Laut der britischen Daily Mail erklärt Angela Merkel, dass 58 Millionen Deutsche mit dem Corona-Virus infiziert werden.

Von RENATE | Ein altes biblisches Sprichwort sagt: »Ist König Saul jetzt auch unter den Propheten?« (1. Samuel 19).  Derzeit könnte man fragen: »Ist Kanzlerin Angela Merkel jetzt auch unter den Propheten?«

Während die BILD-Zeitung über Merkel noch titelt: »Merkel und das Corona-Chaos: Keine Rede, kein Auftritt, keine Führung in der Krise«, ist die deutsche Kanzlerin schon in der Zukunft angelangt.

Laut der britischen Daily Mail erklärt Angela Merkel, dass 58 Millionen Deutsche mit dem Corona-Virus infiziert werden. Wörtlich schreibt die Daily Mail, die »Vorhersage der Kanzlerin sähe eine Infizierung von 58 Millionen der 82 Millionen Bevölkerung Deutschlands mit dem sich ausbreitenden Virus« (»Chancellor’s prediction would see 58 million of 82 million population of Germany contract the spreading virus«).

Die Reaktionen der britischen Leserbriefschreiber ließen nicht lange auf sich warten. Ein zynisch gesinnter Leserbriefschreiber aus Milton Keynes schreibt, dass Merkel die Möglichkeiten dieser Krise erkannt hat: »Merkel betrachtet dies wahrscheinlich als eine Gelegenheit, um mehr Wohnraum zu erhalten für noch mehr Migranten, daher unternimmt sie wahrscheinlich nicht einmal den Versuch einer Eindämmung!«, (»Merkel probably sees it as an opportunity to free up housing for yet more migrants so she probably doesn’t plan to even try and contain it!« ). Und ein anderer Leserbriefschreiber aus dem Vereinigten Königreich merkt eine Vermutung an, die sich Richtung Verschwörungstheorie bewegt: »58 Millionen Fälle entsprechen 2 Millionen Toten. Zufall?« (»58 million cases equates to 2 million dead. Coincidence?«)

Abgesehen davon, dass die Zahl von 58 Millionen möglicherweise der tatsächlichen Zahl der Deutschen — nicht der Passdeutschen — nahekommen könnte, was dann in der Tat eine merkwürdige Zahlenangabe der deutschen Kanzlerin wäre, ist diese Prophezeiung eine Anmaßung.

Ist Merkel beauftragt, die Zukunft vorherzusagen? Was für eine Arroganz diese Aussage verrät. Wer meint, diese Kritik sei überzogen, der bedenke, dass es anmaßend ist, diese Behauptung oder Prophezeiung in den Raum zu stellen. Denn die deutsche Kanzlerin hätte sagen können, es ist eine schwierige und gefahrvolle Entwicklung und diese Gefahr besteht, aber! — Aber wir werden alles tun, damit dieser Fall nicht eintritt!

Stattdessen sagt Merkel bei einem Parteitreffen: »60 bis 70 Prozent der Menschen in Deutschland werden mit dem Coronoavirus infiziert werden. Wir stehen vor einer nie da gewesenen Herausforderung.« (Around 58 Million Germans will be infected with coronavirus).

Ein Leserbriefschreiber aus Inverness, Schottland, vermutet, dass Merkel Angst und Panik verbreiten will.  Ein anderer Kommentator aus dem Vereinigten Königreich widerspricht jenen, die meinen, dass Merkel es mit ihrer Aussage gut meint und helfen möchte, er vermutet sogar einen Zerstörungswillen im Hintergrund. Wörtlich schreibt er: »Deutschland retten? Sie war von Anfang an darauf aus, es zu zerstören.« (»Save Germany? She’s been out to destroy it from the start. If she could switch off the lights and get away with it she probably would.«)

Wie vollkommen anders hat einst in einer ähnlichen Situation ein Herrscher reagiert. Auch damals war eine Seuche im Volk ausgebrochen.  Wir lesen in 1. Chronik 21: »… und es fielen von Israel 70.000 Mann.«  Als der damalige Herrscher, König David, sah, wie das Volk litt, trat er selbst schützend vor das Volk.

»Da fielen David und die Ältesten, in Sacktuch gehüllt, auf ihr Angesicht.  Und David sagte zu Gott: Habe nicht ich befohlen, das Volk zu zählen? Bin ich es doch, der gesündigt und Böses getan hat! Aber diese Schafe, was haben sie getan? HERR, mein Gott, lass doch deine Hand gegen mich und gegen das Haus meines Vaters sein, aber nicht gegen dein Volk mit dieser Plage!« (1. Chronik 21)

Die Barmherzigkeit des Herrschers war eine Folge dessen, dass er Gottes Barmherzigkeit folgte, denn wir lesen: »Und als er zu vernichten begann, sah es der HERR, und er hatte Mitleid wegen des Unheils. Und er sprach zu dem Engel, der vernichtete: Genug! Lass deine Hand jetzt sinken!«

Daraufhin dann folgte dann das Handeln des Herrschers.

Aber welchem Gott folgt Merkel? Folgt die Bundesregierung wenigstens den Maßstäben der Vernunft? Anscheinend nicht einmal das. So stellt ein PI-NEWS-Autor fest: »Drei Monate Vorwarnzeit hatte die Bundesregierung, um sich auf das Virus vorzubereiten. Merkel und ihre Hampelmänner haben stattdessen auf der faulen Haut gelegen und die Viruswalze einfach heran rollen lassen.«  Jetzt ist das Corona-Virus halt da.

Was die Briten vor allem entsetzt, das ist die »wir-machen-weiter-wie-zuvor« Politik der deutschen Bundesregierung. »Und sie möchte immer noch Migranten ohne jegliche Fähigkeiten, die vom Staat abhängig sein werden, zusätzlich zum Corona-Virus importieren! Krank!« liest sich ein Kommentar. Und ein anderer Leserbriefschreiber aus Dorset schreibt: »Erst gestern hat sie Deutschland für 1.500 potenzielle Träger des Virus in der Türkei geöffnet. Die Frau hat absolut den Überblick verloren.«

Dem ist nichts hinzuzufügen.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

189 KOMMENTARE

  1. Würde Deutschland die Krise ernst nehmen, würde es Prioritäten setzen. D. h. unter anderem:
    1. Maßnahmen zum Schutz der Bevölkerung
    2. Keine neuen Ankömmlinge, Grenzen dicht
    3. Komplette bundesweite Quarantäne für 2 Wochen.

  2. Der britische Leserbriefschreiber, der die Vermutung äussert, Merkel habe nichts unternommen, weil sie Wohnraum für Migranten schaffen will, gebraucht die gleichen Worte wie ich in verschiedenen Kommentaren. Hinzu kommt, dass damit auch gleich eine Entlastung für die Sozial- und Rentenkassen eintritt, aber ich fürchte, eine endgültige.

  3. Ich muss aber bitten!

    Wir haben die beste Regierung, die alles im Griff hat. Es läuft sogar so gut, dass wir uns eine schwule Tunte ohne jegliche Vorbildung in der Medizin als Gesundheitsministerin leisten können. Wer kann das schon?

    Die Welt beneidet uns um die Titanin, den berühmten Augenringen des Vertrauens, „auf deren Schultern das Schicksal Europas und der Welt liegt“, wie ihre Hof Berichterstatter pflichtgemäß schreiben ohne dabei laut aufzulachen.

    Die von Gott Geschenkte, die in ihrer Allmacht gut und böse trennt und das Recht nach Belieben biegt, ist für mich eine persönliche Beleidigung jedes aufrechten Demokraten.

  4. Wie die alternative Zeitschiene bei „Zurück in die Zukunft“: Je nachdem, wann man den „turning point“ ansetzt, hätte es bei einer GUTEN Regierung der AfD nicht bedurft, die Flüchlingskatastrophe 2015 bis dato wäre abgeschmettert worden – und PI wäre womöglich mangels relevanter Themen irgendwann vom Netz genommen worden…

  5. Zum Glück weiß Islam-Expertin Angela Merkel, dass wir uns absolut keine Sorgen wegen der nächsten Invasion machen müssen.
    Nicht zu vergessen, ist Frau Merkel nebenbei auch Finanz- und Wirtschaftsexpertin, kennt sich bestens in sozialen Fragen aus, ist eine hervorragende Rednerin und hat die besten Berater weltweit.

    Im Grunde ist sie als Bundeskanzlerin überqualifiziert.

  6. Thema Corona, N-TV fragt heute im Videotext Tafel 150 …
    unternimmt die Bundesregierung genug gegen die Coraona Krise? … , hier der direkte Link zum online Teletext … klick !
    das Ergebnis der tel. Umfrage sollte ab 18 Uhr bekannt gegeben werden, aber bis jetzt, 18.29 Uhr, gibt es kein kein Ergebnis , warum wohl ?

  7. Laut Weltnachrichten hat nun auch ein MDB den Corona-Virus! Ich bin sooo enttäuscht, denn bisher dachte ich, dass auch Viren Ihren Stolz haben…es hat wohl einen FDP`ler erwischt! Ich hoffe das der Corona-Virus jetzt nicht FDP bekommt und damit feige, ehrlos und umfallend macht.

    PS. Angeblich hat die Bundesregierung alle Mittel vom Gesundheitsministerium abgezogen und in den “ Kampf gegen rechts“ überwiesen….wie man FDP bekämpft, weiss man ja!

  8. Dann wären die Grenzen dicht und wir hätten diesen gesamten Schlamassel nicht, den diese Schwerstver**e**er über uns gebracht haben (wobei zugegeben werden muss, dass ein nicht geringer Teil des deutschen Volkes eine Mitverantwortung hat. Wir haben diese Clique viel zu lange gewähren lassen).

  9. Neunzehnhundertvierundachtzig 11. März 2020 at 18:22

    Würde Deutschland die Krise ernst nehmen, würde es Prioritäten setzen. D. h. unter anderem:
    1. Maßnahmen zum Schutz der Bevölkerung

    Warum fallen immer noch Leute auf die Lügenpresse rein?

    Es gibt keine Krise!

    Das ist ein Schwindel, genauso wie der Klimaschwindel. Hier wird eine Hysterie geschürt, um die Dikatatur zu vollenden. Sollte doch eigentlich jeder erkennen, der klar bei Verstand ist.

  10. „Was wäre, wenn Deutschland eine gute Regierung hätte?“

    die werden ganz schnell den Abgang machen.

    „EILMELDUNG: Erster Bundestagsabgeordneter positiv auf Corona getestet“

  11. @ Neunzehnhundertvierundachtzig 11. März 2020 at 18:22

    KONTROLLE, KONTROLLE, KONTROLLE!

    Rechte Islam- u. Regierungskritiker fordern mehr staatl.
    verordnetes Ausgeh- u. Versammlungsverbot,
    Hausarrest/Heimquarantäne; IM u. Hiwis, die Fieberkurven
    U: Blockwarte, die Ein- u. Ausgänge kontrollieren, Erfassung
    von Kontaktpersonen über Telefondaten bzw. Handykontrolle,
    Maulkörbe in Form von Schutzmasken…
    WIE IRRSINNIG IST DAS DENN? DAS IST RECHTER TERROR!

    Wenn unser Senioren-, Behinderten- u. Suchtkrankenviertel
    unter Quarantäne gestellt werden sollte, dann schleiche ich
    mich hinaus… Werde ich dann vom Fahrrad geschossen ODER
    ZERRT MAN MICH ERST VOR EIN STANDGERICHT? WIRD
    MEINE LEICHE DANN EXTRA ENTSORGT?

    Nordkorea: Beamter wegen Coronavirus hingerichtet
    Rob Odlig Februar 13, 2020

    In Nordkorea wurde ein Beamter zum Tode verurteilt, weil er trotz einer möglichen Infektion mit dem Coronavirus ein öffentliches Bad besucht hatte.

    Die Angst vor einer weiteren Ausbreitung des Coronavirus führt zu Panikreaktionen. Während in London der erste bestätigte Fall einer Infektion verzeichnet wird, berichten Medien von einer Hinrichtung in Nordkorea: Demnach wurde ein hochrangiger Beamte in einem Schnellverfahren zum Tode verurteilt und erschossen. Er war offensichtlich vor kurzem aus China zurückgekehrt und hätte deshalb in Quarantäne bleiben müssen. Doch der Mann besuchte ein öffentliches Bad – das war Grund genug, ihn hinrichten zu lassen.
    Schlimme Folgen befürchtet

    Eine Ausbreitung könnte in dem Land, das von Kim Jong-un mit eiserner Hand regiert wird, schlimme Folgen haben. Angesichts des unterentwickelten Gesundheitssystems könnten tausende Menschen vom Tode bedroht sein. Das Land hat seine Grenzen zu China derzeit hermetisch abgeriegelt. Möglicherweise infizierte Personen werden rigoros überwacht.
    https://www.zuercher-presse.com/nordkorea-beamter-wegen-coronavirus-hingerichtet/

  12. Hauptsache, diese „Elite“ ist jetzt selbst von der aktuellen Krise betroffen!

    Bei Welt Online stand jedenfalls, dass inzwischen ein FDP-Bundestagsabgeordneter positiv auf den Corona-Virus getestet wurde. Es stand aber leider kein Name da; weiß jemand wer es ist?

  13. Da jammerte vor 2 Tagen so ein Klageweib vom DEHOGA (Deutscher Hotel- und Gaststättenverband) im zwangsabgabenfinanzierten Staats-TV rum, den Hotel- und Gaststättenbetreibern ginge es wegen Corona schlecht und viele Existenzen wären gefährdet.

    Hallo? Wer es sich leisten kann, der AfD die Übernachtung und Gastfreundschaft zu verwehren, dem geht es doch nicht schlecht. wer die Wahl hat, sich seine Gäste wie Rosinen herauszupicken, leidet doch keine Not.

    Jedenfalls forderte die DEHOGA-Jammertante staatliche Hilfen …. also es sollen auf Umwegen dann die Bürger mitzahlen, die als AfD-Mitglieder und -wähler von genau diesem Abschaum aus dem Hotel bzw. Lokal geworfen wurden. Nöö. Das geht gar nicht.

    Liebe Wirte und Hoteliers, seht doch zu wie ihr jetzt klarkommt. Wir AfD-Wähler brauchen euch linken Abschaum nicht. Ladet doch eure Antifas und Altparteienmitglieder jetzt ein und lasst euch von denen finanzieren.

    Fahrt zur Hölle!

  14. DIESE ALTE (FRAU) HAT UNS SCHON AUFGEGEBEN!
    WIE ANMASSEND!

    EINDÄMMUNGSMASSNAHMEN kamen in Italien zu spät, heißt es.
    Welche EINDÄMMUNGSMASSNAHMEN pünktlicher Natur werden denn in Deutschland vorgenommen?

    Die Briten sehen einmal über den Zaun und merken sofort was im Busch ist!

  15. „Was wäre, wenn Deutschland eine gute Regierung hätte?“

    Wenn Deutschland eine gute Regierung hätte, würde ich jetzt in einem eigenen Haus im Grünen sitzen und nicht in einer Mietwohnung.
    Und einen dementsprechend dicken Hals habe ich deswegen.

  16. „Ich halte es für nicht sinnvoll, dass ausgerechnet das Land mit den sichersten Atomkraftwerken die friedliche Nutzung der Atomenergie einstellt. Deutschland macht sich lächerlich, wenn es sich dadurch ein gutes Gewissen machen will, dass Atom- und Kohlekraftwerke stillgelegt werden und gleichzeitig Strom, der aus den selben Energieträgern erzeugt worden ist, aus den Nachbarländern importiert wird“. Angela Merkel, Bundeskanzlerin beim Deutschen Katholikentag,23.5.08

    Regierung:
    …und die Wahrheit

    Wir sind vorbereitet :
    Wir fangen heute an, uns vorzubereiten. Ok, morgen. Versprochen!

    Wir sind gerüstet :
    Fuck. Hat wer noch Schutzanzüge und Medikamente zuhause? Leute es eilt!!

    Ruhe bewahren :
    Bitte nerven Sie nicht mit Nachfragen. Ich weiß es doch auch nicht.

    Es gilt, sorgfältig abzuwägen:
    Selber schuld, wenn es dich erwischt.

    Bitte folgen sie den Empfehlungen des Robert Koch- Instituts:
    Die wissen auch nichts, können es aber kompetenter sagen.

    Der Krisenstab hat seine Arbeit aufgenommen:
    Er besteht aus den Profis, die den Berliner Flughafen, das Handynetz und die Energiewende geplant haben.

    Wir reagieren mit Maß und Mitte:
    Wir haben keinen Plan, aber er ist besser als der von der AfD. Außerdem, der Virus wählt rechts!

    Keine Panik:
    Rette sich wer kann!

  17. Neue ZAHL
    1850 Infizierte heute!

    FUSSBALLSPIELE abgesagt!
    Das ist sehr schwierig. Den einfach gestrickten Fußballern klarzumachen, dass es um Leben und Tod geht, das stößt auf wenig Verständnis.

    Die LUMINALE in Frankfurt soll nicht abgesagt werden. Tausende von Besuchern kommen nämlich zu lauter KLEINEN VERANSTALTUNGEN!

    Und das Wort GASTÄTTEN wagt man sich gar nicht auszusprechen.

    Im Moment ist die Sachlage folgende:
    Die JUNGEN bekommen nur einen kleinen Schnupfen und bei den ALTEN, da kamma halt nix machen!

  18. Hallo liebe Leute hier,
    bald ist es soweit,
    ich habe heute alle Pressekonferenzen verfolgt,
    alles Bla Bla , aber keine wirklichen Massnahmen ausser Händewaschen ,wurden angekündigt,
    IN DEUTSCHLAND IST DER VIRUS,
    DER VIRUS STIRBT MIT DEUTSCHLAND,
    die Überlebenden(AFd+Jünger),werden die Karten neu mischen.
    Bald kommt es zur totalen Apokalypse

  19. Wäre wäre Fahrrad Kette. Die briten sind die ersten raus aus der eu, wir werden die letzten sein

  20. DEK-Laienbischof Heinrich Strohm und der doppelgeweihte Erzbischof Marx (RKD) kritisieren Umgang mit Erdogans Stosstrupps scharf.
    Anstatt dass der Laienbischof humanitäre Lösungen forderte, bei denen die UMMA endlich Verantwortung übernimmt, muss Griechenland sich jetzt die Söldner mit Tränengas vom Leibe halten.
    Ähnliche Kritik wie der Laienbischof äußerte der Marx.
    Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan treibe ein koranisches Spiel, in dem er Muslime als Stosstrupps gegen die griechische Grenze Sturm laufen lässt. Die Türkei habe 3,7 Millionen Menschen aufgenommen. Dass es die UMMA unterlässt, 5000 Kinder aufzunehmen, sei daher unverständlich. https://www.welt.de/politik/ausland/live206258671/Griechenland-Tuerkei-Brinkhaus-attackiert-Esken-nach-Verhandlung-ueber-Fluechtlingskinder.html
    Nicht nur Merkel sondern auch der DEK-Laienbischof und der RKD-Kardinal haben es seit 2015 fahrlässigst unterlassen von der UMMA die Erfüllung ihrer humanitären Pflichten zu fordern. Die beiden Macker-in-Christi sind regelmässig zu einer abrahamisch-ökumenischen Shisha Party beim Großmufti von Al Quds eingeladen und hätten das Thema kultursensibel mit ihm erörtern können. Wahrscheinlich haben die Geschäftsleitungen von Caritas und Diakonie dies weil geschäftsschädigend mit einem Veto verhindert.

  21. Was wäre, wenn Deutschland eine gute Regierung hätte?

    Dann hatten wir einen Zustand, der dem Paradies nahe kommen würde. z.Z. befinden wir uns in der Kommunistenhölle. ☭

  22. Die Deutschen bekommen jetzt langsam die QUITTUNG für das permanante Wählen von Versagern und Linken in die Regierung, für das Nachplappern von linksextremen Slogans, für die Selbstzerstörung ihrer Industrie unter grünem Deckmäntelchen und für die Politik der offenen Grenzen.

    Dachten die Deutschen wirklich, sie könnten jahrzehntelang gegen jeden gesunden Menschenverstand wählen und das würde sie nichts kosten?
    Jetzt wird es sie den Wohlstand, ihre Sicherheit und vieleicht auch das nackte Leben kosten!

    Die zusammenklappende Industrie wird nur der Anfang sein. Bald werden sich unsere bunten Gäste mit Gewalt holen, was ihnen vermeindlich zusteht. Refugees welcome!
    Dann Arbeitsplatzverlust, Armut, Krankheit, Chaos auf den Strassen, eine zerrüttete Währung.
    Und eine „Regierung“, der das alles am Arsch vorbeigeht oder die überhaupt keine Kompetenz hat, etwas entscheidendes dagegen zu tun.

    Die Mehrheit der Deutschen wollte es aber genauso haben und darf sich jetzt auch nicht beschweren, wenn Zahltag ist. Da werden noch einige ganz böse aufwachen aus ihren bunten Träumen.
    Reality is a bitch!

  23. Maria-Bernhardine 11. März 2020 at 18:42
    @ Neunzehnhundertvierundachtzig 11. März 2020 at 18:22
    KONTROLLE, KONTROLLE, KONTROLLE!
    In Nordkorea wurde ein Beamter zum Tode verurteilt, weil er trotz einer möglichen Infektion mit dem Coronavirus ein öffentliches Bad besucht hatte.
    ——————————
    Was hat er auch mit CORONA in einer Badeanstalt zu suchen?
    Aber keine Sorge, hier gibt es keine Todesstrafe.

    Die Leute in den Heimen können froh sein, wenn die Heimleitung vernünftig ist, nicht jeden reinlässt, der seine Viren überall verteilt.
    Sobald dort einer krank wird, dann werden sofort alle krank!

    Die Maßnahmen sind nur für ein paar Wochen oder vielleicht 2-3 Monate.

  24. NUR MAL NUR EINE DÄMLICHE FRAGE VON MIR:
    WAS PASSIERT HIER, WENN WIR WUHAN ÄHNLICHE VERHÄLTNISSE HABEN WERDEN,
    WER GREIFT DURCH, UND WIRD DEN NATIONALEN NOTSTAND AUSRUFEN?
    ICH WEISS, WIR HABEN HIER FÖDERALISMUS, ABER IM NOTFALL MÜSSTE MAN SOWAS GESETZLICH UMGEHEN KÖNNEN?
    WER HAT DEN MUT DAZU,DAFÜR,
    UM UNSRERE ALTEN,BEHINDERDETEN,KRANKEN LEUTE IN DEUTSCHLAND ZU SCHÜTZEN?

  25. Heisenberg73 11. März 2020 at 19:06

    Die Deutschen bekommen jetzt langsam die QUITTUNG für das permanante Wählen von Versagern und Linken in die Regierung, für das Nachplappern von linksextremen Slogans, für die Selbstzerstörung ihrer Industrie unter grünem Deckmäntelchen und für die Politik der offenen Grenzen.
    —————-
    Ja!

  26. Kat 11. März 2020 at 18:43

    Bei Welt Online stand jedenfalls, dass inzwischen ein FDP-Bundestagsabgeordneter positiv auf den Corona-Virus getestet wurde.

    Ja, bei Welt Online. Die machen ihre Propaganda schon ganz gut. Natürlich muß auch mal ein Bundestagsabgeordneter dabei sein.

    Merkt denn hier niemand, was hier läuft?

    Der Corona-Virus ist nicht gefährlicher als ein Grippe-Virus. Die Toten, die uns die Medien präsentieren, wären auch an jedem anderen Grippe-Virus gestorben.

    Aber jetzt wird auf einmal eine große Hysterie betrieben.

  27. In Deutschland redet man über nichts anderes mehr, als über Corona. Viele sind entspannt, viele haben aber auch Angst.
    2/3 der Nachrichten: CORONA, CORONA, CORONA.

    Angela Merkill tut nichts ohne Kalkül. Sie ist die Giftspinne im Netz, sie nimmt alles wahr oder wird darüber informiert.

    Dass Merkill sich bis jetzt nicht als Staatsoberhaupt an das völlig verunsicherte Land gewandt hat, wie es ihre verdammte Pflicht wäre, sondern nur hintenrum durchdringen lässt dass sie eine extrem hohe Infektionsrate erwartet, ist für mich Beleg dafür, dass sie Verunsicherung und/oder Panik wünscht oder dass es sie zumindest nicht stört.

  28. Selberdenker 11. März 2020 at 19:20

    In Deutschland redet man über nichts anderes mehr, als über Corona. Viele sind entspannt, viele haben aber auch Angst.
    2/3 der Nachrichten: CORONA, CORONA, CORONA.

    Angela Merkill tut nichts ohne Kalkül. Sie ist die Giftspinne im Netz, sie nimmt alles wahr oder wird darüber informiert.
    —————————–
    Ja, unter dem Coronadeckmäntelchen kann man unbemerkt sehr viele Sauereinen durchbringen z.B. das:
    Babieca 11. März 2020 at 17:45

    Paßt da wundervoll rein: Das islamische reingeschwappte Mordgesindel bekommt hier problemlos Anwälte, die für ausländische Mörder innerhalb kurzer Zeit den gesamten Instanzenweg auf Kosten des Steuerzahlers bis zur Verfassungsbeschwerde gehen, der dann stattgegeben wird – und darauf sind die Mörder frei.

    So gerade geschehen bei dem Totschlagrudel des Feuerwehrmanns in Augsburg.

    https://www.welt.de/vermischtes/article206496219/Verfassungsbeschwerde-Toter-Feuerwehrmann-in-Augsburg-Sechs-Tatverdaechtige-auf-freiem-Fuss.html

  29. unser Obergenetiker „Prof.Dr.Dr.Dr….Dr“ Schä(u)ble, ‚die schwarze Null‘, meint doch ganz zuversichtlich, daß die Invasoren mit größtemteils (ca.64%) Inzuchtgenen unsere Population wieder aufpeppen könnten.
    In welche Klippschule ist er eigentlich gegangen?

  30. NUR MAL SO EINE DUMME FRAGE:
    HEUTE HABEN WIR 2000 INFIZIERTE,
    BALD KOMMT ES ZUM CRASH,
    WER HILFT UNS ARME SCHWEINE?

  31. jeanette 11. März 2020 at 18:55
    Neue ZAHL
    1850 Infizierte heute!
    ——————————————-
    In Deutschland sind ca. momentan 0,005 % der Bevölkerung infiziert.
    Zuwachsraten von knapp 200 pro Tag.
    In China und Südkorea gibt es kaum noch Neuerkrankungen.
    In den Medien gibt es kaum ein anderes Thema.
    Ich habe in den letzten 2 Tagen mit einigen Medizinern gesprochen (2 Hausärzte, Zahnarzt, Facharzt).
    Panik ist einfach nicht angebracht. Jedenfalls nicht aus medizinischer Sicht.
    Allgemein wird vermutet, dass von irgend etwas Größerem abgelenkt werden soll. Hier im Forum wurde ja schon darüber spekuliert.
    Auf die leichte Schulter kann man es natürlich nicht nehmen, aber realistisch sollte man schon bleiben.
    Ich weiß, dass Sie sich Sorgen machen.
    Aber lassen Sie sich bitte nicht von Panik anstecken.

  32. Die 60 bis 70 %, die infiziert sein werden, das hat sie doch nur von diesem Drosten aus der Berliner Charité übernommen, der hat das schon vorige Woche erzählt. Inwieweit diese Zahl fundiert ist, war nicht so ohne weiteres nachvollziehbar.

  33. Die Regierung denkt sich vermutlich:
    * Renten- und Krankenkassenproblem – gelöst
    * alte weiße Männerproblem – gelöst
    * Wohnungsproblem und Platz für Moslems geschaffen – gelöst

    Also alles richtig gemacht!

  34. Timezone 11. März 2020 at 19:16

    Natürlich ist bei Corona ein großer Schuss Hysterie dabei, allerdings sagt die WHO auch, dass Corona eine deutlich höhere Sterblichkeitsrate hat als Grippe.

    “Weltweit sind etwa 3,4% der gemeldeten COVID-19-Fälle gestorben”, sagte der WHO-Generaldirektor Tedros Adhanom Ghebreyesus bei einer Pressekonferenz in Genf. Diese Zahl ist schockierend hoch.”Dies ist ein einzigartiger Virus mit einzigartigen Eigenschaften. Dieses Virus ist keine Grippe“, mahnt der WHO-Direktor. “Wir befinden uns auf unbekanntem Terrain.“ Der Virus sei sehr viel bedrohlicher und tödlicher als übliche Grippeviren. Die WHO warnt seit dieser Woche in dramatischem Tonfall: „Wir fordern jedes Land auf, schnell, umfassend und mit klarer Entschlossenheit zu handeln. Dies ist nicht die Zeit für Ausreden. Dies ist die Zeit, alle Register zu ziehen.“

    Die Sterblichkeitsrate ist eine Schlüsselzahl zur Beurteilung der Pandemie und ihrer Folgen. Ursprünglich hatte die Weltgesundheitsorganisation am 29. Januar und erneut im Februar 2 Prozent als Coronavirus-Sterblichkeitsrate genannt. Nun gelten die höheren Zahlen als Orientierungsgröße. Zum Vergleich: Die Schweinegrippe kam 2009 auf eine geschätzte Sterberate von einem Verstorbenen bei 10.000 Infizierten, das sind 0,01 Prozent. Für die jährliche Grippewelle gehen die Schätzungen von ein bis zwei Todesfällen pro 1000 Infizierten aus, was eine Letalität von 0,1 bis 0,2 Prozent bedeutet.

    https://www.theeuropean.de/wolfram-weimer/19-millionen-virus-tote-in-deutschland/

  35. @Homunkulus 11. März 2020 at 19:13

    In monoethnischen Gesellschaften muss man kaum durchgreifen, die sind solidarischer als multi-ethnische Gesellschaften.

    Wir werden es erleben, dass die Neger und Moslems die Geschäfte plündern wie in den USA.

  36. Timezone 11. März 2020 at 19:16
    ————————————–
    Stimme Ihnen zu, das hier ist schon keine Panik mehr, das ist schon Hysterie.

  37. Diese Hängelefzen…

    Ganz ehrlich: Ich wäre einfach nur froh, wenn wir endlich irgendetwas ansehnlicheres in dieser Position hätten…

  38. @ jeanette 11. März 2020 at 18:55

    Wie kommen Sie dazu Panik zu schüren? Weshalb
    wollen Sie unbedingt eine Katastrophe haben? Um
    der deutschfeindlichen Regierung 150% Versagen
    nachzuweisen, statt nur 100% oder um ebenfalls
    wie diese von der neuen Invasorenflut u. der
    Deindustrialisierung abzulenken? Weshalb machen
    Sie bei Angstschüren u. Sensationsverbreitung der
    linken Medien überbordend mit? Wollen Sie nur uns
    verrückt machen oder glauben Sie Ihre eigenen
    Übertreibungen? Sind Sie über 60 u. chronischkrank?

    Cui Bono? IST DAS NEUE INTERNET-ZENSURGESETZ
    DURCH, WÄHREND GANZ DEUTSCHLAND HAMSTERT
    UND ZITTERT?

    ES GEHT KAUM MEHR UM LEBEN ODER TOD, ALS
    MIT EINER ÜBLICHEN INFLUENZA IN MANCHEN
    SCHLIMMEN JAHREN:

    Die Grippewelle 2017/18 mit rund 25.000 Toten hatte das deutsche Gesundheitssystem an seine Grenzen gebracht. Und auch das Coronavirus könnte dieses Potenzial haben.
    https://www.spiegel.de/wissenschaft/medizin/grippe-knapp-100-000-gemeldete-influenza-faelle-in-deutschland-a-692115ef-b4e7-4a87-bc6b-7692238ad81e

  39. Meine Güte. Dieser ganze Corona-Quatsch wird doch noch künstlich und medienwirksam aufgebauscht, um von den Zuständen an der türkisch-griechischen Grenze und von einer erneuten Invasionsgefahr abzulenken.

  40. Moin ,

    wo ist eingentlich FFF und Greta,
    jetzt wo wir Hitze gebrauchen könnten ist sie nicht da .

    Diese scheinheiligen Massen ziehen sich feige zurück wenn es hart auf hart kommt .
    Nichtsnutze, nichts als Nichtsnutze !

    True7

  41. @ Elijah 11. März 2020 at 19:32

    Tun Sie ja schon: das ganze Weizenmehl
    fürs Gummifladenbrot ist ausverkauft. Alle
    anderen Backzutaten für einen Kuchen gibt
    es noch.

  42. Wiso sagt Frau Merkel nicht,
    Ab jetzt ist Schluss, ich sorge mich um mein Volk, und deswegen muss die Grenze geschützt werden.
    VERSTEHE ICH NICHT
    JEDER SPASTI UND JEDES KLEINKIND WÜRDE DIESE GEFAHR SEHEN!!!

  43. Wenn Deutschland unter CORONA-Schockstarre steht, wird sich zwar ein zweites „Refugee-Welcome“ mit Teddybären und bescheuerten Bahnhofsklatschbirnen, wie 2015, vermutlich nicht organisieren lassen.
    Der Widerstand gegen eine erneute Flutung Deutschlands würde aber deutlich schwächer ausfallen.

    Das soll nicht sagen, dass CORONA gewünscht ist. Es soll aber sagen, dass das Virus der destruktiven Agenda des sozialistischen Systems Merkill, bei einer gleichzeitig stattfindenden Migranteninvasion vermutlich eher nutzen würde.

  44. Lesenswert!

    „46 Aufschlussreiche Erklärungen von IPCC-Experten

    „Wir müssen dieses Thema der globalen Erwärmung reiten.
    Auch wenn die Theorie der globalen Erwärmung falsch ist,
    werden wir das Richtige tun in Bezug auf
    Wirtschafts- und Umweltpolitik“.
    – Timothy Wirth
    Ehemaliger Präsident der UN-Stiftung

    ***

    Das hören wir, wenn Mitglieder schließlich austreten und keinen Schikanen und finanziellen Auswirkungen ausgesetzt sind.

    46 aufschlussreiche Erklärungen von IPCC-Experten gegen den IPCC:

    Dr. Robert Balling: Der IPCC stellt fest, dass „keine signifikante Beschleunigung des Meeresspiegelanstiegs im 20. Jahrhundert festgestellt werden konnte“. Dies erschien nicht in der IPCC-Zusammenfassung für politische Entscheidungsträger.

    Dr. John Christy: „Wenig bekannt ist der Öffentlichkeit die Tatsache, dass die meisten Wissenschaftler, die mit dem IPCC zu tun haben, nicht der Meinung sind, dass es eine globale Erwärmung gibt. Seine Ergebnisse wurden mit jedem nachfolgenden Bericht konsequent falsch dargestellt und/oder politisiert.“

    Dr. Rosa Compagnucci: „Der Mensch hat nur einige Zehntel eines Grades zur Erwärmung der Erde beigetragen. Die Sonnenaktivität ist ein wichtiger Faktor für das Klima.“

    Dr. Richard Courtney: „Die empirische Evidenz weist stark darauf hin, dass die anthropogene globale Erwärmungshypothese falsch ist“.“

    https://www.iceagenow.info/46-enlightening-statements-by-ipcc-experts/

  45. Was kann man von einer Kann-Nix-Kanzlerin und ihren Kann-Nix-Klatschhasen schon erwarten?
    Spätestens seit 2015 weiss doch jedes Kind daß von diesen Sprechblasenverbreitern alles andere als etwas positives zu erwarten ist.
    Selten haben Volksparteien wie CDU/CSU und SPD größere Rohrkrepierer in oberste Positionen gespült.
    Die FDP hat wenigstens fürs erste ihre Quittung bekommen.
    Wir leisten uns schon seit langem eine Regierung die nur aus der Negativ-Auslese besteht.

  46. Lieber Corona- als Klimahysterie. Wenigstens profitieren da nicht die Grünen politisch.

  47. Wer alles vom Ende her denkt, kennt auch die genauen Zahlen. Somit kann das keine Prphezeiung sein.

  48. @Homunkulus 11. März 2020 at 19:39

    Merkill hat es doch bereits selbst gesagt:
    Wenn Deutschland ihrer Politik (ihrem „freundlichen Gesicht“ für wahllose Migration) nicht folgen mag, dann ist das „nicht ihr Land“.

    Die Aussage ist klar, finde ich.

  49. Influenza in Deutschland 80.000 Grippekranke und 130 Tote
    In Deutschland hat die Grippewelle begonnen: Insgesamt wurden 79.263 Fälle im Labor bestätigt, die Dunkelziffer dürfte deutlich höher liegen. Besonders in Kindergärten und Kliniken ist das Ansteckungsrisiko hoch.
    21.02.2020, 14:01 Uhr

    Die aktuelle Grippewelle hat in der zweiten Kalenderwoche dieses Jahres begonnen. Die Arbeitsgemeinschaft Influenza am RKI fasst die aktuellen Grippezahlen wöchentlich in einem Bericht zusammen. Rund 13.300 Infizierte wurden demnach in Kliniken behandelt (Stand: 14. Februar 2020). 130 Menschen sind dem Bericht zufolge in dieser Saison bereits nachweislich an einer Infektion mit dem Influenzavirus gestorben.

    Die gemeldeten Grippefälle zeigen nur einen Ausschnitt des tatsächlichen Geschehens. Von mehreren Zehntausend Toten in Deutschland wird bei einer heftigen Grippesaison ausgegangen. Bei der schweren Welle im Winter 2017/18 gingen RKI-Schätzungen zufolge zehn Millionen Arztbesuche in Deutschland auf das Konto der Grippe. Oft erreicht die Grippewelle im Februar ihren Höhepunkt, in manchen Jahren zieht sie sich bis in den März…
    https://www.spiegel.de/wissenschaft/medizin/grippe-in-deutschland-80-000-kranke-130-tote-a-dda6cd79-99cd-496f-a655-47ccf45a1eeb

  50. Laut einer Forsa-Umfrage glauben 52?% der Deutschen, dass die Bundesregierung in der Coronavirus-Krise weniger gute oder schlechte Arbeit leiste, während nur 43?% das Krisenmanagement als sehr gut oder gut einstufen. / Quelle: Guidants News https://news.guidants.com

    Das sind immer noch 43% zu viel !

  51. Wenn dieses Land eine gute Regierung hätte, müßte kein Rentner im Müll nach Essen und Pfandflaschen wühlen.

    Wenn dieses Land eine denkende Bevölkerung hätte, würde niemand auf den Respektrente-Schmu der Rentenkürzerpartei hereinfallen.

  52. Maria-Bernhardine 11. März 2020 at 19:34

    @ jeanette 11. März 2020 at 18:55

    Wie kommen Sie dazu Panik zu schüren? Weshalb
    wollen Sie unbedingt eine Katastrophe haben
    ————————————-

    Sie verstehen das wohl nicht, oder wollen es nicht wahrhaben!
    DIE KATASTROPHE IST SCHON DA!
    Für Sie ist sie vielleicht noch unsichtbar, weil das VIRUS unsichtbar ist.

    Aber wenn Sie nach Bergamo schauen, was dort los ist, weiß nicht, ob Ihnen das dann genügt,
    um es als Superkatastrophe zu bezeichnen.

    Die armen Leute 2-3 Wochen krank und dann ersticken sie elendiglich.
    Wie können Sie so viel Elend einfach übersehen?

  53. Ich muss die Jeanette in Schutz nehmen, denn
    Sie ist nicht hysterisch, sondern sie denkt RATIONAL!!!

  54. Endlich hier bei PI auch einmal andere kritische Stimmen, die die Corona-Hysterie nicht mitmachen.
    Ich bin für kritische Kommentare bzgl. Corona-Virus hier fast schon gelyncht worden.

  55. Schöner Artikel. Immer gut zu wissen, daß man mit seiner Einschätzung nicht ganz alleine ist. Wie am Arbeitsplatz oder irgendwo sonst in der Gesellschaft, wenn man nur den Ansatz einer derartigen Meinung äußert.

  56. @ hochi 11. März 2020 at 19:47

    Es gibt keine gesundheitl. Corona-Krise. Beten
    Sie bitte nicht die rot-grünen Fake-News nach.
    Aber die Wirtschaftskrise wird beschleunigen.

  57. Grippe und Corona ist im Vergleich so gefährlich (oder ungefährlich), wie wenn man Wildschweine mit Wölfen vergleicht.
    Grippe (Wildschweine) kennt man, ist normal, nichts Aufregendes. Corona (Wölfe) ist neu, kennt man nicht, muß also gefährlich sein.

  58. Wenn wirklich angeblich 58% der Deutschen vom Virus befallen werden und ungefähr 3,4% davon sterben (WHO) oder sogar mehr, dann werden fast 2 Millionen Wohnungen frei für ihre Gäste.
    Allerdings ist ihren Umvolkern (den „Eliten“ der NWO) das Virus aus dem Ruder gelaufen.
    Italien hat garantiert nicht zugestimmt, nicht mal unter Conte.
    Außerdem kümmert sich wegen Corona keiner mehr um das Thema Asyl/Ausländerkriminalität. Eine Win-Win-Situation für die Systemlinge.
    Das M. und ihre Gesundheitsministerin werden die Grenze niemals zumachen. Eher die anderen Länder gegenüber Deutschland.

  59. Selberdenker 11. März 2020 at 19:20

    Diese Person kann sich von Natur (ihrem Naturell) aus gar nicht an die Menschen wenden. Ich persönlich überschätze das sich an die Menschen wenden auch nicht, jedenfalls nicht im Hinblick auf den sachlich zu beurteilenden Einfluß den es haben kann.
    Allerdings gibt es eben bestimmte Dinge die zu einem Politiker dazu gehören sollten. Die besten, so wie Trump können sich eben tatsächlich an ihr Volk wenden (viele US-Präsidenten konnten das), auch mit den richtigen Worten. Aber Merkel kann so was von Natur aus nicht. Man würde sagen, sie ist sozial in dieser Hinsicht irgendwie gestört. Aber es ist eben auch eine besondere Fähigkeit sich charismatisch ans Volk wenden zu können. Wenn man natürlich kein Volk mehr hat, gehts allein deshalb schon nicht.

  60. Homunkulus 11. März 2020 at 19:52

    Ich muss die Jeanette in Schutz nehmen, denn
    Sie ist nicht hysterisch, sondern sie denkt RATIONAL!!!
    ———————————–
    Danke für das Verständnis.
    Ich selbst bin noch gar nicht in Panik, weil in unserer Stadt noch kein Fall ist.
    Was mich halt aufregt ist die wahnsinnige Lethargie unserer Regierung, die Ignoranz und dann ganz besonders die Stimmen, die von Panikmache sprechen.
    Es ist wie bei den Leuten, die mit ihren Kindern nicht zum Zahnarzt gehen.
    Die armen Kinder können nichts dafür haben faule Morcheln im Mund weil die Eltern blöd sind.

  61. Heisenberg73 11. März 2020 at 19:31

    “Weltweit sind etwa 3,4% der gemeldeten COVID-19-Fälle gestorben”

    Der gemeldeten Fälle. Das sind also nur diejenigen, die schwere Symptome hatten und zum Arzt mußten. Hinzu kommen diejenigen, die nur Erkältungssymptome hatten und nicht zum Arzt gingen. Auf der Gesamtzahl der Infizierten ist der Prozentsatz also deutlich niedriger.

    Auch von der WHO darf man nicht alles für bare Münze nehmen. Das ist die Organisation, die ab und zu mal aus politischen Gründen eine Krankheit von der Liste streicht. Bei der Erklärung des Generaldirektors hat wohl auch die Politik etwas nachgeholfen.

    Es liegt doch auf der Hand, was hier läuft: Hier wird ein Vorwand herbeigeredet, um diktatorische Maßnahmen umzusetzen.

  62. @ jeanette 11. März 2020 at 19:49

    Haben Sie bei den 25.000 Grippetoten (allein in
    Deutschland) im Winter 2017/18 auch geheult
    u. Panik verbreitet oder waren Ihnen jene egal?

  63. Laut der britischen Daily Mail erklärt Angela Merkel, dass 58 Millionen Deutsche mit dem Corona-Virus infiziert werden. Wörtlich schreibt die Daily Mail, die »Vorhersage der Kanzlerin sähe eine Infizierung von 58 Millionen der 82 Millionen Bevölkerung Deutschlands mit dem sich ausbreitenden Virus«

    Es darf wohl davon ausgegangen werden, daß die medizinischen „Kenntnisse“ der Frau Dr. Merkel (die immerhin notwendig wären, um derartige Aussagen machen zu können) genauso „umfangreich“ sein dürften, wie die der Physik, welche sie unter dem SED-System zwar erfolgreich mit einer „Doktorarbeit“ nachzuweisen suchte, in der harten Realität aber nie vorzuweisen in der Lage gewesen ist – wie dies ihre stammelnden Hilflosigkeiten aus der Zeit als Ministerin für Umwelt und Reaktorsicherheit unter Kohl (1994 – 1998) unter Beweis gestellt hatten.

    Aber, wie praktisch: Die Vorstellung einer durch Seuchen dezimierte Bevölkerung vermag in Zeiten von „relocation and resettlement“ bei Merkel und GenossInnen nicht nur diverse Land-ohne-Volk-Phantasien aufkommen lassen. Sie kann, jetzt ganz jenseits aller Satire, auch überaus hilfreich darin sein, Massendemonstrationen wie der von PEGIDA unter dem Vorwand, man müsse das Vordringen eines hochansteckenden Virus verhindern, verbieten zu lassen. Ein Schelm, der Böses dabei denkt.

  64. Ich halte mich mit der fachlichen Beurteilung der BRD in Sachen Corona zurück. Wir werden aber vielleicht sehen wie die einzelnen Länder abschneiden. Dann wird man vielleicht Rückschlüsse ziehen können.
    Völlig irre ist es natürlich weiterhin die Grenzen offen zu halten und neue Flüchtlinge zu holen. Aber das habe ich nicht anders erwartet. Die werden ja die Systemideologie nicht kippen. Soll jeder Bundesbürger sich seine eigenen Gedanken dazu machen. Was fachlich sonst versäumt wurde, wird man in einigen Wochen beurteilen können.

  65. Neunzehnhundertvierundachtzig
    11. März 2020 at 18:22
    Würde Deutschland die Krise ernst nehmen, würde es Prioritäten setzen. D. h. unter anderem:
    1. Maßnahmen zum Schutz der Bevölkerung
    2. Keine neuen Ankömmlinge, Grenzen dicht
    3. Komplette bundesweite Quarantäne für 2 Wochen.
    ++++

    Also, wenn ich ein Coronavirus wäre, würde ich als erstes über Claudia Roth und Angela Merkel und danach über den Rest der GroKo herfallen! 🙂

  66. Die Briten werden jeden Tag dem Herrn danken, daß sie aus der EU raus und von diesen inkompetenten deutschen Politikern nicht mehr abhängig sind.

  67. DER FÖDERALISMUS WIRD UNSER BEGRÄBNISS SEIN.
    WIR BRAUCHEN EINEN FÜHRER WIE GUISEPPE CONTI,
    UND NICHT EINE PSEUDO FÜHRERIN WIE MERKEL, DIE LEIDER IMMER IHRE VORGEGEBENEN TEXTDATEIEN
    HERUNTER BETET, WIE SONST
    WIR BRAUCHEN EINE STARKE FÜHRUNG WIE IN CHINA,
    ABER UNSER VOLK IST NICHT SO WIE IN CHINA,
    UNSER VOLK IST :
    JEDER GEGEN JEDEN
    DAS WIRD UNSER VERDERBNIS SEIN!!!

  68. OT.
    Xavier Naidoo wird aus DSDS- Jury geschmissen
    Grund: Rassismus
    Vergehen: Gesagt, dass Gäste hierzulande ihre Gastgeber umbringen

  69. Israel macht dicht und fordert alle Touristen auf das Land innerhalb von 2 Wochen zu verlassen.
    Für neu-Angekommene gibt es die Stallpflicht, also das Hotel nicht zu verlassen.
    Thailand – etwas langsam im Denken aber am Ende funktioniert es irgendwie – denkt über ähnliche Maßnahmen nach. Italien brauche ich nicht zu erwähnen.
    So geht Corona! Warum geht das bei uns nicht? Grenzen dicht und keinen reinlassen würde zwar Corona nicht besiegen aber den Prozeß der Pandemie verlangsamen. Danach, also ca. 4 Wochen muß man weiter sehen was kommt. Panik oder nicht. Man hätte Erfahrungen gesammelt.
    Jetzt sind nationale Lösungen gefragt. Nationale Lösungen: Etwas was M. und Jensi hassen wie die Pest, also noch schlimmer als Corona ist.
    So sollte die AfD argumentieren.

  70. @ Timezone 11. März 2020 at 19:16

    Ja, hast eigentlich recht!

    PS: Wie kriegst Du das eigentlich mit der kursiven Schrift hin?

  71. Die Primärfolgen von Corona überblicke ich auch noch nicht. Aber die Sekundärfolgen sind bei weitem schlimmer. Das könnte das Ende auch der Corona-Überlebenden sein.

  72. Maria-Bernhardine 11. März 2020 at 20:03
    @ jeanette 11. März 2020 at 19:49

    Haben Sie bei den 25.000 Grippetoten (allein in
    Deutschland) im Winter 2017/18 auch geheult
    u. Panik verbreitet oder waren Ihnen jene egal?
    ———
    Ich habe 2017/2018 nichts vernommen von solchen horrenden Zahlen! Ich kriege jedes Jahr ein Angebot von meiner Kasse, mich kostenlos impfen zu lassen, und nie nehme ich das wahr. Ich habe keine Medien in Erinnerung, die das mit den Grippetoten wichtig gefunden hätten. Kann aber auch an mir liegen.

  73. Irminsul (Zentralrat der Sachsen) 11. März 2020 at 18:45

    Da jammerte vor 2 Tagen so ein Klageweib vom DEHOGA (Deutscher Hotel- und Gaststättenverband) im zwangsabgabenfinanzierten Staats-TV rum, den Hotel- und Gaststättenbetreibern ginge es wegen Corona schlecht und viele Existenzen wären gefährdet.
    ———
    Weiter heißt es „strukturell bedingt ist die Liquiditätsdecke sehr dünn“ – im Klartext: Schon ohne „Corona“ haben die meisten Unternehmen nichts auf der hohen Kante bzw. sind hoch verschuldet; dürfte bei Privatpersonen nicht viel anders sein. Und das wird einen verheerenden Kahlschlag geben; auch was die Steuereinnahmen in Folge betrifft. Bin schon gespannt, wer aufgrund des sehr vorhersehbaren Ablaufes (sollte an der „Pandemie-Story“ etwas dran sein) während der nächsten Monate Kasse machen kann und wer hops gehen wird.

  74. Falls das mangelhafte Krisenmanagement in Sachen „Corona“ wirklich dem Zweck dienen sollte, die deutsche Bevölkerung zu reduzieren, lebten wir in der Tat in einem Verbrecherregime. Diese These erscheint mir aber nicht ganz logisch, denn das Virus macht doch nicht Halt vor Linken und passdeutschen Ausländern. Das wäre wie Selbstmord, aus Angst vor dem Tod.

  75. @ jeanette 11. März 2020 at 20:02

    DOCH, SIE MACHEN PANIK & FORDERN TRÄNEN EIN!

    +++++++++++++++++++++++

    1. Italien testet mehr als andere Länder

    Wie die italienische Tageszeitung „La Repubblica“ beobachtet hat, werden in Italien derzeit schlichtweg mehr Menschen auf das Coronavirus getestet als andernorts in Europa. In Frankreich etwa seien bisher 300 Personen entsprechend untersucht worden, in Italien dagegen haben man 3000 Menschen den sogenannten „Teppichtests“ unterzogen – massenhaften Rachen-Abstrichen.

    Oder, wie es die Zeitung „Il Fatto Quotidiano“ am Dienstag im Hinblick auf mögliche Infizierte auf ihrer Titelseite salopp zusammenfasst: „Wir suchen sie, andere Länder pfeifen auf sie“

    2. Der unbekannte Patient 0

    Angesichts der aktuellen Lage hat Italien einen Sonderberater in Sachen Corona ernannt: Der Arzt Walter Ricciardi ist selbst Mitglied der Weltgesundheitsorganisation (WHO) und soll der Regierung zur Seite stehen. Er sagte in einem Interview mit der Zeitung „La Stampa“, es sei ein schwerer Fehler gewesen, Direktflüge von und nach China einzustellen.

    Dadurch seien Passagiere gezwungen gewesen, auf Umsteigeverbindungen auszuweichen – „mit dem Ergebnis, dass niemand weiß, wer und wann tatsächlich aus China angekommen ist“…

    Im Gegensatz zu Italien seien Deutschland, Frankreich und Großbritannien den Empfehlungen der WHO gefolgt und hätten Direktflüge eben nicht eingestellt. Dadurch sei es leichter gewesen, Erkrankten „zu folgen und sie unter Quarantäne zu stellen“, schrieb „La Repubblica“…

    3. Die Rolle der italienischen Krankenhäuser

    Eine wichtige Rolle bei der Ausbreitung der Infektion haben auch die italienischen Krankenhäuser gespielt. Wie der Notfall-Kommissar der Regierung, Angelo Borrelli, im Gespräch mit der Zeitung „Corriere della Sera“ sagte, „mangelte [es] an Wissen beim Gesundheitspersonal, die die Symptome des Virus nicht sofort erkennen konnten.“

    Im Krankenhaus in Codogno, wo der erste bekannt gewordene Fall von Covid-19 eingeliefert worden war, infizierten sich demnach mindestens fünf Ärzte und Krankenschwestern mit dem Virus. Auch in Dolo, wo es einen Corona-Fall gab, steckten sich ein Arzt, eine Krankenschwester und weiteres Personal an…

    ➡ Hinzu kommt: Im Krankenhaus befinden sich ohnehin oft immungeschwächte Menschen, die sich leichter mit einem Virus anstecken können als gesunde.

    Premierminister Conte greift Krankenhäuser und Provinzregierung an

    (:::)

    Unterdessen breitet sich das Virus vom bislang
    hauptsächlich betroffenen Norditalien in Richtung Süden aus…
    https://www.stern.de/gesundheit/coronavirus–warum-gibt-es-ausgerechnet-in-italien-so-viele-faelle–9156420.html
    ICH GLAUBE EHER, DASS DER SÜDEN ZUNÄCHST
    GAR NICHT KONTROLLIERT HABE. SIZILIEN IST
    FÜR MICH SCHWELLEN- & MAFIALAND.

  76. JEANTTE 20:02
    Ich kann Sie total verstehen,
    alle anderen blenden die Realität aus,
    es ist zum verzweifeln,
    ich lese jeden Tag die Schriften von Richard David Precht und natürlich die alten Schriften der Bibel,
    Das hilft mir in diesen schweren Zeiten.

  77. Ein Deutschland ohne Merkel, Scholz und Özdemir sowie Lügenpresse und Öko-Sozialisten-TV wäre eine Bedrohung und Konkurrenz für anderen Länder

  78. Maria-Bernhardine 11. März 2020 at 20:03
    @ jeanette 11. März 2020 at 19:49
    Haben Sie bei den 25.000 Grippetoten (allein in
    Deutschland) im Winter 2017/18 auch geheult
    u. Panik verbreitet oder waren Ihnen jene egal?
    ————————–
    Nein, „geheult“ habe ich nicht.
    Ein Grippetoter hatte immerhin noch eine Chance. Wenn ein Grippetoter Pneumonie bekam, dann half bei dieser Art der Lungenentzündung noch Antibiotika (beim Virus nicht). Wenn dieser „Grippetote“ verstarb, so kann man sagen, er möge tatsächlich zu schwach gewesen sein, um zu überleben, wenn ihm selbst ein Medikament nicht helfen konnte.
    Aber die CORONA Patienten mit Lungenentzündung haben KEINE CHANCE, KEINE MEDIKAMENTE, und wenn es ganz schlimm kommt KEINE SAUERSTOFFGERÄTE oder GAR KEIN KRANKENHAUS. Jetzt muss ich es mal so hart ausdrücken: DIE VERRECKEN ZUHAUSE WIE EIN TIER, ERSTICKEN!!!
    Grippe und Corona sind nicht vergleichbar.
    Sonst könnten sie gleich die CORONA Toten mit UNFALL Toten vergleichen.
    In allen Ländern, in China, in Frankreich, in Italien
    trifft man krasse Maßnahmen, aber doch nicht im arroganten Deutschland!
    Hier heißt es: BLOSS KEINE PANIK auf der TITANIC und LINDENBERG, den UDO hat man auch schon zum Singen engagiert. Hier in D wird gegen die Realität angesungen, wie bei den alten Kelten Druiden -Lieder gegen den Tod als Schlachtruf gesungen wurden.

    Es hat auch gar keinen Zweck das mit Ihnen weiter zu diskutieren. Ich bin keine Missionarin. Sprechen wir uns einfach in 4 oder 6 Wochen, ob Sie dann noch der gleichen Meinung sind wie heute.

    Vielleicht ist bis dahin vielleicht auch schon ein Wunder passiert.

    Ich vermute mal, dass Sie in Panik sind, aus Angst eingesperrt zu werden.
    Es gibt aber bestimmt Schlimmeres!

  79. Ich hätte eine LÖSUNG FÜR DEUTSCHLAND!!!
    IST VIELLEICHT EIN BISSL NAIV VON MIR,
    SUCHT RAT BEI RICHARD DAVID PRECHT, DER IST ZWAR NICHT OMNIPOTENT UND GENERELL GEGEN AFD, ABER ER HAT SCHON EINIGES AUF DEM KASTEN,
    DER WÄRE EINE ALTERNATIVE ZU?

  80. Auflösung auf die heutige N-TV Frage im Videotext Tafel 150 …
    unternimmt die Bundesregierung genug gegen die Coraona Krise? … ,

    40 % meinen Ja…. und 60 % der Anrufer meinen Nein hier der direkte Link zum online Teletext … klick !

  81. Goldfischteich , genau , hier ist etwas ganz anderes loss.
    25000 krebs tote jeden tag interresiert auch keine sau, schon gar nicht Murksel.

    Was lauft hier ab????

  82. In deutschen Parlamenten existiert mehr Deutschfeindlichkeit als auf der Insel eines ehemaligen Kriegsgegners.

    Das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen!

    ——————————

    Many thanks to our britisch Sisters and Brothers.

  83. @ Goldfischteich 11. März 2020 at 20:15

    Habe die Zahlen heute aus spiegel.de.
    Ließ mich nie gegen Grippe impfen.
    Bin jetzt 67. Aber erinnere mich, daß
    vor paar Jahre ziemlich Theater in den
    Medien war, was ich aber nicht weiter
    verfolgte.

  84. Homunkulus 11. März 2020 at 20:24

    JEANTTE 20:02
    Ich kann Sie total verstehen,
    alle anderen blenden die Realität aus,
    es ist zum verzweifeln,
    ich lese jeden Tag die Schriften von Richard David Precht und natürlich die alten Schriften der Bibel,
    Das hilft mir in diesen schweren Zeiten.
    ——————————————

    Wenn Sie die Zahlen nennen, dann werde Sie sofort beschimpft!

    Wer die Wahrheit spricht der braucht ein schnelles Pferd!

    Manche Leute, die wollen das auch nicht wahrhaben, das überfordert deren Nervensystem.
    Ich habe dafür Verständnis, aber nicht für diese Aggressionen einem den Mund zu verbieten.
    Gestern hatte ich hier schon genug mitgemacht! 🙂

  85. Meckern die Deutschen tagein tagaus in den sozialen Medien über die öffentlich-rechtlichen Sender und die „Merkelpolitik“, ohne bereit zu sein, selbst auch nur einen Finger dafür zu rühren?

  86. ICH VERMUTE DASS DIE AFD HIER HOFFENTLICH MITLIEST,
    UND GERADE DESWEGEN MACHE ICH SOLCHE VORSCHLÄGE,DENN ICH WILL HELFEN!!!

  87. Maria-Bernhardine 11. März 2020 at 20:22
    @ jeanette 11. März 2020 at 20:02
    DOCH, SIE MACHEN PANIK & FORDERN TRÄNEN EIN!

    ——————————————————————

    JA, JETZT MACHEN WIR MAL EIN BISSCHEN PANIK!
    SO SIEHT PANIK AUS:

    In 5 Tagen hat sich die Zahl der Infizierten

    von 578 auf 1870 erhöht!

    Jede Woche verdoppelt sich die Zahl:

    In einer Woche: 3600
    In zwei Wochen 7200

    In drei Wochen 14.400
    In vier Wochen 28.800
    In fünf Wochen 57.600
    In sechs Wochen 115.200

    In sieben Wochen 230.400
    In acht Wochen 460.800
    In neun Wochen 921.600
    In zehn Wochen 1.843.200

    In 10 Wochen (Ende Mai) knapp 2 Millionen Infizierte, so viele wie Flüchtlinge!

    UND DANN KOMMT DIE STAATSPOLIZEI
    SPERRT MARIA BERNHARDINE EIN!

    (Haben Sie nicht noch eine ältere Zeitung gefunden?)

  88. @ jeanette 11. März 2020 at 20:35

    Es ist wohl in Italien anders herum: Patienten,
    die eh schon im Krankenhaus waren, starben
    am Corona-Virus, siehe hier Punkt 3
    Maria-Bernhardine 11. März 2020 at 20:22

  89. Also wenn die Murksel jetzt so konsequent wäre wie beim Tsunami in Japan und dem Atomausstieg, müsste sie die Grenzen dicht machen und keinen mehr ohne Test auf Corona reinlassen. Übrigens ist in Japan kein einziger an der Strahlung gestorben, sondern alle an den Fluten.

  90. Maria-Bernhardine 11. März 2020 at 20:52
    @ jeanette 11. März 2020 at 20:35
    Es ist wohl in Italien anders herum: Patienten,
    die eh schon im Krankenhaus waren, starben
    am Corona-Virus, siehe hier Punkt 3
    Maria-Bernhardine 11. März 2020 at 20:22
    ————————————————————————–

    Maria, für Sie hole ich das jetzt noch einmal extra vor:
    HIER NOCH EINMAL BERGAMO!

    johann 11. März 2020 at 00:17
    Da kommt noch was auf uns zu:

    Provinz Bergamo
    Im Wuhan Italiens beschreiben Ärzte dramatische Zustände
    Stand: 10.03.2020 | Lesedauer: 5 Minuten

    Von Paolo Berizzi
    In keinem europäischen Land gibt es so viele Tote und Infizierte wie in Italien. Die Corona-Epidemie begann in der nördlichen Provinz Bergamo. Eine sonst belebte Gegend, die nun wie in einem Albtraum gefangen ist, geprägt von Angst und Unsicherheit.

    Im Wuhan Italiens sind die Menschen in diesen Tagen nicht gerade redselig. Bergamo gleicht der Hauptstadt der chinesischen Provinz, in der die Coronaviren ihren Ausgang nahmen. Wie Wuhan ist auch die norditalienische Stadt ein Handelszentrum. In der Umgebung gibt es Seen, Flüsse, Parks, Industriezentren und Lagerhäuser. Eigentlich eine belebte Gegend, doch es scheint, als ob sie in einem Albtraum gefangen ist.

    Eine Zwischenwelt, geprägt von Angst und Unsicherheit. In nicht einmal einer Woche hat sich das Wirtschaftsparadies in eine Virenhölle verwandelt – in das am stärksten gefährdete Gebiet Italiens.

    „Die Situation ist sehr, sehr ernst“ – sagt Bergamos Bürgermeister Giorgio Gori in einer Videobotschaft. „Bis Ende des Monats wird die Zahl der Menschen, die ins Krankenhaus müssen, exponentiell zunehmen, und wir werden diesen Bedarf nicht decken können, wenn wir die gesellschaftlichen Kontakte nicht drastisch einschränken.

    Bleibt zu Hause. Es ist die einzig mögliche Lösung.“
    Die Ausgangssperre bestimmt die Atmosphäre. Es erschüttert das Selbstvertrauen der Bürger, dass sich ihre reiche und solide Provinz binnen kürzester Zeit als gebrechlich und verletzlich herausstellt. Wenn die Kurve nicht abfällt, riskiert Bergamo, ein einziges Krankenlager zu werden. Die Ansteckungsfälle von Covid-19 sind auf 1245 gestiegen (Stand Montagnachmittag). Innerhalb von 24 Stunden gab es 248 neue Infektionen.
    Die Ansteckung galoppiert mit beeindruckender Geschwindigkeit, schneller als anderswo. Ein Arzt hat sich für eine Art Schocktherapie entschieden, weil die Menschen den tatsächlichen Grad der Gefahr nicht ernst genug zu nehmen scheinen.

    Ein Facebook-Post, der um die Welt geht

    Daniele Macchini ist Chirurg in Bergamo. Auf Facebook hat er einen drastischen Post geschrieben, der um die Welt geht: „Die Situation ist dramatisch. Mir fallen keine anderen Worte ein. Der Krieg ist buchstäblich explodiert, und wir kämpfen Tag und Nacht. Hören wir endlich auf zu sagen, dass es eine schlimme Grippe ist. … Die Patienten folgten allen Anweisungen, blieben mit Fieber eine Woche oder zehn Tage zu Hause, um eine Ansteckung zu vermeiden, aber jetzt können sie es nicht mehr ertragen. Sie kriegen nicht genug Luft, sie brauchen Sauerstoff. … Die Fälle vermehren sich rapide, wir haben bereits eine Rate von 15 bis 20 Krankenhauseinweisungen pro Tag. Die Testergebnisse kommen Schlag auf Schlag: positiv, positiv, positiv.
    Plötzlich bricht die Notaufnahme zusammen. Alle Kräfte werden zusammengezogen. Ein kurzes Treffen, um zu erfahren, wie die Erste-Hilfe-Management-Software funktioniert, und einige Minuten später stehen sie bereits unten neben den Soldaten an der Kriegsfront. Die Gründe für die Einweisung sind immer die gleichen: Fieber und Atembeschwerden, Fieber und Husten, Ateminsuffizienz usw. Die Tests, die aus der Radiologie kommen, zeigen alle ein Resultat: atypische bilaterale Pneumonie. Alle Patienten müssen eingeliefert werden. Jemand, der bereits intubiert ist, geht auf die Intensivstation. Für andere ist es jedoch schon zu spät …“

    Das Problem im Moment sei der Mangel an Beatmungsgeräten, schreibt der Arzt weiter: „Jedes Gerät ist Gold wert. Die Operationssäle, die ihre nicht akuten Fälle zurückgestellt haben, werden zu Intensivstationen umfunktioniert.“ Überall in der Region werde das jetzt so gehandhabt: „Wenn die Intensivstationen voll sind, werden andere eröffnet. Oder Patienten werden in andere Regionen transportiert.“

    Was Besorgnis erregt, ist, dass 1245 Infizierte (mit kontinuierlichem und bislang unaufhaltsamem Wachstum) bei einer Bevölkerung von etwas mehr als einer Million Einwohnern in der Region Lombardei einen hohen Durchschnitt möglicher Todesopfer erahnen lassen.

    An der Leitplanke, die neben dem Krankenhaus Giovanni XXIII verläuft, hat jemand ein Dankeschön aufgehängt: „Ärzte und Krankenschwestern sind unsere Helden. Bergamo gibt nicht auf.“ Selbst private Pflegeheime sind rund um die Uhr an der Bewältigung der Corona-Krise beteiligt: In diesen Einrichtungen werden infizierte, aber sich erholende Patienten untergebracht.

    Wie lange wird der Ausnahmezustand andauern? „Es wird ein langer Kampf“, prophezeit Professor Walter Ricciardi, Berater des Gesundheitsministers. „Wir befanden uns nur zwei Tage vor dem endgültigen Kollaps der Krankenhäuser“, kommentiert er die drastischen Maßnahmen, die die Lombardei von der Außenwelt isolieren.

    Polizei errichtet Straßensperren
    Die Bürgermeister der Gemeinden Nembro und Alzano Lombardo (27.000 Einwohner und 367 Unternehmen) – in denen es die beiden schwersten Ausbrüche gab – haben verschärfte Kontrollen angeordnet. Polizei und Militär überprüfen diejenigen, die das Seriana-Tal verlassen, an improvisierten Straßenblockaden. Auch Gemeinderäume, Säle und Geschäfte werden überwacht, um Versammlungen zu vermeiden.

    Es stimmt, dass die Schließung der beiden produktivsten Gemeinden der Provinz „enormen wirtschaftlichen Schaden“ verursacht hat, wie der Bürgermeister von Alzano, Camillo Bertocchi, sagt. Doch nun, wo die Isolation beschlossen wurde, wachsen eher die Zweifel an der Umsetzung. Viele denken, dass die Schließung der Provinz früher hätte erfolgen müssen. „Jetzt hat sich das Virus bereits ausgebreitet“, sagt Sergio Carminati von Alzanos „Mo Caffè“. Auf dem Fenster steht, was der Händler als seine Maxime definiert: „Besser pessimistisch sein, aber richtig liegen, als optimistisch irren.“

    Die Wende war der Tod eines 61-jährigen Rentners aus dem Ort Cene (98 Fälle einschließlich des Bürgermeisters) vor einer Woche. „Wir haben uns zu spät bewegt“, gibt Bergamos Bürgermeister Giorgio Gori zu. „Nun ist die Zeit gekommen, um stillzuhalten. Jeder muss seinen Teil dazu beitragen.“

    https://www.welt.de/politik/ausland/plus206472451/Corona-Im-Wuhan-Italiens-beschreiben-Aerzte-dramatische-Zustaende.html

  91. Auf die Gefahr hin, dass das schon gepostet wurde.
    Jetzt einfach eine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung telefonisch beim Arzt bestellen. Das werden sicherlich Viele ausnutzen:

    Muss ich mit leichten Atemwegserkrankungen für eine Krankschreibung in die Arztpraxis gehen?

    Ab sofort können Patienten mit leichten Erkrankungen der oberen Atemwege nach telefonischer Rücksprache mit ihrem Arzt eine Bescheinigung auf Arbeitsunfähigkeit (AU) bis maximal sieben Tage ausgestellt bekommen. Sie müssen dafür nicht die Arztpraxen aufsuchen. Diese Vereinbarung gilt seit 9. März 2020 und zunächst für vier Wochen.

    https://www.bundesgesundheitsministerium.de/coronavirus.html

  92. Achtung!
    Einige brutale Aussagen!
    Nichts für schwache Gemüter!
    Nichts für Jeanette und Co.!

    Ein Trost vorab:
    Sollte es Sie mit Corona /CoVid-19 erwischen und sie sind älter und /oder mit Risiko behaftet, so tötet sie das Virus innerhalb von wenigen Tagen.
    Keine lange Leidenszeit.
    Keine jahrelange Pflegestation in Demenz und mit Dekubitus.
    Und sie hatten doch ein schönes Leben in Wohlstand und Frieden wie keine Generation zuvor.
    Und das Kommende Jahrzehnt bleibt ihnen erspart.

    Diese Jahrhundert-Pandemie läßt sich politisch nicht lösen.
    Und auch die besten Medizin-Systeme sind in 4-8 Wochen am Ende ihrer Kapazitäten, weltweit.
    Egal, was man macht, die Durchseuchung wird stattfinden.
    Statt 1 Mill. Tote pro Jahr werden es dieses Jahr 3-4 Millionen in Deutschland sein.
    Die allermeisten davon über 70 Jahre und mit Vorerkrankungen.
    Bevölkerungstechnisch und volkswirtschaftlich eher sogar von Vorteil für den Rest, da unsere Gesellschaft überaltert ist.
    Aber was folgt danach?
    Die Weltwirtschaft erleidet einen absoluten Einbruch.
    Der Wohlstand im Westen wird verschwinden.
    Keine Überflussgesellschaft mehr, Konsum wird eingeschränkt.
    Folgende Hungersnöte in Afrika und Asien ohne Hilfe vom Westen und China.
    Arbeitslosigkeit und Überlebenskampf auch im Westen.
    Firmenpleiten und Branchensterben, da keiner mehr verreisen will oder unbedingt jetzt ein E-Auto oder neues IPhone kaufen muss.
    Jeder wird um seinen Vorteil kämpfen, um durch zu kommen.
    Neue Prioritäten entstehen.
    Grenzen werden gesetzt und geschützt. Oder überrannt?
    Bei dieser realen Lebensbedrohung verlieren der Anstieg der Weltmeere um 60 cm im Jahr 2100 oder die Klimaerwärmung um 4 Grad bis 2100 sicher lange Zeit keine Rolle mehr.
    Die Welt wird sich sehr verändern, besonders politisch.
    Aber in der Krise und im Aufbau sind konservative Werte und Parteien besser aufgestellt als die Parteien, die nur Wohlstand verteilen können.

  93. Was wäre, wenn Deutschland eine gute Regierung hätte?

    Eine schöne Frage, deren Beantwortung einem Tränen in die Augen treibt.

    Wenn wir nach Erhard stets gute Regierungen gehabt hätten,
    -wäre Deutschland märchenhaft reich, nahezu ohne Staatsschulden
    -wären die Goldreserven gigantisch
    -hätten die Deutschen mit die höchsten Vermögen weltweit
    -hätten die Deutschen mit die höchsten Einkommen weltweit
    -gäbe es keine kalte Progression
    -gäbe es keine Vermögensvernichtungsmaschine namens Euro
    -wären die Sozialausgaben niedrig weil es stets Vollbeschäftigung gäbe
    -würden die Rentner auskömmlich leben können, ohne Steuern zu zahlen
    -könnten die Frauen statt mitarbeiten zu müssen Kinder bekommen und zu Hause großziehen
    -lebten die Deutschen in Selbstbestimmung und Freiheit, ohne staatliche Gängelung
    -zahlten die Deutschen eher wenig Steuern und Abgaben
    -wären die Deutschen Schulen und Universitäten der Maßstab der Welt
    -wäre Deutschland der führende Forschungsstandort
    -gäbe es Nobelpreise am laufenden Meter
    -würden sich die Besten darum reißen, eine der seltenen Arbeitserlaubnisse zu bekommen
    -könnten Juden ohne Angst unter uns leben und ihre Kippa tagtäglich tragen
    -würden die Verbrecher an den Grenzen abgewehrt
    -bräuchte man seine Wohnung nicht zu verriegeln und die Fenster nur wegen Wetters schließen
    -könnten Frauen allein auch in tiefer Nacht ohne Angst nach Hause laufen
    -gäbe es keine demokratie- und volksfeindliche Parteien wie die Grünen und die SED
    -wäre eine AfD völlig unnötig
    -würden die Medien Nachrichten und nicht Propaganda verbreiten

    Die Liste ließe sich endlos fortsetzen, doch schockt man sich dabei nur selbst.

  94. Maria-Bernhardine 11. März 2020 at 20:41
    @ Goldfischteich 11. März 2020 at 20:15

    Habe die Zahlen heute aus spiegel.de.
    Ließ mich nie gegen Grippe impfen.
    Bin jetzt 67. Aber erinnere mich, daß
    vor paar Jahre ziemlich Theater in den
    Medien war, was ich aber nicht weiter
    verfolgte.
    ———-
    Ich gebe zu, daß ich Artikel oder Sendungen über Krankheiten grundsätzlich nicht lese, höre, sehe. Auch bei Erzählungen im Bekanntenkreis über Krankheit X oder Y suche ich das Weite. Mit Corona halte ich es ähnlich, mehr als die Überschriften und einige Ratschläge zum Verhalten in der Öffentlichkeit lese ich nicht, und Ratgeber aus dem Staatsfernsehen meide ich. Jeden Morgen 10 Sekunden die Luft anhalten, und wenn’s schmerzt, ist man infiziert? Also, „wenn’s der Wahrheitsfindung dient!“ (Fritz Teufel)

    „Leben ist immer lebensgefährlich!“ (Erich Kästner)

  95. Quizfrage. Warum wird das Corona-Virus irgendwann besiegt sein?

    A) Weil die Hl. Greta das Virus mit einem „How dare you! You have stolen my dreams and my childhood!“ gebannt hat.
    B) Weil der Verfassungsschutz das Virus vom Prüffall zum Verdachtsfall erhoben hat.
    C) Weil A. Merkel gefordert hat: „Das Ergebnis muss rückgängig gemacht werden.“
    D) Weil (mehrheitlich alte weiße männliche) Forscher einen Impfstoff erfunden haben.

    https://www.michael-klonovsky.de/acta-diurna

    zu D)
    Israel heilt die Welt: Impfstoff gegen Coronavirus in wenigen* Wochen
    27 Februar 2020
    https://glocalist.press/israel-heilt-die-welt-impfstoff-gegen-coronavirus-in-drei-wochen/

  96. @ Dichter
    1918/1919 spanische Grippe
    2020/2021 Spahnische Grippe.

    Guter Einfall- Geschichte wiederholt sich doch!

  97. Es werden schon immer und überall für alles mögliche Statistiken gefälscht.
    Wieso sollten dann genau jetzt, die uns genannten hohen Zahlen zu Infizierten und Toten stimmen?
    Wieso genau jetzt alles glauben?
    Und die Lügenpresse soll genau jetzt auf einmal ehrlich sein?

  98. @ jeanette 11. März 2020 at 20:50

    Habe heute schon aktuelle Artikel zitiert.

    Und schon wieder rechnen Sie Horror vor.
    Aber ich soll angebl. Panik schieben. Lachhaft!

  99. +++ Corona-Poesie +++

    10.03 Uhr: Und zum Abschluss noch ein kleines Gedicht von Nutzerin Eleonore Sehnert aus Harpertshausen zur Corona-Hysterie:

    „Von drauss‘ vom Aldi komm ich her, ich muss euch sagen, die Regale sind leer. Überall auf den Kanten und Spitzen sah ich kleine Coronaviren sitzen. Und droben aus dem Himmelstor sah mit grossen Augen Jens Spahn hervor. Und als ich so lief durch den leeren Gang da rief’s mich mit heller Stimme an: Hebe die Beine und spute dich sehr, sonst gibt’s bei Netto auch nichts mehr.“ Zitat von Eleonore Sehnert
    https://www.hessenschau.de/morgenticker/-riesige-rauchwolke-ueber-neu-isenburg–corona-hysterie-hautnah-ansturm-auf-aldi–eintracht-bald-in-deutsche-bank-arena-,hessen-am-morgen-montag-362.html

  100. Übrigens … passt gut zu Corona …

    Zwischen 300 und 500 Kinder werden t-ä-g-l-i-c-h im Mutterleibe geschlachtet

    Nur in Deutschland !

    Man nennt es ganz vornehm Abtreibung …
    weil man in unserer ach so humanen Gesellschaft, da nicht von Mord sprechen will

    Ach … bloß nicht …

    Und ?

    Wo bleibt der Aufschrei ? Wenigstens, von den elenden Kirchenfunktionären ?

    Aber wegen drei lumpigen Toten in mehreren Wochen so ein Sackhüpfen machen ?

    Bekloppt !

    Und da kannste sicher sein: der Schöpfer zählt jedes ungeborene Kind !

    Jedes !

    Die werden später alle mal leben ! Mit Sicherheit !

  101. Wichtig ist …

    dass der Corona-Sche*ßdreck zwischen den unerschrockenen Rääächten …
    und den warmduschenden Rääächten einen Keil treibt …

    Denn das rääächte Pack muss gespalten werden !

    Dein Merkill !

  102. Dortmunder Buerger 11. März 2020 at 21:03

    Was wäre, wenn Deutschland eine gute Regierung hätte?

    Eine schöne Frage, deren Beantwortung einem Tränen in die Augen treibt.

    Wenn wir nach Erhard stets gute Regierungen gehabt hätten,
    -wäre Deutschland märchenhaft reich, nahezu ohne Staatsschulden
    […]

    ————-
    Danke für die Aufzählung. Da bekommt man wirklich Gänsehaut und Tränen in die Augen. : -(

  103. Die Bevölkerung Fragt ob man sich bei dem Konsum von Chinesischen Filmen mit Corona anstecken kann. Also ich wäre dafür wenn der Virus mich den Fragen würde.

  104. Oberste Coronapflicht ist es, sofort noch weitere Verbrecher ins Land zu holen …

    damit die uns mit ihren Äxten helfend zur Seite stehn …

  105. Maria-Bernhardine 11. März 2020 at 21:16
    @ jeanette 11. März 2020 at 20:50
    Habe heute schon aktuelle Artikel zitiert.
    Und schon wieder rechnen Sie Horror vor.
    Aber ich soll angebl. Panik schieben. Lachhaft!
    ———————————-
    Der BÜRGERMEISTER VON ALZANO war heute Abend im Deutschen Fernsehen, hat genau das gesagt, was in dem Bergamo Artikel, denen ich Ihnen eben zukommen ließ, beschrieben war.

    ICH RECHNE GAR NICHT!
    DIE ZAHLEN SIND SCHON DA!
    Der HORROR IST SCHON DA!

    Was habe ich mit dem Horror zu tun?
    Lachen Sie doch einfach über die Pandemie!
    Ist ja Ihre Sache!

    Ich war mal auf einem Flug über dem Atlantik, da waren die Turbulenzen so gravierend, nicht nur nach links und rechts auch hoch und runter gleichzeitig, der schlimmste Flug meines Lebens. Ein junge großer Mann hat solche Angst, er dachte er musste sterben. Eine AIRHOSTESS DIE FING LAUT UND HYSTERISCH AN ZU LACHEN! SIE LACHTE UND SCHRIE UND LACHTE UND LACHTE LAUT, HÖRTE EINFACH NICHT MEHR AUF SCHRILL UND LAUT ZU LACHEN!

    So geht jeder mit seine Angst anders um. Ich hatte natürlich auch ziemliche Angst, aber ich konzentrierte mich vollkommen auf mein Vertrauen auf die Piloten, auf die ist meistens Verlass! Ich versprach dem jungen Mann in grenzenlosem Übermut, dass ich dafür garantiere, die Piloten bringen ihn da durch! – Wäre es schief gegangen, hätte ich sicher nicht mehr für die Lüge gerade stehen müssen.

    ABER IN DIESEM LAND, UNSERE PILOTEN, DIE FAHREN AUF AUTOPILOT, HABEN DIE KOPFHÖRER AUF, DAMIT SIE DAS GESCHREI NICHT MIT ANHÖREN MÜSSEN!
    DAS HIER IST EIN HÖLLENFLUG, DER GERADE STEIL AUFWÄRTS GEHT!

    Hier wird zuletzt jeder sich selbst der Nächste werden. Das ist mit meinen Posts gemeint. Und ihre Vision mit dem Fahrrad vor der Tür könnte auch wahr werden, aber nur dann, wenn Sie das Fahrrad unter ihrem Bett verstecken, denn sonst wird auch das weg sein!

  106. Organspahn empfiehlt:

    Bei aufkommender Corona-Panik, flach hinlegen und a bissel mit den A*sch wackeln

  107. Die Herrscherin über ein Idiotenvolk von Mitläufern und Duckmäusern hat gesprochen
    Die Mutti aller Atomstromgegner,
    die Retterin des Weltklimas,
    die Retterin der weltweiten Banken-und Spekulations-Casinos
    und die Retterin aller Flüchtilanten…

    Also diese „Heldin“ schwingt sich sich jetzt auf zur RETTERIN vor CORONA.

    Ist vielleicht eine weitere Gemeinsamkeit mit Ihrem vor ziemlich genau 75 Jahren verstorbenen Vorgänger: der kleingeistige Wahn und die eigene Illusion die Welt zu retten.

  108. Also, immer schön locker bleiben:

    Das Virus auslachen!
    BILD-Leser erzählen Corona-Witze
    11.03.2020 – 18:35 Uhr

    Kommt ein Mann zum Arzt …
    Berechtigte Frage in diesen Tagen: Darf man Witze über Corona machen? Ja, man soll sogar!

    Psychologen sagen: „Gerade in dieser Corona-Zeit tun Witze gut. Sie nehmen den Menschen ein Stück der Angst.“

    https://www.bild.de/news/leserreporter/leserreporter/das-virus-auslachen-bild-leser-erzaehlen-corona-witze-69337524.bild.html

  109. Koffer 11. März 2020 at 21:26

    Übrigens … passt gut zu Corona …

    Zwischen 300 und 500 Kinder werden t-ä-g-l-i-c-h im Mutterleibe geschlachtet

    So ist es. Der grüne-Pest-Virus hat mehr Opfer als Corona.

    Wann unternehmen wir endlich was gegen den Virus der grünen Pest? Der verbreitet sich vor allem in Schulen und Universitäten.

  110. Jetzt hab ich schon acht Coronatests hinter mir und immer noch kein positives Ergebnis

    Ein Saftladen ist das !

    Da wird ja der Hund in der Pfanne verrückt !

  111. Den religiösen Bezug in dem Artikel von Renate hab ich mir jetzt mal geklemmt. Wenn ich einem Gott begegnen würde, der mit einem Virus Tausende gemeuchelt hätte, würde ich „Aloch“! sagen und nicht noch unterwürfig Dankbarkeit heucheln.

    Wenn man sich Merkel anguckt, kann man eher glauben, dass es das Böse wirklich gibt. Ihre jüngste Plattitüde hat wieder Brechreiz bei mir ausgelöst: „Wir werden das Notwendige tun“.
    Wir werden. Wann denn? In ferner Zukunft? Was das Notwendige ist, bestimmt sich immer nach dem Zeitpunkt. Wenn die Epidemie gewütet hat, wird es das Notwendige sein, Leichenwagen zu bauen. Vielleicht ist es ja sowas in der Art, was Merkel vorschwebt.

  112. Wir brauchen fürs Pack ein umweltfreundliches Mehr-Enteignungssystem …

    Klima, Seuchen, Flutlingsscharen …

  113. Die Frage „Was wäre, wenn Deutschland eine gute Regierung hätte?“ ist ultra leicht zu beantworten und lautet, das Merkel im Gefängnis säße.
    Punkt und aus

  114. Ich hör immer, Merkel macht das nicht, Merkel macht dies nicht. Das kann nicht ganz sein, weil sie macht ja alles, wenn es um Macht geht. Also Merkel macht Macht. Ansonsten macht sie nix? Vielleicht macht sie aber auch gerade da nix, wo sie durch nix machen, Macht macht. So schließt sich der Kreis, je mehr sie hat, je mehr sie will, von der Macht. Und vielleicht ist es auch war, dass sie nix macht, wenn Deutschland ächzt und leidet, damit es endlich in den Vereinigten Staaten von Europa untergeht. Ein abgekartetes Spiel?

    Man sollte vielleicht bei Auftritten von Merkel nicht mit Trillerpfeifen und Hau ab Rufen stören sondern einfach gemeinsam die Deutsche Nationalhymne singen, immer und immer wieder. Aus allen Autos und Häusern, allen Mündern und Handys. Die Deutsche Nationalhymne …… im ganzen Land, wer will das verbieten? Und die Linken kriegen vielleicht auch die Krätze, wenn sie die hören. Aber ich bin mir sicher, manche Gastarbeiter, die hier vor 30-40 Jahren zu uns gefunden haben und bestens integriert sind, würden auch mit uns singen. Laut, herzlich und voller Inbrunst.

    Die Lösung wurde uns doch gezeigt, wir haben es nur in dem ganzen Wahnsinn wieder vergessen, das Zittern. Spielt auf …. Die Nationalhymne ….. singt sie im Chor mit Hunderten Freunden, Brüdern, Schwestern, bis sie da oben endlich abdankt. So einfach ist es, wenn viele, viele mitmachen. Sie erträgt es ja nicht, wurde getuschelt.

  115. 15.August 11. März 2020 at 22:07

    Ab Seite 50 ist 2012 schon alles betrachtet, sogar der Virus heißt corona
    Alles was bei einer Pandemie passieren kann und wie sie sich auswirkt.
    Sogar der Ausbruch in Asien wurde angenommen.
    Sehr seltsam das alles.

    Das heißt also, die haben 2012 schon geplant, was zu tun ist, wenn die Opposition zu stark wird.

  116. Ich glaube viele wollen sterben für Deutschland,in Deutschland,
    Das ist sehr ehrenamtlich,
    Bald wenn ihr in De mit vorerkrankrankung weg seid ,durch gutmenschentum,ökofaschismus,
    Islamfetischismus,
    Usw.
    HALLE LUJA
    AMEN

  117. Normalerweise bräuchte man wegge Corona nicht nur einen Mundschutz …
    sondern auch einen Po-Schutz (Feigenblatt) …

    Denn wenn’s bei einer gewaltigen Eruption hinten donnert …
    kann es sehr leicht auch Corona tröpfeln …

  118. Die Grippen kommen immer aus Asien, nie woanders her. Grippeviren heißen auch schon immer Corona …… wegen der kronenförmigen Andockmechanismen der Viren. Es ist sicher schlimm, aber so schlimm ist es nicht.
    Langsam machen mit Verschwörungstheorien. :=)

  119. Homunkulus 11. März 2020 at 22:39

    Särge lassen sich schlecht stapeln, Paletten sind jetzt der Renner. 😉

  120. Ja einige Ehrenamtliche haben sicher einen großen Leidensbedarf. Also ich kenn aber auch Leute, die haben in ihrem Leben schon zig Tausende Euro für die Indienhilfe gespendet ohne sich zu quälen oder wichtig zu machen oder politisch ein Ding draus zu machen.

  121. Merkill sagt ja immer im Hinblick auf ihre Gäste:

    Ein weggesprengter Schädel ist noch lange kein Grund, den Kopf in den Sand zu stecken

  122. Homunkulus 11. März 2020 at 22:39
    DIE SÄRGE WERDEN SICH BALD STAPELN
    ——————————————————————–

    Wenn Sie das so sagen, dann werden die Hyänen Sie bald verjagen!
    Dann bekommen Sie Ärger so wie ich!

    Ein Virologe sagte eben: WAS LÄSST DIE DEUTSCHEN DENKEN, DASS DAS VIRUS AN IHNEN VORBEIZIEHEN KÖNNTE?

    Aber eine ABENDZAHL GEHT NOCH:

    ITALIEN mehr TOTE (827) als GEHEILTE (724)!
    Confirmed: 12.462
    Deaths: 827
    Recovered: 724
    Active: 10.911

    Italy 7.375 8/3 22:50 366 death
    Italy 9.172 10/3/11:00
    Italy 10.149 10/3 20:00
    Italy 12.462 11/3 22:00 827 Tote

    https://gisanddata.maps.arcgis.com/apps/opsdashboard/index.html#/bda7594740fd40299423467b48e9ecf6

    jetzt MAISCHBERGER ARD fängt an

  123. „Ich hab’ fast alle Menschen lieb, aber was, wenn fast jeden Tag ein Mord geschieht, bei dem der Gast dem Gastgeber ein Leben stiehlt, dann muss ich harte Worte wählen. Denn keiner darf meine Leute quälen.“ Xavier hat sich für seinen Mut, die Wahrheit zu sagen, seinen Platz in unseren zukünftigen Geschichtsbüchern verdient.

    RKI-Bericht zur Epidemiologie der Tuberkulose in Deutschland

    „Im Jahr 2012 wurden insgesamt 4.220 Tuberkulosen (2011: 4.317) registriert, was einer Inzidenz von 5,2 Neuerkrankungen pro 100.000 Einwohner (2011: 5,3) entspricht.

    Im Jahr 2016 wurden insgesamt 5.915 Tuberkulosen registriert, was einer Inzidenz von 7,2 Neuerkrankungen pro 100.000 Einwohner entspricht. Damit blieb die Zahl gegenüber dem Vorjahr (5.828 Fälle, Inzidenz 7,1) annähernd unverändert. “
    macht 1700 Tuberkulosen mehr; bei 1/6 Letalität ca. noch einen Extratoten wg Tuberkulose-Einreise pro Tag mehr.

    Wikipedia:“Etwa ein Drittel der Weltbevölkerung ist mit Tuberkuloseerregern infiziert. Nur ein geringer Teil der Infektionen führt jedoch zu einer Erkrankung. Nach dem Tuberkulosebericht der WHO (Global tuberculosis report 2016) gab es im Jahr 2015 weltweit 10,4 Millionen Neuinfektionen und 1,8 Millionen Todesfälle“ (18% Letalität)
    Lasst die Grenzen offen – dann haben wir in unseren 80 Millionen 1,8Mln*80Mln/8Mlrd=1,8Mln*10/1000=18000 ExtraTote durch Infektion.
    (60 TuberkuloseTote/Tag).
    Was diskutieren wir über Corona bei 20000 Grippetoten/Jahr und die paar Kopfabschneider und Messerstecher (1 Ermordeter pro Tag in Deutschland).

  124. Dichter 11. März 2020 at 22:44

    Homunkulus 11. März 2020 at 22:39

    Särge lassen sich schlecht stapeln, Paletten sind jetzt der Renner.
    ———————————————
    Zum Glück haben Sie das Wort Massengräber, so wie der Pest, nicht verlauten lassen!

  125. Auf den schwarzen Dienstag folgt natürlich ein klobaler Mittwoch …

    Denn dat Corona-Dingsbums kündigt weitere Verbreitung an

    Es schnieft und schnauft … es grunzt und schmatzt …

    Schröcklich !

  126. 15.August 11. März 2020 at 22:07
    https://dipbt.bundestag.de/dip21/btd/17/120/1712051.pdf
    Ab Seite 50 ist 2012 schon alles betrachtet, sogar der Virus heißt corona
    Alles was bei einer Pandemie passieren kann und wie sie sich auswirkt.
    Sogar der Ausbruch in Asien wurde angenommen.
    Sehr seltsam das alles.

    —————–
    Unfassbar, die haben das alles schon 2012 geplant und durchgespielt.
    Und jetzt läuft alles mit dem Corona-Virus genau ab!!!
    Leute, lesen…lesen…lesen
    Eine pdf-Datei von 88 Seiten. Wichtig ab Seite 55, Szenario Pandemie

    Auf Seite 59:
    2.1 Auftretensort/Räumliche Ausdehnung
    Wo passiert das Ereignis?/Welches Gebiet ist durch das Ereignis betroffen? Das Ereignis tritt global auf (hauptsächlich Asien, Nordamerika, Europa). Die Ausbreitung in Deutschland erfolgt über eine Messestadt in Norddeutschland und eine
    Universitätsstadt in Süddeutschland …….

    Auf Seite 60:
    2.3 Auslösende Ereignisse
    Welche Geschehnisse führen zu diesem Ereignis?/Wodurch wird das Ereignis ausgelöst?Der Erreger stammt aus Südostasien, wo der bei Wildtieren vorkommende Erreger über Märkte auf den Menschen übertragen wurde…….

    Zwei der ersten Fälle, die nach Deutschland eingeschleppt werden, betreffen Personen, die sich im selben südostasiatischen Land angesteckt haben. Eine der Personen fliegt noch am selben
    Abend nach Deutschland, um bei einer Messe in einer norddeutschen Großstadt einen Stand zu betreuen, die andere Person fliegt einen Tag später nach Deutschland zurück, um nach einem
    Auslandssemester in China ihr Studium in einer süddeutschen Universitätsstadt wieder aufzunehmen. Diese beiden Personen sind in Deutschland zwei der Indexpatienten, durch die die Infektion weiter verbreitet wird………..

    https://dipbt.bundestag.de/dip21/btd/17/120/1712051.pdf

    Auf den nachfolgenden Seiten der Unterlage wird weiter alles so beschrieben, wie es gerade abläuft. Es passt alles.

    Mir kann nun niemand mehr erzählen, dass das Corona-Virus zufällig ausgebrochen ist.

  127. Bei schweren Corona-Symptomen wie etwa Po –Jucken (… niemals waschen !)
    muss derjenige sofort auf die Intensivstation …

    Aber Ruck-Zuck !

    Bei Rääächtsextremen … können sogar schon auf dem Weg dorthin
    die ersten Organe frisch rausgeschnitten werden …

    Rotfront !

  128. Dichter 11. März 2020 at 22:44
    Homunkulus 11. März 2020 at 22:39

    Särge lassen sich schlecht stapeln, Paletten sind jetzt der Renner.

    Paletten sind ausverkauft. Ebenso wie Hamster. Und Klopapier.

    Aber, n.p., falls es Grüne trifft, die werden kompostiert.

    :mrgreen:

  129. Und noch was …

    Wer Corona-Bier gesoffen, darf getrost auf Wunder hoffen …

    Je mehr, desto besser …

  130. @ jeanette 11. März 2020 at 19:49
    ————-

    Sie sehen das schon richtig; das ständige Abwiegeln kennen wir doch aus der Vergangenheit; nehmen wir die Spanische Grippe 1918; da fing es an mit „Bald wieder vorbei“ … „Bitte intensiv Händewaschen“ usw. usw. Das Ende kennt jeder. Die können NICHTS machen!!!

  131. Wenn wir eine nach ihrem Amtseid handelnde Regierung hätten, könnte Tuberkulose in Deutschland als besiegt gelten. So importieren wir grenzenlos die als fast besiegt erklärte Krankeheit mit 1/6 Letalität – nix mit mit Schaden abwenden. Wieso ist plötzlich auf einmal Corona mit 0,1%(?) bis max 4% (?) Letalität so im Fokus ?

    Bericht zur Epidemiologie der Tuberkulose in Deutschland für 2018, RKI

    Die Analyse nach Staatsangehörigkeit zeigt –
    wie schon in den vergangenen Jahren – deutliche
    Unterschiede im Erkrankungsrisiko: Bei ausländischen
    Staatsangehörigen betrug die Inzidenz 37,3
    pro 100.000 Einwohner. Sie war damit fast 18-mal
    so hoch wie in der deutschen Bevölkerung
    (Inzidenz
    2,1), wobei dieser Unterschied bei jungen
    Erwachsenen besonders groß ausfiel. Insgesamt
    30,2 % aller Erkrankten hatten die deutsche Staatsangehörigkeit,
    69,8 % eine ausländische Staatsangehörigkeit.
    Die ausländischen Staatsangehörigen
    erkrankten – wie schon in den vergangenen Jahren
    – in deutlich jüngerem Lebensalter (Altersmedian
    28 vs. 59 Jahre).
    Die Analyse nach Geburtsland ergab, dass der
    Anteil im Ausland geborener Patienten – wie in
    den vergangenen zwei Jahren – knapp drei Viertel
    aller Erkrankten
    ausmacht. Die beiden 2018 am
    häufigsten angegebenen nicht-deutschen Geburtsländer
    waren – wie bereits im Vorjahr – Eritrea und
    Somalia.

  132. Corona-Witz

    Fragt ein Coronavirus einen anderen Coronavirus:
    Nehmen wir uns die Raute vor, oder ist die schon tot?

    Ein Coronavirus kommt in ’ne Bar in Spanien:
    Ich hätte gern ein Corona-Bier.
    Sagt der Barman: Ist leider aus, die Tröpfchen sind alle in Italien.
    https://seeklogo.com/search?q=cerveza+corona

  133. DER ALTE Rautenschreck 11. März 2020 at 23:09
    @ jeanette 11. März 2020 at 19:49
    ————-
    Sie sehen das schon richtig; das ständige Abwiegeln kennen wir doch aus der Vergangenheit; nehmen wir die Spanische Grippe 1918; da fing es an mit „Bald wieder vorbei“ … „Bitte intensiv Händewaschen“ usw. usw. Das Ende kennt jeder. Die können NICHTS machen!!!
    —————————–
    Man macht sich ja allerhand Gedanken, beispielsweise auch WO EIGENTLICH DIESER VIRUS HER KOMMT? Wirklich von Eidechsen oder Fledermäusen?

    Was wäre wenn in Labors an Viren gearbeitet würde, was ja auch weltweit der Fall ist, die hauptsächlich alte Leute (ab 50?) hinraffen sollen, ABER ein „GEGENIMPFGIFT“ verfügbar wäre, dies jedoch nur für eine ELITE reserviert ist?

    Ich glaube nicht, dass man diese Viren absichtlich irgendwo hat entweichen lassen. NOCH NICHT! Dieses Mal könnte es noch ein Betriebsunfall gewesen sein, aus Versehen passiert sein, aber morgen?

    Und dann Gegengift/Impfung nur für Privilegierte?

    Für die FDP offenbar nicht reserviert. Bei der FDP soll gerade einer erkrankt sein und die Gruppe ist in Quarantäne!

  134. Corona-Witz

    Mehrere Coronaviren landen in der Lunge eines Kettenrauchers.
    Hilfäää, schreien sie, das überleben wir nicht!

    Ein Coronavirus geht zum Arzt. Der erschrickt und sagt:
    Keine Angst, ich tu‘ dir nichts, ich hab‘ nichts gegen dich!

  135. Täusche ich mich oder wird im Zusammenhang mit Corona nur von Infizierten geredet, während bei anderen Krankheiten nach wie vor von Kranken/Erkrankten gesprochen wird?

    Gelt? Infizierte klingt noch 100 Nummern dramatischer als Erkrankte …

  136. Merkel ist einfach ungeschickt in der Kommunikation, das macht Kurz in Österreich viel eleganter. Und dabei ergreift Österreich viel einschneidendere Maßhahmen: siehe da, auf einmal kann man Grenzen schützen und Pässe kontrollieren und kopieren.

    Die Zahlen von Merkel kommen von Prof. Drosten (Virologe Charite): Population muss „durchseucht“ werden, um „Herdenimmunität“ herzustellen. Er geht von einer Durchseuchungsrate von eben 60-70% in 2 Jahren aus.

    Gewisser Widerspruch kommt von Professor Kekule (Virologe Uni Halle), der von einer geringeren Rate ausgeht, wenn wir (analog zu Österreich) die Mobilität in der Gesellschaft reduzieren.

    Merkel hat einfach das Problem, dass sie das erstbeste nachplappert und wie immer keine eigenen Ideen hat und am liebsten wie immer einfach abwarten würde und sich der Mehrheit anschließen möchte. Die Strategie geht mit Gefahr im Verzug, wo es auf wenige Tage ankommt, nur leider diesmal nicht auf. Das ist Merkels Dilemma.

  137. Die Theologin Annette Behnken steht in der Kritik
    wegen ihrer Aussagen beim Wort zum Sonntag
    und verteidigt sich gegen diese

    Das vierminütige Wort zum Sonntagam vergangenen Wochenende hat einen großen Nachhall gefunden. Die Theologin Annette Behnken hatte darin die europäische Flüchtlingspolitik scharf kritisiert. Die EU-Länder seien für die Situation der Flüchtlinge in Griechenland und der Türkei verantwortlich. Die EU zahle 700 Millionen Euro Soforthilfe, „um uns Menschen in Not vom Hals zu halten“. Aufgrund dieser Situation „könnte sie – mit Verlaub – kotzen“.

    Behnken forderte dazu auf, die Parlamente zu stürmen, „in denen Neofaschisten sitzen und uns in Schreckstarre verfallen lassen, genauso wie das Coronavirus“. Sie sprach sich offen dafür aus, barmherzig zu handeln, wie es die Bibel forderte. Die Reaktionen dazu deckten das gesamte Spektrum ab. Während Grünen-Politiker Sven Giegold vom „krassesten Wort zum Sonntag seit Langem“ sprach, twitterte die AfD von „GEZ-finanziertem Irrsinn“, in dem zum „Sturm auf Parlamente“ aufgerufen werde.
    Appell an die höchsten Werte europäischer Demokratie

    Die Pfarrerin Annette Behnken verteidigte sich öffentlich gegen die Kritik. Wo „Grundwerte in Gefahr scheinen, müssen wir das als Christen laut sagen“, erklärte Behnke auf Anfrage.

    Zur Kritik sagte sie laut der Rundfunkarbeit im Gemeinschaftswerk der Evangelischen Publizistik (GEP): „Als Europäerin und Christin bin ich von der parlamentarischen Demokratie überzeugt und habe in meinem Wort zum Sonntag an die höchsten Werte europäischer Demokratie appelliert, an Menschlichkeit, an Mitgefühl und auch – wegen der christlichen Wurzeln Europas – an die Barmherzigkeit.“

    Laut Stephan Born, ARD-Beauftragter von der Rundfunkarbeit im GEP, seien die Reaktionen auf Facebook und Twitter überwiegend positiv ausgefallen…
    https://www.pro-medienmagazin.de/medien/fernsehen/2020/03/11/pastorin-wehrt-sich-gegen-wort-zum-sonntag-kritik/

  138. OT

    NIE GEHÖRT ODER STETS ÜBERHÖRT ODER VERGESSEN:

    STUDIENSTIFTUNG DES DEUTSCHEN VOLKES 1925 gegründet
    https://de.wikipedia.org/wiki/Studienstiftung_des_deutschen_Volkes
    FOTO: Eine Delegation der Studienstiftung nahm im März 2017 feierlich Abschied von Bundespräsident Joachim Gauck.

    FOTO: Stipendiat und Bildungsbotschafter Thaksan Sothinathan zu Gast beim Bürgerfest von Bundespräsident Steinmeier

    FOTOS: Die ausgezeichneten Projekte v. l. o. im Uhrzeigersinn: Akademie für Transkulturellen Austausch, Bridging Gaps e.V., Bildungsfestival, Refugee Project Maastricht, Studentisches Forum für Strafgefangene, On The Move e.V.

    FOTO: Amer Katbeh (l.), Friedens- und Konfliktforschung, Universität Magdeburg, zusammen mit Vereinsmitgründerin Katrin Gildemeiste
    https://www.studienstiftung.de/pool/sdv/public/documents/SERVICE/Publikationen/Jahresbericht/studienstiftung_jahresbericht_2017.pdf

  139. WENN DEUTSCHLAND ZUMINDEST EINE NORMALE (!) REGIERUNG HÄTTE, WIE ÜBERALL SONST AUF DER WELT, DANN WÜRDE SO ETWAS HIER WOHL KAUM VORKOMMEN:

    FALL IN SCHWERIN

    Polizei fragt abgelehnten Asylbewerber, ob er abgeschoben werden möchte

    Skurrile Situation in Schwerin: Polizisten fragen einen Iraker, ob er abgeschoben werden möchte. Der verneint das – und die Beamten gehen wieder. In Berlin gab es einen ähnlich seltsamen Fall.

    Mehr:

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article205869919/Abschiebungen-Polizei-fragt-abgelehnten-Asylbewerber-ob-er-moechte.html

  140. Prof. Dr. Drosten ist zweifellos ein guter Mann, hoffentlich kommt er irgendwann wieder zum forschen. Sein Statement gestern, kann jedenfalls einiges erklären, vor allem wodurch so eine deutliche Differenz zwischen Italien und Frankreich einerseits zu der Sterblichkeit in Deutschland andererseits zustande kommen konnte. Ich glaube diesem Mann, aber auch @Fairman weiter oben.
    https://www.n-tv.de/mediathek/videos/panorama/Werden-direkt-in-Epidemiewelle-hineinlaufen-article21628912.html

  141. So ein Virus hat schon (s)eine eigene Intelligenz. Kinder und Junge können ohne größere gesundheitliche Folgen durchseucht werden. Während Ältere, Alte und Vorerkrankte um ihr Leben bangen müssen. Das muß Antifa und Konsorten wie eine Vorsehung (an die sie eigentlich den Teufel tun würden, zu glauben) erscheinen. Ich höre schon das Freudengeschrei, von dem ich aber glaube, daß es nicht allzu lange anhalten wird.

  142. Nach den Ausführungen von Drosten müssten in Italien Infizierte tage und wochenlang als (Super-)Verbreiter unterwegs gewesen sein, ohne daß es einen Test gab, weil die Zuständigkeiten und die Rechte diese auszuführen innerhalb des Landes nicht geklärt waren.

  143. InflectionPoint 11. März 2020 at 22:53; Das wird wohl eher umgekehrt sein, auf jeden Mord ein Tag folgt. an dem ein weiterer Mord passiert, oder auch 2 oder 3…. Schon Mitte der 70er Jahre mit nicht mal 60 Mio Einwohnern, noch ganz ohne DDR, Asylbetrüger und viel weniger Gastarbeitern und Türken hatten wir schon 300 Morde jährlich. Mir braucht kein er erzählen, dass wir jetzt mit einer um die Hälfte angewachsenen Bevölkerung immer noch nicht mehr haben. Besonders wenn man berücksichtigt, was allein in den letzten paar Jahren passiert ist.

  144. Eine GUTE Regierung würde, wie anderswo auch, jetzt die Grenzen dicht machen. AUCH für Wirtschaftsflüchtlinge aus Shitwhole Countries…!

  145. Wir HABEN die beste Regierung der Welt…… zwar nicht für deutsche Bürger, aber für den REST DER WELT ! ! ! !

  146. Rheinlaenderin 11. März 2020 at 23:00
    15.August 11. März 2020 at 22:07
    https://dipbt.bundestag.de/dip21/btd/17/120/1712051.pdf
    Ab Seite 50 ist 2012 schon alles betrachtet, sogar der Virus heißt corona
    Alles was bei einer Pandemie passieren kann und wie sie sich auswirkt.
    Sogar der Ausbruch in Asien wurde angenommen.
    Sehr seltsam das alles.
    —————–
    Unfassbar, die haben das alles schon 2012 geplant und durchgespielt.
    Und jetzt läuft alles mit dem Corona-Virus genau ab!!!
    Leute, lesen…lesen…lesen
    Eine pdf-Datei von 88 Seiten. Wichtig ab Seite 55, Szenario Pandemie
    ————-
    Und gerade deshalb sind all die Bücher, die medialen und politischen Beschwichtigungen von wegen „Kontrollverlust“ und „Tsunami“ im Hinblick auf die „Flüchtlingskrise“ gelogen. Man sieht an dem Beispiel sehr genau, daß regelmäßig und mit Vorlauf alle möglichen Szenarien erdacht, durchgespielt, abgeschätzt und recht präzise vorhergesagt werden können. Merkel, ihre Kollaborateure in Politik, „think tanks“, Behörden und Diensten wußten sehr wohl was wann wie passieren würde, wenn sie dies und jenes tun oder unterlassen.

  147. Wenn Deutschland eine gute Regierung hätte, dann wäre es das Kollektiv der roten Socken, das klagen würde daß wir keine gute Regierung haben. Die Positionen sind unvereinbar und der demokratische Konsens, wonach die Minderheit den Willen der Mehrheit respektiert und die Mehrheit die Existenz der Minderheit, hat sich als eine Illusion erwiesen. Es mag jeder für sich selbst zu Ende denken, was das für die Zukunft bedeutet.

  148. Wenn „Deutschland“ eine gute Regierung hätte- dann würde sie ganz sicher nicht das klägliche Zwangsverwaltungskonstrukt BRD regieren.

  149. Früher nannte man die etwas aus der Form geratenen ‚vollschlank‘. Leider läßt diese Art der Köerpöerfüelle samt integriertem freundlichen Lächeln zu allen und unmöglichen Anlässen die Mehrheit des Volkes abdriften in das von Ihro und ihren grünroten Zofen und Zoffer Gnaden bald erlangte Polit-Nirvana, das Zentrum für unendliche politische Schönheit.

  150. Mist, pardon, habe mich verschrieben, will mich jetzt aber auch nicht mehr entscheidendend korrigieren. Vielleicht gibt mir aber der liebe Gott noch eine zweite Chance.

  151. Angela Merkel sprach am 23. Januar 2020 auf dem Weltwirtschaftsforum in Davos über „gigantische Transformationen“ in den kommenden Jahrzehnten.
    Die prophezeite transformation ist früher gekommen als geplant.
    Zu dieser Zeit ahnte ich noch nicht, was sie mit „Transformation“ meinte.
    Jetzt ist schon klar. Trasformation zum Tod…..

  152. Deutschland hatte noch nie so eine Regierung wie jetzt, selbst beim Adolf war es besser, im Anfang.
    Wenn ich dass Gesicht schon sehe, voller Hass.
    Irgendwann gibt es einen Großen Knall.
    Ich habe immer zu meinen Bekannten gesagt, die Deutsche Bevölkerung muss den Virus kriegen damit Platz gemacht wird für die Bimbos. Warum alle Veranstaltungen über Tausend abgesagt wird??.
    Warum nicht unter Tausend kommt da der Virus nicht hin! Lohnt sich für den Virus nicht. so eine Gekörnte Scheiße kann nur von unsere Schwulen Gesundheitsminister kommen.

  153. @ BenniS 11. März 2020 at 22:05 – „Wenn man sich Merkel anguckt, kann man eher glauben, dass es das Böse wirklich gibt. Ihre jüngste Plattitüde hat wieder Brechreiz bei mir ausgelöst: „Wir werden das Notwendige tun“.“

    Dieser Satz von Merkel klingt in der Tat unangenehm und sogar unheimlich!

    @ alle + BenniS
    Diese Bibelstelle 1.Chronik 21 ist tatsächlich eine der rätselhaften Stellen der Bibel.

    Vielleicht verhält es sich so, dass gewisse Handlungen von (insbesondere herrschenden) Menschen den Schutz Gottes wegnehmen.
    Also nicht, dass Gott den mordenden Virus erschafft, sondern dass gemäß einem Protokoll des Himmels – über das wir Menschen wenig wissen – der Schutz Gottes von einem Land weicht, wenn Menschen/insbesondere führende Herrscher, gewisse Dinge tun, wie z.B. götter, die keine götter sind, anrufen – (https://www.blick.ch/news/schweiz/gotthard/bizarre-show-an-der-gotthard-eroeffnung-die-welt-wundert-sich-ueber-die-schweiz-id5104415.html)

    Und Jesus, der alle Krankheiten der Menschen heilt, die sich an Ihn gewendet haben, teilt mit: „Da antwortete Jesus und sprach zu ihnen: Wahrlich, wahrlich, ich sage euch: Der Sohn kann nichts von sich selber tun, sondern was er sieht den Vater tun; denn was dieser tut, das tut gleicherweise auch der Sohn.“ Johannes 5,19

    Mit anderen Worten: Gott ist beständig am Heilen – sonst sähe es noch ganz anders aus auf der Welt – in dieser laut Bibel von ihm abgefallenen und bislang noch dem Satan unterstellten Welt.*
    *Lukas 4: „Da führte ihn der Teufel (auf einen Berg) hinauf und zeigte ihm in einem einzigen Augenblick alle Reiche der Erde. Und er sagte zu Jesus: All die Macht und Herrlichkeit dieser Reiche will ich dir geben; denn sie sind mir überlassen und ich gebe sie, wem ich will. Wenn du dich vor mir niederwirfst und mich anbetest, wird dir alles gehören.“ Interessant, dass Jesus dieser Behauptung Satans zu diesem Zeitpunkt nicht widerspricht.

  154. Das folgt laut Bibel noch, und wird u.a. in der Offenbarung, dem gewissermaßen fünften Evangelium beschrieben: „Und ich sah den Himmel geöffnet, und siehe, ein weißes Pferd, und der darauf saß, heißt Treu und Wahrhaftig, und er richtet und führt Krieg in Gerechtigkeit… Und er trägt auf seinem Gewand und an seiner Hüfte einen Namen geschrieben: König der Könige und Herr der Herren… Und ich sah das Tier und die Könige der Erde und ihre Truppen versammelt, um mit dem, der auf dem Pferd saß, und mit seinen Truppen Krieg zu führen. Und es wurde ergriffen das Tier und der falsche Prophet – … lebendig wurden die zwei in den Feuersee geworfen, der mit Schwefel brennt.“

  155. @ Mic Gold 12. März 2020 at 08:19

    Ist es nicht entzückend, dass ausgerechnet das Robert-Koch-Institut an dieser Studie beteiligt war oder sie gar verfasst hat? Damals war das Coronavirus mit allen Infektionsabläufen nur ein Modell, und jetzt ist es tödliche Realität!

    Auch Asien als Ausbruchsherd für das Coronavirus wurde geplant. Da stellt sich bald die Frage, ob das Coronavirus nicht gar eine Kreation des Robert-Koch-Instituts wäre?

  156. Die Frage, wem Merkel folgt, ist leicht zu beantworten: dem Satan. Der Satan breitet sich in Form des Islams bei uns ungehemmt aus und das auf Wunsch unserer Kanzlerin. Die wurde uns übrigens nicht von Gott gegeben, sondern vom Satan.

    In diesem Sinne freut sie sich auch, wenn Millionen von Deutschen dahingerafft werden – dann kann sie noch mehr „Schutzbedürftige“ und „Goldstücke“ ins Land holen.

    Es wäre für uns alle ein Segen, wenn Corona dieses Miststück zur Strecke bringt und das am besten Vorgestern…..

  157. Was bedeutet gute Regierung…wie soll das definiert werden…?
    Gibt es ein Land mit guter Regierung auf Planet Erde?

Comments are closed.