Anderen . Die waren ja nicht so schlau wie Sie, – nicht wahr ?

    Wie es Ihnen dann allerdings im hohen ergeht, wennSsie nur noch bettlägrig sind und keiner sich mehr um Sie kümmert und keine Besuche mehr kommen, das steht auf einem anderen Blatt .

    Vielleicht werden Sie dann von denen ‚“islamisch gepfleg“t , die man jetzt in Massen hereinläßt . – Ich wünsche es Ihnen lieber nicht. Und ob diese neue Art Pfleger noch die deutsche Sprache verstehen, weiß nur Allah, der Allwissende .

    Leider haben in den letzten Jahrzehnten sehr viele wie Sie sich verhalten , deswegen stecken wir ja auch so in der Misere.

  64. Wer rettet uns endlich vor dieser Frau ? Welange müssen wir diese Frau noch als Kanzlerin erttragen ?
    Ihre neuesten Äusserungen sind, mal wieder skandalös für eine Unions-Politikerin, verdammmte
    Scheisse was für ein Film ist das eigentlich hier in Deutschland ?

  65. Im Herbst 2015 sah man in den Nachrichten endlose Menschenkarawanen über den Balkan ziehen. Gleichzeitig gab es Nachrichten ohne Ende über den Krieg in Syrien. Das sollte miteinander verknüpft werden und uns alle unter moralischen Druck setzen, diesen Leuten zu helfen, indem man sie hier aufnahm. Viele glaubten, dass das eine vorübergehende Hilfe sei, bis der Krieg beendet ist, denn so wurde es uns von der Politik vermittelt. Schon bald konnte aber jeder sehen, dass bei weitem nicht alle aus Syrien kamen, auch Bewohner der Balkanstaaten und des gesamten Nahen Ostens waren darunter. Dann ging es los mit den Einwanderern aus Afrika, denen jeder ansehen konnte, dass es keine Kriegsflüchtlinge aus Syrien sind. Ich frage mich bis heute, warum da nicht die Kanzlerin von allen Seiten Druck bekam, denn nie hatte sie sich öffentlich zu verantworten für die Tatsache, dass uns da Einwanderer untergeschoben wurden, der Krieg war nur ein Vorwand.

  66. Also ich kann mich erinnern, daß das WFP, welches damals für viele Flüchtlinge zuständig war, die Rationen kürzte.
    https://de.wfp.org/pressemitteilungen/wfp-muss-hilfe-fuer-syrische-fluechtlinge-einstellen-und-warnt-vor-harschem
    https://www.faz.net/aktuell/politik/fluechtlingskrise/wie-der-fluechtlingsandrang-aus-syrien-ausgeloest-wurde-13900101.html
    https://www.heise.de/tp/features/EU-Staaten-hatten-2015-fast-durchweg-Hilfen-fuer-syrische-Fluechtlinge-gekuerzt-3375668.html
    Wenn man das Bamf Werbevideo berücksichtigt und die Aussage des damaligen BND Chefs dass alle Warnungen ignoriert wurden, so wie die ominöse Rede von Sarkozy in Palaiseau könnte man auf die Idee kommen dass es so geplant war.

  67. „Wer die Wahrheit nicht weiß, der ist bloß ein Dummkopf, aber wer sie weiß, und sie eine Lüge nennt,
    der ist ein Verbrecher.“

    Quelle: Bertold Brecht

  68. Man darf auch niemals die perfide Verstrickung von ARD und ZDF in diese Politkabale außer acht lassen. Sie haben sich von Frau Merkel mit dem GEZ-Gesetz kaufen lassen und beweisen ihr dafür stündlich ihre Dankbarkeit und hündische Ergebenheit. Stelle ich die mal an (man muss schließlich seine Gegner auch ein wenig im Auge behalten, um vorbereitet zu sein), fühle ich mich wie nach Afrika oder in den Orient versetzt. So viele N…, Mulatten, Nordafrikaner und Levantiner übersteigen auf dem Bildschirm sogar das durchschnittliche hässliche Straßenbild in Merkels DDR-Neuauflage. Goebbels mit seinem damaligen Propagandaministerium war eine der stärksten Stützen des Naziregimes, und er ist sogar mit seinem Führer in den Tod gegangen. Was mich ebenfalls ärgert ist, dass die Werbeindustrie da mitmacht und schon seit einiger Zeit jeden Schokoriegel mit N…, Mulatten und einem Querschnitt durch die Ethnologie bewirbt. Sind das evtl. Standard-Werbefilme, die in gleicher Weise auf der ganzen Welt verbreitet und nur in die jeweilige Zielsprache übersetzt werden ? Herr Bokwango, UN-Diplomat aus dem Kongo, sprach über Flüchtlinge von Abschaum und Müll Afrikas. Mindestens sind es aber Hasardeure und Wohlstandsspekulanten, die mit einem hochorganisierten und geschäftsmäßig betriebenen neuzeitlichen Sklavenhandel zusammenarbeiten.

  69. Scheisse was für ein Film ist das eigentlich hier in Deutschland ?

    Zeit zum Aufwachen, ihr Demokratie Schläfer.
    Ich hab Jahre gebraucht um zu erkennen,
    wie es wirklich läuft auf diesem Planeten.

    Das wirklich globale Spiel heisst NWO vs Multipolarität.

Comments are closed.