Von EUGEN PRINZ | „Wes Brot ich ess, des Lied ich sing“ – an dieses Motto halten sich bedauerlicherweise so gut wie alle namhaften deutschen Kabarettisten. Ebenso wie das Programm der GEZ-Sender haben auch ihre Bühnen-Auftritte volkserzieherischen Charakter, insbesondere dann, wenn ihre Darbietung im Fernsehen übertragen wird. Einige Sätze „AfD-Bashing“ sind obligatorisch, ob das zu der dargebotenen Nummer passt, oder nicht. Inzwischen ist das so erbärmlich und offensichtlich, dass man fast geneigt ist, Mitleid mit dem jeweiligen Kabarettisten zu empfinden, der seine Selbstachtung am Altar des Broterwerbs auf so jämmerliche Weise opfert.

Die „Gruberin“ lässt sich nicht verbiegen

Eine rühmliche Ausnahme ist die bayerische Kabarettistin Monika Gruber, die zweifellos in Deutschland zur ersten Garnitur ihrer Gilde gehört. „Die Gruberin“ hat es bisher vermieden, in ihren Auftritten die obligatorische Schleimspur „gegen Rechts“ zu legen, um sich künftige Sendezeit beim öffentlich-rechtlichen Linksfunk zu erkaufen. Im Gegenteil, auf ihrer Facebook Seite (über 511.000 Likes) gibt es immer wieder mal per Handy-Video die eine oder andere kritische Anmerkung, mit der sie den Mainstream gegen den Strich bürstet.

Aktuell ist der WDR mit seinem „Oma-Umweltsau“ – Fiasko Zielscheibe ihres Spottes. In einem kurzen Video-Clip vom 2. Januar empfiehlt sie den Zuschauern ihr neuestes Programm „Wahnsinn“ und verspricht scheinheilig, die Zuschauer dann für den Rest des Jahres in Ruhe zu lassen es sei denn …

„…. es passiert wieder was aus der Kategorie ‚Ich kann gar nicht so viel saufen, dass ich mich nicht mehr aufregen muss‘, wie zum Beispiel, wie der WDR versucht, Kinder zu instrumentalisieren und seine Ideologien durchzupfeffern. Ach, lustig… Humor und Satire ist halt doch etwas, das man können muss. Es heißt halt ‚Kunst‘ kommt von Können und nicht von Wollen, sonst würde es ja ‚Wunst‘ heißen“

(Monika Gruber auf Facebook)

Der WDR wird wohl künftig auf die Gruberin verzichten 

Nach diesem Statement der Gruberin ist eines sicher: Beim WDR wird sie nicht mehr zu sehen sein. Dieses Statement ist jedoch kein einmaliger Ausrutscher, ihre Facebook Seite ist voll von wohltuendem Klartext. In einem Handyvideo vom 29. Dezember prangert sie an, dass man nicht mehr „Weihnachten“ sagen darf, weil das andere Religionen ausschließt. Statt dessen muss man „Jahresend-Lichterfest“ sagen. Ein weiteres Highlight dieses kurzen Clips:

Zitat eines berühmten Alkoholikers, ich weiß jetzt nicht mehr, war es Harald Juhnke oder Jean-Claude Juncker: „Ich hasse Silvester, denn da saufen auch Amateure. „

(Monika Gruber auf Facebook)

„Wahnsinn“ – eine Generalabrechnung mit den Zuständen in Deutschland

Während diese kleinen Handy-Videos auf der Facebook – Seite der Gruberin nur einzelne Nadelstiche gegen den Mainstream sind, ist ihr neues Programm „Wahnsinn“ eine Generalabrechnung mit täglichen Wahnsinn (daher der Name), der sich in Deutschland abspielt. Nie zuvor hat ein deutscher Kabarettist die ganze Palette der Unglaublichkeiten derart aufs Korn genommen, wie Monika Gruber in „Wahnsinn“:

Die „Fridays for Future“ – Bewegung bekommt ebenso ihr Fett ab, wie „die Heilige Greta“, die deutschen Bischöfe und Politiker, die etwas von „Weltoffenheit und Toleranz“ faseln. Sie outet sich selbst als Konservativ-Liberale, die sich plötzlich am rechten Rand wiederfindet. Sie beklagt, dass der gesunde Menschenverstand durch eine Diktatatur der Toleranz ersetzt wurde. Natürlich darf auch Bundeskanzlerin Merkel in ihrem Programm nicht fehlen, die sie wenig schmeichelhaft mit dem Satz „Ich weiß nicht, was ich an meiner Politik ändern soll“ nachäfft. Die Grünen werden von Monika Gruber als Religionsgemeinschaft bezeichnet und… und… und…

Wohltuend: Kein „AfD-Bashing“

Was fehlt, ist das obligatorische „AfD-Bashing“. Wie wohltuend, dass man mal einem Kabarett zuhören kann, ohne im Sinne des Mainstreams erzogen zu werden. Und wie schön, aus einem solchen Mund auch mal die Wahrheit zu vernehmen.

Der Autor würde die Gruberin als konservative CSU-Wählerin verorten. Vermutlich wird sie mit dieser politischen Einstellung noch die eine oder andere Enttäuschung erleben. Er rechnet es ihr jedoch hoch an, dass sie der Versuchung widersteht, sich durch „AfD-Bashing“ und ähnliches Sendezeit bei den Öffentlich-Rechtlichen zu erschleimen. Monika Gruber gehört zu den wenigen Kabarettisten, die regelmäßig im öffentlich-rechtlichen Fernsehen zu sehen sind und trotzdem noch in den Spiegel schauen können.

Hoffen wir, dass es so bleibt und seien wir gespannt, wie die Bezahlsender auf das provokative Programm reagieren. Es sei an dieser Stelle wärmstens empfohlen. Wenn die Gruberin in Ihrer Nähe gastieren sollte, dann lassen sie sich „Wahnsinn“ nicht entgehen!


Eugen Prinz im Mai 2019 auf dem Kongress der Neuen Medien in Berlin. Er kommt aus Bayern und schreibt seit Herbst 2017 unter diesem Pseudonym für PI-NEWS und den Blog zuwanderung.net. Der Fachbuchautor und Journalist ist dem traditionellen bürgerlichen Konservatismus zuzurechnen. Dem politischen Journalismus widmet er sich, entsetzt über die chaotische Massenzuwanderung, seit 2015.
» Twitter Account des Autors.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

120 KOMMENTARE

  1. Köstlich. War mir bisher unbekannt, da mich Kabarettisten, Komiker oder wie auch sonstige luschtige Leute im öffentlichen Fernsehen nicht interessieren.

    Es treten so viele Amateure auf, die sich durch die Bank Spitzenpolitiker nennen, dass der Bedarf anscheinend war originellen Ideen bei mir gedeckt ist. Selbst eine Neujahrsrede läuft bei mir nur noch unter Satire.

  2. Wie heißt es so schön, „wer zahlt schafft an.“ Nur bei den deutschen Medien ist es nicht so. Der Zuschauer darf zahlen und zum Dank dafür wird er immer wieder schamlos beschissen, wie mit der Umweltsau!
    Wer hat denn Deutschland wieder aufgebaut? Oma und Opa, nicht die verwöhnten Gören, die nun von Umweltsau und Nazisau schwadronieren. Wissen die überhaupt, was sie reden?
    Die Gruberin wird wohl den steinigen Weg aller Unkorrekten gehen müssen, im „freiesten und rechtsstaatlichsten“ Deutschland, was wir je hatten!

  3. Das Gute ist, es gibt in der Apotheke eine Medizin dagegen: AfD Forte. Leider ist die Voraussetzung, dass der Patient bereit ist, die Therapie auch anzunehmen.

  4. Die Gruberin plant Karriere SELBSTMORD?
    Es haben ja sehr viele geklatscht, die machen sich alle mitschuldig.
    Einige sahen betreten um sich herum, ob nun tatsächlich Klatschen angesagt sei!

    Eher traut man der Gruberin zu, den schleichenden Zeitgeist ihrer Zuschauer sehr wohl empfangen zu haben!

    DIE ZEIT IST REIF!
    SIND WIR NICHT ALLE EIN BISSCHEN GRUBERIN?

    DIE GRUBERIN HAT ENDLICH DIE ANDERE FLASCHE GEÖFFNET,
    DIE FLASCHE MIT DEM GEGENGIFT!
    SIE HAT DEN STÖPSEL AUS DER FLASCHE GEZOGEN!

  5. Sehr gut, die Gruberin! Leider wird sie bald arbeitslos sein. Uwe Steimle lässt grüßen.

    Ich war bis 2015 großer Fan von Urban Priol. Konservativ war er nie, hatte keinen Hehl daraus gemacht, ein grünes Parteibuch zu tragen. Aber alles ok. Sein Lieblingsfeind: IM Erika und ihre Politikschranzen. Seit Sept 2015 jedoch ist das Programm von Priol (u.a. Jahresrückblick TILT) eine einzige Propagandamaschine für Merkel. Nur noch AfD, Trump, Putin, Brexit Bashing. Der übliche linksgrüne Schmonz halt. Ich war 2016 wenige Tage nach den Kölner Silvester Pogromen bei einem Auftritt Priols in Wetzlar. KEIN einziges Wort zu den marodierenden Männerhorden auf der Domplatte. Stattdessen übelste Hetze gegen jeden, der die Migrantenschwemme vom anderen Kontinent auch nur einen Millimeter kritisierte. Allein 40min Hetze gegen die AfD. Das der Beifall des Publikums von Minute zu Minute abnahm – geschenkt. Er zog sein Hetz-Programm eisern durch. Mein Sitznachbar sagte nach der Veranstaltung zu mir: Ideologie frisst Hirn. Recht hatte er.

  6. @eule54 12. Januar 2020 at 08:29
    „Leider kennt die nur keine Sau!“
    ———————————————————————————-
    In Bayern ist sie sehr bekannt! Nur weil sie im Rest von Buntland „keine Sau“ kennt, heißt das nicht, dass sie „unbekannt“ wäre!
    __________________________________________________________

    @matrixx 12. Januar 2020 at 08:58
    „…. Leider wird sie bald arbeitslos sein. Uwe Steimle lässt grüßen.“
    ——————————————————————————–

    Ich glaube nicht, dass sie bald „arbeitslos“ sein wird! Die Gruabarin kriegt riesige Konzerthallen voll, hat ihre Auftritte im Netz (Follower usw.) Das wird ihr als Einkommen durchaus reichen! Sie kann sich genau wie der österreichische Gaballier (der zigtausende Menschen in seine Konzerte bringt) erlauben, gegen den Mainstream zu schwimmen! Der Vergleich mit einem wirklich „unbekannten“ C-Komiker eines Regionalsenders, der einzig seine Einnahmen von den ÖR erhält, hinkt ganz gewaltig!
    _________________________________________________________

  7. OT

    Hannover ist eine der gefährlichsten Städte Deutschlands.

    „Leichenfund

    Gewaltverbrechen in der Südstadt: Junge Frau tot in ihrer Wohnung entdeckt

    In der Südstadt von Hannover ist am späten Sonnabend die Leiche einer jungen Frau entdeckt worden. Die Polizei geht von einem Gewaltverbrechen aus. Eine Zeugin hatte die Tote in ihrer Wohnung entdeckt. Die Ermittler bitten um Zeugenhinweise.“

    https://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Toetungsdelikt-in-Hannover-Leiche-einer-jungen-Frau-entdeckt

    https://www.bild.de/regional/hannover/hannover-aktuell/eine-zeugin-fand-sie-junge-frau-tot-in-ihrer-wohnung-gefunden-67261468.bild.html

  8. Sie wissen? Die Pole schmelzen und deswegen steht bald Köln und Hamburg unter Wasser. Oder doch nicht?

    Ach neeee, sowas…

    „Einen Langzeitschmelztrend gibt es nicht. Auch im westlichen Rossmeer sind die Gletscher stabil (Fountain et al. 2017, Pressemitteilung hier). Der schnell schmelzende Pine-Island-Gletscher in der Westantarktis hat ein heißes Geheimnis, das jetzt gelüftet wurde: Unter dem Gletscher liegt eine vormals unbekannte vulkanische Hitzequelle. Pressemitteilung der University of Rhode Island aus dem Juni 2018 (via EurekAlter!):“

    Vulkanismus? Wer hätte das gedacht???

    Lesen sie einen längeren Beitrag, dass es dem antarktischen Eis prächtig geht, Nein das lesen Sie natürlich in den Mainstream Medien nicht!

    „Das Eis in der Antarktis, wie geht es ihm? Schmilzt es, wächst es? Im Folgenden wollen wir die neueste Literatur zum Thema vorstellen. Es gibt viel zu berichten. Schnallen Sie sich am besten an. Beginnen wollen wir mit der Temperaturentwicklung, denn die ist neben dem Schneefall der wichtigste Steuerungsfaktor für das antarktische Inlandeis.“

    https://kaltesonne.de/neues-aus-der-antarktis-was-macht-das-eis/

    Und wenn ich Ihnen jetzt noch erzähle, dass wichtige grönländische Gletscher (Jakobshavn Gletscher) in der letzten Zeit einen Eiszuwachs von 30 Metern (dreißig METER!) hatten, sind Sie wahrscheinlich überzeugt, dass ich ein notorischer Klimaleugner bin. How dare you!

    http://polarportal.dk/fileadmin/polarportal/surface/SMB_curves_LA_EN_20200109.png

    *https://gracefo.jpl.nasa.gov/resources/33/greenland-ice-loss-2002-2016/

    Seien Sie beruhigt, auch das grönländische Eisschild bleibt uns noch Jahrtausende erhalten, egal was Frau Dr Merkel unverstanden daher plappert.

  9. @matrixx 12. Januar 2020 at 08:58

    Allein 40min Hetze gegen die AfD.
    ————————————————–
    Da wäre ich längst aufgestanden und gegangen.

  10. 200.000 Arbeitsplätze werden in Baden Württemberg bei Bosch und Daimler gestrichen um CO2 Neutralität zu erreichen

    Merkel CDU und die Irren GRÜNEN wollen mit aller Gewalt ihre „Klima“-Ziele erreichen.

    Daimler sieht sich durch die willkürlichen Abgasgrenzwerte gezwungen die Automobilproduktion nach China und in Schwellenländer zu verlagern in diesem Zug werden auch sehr viele Stellen bei Bosch und anderen Zulieferern wegfallen.

    Die dumme Merkelkuh bekommt ihre CO2 Freiheit die Arbeitplätze und der CO2 Ausstoß wandern nach China und in andere Länder in denen es keine GRÜNEN Wirrköpfe und geistesgestörte Klimapakete gibt.

    Die Klimahüpfer jubeln während die wertschöpfenden Arbeitsplätze in unserer Heimat wahrscheinlich für immer verschwinden.

    An alle Beschäftigten deren Existenzen durch die Klimasekte bedroht werden.


    Merkt euch die Namen derjenigen die die Lüge verbreiten, dass CO2 ein Klimagas, Klimaschadgas, Treibhausgas ….und ähnlich Schreckliches sei.

    Diese Leute müssen für den Schaden den sie durch ihre unverantwortlichen Lügen anrichten zur Rechenschaft gezogen werden.

    Merkt euch die Namen derjenigen, die sozusagen von Amts wegen, bezahlt mit euren Steuern, diese unbewiesenen Annahmen vom schädlichen CO2 verbreiten, nur damit die eine sinnlos Tätigkeit z.B. als Klimaschutzmanager in irgend einer Stadtverwaltung ausüben können, während ihr eure guten Industriearbeitsplätze verliert. Auch die werden sich eines Tages vor Gericht verantworten und erklären müssen, weshalb sie diese Lügen mit verbreitet haben, z.B. aus Eigennutz und oder Parteibuchopportunismus.

  11. Ich liebe Gruber sehr. Aber an einigen PI Stellen würde peinlich korrekt nicht geklatscht. Noch schafft es Gruber auf Messers Schneide rumzualbern. Ich drücke ihr ganz fest die Daumen.

  12. ha-be 12. Januar 2020 at 09:13

    @matrixx 12. Januar 2020 at 08:58

    Allein 40min Hetze gegen die AfD.
    ————————————————–
    Da wäre ich längst aufgestanden und gegangen.
    —————————————————–

    Ganz ehrlich, das hatte ich auch vor. Was wäre das für ein Bild gewesen, wenn mitten im Programm dutzende Menschen aufgestanden und gegangen wären. 🙂

  13. eule54 12. Januar 2020 at 08:29

    Leider kennt die nur keine Sau!
    ———————————-

    Aber jetzt kennt sie jeder!

  14. Die „Gruberin“ braucht keine Medien mehr.
    Sie füllt in Bayern jeden Saal, die ist Kult, die ist finanziell Unabhängig, die ist Originell und Echt.
    Im Kapitalismus kannst du dir erst eine eigene Meinung leisten, wenn du finanziell Unabhängig bist.
    Erst ab da kannst du deinem Chef sagen, was du von ihm oder seiner Arbeit hältst.
    Erst wenn du genug Geld hast, kannst du den „aufrechten Gang“ wagen, bis dahin bist dur Sklave.

  15. matrixx 12. Januar 2020 at 08:58
    Ich war bis 2015 großer Fan von Urban Priol. … Domplatte. Stattdessen übelste Hetze gegen jeden, der die Migrantenschwemme vom anderen Kontinent auch nur einen Millimeter kritisierte. Allein 40min Hetze gegen die AfD. Das der Beifall des Publikums von Minute zu Minute abnahm – geschenkt. Er zog sein Hetz-Programm eisern durch. Mein Sitznachbar sagte nach der Veranstaltung zu mir: Ideologie frisst Hirn. Recht hatte er.
    ++++++++++
    Sagen wir so: Ein offensichtlicher Unsinn (um nicht zu sagen Wahnsinn) lässt sich leichter als „normal“ kommunizieren, wenn man das zuvor verinnerlicht hat. Anders ausgedrückt: Andere lassen sich leichter belügen, wenn man sich zuvor erfolgreich selbst belogen hat. Also hat Priol (Ich war übrigens nie ein „Fan“ von ihm) den aktuellen German Zeitgeist gerochen, sich die Machtverhältnisse vor Augen geführt – und sich daraufhin entsprechend konditioniert.
    Zu Kohls Zeiten war das nicht anders. Dessen bräsige, selbstgefällige Art legte sich bekanntlich wie Blei auf die damalige Bonner Republik. Und diese in der Tat als bleiern empfundene Kohl-Zeit war der hauptsächliche Grund, warum mit einem (sich bodenständig gebenden) Sozen-Kanzler Schröder die Grünen überhaupt in Regierungsverantwortung gelangen konnten. Hinzu kam damals, dass sich Schröder – vordergründig! – aus den Irak-Aktionen (Saddam Hussein) der Amis (Bush jun.) raushielt. Was ihn (und seine grünen Anhängsel) nicht daran hinderte, in ein militärisches Balkan-Abenteuer einzusteigen.

  16. Monika Gruber….für mich schon seit Jahren einer der besten Kabarettistinnen die wir haben….
    Leider haben wir zu wenig solcher Menschen, die nicht zu feige sind ihren Mund aufzumachen ! ! !

  17. na dann passt mal auf
    Merkel wird IHRE Antifa schicken und die Auftritte sind jetzt schon alle auf der to do Liste
    Gruber hat fertig

  18. jeanette
    12. Januar 2020 at 09:25
    eule54 12. Januar 2020 at 08:29

    Leider kennt die nur keine Sau!
    ———————————-

    Aber jetzt kennt sie jeder!
    ++++

    Jedenfalls bei pi! 🙂

  19. Mir war Monika Gruber schon mehrfach positiv und witzig aufgefallen. Danke für den Tipp. Habe mir gerade für 15 Euro die „Wahnsinn“-DVD bei Amazon gegönnt und freue mich auf einen schönen Kabarett-Abend im kleinen Kreis.

  20. Die „Gruberin“ macht im Jahr ca. 300 Auftritte (Gaststätten, Sportheime, Theater, Kulturclubs, Theaterbühnen usw.), zieht übers Land.
    Die Frau ist eine Wucht, eine ganz nette, sympathische und kluge Frau.

  21. Ich habe diese Sendung von Frau Gruber im BR gesehen und mir hat sie sehr gut gefallen. Endlich mal keine AfD-Hetze, das tat richtig gut. Monika Gruber hat mit Vernunft und Verstand die Normalität verkörpert. Habe einen Tag später eine E-Mail an ihre Agentur geschrieben und mich für ihren Mut bedankt.
    Die Systemschleimer Nuhr und Priol kann man nicht mehr anschauen.

  22. Monika Gruber spricht den Wahnsinn deutlich an – allerdings ist das auch gaaaanz dünnes Eis. Es ist einfach unglaublich, dass man heutzutage wie im dritten Reich oder der DDR aufpassen muss, was man sagt. D.h., sagen kann man alles, wenn es jedoch nicht dem angesagten Meinungskorridor entspricht, wird man restlos erledigt, bis hin zu Hausbesuchen durch die SA…äähhh Antifa. Hoffentlich steht Monika Gruber das durch.

  23. eule54 12. Januar 2020 at 09:40

    jeanette
    12. Januar 2020 at 09:25
    eule54 12. Januar 2020 at 08:29

    Leider kennt die nur keine Sau!
    ———————————-

    Aber jetzt kennt sie jeder!
    ++++

    Jedenfalls bei pi!
    ———————
    Der Saal war brechend voll.

    Sie sind wohl nicht von Bayern?

  24. eule54 12. Januar 2020 at 08:29:
    „Leider kennt die nur keine Sau!“

    Soso, keine Sau.
    Ihnen ist Kabarett wohl so geläufig, daß sie es mit dem Cabernet verwechseln… 😉

  25. Endlich mal jemand, der seinen öffentlichen Status dazu nutzt, um den Mund aufzumachen, anstatt nur den Pseudo-Promi rauszukehren, der vordergründig den guten Menschen gibt, im Prinzip jedoch nur das eigene Land ruinieren will!

  26. Des hob i mir scha immer denkt, dass du koa Oaschkriacher(in) und Schleimscheisser(in) bist. Man wird sehen, ob und wie z.B. der Bayrische Rundfunk reagiert. Danke Gruberin, dass du di net vaboing (verbiegen) losst.

  27. Was soll’s, dieLeute im Saal beklatschen noch ihre eigene Unfähigkeit an den Tatsache etwas zu verändern zu wollen, dass nenne ich Schizophren !

  28. „Wissen wir noch, wer wir sind? Wer sind wir eigentlich? Was macht uns aus?“ Sehr gut, diese richtigen, nur scheinbar trivialen Fragen unters Volk zu bringen. Und auch ihre Antworten!

  29. Ursache für die Trockenheit und den Brand in Australien ist Fracking, siehe hier:

    https://www.youtube.com/watch?v=Mmw85pt626k&feature=emb_logo

    Zum Einsatz kommen beim Hochvolumen-Hydrofracking große Flüssigkeitsmengen mit mehr als 1000 m³ pro Frackphase bzw. insgesamt mehr als 10.000 m³ pro Bohrloch (Quelle wiki.)

    Um diese Wassermassen sicherzustellen wurden in Australien Dämme gebaut und Flüsse umgeleitet so das anderen Orts Dürren entstanden, siehe o.g. Video.

  30. „…Monika Gruber, die zweifellos in Deutschland zur ersten Garnitur ihrer Gilde gehört. “

    Kenne ich nicht!

  31. Bemerkenswerter Weise applaudiert das Publikum geradezu frenetisch , wo doch laut MSM die überwiegende Mehrheit gerade die Flüchtlingspolitik befürwortet .
    Die Gruberin ist die erfrischende Antwort auf all die Speichellecker und Wahrheitsverdreher die sich sonst so als Kabarettisten oder Comedians bezeichnen .

  32. CreditSwiss 12. Januar 2020 at 09:58
    —————–
    Wie bekommen Sie den Zwinker Smiley auf die Tastatur?
    Dieser De-Eskalations Smiley fehlt mir noch!

    Ich habe nur „Doppelpunkt Klammer zu“ als SMILEY
    Und „Doppelpunkt Klammer auf“ als SORGEN SMILEY.

  33. Zitat Eule54
    -Leider kennt die nur keine Sau! –

    Säue brauchen sie ja nicht zu kennen.
    Perlen vor die Säue zu werfen sind eh verloren.

    Die Werbung für sie hier bei PI ist gut, ich versuche sie kennenzulernen 😉

  34. Eilt!

    SOROS Stiftung finanzierte Aktivitäten von angehörigen pädophiler Netzwerke bereits im Jahr 2001

    Die enge Zusammenarbeit zwischen Stulhofer und seinen pädophilen Sexualfoscher-Kollegen wird auch durch die Tatsache unterstrichen, daß alle vier dem Organisationskomitee einer internationalen Tagung von Sexualforschern angehörten, die 2001 in Dubrovnik stattfand und von der Soros-Stiftung finanziert wurde.

    https://katholisches.info/2013/04/06/schulsexualerziehung-ein-produkt-der-padophilen-lobby/

  35. jeanette 12. Januar 2020 at 10:18

    Wie bekommen Sie den Zwinker Smiley auf die Tastatur?
    Ich habe nur „Doppelpunkt Klammer zu“ als SMILEY
    Und „Doppelpunkt Klammer auf“ als SORGEN SMILEY.

    Strichpunkt (Semikolon) Minus Klammer auf = 😉

  36. blumenkohl
    12. Januar 2020 at 10:10

    „Ursache für die Trockenheit und den Brand in Australien ist Fracking, siehe hier:“

    Fracking ist die neue Atomenergie.

    Wahrscheinlich wissen es viele nicht. Dass wir die Atomenergie so rigoros ablehnen, war einer viele Millionen Euro schweren Kampagne der damaligen Sowjetunion geschuldet, die in ihrem Kampf, endlich den Kapitalismus zu überrunden, mit fast unbegrenzten Mitteln die deutsche Kernkraftgegner gründete und finanzierte.

    Es ging darum, eine preiswerte Energieversorgung des kapitalistischen Westens unmöglich zu machen. In Deutschland hatten sie erstaunliche Erfolge bis heute.

    Der Kampf gegen die Kernenergie echt alles war bis heute der Kampf des Kommunismus gegen die kapitalistische Übermacht.

    Frau Dr Merkel hat das mit der Muttermilch aufgesogen, das wegen der Ausstieg aus der Kernenergie ohne den geringsten Hauch irgendeines Grundlagen Wissens.

    Der Versuch Fracking zu stigmatisieren, ist exakt das gleiche

  37. alles-so-schoen-bunt-hier 12. Januar 2020 at 10:23

    jeanette 12. Januar 2020 at 10:18
    —————————-

    Ok und danke im Voraus!

    Test: ;-(

  38. jeanette 12. Januar 2020 at 10:26

    alles-so-schoen-bunt-hier 12. Januar 2020 at 10:23

    jeanette 12. Januar 2020 at 10:18
    —————————-

    Ok und danke im Voraus!

    Test: ;-(

    Wieso geht das jetzt nicht? 🙁

  39. Bisher kannte ich- aus Norddeutschland- Monika Gruber
    auch nicht. Danke für das Video und den Artikel PI!
    Klasse, mutige Frau!

  40. Der Kampf gegen die Atomenergie geht bis in die 60er Jahre zurück.

    Wissenschaftler wie Professor Fuchs aus Aachen begründeten Theorien, dass der Status einer Weltmacht von seiner Stahlproduktion und der preiswerten Primärenergie abhängt und deren Verfügbarkeit.

    Maos großer Sprung war direkt auf diese Idee und der Erhöhung der Stahlproduktion ausgerichtet.
    Ihm fehlten allerdings auch jegliche naturwissenschaftliche Grundlagen und damit die notwendigen Zusammenhänge. So wie Frau Doktor Merkel (ebenfalls ohne rudimentäre Grundlagenkenntnisse) mit ihrer Energiewende scheiterte er grandios.

    Für die Sowjetunion war der Ausbau der Atomenergie oberstes Prinzip und alternativlos. Der bis heute erfolgreiche Kampf sollte den Westen daran hindern, seine Atomenergie (Kernenergie!) Ebenfalls auszubauen. In Deutschland Erfolg bis heute!

  41. Es fallen direkt Zustimmung und Applaus des Publikums auf. Da hat Frau Gruber wohl den Nerv direkt getroffen bei den Zuhörern.

  42. Ich war früher mal ein großer Fan des politischen Kabarett, und habe viel gelacht. Viele Konzerte habe ich im Radio mitgeschnitten. In den letzen Wochen habe ich mir einige Auftritte von Riechling, Schramm, Hildebrandt usw. aus den 90er und 00er Jahren noch einmal angehört. Ich finde da nur Beleidigungen, Lächerlichmachen und Nachäffen von Politikern, die nicht links waren. Auch eine Art Gehirnwäsche, Framing.

  43. „In der Zwischenzeit wünsch ich Euch und Euren Familien einen stolperfreien Rutsch in ein gsunds, ein beschwingtes und positives Neues Jahr, und ich freu mich sehr auf ein Wiedersehen im Jahr 2021.
    Eure Moni“

    Steht so auf Grubers Homepage, gibt es dann dieses Jahr keine Auftritte?

  44. Ausgezeichnet, die Frau! Und so direkt.
    Apropos: was ist eigentlich mit dem Reaktionär Doe los?

  45. Es ist schon so. Die „guten alten“ Kabarettisten wie Horst Schroth, Konrad Beikircher, Dirk Bielefeldt, Gabi Decker, Fritz Eckenga – sind bereits „abgetreten“ – jedenfalls so viel ich weiß.
    Es gibt noch immer den oder diejenigen wenigen Künstler dieses Genres, die ihr Eintrittsgeld wert sind.
    Ganz sicher gehören Atze Schröder und – an erster Stelle – Monika Gruber dazu. Danach kommt bereits nur noch die zweite und dritte Garnitur und der traurige Rest.
    Die „Komiker“ aus der Levante, die hier im ÖRR zugelassen werden und aus Afrika, beschimpfen mit ihrem „Humor“ im Grunde nur das deutsche Volk – und diejenigen davon, die im Publikum sitzen dürfen, lachen und geben Handgeklapper dazu. Bei mir persönlich zuckt dazu nicht einmal einer meiner Mundwinkel.

    Allerdings habe ich auch bei Monika Gruber schon die ein oder andere kurze Bermerkung gegen die AfD gehört. Aber wirklich nur ein- oder zweimal und ganz kurz. Und ich höre und sehe mir alles an, was mir zu dieser großen Kabarettistin unter die Augen kommt. Vielleicht hat sie die kleinen Ausrutscher auch schon wieder bereut.

    Monika Gruber, Atze Schröder und Dieter Nuhr wurden groß mit ausschließlich gesellschaftskritischem Humor. Der war und ist wirklich großartig. Themen hat es wahrlich genug.
    Aber Dieter Nuhr ist zum Systemling mutiert. Der macht fast nur noch links-rot-grün-versifftes Kabarett. Dafür ist er jetzt im ORR allgegenwärtig.

  46. Wo ist eigentlich Pisspast geblieben ? Er hat es grandios Verstanden , es auf ungeniert auf den Punkt zu bringen ! Damit ist er natürlich von den GEZ – Schranzen sofort abserviert worden !
    Nur Kasper und Schleimscheisser Nuhr ,Pirol und die Anderen Leute , sollten doch lieber in der geschlossenen “ Abstalt “ bleiben , damit Sie nicht die Öffentlichkeit gefähren , mit Ihrem Mainstreammist ! Allenfalls können die noch als Minnesänger auftreten .

  47. I bin a Bayer !
    Identität und Authentizität das kennen viele nicht in der BRD.

    Und genau das wird seit Jahren vom Regime BRD versucht zu negieren.

    Ist allein schon die Präambel des GG, die 1990 geändert wurde nämlich von deutschen Bundesländern auf EU eine Zumutung und eine aufgezwungene Orientierung für die Gesellschaft.

    Monika Gruber hat Rückgrat.

    Im Zuge der ausgrenzenden Entwicklungen durch die voll-tolerante Links-Grün-Front wird es für Steimle, Gruber und Co künftig schwieriger werden.

    Hier noch ein Schmankerl von Monika Gruber:
    https://youtu.be/fvUPGLwebAI

  48. Danke für die Ausschnitte aus Frau Grubers Bühnenprogramm! Die Imitation meiner lieben Freundin Göring Bindestrich Strunzdoof hat mir besonders gut gefallen. Ich denke, für den Zwangsfunk ist die Gruberin ab sofort persona non grata.
    Die Grünen und insbesondere Greta sind für unsere Gutmenschen sarkrosankt. Erwünscht sind nur „Komidiäns“ wie dieser Speckmopps mit der Halbglatze und der coolen Hipsterbrille vom ZDF, die in tourettesyndromartigem Gebrüll alles Konservative niederschreien.
    Hat sich Herr Blödermann, die Leni Riefenstahl des Zwangsfunks, noch nicht via Twitter über die Kollegin Gruber ausgelassen?
    Wenn Frau Gruber mal nahe meines Wohnorts auftritt, buche ich mir sicher eine Karte, um sie zu unterstützen, und ein lustiges Programm zu genießen.

  49. Ich kannte Monika Gruber bisher nicht, da mich Kabarettisten eher wenig interessieren.
    Vollen Respekt! Ich bin begeistert. Wenn ich ins Publikum schaue, habe ich etwas Hoffnung, dass nicht alles verloren ist in Deutschland. Vielleicht sitzt da auch der Ein- oder die Andere Grün*in und wird wachgerüttelt.

    Danke für diesen Beitrag Herr Prinz.

  50. Ein guter Kabarettist kritisiert die Herrschenden und Mächtigen, und bekämpft nicht die Opposition. In der BRD läuft das zu 99% andersherum. Hier haben wir neben dem Staatsfunk auch fast nur noch Staatskomiker.

  51. Ich kenne nur sehr wenige „Sketche“ von ihr, denn ich kann mir nicht alles anschauen, aber nach meiner Meinung haut Lisa Fitz auch deftig auf die (derzeitige) Politik ein, z. B. in diesem hier:

    Lisa Fitz gründet ihre eigene Partei: „AAA -Alle außer Angie“ | SWR Spätschicht
    #https://youtu.be/a3KnkuDXBVI
    veröffentlicht am 03.02.2019
    10.55 min

    Und auch Volker Pispers, der wohl momentan gerade pausiert, analysiert und nimmt die politischen, wirtschaftlichen, wirtschaftlich-politischen, gesellschaftlichen, gesellschaftlich-politischen Zustände bissig aufs Korn (z. B. „Die halten uns für genau so blöd wie wir sind“, „Wir sagen nicht mehr Verarschung, wir sagen parlamentarische Demokratie. Und deshalb sagen wir auch jetzt nicht mehr raffgieriges, asoziales Pack. Wir sagen Spitzenmanager.“).

  52. „matrixx 12. Januar 2020 at 08:58
    Sehr gut, die Gruberin! Leider wird sie bald arbeitslos sein. Uwe Steimle lässt grüßen.

    Ich war bis 2015 großer Fan von Urban Priol. Konservativ war er nie, hatte keinen Hehl daraus gemacht, ein grünes Parteibuch zu tragen.“

    Genau.
    Bis 2015 hatte ich „Neues aus der Anstalt“Mitternachtsspitzen“
    und einige andere Sendungen gerne gesehen.
    Danach sind alle zu Merkel Arschkriechern mutiert.
    Am meisten hat mich Georg Schramm enttäuscht,der in die selbe Liga abgerutscht ist.
    Seitdem gucke ich kein Kabarett mehr.Ausser,Trommelwirbel,Die Monika Gruber solo.

  53. Man darf in Deutschland alles sagen .
    Jetzt wird sich wieder zeigen wie lange.

    Es ist sehr mutig das private Einkommen aufs Spiel zu setzen, damit man weiter in den Spiegel schauen kann.

  54. Ja, ja, die Kunst und das Regime… es war auch früher schon beliebt, die Künstler auf seine Seite zu ziehen (zu zwingen?) und nur den Humor zu erlauben, der sich nicht gegen einen selbst richtete.

    Meiner Meinung nach hat auch dort unser unsägliches Zwangsfernsehen seinen Anteil daran, denn letztlich wird doch dort entschieden, wer ein „genehmer“ Künstler ist und Sendezeit bekommt… und unsere Medien, insbesondere unser Staatsfernsehen, sind weißgottnicht (regierungs)kritisch oder neutral.

    Früher habe ich mir gern mal die Karnevalssitzungen und -sendungen angeschaut, wo mal so richtig gegen die Politiker ausgeteilt wurde, eben was man sich in der übrigen Zeit des Jahres nicht so traute… heute wird ausschließlich gegen die AfD (ach ja, und Trump) gehetzt und fertig – wirklich „intelligenter Humor“, muß ich schon sagen…
    Auch Volker Pispers habe ich sehr gern gesehen, um den ist es still geworden seit geraumer Zeit.

  55. Klartext – einfach super.
    So war Kabarett früher mal durchgängig – und dann kam die Diktatur in unser ach so freies Land, wo jeder sagen kann, was er will?

  56. Wow, das ist also Satire und seriöse Politik heute??

    „Die Satire-Partei „DIE PARTEI“ macht ernst. Zumindest ein bisschen. An diesem Montag stellen die Parteispitzen Nico Semsrott und Martin Sonneborn den sogenannten „AfD-Blocker“ vor. Damit sollen Nachrichtenseiten von AfD-Inhalten befreit werden. „Für eine seriösere Nachrichtenlage und ein humaneres Klima im Lande“, heißt es aus der Parteizentrale. Denn: Ein Leben ohne AfD sei möglich.“

    Und weiter:Der AfD-Blocker sei eine komplizierte Software, sagt Sonneborn, „ein Plugin, das die wichtigsten Nachrichtenseiten – außer watson natürlich – von sämtlichen Inhalten der AfD befreit“. (Quelle: Watson)

    Unglaublich, sitzt gewählt im Europaparlament…

  57. @ ghazawat 12. Januar 2020 at 10:25 | blumenkohl 12. Januar 2020 at 10:10

    „Ursache für die Trockenheit und den Brand in Australien ist Fracking, siehe hier:“

    Fracking ist die neue Atomenergie.

    Wahrscheinlich wissen es viele nicht. Dass wir die Atomenergie so rigoros ablehnen, war einer viele Millionen Euro schweren Kampagne der damaligen Sowjetunion geschuldet…

    Es geht in dem Video nicht bloß um „Fracking“. Das Ganze ist viel größer. Bitte ansehen, solange verfügbar.

  58. Da kennen einige der Floristen Monika Gruber nicht und ihr wundert euch daß nur 13% aufgewacht sind?

  59. @ jeanette
    12. Januar 2020 at 10:34

    Also das Minus musste weg.

    Mein Fehler, sorry: Klammer zu für Lachen! Und Minus kann weg, wusste ich gar nicht – PI bildet 😉

  60. Was heißt das Fernsehprogramm hat volkserzieherischen „Charakter“? Eine diverse Reschke hat doch ganz offen gesagt, dass sie und ihres gleichen dafür (mit Raubgeld) bezahlt wird die Zuschauer zu ERZIEHEN! Das also das dumme Volk belehrt werden muss von einer Person wie Reschke. Sie hat sich auch nicht geschämt in die Kamera zu schleimen, dass ihr Volksenscheide und Wahlen nicht behagen, denn die Leute wählen – ganz entgegen ihrer Erziehung – was sie wollen!

  61. die Gruberin ist eine“ Ikone des gesunden patriotischen Menschenverstands“ ich verehre sie mit größtem Respekt vor ihrem Mut und Rückgrat.
    In meinen Träumen, denke ich mir. Sojemand als Kanzlerin und innerhalb eines Jahres wäre hier vieles wieder vom Kopf auf die Füße gestellt.
    Danke Gruberin,danke

  62. @Hilda 12. Januar 2020 at 12:39

    Wie gut war Alfred Tetzlaff. Was man damals noch sagen durfte. Auch sonst war es in den 70ern noch freier ohne idiotische Gutmenschen.

  63. OT

    WER SOLCHE FREUNDE HAT, BRAUCHT KEINE
    FEINDE MEHR:

    Gigantische Militärübung geplant
    Hunderte US-Panzer rollen durch Deutschland
    Von Lars Wienand
    11.01.2020

    Mit 20.000 Soldaten ist es die größte US-Truppenverlegung nach Europa seit 25 Jahren: Deutschland wird bei der Übung „Defender Europe“ zur zentralen Drehscheibe – mit Hunderten Panzern auf Straßen, Schienen und auf dem Wasser.

    In Europa und den USA hat die letzte Phase der Vorbereitungen für einen gewaltigen Kraftakt begonnen: Die US-Streitkräfte proben mit Nato-Partnern, in kurzer Zeit enorme Kräfte für einen Krieg in Osteuropa zu verlegen. Ein Großteil des Kriegsmaterials kommt aus den USA und wird quer durch Europa transportiert – mit Deutschland als zentraler Drehscheibe…
    https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/militaer-verteidigung/id_87114912/uebung-defender-europe-2020-hunderte-us-panzer-rollen-durch-deutschland.html
    NEIN, ICH BIN NICHT USA-FEINDLICH!

  64. @eule54 12. Januar 2020 at 08:29

    Leider kennt die nur keine Sau!

    Dafür war der Saal aber doch recht voll. Unsere Haltungsmedien werden natürlich alles tun, damit die Frau nicht noch bekannter wird.
    Hab, ehrlich gesagt, bisher auch noch nichts von ihr gehört. Der Einstand war jedenfalls ein Knaller.
    Sauber! Tat richtig gut! 🙂
    Eine Frau mit Pfeffer!

    Mal sehen, wann die ersten Anfeindungen kommen und wie sie damit umgeht.
    Hoffentlich distanziert sie sich nann nicht von sich selbst.
    Von mir bekommt sie jedenfalls schon mal „Applaus von der falschen Seite“.

    😉

  65. Herr Prinz, die Inhalte und Aussagen Ihrer Artikel sind korrekt, gut analysiert und kernig formuliert. Ihre Rechtschreibung und Grammatik sind jedoch mitunter katastrophal. Bitte investieren Sie mehr Zeit in Ihre Bildung, damit die Texte nicht dermaßen sie deutsche Sprache vergewaltigen. An und für sich sollte jeder halbwegs gebildete Deutsche wissen, dass Sylvester ein Name ist und Silvester für den letzten Tag im Jahr steht.

  66. Tja, es ist zu befürchten,daß Frau Gruber,
    den gleichen “ Karriereknick“ erfährt,
    wie Herr Steimle..
    Allerdings,es gibt Menschen,die möchten morgens
    noch unbeschwert in den Spiegel schauen können,
    und dazu gehören,Frau Gruber und Herr Steimle mit Sicherheit!

  67. Sehr gut Frau Gruber,
    endlich jemand, der sich traut etwas zu sagen.
    Passen Sie auf sich auf. Wir leben – meiner Meinung nach – leider in einer linken faschistoiden Gesinnungsdiktatur. Die werden alles dran setzen Sie mundtot zu machen.
    Ihre Karriere im öffentlich rechtlichen DDR 2.0 Staatsfernsehen ist in höchster Gefahr.
    Geben Sie nicht auf und machen Sie weiter so.
    Herzlichen Dank.

  68. Sehr geehrter Kommentator „DerDuden“,

    bitte kehren Sie zuerst einmal vor Ihrer eigenen Haustür, bevor Sie Herrn Prinz mit „Dreck“ bewerfen.
    Lesen Sie sich bitte ihren eigenen Kommentar mal durch.
    Meine Güte. Bitte besser den Mund halten. Danke.

    Wie sie selbst festgestellt haben sind die Artikel von Herrn Prinz einfach klasse.

    Gut analysiert und auf den Punkt gebracht. Da kommt es doch nicht auf ein paar Rechtschreibfehler an.
    ———-
    MOD: Vielen Dank für die netten Worte! Zur Erklärung: Meine Beiträge entstehen aus Zeitgründen meist tief in der Nacht, da ist die Konzentrationsfähigkeit auch nicht mehr auf dem Höhepunkt. Bei der Redaktion in morgens auch immer Eile angesagt, so dass manchmal das Lektorat etwas zu kurz kommt. Aber wenigstens haben dann manche Deutsch-Spezialisten die Möglichkeit, mit ihrem Wissen zu glänzen. Und es ist ja auch wichtig, die Muttersprache so gut wie möglich in Wort und Schrift zu beherrschen. Herzliche Grüße Eugen Prinz

  69. Danke, Gruberin! Sie haben Verstand, den man bei Ihren Kollegen in den letzten Jahren oft sehr vermisst.

  70. 100% Volksmeinung, lustig verpackt und doch so ernst! Mein Respekt, bayerisch eben, die können’s noch! Hab‘ einige Jahre im Freistaat verbringen dürfen, freue mich über jeden Tag dort!

  71. Vor Jahren hat sie mal die „Tierschützer“
    veräppelt, weshalb der arme Bulle im
    Stall angebunden sei u. nicht auf die
    Wiese dürfe, ob man vielleicht mit den
    x Zentnern täglich Gassi gehen solle.

  72. @ Selberdenker 12. Januar 2020 at 13:23

    Die letzten Jahre verschlafen?
    Ich lebe seit rd. 45 Jahren
    in NRW, aber die Gruberin läuft
    über 15 J. im TV.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Monika_Gruber

    Kabarettistin Monika Gruber ist frisch verliebt.
    Der neue Mann ihres Herzens heißt Thomas Überall
    und ist ein Experte für Spaß, Risiko und Lebensfreude…
    13.12.19
    Red-Bull-Rennsport-Manager Thomas Überall (59) saß dafür oft unerkannt irgendwo im Publikum – im Circus Krone zum Beispiel –, wenn Deutschlands beliebteste Kabarettistin und Schauspielerin ihren „Wahnsinn!“ auf die Bühne brachte, wo sie immer noch gern Witze über ihr langjähriges Single-Leben reißt.

    Tom Überall war schon ihr größter Fan, als Amor seinen Pfeil noch nicht abgeschossen hatte. Und eigentlich kannten sich der Freestyle-Skiing Europameister aus Kitz­bühel und das Erdinger Weltmeister-Mundwerk auch schon länger, bevor sie sich dann um die Weihnachtszeit wiedertrafen – kurz nachdem die Gruberin ihre Tour mit dem neuen Programm gestartet hatte…
    https://www.merkur.de/lokales/erding/erding-ort28651/monika-gruber-ist-frisch-verliebt-ist-neue-mann-an-ihrer-seite-10007383.html

  73. Von Monika Gruber kann sich Nuhr, nicht einmal eine dünne
    Scheibe abschneiden !
    Nuhr und Konsorten, Volksverbrecher von Scheitel
    bis zur Sohle. Billiger opportunistischer Misthaufen !
    Die größten charakterlichen Schweine der Republik,
    fühlen sich als Übermenschen um den dummen Michel,
    dass heutige Leben zu erklären.
    Grubera, Du bist die Größte, solche Menschen braucht
    die Demokratie.
    Jetzt werden die versteckten Sanktionen kommen, aber
    das wird die linken Schweine noch sichtbarer machen.
    Noch eins, Sie muss in dieser bereits faschistischen Republik
    sehr genau hinschauen, wo Sie sich aufhält.
    Die Verbrechen der Antifa und Linken, werden nicht mehr
    verfolgt, geschweige denn bestraft, sie werden sogar von der
    Schwxxxx-Regierung und den Lumpen des Mainstreams unterstützt !

  74. CreditSwiss
    12. Januar 2020 at 09:58
    eule54 12. Januar 2020 at 08:29:
    „Leider kennt die nur keine Sau!“

    Soso, keine Sau.
    Ihnen ist Kabarett wohl so geläufig, daß sie es mit dem Cabernet verwechseln…
    ++++

    Cabernet ist häufig auch viel gehaltvoller, als deutsches Kabarett! 🙂

  75. jeanette
    12. Januar 2020 at 09:55
    eule54 12. Januar 2020 at 09:40

    jeanette
    12. Januar 2020 at 09:25
    eule54 12. Januar 2020 at 08:29

    Leider kennt die nur keine Sau!
    ———————————-

    Aber jetzt kennt sie jeder!
    ++++

    Jedenfalls bei pi!
    ———————
    Der Saal war brechend voll.

    Sie sind wohl nicht von Bayern?
    ++++

    Nein, Preuße. ?

  76. Diese Frau ist ein Feuerwerk – und das liegt nicht an ihrem Knaller-Outfit (roter Samtanzug von Dolce & Gabbana), sondern an der Energie, die sie zwei Abende lang in der ausverkauften Olympiahalle versprüht hat.

    Star-Kabarettistin Monika Gruber (48) lieferte ihren „Wahnsinn!“, zwei Jahre war sie damit getourt. Am Donnerstag war irgendwann wirklich Schluss, die letzte Zugabe vorbei (die AZ-Kritik). Die Fans feierten ihre Gruberin euphorisch: Standing-Ovations, Gekreische, Handy-Lichtermeer. Es schien, als wollten sie sie nicht gehen lassen. Denn ab sofort verabschiedet sich Monika Gruber in ihre einjährige Pause.
    Liebesleben von Monika Gruber: Sie ist wieder glücklich
    14.12.19
    Das sollte man wissen, um einschätzen zu können, warum die Moni auf der Aftershow-Party plötzlich den Mann herzeigte, der zwar vor rund zwei Jahren ihr Herz erobert, aber seitdem nur fernab roter Teppiche ihren wahnsinnigen Alltag begleitet hat. Nach ihrer Beziehung mit Paulaner-Boss Andreas Steinfatt (das Medienecho war schnell größer als die Liebe) hatte sie dazugelernt. Sechs Jahre war sie danach Single, bis Thomas Überall (60) ihren Weg kreuzte…
    https://www.abendzeitung-muenchen.de/inhalt.liebes-auftritt-in-muenchen-monika-gruber-zeigt-ihren-freund-thomas-ueberall.5a2a9d32-1b47-40d2-b880-6d48dadd3889.html

  77. Ich bin aus Bayern und habe die „Gruberin“ jetzt 2x live sehen dürfen. Es ist ja leichter, an Karten für Rammstein zu kommen als an Tickets für die „Gruberin“, und das meine ich durchaus ernst. Sie ist hier bekannt wie der berühmte „bunte Hund“. Und sie ist die Beste, eine Klasse für sich. Und das nicht nur, weil, sie sich – was tatsächlich zutrifft – nicht verbiegt, nicht dem allgegenwärtigen „AfD-Bashing“ verfällt , nein, sie ist einfach aufgrund ihres Könnens ganz oben auf der Rangliste der Kabarettisten. Manche haben halt Schwierigkeiten mit ihrem bayerischen Idiom, ist verständlich. Wenn man Karten für ihren Auftritt will, muss man – so war es bei mir – am Samstag um 5.00 Uhr in der Früh vor der Kasse der örtlichen Veranstaltungshalle stehen, um dann nach 3 Stunden Warten in der Kälte, um 8.00 Uhr 2 Tickets zu bekommen. So viel zur Nachfrage bzw. Beliebtheit der „Gruberin“.
    Dass sie sich nicht dem linken Mainstream anbiedert, ist dann das „Sahnehäubchen“. Ich hoffe, dass die positive Erwähnung hier ihr nicht zum Nachteil gereicht, wir sind ja schon soweit, dass man nicht mal mehr gelobt werden darf, wenn das Lob von „Rechts“ kommt.

  78. Also ich kannte sie auch nicht – aber ich bedanke mich für diese ECHTE Bereicherung! MG wird vorgemerkt, entweder für einen Live-Auftritt oder eine DVD!

  79. Hat die zitternde FDJ lerin in diesem Fall noch nicht ihre Fäden gesponnen?
    Bald wird Fr.Gruber gesteimlet!

  80. Ich mag Frau Gruber.
    Sie ist nicht so eine Schleimspurtante, sondern sagt klar, was viele Menschen hier denken.
    Meine Hochachtung, dass sie sich nicht verbiegen lässt.

  81. Ich kann dem Kommentar von „Toxischer Cis-Mann leider hetero“ nur zustimmen: AfD forte als Gegenmittel für das unerträgliche Gutmenschentum im Fernsehkanal. Hoffen wir, dass Monika Gruber weitermachen darf. Und hoffen wir, dass die Leute vor der nächsten Bu-tagswahl aufwachen und dann ihre Kreuze an die richtige Stelle auf dem Wahlzettel setzen, um C02-Lügentum, Gretel Thunfischs Klimahysterie und falscher Einwandererpolitik u.v.m. die rote Karte zu zeigen.

  82. erich-m 12. Januar 2020 at 09:27

    Die „Gruberin“ braucht keine Medien mehr.
    Sie füllt in Bayern jeden Saal, die ist Kult, die ist finanziell Unabhängig, die ist Originell und Echt.
    Im Kapitalismus kannst du dir erst eine eigene Meinung leisten, wenn du finanziell Unabhängig bist.
    Erst ab da kannst du deinem Chef sagen, was du von ihm oder seiner Arbeit hältst.
    Erst wenn du genug Geld hast, kannst du den „aufrechten Gang“ wagen, bis dahin bist dur Sklave.

    Ganz genau richtig erkannt!
    Freiheit beginnt mit finanzieler Unabhängigkeit.
    Und ohen diese ist man gezwungen zähneknirrschend die Klappe zu halten.
    Wenn man jedem straffrei auf’s Maul hauen könnte der es schon seit Jahren mehr als verdient hätte…..

  83. Die „Gruberin“, muss man gesehen haben!
    Zwei Stunden lang nonstop dem „Volk“ aus der Seele gesprochen.
    Gruberin: Wenn jemand sein Gehirn verstecken möchte soll er es bei der Katrin Göring-E. tun… bei der sucht es keiner.

  84. eule54 12. Januar 2020 at 08:29
    Leider kennt die nur keine Sau!

    Ich mag die Gruberin schon, seit ich sie aus „Hubert & Staller“ kenne.
    Erst am Freitag kamen auf dem BR wieder 2 Folgen.

    „Wahnsinn“ ist der Wahnsinn!

  85. Ich wohne in Niedersachsen bin aber gebürtiger Unterfranke.
    Deshalb schaue ich auch immer mal BR.
    Wer das tut, dem ist auch Monika Gruber bekannt.
    In Franken hatten wir jeden Herbst Kirchweih, auch Kirmes genannt.
    Dort werden lustige Geschehnisse, des vergangenen Jahres, der Dorfbewohner, aufs Korn genommen.
    Dabei wurde früher auch immer über die herrschenden Politiker gelästert.
    Heutzutage ist man dabei nur noch mainstreammäßig unterwegs.
    Es wird nur noch über die „Idioten“ Trump, Putin, Orban oder Boris Johnson hergezogen.
    Über die Machtzentrale, Chefin Merkel, hört man keine Kritik.
    Das kann man sich gar nicht mehr antun.
    Leider.

  86. Schlechte Nachricht für den Ministerpräsidenten

    „Schlechtes Verhalten hält mich ab“: Monika Gruber sagt Laudatio für Söder ab – Gerüchte um prominenten Ersatz

    Aktualisiert: 12.01.20 17:49

    Mega-Zoff am Deutschen Theater in München:

    Monika Gruber soll vom Chef beschimpft worden sein.
    Das hat Folgen für den bayerischen Ministerpräsidenten.

    Sie sei von Chef Werner Steer beleidigt worden, schreibt die Kabarettistin in einem Brief an OB Reiter.
    Gruber hat ihre Laudatio für den bayerischen Ministerpräsidenten Markus Söder abgesagt.

    Update vom 11. Januar 2020: Man bedaure Monika Grubers Ansage sehr, sagt Narrhalla-Sprecherin Beatrice Nawrath. Bei der Suche nach Ersatz stehe man mit Markus Söder in Kontakt. Der Wunsch des Landesvaters sei entscheidend…

    Zur Vorgeschichte: Mit ihrem Programm „Wahnsinn“ gastierte Gruber am 3. Oktober 2019 am Deutschen Theater. Chef Werner Steer soll von Gruber vorab Umsatzpacht für ihren Fanartikel-Stand gefordert haben – dem wollte die Künstlerin nicht nachkommen.
    Streit am Deutschen Theater: Monika Gruber will hier nie wieder auftreten

    „Daraufhin verweigerte Herr Steer (…) den Platz im Foyer für die Autogrammstunde samt Merchandising-Verkauf“, schreibt Gruber in ihrem Brief an OB Reiter. Die Entscheidung des Theater-Chefs habe sie dann auch dem Publikum mitgeteilt – was Steer offenbar gar nicht schmeckte. Im Anschluss an den Auftritt soll es zum Eklat gekommen sein.

    Während ihrer Ankündigung habe sich Steer auch für das Publikum hörbar echauffiert, heißt es in Grubers Schreiben: „Die Gruber, die blöde Kuh, die spinnt wohl. Kassiert 70.000 Euro und führt sich dann so auf“.
    München: Monika Gruber nach Auftritt beschimpft? Theater-Chef erzählt ganz andere Version

    Gegenüber Bild streitet Steer die Vorwüfe vehement ab. Er habe Grubers Merchandising-Stand zu keinem Zeitpunkt verboten, die Umsatzpacht aber tatsächlich verlangt. „Die muss jeder zahlen“, stellt der 60-Jährige klar. Der Vorwurf, er habe Gruber als „blöde Kuh“ bezeichnet, lässt Steer jetzt noch zürnen: „Eine Frechheit. Das habe ich nie gesagt“. Er habe lediglich zum Ausdruck gebracht, dass Grubers Vorwürfe nicht der Wahrheit entsprächen…

    Update vom 4. Dezember 2019: Ein weiterer bekannter Münchner Künstler hat Ärger mit dem Deutschen Theater. Musiker Roland Hefter begleitete Monika Gruber am 3. Oktober als Einheizer, als es im Anschluss an die Show zu einem Eklat kam (siehe Erstmeldung)…

    Auch ein Luxus-Auto spielt offenbar eine Rolle im Theater-Zoff. Laut Steer habe Hefter den Jaguar des Restaurants-Chefs zugeparkt. Auch diesen Vorwurf will der Liedermacher (52) nicht so stehen lassen: „Da habe ich vorher gefragt“.

    Der Theater-Chef kann sich offenbar nicht erklären, wie es zu einem derartigen Eklat kommen konnte. „Monika Gruber und ich kennen uns seit Jahren, wir hatten nie Probleme. Sie ist eine großartige Künstlerin, die wir gerne im Haus haben“, versucht Steer die Wogen im Nachgang etwas zu glätten. Steer stand auch in der Debatte um Fußball-Weltmeister Mesut Özil im Fokus….
    https://www.tz.de/muenchen/monika-gruber-muenchen-markus-soeder-streit-laudatio-deutsches-theater-zr-13267034.html

    Steer ./. Özil
    https://www.sueddeutsche.de/muenchen/oezil-guendogan-erdogan-deutsches-theater-1.4018175

  87. Wenn diese tolle Frau keine Sau kennt, ist das in Ordnung. Hauptsache, die, die noch Hirn haben kennen sie. Diese Frau hat einen echt starken Charakter. Wer nicht weiß was ich meine, das ist das, was man von gescheiten Eltern mitbekommt. In dieser Hinsicht ist das blonde Donnerwetter von absolut edler Herkunft.
    Wer hat denn plötzlich kein Verständnis mehr für Satire?
    Kam wohl von der falschen Seite, was?

  88. ? ? :/
    3:) 0:) :*

    ———————
    Strichpunkt ; = Augen
    Minus – = Nase
    Klammerzu ) = Mund
    😉

  89. Nuhr kommt auch nicht ohne AfD-Bashing aus.
    Das ist wohl die Grundvorraussetzung dass er überhaupt andere
    kritisieren darf.
    Entweder ist da eine Abmachung oder vorauseilender Gehorsam
    im Spiel.

    Ständig versucht er die AfD in Richtung Hitler zu drücken.
    Wenn die AfD-ler den Adolf so sehr mögen würden, wären sie da nicht
    eher in der NPD?

    Na ja, denken, ganz zu schweigen von Nachdenken, scheint nicht
    jedermanns Sache zu sein.

  90. MaHei 12. Januar 2020 at 08:46; Es muss nicht immer Eckhardt sein, ob jetzt mit Hitler, Göring oder ohne. Die Fitz ist auch ganz gut.

    ghazawat 12. Januar 2020 at 09:13; Wenn Eis dank unterseeischem Vulkanismus schmilzt, so hat das genau Null Auswirkungen auf den Meeresspiegel. Das wirkt sich nur dann aus, wenn das Eis auf Land liegt.

    Eurabier 12. Januar 2020 at 10:08; Ob jetzt von den paar Dutzend Abschiebungen auch noch die Hälfte scheitert, das macht auch schon nix mehr aus. Die veröffentlichten Zahlen in Höhe von mehreren 1000 glaub ich ohnehin nicht. Vielleicht ist das die Zahl, die vom Amt verschickt wurde, mit der Bitte, das Land doch freiwillig zu verlassen.

    Tom62 12. Januar 2020 at 12:19; Immer dieser neuerfundenen Wörter, früher hiess das einfach Arson, hat nix mit dem Gift zu tun. Das hab ich sogar eigenöhrlich gehört in nem Einspieler von dort.

    Dr Stolz 12. Januar 2020 at 15:27; Schade, zu uns aufs Dorf verirren sich nur solche, wie dieser Bülent Ceylon, oder wie der heisst. Der sagt zwar auch ab und zu was unkorrektes, als Türke darf der das auch noch eher.
    Trotzdem ist der eher 2 oder 3.Liga.

  91. Seit ich das gesehen habe, weiß ich endgültig, dass Dieter Nuhr ein angepasster Systemling ist.

    Übelstes AfD-Bashing gehört regelmäßig zu seinem Programm, wohl als Tribut an das System, das ihn finanziert.

Comments are closed.