Laut einem Bericht des Spiegel sollen arabische Clans jede Menge Corona-Hilfen abkassiert haben (Symbolbild).

Von CANTALOOP | Eines muss man ihnen lassen, den immer zahlreicher werdenden Berliner Neubürgern mit Großfamilienhintergrund. In der Beschaffung ihrer finanziellen Mittel sind sie ausgesprochen kreativ.

Kaum ein staatliches Angebot lassen die einst als „Flüchtlinge“ eingereisten Orientalen ungenutzt. Sei es nun Hartz IV, Kindergeld für den Nachwuchs in der fernen Heimat oder auch gerne den kompletten Unterhalt für die Zweit- oder Dritt-Frau inklusive Miete.

Nun greifen sie offenbar zusätzlich Corona-Hilfsgelder im großen Stil ab, die eigentlich für bedürftige Gewerbetreibende in der Krise gedacht waren. Und wo gehen solcherlei Unterfangen am allerbesten? Richtig, natürlich in unserer „arm, aber sexy“ Vorzeige-Hauptstadt Berlin.

Mehrere hundert Anträge auf die oben genannte Hilfe seien von stadtbekannten Araber-Sippen gestellt und größtenteils auch genehmigt worden, schreibt aktuell der Spiegel. Derzeit prüfe man einige Schriftstücke des berüchtigten Remmo-Clans aus dem Libanon, der schon in der letzten Woche durch abenteuerliche Aktionen rund um das Ableben ihrer Stammeschefin auffiel (PI-NEWS berichtete).

Mehrere Polizei-Hundertschaften mussten im Rahmen der Beerdigung halb Berlin-Schöneberg absperren, um den Familien ihre Trauer zu ermöglichen. Hierbei kam es auch zu fiesen Spuckattacken gegenüber von RTL-Kameraleuten. Gerade in Corona-Zeiten auch nicht jedermanns Sache…

Unterdessen spielten Gesetzesverstöße, wie beispielsweise Sicherheitsabstand oder ähnliche Petitessen, die jedem biodeutschen Mitbürger ein saftiges Bußgeld einbringen würde, angesichts der geballten Präsenz der Araber keine Rolle mehr. „Anything goes“ lautet die Devise – und für manche Zeitgenossen darf es eben noch ein bisschen mehr sein.

Der Spiegel berichtet:

„Noch ist völlig unklar, wie viel Geld auf die Konten der Großfamilien geflossen ist. Niemand kann außerdem abschätzen, wie groß der Anteil ist, der zu Unrecht kassiert wurde. Die Behörden stehen ganz am Anfang der Ermittlungen. Laut SPIEGEL-Recherchen liegt Berlin beim Betrug mit Corona-Soforthilfen weit vorne, die Ermittlungsverfahren steigen stark an.“

Mit welchem Ermittlungseifer hier die zuständigen Berliner Behörden zu Werke gehen, bleibt der Phantasie der Leser überlassen. Ganz sicher gehen die als besonders unerschrocken geltenden Berliner Institutionen unter ihrer kompromisslosen Führung mit aller gebotenen Härte gegen die betrügerischen Groß-Sippen vor und klären sämtliche Umstände sofort und rücksichtslos auf. [Ironie Off]

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

92 KOMMENTARE

  1. Die Araber-Clans sind ja bereits illegal in Deutschland eingedrungen.
    Die Frage „Haben Clan-Mitglieder zu Unrecht Corona-Hilfsgelder bezogen?“
    ist somit klar beantwortet.

  2. Mein Gott, legt einen riesigen Donnerbalken drüber, und scheißt dieses Drecksloch Berlin einfach zu….mehr ist diese links/rot/grün regierte Shithole und Milliardengrab der Nation doch nicht wert!

  3. Beim Barte des Proleten, welch eine Ansammlung bereichernder Existenzen, was täten wir nur ohne die?

    Antwort: Uns im eigenen Land deutlich wohler und sicherer fühlen.

  4. „Jeder von uns hat hier Fälle, wo wirklich massiv betrogen wird“
    „Die dicken Problemfälle, die ich habe, dass sind vorwiegend Migranten und solche mit so einem Hintergrund. Und es liegt nicht an irgendwelchen Sprachbarrieren, es ist die Dreistigkeit dieser Leute.“ Eine Jobcenter-Mitarbeiterin im Interview. Weiterlesen auf tichyseinblick.de

    ….DAS war schon immer so, vor allem als es noch Ost und Westberlin gab, mit Ost und West mark.
    Deutschland ist wirklich des wahnsinns fette Beute.

  5. Haben Clan-Mitglieder zu Unrecht Corona-Hilfsgelder bezogen?

    Ist der Papst katholisch?

    Ist Claudia Roth strohdoof?

  6. Wenn der „Honighandel“ nicht mehr läuft, was soll man machen?
    Die Berliner Behörden haben schlotternd vor Angst sich etwas vorübergehende Ruhe erkauft denn die Berliner Mäusepolizei ist voll damit beschäftigt das Berliner Partyvolk im Zaum zu halten und die Schutzmaskenpflicht (gibt es die eigentlich in Berlin?) zu kontrollieren.
    Niemals, niemals werden die Arbeitsämter diese Zahlungen zurückfordern, denn das könnte Ärger geben gemäß dem uralten Fußball-Spruch: „Schiedsrichter, ist weiß wo Dein Auto steht“.
    …und ein böses Twitter von Chebli.
    Im Falle Berlin gibt es nur eine Lösung: Mauer wieder aufbauen, LFA einstellen und die Stadt sich selber überlassen. Gute, echte, deutsche Berliner gründen dann ein „Neu Berlin“ irgendwo in Brandenburg.
    Klasse ist, daß die Party- und Sauftouristen aus aller Welt nicht mehr nach Berlin kommen. Das ist schon mal ein guter Anfang bzw. das Ende von Berlin.

  7. Clans Berlin.
    Ich habe den Wille zu handeln, doch fehlen mir die Mittel.
    Suche jemanden der Mittel hat, es ihn aber am Willen fehlt.

  8. Der Staat im freien Fall.
    Wie lange reichen die allerletzten Ressourcen, die man den Bürgern für diesen Zirkus noch wegnehmen kann?

  9. Finanzhilfen für deren Geldwäsche“unternehmen“. Genau mein Humor. Die BRD -speziell Berlin- ist immer wieder für einen Lacher gut.

  10. natürlich haben die Clans Geld bekommen, sonst werden sie böse, es wird nach nicht geprüft ob zu recht oder zu unrecht Geld verlangt wird, die ganzen Dönerbudenbesitzer werden schneller Anträge gestellt und Geld bekommen haben als der deutsche Friseur oder Gastwirt um die Ecke, da kann ich getrost einen drauf lassen.

  11. Diejenigen, die es beantragt habe, beziehen bestimmt irgendeine Stütze, so dass selbst wenn der Betrug erkannt werd, nichts zu holen sein wird. Berlin zeigt seit Jahren, wie Deutschland auch in der Provinz aussehen wird.

  12. Wenn der Bayerndepp nur noch ein wenig Charakter
    hätte, würde Er gegen die Berliner Drecksloch-Regierung
    für seine Landsleute protestieren. Denn Sie müssen der
    Misthaufen-Regierung in Berlin alles bezahlen !
    Aber der Bayerndepp weiß, seine Untertanen sind noch
    depperter wie Er !

  13. Hilfsgelder, inkl. Harz I bis IV NUR NOCH AB IQ 60 auszahlen !!
    Muslime, Araber, Türken, Afrikaner ( Ausnahmen bestätigen die Regel), Grüne , Linke,Antifantasten, Gutmenschen (ohne Ausnahmen), SPD,- CDU/CSU-Mitglieder (auch ohne wegen mir) und Realitätsschwanzer, müsten dann betteln gehen.
    Schimpansen sind demnach auf der Empfängerseite !

  14. Die Clans kommen gut über die Krise und sind nicht auf Steuergelder angewiesen wer was anderes Behauptet ist nicht Rot_Grün. Als ehemalige Flüchtlinge wissen die Clan’s was Not ist und Teilen das wenige was sie Besitzen mit den Armen „ihrer“ Stadt.
    Ironie off

  15. Weiterhin Versorgungsengpässe bei horrenden Strafen für den Bürger – aber Hauptsache, den Kuffnucken geht es gut..! So long, Deutschland!

  16. Noch kann niemand schätzen, schreibt doch keinen solchen Blödsinn. Alles unter 3stellig wär schon sehr verwunderlich.

  17. So grauenhaft diese Invasionsproblematik auch ist, so tragisch ist es doch auch unter Anbetracht der ethnienbedingten Unterschiede:

    Da bleibt einem nix, als sich kriminell zu betätigen, weil die kognitiven Fähigkeiten, die mMn mehrheitlich inzuchtbedingt degeneriert sind, zu nichts anderem taugt, außer der erwähnten amS parasitären Lebensaufrechterhaltung.

    D ist wie ein fetter Kadaver, über welchem die Aasfresser entweder kreisen oder sich schon die Happen rauspicken.

  18. Achtung Achtung Warnung vor Widerstandt 2020!!!

    Gestern hat Bodo Schiffmann erklärt das er keine MASSENEINWANDERUNG sieht und auch nichts dagene machen wird-will !
    Auf joutube sein gestriges Video über eine Stunde ab minute 24 !
    Der ist so links wie Karl Marx.

  19. Zur Frage über dem Beitrag nur folgendes:
    nicht von ungefähr nenmt man diese
    Ballastexistenzen auch FORDERASIATEN!

    Ohne deren jahrzehntelange „Kulturbereicherung“ unseres Gemeinwesens, wären wir in Deutschland wirklich ein reiches Land. Tafeln, Pfandflaschen sammeln mit all seinen Nebenwirkungen hätten unsere Senioren nicht nötig. Die kostspieligen Hobbies unserer Volksvertreter kosten uns Lebensqualität und einige von uns darüber hinaus auch noch das Leben oder die Gesundheit. Ich muss mit meinem Einkommen auch haushalten und kann nicht in zahllosen Clubs und Vereinen Mitglied sein und dort regelmäßig Beiträge bezahlen oder jedem Handaufhalter eine Spende
    zukommen lassen ohne Rücksicht auf eigene Belange. Treten wir doch als Deutschland einfach aus den teuersten Vereinen aus und verzichten zu Gunsten unserer eigenen Bevölkerung auf die riesigen humanitären Geschenke an die Welt. Deutsche in Deutschland zuerst. Klappt weltweit überall in allen Ländern nur bei uns nicht, warum eigenlich?
    Umdenken und entsprechend handeln
    und zwar dalli-dalli.
    H.R
    …nur einige Beispiele:
    Entwicklungshilfe für China
    Duldung illegaler Migration
    Duldung krimineller Migranten
    Duldung abgelehnter Asylforderer
    Krankenversicherungsabkommen Türkei seit 1964
    Die Liste geht noch ellenlang. SCHLUSS DAMIT!

  20. @Waidmain 17:08h: bevor ein Donnerbalken aufgelegt werden kann, muss zwingend eine Mauer mittels Ringschalung gegossen werden. Einmal komplett um Berlin herum. Mindestens 3 Meter hoch, damit der Balken auch gut draufliegt.
    H.R

  21. Die armen Jungs, man kann auf dem Bild die verzweifelten Blicke erkennen und die Sehnsucht nach der Heimat die Sie haben. Die müssen ganz dringend wieder zurück in ihre Wüste.

  22. Berlin ist hauptsächlich deshalb so heruntergekommen durch die westdeutschen, linken Wohlstands-68er, die in den 60er, 70er, 80er und 90ern dort hin zogen, um sich a) dem Wehrdienst zu entziehen („lieber rot als tot“) und um dort einen wie auch immer gearteten alternativen „Lebensstil“ zu pflegen, inklusive Drogen und Straftaten (Terrorismus lässt grüßen und nahm auch hauptsächlich dort seinen Ausgang. Als Nachgeborener kann ich nur meine tiefe Verachtung für das Zerstörungswerk dieser Leute an der deutschen Hauptstadt ausdrücken. Im wahrsten Sinne des Wortes Volksverräter.

  23. Was sind das doch für sympathische Zeitgenossen. Vielleicht müssen wir zukünftig doch wieder auf Altbewehrtes zurückgreifen.

  24. OT

    Wahnsinn – Schwachsinn
    Ein Verfassungsschutzpräsident, der nicht zwischen Fiktion und Wirklichkeit unterscheiden kann!

    .
    „SO GELINGEN PARTEI- UND BILDERBUCHKARRIEREN

    Verfassungsschutzpräsident betrachtet einen ARD-„Tatort“ als Beweis für einen Rechtsruck der Mitte
    Der Film mit schlapper Einschaltquote wäre schnell in der Versenkung verschwunden, hätte nicht der Verfassungsschutzpräsident von Niedersachsen Bernhard Witthaut den betreffenden „Tatort“ als Beleg dafür angeführt, dass Extremismus und Rassismus in der Mitte der Gesellschaft angekommen und mittlerweile auch weiblich sei.“

    https://www.tichyseinblick.de/meinungen/verfassungsschutzpraesident-betrachtet-einen-ard-tatort-als-beweis-fuer-einen-rechtsruck-der-mitte/

  25. Deutschland muss ein Land der Masochisten sein. Anders ist es nicht erklärbar, dass die dummen Wähler immer noch die Parteien wählen, die unser Land mit kulturfremden, illegalen Sozialschmarotzern fluten, ohne auf die Idee zu kommen, diese endlich abzuschieben. Aber Schröder und Fischer haben in den 80er Jahren ja noch großzügig deutsche Pässe an dieses Pack verteilt. Ja, Deutschland muss die ganze Welt retten und finanzieren und wenn wir dabei draufgehen! Weiter so!

  26. In der Kosmologie nennt man den absoluten Endzustand eines übergroßen und überschweren Sterns mit vorher gewaltiger Leuchtkraft:
    „black hole“.
    In der irdischen Staatswissenschaft nennt man den Endzustand eines einst an Größe und Bevölkerungszahl gemessen eher kleinen, jedoch an Wirtschaftskraft doch ziemlich bedeutenden Staates:
    „shit hole“.

  27. Wundert das noch jemand? seit Wowereit als SPD Oberbuergermeister, der den Buntparaden voranging und das Viasko des Milliardengrabes des BB Flughafenbaus zu verantworten hatte und tolerierte ist alles noch viel schlimmer geworden, wenn es so etwas ueberhaupt gibt. Merke Beamte und Bonzen werden fuer ihre Versagen niemals zur Verantwortung gezogen, sie lachen nur ueber so etwas, wie Wowereit es tat.
    Gesamtdeutschland unter Merkel hat alles getan, um niemals integrierbare Exoten aus islamischen Laendern in D willkommen zu heissen, die dafuer erforderlichen Milliarden den Steuerzahlern abzupressen.
    Das schlimme daran ist, dass inzwischen eine 2 Klassengesellschaft entstanden ist, die eine lebt in einer Gegengesellschaft, die fordert und in der Regel bekommt was sie verlangen, die zT mafiastrukturen wie die Clans in Berlin und anderen Hauptstaedten aufkommen liessen, statt sie mit Mann und Maus wieder in ihre Herkunftslaender ohne Rueckkehrmoeglichkeit auszusiedeln – statt anzusiedeln.
    Unter der linksgruenen vorher SPD Regierung seit ist spez. Berlin als Aushaengeschild D und dem Regierungssitz der Kanzlerin rot bis auf die Knochen, da waechst nur noch etwas durch die Ausgleichmilliarden die nach dort hin fliessen aus Regionen, die finanziell noch normal ticken.
    Traurig aber wahr was aus einem ehemals soliden, sauberen, fortschrittlichen D geworden ist.
    Wer darueber zu viel nachdenkt , um dessen Gesundheit sieht es schlecht aus.

  28. Haben Clan-Mitglieder zu Unrecht Corona-Hilfsgelder bezogen?

    Bruda niemals, isch schwöre, Alta.

    Bei die Ähre von die Baba.

  29. HEIT u. KEIT sind die Zauberformel

    UNVERFRORENHEIT
    DREISTIGKEIT
    VERLOGENHEIT
    VERSCHLAGENHEIT
    RESPEKTLOSIGKEIT
    FAULHEIT
    SEELENLOSIGKEIT

    gepaart mit einem ausgeprägten, egoistischen Geltungsbedürfnis,
    reichlichst unterstützt von bemerkenswert versagenden Behörden -Strukturen.
    Und fertig ist der kriminelle Clan der Gewinnmaximierung die keinen Finger dauerhaft krumm machen müssen.
    Dafür lachen sie sich dauerhaft schlapp aufgrund unseres hochgradigen BESCHEUERTSEINS.

    Dieser, unser zweifelhafte Ruf geht inzwischen in die ganze Welt. NACHAHMER stehen somit Schlange.
    Welch ein Armutszeugnis.

    Würde mich nicht wundern wenn diese kriminellen Kreise das Lied : ‚Macht hoch fie Tür, die Tor macht weit….‘
    als ihre Hymne auserkoren haben.

    Nun denn, die Auto – Industrie wirds freuen, dass sich arabische HARTZ IV Empfänger durch erbarmungsloses Sparen dennoch mega teure, PS-starke Autos leisten können.
    Reeeeespekt.
    Auch viel Respekt vor unseren Behörden.
    Ihr macht das schon.

  30. Eurabier 28. April 2020 at 18:00

    Jetzt ist aber niemand wirklich überrascht, oder?

    Das Geld ist doch nicht weg, das hat nur jemand anderes. *Augenroll*

    In Mittelhessen holt sich die Polizei das Geld gerade von den BioMichel_Innen die auf dem Weg von und zur Arbeit sind wieder: https://www.giessener-allgemeine.de/wetterau/wetterau-rotes-ignoriert-autobahnpolizei-mittelhessen-dokumentiert-verstoesse-zr-13733477.html
    Ganz böse deutsche Nahtsieautofahrende haben auf der ➡ Autobahn ein rotes Kreuz ohne Haken nicht beachtet.
    Autofahrende mit verdächtigen Zahlen- und/oder Buchstabencodes auf den Nummernschilder_Innen, zahlen die doppelte Strafe.

  31. .

    Betrifft: Murat mit Mangel-IQ, ohne Schulabschluß / Beruf. Und isch mein AMG.

    .

    1.) Irgendwo müssen die Mittel herkommen für Lieblings-Hobby der

    2.) türkisch-arabischen Sozial-Sportler: „Cruisen und Protzen.“

    .

    PS: Murats AMG ist Cheblis Rolex. Südland liebt Protzen. Bling Bling.

    .

  32. warum nimmt man die obig abgebildeten A….. nicht als Regierungssprecher für Merkelowa Stalininskaja?
    Da käme Klartext für den gutmenschenlnden Blödmichel.
    Im Anschluß könnte man doch wieder eine Rechtschreibreform für 7Mrd.€ beschließen.

  33. Babieca 28. April 2020 at 18:15

    Haben Clan-Mitglieder zu Unrecht Corona-Hilfsgelder bezogen?

    Ja.

    Da werden junge, dynamische und erfolgversprechende Start-Ups unterstützt und dann ist es auch wieder nicht richtig.
    Irgendwie muß doch der Schwanzverlängerer à la Mercedes AMG 63, der BMW M5, X7, Audi Q7 und andere Fahrzeuge betankt werden.

  34. dem damals in München zu Einsicht und Form aufgelaufenen, späteren Massenmörder Lenin gefiele München auch heute wieder.

  35. Das war doch klar, schon mit Veröffentlichng der „unbürokratischen“ Antragsbedingungen.

    Das ist ein weiterer Baustein in dem staatlichen Deal: ihr haltet euch einigermaßen ruhig, zumindest was den großen Stil angeht, und dafür lassen wir euch H 4, Kindergeld für fiktive Blagen und andere Wohltaten als Stillhalteprämie absaugen.

  36. Diese armen „Phallozentrierten“ haben die rechtgeleiteten Jammermienen aufgesetzt.

  37. die Typen im obigen Bild haben eine Physiognomie, als hätte sie das Kopfabschneiden schon als Jugendliche gelernt.
    Erst mal bei Mami und Papi geübt mit Viecherles.

  38. Tritt-Ihn 28. April 2020 at 18:04
    Wochenmagazine. Die Tanker sinken weiter.
    ___________________________
    Spiegel: -2,8 %
    Stern: -7,8 %
    Focus: -6,1 %
    _________________________
    Die Abwanderung ist keine. Sie bezieht sich auf die Auflagen. Sind die online Dienste berücksichtigt? Selbst wenn der Deutsche gewisse Zeitungen nicht mehr abonniert, dann reicht ihm der internet Auftritt. Es wird halt gespart. Die politische Haltung ändert sich dadurch nicht, ausser die wären alle zu Compact gewechselt. Solange die CDU immer mehr Zuspruch verzeichnet, ist das alles unerheblich.

  39. ok
    die wissen halt, im Gegensatz zu Deutschen wie es geht

    sind sie deshalb dumm?

    nächste Woche beginnen Schulen, Kindergärten sind teilweise offen, kein Desinfektionsmittel, kein Mundschutz…

    Ihr Arschlöcher da oben, ist Corona jetzt tötlich oder doch eine Verarsche

    Massengräber in Italien, New York entvölkert , so haben es uns die GEZ Nazis gesagt…und jetzt?

    alles gut?

    Leute wir sind Spinnern auf gesessen

  40. „Haben Clan-Mitglieder zu Unrecht Corona-Hilfsgelder bezogen?“

    In Deutschland sind sie regelrecht im Geldrausch und kriegen es auch noch. Es ist der reinste Wahnsinn.
    Diese Frage ist so überflüssig wie eine LED-Lampe an einem Akkuschrauber.

  41. Sowas muss man sich mal als Bio-Deutscher erlauben, da wird einem von Exikutive und Judikative ein zweites Loch in den Hintern gerissen – mindestens!

  42. Es ist schon der helle Wahnsinn –

    Wie politisch linksliberale Kräfte überall in Deutschland unter dem Deckmantel
    Toleranz, Verständnis und Weltoffenheit den Niedergang und Zerfall Deutschlands eingeleitet haben.

    Gewalt und Unrecht wurden Tür und Tor geöffnet. Probleme wurden geschaffen, statt gelöst.

    Und die Mehrheit der Bundesbürger erkennt dieses Verderben scheinbar nicht.

    Es ist schon der helle Wahnsinn –

  43. Macht mal ein Thema darüber. Der Medienstaatsvertrag ist durch. Nebenbei steigt die GEZ auf 18 €.

  44. Muslime betrügen nicht, sie fordern nur was Ihnen zusteht. Daraus etwaige Straftatsbestände konstruieren zu wollen, zeigt mit welch perfiden Methoden die Polizei friedfertige muslimische Mitbürger diskreditieren will.

    Muslime begehen keine Straftaten, Muslime verrichten ein gottgefälliges Werk.

    Akionen wie diese fallen also bestenfalls unter die Rubrik „Bürgerschaftliches Engagement und Internationales“.

    Und dafür hat Berlin doch eigens eine Behörde nebst Bevollmächtigte Staatssekretärin geschaffen.

    Man kann nur hoffen, das diese mutmaßlich rechtsradikalen, fremdenfeindlichen und intoleranten Ermittler die jetzt gegen diese friedfertigen muslimischen Mitbürger ermitteln, vom Senat in ihre Schranken verwiesen werden.

  45. Ich bezahle ja niemanden wenn ich nicht weiß wofür ich ihn bezahle. Aber in diesem Land darf einen gar nichts mehr wundern. Wichtig ist nur, wer Bedenken hat der ist eine Nasi!

  46. bobbycar 28. April 2020 at 18:54

    Diese Frage ist so überflüssig wie eine LED-Lampe an einem Akkuschrauber.

    Weshalb ist die LED am Akkuschrauber überflüssig? Wenn die LED mit Sinn und Verstand angebracht wurde, dann leuchtet sie genau den richtigen Bereich aus.

  47. Was ich da sehe, das sind mehrere hundert Jahre Gefängnis! Jeder allein ist schon in schlechter Gesellschaft

  48. …wie sagte mir ein türkischer kollege, dem der merkel-clan zum türkischen pass noch den deutschen hinterhergeworfen hat?
    …“wir machen eurer polizei schon klar, wie sie sich uns gegenüber zu bewegen haben. je eher sie das kapieren, desto besser für sie. verstehst, alder?“

  49. Demokrat rechts 28. April 2020 at 18:05

    Berlin ist hauptsächlich deshalb so heruntergekommen durch die westdeutschen, linken Wohlstands-68er, die in den 60er, 70er, 80er und 90ern dort hin zogen, um sich a) dem Wehrdienst zu entziehen („lieber rot als tot“)

    Wichtige Erinnerung. Vor der Wiedervereinigung war Berlin zwar ein Symbol Gesamtdeutschlands, in seiner westlichen Hälfte – die sich an alle möglichen Auflagen hielt, vor allem „keine Wehrpflicht“ – aber schon immer ein Paradies für „alternative“ Schmarotzer und „nie wieder Deutschland! und „wir ziehen den Schwanz ein!“

    Was ganz kommod Ost-Berlin in den Kram paßte, das sich ganz selbstverständlich als gesamtdeutsche Hauptstadt sah und die gesamten Westberliner „Alternativen“ in ihrem Assograntentum gegen die „BRD“ unterstützte. Inklusive Einschleusung von libanesisch-arabischen Kuffnucken durch die „Schönefeld-Lücke“, in der Hoffnung, daß diese arabischen Barbaren, Brühdahs im Geiste „gegen den Imperialismus“, den verhaßten Westen zu Fall bringen.

    Die Saat geht auf…

  50. Warum sollte so ein ehrenwertes Clan-Mitglied denn
    keine Corona-Soforthilfe beantragen ?

    Es war doch so leicht möglich.

    Also, warum sollte er dies nicht tun, etwa
    weil er dann Ärger bei der nächsten Steuererklärung
    zu befürchten hat ? Oder weil er eine Gefängnisstrafe
    deswegen bekommt ? Weil er befürchten muss, ausgewiesen
    zu werden ? Oder von Polizisten unsanft behandelt zu werden
    bei der Festnahme ?

    Aber natürlich nicht. Er hat natürlich überhaupt nichts zu befürchten.

    Das Gesetz und die Justiz müssen nur Deutsche fürchten. Kriminelle
    staatenlose Ausländer geniessen dagegen eine fast absolute Narrenfreiheit,
    insbesondere im linksversifften Tollhaus Berlin. Hauptsache, wir bezahlen das alle
    und gehen schön arbeiten. Damit das Irrenhaus Deutschland weiter
    funktioniert.

  51. Berlin …

    „Mann“ ( Bahadi Ö. oder Ilyas Ö.) schlägt Polizistin ins Gesicht

    Weil sie seiner Meinung nach zu langsam fuhr, hat ein Mann am Donnerstagnachmittag einer Polizistin ins Gesicht geschlagen.

    Die 33-jährige Kommissarin war nach Polizeiangaben gegen 16.50 Uhr mit einem Kollegen in der Karl-Marx-Straße im Einsatz, weil in der Nähe des U-Bahnhofs Rathaus Neukölln ein Verkehrsunfall gemeldet worden war. Auf der Suche nach dem Unfallort fuhren die Polizisten langsam auf der rechten Spur der Karl-Marx-Straße vom Hermannplatz in Richtung Grenzallee und hielten schließlich auf Höhe des Einkaufszentrums „Neukölln Arcaden“ in zweiter Reihe.

    Nachdem die Polizisten angehalten hatten, stoppte ein Auto auf der linken Spur direkt neben dem Streifenwagen. Der 26-Jährige Fahrer des Wagens rief den Beamten zu, dass sie schneller fahren sollten. Anschließend parkte der Mann seinen Wagen vor dem Streifenwagen; er und sein 19-jähriger Beifahrer stiegen aus und gingen zu den Polizisten hinüber. Aus dem Wortwechsel entwickelte sich schnell eine
    „Rangelei“, in deren Verlauf der 33-jährigen Polizistin nach derzeitigem Erkenntnisstand mit der flachen Hand ins Gesicht geschlagen wurde. Laut Polizei ist noch nicht endgültig geklärt, welcher der beiden Männer die Polizistin schlug.

    Danach gingen die Männer zu ihrem Wagen zurück und stiegen wieder ein, obwohl sie von den Polizisten aufgefordert wurden, an Ort und Stelle zu bleiben. Die Polizistin folgte den Männern und öffnete die Fahrertür, um sie an einer möglichen Flucht zu hindern. Der 26-jährige schlug die Tür sofort wieder zu; dabei wurde die 33-Jährige von der Tür nochmals an der Schulter getroffen.

    ➡ Unterdessen hatten sich laut Polizei etwa 70 Schaulustige versammelt, um die Geschehnisse zu beobachten. Weitere Beamte trafen zur Verstärkung ein, hinderten die Männer am Wegfahren und nahmen ihre Personalien auf. Sie wurden wegen Körperverletzung, Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte und Nötigung im Straßenverkehr angezeigt.
    ➡ Anschließend wurden sie wieder auf freien Fuß gesetzt.

    Die 33-jährige Polizistin klagte nach dem Vorfall laut Polizei über Schmerzen an Kopf und Schulter, musste aber nicht ärztlich versorgt werden. Sie konnte ihren Dienst fortsetzen.

    http://www.tagesspiegel.de/berlin/polizei-justiz/berlin-neukoelln-mann-schlaegt-polizistin-ins-gesicht/8717442.html

    Etwas deutlicher

    http://www.berliner-zeitung.de/polizei/berlin-neukoelln-autofahrer-schlaegt-polizistin,10809296,24162286.html

    … Dann bog der BMW vor den Einsatzwagen und hielt an. Bahadi Ö. und sein sieben Jahre jüngerer Bruder Ilyas stiegen aus und gingen auf die Polizisten zu. …
    … Während des Einsatzes sammelte sich eine Menschentraube von mehr als 70 Jugendlichen und jungen Männern türkischer und arabischer Herkunft an, die das Geschehen verfolgte.
    ➡ „Den Beamten kam jedoch niemand zu Hilfe“, sagte ein Polizeisprecher. …

  52. Berlin, eine verlorene Stadt.

    Berlin

    Mord im Wettbüro: Mammut-Prozess gegen Rockerboss geht ins fünfte Jahr

    Prozess der Woche Das Mammut-Verfahren um den Mord im Wettbüro

    Das Opfer: Dazwischen fallen acht Schüsse, sechs davon treffen Tahir Özbek aus nächster Nähe. Der 26-Jährige stirbt kurz darauf.

    Die Angeklagten: Auftraggeber soll der Rockerboss Kadir P. gewesen sein.
    Kassra Z., der einstige Vertraute des Rockerbosses, genannt der Perser. Er befindet sich seitdem im Zeugenschutzprogramm.
    „Der Tatplan sah vor, dass der Angeklagte Recep O. das Opfer erschießen sollte“, heißt es in der Anklage.
    Und noch etwas beschloss die Kammer. Sie wird Ibrahim K., einen mutmaßlichen Mittäter anhören – via Skype, ein Novum am Berliner Kriminalgericht. K. war zu seiner Zeugenaussage vor Gericht im September dieses Jahres nicht erschienen. Er ist in der Türkei untergetaucht. Über einen Anwalt ließ er mitteilen, er sei nicht bereit nach Deutschland zu kommen – auch nicht unter Zusicherung des freien Geleits. K. wolle nur via Skype reden.

    Im Gerichtssaal: Von Klassenfahrtstimmung sprachen Prozessbeobachter: Die Angeklagten plauderten miteinander, lasen Zeitung und warfen mit Papierkügelchen. Der Vorsitzende Richter musste alle zehn Minuten um Ruhe bitten. Sie beschimpften Zeugen und weigerten sich auch schon mal, aufzustehen, als die drei Beruftsrichter und die Schöffen den streng gesicherten Schwurgerichtssaal 500 betraten.

    https://www.berliner-zeitung.de/berlin/polizei/prozess-der-woche-das-mammut-verfahren-um-den-mord-im-wettbuero-31537218?

  53. Durch Arbeit werden sie nicht so reich. Ich konnte mir als alleinstehender Ingenieur mein ersten Neuwagen (Kompaktklasse mit 35 kaufen). Nix da Mercedes AMG mit 22!

  54. @ Muchamels Katastroph 28. April 2020 at 17:48
    Achtung Achtung Warnung vor Widerstandt 2020!!!

    Bitte konkrete Angaben wie Titel o.ä. Besser wäre jedoch der link

    Danke

  55. So hält man uns zum Narren: 250 Polizisten helfend bei Araber-Clan-Großbeerdigung

    https://unser-mitteleuropa.com/so-haelt-man-uns-zum-narren-250-polizisten-helfend-bei-araber-clan-grossbeerdigung/

    die ’normalen‘, üblichen Beerdigungen dürfen je nach Bundesland nur von höchstens 5, 10 Personen besucht werden. (immer plus der verstorbenen Person)Ironie off……
    Abläufe der Beerdigung werden rigoros zurechtgestutzt, wie bspw das vorweggenommene Absenken, Bedecken der Urne, etc.
    Pietät. . . . . Etikette…. scheinbar sch…egal und Nebensache.
    Verletzung der Gefühle der Trauernden, ….Völlig uninteressant…..
    Und hier tritt massiv ein Clan auf, dem das Verbrechen Akten-und offenkundig an der Sohle klebt.
    Diesem polizeibekannten, kriminellen Tross räumt unser Staat sogar unter Flankenschutz der Polizei alle ungesetzlichen SONDERRECHTE ein.
    Sollte auch nur ein Verstoß bei der Fünf / Zehn- Finger Trauergemeinde gegeben sein…..
    Halleluja, schon läuft die Behörden- Kollekte….kassiert nicht vom Küster, nein, eher vom Ordnungsamt oder der Polizei. Es sind vielleicht die gleichen Beamten, die bei der Clan – Zeremonie verschämt zur Seite schauen.
    Selbst im Angesicht des Todes offenbart dieses Land seinen weiteren, systematischen Verfall in den Wahnsinn. Es ist einfach nur zum Schämen.

  56. kompromisslos würde ich Berlin, Bremen, Hamburg, Thüringen den Länderfinanzausgleich streichen. Dann mal das Theater anschauen.

  57. Und? Die beziehen doch auch seit 30 Jahren zu Unrecht Sozialhilfe / ALG 2. Also warum macht man erst jetzt ein Fass deswegen auf. 🙁

  58. An Tritt-Ihn 28. April 2020 at 18:04
    Wochenmagazine. Die Tanker sinken weiter.
    ___________________________
    Spiegel: -2,8 %
    Stern: -7,8 %
    Focus: -6,1 %

    https://meedia.de/2020/04/22/ivw-blitz-analyse-zeitschriften-immerhin-112-titel-liegen-ueber-vorjahr-landlust-gewinnt-am-deutlichsten/

    —————————————————————————————————————–

    Ergänzung: Dies sind Quartalszahlen gegenüber dem Vorjahresquartal.
    Aber dennoch ist der Trend erfreulich und wird hoffentlich
    durch Corona verstärkt.

  59. Haben Clan-Mitglieder zu Unrecht Corona-Hilfsgelder bezogen?

    ————————

    Sind Clan-Mitglieder zu Unrecht auf deutschem Boden?

  60. Tritt-Ihn 28. April 2020 at 17:46

    GEZ ärgern !
    _____________
    AfD macht jetzt auch mit.

    Mit Musterbriefen zum herunterladen und ausdrucken.
    https://www.afd.de/gez/

    ———————–

    Wie peinlich ist das denn! Der einzige Weg, die GEZ zu ärgern, ist die Zahlungsverweigerung, und zwar die totale, ohne gelegentliches Einknicken vor ihren Drohbriefen. Die AfD läßt die Verweigerer seit Jahren im Regen stehen. Wahlversprechen gebrochen!

  61. Da gibts nur eins:
    Länderfinanzausgleich für das arme aber sexy Berlin SOFORT einstellen !!!
    Ich unterstütze keine asozialen Kommunisten und deren kriminellen arabischen Clan-Anhang:

    Nieder mit diesem dreckigen asozialen Kommunistenabschaum UND deren Wähler !
    Es reicht !!!!!!!

  62. Die Physiognomien der o.a. “ Bereicherer mit ihrem ach
    so herzlichen Gemüt“ sprechen mehr als tausend Worte.
    Ich erlaube mir die Frage:
    „Warum mutet man uns das wieder und immer wieder zu?“

  63. Mit einer kleinen deutschen Firma braucht man erst gar keinen Antrag zu stellen. Was die Medien verschweigen: Die Latte an Voraussetzungen ist derart hoch dass sie nur schwer zu erfüllen sind, und falls man irgendwelche falschen Angaben macht droht eine Strafanzeige.

    Man darf beispielsweise keine „Steuerschulden“ haben, eine Hürde die arabische Geldwaschanlagen locker nehmen, die aber einem kleinen Gewerbetreibenden schon mal passieren kann.

  64. SEK-Polizist bei Einsatz in Gelsenkirchen erschossen

    Demnach kam es in der Augustin-Wibbelt-Straße in Gelsenkirchen zu einem Schusswechsel.
    Gegen 6 Uhr morgens sollte dort ein Durchsuchungsbeschluss aufgrund Rauschgiftbesitzes und -handels vollstreckt werden.

    Der 28-jährige Beamte soll von einem Beschuldigten in einem Drogen-Ermittlungsverfahren durch einen Schuss tödlich getroffen worden sein, sagte ein Sprecher der Polizei Gelsenkirchen.

    https://de.sputniknews.com/panorama/20200429326986007-sek-polizist-einsatz-gelsenkirchen-erschossen/

  65. „Haben Clan-Mitglieder zu Unrecht Corona-Hilfsgelder bezogen?“ Klare Antwort – Nein !

    Die korrejkte Antwort lautet: Sämtliche Clans und sämtliche Mitglieder in Deutschland haben Corona Hilfsgelder bezogen. Dazu sämtliche Hassprediger und Salafisten. Es ist das gleiche Schema, wie bei den Sozialleistungen. Dieses muslimisches Gesindel ist immer dann als Erstes zur Stelle, wenn es etwas zu holen gibt in dieser Bananenrepublik. Man sollte allein deshalb den Notstand ausrufen, damit der Kammerjäger dieses Ungeziefer samt Nachwuchs endlich nachhaltig und unwiederbringlich beseitigt.

  66. Ist eigentlich die Bundeswehr und die Polizei bereits so unterwandert, dass sie sich nicht trauen dem Spuk in Deutschland mit Asylanten, die keine sind, Klaubanden aus allen Teilen der Welt selbst aus Europa, schwachsinnigen Muselmanen mit Herrschaftsmanieren und nicht bildungsfähig, ein Ende zu bereiten. Dazu müßten sie gegen ihre Vorgesetzten vorgehen und jede Menge Deutsche würden sie unterstützen und konkret helfen.

  67. Zaluskowski an Hobel:
    …….nicht fragen, nicht denken Hobel. UMRUBELN Hobel. !!! ………

  68. Als ich das Bild zunächst ohne Überschrift gesehen hatte, dachte ich zuerst, dass sei der erste Trupp unbegleitete Mädchen aus Griechenland. Aber tatsächlich handelt es sich um ehrbare Kaufmannsfamilien, die bereits in der Mitte unserer Gesellschaft angekommen sind. Wir können stolz auf uns sein, solche Talente mit immer höheren Abgaben und Steuern gefördert zu haben.

  69. lorbas 28. April 2020 at 19:24
    bobbycar 28. April 2020 at 18:54
    Diese Frage ist so überflüssig wie eine LED-Lampe an einem Akkuschrauber.

    Weshalb ist die LED am Akkuschrauber überflüssig? Wenn die LED mit Sinn und Verstand angebracht wurde, dann leuchtet sie genau den richtigen Bereich aus.

    Für mich unnötiger Akkuverbrauch. Und ich habe die LED noch nie gebraucht. Außerdem geht das Ding erst an, wenn der Schrauber läuft. Für mich eher nervend.

  70. dieser libanesische syrische kurdische Dreck !!!!! Haupteinahmequelle Kindergeld, kriminelle Geschäfte.. Waffenhandel, Prostitution, Schwarzgeld in Dönerbuden und Shisha Bars .. das wird in Grundstücke und Immobilien gesteckt .. raus mit diesem Dreck, aber ins Morgenland !!!!!! keiner will euch hie, keiner brauch Schmarotzer und Kriminelle

  71. Wenn die Polizei eingesetzt wird, um Rentner zu foltern,
    die sich auf ihre Freiheitsrechte, erkämpft 1989 berufen,
    siehe YouTube-Videos speziell 18.4.20, dann stellt
    sich doch echt die Frage, wer uns regiert?
    Aber solange Deutsche andere Deutsche wegen
    Corona denunzieren und das auf offene Ohren trifft,
    sind es deutsche Ratten, die uns verraten.

    (erinnert mich an die Stories der Kettenhunde 1945,
    die dann entnazifiert wurden und weiterregierten.)
    Nun haben uns die Clans übernommen.
    Aber Corona wird in der befürchteten 2. Welle schon
    seinen Job machen..;=ß

Comments are closed.