Endlich, endlich ist das wichtigste Werk des Jahres erschienen – der Islamophobie-Report 2018. Er wurde diese Woche im EU-Parlament vorgestellt. Der Islamophobie-Report ist der vierte seiner Art, er umfasst 844 Seiten und zeigt Land für Land die schlimme Lage der Muslime in Europa. (Weiter im Video von Dr. Nicolaus Fest)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

103 KOMMENTARE

  1. Es gab eine Zeit, da haben Deutschland und Europa auch ganz hervorragend ohne den Islam funktionert – diese Zeit hätte ich gerne wieder!!

  2. Wo Fest den phösen Salvine anspricht, jetzt mal bei all den beschissenen Nachrichten was positives.

    Italien: Salvini fährt grandiosen Wahlsieg ein!

    53% für Salvini in Kalabrien

    2014 bekam er in Kalabrien nur 23,6%. In der ebenfalls chronisch linksversifften Emilia-Romagna bekam er ca. 43% (2014 nur 29,8%).

    Die Linken haben bei der Wahl voll eins „in die Fresse“ (Zitat Nahles SPD) bekommen. 🙂

    https://www.youtube.com/watch?v=mV7FBUrfD2U

  3. Der Islam ist wohl die ungemütlichste, unsmypathischste, primitivste unter allen Religionen aber die Islamisierung wird mit Hilfe der Altparteien und der EU kommen.

  4. Ich beanstande hiermit mit allem Nachdruck, dass die Feierlichkeiten zum 75. Jahrestag der Befreiung des KZ Auschwitz von der Lügenpresse in einer unträglichen Art und Weise missbraucht werden, um gegen unsere AfD hetzen.

    Dabei hat unsere AfD mit solchen Verbrechen genausoviel zu tun wie die Vögel mit der Ornithologie.

    Zu bemerken ist, dass habilitierte Politologen und Lehrstuhlinhaber für Politikwissenschaften wie Prof. Hajo Funke von der FU Berlin (grenzdebil!) sich den ganzen Tag auf allen Kanälen in diesem Kontext besonders heftig exponieren!

  5. Der faschistoide EU-Moloch nimmt immer mehr groteskere Züge an!
    Herr Fest, Sie laufen mit Ihrer Kritik an diesem Buch Gefahr, vom EU-Bann getroffen zu werden! Denken Sie daran, welche „herausragende“ Gestalt momentan das Sagen dort hat! Und das, was Sie tun, ist (oder soll) mindestens dem Straftatbestand der Holocaustleugnung in Deutschland gleichkommen!

  6. Sudel-Ede 27. Januar 2020 at 14:57

    Die obige Metapher war möglicherweise unzutreffend gewwählt!

    Immerhin drücke ich mich noch präziser aus als die Freaks von der Lügenpresse oder Prof. Dr. Funke.

    Richtig ist, dass unsere AfD mit solchen Verbrechen gar nichts zu tun hat und Funke von seiner Arbeit soviel Ahnung hat wie die Vögel von der Ornithologie.

  7. @Pforzheim Neu-Islamisdan
    Das wird schwierig, da das Grundgesetz in Artikel 4 die freie Religionsausübung garantiert:

    (1) Die Freiheit des Glaubens, des Gewissens und die Freiheit des religiösen und weltanschaulichen Bekenntnisses sind unverletzlich.
    (2) Die ungestörte Religionsausübung wird gewährleistet.

    Ich bin auch froh, dass wir dieses Recht grundgesetzlich haben. Es will wohl keiner Zeiten zurück wie in Frankreich, wo Hugenotten verfolgt wurden, nur weil sie anderer Meinung als der Papst waren.

  8. Alles was hier in der BRD und in Europa drastisch zunimmt ist z.B. der importierte und innerhalb der EU erhetzte Antisemitismus und die Kritik am Urheber des Antisemitismus, und diese Kritik bezeichnet man heutzutage politisch-korrekt als Islamphobie. Logischerweise muss mit dem Antisemitismus auch die Islamphobie ansteigen.

  9. Immer daran denken: Der „Islamophobie-Report“ wurde mit EU-Kohle von der türkischen AKP, der neuen islamischen Kalifatstruppe, fabriziert. Er ist wie üblich zum Würgen und läßt kein einziges mohammedanisches Klischee aus. Mohammedaner, die in Europa NICHTS zu suchen haben, jaulen in einem EU geförderten Bericht das übliche langweilige, islamische Jammer-1×1 runter:

    – Waaaaahhhhh! Wir sind die neuen Juden!
    – Wia sinn Opfah!
    – Heuuul! Wir werden diskriminiert!
    – Ihhhhh! Fiese Christen wollen keine schwarzen Vollkörperkondome!
    – Jaaaaul! Unser fanatischer, krankhafter Islamrigorismus (z.B. Ramadan, kasteien am Tag, Völlerei bei Nacht) wird nicht bejubelt.

    Ekelhaft!

    Die wichtigste Frage: Warum wird dieser islamische Propaganda-Müll von der türkischen Seta-Stiftung (AKP-Wurmfortsatz) mit Kohle von der EU gefördert?

    Hier ist der Türkenschrott (=osmanisches Reich, = Islamischen Kalifat) im Original:

    http://www.islamophobiaeurope.com/wp-content/uploads/2019/09/EIR_2018.pdf

  10. BePe 27. Januar 2020 at 14:50

    ich bin irritiert?

    „Bei einer weiteren Regionalwahl in der süditalienischen Region Kalabrien erlitt die Linke eine deutliche Abfuhr. Mit einem riesigen Vorsprung gewann die Kandidatin des rechten Lagers, Jole Santelli von der Partei Forza Italia des Milliardärs Silvio Berlusconi gegen den Sozialdemokraten Pippo Callipo, das Stimmenverhältnis betrug etwa 58 zu 27 Prozent.“

  11. Marzipan 27. Januar 2020 at 14:58

    „Der faschistoide EU-Moloch nimmt immer mehr groteskere Züge an!“

    Übrigens, der Johnson hat wieder einen rausgehauen:

    Boris Johnson:

    EU verfolgt denselben Weg wie Adolf Hitler

    4 Minuten Ignaz Bearth Video:
    https://www.youtube.com/watch?v=7tLs6yfnGOs

    Ist 4 Tagen ist BREXIT. 🙂

  12. Der Grünen-Innenpolitiker Konstantin von Notz erklärte: „Klar, man muss sich genau ansehen, was Amthor gesagt hat. Aber als deutscher Abgeordneter am Jahrestag der Befreiung von Auschwitz bei allem rechtsextremistischen Antisemitismus heute – inklusive dem Anschlag von Halle – Antisemitismus vor allem als ‚muslimisch‘ zu verorten irritiert massiv.“
    https://www.welt.de/politik/article205380675/Philipp-Amthor-CDU-irritiert-mit-Aeusserung-ueber-Antisemitismus.html
    Ja, was denn? Hat der „kleine Philipp ohne Eier“ nur den Zeitpunkt falsch gewählt
    oder hat Deutschland ein Millionenheer von Juden hassenden Mohammedanern importiert,
    dessen Auswüchse sich jetzt Bahn brechen?
    So viele Millionen Nazis wie hier vermutet wird, haben ethnisch Deutsche gar nicht aufzubieten. Sich mal unter den Passdeutschen Gästen umzuschauen ist daher dringend geboten und zwar dalli-dalli.
    Diese Tatsache haben Juden mit Weitsicht schon seit Jahren im Blick z.B in Frankreich. Warum? Weil das Phänomen europaweit existiert. In unserem Nachbarland kommen die „Judenfreunde aus koranischer Tradition“ schliesslich aus dem Maghreb, oder warum hauen immer mehr Juden aus Frankreich nach Israel ab? Wird doch wohl nix mit dem Wetter zu tun haben, oder?
    H.R

  13. Für mich unfassbar ist, dass die vielen aufgezählten Länder keinerlei Einschränkungen beim Ausleben des islamischen Glaubens vorschreiben! Es zeigt vermutlich, wie stark die Drohungen mIt dem Knüppel aus Brüssel die Regierenden einschüchtern! Maßgeblich daran beteiligt ist „unsere“ IM Eroks, die nie weiß, was sie hätte besser machen können! Daher ist sie gottgleich einfach unfrhlbar! Heil Erika! (-:))

  14. Farid Hafez, Co-Autor des „Islamophobiereports“, ist ein Finstermoslem aus Österreich, der sich in der von Moslems und europäischen Schneeflöckchen geschaffenen Kunstdisziplin „Islamophobie“ (es ging an Unis etwa 2008 los) nicht nur breit-, sondern fettgemacht hat.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Farid_Hafez

    Der Westen hat den basargewieften Mohammedanern mit dem Wort „Islamophobie“ die Steilvorlage, die Rechtfertigung und das Totschlaginstrument für ihre fanatisch-totalitäre Ideologie geliefert. Und der milde Westen zieht jetzt vor der geballten Unsachlichkeit, Gewalt, Frechheit, Brutalität, Kompromißlosigkeit, Aggression und Schreierei der Mohammedaner den Schwanz ein.

  15. MASSENABSCHIEBUNGEN für islamische Kuffnucken sind dringend geboten!

    AfD wählen, dann wird es bald etwas! 🙂

  16. aenderung 27. Januar 2020 at 15:09

    Die sind mit Salvini verbündet, Centre-right coalition (siehe Wiki-Link). Mittelfristig heißt das, es wird ein Ministerpräsident Salvini kommen. Deshalb hat Salvini die Regionalwahlen gewonnen.

    Regionalwahlen in Italien.

    jetzt schon 57% für die Salvini Koalition in Kalabrien!

    die Merkel-EU Linken erleiden totale Niederlage!

    https://en.wikipedia.org/wiki/2020_Calabrian_regional_election

    Nicht einmal in der am schlimmsten linksversifften Region Emilia-Romagna können Merkel und EU-Konsorten Salvini stoppen.

    Salvini 45,4% (+ 11%) und die Linken 48%. Merkel hat Innenminister Salvini gestürzt, jetzt bekommt sie mittelfristig einen Ministerpräsidenten Salvini, gut gemacht Merkel. 😉
    Merkel und die EU erleiden totale Niederlage.

    Hier die Zahlen.
    https://en.wikipedia.org/wiki/2020_Emilia-Romagna_regional_election

  17. Politiker ohne Rückgrat, Ar***kriecher, Waschlappen, ohne Herz.
    kein wunder das es die Moslems so leicht in Deutschland haben.

  18. Die raffen es nicht! Noch immer wollen diese linksgrünen Kloakenschleudern nicht kapieren, dass der Grund für ihren Tod (Anmerkung: „Zeitungssterben“) ausschließlich bei ihnen selbst liegt. Wer seine Leser erziehen will, wer sie belügt, wer gegen Andersdenkende hetzt und Hass säet, der muss sich nicht wundern, wenn die Auflagenzahlen immer weiter nach unten donnern. Das hat mit dem vermeintlichen „Kapitalismus“ nullkommanix zu tun. Das ist einfach nur persönliche Blödheit dieser Schreibkomsomolzen. Für mich zweifelsfrei Zeitungssterben von seiner schönsten Seite.

    Aber lest selbst:

    „Zeitungssterben geht weiter | Der Kapitalismus braucht die Demokratie nicht

    Zu Beginn der 2020er Jahre setzt sich das Zeitungssterben fort. Das hat viel mit einem Hyperkapitalismus zu tun, dessen Geburtsstunde mit dem Ende des Kalten Krieges zusammenfällt.

    In diesen Tagen bangen einmal mehr zahlreiche Journalistinnen und Journalisten zusammen mit ihren Redaktionskollegen um ihre Arbeit. Die „Westdeutsche Zeitung“ streicht rigide zusammen, was von dem einst stolzen Regionalblatt über ist. Die Mitarbeiter der „Mopo“ erfahren aus der Zeitung, dass eine Komplettschließung ihrer Redaktion droht. Die Medienvielfalt schrumpft weiter, im Lokalen sieht es düster aus. Ein Ende ist nicht absehbar.“

    Quelle: https://www.djv.de/startseite/service/blogs-und-intranet/djv-blog/detail/article/der-kapitalismus-braucht-die-demokratie-nicht.html

  19. @arnderung:
    Das war zu erwarten! Schließlich hat klein Phillipp Angst vorr der Staatsratsvorsitzenden, die ihn von den Förischtöpfen der Macht vertreiben wird, wenn er nicht spurt! So hat sie es mit allen Rivalen in der C*DU gemacht und so die Macht behalten! (-:))

  20. Kleine Nachricht heute in einer französischen Dorfzeitung:
    In Frankreich
    687 gemeldete antisemitische Taten im Jahr 2019. Im Jahr 2018 waren es 541.
    Das bedeutet einen Anstieg um 27%

  21. Islamische Neger und Araber sind richtungsweisend für das deutsche Sozialsystem! 🙁

    Weitermachen!

  22. Babieca 27. Januar 2020 at 15:08

    Halluziniere ich oder habe ich mir nur die Brille nicht geputzt?

    Auf Blatt 1 des von Ihnen referenzierten „Islamophobie-Report“ http://www.islamophobiaeurope.com/wp-content/uploads/2019/09/EIR_2018.pdf erkenne ich oben rechts den Charismatiker Matteo Salvini aus Italien!

    Irgendwann reicht das auch mal mit diesen ständigen Lügen!

    Matteo sollte nach Deutschland kommen und den Horst zum Horst machen, indem er ihm seinen debilen Arsch versohlt!

    Anschließend fährt er in Italien gleich den nächsten Wahlsieg ein…

  23. Man beachte, daß auf Islamowiki zu dem öligen Islamophie-Report Berufsmoslem, dem Araber Farid Hafez (der weltweit tingelt und fanatisch hochgejubelt wird), KEIN Hinweis auf seine Herkunft erscheint. Er ist da „Österreicher“. Richtig ist: Farid Hafez ist Ägypter und Moslembruderschafts-Fanatiker.

    https://www.derstandard.at/story/2635955/die-heimat-der-eltern-ist-weit-weg

    Kritik gibt es reichlich:

    https://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20191024_OTS0195/ilmoe-amer-albayati-zum-so-genannten-islamophobie-report-das-machwerk-von-farid-hafez-ist-ein-propagandawerk-erdogans

    Das ist „SETA“, die türkische Quelle des EU-finanzierten „Islamophobie-Reports“:

    *https://www.profil.at/oesterreich/thinktank-erdogan-umfeld-islamophobie-oesterreich-7578190

    Man muß sich das mal in Ruhe klarmachen: Ein ägyptischer Moslembruder in Österreich hält dem türkischen Moslembruder Erdogan das Wasser und wird dafür vom Westen finanziert. Islam, Islam über alles!

  24. Es ist unverständlich, dass angesichts der zahlreichen Angriffe auf Moslems, diese noch in der EU leben. Es steht jedem Mohammedaner frei, die EU oder die BRD zu verlassen.

    Ab Seite 34 Auswahl:

    VIOLENT ACTS AGAINST MUSLIMS IN EUROPE Violent acts are an outcome of the violent ideology of racist dehumanization. Muslims are increasingly becoming victims solely because of their faith.

    AUSTRIA • An 18-year-old conscript in basic military service, Mario S., fired a gun in front of a school. A pupil with an Arab background was injured, while the police excluded a racist motive.

    BELGIUM • A nineteen-year-old Muslim woman was attacked and faced an attempted rape in Anderlues. The attackers made racist and Islamophobic comments to the victim. • In Charleroi, two Muslim women were attacked in front of a two-year-old infant. Both were verbally attacked and one had her headscarf removed.

    CZECH REPUBLIC • A senior citizen, Jaromír Balda (72), chopped trees on two occasions so that they fell across a railway line. Meanwhile, he was involved in the dissemination of threatening flyers in which the perpetrator pretended to be a jihadist planning assaults on Czech citizens. The goal of his activities was to fake terrorist attacks and Muslim infiltration.

    DENMARK • A victim was asked by three men whether he was a Muslim, to which he answered “yes.” The men attacked him by hitting him across his body.

    ESTONIA • An anti-Islam slogan was written on the façade of the Estonian Islamic Centre in Tallinn. The slogan contained the message “Bomb it! Isolated Islam, don´t remember their sins? In God we trust. Why?”

    FINLAND • A Pakistani migrant was brutally attacked in Vantaa by three white Finnish youths who stabbed the victim 20-30 times and repeatedly wounded him with an axe causing, among other injuries, a fractured skull.

    GERMANY • Over the course of several days those deemed as “immigrants” and “refugees” were chased through the streets by violent street mobs in the city of Chemnitz.

    GREECE • Afghan refugees, including women and children, gathered and protested in the central square of Lesvos about the delay in getting their asylum cards. Extreme-right groups attacked them during the night. Racist slogans like “Burn them all” were heard during the attack, which resulted in 28 people being injured and taken to hospital.

    HUNGARY • Members of the Muslim community report verbal insults, slapping, and spitting mostly targeting Muslim women wearing headscarves. These incidents remain unreported to the authorities.

    IRELAND • A Muslim doctor was subjected to repeated verbal abuse and harassment on public transport due to being identifiably Muslim.

    LATVIA • Muslim women were subjected to verbal attacks in public places, aimed at violating personal dignity, intimidation, and creating a hostile and degrading atmosphere.

    MOLDOVA • Tatiana, a Muslim convert, was confronted with repeated verbal and physical attacks in public places; one woman shouted at her in a supermarket for donning the veil, another poked her in a market for the same reason, while a group of young men threw walnut shells at her and her child on the street.

    NETHERLANDS • Vincent T, was sentenced by the court in Zutphen to 40 months of unconditional prison. The 44-year-old man is suspected of preparing a terrorist attack on Muslims.

    POLAND • Over ten men attacked three Arab students at the Katowice Central Rail Station. They pushed the students onto the train tracks. The security guards who were present did not intervene.

    SLOVAKIA • A Muslim woman with a stroller was attacked in Bratislava. The perpetrator punched her and swore at her.

  25. Thorsten Wirsing 27. Januar 2020 at 15:41
    Es ist unverständlich, dass angesichts der zahlreichen Angriffe auf Moslems, diese noch in der EU leben. Es steht jedem Mohammedaner frei, die EU oder die BRD zu verlassen.
    ————-
    Muslime dürfen sich nicht in Ländern der Ungläubigen ansiedeln, im dar al-harb, dem Land des Krieges, sondern sie müssen zurückkehren ins Land des Friedens, ins dar al-islam, in den Schoß der Ummah, es sei denn – es sei denn, sie arbeiteten im Land der Ungläubigen daran, es zum Land des Islams umzuwandeln. Tariq Ramadan hat dafür auch einen Begriff genannt: dar al-da’wa, Land der Einladung bzw. der Aufforderung, zum Islam zu konvertieren. Nur dann, wenn jeder Muslim an der Islamisierung unsrer Länder mitwirkt, darf er nach islamischem Recht bei uns wohnen.

  26. Ich vermute, die „Regensburger Rede“ unseres Papstes war zu viel der Wirklichkeit, und die Pläne waren wohl schon damals andere, als dass man diesen Papst noch halten konnte, der in eben jener Rede Kaiser Manuel II. aus dem 14. Jahrhundert (nix neues seitdem) zitierte: „Zeig mir doch, was Mohammed Neues gebracht hat und da wirst du nur Schlechtes und Inhumanes finden wie dies, dass er vorgeschrieben hat, den Glauben, den er predigte, durch das Schwert zu verbreiten“.

    AmS ist der Islam eine satanische Religion, der Inbegriff des Antichristlichen halt.

  27. Islam (Arabien) – Moslembruderschaft (Arabien) – Islamophobie Arabien): Der saudische Arm ist lang, stark und unterschätzt.

    Mit dem ägyptischen Moslem Farid Hafez und seinem EU-finanziertem „Islamophobie-Report“ (ob er Moslembruder ist, ist unklar, liegt aber liegt nahe), hat die saudische OIC einen weiteren Hebel gedrückt. Saudi (= Islamien) und ihr Islamprogramm macht Tag für Tag für Tag Druck, den weltweit und ganz besonders in Europa Islam schalten und walten zu lassen. Der Kampfbegriff ist „Islamophie“.

    Man glaube bloß nicht, der OIC entgehe auch nur der geringste Islamkritiker in Deutschland: Ihr monatlicher „Islamophobie-Report“ hat nicht nur Stürzenberger im Blick – oh, ich sehe gerade, weil ich verlinken wollte, das Nilkrokodil im Schafspelz hat seinen monatlichen Islamophobie-Report abgeschafft. Gab wohl doch zu viel Kritik, Gemecker und Gegenwind.

    Die Islamseite der OIC/OINC (samt Suchfunktion), in deren stilisiertem Globus-Herz der schwarze Würfel in Mekka pocht, ist mit soviel Kreide überarbeitet, getüncht, weißgewaschen, umfrisiert, soviel kann nicht einmal ein Wolf der Brüder Grimm fressen…

    https://www.oic-oci.org/

  28. Italien/Regionalwahlen: Kein Grund zum Jubeln.
    Viel interessanter als das Mafia-Land Kalabrien ist das Ergebnis in der industriereichen Emilia Romagna (Bologna, Ferrari, Lamborghini, Parmaschinken, HiTec und traditionelle Landwirtschaft/Nahrungsmittelproduktion): Dort deutet alles auf eine Niederlage von Salvini hin. Die Sozen bleiben.
    Im Mafia-Land Kalabrien waren die Wähler halt enttäuscht von den 5-Sternen. Das bedeutet nicht viel. Die Regierung in Rom kann unter Merkel im Amt bleiben.

  29. Der Begriff „Islamophobie“ ist selbstredend eine Propaganda-Vokabel interessierter Kreise des Auslands (hier: Erdogan-Türkei, also Neo-Osmanistan).
    Vor der Merkel-Invasion 2015 im Propaganda-Sprachgebrauch verbreiteter war die sog. „Christianophobie“, die seitens amtschristlicher Kreise den Säkularen unterstellt wurde.

    Ich persönlich habe nicht nur eine Islamophobie, sondern sogar eine Verachtung, einen Ekel gegenüber dem Islam. Mag sein, dass dies mit der ausgesprochen deutlich werdenden Bio-Phobie des Islam zu tun hat. In das kollektive Bewusstsein gelangte diese – leider – erst mit den „Show“-Hinrichtungen der afghanischen Taliban ab der zweiten Hälfte der 90-er Jahre.

  30. Islamophobie-Report so eine unnütze Arbeitsbeschaffungsmaßnahme
    für irgendwelche abgeranzten Politiker, NGO’s, Islamjünger
    und anderem Gesocks. Und das Antifa Komitee Leipzig ( ? ) was
    soll das sein, klingt wie eine Sondereinsatzgruppe der SS
    (Satire darf alles!).

    Aber bei dem Begriff Hetzjagden, in Verbindung mit Chemnitz,
    da sollte auch dem letzen normal denkenden Menschen klar sein:

    Märchenbuch! Der Scheiß kann weg!

  31. HOLOCAUST-GEDENKEN
    Wolffsohn kritisiert Steinmeier-Rede – „Wertlose Worte“

    Wolffsohn forderte auch eine neue Gedenkkultur in Deutschland: „Rund ein Viertel der Deutschen hat Migrationshintergrund. Viele sind Muslime. Die bisherige Gedenkkultur Deutschlands richtet sich nur an die Nachfahren der Deutschen, die das NS-Regime miterlebt, getragen und ertragen haben. Als ob etwa die muslimische Welt beim Judenmorden und im Zweiten Weltkrieg nicht mit den Hitler-Banden zusammengearbeitet hätte.“

    Weil kaum jemand diese Tatsachen anspreche, meinten deutsche Muslime, das alles gehe sie nichts an, sagte der Historiker. „Das ist, wie gesagt, falsch.“ Wolffsohn sagte weiter: „Neue Deutsche, das bedeutet auch die Notwendigkeit einer neuen Gedenkkultur, neuer Inhalte, basierend auf Fakten. Auch so gesehen gehen die schönen Steinmeier-Worte an vielen vorbei.“

    https://www.welt.de/politik/ausland/article205301783/Holocaust-Gedenken-Wolffsohn-kritisiert-Steinmeier-Rede-Wertlose-Worte.html

    https://www.welt.de/politik/ausland/article205301783/Holocaust-Gedenken-Wolffsohn-kritisiert-Steinmeier-Rede-Wertlose-Worte.html

  32. .

    @ MOD @ Pi-Redaktion

    .

    1.) Bitte mal eigenständigen Artikel über: “Nazi-Phobie“ der Kartell-Parteien CDUSPDLINKEGRÜNE

    .

  33. gonger 27. Januar 2020 at 16:00

    – Emilia Romagna –

    Du kriegst das Sozentum eben NIE aus den Leuten raus. Selbst nicht im Paradies. Weil es auf Neid gründet. Auf bewaffneter (!) Gier. Und dem Versprechen „Ihr werdet reich, wenn ihr euch schadlos haltet und plündert.“ Das ist das Versprechen des Kommunismus, das ist das Versprechen des Islams, das war auch das Versprechen des N.S.

  34. Moslemischer Propagandamüll der EU-Kommission.Nicht einmal geeignet als A….papier.Einfach wegschmeißen und verbrennen, so verkeimt und krank ist das.

  35. Leopold Weiss Institute – SETA
    https://www.setav.org/en/tag/leopold-weiss-institute/

    LEOPOLD WEISS ALIAS MUHAMMAD ASAD: VON GALIZIEN NACH ARABIEN
    https://www.oeaw.ac.at/isa/das-institut/news/news-detail/article/leopold-weiss-alias-muhammad-asad-von-galizien-nach-arabien/

    Muhammad Asad (1900-1992), der als Kind einer altösterreichischen Rabbinerfamilie in jungen Jahren zum Islam konvertierte, wurde ein bedeutender islamischer Schriftsteller und Theologe. Die jetzige Übersetzung und Publikation stellt auch einen Versuch der „Wiedergutmachung und Rehabilitierung“ von Muhammad Asad in Saudi-Arabien dar, wo die ersten englischsprachigen Koran-Interpretationen und –Übersetzungen anfänglich auf große Widerstände stießen. Der zweiten Ehe von Weiss/Asad entstammte auch sein Sohn Talal Asad, der heute in New York lebende, bekannte britisch-saudische Sozialanthropologe („Anthropology and the Colonial Encounter“). Die Stadt Wien hat vor wenigen Jahren den Platz vor dem Wiener Uno-Sitz nach Muhammad Asad benannt.

  36. StopMerkelregime 27. Januar 2020 at 16:06
    HOLOCAUST-GEDENKEN
    Wolffsohn kritisiert Steinmeier-Rede – „Wertlose Worte“
    —————————————————————
    Da hat Michael Wolffsohn schon recht, aber Onkel Bundes-Uhu
    hat ein Ass im Ärmel (natürlich weiß er selbst die Rede war nicht
    der „Brüller“). Sein Ass im Ärmel ist…tatatata..er hat seine recht
    wertlose Rede nicht in der Tätersprache gehalten! Und da den meisten
    Menschen die völlig „fließend“ in englisch gesprochene Rede (man könnte
    meinen Herr Steingeseiert wäre ein echter Native-Speaker 😉 ) am Po
    vorbei geht.

    Paar interessiert es, aber die schauen auch öffentlich-rechtliches TV oder
    lesen Staatspresse und verlassen sich dann auf eine staatsmännische Übersetzung.
    Weil viele haben es nicht so mit der englischen Sprache (auch-gerade in Politik-Kreisen),
    da muss man schon auf die Tätersprache zurückgreifen.

  37. DEUTSCHLAND: Einer von Merkels Moslem-Lieblingen schlägt sich wie King Kong auf die Brust und droht mit Gewalt

    Amy Mek: DEUTSCHLAND ist im KRIEG!

    Kultureller Reichtum bedroht jeden mit Gewalt, der den Islam in Deutschland diffamiert

    Nicht-muslimische Deutsche sind nicht mehr sicher und leben in Gefahr aufgrund der Selbstmordpolitik von Merkels offenen Grenzen.

    In der Zwischenzeit nimmt die Stasi von Merkel Konservative fest, die sich gegen Dschihad-Terroristen stellen

    https://barenakedislam.com/2020/01/24/germany-pounding-his-chest-like-king-kong-one-of-merkels-pet-muslim-culture-enrichers-threatens-violence/

  38. Vielen Dank Dr. Fest für die Aufklärung:

    Jetzt zeigt diese EU Parlament ihr wahres Gesicht.
    Da werden 6stellige Summen an Steuergeld verschleudert um wieder Islam Arschkriecherrei zu zelebrieren, getarnt als
    Islamophobiereport.
    Was der Islam hier anrichtet, die ganzen Morde Terroranschläge usw . kein Wort darüber. Stattdessen wird berichtet
    wie diskriminiert diese achso friedliche Religion doch sei, von Burkaverbot bis zur Zwangsehe.
    Hallo? In welchem Europa leben wir hier eigentlich? Christlich jüdisch geprägt oder regiert hier schon der Islam?
    Und nartürlich ist die AfD an diesem Thema schuld. Nein die AfD erkannte 2015 das Problem und machte es salonfähig das der Islam hier grossen Schaden anrichtet und für alle die für einen gemässigten Islam als Religion anstreben, verfolgt werden. Luther gibt es im Islam nicht.
    Ampthor hat teilweise die Wahrheit gesagt, über die Muslime hier in Deutschland, aber sein AfD Bashing ist ekelhaft.
    Natürlich muss man und darf man den Islam kritiesieren den der Islam ist Mittelalter pur.
    Und an alle Homosexuellen der Apell: Wer denkt der Islam ist ja ach so friedlich und so homofreundlich dem sei gesagt wen der Islam hier erstmal regiert dann ist schluss mit lustig dann sind die Homos die ersten die ermordet werden.
    Denn wer in der Kirche einschläft der wacht in der Moschee auf.

    Früher gabs mal den Slogan: Spiegel Leser wissen mehr.
    Heute heisst das: AfD Wähler wissen mehr.

  39. @ Nachtflug0815 27. Januar 2020 at 16:17

    Broders Spiegel: Die deutsche Holocaust-Vorstellung

    Gestern warder 75. Jahrestag der Befreiung von Auschwitz und damit offizieller Holocaust-Gedenktag.
    Doch die offiziellste Gedenkveranstaltung fand bekanntlich schon vor ein paar Tagen in Yad Vashem statt. Die deutschen Medien feierten den Auftritt von Bundespräsident Steinmeier. Niemand erinnerte daran, dass derselbe Steinmeier den Herrschern in Teheran zum Jahrestag der Islamischen Revolution gratulierte, obwohl doch eines der Ziele der in die Jahre gekommenen Revolutionäre die Vernichtung des Staates Israel ist. Stattdessen konnten deutsche Medienkonsumenten lernen, dass deutsche Gedenk-Spezialisten das Holocaust-Gedenken eigentlich viel besser beherrschen als die Israelis.

    https://youtu.be/uWf2K33eyig

  40. StopMerkelregime 27. Januar 2020 at 16:17
    Na wenn das mal kein Araber ist..aber wir sollen islamophob sein… ja klar

    Essen: Unbekannter versucht Tankstelle auszurauben – Fotos

    https://medforth.wordpress.com/2020/01/27/essen-unbekannter-versucht-tankstelle-auszurauben/
    ————————————————————————————————————————
    Der sieht doch aus wie ein Thomas, Oliver oder so.

    Nein im Ernst, neue Taktik der Bereicherer:

    „…Mit den Händen in den Taschen seiner Jacke forderte er die Mitarbeiterin der Tankstelle auf, Geld herauszugeben. Die Mitarbeiterin ließ sich davon aber nicht beeindrucken und der Unbekannte ergriff die Flucht…“

    Mit Händen in den Taschen, oha?! Wie sagt ein altes Sprichwort:
    „Wenn Ismael bis Mittag in der Bubu liegt, es an der allmorgendlichen
    Migranten-Messerausgabestelle keine Waffe mehr gibt.“
    (auf die Schnelle gereimt, Bitte um Nachsicht)

  41. Schockierend wie viel islamistischer Terrorismus die letzten Jahre AUS Deutschland heraus in andere Länder exportiert wurde. Darüber hört man nur von ausländischen Geheimdiensten, nicht aber von Seehofer und der heiligen deutschen SPD-Presse!

    Nur ein kleiner Auszug aus Geheimdienstberichten:

    In Wake of U.S. and Germany Arrests, IS Supporters Urge to Kill Arresting Officers (2019)

    German HTS-Linked Fighter Offers to Aid Muslims Traveling to Syria to Fight

    Uyghur Migration Story Shames German Muslims for Not Travelling to Syria

    Syrian Refugee Radicalized in Germany Killed Fighting in Hama
    (In Deutschland radikalisierter syrischer Flüchtling bei Kämpfen in Hama getötet – Juni 2019)

    Pro-HTS Channel Eulogizes German Militant, Claims Smuggling Fighters into Syria

    IS-aligned Group Re-Releases IS German Chant with New Video, Spanish Subtitles (2019)

    IS Fighters from Germany, Sweden, and Latin America Captured by SDF

    German Man among Foreign IS Members Captured by SDF in Deir al-Zour

    American Teenager and German Among Eight IS Members Captured by YPG in Deir ez-Zor

    German Jihadi in Syria Encourages Migration While Describing Past “Oppression” in Homeland

    German Jihadist Recounts Travel to Syria Through Europe with Fake Passport

    Second Jihadi Encourages Other Germans to Make Hijrah to Syria

    German Jihadi Encourages Other Germans to Make “Hijrah” to Syria

    German-language Jihadist Media Group Launches Religious Series Based on Teachings of Deceased AQ Official

    German-Language Media Group Expresses Support for IS with 80s, Cinematic Designs

    Pro-IS German-Language Channels Circulate Incitement for ‘911 After Show Party’ for AfD in Germany (2017)

    German Pro-IS Telegram Channel Gives Advice on Police Encounters (2017)

    usw.

    Na denn viel Spaß noch bei weiterer Irreführung der EUDSSR und der deutschen „Regierung“ GroKo uns gegenüber!

    https://ent.siteintelgroup.com/Articles/Western-Jihadists/

  42. Dr. Anna-Esther Younes, Humboldt-Universität
    https://cmb.hu-berlin.de/en/team/profil/anna-esther-younes/

    Im Bericht S. 369 – 406
    She has been active
    in anti-racist grassroots networks in Berlin and beyond for more than two decades.
    Since 2019, she also serves as a lay judge at Berlin’s youth court and was democratically elected as a member of the first “park council” in Berlin, Germany

    „Flüchtlinge, ertrinkt! Ertrinkt! Ertrinkt!“ auf einer öffentlichen Veranstaltung der AfD gerufen.

    The year 2018 has furthermore shown that “migration” and “asylum politics” have
    become the predominant sites where a deathly trinity of migration, asylum and race
    come together when people chanted “[Refugees] Drown! Drown! Drown!” at a public AfD event.

    Ganz grundsätzlich mal gesagt: Immer, wenn es um Themen geht, die deutlich machen, unter welcher Bedrohung Juden heute leben müssen, sind Juden (!) vorn, die Täter zu armen, bedauernswerten Opfern umzudichten.

  43. UNBEDINGT PFLICHT, DIESES FEST-VIDEO
    ZU SCHAUEN/HÖREN! 😐 UND „TEILEN“ !!!

    Die EU-Kamarilla wird immer dreister.
    So eine verlogene Saubande!
    Mir schwillt der Kamm. Ich schwanke
    zwischen Schockstarre u. Wutanfall.
    Ich krieg mich gar nicht mehr ein.

    DIE HERREN MACHEN ES SELBST, DASS
    IHNEN DAS NORMALE VOLK FEIND WIRD.
    (Maria-Thomasine Münzerin 😉 2020)

  44. StopMerkelregime 27. Januar 2020 at 16:27
    @ Nachtflug0815 27. Januar 2020 at 16:17

    Broders Spiegel: Die deutsche Holocaust-Vorstellung
    ———————————————————-
    Aber da siehst du mal was Steinreiher für ein Typus Mensch
    ist. Bei den Iranern Kniefall, an Arafats (PLO) Grab Kniefall us.w.
    Aber dann auf der Gedenkveranstaltung in Israel, einen auf den großen
    Beschützer machen. Opportunist wie er im Buche steht, sich klar zu
    positionieren -> nicht mit SteinLeier!

    Ekelhaft! Und in seiner Entourage die Reporterin vom ÖR, mit diesem
    unsäglichen Kommentar. Die sind alles so unerträglich dumme Menschen,
    die uns aber vorgeben – wo, wann und wie es zu funktionieren hat, in
    diesem Buntland.

  45. Und wieviele der „islamophoben“ Straftaten an Mohammedanern werden von Mohammedanern ausgeführt?

    Die messern, kopftreten, verätzen, überfahren und erschiessen sich bei uns ebensogerne gegenseitig wie sie das in ihren Heimatländern auch tun, ganz abgesehen von dem islamischen Erbkrieg Sunniten gegen Schiiten, Wahabiten gegen Sunniten und Schiiten und alle zusammen gegen Ahmadiyas.

    Das ist wie in den USA mit den Schwarzen.
    Es werden mehr Schwarze von Schwarzen umgebracht wie von Weissen, aber der Weisse kriegt die Rassismuskeule ins Kreuz.

  46. DEUTSCHLAND. „ISLAMOPHOBIE-REPORT“
    Von EU geförderter Bericht denunziert Islamkritiker. Von Frederik Schindler
    DIE WELT, 24.10.2019 (!)
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article202433918/Islamophob-Von-EU-gefoerderter-Bericht-denunziert-Islamkritiker.html

    Autorin des Deutschland-Kapitels des „Islamophobie-Reports“ ist die Politikwissenschaftlerin Anna-Esther Younes. Diese war im Oktober 2016 als Kuratorin eines palästinensischen Kulturfestivals in Berlin scharf kritisiert worden. Zuvor waren Interviewaussagen bekannt geworden, in denen Younes beklagte, dass für Palästinenser in Deutschland ein „Tabu“ gelte, darauf hinzuweisen, dass „mit der Gründung Israels ein weiteres Verbrechen gegen die Menschlichkeit begangen wurde“.

    Der damalige israelische Botschafter in Deutschland, Yakov Hadas-Handelsman, warnte in einem Brief an den Regierenden Bürgermeister Berlins, Michael Müller (SPD), dass es sich bei Younes um eine „radikale Aktivistin“ handele, die sich an der gegen Israel gerichteten Boykottkampagne BDS („Boykott, Desinvestitionen und Sanktionen“) beteiligt habe.

  47. @ Babieca 27. Januar 2020 at 15:56

    1.) Nazi-Keule

    2.) Phobia-Keule:
    Homophobie, Islamophobie

    3.) Ich hätte noch was:
    Sozi-Phobie, Merkel-Phobie, Negro-Phobie,
    Öko-Phobie, Klima-Phobie, Greta-Phobie

    4.) Apropos Greta & Vornamen;
    ich tippe ab aus dem Gratisblatt
    „Einkauf-Aktuell“ der „Deutschen Post“:

    „Namen – mehr als Schall und Rauch“

    „Greta wird nicht in den Top 10 der beliebtesten
    deutschen Babynamen sein. Die endgültige Liste
    will die GfdS* im Frühjahr 2020 veröffentlichen.“

    „Grünes Licht von Amts wegen
    2019 ging es um den Namen ‚Kuba‘. Da die
    Bezeichnung ein Land meint ist es fragwürdig,
    ob ein Menschenkind so heißen dürfe. Doch das
    Amt war einverstanden, denn ‚Kuba‘ ist auf
    Tschechisch eine Kurzform für Jakub…

    Einverstanden waren die Experten auch bei
    Iggy, Bex, Curly-Fay, Bear, Magic, Juno oder Castiel.
    Den Namen Voice, Seestern, Lord, Regenbogen,
    O´Connor oder Decay(engl.: Verfall) schoben die
    Wissenschaftler jedoch einen Riegel vor.

    5.) Mein Tip für rot-grün Verblendete wäre „Klima“:
    „Klima, komm her, es gibt vegane Würstchen!…“
    „Nein, Klima, es gibt keine Spritzpistole u. keinen
    Cowboyhut!…“

    +++++++++++++++++++

    *Gesellschaft für deutsche Sprache

  48. Was wohl ein Nikolaus Fest über meine, extrem ausgeprägte, Homophobie berichten kann?

    Islamophobie…

    Warum sollte das ein gesunder Deutscher jemals verspüren sollen?

  49. terrordogmen die als angebliche „religion“ verstellt werden um ungestört dieses land zu unterwandern und dann wenn die kritische masse erreicht ist, wie üblich noch mehr menschen bestialisch zu ermorden, dann brauchen die sich auch über eine solche „phobie“ nicht zu wundern, ich habe hier eine link in dem die dogmen in deren eigenen worten nachgewiesen sind (allerdings in englischer sprache, sollten aber die meisten leute verstehen) –>

    https://vimeo.com/248270594

    die kinder der deutschen werden ihre eltern in ihren gräbern dafür verfluchen jemals diese i.s. angehörigen ins land gelassen zu haben.

  50. Maria-Bernhardine 27. Januar 2020 at 17:12

    Hehe, auch wenn es nicht zum Lachen ist:
    Idee: „Wir verkleiden uns als `Klima`. Oder als „Klimakatastophe“.
    Im diesjährigen Fasching wird dann das „beste apokalyptische Klimakostüm“ prämiert.

    – Wird Annagreta mit ihrem verbrannt geschminkten Gesicht prämiert?
    – Jean-Luca mit seinen abgeflammten Yucca-Strunzeln?
    – Mia mit ihrem Sandpapierganzkörperkondom?
    – Ben in seinem schwarzgesengten Plastikglobus?

    Und die Frage aller Fragen: Wird CSU-Söder bei der „Fastnacht in Franken“ als Klimakatstrophe verkleidet auftreten?

  51. .

    @ Herrn Fest (Artikel-Autor)

    .

    Bitte verwenden Sie nicht (!) den K*ck-Begriff “Muslime“!. Besser Moslems / Mohammedaner !

    .

    *= a

  52. Aimen Abdulaziz-Said, gebührenfinanzierter NDR-„Journalist“ aus dem „Ressort Soziales“ droht einem Mann Gewalt an.

    „Du kannst froh sein, dass ich dir nicht die Fresse einschlage“

    Laut eigener Angabe ist er Absolvent der Deutschen Journalistenschule.

    https://telegra.ph/Du-kannst-froh-sein-dass-ich-dir-nicht-die-Fresse-einschlage-01-27

    Hier der ganze Vorfall auf Video:

    Das Video hat er unanonymisiert hochgeladen. Das eindeutige Ziel des gewaltbereiten GEZ-Mannes: öffentliche Bloßstellung nach persönlicher Gewaltandrohung.

    Deine GEZ bei der Arbeit.

    https://gab.com/system/media_attachments/files/031/847/159/original/b0d0bcca56409811.mp4?1580139067

  53. @ Babieca 27. Januar 2020 at 17:36

    …als Neger*In
    https://p5.focus.de/img/fotos/origs6716913/3925531895-w800-h600-o-q75-p5/urn-newsml-dpa-com-20090101-170227-99-456220-large-4-3.jpg

    …als Schneemann*In
    https://media-cdn.sueddeutsche.de/image/sz.1.4610217/640×426?v=1568993067000&method=resize&cropRatios=3:2&cropRatios=2:3

    …als Greta…
    und was ist davon die männl. Form? Greto oder Greter? 😉

    Greta ist ein internationaler Vorname für Mädchen, der als Kurzform aus dem Namen Margareta entstanden ist. Dieser stammt aus dem altgriechischen „margarites“ mit der Bedeutung „die Perle“. Weitere Schreibweisen des Namens sind Grete und Gretha. Es gibt keine männliche Entsprechung des Namens Greta. 🙁
    +https://www.vita34.de/vornamen/greta/

  54. Wo kann man den Bericht beziehen? Da ich diesen ja mitfinanziert habe, werde ein Zeichen setzen, und nach Erhalt eine Zeit lang kein anderes Toilettenpapier mehr verwenden.

  55. 10. JANUAR 2018
    Unterstützung der Islamisierung durch Moscheebau in Karlsruhe
    https://eussner.blogspot.com/2018/01/unterstutzung-der-islamisierung-durch.html

    Aus gegebenem Anlaß, Politically Incorrect berichtet über den geplanten, vom sozialdemokratischen Oberbürgermeister der Stadt Karlsruhe Frank Mentrup unterstützten Bau einer Großmoschee mit 17 Meter hoher Kuppel und 35 Meter hohem Minarett durch die Anstalt für Religion, der Diyanet ??leri
    Türk islam Birligi (DITIB), einer Institution der türkischen Religionsbehörde Diyanet, sowie über den Widerstand der Bürgerbewegung PAX EUROPA gegen die Durchführung der fast abgeschlossenen Planung, hier noch einmal ein Artikel, vom 23. Oktober 2007, zur Funktion von Moscheen in (noch) nicht islamischen Staaten, am Beispiel Frankreich.

    Hier derselbe Artikel auf der Original-Website:
    Moschee-Areale im Westen, vom Islam erobertes Gebiet
    https://archive.is/7xDj8

  56. Curio: In Neukölln ist fast jeder dritte moslemische Mann per Imam-Ehe mit mehreren Frauen verheiratet. Das fliegt nicht auf, weil die Frauen vorgeben alleinerziehend zu sein. So erhalten sie vom Staat auch noch Unterhaltsvorschuss. Die ganze Rede in Neukölln

    https://youtu.be/sIS7BFli-fo

  57. StopMerkelregime 27. Januar 2020 at 18:55
    Curio: In Neukölln ist fast jeder dritte moslemische Mann per Imam-Ehe mit mehreren Frauen verheiratet. Das fliegt nicht auf, weil die Frauen vorgeben alleinerziehend zu sein. So erhalten sie vom Staat auch noch Unterhaltsvorschuss. Die ganze Rede in Neukölln

    https://youtu.be/sIS7BFli-fo
    ——–
    In Frankreich lebten schon vor zehn Jahren Hunderttausende muslimischer Franzosen in solchen Ehen:

    Zweitfrau? In Frankreich problemlos vier!
    http://eussner-archiv.blogspot.com/2018/05/zweitfrau-in-frankreich-problemlos-vier.html

  58. @ Goldfischteich 27. Januar 2020 at 19:07
    StopMerkelregime 27. Januar 2020 at 18:55

    Yep. Die Unkultur ist in Gutmenschenländern weit verbreitet.

  59. @ Faktenchecker 27. Januar 2020 at 15:04

    …schwierig, da das Grundgesetz in Artikel 4 die freie Religionsausübung garantiert

    Das „Recht auf eine ungestörte Religionsausübung“ ist logischerweise an die Gewähr aller anderen Menschen- und Bürgerrechte sowie an die Befolgung von Recht und Gesetz gebunden. Eine davon völlig losgelöste „Religionsfreiheit“ gibt es auch bei uns nirgendwo.

    Ich bin auch froh, dass wir dieses Recht grundgesetzlich haben. Es will wohl keiner Zeiten zurück wie in Frankreich, wo Hugenotten verfolgt wurden, nur weil sie anderer Meinung als der Papst waren.

    Es geht nicht um „eine andere Meinung als der Papst“, sondern um die Gewähr dessen, was im Grundgesetz steht. Die Menschenrechte sind unteilbar und unterliegen bei uns, anders als man das z. B. in Kairo postuliert, nicht der Scharia. Wenn „Religionsausübung“ über die in ihr definierten Lehrinhalte Recht und Gesetz, insbesondere die Frauen – und grundgesetzlich verbrieften Menschenrechte verletzt, und unsere freiheitlich-demokratische Grundordnung negiert oder gar bekämpft, gehört sie letztlich unterbunden.

  60. Islamophobie-Report von über 400 Seiten!

    Und nicht einmal wird unser Michael oder PI-News erwähnt.

    Müll!

  61. @StopMerkelregime 27. Januar 2020 at 18:55
    Coole Rede. Wusste ich noch nicht.
    Es gibt in diesem Land eben verschiedene Parallelwelten. Und daran wird sich auch nichts ändern. Es werden sich nur die Gewichte der verschiedenen Parallelwelten verschieben. Und leider nicht zu unseren Gunsten.

  62. Das gilt als Beweis.
    Pi-News und Michael sind gewiss nicht islamophob, sonst würden sie ja im Bericht stehen.

    Also nur Islamkritiker.

    Religionskritik ist nicht strafbar, oder doch schon?

  63. Faktenchecker 27. Januar 2020 at 15:04

    …schwierig, da das Grundgesetz in Artikel 4 die freie Religionsausübung garantiert

    Das ist die Lesart der Mohammedaner. Die „Religion“ über alles stellen. Das komplizierte, aber doch rech einfache GG hat Schranken. Die Schranken sich genseitig beschränkender Grundrechte. Kapieren Moslems aber nicht. Für sie ist Art. 4 absolut. Dabei ist er einer unter vielen, EXTRA so entworfen, daß er nicht absolut gestellt werden kann.

    Aber das ignoriert inzwischen ja bewußt das politideologische Verfassunsgericht mit seinen politischen Beamten. Die Schranken, die Checks und Balances, die Gewaltenteilung, ihre Kontrollen des (nicht nur) amerikanisch geprägten föderalen GG mit starker (ideologisch gewollter, beschworener) Verwurzelung in der deutschen Stammestradition sind ja inzwischen und längst für den Arm.

  64. StopMerkelregime 27. Januar 2020 at 18:55
    Curio: In Neukölln ist fast jeder dritte moslemische Mann per Imam-Ehe mit mehreren Frauen verheiratet. Das fliegt nicht auf, weil die Frauen vorgeben alleinerziehend zu sein. So erhalten sie vom Staat auch noch Unterhaltsvorschuss. Die ganze Rede in Neukölln

    https://youtu.be/sIS7BFli-fo
    ———-
    Und für den Rest der Moslems stehen deutsche Frauen Schlange?

  65. Babieca 27. Januar 2020 at 15:08

    Danke, Volltreffer + Versenkt 🙂

    SIE fühlen sich schon diskriminiert wenn man wegen Pluderhosen, Kopftuch, Hidschab oder Burka mal eben neugierig und interessiert genauer hinschaut. SIE fühlen sich allerdings auch diskriminiert wenn man wegen Pluderhosen, Kopftuch, Hidschab oder Burka genau deswegen NICHT hinschaut. Es ist ein Kreuz mit unseren Neudeutschen mohammedanischem Glaubens.

  66. @Babieca
    Die freie Religionsausübung steht schon ziemlich wei oben in den Grundrechten. Eine Einschränkung ist kaum möglich. Selbst die körperliche Unversehrtheit steht dahinter, weshalb rituelle Beschneidungen beispielsweise bei Juden erlaubt sind.

  67. Tom62 27. Januar 2020 at 19:19
    @ Faktenchecker 27. Januar 2020 at 15:04

    …schwierig, da das Grundgesetz in Artikel 4 die freie Religionsausübung garantiert
    ————-

    genau, allerdings nur so weit wie es Andere und besonders den Staat, also die Gesellschaft, nicht stört. Niemand hat das Recht mir wegen seinem religionsgesponserten Irresein auf die Nüsse zu gehen. Kein Christ, kein Jude, kein Hindu, kein Mohammedaner, kein XXX wirklich Niemand. Religion ist privat, so wie Ess- und sexuelle Vorlieben.

  68. Goldfischteich 27. Januar 2020 at 19:07
    StopMerkelregime 27. Januar 2020 at 18:55
    Curio: In Neukölln ist fast jeder dritte moslemische Mann per Imam-Ehe mit mehreren Frauen verheiratet. Das fliegt nicht auf, weil die Frauen vorgeben alleinerziehend zu sein. So erhalten sie vom Staat auch noch Unterhaltsvorschuss. Die ganze Rede in Neukölln

    https://youtu.be/sIS7BFli-fo
    ——–
    In Frankreich lebten schon vor zehn Jahren Hunderttausende muslimischer Franzosen in solchen Ehen:

    Zweitfrau? In Frankreich problemlos vier!
    http://eussner-archiv.blogspot.com/2018/05/zweitfrau-in-frankreich-problemlos-vier.html

    Auch in Germoney + auch schon sehr lange! Eine strenggläubige, Kopftuch bis burkatragende, Deutsche ‚Muslima‘, alleinerziehend, gegenüber dem Sozialamt mit Null Ahnung wer ihr die Bälger in den Bauch gebracht hat ist einfach nur lächerlich, heuchlerisch, völlig verlogen und extrem teuer für unseren geliebten Rechts- und Sozialstaat. So eine blöde Kuh sähe als letztes in einem der 57 ‚rechtgläubigen Staaten‘ dieser Erde nur noch eines: viele Steine. Eine ‚Muslima‘ lebt entweder im Elternhaus unter familiärer Kontrolle oder im Haus ihres Ehemannes unter dessen Kontrolle, basta, da weiß man wer für die Blagen zahlt. Eine alleinerziehende ‚Muslima‘ ist so etwas wie das letzte Einhorn oder Drachen.

  69. @notar959
    Das kann man so pauschal ja nicht sagen. Manche Menschen stören sich ja schon am Glockenläuten am Sonntagmorgen. Dennoch fällt dies unter freie Religionsausübung und ist zulässig.
    Andere wiederum stört, wenn der Muezzin zum Gebet ruft. Manche stören sich schon am Minarett als solchem.

  70. Ich habe mal vor ca. 15 Jahren an einem Kulturprojekt der EU teilgenommen. Ich hatte damals echt ein schlechtes Gewissen, dass mir Hotel, Ausflüge und Veranstaltungen für eine Woche von Steuerzahlern aus europäischen Ländern bezahlt wurden; es ging um Literatur aus bestimmten Regionen von Deutschland, Österreich und Südtirol und war für mich eine tolle Begegnung mit großartigen Menschen und ein interessanter Austausch.

    Wenn ich jetzt so etwas höre, denke ich, dass die Knete damals im Gegensatz zu diesem islamophilen Elaborat echt gut angelegt war und nehme mein schlechtes Gewissen zurück (habe ich inzwischen aber schon sowieso getan, denn ich weiß, die EU verschwendet Geld für echten Mist).

  71. Schon zu Zeiten der Aufklärung gehörte ein gesundes Mistrauen gegenüber readikalen religiösen Bewegungen (radikalen Katholischen, Mohamedanern) zur wichtigsten Grundausstattung.

    Die Berufung auf die Religionsfreiheit ist absurd.
    Es gibt noch andere Artikel im Grundgesetz.
    Und die werden ALLE vom Islam missachtet.

  72. Wenn man es für nötig hält das Wort „Lumpen“ in dem Zusammenhang zu bringen -für mich und die Anderen sicher unverständlich und unnötig ………………….. Agent provocateur oder was ? Klar die Öl Einnahmen sind im Billiarden Bereich …aber verkaufen wir deshalb unsere Kinder ?
    Wortwahl und nochmal Wortwahl -ist das so schwierig Herr Höcke und Co…?

  73. Einfach mal Wikipedia Islamophobie gucken,da wird der wahre Grund dafür benannt:(Ohne Witz)Thilo Sarrazins Buch.

  74. @Karl Brenner
    27. Januar 2020 at 22:58
    Schon zu Zeiten der Aufklärung gehörte ein gesundes Mistrauen gegenüber readikalen religiösen Bewegungen (radikalen Katholischen, Mohamedanern) zur wichtigsten Grundausstattung.

    Die Berufung auf die Religionsfreiheit ist absurd.
    Es gibt noch andere Artikel im Grundgesetz.
    Und die werden ALLE vom Islam missachtet.
    *******

    Wie wahr.
    Es ist sehr schade, daß sich – neben der radikalen Islamideologie – hierzulande radikale katholische Bewegungen gebildet haben, die Merkels Fehlpolitik und damit die islamische Unterwanderung dazu nutzen, den Menschen versuchen einzureden, daß nur das „Altbewährte“ Fortbestand hat. Diese Gruppierungen halten auch nicht viel von Grundrechten. Diese Gefahr, ausgehend von eigenen Landsleuten, ist nicht zu unterschätzen, zumal sich mittlerweile Splittergruppen zusammengeschlossen haben.
    Auch HIER sollte man die Augen offen halten und diesen Anhängern keinen Spielraum geben.

  75. IS und Hamas drohen mit Terror gegen Israel

    Während der US-Präsident israelische Spitzenpolitiker empfängt, mehren sich die Drohungen gegen Trumps noch nicht veröffentlichten Nahost-Friedensplan. Der Islamische Staat und die Hamas rufen zu Gewalt gegen Israel auf. Das palästinensische Außenministerium sieht die „Verschwörung des Jahrhunderts“.

    Vor der Verkündung des Nahost-Plans von US-Präsident Donald Trump hat die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) zu Anschlägen gegen Israel aufgerufen. Die Muslime in Palästina und allen Ländern sollten die „Speerspitze im Kampf gegen die Juden“ sein und ihre Pläne durchkreuzen, hieß es in einer 37 Minuten langen Audiobotschaft von IS-Sprecher Abu Hamsa al-Kuraischi. Vor allem die IS-Anhänger in den Nachbarstaaten Israels rief der Sprecher dazu auf, Israel in ein „Testfeld für chemische Waffen und Raketen“ zu verwandeln.

    Die Terrormiliz Islamischer Staat hat in Syrien und im Irak ihr Herrschaftsgebiet größtenteils verloren. Allerdings gibt es in der Region, sowie auf der ägyptischen Sinai-Halbinsel weiterhin Zellen und Anhänger der Terrorgruppe.

    https://www.n-tv.de/politik/IS-und-Hamas-drohen-mit-Terror-gegen-Israel-article21536963.html

  76. @Stockholmsyndrom 28. Januar 2020 at 04:47

    Islamophobie ist politischer Kampfbegriff der Eiertollers, das sind die besten Freunde unserer ach so tollen Regierung!

    Der politische Islam mit seiner Scharia ist per GG übrigens verboten! Der politische Islam ist in Deutschland
    die größte Quelle von Antisemitismus und Homophobie. Bitte klare Stoppschilder setzen. Aber das interessiert hier niemand. Mit Steuergeldern wird der politische Islam sogar noch gefördert…!

    Der große „Kampf gegen Rechts“ ist in Wahrheit der „Kampf gegen die Wiederherstellung des Rechts“. Der „politische Islam“ ist Faschismus pur und wie gesagt gemäß Art. 9 Absatz 2 GG verboten (!)

    https://pbs.twimg.com/media/EGHWE12X0AAVz5S?format=jpg&name=small

    2) Vereinigungen, deren Zwecke oder deren Tätigkeit den Strafgesetzen zuwiderlaufen oder die sich gegen die verfassungsmäßige Ordnung oder gegen den Gedanken der Völkerverständigung richten, sind verboten.

    https://dejure.org/gesetze/GG/9.html

  77. @Karl Brenner 27. Januar 2020 at 22:58
    @Mindy 28. Januar 2020 at 06:51

    Schon zu Zeiten der Aufklärung gehörte ein gesundes Mistrauen gegenüber readikalen religiösen Bewegungen (radikalen Katholischen, Mohamedanern) zur wichtigsten Grundausstattung.
    (…)
    *******
    Es ist sehr schade, daß sich – neben der radikalen Islamideologie – hierzulande radikale katholische Bewegungen gebildet haben, die Merkels Fehlpolitik und damit die islamische Unterwanderung dazu nutzen, den Menschen versuchen einzureden, daß nur das „Altbewährte“ Fortbestand hat.
    (…)
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Schade ist da m. M. n. noch harmlos ausgedrückt. Selbst kontraproduktiv trifft es auch nicht vollumfänglich.
    Derartige erzkonservative Gruppierungen i. d. Kirche tragen direkt oder indirekt mit dazu bei, dass Kritiker noch mehr den Redeverboten, Bespitzelung und evt. folgenden Denunzierungen ausgesetzt werden, als ohnehin schon. Diese „Munitionslieferanten“ erweisen allen damit noch einen kräftigen Bärendienst, denn deren Anhänger mischen sich teils auch schon unter die Demonstranten.

    Interessant wäre zu dem Thema vllt. auch folgender Artikel:
    https://sinnfrei.ch/wp-content/uploads/2019/05/12-13-Piusbruderschaft.pdf

  78. @Demon Ride 1212
    28. Januar 2020 at 16:50

    Danke für den link. Sehr empfehlenswert.
    Ich konnte etwas recherchieren über die Piusbruderschaft, auch die Ausführung auf Wikipedia ist sehr aufschlußreich.
    Da deckt sich ja einiges mit so manch einer Ansicht unserer „Freunde“ hier im Forum. Alleine die Vermutung, daß einige davon auf einem PRO-israelischen Blog ihren diskriminierenden Müll absondern, sollte uns alle aufhorchen lassen.

Comments are closed.