Immer wieder werden auch auf Youtube patriotisch-widerständige Videos nach willkürlichen Kriterien gelöscht oder gleich ganze Kanäle von den unternehmenseigenen Zensoren abgeschaltet. Ein einseitiger Trend, der sich nur gegen eine bestimmte politische Richtung wendet und weiter an Fahrt aufnimmt.

Was kann man aber dagegen tun, wenn sich die mit Abstand reichweitenstärkste Videplattform im Internet gegen einen wendet? Der Gründer der Identitären Bewegung Österreichs, Martin Sellner, nahm nun die Löschung von Miró Wolsfeld aka „unblogd“ zum Anlass, zusammen mit 20 anderen patriotischen Youtubern zum zeitweiligen Streik aufzurufen.

Verbunden mit dem Appell an alle Produzenten und Konsumenten politischer widerständiger Inhalte, parallel zu Youtube verstärkt alternative Videokanäle wie zum Beispiel „Bitchute“ zu nutzen:

„Liebe Freunde und Unterstützer! Die Zensur auf YouTube ist in vollem Gange. Vor einigen Monaten wurde mein Kanal (kurzfristig) ohne Vorwarnung gelöscht, letzte Woche ‚Neverforgetniki‘ und nun hat es den Nächsten getroffen, nämlich Miró Wolsfeld aka ‚unblogd‘. Als Reaktion auf die sich zuspitzende Situation haben ich und rund 20 andere patriotische YouTuber uns entschlossen, offiziell in den ‚Youtube-Streik‘ zu gehen und fortan für eine bestimmte Zeit unsere Videos nur noch auf der alternativen Plattform Bitchute hochzuladen. Wir möchten Euch hiermit dazu aufrufen, das zu unterstützen und mit uns gemeinsam auf Bitchute zu wechseln.“

Sämtliche Details zu dieser Kampagne der Rubrik „David gegen Goliath“ stellt Sellner gewohnt launig und einprägsam in dem oben eingebetteten Video vor, das er – wie könnte es anders sein – natürlich auf bitchute.com veröffentlicht hat.

PS: Kein Streik ohne Streikbrecher! Wie man YouTube weiter nutzen und trotzdem das gleiche Ziel verfolgen kann, machen die zwei Gute-Laune-Bären von „Laut Gedacht“ vor:

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

55 KOMMENTARE

  1. Diese Erkenntnis war lange überfällig. Denn es ist schlichtweg idiotisch zu erwarten, über Feindsender die eigene Aufklärung verbreiten zu dürfen.

  2. Das ist doch kein Streik, das ist Boykotthetze und in der guten alten DDR gab es dafür die Todesstrafe (kostenpflichtig, die Hinterbliebenen bekamen die Rechnung).

  3. Es gibt Alternativen zu Youtube und Facebook. Leider werden diese nicht ausreichend genutzt. Fakt ist, die meisten Menschen bleiben bei Facebook und Youtube. Das kann man bedauern, aber nicht ignorieren. Wer Menschen erreichen möchte, kann eben nicht auf die zensurwütigen Datenkraken verzichten.

  4. Ja und? Es muss sich lohnen, „rechts“ bzw. „konservativ“ zu sein. Es muss wieder normal werden, ein Patriot zu sein.

  5. Das ist genau das, was Youtube will.

    Ihr verdrückt euch, verliert damit Reichweite und die Tube ist wieder „sauber“.

    Youtube schadet ihr mit einem Boykott kein Stück, die verdienen Geld mit dem Schalten von Werbung – nur dass die Werbekunden eh nicht in patriotischen Videos genannt werden möchten.

  6. Ich kann den Frust verstehen, sehe aber keinen rechten Sinn dahinter. Vom Forum Romanum zu verschwinden und nicht mehr mitzudiskutieren, bloß weil ein paar der eigenen Leute dort abgestochen wurden, öffnet der Willkür Tür und Tor. Dann ist es besser, Rom ganz zu verlassen und es irgendwann von außen zu befreien.

  7. BITCHUTE

    unblogd https://bitchute.com/unblogd
    Digitaler Chronist https://www.bitchute.com/digitalerchronist/
    Dion https://bitchute.com/dion_cartoons
    Charles Krüger: https://www.bitchute.com/channel/charleskrueger/
    Klemens Kilic: https://www.bitchute.com/channel/rBX4nyeS5LVl/
    Carsten Jahn: https://www.bitchute.com/channel/J6yWTt0ytKHk/
    Hagen Grell: https://www.bitchute.com/channel/2xWJXhcVkIwM/
    Redpill Germany https://www.bitchute.com/channel/IlX73MrvSXhD/
    Liberty Academy https://www.bitchute.com/channel/libertyacademy/
    Junge Meinung: https://www.bitchute.com/channel/a8SlAmpfjdKJ/
    Einsamer Wanderer https://www.bitchute.com/channel/h5BQCMigZftw/
    Oliver Janich https://www.bitchute.com/channel/28zTtO5c0j1V/
    Emperor Caligula https://www.bitchute.com/channel/ariolus-apollon/
    Krautzone. https://www.bitchute.com/channel/krautzone
    Martin Sellner https://www.bitchute.com/martinsellner/
    Ruhrpott Roulette https://www.bitchute.com/channel/ruhrpott_roulette/
    Prototyp NDS https://www.bitchute.com/channel/prototypnds/
    Selbst|Bestimmt https://www.bitchute.com/channel/CcWywYjdRwCW/
    Ignaz Berath https://www.bitchute.com/channel/ignaz-bearth/

    TELEGRAM

    unblogd https://t.me/unblogd
    Digitaler Chronist https://t.me/DigitalChronist
    Feroz Khan https://t.me/achseostwest
    Liberty Academy https://t.me/libertyacademyoffiziell
    Felix Herrmann https://t.me/beimherrmann
    Junge Meinung: https://t.me/jungemeinung
    Red Pill Germany: https://t.me/RedPillGermany
    Einsamer Wanderer https:t.me/einsamerwanderer2019
    Carsten Jahn: https://t.me/HeimatgewaltfreiVereint
    Hagen Grell: https://t.me/hagengrell
    Oliver Janich https://t.me/oliverjanich
    Emperor Caligula https://t.me/EmperorCaligula
    Krautzone https://t.me/krautzone
    Dion https://t.me/dions_bulletin
    Martin Sellner https://t.me/martinsellnerIB
    Charles Krüger: https://t.me/charleskrueger/
    Ruhrpott Roulette: https://t.me/ruhrpottroulette
    Prototyp NDS: https://t.me/prototelegram
    Klemens Kilic: https://t.me/KlemensKilicTelegram
    Selbst|Bestimmt https://t.me/selbstbestimmt
    UKVALI https://t.me/ukvali

  8. Aus meiner Sicht ist ein Streik bei YouTube kontraproduktiv. Es streiken vor allem die, die ohnehin raus geworfen werden sollen. Eine Art Selbstmord aus Furcht vor dem Tode. Ferner werden die Anhänger aufgerufen zu Bitchute in die Echokammer zu migrieren. Und mal ehrlich, im Grunde berichten doch fast alle über dasselbe. Die dort zu sehenden Inhalte sind teilweise höchst fragwürdig, weil unbedarfte Besucher auch strafrechtlich relevante Inhalten anklicken können, und diese in der Regel gleichzeitig anbieten, ohne es zu wissen. Wenn denn alle bei Bitchute sind, hat man alle Patrioten gleichzeitig im Sack. Sinnvoller erscheinen mir da Portale wie Hallo Meinung, oder 1984 von Oliver Flesch, und Internet-Radio wie Radio Deutschland Eins.

  9. OT
    Ich finde das interessant:
    Skandal um Mega-Gehälter und Luxus-AutosKomplettes Präsidium der Frankfurter Arbeiterwohlfahrt tritt zurück
    Natürlich werden die alle weich fallen und mit tausenden anderen Posten in der „Zivilgesellschaft“ entschädigt werden. Aber trotzdem ist es heute doch so, dass in der Politik praktisch keiner mehr zurücktritt für irgendwas.
    Und da ist es schon bemerkenswert, dass in so einem linken Konzern Leute doch zurücktreten. Liegt das an der Basis? Haben sie Angst weniger Spenden zu bekommen? (Wobei: Leben die überhaupt von Spenden oder mehrheitlich von Staatsgeldern?)

  10. Kontraproduktiv scheinen mir auch die Streitigkeiten der Patrioten untereinander. Etwa die von Hosenträger Genannten, bis auf „Hallo Meinung“ gegen z. B. Carsten Jahn und den Digitalen Chronisten“. Persönliche Eitelkeiten! „Es geht um die Sache u d nicht um persönliche Befindlichkeiten!

  11. Youtube ist quasi das Massenmedium des Internets. Der Mainstream.
    Bitchute – und andere – sind Bastionen der Freiheit. Eine Abwanderung der Patrioten wird vielleicht Youtube nicht weh tun, aber sie stärken allemal die Alternativen.

  12. OT:
    Bitte bringt baldmöglichst einen Beitrag zum „Fall Möritz“- aber bitte nicht mit der Forderung gleich der AfD beizutreten! Dazu müsste er ach deutlich von seinen früheren Betätigungen in rechtsraeikalen Kreisen absetzen! Die AfD darf nicht Sammelbecken für Neonqos sein!

  13. Was ganz gut ist, sind größere Portale mit mehreren Themen.
    Z.B. habe ich damals an den menschengemachten Klimawandel geglaubt (ohne fanatisch zu sein). Dann las ich auf der Achse des Guten, weil mich die „Eurorettung“ extrem störte. Dort waren dann auch Artikel zum Klimawandel. Und die Botschaft, die mich erreichte: Es gibt ganz normale Leute, die nicht an den menschengemachten Klimawandel glauben. Vorher kannte ich nur die Mainstream-Meinung, dass das alles Lobbyisten der Ölindustrie sind.
    Das ist der Vorteil von Portalen, die umfassend sind. Man landet wegen eines Themas auf diesem Portal und entdeckt dann auch andere Themen.
    Auch Kommentare finde ich wichtig. Da erfährt man dann ganz verschiedene Dinge „aus dem Alltag verschiedenster Leute“. Hier auf PI finde ich bei den Kommentaren z.B. gut, dass Leute verschieden Links entstellen und ich so manche Information erhalte, auf die ich sonst nie gestoßen wäre.
    Dieses „Netzwerk“ verschiedenster Autoren mit verschiedenen Themen und Kommentaren und Verweisen finde ich extrem hilfreich.

  14. Bei Bitchute finde ich bedenkenswert, was Carolin Matthie auf Youtube sagte:
    Im Gegensatz zu Youtube ist man nicht nur Konsument, sondern teilt automatische auch den angesehenen Inhalt.
    Und oft ist es so: Das Ansehen von bestimmten Videos ist nicht strafbar, aber das Teilen schon. Und wenn man Bitchute anschaut, teilt man automatisch, auch wenn man es gar nicht weiß.
    Ich finde, dass sollte mitbetrachtet werden.

  15. @ Vasil 20. Dezember 2019 at 15:32

    Das sind doch keine Patrioten! Das sind Abzocker!
    Reißen die sich den Arsch auf gut Deutsch gesagt, mit Demos auf wie Stürzenberger, auch Liebich jeden Montag oder Bachmann und Siggi mit Pegida? NEIN.

    Diese müssen dann oftmals noch teure Prozesse führen. Da seh ich eine Spende ein, aber nicht bei den popeligen Livechattern. Und Sellner verspricht immer die und die Aktion, folgen tut dann nix. Einmal gabs die Italien Aktion, aber die war aus den USA gesteuert und finanziert! Das wars.

    Die machen NUR ihre Livechats, manche wohnen auf den Philippinen und schaukeln dort ihre Eier mit den Spenden ihrer Laberchats. Das ist alles. Die die im Ausland wohnen, hab ich besonders gefressen.
    Da sind auf einmal welche dazu gekommen, die man früher als es noch kostenlos war gar nicht kannte, und haben das als lukrativen Geschäftszweig für sich entdeckt.

  16. Das bringt gar nix! Ein Streik von Patrioten bei YT ist genauso ´intelligent´ wie die Drohung einer 0,5%-Partei, nicht mehr an den nächsten Wahlen teilzunehmen. Das wirkt dümmlich und lächerlich, und YT wird sich davon kaum beeindrucken lassen. Anstatt sinnlos Energie zu vergeuden, sollte die IB wieder mehr kreativen Aktionismus betreiben. Mehr kann man nicht tun, am Ende entscheidet allein der Wähler.

  17. Sehe es ähnlich wie StoppMerkelRegime, unterstützt lieber Manuel Meint, Sven Liebich,…

    Haken Prell wirkt so glaubwürdig, wie ein … Hütchenspieler.

  18. Die patriotische Nische darf in der Marktwirtschaft nicht brach liegen. Sonst verzichtet man auf Einnahmen.
    Der Mross hat kürzlich aus Kapstadt berichtet. Da ist jetzt Sommer. Sein Blog läuft auch gut – wird wenig zensiert.

  19. Geschichten die das Leben schreibt: Komme gerade von meiner Radtour zurück. Momentan ist der Ständer am Rad abgebrochen, so dass ich es immer an die Wand lehne. Die extrem schwere Tür wiederum muß man mit eine Keil feststellen. Und das Rad muß man dann über mehrere Stufen heben (Das Haus ist halt alte Wertarbeit). Ich stell also gerade die Tür fest, da macht sich einer an meinem Rad zu schaffen, Wär vielleicht nicht nötig gewesen,l aber ich bekomme den Schreck, da will einer mit meinem Rad abhauen und will eingreifen. Aber der Türke behält freundlich die Nerven und lächelt: Nee, helve, nur helve. Da hab ich mich natürlich entschuldigt. Was sich alles so ereignet. Ich bin jetzt 13 Jahre täglich auf dem Rad, aber das ist mit noch nicht passiert.

  20. deris 20. Dezember 2019 at 15:35


    „Bitte bringt baldmöglichst einen Beitrag zum „Fall Möritz“- aber bitte nicht mit der Forderung gleich der AfD beizutreten! Dazu müsste er ach deutlich von seinen früheren Betätigungen in rechtsraeikalen Kreisen absetzen!“

    Was genau sind „rechtsradikale Kreise“? Wer definiert das? Nationalsozialisten können es nicht sein, die sind links. Dass Nationalsozialisten rechtsradikal wären ist linkes Propagandadummsprech.

  21. Ich schätze Sellner sehr, aber hier reagiert er aufgrund er Verärgerung, ohne die Folgen zu bedenken.
    Youtube hat sich zwar dem Druck der Bundesregierung z.T. gebeugt, aber ist
    1. eine vielbesuchte Platform die
    2. immer noch viel kritisches veröffentlicht.

    Wenn rechtskonservative Kräfte YT boykottieren wollen, wird das ein Selbsttor weil dann viele noch uninformierte Besucher rechte YT-Beiträge nicht mehr sehen werden. Die unentschlossenen Besucher werden nicht zu den genannten Video-Alternativen abwandern, höchstens diejenige, welche wir sowieso schon überzeugt haben.
    Die alternativen Videoplatformen können wir ZUSÄTZLICH zu YT anschauen.
    Bitte weiter versuchen auf YT systemkritische Beiträge zu platzieren.

  22. Youtube ? … alles nur BETREUTES DENKEN, wenn es um aktuelle Ereignisse geht.

    Best Gore is a reality news website which reports on real life events which are of the interest to the public. Best Gore was founded on the fundamental principle that freedom of expression, freedom of the press and the right of the public to be informed are fundamental and necessary conditions for the realization of the principles of transparency and accountability that are, in turn, essential for the promotion and protection of all human rights in a democratic society.

    Hier ist der amerikanisch-kanadische Server… aber Vorsicht: die WAHRHEIT über die REALITÄT der WELT ist nichts für schwache Gemüter: er beruft sich in seiern FREIHEIT auf die amerikanische Verfassung wie auf die UNO:

    Freedom of expression is the most important human right as it’s the one right from which all other rights derive power. The importance to protect this fundamental human right has been recognized by national and international treaties, including First Amendment to the US Constitution, Article 19 of the United Nations Universal Declaration of Human Rights, Article 4 of the American Declaration of the Rights and Duties of Man, and and Section 2 (b) of the Canadian Charter of Rights and Freedoms.

    https://www.bestgore.com

  23. @Der böse Wolf:
    Damit sind Leite gemeint, die die staatliche grundgesetzmäßige Ordnung sowie demokratische Entscheidungen Entscheidungen abschaffen wollen oder Gewaltverbrechen gegenüber Sachen, Tieren oder Menschen begehen bzw. dazu aufrufen! Davon abzugrenzen sind deutliche Kritk an Politikern, Medien und linken „Hassverbrechen“, Islam, gewalttätigen Ausländern und deren teilweise gewalttätigen Handlangern, die Leute wie u. a. Lanz und Maas gerne als „Hassverbrechen“ strafrechtlich verfolgen wollen! Soweit hoffe ich, für Klarheit gesorgt zu haben!

  24. Nane 20. Dezember 2019 at 15:53

    Das war ein rechtsextremistisches Wildschwein, und das Ganze war ein schweinischer Terrorakt. Wer steckt dahinter? Die IB, die AfD oder PEGIDA?
    Leider hat der Vorfall für das islamophobe Schwein keinen guten Ausgang genommen, aber im Kampg gegen Rechts ist ja jede Sauerei erlaubt.

  25. Korr.: Kampf gegen Rechts

    Manchmal verrutschen beim Tippen die Tasten nach Links oder Rechts. Die Tastaturen sind auch nicht mehr das, was sie einmal waren. 🙂

  26. Die Idee, eine Plattform wegen Zensurexzessen zu „bestreiken“, entspricht im Grunde dem Anliegen, wegen dem Youtube politisch unliebsame Beiträge oder auch ganze Kanäle löschen läßt. Besser wäre es gewesen, genau diese im übrigen verfassungsfeindlichen Zensurexzesse auf dort, wo sie stattfinden, gegebenenfalls auf wechselnden Kanälen quasi „viral“ zu thematisieren und damit einer möglichst großen Öffentlichkeit kenntlich zu machen, damit denen, die zensieren oder zensieren (ergo löschen oder auch „nur“ maßregeln) lassen, ein größtmöglicher Image-Schaden entsteht.

    Die Option, zwar (zeitweise) eine andere Plattform zu wählen, dies aber auf Youtube anzuzeigen, ist ebenfalls eine Sache, die erfolgversprechend ein könnte. Aber einfach dort zu „verschwinden“ ist kontraproduktiv – genau das wollen diese Leute doch.

    Strafbare Inhalte, wie Beleidigungen, üble Nachrede, Verleumdungen usw. usf. lassen sich bereits heute effektiv mit dem Strafrecht bekämpfen. Hier geht es jedoch klar erkennbar nicht darum – es wird lediglich vorgeschoben, oder dort, wo es doch einmal geschieht, wird es zum Anlaß genommen, Meinungen als solche zu dämonisieren und auszugrenzen, indem man sich schlicht und ergreifen entfernen läßt. Von der Entfernung unliebsamer Meinungsäußerungen (so lange sie sich an Recht und Gesetz halten) bis zur Entfernung des unliebsamen Meinungsäußerers ist es dann nicht mehr allzu weit.

  27. Heutzutage wird man auf den unterschiedlichsten Web-Seiten gesperrt.
    Meist ohne Angabe von Gründen.

  28. Ich habe es schonmal gesagt, passt ein bissl auf bei den ganzen YouTube Spendensammlern. Wie oben schon von einigen erwähnt, ist das für einige die Haupteinnahmequelle, nur um am Ende irgendwelche Chats vollzusabbeln und um Spenden zu bitten.
    So’n Stürzenberger reißt sich den Arsxx auf, auch der Kollege von Grosse Freiheit TV geht raus um die Menschen mit dem Klima Irrsinn aufzuklären und Heiko Schrang verlegt Bücher und geht raus auf die Straße. Wenn solche Leute Schwierigkeiten bekommen, bin ich der letzte der finanzielle Hilfe versagt, aber bei den vielen anderen sehe ich nichts vergleichbares, außer in die Kamera-gequatsche um am Ende die PayPal Adresse einzublenden.

  29. Bitchute läuft auf meinem „Endgerät“ nicht. Solange alternative Plattformen nicht benutzerfreundlich funktionieren (nicht jeder ist IT-Fachmann), benutzt man eben die Datensammlerplattformen.

  30. Wurde ich gefragt, ob ich streiken will?

    Das wäre doch das erste, was man tun müßte. Vor einem Streik steht eine Urabstimmung. Das ganze kann nur dann Sinn machen, wenn wirklich die gesamte Youtube-Gemeinde mitmacht.

    Das erinnert mich irgendwie an die ganzen Studentenstreiks. Die rufen auch alle paar Jahre einen „Streik“ aus, und wissen dann nicht einmal, wofür.

    Von Youtube weggehen ist auch sinnlos, denn wir müssen gerade die noch nicht aufgewachten erreichen. Ergänzend sollte man aber in Zukunft die Videos auch auf anderen Plattformen hochladen.

  31. Ich habe in den letzten Tagen meine Meinung zu der Youtuberei geändert, es sind hier einige Entgleisungen aufgetreten, die leider die Vermutung bekräftigen, daß es nur um Geld geht. Wegen der vielen Links, die ich anführen muß, bitte das * weglassen. Seit einiger Zeit habe ich regelmäßig bei Tim Kellner reingeschaut, aber dieses Video schlug dem Faß den Boden aus: *https://www.youtube.com/watch?v=zn3ODNs6ESU
    Geht’s noch? Wir reden hier vom Untergang Deutschlands und jetzt sollen Gelder für Hunde eingesammelt werden? Wie transparent ist das eigentlich, wieviel Geld da gescheffelt wird und was damit passiert?

    Schon seit einiger Zeit sind die Umtriebe eines gewissen Hagen Grell bekanntgeworden. Eine exzellente mehrteilige hochsachliche Analyse (und Abrechnung) hat Torsten Donnerstein abgeliefert:
    1. Die Spendenlokis und ihr Klingelbeutel (4.8.2019) *https://donnersender.ru/v/4455?channelName=Donnerstein88
    2. Oberlokis – Hagen Grell und frei3 (10.9.2019) *https://donnersender.ru/v/5821?channelName=Donnerstein88
    3. Hagen Grell wollte euch die Wahrheit sagen,… aber (21.9.2019) *https://donnersender.ru/v/5920?channelName=Donnerstein88
    4. Der Schoß ist fruchtbar noch, Hagen Grell geiert weiter. (30.11.2019) *https://donnersender.ru/v/6449?channelName=Donnerstein88

    Und er ist mit seiner Kritik nicht allein. Manuelmeint:
    1. Ich teste Frei3.de und 19vierundachtzig.com – Welche Plattform hat mehr zu bieten? *https://www.youtube.com/watch?v=7CjvnKJvUCQ
    2. MANUEL MEINT – MONEY, MONEY (Frei3 – Disstrack) *https://www.youtube.com/watch?v=GMDNWhrWBRk
    Sven Liebich ganz aktuell:
    1. Streikbrecher Sven Liebich macht nicht bei YouTube Strike mit *https://www.youtube.com/watch?v=53UxLFNfhzU
    2. Antwort auf die Zerstörung von Sven Liebich durch Haken Prell hagen grell frei3 frei hoch drei *https://www.youtube.com/watch?v=gQ9tPsARIww

    Was ist hier eigentlich los? Da sind auch andere unterwegs und es scheint nur noch um die Kohle zu gehen. Zum Beispiel Malle-Oli und Premium-Q-Philippinen-Oli, Malle-Oli gibt hier selbst zum besten, er *haßt* Sven Liebich:
    *https://www.youtube.com/watch?v=C9yfrEQPBac

    Wir werden später sicher „Berufsrevolutionäre“ benötigen, die auch davon leben können, dafür zu sorgen, daß all die korrupten Staatsmaden aus dem Öffentlichen Dienst enttarnt und entfernt werden, aber es scheinen sich hier Leute mit der Kommentierung von Tagesgeschehen aus der Mainstreampresse einen Lauen machen zu wollen, was an Mißbrauch grenzt. Der Schlimmste ist da sicher der Grell, aber bei weitem nicht der Einzigste. Auch Martin Sellner gerät da in die Kritik und wenn da was dran ist dann zieht das Kreise zum Beispiel zu Compact (Jürgen Elsässer) und Götz Kubitschek.

    Achten wir genau darauf, wer zur „Mäßigung“, also zur Verfestigung der derzeitigen unrechtmäßigen Strukturen im Merkelstaat (und im Grünen-Kurz-Staat) aufruft, es könnte daran liegen, daß er es als störend für sein Geschäftsmodell empfindet. Und ja, Geld korrumpiert auch den Anständigen. Beziehungsweise den, der gestern noch anständig war!

  32. Zu Bitchute: Mit einem Android-Medienspieler und Firefox besteht das Problem, daß man nicht vor- oder zurückspulen kann => Bei Chrome funktioniert das!

    Generell ist zu Youtube zu sagen, daß dort nicht nur zensiert wird wie bei der Stasi, auch kommentieren wird gefährlich, nachdem die Stasiratte Lambrecht SPD die Betreiber zum Melden von „Haßkommentaren“ an das kriminelle BKA auffordert. Erstens, weil die BKA-Kriminellen den Massenmörder Anis Amri laufenließen und unter dem Schergen Münch uns auf’s Korn nehmen und zweitens, weil der blutbunte Google-Konzern liebend gern mit Zensoren und Henkern zusammenarbeitet.

    Was die Zensurfreiheit angeht sind Bitchute https://www.bitchute.com und D-Tube https://d.tube alternativlos wenngleich technisch manchmal etwas hakelig

  33. @Linkophob
    Danke für die Aufarbeitung.
    Ich denke auch, dass PI hier mal lieber die ganze Spenden-Bande von YouTube beleuchten sollte, sodass der Patriot, der für sein Geld noch arbeiten geht, solche Boulevard-Patrioten nicht unterstützt.
    Da muss noch Aufklärung erfolgen.
    In den letzten Monaten hat bei mir ein Umdenken stattgefunden, sind mir zuviele Leute die einfach die Tages-Nachrichten vorlesen, sich darüber echauffieren, und dann um Spenden betteln.

  34. Was ich in diesem Zusammenhang auch empfehlen kann ist der Browser „Brave“ hat einige gute Funktionen um seine Privatsphäre nicht preisgeben zu müssen. Facebook, YouTube und wie sie alle heissen sind reinste Datenschnüffler.

  35. Da ich nur zu 90 Prozent in der Sparte „Musik“, auf you tube unterwegs
    bin, kenne ich die linksbunte Gesinnung nur von hören und sagen.
    Ich halte sowieso nichts von Facebook, Twitter, usw. um meine
    politische Meinung kund zu tun. Das ist natürlich für professionelle
    Schreiber wie Sellner, nicht akzeptabel.
    Wenn, dann schreibe ich meine Meinung nur in Foren, die ich fast jeden
    Tag verfolge.
    bitchute.com kann leider in Sachen Musikvideos nicht mit you tube
    konkurieren. Trotzdem versuche ich die nächsten Wochen, so wenig
    wie möglich you tube zu benutzen !
    Wir müssen bei Sellners Streik mitmachen, dass diese versifften
    Brüder wenigstens merken, wie weit Sie gehen können !

  36. @ Linkophob
    Die Streikenden gehen sich mittlerweile gegenseitig an die Gurgel (Jahn, Flesch,..). Kein Wunder, dass sie als „Geldgeier“ bezeichnet werden.

  37. Ist Pi nun auf dem Niveau von DP (Afd-bezug im Impressum) http://www.digitale-patrioten.de/in-eigener-sache/ und RDE Alex (einer ohne Gesicht) angekommen? … Es gleicht einem Zersetzungsrogramm und hat einen linken Anstrich. Kommentare lassen vermuten, das ihnen Kampf gegen Rechts in der Afd wichtiger ist als gegen Links. Liebich, Flesch, Alex, DP, usw. haben eine linke Vergangenheit. Ein Schelm, wer boeses dabei denkt? Und dieses Spendenthema: Soll doch der spenden wer will. Die anderen koennen sich doch verpissen.

  38. Es wäre die Aufgabe einer zukünftigen AfD-Regierung auch offene Plattformen ohne Zensur zu fördern

  39. Nur Geschwatze! Hab schon öfter gesagt Google braucht Hausbesuch und in München bauen die angeblich eine Zentrale oder so..
    Also alle dort hinfahren!
    Erst auf die friedliche Art und wenn die sich stur stellen ,dann Frankreich…

  40. @BlogJohste
    Es geht nicht darum, dass jeder spenden kann, der will.
    Das kann jeder handhaben wie er möchte.

    Es geht um eine aggressive Spendenbettelei, bei dem Leute (v.a. Patrioten) die eh nicht so viel Geld haben und vom Internetz keine Ahnung haben, so Leuten wie Flesch, oder dem Sellner Martin, oder Hagen prell auf den Leim gehen.
    Die sammeln fürs Vorlesen von Nachrichten spenden und erhalten diese bei moderaten Schätzungen im 4stelligen Bereich. Auch der Volkslehrer hatte in einer Woche angeblich nach einem Aufruf einen hohen 4stelligen Bereich zusammengebettelt.
    Unblogd (den YouTube Kanal brauchte wirklich keiner) hat nach jedem Abspann erklärt, dass seine Arbeit durch die demonetarisierung „massiv“ gefährdet sei, daher bitte er um Spenden. Jetzt haben Patrioten gespendet (vom internetz null Peilung) und der Kanal ist dennoch weg.
    NeverforgetNiki ist genauso ein künstlich erzeugtes pseudo-patriotisches Projekt, bei dem (bitte drauf achten) am Ende immer um Spenden gebettelt wird, obwohl der Kanal nicht demonetarisiert ist. Das heißt, hier kassiert einer doppelt. Bei 100000 Followen (!!!) kann das jeden Monat ein geringer 5stelliger Betrag sein.

    Bitte vorsichtig sein bei diesen Leuten.
    Es geht bei dem Streik und dem Umleiten auf bitchute vermutlich (!) nur um die Fokussierung auf die patriotischen Spender.

  41. BlogJohste 21. Dezember 2019 at 11:43
    —————————–
    DP? Nie gehört! Die Seite habe ich mir angesehen, steht nicht viel drin, auch kein Impressum. Scheint angelegt worden zu sein, um mit diesem Spendenmißbrauch aufzuräumen. Das mit Ignaz Bearth wußte ich noch nicht. Ansonsten werden einige Formulierungen verwendet, die bedenkliches Linkssprech sind, zum Beispiel „Neonaziaufmarsch“ (In „Nächster Spendenbetrug: Lilly Steup und Ignaz Bearth machen mit Spenden Liebesurlaub in Italien“). Nachdem Torsten Donnerstein insbesondere über Hagen Prell aufgeklärt hat und auch Sven Liebich schon lange gegen die Spendengeierei Stellung bezog, haben vermutlich ein paar Linke „Mäuschen“ gespielt und diese Seite angelegt, um „uns“ von innen zu sprengen. Dazu sage ich: Wenn es Mißstände gibt, müssen die aufgeklärt und die Mißbraucher ausgesondert werden! Das wäre mal ein Auftrag zur Aufklärung an die patriotische Presse. Da viele dort auch auf Spenden angewiesen sind wird das nicht passieren.

    Alex (von Radio Deutschland Eins) hat einen ätzenden Humor (finde ich) und bügelt manche ernsthafte Diskussion zu schnell ab und trotzdem schaffen (vor allem zu später Stunde) es immer wieder Spinner durchzukommen. Von dem ist soweit ich weiß weder ein Gesicht bekannt noch die Gegend, wo er herkommt und da hört man auch nichts raus. Woher ist denn dann bekannt, ob er ein linkes Vorleben hat oder hat er das mal geäußert?

    Flesch. Zwiegespalten.
    Positiv: Hat 1984 geschafft, wo man anmeldefrei kommentieren kann.
    Negativ: War mal links und man merkt es immer noch. Spendengeier (das bei seinem Antifa-Überfall in Berlin „zufällig“ zerdepperte Apple-Notebook. Ob das inszeniert ist will ich nicht unterstellen). Wird vollkommen irrational bei Weibern (und ist genau deswegen dem Angel-Betrug aufgesessen), bei seinem mißratenen Linksaußen-Sohn.

    Sellner: Hab ich auch öfter mal gespendet (Defend-Europe, Ende 2017), hab ich für einen Strategen gehalten, sozusagen einen „Dutschke von rechts“. In der irren Terrorbeschuldigung hab ich auch noch zu ihm gehalten. Aber spätestens seit seiner Hochzeit kam nichts mehr. Von der IB hätte ich mir erwartet, daß die eine von diesen Sendungen wie Anne Will oder Illner oder Lanz kapern in dem Sinne, daß man sich da meldet und über das Publikum zerstreut zum einen die Gleichschaltungsversuche mit eigener versteckter Kamera entlarvt und eben wirklich die Sendung „kapert“ durch Applaus und Buh an der für’s System „falschen“ Stelle.

    Sollte das alles nur des Geldes wegen inszeniert worden sein oder wurden die Leute unterwegs korrumpiert? Offenbar wird hier der Veränderungswillen zweckentfremdet. Augenöffnungsvideo (die Ähnlichkeit mit Geldkoffer-Schäuble im Vorschaubild ist sicher Zufall)
    https://donnersender.ru/v/4455?channelName=Donnerstein88
    41 Minuten, die sich lohnen

Comments are closed.