Von MICHAEL STÜRZENBERGER | Am Samstag veranstalteten die Münchner AfD-Kreisverbände auf dem Vorplatz des Bahnhofs München-Pasing von 14-16 Uhr eine Mahnwache, um der beiden getöteten Menschen zu gedenken, die durch Stöße ins Gleisbett in den Bahnhöfen von Voerde und Frankfurt am Main umgebracht wurden. In Frankfurt war das Opfer bekanntlich erst acht Jahre alt. Der Täter von Voerde war ein polizeibekannter Intensivtäter. Der Mörder von Frankfurt, nach Presseberichten ein gut integrierter und in der Schweiz lebender Eritreer, wurde in der Schweiz gesucht und ist erst kurz vor der Tat nach Frankfurt gereist.

Bei der linken Gegendemo befand sich auch ein Moslem aus Eritrea, der ein Schild mit der Aufschrift „Flüchtlinge – lasst uns nicht mit diesen Deutschen alleine“ hochhielt. Der Schriftzug von „diesen Deutschen“ ist in Altdeutsch gehalten, wohl um damit zu dokumentieren, dass es sich bei den Gemeinten um vermeintlich „ewig Gestrige“ oder vielleicht auch „Nazis“ handeln würde.

Als ich den Mann auf das Schild ansprach, erzählte er, dass er seit 30 Jahren in Deutschland lebe, hier mit einer Deutschen eine 23-jährige Tochter habe und als Schleifer arbeite, dabei auch junge Menschen ausbilde. Er verteidigte im Gespräch den Islam, meinte, dass es dort keinen Djihad, keine Gewalt, kein Töten und keine Frauenunterdrückung gebe. Obwohl er vorgab, Moslem zu sein, trank er den während der Demo ein Bier nach dem anderen. Aus Glasflaschen, was eigentlich während öffentlichen Demonstrationen verboten ist. Aber ein angesprochener Polizist meinte, dies hänge von den jeweiligen Kundgebungs-Auflagen ab.

Auch der AfD-Landtagsabgeordnete Uli Henkel unterhielt sich mit dem Mann aus Eritrea, da dessen Schild einen Affront der AfD-Mahnwache bedeutete. Im Video oben ist das aufschlussreiche Gespräch zu sehen.

In ihrer Denkschrift zu der Mahnwache stellt die AfD die Frage nach der Rolle des Staates bei beiden Verbrechen. Warum gebe man Intensivtätern die Möglichkeit, anderen das Leben zu nehmen? Warum könnten psychisch auffällige Gewalttäter, die mit Haftbefehl gesucht werden, einfach so in ein anderes Land reisen, um dort zu töten? Der Ruf nach mehr Polizeipräsenz greife zu kurz. Der Staat habe bereits im Vorfeld versagt und dieses Versagen habe sehr tiefe Wurzeln. Es fände bereits innerhalb der Parlamente statt. Dort werde den Bürgern der Schutz versagt, den sie erwarten dürften.

Wenn ein ehemaliger Bundesjustizminister sage, dass es kein Recht auf Sicherheit gebe, dann werde klar, dass die politischen Akteure in Deutschland die Prioritäten völlig falsch setzen würden.

Im weiteren zitiert die AfD München den Artikel 1 des Grundgesetzes:

„Die Würde des Menschen ist unantastbar. Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt.“

Die AfD fragt, wie es mit der Würde des Menschen am Bahnsteig aussehe. Bleibe die Würde der Bürger erhalten, wenn sie sich am Bahnsteig ständig vergewissern müssten, ob ein Täter sie zum Opfer machen wolle?

Das Recht auf innere Sicherheit, das Recht, abends wieder nach Hause kommen zu dürfen, ohne zum Opfer einer Gewalttat zu werden, entspreche dem fundamentalsten Bedürfnis einer jeden Person, die in diesem Land lebe.

Wenn ein Staat nicht mehr in der Lage sei, die innere Sicherheit zu gewährleisten, also seine Rolle im Gesellschaftsvertrag zu erfüllen, dann drohe die Gesellschaft zu zerbrechen. Die Konsequenzen seien unabsehbar. Die politische Mission der AfD sei, diese Entwicklung entschlossen aufzuhalten und umzukehren.

Soweit aus der Erklärung der AfD zur Mahnwache. Trotz dieses berechtigten Anliegens versammelte sich um die Mahnwache eine Gruppe linker Gegendemonstranten, die mit ihren üblichen Schildern „Alle Rassisten sind Arschlöcher – überall“, „Kann man nicht für jeden Flüchtling, der kommt, einen Nazi abgeben?“ etc. protestierten. Einer zeigte stolz sein T-Shirt, auf dem die „Helden seiner Jugend“, die drei RAF-Terroristen und Mörder Baader, Meinhof und Ensslin zu sehen sind:

Ein anderer schlug auf die Kamera und drohte an, mir „in den Arsch zu treten“, wenn ich nicht mit dem Filmen aufhöre:

Der Aufdruck „MCK KRS“ auf dem T-Shirt des Linken ist übrigens ein Fan-Bekenntnis zu dem Schlagersänger Mickie Krause, der laut Wikipedia nach den Chemnitzer Ausschreitungen bedauert habe, dass „ein Toter von Rechtsradikalen und Neonazis instrumentalisiert und ausgenutzt“ werde, „um auf die Straße gehen zu können“. Er würde bei einem „Konzert gegen Rechts“ auftreten, denn „auch wir Schlager- und Stimmungssänger sollten Flagge zeigen gegen Ausländerfeindlichkeit und rechtsextreme Gewalt.“

Das Übliche eben in dem derzeit vorherrschenden linksgestörten Mainstream. Es muss ganz offensichtlich wohl noch viel mehr Opfer geben, bis diese naiven Traumtänzer auf dem harten Boden der Realität aufwachen..


Michael Stürzenberger
Michael Stürzenberger
PI-NEWS-Autor Michael Stürzenberger arbeitete als Journalist u.a. für das Bayern Journal, dessen Chef Ralph Burkei beim islamischen Terroranschlag in Mumbai starb. 2003/2004 war er Pressesprecher der CSU München bei der Franz Josef Strauß-Tochter Monika Hohlmeier und von 2014 bis 2016 Bundesvorsitzender der Partei „Die Freiheit“. Seine fundamentale Islamkritik muss er seit 2013 in vielen Prozessen vor Gericht verteidigen. Unterstützung hierfür ist über diese Bankverbindung möglich: Michael Stürzenberger, IBAN: CZ5406000000000216176056, BIC: AGBACZPP. Oder bei Patreon.

image_pdfimage_print

 

125 KOMMENTARE

  1. Zu dem RAF-Deppen-Fan vorweg ganz kurz, bevor ich mir die Videos anschaue:

    der Kerl mit dem Nasenring ist doch offensichtlich zu jung, um überhaupt auch nur ansatzweise zu erahnen wie es sich in der Zeit des RAF Terrors gelebt hat. War als Normalbürger nämlich kein Spaß. Es wurden nicht nur „Bonzen“ durch den saudummen RAF-Terror ihrer Lebensqualität beraubt. Das machte auch in der Zeit der Kaufhausanschläge schon Kindern keinen Spaß, wenn Menschenmengen Panik bekamen und man als Kind das aus Kniekehlenhöhe der Erwachsenen noch vor Augen hat.

  2. […]ein Fan-Bekenntnis zu dem Schlagersänger Mickie Krause, […]

    Ich kannte diesen Sänger bisher noch nicht und habe dementsprechend ad hoc unwillkürlich an eine x-beliebige Stelle eines seiner Musikvideos geklickt;
    Ausser vom Computer generierter Hintergrundmusik, die noch von meinem Atari stammen könnte und Sekundenlangem oh-ooouuuhhh-ooooo-ooohhh-oooouhhh nichts substantielles an musikalischer Leistung

  3. Ein anderes Thema aus aktuellem Anlass! Youtube hat die politischen Beiträge von Josef Raddy gesperrt. Der Mann schreibt wunderbare Mathe-Videos (die gibt es noch), aber auch politische Videos, die sich mit Islam und Einwanderungspolitik auseinandersetzen, auch mit Klimawandel. Im GG steht, eine Zensur findet nicht statt, im Netz aber schon. Hier der Link:
    https://www.youtube.com/watch?v=HYZLdQ3joCk

  4. @ Das_Sanfte_Lamm 4. August 2019 at 12:31

    Ballermann-Schlager sind anspruchslos, da nur für Besoffene. Was soll man da erwarten?

  5. Herr Stürzenberger sollte aber schon wissen, daß das keine „altdeutsche Schrift“ ist, sondern eine ganz normale und früher auch international gebräuchliche Frakturschrift, eine der schöneren Varianten heißt beispielsweise „Old English“.

  6. @ Simplicius 4. August 2019 at 12:34

    Die Mathe.-Videos sind klasse. Er hatte die Seite Mathematik.net. Ist natürlich dort viel weniger geworden. Echt schade.

  7. Na, so kennen wir diese Bückbeter doch.

    „Islamisches Zentrum MünchenMuslimische Gemeinde empfiehlt
    Schlagen der Frau bei „Ehe-Schwierigkeiten“.
    Es ist doch üblich, alles abzustreiten,was abzustreiten ist,
    ich sag immer,“Die könntest mit ner Spritze im Arm vorfinden,und die würden
    immer noch leugnen,Heroin zu konsumieren!“

    Ja und diese Wasserwerfer gewaschenen Linke,Antifa,haben endlich ein
    Personifiziertes Rechtes Weltbild , mit der AfD,gefunden.
    Da kann man sich,von Politiker Ebene unterstützt,auch mal echt voll
    reinknien, sie bestimmen,was die Wahrheiten sind und was die richtige politische
    Gesinnung darstellt,ausserdem wollen sie ihr süsses Nichtstun,auch weiterhin schützen.
    Bei einer entsprechenden AfD Regierung,müsstens nämlich schwitzen,für die Kohle,
    die sie noch,in die ungeputzten Mäuler hineingeworfen bekommen!
    Aber das ist die heutige Zeit,weg von der Leistungsgesellschaft,hin zur links finanzierten
    Alimentationsgesellschaft,nur ist die auf Dauer nicht zu finanzieren,und wir alle müssen
    darunter leiden,mit dem Staatsbankrott!

    https://www.focus.de/politik/deutschland/islamisches-zentrum-muenchen-muslimische-gemeinde-empfiehlt-schlagen-der-frau-bei-ehe-schwierigkeiten_id_10994201.html

  8. EKD-PASTORENLIEBCHEN GÖRING GEB. ECKARDT:
    „Natürlich gehört der Islam zu Deutschland, und natürlich gehören Muslime zu Deutschland. Und ich finde, darüber können wir ganz schön froh sein. Es wäre sehr langweilig, wenn wir nur mit uns zu tun hätten.“ – RBB Radio Eins: Interview in der RBB-Radio Eins-Sendung „Der Kandidatencheck“ am 18. September 2017
    https://de.wikiquote.org/wiki/Katrin_G%C3%B6ring-Eckardt

    SCHWERVERBRECHER ISSA MOHAMMED

    Stuttgart: Der Schwertmörder war polizeibekannt

    Das Vorstrafenregister Issa M.‘s ist lang.

    Er soll sich nach Bild-Angaben in Berlin gemeldet und dann in Potsdam gelebt haben, bevor er 2018 in die WG zu Wilhelm L. in Stuttgart zog. In dieser Zeit hat er seine schwangere Lebensgefährtin(EINE DEUTSCHE?) verprügelt und war wegen Hausfriedensbruch vor Gericht. Wie die Bild berichtet, verurteilte das örtliche Amtsgericht Issa M. einmal zu 900, einmal zu 225 Euro Strafe.

    In Berlin brach er außerdem zwei Spielautomaten auf – und wurde deshalb wegen schweren Diebstahls gesucht.

    Wilhelm L. stirbt wenige Stunden vor seinem Geburtstag. Rund 160 Minuten nach der Tat wird der Angreifer vier Kilometer entfernt festgenommen.

    In der Stuttgarter WG lebte neben Issa M. und seinem 36-jährigen Opfer Wilhelm L. auch Senanu A. (39, NEGER). Gegenüber der Bild-Zeitung gibt dieser an, dass sich Issa M. ungefragt an ihrem Essen und ihrer Kleidung bedient habe: „Er hat sich einfach an keine Regeln gehalten.“ Täglich sei es zu Auseinandersetzungen gekommen.

    Weil Issa M. seine Miete nicht zahlte, soll Wilhelm L. ihn beim Vermieter gemeldet haben – woraufhin der spätere Schwertmörder auszog. Die beiden Mitbewohner hätten keinerlei Kontakt mehr zu Issa M. gehabt

    Tochter (11) des Opfers sah ihren Vater sterben
    https://www.tz.de/welt/stuttgart-schwert-mord-tochter-11-opfers-sah-ihren-vater-grausam-sterben-zr-12878197.html

  9. Die Menschenwuerde hat mit derm Recht auf Sicherheit nichts zu tun! Wie zahlen Steuern, damit der Staat fuer unsere Sicherheit sorgt. Damit *haben* wir ein Recht auf Sicherheit!!
    Sonst kann der Staat das Gewaltmonopol vergessen, denn wenn er nicht fuer meine Sicherheit als Steuerzahler sorgt, kuemmere ich mich darum, je nach Gelegenheit!!!

  10. @ Schweinskotelett

    Es laufen ja genug junge Leute herum, die auf ihrem Shirt Che Guevara tragen und den ganz toll finden.

  11. ISLAM-Aufklärung … immer noch aktuelle ?, Ja ! – Hier ein Beitrag vom 10.M19 2016 – ein offner Brief an die Schauspielerin Ruth-Maria Kubitschek, die sich seinerzeit sehr konziliant zum ISLAM und dem ISIS geäußert hat:

    OT: Sehr geehrte Frau Kubitschek,
    http://www.pi-news.net/2014/09/schauspielerin-ruth-maria-kubitschek-zum-is/

    hier nur eine ganz kleine Nachricht an Sie: Über Ihre Aussage, all diese Verbrechen der ISIS bzw. IS hätten absolut nichts mit Mohammed zu tun, bin ich geradezu entsetzt, umso entsetzter, da Sie behaupteten, Sie hätten den Islam studiert. Wie kann es sein, wenn Sie den Islam studiert haben (ich vermute mal, Sie meinten damit vor allem auch die Lektüre des Koran und eventuell der Hadithen), dass Sie dann SO eine Aussage machen? Das finde ich geradezu grotesk, ja verantwortungslos, kann aber verstehen, dass diese Aussage auch unter dem allgemeinen Druck der politischen Korrektheit getätigt wurde.

    Ist Ihnen bei Ihrem Studium des Islam entgangen, dass Mohammed neun Ehefrauen hatte, darunter seine Lieblingsfrau Aisha, die sechs Jahre alt war, als er sie ehelichte. Er war da bereits 53 Jahre alt. Als er den Geschlechtsverkehr mit ihr vollzog, war sie neun Jahre alt. Zusätzlich zu seinen neun Ehefrauen hatte er unzählige Sexsklavinnen.

    Außerdem war er ein unvorstellbar grausamer Kriegsherr, Kriegstreiber, Judenschlächter, Christenschlächter, Hochschläfer (eine seine Ehefrauen war eine reiche Witwe), ein Beutemacher (im Koran gibt es eine eigene Sure über das Beutemachen und das Aufteilen unter den „rechtgläubigen“ Muslimen), ein Wegelagerer, ein Massenmörder, ein Hassprediger…

    Kennen Sie die Suren im Koran, in denen zum Töten, zum Mord an den Ungläubigen aufgerufen wird? Wissen Sie, dass im Koran Juden und Christen als Ungläubige bezeichnet werden? Wissen Sie, dass sie im Koran als schlimmer als das Vieh bezeichnet werden? Wissen Sie, dass der Begriff der „Nächstenliebe“ im Islam ein absolut exklusiver ist, der nur Muslimen gilt im Gegensatz zur universellen Nächstenliebe des Christentums? Wissen Sie, dass alle Aussagen im Koran, in denen von Frieden, Nächstenliebe etc. die Rede ist, aus der mekkanischen Phase stammen und somit keinerlei Glaubensverbindlichkeit haben?

    Wissen Sie, dass für den gläubigen Muslim lediglich die Suren aus der medinensischen Phase, also die Hasssuren, Verbindlichkeit haben? Wissen Sie, dass dieses Prinzip Abrogationsprinzip genannt wird, also das Prinzip, dass frühere mekkanische Suren durch die späteren medinensischen Suren aufgehoben werden.

    Wissen Sie, dass es im Koran eine Pflicht ist, Ungläubige zu belügen, solange Muslime in der Minderheit sind? Wissen Sie, dass dieses Gebot „Taqiyya“ genannt wird, also das bewusste und willentliche Belügen der Ungläubigen und dass laut KORAN die gläubigen Muslime dem Beispiel Allahs folgen sollen, da er der größte aller Listenschmiede ist? Wissen Sie, dass ein Listenschmied ein Betrüger ist? Ist Ihnen klar, dass der Islam die einzige Religion ist, die ihren Gott als Listenschmied/ Betrüger verehrt?

    Wissen Sie, dass im Gegensatz zum Christentum und der Bibel, der Koran für Muslime eins zu eins als das absolute göttliche Wort zu verstehen ist, als die absolute göttliche Offenbarung und dass insofern eine Relativierung des Koran und seiner Aussagen Blasphemie ist?

    Letztendlich ist eine Trennung zwischen Islam und Islamismus nicht zulässig und eine sehr europäische Sichtweise, denn das, was die Salafisten predigen bzw, das, was die IS in ihren satanischen Taten auslebt, ist nur die ganz konsequente Umsetzung dessen, was die Satanslehre des Koran lehrt. Und Sie tragen aktiv durch Ihre Verharmlosung zur Verschleierung bei und dazu, dass diese Satanslehre, der Geist des leibhaftigen Antichristen sich weiter ausbreiten kann.

    Übrigens, auch der Gott der Christen und der Muslime haben absolut nichts miteinander zu tun, auch dies wieder reines europäisches Wunschdenken. Denn seit wann hat der Gott des Islam Allah einen Sohn? Seit wann ist der Gott Allah eine Wesenheit mit dem Sohn und dem Heiligen Geist (Trinitätslehre)? Das Christentum ist eine Religion der Erlösung, der Loslösung von Leid und der Überwindung von Materie, der Islam als satanische Religion ist ein Machwerk, das die Gläubigen unter vollkommene Körperkontrolle zwingt und somit an Materie bindet, selbst das Paradiesbild, das der Koran schildert, ist nichts anderes, denn darin geht es wieder nur um körperlich-materiell-triebhafte Bedürfnisse. Es handelt sich dabei um eine „Metaphysik“ der Leiblichkeit und da die leibliche Sphäre nie überwunden werden kann, ist der Islam eine Religion der Hoffnungslosigkeit.

    Auch die Höllenszenen, die Bestrafung der Ungläubigen sind vollkommen satanisch. Auch dort dreht sich alles um Körper, Körperstrafen, Qualen, Triebhaftigkeit, Materie. Selbst der „Prophet“ kann kein Vorbild für Überwindung von Leid/ Materie sein, denn er lebt im irdischen Leben bereits das, was er im „überirdischen“ fortsetzt. Der Muslim befindet sich also in einem Dilemma bzw. einem Teufelskreis, selbst wenn er gut sein will, da er einen „Propheten“ verehrt, der ein hochgradig sadistischer Krimineller ist. Aus diesem Dilemma gibt es kein Entkommen, solange man sich als Muslim bezeichnet.
    Was Sie da tun, ist eine sehr große Verantwortungslosigkeit, aber dies ist symptomatisch für eine Zeit, in der man sich weigert, den Islam als das zu sehen, was er ist.

    » Homepage: ruth-maria-kubitschek.ch
    » Kontakt: r.m.kubitschek@bluewin.ch

    FAZIT: der Herr Stürzenberger ist stets um faire AUFKLÄRUNG bemüht …. aber der deutsche Schlafmichel geht vom Fernseher mit Bundesliga und Dietzer Bohlen etc. nicht weg… bis er selbst ein Opfer wird !

  12. Was will der denn hier in Deutschland außer unsere Sozialleistungen, von unserer Infrastruktur zu profitieren und Deutschlands Frauen und Töchter?

    In Eritrea ist kein Krieg also raus mit dem.

    So was undankbares und unverschämtes, so etwas dürfte in Deutschland gar nicht möglich sein.

  13. Korrektur …es muss heißen: !9. Mai 2018…““ nicht: „vom 10.M19 2016 – “ s. oben.
    Leider hakt die Tastatur – werde eine neue mir zulegen müssen.

  14. @ Ikarus69 4. August 2019 at 12:40

    @ Schweinskotelett

    Es laufen ja genug junge Leute herum, die auf ihrem Shirt Che Guevara tragen und den ganz toll finden.
    ___________________________________________

    In meiner Jugendzeit sind genug Bekloppte mit Islamisten-Verherrlichungstüchern um den Hals herumgelaufen, die Arafatwindel der Antisemiten, die war mal Jugendmode.
    Meine anständigen Eltern haben mich aber davon abgehalten es den Dummen nachzuahmen solch eine Arafatwindel um den Hals zu wickeln. Was für ein Glück im Rückblick!

  15. Da wird mal wieder deutlich, was für einen hirnlosen Stuss dieser dunkle Moslem, samt seinen parasitären Linksidioten, von sich geben!

  16. @ rAndy 4. August 2019 at 12:39

    Der Staat hat das Gewaltmonopol einseitig gekündigt. Da werden staatliche Aufgaben wie Sicherheit, Bildung usw. absichtlch vernachlässigt. Natürlich soll man trotzdem dafür bezahlen.

  17. Dazu fällt mir nur eins ein: Never diskus with idiots!

    Diskutier niemals mit Idioten! Sie ziehen dich auf ihr Niveau und schlagen dich mit ihrer Erfahrung. Mit Idioten diskutieren ist, wie mit einer Taube Schach zu spielen. Egal wie man spielt, sie wird alle Figuren umschmeissen, auf das Brett kacken und rumstolzieren, als hätte sie gewonnen.

  18. Igitt, dieser paffende Nasenring-Typ, sein halbblondierter Kumpel und der ganze widerliche Rest sind so strunzdämlich, verdreckt und verlaust. Pfui Deibel! So etwas lebt von unseren Steuergeldern, ab ins Sagrotan-Bad und abschließend ins Arbeitslager, dann vergeht ihnen das dämliche Grinsen! So ruhig wie Michael Stürzenberger hätte ich nicht bleiben können.

  19. Ich bin mir nicht sicher ob es zielführend ist mit besoffenen Negern und Merchandise gestählten Dönerskins zu diskutieren , einen Einblick in die Welt der sog. Gegendemonstranten ermöglicht es allemal . Auch der pummelige Micky Krause Fan zeigt deutlich welche Klientel sich da wichtig macht . Schön ist es immer zu sehen wie kleine Denunzianten wie der Antifa Fotograf die Öffentlichkeit scheuen . Ansonsten die Üblichen Verdächtigen , Gutmenschen auf dem Powertrip und win paar zugedröhnte Punks .

  20. Die links- und grünradikalen Penner fühlen derzeit ganz toll.
    Sie dienen als Mittel zum Ziel der Bekämpfung der Opposition der Alt-Parteien.
    Wenn sie nicht mehr gebraucht werden, dann gehen bei denen auch die Flappe runter.
    Denn das Ergebnis wird ein Staat sein, in dem solche Leute keinen Platz mehr haben werden.

  21. Schade ist, dass ich als Münchener, der quasi um die Ecke von Pasing wohnt (Aubing) von dieser Veranstaltung überhaupt nichts mitbekommen habe. Wäre gerne dort gewesen. Und Pasing, wer es kennt, hat schon auch einen sehr dunklen „bunten“ Anstrich bekommen.

  22. Der mit dem Bullenring durch die Nase , ist m.Überzeugung nach völlig zugedröhnt mit Drogen !! Dieser dunkle Typ hält ein Schild hoch, dessen Spruch die Grünen schon seit längeren benutzen !
    Wir sollten uns diese Typen genau einprägen … denn der Wind könnte sich urplötzlich drehen !!

  23. @ Stürzi

    Meiner Meinung nach macht der Taqyyia von der aller übelsten Sorte. Die Linksjungend sind für diese islamischen Landnehmer nichts weiter als nützliche Idioten.

  24. Der Spuk wird erst aufhören, wenn die indigenen Männer, die verlacht, ausgenutzt, beleidigt, geplündert und getreten werden, der Gesellschaft den Rücken kehren.

    Die Babyboomer gehen bald in Rente und die Konservativen jungen deutschen Männer ins Ausland.

    Lasst die Gutis machen, ihre Utopien wollen und werden sie nicht selbst finanzieren.

  25. @Tritt-Ihn 4. August 2019 at 13:00
    Waren das nicht auch die Väter, für die es das wichtigste war, „gegen Rechts“ zu sein?

  26. Was viele PI-Kommentatoren schon lange befürchten trifft jetzt ein.

    Hurra – Hurra

    jetzt kommen die Rohingya!

    Sie kommen aus Myanmar und waren schon in Indien in Sicherheit, aber nein, sie wollen natürlich in das BRD Sozialsystem, denn hier gibt es am meisten Cash auf die Hand. Jetzt sitzen sie in Serbien und jammern der Journalisten ihr Leid, denn Serbien reicht ihnen nicht, es muss Deutschland sein.

    Myanmar’s Persecuted Rohingya Join Balkan Route into Europe
    https://balkaninsight.com/2019/08/02/myanmars-persecuted-rohingya-join-balkan-route-into-europe/

  27. Die anstrengende Aufklärungsarbeit des Michael Stürzenberger schätze ich sehr!
    Aus seinen Videos schließe ich, dass auch Michael Stürzenberger weiß, daß so dermaßen verblödete Linke auch nicht „aufwachen“ werden, wenn „noch mehr passiert.“ Die checken erst etwas, wenn sie persönlich „dran“ sind. Dann ist es allerdings viel zu spät. Allerdings für alle, die sich nicht rechtzeitig gewehrt haben.

    Aber das ist nun mal der Plan der verantwortlichen Elite und deren Handlanger. Mehrkill +Co werden dafür auch sehr gut bezahlt, oder?
    Wie doof müssen die untersten Linken Aktivisten sein, die die Drecksarbeit unentgeltlich (auf den Straßen) ausüben???!!

  28. Der Herr Eritreer mit dem
    Schild “ Lasst und mit diesen Deutschen nicht alleine “ ist völlig zugekifft u.o. alkoholisiert, das würde ich mal sagen, anhand seiner Aussprache und seine Gebärde. Da die Bunte Truppe die Schilder offensichtlich zusammen im Team gebaut hat ( einheitlicher Look aller Holzlatten und Papierdruck )
    hätte ich mal gecheckt, wer da noch alles zugedröhnt ist.

    Vielleicht ist der Joint ja beim Basteln rundgegangen.

  29. @Unartig Anders 4. August 2019 at 12:58
    Kürzlich hat mir eine Schwabingerin, die ich als Grüne eingeschätzt hätte, gesagt, dass die „ganzen Ausländer in München die Grünen gewählt hätten und sie deshalb dort so gut abgeschnitten hätten“.
    Ich habe das nicht ganz geglaubt.

  30. Es MUSS ganz klar gesagt werden!
    Es liegt kein Fehlverhalten der Regierung vor!
    Die Handelt GANZ BEWUSST so!!!

  31. Ich glaub der Schwadde ist einfach hacke. 🙂

    Auf der anderen Seite, reden die da unten ja alle so….

  32. Haremhab 4. August 2019 at 12:07
    Kriminalität in Deutschland |
    DIE ALTERNATIVE TALKSHOW aus dem Bundestag
    https://www.youtube.com/watch?v=FxLa-tgIVts
    ———————————————————————————

    AFD RUNDE!

    Solch eine Sendung sollte jeden MONTAG ABEND um 21:00 ausgestrahlt werden,
    um die Leute auf dem Laufenden zu halten! Um diese Uhrzeit hat auch jeder Zeit!

    Kurzfassung:
    Die Kriminalstatistik verzeichnet einen ANSTIEG Mord und Totschlag von 6,5 Prozent!
    „Kaugummis“ werden jedoch weniger geklaut. Außer bei den Omas, die den „Käse“ beim Aldi klauen!

    Das Schlimmste ist aber, dass in Teilen Deutschlands in denen die Migrantenrate extrem hoch ist, nicht nur die meisten Straftaten geschehen, sondern die Verfahren werden immer komplexer!

    DENN DIE TÄTER SIND NICHT SESSHAFT und haben oft VERSCHIEDENE IDENTITÄTEN,
    WAS ES FAST UNMÖGLICH MACHT, DIESE AUFZUSTÖBERN!

    Zudem kann man die Taugenichtse gar nicht mehr kontrollieren, weil die Polizei in der Unterzahl ist!

    Nach jeder ausgesprochenen Strafe (wenn sie denn einmal geschieht) werden sofort RECHTSMITTEL eingelegt, um den Prozess der Strafzufügung zu verhindern und zu verzögern, dessen Zeitaufwand zuletzt auch noch, dank unserer Gesetze, zugunsten des Täters angerechnet werden muss!

    KLANHÄUPTLINGE schlagen der POLIZEI DEALS vor, sie in Ruhe zu lassen, drohen mit einem „Krieg“ den die Polizei nicht gewinnen könnte! – WAS SIND DAS HIER FÜR ZUSTÄNDE?

    Die Hilflosigkeit der extrem unterbesetzten POLIZEI lässt sogar noch Polizeischüler zu, die nicht vertrauenswürdig sind! (Die ZWEISPRACHIGEN POLIZISTEN werden dann sicher auch die Ersten sein, die mit Bestechungsangeboten überhäuft werden, solange bis einer oder mehrere die „Angebote“ nicht mehr ablehnen können, schwach werden!)

    TERROR: Die Gefährder, rund 700 Personen die bereit sind, ihr Leben für einen Terrorakt zu opfern. Die Frage ist nur noch wo, wann und wie!

    ANTIFA: Bundespräsident macht Reklame für FEINE SAHNE FISCHFILET! Und FDP kuschelt ganz öffentlich mit Linkspartei! GEDANKENGUT KAMPF GEGEN RECHTS sind NAZIS aber die LINKEN STRAFTÄTER nennt man AKTIVISTEN!!!

    GREEN STREAM sogar in FRAUENZEITSCHRIFTEN: Nachhaltige Kosmetik, nachhaltige Getränke, nachhaltige Sportbekleidung……………

    KAMPFSPORT: Brutalsportarten für 10-JÄHRIGE beliebt in Migrantenkreisen, während Deutsche KINDER mit ADHS Medikamenten ruhig gestellt werden!

    KLIMAFLÜCHTLINGE: Familien mit 10 Kindern! Kinderproduktion funktioniert besser als der Brunnenbau!

    BÜRGERWEHR: Gewaltmonopol soll beim Staat bleiben!

    NOTWEHR: Antigewaltunterwäsche? Recht auf Verteidigung bleibt unbeschadet!

    GEFÄLSCHTE STATISTIKEN: WENN EIN SYRER, KURDE oder PALÄSTINENSER ein Hakenkreuz irgendwo hinschmiert, dann gilt das als RECHTE/RECHTSEXTREME TAT!

    Wenn man Leute ins Land lässt, die nur eine SPRACHE verstehen, die SPRACHE der GEWALT, dann muss auch die Gewalt, die wir als Gesellschaft auszuüben bereit sind, steigen! Alles andere ist in deren Auge ein Zeichen der Schwäche und lädt zu weiteren Taten ein!

    MASSNAHMEN, Vorschläge an die REGIERUNG:
    -Gefährder in Haft nehmen bis die Ausreise möglich wird!
    -Schutz der Grenzen ist das A & O!
    -Grundgesetz wieder anwenden, solange die EU nicht in der Lage ist, die Außengrenzen zu schützen!
    -Effektive Grenzkontrollen
    -Bundespolizei für Abschiebung
    -Aufnahme der Messerdelikte
    -POLITIKER, die sich hinter und vor die Leute stellen!

  33. Die BRD wird krachend untergehen.

    hier werden früher oder später alle staatlichen Systeme zusammenbrechen, dann herrscht hier ein blutiges Faustrecht, und die Deutschen werden knöcheltief im eigenen Blut stehen. Eine andere Zukunft lässt sich wegen der Merkel-Politik gar nicht vorhersagen. Die dämlichen CO2-Klimahüpfer werden in zukunft ganz andere Probleme haben als CO2.

  34. @Schweinskotelett 4. August 2019 at 12:50
    Jugendliche wollen in ihrer Gruppe gefallen. Auch wenn sie sich komplett anders verkaufen. Sie wollen Aktion, gut ankommen, Spaß. Das ist alles.
    „Argumente“ spielen da keinerlei Rolle.

  35. Netzfund
    Immobilienangebot:
    LEUTE # LEUTE, was ist da draußen nur los.???
    In eigener Sache muss ich hier etwas los werden, für die Personen die nur klatschen und singen in der Schule gelernt haben.
    Wir erwarten von unserem neuen Mieter eine Kommunikation auf einer durchschnittlichen Volksbildung. ANFRAGEN # ohne Namen # ohne Anrede # wan ich kucke# komme Besichtung # ich Wohnung neme # auch Jobcenter wohnen # und nicht zu erahnende Satzstellungen in Kurzform, werden von uns NICHT beantwortet oder berücksichtigt. Wir bitten um Ihr Verständnis.
    ————–
    Ich könnte dem Immobilienbesitzer genau sagen was „da draussen “ los ist.

  36. „Moslem aus Eritrea >diskutiert< bei AfD-Mahnwache mit Landtagsabgeordneten…."
    ———————————————————————————————-

    FRAGE:

    Wieso lässt der "Landtagsabgeordnete" das iSSlam*tier so nahe an sich ran ?

    Ist er etwa LEBENSMÜDE ???

  37. Cassandra 4. August 2019 at 13:09

    „Frau in Berliner U-Bahn von zwei „Männern“ getreten und bespuckt.
    KEINE TÄTERBESCHREIBUNG?????? “

    Na dann ist alles klar. In der linksradikalen BRD reicht „keine Täterbeschreibung“ aus um zu wissen welche ethnische Sorte Täter die Polizei sucht.

  38. @BePe 4. August 2019 at 13:16
    Das denke ich mir mittlerweile auch:
    Die aktuelle Regel für Leser der Qualitätsmedien lautet:
    Wird keine Täterbeschreibung geliefert, ist es einer der Üblichen.
    Eigentlich ganz einfach. Auf unsere Medien können wir uns verlassen.

  39. PI-NEWS: “ Der Schriftzug von „diesen Deutschen“
    ist in Altdeutsch gehalten“

    ?????

    ++++++++++++++++++++++++++

    Nachdem schon am 03.01.1941 in einem Geheimerlaß
    die Druckschriften Gotisch, Schwabacher u. Fraktur mit
    einer in allen Einzelheiten falschen und geradezu
    lächerlichen Begründung („Schwabacher Judenlettern“)
    verboten worden waren, wurde auch durch Runderlaß
    vom 01.09.1941 (…) ein Schlußstrich für die deutsche
    Schreibschrift gezogen. Fortan sollte nur mehr die
    sogenannte Normalschrift, wie die latein. Druck u.
    Schreibschrift bezeichnet wurde, gelehrt u. verwendet
    werden…
    (Abgetippt durch mich aus dem Buch „Deutsche Schreibschrift“
    von Harald Süß)

    😀 Michael Stürzenberger lese bitte hier:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Gebrochene_Schrift

  40. „Bei der linken Gegendemo befand sich auch ein Moslem aus Eritrea, der ein Schild mit der Aufschrift „Flüchtlinge – lasst uns nicht mit diesen Deutschen alleine“ hochhielt. “

    Dessau-Roßlau:

    Gruppenvergewaltigung durch 4 Eritreer.

    Fahnenflüchtlinge aus Eritrea.

    4 Wehrdienstverweigerer, die deutsche Frau durfte aber nicht verweigern:
    hier die BILD-Meldung:
    https://www.bild.de/regional/sachsen-anhalt/vergewaltigung/lange-haftstrafen-fuer-gruppenvergewaltiger-56485146.bild.html

    Dass dich dieser Eritreer nach all den Verbrechen seiner Landsleute, zuletzt in Frankfurt, uns Deutschen mit solchen rotzfrechen Propagandaphrasen zu kommen zeigt doch, dass die alles sind, aber nicht dankbar.

  41. — Es muss ganz offensichtlich wohl noch viel mehr Opfer geben……. —

    Würdet Ihr richtig recherchieren wäre Euch bekannt, daß das Zug-stoßen schon Dutzende Male passiert ist, allesamt durch „Fachkräfte“, denn das ist für die ein neuer Volkssport.

    Warum konzentriert Ihr Euch auf den Einzelfall?

    Mir liegt eine Liste von 39 Fällen vor, u.a. auch von Wien, Basel und Stockholm

    Ich frage an, was will dieser Neger in Deutschland, wenn er „Angst“ hat, hier unter „diesen“ Deutschen zu leben? Keine Frage, denn mir ist völlig klar, welche Art Frau er hat.

  42. @ Haremhab 4. August 2019 at 12:54

    Folgen der grünen 68er-Bildungspolitik – Helmut Seifen (AfD)
    _______________________________

    Aha, also gegen Elementarkenntnisse setzte sich die Grüne ein? Wie bekloppt ist dass denn? Wie sollen denn Kinder, Jugendliche und junge oder jungebliebene Erwachsene sich weiterbilden können, wenn die Elementarkenntnisse nach dem Willen der GrünInnen nicht mehr gegeben werden sollen?

    Kein Wunder dann, wenn die jungen Leute verdummen und nur noch Flausen im Kopf haben.
    Das geht ja weit über normalen Übermut der Jugend hinaus, die hin und wieder schon mal Blödsinn macht, was, so lange es im Rahmen bleibt, von den Erwachsenen ja auch mit einer gewissen Nachsicht behandelt wird.

    Aber wenn es zu einer regelrechten Idiocracy ausarten soll, dann muss gegen gehalten werden.
    Kobolde, Kathole und Synode im Kopf von GrünInnen sind da nicht hilfreich. Überhaupt die Drogenbenebeltheit die sich in der Politik der Wassermelonenpartei wohl kaum noch verbergen lässt, sollte alarmieren. Zumindest kann ich es mir sonst kaum erklären, wieso die Wassermelonenpartei sonst eine derartige Idocracy anstrebt.

  43. Maria-Bernhardine 4. August 2019 at 13:19

    davon haben doch die linksradikalen Deutschen die dem Eritreer dieses Schild in die Hand gedrückt haben keine Ahnung. Linke sind stuzdumm.

  44. Tja, hätten diese Leute sich etwas mit deutscher Kultur befasst, würden sie unter „Dichter und Denker“ nicht verstehen, so lange Alloholika und/oder Drogen zu sich zu nehmen, bist sie dicht sind und sie würden selbst erdachte Aussagen zu Plakat bringen, anstatt eine vorgefertigte Meinung zu plakatieren – und zu vertreten.

    Ein geistiges Duell mit denen ist unmöglich, denn sie sind völlig unbewaffnet.

    Ähnlich die Taube, mit der man ein Schachspiel versucht.
    Sie schmeisst alle Figuren um, kackt aufs Brett und stoziert trotzdem umher, als hätte sie das Spiel gewonnen.

  45. @ Cassandra

    Der italiensche Wirt hat sich bestimmt mal pro Salvini geäußert und wird jetzt von Angela Merkels roten Schlägergarden heimgesucht.

  46. Der Eritreer (?, sieht nicht danach aus, zu groß und zu kräftig, kennt sich hier jemand mit der ethnischen Zusammensetzung Eritreas aus?) schwafelt totalen Schwachsinn, völlig unverständlich, dazwischen auswendig gelernte bayrische Schlagworte. Entweder beherrscht er die deutsche Sprache nicht wirklich, ist nicht ganz nüchtern oder einfach nur unterbelichtet.

  47. Cassandra 4. August 2019 at 13:24

    Ich halte jede Wette, dass der Verfassungsschtz Sachsen weiß wer die Täter sind, und welcher V-Mann den „Einsatz“ der Antifa geleitet hat.

  48. @ Cassandra 4. August 2019 at 13:09

    Momentan noch an 3. Stelle:

    04.08.2019 11:43 Uhr
    Streit eskalierte
    Ereignisort: Marzahn-Hellersdorf
    https://www.berlin.de/polizei/polizeimeldungen/
    Auch interessant, derzeit noch oberste Meldung:
    04.08.2019 12:59 Uhr
    Räuber vor dem Ertrinken gerettet
    Ereignisort: Friedrichshain-Kreuzberg

  49. Auf dem Schild:
    „Flüchtlinge – lasst uns nicht mit diesen Deutschen allein!“. [Oben falsch zitiert mit „alleine, ohne Ausrufungszeichen]
    ………………….
    EXEGESE:
    Nun was bedeutet dieser Satz? Zunächst sehen wir, dass es sich um einen Aufruf handelt. Dieser Aufruf wendet sich an Flüchtlinge, in der Syntax ohne Artikel sind also „alle“ Flüchtlinge gemeint.
    Was sollen diese Flüchtlinge tun? Wer ruft auf? Die Aufrufenden bezeichnen sich als „uns“. Wer aber ist das? Alle Ausländer? Alle Moslems? Alle Linken?
    Wie dem auch sei.
    Wie könnten die „Flüchtlinge“ handeln, um diesem Aufruf zu folgen? Denkt man konsequent, besonders unter Beachtung der Betroffenen („diesen Deutschen“ geschrieben in konservativen Lettern), ist deutlich ein Aufruf zu noch mehr Gewalt zu erkennen. Was könnte eine Alternative sein? Geldspenden? Beim Diskutieren helfen? Kann ich nicht erkennen. Was soll mit „diesen Deutschen“ geschehen? Was können Flüchtlinge? Können Flüchtlinge Konten sperren? Nein. Können Flüchtlinge Hausverbote erteilen, z.B. in Gaststätten? Eher wohl nicht. Was also sollen diese Flüchtlinge tun, wenn es um die Folge des Plakates geht? Eine Antwort würde man natürlich nie erhalten, da solche Leute einem Wort im Mund rumdrehen und eh auf nichts Konkretes antworten, teils aus Verbohrtheit, teils aus geistigem Unvermögen. Denn viele Linke haben recht wenig im Oberstübchen, sobald es um Zusammenhänge geht, die über 5 Worte hinausgehen.

  50. @ BePe 4. August 2019 at 13:20

    4 Wehrdienstverweigerer, die deutsche Frau durfte aber nicht verweigern:
    hier die BILD-Meldung:
    https://www.bild.de/regional/sachsen-anhalt/vergewaltigung/lange-haftstrafen-fuer-gruppenvergewaltiger-56485146.bild.html
    ——————
    Wie kommen Sie auf Wehrdienstverweigerer. Das sind 4 Schwerverbrecher und sonst nichts.
    Absolute Frechheit von BILD: „Keiner benutzte ein Kondom.“
    Als ob das irgenseine Betrachtung wert gewesen wäre (strafmindernd???)

  51. @ Mondgoettin 4. August 2019 at 13:28

    Vielleicht ein vollgefressener Äthiopier,
    merkt doch in Deutschland eh keiner:

    Äthiopien ist ein Vielvölkerstaat mit 120 ethnischen Gruppen, deren Größe von mehreren Millionen bis zu wenigen Hundert reicht. Obwohl geographisch Afrika südlich der Sahara zugerechnet, sind große Teile des Landes in ihrer historischen und kulturellen Entwicklung stark von Einflüssen aus dem Nahen Osten geprägt. (WIKI)

    In Eritrea gibt es neun größere ethnische Gruppen. Das größte Volk des Landes sind die Tigrinya (55 Prozent, nach anderen Angaben 50 Prozent[13]). Sie leben auch in Äthiopien in der Region Tigray und die tigrinische Sprache ist neben dem Arabischen die Amtssprache des Landes. Die Volksgruppe, die in Eritrea Tigrinya genannt wird, entspricht sprachlich und kulturell den Tigray in Äthiopien. (WIKI)

  52. Zu den linken Typen da: So sehen staatlich subventionierte ANTIFAS aus degeneriert mit Nasenring.
    Nasenringe erinnern mich immer an Schweinezucht.

  53. @Haremhab: Seine politischen Seiten waren nie volksverhetzend oder beleidigend. Als gestandener Mathematiker hat er immer ruhig und sachlich argumentiert!

  54. @ Maria-Bernhardine 4. August 2019 at 13:19

    PI-NEWS: “ Der Schriftzug von „diesen Deutschen“
    ist in Altdeutsch gehalten“

    ?????

    ++++++++++++++++++++++++++

    Nachdem schon am 03.01.1941 in einem Geheimerlaß
    die Druckschriften Gotisch, Schwabacher u. Fraktur mit
    einer in allen Einzelheiten falschen und geradezu
    lächerlichen Begründung („Schwabacher Judenlettern“)
    verboten worden waren, wurde auch durch Runderlaß
    vom 01.09.1941 (…) ein Schlußstrich für die deutsche
    Schreibschrift gezogen. Fortan sollte nur mehr die
    sogenannte Normalschrift, wie die latein. Druck u.
    Schreibschrift bezeichnet wurde, gelehrt u. verwendet
    werden…
    (Abgetippt durch mich aus dem Buch „Deutsche Schreibschrift“
    von Harald Süß)

    ? Michael Stürzenberger lese bitte hier:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Gebrochene_Schrift
    ################################

    Na das wissen wir doch, auch Herr Stürzenberger. Deswegen ist es aber trotzdem Altdeutsche Schrift. Stürzenberger hat ja nicht behauptet, dass es die Schrift ab September 1941 ist.

  55. Wieso gibt man diesem Rassisten aus Eritrea eine Plattform und Aufmerksamkeit? Sollte man sich nicht geeignetere und adäquatere Gesprächspartner suchen?

  56. Bin.Schon.Weg 4. August 2019 at 12:35
    Herr Stürzenberger sollte aber schon wissen, daß das keine „altdeutsche Schrift“ ist, sondern eine ganz normale und früher auch international gebräuchliche Frakturschrift, eine der schöneren Varianten heißt beispielsweise „Old English“.

    @ Richtig! AH konnte diese sogenannten,,Juden Lettern“ überhaupt nicht leiden und sorgte dafür das sie abgeschafft wurde und wir heute alle noch die Lateinische Schrift benutzen, was im Kern eigentlich voll NAZI ist. 😀

  57. Maria-Bernhardine 4. August 2019 at 13:37
    @ Mondgoettin 4. August 2019 at 13:28

    Vielleicht ein vollgefressener Äthiopier,
    merkt doch in Deutschland eh keiner:
    ——————————————————————————————

    :-))) !

    —————————————————————————————————–
    In Eritrea gibt es neun größere ethnische Gruppen. Das größte Volk des Landes sind die Tigrinya (55 Prozent, nach anderen Angaben 50 Prozent[13]). Sie leben auch in Äthiopien in der Region Tigray und die tigrinische Sprache ist neben dem Arabischen die Amtssprache des Landes. Die Volksgruppe, die in Eritrea Tigrinya genannt wird, entspricht sprachlich und kulturell den Tigray in Äthiopien. (WIKI)
    —————————————————————————————————–

    Vielen Dank, liebe Maria Bernhardine! Diese Nomadenvölker scheinen mir immer recht feingliedrig und von sehr schlankem Körperbau zu sein. Aber vielleicht liegt es wirklich an der guten Ernährung in Deutschland, dass der Schwarze im Video so dicklich wurde. Die krumme Nase deutet ja auf arabische Gene hin.

  58. @ Haremhab 4. August 2019 at 12:42

    Dr. Martin Vincentz (AfD) vs. OliverPocher
    https://www.youtube.com/watch?v=VtL5puzP8dI

    Wieso läßt er sich von so einem Rotzlöffel duzen? Man muß denen die Situation nicht auch noch komfortabel gestalten.
    Und den hässlichen Weibern auf der Gegenseite muß man das so vor Augen führen. Gelernt haben die von den Hippies …Du bist gut so wie Du bist. Deshalb reißen die das Maul so weit auf. Diese Weiber müssen konditioniert werden auf…Du siehst scheixxe aus, also senk dein Haupt in Demut und halt die Schnauze.
    tsweller

  59. das ist kein Eritreer, Hautfarbe zu dunkel und Gesichtsform und Nase passen überhaupt nicht. 30 Jahre hier und Eritreer ? Geht nicht denn Eritrea wurde erst 1993 gegründet vorher war das Äthiopien, er könnte ja nur Äthiopier sein

  60. OT:
    Ich habe gestern eine Freundin in Hameln besucht.
    Eine hübschen Städtchen direkt an der Weser.
    Sie wohnt etwas ausserhalb und wir sind mit dem Zug dorthin gefahren.
    Das war das erste Mal, dass ich mich an diesem Tag geekelt habe.
    Total versifft dieser Zug und nur unverständliches Gerede um uns herum.
    In der Stadt wurde es dann noch schlimmer.
    Ich konnte gar kein Auge für die schönen alten Häuser haben und dem Stadtführer
    kaum folgen in seinen Erzählungen, weil ich mich so unwohl gefühlt habe.
    Die 57.000 Einwohner-Stadt ist voll in ausländischer Hand.
    Man hätte meinen können, man sei irgendwo in Berlin.
    Von 10 Leuten, die mir entgegen kamen, waren 7 nicht deutsch.
    Und das waren keine asiatischen Touristen.
    Ich habe zu meiner Freundin gesagt: „Ohne Kopftuch fällt man hier schon auf.“
    Dazu an jeder Ecke stinkende Dönerbuden. Bäh!
    Und dazu die verbliebenen Deutschen, die dauernd nur auf ihr Handy starrten und
    Pokemons gefangen haben.
    Ich glaube kaum, dass ich diese ehemals schöne deutsche Stadt noch mal besuchen werde.
    Der gestrige Besuch ist mir auf’s Gemüt geschlagen.
    Der einizige Lichtblick: Ein wunderbares Essen in einem Restaurant mit Dachterrasse
    mit reindeutschen Gästen.

  61. Sie haben einen Mischling in die Welt gesetzt. Das Kind weiss nicht wohin es gehoert.
    Am besten einfach beide raus nach Afrika.
    Ja ich meine es ernst.

  62. Fremder.im.eigenem.Land 4. August 2019 at 13:44
    Bin.Schon.Weg 4. August 2019 at 12:35
    Herr Stürzenberger sollte aber schon wissen, daß das keine „altdeutsche Schrift“ ist, sondern eine ganz normale und früher auch international gebräuchliche Frakturschrift, eine der schöneren Varianten heißt beispielsweise „Old English“.

    @ Richtig! AH konnte diese sogenannten,,Juden Lettern“ überhaupt nicht leiden und sorgte dafür das sie abgeschafft wurde und wir heute alle noch die Lateinische Schrift benutzen, was im Kern eigentlich voll NAZI ist.

    Eigentlich wurde die Bruchschrift bereits im Ersten Weltkrieg zumindest im Kaiserlichen Heer durch Telegrafenschrift wegen der Einfachheit bei der Übermittlung ersetzt.
    Aber sei es drum;
    Meine Oma (1916 geboren) schrieb in der Handschrift noch in Bruchschrift, was für jemand, der sie nicht kannte, fast unmöglich war , zu entziffern.

  63. @ DER ALTE Rautenschreck 4. August 2019 at 13:41

    o.g. ist eben keine wirkl. deutsche Schrift,
    sondern es sind Buchstaben des lateinischen
    Alphabets, genau wie wir es heute benutzen, nur
    damals in gebrochener Form:

    „Gebrochene Schrift ist eine Sammelbezeichnung für eine Reihe lateinischer Schriftarten, bei denen die Bögen eines Buchstabens ganz oder teilweise gebrochen sind, d. h. aus einer Schreibbewegung entstehen, in der ein oder mehrere erkennbare abrupte Richtungswechsel in der Strichführung einen sichtbaren Knick im Bogen hinterlassen.“ (WIKI)

    Ein „deutsches“ Alphabet gab es gewissermaßen
    nur für Schreibschriften:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Deutsche_Kurrentschrift

    Auch u.a. Türken schreiben, seit Atatürk, in latein. Buchstaben,
    trotzdem verstehe ich nichts. Jedes türk. Wort könnte man
    direkt in gebrochener Schrift schreiben bzw. drucken. Und
    trotzdem verstünden wir Deutschen nichts davon.

    Lassen Sie es mich mal so erklären:

    Ich kann mit Hieroglyphen deutsche Namen schreiben,
    auch deutsche Sätze, deshalb verstehe ich trotzdem nicht,
    was auf Pyramidenwänden steht, denn dazu benötigt
    es eines weiteren Schrittes: Die Übersetzung!

  64. Der betrunkene Neger gehört mit einer Mittelmeerlänge Abstand nach Afrika und der Typ mit dem Nasenring an selbigem irgendwo angebunden, bis er versteigert ist. So führt man übrigens solche Wesen: Mit einer (Bullen)Führstange. Im landwirtschaftlichen Fachhandel erhältlich. So sieht das aus:

    https://t3.ftcdn.net/jpg/01/74/86/28/500_F_174862821_07EA8YwQ55Hpmv9D1xU346vQ6Uu9eKeV.jpg

    https://www.agrar-fachversand.com/de/rind/baendigung/nasenringe-und-fuehrhilfen/

  65. Hurra – Hurra – jetzt kommen die Rohingya!

    Malta nimmt Migranten von „Alan Kurdi“ zunächst auf

    Die BRD wird krachend untergehen.

    Gruppenvergewaltigung durch 4 Eritreer.

    Vier Sätze, willkürlich aus einem einzigen Kommentarbereich.

    Warum sieht der total verblödete Gutmensch das nicht?

  66. „Als ich den Mann auf das Schild ansprach, erzählte er, dass er seit 30 Jahren in Deutschland lebe, hier mit einer Deutschen eine 23-jährige Tochter habe und als Schleifer arbeite, dabei auch junge Menschen ausbilde. Er verteidigte im Gespräch den Islam, meinte, dass es dort keinen Djihad, keine Gewalt, kein Töten und keine Frauenunterdrückung gebe. Obwohl er vorgab, Moslem zu sein, trank er den während der Demo ein Bier nach dem anderen. Aus Glasflaschen, was eigentlich während öffentlichen Demonstrationen verboten ist. Aber ein angesprochener Polizist meinte, dies hänge von den jeweiligen Kundgebungs-Auflagen ab.“

    moslems lügen wie gedruckt.

    der kann gerne in seine heimat zurück und kann sein anhängsel, das er wohl hier gefunden hat gleich mitnehmen

  67. SchnauzeVoll 4. August 2019 at 14:16

    Hurra – Hurra – jetzt kommen die Rohingya!

    Malta nimmt Migranten von „Alan Kurdi“ zunächst auf
    ================
    das bedeutet sie werden für immer nach dtschland weitetgeleitet

  68. Herr Stürzenberger, daß Sie sich diese AntiFa-Schwachköpfe überhaupt über einen längeren Zeitraum antun, nötigt mir zwar Respekt für Ihre freundliche und unaufgeregte Art ab. Aber Sie sollten sich Ihre Energie für Sinnvolleres aufsparen.

  69. „Du bist doch auch stolz auf Mörder!“ Stauffenberg= Faschist. Wer hat ihm denn ins Gehirn geschissen und vergessen abzuziehen?

    Das Inteview mit dem Eriträer fand ich etwas befremdlich und sein Verhalten kam mir auch etwas seltsam um nicht zu sagen abstossend vor. Was waren da für Leute? Da kann einem ja schlecht bei werden.

  70. Haremhab 4. August 2019 at 13:07

    https://www.spiegel.de/politik/ausland/malta-nimmt-fluechtlinge-von-alan-kurdi-zunaechst-auf-a-1280356.html

    Und dann geht die Ladung frischer Neger ab nach Germoney:

    Deutschland hat bei der Lösung eine entscheidende Rolle gespielt. (…) Mögen sie in ihrer neuen Heimat offene Arme und Herzen finden“, hieß es auf Twitter (von Sea Eye). Die meisten Menschen kommen aus der Elfenbeinküste und aus Kamerun.

    Ich kann diese finsteren Gestalten mit ihren köttelähnlichen Gebilden auf dem Kopf nicht mehr sehen.

    Kamerun+ Elfenbeinküste. Deren Neger haben hier NICHTS verloren. Kamerun ist 1,33 mal so groß wie Deutschland:

    https://mapfight.appspot.com/cm-vs-de/cameroon-germany-size-comparison

    Elfenbeinküste ist knapp so groß wie Deutschland:

    *https://mapfight.appspot.com/ci-vs-de/ivory-coast-germany-size-comparison

  71. @ Maria-Bernhardine 4. August 2019 at 14:10

    [ DER ALTE Rautenschreck 4. August 2019 at 13:41 ]

    o.g. ist eben keine wirkl. deutsche Schrift,
    sondern es sind Buchstaben des lateinischen
    Alphabets, genau wie wir es heute benutzen, nur
    damals in gebrochener Form …
    ———————–
    Ja aber was ändert das daran, dass diese Schrift einst in Deutschland verwendet wurde?
    Stürzenberger wollte keine Germanistikdebatte anzetteln, sondern die Motivation des Plakates darlegen.
    Und IN DIESEM KONTEXT bedeutet diese Schrift etwas. Wissen Sie was ein Kontext ist? Ich frage nur, weil Sie so oft hier splitten, ähnlich wie die, die bei „Ostdeutschland“ immer gleich krähen, es hieße „Mitteldeutschland“, ohne Rücksicht darauf zu nehmen, was gemeint war bzw. wie die Masse der Bevölkerung es zurzeit versteht; ähnlich ob das Dritte Reich links oder rechts war. Klas war es stramm links und wer will etwas dagegen sagen, das Kapitaldreckssystem in seine Schranken zu verweisen.
    Trotzdem nennt man Anhänger dieser Richtung heute fälschlicherweise „rechts“. Muss man nun immer und immer intervenieren? Da käme ja keine vernünftige Diskussion zustande, wenn jeder nach jedem Wort etwas erklären will …

  72. »Der Schriftzug von „diesen Deutschen“ ist in Altdeutsch gehalten«

    Das ist nicht Altdeutsch, sondern Frakturschrift. Diese sog. gotische Schrift wurde übrigens per Rundschreiben von A.H. im Januar 1941 verboten. [s. wenn unbedingt gewünscht https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/b/bc/Schrifterlass_Antiqua1941.gif%5D

    Trotz dieser Tatsache wird die Frakturschrift, die ja gar nichts dafür kann :-), immer gern zur emotionalen Untermalung irgendwelcher boshaften propagandistischen Druckerzeugnisse verwendet. Verstandesmäßiger Unfug, emotional wirkungsvoll durch Konditionierung. – Ich finde die Schrifttype für Titel gar nicht schlecht, immerhin etwas typisch Deutsches, was uns von der Normalität abhebt.

  73. Um nun auf das erste Video oben mit dem schwarzen Muselmanen zurück zu kommen,

    ja sieh an, ein Suren-Leugner! Falls diese Tötungsbefehl-Suren nicht existieren würden, dann hätten Islamismusfördernde Personalien innerhalb der deutschen Justiz sicherlich schon schlimmeres gegen Michael Stürzenberger verübt.

    Aber bislang hat es ja immer nur für irgendwas Nebensächliches gereicht, wie etwas das schützen vor extremistischen Brandanschlägen durch Sichtschutz von Fahrzeigerkennungszeichen während Kundgebungen, damit die Terroristen es nicht zu leicht haben sollen etwa Brandanschläge auf das Fahrzeug im Alltag (oder in der Nacht) zu verüben.

    Die in den Koran gedruckten Todes-Suren wurden aber auch von den Gerichten nicht in Abrede gestellt. Wie auch? Wäre ja unmöglich.
    https://www.theeuropean.de/juergen-fritz/12551-wie-der-koran-die-gewalt-anordnet-und-heiligt

    Und den Dschihad hat der schwarze Muselman obendrein wohl auch noch verleugnet. Dabei tobt der Dschiad seit rund 1400 Jahren. Auch wenn der Dschihad sich immer wieder anpasst und neu erfindet, einst mit archaischen Hieb und Stichwaffen, mittlerweile höchst flexibel von Flugzeugentführungen, Bombenanschlägen, Schusswaffen und Anschlägen mit Fahrzeugen, bis hin wieder zurück zum archaischen Gemetzel mit Hieb- und Stichwaffen.

  74. @ Chlodhilde 4. August 2019 at 14:03
    »das ist kein Eritreer«

    Genau das habe ich auch gedacht. Aber man kann es ja nicht beweisen. Scheint mir ein Scharlatan zu sein, der mit seiner Behauptung vielleicht genauso provizieren wollte, wie der rote Affe am Nasenring.

    Ich wundere mich, warum die Demonstranten so ungesichert mit dem Rücken zur Öffentlichkeit stehen. Das ist gefährlich und macht weniger Sinn, als wenn sie sich umgedreht hätten.

  75. Mir kommt dieses Interview sehr seltsam vor. Ich bezweifle, dass der Mann aus Eritrea ist, seit 30 jahren hier ist und Moslem ist. Sein Deutsch war für 30 Jahre zu schlecht und vom Islam hat er nicht die geringste Ahnung. Ich glaube viel eher, dass die Linken „Gegendemonstranten“ hier mit einem bestellten Schwarzen eine Fake-Geschichte aufgebaut haben, um mit einem „gut Integrierten“ eine Gegenposition zur Meinung der AfD aufzubauen. Nachprüfbar ist die Geschichte ja nicht. Vielleicht sollte die AfD einmal das Internet nach diesem Mann durchsuchen. Mich würde es nicht wundern, wenn sie herausfinden, dass er ein ehemaliger amerikanischer GI ist, der sich jetzt sein Geld als Schauspieler verdient. Nach seinen Bewegungen stand er mit Sicherheit unter Alkohol oder Drogeneinfluss.

  76. Was soll das sinnlose Diskutieren mit diesem Mann aus Eritrea?
    Er mag viele der Worte verstehen, den Sinn erfasst er nicht wirklich.
    Das ist deutlich an seine eigenartigen Reaktionen zu erkennen

  77. Maria-Bernhardine 4. August 2019 at 13:19

    PI-NEWS: “ Der Schriftzug von „diesen Deutschen“
    ist in Altdeutsch gehalten“

    ?????

    ? Michael Stürzenberger lese bitte hier:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Gebrochene_Schrift
    —————————————————————–
    Apropos Deutsche Sprache: Wie wäre es mit dem Imerativ zum Verb „lesen“??
    „Der Imperativ ist die Befehlsform. Man verwendet ihn, um jemanden etwas zu befehlen oder um jemanden aufzufordern, etwas zu tun.“
    Wenn man schon belehrt, dann doch bitte grammatikalisch korrekt, oder!!??

  78. Schon wieder Randale am Düsseldorfer Rheinbad – diesmal von Rechts

    Nachdem sie am Samstag eine Mahnwache am Hauptbahnhof für den getöteten Achtjährigen vom Frankfurter Bahnhof abgehalten hatten, entschied sich eine Gruppe „besorgter Bürger“ jetzt offenbar im Rheinbad für Ordnung sorgen zu wollen.
    .
    Am Freibad angekommen, wurden die etwa 50 Personen durch die neuen Sicherheitsmaßnahmen gestoppt. Das Ordnungsamt ließ sie nämlich schlicht nicht hinein.(…)

    .
    https://www.express.de/duesseldorf/schon-wieder-randale-am-duesseldorfer-rheinbad—diesmal-von-rechts-32959446

    https://www.report-d.de/Duesseldorf/Aktuelles/Duesseldorf-Polizeieinsatz-bei-Mahnwache-am-Hauptbahnhof-118798

  79. Inhaltlich kann ich nur sagen, dass ich mir die Videos nicht reinziehen werde. Solchen Dumpfbacken sollte man überhaupt keine Aufmerksamkeit schenken. Wertvolle Perlen vor die (menschlichen?) Säue werfen? Nein danke, habe ich schon zu oft getan. Ich möchte meinen Sonntag noch genießen.
    Ist natürlich eine Sauerei, was auf Deutschlands Kundgebungen und Straßen passiert! Man denkt, man sei im gaaaanzz falschen Film. Es ist einfach nur noch zum kot…., äh, sich übergeben!

  80. Das schlimme ist, dass wir diese hohlen Dumpfbacken auch noch mit unseren Steuergeldern durchfüttern. Der mit dem Nasenring hat doch sicher noch nie gearbeitet und wird es auch niemals tun. Und für Neger setzen die sich ja nur ein, weil diese Drogen verkaufen.

  81. „Brotnorker 4. August 2019 at 14:36

    Herr Stürzenberger, daß Sie sich diese AntiFa-Schwachköpfe überhaupt über einen längeren Zeitraum antun, nötigt mir zwar Respekt für Ihre freundliche und unaufgeregte Art ab. Aber Sie sollten sich Ihre Energie für Sinnvolleres aufsparen.“
    ——————————————————–
    Ganz meine Meinung! Stürzenberger ist auch so eine „wertvolle Perle“!!!
    Freue mich jedesmal, wenn ich einen Artikel von ihm lese, dass er noch am Leben ist….

  82. Unfassbare Empfehlung für Männer Muslimische Frauen bei Ehestreit schlagen
    .
    Eine muslimische Gemeinde in München hat mit Empfehlungen zum Umgang von Mann und Frau in der Ehe Proteste ausgelöst. Im Internetauftritt des Islamischen Zentrums München (IZM) heißt es im Kapitel „Frau und Familie im Islam“ unter Berufung auf einen Koranvers, dass als letztes Mittel im Fall von Eheschwierigkeiten auch das Schlagen der Frau infrage komme.
    .
    Streit mit muslimischer Ehefrau: 3-Stufen-Plan
    Dabei müsse der Ehemann folgende drei Schritte einhalten:
    .
    Ermahnung
    Trennung im Ehebett
    Schlagen
    .
    Muslimische Frauen schlagen: Stadtrat in München entstetzt.
    (…)
    So sagte SPD-Stadtrat Cumali Naz, Fachsprecher für Migration:
    (…)

    https://www.express.de/news/panorama/unfassbare-empfehlung-fuer-maenner-muslimische-frauen-bei-ehestreit-schlagen-32958664

    (Hervorheb von mir)

    Teufel & Beelzebub

  83. Chlodhilde 4. August 2019 at 14:03
    das ist kein Eritreer, Hautfarbe zu dunkel und Gesichtsform und Nase passen überhaupt nicht. 30 Jahre hier und Eritreer ? Geht nicht denn Eritrea wurde erst 1993 gegründet vorher war das Äthiopien, er könnte ja nur Äthiopier sein.
    —————————————

    Genau! Das ist gelogen, sagte er bloß um auf den Bahnhofskiller aufmersam zu machen.
    Das fleischige Gesicht ist west-afrikanisch. Ost-Afrikaner sind meist feine gutaussehende Typen. Das macht sie extra gefährlich.

  84. Der Mann hat von Tuten und Blasen keine Ahnung. Hat er für diese Gegendemo Bier versprochen bekommen? Weil er soviel getrunken hat.

  85. obelix57 4. August 2019 at 15:31

    Mir kommt dieses Interview sehr seltsam vor. Ich bezweifle, dass der Mann aus Eritrea ist, seit 30 jahren hier ist und Moslem ist. Sein Deutsch war für 30 Jahre zu schlecht und vom Islam hat er nicht die geringste Ahnung.

    Das ist einer von denen, die bereits in den 90er Jahren des letzten Jahrhunderts nach Deutschland gekommen sind, ihre Matratzen angezündet, ihr Essen aus den Fenstern geworfen und uns die Hucke vollgelogen haben, woher und warum sie kommen.
    Also genau dasselbe wie das, was heute kommt.
    Und das, was heute kommt, wird in dreissig Jahren genauso schlechtes Deutsch sprechen, besoffen herumlungern und für Ärger sorgen wie dieser Altflüchtling aus Gibtesnichtland.

  86. Kann mir jemand erklären, was der Antifa Typ im Gespräch mit Stürzenberger mit „Demogeld“ meint und mich über ein paar Hintergründe zu diesem aufklären?

    Woher bekommen die Kohle genau? Über welche Kanäle ist da genau der Geldfluss, so dass vom Steuergeld „Kampf gegen Rechts“ bei diesen Idioten Geld landet?

    Ich fass es nicht!

  87. @Dystopie:
    Das wird Ruth nicht interessieren!
    Eine vorgefasste Meinung gibt eine berühmte Schauspielerin sicher nie auf!

  88. Der eritreische Gesprächspartner Michaels weiß gar nichts cm Dachuhad – und sowas will Mohammedaner sein – abgesehenem vom Alkoholgenuss! (-:)

  89. Das sind wieder harte Videos für mich an einem sonst schönen Sonntag. So richtig verdaut habe ich sie noch nicht, aber das muß ich auch nicht, jetzt sind andere dran das zu begreifen. Ich könnte mich niemals so ruhig mit denen unterhalten und deswegen bewundere ich immer wieder die die es können. Es ist gut sowas auf Videos festzuhalten, garkeine Frage. Wenn erstmal auch nur einer von über 80% die Entlarvung von dem Schwarzen -wo immer er auch her ist- und die von extrem gefährlichen Linken erkennt, dann hat es sich ja schon gelohnt.

  90. Warum psychisch auffällige Gewalttäter, die mit Haftbefehl gesucht werden, einfach so in ein anderes Land reisen können, um dort zu töten?

    Ganz einfach, wenn es, wie im Falle des Zugmörders in Frankfurt, nur ein nationaler Haftbefehl ausgestellt wurde, der nur schweizweit gilt, und der Gesuchte den Grenzübergang unkontrolliert passieren konnte…

  91. Mal im Ernst: der „Eritreaer“ ist so zu, dass er die Fragen doch gar nicht mehr versteht. Er spielt seine Schallplatte ab und das wars. Weder Stürzenberger noch Henkels Fragen führen zu etwas.
    Der Henkel, den ich als Norddeutscher natürlich nicht kenne, macht aber einen guten Eindruck. Und Stürzenberger ja ohnehin. Trotzdem macht das Video irgendwie nicht so viel Sinn.

  92. Die Deppin, die den Schwatten da geheiratet hat, kann ich mir sehr gut vorstellen. *face palm*
    Leider ist das Verharmlosen dieser Kampfreligion weit verbreitet. Eine Bekannte von mir (Vater auch Schwatter) hat eine Schwester an den Kult verloren, die ihr wohl nun auch den Kopf zulabert, wie sie Frieden und Struktur in der Religion gefunden habe.
    Die Bekannte hat mir übrigends verboten, auch nur auf Morde hinzuweisen: „Wenn du mir noch ein einziges Mal von diesen Vorfällen erzählst, dann sprech ich nie wieder mit dir!“
    Hoffnungslos!
    Ist sie leider übrigends nicht die einzige, die da auf Schweigen und Wegsehen setzt. Ich hab leider schon viele im Bekannten- und sogar Verwandtenkreis an die Merkelsche Meinungsmache verloren, die meinen, ich würde hetzen, wenn ich frage, was sie denn vom aktuellsten Mord halten. Traurige Entwicklung, die an düsterste Zeiten erinnert.

  93. Als ich den Mann auf das Schild ansprach, erzählte er, dass er seit 30 Jahren in Deutschland lebe, hier mit einer Deutschen eine 23-jährige Tochter habe und als Schleifer arbeite, dabei auch junge Menschen ausbilde.
    Sicher, dass er nicht Schläfer gesagt hat?!

  94. Shalom!
    …. mehr als sinnfreie „Diskussion“!
    Mit Besoffenen zu diskutieren, noch dazu vor der Kamera, ist unterste Schublade!
    Dabei ist es völlig unerheblich, ob es sich um ur- deutsche oder „Gäste von Merkel“ oder Schröder handelt.
    Gerade M ist doch für seinen ausgiebigen und teuren Konsum von lekker Piwo bekannt.

    Und der bekloppte RAF- Sympathisant mit seinem afrikanischen Zulu- Ring im Zinken hat ohnehin eine Windung mehr als ein Huhn- sonst würde er auf die Straße scheißen…

    Eh! Das Allerletzte, was sich da in den Shitholes Deutschlands abspielt!
    Da lobe ich mir Deutschland vor 20 Jahren …! KEINER hätte damals gedacht, das ES so weit kommen würde.
    Denke, da stimmen mir viele zu. Der „Rest“ hat damals noch bestenfalls in die Windeln geschixxen…

    Shalom!

  95. @ridgleylisp 4. August 2019 at 16:27
    „Das fleischige Gesicht ist west-afrikanisch. Ost-Afrikaner sind meist feine gutaussehende Typen. Das macht sie extra gefährlich.“
    Stimmt!!!!
    Die Äthiopier…. ähm, „Eritreer“ gibt es hier in IL massenweise. Hatte es hier schon mehrmals beschrieben.
    Gern füge ich ein paar Videos der „IDF“ bei- falls gewünscht- worin „äthiopische Soldatinnen und Soldaten“ im Dienst (Wehrdienst) zu sehen sind.

    Wie wär’s, Frau AKK, ein paar von den integrationsunwilligen Negros aus Afrika in die Bundesunwehr Deutschlands zu übernehmen? Bei der deutschen Polizei werden doch schon seit Langem „Palästinenser“ als Kadetten „eingestellt“. Oder irre ich mich da?

    Shalom!

  96. Für die Linken. In einer Sure des Korans heißt es sinngemäß, daß man sich Ungläubige nicht zum Freund machen darf. Sie würden nur vorgeben, Freund zu sein aber in Wirklichkeit seien sie falsch und hinterlistig.
    Also alle, die denken sie wären Freunde von irgendwelchen Mohammedaner, werden irgendwann eines Besseren belehrt. Steht so in Koran. Ich schwöre!!
    Leider hat mich das Lesen des Korans krank gemacht und ich habe ihn entsorgt. So kann ich die Sure nicht nennen.

  97. Weg mit gepanzerten Autos für Politiker, weg mit den Personenschützer, weg mit den Wachen vor Parlamenten und Ministerien, denn ein ehemaliger Minister hat gesagt, es gäbe kein Recht auf Sicherheit. Vor dem Gesetz sind doch alle gleich. Wer das Recht auf Sicherheit für alle Bürger, übrigens auch für Migranten, Ausländer und Touristen infrage stellt, der entzieht dem Gewaltmonopol des Staates seiner Grundlage und ist damit ein Verfassungsfeind.

  98. Letzter Satz: „Es muss ganz offensichtlich wohl noch viel mehr Opfer geben, bis diese naiven Traumtänzer auf dem harten Boden der Realität aufwachen..“.
    Nein, bitte nicht, unschuldige Opfer hat es schon genug gegeben und für diese Traumtänzer ist jedes weitere Opfer zu schade, nur damit dieser hirnlose Pöbel endlich aufwacht. Die werden nie aufwachen, erst dann, wenn eine komplett andere Regierung am Ruder ist, die sich wieder traut, Gesetze anzuwenden und auch durchzusetzen. Und eine Justiz, die Urteile verkündet, die diesen Namen verdienen statt Kuschelkurse und Drohen mit dem Zeigefinger. Ich setze voll auf die AfD, kann noch etwas dauern aber es wird sich lohnen. ??

  99. @ werta43 4. August 2019 at 13:02

    Der Spuk wird erst aufhören, wenn die indigenen Männer, die verlacht, ausgenutzt, beleidigt, geplündert und getreten werden, der Gesellschaft den Rücken kehren.
    Die Babyboomer gehen bald in Rente und die Konservativen jungen deutschen Männer ins Ausland.
    Lasst die Gutis machen, ihre Utopien wollen und werden sie nicht selbst finanzieren.
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Ja, und die konservativen, steuerzahlenden und Kinder erziehenden (jungen) (Ehe)Frauen legen sich im Ländle mutig ins Zeug, da gibt es genügend Beispiele, nur davon taucht kaum etwas in den Medien auf (120 Dezibel, Frauenbündnis Kandel, Merkel muss weg /Hamburg usw.)
    Dem Beispiel hätten mal die seit Jahrzehnten verlachten, ausgenutzten, beleidigten, geplünderten, mißhandelten, unterdrückten, geprügelten Männer längst folgen können, diese Ärmsten wurden ja lange genug gequält. Wo waren denn die Demos, um auf diesen ungeheuerlichen Mißstand aufmerksam zu machen?

    Die meisten konservativen Männer sind zum Glück keine Jammerlappen, die sich feige aus dem Kampf ziehen, unterschwellig oder ganz offen gegen ihre weiblichen Landsleute stänkern, um denen die Schuld für alles in die Schuhe zu schieben.

    Langsam wird Ihre Endlosschleife lächerlich, Werta43

  100. Hört endlich auf echte Nazi als ‚Antifa‘ oder ähnlich schönzureden. DAS sind die echten Nazi und müssen auch als solche bezeichnet werden.

  101. Das_Sanfte_Lamm 4. August 2019 at 12:31; Schlimmer wie diese Type, der irgendwelches auswechselbare Gegröle von sich gibt, sind doch solche Typen, die von unserem Öffentlich unrechtlichen Fernsehen gehypt werden und sich dafür bei jeder möglichen Gelegenheit durch Hetze gegen alles Rechte revanchieren. Z.B. dieser unmögliche Kaiser gestern, da hab ich mir lieber die Krachkombos aus Wacken angehört. Wobei nur Sabaton halbwegs ok waren. Die letzten kommen zwar demnächst beim Summerbreeze vorbei, aber das was da gebracht wurde, erübrigt es, da extra hinzufahren.

    Dystopie 4. August 2019 at 12:47; Bei der Kubitschek ist Hopfen und Malz verloren. DIe war schon immer links und wird sich sicher auch nicht mehr ändern.

    Tritt-Ihn 4. August 2019 at 13:00; Vielleicht sollte sich die StA mal die einschlägigen Paragrafen durchlesen, verstehen wär noch besser. Da steht eindeutig, dass aus dem Hinterhalt (heimtückisch) ein Mordmerkmal ist. Eventuell kommt sogar noch Mordlust dazu, Mir ist der Fall nicht mehr so gegenwärtig, War das einer oder mehrere Täter. Falls einer, eindeutig Mordlust.

    NieWieder 4. August 2019 at 13:19; Alternativ auch gerne ein oder mehrere Einmänner.

    Paulaner 4. August 2019 at 13:20; Bloss 39 Fälle aus aller Welt, Das erscheint mir wenig. Ich schau schon seit wenigstens 15 Jahren, wenn ich auf nen Zug warte, dass ich in der Mitte des Bahnsteigs stehe, bzw wenns länger dauert und möglich ist, auch gern sitze.

    Babieca 4. August 2019 at 14:14; Was würde eigentlich passieren, wenn jemand ne Uhrkette ohne Uhr dabei hätte und schnell den Karabiner einhaken, vielleicht sich danach auch noch zügig entfernen würde.

    2020 4. August 2019 at 14:19; Hm Schleifer, vermutlich erst Fahnenflüchtiger, dann Schleifer, womöglich beim Bund? Oder was mir mal ein Kollege erzählte, Beim Siemens gelernt, da suchten die nen Rundschleifer.
    Kommt der Bewerber, stammelt nur ein paar Worte, na gut, wie ihm dann sein Arbeitsplatz gezeigt wurde, nein, so ne rieisge Maschine hat er noch nie gesehen, dann stellte sich raus, dass der irgendwelche Guss oder Schweissteile mit der Flex entgratet hat.

    Schweinskotelett 4. August 2019 at 14:56; Ist es eigentlich möglich, genau andersrum zum Autohändler einem Fahrzeug 2 Kennzeichen zuzuordnen. Dann könnte man eins für die Demo benutzen und das andere daheim.

    nicht die mama 4. August 2019 at 16:58; Möglicherweise noch früher, ich war bis Mitte der 80er im bayrischen Wald. Dort kriegten wir, kurz bevor ich dort wegzog, muss wohl ca 85 gewesen sein, Asylanten aus Sri Lanka, wenigstens behaupteten die, Tamilen zu sein. Ich weiss nicht mehr, wie die aussahen, jedenfalls müssen die auch schon 50 sein.

  102. Nach Studien der WHO haben Afrikaner im Mittel einen unterdurchschnittlichen IQ verglichen mit Europäern. Die gezeigte Stichprobe hat das eindrucksvoll bestätigt. Und das lag nicht nur um miserablen Deutsch trotz 30 Jahren Aufenthalt in Deutschland.

  103. Hoffnungsschimmer 4. August 2019 at 14:04

    OT:
    Ich habe gestern eine Freundin in Hameln besucht.
    Eine hübschen Städtchen direkt an der Weser.
    Sie wohnt etwas ausserhalb und wir sind mit dem Zug dorthin gefahren.
    Das war das erste Mal, dass ich mich an diesem Tag geekelt habe.
    Total versifft dieser Zug und nur unverständliches Gerede um uns herum.
    In der Stadt wurde es dann noch schlimmer.
    Ich konnte gar kein Auge für die schönen alten Häuser haben und dem Stadtführer
    kaum folgen in seinen Erzählungen, weil ich mich so unwohl gefühlt habe.
    Die 57.000 Einwohner-Stadt ist voll in ausländischer Hand.
    Man hätte meinen können, man sei irgendwo in Berlin.
    Von 10 Leuten, die mir entgegen kamen, waren 7 nicht deutsch.
    Und das waren keine asiatischen Touristen.
    Ich habe zu meiner Freundin gesagt: „Ohne Kopftuch fällt man hier schon auf.“
    Dazu an jeder Ecke stinkende Dönerbuden. Bäh!
    Und dazu die verbliebenen Deutschen, die dauernd nur auf ihr Handy starrten und
    Pokemons gefangen haben.
    Ich glaube kaum, dass ich diese ehemals schöne deutsche Stadt noch mal besuchen werde.
    Der gestrige Besuch ist mir auf’s Gemüt geschlagen.
    Der einizige Lichtblick: Ein wunderbares Essen in einem Restaurant mit Dachterrasse
    mit reindeutschen Gästen.

    Mir ging das mit Kitzingen so. War nach Jahrzehnten wieder mal dort. Das war mal so ein schönes Städtchen in einer einstmals wunderbaren Touristenregion: FRANKEN.

    Mittlerweile sehr heruntergekommen und dennoch überteuert. Gesichtslos und auf Buntland-Tralala „modernisiert“. Substanzloser Billigkommerz, Sauf- und Brot-und-Spiele-Feten für die Masse. teilweise sogar Abzocke und starkes Mogadischu-Feeling. Auch im ganzen Umland, Würzburg, Ansbach – vor allem Nürnberg – nicht anders.

    Da muß ich nicht mehr hin.

  104. Kein Phantombild, keine Details, und in den meisten Artikeln steht nur was von „zwei Männern“… und, dass man sich ihnen auf gar keinen Fall nähern soll… gehts noch?

    Häftlinge aus JVA Memmingen ausgebrochen – Polizei warnt Bürger
    Die Ausbrecher sind laut Polizei um die 30 Jahre alt, „südlicher Herkunft“, haben schwarze Haare und einen schwarzen Bart.
    https://www.br.de/nachrichten/bayern/haeftlinge-aus-jva-memmingen-ausgebrochen-polizei-warnt-buerger,RYBh5yv

  105. Das Interview war vollkommen Sinnbefreit,…da hätte sich Stürzenberger auch mit ner leeren Flasche Bier unterhalten können….wäre uU mehr bei raus gekommen. Meine Meinung….der Neger war Dicht….und bei dem Spacken mit dem Nasenring war,s genau anders rum…der war nicht Dicht! RAF Helden meiner Jugend….da war der Typ noch nicht mal geplant als die hier wüteten,…dem haben sie wirklich in,s Gehirn geschissen und vergessen um zu rühren! Wenn ich an die Zeit noch denke…mannomann…ich bin immer mit meinem Käfer am WE durch die Gegend geheizt,….von Dorfdisco zu Dorfdisco,..und habe etliche Male in den Lauf einer MP5 geguckt weil mal wieder Kontrollen waren…nun gut,…ich hatte „Matte“ und fuhr Käfer, war 19 Jahre alt….das passte in,s Fahndungsbild.

  106. Frakturschrift, Türken-Buchstaben, Hieroglyphen ? oder doch besser die BILDER-Symbole der Chinesen:

    Als jüngst zu Weihnachten meineFrau (aus Korea), eine Freundin (aus China) und eine gute Bekannte aus Japan das Menüe kochten… gab es schließlich eine recht ulkige Verständigungs-Methode:

    Man nahm einen Notizblock und schrieb jrweils darauf CHINESISCHE Symbole … für die Mahlzutaten. Dies beherrschte (in Abstrichen) jede der 3 Damen. – Und dazu ein babylonisches Sprachgewirr… aber die Schrift-Zeichen gaben die nötige Information. Jede der 2 Damen hatte in der Schule Chinesische-Schrift gelernt, wenngelich mit unterschiedlicher Aussprache.

    Fazit: Die Chinesische Schrift (seit 5.000 Jahren entwickelt…) hat durch die Zeichen-Symbolik ein einigendes Band in ASIEN geschaffen. Sowohl Menscchen in Nordchina /Mogolei wie im Süden /Taiwan etc. und in Japan und Korea leren diese Schrift…. Man braucht keinen Dolmetscher… Die Bildersaussage ist einmalig… und das verbindendem Kulturgut dieser Region.

    Ja, das Lernen von Chinesisch ist etwas aufwendig… aber es zeugt von hohem Niveau der Region
    Da können sich die „Merkel-Gäste“ mal was von abschneiden.
    Und so wie es aussieht mit dieser (Lern)Disziplin werden die nocvh mals 5.000 Jahre schaffen…
    wahrend Europas zum „Shithole“ Afrikas geflutet worden ist…

    OT: Maria-Bernhardine 4. August 2019 at 14:10
    @ DER ALTE Rautenschreck 4. August 2019 at 13:41

    o.g. ist eben keine wirkl. deutsche Schrift,
    sondern es sind Buchstaben des lateinischen
    Alphabets, genau wie wir es heute benutzen, nur
    damals in gebrochener Form:

    „Gebrochene Schrift ist eine Sammelbezeichnung für eine Reihe lateinischer Schriftarten, bei denen die Bögen eines Buchstabens ganz oder teilweise gebrochen sind, d. h. aus einer Schreibbewegung entstehen, in der ein oder mehrere erkennbare abrupte Richtungswechsel in der Strichführung einen sichtbaren Knick im Bogen hinterlassen.“ (WIKI)

    Ein „deutsches“ Alphabet gab es gewissermaßen
    nur für Schreibschriften:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Deutsche_Kurrentschrift

    Auch u.a. Türken schreiben, seit Atatürk, in latein. Buchstaben,
    trotzdem verstehe ich nichts. Jedes türk. Wort könnte man
    direkt in gebrochener Schrift schreiben bzw. drucken. Und
    trotzdem verstünden wir Deutschen nichts davon.

    Lassen Sie es mich mal so erklären:

    Ich kann mit Hieroglyphen deutsche Namen schreiben,
    auch deutsche Sätze, deshalb verstehe ich trotzdem nicht,
    was auf Pyramidenwänden steht, denn dazu benötigt
    es eines weiteren Schrittes: Die Übersetzung!

  107. Nach dreißig Jahren in Deutschland spricht dieser Eritreer sehr schlecht Deutsch.Dann das primitive Anbiedern mit “ mia san mia“, dessen bayerische Protzerei er sowieso nicht versteht und Sprüche wie z.B. “ das Land ist so groß“ nach der Frage von Uli Henkel, ob alle 2Flüchtlinge“ nach Deutschland kommen dürfen.

    Das ist keine Bereicherung, weder kulturell noch gesellschaftlich ,sondern eine Katastrophe, weil er nicht einmal weiß, dass Deutschland das dicht besiedelste Land in Europa st.Und zudem:Ein Moslem, der eine Bierflasche nach der andeeren trinkt, ist kein Moslem.Das ein spirituelles NICHTS.

  108. sakarthw14 5. August 2019 at 14:27

    Nach dreißig Jahren in Deutschland spricht dieser Eritreer sehr schlecht Deutsch.Dann das primitive Anbiedern mit “ mia san mia“, dessen bayerische Protzerei er sowieso nicht versteht und Sprüche wie z.B. “ das Land ist so groß“ nach der Frage von Uli Henkel, ob alle 2Flüchtlinge“ nach Deutschland kommen dürfen.

    Das ist keine Bereicherung, weder kulturell noch gesellschaftlich ,sondern eine Katastrophe, weil er nicht einmal weiß, dass Deutschland das dicht besiedelste Land in Europa st.Und zudem:Ein Moslem, der eine Bierflasche nach der andeeren trinkt, ist kein Moslem.Das ein spirituelles NICHTS.

    An der Art, wie der sich gibt, kann ich mir gut vorstellen, wie er arbeitet und „ausbildet“. Er hat den Namen „seiner“ angeblichen Firma genannt aber nicht unbedingt gute Werbung gemacht.

    Peinlich war es schon, wie er mit seinen „Boarischkenntnissen“ geprotzt hat. So machen das besoffene „Preißn“ auf dem Oktoberfest auch – oft sogar noch besser.

  109. Der „Moslem aus Eritrea“ versucht auch nur seine Investitionen zu sichern. Es hat sicher eine ganze Menge Geld gekostet, um nach Deutschland zu kommen und an das Geld der hier arbeitenden Menschen zu gelangen.

Comments are closed.