Hat Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius für seine Frau Doris Schröder-Köpf (niedersächsische Migrationsbeauftragte) die Narrenkappe auf?

Soviel ist klar, sie sind ein Paar: Boris Pistorius (59), gescheiterter SPD-Chef-Kandidat, aber immer noch Niedersächsischer Innenminister, und Doris Schröder-Köpf (56, SPD), Ex-Gattin des Altkanzlers, Landtagsabgeordnete und niedersächsische Migrationsbeauftragte. Was auffällt: Boris ist verliebt in Themen, die auch seiner Doris am Herzen liegen. Wie viel gegenseitiges privates Herzblut steckt in diesem politischen Parshipping?

Natürlich kann die Boris-Doris-Politik purer Zufall sein. Aber es gilt auch der Spruch, dass hinter jedem starken Mann eine starke Frau steht. Zum Beispiel galt Michelle Obama als heimliche Herrscherin ihres Präsidenten. Hillary und Bettina wären zu nennen. Aber gilt das auch für Doris und Boris? Eine Spurensuche:

Der MUFL-Konsens

Boris-Doris-Konsens 1: Der Innenminister will „100 bis 200 unter 14-jährige Kinder (sog. MUFL, minderjährige unbegleitete Flüchtlinge) nach Deutschland“ holen, sagte er in einem aktuellen Welt-Interview. Ein edles Anliegen, das bisher keiner seiner Landesinnenminister-Kollegen so konsequent auf der Agenda hat.  Erst kürzlich war Pistorius mit großem Gefolge nach Griechenland geflogen, um Erdogans Auffanglager auf griechischem Hoheitsgebiet persönlich in Augenschein zu nehmen. Er wolle  sich dafür einsetzen, dass Kindern und Jugendlichen von Deutschland aus geholfen wird, sagte er, obwohl das gar nicht seine Hauptaufgabe ist.

Selbstverständlich begrüßte auch Doris Schröder-Köpf als Landesbeauftragte für Migration und Teilhabe und Gastmitglied der Härtefallkommission bei Boris´ Innenministerium diesen Vorstoß ausdrücklich und gab Schützenhilfe:  „Wir können unsere Augen vor dem großen Leid dieser Kinder nicht verschließen und müssen uns mit allen Mitteln für ihren Schutz einsetzen. Wenn Niedersachsen hier vorangeht, ist das ein wichtiges Signal.“

Der Big-Brother-Konsens

Boris-Doris-Konsens 2: Der Innenminister wird im o.g. Welt-Interview gefragt: „Ihre Partnerin, die niedersächsische Landtagsabgeordnete Doris Schröder-Köpf, hat gerade angekündigt, ab sofort gegen jegliche Drohung in den sozialen Netzwerken juristisch vorgehen zu wollen. Ist das der richtige Weg? Raten Sie das auch anderen Betroffenen?

Antwort Pistorius: „Ja. Ich kann das nur jedem empfehlen.“ Boris will hier richtig aufrüsten, damit seiner Doris und anderen die nötigen Instrumente an die Hand gegeben werden und den Hasspredigern mal richtig gezeigt wird, wo der Hammer hängt. Es ginge nicht, dass nur die sozialen Netzwerke wie Twitter oder Facebook zu mehr Transparenz und Beschwerdemöglichkeiten verpflichtet werden. Das müsse auch für die Kommentarleisten und Chatfunktionen zum Beispiel von Spieleplattformen wie Twitch gelten.

Er werde einen Antrag einbringen, der die Betreiber von Internetplattformen gesetzlich dazu verpflichtet, ihre User zu identifizieren. Es müsse klar sein, dass jeder, der im Internet die Grenzen des Strafrechts überschreitet, leichter und schneller verfolgt werden kann. „Den Behörden muss in solchen Fällen die Gelegenheit gegeben werden, Namen und Adresse des Nutzers zu erfragen, nicht nur die IP-Adresse“, sagte Boris ganz im Sinne von Doris.

Wie es scheint, politisch-parshippen hier zwei Politiker für ein anständiges Deutschland. (RB)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

63 KOMMENTARE

  1. „Boris-Doris-Konsens 1: Der Innenminister will „100 bis 200 unter 14-jährige Kinder (sog. MUFL, minderjährige unbegleitete Flüchtlinge) nach Deutschland“ holen, sagte er in einem aktuellen Welt-Interview.“

    dann soll er alle bei sich zuhause unterbringen und alle kosten übernehmen.

  2. so geht es auch….

    „Sie absolvierte von 1982 bis 1984 ein Volontariat bei der Augsburger Allgemeinen und arbeitete dort im Anschluss als Redakteurin. 1987 ging sie zur Bild-Zeitung und war Parlamentskorrespondentin in Bonn. Köpf begleitete ihren damaligen Partner, den ARD-Korrespondenten Sven Kuntze, 1990 nach New York. Aus dieser Verbindung stammt ihre Tochter, die 1991 in New York geboren wurde. Kurz danach trennte sich Kuntze von ihr, und Köpf kehrte mit ihrer Tochter nach Bayern zurück. 1992 wechselte sie zum Magazin Focus ins Ressort Innenpolitik.
    Im Jahr 1997 heiratete Köpf den damaligen niedersächsischen Ministerpräsidenten Gerhard Schröder. Nach der Wahl ihres Mannes zum Bundeskanzler im Jahre 1998 stand Schröder-Köpf in besonderem Maße im Interesse der Öffentlichkeit.“

    wikip.

  3. Die Realität schreibt heute besseres Kabarett als alle Narrenkappen, soeben lese ich: „Das Ohr! Frank Plasberg (62) leidet gerade offenbar an schlimmen SCHWINDEL-Attacken! Er leide an einem temporären Ausfall des RECHTEN Gleichgewichtsorgans, heißt es in einer Erklärung der ARD.“

  4. Ob die AWO, die Qualitätsmedien, die besten Politiker aller Zeiten: Überall merke ich was für einen großartigen Charakter all diese beste „Elite“ aller Zeiten hat.
    Schäuble hat mal gesagt, die gesamte griechische Elite hätte versagt. Ich frage mich, wer das mal über die deuschte „Elite“ sagt. Ein chinesischer Funktionär?

  5. Aus der focus Szene wird berichtet, dass sich Köpf regelmäßig mit Kolleginnen darüber austauschte, welchen Promi sie wohl an Land ziehen könnten.
    Bei Köpf wurde es Schröder. Wer selber nichts kann, braucht nur den richtigen Mann.

  6. Die Narrenkappe steht dem Boris gut. Passt halt einfach.
    Das traurige daran ist ja, dass er in dieser Aufmachung ein veritabler Vertreter eines Volks von Narren ist.

  7. Der eine muss seine Frau aus dem Puff freikaufen, die anderen vögeln wild durcheinander, schöne Vorbilder.

  8. Die Liebe ist ein seltsames Ding; die Doris auch …

    Oder anders herum …

    Das Paar der Gescheiterten hat sich …

    Ja Hallo ?

    Jetzt würschteln die wohl miteinander rum … ?

    Dann könnte es sein, dass Boris nach jedem Verkehr hinterher was Verkehrtes tun muss

    Heijeijei …

  9. Ein Sauhaufen.

    ist das, was sich heute als Bonze in den Altparteien herumtreibt. Siehe Uschi und ihr Handy.
    Die sind alle keine seriösen Charaktere, es ist einfach nur noch Abschaum.

    Ähnlich, keiner von uns war dabei, war es wohl in den letzten Tagen des Absolutismus, wo dann auch die Köpfe rollten.
    Aber der gesellschaftliche „Waschgang“ wird kommen und das wird besonders hart für die bekannte Bande. Warten wir ab.

  10. Die Brotkrümmel, auch Rente genannt werden in Deutschland Besteuert.
    Die Höckste Abgabenlast die der Normal Bürger zustemmen hat und
    solche Pappnasen haben nichts Besseres zu tun?
    Die können Parshippen und Elite_Partner nutzen,
    allerdings verlange ich das erst die Arbeit gemacht wird!
    Diese Traumtänzer kotzen mich nur noch an.

  11. @ aenderung ( diverse )

    Schaipt Mann Pistorius nicht mit 2 s ?
    So also : PissTorius ?

    Es steht ain Pferd auf dem Flur……..

  12. hoppsala 21. Januar 2020 at 14:19
    Bringt doch mal was ueber Beate Baumann. Die Kobra, wie sie auch genannt wird.
    …………
    Find ich auch!Leuchtet mal in die dunklen Stasischatten& und Nischen!

  13. Ist denn dieser Vorschlag nicht bereits ein Amtsmissbrauch, der disziplinarrechtlich geprüft gehört?

  14. Hans R. Brecher
    21. Januar 2020 at 13:58
    Gehört das Foto nicht zum Artikel: Imam heiratet versehentlich Mann?
    ——
    Mega .!
    Da lach ich heut den ganzen Tag drüber

  15. Der Innenminister will „100 bis 200 unter 14-jährige Kinder (sog. MUFL, minderjährige unbegleitete Flüchtlinge) nach Deutschland“ holen,
    ——-
    Ich weiß wohin:
    In den Landkreis Lüchow-Dannenberg (Wendland). Ich vergaß…da wollen die 2015 einfach nicht hin. In der Peak-Zeit 2015 hatte der ärmste Landkreis Westdeutschlands verzweifelt versucht dort „Flüchtlinge“ anzusiedeln. Aber auf einmal waren die alle wech…
    Dto. in Sumte. Sumte gehört auch zu Niedersachsen, liegt aber östlich der Elbe. Mecklenburg—ist aber Niedersachsen. Auf einmal waren ’se alle wech. „Geflüchtet“. Wohin kann man sich denken.
    Sumte gehört zum Hamburger Verkehrsverbund auch wenn man es nicht glauben mag…Was mag da passiert sein? Hmm. *Grübel*

  16. da werden ausgerissene Kinder ihren Eltern entzogen, anstatt sie sofort zurückzuschicken!
    Wann greift der Kinderschutz ein??

  17. Wnn 21. Januar 2020 at 14:15
    Die Realität schreibt heute besseres Kabarett als alle Narrenkappen, soeben lese ich: „Das Ohr! Frank Plasberg (62) leidet gerade offenbar an schlimmen SCHWINDEL-Attacken! Er leide an einem temporären Ausfall des RECHTEN Gleichgewichtsorgans, heißt es in einer Erklärung der ARD.“

    ———————————————-
    Es gibt einen Gott, und er schreibt herrliche Komödien! 🙂

  18. Doris…war das die, die ihrem Gerd kein Schnitzel braten konnte oder die Vorgängerin?
    Frauen, die ihren Männern mit einem freundlichen Lächeln kein Schnitzel servieren mit krossen Bratkartoffeln sind keine richtigen Frauen sondern so wie die Danni im DC.

  19. aenderung 21. Januar 2020 at 14:11

    so geht es auch….

    … Köpf begleitete ihren damaligen Partner, den ARD-Korrespondenten Sven Kuntze, 1990 nach New York. Aus dieser Verbindung stammt ihre Tochter, die 1991 in New York geboren wurde. Kurz danach trennte sich Kuntze von ihr, und Köpf kehrte mit ihrer Tochter nach Bayern zurück.

    Jackpot! Denn die Tochter ist US-Amerikanerin!
    Heute, also bei Trump, werden schwangere Frauen vor Betreten der Airlines geprüft auf ihren Monat damit sie ja keine kleinen „Amerikaner“ werfen.
    Die Nummer funktioniert besonders aus Puerto Rico -> USA aber auch in Deutschland.
    Hinfliegen…sich den Braten ansetzen lassen…schwanger zurück und im Milch und Honig-Land werfen. Und danach kommt – selbstverständlich – der Familienvater ins gelobte Land.

  20. aenderung 21. Januar 2020 at 14:11
    so geht es auch….
    ——
    Irgendwie popelig, typisch Puschen-Sozis. Meghan Markle kann das besser!

  21. „Klimanotstand“ heißt der neue Freifahrtschein in die deutsche Sozialhängematte, und die moralische Höherstellung linksgrüner deutscher Möchternpolitiker/INNIN!
    Sponsored by Steuermichel

  22. Michelle Obama? Meint der Autor etwa Michael? Es ist schon lange bekannt, dass Barack der erste schwule Präsident der USA war.

  23. Dazu muß man wissen, daß es in Niedersachsen den Spruch „Peine, Pattensen, Paris…“ gibt, um so die Richtung und auch die Bedeutung der beiden erstgenannten Ortschaften zu unterstreichen!
    Schönes Foto!

    .
    „Pattensen
    Graffiti in Pattensen wird rassistisch verunstaltet

    Unbekannte haben das Graffiti an der Liebigstraße in Pattensen-Mitte rassistisch verunstaltet. Bürgermeisterin Ramona Schumann hat die Schmiererei entdeckt und angezeigt. Die Polizei sucht Zeugen.

    Pattensen-Mitte
    Das rund 25 Meter lange Graffiti an der Liebigstraße in Pattensen-Mitte ist erneut rassistisch verunstaltet worden. Das teilt das für Pattensen zuständige Kommissariat in Springe mit. Die Anzeige hat Bürgermeisterin Ramona Schumann aufgegeben. „In Pattensen zeigen wir Rassismus und Extremismus die rote Karte“, sagte sie im Gespräch mit dieser Zeitung.
    Die Graffiti-Künstler Ole Görgens und Philipp von Zitzewitz haben das Kunstwerk 2017 gemeinsam mit Schülern der KGS Pattensen nach Motiven der 17 Nachhaltigskeitsziele der Vereinten Nationen erstellt. Die Schüler hatten damals auch das nötige Geld für die Aktion gesammelt. So ist unter anderem auch ein afrikanisches Dorf mit einem lachenden Kinderkopf abgebildet. Dieser wurde jetzt mit weißer Farbe und dem Schriftzug: „Das ist Pattensen, nicht Paris!“ besprüht.“

    https://www.haz.de/Umland/Pattensen/Pattensen-Graffiti-an-Liebigstrasse-wird-rassistisch-verunstaltet

  24. hoppsala 21. Januar 2020 at 14:19
    Bringt doch mal was ueber Beate Baumann. Die Kobra, wie sie auch genannt wird.

    DER Bundeskanzler, DAS Merkel, hat auch eine Frau, wird gemunkelt.
    Die soll Beate Baumann heißen.

    DER Bundeskanzler:

    https://www.youtube.com/watch?v=EGoZVJzdidk

    steht so auch im GG: DER Bundeskanzler

    Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland
    Art 65
    Der Bundeskanzler bestimmt die Richtlinien der Politik und trägt dafür die Verantwortung.

    https://www.gesetze-im-internet.de/gg/art_65.html

  25. Marie-Belen 21. Januar 2020 at 15:39

    Dazu muß man wissen, daß es in Niedersachsen den Spruch „Peine, Pattensen, Paris…“
    ——
    Mit Pattensen…Peine..Paris ist aber „mein“ Pattensen im Landkreis Harburg (hat nix mit der Stadt HH-Harburg zu tun) gemeint. Die Autos haben da WL („Wilder Landwirt“)
    Hier ‚geit dat ab‘ im einzig richtigen Pattensen bei Winsen an der Luhe:
    https://schoene-heide.de/event/faslam-in-pattensen/
    Es fährt sogar ein Sonderzug dorthin.

  26. Ist doch klar. Die Rechtsverstöße der Komunisten dürfen nicht geahndet werden.
    Allerdings, Verstöße gegen die Politikal Korrektness dieser selbsternannten Herrenmenschen müssen, wie im dritten Reich, geahndet werden. Leute, wir sind auf einem supergefährlichen Weg.
    Eigentlich ist es Zeit, den Artikel 20 GG auszuführen……..?

  27. hoppsala, 21.01. 14:19

    Bringt doch mal was über Beate Baumann.

    Ich fürchte, die meisten wissen nicht, wer diese Dame ist: Unsere Gottkanzlerin hat mit der 2018 zur Abteilungsleiterin im Bundeskanzleramt ernannten Eva Christiansen und, eben, Beate Baumann (ihre harmlose Bezeichnung: Büroleiterin) zwei Influencerinnen um sich geschart, die männliche Berater – auch die in ihrer Regierung – gänzlich überflüssig machen. Diese beiden Damen sind zwar nicht vom Volk gewählt, treten öffentlich so gut wie nie in Erscheinung und beeinflussen trotzdem wie kaum sonst noch jemand die deutsche Politik, weil unsere oberste Föhrerin wohl mangels diverser Fähigkeiten mehr oder weniger von ihnen abhängig ist.

  28. Soviel ist klar, sie sind ein Paar: Boris Pistorius (59) (…) und Doris Schröder-Köpf (56, SPD) (…)
    Boris ist verliebt (…)Herzblut (…)Parshipping?
    (s.o.)

    Das ist ja hier bald schlimmer als bei BLöD der Frau oder dem Goldenen Blatt, aber sich dann aufregen (Kommentatoren), wenn @jeanette und ich u.a. nur den leisesten Pieps zum hochpolitischen DC bei ÄrrTehEll lassen:

    EX-BRRDDR-Minister & Pleitier Krause , machte mit Schäuble den „Einigungsvertrag“,
    arbeitet jetzt mit Kröta, die CO2 sehen kann, an NEUTRINOS:
    21. Januar 2020 – 9:37 Uhr
    Günther Krause arbeitet mit Greta Thunberg
    Für Günther Krause (66) war der Dschungel schneller vorbei, als man „Kakerlake“ sagen konnte. Gerade mal eine Nacht überstand der Bundesminister außer Dienst im Camp, musste dann aber auf ärztlichen Rat vorsichtshalber ausziehen. Natürlich bleibt er aber weiterhin im Versace, wo ihn RTL-Chefreporter Sebastian Tews zum Interview – zur „Mittagspause mit Günther Krause“ – getroffen hat.
    Im Gespräch erzählt er von seiner Karriere nach der Politik und warum es ihn wieder in die Wirtschaft gezogen hat. Dort hat er es auch mit einer derzeit sehr prominenten Frau zu tun: Greta Thunberg (17). „Ich bin Greta-Fan“, sagt Krause zu Tews. Woran Krause und Thunberg gemeinsam arbeiten, zeigt unser Video.
    Video, Interview Krause:
    https://www.rtl.de/cms/dschungelcamp-2020-guenther-krause-ist-fan-von-greta-thunberg-4472002.html

  29. Made in Germany West, 21.01. 15:18

    Doris Schröder-Köpf wollte schon als Ehefrau von Gerhard Schröder in der Politik mitmischen, obwohl sie gar nicht gewählt war.

    Zum Glück macht das nicht Joachim Sauer, der Göttergatte himself. Dafür hat unsere „mächtigste Frau der Welt“ (©Time Magazine) nämlich die in meinem Post von 16:07 genannten grauen Eminenzen.

  30. ich möchte bloß mal wissen, was finden die typen denn eigentlich an dem Pferdegebiss so toll? also das aussehen kanns nicht sein, Intelligenz? ?

  31. @accomplished: Es könnte ihr Butterface sein (google hilft bei Fragen), das manche anzieht. Zudem ist sie schlank und figurtechnisch besser bestellt als viele Gleichaltrige. Auf dem politischen Parkett weiß sie sich auch zu bewegen und auf den Kopf wird sie auch nicht gefallen sein. In Summe: Das findet man nicht an jeder Ecke. Zumal der Pool, aus dem Mann sich bedienen kann, im Alter eher kleiner wird.

  32. Mich kotzt dieser Pistorius so an, das kann sich kaum jemand vorstellen. Von der Lebenswirklichkeit der Wähler Lichtjahre entfernt in einem Paralleluniversum phantasiert er sich seine Vorstellungen von Moral und Ethik zusammen.

    JEDER Politiker sollte mind. 4x im Monat, also 1x pro Woche mit öffentlichen Verkehrsmitteln in seinen Wahlkreisen unterwegs sein, um einmal ein Gefühl dafür zu bekommen, wie sich das Leben eines Ottonormalverbrauchers so anfühlt. Und zwar ohne Personenschutz, ganz ohne Begleitung.

  33. aenderung 21. Januar 2020 at 13:59
    wieder ein gutes Beispiel welche Luschen in Deutschland was zu melden haben.

    Mir reicht es schon, wenn ich sehe, wie solche Leute mit abgeranzten Faschingskaspereien „Leutseligkeit“ vortäuschen wollen. Für wie blöde halten die denn das Wahlvolk?

    Obwohl, der Söder reitet ja auch noch auf die Tour, aber langsam zieht er sich zurück, denn er weiß ja auch daß der Faschingskram eigentlich eine christkatholische Angelegenheit ist, die zwei Funktionen erfüllt:

    1. den Leuten ein Ventil zum Austoben geben
    2. den Sieg des wahren Glaubens über Ketzer und Musel mit Alkohol und Schweinfleisch und in Schweineschmalz Gebackenem feiern.

    Genau aus dem zweiten Grund kommen ja öfter mal Mauslems aus Frankreich über die Grenze und verschwarten alemannische Brauchtümler ordentlich.

  34. gonger 21. Januar 2020 at 15:50
    Marie-Belen 21. Januar 2020 at 15:39
    Dazu muß man wissen, daß es in Niedersachsen den Spruch „Peine, Pattensen, Paris…“

    ******************
    „umgangssprachlich, Niedersachsen; Lamme, Pattensen und Peine sind Orte nahe Hannover. Wer also von einem dieser Orte zum anderen über Paris fährt, macht einen großen Umweg“

    https://www.redensarten-index.de/suche.php?suchbegriff=~~Peine%2C+Paris%2C+Pattensen%3B+Peine%2C+Paris%2C+Lamme&bool=relevanz&suchspalte%2525252525252525255B%2525252525252525255D

  35. Doris zum Boris:
    „Boris ich will ein Kind von dir“
    Boris zum Doris:
    „Ich will 200 Kinder“

  36. Ewald Harms 21. Januar 2020 at 15:04
    hoppsala 21. Januar 2020 at 14:19
    Bringt doch mal was ueber Beate Baumann. Die Kobra, wie sie auch genannt wird.
    …………
    Find ich auch!Leuchtet mal in die dunklen Stasischatten& und Nischen!
    ————————————————————————–
    nach neuesten Erkenntnissen knabbert sie nicht ihre Fingernägel
    bis zum Nagelbett ab, wie ihre Vorgesetzte – einfach nur
    ekelerregend.

  37. Achtung, Satire!
    Doris Köpf-Schröder! Hat es leider nicht gebracht.
    Ein neuer Narr, ein neues Glück?
    Wer ist eigentlich der extrem Linke Narr im Bild? Also der ganz linke….!

Comments are closed.