Die Szene beim Besuch Merkels in China 2019 sprach Bände: Auf der einen Seite die schwache sitzende deutsche Zitter-Kanzlerin, auf der anderen Seite der stehende chinesische Regierungschef Li Keqiang.

Von WOLFGANG HÜBNER | Deutschland ist militärisch international ein völlig unbedeutender Zwerg. Als Außenhandelsnation ist es hingegen immer noch eine Weltmacht. Die deutsche Industrie bedient Märkte auf der ganzen Welt, ist aber auch auf diese entscheidend angewiesen. Denn die deutsche Wirtschaft ist auf Export ausgerichtet. Wer diesen Weg gewählt hat, der hat ein elementares Interesse, mit seinen wichtigsten Handelspartnern ein gutes Verhältnis zu haben. Das ist allerdings nicht so einfach, weil Deutschland auch noch eine moralische Großmacht sein möchte und deshalb seine politischen Repräsentanten nicht müde werden, von Werten, Ethik, Menschenrechten, Völkerrecht und Rechtsstaatlichkeit zu reden.

Reden ist das eine, handeln und Handel jedoch das andere. Denn wenn das nicht so wäre, dann müsste nun eigentlich die Merkel-Regierung, die an den Wirtschaftssanktionen gegen Russland nicht rütteln lassen will, solche Sanktionen auch gegen den drittgrößten deutschen Handelspartner, also China, anstreben. Wie Russland mit der Einvernahme der Krim das Völkerrecht kreativ interpretiert oder schlicht gebrochen hat, so verfährt nun China mit Hongkong. Ob beide Vorgehensweisen als verständlich, akzeptabel oder verwerflich zu beurteilen sind, soll hier nicht bewertet werden. Doch was im Fall Russlands zu weitreichenden Sanktionen geführt hat, kann im Fall China eigentlich keine anderen Konsequenzen nach sich ziehen.

Tatsächlich aber wird die Merkel-Regierung wie auch jede andere mögliche deutsche Regierung sich sehr vor einem Handelskonflikt mit dem Giganten China hüten. Denn wer soll dann noch die vielen Volkswagen, Audi, Mercedes und BMW kaufen, wo bliebe dann der gigantische Absatzmarkt für viele deutsche Spitzenerzeugnisse? Deshalb windet, krümmt und verrenkt sich die Merkel-Regierung in Sachen China nach Kräften. Die menschenrechtlich so überaus meinungsfreudigen Lücken- & Lügenmedien haben deshalb größte Mühe, ihren Konsumenten einzureden, die chinesische Führung werde ja auch aus Berlin angemahnt, ja der furchteinflößende Außenminister Maas habe nun sogar Peking gedroht – mit was auch immer.

Tatsache ist aber: In Peking herrscht die Gewissheit, die Außenhandelsnation Deutschland ökonomisch viel zu abhängig gemacht zu haben, um realen Widerstand gegen die Hongkong-Politik der Kommunistischen Partei erwarten zu müssen. Man ist sich in China der Interessenlage der wichtigsten deutschen Kapitalfraktionen nämlich nur zu gut bewusst. Aus patriotischer Sicht ist keineswegs zu kritisieren, dass Deutschland nicht der angloamerikanischen Linie einer sich zuspitzenden Politik von Sanktionen und diplomatischen Offensiven gegen China folgt. Zu brandmarken ist vielmehr die Verlogenheit der Regierungspolitik in Berlin, die ihre moralisierende Menschenrechtsrhetorik ganz schnell in der Schublade verschwinden lässt, wenn knallharte wirtschaftliche Interessen berührt werden.

Wirtschaftssanktionen, das beweisen viele Beispiele, treffen stets in besonders negativer Weise die Masse der Bevölkerung eines davon bestraften Staates. Für die politischen und wirtschaftlichen Eliten mögen sie lästig und auch beschwerlich sein, zur Kapitulation dieser Eliten werden sie in aller Regel nicht führen. Wohl aber oft zum unerwünschtesten Effekt, nämlich der Solidarisierung der Massen mit der jeweiligen Führung. Schon jetzt spielt die Pekinger Führung jedenfalls die nationalistische Karte in den Medien und kommt damit offenbar gut an. Auch die Krim wird mit Sanktionen nie und nimmer wieder ukrainisches Hoheitsgebiet. Deutschland als Außenhandelsmacht sollte sich ehrlich machen und jeglicher Art von Sanktionspolitik eine Absage erteilen.


Hübner auf der Buch-
messe 2017 in Frankfurt.

PI-NEWS-Autor Wolfgang Hübner schreibt seit vielen Jahren für diesen Blog, vornehmlich zu den Themen Linksfaschismus, Islamisierung Deutschlands und Meinungsfreiheit. Der langjährige Stadtverordnete und Fraktionsvorsitzende der „Bürger für Frankfurt“ (BFF) legte zum Ende des Oktobers 2016 sein Mandat im Frankfurter Römer nieder. Der leidenschaftliche Radfahrer ist über seine Facebook-Seite erreichbar.

 

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

50 KOMMENTARE

  1. Pi, jetzt habt ihr die Watschelente gleich zweimal hintereinander abgebildet. Ich habe gerade mein Mittagessen über die Tastatur gekotzt.

  2. Deutschland ist militärisch international ein völlig unbedeutender Zwerg. Als Außenhandelsnation ist es hingegen immer noch eine Weltmacht.

    Während des Kalten Krieges 1945-1990 galt Westdeutschland als eine Art „große Schweiz“.


  3. Das Individuum zählt für Drecks- Kommunisten respektive Stalinisten nichts.

    Einzig und allein das Kollektiv, welches sie sich anmaßen zu formen wie eine Knetmasse, ist für dieses Verbrecherpack von Belang.

    Mit dem Evangelium, sowie mit den Freiheitsrechten der Menschen haben sich die Roten schon immer ihren Arsch abgewischt.

  4. Merkel bekommt jede nacht eine nasse hose wenn sie vom China „“controll““ kommunismus traumt.
    Ich schaffe das.. mit hilfe von schmarotzende Linke und Grune kinderf…..

  5. Die paar Autos, die nach China verkauft werden, machen wirtschaftlich fast nix aus. Aber das, was aus China zu uns kommt sehr wohl, EIn Grossteil aller Medikamente kommt entweder aus China oder Indien. Der ganze Kram, der jede Woche 2 mal bei den Discountern in dne Schütten liegt kommt daher. Und praktisch alles was so an Elektronik, Handy und co hierzulande verkauft wird, stammt aus China.

  6. Es ist ja nicht bloss der Handel, wegen dem Merkel das sattsam bekannte, unserdemokratische zweierlei Maass anwendet.

    Die Staatsführung Chinas hat es ihr mindestens eben so angetan wie die Steuereinnahmen aus dem Handel, diesem Staatsvorbild trabt sie hinterher.

  7. Es wird Zeit, dass Frau Merkel mal die Änderung des Grundgesetzes für Art. 1 GG vornimmt. Der Wortlaut dieser Änderung ergibt sich kausal aus der Politik Merkels wie folgt:

    “ (1) Die Würde des deutschen Menschen ist nicht existent. Sie zu mißachten und zu nicht schützen ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt.“
    https://www.gesetze-im-internet.de/gg/art_1.html

    Eine Anpassung des Grundgesetzes würde den Tatsachen entsprechen und wäre seitens Merkel endlich einmal ehrlich. Uns Deutschen wurde von Merkel unsere Würde genommen. Rechte haben wir nur auf dem Papier, Pflichten dagegen eine tatsächliche Vielzahl. Wir deutschen Deutschen sind durch Merkel zu Sklaven des internationalen Prekariats degradiert worden. Der „EU-Gipfel“, auf dem wieder deutsches Geld verschleudert wurde, als gäbe es keine Zukunft mehr, beweist das wiederholt eindrucksvoll. Und keinen Cent von diesen mittlerweile verschleuderten Billionen hat Merkel davon selbst erarbeitet.

    Ich kann Merkel nur als geisteskrank bezeichnen und alle die, die dieser Geisteskranken noch immer devot folgen auch.

    Deutsche, steht endlich auf und befreit euch selbst! Wählt AfD! Lest PI!

  8. China bekommt von uns noch Entwicklungshilfe. Was spricht dagegen?

    -China ist eine Weltmacht
    -China hat eigene Raumfahrt
    -China ist eine Atommacht mit Atomwaffen

  9. Was gab es nie Wirtschaftssanktionen gegen die Türkei? Bei Erdogan gibt es viele Gründe dafür. Wer so undemokratisch ist, verdient harte Sanktionen.

  10. Deutschland (bzw. die Leute, die zur Zeit die Politk es Landes machen sollen), schweigt zu vielem Unrecht und schaut weg. Barbarische Vorgänge wie Christenverfolgung und Ermordung von Christen regt nicht auf. Wenn aber die bösen Buben Trump oder Putin nicht gehorsamst bei Merkel nachfragen, schwingt man die Keule und droht mit Sanktionen. Putin besetzt die Krim. Die Krim war und ist überweigend russisch bevölkert und wurde von Chruschtschow aus einer Laune heraus – im Sowjetreich verbleibend – an die Ukraine verschenkt. Mit der Auflösung der SU wurde die Krim für die Russen Ausland. Deutschland, wenn es gegen Putin geht, sieht das Recht natürlich auf Seite der Ukraine. Im Prinzip geht das Merkel vorerst überhaupt nichts an, das sollten Russen und Ukrainer untereinander klären. In Syrien läuft auch nicht alles rechtens. Man will Assad stürzen und und „demokratischen“ islamischen „Rebellen“ zur Macht verhelfen. Im Iran gratuliert man dem Unrechtsstaat sogar zu Jubiläen. Keine klare Linie und kein fundiertes Unrechtsempfinden in der Merkel-Politik. Man hängt das Mäntelchen in den Wind. Zurückhaltung statt Schulmeisterei wäre Gold in dieser Oberlehrerpolitik, besonders, wenn man mit schwachem Personal ausgestattet ist.

  11. Tja, das doppelte Maß in der Beurteilung der Handlungen Dritter, immer wieder beliebt.

    Da darf natürlich der Hinweis auf die vielfachen, andauernden Verletzungen des Völkerrechts durch die Türkei nicht fehlen: einfach so das griechisch geprägte Nordzypern besetzt, der Einmarsch in Syrien, die Waffenlieferungen nach Libyen, jetzt die Provokationen Griechenlands in der Ägäis…

    Unfassbar, dass die noch in der NATO sind!

  12. Tolerant bis zur Selbstauslöschung.
    Miss „Hole in the Brain“ dazu ……..

    https://www.rnd.de/panorama/krawalle-in-frankfurt-und-stuttgart-kretschmer-fur-mehr-harte-bei-verstossen-dreyer-fur-deeskalation-REURVZWPGL3LLQGPTJJU3SWNXA.html

    Die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) rief in der Debatte über Gewaltausbrüche in Großstädten zur Besonnenheit auf. „Es ist wichtig, dass die Polizei in solchen Fällen präsent ist, und sie sollte den Weg der Deeskalation gehen“, sagte sie den Zeitungen der Funke Mediengruppe (Samstag).

    Es geht „vor allem um eine Gruppe von Menschen, die unzufrieden !!! sind, weil sie wegen Corona nicht feiern können. Da hat sich Frust angestaut und auch Hass auf Behörden und die sogenannte Obrigkeit“, sagte Dreyer. In Frankfurt und Stuttgart war es in den vergangenen Wochen an Wochenenden zu Krawallen gekommen. Gruppen überwiegend junger Menschen randalierten und verletzten Polizisten.

    https://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/jugendkrawalle-ministerpraesidenten-mit-gegensaetzlichen-empfehlungen-fuer-die-polizei-a-3f97175b-e2a1-41ba-96df-f09acdf19a03

    Die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) ruft dagegen zur Besonnenheit auf. „Es ist wichtig, dass die Polizei in solchen Fällen präsent ist, und sie sollte den Weg der Deeskalation gehen“, sagte sie den Zeitungen der Funke Mediengruppe.

    Es gehe „vor allem um eine Gruppe von Menschen, die unzufrieden sind, weil sie wegen Corona nicht feiern können“, so Dreyer: „Da hat sich Frust angestaut und auch Hass auf Behörden und die sogenannte Obrigkeit.“

    In Frankfurt und Stuttgart war es in den vergangenen Wochen an Wochenenden zu Krawallen gekommen. Gruppen überwiegend junger Menschen !!! (von Kuffnucken schon keine Rede mehr!) randalierten, verletzten Polizistinnen und Polizisten und sorgten vor allem in Stuttgart für erhebliche Zerstörungen in der Innenstadt. <<<<

    Soll ich mal meiner Unzufriedenheit Ausdruck verleihen??

  13. https://www.welt.de/politik/deutschland/article212214119/Stuttgart-und-Frankfurt-Krawallnaechte-in-Innenstaedten-Dreyer-fordert-Zurueckhaltung-der-Polizei.html

    Der Düsseldorfer „Rheinischen Post“ sagte Kretschmer, Werte und Regeln müssten bereits im Kleinen durchgesetzt werden. „Wenn das über Jahre nicht geschieht, wenn man in kleinen Gruppen lärmend im Park sitzen und Alkohol trinken und Drogen nehmen kann und nie einer kommt und sagt, dass Schluss ist, dann werden aus 50 Leuten 500 oder mehr“, sagte der CDU-Politiker.

    Schon eher auf den Punkt:

    https://www.welt.de/kultur/plus212122439/Frankfurter-Krawalle-Die-neuen-Barbaren.html

  14. aber während es auf der Krim wenigstens noch ein Volksabstimmung gab die eindeutig einen Anschluß an Russland ergab, wurde Nordzypern von der Türkei mit Waffengewalt erobert, Kirchen zerstört, die griechischen Zyprer vertrieben und enteignet und die Museen und uralte Schätze von der Türkei geplündert

  15. Etwas OT dazu

    „MKULTRA 25. Juli 2020 at 14:08
    Tolerant bis zur Selbstauslöschung.
    Miss „Hole in the Brain“ dazu ……..“

    Nicht wenige…nicht nur Politdarsteller…kann man sich durchaus in einer Neuauflage eines Sketches von M.Python vorstellen:

    https://www.dailymotion.com/video/x2nedgv

  16. Auch bei den Autofahrern holen sie sich jetzt das Geld für die Asylanten und Rettungspakete für die Schäden die sie mit ihrer CORONA Hysterie verursacht haben

    Vergewaltiger und Randalierer werden auf freien Fuß gesetzt, aber wenn Du 21 Kmh/ zu schnell fährst entziehen sie Dir den Führerschein, dass Du in der Folge deine Arbeit verlierst.

    Ein bislang viel zu wenig beachtetes Thema seitens der AFD

    https://www.adac.de/news/kritik-stvo-novelle/

  17. “ ja der furchteinflößende Außenminister Maas habe nun sogar Peking gedroht – mit was auch immer.“

    Merkels Hofzwerg ist ein Titan der Außenpolitik, so wie sie selber eine Titanin der Finanz und Wirtschaftspolitik ist.

    Erdogan hat sich ganz vernünftig über dieses lächerliche Männchen geäußert, das auf der Schreibtischplatte von Frau Dr Merkel den Schwanensee tanzen kann… Er soll erstmal Politik lernen.

  18. Passend zum gestrigen Tiertransport-Strang (aber da liest keiner mehr):
    Mimimi – die Moslems sind schon wieder verärgert!!
    Mimimi – unsere religiösen Gefühle werden verletzt…
    Und meine tierfreundlichen Gefühle schon lange, ihr Tierquäler!

    https://www.wochenblick.at/proteste-gegen-tierschutz-plakate-von-peta-in-indien/

    Weil die Tierschutz-Organisation PETA in Indien, im Vorfeld des islamischen Bakri-Eid-Festes, Plakate gegen das Schlachten von Ziegen aufhängte, kam es zu massiven Protesten islamischer Glaubensvertreter. Das Ganze sei ein boshafter Akt, um die religiösen Gefühle der Muslime zu verletzen. Sie forderten die Entfernung der Plakate, was auch geschah.
    Gegen das Schlachten von Ziegen
    Die Plakate waren vor allem in Lucknow (Bundesstaat Uttar Pradesh) zu sehen. Darauf war eine riesige Ziege abgebildet, darunter stand: „Ich bin ein Lebewesen, nicht nur Fleisch. Ändert Eure Sichtweise gegenüber uns und werdet vegan“. Was die islamischen Geistlichen besonders ärgerte, war die zeitnahe Aktion zum islamischen Bakri Eid-Fest, bei dem Muslime am 1. August einer besonderen Geschichte im Koran gedenken: als Gott Ibrahim (Abraham) erschien, ihn aufforderte, als Zeichen des Gehorsams, seinen Sohn zu opfern und ihm dann Einhalt gebot.
    Verletzung muslimischer Gefühle
    Maulana Khalid Rashid Firangi Mahali, Präsident des Islamischen Zentrums in Indien, beschwerte sich also beim Polizeichef von Lucknow und forderte die Entfernung der Plakate. Er lehne diese ab, weil darauf vor dem Bakri-Fest eine Ziege abgebildet sei. „Das Fest wird am 31. Juli gefeiert. Warum hängt man solche Bilder vor unserem Fest auf“, beklagte er sich. Er glaube, das sei ein absichtlicher und boshafter Akt, um die Gefühle der Muslime zu verletzen. Auch andere islamische Vertreter lehnten sich gegen die PETA-Aktion auf. Man wolle damit die öffentliche Ordnung im Vorfeld des Festes stören. Auch ein diesbezüglicher Beschwerdebrief wurde an das Zentrum für Objektive Forschung und Entwicklung (CORD) gerichtet.
    ..
    Ich bin zwar kein Zoologe, aber das Foto dürfte ein Schaf zeigen – schon allein wegen der Wolle.

  19. Taurus1927 25. Juli 2020 at 14:24

    Nicht wenige…nicht nur Politdarsteller…kann man sich durchaus in einer Neuauflage eines Sketches von M.Python vorstellen:

    https://www.dailymotion.com/video/x2nedgv

    Auf der gleichen Seite erscheint rechts unten ein Clip mit dem geistig behinderten Klimamädchen aus Schweden.
    Passt.

  20. Merkels Macht,begründet sich auf die Verwobenheit
    mit der Wirtschaft,der dadurch stattfindenden Vollbeschäftigung,
    und den Steuereinnahmen,die sie dringend brauchte,damit das, auf tönerne
    Füßen stehende Gebilde nicht umkippte.
    Das Volk wurde,notfalls, mit jeder Art von Lippenbekenntnissen, gegenüber
    Wirtschafts starken Staaten,die die Menschenrechte mit Füssen treten,belogen,
    betrogen,getäuscht,und ausgenommen.
    Nun ist der Boom zu Ende,die Milliarden sind ausgegeben,und übrig
    wird der Trümmerhaufen,Deutschland, zurückbleiben.
    Inklusive,der nun einsetzenden Insolvenzen,und Arbeitslosigkeit,wird
    auch die Wirtschaft,die Steuern einbrechen,und die Schulden werden drücken,
    bis hin zum Kollaps.
    Das wird das Vermächtnis,der Gottkanzlerin,und „Mächtigster Frau der Erde“ werden.
    Aber das Volk rannte und rennt ihr immer noch hinterher,steigt auf das Karussell der
    Linken und der Kommunisten,und Grünen Khmer,und fahren dann sehenden Auges
    in den Untergang,es gibt keine nennenswerte Opposition mehr,und somit wird
    dieses Gefüge und der letzte Schritt Deutschlands,wohin auch immer,unumkehrbar sein!

  21. Für jeden Job gibt es ein Anforderungsprofil zu erfüllen. Für eine/ Regierungschef/in ist dies u.a.:
    Die Ehre der Flagge und damit dem Volk erweisen zu können indem man steht (Als Uniformierter salutiert).
    Merkel völlig ungeeignet, eine Schande, wie lange lässt sich das deutsche Volk das noch bieten?

  22. Wann kapiert Ihr es endlich:
    MERKEL hat nichts zu sagen:
    Deutschland hat KEINE MACHT …PUNKT.

  23. @Lesefehler
    Merkel ist das Mehltau der Demokratie und Freiheit
    ________________________________________
    Aus diesem Schreibfehler könnte ein Lesefehler entstehen.
    Ich nehme an, es ist der Mehltau gemeint, also die Pflanzenkrankheit, die durch Pilze verursacht wird und nicht ein „gemehltes Tau“ (dickes Seil), das Demokratie und Freiheit zusammenhält?!

  24. „Deutschland ist militärisch international ein völlig unbedeutender Zwerg.“

    Durch die Einbindung in das NATO-Bündnis war das auch nicht mehr nötig, eine große Armee zum Selbstschutz zu unterhalten.

  25. Angela Merkel hat sich einen Dreck darum geschert als ihre kommunistischen Gesinnungsbrüder und Schwestern in Hong Kong die Freiheitsbewegung niedermetzelte, aber gegen Russland sollen Sanktionen und Militärmanöver stattfinden.

    Merkel ist so armselig verlogen, niederträchtig und durchschaubar, dass sie doch jetzt schon jede Würde verloren hat.

    Das Angela Merkel ihre eigene Verlogenheit, Widersprüchlichkeit und Realität nicht wahrnimmt ist offenkundig. Jeder klar denkende Mensch hätte sich in ihrer Situation schon selbst die Kugel gegeben.

    Aber diese Soziopathin glaubt dest an den Sieg des sozialistischen Kollektivs, zusammen mit dem Verbecherstaat China, will sie das vollenden, was Honecker und seiner kriminellen SED Sippe nicht gelang.

    Merkel hat die bürgerliche Ordnung in Deutschland zerstört. Unsere Innenstädte werden von linken Zecken und Horden ihrer Wüsten- und Dschungelmänner bevölkert. Als Deutscher bürgerlicher Normalo fällst du mittlerweile überall auf und bist definitiv in der Minderheit und überall diesem Überfremdungsdruck und Linksversiffung ausgesetzt.

    Es helfen nur noch robuste Maßnahmen um das Ruder wieder in Richtung Kultur- und zivilisierte Verhältnisse rumzureißen.

  26. „„Äußerst aggressiv“ – 100 Menschen liefern sich Schlägerei“ schreibt die WELT (Parteiorgan der GrünInnen) und lässt die Herkunft der „Streitenden“ mal wieder weg. Dafür sind die wenigen zugelassenen Leserkommentare mal wieder deutlich.

    https://www.welt.de/vermischtes/article212218973/Rheinsberg-Aeusserst-aggressiv-100-Menschen-in-Gruppenschlaegerei.html

    Um wenigstens den Schein zu wahren, ereifert man sich gleichzeitig ein wenig über Panorama:

    „MEINUNG – „PANORAMA“-VORWÜRFE – Wo bleibt die journalistische Sorgfaltspflicht?“

    https://www.welt.de/debatte/kommentare/article212200419/Panorama-Vorwuerfe-Wo-bleibt-die-journalistische-Sorgfaltspflicht.html

  27. Die selbsternannten „Anständigen“ aus Politik, Medien und Gesellschaft sind sowas von erbärmlich angesichts dieser Doppelmoral. Hier in Deutschland die eigenen Landsleute zwangsbelehren wollen, was „gut“ sein bedeutet. Bei Zuwiderhandlung soziale Ächtung bis hin zu Arbeitsplatzverlust und Besuch von der Antifa. Jedoch im Fall China die berühmten 3 Affen machen. Nichts sehen, nichts hören, nichts sagen.

    Ihr Linken, ihr Übermenschen mit Haltungsanspruch, verkauft eure selbstgesteckten Werte in Nullkommanix für Arbeitsplätze in Deutschland, auch Arbeitsplätze in der Automobilindustrie, die doch so viele von euch offen verachtet als „Klimasünderindustrie“. Wisst ihr überhaupt selbst, auf welcher Seite ihr stehen wollt??? Könnt ihr euch mal entscheiden?.. Ihr rückgratlosen Bessermenschen seid so verlogen, so falsch, so abgrundtief erbärmlich.

  28. Xenophanes 25. Juli 2020 at 13:51

    Zu diesem Kommentar und zum Artikel generell: Es gibt durchaus eine stringente Linie in Deutscher Außenpolitik, die ist nicht nur ganz so leicht zu erkennen.

    Die vermeintlichen Widersprüche lösen sich dann auf, wenn man die Nützlichkeit des jeweiligen Regimes zur Überwindung der bürgerlichen Gesellschaft ansieht. Mit einem Putin, Trump oder Assad will man nichts zu tun haben, weil diese einen autoritären, wenngleich weitgehend bürgerlichen Kurs fahren. Solche Leute sind als Kooperationspartner für die angestrebte „Kulturrevolution“ gemäß Merkels Duktus „nifft hilfreiff“.

    Iran, Türkei, syrische „Rebellen“ etc. eignen sich dafür allerdings durchaus. Besonders am Iran und seiner Geschichte mit Sturz des Shahs und dem von den Linken gewollten Aufstieg der Mullahs wird das deutlich… mit dem bekannten „Erfolg“ – für das Land, die Linken und (zynisch) der Bedeutung des Baukrans für eine Gesellschaft.

  29. Durch das Messen mit zweierlei Maß ist der Westen moralisch vollkommen Bankrott, absolut Unglaubwürdig, er hat das Vertrauen vollständig verspielt.
    Amerika kann völkerrechtswidrige Kriege, Regime-Changes, Währungs- und Wirtschaftskriege führen,
    Kriegsverbrechen (Vietnam Dorf My Lai) begehen, Guantanamo betreiben, Leute folteren (Waterboarding), zehntausende mit Drohnen töten, Wirtschafts- und Währungskriege führen, hemmugslos „Freunde“ ausspionieren usw. ohne jegliche Konsquenzen.
    Wo bleibt denn da der Aufschei der GUTMENSCHEN?
    Wo bleibt denn da die Gerechtigkeit?
    Nein, die ganze Diplomatie ist vollkommen zerstört, bei jedem Staatsbesuch wird ein „Theater“ aufgeführt, um die wahre Lage nicht sichtbar werden zu lassen.
    Jeder versucht nur noch den Anderen über das Ohr zu hauen.
    Und ich kann alle ausländischen Staatschefs nur vor Merkel warnen, sie hat ihr Volk verraten, sie wird jeden Anderen auch verraten wenn es ihr nutzt.

  30. @ Outshined 25. Juli 2020 at 16:15

    Das leuchtet ein. Alles, was Deutschland und der bürgerlichen Gesellschaft schadet, wird gefördert. Ich frage mich seit langem, ob die tatsächlich ihre eigenen Sprüche von Demokratie und Freiheit tatsächlich glauben.

  31. Außenpolitisch brauen sich einige Stürme zusammen, welche sich nach der US-Wahl massiv entladen könnten. Bis dahin halten alle still und harren der Entscheidung. Es ist schon seit zwei Jahren erstaunlich ruhig, aber all die Konflikte ob Iran/Israel,der Streit um den Nil zwischen
    Ägypten/Äthiopien, der Stellvertreterkrieg zwischen der Türkei/Ägypten in Libyen, die Probleme im südchinesischem Meer zwischen China/USA oder das unrechtmäßige Erdgasprojekt der Türken in griechischen Gewässern, warten auf Auflösung. Eine militärische Eskalation jedes dieser Bedrohungen, kann die Weltwirtschaft zum Erliegen bringen und eventuell sogar den NATO-Bündnissfall zur Folge haben. Dann ist es für Deutschland vorbei mit wegducken.
    Bin mir seit gestern sicher, dass es bald so richtig knallt. Noch kann man bei guter Wetterlage den Komet Neowise für wenige Tage beobachten. Das letzte mal, konnten dies die Menschen der Jungsteinzeit vor rund 6000 Jahren und allgemein galt, dies ist ein Unglücksbote.

    Na ja, wir werden sehen.

  32. UAW244 25. Juli 2020 at 16:47
    Noch kann man bei guter Wetterlage den Komet Neowise für wenige Tage beobachten. Das letzte mal, konnten dies die Menschen der Jungsteinzeit vor rund 6000 Jahren und allgemein galt, dies ist ein Unglücksbote.

    Nunja, ein Komet ist dann ein Unglücksbote, wenn wir ihn uns als Unglücksboten denken.
    Wir könnten ihn uns genauso als Glücksboten vorstellen.

  33. alles-so-schoen-bunt-hier 25. Juli 2020 at 16:43

    Ja, dieses ganze Marxistische Konzept ist von so monströser Boshaftigkeit und Unglaublichkeit, dass man sich das als „normaler Mensch“ gar nicht vorstellen kann. Und ja, ich denke schon, dass die Linken ihren eigenen Schrott wirklich glauben… nur sehen sie gar nicht mehr, wie sie ihren vermeintlichen Ansprüchen mittlerweile selber widersprechen. Zumindest die meisten. So nehme ich das zumindest mittlerweile wahr, aber mit diesem Phänomen müssten sich eigentlich wirklich die besten Psychiater der Welt beschäftigen.

  34. Das die Alte bei der Nationalhymne immer einen Stuhl braucht, obwohl sie sonst immer einen auf super cool macht ist die Strafe Gottes. Da kommt bei ihr auf einmal die ganze Verlogenheit in ihr hoch und sie kann sie nicht mehr unterdrücken.

  35. Haremhab
    25. Juli 2020 at 18:01

    „Merkel wirft mit Steuergeldern um sich. Wo das alles herkommt?“

    Solche banalen Fragen sind soweit unter der Würde von Frau Dr Merkel, dass sie sich garnicht bemüßigt, darüber nachzudenken.

    Frau Dr Merkel sind die dankbaren Augen der Empfänger wichtiger als alles andere. Das Geld wird schon irgendwo herkommen.

    Wie pillepalle Finanzen und Wirtschaft für Frau Dr Merkel sind, erkennt man an den beiden Witzfiguren, die sie zu Ministern für Finanzen und Wirtschaften gemacht hat.

  36. Verteuerbare Energien 25. Juli 2020 at 15:02

    Wann kapiert Ihr es endlich:
    MERKEL hat nichts zu sagen:
    Deutschland hat KEINE MACHT …PUNKT.

    ———

    Merkel plappert nur nach, was die maßgeblichen Hintermänner ihr zugeflüstert haben und liest nur vom Zettel ab, was diese Hintermänner ihr aufgeschrieben haben.

    Statt Merkel könnte man auch eine aufblasbare Puppe vor die Kamera stellen und ein Tonband ablaufen lassen. Es wird dann genug Bekloppte geben, die auch einer Puppe zujubeln würden.

  37. ‚Deutschland auch noch eine moralische Großmacht sein möchte und deshalb seine politischen Repräsentanten nicht müde werden, von Werten, Ethik, Menschenrechten, Völkerrecht und Rechtsstaatlichkeit zu reden‘

    Dabei würde sich anbieten, zuerst Kriegsreparationen zu bezahlen.

  38. Artikel mit Falschdarstellungen:

    Der Fall Krim:
    Russland ist hier im Recht,
    da Russland seinerzeit mit der Ukraine einen Vertrag geschlossen hatte,
    gegen den die Ukraine in schwerwiegender Weise verstieß!
    Die Fortführung des Vertrages war Russland daher nicht mehr zuzumuten
    und Russland durfte den Vertrag rückabwickeln.
    Also war der vorherige Zustand wieder herzustellen.
    Russland aber ging NOCH WEITER
    … und liess das Volk der Krim entscheiden,
    zu welchem Staatsgebiet es gehören wolle.
    Das Votum fiel eindeutig aus!

    Fall Hongkong:
    GB hatte 1898 einen Vertrag mit China erpresst,
    der über 99 Jahre laufen sollte.
    China hielt sich an diesen Vertrag und erlaubte
    für die Zeit danach – also ab 1997 –
    einen Bestandsschutz NUR FÜR DAS WIRTSCHAFTSSYSTEM,
    NICHT ABER für das Herrschaftssystem!

    Sprich:
    der Kapitalismus blieb in Hongkong erhalten,
    die Briten als Herrschaftsmacht aber waren passe.
    DAS
    wollen die Briten NICHT akzeptieren
    – aber SO ist das mit Verträgen!

Comments are closed.