Am Montagabend versuchte ein syrischer Staatsbürger einen 34-jähriger Polizisten im Neubrandenburger Polizeihauptrevier mit einem Messer anzugreifen.

Laut Polizeibericht habe sich der Beamte im Vorraum des Reviers aufgehalten, als es gegen 19.45 Uhr an der Eingangstür klingelte. Der Polizist öffnete die Tür, der 23-jährige Angreifer habe plötzlich ein Messer gezückt und damit nach dem Beamten gestochen. Der konnte dem Stich gerade noch ausweichen und die Tür rasch wieder schließen.

Danach verwickelte er den Täter in ein Gespräch und Kollegen, die sich vom Hof aus der Szene näherten, konnten den Syrer festnehmen, heißt es.

Später stellte sich heraus, dass der VIP-Gast der Kanzlerin aus einer Psychiatrie geflohen war, wo er nach gerichtlicher Entscheidung untergebracht gewesen war. Das lässt darauf schließen, dass er schon mindestens einmal polizeilich in Erscheinung getreten war.

Unsere Gerichte entscheiden sich bekanntlich gerne dafür, die importierten Gewalttäter in Kliniken statt in Gefängnisse zu stecken, wo die Sicherheitsvorkehrungen offenbar viel zu lasch sind. Da wundert es nicht, wenn der Messermann dann vor der Tür steht.

Der Täter wurde übrigens wieder nicht in Haft genommen, sondern in eine Klinik gebracht.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

52 KOMMENTARE

  1. Kommt der Syrer mit dem Messer
    Auf die Polizeistation
    Hinterher weiß man es besser
    Es war ein Irrer ahnt man schon!

    Jetzt kommt er in ein Irrenhaus
    Der Polizist geht brav nach Haus
    Und Morgen klopft es wieder an
    Da steht der nächste Messermann!

  2. Ich verstehe unsere „Ordnungshüter “ aber auch nicht. Spätestens wenn der Syrer mit einem Messer auf den Polizisten losgeht besteht für diesen Lebensgefahr. Haben die ihre Waffen nur zum Ausbalancieren um, damit sie nicht umkippen?

  3. So darfst Du das nicht sehen! Es ist halt leider so, dass uns die zugewanderten, schutzsuchenden Muslime jeden Tag mit Ihrer Kultur sehr Spitz bereichern. Und diese Kultur muss man eben auch mal unters Volk bringen.
    Hör dir mal das Gegenstück dazu an, das Kulturradio SWR2. Da geht es Morgens um 6°° schon los mit Naziverbrechen, Muslimverachter, Judenrfolgung, AFD Bashing, wie gut die Fachkräfte sind die zu uns kommen vieles mehr.

  4. 2 Schiffbrüchige, ein Deutscher und ein Afrikaner schaffen es als einzige eine kleine Insel zu erreichen.

    Dort ist Essen und Trinken in Hülle und Fülle aufgebaut, jedoch steht ein Schild davor und mit großen roten Buchstaben steht dort : its Forbidden to take food

    einer der zweien ist nach 5 Tagen verdurstet – wer wohl ?

    da ich keine Lust mehr am Deutschen Wesen verspüre, werde ich mein Leben ändern. Deswegen poste ich auch nur noch vereinzelt hier, denn die Schreiberei bringt nix

    Geht raus – schaut Euch um, sucht Euren Weg und verdient halt auch Kohle mit dem ganzen Scheiß den Merkel ausgeschissen hat, das Geld liegt auf der Strasse !

  5. parteiloddel 21. Januar 2020 at 19:52
    So darfst Du das nicht sehen! Es ist halt leider so, dass uns die zugewanderten, schutzsuchenden Muslime jeden Tag mit Ihrer Kultur sehr Spitz bereichern. Und diese Kultur muss man eben auch mal unters Volk bringen.
    Hör dir mal das Gegenstück dazu an, das Kulturradio SWR2. Da geht es Morgens um 6°° schon los mit Naziverbrechen, Muslimverachter, Judenrfolgung, AFD Bashing, wie gut die Fachkräfte sind die zu uns kommen vieles mehr.
    ——–
    Und das wird konterkariert mit einem Muslim-Artikel nach dem anderen? Was soll man denn zur nackten Frau, zum x-ten Messerstecher noch kommentieren? Die faßt man zusammen und schreibt gegen diejenigen, die uns das eingebrockt haben.

    Übrigens: Adam Schiff redet und redet und redet gegen Donald John Trump. Keiner hört ihm zu, es ist einfach nicht möglich. Es ist so ähnlich wie mit den Mengen an Artikeln über islamische Terroristen.

    Menschen haben eine begrenzte Aufnahmefähigkeit. Das können Fanatiker nicht begreifen, sie müssen immer weiter machen. Leider verpufft jede Wirkung. Ich habe z.B. Knöpfe in beiden Ohren, und Adam Schiff redet und redet und redet, und da er nicht gestorben ist, redet er noch heute.

    Leider kommt mein Kommentar nicht durch. Inzwischen ist auch Adam Schiff müde. Es war sein großer Tag! Er erklärt zum dritten Mal, jetzt sagte er sein letztes Wort. Immer diese leeren Versprechungen!

  6. tv tip arte heute 2240

    Über ECHTE, minderjaehrige, unbegleitete Flüchtlinge

    „Die Kinder von Markt Indersdorf“
    Der Zweite Weltkrieg machte 20 Millionen Menschen heimatlos. Viele von ihnen kamen in Einrichtungen der Nothilfe- und Wiederaufbauverwaltung der Vereinten Nationen (UNRRA) unter, die von den Alliierten ins Leben gerufen wurde. Im Sommer 1945 öffnete in Markt Indersdorf im Landkreis Dachau das erste Auffanglager für kriegsgeflüchtete Kinder. Über tausend junge Menschen fanden hier Zuflucht: Überlebende von Konzentrationslagern, Kinder von Zwangsarbeitern, Waisen. Sie alle standen unter dem Schutz der humanitären Katastrophenhilfe, die ihnen neues Vertrauen in die Zukunft schenkte.“

  7. Es müsste einen eigentlich abstumpfen – jeden Tag neue Meldungen. Jeden Tag deutsche Opfer der von oben gesteuerten Migration. Jeden Tag Unrecht am deutschen Volke; und an unserer Polizei, die auf solchen Zivilisationsbruch nicht vorbereitet worden ist.

    Und die eigentlichen Verursacher dieser Zustände sitzen in ihren Palästen und speisen von goldenen Tellerchen und schmatzen was von „Bunt“ und „Weltoffen“. Und dann denkt man an Brecht und die Hütten und Paläste. Und dann merkt man, dass man nicht abstumpft, dass es einen zutiefst und unwiderruflich empört. Ganz alttestamentarisch und mit grimmiger Gewissheit. Die Zustände werden wir Patrioten ändern. Der Westen wird wieder frei sein. Die Vergebung steht im Neuen Testament. Ich las nur bis Ende des Alten Testaments. Mission Freiheit – Widerstand!

  8. Zurueck in die Klinik gebracht um was? Erneut auszubrechem?

    Gefaegnis? Ja ins Abschiebegefaegnis und umgehend in Hand- und Fussschellen seiner urspruenglichen Heimat zugefuehrt, UMGEHEND!!!

  9. @ einerderschwaben 21. Januar 2020 at 19:58

    da ich keine Lust mehr am Deutschen Wesen verspüre, werde ich mein Leben ändern. Deswegen poste ich auch nur noch vereinzelt hier, denn die Schreiberei bringt nix

    Geht raus – schaut Euch um, sucht Euren Weg und verdient halt auch Kohle mit dem ganzen Scheiß den Merkel ausgeschissen hat, das Geld liegt auf der Strasse !

    ~~~~~~~~~

    so sehe ich das auch.
    deswegen werde ich in naher zukunft aufhören mit steuerpflichtiger arbeit und das viele jahre vor dem rentenalter. den laden kann finanzieren wer will, ich nicht mehr mit lohnsteuer, soli und sozialabgaben. in meinem ganzen leben habe ich bisher keinen cent transferleistungen vom staat erhalten, sondern immer nur gezahlt, das ist vorbei.

    frage: wie kann man damit kohle verdienen?
    „verdient halt auch Kohle mit dem ganzen Scheiß den Merkel ausgeschissen hat“
    inwiefern liegt das Geld auf der Strasse?

  10. StopMerkelregime 21. Januar 2020 at 20:52
    „Trump verpasst der „sehr wütenden Greta Thunberg“ einen weiteren Schlag, nachdem er Klimaaktivisten in Davos ‚Wahrsager‘ und ‚Propheten des Untergangs‘ genannt hatte – nachdem der Teenager gewarnt hatte, dass NICHTS gegen die globale Erwärmung getan wurde“

    der herr trump wird mir immer lieber.

  11. wer ist habeck ,
    wer ist trump-

    „Donald Trump hat auf dem Weltwirtschaftsforum in einer Rede seine eigene Arbeit gelobt. Grünen-Chef Habeck kritisiert den Auftritt als „Desaster für die Konferenz“. Jetzt holt US-Botschafter Grenell zum Gegenschlag aus.“

  12. und wenn er dann aus der Irrenanstalt frei kommt, wird er nach Dresden geschafft, daß er beim Fußballspielen über den Zaun hüpfen kann.

  13. .

    @ bona fide; 19:47 h

    .

    “… man kann nicht oft genug berichten, was Merkel aus diesem Land gemacht hat“.

    DAS IST FALSCH ! Sie ist (fast) unschuldig.

    550.000 CDU-CSU Mitglieder u. 420.000 der SPD sind die Hauptschuldigen !

    Und die WDR-lichen Nachrichten-Fälscher von ARD / ZDF und Print.

    .

  14. Komisch. Im Koran steht drin, daß sie alle Ungläubigen töten sollen und wenn sie sich dran halten und mit einem Messer rum fuchteln, dann werden sie für verrückt erklärt. Ist das den Moslems eigentlich bewußt, daß die Richter ja offenbar die strenge Religionsausübung für verrückt halten?

  15. StopMerkelregime 21. Januar 2020 at 20:52
    Trump verpasst der „sehr wütenden Greta Thunberg“ einen weiteren Schlag, nachdem er Klimaaktivisten in Davos ‚Wahrsager‘ und ‚Propheten des Untergangs‘ genannt hatte – nachdem der Teenager gewarnt hatte, dass NICHTS gegen die globale Erwärmung getan wurde

    https://www.dailymail.co.uk/news/article-7910785/Donald-Trump-arrives-Davos-appearance-Greta-Thunberg-shames-world-leaders.html
    ———-
    ich habe mir die ganze vom Blatt abgelesene Rede der Greta Thunberg angetan. Nicht ein Wort stammte von ihr.

    Und in diesem Fall ist es wie bei den Muslimtaten auch: Nicht diese, und hier nicht Greta, sondern diejenigen, die eine solche Schau abziehen, sind unsere Gegner. Wer lädt das behinderte Mädchen ein, wer sitzt unter den Zuschauern und lauscht ergriffen? Das wollen hochkarätige Ökonomen, Unternehmer, Politiker sein? Das sind Ar$chkriecher! Da saß eine ganze Halle voller Joe Kaeser. So viel Käse gibt’s nicht einmal im gesamten Emmental!

  16. ich habe mich heute abend mit leuten unterhalten. AfD ist scheiße, Trump ist nur dumm, was soll man denn machen?

    dieses Volk ist am ende, es macht keinen sinn mehr sich gerade zu machen.

  17. StopMerkelregime 21. Januar 2020 at 21:10
    So was ist hier „Politiker“!
    Ralf Stegner (SPD): Die Dummheit in der Rede von Donald Trump beim Weltwirtschaftsforum in Davos ist wirklich atemberaubend.
    https://twitter.com/Ralf_Stegner/status/1219663035582820354
    ———–
    Diese Provinzpolitiker, die nichts hinkriegen außer der weiteren Schrumpfung ihrer Partei, die machen sich mausig! Die müssen Donald Trump am Zeug flicken! Es ist nur noch lächerlich!

  18. Ich schließe mich meinen Vorrednern an: Die „Mehrheit“ der Michelschaft ist geisteskrank und verblödet. Mit einem kranken Gaul reden macht mehr Sinn als mit denen! So langsam werde auch ich richtig gehässig was die Zukunft dessen anbelangt, was ich früher mal als „mein Volk“ bezeichnet habe..!

  19. @StopMerkelregime 21. Januar 2020 at 21:10
    >>>So was ist hier „Politiker“!
    Ralf Stegner (SPD): Die Dummheit in der Rede von Donald Trump beim Weltwirtschaftsforum in Davos ist wirklich atemberaubend.<<<
    ————————————————–

    Gerade dieser SPD-Stegner hat es nötig, Stegner, der uns wie weiland der alte Honecker den "demokratischen Sozialismus" erklären will. Ich hasse Sozialisten. Ist das Hasssprache? Ich stehe dazu; denn wer kann sozialistische Ideologien lieben, die wie bei Stalin, Mao, Hitler Dutzende Millionen Menschenleben auf dem Gewissen haben.

  20. Statt man diesen Moslem einfach erschossen hätte. Ich dürfte kein Polizist sein, dann hätte der nie wieder geklingelt.
    Und der Moslem hat jetzt gelernt, das er das wieder tun darf, weil ihm ja nichts passiert.

  21. In Syrien wäre dieses „Problem“ auf dem kurzen Dienstweg ganz nebenbei „erledigt“ worden und es wäre in einer Zeitung nicht einmal eine Randnotiz wert.
    Der Polizist hätte dazu höchstens einen Dreizeiler geschrieben während unsere sesselfurzenden Richter und Staatsanwälte ganze Bücher und Biographien verlangt hätten.

  22. 2015 hieß es doch landauf und landab:

    aus Syrien kommen überwiegend Fachkräfte, Ärzte und
    Ingenieure zu uns.
    Das mit dem den Fachkräften scheint zu stimmen: MESSERFACHKRÄFTE !!!!!!

  23. @jeanette 21. Januar 2020 at 19:50

    Kommt der Syrer mit dem Messer
    Auf die Polizeistation
    Hinterher weiß man es besser
    Es war ein Irrer ahnt man schon!
    Jetzt kommt er in ein Irrenhaus
    Der Polizist geht brav nach Haus
    Und Morgen klopft es wieder an
    Da steht der nächste Messermann!
    ————————————————–

    Doch, doch, diese Dichtkunst muss man würdigen, ohne Zweifel. Und mitten aus dem Leben gegriffen, leider!

  24. Geduldete 21. Januar 2020 at 21:17
    Komisch. Im Koran steht drin, daß sie alle Ungläubigen töten sollen und wenn sie sich dran halten und mit einem Messer rum fuchteln, dann werden sie für verrückt erklärt. Ist das den Moslems eigentlich bewußt, daß die Richter ja offenbar die strenge Religionsausübung für verrückt halten?

    Genau solche Gedanken kamen mir auch schon.
    Man könnte es ja auch Diskriminierung nennen.

  25. Letzten Donnerstag gegen 22.45 Uhr wurde eine 28jährige Bielefelderin, in einem Park, auf dem Weg zu ihrer Wohnung,
    festgehalten und „betatscht“.
    Ein Mann zeriss ihren Pullover und drückte eine Zigarette im Bereich ihres Dekolletees aus.
    Dem Opfer gelang es sich zu befreien und davonzulaufen.
    Beschreibung des Täters?
    Wie so oft: Mitte bis Ende 20, ca.1,70m, mit dunkler Sweatshirtjacke, helle Jeans uns dunkle Sneaker.
    Welche Sprache er gesprochen hat? Anscheinend unwichtig.
    Welche Haut- und Harrfarbe er hatte und welcher Phänotyp er war? Ebenfalls unwichtig.
    Ergo: Die Polizei ist nicht besonders erpicht darauf, den Täter zu finden.

  26. friedel_1830 21. Januar 2020 at 21:06

    Richtig erkannt.

    Merkels Macht besteht aus den vielen unterwürfigen gesetzesbrechenden „Kötern“.
    Würde jeder Beamte das Asylgesetz zu 100% anwenden, was deren Beamteneid verpflichtet, hätten wir kaum Asylanten.

  27. Wer heutzutage eine Arbeit bei der Polizei oder Strafvollzug annimmt ist selber schuld, sich mit dem Müll der Gesellschaft ab zu geben der kann gleich bei der Müllabfuhr arbeiten, gut bezahlt und sicher!

  28. Wer kennt sie noch die Zeiten ,als man einfach die Tür bei der Polizei aufzog und an der Theke stand ,um etwa ne Mängelbeseitigung vorzulegen?
    Heute sind das Festungen mit Kameras verstärkten Schuss sicheren Innentüren und Fenstern..

  29. Die können auch an privaten Türen klingeln und zustechen. Zum Glück war es bei der Polizei, denn die ist wenigstens legal bewaffnet, auch wenn sie die Waffen nicht nutzen um sich und andere zu verteidigen.

  30. Wer als deutscher Staatsbürger heutzutage Zeuge eines Verbrechens unserer zugewanderten Wohlstands-Immigranten wird, der sollte sich sehr genau überlegen ob er das meist tödliche Risiko einer Zeugenaussage gegenüber der grundsätzlich deutschenfeindlichen Polizei eingeht.
    Wer sich im guten Glauben heutzutage noch als Zeuge zur Verfügung stellt, der endet regelmäßig als Angeklagter schneller als man es sich denken kann.
    Und die Staatsanwälte sind geradezu versessen darauf ihren Unmut an unbeteiligten Zeugen auszulassen, wobei die Gerichte nicht besser sind.
    Wer heute glaubt, daß er Zeuge ist, der landet schneller als Angeklagter in einem Strafverfahren als er sich denken kann.
    Ich kann aus Erfahrung nur das Prinzip der 3 Affen empfehlen.
    Ich sehe grundsätzlich nichts, ich weiß grundsätzlich nichts und ich verziehe mich grundsätzlich sofort, wenn es nach Polizei riecht.
    Außerdem erspare ich mir dabei auch noch die unbegrenzte Rachsucht irgendwelcher Clan-Mitglieder zu Hause wo die Polizei höchstenfalls mit den Schultern zuckt und grinst.
    Die Polizei ist längst ein Instrument der arabischen und moslemischen Clans und interessiert sich nicht im geringsten mehr für ehrliche Aufklärung von Kriminalität.
    Wer heute Zeuge spielt, der geht ein lebensgefährliches Risiko ein und wird von der Justiz geradezu mit Hochgenuss auch noch verurteilt.

Comments are closed.