Von EUGEN PRINZ | Bevor wir uns den Themen der 16. Folge des YouTube Formats „Brandheiß“ der AfD-Bundestagsabgeordneten Corinna Miazga widmen, wollen wir ihrem Co-Moderator, dem AfD-Bundestagsabgeordneten Stephan Brandner, gratulieren. Er wurde letzten Samstag auf dem Bundesparteitag der AfD in Braunschweig nach einer mitreißenden Bewerbungsrede zu einem von drei stellvertretenden Bundessprechern gewählt. Herzlichen Glückwunsch!

Vor kurzem erst wurde Miazga zur bayerischen AfD-Landesvorsitzenden gekürt und nun war die Reihe an Brandner, die Karriereleiter ein weiteres Stück zu erklimmen. Herausgehobene Positionen mit klugen Leute zu besetzen, die beim Wähler gut ankommen  – so wird die AfD schlagkräftig. Diese Partei ist derzeit auf einem guten Weg.

Brandner und Miazga sind mittlerweile ein eingespieltes Team. Es ist erstaunlich, wie sie es durch ihre humorvolle und informative Moderation schaffen, aus Redebeiträgen einzelner Bundestagsabgeordneter eine so unterhaltsame, witzige und kurzweilige Sendung zu machen.

Was 50 Jahre Feminismus nicht eliminieren konnten

In Episode #16, bei Minute 43:20, wird eine Frage, die sich vielleicht der eine oder andere männliche Zuschauer beim Anblick der charmanten AfD-Bundestagsabgeordneten Corinna Miazga schon einmal gestellt hat, beantwortet: Bei ihr hängt nichts.

Nach diesem kleinen Ausflug in den Boulevard-Journalismus, den die Betroffene und die weiblichen Leser dem Autor verzeihen mögen, hier die ernsteren Themen:

Die Debatten der Haushaltswoche – Kalenderwoche 48 – starteten bereits am Dienstag. Die Sendung beginnt mit einem Beitrag über den Etat für Bildung und Forschung, darauf folgt die Debatte zum Verteidigungsetat mit Rüdiger Lucassen, MdB und Annegret Kramp-Karrenbauer, Bundesministerin der Verteidigung.

Einzelplan 08 (Finanzen) und Einzelplan 20 (Bundesrechnungshof) sind ebenfalls Teil der Debatten, hier geht es um das Bundesministerium der Finanzen und Herrn Olaf Scholz. Zum Schluss von Brandheiß #16 die Debatte zum Einzelplan 07 – Justiz und Verbraucherschutz, dem kleinsten Einzelplan im Bundeshaushalt 2020.

Hier die Einzeldebatten aus der Sendung:

  1. Einzelplan 30 Bildung und Forschung – 131. Sitzung
  2. Einzelplan 14 Verteidigung – 130. Sitzung
  3. Einzelplan 08 Finanzen & 20 Bundesrechnungshof – 129. Sitzung
  4. Einzelplan 07 Justiz und Verbraucherschutz – 131. Sitzung

Die nächste Folge „Brandheiß“ wird am 16. Dezember 2019 gesendet.

» YouTube-Kanal von Corinna Miazga


Eugen Prinz im Mai 2019 auf dem Kongress der Neuen Medien in Berlin.

Eugen Prinz kommt aus Bayern und schreibt seit Herbst 2017 unter diesem Pseudonym für PI-NEWS und den Blog zuwanderung.net. Der Fachbuchautor und Journalist ist dem traditionellen bürgerlichen Konservatismus zuzurechnen. Dem politischen Journalismus widmet er sich, entsetzt über die chaotische Massenzuwanderung, seit 2015.
» Twitter Account des Autors.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

34 KOMMENTARE

  1. Mich würde mal interessieren, wie weit die AfD mit der Qualität ihrer Anträge gekommen ist. Wie sie gedenken, sich über die mutmaßlichen handwerklich schlecht gemachten Werke hinwegsetzen möchten, um ihre parlamentarische Arbeit weiterhin erfolgreich durchzuführen.

  2. Wir haben gerade eine große Anzahl von Anfragen aus deinem Netzwerk erhalten und mussten deinen Zugriff auf YouTube deshalb unterbrechen.

    Fülle das folgende Feld aus, um YouTube weiter zu nutzen.

    Kann mir jemand erklären, was das für eine neue Schikane ist?

  3. @Viper 4. Dezember 2019 at 14:19
    Wir haben gerade eine große Anzahl von Anfragen aus deinem Netzwerk
    Ich würde mal einen guten und aktuellen Virenscanner über Deinen Rechner laufen lassen.

  4. https://www.youtube.com/watch?v=KC_oTipR6Ww
    Er hat ein loses Maul – aber irgendwie mag ich ihn. Brandner kennt die immer gleichen Mechanismen, mit denen man die AfD seit ihrer Entstehung bekämpft, recht gut und kann schlagfertig darauf reagieren, ohne dabei verbissen zu wirken. Wenn er an seinen Äußerungen noch etwas feilt, bevor er sie absendet, ist er als Sprecher perfekt.

  5. Inhalte sind wichtig.
    Aber man muss auch wissen, wie man sie unters Volk bringt!

    Ich schätze die scharfkantigen Reden von Curio. Aber er kommt leider kühl, fast unnahbar und viel zu belehrend rüber.

    Miazga und Brandner verstehen es dagegen, mit Humor und Sympathie zu punkten. So erreicht man einfache Menschen besser!

  6. OT
    Meldung aus der Provinz:
    „Klimaschutz: Augsburger Schulen wollen auf das Fliegen verzichten“
    Wie das den Kiddies gefällt? Ob sie jetzt für Flugreisen streiken?

  7. @Marie-Belen 4. Dezember 2019 at 14:51
    Nuhr hat ja noch die Kurve gekriegt. Auch dank schönen AfD-Bashing. Das hilft immer, sich „abzugrenzen“.
    Nuhr ist sowas von westdeutschem Mainstream. Wenn sie den rausgeworfen hätten, hätten die den westdeutschen Mainstream rausgeworfen.

  8. Lux Patria 4. Dezember 2019 at 14:42
    „Bei ihr hängt nichts“ – Vollkommen unnötig.

    Ist ein Zitat und bezieht sich auf Miazgas eigene Aussage.
    Es geht um KRAWATTEN:

    In Episode #16, bei Minute 43:20, wird eine Frage, die sich vielleicht der eine oder andere männliche Zuschauer beim Anblick der charmanten AfD-Bundestagsabgeordneten Corinna Miazga schon einmal gestellt hat, beantwortet: Bei ihr hängt nichts.

  9. https://www.welt.de/kultur/article204041990/Steimles-Welt-MDR-beendet-Zusammenarbeit-mit-Uwe-Steimle.html

    Maassen, Wendt, Steimle… die sozialistische Säuberungswelle setzt sich fort. Andersdenkende werden kriminalisiert, geächtet, diffamiert und abgeschossen wie Karnickel….
    Was bei anderen (Zentrum für politischen Idiotismus) als Kunst durchgeht ist beim Steimle T-Shirt „Kraft durch Freunde“ ganz schnell sozialismusfeindliche Straftat….
    und mit jeder Säuberungsaktion outet sich der herrschende Sozialismus als echte funktionierende neofaschistische Diktatur die wieder Menschen frisst.
    Steiml, unvergessen Deine Parodien und Sprüche, willkommen im Klub angeblicher Nazis!

  10. NieWieder 4. Dezember 2019 at 14:57
    OT
    Meldung aus der Provinz:
    „Klimaschutz: Augsburger Schulen wollen auf das Fliegen verzichten“
    Wie das den Kiddies gefällt? Ob sie jetzt für Flugreisen streiken?

    Die gehen jetzt „arbeiten“ und verdienen Geld, nix Streik:

    50 Euro für Klima-Marsch. Ein Verein in Leipzig bezahlte Statisten, denen vorgefertigte Schilder in die Hand gedrückt wurde. Als die Aktion rauskommt rechtfertigen sich die Sponsoren mit „Kunstaktion“.

    https://www.mmnews.de/vermischtes/134996-video-50-euro-fuer-auftritt-bei-klimademo

  11. Eine immer noch lesenswerte Untersuchung:

    Der Zusammenhang mit einer über Jahrzehnte geringen Sonnenfleckenaktivität und dem Temperaturverlauf in West- und Mitteleuropa ist durch Dr. Horst Malberg, Univ. Prof. a.D. für Meteorologie und Klimatologie und vieljähriger Leiter des Meteorologischen Instituts der Freien Universität Berlin eindeutig belegt: Fakten zum Klimawandel seit der Kleinen Eiszeit.

    https://berliner-wetterkarte.de/Beilagen/2013/SO%2001-13%20Klimawandel%20Europa.pdf

    Hier ist kein Raum für CO2 Einfluss….

    Zitiert aus:
    https://wobleibtdieglobaleerwaermung.wordpress.com/2019/12/03/schwaechste-sonne-seit-200-jahren-eiswinter-oder-mildwinter-2019-20/

  12. Marie-Belen 4. Dezember 2019 at 14:51
    HavemannmitMerkelBesuch 4. Dezember 2019 at 15:15
    Eurabier 4. Dezember 2019 at 15:28

    „Die linksgrüne Inquisition hat nun Uwe Steimle abgesägt.“

    Damit war schon länger zu rechnen, die Ostdeutschen haben Steimles Schicksal bei den Landtagswahlen besiegelt. Vor der LTW hätte eine Entlassung des beliebten Steimles sicher noch 2-5% der Wähler Richtung AfD getrieben, deshalb haben sie die Wahl noch abgewartet.

    Das ist übrigens die Meinungsfreiheit wie sie Merkel kürzlich im Bundestag allen erklärt hat. Du darfst alles sagen, musst hinterher aber mit den Konsequenzen leben, d.h., du musst dich dann wie Steimle mit der finanziellen und gesellschaftlichen Vernichtung abfinden.

    Merkel: Es gibt keine Meinungsfreiheit zum Nulltarif, aber die hat auch Grenzen.
    https://twitter.com/ezralevant/status/1200191002629345281

  13. Uwe Steimle sagte zu Bild, die wollten mich in die Rechte Ecke Drücken……….Ja und Steimle,,,,,nicht übers Rechte Stöckchen Springen.

  14. Eurabier 4. Dezember 2019 at 15:28
    Die linksgrüne Inquisition hat nun Uwe Steimle abgesägt.

    Was der FAZ DonAlphonso ist dem MDR der Steimle

  15. StopMerkelregime 4. Dezember 2019 at 15:37

    Wenn die illegale Masseneinwanderung nicht bald gestoppt wird, und keine 180 Grad-Wende vollzogen wird, wird man außerhalb des zerstörten Europas in 100 Jahren nicht mehr über Hitler sprechen wenn man sich über Europa unterhält, sondern nur noch drüber was Angela Merkel 2015 angerichtet hat was in der Folge zum Untergang der europäischen Kulturnationen und -völker führte.

    Nur eine konsequente Abschottung wie es Australien macht, und eine forcierte Remigrationspolitik kann das noch verhindern.

  16. OT & à propos Kabarettisten:

    https://twitter.com/LaResistencia/status/1202211752190074880

    gefunden hier:

    Update von 14.41 Uhr: Der spanische Komiker und Fernsehmoderator David Broncano hat Greta Thunberg in seine Late-Night-Show „La Resistencia“ („Der Widerstand“) eingeladen – der Clip davon macht gerade auf Twitter die Runde. Der 33-Jährige sitzt da im Smoking hinter seinem Pult und hustet. „Das liegt an der Luftverschmutzung in Madrid“, erklärt er und erntet Lacher im Studiopublikum. „Bitte komm! Greta, wenn du in unsere Show kommst, machen wir vor dem Gebäude hier Platz für deinen Katamaran. Greta, wir sind auf deiner Seite! Sch**ß auf alles!“
    https://www.merkur.de/politik/greta-thunberg-klimakonferenz-madrid-lissabon-instagram-uno-wmo-fridays-for-future-zr-13264583.html

    HAHAHA.

    Viva España !

  17. OT

    Daß SiemensChef JOE Kaeser die AfD haßt ist nichts neues. Das gehört heute zum Zeitgeist.

    Und die BRD belohnt diese Einstellung mit JUDAS-Lohn:
    Wie aus dem heutigen Geschäftsbericht hervorgeht, hat Siemens-Chef Joe Kaeser seinen Gehalt im abgelaufenen Jahr um 48 Prozent auf 14,25 Millionen Euro gesteigert.

  18. Marie-Belen 4. Dezember 2019 at 14:51

    Tja….

    .
    „“Keine Basis für vertrauensvolle Zusammenarbeit“

    Nach öffentlicher Kritik am MDR:
    Sender trennt sich von Kabarettist Uwe Steimle“
    ———–
    Eine scharfe Warnung an alle Comedians, Sänger, Journalisten,Schauspieler (den „Tatort“ hatte er ja auch bereits verloren) „Haltung“ zu zeigen. Also Vorsicht Dieter Nuhr, Monika Gruber…100% DDR-TV.

  19. Uwe Steimle beim MDR gekündigt, weil er nicht staatskonform berichten wollte.

    Danke, lieber GEZ-MDR. Wieder 1 Prozentpunkt mehr für die AfD im Osten. Ihr habt nichts verstanden. Gar nichts.

  20. @Sydney 4. Dezember 2019 at 16:15
    Der macht einfach, was ihm nutzt. Würde er China kritisieren, würde es ihm massiv schaden. Also macht er es nicht.
    Greift er die AfD an, nutzt es ihm. Also macht er es.
    Ob er deshalb China liebt und die AfD hasst, weiß ich nicht.

  21. @NieWieder 4. Dezember 2019 at 16:21
    Es geht auch mal nach hinter los. Wenn man Geschäfte mit dem Balkanstaat Griechenland machen wollte, mußte man „Gebühren zahlen“. Das war schon immer so. Und Griechenland hat sich so auch in den Euro geschwindelt. Und jetzt trifft es wieder einen Siemens-Chef:

    Griechenland verhängt 15 Jahre Haft gegen Ex-Siemens-Chef von Pierer
    Im Schmiergeld-Prozess gegen Siemens sind am Montag die Urteile verkündet worden: Heinrich von Pierer und sechs weitere Ex-Manager bekamen langjährige Haftstrafen.

  22. Sydney 4. Dezember 2019 at 16:15

    Kaeser kann es ja auch egal sein, wenn bei Fortführung der Merkel-Willkommens“kultur“ in spätestens 10 Jahren ganz Deutschland ein Shithole ist. Dann kann der einfach sein Vermögen und die Familie nehmen und kann ohne Probleme ins weiße Australien, Neuseeland, oder die USA oder Kanada oder sonst ein Land gehen. Und wenn es Siemens in der zukünftigen Shithole-BRD zu heiß wird weil die innere Sicherheit in naher Zukunft endgültig zusammenbrechen wird, dann verlegen sie halt die Standorte ins sichere Ausland und nehmen die besten deutschen MINT-Kräfte gleich mit.

  23. Das Establishment kann nicht mehr umsteuern. Dazu ist es längst viel zu spät. Wenn es umsteuern wollte, müsste es sich ehrlich machen, was aber nur seinen kompletten Rücktritt bedeuten kann. Wir halten Kurs auf eine schwere Staatskrise!

  24. Bei der Beanstandung der (angeblichen) „Kopf ab“ GEste von Kahrs (SPD) durch v. Storch (AfD) „gehe“ ich nicht mit.

    Kahrs anzeige halt wohin ihm bestimmte Sachverhalte stehen.
    Nämlich bis zum Mund (meint: ein wenig mehr und er k**** ).
    Dazu diese Geste und wenn man sich bewegt sieht es halt „Rübe Ab!“ ähnlich aus.

    Das war ein skandalisieren seitens v. Storch. So wie man seitens vor allem
    von den (f***frosch) Grünen kennt.

    Auf das Niveau (künstliche Aufregung —> Er hat Jehova gesagt!!!“ sollte man
    seitens der Afd verzichten.

    Nb: Das Qualität (Bildung) der AfDler ist höher als ich gedacht hätte.

    nb.2: Das Curio gegen Chrupalla verloren hat war abzusehen:
    Im Osten schneidet die AfD stark ab und muss dementsprechend in der Spitze
    vertreten sein.
    Sach ich als Curio Fan.

  25. Shalom!
    Meine Meinung- die eines alten Mannes, welcher Deutschland den Rücken gekehrt hat- wegen seinen Kindern:
    Herr Brandner ist genau so ein Opfer „von Säuberungen“ in Deutschland wie Steimle aktuell und sehr viele andere in der jüngsten Vergangenheit.
    Und, „Säuberungen“!
    Wie, anders, soll man es bezeichnen, wenn unbequeme Geister „eliminiert werden“?

    Es ist Usus der deutschen „Herrschenden“, Vollluschen, China und anderen Diktaturen nachzueifern aber diese scheinheilig als ihre „NATO- Gegner“ einzustufen. Direkt sagen und schreiben es diese Verbrecher nicht. Nein! Das wäre zu durchschaubar!

    Auf Trump, Bibi, Salvini, Orban u.v.a. „herumtrampeln!… das können die bis zur Perfektion.

    Aber das eigene Volk? Darum kümmern sie sich nur … im Sinne ihrer Doktrin.

    Oh je …. WAS soll aus D werden?

    Z.A.

Comments are closed.