Am Samstag, den 1.8. findet in Berlin die Großdemo „Tag der Freiheit“ statt. Veranstaltet werden der Umzug und die Kundgebung von den Organisationen „Querdenken“ und „Nicht ohne uns“. Tausende Menschen aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und anderen Ländern sind aufgerufen friedlich Gesicht zu zeigen gegen die „Pandemie“-Diktatur und für eine Politik der Vernunft.

-18.50 Uhr: 19vierundachtzig.com meldet: Vorm Kanzleramt: „Angela, dein Volk ist da!“

-18.35 Uhr: Zehntausende verbleiben weiterhin friedlich vor der Bühne

-18.20 Uhr: Polizeibeamte verlassen unter Applaus und „Freiheit“-Rufen die Bühne

-18.10 Uhr: Sprechchöre: „Macht die Bühne frei“ sind zu hören

-17.50 Uhr: Tausende Teilnehmer verlagern unbestätigten Meldungen zufolge spontan auf die Wiese vor den Reichstag – Sitzblockade geplant

-17.30 Uhr: Zehntausende bleiben friedlich am Veranstaltungsort

Update 16.30 Uhr: Die Berliner Polizei hat die Auflösung der Demonstration angeordnet! Die Menschen skandieren „Freiheit! Freiheit!“

Livestreams:
» RT Deutsch: https://youtu.be/x9_inV7Gy7U
» Stefan Bauer: https://youtu.be/hTAm5Oc4fao
» Samuel Eckert: https://youtu.be/htDrDieOgh0
» QUERDENKEN 711 – Wir für das Grundgesetz: https://youtu.be/cMZJ8wiWs8k (beendet)
» Epoch Times: https://youtu.be/6B7MoFME5zc (beendet)

» Polizei zählt in der Spitze „etwa 17.000 Teilnehmende“…:

Seit Monaten wird versucht die Bürger Deutschlands und ganz Europa mit einer Regentschaft der Angst vor Krankheit und Tod einzuschüchtern. Abstandsregeln und Mundschutz dienen auch dazu, Menschen zu isolieren, sie sichtbar mundtot zu machen.

Der mit dem Corona-Wahnsinn einhergehende Lockdown und zum Teil bis heute anhaltenden Maßnahmen werden am Ende mehr menschliche und gesellschaftliche Opfer fordern als es das Virus kann.

Die nächste „Welle“ wird eine großflächige Pleite- und Arbeitslosenwelle sein. Schon jetzt rutschen immer mehr Betriebe in die Insolvenz. Nicht nur Isolation, sondern auch Arbeitslosigkeit und die damit verbundene Angst vor der Zukunft bringen viele an den Rand der Verzweiflung.

Die Hauptkundgebung wird ab 15 Uhr stattfinden in der Straße des 17. Juni stattfinden, Treffpunkt für den Umzug ist ab 10.30 Uhr „Unter den Linden“. Der Durchgang unter dem Brandenburger Tor wird ab 1.8. gesperrt sein und die Polizei rüstet sich mit 1.500 zum Einsatz. Selbstverständlich sind zahlreiche Gegenkundgebungen angekündigt, die die Polizei vermutlich mehr fordern werden als jene zum „Tag der Freiheit“. Mit dabei werden u.a. die „Omas gegen Rechts“ und das Bündnis „Aufstehen gegen Rassismus“ sein. Wie viele Antifanten schon am Vormittag aus ihren Höhlen kommen werden wird man sehen.

RKI arbeitet schon an der nächsten Virus-Hysterie

Derweil arbeitet das RKI (Robert-Koch-Institut) wohl schon am nächsten Lockdown und warnt aktuell vor dem „West-Nil-Fieber“. Das West-Nil-Fieber ist eine durch das West-Nil-Virus herbeigeführte Infektionskrankheit, die durch Stechmücken übertragen werden kann. Es kommt vor allem in Afrika, Indien, Israel, der Türkei und in Nordamerika endemisch vor. Ursprünglich stammt das Virus aus Afrika und wurde 2018 erstmals in Deutschland bei Pferden und Vögeln diagnostiziert. 2019 wurde zum ersten Mal in Ostdeutschland eine derartige Diagnose beim Menschen gestellt. Wie das zuständige Landesamt für Verbraucherschutz am 24. Juli mitteilte, gebe es derzeit in Sachsen-Anhalt zwei positiv auf das Virus getestete Vögel. Im Juli wurde eine infizierte Blaumeise im Berliner Bezirk Treptow-Köpenick tot aufgefunden. Obwohl schwere Verläufe selten sind, wird auch hier schon wieder hysterisch davor gewarnt – offenbar muss man neue Ängste schüren, weil immer weniger Menschen glauben am Corona-Virus zu versterben.

Am 1.8. sind alle, die sich nicht länger verrückt machen lassen wollen aufgerufen, sich in Berlin einzufinden. Treffpunkte, Marschroute und Kundgebungsplatz sind im Video von Organisator Michael Ballweg zu finden. Morgen wird es einen Livestream dazu geben.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

548 KOMMENTARE

  1. @ MOD

    Zumindest ist Hildmann in den letzten Wochen recht schräg unterwegs.

    MOD: „Schräg“ ist noch milde ausgedrückt.

  2. „Seit Monaten wird versucht die Bürger Deutschlands und ganz Europa mit einer Regentschaft der Angst vor Krankheit und Tod einzuschüchtern. Abstandsregeln und Mundschutz dienen auch dazu, Menschen zu isolieren, sie sichtbar mundtot zu machen.“
    ——-
    Quatsch. Die ganze Welt!? Seit SARS 2003, als ich in Südostasien urlaubte und arbeitete, ahnte ich was auf uns zukommen würde. Natürlich stirbt man nicht gleich sofern man gesund ist. Jedoch in meiner Familie habe ich sehr, sehr alte Verwandte mit Lebensfreude und die will ich nicht anstecken.
    Es ist eine absolute Unverschämtheit daß der Steuermichel, der mit seinem Heimaturlaub die deutsche Wirtschaft unterstützt auch noch für Urlaubsrückkehrer aus der Türkei den Test bezahlen muss!!!
    Und das absolute Shithole Berlin wird mich nie, nie mehr wiedersehen und Attila ist wirklich „strange“ drauf.
    Kein Geld für Berlin!

  3. Die „Ommasgegenrechts“ marschieren singend fahnenschwingend
    DER TEXT:

    Über Männer darf man singen, sie sind Schweine.
    Nur Oma bleibt ‘ne Reine.
    Sie Tier zu nennen, ist der Super-GAU.
    Seid versichert, Oma ist ‘ne coole Sau!

    Uns beleidigt nur, wenn anonyme Hetzer
    und rechte Dummschwätzer
    sich vor uns werfen mit Protestgeschrei
    und so tun, als wär’n sie Oma-Polizei.

    Sag dem Buhrow: man darf Oma-Witze machen,
    die Bedingung: keine schwachen.
    Der Spaß ist jedoch dann ganz schnell vorbei,
    benutzt man uns für rechte Heuchelei.

    2020©Die Anstalt

    wer solch eine Oma hat braucht keine Feinde.

  4. Als Clan-Trauermarsch oder Al Quds-Demonstration deklarieren, dann sind auch keine Merkelmaulkörbe oder Abstandsregeln einzuhalten, da kennt Merkels Kriegsrecht Ausnahmen!

  5. Bei FFF und BLM-Demos achtet niemand auf Masken und Abstand. Komische Doppelstandards mal wieder.

  6. Eurabier 31. Juli 2020 at 17:45

    Als Clan-Trauermarsch
    ———
    Wenn’s denn so wäre…

  7. Es bleibt daher zu hoffen, dass sich möglichst wenige von dieser dreckigen Vorfeld-Hetze einschüchtern lassen werden – und stattdessen morgen viele couragierte Bürger dieses Landes ein sichtbares Zeichen setzen, das sich die Menschen in diesem Land nach 15 Jahren Merkel nicht mehr alles gefallen lassen. Pandemie hin oder her. jouwatch wird live darüber berichten
    https://www.journalistenwatch.com/2020/07/31/linke-medienhetze-grossdemonstration/
    Wie wird das Wetter morgen in Berlin?
    In Berlin gibt es von morgens bis zum Nachmittag einen wolkenlosen Himmel bei Werten von 13 bis zu 27°C. Abends gibt es in Berlin lockere Bewölkung bei Temperaturen von 21 bis 26°C. Nachts bilden sich leichte Wolken bei Tiefsttemperaturen von 17°C. Mit Böen zwischen 17 und 28 km/h ist zu rechnen.
    Freuen Sie sich auf bis zu 14 Sonnenstunden

  8. Schade, daß man es erst jetzt erfährt (oder habe ich was verschlafen?). Aber bei einem Anreiseweg von 1200 Kilometern ist das ohnehin kaum machbar. Wenigstens mit dem Herzen werde ich dabei sein!

  9. Wünsch Euch allen morgen einen tollen Tag in Berlin 🙂 Lasst es krachen!!

  10. .
    Aha,
    am 1. 8.
    ausgerechnet.
    Kein Wunder, daß
    die Übervorsichtigen
    von der AfD da
    kalte Füße
    kriegen.
    .

  11. Abstandsregeln und Mundschutz dienen auch dazu

    Die dienen nur einem Zweck: Die Gehirnwäsche aufrecht zu erhalten.

    Selbiges gilt für das, was man gerade mit unseren Kindern in der Schule macht.

    Zusammen mit der Medienberichterstattung entsteht dann eben bei vielen der Eindruck, da müsse wirklich ein gefährlicher Virus in Umlauf sein, denn sonst würde man das alles nicht machen. Es ist die reinste Gehirnwäsche.

  12. Eine Botschaft an ALLE Deutsche: Trauen Sie der gespaltenen Zunge der Politik nicht über den Weg!

    https://www.youtube.com/watch?v=u4UwAbobTdw
    ————————————————————————————-
    Genauso ist es. Glaubt an euch selbst und glaubt keiner linken Propaganda.

  13. @ Bierologe 31. Juli 2020 at 18:21

    Schade, daß man es erst jetzt erfährt (oder habe ich was verschlafen?).

    Ja, haben Sie. Diese Veranstaltung wird seit Wochen unglaublich intensiv beworben. Auf PI-NEWS war dazu bisher leider nicht allzu viel zu finden. Man muss aber nur auf Jouwatch gehen oder die Queerdenker-Seiten oder bei Thorsten Schulte nachschauen, der maßgeblich in die Bewerbung involviert war. Ich bin auch auf diesen Seite unterwegs und habe hunderte Ankündigungen/Spots/Hinweise wahrgenommen. Michael Ballweg hat für morgen die Kleinigkeit von 500.000 Menschen (!) angemeldet.

    Und ein Hildmann hat mit dieser Veranstaltung nichts zu tun, weil manche hier fragen. Der lebt in einer ganz eigenen Welt mit 200, 300 Hardcore-Fans, die ihn abgöttisch lieben. Aber mit solchen Sprüchen kann man die Merkel-Junta nicht ins Wanken bringen, die Methode Ballweg/Schulte/Otte scheint mir zielführender.

  14. @ Prolog 31. Juli 2020 at 18:51

    Abstandsregeln und Mundschutz dienen auch dazu

    Die dienen nur einem Zweck: Die Gehirnwäsche aufrecht zu erhalten.

    Selbiges gilt für das, was man gerade mit unseren Kindern in der Schule macht.

    Zusammen mit der Medienberichterstattung entsteht dann eben bei vielen der Eindruck, da müsse wirklich ein gefährlicher Virus in Umlauf sein, denn sonst würde man das alles nicht machen. Es ist die reinste Gehirnwäsche.

    Wie Recht Sie haben! Es ist eine ganz dreckige, elende Hirnwäsche, Volksverdummung in Reinkultur. Und dabei assistieren die jüngst von unsrer Regierung und zum Teil auch von Herrn Gates gut geschmierten Mainstreammedien und das RKI, das den guten Ruf seines Namensgebers seit Monaten mit Füßen tritt.

  15. Als Rechtskonserativer, für den die Freiheit das allerhöchste Gut ist, stehe ich absolut hinter Ballweg, Schiffmann, Schulte, Otte und Co. Die müssen meine Weltsicht nicht in jeder Hinsicht teilen, wichtig für mich ist nur, dass sie sich für die Freiheit und gegen das elende, verlogene, hinterhältige System Merkel stark machen. Und das tun sie seit Wochen und Monaten mit Nachdruck. Ich wünsche mir, dass es eine riesige Demo wird und freue mich drauf.

  16. Das kann man auch Mal einen Tag eher veröffentlichen. Mein Wochenende ist schon verplant.

  17. An die angemeldeten 500.000 glaube ich nicht; 10% wären schon toll. Ich wohne zwar in Berlin und würde wahnsinnig gerne an dieser Demo teilnehmen. Bin aber leider schwerbehindert und nach dem völlig unerwarteten Tod meiner geliebten Ehefrau im Januar kaum noch in der Lage, überhaupt das Haus zu verlassen. Schon gar nicht zu so einer Demo.
    Wünsche allen Teilnehmern Erfolg, bei diesem Regime möglichst ungehinderte Anreise und angesichts der Berliner Verhältnisse gesunde Heimkehr!

  18. Vorhin im TV auch wieder einer der vielen Beweise, dass die dämliche Maskenpflicht nur eine Volksvera.schung ist.
    .
    In den Nachrichten bei n-tv haben die vorhin einen Bericht gezeigt, wie der Reporter Ulrich Klose im Düsseldorfer Flughafenterminal mit zwei Reisenden spricht. Die zwei Leute und alle anderen dort herumlaufenden Reisenden alle mit Maske. Nur der Klose OHNE Maske. Im Terminal gilt Maskenpflicht!
    .
    Und zum Schluss machte der Klose noch ganz demonstrativ groß vor seinem Bauch die Merkelraute und hat damit zum Ausdruck gebracht, dass er schön brav regimehörig berichtet hat.
    .
    Hier der Hinweis, dass dort Maskenpflicht besteht:

    Aktuelle Service-Infos
    Änderungen im Überblick
    Damit Sie unbesorgt ab Düsseldorf starten können, hat der Airport zahlreiche Maßnahmen umgesetzt…….
    […]
    Grundsätzlich gilt: Im Flughafenterminal sowie im SkyTrain ist der Mund-Nasen-Schutz verpflichtend……

    https://www.dus.com/de-de/services/unbesorgt-starten/service-infos

  19. Ich bin pessimistisch.
    Ich fürchte, daß diese Teilnehmer – wie immer – in der Unterzahl sind und das linke Gesindel die Demo brherrscht
    Rechte können nicht offen kämpfen

  20. Noch ein wichtiges Video zum Themenkomplex Corona. Diesmal sogar mit AfD-Beteiligung. Wenigstens hat sich der Bundestagsabgeordnete Dirk Spaniel für das Thema interessiert und zwei interessante Gesprächspartner eingeladen:

    https://www.youtube.com/watch?v=WjqrLQbzeco

    An einer Stelle zitiert Spaniel aus einem internen Papier des Bundesinnenministeriums, aus dem zweifelsfrei hervorgeht, dass den Menschen in Bezug auf Covid-19 Angst vor einem grausamen Erstickungstod gemacht werden und dazu auch die Kinder eingespannt werden sollen. Ein unfassbarer Skandal!

  21. @ John Doe 0815 31. Juli 2020 at 23:22

    Das kann man auch Mal einen Tag eher veröffentlichen. Mein Wochenende ist schon verplant.

    Sorry, in welcher Parallelwelt haben Sie sich aufgehalten? Diese Veranstaltung wird seit Wochen in allen möglichen Portalen mit einem Riesenaufwand beworben.

  22. @ piepspaps 1. August 2020 at 01:20
    „Ich bin pessimistisch.“

    willkommen, neulink. dein pessimismus ist unbegruendet,
    denn dir fehlen offenbar grundlegende politische und gesellschaftliche kenntnisse.

    „…Teilnehmer – wie immer – in der Unterzahl sind…linke Gesindel die Demo brherrscht“

    wenn rechte ihre rechte demo rechtlich richtig anmelden und durchfuehren wollen,
    diese grundgesetzlich verpflichtend zu schuetzende demo oppositioneller kraefte
    aber real von regierungstreuem linkem gesindel beherrscht werden kann,
    ist das kein fehler der rechten, sondern der linkspolitik und ihrer ausfuehrenden.

    die unterdrueckung/behinderung/angriffe oppositioneller andersdenkender beweist,
    dass die herrschenden ein unrechtsregime sind, nicht besser als china und nordkorea.

    „Rechte können nicht offen kämpfen“
    doch, aber sie sind qua selbstverstaendnis rechtstreu und verfassungskonform.
    wuerden rechte ebenso finanziert, trainiert, organisiert physisch kaempfen
    wie die blaesslich-schwaechlich, unathletisch-unerfahren salonlinken kindersoldaten

    dann waere nachhaltig, schnell, schmerzfrei und voellig legal ruhe auf der strasse.
    und zwar fuer den buerger, alle anderen demonstranten, die polizei, merkel.
    vielleicht ist eintracht seitens des herrschenden linksstaates garnicht gewollt.

    bitte, gerne.
    dein leukozyt

  23. Wenn der Aufmarsch der Rechtsextremisten nicht noch im letzten Augenblick verboten werden kann, werden sich Antifa, Gewerkschaften, Kirchen und andere Demokraten dem lautstark entgegenstellen!

  24. Der rbb betitelt die Demo als „Wanderzirkus der Corona-Leugner“ OT: „Während die Infektionszahlen steigen, wollen Corona-Leugner aus dem ganzen Land auf der Berliner Medienbühne das angebliche Ende der Pandemie verkünden. Rechtsextremisten und Hooligans treten mit auf.“

  25. @ HB-Maennchen Bruno 1. August 2020 at 09:06

    Der rbb betitelt die Demo als „Wanderzirkus der Corona-Leugner“ OT: „Während die Infektionszahlen steigen, wollen Corona-Leugner aus dem ganzen Land auf der Berliner Medienbühne das angebliche Ende der Pandemie verkünden. Rechtsextremisten und Hooligans treten mit auf.“

    Man kann diese dümmliche Propaganda der Medien des Merkelschen Linksstaats einfach nicht mehr ertragen! Vor allem dieses ständige Framing, um den Leser sofort in eine Richtung zu lenken. „Rechtsextremisten und Hooligans treten mit auf“ – ja, nicht einmal gelogen, wer kann verhindern, dass auch eine Handvoll extrem Rechter und zwei Dutzend Hools dabei sind. Doch die haben eben mit dem Durchschnitt des erwarteten Publikums wenig bis nichts gemein.

    Das Spektrum reicht von konservativen Patrioten sowie allen möglichen AfD-Schattierungen über Libertäre, gemäßigte Mitte, Esoteriker bis hin zu – gar nicht wenigen, wohl tausenden – Linken, die merke(l)n, dass hier was gründlich schief läuft, und Ex-Linken, die aufgewacht sind. Gerade dieses Lagerübergreifende und der immer wieder seitens der Querdenker formulierte Wille, sich nicht mehr nach dem herkömmlichen Rechts-Links-Schema spalten zu lassen, macht den Herrschenden die meiste Angst, weil sie fürchten, da mit ihren primitiven Keilstrategien – spalten, zerteilen, trennen, herrschen – nicht mehr durchzukommen.

    So verkommt eben ein Staat moralisch, in dem es den regierenden Protagonisten nur noch um Macht geht. Merkel hat mit ihrem miesen Stil und dreckigen Charakter ein ganzes Land moralisch verhunzt. In Berlin zeigen heute diejenigen Gesicht und bekennen Farbe, die das nicht länger hinnehmen wollen.

    Ich sage, dass alles ab 30.000 Teilnehmern ein Erfolg ist. Natürlich werden die Merkel-Medien dann daraus „bis zu 5.000 Verschwörungstheoretiker, Spinner und Aluhutträger“ machen, während die vermutlich überwiegend gewaltbereiten Gegendemonstranten aus dem Antifa-Sumpf zu friedlichen Bürgern und „breiten Bündnissen“ verklärt werden und ihre Anzahl vermutlich mit 10 multipliziert werden wird – davon darf man sich gar nicht beeindrucken lassen. Diese Medienprostituierten lügen, wenn sie nur den Mund aufmachen. Mögen sie an ihrem eigenen schlechten Atem ersticken – Lügen im Sekundentakt verursachen fauligen Mundgeruch.

  26. @ piepspaps 1. August 2020 at 01:20

    Ich bin pessimistisch.
    Ich fürchte, daß diese Teilnehmer – wie immer – in der Unterzahl sind und das linke Gesindel die Demo brherrscht.

    Da alle Querdenken-Gruppen in ganz Deutschland – und es gibt inzwischen sehr viele – sowie aus einigen Nachbarländern dabei sein und mit vielen Bussen anreisen werden, dürfte die Teilnehmerzahl bei den „Guten“ hoch sein. Zudem werden Dutzende von bekannten YouTubern der kritischen Szene da sein. Es ist DAS Event für die Querdenker schlechthin – seit Wochen bei jeder Gelegenheit beworben. Der rote Schläger-Mob wird vermutlich diesmal also nicht die Mehrzahl stellen, auch wenn die Lügenmedien das nachher behaupten werden.

    Befürchtungen habe ich aber auch, nämlich dass das Antifanten-Pack friedliche Demo-Teilnehmer angreifen könnte – das Beispiel Andreas Ziegler geht mir nicht aus dem Kopf. Die Zecken im Regierungsauftrag werden sicher versuchen, mit ständigen Störungen und Attacken, die von der linken Berliner Polizei – damit meine ich die Polizeiführung, die entsprechende Weisungen geben wird (man denke nur an den Fall Angelika Barbe) -, nur unzureichend unterbunden werden, den Abbruch der Veranstaltung herbeizuführen. Und dann werden die Lügenmedien irgendeinen Skinhead – vielleicht auch nur wie neulich in Mannheim eine Frau aus dem Publikum, die gerade ihren Arm zum Gruß hebt – abbilden und es so darstellen, als ob die Veranstaltung wegen herbeiphantasierter „Nazis“ abgebrochen werden musste. Die medialen Mietmäuler Merkels sind charakterlich ebenso dreckig wie ihr Idol – und das geht längst bis zu Zeitungen wie WELT, FOCUS oder FAZ – man muss da mit allem rechnen.

  27. Tag der Heuchler heute auf Twitter.
    Die gleichen, die bei den maskenfreien BLM-Demos gejubelt haben, kommen heute aus ihrem Keller und beschimpfen die heutigen Demonstranten als „Covidioten“.
    Darunter auch die Kommunistenhexe Saskia Esken.

  28. Es ist ein kleiner Anfang. 800000 Leute zu mobilisieren ist schon eine Hausnummer. Ist das der Anfang? Respekt.

  29. Wichtiges Video von DR. Bodo Schiffmann von der Merkel-Verbrecherclique auf Youtube gelöscht worden

    https://www.bitchute.com/video/V6iDNbDOfcx4/

    Merkel, Spahn, Dorsten, Altmaier, SPD Mitläufer haben Menschenleben zu verantworten.

    Normalerweise würde man sagen Menschenleben auf dem Gewissen, diese Leute haben aber kein gewissen!

  30. 800.000 halte ich für unglaubwürdig. Was ich im Netz so lese sind Zahlen zwischen 10000-20000.
    Wenn man die üblichen Presselügen berücksichtigt, die Teilnehmerzahlen unbequemer Demos zu halbieren, dann sind es maximal 50000, was ja auch ein großer Erfolg wäre.

  31. Ist der an Corona und Merkel irre gewordene Attila H. auch dabei, die vegane Fleischwerdung der Psychose?
    Das gäbe dankbare Aufnahmen für das Regierungsfernsehen, um die dumpfe Ideologie der Hetzer und Populisten auf der Demonstration volkserzieherisch ins BRD-Wohnzimmer zu strahlen.

  32. In meiner Lokalzeitung der Provinz Frankreichs ist heute doppelseitig, Seiten 2+3, über „den Anstieg positiver Tests“. 0,5% der Tests haben positive Ergebnisse. Einfache Rechnung: Testet man 200, gibt es einen positiv getesteten. Testet man 2 000, gibt es 10 positiv getestete. Hatte man vorher nur 200 Tests im Labor vorrätig, der einen positiven Test ergab, verschlechtert sich jetzt, da man 2 000 Tests durchführt, die Fallzahl auf 10.

    EUROMOMO https://www.euromomo.eu/ zeigt, daß die durchschnittliche Sterblichkeit in 23 europäischen Ländern seit zwei Monaten wieder normal ist. Wo ich wohne, ist sie seit drei Monaten wieder normal.

    Es geht darum, die Bürger weiter bis zur Hysterie zu verängstigen, sie zu infantilisieren, um sie besser manipulieren zu können. In solchen Zeiten will niemand politische Experimente. Darum ist die CDU/CSU so hoch angesiedelt in den Umfragen, darum gewinnt Emmanuel Macron plötzlich 5 Sympathiepunkte und steht bei 50%.

  33. Goldfischteich 1. August 2020 at 14:45
    Das wird doch den Leuten nur vorgesagt. Irgendwie müssen die Umfragewerte ja auch begründet werden.

  34. Heisenberg73 1. August 2020 at 14:44
    ——————————————
    Ich verfolge den Stream von Artikel 5 Grundgesetz von Anfang an.
    Die haben sich an einem Punkt an den Straßenrand gestellt und den Zug gefilmt (nur eine Richtung).
    In ca. 1,5 Std. zogen die Massen in breiter Front vorbei.
    Ich kenne die PEGIDA-Züge, wenn ca. 3000 Leute da sind.
    Und wenn die Polizei 800.000 bestätigt, sind es noch mehr.
    Ja, in Berlin ist die Republik auf den Beinen.
    Und vor so etwas hat die AfD-„Spitze“ gewarnt! Einfach nur erbärmlich!
    Karsten Hilse hat hier in Bautzen jedem Sympatisanten eine email mit einer Teilnahme-Empfehlung geschickt.

  35. Goldfischteich 1. August 2020 at 14:45
    Bitte verzeiht mir meine vielen Fehler im Text. Hier ist es 35° und ich bin stinksauer!

    In meiner Lokalzeitung der Provinz Frankreichs ist heute doppelseitig, Seiten 2+3, über „den Anstieg positiver Tests“ zu lesen. 0,5% der Tests hätten positive Ergebnisse. Einfache Rechnung: Testet man 200, gibt es einen positiv getesteten. Testet man 2 000, gibt es 10 positiv getestete. Hatte man vorher nur 200 Tests im Labor vorrätig, die einen positiven Test ergaben, verschlechtert sich jetzt, da man 2 000 Tests durchführt, die Fallzahl auf 10. Maskenpflicht nicht nur in geschlossenen öffentlichen Räumen, sondern auf öffentlichen Straßen muß her!

    „geschlossene öffentliche Räume“! Welch ein Widerspruch in sich!

    EUROMOMO https://www.euromomo.eu/ zeigt, daß die durchschnittliche Sterblichkeit in 23 europäischen Ländern seit zwei Monaten wieder normal ist. Wo ich wohne, ist sie seit drei Monaten wieder normal.

    Es geht darum, die Bürger weiter bis zur Hysterie zu verängstigen, sie zu infantilisieren, um sie besser manipulieren zu können. In solchen Zeiten will niemand politische Experimente. Darum ist die CDU/CSU so hoch angesiedelt in den Umfragen, darum gewinnt Emmanuel Macron plötzlich 5 Sympathiepunkte und steht bei 50%.

  36. WOW 800 000 WOW

    Wenn das die Polizei schon zugibt, dann sind es bestimmt noch mehr.

    Ich freu´ mich so.

  37. Marie-Belen 1. August 2020 at 14:53
    WOW 800 000 WOW

    Wenn das die Polizei schon zugibt, dann sind es bestimmt noch mehr.

    Ich freu´ mich so.

    Sollte es in der Tat diese Zahl gewesen sein, werden bei denn linken Schlägerbanden wohl die Gondeln Trauer tragen.

  38. @ Lesefehler 1. August 2020 at 14:44

    Ist der an Corona und Merkel irre gewordene Attila H. auch dabei, die vegane Fleischwerdung der Psychose?
    Das gäbe dankbare Aufnahmen für das Regierungsfernsehen, um die dumpfe Ideologie der Hetzer und Populisten auf der Demonstration volkserzieherisch ins BRD-Wohnzimmer zu strahlen.

    Nein, mit Hildmann, der in der Tat jedes Maß verloren hat (falls er es je hatte), hat das nix zu tun heute. Aber es wird dem Mainstream für seine Dreckskampagnen genügen, wenn nur ein Teilnehmer zufällig gesichtet wird, den die Antifa-Späher auch bei Hildmann gesehen und abfotografiert haben.

  39. tban 1. August 2020 at 14:51

    Wo ist denn der Beleg für die 800000 von der Polizei?
    Mit solchen unbelegten Sensationszahlen macht man sich einfach unseriös.

  40. Uni Klinik Frankfurt behauptet nach Studie:
    78 % aller CORONA Genesenen haben Herzschäden!
    Das ist eine verheerende Aussage.

    https://www.nordbayern.de/panorama/studie-herzprobleme-bei-78-prozent-der-corona-genesenen-1.10302177

    Das möchte man bewiesen sehen.

    Wo/wer sind die 100 getesteten Probanden?
    Ich möchte dazu Näheres wissen, nicht nur eine Zahl gezeigt bekommen!
    Wie alt waren die Personen?
    Hatten sie schon vorher Herzprobleme?
    Wie alt ist die Studie?
    Haben die 78 % heute auch noch Probleme?

  41. Goldfischteich 1. August 2020 at 15:00

    Ist natürlich traurig, wenn einige Leute 18000 nicht von 800000 unterscheiden können. Der Glaubwürdigkeit von PI und einigen Kommentatoren hier tut das nicht gut.

  42. @ Das_Sanfte_Lamm 1. August 2020 at 14:49

    Hunderttausende demonstrieren in Berlin

    Laut Springer-Revolverblatt „BZ“ waren es nur 15.000.

    Von „waren“ kann nicht die Rede sein, der wichtigste Teil, die eigentliche Kundgebung, steht noch bevor. Klasse auf jeden Fall die hohe Teilnehmerzahl. Das mit den 15.000 ist lachhaft, die Bilder und Streams beweisen das Gegenteil.

    In eigener Sache: Bevor mich einer einen Schreibtischhelden nennt: Ich hatte mich am morgen um 4 mit dem Auto in Richtung Berlin in Bewegung gesetzt, doch das gute 20 Jahre alte Stück hat schon nach 80 Kilometern den Geist aufgegeben, wahrscheinlich Lagerschaden. Bin froh, dass mich der ADAC samt KFZ wieder nach Hause kutschiert hat. Durfte der Fahrer eigentlich gar nicht, also mich in Corona-Zeiten mitnehmen, nur das Auto. Hat er aber trotzdem gemacht, ein feiner Kerl war das, der politisch auch mit uns sympathisiert, zumindest AfD gewählt hat.

  43. Dagegen bin ich unbedingt für die MASKENPFLICHT in Gebäuden und in den öffentlichen Verkehrsmitteln!
    Das ist notwendig!

    Wenn die Gesunden frei sind und die „Pechvögel“ tot sind, ´
    solch eine „Freiheit“ möchte ich auch nicht!

  44. „Nachdem die Polizei gegen den Veranstalter wegen Nichteinhaltung der Hygieneregeln eine Strafanzeige gefertigt hatte, beendete dieser den Protestmarsch in Richtung Brandenburger Tor vorzeitig. Das teilte die Polizei am Nachmittag via Twitter mit.“

  45. @ Heisenberg73 1. August 2020 at 15:02
    Goldfischteich 1. August 2020 at 15:00

    Ist natürlich traurig, wenn einige Leute 18000 nicht von 800000 unterscheiden können. Der Glaubwürdigkeit von PI und einigen Kommentatoren hier tut das nicht gut.

    Bitte nicht zu gutgläubig sein, wir haben es mit Anweisungen der Berliner Polizeiführung zu tun und wie die tickt, hat sie in den letzten Wochen immer wieder bewiesen. Angelika Barbe kann ein Lied davon singen. Schauen Sie die Bilder und Streams an, vor allem auch nachher bei den Reden, und bilden Sie sich ihr eigenes Urteil. Ich sage: 50.000 sind es mindestens.

  46. Hab gerade mal bei den üblichen Verdächtigen (große Wochenmagazine) reingeschaut –
    fast nur negative Kommentare!
    und wer ifft ffuld?

  47. @ Barackler 1. August 2020 at 15:04

    Ist auch der „erfahrene Landarzt“ mit dabei?

    Solange der unerfahrene Tierarzt vom RKI nicht dabei ist, ist doch alles in Butter.

  48. Tageslügel:

    Polizei: Aufzug vom Veranstalter beendet

    „Der Aufzug, der sich von der Straße Unter den Linden in Richtung Brandenburger Tor bewegte, wurde vom Veranstalter beendet. Dies wurde durch unseren Kolleg. auch den Teilnehmenden per Lautsprecherdurchsage mitgeteilt“, schreibt die Polizei auf Twitter.
    Wie die Auflösung der Veranstaltung praktisch aussehen soll, ist bisher unklar. Die Pressestelle der Polizei ist aktuell nicht zu erreichen, unsere Reporter in Mitte haben von einem möglichen Ende der Versammlung bisher nichts mitbekommen.

  49. Heisenberg73 1. August 2020 at 15:02
    Goldfischteich 1. August 2020 at 15:00

    Ist natürlich traurig, wenn einige Leute 18000 nicht von 800000 unterscheiden können. Der Glaubwürdigkeit von PI und einigen Kommentatoren hier tut das nicht gut.
    ———
    Ja, leider! Dieselben regen sich auf über die Lügen unserer Gegner. ich finde 17 000 eine beachtliche Anzahl, immer daran gedacht, wie die öffentliche Meinung manipuliert wird. Die Polizei berichtet auch, daß sie Strafanzeige erstattet hat gegen den Leiter der Versammlung.
    https://twitter.com/PolizeiBerlin_E/status/1289532025293008896

    In Deutschland gibt es nichts an Widerstand, ob schriftlich oder wie hier durch Demonstrationen, was nicht umgehend kriminalisiert wird. Meinungsfreiheit ist die Freiheit zu äußern, was Angela Merkel und die Antifa gern hören.

  50. Wuehlmaus 1. August 2020 at 15:06

    Die 50000 halte ich ja auch für möglich, wie ich oben geschrieben habe.
    Aber 50000 und 800.000 sind noch ein riesiger Unterschied.

  51. Heisenberg73 1. August 2020 at 15:02
    ——————————————–
    Sehen Sie sich den von mir genannten Stream an.
    Falls Sie blind sind, gehen Sie mal zum Augenarzt!

  52. – Dieses Land ist nicht mehr mein Land.
    – Dieses System ist nicht mehr mein System.
    – Diese Politiker sind nicht mehr meine Politiker.

    Ich will mein Deutschland zurück.

  53. Linksfaschistin Saskia Esken hat heute auf Twitter die 20.000 deutschen Steuerzahler auf Berlins Straßen als „Covidioten“ bezeichnet. Die Chefin der Arbeiterpartei SPD wohlgemerkt.

    Man kann sich für so eine Vorsitzende nur schämen.

  54. tban 1. August 2020 at 15:11

    Verstehe jetzt Ihren Ärger nicht. Ich freue mich, dass die Demo gut besucht ist. Es muss aber doch erlaubt sein, hier einen Realitäts-Check zu machern.
    Wir können unseren Gegnern ja nicht das Hantieren mit Phantasiezahlen vorwerfen und dann dasselbe tun. Zehntausende sind das bestimmt, hunderttausende nicht.

  55. Wurde der Veranstaltungsleiter der BLM Demo vom Alexanderplatz vor 6 Wochen auch von der Polizei angezeigt?? Damals waren nämlich auch kaum Masken zu sehen und Abstandsregeln überhaupt nicht eingehalten worden!

    Hier sollte der heute angezeigte Veranstaltungsleiter genau hinsehen, ob mit zweierlei Maß gemessen wird.

  56. Mittlerweile sollte jedem halbwegs vernunftbegabten Menschen klar sein, daß sich Covid-19 in nichts Nennenswertem von anderen Grippe-Erreger unterscheidet.
    Das bedeutendste an Corona ist die Potenzierung staatlicher Willkür und die Möglichkeit zur beschleunigten Zementierung einer autoritären Herrschaft hin zu einem Bund des angestrebten Weltstaates.
    Dem steht der freie Mensch entgegen und nichts eignet sich besser, diesen abzuschaffen als ein dramaturgisiertes Virus und eine dauerhafte Installierung des Ausnahmezustandes. Welche machtstrebende ideologisierte Elite könnte da widerstehen?

    Oder anders ausgedrückt:

    Corona ist nur ein Freibrief für die Mächtigen
    und die Angst vor deren Strafgericht ist größer
    als vor dem Virus selbst!

    Ergo darf die Glut der Ängste Schürung nie erlöschen.

  57. Wuehlmaus 1. August 2020 at 15:06
    Liebe Wuehlmaus, und wenn es doppelt so viele, also 34 000 gewesen wären, oder 50 000, wie Du schätzest, so sind das Zahlen, die qualitativ von 800 000 weit entfernt sind. Habt Ihr alle schon einmal daran gedacht, daß es Provokateure sein könnten, die im Internet 800 000 schreiben, um die Demonstration zu diskreditieren? „Corona-Leugner“ des Tagesspiegels weist in die Richtung, wo zu suchen wäre.

    Wenn die Polizei von 17 000 schreibt, so waren das meiner alten Berliner Demo-Erfahrung aus Jahrzehnten nach um die 20 000 Demonstranten. Und das finde ich wirklich sehr gut!

  58. Abwarten … meine Erfahrung mit mit „ mündigen deutschen Bürgern „ die sich für Ihr Selbstbestimmungsrecht und Demokratie einsetzen , ist nach wie vor eher miserabel. Ich würde es mir sooo gern wünschen , dass es endlich Wahr würde . Hieraus könnte sich viel , viel mehr entwickeln , doch ich mag es kaum noch Glauben .

  59. Matrixx12 1. August 2020 at 15:18

    Kürzlich fand eine Beerdigung eines Clan-Chefs statt, 700, glaube ich, ohne Masken. Das wurde toleriert, weil man (Verwaltung, Polizei) Angst vor wilden Reaktionen hat bzw. davor, sich mit wirklosen Maßnahmen lächerlich zu machen. Zweierlei Recht in Deutschland, eines für Primitive und Starke und eingeweihtes für Zivilisierte, die sich nicht so gut und gerne mit aufbrausender Gewalt wehren.

  60. Matrixx12 1. August 2020 at 15:18
    Wurde der Veranstaltungsleiter der BLM Demo vom Alexanderplatz vor 6 Wochen auch von der Polizei angezeigt?? Damals waren nämlich auch kaum Masken zu sehen und Abstandsregeln überhaupt nicht eingehalten worden!

    Hier sollte der heute angezeigte Veranstaltungsleiter genau hinsehen, ob mit zweierlei Maß gemessen wird.
    ———–
    Niemand hat ein Recht auf gleichberechtigte Besserstellung! Alte Weisheit von Betriebsräten, wenn ein Kollege meinte, aber der Kollege B. hätte doch auch …. 🙂

  61. Goldfischteich 1. August 2020 at 15:21
    ——————————————
    Auch Ihnen empfehle ich den von mir weiter oben angegebenen Stream und die Erklärung dazu.
    Und ich kenne die Masse von 30000 Menschen aus dem Dresdner Fußball-Stadion.
    Das soll dazu genügen.

  62. Ich bin auf der Demo und kam an einem Polizisten vorbei, der die Menschen zählte. Er meinte, es werden wohl 70.000 sein. Ich denke mal, daß es dann ca. 100.000 sein werden.

  63. Hier noch mal mein schon älterer Kommentar, den ich auch für diese Veranstaltungen für angebracht halte. Um Missverständnissen vorzubeugen: Gerade das Recht auf Versammlungsfreiheit ist auch in Corona-Zeiten absolut unantastbar. Aber warum kann man sich nicht nach der Gesetzeslage richten, so wie es die Spanier bei den grossen Vox-Kundgebungen taten?

    „Barackler 3. Mai 2020 at 14:55:

    Was ich auf dem Video sehe, sind jede Menge Menschen, die sich gegenseitig anbetteln, endlich mit Corona infiziert zu werden. Keine Masken, kein Sicherheitsabstand. Wahrscheinlich haben sie sich zur Vorbereitung des Protests seit drei Tagen nicht gewaschen, schon gar nicht die Hände. Um ganz sicher zu gehen, fangen sie auch noch an zu singen und zu kreischen.

    Danach geht es per Öffies zurück nach Hause, vielleicht kann man ja als Beifang noch ein paar Fahrgäste anstecken. Ein nicht zu geringer Anteil dürfte schon im Altersheim leben. Da ist die schnelle Weitergabe am sichersten und effektivsten. Unterwegs regt man sich noch über einen Ausländer auf, der es zu was gebracht hat und gegen das Gesetz verstösst, indem er seinen AMG in zweiter Reihe parkt.

    Ein schöner, ereignisreicher Tag geht zu Ende. Wie damals in Brokdorf hat man für die wahre Demokratie und die Zukunft gekämpft. Wäre da nicht plötzlich dieser komische, trockene Hustenreiz.“

    https://www.youtube.com/watch?v=pSSJ2ihcGOI

  64. Matrixx12 1. August 2020 at 15:18

    Wurde der Veranstaltungsleiter der BLM Demo vom Alexanderplatz vor 6 Wochen auch von der Polizei angezeigt?? Damals waren nämlich auch kaum Masken zu sehen und Abstandsregeln überhaupt nicht eingehalten worden!

    Hier sollte der heute angezeigte Veranstaltungsleiter genau hinsehen, ob mit zweierlei Maß gemessen wird.
    ——————————-

    Der ist verantwortlich, hat eine Anzeige bekommen weil die Hygiene Regeln nicht eingehalten wurden.
    Sonst kommen noch Schadensersatzklagen auf ihn zu.

    So ist das halt neuerdings was Fritzchen erlaubt ist, das ist Fritz verboten.

  65. Eurabier 1. August 2020 at 14:54

    1953 haben die Kommunisten in Berlin Panzer aufgefahren.

    https://www.tagesspiegel.de/berlin/coronaleugner-protestieren-in-berlin-15-000-demonstranten-in-mitte-polizei-prueft-aufloesung-der-versammlung/26054576.html

    15.000 Demonstranten in Mitte – Polizei prüft Auflösung der Versammlung

    Den Merkel-Bolschewiken ist zuzutrauen, dass sie aus Berlin ein zweites Hong-Kong machen.

    Die Merkel Kommunisten Brut muss gestoppt werden, das Ziel dieser Verbrecher ist ein Regime nach dem Muster von China in ganz Europa aufzubauen, deshalb hat Merkel mit den roten Verbrecherschweinen in Peking die Wuhan Pest erfunden.

    All die ganzen Bilder die sie uns am Anfang gezeigt haben, Krankenhausbau innerhalb von einer Woche durch die glorreiche KP in Peking, all dies gehörte schon zum CORONA Fake dazu.

    Leider glauben viele Deutsche diese ganze Scheisse.

    Aber wer sich nur ein bisschen mit Beton auskennt, der weiß, dass man innerhalb einer Woche so was nicht aufbauen kann, alleine wegen der Aushärtezeit die der Beton benötigt.

    Hört auf euch verarschen zu lassen! Sorgen wir weltweit dafür, dass Linke Bolschewiken und Kommunisten nirgendwo mehr eine Chance haben ihr Freihheitszerstörendes Gift auszuspritzen.

    Überall auf der Welt wollen diese Schmarotzer vom Geld und den Lebensleistungen anderer Menschen leben.

    Angela Merkel ist in einem solchen System aufgewachsen, deshalb verschleudert sie auch unseren Wohlstand wie es noch nie zuvor jemand getan hat.

    Angela Merkel hat selbst noch nie für ihr Geld arbeiten müssen, deshalb hat sie auch keinen Bezug zu dem was unsere Eltern und Großeltern nach dem zweiten Weltkrieg aufgebaut haben und zerstört nun alles durch Überfremdung und CORONA-Hysterie.

    In der DDR hat sie und ihre Familie alles vom Regime hinten reingeschoben bekommen. Aufbauen musste sie in der DDR nichts, das hat das Kollektiv der Werktätigen Ameisen für sie getan.

    Zu so einem Ameisenstaat will sie uns nun wieder machen, aber das werden wir niemals zulassen.

    Keine Macht den Kommunisten! Wir werden niemals zu eurem WIR dazu gehören, deshalb spart euch das ständige Beschwören von Gemeinsamkeit und Zusammenhalt in den von euch selbst produzierten Krisen!

  66. tban 1. August 2020 at 14:34
    Die Polizei hat laut Youtuber Stefan Bauer und anderen 800.000 Teilnehmer bestätigt.

    tban 1. August 2020 at 15:26
    Durch die Zahl von 800 000 wird man angreifbar. Du kannst ja gern gemäß Deinem Stream ausrechnen, wie viele das tatsächlich waren. Die Polizei hat bestritten, daß sie von 800 000 berichtete.

    Es stellt sich aber eine andere Frage: Was meinst Du, was es einer Angela Merkel bedeutet, ob da 17 000, 50 0000 oder 800 000 Bürger demonstriert haben? Es geht ihr am Ar$ch vorbei. Wichtig ist aber, daß Sympathisanten nicht verschreckt werden durch die hohe Zahl, die keiner offiziell bestätigt.

    Eine alte Bergsteigerweisheit lautet: Man soll den Durchstieg nicht erzwingen. Also, man konzentriere sich auf das Wesentliche, und das ist die Demonstration selbst, an der mindestens (!) 17 000 Bürger teilgenommen haben.

  67. jeanette 1. August 2020 at 15:00

    Uni Klinik Frankfurt behauptet nach Studie:
    78 % aller CORONA Genesenen haben Herzschäden!
    Das ist eine verheerende Aussage.

    https://www.nordbayern.de/panorama/studie-herzprobleme-bei-78-prozent-der-corona-genesenen-1.10302177

    Das möchte man bewiesen sehen.

    Wo/wer sind die 100 getesteten Probanden?
    Ich möchte dazu Näheres wissen, nicht nur eine Zahl gezeigt bekommen!
    Wie alt waren die Personen?
    Hatten sie schon vorher Herzprobleme?
    Wie alt ist die Studie?
    Haben die 78 % heute auch noch Probleme?

    Es ist davon auszugehen, dass die Merkel-Kommunisten der UNI-Klinik Frankfurt mit künftiger Mittelkürzung gedroht haben, wenn sie sich an der CORONA Panik nicht beteiligen.

    Solche parteihörigen Mediziner gab es in der DDR auch. Denen ist die Wahrheit egal, genau wie die Menschenleben.

  68. Es geht nur um Macht. Nur darum will die Regierung diese Zustände durch Angst ewig behalten.

  69. Barackler 1. August 2020 at 15:28
    Hier noch mal mein schon älterer Kommentar, den ich auch für diese Veranstaltungen für angebracht halte. Um Missverständnissen vorzubeugen: Gerade das Recht auf Versammlungsfreiheit ist auch in Corona-Zeiten absolut unantastbar. Aber warum kann man sich nicht nach der Gesetzeslage richten, so wie es die Spanier bei den grossen Vox-Kundgebungen taten?

    Vox celebra la multitudinaria manifestación contra el Gobierno
    (Video 1:37), 23.5.2020
    https://www.youtube.com/watch?v=pSSJ2ihcGOI

    So weit zu den disziplinierten Deutschen und den undisziplinierten EU-Südländern. Gerade bei solchen Demonstrationen sollte man sich an die gegebenen Regeln halten, um sie mit Argumenten auseinander zu nehmen.

  70. Rot-Rot-Grün in Thüringen bröckelt. Linksfaschist Bodo Ramelow droht hinzuschmeißen.

    Grund: Grüne und SPD kommen mit Ramelows aufgeblasenen Ego nicht zurecht.

    Quelle: Welt.de

    Hat ja lange gehalten, diese dreckige Combo…

  71. @ Goldfischteich 1. August 2020 at 15:21

    Wuehlmaus 1. August 2020 at 15:06
    Liebe Wuehlmaus, und wenn es doppelt so viele, also 34 000 gewesen wären, oder 50 000, wie Du schätzest, so sind das Zahlen, die qualitativ von 800 000 weit entfernt sind. Habt Ihr alle schon einmal daran gedacht, daß es Provokateure sein könnten, die im Internet 800 000 schreiben, um die Demonstration zu diskreditieren? „Corona-Leugner“ des Tagesspiegels weist in die Richtung, wo zu suchen wäre.

    Wenn die Polizei von 17 000 schreibt, so waren das meiner alten Berliner Demo-Erfahrung aus Jahrzehnten nach um die 20 000 Demonstranten. Und das finde ich wirklich sehr gut!

    Nichts gegen Ihre Demo-Erfahrung aus „guten alten Zeiten“. Doch das ist heute nicht mehr gültig. Stimmt, ich erinnere mich auch noch an Zeiten, wo 17.000 im Polizeibericht rund 20.000, maximal 22.000 in echt waren. Aber da hatten wir es noch nicht mit dem System Merkel im fortgeschrittenen Stadium zu tun.

    So gelogen und manipuliert wurde in unserem Land staatlicherseits seit 1945 nicht mehr. Sie machen es einfach, weil sie es können und an den Schalthebeln der Macht sitzen und alle mit noch ein bisschen Restcharakter längst aus den entscheidenden Positionen entfernt haben. Und ich bin alles andere als ein Verschwörungstheoretiker, nie gewesen. Aber ich habe Augen im Kopf und, wie ich hoffe, wache Sinne. Und die zeigen mir eine ganz andere Realität, als sie der Merkel-Staat und seine angeschlossen Organe sowie Medienhäuser transportieren – in praktisch allen Belangen. Nicht nur der Medienmainstream sondern längst auch die politisch gesteuerte Polizeiführung trickst, lügt und manipuliert. Wir haben es heute in Berlin zunächst mit denselben höheren Polizeichargen zu tun, die vor Wochen Order gegeben hatten, an friedlichen bürgerlichen Menschen („Corona-Leugnern“) ein Exempel zu statuieren und die (zusammen mit Vera Lengsfeld) große alte Dame der Bürgerbewegung, Angelika Barbe, brutal fortgeschleift haben. So brutal, dass mir beim Anschauen der Livebilder Tränen in den Augen standen – und ich habe schon einiges erlebt und weiß Gott nicht nur Schönes.

    Heute reicht es noch weiter: Die Berliner Polizeiführung erhält heute, dessen können Sie ganz sicher sein, ihre Weisungen direkt aus dem Kanzleramt und dem Bundesinnenministerium. Und für diese ist die Freiheitsdemo ein ganz, ganz großes Ärgernis – zu viele Teilnehmer und nicht nur „Rechte“, die man leicht stigmatisieren könnte – sodass man selbstverständlich alle Hebel in Bewegung setzt, um diese herabzuwürdigen. Schauen Sie sich diesen Thread mal an. Ich habe schon vor Stunden, als es noch gar nicht begonnen hatte, geschrieben, dass sie die Teilnehmerzahl krass herunterrechnen werden.

  72. Und wo ist die AfD die läßt wie immer so ein wichtiges Thema an sich vorbeilaufen und ist hier nicht vertreten.
    Die scheinen sich echt nur noch mit sich selber zu beschäftigen und denen ist unsere Heimat Deutschland genauso egal wie es den etablierten Altparteien ist.
    Und die haben noch den Wahlspruch „Mut zur Wahrheit“, unglaublich!
    Die AfD ist vom Kopf her verfault und mitten im System angekommen die vielen Idealisten in den Kreisverbänden kann man nur bedauern denn sie werden von ihren eigenen Funktionären verraten und verkauft.

  73. Bei dem Gedränge da in Berlin muss sich die CORONA Todesseuche ja jetzt wie ein Flächenbrand in ganz Deutschland ausbreiten, wenn da nur ein paar Infizierte dabei sind und dann alle wieder nach Hause in ihre Heimatregionen fahren.

    Wir werden alle sterben, wenn Merkel und unsere heißgeliebten, weitsichtigen Führer des kommunistischen CDU/SPD Zentralkommitee uns nicht mit ihren klugen und weisen Entscheidungen retten.

  74. @ Goldfischteich 1. August 2020 at 15:46

    Barackler 1. August 2020 at 15:28
    Hier noch mal mein schon älterer Kommentar, den ich auch für diese Veranstaltungen für angebracht halte. Um Missverständnissen vorzubeugen: Gerade das Recht auf Versammlungsfreiheit ist auch in Corona-Zeiten absolut unantastbar. Aber warum kann man sich nicht nach der Gesetzeslage richten, so wie es die Spanier bei den grossen Vox-Kundgebungen taten?

    Vox celebra la multitudinaria manifestación contra el Gobierno
    (Video 1:37), 23.5.2020
    https://www.youtube.com/watch?v=pSSJ2ihcGOI

    So weit zu den disziplinierten Deutschen und den undisziplinierten EU-Südländern. Gerade bei solchen Demonstrationen sollte man sich an die gegebenen Regeln halten, um sie mit Argumenten auseinander zu nehmen.

    Ich widerspreche Ihnen. Diese Regeln sind faul und morsch und entstammen der Willkür des Merkel-Staates. Dass sie unberechtigt sind, wurde auf Hunderten von Freiheitsdemos durch echte Experten vom Fach – keine regierungstreuen Scharlatane wie Drosten – immer wieder nachgewiesen und es gibt auf YouTube so unendlich viele Videos von klugen Leuten, vielfach Medizinern, die den faulen Zauber bloßstellen. Die heutige Demo sollte – so der Anspruch der Veranstalter – das Ende der Corona-Diktatur einläuten. Oder plädieren Sie dafür, wieder mal in typischer deutscher Art die Revolution nicht ohne gültige Bahnsteigkarte zu beginnen?

  75. Ohnesorgtheater 1. August 2020 at 15:47

    Es ist m.E. die richtige Entscheidung, dass sich die AfD dort offiziell fernhält, denn dazu laufen auf dieser Demo zu viele dubiose Leute und Gruppen mit. Propagandistisch kann die AfD da fast nur verlieren.

    Aber es steht natürlich jedem AfD Politiker frei, sich privat dort zu engagieren und mitzugehen. Das ist völlig ok.

  76. AfD verliert an Zustimmung und sinkt auf acht Prozent. Haben sie gut gemacht herr meuthen frau merkel wird sich ihnen bestimmt sehr Dankbar zeigen.

  77. Barackler 1. August 2020 at 15:28

    Ich kann mich noch an Ihren damaligen Kommentar erinnern und will dem auch jetzt nicht grundsätzlich widersprechen. Ich will einfach auch hier auf Widersprüche hinweisen.

    Die BLM Demos haben doch gezeigt, dass Corona sich in Freien auch bei engem Kontakt nicht verbreitet. Oder haben Sie in irgendwelchen Hinweisen des RKI davon etwas gelesen. Das RKI ja auch faktisch keine höheren Fallzahlen nach den BLM-Demos gemeldet. Die kamen erst wieder mit und nach Tönnies. Eine viel zu lange Inkubationszeit seit den BLM-Demos.

  78. @ Ohnesorgtheater 1. August 2020 at 15:47

    Und wo ist die AfD die läßt wie immer so ein wichtiges Thema an sich vorbeilaufen und ist hier nicht vertreten.
    Die scheinen sich echt nur noch mit sich selber zu beschäftigen und denen ist unsere Heimat Deutschland genauso egal wie es den etablierten Altparteien ist.
    Und die haben noch den Wahlspruch „Mut zur Wahrheit“, unglaublich!
    Die AfD ist vom Kopf her verfault und mitten im System angekommen die vielen Idealisten in den Kreisverbänden kann man nur bedauern denn sie werden von ihren eigenen Funktionären verraten und verkauft.

    Ich habe Meuthen und Co. in letzter Zeit immer wieder heftig kritisiert, doch das, was Sie schreiben, ist in dieser Absolutheit eben auch voll daneben. Es werden heute auch viele, sehr viele AfDler, darunter auch Parlamentarier, unter den Demonstranten zu finden seinen. Viele AfDler, auch solche in politischen Ämtern und Funktionen, sympathisieren mit der Freiheitsbewegung. Und das Corona-Symposion der Bundestagsfraktion vor einigen Wochen war richtig gut. Dennoch ärgert mich, dass nicht mehr gekommen ist in einer Zeit, als gerade die AfD-Wähler Orientierung und Denkanstöße von der Parteiführung, gerade auch angesichts gefährdeter Existenzen, benötigt hätten. Da waren die internen Säuberungsaktionen durch Meuthen mehr als kontraproduktiv.Aber das kann und darf man nicht pauschal der ganzen AfD anlasten, die heute zumindest offiziell gar nicht gerne gesehen wäre, da die Veranstalter – zu Recht! – großen Wert auf ihre Überparteilichkeit legen. Also mal nicht immer gleich das Kind mit dem Bade ausschütten.

  79. Wuehlmaus 1. August 2020 at 15:47
    @ Goldfischteich 1. August 2020 at 15:21

    So gelogen und manipuliert wurde in unserem Land staatlicherseits seit 1945 nicht mehr. Sie machen es einfach, weil sie es können und an den Schalthebeln der Macht sitzen und alle mit noch ein bisschen Restcharakter längst aus den entscheidenden Positionen entfernt haben.
    ———-
    Liebe Wuehlmaus, mit Deinen sehr zutreffenden Argumenten beweist Du indirekt, daß es gleichgültig ist, ob 17 000, 34 000, 800 000 Demonstranten unterwegs sind. Auch das hat sich nach meiner Jahrzehnte alten Erfahrung geändert. Zu früheren Demo-Zeiten bedeutete die Anzahl viel; heute bedeutet sie nichts; denn den heute in Deutschland regierenden Politikern bedeuten die Bürger nichts mehr. Furcht vor Konsequenzen müssen sie nicht haben. Die eingeschüchterte hysterisierte Mehrheit wird sie wiederwählen.

  80. Zitat: „… wird mehr Opfer fordern, als die Pandemie…“

    Ja, wir haben unsere Schwiegermutter verloren, die aus Einsamkeit krank wurde.

    Richtig ist, dass in Ländern ohne vernünftiges Gesundheitssystem andere Geschütze aufgefahren werden müssen, aber hier? Wofür bezahlen wir denn si viel Geld dafür?

  81. Wuehlmaus 1. August 2020 at 16:03

    Ja, weiterhin für die AfD kämpfen; aber Meuthen muß weg.

  82. Ohnesorgtheater 1. August 2020 at 15:58

    Bei anderen Instituten wie Kantar, Insa, Infratest oder Yougov ist die AfD auf 11% gestiegen.

  83. Haben die Veranstalter vergessen, eine eigene Stromversorgung aufzubauen?
    Was will die Polizei denn machen, wenn die Aufforderung zur Versammlungsauflösung einfach ignoriert wird? Etwa Panzer auffahren wie 1953?
    Merkel hat fertig !!!

  84. @ Ohnesorgtheater 1. August 2020 at 15:58
    AfD verliert an Zustimmung und sinkt auf acht Prozent. Haben sie gut gemacht herr meuthen frau merkel wird sich ihnen bestimmt sehr Dankbar zeigen.

    Nach den letzten Umfragen, die ich zur Kenntnis genommen habe, war sie wieder bei 11 %. Ich stimme Ihnen aber zu, dass Meuthen der Partei einen Bärendienst geleistet hat.

  85. @ Marie-Belen 1. August 2020 at 16:06

    Wuehlmaus 1. August 2020 at 16:03

    Ja, weiterhin für die AfD kämpfen; aber Meuthen muß weg.

    Da bin ich ganz Ihrer Meinung. Ich würde gerne Dr. Curio als Parteisprecher sehen. Er und Weidel – das wäre ein gutes Gespann.

  86. tban 1. August 2020 at 16:11
    Das erinnert mich an Leipzig 1989.
    Was wird die Polizei heute tun?

    Wenn zwei das Selbe tun, ist es noch lange nicht das Gleiche.
    Werden beim Treffen von Libanesen- bzw. Araberclans oder auf BLM-Demos keine Masken getragen, steht die Polizei daneben und schaut dem Treiben tatenlos zu.
    Beim Durchschnitts-Teutonen sieht das ganze schon anders aus….

  87. @ Heisenberg73 1. August 2020 at 15:56

    Ohnesorgtheater 1. August 2020 at 15:47

    Es ist m.E. die richtige Entscheidung, dass sich die AfD dort offiziell fernhält, denn dazu laufen auf dieser Demo zu viele dubiose Leute und Gruppen mit. Propagandistisch kann die AfD da fast nur verlieren.

    Aber es steht natürlich jedem AfD Politiker frei, sich privat dort zu engagieren und mitzugehen. Das ist völlig ok.

    Absolut richtig! Parteien haben da heute auch nichts zu suchen, die müssen ihre eigenen Veranstaltungen machen. Aber ich bin sicher, dass sehr, sehr viele AfDler heute dabei sind und noch mehr es an den Bildschirmen verfolgen – einfach als kritische, um unsere Demokratie besorgte Menschen.

  88. INGRES 1. August 2020 at 15:59

    Übrigens, Wahrheitskriterien sind unabhängig von politischen Systemen. Aber dieses Virus kann man nicht unabhängig von der politischen Situation, die herrscht, betrachten. Das Virus ist einfach nebensächlich gegenüber der Manipulation die damit betrieben wird.
    Wir leben im blanken Terror (der Veranstalter hier wird angezeigt und die BLM-Leute blieben unbehelligt).

  89. Markus Haintz, der selbst Rechtsanwalt ist, sagt gerade alles wichtige dazu! Und die Freiheitsbewegung hat diverse Rechtsanwälte heute dabei, die lassen sich nicht so einfach den Saft abdrehen.

  90. In Österreich hat der Oberste Gerichtshof die Abstandsregel im Freien als verfassungswidrig aufgehoben. Sollte in Deutschland doch wohl ähnlich gehen, oder?

  91. Wuehlmaus 1. August 2020 at 16:11

    @ Ohnesorgtheater 1. August 2020 at 15:58

    Außer bei forsa lag die AfD zuletzt immer bei 10 bis 11 Prozent, also kaum Verluste zur Bundestagswahl. forsa hat die AfD ab und zu bei 8 oder 9, also nichts neues.

  92. Saskia Esken (SPD) sieht Demonstranten als „Covidioten“!

    Weiter so, SPD – erst Pack dann Covidioten usw. – das Volk ist für die Altparteien und insbesondere für SPD und Grüne nur noch verkommenes Gesindel – unbequem und überflüssig.

  93. Wuehlmaus 1. August 2020 at 09:30

    Die Medien sind ratlos bis verzweifelt, dass ihnen zu corona momentan die Deutungshoheit ein bißchen abhanden kommt. Wenn da trotz Anfeindungen mal eben 20.000 in Berlin zusammenkommen, ist das schon ein heftiger Schlag für sie. Beim Tagesspiegel versucht man akribisch, irgendwo „Nazis“ zu finden und postet wie verrückt, wenn irgendwo mal ein „Nazi-tatoo“ oder ein komische Fahne gesichtet wird.

  94. Wuehlmaus 1. August 2020 at 15:55
    Diese Regeln sind faul und morsch und entstammen der Willkür des Merkel-Staates. Dass sie unberechtigt sind, wurde auf Hunderten von Freiheitsdemos durch echte Experten vom Fach – keine regierungstreuen Scharlatane wie Drosten – immer wieder nachgewiesen und es gibt auf YouTube so unendlich viele Videos von klugen Leuten, vielfach Medizinern, die den faulen Zauber bloßstellen. Die heutige Demo sollte – so der Anspruch der Veranstalter – das Ende der Corona-Diktatur einläuten. Oder plädieren Sie dafür, wieder mal in typischer deutscher Art die Revolution nicht ohne gültige Bahnsteigkarte zu beginnen?
    ———–

    Nur daß auf dem Stream von Stefan Bauer eben einer, weiße Hose, grünes Hemd, alle bittet, so viel Abstand wie möglich zu halten, appelliert an die Vernunft der Demonstranten. Er scheint auch schon eine Bahnsteigkarte gelöst zu haben, oder?

    Ich bin, nur zur Information, Gegner des Maskentragens, von Anfang an. Aber was habe ich davon, wenn ich in einem Supermarkt von der Polizei abgeräumt werde, wenn ich da ohne Maske bin?

    Ich verstehe, daß die jetzige Demo gegen das Maskentragen ist. Bei der überwältigenden Zustimmung der Deutschen für das Maskentragen ist das eine von vornherein zum Mißerfolg verurteilte Demo. Coronaleugner ist noch die mildeste Bezichtigung. Der Figaro hatte gestern eine Umfrage wegen der Einführung des Maskenzwangs auch auf der Straße. 60% von 145 000 abstimmenden Lesern waren dafür, in Frankreich, wo einer mal zur Zeit der Knappheit von Toilettenpapier kommentierte, die würden statt Lokuspapier lieber Kondome kaufen! Sie wollen die Maßnahmen gegen sich selbst noch verschärft haben, bittäää!

  95. Abbruch der Veranstaltung.
    Der Grund ist ein Vorwand; es wäre so und so abgebrochen worden. Davon bin ich überzeugt.

    Ich erinnere an den Anti-Islamisierungs-Kongreß der damaligen Ratsfraktion Pro Köln. Manche hier werden sich erinnern, manche nicht. Deshalb erinnere ich jetzt daran:

    Im September 2008 hatte die Kölner Polizei die laufende Veranstaltung abgebrochen. Und zwar, man höre und staune: Der Grund wurde angegeben mit: „Nach Ausschreitungen Linksautonomer hatte die Polizei das Rechten-Treffen aus Sicherheitsgründen verboten.“ (!!!) Und so war es auch gewesen. Mit anderen Worten: Linksextremisten hatten es mit unfaßbarer Randale und Gewaltanwendung erzwungen, daß anderen Bürgern das Recht auf Versammlungsfreiheit genommen worden war.

    Der Abbruch wurde später als rechtswidrig anerkannt. Das hatte im Ergebnis dann aber keine Bedeutung mehr.

    Der Abbruch der Versammlung heute in Berlin kommt für mich deshalb nicht überraschend. Er stand unter einem Vorzeichen, das unsere Regierung nicht duldet. Wo leben wir denn und wem ist das immer noch nicht klar?

  96. Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 1. August 2020 at 16:13

    Die dreckigen Kommunistenschweine wollen die Demo tatsächlich wegen Verstoßes gegen die

    sogenannten „Hygienegesetze“ auflösen

    Die Merkel-Kommunisten haben sich Ermächtigungsgesetze erlassen!

    Es ist eine Verbrecher-Junta!

    https://www.welt.de/vermischtes/article212680885/Corona-Demo-in-Berlin-beendet-Anzeige-wegen-Verstoss-gegen-Hygieneregeln.html

    Bei BLM oder FFF haben sie aber großzügig weggeschaut. Da wird mal wieder mit zweierlei Maß gemessen. Je nachdem ob es dem Regime in den Kram passt oder nicht.Meine Prognose: Entweder das Regime wird ein Paar bezahlte Provokateure einschleusen die den Hitlergruß zeigen und / oder die ANTIFA macht Krawall.

  97. johann 1. August 2020 at 16:32

    Wenn man sich die Bilder der Demo ansieht, lief da von Rechtsaussen über normale Bürger bis zu linken Ökofreaks und Pazifisten so ziemlich alles mit, was die Gesellschaft zu bieten hat.
    Die Merkelmedien framen diese Demo als „rechts“ und „verrückt“, damit man sich mit den Anliegen der Leute gar nicht erst beschäftigen muss.

  98. INGRES 1. August 2020 at 16:20

    Übrigens ich werde deshalb (wgen der politischen Instrumentalisierung des Virus) nicht gegen Wahrheitskriterien verstoßen, aber ich sehe keinerlei Anlaß mich außersachlich „pro“ Corona zu äußern.
    Auch habe ich keinerlei Interesse wahrheitsfähige Ansichten zu Corona zu äußern, sofern sie für mich nicht 100% nachprüfbar sind. Also wenn Ärzte was über Spätfolgen erzählen kümmert mich das nicht. Ich werde das nie prüfen können und Vertrauen habe ich in diesem System in diese Aussagen nicht.
    Ich befasse mich lediglich mit der inneren Logik von Aussagen und Zahlen zu Corona die das System liefert. So will ichs mal beschreiben.

  99. @ Wuehlmaus 1. August 2020 at 16:11 | Ohnesorgtheater 1. August 2020 at 15:58

    AfD verliert an Zustimmung und sinkt auf acht Prozent. Haben sie gut gemacht herr meuthen frau merkel wird sich ihnen bestimmt sehr Dankbar zeigen.

    Nach den letzten Umfragen, die ich zur Kenntnis genommen habe, war sie wieder bei 11 %. Ich stimme Ihnen aber zu, dass Meuthen der Partei einen Bärendienst geleistet hat.

    So ist es wohl.

    Die 11% sind von INSA (28. 07.) und YUGOV (26.07.) noch vor dem Urteil des Schiedsgerichtes.

    Die beiden letzten Umfragen:

    Forsa, in Prozent, 01. 08. 2020:
    CDU/CSU 38,0 Grüne 18,0 SDP 14,0 AfD 8,0 Linke 8,0 FDP 6,0 Sonstige 8,0

    Forschungsgruppe Wahlen, in Prozent, 31. 07. 2020:
    CDU/CSU 38,0 Grüne 21,0 SPD 14,0 AfD 9,0 Linke 8,0 FDP 5,0 Sondtige 5,0

    Man muß und sollte natürlich nun noch die Zahlen von INSA / YUGOV abwarten.

    Quelle: https://dawum.de/

  100. johann 1. August 2020 at 16:22
    Jetzt schießt sich die taz auf Don Alphonso ein, ich fürchte, er wird nicht mehr lange bei WELT-online schreiben:

    Bedrohungen ausgelöst von „Welt“-Autor: Bewusst exponiert

    Es gibt einen Zusammenhang zwischen Rainer Meyers Blog bei Springer und Psychoterror gegen Journalist*innen. Der Verlag hingegen sieht kein Problem. (……)

    https://taz.de/Bedrohungen-ausgeloest-von-Welt-Autor/!5705120/
    ——–
    Wo ein Ibrahim Naber über Eugen Prinz herfallen darf, ist für Don Alphonso eh kein Platz mehr. Es ist nur eine Frage der Zeit!
    https://www.welt.de/autor/ibrahim-naber/

  101. @ INGRES 1. August 2020 at 15:59

    Barackler 1. August 2020 at 15:28

    Ich kann mich noch an Ihren damaligen Kommentar erinnern und will dem auch jetzt nicht grundsätzlich widersprechen. Ich will einfach auch hier auf Widersprüche hinweisen.

    Die BLM Demos haben doch gezeigt, dass Corona sich in Freien auch bei engem Kontakt nicht verbreitet. Oder haben Sie in irgendwelchen Hinweisen des RKI davon etwas gelesen. Das RKI ja auch faktisch keine höheren Fallzahlen nach den BLM-Demos gemeldet. Die kamen erst wieder mit und nach Tönnies. Eine viel zu lange Inkubationszeit seit den BLM-Demos.

    *********************************************

    Danke für Ihren wohl zutreffenden Hinweis. Mein damaliger Kommentar war aber keineswegs als wichtiger Beitrag zu den möglichen oder tatsächlichen Übertragungswegen von Corona gedacht, das überlasse ich lieber den Wissenschaftlern. Mein Hausverstand sagt natürlich auch, dass die Wahrscheinlichkeit im Freien geringer ist als in Räumen. Ob BLM als Beweis ausreicht, das Risiko mit Null anzusetzen, bezweifle ich.

    Mit meinem Kommentar wollte ich in bewusst überspitzter Form darauf hinweisen, mit welcher Nonchalance sich hier über das Recht hinweg gesetzt wurde und wird. Deshalb auch mein fieser Hinweis auf den AMG. Es darf ausserdem wohl angenommen werden, dass diese Personen auch in geschlossenen Räumen, Bussen, Bahnen und Aufzügen die Vorschriften missachten.

  102. Heisenberg73 1. August 2020 at 16:40

    Allerdings. Da sieht man, dass die sonst erfolgreiche „rechts“-Diffamierung bei sowas nicht funktioniert. Wobei ich allerdings bei einigen der „Theorien“, die manche der Teilnehmer dort vertreten, auch meine Zweifel habe. Aber dass sie auf die Straße gehen und sich von Politik und ms-medien sich das nicht ausreden lassen, verdient meinen höchsten Respekt.

  103. Das Merkel Kommunisten Regime lässt Horden von Masken Polizisten auf die friedlichen Demonstanten los!

    Diese Verbecherhexe ist zu allem fähig, wenn es gegen das eigene Volk geht!

  104. Hallo –
    die CORONA-Demos sind einerseits zu begrüßen, soweit sie auf teils unverständliche Freiheitsbeschränkungen hinweisen – aber andererseits wäre gegen eine andere „Seuche“ viel dramatischer zu demonstrieren.

    Im Zusammenhang mit Regierungs-Versäumnissen und in direkter Verbindung zur Corona-Krise ist folgender Sachverhalt nicht unwichtig:

    Es wird nahezu totgeschwiegen, dass in Deutschland jährlich etwas 20.000 bis 40.000 Menschen sterben oder schwer geschädigt werden (z. B. durch keimbedingte Amputationen), weil sie sich sog. multiresistente Keime (mehrheitlich z. B. in Krankenhäusern) völlig unschuldig „einfangen“.

    Da hilft aber keine mehr oder weniger dubiose allgemeine Maskenpflicht, sondern nur tadellose (fachlich kontrollierte) Krankenhaushygiene

    Bereits vor der Corona-Krise war die Hygiene in zahlreichen deutschen Krankenhäusern völlig unzureichend. Wieso?

    Nur in seltenen Fällen wurde z. B. das völlig deplatzierte Händeschütteln zwischen Ärzten und Patienten als typischer Übertragungsweg für Infektionen vermieden. Nur als ein Beispiel!

    Die Ursachen für die immense Verbreitung multiresistenter Keime, die auch und vor allem ältere Corona-Patienten zusätzlich u. U. tödlich betreffen können – sind längst untersucht und nachweislich erkannt worden – u. a. Massentierhaltung und damit einhergehender Antibiotika-Einsatz sowie Gülleausbringung und Reststoffausbringung aus tausenden (von Grünen favorisierten) Giftgasanlagen, die verharmlosend „Bio-Gas-Anlagen“ genannt werden.

    Gegenmaßnahmen der Bundesregierung gegen diese extrem gefährlichen multiresistenten Keime sind m. E. nur alibi-heischende Tricksereien und Pseudomaßnahmen, die nichts oder wenig bewirken und weiterhin die Todesraten durch multiresistente Keime de facto tolerieren.

    Das sind enorme (durchweg vermeidbare) Todes-Zahlen, die nicht zu leugnen sind.

    Verantwortlich sind letztlich Regierungsmitglieder und mangelhafte Kontrollen der Behörden.
    Wie man diese Problematik ansatzweise
    a n n ä h e r n d
    in den Griff bekommen kann, zeigt das Nachbarland Niederlande.
    Aber die Merkel-Regierung schert dies nicht. Ein Skandal!

    Das sollte die AfD unbedingt aufgreifen.

    Zurück zu CORONA:
    Bisher hat niemand offiziell ermittelt oder gar berichtet, wer denn von den angeblichen Corona-Toten letztlich gar nicht durch Corona-Viren, sondern durch (im Krankenhaus „gefangene“) multiresistente Keime im Krankenhaus verstarb.
    Man bedenke:
    Lungenkranke sind bekanntermaßen besonders empfänglich für entsprechenden multiresistenten Keimbefall.

    Wer kümmert sich um die Vermeidung Zehntausender Keim-Toter?
    Herr Spahn offensichtlich nicht und auch Frau Klöckner als Ldw.ministerin hat offenbar Angst vor dem gesetzlichen Verbot des (meist rein vorsorglichen) Antibiotika-Einsatzes in der schändlichen Massentierhaltung.

    D a g e g e n müsste demonstriert werden!

  105. Das Ende der Demokratie in Deutschland, nun ganz offiziell eingeläutet. Wer das sieht und dieser elenden Drecksregierung noch irgendetwas abgewinnt, ist nicht mehr richtig im Kopf.

  106. Die Demo war ein Erfolg!

    Die linken Gegendemonstranten haben dank der schieren Masse kapituliert, lediglich 2 linke-linksextreme Häufen Elend (Antifa und SPDVerdi) und ein paar durchgeknallte Einzelpersonen habe ich gesehen. Am geilsten war der anscheinend psychisch instabile und halluzinierende Linke der Überall nicht vorhandene Hakenkreuz- und Reichskriegsflaggen gesehen hat. 🙂 Überall war Polizei, auch ohne Anzeige hätte die Polizei binnen Minuten diese Fahnenträger verhaften müssen.

  107. Dieses Merkel-Pack hast eine derartige Angast vor der Wahrheit, dass sie diese mit Gewalt unterdrücken müssen. Es wird ihnen auf die Füße fallen. Die Freiheitsbewegung wird aus dem heutigen Tag gestärkt hervorgehen und es werden sich landauf landab viele neue Gruppen bilden, die der Regierungswillkür und der Corona-Diktatur trotzen. Der heutige Tag läutet das Ende der fettsüchtigen SED-Schranze im Kanzleramt ein – sie weiß es nur noch nicht.

  108. Bitte wieso gibt man der Polizei das Mikrofon mit laufender Anlage? Man muss ja keine Gewalt anwenden, aber man muss auch nicht mithelfen, die Versammlung auf zu lösen. Das hätte einer der Anwälte ruhig wissen können. Beim nächsten Mal fällt die Anlage hoffentlich aus, wenn die Polizei spricht!

  109. Außerdem sollte jeder inzwischen gesehen haben, dass es keine 17.000 waren bzw. sind, sonder viel, viel mehr.

  110. Rolf Ziegler 1. August 2020 at 16:57

    „Grob geschätzt nicht unter 40.000 !“

    Kommt hin, man muss sich nur die Photos anschauen.

  111. Rolf Ziegler 1. August 2020 at 16:57

    Grob geschätzt nicht unter 40.000 !
    ———————-

    30000-50000 halte ich auch für möglich. Ein schöner Erfolg. Die Linken auf Twitter schäumen auch vor Wut.

  112. Ich habe ja schon mehrfach darauf hingewiesen, was von der Berliner Polizei und ihrer Führung zu halten ist. Mal gespannt, wann diese Bande gegen friedliche Menschen Wasserwerfer einsetzt. Einzeln wegtragen funktioniert sicher nicht – das sind sicher zu viele.

    Und dieselben Karriere-Cops würde ich gerne sehen, wenn vor der Bühne statt anständigen, steuerzahlenden Bürgern nur 300 Islamisten stünden. Nichts, gar nicht würde geschehen und anschließend würde sich die Polizeiführung selbst für ihre erfolgreiche Deeskalationsstrategie loben.

    MERKEL MUSS WEG !!

  113. Ich würde jetzt nicht dem vielen linken Gesindel mitlaufen. Aber alles, was das Merkel-Regime kritisiert, kann nützlich sein.

  114. Demo aufgelöst, EGAL!, die Demo war ein Erfolg.

    Ich befürchte nur, dass das Virus, welches linke BLM und Antifa Demonstranten nicht angesteckt hat, bei dieser Demo zugeschlagen hat. In den USA dasselbe Phänomen, Corona steckt laut linker Medien keine BLM und Antifas während der Demos an. Wenn sich aber Trump Unterstützer treffen schlägt das Virus gnadenlos zu.

  115. @ Wuehlmaus

    Klar kann man sagen, dass Attila Hildmann geegentlich überspitzt und überreagiert, aber er handelt aus der Liebe zu seiner Heimat heraus und wer so ein Tierfreund wie Attila Hildmann ist, der hat im Gegensatz zu Kommunisten und Verbrechern eine reine Seele.

  116. Stark war natürlich wie der YouTuber Stefan Bauer vorne auf der Bühne die Polizisten gefragt hat, ob Frau Merkel schon in Sicherheit wäre. Bauer ist übrigens in der AfD.

  117. Es ist unglaublich, was diese Volksverräterin schon angerichtet hat – Kurden ziehen zu Hunterttausenden durch unsere Straßen, Flüchtlinge legen alles lahm, weil sie keinen Schokopudding oder Taschengeld bekommen, kriminelle Clans terrorisieren ungestraft die friedlichen Bürger dieses Landes, jeder darf wegen eines toten kriminellen Junkies auf die Straße gehen etc.

    Aber das eigene Volk soll daran gehindert werden, sich gegen Meinugsdiktatur, Entzug der Grundrechte und politischen Terror seitens der Kaste in Berlin zu demonstrieren – absolut unfassbar!

    In Artikel 20 Absatz 4 der Verfassung heißt es: „Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben alle Deutschen das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist.“

    Merkel muss abgeschafft und in ein russisches Gulag abgeschoben werden!

  118. Berlin: Corona-Demo gestoppt

    01. August 2020

    Die Berliner Demo unter dem Motto „Tag der Freiheit“ ist am Samstagnachmittag vorzeitig beendet worden. Es gab Anzeigen wegen Nichteinhaltung der „Hygieneregeln“…

    mmnews.de

  119. Heisenberg73 1. August 2020 at 17:03

    Ein Teilnehmer sagte im YT-Interview, er hätte 1 Stunde lang am Bürgersteig gestanden und es kamen Massen vorbei, und der Demozug war da noch gar nicht am Ende angekommen als er sich dann der Demo anschloss. Also allein in der 1 Stunde kommen mehr als die 17.000 offiziell gemeldeten Teilnehmer vorbei.

  120. Merkel ist jetzt sicher mit ihren Fingernägeln durch bis auf’s Nagelbett. Das hat sie sich verdient.

  121. Wieso sind die Veranstalter so leise? Haben die keine Megaphone? Wenigstens könnten Teilnehmer sich gelegentlich ein Megaphon schnappen und Aufmunterndes zu den Sitzstreikern sagen.

  122. @ RDX 1. August 2020 at 17:05
    Ich würde jetzt nicht dem vielen linken Gesindel mitlaufen. Aber alles, was das Merkel-Regime kritisiert, kann nützlich sein.

    Ich würde nicht so respektlos von diesen Leute reden. Immerhin sind sie aufgewacht und haben schon etwas begriffen. Vielleicht ist mancher von ihnen bald kein Linker mehr und denkt heute nur noch, er wäre es. Mit Antifa wollen die alle in ihrem Leben nix mehr zu tun haben und die Merkel-Regierung verachten sie auch.

  123. Die Junta will das Kundgeben der Wahrheit unterbinden!

    Mit dem Aufösen dieser Kundgebung haben sich die Kommunisten wie 89 selnst den Todesstoß gesetzt, das Volk wird die Schikane und die Freiheitsberaubung nicht mehr hinnehmen.

    Es wird keinen Kommunistenstaat nach dem Vorbild Chinas auf deutschem Boden geben, wenn Angela Merkel dies wirklich will, dann wird sie ein Blutbad zu verantworten haben, welches es in Deutschland noch nie gegeben hat!

  124. Maria-Bernhardine 1. August 2020 at 17:10

    Komisch, die BLM-Demos konnte man angeblich nicht auflösen, obwohl die auf so mancher BLM-Demo wie in einer Sardinenbüchse zusammengepfercht rumstanden. Verlogener BRD-Staat.

  125. Ich habe heute morgen nur kurz gedacht: glauben die denn, dass die gegen die Maskenpflicht durchkommen? Ich meine Natürlich ist das Terror! Bei BLM wurde niemand deswegen angezeigt. Nur wenn ich Terror die Stirn bieten will, dann muß ich eine Strategie dagegen haben. Aber die haben anscheinend keine Strategie gehabt. Oder wird die Strategie noch nachgeliefert?

  126. Genau wie hier in den Niederlande.
    BLM und linke demo s lasst man gewahren, andere verboten.
    Kotz

  127. Merkel will ein zweites Hong-Kong in Berlin veranstalten!

    Mit willkürlichen CORONA Vorschriften wird gerade unser Grundgesetz außer Kraft gesetzt!

  128. Das Motto der Kundgebung lautet „Das Ende der Pandemie – Tag der Freiheit“. Den Titel „Tag der Freiheit“ trägt auch ein Propagandafilm der Nazi-Ikone Leni Riefenstahl über den Parteitag der NSDAP 1935.

    https://www.welt.de/vermischtes/article212680885/Corona-Demo-in-Berlin-beendet-Polizei-will-auch-Kundgebung-gegen-Corona-Massnahmen-aufloesen.html

    Nach dieser Logik wären alle Nichtraucher Nazis, weil sie mit ihrer Abstinenz A.H. nacheifern …

    Es ist nur noch lächerlich, was die Medien für Pirouetten drehen!

  129. Das Merkel-Regime zündet offenbar die nächste Stufe des Staatsterrors gegen das Volk. Unter der reißerischen und gleichzeitig entlarvenden Schlagzeile „Altmeier zählt Corona-Leugner an“ werden neue, unverhältnismäßige Gängelungen und Zwangsmaßnahmen angekündigt:

    https://www.n-tv.de/politik/Altmaier-zaehlt-Corona-Leugner-an-article21946327.html

    Für die linken Regime in Europa ist die herbeigeredete Corona-Gefahr der Treibstoff, um ihre schon seit langem gehegten Pläne umzusetzen, unseren Kontinent in eine neue UdsSR zu verwandeln.

  130. Alle nach Berlin!

    Ab sofort Tag für Tag!

    Soppt den Maskenterror der Neokommunisten!

  131. Ich habe mehrere Livestreams angesehen und komme zu dem Schluß, die von der Berliner Polizei behaupteten 17.000 frei erfunden sind. Wenn in Dresden 17.000 sich versammeln, ist der Neumarkt z. B. bis an die abzweigenden Straßen voll. Hier stehen die Leute weit, sehr weit weg von der Siegessäule und die Straße (sechsspurig mit Mittelstreifen und beiderseitigen Gehwegen) ist krachend voll, Ende nicht zu sehen. Kein Vergleich zu Dresden. Die 800.000 könnten also stimmen, einige sprechen sogar von bis zu 1,3 Millionen, wobei man noch herausbekommen müßte, woher diese Zahlen kommen.

  132. Stefan Bauer: „Das Regime zeigt sich jetzt von der hässlichen Seite. Wir müssen da jetzt durch. Auf geht’s, Kameraden, bringt uns um!“

  133. Auf diesen Tag habe ich lange gewartet. Hoffentlich bleiben die Demonstranten friedlich! Endlich erawchen die Menschen aus ihrem Tiefschlaf!

  134. Was ich übel finde ist, dass alle Streams über Youtube laufen. Youtube ist bekannt dafür, dass sie die totale Zensur üben und sie könnten bei den Livestreams jederzeit den Stecker ziehen. Es wäre wirklich allerhöchste Zeit, Alternative Stream-Medien zu benützen und zu bewerben!

  135. Angela Merkel wollte 2015 auf dem Balkan keine Unschönen Bilder!

    Nun will sie die Massen mit der Polizei auf der Straße des 17. Juni niedermachen lassen, weil diese Menschen sich gegen die erlassenen Willkürvorschriften zur Wehr setzen.


    Wenn es gegen das eigene Volk geht ist dieser Hexe des Internationalismus jedes Mittel recht. Sie hat die Horden der Asyanten nur gebraucht um sich in Deutschland eine neue Gefolgschaft aufzubauen!

    Aufruf an alle Freiheitskämpfer die noch nicht in Berlin sind, wir müssen jetzt alle hin, kommt nach Berlin und unterstützt die Menschen auf der Straße des 17 Juni.

    Kommt alle nach Berlin!

  136. Einige Hunderttausend Teilnehmer, das kommt hin. Länge und Dauer des Demonstrationszuges geben das locker her. Die Polizei sollte sich langsam entscheiden, ob sie wie im Herbst 1989 gegen das Volk entscheidet oder endlich ihrer grundgesetzlichen Pflicht zum Schutz des Volkes entspricht.

    Die Nomenklatura hat Angst, schreiende Angst! Bleibt also friedlich, liebe Landsleute und Demonstrationsgäste aus nah und fern. Diese Nomenklatura aktiviert jetzt bestimmt ihre Antifa-Schlägertruppen für die Nacht. Seid vorsichtig! Eine Nomenklatura, welche seit 2015 systematisch das Grundgesetz (Artikel 16a) bricht, diese ist zu allem fähig.

    Widerstand!

  137. Aufgelöst.

    Tja, diese Demo-Teilnehmer sind doch selbst schuld!
    Was? Nee, ni wegen der Abstandsregeln, die hätten plündern und randalieren müssen, nur dann zeigen die Polizei Zurückhaltung und der Staat Verständnis und es gibt Zuspruch, das zeigen alle Erfahrungen der letzten Jahrzehnte.

  138. Was für ein Unsinn, von einer Demo gegen den Maskenwahn das Tragen von Masken zu verlagen.

  139. Kommt alle zum Kanzleramt, wir gehen nicht mehr weg!

    Wir bleiben. Bildet Fahrgemeinschaften, auf zum Kanzleramt!

    Meldet über die sozialen Netzwerke was gerade in Berlin passiert, dann macht sich aus ganz Deutschland Unterstützung auf den weg.

    Wir gehen nicht mehr weg, wir bleiben vorm Kanzleramt und beenden den CORONA Terror!

  140. Bin nicht wirklich Demo erfahren, aber es ist schon spannend, den Stream zu verfolgen, wobei ich mich nach dem nun 3. Licher Pils folgendes frage:

    – Wie löst die…1-2-3-Danke-Polizei…nun die Demo mit den 2,5 Mil. Menschen auf?
    – Wird Kaiserin Merkill diese Demo rückgängig machen?
    – Wird morgen die Zahl der Corona Toten in die Höhe schnellen?
    – Warum gibt es im Jahre des Herrn 2020 immer noch keine aussetzungsfreie Streams?

    Prost.

  141. Man kann ja über die Corona Regelungen geteilter Meinung sein.

    Die Meinung zu äußern ist jedoch jedem vergönnt.

    Es wird Zeit dass man mal wider lernt Meinungen zu tolerieren.

    Will man gar mehr als 24000 Menschen Gewaltsam und unkontrolliert wegräumen?

    Es währe unverantwortlich wenn die Polizei jetzt die Demonstration auflöst und sogar Gewalt anwendet. Hierbei würde die Kontrolle verloren.

    Diese Situation ist Virustechnisch gefährlicher als die Demonstration kontrolliert, zwischen Rechtag und Siegssäule, ablaufen zu lassen.

    Jeder der bei dieser Aktion sich den Virus einfängt, solte gegen die Polizei strafanzeige stellen.

    Die Veranstalter solten die Demonstration abbrechen die Menceh könne ja bleiben bleiben und weiter Skandieren.

  142. Jetzt sieht man auch, was für ein Widerstandspotential in Deutschland vorhanden ist.

    Die Meuthen-Nomenklatura der AfD hat schlichtweg versagt!
    Sie hat das friedliche Widerstandspotential immer wieder gebremst. Hat diejenigen, welche mit friedlichen Mitteln auf der Straße Widerstand zeigten, letztendlich verraten. Nun droht man sogar dem Brandenburgischen Landesverband. Das wäre also die Meuthen-Partei: Sie quatscht von Volkspartei und meint eine zweite FDP mit hochbezahlten Abgeordnetenpöstchen?

    Schauen Sie sich das an, Herr Meuthen. Schauen Sie nach Berlin! Das Volk ist da – wo ist die AfD?!
    Gelenkte AfD-Opposition? Was Herr Meuthen, was haben Sie getan? Wurden Sie etwa erpressbar?
    Kampfkandidatur gegen Meuthen.

  143. Ben Shalom 1. August 2020 at 17:36

    Gerade weil die Demo überparteilich ist, hat sie diesen Zulauf.
    Es war genau richtig von der AfD, dort fernzubleiben.

  144. An Alle die noch nicht da sind!

    Auf nach Berlin! (Bildet Fahrgemeinschaften ordert Busse und Kleinbusse)

    Nutzt die Kurzarbeit kommt nach Berlin!

    Weg mit dem CORONA – Kommunistenregime!

    Wenn wir den Merkel-Kommunisten nicht in die Eisen treten ist der Deutsche Mittelstand in einem halben Jahr kaputt und der Chinese kauft die Reste auf.

    Haben die Kommunisten erst einmal die Produktionsmittel in der Hand, dann haben sie unser ganzes Land in der Hand und die Honecker Brut Angela Merkel hat ihr Ziel einer neuen DDR erreicht.

  145. Das kommunistische Merkelregime verhaftet jetzt Demonstranten an der Straße des 17. Juni!

  146. Die Berliner Polizisten leisten Merkel Kadavergehorsam und reißen die Veranstalter gewaltsam von der Bühne!

  147. Ich denke mal, wenn Meuthen die AfD mit dem VS verzwergt hat , dann ist Ihm das Bundesverdienstkreuz möglicherweise sicher und ein Posten bei den Altparteien wohl auch .

  148. @Heisenberg73 1. August 2020 at 17:39
    —————————————————–

    Sehe ich nicht so.
    Es wären eh nur 4.000 oder 5.000 heute in Berlin (damals bei der ersten AfD-Demos waren wir ja rund 10.000) gewesen und die gehen in den 100.000enden locker auf – eben als Volk! Friedlich und Bestandteil des Volkes Willen!

  149. Die Polizei hält sich nur zurück, weil viele Politiker Wahlstimmenverluste befürchten, falls es Theater gibt.

    Andererseits gibt es auch Wahlstimmenverluste, wenn die Polizei nicht eingreift!

    Hach, das ist alles so schwierig für das linksgrüne Schweinepack richtig abzuwägen!

    Tja, die AfD profitiert von der Demo mit oder ohne Theater!
    Ziemlich blöd, für das linksgrüne Schweinepack! 🙂

  150. Penner 1. August 2020 at 17:45

    Wer sagt uns eigentlich, das nicht Leute wie Kalbitz und Höcke für Haldenwang arbeiten mit dem Ziel, die AfD als zweite N.P.D. dauerhaft zu diskreditieren?
    Wir sollten uns solche haltlosen Verdächtigungen doch besser verkneifen und erst mal jedem in der AfD zugestehen, für die Partei und Deutschland zu arbeiten, bis ihm das Gegenteil nachgewiesen wurde.

  151. Ben Shalom 1. August 2020 at 17:36
    ——————————————
    Das ist schon mal ein Zeichen!
    Morgen an der B96 werde ich ja auch einiges erfahren.
    Und am Montag hoffe ich auf hohe Teilnehmerzahlen!
    Bezüglich der AfD-Führung sind wir einer Meinung. Absolutes Totalversagen!
    Besonders enttäuscht bin ich (schon seit einiger Zeit) von Herrn Chrupalla als Handwerks-Kollegen.
    Aber eines ist Fakt:
    Wenn der Funke jetzt nicht überspringt, dann weiß ich auch nicht …

  152. Penner 1. August 2020 at 17:45

    Ich denke mal, wenn Meuthen die AfD mit dem VS verzwergt hat , dann ist Ihm das Bundesverdienstkreuz möglicherweise sicher und ein Posten bei den Altparteien wohl auch .

    Meuthen ist in der AFD als Merkel-U-Boot enttarnt, von daher kann er keinen Schaden mehr anrichten.

    U-Boote sind nur wirksam solange sie unerkannt sind.


    Vertrauen sie einem Eckernförder!

  153. Shalom Shabbat aus Eilat!
    Respekt!!!!!
    Dabei ist es unwichtig, ob 16.000, ob 30.000, ob 1,3 Mio!
    Tatsache bleibt, das es in „Bürlin“ und in Ganz- Deutschland, UND AUCH hier in IL in T.A. und Jerusalem Gleichgesinnte gibt! Das gibt Hoffnung!

    Hier greift die Polizei mit brachialer Gewalt zu. Wir, hier ein paar Tage in Urlaub mit Kindern, mitbekommen haben wir in unserer Stadt im Norden nichts davon. Nur- Nachrichten, Radio im Auto.

    Wir freuen uns auf „Pegida Dresden“!!!! Und unsere Freunde ….!

    Zuletzt: DAS ist DER HAMMER!!!! In Bürlin …. Guter Lifestream!

    Gott behüte Euch!

    Shalom!

    Z.A.

  154. Das hat sich jetzt anders entwickelt als ich es erwartet habe. Aber das Problem ist, wir leben leider nicht mehr in einer Zeit in der noch Politik zählt. Der wirtschaftliche Verlauf (und damit die Verelendung haben das Kommando. Und dagegen hilft kein demonstrieren.

  155. So funktioniert die Demokratie in der BRD:

    1. Demonstrationen werden in der BRD nur dann erlaubt, wenn sie auch der linken Parteiführung entsprechen.

    2. Nicht dem sozialistischen Geist entsprechende Demos, die auf bürokratischen Wege nicht verhindert werden konnten, z. B. durch Verbotserlasse durch die Stadt, Gericht, usw… werden von der Polizei dann vor Ort aufgelöst.

  156. Ich finde das stark, regelrecht überwältigend, dass die Leute friedlich und die Demonstrationsleitung wie die Bürgerrechtler damals im Herbst 1989 mit Bedacht und Friedensaufrufen zum guten Gelingen beitragen.

    Das ist Demokratie – heute zeigt das deutsche Volk seinen Freiheitswillen auf der Straße. Danke, dass ihr da seid!

  157. @ Heisenberg73 1. August 2020 at 17:39 | Ben Shalom 1. August 2020 at 17:36

    Gerade weil die Demo überparteilich ist, hat sie diesen Zulauf.
    Es war genau richtig von der AfD, dort fernzubleiben.

    Falsch. „Überparteilich“ bedeutetet nicht „Menschen ohne Parteimitgliedschaft“. Genau dort gehört die AfD mit hin, wenn auch nicht als Partei, sondern als mit-teilnehmende Personen aus der Partei . In Dresden u. a. wird das sehr wohl durchexerziert, auch wenn PEGIDA erklärtermaßen überparteilich ist. Recht haben Sie insofern, daß jegliche Parteien-Eigendarstellung (Logos, Fahnen etc. pp.) natürlich zu vermeiden ist, da die Überparteilichkeit unbedingt gewahrt bleiben muß.

  158. Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 1. August 2020 at 17:51

    Meuthen ist in der AFD als Merkel-U-Boot enttarnt, von daher kann er keinen Schaden mehr anrichten.
    ——————

    Ist er das? Nach letzten Meldungen ist er weiterhin Bundesvorsitzender und Herr Kalbitz ist aus der Partei geflogen.
    Ich google aber gleich noch mal, ob sich da was geändert hat.

  159. @ Heisenberg73 1. August 2020 at 17:50 | Penner 1. August 2020 at 17:45

    Wir sollten uns solche haltlosen Verdächtigungen doch besser verkneifen und erst mal jedem in der AfD zugestehen, für die Partei und Deutschland zu arbeiten, bis ihm das Gegenteil nachgewiesen wurde.

    Gerne. Halten Sie Sich bitte auch daran.

  160. Unbedingt solche Zusammenrottungen von verkappten Reichsbürger auflösen! Unsere Polizei hat das Gewaltmonopol. Und wenn’s wirklich unangenehm wird weil Don Kanako beigesetzt wird und die tausend Trauernden einen Schei** auf die deutsche Polizei geben – einfach wegschauen!

  161. Marie-Belen 1. August 2020 at 17:58

    Im Stream wird jetzt von einer Million bis 1,3 Millionen Teilnehmern gesprochen.
    —————–

    Das ist natürlich Unsinn und die übliche Krankheit von Organisatoren, die eigenen Demozahlen aufzubauschen. Hätte man doch gar nicht nötig.

  162. Wenn sich etwas so positiv entwickelt ist das leider das untrügliche Zeichen dafür, dass es der letze gute Tag in diesem Land war für lange Zeit.

  163. Es müsste bundesweit Demos zur gleichen Zeit geben, auch in Dörfern oder Kleinstädten, fixer Zeitpunkt und alle Patrioten auf die Straße..überall kann die AntiFa und die Polizei nicht sein..wir müssen uns besser vernetzen..?

  164. Tom62 1. August 2020 at 17:59

    Gerne. Halten Sie Sich bitte auch daran.
    ————-

    Mache ich selbstverständlich und fordere auch alle anderen Kommentatoren dazu auf.

  165. Die Unzufriedenheit wird mit der Staatsführung wird immer größer (wie zum Ende der DDR), aber leider läßt sich die Polizei weiter mißbrauchen (war auch in der DDR so). Beschämend für mich ist aber, wie die derzeitige AfD-Führung sich so verhält wie die Systemparteien. Die sind keine Alternative mehr. Leute, die das noch als richtig halten, sind auch nicht mehr zu retten. Entweder es kommt jetzt eine Kehrtwende in Richtung Volksmeinung, oder auch die AfD landet auf dem Müllpunkt der Geschichte.

  166. @tban 1. August 2020 at 17:51
    —————————————-
    B96 und PEGIDA Dresden!
    Wir sind da und wir unterstützen das Volk in Berlin!

    Das Herz schlägt frei!
    Freiheit – Das zählt!
    Nomenklatura Merkel – Hört die Signal. Wir sind das Volk!

    Schon gegen Mittag hat die Lügenpresse übrigens von einer Auflösung der Demo in Berlin gehetzt!
    Zentralorgan der neuen SED in Berlin – Widerstand!

    Das deutsche Volk – und heute hat es seinen Wert bewiesen. Es kann Freiheit – Wunderschön!

  167. Kalbitz, Höcke, Räpple, Gauland, Weidel, Reichhardt, Kestner, Friedhoff, Sichert, Protschka, Curio, Maier, Reill, Münzmeier, Frohnmeier, Blex, Röckmann,

    …. das sind Namen von starken Mobilisierern. Meuthen sehe ich da definitiv nicht dazugehörig, obwohl er im EU-Parament gelegentlich Reden hält die leider kaum Publikum finden und auf jeder guten Kundgebung Breitenwirkung entfalten könnten.

    Aber manchmal meine ich Herr Meuthen will das gar nicht. Schade.

  168. Heisenberg73 1. August 2020 at 17:39
    Ben Shalom 1. August 2020 at 17:36

    Gerade weil die Demo überparteilich ist, hat sie diesen Zulauf.
    Es war genau richtig von der AfD, dort fernzubleiben.
    ————————————————————
    Es ist jedem AfD-Mitglied freigestellt, teilzunehmen oder nicht.
    Aber es ist unverschämt von der AfD-Spitze, vor der Teilnahme zu warnen.
    Das ist Parteinahme für das Merkel-Regime.
    Da sie das ja befürworten, weiß hier jeder, auf welcher Seite Sie stehen.
    Damit spucken Sie jedem AfD-Mitglied, was dort teilnimmt, in’s Gesicht.

  169. In dem die Polizei provokativ auf der Bühne posiert, will sie Stärke für Merkel demonstrieren.

  170. BB Merlin 1. August 2020 at 18:04

    Denken Sie nicht, die AfD Führung hat sich genau überlegt , ob sie von einer Teilnahme profitieren könnte oder nicht?
    In Berlin steht auch nicht „das Volk“, sondern nur ein kleiner Teil davon. Und wenn man sich Umfragen ansieht, dann ist die Mehrheit des „Volkes“ leider (!) FÜR die Masken.
    Das muss man auch mal bedenken.

  171. @ Heisenberg73 1. August 2020 at 18:03 | Tom62 1. August 2020 at 17:59

    Mache ich selbstverständlich und fordere auch alle anderen Kommentatoren dazu auf.

    Diverse Äußerungen aus Ihrer Tastatur, mit denen Sie Ihre Götter verteidigt haben, welche Sie bisher offenbar für unantastbar hielten, ließen mich bis gerade eben noch leider daran zweifeln. Aber schön, wenn Sie es ab sofort besser machen wollen.

  172. Alle zum Kanzleramt!
    Wir bleiben!


    Verstärkung aus dem nahegelegenen Sachsen und Brandenburg kommt!

  173. Bei solchen Demonstrationen ist es empfehlenswert einen zweite oder gar dritten Informationsstream auf zu bauen. Das Internet kann bei der Anzahl Handys zusammen brechen

    Die Redebeiträge könnten auch neben Lautsprechern im Hintergrund über einen Radiosender verbreitet werden. Dann kann auch in der Letzten Reihe alles mit gehört werden.

    Dann währe es spannen ob, wie in der DDR, Störsender aufgefahren werden.

  174. @Heisenberg73 1. August 2020 at 17:56
    „Ich google aber gleich noch mal, ob sich da was geändert hat.“
    ——————————————————–

    Immer dieses neumodische Zeug wie das „Googeln“ und so!
    Das wird doch sowieso in allen Merkel-Zeitungen stehen; die Abwahl des Herrn Meuthen. Und die Merkel-Zeitungen werden sehr traurig sein.

    BERLIN – Wieder eine Reise wert: Zu solchen Demos!

  175. Ganz schön was los hier, 200 Zuschriften innerhalb kürzester Zeit.

    Derweil schmiert meine Freundin Sibylle Berg kräftig herum:

    Liebe Polizistinnen, Ihr seid verdammt noch mal in der Pflicht, die Meinungsfreiheit zu gewährleisten. Weil Deutschland zu groß und zu mächtig ist, als dass Ihr Euch Nazis leisten könnt. Nazis, die Intellektuellen und Künstlerinnen oder schlicht Nichtfaschistinnen Angst einjagen. Menschen, die deshalb Angst haben, sich politisch zu engagieren. Die Angst haben, Lokalpolitikerinnen zu werden. Die Angst haben, die Polizei zu rufen.

    Und jetzt nicht zuletzt noch eine Botschaft an die (hoffentliche) Mehrheit der Polizistinnen, die sich nun unter einem Generalverdacht sehen: Es ist an Euch, eines der höchsten Güter zu verteidigen – die Freiheit der Gedanken und deren Formulierung.

    https://www.spiegel.de/kultur/nsu-2-0-liebe-polizisten-ihr-seid-in-der-pflicht-kolumne-a-90663755-e7eb-4612-97fd-8a5862c5af31

  176. Berlin ist von vielen Orten aus via Autobahn in wenigen Stunden erreichbar!

    Unterstützung kann also noch vor Einbruch der Dunkelheit vor Ort sein.


    Berlin Wir kommen! Berlin Berlin Berlin, wir fahren nach Berlin!

  177. Ben Shalom 1. August 2020 at 18:05
    ——————————————
    Also von der Siegessäule bis zum Brandenburger Tor war alles voll, auch Nebenstraßen.
    Das war in den Streams deutlich zu sehen.
    Die Million könnte stimmen.
    Aber einige Tastaturhelden, die wahrscheinlich noch nie eine Demo live erlebt haben, sind stets bemüht, hier zu spalten.

  178. Ich freu´ mich so:

    So viele Deutschen gehen für die Freiheit auf die Straße!

    Es gibt nicht nur die Mitläufer, Feiglinge und Duckmäuser!

  179. @ Heisenberg73 1. August 2020 at 18:10 | BB Merlin 1. August 2020 at 18:04

    Denken Sie nicht, die AfD Führung hat sich genau überlegt , ob sie von einer Teilnahme profitieren könnte oder nicht?

    Merken Sie denn gar nicht mehr, daß es solche Fragen, ob wer auch immer wovon auch immer „profitiert“, aufgrund der Situation nicht mehr gehen kann – und darf?

  180. @ Stefan Baur

    Die Platzierung der Polizei auf der Bühne ist reine Machtdemonstration für Angela Merkel!

  181. Ben Shalom 1. August 2020 at 18:11

    Bis dahin ist es ja noch lange hin. Und in der Zwischenzeit freuen wir uns, dass er die Radikalinskis und Verrückten aus der Partei entfernt.

  182. DDR läßt grüßen Merkelknechte besetzen die Bühne des Volkes und provozieren sehr bewußt 100 000 von Teilnehmern die absolut gewaltfrei sind.
    Bei den Krawallen in Stuutgart und Frankfurt ducrh Migranten waren die Merkelknechte nicht so erfolgreich weil sie dort auf massiven Widerstand der Jugendlichen gestoßen sind.
    Was muß blos in den Köpfen von den Polizisten vorgehen die sich für sowas hingeben und immer noch nicht die Befehle von oben verweigern und sich auf ihr Remonstrationsrecht berufen?
    Die DDR und das Dritte Reich wären stolz auf solche Beamte gewesen aber beide sind trozdem untergegangen das sollte doch eigentlich eine Lehre sein oder?

  183. Nachdem sich bei dieser Demo so viele Menschen eingefunden haben, musste die Lügenpresse sofort
    reagieren. Forsa-Güllner hat die AfD auf 8% runter gerechnet. Na klar, die Deutschen wünschen sich ja Zustände wie in Stuttgart, wo schon mal das Eigentum kaputt geschlagen wird. Auch dass 290 Milliarden an die Südländer verschenkt werden, freut die Deutschen ganz bestimmt. Die Deutschenhasser werden immer hektischer.

  184. @ Heisenberg73 1. August 2020 at 18:11 | Tom62 1. August 2020 at 18:10

    Das Kompliment gebe ich genau so an Sie zurück.

    Ping-Pong… Nein danke.

  185. Man kann sicher sein, daß die Antifa heute Abend, verkleidet als Demonstranten des „Tages der Freiheit“, den Medien die gewalttätigen Rechtsextremen liefert. Wie das jetzt noch aussieht, ist das für die Medien unergiebig. Da muß noch mehr kommen.

  186. Marie-Belen 1. August 2020 at 18:13
    Ich freu´ mich so:

    So viele Deutschen gehen für die Freiheit auf die Straße!

    Es gibt nicht nur die Mitläufer, Feiglinge und Duckmäuser!
    ————————————————————–
    Da haben Sie recht.
    Und ich bin mir sicher, daß jeder, der dort war, Kraft getankt hat und weitermacht!
    Denn ich kenne das aus eigener Erfahrung von PEGIDA, B96 u.a.
    Dadurch wird das Zusammengehörigkeitsgefühl gestärkt.
    Wie oft haben wir „Pegidianer“ davon berichtet!

  187. @tban 1. August 2020 at 18:13
    „Aber einige Tastaturhelden, die wahrscheinlich noch nie eine Demo live erlebt haben, sind stets bemüht, hier zu spalten.“
    ——————————————-

    Ja, lieber @tban, die gibt es eben immer – das ist die Politfolklore der Kleinmütigen.

    Dass in Berlin Hunderttausende sind; das nehme ich auch an, das sind so viele! Ich erinnere an die jährliche Love-Parade in Berlin. Das ist eine gute Vergleichsmöglichkeit. Damals durften Polizei und auch die Mainstreampresse dazu die Wahrheit schreiben…

    Die Polizei geht gerade von der Bühne – na also. Und jetzt zusammen mit der Polizei vors Kanzleramt!

    WIR SIND DAS VOLK!
    [bitte verzeiht mir diesen einzigen großgeschriebenen Satz, aber es ist der Ruf aus dem Herbst 1989]

  188. Absolut friedlich und höflich dieser Demo, wo Teilnehmer aus verschiedenen Orten Deutschland angereist sind – keinerlei Aggression.
    Diese kam nur um 16 Uhr auf dem PARISER PLATZ in Höhe der US-Botschaft
    Feige ANTIFA-Schweine gingen mit Schlagstöcken auf die friedlichen Teilnehmer los, die sich aber nicht provozieren ließen.
    Die Polizei – auf der anderen Seite des Brandenburger Tores postiert – ließ sich ca. 10 Minuten Zeit, bis sie anrückte und dem Spuk ein Ende bereiteten.
    Nicht einmal 50 Linksextremisten waren anwesend – diese aber umso aggressiver

  189. @ Heisenberg 73
    @ Tom 62

    @ Heisenberg73 1. August 2020 at 18:10 | BB Merlin 1. August 2020 at 18:04

    Denken Sie nicht, die AfD Führung hat sich genau überlegt , ob sie von einer Teilnahme profitieren könnte oder nicht?

    Merken Sie denn gar nicht mehr, daß es solche Fragen, ob wer auch immer wovon auch immer „profitiert“, aufgrund der Situation nicht mehr gehen kann – und darf?

    Genau so ist es!

    Das Merkel Regime will das Volk gezielt spalten (teile und herrsche).

    Es geht um unser aller Freiheit, deshalb müssen wir gegen diese elende Kommunistensippe zusammenhalten.

    Merkel hat seelisch gestörte und sozial gescheiterte Menschen und machtgeile Bücklingsopportunisten um sich gescharrt. (Das ist die Achillesverse des Merkel Regimes).

    Schaut euch nur den Frustfresser Altmaier an, der hat die illegale Massenmigration damals durchgedrückt, ein Mann ohne Familie, ein Mann ohne Gewissen, der mit sich und seinem Leben aus welchen Gründen auch immer unzufrieden ist, genau wie Jens Spahn der wegen seiner Homosexualität in frühen Jahren oft gedemütigt wurde, ein Heiko Maas (ohne weitere Erklärung),

    Leute,

    das sind alles Persönlichkeiten mit gestörtem Selbstbewusstsein und Minderwertigkeitskomplexen die sich durch Machtausübung an ihren Mitmenschen rächen wollen.

    Merkel hat also Leute um sich gescharrt die genau so gestört sind wie sie selbst es ist!

    Das sind gefährliche Leute, vom Schlage eines Caligula die nach der absoluten Macht streben und denen jede Widerwärtigkeit zuzutrauen ist, sobald sie diese Macht in den Händen halten.


    Wir haben es mit Leuten zu tun, deren Typus, schon immer in der Menschheitsgeschichte großen Schaden angerichtet hat.

  190. Bei der Polizeiaktion sollt man den Verantwortlichen einen Preis verleihen.

    Den Preis für den größten Antidemokraten.

    Gerade im Videotext: Altmeier fordert härtere Strafen für Corona – Regelverstöße.

    Schaut er gerade aus dem Fenster und wird ihm bange :-).

    Dabei wurden die Fehler bereits Ende letztem Jahres (2019) gemacht, als die Regierung die Sache nicht ernst und lapalisiert hat.

    Man hätte dieses Virus außerhalb von Europa halten können. Dann währe es auch nicht über Italien nach Südamerika gekommen und weiter gekommen.

    Darüber wird hinweggetäuchscht und Aktion vorgegaukelt.

  191. Wahnsinn wieviele Menschen da sind. Aber Corona ist unser kleinstes Problem, was nicht alle wissen 🙂
    Unser Problem sind extrem Gewaltbereite ***MOD: korrigiert***

  192. Ungeachtet persönlicher Nickeligkeiten:

    Man merke sich ganz genau,

    1. welche Demonstration in Berlin problemlos aufgelöst werden können, und
    2. welche angeblich seit Jahren nicht aufgelöst werden können.

    Das hat mit „Vielfalt“ und „Bürgerwillen“ – so die Dauerkommunikation des Berliner Senats – genau nichts zu tun, sondern mit schlichter Angst vor Massen, ungewollten Massen und der linken politischen Steuerung des linken Berliner Senats.

  193. Heisenberg73 1. August 2020 at 18:10
    BB Merlin 1. August 2020 at 18:04

    Denken Sie nicht, die AfD Führung hat sich genau überlegt , ob sie von einer Teilnahme profitieren könnte oder nicht?
    In Berlin steht auch nicht „das Volk“, sondern nur ein kleiner Teil davon. Und wenn man sich Umfragen ansieht, dann ist die Mehrheit des „Volkes“ leider (!) FÜR die Masken.
    Das muss man auch mal bedenken.
    ————
    So ist das! Die große Mehrheit der Deutschen wie auch der Franzosen, findet die Maßnahmen richtig bzw., in Frankreich, nicht scharf genug. Zwar liest man auf EUROMOMO https://www.euromomo.eu/, daß die Übersterblichkeit seit mehr als zwei Monaten vorbei ist, jetzt aber wird auf Deubel komm raus getestet, um immer mehr Infizierte zu schaffen, und jetzt fordert die Mehrheit der Franzosen, daß Masken auch auf der Straße getragen werden müssen. Zwischen Infizierten und Kranken wird nicht unterschieden, es wird so dargestellt, als wären alle krank, siehe Tönnies!

    Masken auch auf der Straße werden zwar nichts nutzen, die Wirtschaft wird noch mehr leiden, die Leute gehen noch weniger aus dem Haus, aber der Wählerwille wird berücksichtigt. In Angst und Schrecken versetzte Bürger wollen (!) die Verschärfung der Maßnahmen, und um bei den nächsten Wahlen nicht abgestraft zu werden, überbieten sich die Parteien mit Corona-Maßnahmen, allen voran Emmanuel Macron.

    Nebenbei wird gleichzeitig, en même temps, die künstliche Befruchtung von allen Frauen, verheirateten, ledigen, in lesbischen Beziehungen lebenden, in zweiter Lesung durchgepeitscht. Danach gehen alle in ihren wohlverdienten Urlaub.

  194. Macht Merkel noch einen Lockdown dann ist es ihr politisches Ende und der Untergang der BRD und die Menschen werden dann zu Millionen auf die Straße gehen und nicht mehr zu stoppen sein auch nicht durch Gewalt.

  195. Ohnesorgtheater 1. August 2020 at 18:33
    Macht Merkel noch einen Lockdown dann ist es ihr politisches Ende und der Untergang der BRD und die Menschen werden dann zu Millionen auf die Straße gehen und nicht mehr zu stoppen sein auch nicht durch Gewalt.
    ——–
    Nein, das wäre nicht wegen einer Million Demonstranten ihr Ende, sondern der Entscheidung der deutschen Wirtschaft wegen. Die würde Angela Merkel achtkantig rauswerfen.

  196. Interessant auch die Bezeichnung „Corona-Leugner“. Klingt für die Merkel Presse besser als Corona Kritiker.

    Leugner = Lügner

  197. @Heisenberg73 1. August 2020 at 18:14
    Bis dahin ist es ja noch lange hin. Und in der Zwischenzeit freuen wir uns, dass er die Radikalinskis und Verrückten aus der Partei entfernt.“
    —————————————————

    Da bin ich ja beinahe fast Ihrer Meinung. Schön! Jetzt müssen wir uns nur noch über den Personenkreis einigen. Und die Zeitdauer. Als ich für meinen Teil hoffe, dass Meuthen sehr, sehr schnell verschwindet.

    Wenn sogar solche festen Unterstützer des Herrn Meuthen wie ich (ja, ich habe mich über ihn grundlegend geirrt!) jetzt den Abgang dieses Herrn forcieren. Ob Gedeon oder Meuthen – die AfD trenne sich immer und rasch von solchen spaltenden Leuten.

    Trotzdem hätte die AfD-Chefetage eine Empfehlung für die Demo in Berlin heute geben müssen. Ohne AfD-Abzeichen und Fahnen wäre doch in Ordnung gewesen, also ohne Parteiabzeichen.

    Übrigens spricht die Polizei von über 800.000 Teilnehmern. Jetzt wohl von noch mehr? Muss ich erst verifizieren. Und der Blick zur Siegessäule deutet wie bei der Love Parade eher auf die über eine Millionen Teilnehmer hin!

    Laut Polizei jetzt 1,3 Millionen Demonstranten. Ohne Meuthen-AfD, das ist ein schlimmes Versagen!

  198. Vielleicht wird Merkel ja heute noch per Hubschrauber vom Dach des Reichstags nach Paraguay ausgeflogen. Aber leider ist die Wirtschaft schon kaputt.

  199. @ INGRES 1. August 2020 at 18:39

    Wie 1989 in Rumänien. Damals wollte Nicolae Ceau?escu und seine Frauen mit dem Hubschrauber abhauen. Die wurden aber noch geschnappt und verurteilt.

  200. Noch eine Bemerkung:
    Das wirklich Perfide ist auch, daß die Medien schon Stunden vorher von der Auflösung berichtet haben.
    Wer hier noch von Demokratie redet, dem soll die Zunge abfaulen!
    Dagegen war das „Neue Deutschland“ ein Bummi-Heft.

  201. Heisenberg73 1. August 2020 at 18:10
    (…)
    In Berlin steht auch nicht „das Volk“, sondern nur ein kleiner Teil davon. Und wenn man sich Umfragen ansieht, dann ist die Mehrheit des „Volkes“ leider (!) FÜR die Masken.
    ———————————————————————–
    Auf welche „Umfragen“ beziehen Sie sich?
    Die herrschende Meinungselite mit ihrem Meinungsmonopol verbreitet „ihre“ Zahlen, die ihre Notwendigkeiten und Absichten stärken sollen.
    Aus persönlicher Erfahrung als Inhaber einer Bildergalerie mache ich da andere Erfahrungen.
    Dort stelle ich immer öfter den Kunden frei, die Maske abzulegen und nur die wenigsten halten das für „unvernünftig“.
    Mehr als die Hälfte ist mir dankbar und teilen meine Auffassung, dass die staatlichen coronabedingten Maßnahmen überzogen und willkürlich sind.

  202. Mein Eindruck von der Demo aus erster Hand: Viele, viele Normalbürger, Frauen, Männder und auch Kinder und Jugendliche, die sich ihre Freiheitsrechte nicht mehr beschneiden lassen wollen. Auf der Straße des 17.Juni waren es schätzungsweise 30.000-50.000 Demonstranten, die auch seitlich im Tiergarten ausschwärmten. Viele Reisebusse parken am Großen Stern, von Teilnehmern die von weit angereist sind. Ein euphorischer Redner auf der Bühne schwärmt von 1,3 Millionen Teilnehmern, aber das erscheint mir weit überhöht zu sein. 1990 waren an gleicher Stelle über 1 Milllion Menschen, die die Wiedervereinigung feierten, da war es richtig voll auf dem 17.Juni, diesmal waren es deutlich weniger, aber deutlich mehr als nur 17.000, wie es die Polizei darstellte. Rechtsextreme gab es heute nur in der Phantasie der Mainstreammedienvertreter, von denen einige mit Maske herumwandeln auf der Suche nach Skandalbildern. Furioser Auftakt der Veranstaltung mit der vielstimmig bejubelten und beklatschten Forderung nach Freiheit, Ende der überzogenen Corona Maßnahmen und Forderung nach Rücktritt der Merkel-Regierung. Lautstarker Protest und Pfeifkonzert, als das Gesicht von SPD-Corona-Prediger Lauterbach auf Videoleinwänden gezeigt wird. Dann wird plötzlich verkündet, dass die Polizei die Versammlung auflöst, Alternativen werden von der Polizei gar nicht erst erwogen. Allmählich rücken bewaffnete Polizeitrupps in Richtung Bühne vor und beenden vorerst die Veranstaltung, indem der Strom für das Mikro abgedreht wird. Die Demo-Veranstalter rufen vorher noch dazu auf, friedlich auf dem Versammlungsort zu verbleiben und nicht dem Zwang zu weichen. Ein Sprecher informiert, dass der SPIEGEL schon vor Beginn der Veranstaltung berichtet habe, dieser sei aufgelöst worden.
    Schließlich dringen immer mehr Polizisten vom Großen Stern her auf das Gelände vor, ein Veranstalter beruft sich auf das Widerstandsrecht im Grundgesetz und fordert alle Teilnehmer auf, friedlich vor Ort zu bleiben.
    Fazit: Eine friedliche Kundgebung von mehreren zehntausend freiheitsliebenden Bürgern wird VON DER POLIZEI ohne Kompromiss oder Verhandlung mit der Versammlungsleitung einfach für beendet erklärt, gegen den Willen der Veranstalter, und rigoros abgeräumt bzw. abgeschaltet. Das Grundrecht auf Versammlungsfreiheit wird den anwesenden Bürgern schlicht abgesprochen, begründet wird es mit der Nichteinhaltung der Corona-Abstandsregeln und dem Nichttragen von Schutzmasken. Trotzdem bleiben die meisten Teilnehmer vor Ort und lassen sich nicht einfach wegräumen. Es lebe die Freiheit!

  203. @Goldfischteich 1. August 2020 at 18:33
    ————————————————

    Sie glauben wirklich den staatlichen Umfragen mehr als zum Beispiel den 1,3 Millionen Menschen heute auf der Straße?!

    Dann müssten ja 10 Millionen f ü r eine Maskenpflicht demonstrieren, zumal ja Regierung, Gewerkschaften, Kirchen, Lügenpresse… f ü r diese Pflicht Dauerpropaganda betreiben was das Zeug hält.

    In der DDR haben 98,8 Prozent für die Kandidaten der Nationalen Front unter Honecker und Mielke gestimmt. Kommunalwahl Ende Frühjahr 1989. Stand in allen Zeitungen und kam immer im Fernsehen. Dann war Herbst und die Nomenklatura war weg.

    Was ich damit sagen will? ES gibt immer Hoffnung, selbst wenn die Lage erdrückend scheint!

  204. passend zum Thema Corona,. … Deutschland im Schildbürger Modus,

    ….Meldung vom 01.08.2020 – 07:00

    Corona-Irrsinn im Salon: Friseurin wollte Senior mit Glatze die Haare waschen

    Weißwasser – In Zeiten von Corona läuft der Besuch beim Friseur anders als gewohnt. Doch was Joachim Rehle (70) in Weißwasser erlebte, ist wirklich außergewöhnlich. So wollte er sich nur den Bart schneiden lassen, sollte sich dafür aber Haare und Kopf waschen lassen – dabei hat er eine Glatze!Der Senior mit Vollbart betrat den Friseursalon an der Bahnhofstraße, trug eine Mütze. „Ich wollte einen Bartschnitt. Die Mitarbeiter sagten, das gehe nur in Kombination mit einem Haarschnitt“, berichtet Rehle.
    Da nahm er seine Mütze ab, enthüllte seine Glatze. . . . ganze Meldung … https://www.tag24.de/dresden/corona-irrsinn-im-salon-friseurin-wollte-senior-mit-glatze-die-haare-waschen-1597228

  205. Es gibt Roumors im Netz das der nächste Lockdown terminiert auf Ende August(+-) bereits beschlossene Sache sein soll. Finnis Germania

  206. @ Heisenberg73 1. August 2020 at 18:42 | Ben Shalom 1. August 2020 at 18:37

    Es ist ja eindeutig, dass dort heute mehr als 17000 Leute waren, aber die Polizei Berlin hat nicht von 800000 gesprochen und diesem Gerücht sogar bei Twitter explizit widersprochen

    Sie hat „exorbitant höheren“ Zahlen (O-Ton) widersprochen. Allerdings im Zusammenhang mit der durch sie – behaupte ich begründet – frei erfundenen, sprich erlogenen, Behauptung von 17000 „in der Spitze“. Wer die Dinge vor Ort gesehen hat, kann die 800.000 oder mehr zumindest nicht mehr in Zweifel ziehen. Nein, das ist kein „Gerücht“. Es gibt Leute, die können noch eins und eins zusammenzählen. Ihre offensichtliche Obrigkeitsgläubigkeit – das betrifft auch diverse Lügen in den MSM – macht Ihnen selbst einen Strich durch die Rechnung.

  207. Ikke lach ma n Bruch! Teilnehmer werden heuer von der Polizei nicht mehr so bezeichnet, sondern sie heißen politisch korrekt:

    Polizei Berlin Einsatz
    @PolizeiBerlin_E
    Da der Versammlungsleiter #Abstand & das Tragen von #MNS nicht gewährleisten kann, wird die Kundgebung durch unsere Kolleginnen & Kollegen aktuell aufgelöst. Dies wird den Teilnehmenden durch Lautsprecherdurchsagen bekanntgegeben.
    #b0108
    https://twitter.com/PolizeiBerlin_E/status/1289580856349061120

  208. @tban 1. August 2020 at 18:42
    ——————————————-

    Ja, die Lügenpresse ist wirklich das Allerletzte.
    Gegen die Lügen der Merkel-Nomenklatura helfen nur friedfertiger Widerstand und vor allem auch Solidarität mit den Demonstranten im ganzen Land. Der Grundkonsens: Ohne Gewalt für die Freiheit und Volksherrschaft (GG 20 Absatz 2) – FÜR das Land und das Volk!

    Ich hätte heute gern die AfD dabeigehabt, nicht nur inkognito (ja, ein paar Patrioten sind trotzdem gefahren – Danke!), sondern offen ohne Parteiabzeichen, also ein friedlicher Aufruf zu Demokratie und Freiheit durch die Parteiführung! Es wird an den Wahlständen solche Fragen geben, das aufgewachte Volk lässt sich nicht verquasseln, das darf man nie unterschätzen. Den Bauarbeiter und die Putzfrau muss man genauso ernst nehmen wie den Unternehmer. Es zählt eben der Charakter.

  209. Die Polizei muss Platzverweise aussprechen.

    Wer einen erhält geht einfach zu einem der anderen oder weiteren Demonstrationsorte.

    Dann ist diese nicht einmal eine Ordnungswidrigkeit.

  210. Tom62 1. August 2020 at 18:58

    Ich war schon oft bei Demos dabei (auch Pegida) und man überschätzt schnell die Zahlen, wenn viele Menschen durch Strassen laufen. Wenn alles voll ist kann keiner mehr sagen, ob das 80000 oder 800.000 sind.
    Hier ist bei manchen einfach nur der Wunsch Vater des Gedankens gewesen. Auch die Staatspresse kann und wird nicht 1 Million Leute zu 17000 herunterlügen. Absurd. Aber 50000 auf 15000 herunterlügen? Auf jeden Fall.

  211. Ich will jetzt nicht alles durchlesen, aber kann jemand (realistisch) einschätzen wie viele dort waren und eine Zahl abseits der MSM geben?

  212. Bitte, schaut hier nur einmal die Kommentare, und dann sage noch einer, die Mehrheit der Deutschen findet das Maskentragen nicht (mehr) richtig. Es werden härteste Polizeimaßnahmen gegen die Demonstranten gefördert, es wird Polizei- und Staatsversagen behauptet, wenn keine solchen Maßnahmen ergriffen werden.
    Oder filtert die Polizei alle anderen Kommentare raus?
    https://twitter.com/PolizeiBerlin_E/status/1289592418409488386

    Das ist Deutschland im Jahr 2020!

  213. @Waldorf und Statler 1. August 2020 at 18:54

    Friedlich werden wir Merkel nicht los. Dieses Miststück würde zum Machterhalt gewaltsam gegen Demonstranten vorgehen. Merkel wird 2021 nochmal zur BTW antreten.

  214. Heisenberg73 at 17:39

    Nein, die einzige Opposition in DE hätte dabeisein müssen um zu bestätigen, dass sie auch gegen den Merkelwahnsinn und diese unsägliche, sinnfreie Gängelung der Bürger ist.

  215. Ben Shalom 1. August 2020 at 19:02
    ——————————————
    Karsten Hilse (AfD Bautzen) hat einen Aufruf zur Teilnahme veröffentlicht.
    Auch unser Landtagsabgeordneter Frank Peschel.
    Es gibt schon noch Vernünftige.
    Aber über die zukünftige Richtung in der AfD muß jetzt schnellstens entschieden werden.
    So oder so.

  216. Goldfischteich 1. August 2020 at 19:05

    Deshalb warne ich ja hier immer wieder davor, PI nicht zu einer Art „Echokammer“ werden zu lassen. Die Mehrheit steht eben nicht hinter der Demo von heute, sondern auf der Gegenseite. Ob einem das gefällt oder nicht. Deswegen kann ich immer nur wieder dazu aufrufen, realistisch zu bleiben und nicht allzu radikalen Forderungen hinterherzulaufen. Man wird damit bei der Masse der Leute kein Gehör finden und auch politisch keinen Erfolg haben.

  217. rasmus 1. August 2020 at 19:08

    Richtig.

    Schuld an dieser Zurückhaltung sind meiner Meinung nach die permanenten Zersetzungsaktivitäten dieses unsäglichen Meuthen, der nur darauf lauert, sich den nächsten Kandidaten vorknöpfen zu können.

    Das ist doch nicht mehr normal für einen der beiden Vorsitzenden der einzigen Oppositionspartei, was dieser Typ so abzieht!

  218. Welcher 2. Lockdown? Wir haben noch den 1. Seit Monaten ist das Land lahmgelegt. Bei weiteren Einschränkungen ist die Wirtschaft tot. Dann geht es gegen Merkel. Ohne unsinnige Corona-Maßnahmen wäre alles anders gelaufen.

  219. In den letzten Jahren hat man gesehen, wie die Nomenklatura nicht nur in Deutschland die Teilnehmerzahlen manipuliert. Nicht genehme Demos werden regelmäßig heruntergerechnet, während erwünschte Demos gar verzehnfacht werden. In Dresden bei PEGIDA wird das regelmäßig praktiziert, Videobeweise liegen da aber vor!

    Das linke Spielchen kenne ich aus dem Herbst 1989 – was denke man, wie wir „eine Handvoll Revanchisten, Kriminelle, asoziale Elemente, vom Klassenfeind bezahlte Agenten und imperialistischen Spione“ am Dresdner Hauptbahnhof beleumdet und zu einem winzigen Teil jenseits der Gesellschaft heruntergerechnet worden sind.

    Dieser angeblich winzige Teil hat das Regime ins Wanken gebracht, denn am Dresdner Hauptbahnhof begann es und ging durch das gesamte Land (nachzulesen auch bei Vera Lengsfeld).

    Traut keiner Regierungspropaganda!
    Merkel ist in einem Lügensystem erzogen worden, deren Eltern sind in der dunkelsten stalinistischen Zeit in den Ostblock gegangen – Freiwillig! Die lügt aus innerer Überzeugung Und ihre abhängigen Lakaien bis zum Untergang.

    Und natürlich werden die Regimeabhängigen bis zum Schluss lügen. Das ist deren Berufung. Bis zur Abberufung durch das Volk!

  220. STAATL. CORONA-TERROR GEGEN DAS VOLK

    MEHR TESTS: MEHR ANGEBL. CORONA-FÄLLE!

    FAZ-RUBRIK WIRTSCHAFT

    Anstieg der Corona-Infektionen : Altmaier will härtere Strafen für Fehlverhalten –

    Aktualisiert am 01.08.2020-13:09 |

    „Wer andere absichtlich gefährdet, muss damit rechnen, dass dies für ihn gravierende Folgen hat“, sagte Altmaier der Deutschen Presse-Agentur in Berlin. „Wir dürfen den gerade beginnenden Aufschwung nicht dadurch gefährden, dass wir einen erneuten Anstieg der Infektionen hinnehmen.“

    Nicht nur Altmaier fürchtet derzeit eine zweite Infektionswelle und eine wiederholte stärkere Einschränkung des öffentlichen Lebens. Seit Mitte Juli steigen die Coronavirus-Fallzahlen in Deutschland wieder schneller. Wie das Robert Koch-Institut (RKI) am Samstagmorgen im Internet bekanntgab, meldeten die Gesundheitsämter innerhalb eines Tages 955 neue Corona-Infektionen (Datenstand 1.8., 0.00 Uhr)…

    „Was wir im Augenblick an Risikoanstieg erleben, geht im Wesentlichen zurück auf das achtlose und manchmal auch unverantwortliche Fehlverhalten einer sehr kleinen Zahl von Menschen“, sagte der Minister. „Das müssen wir wirksamer als bisher unterbinden und in Fällen, bei denen es deshalb zu Infektionen und Ausbrüchen kommt, wirksam ahnden: Das schließt Bußgelder und Strafen mit ein, wenn es sich um Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit handelt.“

    SPD-Chefin Saskia Esken fordert derweil angesichts der steigenden Infektionszahlen eine deutliche Ausweitung der Corona-Tests in Deutschland. Nötig sei eine Strategie, die es erlaube, durch flächendeckende und zugleich gezielte Tests Infektionen frühzeitig zu identifizieren und damit weitere Ansteckungsrisiken zu verringern, sagte Esken der Düsseldorfer „Rheinischen Post“ (Samstag).

    Ich sehe einfach die realistische Gefahr einer zweiten Welle“, sagte Esken weiter dem Berliner „Tagesspiegel“ (Sonntag). Die SPD-Chefin mahnte: „Wir können uns auch im Inland keinen Leichtsinn leisten. Viele Institutionen versuchen jetzt wieder in die gewohnte Normalität, also in alte Strukturen zurückzukehren. Das ist absolut verständlich, aber womöglich lebensgefährlich.“…
    https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/anstieg-der-corona-infektionen-altmaier-will-haertere-strafen-fuer-fehlverhalten-16885739.html

    Bahnfahren ohne Maske und Partys ohne Abstand: Für Peter Altmaier muss dies noch strenger geahndet werden. Der wirtschaftliche Aufschwung dürfe nicht gefährdet werden.
    WELCHER WIRTSCHAFTL. AUFSCHWUNG? 😀
    1. August 2020, 10:14 UhrQuelle: ZEIT ONLINE, dpa, als
    https://www.zeit.de/politik/deutschland/2020-08/peter-altmaier-coronavirus-forderung-haertere-strafen-verstoesse-corona-regeln

    …und wenn die Staatsmacht einen 2. ShutDown verhängt, dann seien die “Corona-Leugner” schuld
    u. werden von den aufgehetzten Massen gelyncht. WETTEN?

  221. Marie-Belen 1. August 2020 at 19:17

    Meuthen kann überhaupt niemanden eigenhändig rauswerfen. Das haben der Bundesvorstand und das Bundeschiedsgericht getan. Anlass war auch nicht Willkür, sondern die Vorgeschichte des Herrn K.
    Oder bei Frau Seyn-Wittgenstein. Es wird niemand „einfach so“ bei der AfD rausgeworfen.

  222. @tban 1. August 2020 at 19:16
    ———————————————-
    Wenigstens ein paar Aufrechte, zum Glück!

    Mir liegt leider ein Aufruf zur Nichtteilnahme vor. Deshalb hätte sich die AfD-Bundes-Etage artikulieren müssen. Einheitliches Bild, aber was will man da erwarten..

  223. Weiß jemand ob das stimmt?

    Angeblich sind die Motorradfahrer zum Unterstützen auf dem Weg nach Berlin.

    Das wäre natürlich eine eine hammerharte Aktion.

  224. Ich bleibe dabei: Die AfD-Führung hat sich eindeutig disqualifiziert. Einige meiner Mitstreiter haben schon aufgegeben und auch ich werde meine Konsequenzen ziehen.

  225. @ Heisenberg73 1. August 2020 at 19:26

    Kalbitz hat doch nichts strafbares getan. Eine Mitgliedschaft bei dem Verein kann nicht bewiesen werden.

    In anderen Parteien sind Linksextremisten und Stasi-Leute. Darüber könnt ihr euch aufregen.

  226. @ Maria-Bernhardine 1. August 2020 at 19:22

    „Was wir im Augenblick an Risikoanstieg erleben, geht im Wesentlichen zurück auf das achtlose und manchmal auch unverantwortliche Fehlverhalten einer sehr kleinen Zahl von Menschen“, sagte der Minister.

    Dies Art des Aufeinanderhetzens der Bevölkerung ist mir aus den Tagen um 1989 noch wohlbekannt. Der Genosse Minister scheint gelernt zu haben. Vielleicht sogar bei Jugendfreundin Merkel (ex FDJ, Jugendorganisation der SED) himself.

  227. Haremhab 1. August 2020 at 19:30

    Das stimmt, aber davon kann sich die AfD ja nichts kaufen. Die muss sich an die eigenen Regeln halten. Ich wäre ja auch dafür, die Unvereinbarkeitsliste zu überarbeiten und den Einzelfall mehr zu prüfen.

  228. Übrigens es ist schon richtig, dass es aus Sicht der AfD keine Zeit mehr für politische Taktik geben dürfte. Das heißt aber nun mal auch, dass die Zeit der Politik grundsätzlich vorbei ist. Was das nun wiederum bedeutet soll sich jeder selbst überlegen.

  229. Gerade in den ZDF Nachrichten. Schuldigung das ich den Sender nenne.

    Beitrag über die Demo in Berlin.

    Eschoffirte Oma gegen Rechts. Ne eher hysterisches Mittelalter, so weit Linksextrem, das alles was sich in Richtung Mitte befindet als Rechtsextrem, empfunden und so bezeichnet wird.

    Wer sagt ihnen endlich dass ihre Weltbider nur selten zu treffend sind, derartige Hysterie, auch in der Gruppe, durch einen Psychologen behandelbar ist.

  230. Ben Shalom 1. August 2020 at 18:37

    Und der Blick zur Siegessäule deutet wie bei der Love Parade eher auf die über eine Millionen Teilnehmer hin!

    Die letzten Male regierungsamtlich wohlwollend gesehene Menschenmassen vor der Siegessäule, also der „Goldelse“ (also jenseits der Amerikaner und der Deutschen, die Berlin als westdeutsche Enklave erhielten) verbinde ich mit dem linken Obambi. 2008. In seinem Wahlkampf. Als er noch nicht Präsi war. Damals war das neokommunistische politische Berlin, bestehend aus DDR-Merkel in Union mit den gesammelten Linken in dieser Enklave, vereinigt als Hauptstadt der angeblich untergegangenen DDR, außer sich vor Freude.

    7https://tinyurl.com/y5e7rldp

  231. Das ZDF Heute meldete, wegen zu vielen Rechtsextremer wurde die Demo aufgelöst, diese ZDF-Lügenbande geht mir jeden Tag mehr auf den Geist

  232. Anita Steiner 1. August 2020 at 19:37
    Und woran erkennt man, dass es Rechtsextreme sind? Weil sie sich nicht impfen lassen wollen?

  233. Sie belästigen uns jeden Tag mit CORONA Updates und Infektionszahlen.

    Aber wo sind denn die Leichenberge die das Killervirus angeblich verursacht.

  234. Marie-Belen 1. August 2020 at 19:17
    ————————————————–

    Da haben Sie recht!

    Gerade bei Herrn Kalbitz hat man gesehen, dass die Zusicherungen der AfD-Führung ihm gegenüber nicht eingehalten worden sind. Er sollte gegen der Regierungsschutz klagen, dieser Regierungsschutz behauptete, es wäre eine Mitgliedschaft vor Jahren bei dieser Landschaftstruppe gewesen. Also klagte Herr Kalbitz pflichtgemäß und plötzlich warteten Meuthen und sein Hilfstrupp gar nicht ab und boxten per Intrige den Ausschluss durch.

    Ich weiß gar nicht, wie oft ich dies hier schon den wenigen einschlägigen Meuthenboys geschrieben habe, mit Quelle aus dem Bundesvorstand! Jedoch, die haben wohl einen ganz anderen Auftrag. Zersetzungshandbuch der Staatssicherheit, das riecht nicht nur, das schreit förmlich aus den Zeilen dieser Agitproptypen.

    Typische Parte-Intrige wie bei den Altparteien. So eine AfD braucht das deutsche Volk nicht.

    Das deutsche Volk braucht eine Partei, die sowas wie heute in Berlin auf die Beine stellt. Friedlich und frei!

    Die AfD hätte das Zeug gehabt dazu. Dann kam Meuthen und sein Spalttrupp. Der wollte sogar Deutschland in West und Ost wieder teilen. Erst als Partei und dann? Was sind das nur für verräterische Typen.

  235. Anita Steiner 1. August 2020 at 19:37

    Das erste, was das ZDF von der Demo zeigte war der eine Typ mit der Reichsflagge. Framing pur.

  236. Heisenberg73 1. August 2020 at 19:34
    Diese Unvereinbarkeitsliste gehört sofort abgeschafft, da unseriös. Keine andere Partei stellt sich solch hohe Hürden. Einen Politiker auszusperren, nur weil er vor 20 Jahren mal bei einem heimattreuen Verein war, halte ich für inakzeptabel.

  237. @ Heisenberg73 1. August 2020 at 19:26 | Marie-Belen 1. August 2020 at 19:17

    Meuthen kann überhaupt niemanden eigenhändig rauswerfen. Das haben der Bundesvorstand und das Bundesschiedsgericht getan.

    Jesus Christus wurde bekanntlich auch nicht durch die Pharisäerschaft, sondern durch die Römer gekreuzigt, deren Vertreter sich hernach die Hände in Unschuld wusch. Nein, Ihr Herr Meuthen hat den Hinauswurf unter fadenscheinigen Gründen zu keiner Zeit selbst betrieben und er hat so gar nichts, aber auch gar nichts mit nichts zu tun. BuVo und Schiedsgericht sind in ihrer derzeitigen Zusammensetzung und von außen her politisch völlig unbeeinflußt und die Erde ist eine Scheibe. Man kann sich Welt auch schön lügen.

  238. @Ben Shalom 1. August 2020 at 19:40

    Was hat denn Meuthen gerissen? Im Gegensatz zu Kalbitz ist Meuthen eine politische Flasche ohne Erfolge. Solche Wahlergebnisse wie im Osten kann J.M. nie erreichen.

  239. BB Merlin 1. August 2020 at 19:28
    Wieso denn gleich das Handtuch werfen? Die Sache mit Meuthen klärt sich bestimmt noch. Der kommt nicht mehr in den Vorstand.

  240. Wie kommt eigentlich ein in Afrika verbreitetes Virus zu uns und killt unsere Vogelpopulation. Liegt da nicht der Schluss nahe, dass das von Erikas Leiblingen eingeschleppt wurde. Aber wehe es sagt jemand, lasst niemand aus Afrika mehr ins Land, das wär dann sicher rassistisch, Nazi, Xenonfob und was es sonst noch so gibt.

    Goldfischteich 1. August 2020 at 14:45; Es muss so etwa 6 Wochen her sein, da wurde in irgendwelchen Fernsehnachrichten gemeldet, dass es mit Ausnahme von England in keinem anderen Land weltweit eine Übersterblichkeit gab. Und im Fall England müsste man auch erstmal prüfen, auf welchem Sektor sich diese Übersterblichkeit abspielt. Schliesslich haben die ein anderes System wie wir hier, es ist zwar für jeden frei, aber halt nur im Notfall. Alles andere kann schon mal Monate dauern. Und wenn dann ne notwendige Krebs- oder HerzOp verschoben wird, weil nur mehr Corona-Patienten oder akute Notfälle aufgenommen werden, ist nicht auszuschliessen, dass diese verschobenen Ops todesursächlich sind.

    jeanette 1. August 2020 at 15:00; Da Herzkrankheiten bei uns den Löwenanteil der Todesursachen ausmachen, kann das schon eine halbwegs begründete Zahl sein. Aber, falls überhaupt, dann hat das nur sehr entfernt was mit Corona zu tun. https://www.destatis.de/DE/Themen/Gesellschaft-Umwelt/Gesundheit/Todesursachen/_inhalt.html

    Goldfischteich 1. August 2020 at 16:04; Das ist nicht so unbedingt sicher. Viele der linken wählten die Regierigen, weil sie davon ausgingen, auch in Zukunft, bis ans lebensende ne ruhige Kugel zu schieben, staatliche Leistungen abgreifen zu können und ungestraft über jegliche Kritiker herfallen zu können.
    Mittlerweile hat sich das aber schwer geändert. Heute stehen auch viele, die in diese Gruppe fallen vor den Scherben ihrer Existenz. Auch wenns nicht offensichtlich sein sollte, ich traue doch dem Grossteil der Leute soviel Grips zu, dass sie mal überlegen, ob dieses linkssein wirkllich ein dauerhafter Lebensentwurf ist.
    Grade diejenigen, die am meisten über alles rechte gehetzt haben sind doch mittlerweile pleite, oder kurz davor. Dieses ganze Künstler und Gastrozeug hat entweder gar keine Einnahmen oder nur den Bruchteil von früher mit zusätzlich jeder Menge unbezahlter Zusatzarbeit und Bürokratie.

    Goldfischteich 1. August 2020 at 16:12; Das war doch erst gestern in den Nachrichten, die Klage wurde vom Verw,G abgewiesen. Das übliche halt, man hält sich für nicht zuständig und der Kläger hat die ganze Arbeit und die Kosten nochmal. Aber, wer sonst als das Verwaltungsgericht soll denn für so eine offensichtlich rechtswidrige Anordnung von Amts wegen zuständig sein.

    Tom62 1. August 2020 at 17:21; Man muss das nur mal mit den angeblichen 60- oder warens zuletzt nicht sogar 80.000 von Karl-Marx-Stadt bei dem ultralinken Gratiskonzert vergleichen. Wenn das damals tatsächlich 60.000 gewesen sein sollen, dann warens in Berlin bestimmt über ne Viertelmio.

    Heisenberg73 1. August 2020 at 18:10; Diese Umfragen sind doch allesamt gefakt. Klar erzählt dir der Reporter da vom Pferd. Da werden 100 gefragt, 95 sagen, das ist ne Unverschämtheit aber vor der Kamera wird einer der 5 rausgezogen, der für Maulkorb ist. Klar bin ich alles, bloss nicht repräsentativ, ausnahmslos jeder meiner Bekannten oder einfach nur Leuten die ich irgendwo treffe, lehnt die Maulkörbe ab.

  241. Also aus meiner Sicht kann es nichts mehr werden. Und außerdem, ich weiß nicht ob dort nicht die Spinner und Phantasten die Überhand haben. Corona alleine macht leider nicht ein Nanopromille der Problematik aus. Und wenn Corona mit Phantastereien von einer besseren Welt in Verbindung gebracht wird, dann ist das nicht besser als linksgrüne Spinnerei. Ist leider so.

  242. @ Heisenberg73 insgesamt

    Ich verstehe Ihre Meuthenfreundlichkeit nicht mehr. Meuthen spaltet statt zu Einen.
    Meuthen weiss wie Sie und ich, dass die MSM (einschließlich des zwangsbezahlten TV) heute jede konservative Einstellung auf billigste Weise missbrauchen und diffamieren.
    Die AfD wird unter dem Regime Merkel niemals koalitionsfähig.
    Sie soll einfach nur vernichtet werden und Meuthen hilft dabei.
    Ob er es weiß …. keine Ahnung.

  243. Goldfischteich 1. August 2020 at 19:05
    Ich denke, dass nicht passende Kommentare gelöscht werden. Die Merkel-Regierung hat doch alle wichtigen Staatsbereiche in ihrer Hand.
    Bei WELT sind sie noch nervöser als sonst. Da wird bei Kleinigkeiten gleich zensiert, besonders wenn die Kommentare AfD-freundlich sind.

  244. Tom62 1. August 2020 at 19:43

    Kann man nix machen. Nationale Revolution muss warten bis mal wieder ein „richtiger Föhrer“ kommt, der bei der AfD mit den ganzen U-Booten und Verfassungsschutzspitzeln aufräumt.

  245. Diese erfolgreiche Demo macht dem System gehörig zu schaffen. Das merkt man sehr deutlich.
    Womöglich bekommt Merkel wieder einen Zitteranfall.

  246. rasmus 1. August 2020 at 19:49

    Ich versteh auch nicht ganz, warum man sich nicht einfach mal über diese gelungene Demo freut und stattdessen wieder an der AfD Führung herummäkelt, die sich ja richtigerweise heute ferngehalten hat, um die Überparteilichkeit der Demo zu bewahren.

  247. Da bewahrheitet sich das Bibelwort:
    1. Joh 4,18: Wirkliche Liebe ist frei von Angst. Ja, wenn Gottes vollkommene Liebe uns erfüllt, vertreibt sie sogar die Angst. Wer sich also fürchtet und vor der Strafe zittert, bei dem ist Gottes Liebe noch nicht zum Ziel gekommen.

  248. Ben Shalom 1. August 2020 at 19:02

    Ich hätte heute gern die AfD dabeigehabt,

    .
    Richtig !
    Wenn Leute
    in großer Zahl
    gegen Merkel und
    deren perfide Politik
    gegen alles, was deutsch
    ist, unterwegs sind, muß die
    AfD Stellung beziehen und sich
    solidarisch erklären, weil ohne
    den Abgang dieser so fatalen
    Person die Alternativlosigkeit
    triumphiert und eine Partei,
    die sich Alternative nennt,
    Ziel und Zweck verfehlt
    hat. Und dies nur aus
    Feigheit und leider
    auch gefälliger
    Leisetreterei.
    .

  249. @pro afd fan 1. August 2020 at 19:42
    „Diese Unvereinbarkeitsliste gehört sofort abgeschafft, da unseriös.“
    ————————————————-

    Grundsätzlich finde ich die Liste erstmal nicht schlimm; einige zeitgemäße Berichtigungen sollten jedoch vorgenommen sein. Und, ganz wichtig! Es gibt jederzeit die Möglichkeit der Ausnahme. Nur eben bei Meuthen für Herrn Kalbitz nicht. Diese Willkür wie früher, die ärgert mich, verärgert mich, macht mich zornig. Das ist wie Merkelpolitik.

    Beim Herrn Kalbitz ist es aber eine dermaßen bösartige Intrige durch Meuthen und sein Trupp! Weder liegt der Mitgliedsantrag des Herrn Kalbitz vor, bis heute ist der verschwunden. Noch gab es damals eine Unvereinbarkeitsliste der AfD zum Eintritt des Herrn Kalbitz!

    Das ist Willkür. Eher geht es darum, den dienstältesten Fraktionsvorsitzenden eines Bundeslandes, und auch noch einen erfolgreichen, einfach zu schassen. Konkurrenz mag eben die neoliberale Truppe nicht. Seltsam, die angeblichen Marktwirtschaftler in der AfD fürchten innerparteiliche Konkurrenz. Da geht mir als Ordoliberalen glatt die Hutschnur hoch!

  250. @ Heisenberg73 1. August 2020 at 19:53

    Sie warten auf einen „richtigen Föhrer“, der eine „nationale Revolution“ durchführt? Interessant. Ich dachte bisher, Ihr Herr Meuthen sei Ihnen „Führer“ genug. Ich brauche weder einen „Führer“, welchen auch immer, noch einen Vorbeter. Das Denken, das Sie anderen unterstellen, fällt immer wieder auf Sie selbst zurück.

  251. Man sollte den Tag nicht vor dem Abend loben. Einige großen Demonstrantengruppen machen mich misstrauisch. Diese Versammlung ist meiner Meinung nach durch Linken und Grüne gepusht worden um eine hohe Anzahl an Menschen zu vermischen, damit man hinterhr damit einen rasanten Anstieg bei den Coronafällen rechtfertigen und somit einen weiteren Lockdown durchziehen kann. Ein netter Nebeneffekt: Der Kampf gegen „Verschwörungstheoretiker“ und „Coronaleugner“ wird härter bestraft und diese Demonstration zu zeigen, wie gefährlich diese für alle Mitmenschen sind.

    Achtet darauf was in den nächsten Wochen daraus gemacht wird. Wenn es klein gehalten wird, dann wurde diese Demonstration tatsächlich von Soros & Co nicht indirekt mit-organisiert.

  252. Ganz offensichtlich ist die Berliner Politeska jetzt auf die Idee verfallen, die Demo zu belagern und keinen, der Wasser hineinbringt, durchzulassen. Die Leute sollen demnach dehydriert „umfallen“ und durch RTWs weggefahren werden, um so die Demo beendet zu bekommen. Das ist Krieg gegen die eigene Bevölkerung.

  253. @Tom62 1. August 2020 at 20:05
    ———————————————

    Lieber @Tom62, die Arbeit der Meuthenbergs ist eine zersetzende.
    Bitte lesen Sie mal den Originalkommentar von rasmus 1. August 2020 at 19:49. Eine gute Wortmeldung und offene Meinung. Ist in Ordnung. Wäre die pro Meuthen gewesen, auch sachlich, ordentlicher Diskussionsstil.

    Und jetzt lesen Sie bitte die Antwort von Heisenberg73 1. August 2020 at 19:58. Da wird ganz ungeniert die erste Aussage regelrecht verdreht. Solche Methoden kenne ich dermaßen aus der DDR, dass es schon wieder langweilig ist. Per Provokation die Leute zu einer Reaktion bringen, dann freuen die sich. Vielleicht gibt es dafür auch Merkelpunkte. Bei mir hatte er es mit dem Vorwurf „Aggressivität“ versucht. Einfach weiter harte Kante und sich nicht einlassen auf das Ping Pong solcher Typen. Wie Sie ja schon selbst richtig schrieben!

    Hier bei PI-NEWS sind die meisten doch ehrlich am Gedeihen der deutschen Lande interessiert. Und unterstützen zumindest moralisch die Leute auf der Straße. Und heute ist Berlin!

  254. Ben Shalom 1. August 2020 at 20:00
    Ja, es ist offensichtlich, dass es in Bezug auf Kalbitz um reine Willkür geht. Wie Sie richtig schreiben,
    will Meuthen den marktradikalen Kurs durchsetzen und da stören Flügelleute wie Kalbitz und Höcke.

  255. eo 1. August 2020 at 19:59
    Hier muss ich User Heisenberg zustimmen. Nach kurzer Überlegung bin ich auch der Meinung, dass es besser ist, wenn sich die AfD bei diesen Demos zurückhält. Anti Corona- Demos werden erfolgreicher, wenn sie überparteilich organisiert sind.
    Immer noch glauben viel zu viele Leute, dass es der Merkel-Regierung bei den Einschränkungen nur um unsere Gesundheit geht.

  256. DendeJohnny 1. August 2020 at 20:18
    Habe nicht den Eindruck, dass diese Demo von Linken und Grünen gepusht wurde. Das wäre ja kontraproduktiv für die Merkelregierung. Je mehr Demonstranten teilnehmen, umso schlechter für sie.
    Damit die Demos aber nicht noch größer werden, droht Altmaier jetzt mit Strafen.

  257. Polizei Berlin droht Demonstranten Waffengewalt an!

    So lange es Deutsche Staatsbürger sind scheint so eine Androhung also legitim zu sein.

    Als 2015 die illegalen gewaltbereiten Migranten gewaltsam die Grenzzäune durchbrachen, wurde jeder medial hingerichtet der den Einsatz von Waffengewalt.

    Berliner Polizisten verweigern Wasserzufuhr für Demonstranten, auch kleine Kinder die in der Hitze dursten sind ihnen egal.

    Sie äußerten sinngemäß vor laufender Kamera, dass sie die Demonstranten ausdursten wollen, bis die Krankenwagen kommen un die Dehydrierten aufsammeln (um so schneller wäre es vorbei).

    Warschauer Ghetto Atmosphäre!

    Wir erinnern uns die linksextreme BLM Demo wurde wohlwollend von der Berliner Polizei begleitet.
    Ob wohl diese Frau Koppers von ganz oben ihre Hände mit im Spiel hat? PI News berichtet schon öfters über sie

  258. Tom62 1. August 2020 at 20:05
    @ Heisenberg73 1. August 2020 at 19:53

    Sie warten auf einen „richtigen Föhrer“, der eine „nationale Revolution“ durchführt? Interessant. Ich dachte bisher, Ihr Herr Meuthen sei Ihnen „Führer“ genug. Ich brauche weder einen „Führer“, welchen auch immer, noch einen Vorbeter. Das Denken, das Sie anderen unterstellen, fällt immer wieder auf Sie selbst zurück.

    Heisenberg73 1. August 2020 at 19:58
    rasmus 1. August 2020 at 19:49

    Ich versteh auch nicht ganz, warum man sich nicht einfach mal über diese gelungene Demo freut und stattdessen wieder an der AfD Führung herummäkelt, die sich ja richtigerweise heute ferngehalten hat, um die Überparteilichkeit der Demo zu bewahren.
    ————
    Sagt mal, geht’s noch? Seid ihr alle verrückt geworden? Es ist eine Tatsache, daß die Mehrheit der Deutschen und die Mehrheit der Franzosen die Maßnahmen nicht nur für richtig halten, sondern sie auch noch verschärfen wollen, z.B. in Frankreich jetzt Masken auch auf der Straße. Das wird zu noch mehr Einbruch der Wirtschaft führen; denn nun gehen die Franzosen noch weniger zum Einkaufen, und der Pessimismus greift weiter um sich, was sich auf die Investitionen vor allem kleinerer Betriebe niederschlägt. Die aber sind es, die die Wirtschaft wieder hochbringen können. In Frankreich werden jetzt schon Hilfsgelder für Kleinbetriebe nicht abgerufen, weil bei den Zuständen keiner sich was traut.

    Wenn die Regierungen in Deutschland und Frankreich gestoppt werden in ihrem Wahn, dann nicht durch Demos wie „Tag der Freiheit“, und wenn da 800 000 wären, das geht Angela Merkel nämlich am Ar$ch vorbei, sondern durch Machtworte der deutschen und französischen Wirtschaft.

    Und dann könnt Ihr die Bürger beider Länder toben sehen, wie die Wirtschaft hinweggeht über gesundheitliche Vorbehalte, nur um noch reicher zu werden. Dann werden die Beschimpfungen durch die Antifa und andere Linke kein Ende nehmen.

  259. lach….

    „TV-MODERATORIN ALS „SCHLAMPE“ BESCHIMPFT
    Dunja Hayali bricht Dreh auf Corona-Demo ab!“

    „Bild“

  260. Haremhab 1. August 2020 at 19:43
    „Was hat denn Meuthen gerissen? Im Gegensatz zu Kalbitz ist Meuthen eine politische Flasche ohne Erfolge. Solche Wahlergebnisse wie im Osten kann J.M. nie erreichen.“
    ——————————————————————————-

    Ja, Meuthen hat nicht diese Erfolge, das ist richtig. Ich hatte nur gehofft, dass er als Parteivorsitzender die verschiedenen Strömungen, die eine Volkspartei auch unbedingt braucht (!), dass er also vereint; das eine Auge auf die Freiheit, das andere auf den nationalen Rahmen Deutschland. Die Symbiose, die die Bonner Republik groß gemacht hat, so groß, dass Deutschland sogar die ganze EU finanzieren kann. (Leider) Und die meisten Asylbewerber in der Welt aufnimmt. (Leider)

    Meuthen hat seine Aufgaben nicht erfüllt, oder doch – gar fremde Aufträge?
    Aufgrund seines direkt destruktiven Kurses wurde jetzt aus Ernüchterung die offene Ablehnung bei mir. Und wohl nicht nur bei mir.

    Jetzt wieder an Berlin erfreuen, die friedlichen Demonstranten – das Herz ist heute froh. Es lebt, das deutsche Volk!

    Die Polizei lässt kein Wasser durch. Das finde ich hinterlistig. Bei der Antifa hat die damals sogar Wasser selbst hingebracht. Und hat heute sogar Wasser selbst bekommen an den Ständen der Demonstranten. Was stimmt nicht mit der Polizeiführung in Berlin?

  261. Es wird immer deutlicher, die Scheinpandemie dient zur Niederschlagung von Protesten jeglicher Art!

    Das Kommunistenregime wird immer krimineller und versucht die Bevölkerung in Gegner und Befürworter zu spalten!

    Angela Merkel ist eine Menschheitsverbrecherin!

  262. Ergreifend! Ich wollte auch hin, aber es hat nicht geklappt. In Gedanken war ich dabei und ich bekomme eine Gänsehaut wenn ich diese Bilder sehe! Danke an alle von nah und fern, die es riskiert haben sich mit der herrschenden Klasse anzulegen! Das erinnert mich an Massendemos kurz vor dem Mauerfall!

    In den Staatsmedien hingegen war folgendes zu hören: „Ein paar tausend Leute nur! Viele Gegendemos! Etwa Omas gegen rechts! (was wollen die da?). Es wurde nicht viel darüber berichtet. Dafür quoll aus dem staatlichen Nanni-Radio immer wieder die fürsorgliche Aufforderung: „Bitte cremen sie sich in der Sonne ein!“ An Volljährige!
    Es ist ekelerregend wie erwachsene Menschen sich vom Staat durch solche Infantilisierungen beleidigen lassen müssen! Nach der nächsten Massendemo behaupten die Hoftrompeten es waren „5 Aluhutträger, 2 Nazis und 3 Verschwörungstheoretiker unterwegs und: Vergessen sie bitte nicht sich den Po von vorne nach hinten zu wischen! Sonst werden sie krank!“

  263. Viele meinen hier, dass die AfD dort hätte mitmischen sollen. Aber wer fragt denn die Demonstranten ob die die AfD dabei haben wollten (*)? Also man sollte schon auch versuchen politisch zu denken. Nur wenn man meint, dass es für Politik zu spät ist, kann man natürlich anders reden. Nur dann muß man sich auch überlegen, was das dann bedeutet.

    (*) Ich gehe davon aus, die Demonstranten dort von der einen Welt in der wie alle gleich sind träumen.

  264. @ Ben Shalom 1. August 2020 at 20:20 | Tom62 1. August 2020 at 20:05

    Ja, das sehe ich ganz genauso. Wer in solchen Zeiten jedenfalls mehr mit „Namen“ und „Personen“ beschäftigt ist, als sich dem zu widmen, was nottut, nämlich der Merkel-Kamarilla Paroli zu bieten, jeder wie er es am besten kann, der muß sich nicht darüber beschweren, wenn er entsprechend auch wahrgenommen wird. Denen wird auch die gewiefteste Rabulistik nichts mehr nützen.

  265. Ben Shalom 1. August 2020 at 20:34
    Haremhab 1. August 2020 at 19:43
    „Was hat denn Meuthen gerissen? Im Gegensatz zu Kalbitz ist Meuthen eine politische Flasche ohne Erfolge. Solche Wahlergebnisse wie im Osten kann J.M. nie erreichen.“
    ——————————————————————————-

    Ja, Meuthen hat nicht diese Erfolge, das ist richtig. Ich hatte nur gehofft, dass er als Parteivorsitzender die verschiedenen Strömungen, die eine Volkspartei auch unbedingt braucht (!), dass er also vereint; das eine Auge auf die Freiheit, das andere auf den nationalen Rahmen Deutschland. Die Symbiose, die die Bonner Republik groß gemacht hat, so groß, dass Deutschland sogar die ganze EU finanzieren kann. (Leider) Und die meisten Asylbewerber in der Welt aufnimmt. (Leider)

    Meuthen hat seine Aufgaben nicht erfüllt, oder doch – gar fremde Aufträge?
    Aufgrund seines direkt destruktiven Kurses wurde jetzt aus Ernüchterung die offene Ablehnung bei mir. Und wohl nicht nur bei mir.
    ———
    Das ist nun die Folge der Demonstration von heute, daß hier ausführlich die Streitereien um Jörg Meuthen ausgebreitet werden. Anstatt sich über die Teilnahme von zig-Tausenden zu freuen, wie viele zig auch immer, versinken manche in Haß, können sich nicht ein einziges Mal zurücknehmen!

    Und die berühmte Volkesstimme, auf die AfD-Mitglieder immer so viel wert legen? Hier ist sie nicht erwünscht? Es geht um die Freiheit? Da sollte man vielleicht überlegen, wie man die Volkesmehrheit überzeugen kann, daß sie keine Angst vor dem inzwischen nur noch hochgejazzten Coronavirus haben muß, daß die Bundesregierung sie in Angst und Schrecken versetzt und sie infantilisiert, um besser herrschen zu können.

    Ihr schadet der AfD mehr, als Ihr nutzt.
    Das meine ich unabhängig davon, was ich von Jörg Meuthen halte.

  266. @ Goldfischteich 1. August 2020 at 20:32

    Tom62 1. August 2020 at 20:05 @ Heisenberg73 1. August 2020 at 19:53 (etc.)

    Ich sprach in einem Nebenthema, bildlich gesehen, von Äpfeln, Sie sprechen von Birnen. Bitte nicht beides durcheinanderbringen.

  267. @INGRES 1. August 2020 at 20:40
    ——————————————–

    Nicht als AfD-Parteiveranstaltung offiziell (geht ja auch nicht, es ist die Demo einer Bürgerbewegung), sondern eine ganz normale Beteiligung als Bürger. Dazu hätte die AfD durchaus die Mitglieder aufrufen können, als Bestandteil des Volkes. Jetzt heißt es, na ja, die AfD bzw. die Mitglieder waren mal wieder nicht dabei. Es heißt, die AfD hat sich wieder mal distanziert. Ich kenne solche Diskussionen von den Wahlständen; die Leute wollen das genau wissen, warum man da und da nicht dabei war. Da braucht es eine gute Begründung. Aber wenn man selbst Zweifel an dem neuen Kurs hat, hm, schwierig… weiß noch keine schlüssige Antwort auf die kommenden Fragen der Bürger. Und die Leute werden fragen.

  268. @ Heisenberg73 1. August 2020 at 19:16

    Die Mehrheit der Deutschen wollte bis in die 90er Jahre auch keine Umweltsteuern, massive Einwanderung (weil es eine Bereicherung darstellt) oder Quoten zur Gleichberechtigung der Frau.

    Weil die Grünen aber metapolitisch gearbeitet haben, ihre Konzepte in Medien, Schulen und Wissenschaft durchsetzten, ist es zum Umschwung gekommen, der zur heutigen Situation führte, in der fast ALLE links-rot-grün sind in diesem Land (und gern türkische Oberbürgermeister haben wollen und auch wählen).

    Wenn wir uns also mit unseren Forderungen, Ideen und Plänen zurückziehen, überlassen wir den anderen das Feld, und es ändert sich nie etwas. Wir müssen also den gleichen Weg gehen – metapolitisch und mit dem Gang durch die Institutionen -, auch wenn diese nicht mit der Mehrheit vereinabr sind!

    Du darfst nie vergessen, dass die Grünen am Anfang ihres Daseins nichts weiter als asoziale pädophile Penner waren.

  269. INGRES 1. August 2020 at 20:40

    Also es ist den Kommentaren von mehreren Pespektiven beleuchtet worden. Man stelle sich vor, irgendwann organisiert der Spießbürger, also der heutige Merkel-Genosse (an die denkt man meist nicht, aber die Zahl ist vielleicht riesig) eine Demonstration. Dann sehen wir alt aus. Gerade bei Corona sollte man die Emotionen des Spießers und Merkel-Genossen nicht unterschätzen.

  270. @ Goldfischteich 1. August 2020 at 20:44

    Das ist nun die Folge der Demonstration von heute, daß hier ausführlich die Streitereien um Jörg Meuthen ausgebreitet werden. Anstatt sich über die Teilnahme von zig-Tausenden zu freuen, wie viele zig auch immer, versinken manche in Haß, können sich nicht ein einziges Mal zurücknehmen!

    Beides muß einander nicht ausschließen, zumal das Thema ein (wie ich das sehe) aufgezwungenes ist. Aber Sie haben sicher recht damit, auf das eigentliche Thema hinzuweisen. Ja, es besteht Freude darüber, daß es gelungen ist, so viele unterschiedliche Menschen friedlich und in Einheit (!) zusammenzubringen. Aber ich habe auch Befürchtungen um sie und hoffe, daß alle unbeschadet die Demo beenden können und nach Hause kommen können. Das sollte um die Welt gehen. (Der Livestream hat noch immer über 28.505 Zuschauer)

  271. Tom62 1. August 2020 at 20:46
    @ Goldfischteich 1. August 2020 at 20:32

    Tom62 1. August 2020 at 20:05 @ Heisenberg73 1. August 2020 at 19:53 (etc.)

    Ich sprach in einem Nebenthema, bildlich gesehen, von Äpfeln, Sie sprechen von Birnen. Bitte nicht beides durcheinanderbringen.
    ——–
    Tom62 1. August 2020 at 20:05
    @ Heisenberg73 1. August 2020 at 19:53

    Sie warten auf einen „richtigen Föhrer“, der eine „nationale Revolution“ durchführt? Interessant. Ich dachte bisher, Ihr Herr Meuthen sei Ihnen „Führer“ genug. Ich brauche weder einen „Führer“, welchen auch immer, noch einen Vorbeter. Das Denken, das Sie anderen unterstellen, fällt immer wieder auf Sie selbst zurück.
    —————
    Und ich hatte verstanden, daß Du Heisenberg73 unterstellst, er wartete „auf einen richtigen Föhrer“. Ich lese das, was da steht, und ich finde das eine Beleidigung. Auch auf Dich fallen Unterstellungen zurück, die Du anderen gegenüber machst.

  272. @Goldfischteich 1. August 2020 at 20:44
    ——————————————————–

    Fühle mich nicht angesprochen, denn berechtigte Kritik an Herrn Meuthen ist für mich kein Hass. Ich kann mit solchen zeitgeistigen Zuschreibungen wie „Hass“ wenig anfangen. Ich habe ausführlich und vor allem sachlich dargelegt, warum meiner Meinung nach die AfD-Spitze sich mehr um solche Dinge auf der Straße kümmern soll und weniger gegen eigene Parteimitglieder vorgehen soll. Oder die Spaltung der AfD vorantreibt, wie Herr Meuthen nachweislich getan hat und weiter Öl ins Feuer gießt – siehe seine neueste Drohung gegen den Landesverband Brandenburg und so weiter.

    Berlin heute ist großartig! Die AfD war leider nicht dabei, bei Volkes Stimme.

  273. Ben Shalom 1. August 2020 at 20:47

    Jetzt heißt es, na ja, die AfD bzw. die Mitglieder waren mal wieder nicht dabei. Es heißt, die AfD hat sich wieder mal distanziert.
    —————————-

    Nein, das sagt kaum einer. In den Augen einer großen Mehrheit in Deutschland sind die, die da heute mitgelaufen sind, alles Verrückte und Nazis. Das haben ihnen die Medien erfolgreich erzählt. Es wird der AfD sogar unterstellt, sie sei dabeigewesen, um ihr zu schaden. Lest mal ein bisschen ausserhalb von PI, da geht euch ein Licht auf, wie die Stimmung so ist.
    Nein, die AfD hat es völlig richtig gemacht. Offiziell Abstand halten, aber als Privatpersonen teilnehmen war die richtige Option.

  274. Also wenn die nur gegen die Manipulation und die Instrumentalisierung des Virus protestieren wollten ist das allerdings voll in Ordnung gewesen.

  275. Heisenberg73 1. August 2020 at 20:59

    Nein, das sagt kaum einer. In den Augen einer großen Mehrheit in Deutschland sind die, die da heute mitgelaufen sind, alles Verrückte und Nazis. Das haben ihnen die Medien erfolgreich erzählt. Es wird der AfD sogar unterstellt, sie sei dabeigewesen, um ihr zu schaden. Lest mal ein bisschen ausserhalb von PI, da geht euch ein Licht auf, wie die Stimmung so ist.
    Nein, die AfD hat es völlig richtig gemacht. Offiziell Abstand halten, aber als Privatpersonen teilnehmen war die richtige Option.
    ————-
    Dem ist nichts hinzuzufügen. Einen schönen Abend!
    Mögen die Demonstranten heil nach Hause gelangen!
    Möge es der Antifa nicht gelingen, als „Coronaleugner“ Unheil zu stiften!

  276. Jeden Tag ein bis zwei schwere Vergewaltigungen in Berlin!
    https://www.bild.de/news/inland/news-inland/taeglich-schwere-vergewaltigungen-in-berlin-erschreckende-bilanz-fuer-2020-72174232.bild.html

    Besonders schockiert ist der Politiker über den hohen Anteil ausländischer Straftäter. Bei den schweren Vergewaltigungen ist laut der Antwort auf die Anfrage fast jeder Zweite nicht Deutscher. Laut Studie sind Straftäter mit Migrationshintergrund nur zum Teil erfasst.

  277. Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 1. August 2020 at 20:31
    Polizei Berlin droht Demonstranten Waffengewalt an!
    ———————————————————————–
    Wie bitte?
    Genau dieselben Leute, die damals, als Frau Storch den Schusswaffeneinsatz an der Deutschen Grenze forderte, um unser Land, unsere Bürger zu schützen, vor Empörung und Entsetzen außer sich waren, die die arme Frau Storch monatelang wenn nicht jahrelang für diese Aussage an einen Pranger stellten, sie am liebsten als moderne Schusswaffen- Hexe verbrannt hätten!
    Auch bei den Polizisten muss man sich fragen: Müssen Beamte ihren Charakter abgeben für dieses Gehalt das sie bekommen?

    Man stelle sich bloß einmal vor, die Polizei hätte bei der BLM „Veranstaltung“ Waffengewalt angedroht,
    oder in Stuttgart, oder in Frankfurt!
    Dann wäre Stuttgart und Frankfurt genauso wie die 5th Avenue in New York vermutlich in alle
    Einzelteile zerlegt worden. Die Alte Oper in Frankfurt wären vermutlich abgefackelt, ein Trümmerhaufen so wie nach dem II Weltkrieg!

  278. Heute hat man live gesehen, wenn die AfD nicht aufpasst, geht das Geschehen an ihr vorbei. Das Potential für einen friedlichen Widerstand in Deutschland ist also da, man kann das sehen und hören.

    Da ich keine Lügenpresse (besser gesagt, nur in einer Ausnahmesituation) konsumiere, ist deren Propaganda verlorene Liebesmühe. Die erreichen mich nicht; was somit den Kopf klar stellt. Denn die Aufgabe der Regimepresse ist die Propaganda, Entmutigung, Einschläferung. Das muss jedem klar sein, sonst kann er gleich vor der Glotze sitzenbleiben.

    Ja, es „hilft“, dass man so ein System schon einmal erleben musste. Und ja, die meisten waren damals passiv oder Mitläufer. Da ist die Gesellschaft heute nicht anders als früher. Doch darum geht es gar nicht. Die Aufrechten müssen auf die Straße. Friedlich und entschlossen! Damit die Zögerlichen sich auch trauen. Der Rest wird immer zuhause bleiben. Aber die Nomenklatura als solche ist eben auch nicht die Mehrheit des Volkes.

  279. Jens Eits 1. August 2020 at 21:11

    Jeden Tag ein bis zwei schwere Vergewaltigungen in Berlin!
    https://www.bild.de/news/inland/news-inland/taeglich-schwere-vergewaltigungen-in-berlin-erschreckende-bilanz-fuer-2020-72174232.bild.html

    Besonders schockiert ist der Politiker über den hohen Anteil ausländischer Straftäter. Bei den schweren Vergewaltigungen ist laut der Antwort auf die Anfrage fast jeder Zweite nicht Deutscher.
    ————————–

    Das hätte man ja nun so nicht unbedingt vermutet.

  280. Jens Eits 1. August 2020 at 21:11
    Jeden Tag ein bis zwei schwere Vergewaltigungen in Berlin!
    https://www.bild.de/news/inland/news-inland/taeglich-schwere-vergewaltigungen-in-berlin-erschreckende-bilanz-fuer-2020-72174232.bild.html
    ———–
    Merkwürdig! Um aus der ergebnislosen Diskussion hier rauszukommen, wollte ich eben diesen Artikel OT einsetzen:

    210 Fälle zwischen März und Anfang Juli
    Schock-Zahlen aus Berlin: Polizei verzeichnet täglich 2 Vergewaltigungen
    Samstag, 01.08.2020, 16:19
    https://www.focus.de/politik/deutschland/210-faelle-maerz-und-anfang-juli-jeden-tag-2-vergewaltigungen-in-berlin-haelfte-der-tatverdaechtige-sind-auslaender_id_12272692.html

    War wohl Gedankenübertragung!

  281. Sawsan Chebli hat retweetet
    Florian Flade @FlorianFlade 6 Std.
    Zur Freiheit, die diese Leute propagieren, gehört es auch zukünftig freiwillig auf ein Krankenhausbett und ein Beatmungsgerät zu verzichten, richtig? | #b0108 #Covid19
    https://twitter.com/SawsanChebli?ref_src=twsrc%5Egoogle%7Ctwcamp%5Eserp%7Ctwgr%5Eauthor
    Tja, Chebli u. Flade, nach Eurer Logik dürfte
    man Euch, Eure Partner u. Verwandten dann
    auch nicht beatmen oder behandeln, wenn Ihr
    unter Adipostias, Drogen- oder Alkoholsucht,
    Diabetes Typ II, Raucherlunge, Raucherbeine,
    Kehlkopfkrebs, Gefäßverkalkung, Herzinfarkt,
    Pankreatitis, Fett- oder Schrumpfleber usw.
    leidet, weil Ihr einen falschen Lebenswandel,
    Ernährung u. Konsum gepflegt habt.

    Sawsan Chebli hat retweetet
    Amadeu Antonio St. @AmadeuAntonio 12 Std.
    Heute gehen wieder zahlreiche nachbarschaftliche & zivilgesellschaftl. Initiativen gegen rechtsextreme Verschwörungsideolog*innen auf die Straße. Unter dem Motto #Abstandhaltengegenrechts setzen sie ein wichtiges Zeichen gegen Hass & Hetze. +https://berlin-gegen-nazis.de/rechtsoffene-kundgebung-im-tiergarten/?fbclid=IwAR3prgPJazur8n3Osb-WNE7DV_tfPbATYcqznjx_IsOP82WQ8MhQP0mFH4Y
    #entschwörung

    Sawsan Chebli @SawsanChebli 12 Std.
    Fazit nach einigen Urlaub außerhalb Deutschlands: War schön, im Meer zu schwimmen, wohtuend für die Seele waren der Blick auf die Berge, das sensationelle Essen, die Fröhlichkeit der Menschen. Doch war ich selten so froh, wieder zu Hause zu sein. Fühlt sich sicherer an. #Corona

    Hat denn keiner die Islam-Hexe Chebli
    14 Tage in Quarantäne gesteckt?

    Sawsan Chebli
    @SawsanChebli
    ·
    31. Juli
    Danke, lieber Helge, für dein unermüdliches Engagement für Muslime. Wir brauchen solche lauten unerschrockenen Stimmen. Du sagst, was du denkst – ohne Angst vor den Konsequenzen. Es ist nämlich nicht leicht, sich in unserem Land für Muslime einzusetzen.
    Tweet zitieren
    Helge Lindh @helgelindh 31. Juli
    Es gibt einen Gott.;) Zu Beginn des #Opferfest fliegt Thilo #Sarrazin aus der @spdde. Endlich. 2010 hatte ich auf der LaKo der @nrwjusos 25 min lang „Deutschland schafft sich ab“ zerrissen. Es hat sich verspätet gelohnt. Rassismus und Islamhass haben in der #SPD nichts zu suchen.

    Sawsan Chebli @SawsanChebli 31. Juli
    Was für eine schöne Nachricht!
    Tweet zitieren Lars Klingbeil
    Flagge der Europäischen Union
    @larsklingbeil 31. Juli
    Thilo Sarrazin ist nicht mehr Mitglied der SPD!

  282. Bleibt ruhig, tapfere Demonstranten!
    Die Nomenklatura weiß, dass am Abend die Anstrengung des Tages wirkt. Die werden euch provozieren wollen, jetzt, gerade wenn es dunkel wird. Seht euch vor, ihr Mutigen, achtet auf euch!

    Einigkeit und Recht und Freiheit!
    Gut, dass ihr alles dokumentiert habt. Stellt es ins Netz, zeigt das Unrecht. Und zeigt aber auch euren Mut, eure schiere Anzahl, euren Widerstandwillen! Private Bürgerinitiative – ihr seid Spitze!

  283. Jetzt wird die Verräterregierung natürlich versuchen, so viel wie möglich an neuen Corona-Fällen den heutigen Berliner Demonstranten anzuhängen. Wenn dann die Infizierten in die Höhe schnellen, ob das nun auf Wahrheit beruht oder nicht, so werden Altmaier und Konsorten sagen, dass diese Anti-Corona-Demos verboten werden müssen, weil sonst ein weiterer Lockdown unausweichlich wäre. Auf diese Weise
    werden Corona- Kritiker mundtot und handlungsunfähig gemacht.

  284. Jens Eits 1. August 2020 at 21:11

    Jeden Tag ein bis zwei schwere Vergewaltigungen in Berlin! … Besonders schockiert ist der Politiker über den hohen Anteil ausländischer Straftäter. ….
    ___________________

    Ich kenne den Ausdruck „Herr XY ist erschüttert“, wenn etwas Abartiges aber völlig Vorhersehbares, durch eigene Handlungen und Entscheidungen Verursachtes passiert ist.

    Das ist nur Berlin und nur die Spitze des Eisberges, weil das Meiste bekanntlich nicht einmal ans Licht kommt. Um den leidigen Vergleich zu ziehen, aber so etwas gab es hier das letzte Mal vor 75 Jahren und davor vielleicht im 30-jährigen Krieg. Deutschland scheint diese Art der „Bereicherung“ irgendwie anzuziehen.

  285. Altmeier sagt, wenn wir die Maske nicht straffziehen, dann gibt es wieder einen Lockdown.
    Also mir wäre der Lockdown lieber; Und bitte bitte tausend Jahre lang, schließlich sind wir hier in Deutschland!

    Aber meinte Drosten nicht, wir sollten viel Lüften?
    Wieso also dann grad nicht den Rachenbereich?, dort sitzen doch die Coronisten!

    Naja, die Genossen werden schon wissen was sie tun . . .

  286. Fridericus 31. Juli 2020 at 23:33

    (…) und nach dem völlig unerwarteten Tod meiner geliebten Ehefrau im Januar kaum noch in der Lage, überhaupt das Haus zu verlassen. Schon gar nicht zu so einer Demo. Wünsche allen Teilnehmern Erfolg, bei diesem Regime möglichst ungehinderte Anreise und angesichts der Berliner Verhältnisse gesunde Heimkehr!

    Sowas kann einen komplett fertigmachen. Selbst das Tippen kann zur Qual werden. Verluste durch abrupten Tod sind schrecklich! Danke für den Kommentar.

  287. Ich versteh’s nicht… ich habe nur kurz am Tage reingeschaut- jede Menge Leute in Berlin bei der Demo…
    …gegen Maskenpflicht.

    Kopfabschneider, Vergewaltiger, Kindervergewaltiger, Kopftreter, Treppentreter, Gleisschubser, Mädchenmörder, Messerhelden, Ehrenmörder aus den Drecklöchern des Planeten, Parallelgesellschaften, No Go- Areas in vielen Städten, Schulen, in denen eine Übermacht vonr Migrantenablegern unsere Kinder terrorisieren…
    …Das ist keine Demo wert.

    Ich find’s zum Kotzen.

  288. Zum ersten Mal im Leben scheine ich zu verstehen, was das Wort FRIEDEN bedeutet.
    Das Problem hatten wir hier als Deutsche der neuen Generation noch nie.
    Die Menschen scheinen sich momentan auf der ganzen Welt an der Kehle zu hängen.
    Es gibt zu viele Menschen, zu viel Politik, zu viel Hass und Gewalt.

    Je mehr Menschen, umso mehr Konflikte.
    Die Welt ist eine lebende Zeitbombe.

    Zum ersten Mal fiel mir das vor zwei Tagen auf. In ARTE gab es einen Film über Blasphemie und eine gebildete Pakistanerin aus höheren Kreisen die erklärte, wie einfach es sei, jemanden töten zu lassen, indem man ihn einfach der Blasphemie bezichtigt. Das war aber nicht das Entscheidende. Sie fügte an: Unser Land ist so von Hass und Boshaftigkeit zersetzt, unkontrollierbar.

    Es ist der Hass, der entsteht, wenn Lebensraum und die Ressourcen knapp werden .
    Kein Hassgesetz wird ihn aufhalten.
    Naturgesetze hält niemand auf.

  289. „Aber nicht so“ – Das find ich gar nicht toll, Ihr müßt das andersrum machen, werft die Purschen zu Poden.

    „Jens Spahn kritisiert Demonstrationen in Berlin“

    https://www.welt.de/vermischtes/live206935325/Corona-live-Jens-Spahn-kritisiert-Demonstrationen-in-Berlin.html

    Bald kommt der Tag, an dem die Kaiserin mit einem Glas Riesling in der Hand singend in der Waschmaschine (*) steht und sich das brennende Berlin ansieht.

    *) So nennt man in Berlin das Bundeskanzleramt wegen der runden Scheibe in der Fassade

  290. Mindy 1. August 2020 at 21:49
    Eine neutrale Berichterstattung ist das Lezte, was Sie von den Schweinemedien erwarten können.

  291. Eindringliche Worte jetzt im Livestream – Wahrheit und Friede. Ja, das stimmt, es gibt diese tiefe Sehnsucht im Menschen. Dieser innerer Antrieb bringt die Leute auf die Straße. Die hätten doch bei dem Wetter weiß Gott besseres zu tun. Trotzdem nehmen sie die Mühen in der Hitze auf sich.

    Dieses friedliche Potential in Deutschland muss die AfD aufnehmen und nutzen (nicht benutzen!). Als Volkspartei, wenn sie eine sein will, ist das unbedingt nötig. Widerstand ohne Widerstand funktioniert nicht. Dass die Merkelpresse niemals wahrheitsgetreu berichten wird – das muss auch die AfD verstehen. Am Katzentisch der Nomenklatura zu sitzen, als weitere selbsternannte Elitepartei, das mag einigen reichen – jedoch kostet das letztendlich unsere Heimat und Zukunft.

    Es war immer klar, wenn die AfD ihre Volksnähe und ihren Problemlösungsstatus beim Volk verliert, werden andere Organisationen kommen. Diese mächtige Demonstration heute, friedlich und quicklebendig war ein Augenöffner. Deutschland kann friedlichen Widerstand!

    Klasse, der Aufruf jetzt zum Ende! Ihr macht das richtig!
    Dankeschön für diesen Tag des Mutes – egal wo ihr herkommt, was ihr glaubt, was ihr politisch so macht oder wie ihr ausseht! Für die Freiheit!

  292. @ Goldfischteich 1. August 2020 at 21:15

    In jedem Volk gibt es Vergewaltiger – leider!
    Aber unsere V. sind den Linken nicht genug;
    es mußten u. müssen fremdkulturelle
    Frauenverachter, Vergewaltiger u. Pädophile
    massenweise her.

    Merkel
    Jedem, der Angst verspüre, empfehle sie, „wenn sich dazu irgendwie Gelegenheit bietet, einen Menschen, der zu uns geflohen ist, einfach mal persönlich kennenzulernen. Es sind Menschen, die vieles erlebt und erlitten haben und genauso wie wir ihre Sorgen und Hoffnungen haben.“
    https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2016-06/angela-merkel-fluechtlingspolitik-verteidigung-bunte-interview

    Koran 33,59 Unverschleierte Mädchen u. Frauen
    dürft ihr „belästigen“. (Umkehrschluß!)
    +http://www.ewige-religion.info/koran/

    ++++++++++++++++++++++++

    Wir können ja mal darüber reden…
    …u. glauben, was die Invasoren sagen:

    30.01.2018
    Jung, männlich, muslimisch…
    Männerbilder und Männerrollen – wie sehen Flüchtlinge das?

    Im vergangenen Jahr hat der Caritasverband für die Diözese Münster zu zwei Fachtagungen eingeladen. Thema: „Männlichkeiten im Kontext von Flucht und Migration“. Die erste für Ehrenamtliche fiel wegen Mangel an Anmeldungen aus. Die zweite für Fachkräfte fand statt.

    13.000 unbegleitete minderjährige Flüchtlinge seien 2017 nach Nordrhein-Westfalen gekommen, hieß es in der anschließenden Pressemitteilung des Verbands. Nicht immer sei die Integration einfach. In den Medien herrsche ein „überspitzes Bild“ vor. „Vor allem die Vorfälle der Silvesternacht 2015 haben das Bild des dunkelhäutigen, gefährlichen, fremden Mannes verstärkt.“
    Hitzige Diskussion in Politik und Öffentlichkeit

    Weitere Vorfälle wie jüngst im rheinland-pfälzischen Kandel und die anhaltend emotionale Debatte in den politischen Parteien sämtlicher Couleur befeuern das Thema in der Öffentlichkeit. Frank Möllers, Erziehungsleiter im Vinzenzwerk, und Manuel Mackowiak, Leiter zweier Wohngruppen von Flüchtlingen im Alter von 15 bis 18 Jahren, kennen die Diskussion.

    Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Vinzenzwerks in Münster-Handorf kümmern sich um 150 Minderjährige in 18 verschiedenen Wohnformen. 53 von ihnen sind Flüchtlinge. Unbegleitete minderjährige Ausländer (umA) nennt man sie im Fachjargon. Fast ein Drittel stammt aus Afghanistan, acht aus Eritrea, fünf aus Syrien. Andere aus dem Kongo, Algerien, Marokko…

    Omar aus Gambia ist vor kurzem in die Gruppe gekommen. „Männer dürfen in meinem Land so viele Frauen haben, wie sie möchten“, sagt er. Frauen sei es verboten, Hosen zu tragen. Das Tragen eines Kopftuchs sei ihnen aber freigestellt…

    Vian ist Syrerin, 15 alt und hat neun Jahre davon in Saudi Arabien gelebt. „In Saudi Arabien waren Frauen und Männer in allen Bereichen streng getrennt. Selbst bei Besuchen zuhause hatten die Frauen ein eigenes Wohnzimmer.“ In Syrien sei das Leben ähnlich wie in Deutschland. „Frauen sind aber nicht ganz so frei wie hier. Doch jede Stadt in Syrien ist anders. Es gibt freiere und sehr strenge Städte.“…
    https://www.kirche-und-leben.de/artikel/maennerbilder-und-maennerrollen-wie-sehen-fluechtlinge-das

  293. 01.08.2020 – 21:44 Uhr – siehe Bilder im Artikel!

    Berlin – Die Hauptstadt im Protest-Modus. Nicht nur die Corona-Leugner sorgen am Samstag für einen Großeinsatz der Polizei, sondern auch eine Linken-Demo im Bezirk Neukölln am Abend. Dort kam es zu Verwüstungen! Es gab verletzte Polizisten.

    Nach BILD-Informationen waren circa 2000 Demonstranten vor Ort. Nachdem sich der Protestzug in Bewegung setzte, kam es Hermannstaße Ecke Flughafenstraße zu Steinwürfen und dem Einsatz von Pyros. Die Polizei geht mit Pfefferspray gegen Protestler vor.

    Mülleimer wurden auf die Fahrbahn geworfen und der Inhalt teilweise angezündet, Verkehrsschilder, Fahrräder und Motorräder wurden auf Fahrbahnen gekippt, Nebel hing in den Straßen.

    https://www.bild.de/regional/berlin/berlin-aktuell/linken-demo-gegen-raeumung-von-berliner-kneipe-vermummte-zuenden-pyros-72176916.bild.html

  294. Hallo –
    was da in den Medien als Teilnehmer-Zahl (etwa 17.000) genannt wird, dürfte absichtlich oder aus Ignoranz kleingerechnet worden sein. Ich kenne Berlin recht gut und auch die durch Teilnehmer frequentierten Straßen/Plätze. Es dürften m. E. wenigstens 50.000 Teilnehmer gewesen sein, wenigstens.

    Oben wurde Folgendes gesagt:
    ZITAT
    „……Wir sollten uns solche haltlosen Verdächtigungen doch besser verkneifen und erst mal jedem in der AfD zugestehen, für die Partei und Deutschland zu arbeiten, bis ihm das Gegenteil nachgewiesen wurde….“
    ZITAT ENDE.

    Prinzipiell sehr nobel diese Einstellung, aber realitätsfern. Man muss damit rechnen, dass entweder bisherige Mitglieder oder Neumitglieder in der AfD als Informanten für staatliche Stellen eingesetzt werden. Vertrauen ist gut, aber eine gesunde Skepsis kann nie schaden. Vor allem warne ich davor, in Whats-Up-Gruppen irgendwelche internen Sachverhalte zu erörtern.

  295. jeanette 1. August 2020 at 21:49

    Gute Beschreibung der Lage, mehr braucht man gar nicht wissen. Die Ergebnisse des geschilderten Umstandes, die verschiedensten Zeiterscheinungen, kann man drehen und wenden wie man will, es kommt doch kein Sinn mehr dabei heraus. Zu viel, zu eng, zu aufgekratzt.

  296. @pro afd fan 1. August 2020 at 21:53
    Mindy 1. August 2020 at 21:49
    Eine neutrale Berichterstattung ist das Lezte, was Sie von den Schweinemedien erwarten können.
    *****
    Der Nazi-Vergleich darf natürlich nicht fehlen:

    „Das Motto der Demonstration lautete „Das Ende der Pandemie – Tag der Freiheit“. Den Titel „Tag der Freiheit“ trägt auch ein Propagandafilm der Nazi-Ikone Leni Riefenstahl über den Parteitag der NSDAP 1935.“

    Das ist doch absurd.

  297. Meanwhile in the Jungle:

    „DEMO GEGEN RÄUMUNG VON BERLINER SZENE-KNEIPE – Links-Chaoten ziehen Spur der Verwüstung durch Neukölln – Mehrere verletzte Polizeibeamte.“ Quelle: BILD

    Da geht doch noch was heute Nacht.

  298. Mindy 1. August 2020 at 21:49
    Das kann ich mir jetzt nicht verkneifen.
    https://web.de/magazine/news/coronavirus/berlin-demo-corona-auflagen-abgebrochen-anzeige-veranstalter-34944050
    Widerlich, wie die Demo mit ihren Demonstranten dargestellt werden. Egal ob dafür oder dagegen. Eine neutrale Berichterstattung sieht definitiv anders aus.
    ¬¬———————————————–

    Am Widerlichsten finde ich, dass ein Nachrichtensprecher, der nur berichten soll, seinen persönlichen Senf dazugeben darf. Seine persönliche Meinung als Maß aller Dinge verkauft. Seine Meinung kann er sich sonst wo hin stecken. Wen interessiert seine Meinung?

    Aber seitdem ich in RTL 2 Die „Pimmel und Schnecken“ Sendung gesehen habe, wo Nackedeis ihre Mösen und kümmerlichen Gehänge zur Schau stellen dürfen, zwecks Dating (Naked attraction nennt sich der Schmutz) , da wundert mich gar nichts mehr, über das, was aus der Glotze oder über die Presse seinen Weg nach draußen findet.

    Das Fernsehen, wíe auch die Presse, im „Blitz Illu“ Format. Was ist da noch zu erwarten?

  299. Super Veranstaltung: auch 6 Stunden nach der von der Lügenpresse verkündeten „Auflösung“ sind immer noch mehrere Tausend vor Ort.
    Und vielen Dank an die Veranstalter für den – zeitweise leider unterbrochenen – Livestream; klasse Leistung.
    Leider konnten wir aus dringenden persönlichen Gründen nicht selbst dabei sein, hatten aber zwischendurch Telefonkontakt zu Leuten vor Ort, die trotz enomer Hitze und Gegendemos von einer Super-Stimmung unter den Anwesenden sprachen. Sowohl deren Schilderung als auch die gesehenen Bilder widerlegen eindeutig die negative Berichterstattung der Lügenpresse.
    Beim nächsten Mal sind wir trotz mehr als 1.000 Kilometer Anreise dabei !
    Auf jeden Fall werden wir am 28. August in Grimma sein und auch am darauffolgenden Montag bei Peggy in Dresden.
    Fazit des heutigen Tages: Merkel hat fertig !
    Und alle, die dieses Monster immer noch wählen, trifft unsere abgrundtiefe Verachtung.

  300. OT,…Damit man sich das vor Augen hält , Netzfund Video vom 31.7.2020
    neulich in Wiesbaden Hessen …siehe 0.22 Min. Netzfund Video … klick ! . . . Damit man sich das vor Augen hält die zweite Netzfund Video vom 31.7.2020 neulich in Spanien, Migrant schüchtert junges Mädchen ein, dann kommen die Spanier ( Bekannte des Mädchens ? ) TILT ! …siehe 0.29 Min. Netzfund Video … klick !

  301. 80% der Demo-Teilnehmer waren doch wohl Links-Rot-Grün wählende Normalos, denen die Einschränkungen auf die Nerven gehen und die das Virus wegdemonstrieren wollen.
    Einen Wechsel der Politik wollen die höchstens in Richtung noch mehr Sozialismus, mehr Staatshilfe für Kultur und Gender gegen rechts.
    Aber schön, wenn sich das linke Lager weiter spaltet und evtl. eine Schiffmann-Partei die spd unter die 5%-Hürde bringt, um dann schnell selbst wieder zu verschwinden.

  302. Waldorf und Statler 1. August 2020 at 22:05

    OT,…Damit man sich das vor Augen hält
    —————————–

    Kann man nicht öffnen. 🙁

  303. @Barackler 1. August 2020 at 22:02
    Meanwhile in the Jungle:

    „DEMO GEGEN RÄUMUNG VON BERLINER SZENE-KNEIPE – Links-Chaoten ziehen Spur der Verwüstung durch Neukölln – Mehrere verletzte Polizeibeamte.“ Quelle: BILD

    Da geht doch noch was heute Nacht.
    *****

    So einfach ist das heute nicht mehr, friedlich eine Kneipe zu räumen von Krawallmachern. Könnte schwierig werden, bei den uneinsichtigen und krawallsüchtigen Mitgliedern der heutigen Partyszene.

  304. Jens Eits 1. August 2020 at 21:11

    <blockquoteJeden Tag ein bis zwei schwere Vergewaltigungen in Berlin!
    https://www.bild.de/news/inland/news-inland/taeglich-schwere-vergewaltigungen-in-berlin-erschreckende-bilanz-fuer-2020-72174232.bild.html

    Besonders schockiert ist der Politiker über den hohen Anteil ausländischer Straftäter. Bei den schweren Vergewaltigungen ist laut der Antwort auf die Anfrage fast jeder Zweite nicht Deutscher. Laut Studie sind Straftäter mit Migrationshintergrund nur zum Teil erfasst.

    Betroffenheitsporno, widerlichster Betroffenheits-NS-und-KV-Porno. (Googelt das nicht, es IST eklig, glaubt mir das)

    Wenn es darum geht, die eigene politische Verantwortung wegzulügen und „Hach, das konnte doch niemand ahnen“ in eine Kamera oder ein Mikrofon zu heucheln, da hat plötzlich jeder den Längsten.

    Warum eigentlich ist der Politiker über den Fremdkulturellenanteil schockiert?

    Dachte er etwa, die Neger und Nafris, in deren Heimatländern eine Vergewaltigung fast schon zum guten Ton gehört, wären bessere Menschen als Deutsche oder andere zivilisierte Mittel-, Süd- und Osteuropäer?

    Rassistische *ack***eisse!

  305. @ Mindy 1. August 2020 at 22:01 | pro afd fan 1. August 2020 at 21:53

    Der Nazi-Vergleich darf natürlich nicht fehlen:

    „Das Motto der Demonstration lautete „Das Ende der Pandemie – Tag der Freiheit“. Den Titel „Tag der Freiheit“ trägt auch ein Propagandafilm der Nazi-Ikone Leni Riefenstahl über den Parteitag der NSDAP 1935.“

    Framing im Form subtiler Volksverhetzung vom Feisten, die jedes bekannte Maß sprengt. Die rotgrünen Nazikeulenschwinger scheinen ihr Handwerk von ihren braunen Urbildern, von denen sie ja so fleißig zitieren, nicht nur übernommen, sondern zur Perfektion geführt zu haben. Nicht nur einen Goebbels, auch einen von K. E. von Schnitzler, der als Westimport aus dem NWDR im DDR-Fernsehen zum Chefagitator avancierte, müßte diese ihre „hohe Kunst“ der Rabulistik und Lüge noch vor Neid erblassen lassen.

  306. Mindy 1. August 2020 at 22:01
    Fairmann 1. August 2020 at 22:13

    Lange Haare, bunte Klamotten, Peace-Zeichen… die „Nazis“ 2020 sind ja echte Meister im Verkleiden!

  307. Der breite Teilnehmer-Fake ist offensichtlich.
    Heute wurden über GEZ-Radio auch „rund 20.000 Teilnehmer“ erdichtet.
    Unabhängig von der ganzen Corona-Thematik:

    Wir werden für unsere GEZ-Zwangsabgabe dreist im Sinne der Herrschenden belogen!

    Jetzt lässt Merkel demnächst all ihre irgendwie profitierenden „breiten Bündnisse“ anreisen, natürlich alle mit Maske.
    Die füllen dann die gleiche Versammlungsfläche oder weniger. Am Ende werden über ihre Medien aber keine „17.000 Teilnehmer“, sondern „etwa 1.000.000 Teilnehmer“ verkündet.

    Dann gibt es noch eine „Umfrage“ mit dem Ergebnis, dass die Deutschen zufrieden mit der Corona-Politik der Regierung sind, das wird dann in den GEZ-Medien verkündet – und dann ist alles wieder gut.

    Augen auf!

    SAPERE AUDE!

  308. @jeanette 1. August 2020 at 22:03

    Am Widerlichsten finde ich, dass ein Nachrichtensprecher, der nur berichten soll, seinen persönlichen Senf dazugeben darf. Seine persönliche Meinung als Maß aller Dinge verkauft. Seine Meinung kann er sich sonst wo hin stecken. Wen interessiert seine Meinung?
    *****

    Eben die, die nicht hinterfragen und so einen saublöden Bericht 1:1 übernehmen und denen man die heutigen Zustände im Land zu verdanken haben.
    Zumindest tut sich was im deutschen Land, ich hatte die Hoffnung schon begraben, daß noch wer wachzurütteln ist.

  309. Na,das war doch klar,und bestärkte jeden Demo-Teilnehmer
    vorn der Richtigkeit seiner Überzeugung.
    Corona ist nicht aufzuhalten,man müsste jeden einsperren und
    die Grenzen dicht machen,für eine lange Zeit,und wenn sie
    dann wieder geöffnet würden,und die Menschen aus der Gefangenschaft
    entlassen werden,fängt der ganze Schmonzes von vorne an.
    Es dauert vielleicht ein Weilchen,bis man auf dem heutigen Stand ist,
    aber das wäre dann auch die Konsequenz, einer auf Kontakte angewiesenen Gesellschaft.
    Aber man tut lieber so als ob,schrottet eine ganze Volks/Weltwirtschaft,für eine
    völlig unlogische und nutzlose Handlung!

  310. rasch65 1. August 2020 at 19:58; Klar sollten das die Leute selber bezahlen. Aber immer noch besser, es wird von den Steuer aller bezahlt, anstatt von den Krakenkassenbeiträgen der Zwangsversicherten. Die DDR-Renten wurden ja auch ausschliesslich den normalen Arbeitnehmern aufs Auge gedrückt.

  311. Beim SPON ist man völlig perplex über die Größe und Heterogenität der Demo.
    Das zeigt, dass die Überparteilichkeit die richtige Strategie war. Die Staatspresse weiss nicht, wie sie mit dieser neuen Form des Protestes umgehen soll.

  312. Roeff Gabriel 21:26 hat Recht.
    Bei den Demos gegen Corona-Beschränkungen sieht man am besten, wie der Deutsche „tickt“. Sobald es ihn persönlich am eigenen Leib betrifft, weil seine Freiheitsrechtsrechte eingeschränkt werden und er dadurch unter anderem seinen Vergnügungen nicht mehr nachgehen kann, wie z. B. Party-Spaß, Fußball, Urlaub, dann reagiert er und geht auf die Straße, auch wenn er als Verschwörungstheoretiker und sonst was beschimpft wird.
    Wenn dagegen sein Land abgeschafft wird und das Volk ausgetauscht werden soll, dann stört das die meisten Deutschen nicht und keiner demonstriert.
    Der Deutsche Michel ist feig, egoistisch, gierig und obrigkeitshörig. Solange die breite Masse der Deutschen sich so verhält, wird es keine Veränderung in unserem Land zum Besseren geben.

  313. Wenn im Herbst die zu erwartende Pleitewelle anrollt, wird es wahrscheinlich in jeder deutschen Stadt solche Demos geben.

  314. Die Teilnehmer heute an der Demonstration in Berlin „staunen“ bestimmt über die Lügenpresse. Da werden die Dinge über sich erfahren, die sie sich nicht erträumt haben. Sie seien ganz wenige gewesen, dann beinahe alle rääächtz. Man kennt das von vielen Demonstrationen in Deutschland, außer wenn merkelgenehme Staatsdemos organisiert sind, wie die Schulschwänzerdemos von und mit Gretel.

  315. @Tom62 1. August 2020 at 22:21
    @ Mindy 1. August 2020 at 22:01

    Der Nazi-Vergleich darf natürlich nicht fehlen:

    „Das Motto der Demonstration lautete „Das Ende der Pandemie – Tag der Freiheit“. Den Titel „Tag der Freiheit“ trägt auch ein Propagandafilm der Nazi-Ikone Leni Riefenstahl über den Parteitag der NSDAP 1935.“
    +++++

    Framing im Form subtiler Volksverhetzung vom Feisten, die jedes bekannte Maß sprengt. Die rotgrünen Nazikeulenschwinger scheinen ihr Handwerk von ihren braunen Urbildern, von denen sie ja so fleißig zitieren, nicht nur übernommen, sondern zur Perfektion geführt zu haben. Nicht nur einen Goebbels, auch einen von K. E. von Schnitzler, der als Westimport aus dem NWDR im DDR-Fernsehen zum Chefagitator avancierte, müßte diese ihre „hohe Kunst“ der Rabulistik und Lüge noch vor Neid erblassen lassen

    *****

    Besser kann man’s nicht ausdrücken.

    Dieser Text wird fleißig weiterverbreitet.
    Z. B. Aachener Zeitung, Die Rheinpfalz, Berlin.de usw. Ich muß keine Glaskugel bemühen, um zu wissen, wer diesen Artikel in Auftrag gegeben hat.

    Also Leute, egal ob rechts, links, grün, rot, gelb oder sonst was, ihr seid Nazis, weil ihr am „Tag der Freiheit“ für eure Freiheit steht.

  316. Lothar Heinz Wieler spielt den Gesundheits-Diktator

    Im Kino sind wahnsinnige Wissenschaftler, die von der Weltherrschaft träumen, ja ganz unterhaltsam. Im richtigen Leben wirken sie eher gruselig. So wie der gelernte Tierarzt Professor Lothar Heinz Wieler, seines Zeichens Präsident des Robert Koch-Instituts und als solcher ein wichtiges Mitglied der Riege wirrer Mediziner, die Bundeskanzlerin Angela Merkel in der Corona-Krise die Stichworte liefern.

    Manchmal allerdings vergisst der Veterinär, dem Politik und Medien seit Monaten gläubig an den Lippen hängen, dass er eigentlich nur Berater ist, und spielt selbst den Gesundheits-Diktator. Abstands-Ringelpiez und Gesichts-Maskerade, und das »drinnen und draußen« – »diese Regeln werden wir noch monatelang einhalten müssen, die müssen der Standard sein, die dürfen überhaupt nie hinterfragt werden – das dürfte und sollte niemand mehr infrage stellen, das sollten wir einfach so tun«, vergattert der RKI-Chef das doofe Volk.

    Jawohl, Herr Professor! Wäre ja noch schöner, wenn die Untertanen auch noch anfangen zu räsonieren, ob das auch alles wirklich sinnvoll ist, was die Obrigkeit da so anordnet. Befehle sind zum Befolgen da und nicht zum Fragenstellen. Und jetzt stillgestanden, Maulkorb aufsetzen und Mund halten! Hört man Lothar Wieler länger zu, beschleicht einen die ungute Ahnung, dass sich in Sachen Obrigkeitsdenken doch nicht so viel geändert hat in Deutschland.
    https://www.deutschland-kurier.org/die-drei-vollpfosten-der-woche-malu-dreyer-spd-markus-blume-csu-lothar-wieler-rki/

    Wieler erinnerte an Abstandsgebote, Mundschutz-Pflicht und Hygieneregeln. Diese müssten noch monatelang bleiben. Nach seiner Einschätzung sei das Tragen von Mundschutz auch im Freien sinnvoll, wenn der Mindestabstand von 1,5 Metern nicht eingehalten werden könne…
    https://www.tagesschau.de/rki-briefing-103.html

  317. @onkel77 1. August 2020 at 22:55
    „@Heisenberg73, sehr guter Kommentar, danke!“
    —————————————————————

    Finde ich auch!
    Denn es zeigt, richtig sichtbarer Widerstand in Deutschland geht auch ohne verkrustete und verkopfte Parteistrukturen! Die Veranstalter wirken wahrscheinlich glaubhafter als andere Organisationen, zumindest bekommen die mehr Leute aktiv auf die Straße.

  318. Wenn man denkt, es gäbe nichts mehr unterhalb der Gosse, dann muss man nur mal kurz bei den RotNaziDeutschlands (RND) vorbeischauen. Ich zitiere wörtlich aus deren Schund- und Schmutzblatt:

    Protest der Rücksichtslosen: Wie 20.000 Corona-Leugner die zweite Welle herbeirufen
    – In Berlin haben Verschwörungsideologen, Impfgegner und Rechtsextreme gegen die Corona-Maßnahmen demonstriert.
    – Rund 20.000 Menschen beteiligten sich an der Demo, die schließlich von der Polizei aufgelöst wurde – viele ohne Mundschutz.
    – Die Veranstalter behaupten, es hätten 65-mal so viele an ihrem Protest teilgenommen.

    Quelle: http*s://www.rnd.de/politik/protest-der-rucksichtslosen-wie-20000-corona-leugner-die-zweite-welle-herbeirufen-6XJTUG5IM5DQTL34KUK7RTUT3A.html

    Abschaum. Widerwärtiger Abschaum. Wer für solchen Dreck noch Geld bezahlt, der ist genauso dämlich und abschaumig wie die. Gegen die RotNazisDeutschland ist ja sogar noch die SED-Presse aus DDR-Zeiten regelrecht seriöser Journalismus. Wie kann man nur so asozial u. geisteskrank sein … solchen widerwärtigen Dreck schreiben? So eine ekelhafte Mischpoke. Ich werde mir solche Drecksartikel sichern, in 10-20 Jahre glaubt einem sonst kein junger Mensch, mit was für Abschaum wir hier heute konfrontiert waren.

    Ich gebe solchem Abschaum immer ein Gesicht:
    https://pbs.twimg.com/profile_images/1260587469130600449/SRbJ5q1p.jpg
    Felix Huesmann

  319. @ DendeJohnny 1. August 2020 at 20:18

    Man sollte den Tag nicht vor dem Abend loben. Einige großen Demonstrantengruppen machen mich misstrauisch. Diese Versammlung ist meiner Meinung nach durch Linken und Grüne gepusht worden um eine hohe Anzahl an Menschen zu vermischen, damit man hinterhr damit einen rasanten Anstieg bei den Coronafällen rechtfertigen und somit einen weiteren Lockdown durchziehen kann. Ein netter Nebeneffekt: Der Kampf gegen „Verschwörungstheoretiker“ und „Coronaleugner“ wird härter bestraft und diese Demonstration zu zeigen, wie gefährlich diese für alle Mitmenschen sind.

    Achtet darauf was in den nächsten Wochen daraus gemacht wird. Wenn es klein gehalten wird, dann wurde diese Demonstration tatsächlich von Soros & Co nicht indirekt mit-organisiert.

    Ihr Verdacht ist vollkommen abwegig. Hätten Sie wie ich seit Wochen und Monaten die vielen Querdenken-Demos landauf, landab aufmerksam verfolgt, wüssten Sie das auch. Figuren wie Gates oder Soros sind dort – neben Merkel, Spahn, Söder und Drosten – die Zielscheibe des Zorns. Hunderte von Gruppen sind in Deutschland die ganze Zeit aktiv gewesen, um die Corona-Diktatur des Systems Merkel zu beenden. Und es ist einfach nur wunderbar, das so viele dieser tollen Menschen tatsächlich den weiten Weg auf sich gekommen haben und nach Berlin gekommen sind.

    Dass es aber viele sein würden, war schon im Vorfeld klar, da das Ereignis überall beworben wurde und als „Tag X“ in die Geschichte eingehen sollte. Und – das müssen wir uns alle eingestehen – bei auschließlich „rechten“ Demos haben wir keine Chance, solche Mengen auf die Straße zu bringen. Aber überparteilich geht das – und die Linken, die dabei sind, haben von Merkel und der Antifa auch längst die Nase voll. Sie sind aufgewacht und eigentlich gar keine Linken mehr, wissen es nur noch nicht. Mit Grünen hat das gar nix zu tun – die grünen Spießer stehen heute alle fettgefressen auf der Seite der SED-Schranze im Kanzleramt mit dem dreckigen Charakter.

  320. @Irminsul (Linke Netzwerke zerschlagen!) 1. August 2020 at 23:12
    ——————————————————-

    Der Felix Huesmann wird sich damit bestimmt ein Merkel-Fleißbienchen beim Chefredakteur abholen.

    Widerwärtige Lügenpresse – selbst wenn man die friedliche Demonstration ablehnen würde, ein normaler Mensch schreibt sowas boshaftes nicht. Deutschland hat die boshafteste (Mainstream-)Presse der Welt; da hat der Gorbatschow recht.

  321. Ben Shalom 1. August 2020 at 22:56
    —————————————–
    Ich habe mir gerade noch mal die letzte halbe Stunde aus dem Bauer-Stream angesehen.
    Die Leute berichten, daß sie heute ungeheure Kraft getankt haben und gemerkt haben, daß so viele der gleichen Meinung sind. Außerdem wollen sie weitermachen.
    Diese Aussagen könnten auch von einer PEGIDA-Demo stammen.
    Hoffen wir, daß alle weitermachen und noch viele, viele hinzukommen.
    Ich bin gespannt, ob nach den heutigen Strapazen morgen vormittag die Berlin-Rückkehrer an der B96 stehen werden. Ich freue mich schon auf deren Berichte.
    Alles in allem war das heute ein großartiges Signal, wenn es auch schwer erträglich ist, wie einfach die Polizei so eine Riesen-Veranstaltung auflkösen konnte.

  322. # A. von Steinberg 1. August 2020 at 22:00

    Mache dir um die Teilnehmerzahlen mal keine Gedanken. Wenn LEGIDA in Leipzig demonstrierte, da hat die Lügenpresse die Teilnehmerzahlen immer halbiert und bei den begleitenden linksgrünen Bonobos grundsätzlich verdoppelt. Wer auf solche Spielchen einsteigt, verschwendet seine Zeit. Das ist genauso primitiv und dumm wie der „Schwanzvergleich“ … ich hab den längeren …

    Richtig ist: Es waren viele viele mutige Leute heute in Berlin, die trotz Lügenpresse, Merkels Antifa-Terror und Haldenwang-Stasi-Verfolgung auf die Straße gegangen sind. Heute waren es viele. Morgen sind es noch mehr. Der Aufstand der Anständigen ist nicht mehr zu stoppen. Das allein ist entscheidend. All diese widerwärtige Hetze, der enthemmte Hass auf alle Andersdenkende seitens des Staates und seiner willfährigen Kalfaktoren hat dies nicht verhindern können. Merkel, es ist vorbei und nur noch eine Frage der Zeit. Der Tag kommt, wo ihr alle in Nürnberg auf der Anklagebank sitzen werdet.

  323. Tja, in Zeiten wie diesen sieht man mal, was das Grundgesetz (v.a. der Artikel zur Versammlungsfreiheit) wirklich wert ist!

    Wie schön passt es da, daß auch Esken sich nicht zu blöde ist, eine größere Bevölkerungsgruppe, die von ihrem Demonstrationsrecht Gebrauch macht, pauschal als Covidioten zu bezeichnen… einfach zum 🙁

    Ich kann nur JEDEM Demoteilnehmer Respekt zollen, der den Mut hatte, sich mit diesem unseren Staat anzulegen und FÜR Freiheit und Meinungsfreiheit (und letztlich den Rechtsstaat) zu kämpfen! GEGEN die Willkür und Meinungsbeschränkung, die nur die eine Staatsmeinung zuläßt! Gegen die Übermacht der Staatsmedien, und letztlich auch gegen unsere Kanzlerin und ihren Gesundheitsminister-Laiendarsteller. DANKE!

    Ich befinde mich übrigens seit einigen Wochen im Ausland (als „Urlaubsidiot, der es im Pandemiejahr nicht ein Mal lassen kann, Urlaub zu seinem egoistischen Vergnügen zu machen“) auf einer abgelegenen Finca, und dieser Blick von außerhalb ist schon sehr heilsam… was ich sehe, ist nicht mehr mein Land, nicht mehr mein Deutschland. Ich habe eine innere Ruhe gefunden und die Zeit, über die sich überschlagenden Ereignisse der letzten Monate nachzudenken… und das Fazit fällt verheerend aus. Ich habe es geschafft, ein mögliches Verlassen Deutschlands nicht mehr als Katastrophe zu sehen, sondern als Chance… bei den wenigen Malen, die ich zum Lebensmitteleinkauf herausgegangen bin (unter totaler Maskenpflicht übrigens) ist mir aufgefallen, wie zivilisiert dies sein kann, wenn nicht die halbe 3. Welt auf den Straßen und in den Geschäften herumlungert… eine so geringe Kopftuchdichte hatten wir in Heidelberg zuletzt vor etlichen Jahren. Es gibt auch (ein) Leben außerhalb von D und ohne Merkel…

  324. @ Roeff Gabriel 1. August 2020 at 21:46

    Ich versteh’s nicht… ich habe nur kurz am Tage reingeschaut- jede Menge Leute in Berlin bei der Demo…
    …gegen Maskenpflicht.

    Kopfabschneider, Vergewaltiger, Kindervergewaltiger, Kopftreter, Treppentreter, Gleisschubser, Mädchenmörder, Messerhelden, Ehrenmörder aus den Drecklöchern des Planeten, Parallelgesellschaften, No Go- Areas in vielen Städten, Schulen, in denen eine Übermacht vonr Migrantenablegern unsere Kinder terrorisieren…
    …Das ist keine Demo wert.

    Ich find’s zum Kotzen.

    Ich fürchte, Sie haben etwas sehr Wesentliches nicht verstanden. Die Maskenpflicht ist ebenso wie der unsägliche Lockdown – beides medizinisch nicht begründbar – ein Machtinstrument der Merkel-Regierung gegen den Freiheitswillen der Bürger. Es gilt, diese mit allem Nachdruck zu bekämpfen. Und genau das tun diese mutigen Menschen und sie stehen noch für viel mehr – hätten Sie die vielen Kundgebungen der letzten Zeit aufmerksam verfolgt, wüsten Sie das.

    Als Rechtskonservativer stehe ich zu 100 Prozent hinter diesen Leuten. Wenn erst das dreckige, auf Lug, Trug und Demagogie gegründete System Merkel gefallen ist, wird auch vieles andere in Frage gestellt werden. Die Corona-Diktatur ist der Kristallisationspunkt, dieses kaputte System, diesen elenden, verheuchelten Linksstaat loszuwerden. Danach wird vieles von dem möglich sein, das Sie zu Recht anmahnen.

    Ich find’s deshalb eben genau nicht zum Kotzen, sondern bin sehr glücklich über diese Demo und freue mich auf viele weitere nächsten Samstag. Zum Kotzen finde ich nur das schäbige Verhalten der Berliner Polizei.

  325. @Wuehlmaus 1. August 2020 at 23:16
    …das müssen wir uns alle eingestehen – bei auschließlich „rechten“ Demos haben wir keine Chance, solche Mengen auf die Straße zu bringen…
    ——————————————————————–

    Ja, lieber @Wuehlmaus, in Deutschland sieht das so aus. So wie bei Salvini oder bei Trump haben wir es hier leider bisher nicht. Für künftig möglich halte ich es aber weiterhin! Es hofft der Mensch, so lang er lebt…

  326. @tban 1. August 2020 at 23:19
    „Die Leute berichten, daß sie heute ungeheure Kraft getankt haben und gemerkt haben, daß so viele der gleichen Meinung sind. Außerdem wollen sie weitermachen.“
    ————————————————————————-

    Das lese ich von Herzen gern! Man stelle sich vor, wir Bürger schaffen doch die Wende, mit lauter kleinen und so großen Demonstrationen und Aktionen wie heute. Retten Heimat Deutschland und das deutsche Volk und jagen die Nomenklatura (+ gewisse Gäste) zurück, wo der Pfeffer wächst.

    Es wäre beruhigend – eine gute Zukunft für Deutschland weiterzugeben. Die Pflicht unserer Generation.

    Danke Berlin am 01.08.2020!

  327. @ Irminsul (Linke Netzwerke zerschlagen!) 1. August 2020 at 23:20

    Es waren viele viele mutige Leute heute in Berlin, die trotz Lügenpresse, Merkels Antifa-Terror und Haldenwang-Stasi-Verfolgung auf die Straße gegangen sind. Heute waren es viele. Morgen sind es noch mehr. Der Aufstand der Anständigen ist nicht mehr zu stoppen. Das allein ist entscheidend. All diese widerwärtige Hetze, der enthemmte Hass auf alle Andersdenkende seitens des Staates und seiner willfährigen Kalfaktoren hat dies nicht verhindern können. Merkel, es ist vorbei und nur noch eine Frage der Zeit. Der Tag kommt, wo ihr alle in Nürnberg auf der Anklagebank sitzen werdet.

    Ich wünsche mir so sehr, dass Sie Recht behalten. Der Tag, an dem diese moralisch verkommene Demokratiezerstörerin hinter schwedische Gardinen wandert, wäre der schönste Tag meines Lebens.

  328. Jens Eits 1. August 2020 at 21:11

    Jeden Tag ein bis zwei schwere Vergewaltigungen in Berlin!
    https://www.bild.de/news/inland/news-inland/taeglich-schwere-vergewaltigungen-in-berlin-erschreckende-bilanz-fuer-2020-72174232.bild.html

    Besonders schockiert ist der Politiker über den hohen Anteil ausländischer Straftäter. Bei den schweren Vergewaltigungen ist laut der Antwort auf die Anfrage fast jeder Zweite nicht Deutscher.
    ——————————-

    Und bei den verbliebenen „Deutschen“ darf man ruhig annehmen dass es sich zumeist um Passdeutsche handelt.

  329. Also grundsätzlich halte ich ja nichts von Demonstrationen, sondern von klaren Erkenntnissen die sich in Macht-Entscheidungen, also derzeit nun mal in Wahlen niederschlagen. Da momentan keine Wahlen sind muß man Umfragen nehmen und da sieht es nicht so aus, als ob die Bevölkerung Erkenntnisse hat, eher im Gegenteil.
    Ich meine verschiedene Leute da befinden sich auf verschiedenen Stufen der Erkenntnis, aber so lange sich dass nicht in der Breite politisch nieder schlägt? Aber Konfliktpotential ist schon vorhanden. Aber man sollte das nicht über bewerten. Und außerdem wird die Wirtschaft die Entwicklung diktieren.

  330. Jeanette
    Je mehr Menschen, umso mehr Konflikte.
    Die Welt ist eine lebende Zeitbombe.“
    **********************
    Es liegt an der Dummheit der Menschen bzw an der Macht der Dummen.

    ————-
    Ich würde mich gerne, da im Urlaub gewesen, NEUTRAL über die Demo bzw die Teilnehmer Zusammensetzung informieren. Das ist jedoch mit den üblichen Medien absolut unmöglich, da der Inhalt der Demo von ihnen verleumdet wird mit der infamen Behauptung es waren zum Großteil Rechtsextreme als Teilnehmer .
    Mannmannmann! Wie lange gehen eigentlich diese Lügen noch gut?
    Bitte PI hilf!

  331. Gegen Araberclans, Frankfurt-Stuttgarter „Party Szene“ und vor den Drogen-Negern die im Görlitzer Park unbehelligt sogar unseren Kindern Drogen anbieten können, scheissen sie sich die Buxe voll, aber bei Minute 6:10 könnt ihr sehen wo sie den großen Max machen

    Das die sich nicht schämen. Ich glaube das Ansehen der Polizei wird einen nie dagewesen Tiefpunkt erreichen.

    Bislang habe ich die ACAB Schreier immer verachtet.

    Aber das was hier zu sehen ist sind die Methoden der Kommunisten a la China.

    Das ist nicht mehr der deutsche Rechtsstaat.

    https://www.youtube.com/watch?v=fC0a9zHyobs

  332. Top-News: Das war diese Woche wichtig
    VW-Aktie auf Talfahrt: Volkswagen mit Milliardenverlust – Dividende für 2019 deutlich gesenkt
    Der Volkswagen-Konzern muss in der Corona-Krise schwere Einbrüche verkraften.
    https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/top-news-das-war-diese-woche-wichtig-9142863

    So weit zu einem möglichen zweiten Lockdown. Wenn die Bundesregierung so weitermacht mit der Schädigung der deutschen Wirtschaft, sieht sie keine Sonne mehr. Der Maskenzwang und die sonstige Corona-Gängelei schaden unserer Wirtschaft und damit auch unseren Bürgern. In einer derartigen Atmosphäre gedeiht kein schöpferischer Gedanke, das ist Zombie-Land. Die Geschäfte machen derweil andere. Gewinner der weltweiten Corona-Maßnahmen ist China, das als einziges einen BIP-Zuwachs für das zweite Trimester verzeichnet. Alle anderen sind im BIP-Minus.

    China wird sich die Filetstücke unserer Unternehmen einverleiben, Poggenpohl ist ja wohl auch schon chinesisch. Maria-Bernhardine, Du scheinst die Gegend zu kennen. Weißt Du mehr?
    https://www.n-tv.de/wirtschaft/China-kauft-Traditionsfirma-Poggenpohl-article21908157.html

  333. @ Roeff Gabriel 1. August 2020 at 21:46
    @Wuehlmaus 1. August 2020 at 23:28

    Ich versteh’s nicht… ich habe nur kurz am Tage reingeschaut- jede Menge Leute in Berlin bei der Demo…
    …gegen Maskenpflicht.
    *****

    Ich hab auch lange gedacht, die Demos sind hauptsächlich gegen die Maskenpflicht, was viele als Einschränkung gesehen haben, angesichts der Tatsache, daß Deutschland vom Pandemiegeschehen relativ „unberührt“ blieb. Daß es nicht nur darum geht, sondern daß von vielen erkannt wurde, daß dieser Maulkorb sinnbildlich neben den für Deutschland nicht nötigen Lockdown auch für die eingeschränkte Meinungsfreiheit steht, läßt mich über diese Demo anders denken. Oder seh ich das falsch, Wühlmaus? Es sind dort viele Gruppen unterwegs gewesen, irgendwas muß sie doch geeint haben, da mitzumachen.
    Aber, wenn es dann so ist und ich dabei gewesen wäre, dann mit Maske, dieses Virus ist mir nach wie vor nicht geheuer. Als harmloses Grippchen seh ich das nach wie vor nicht an.

  334. Ziemlich wenig Polizei in der Hauptstadt für so ein Ereignis.
    Entweder liegt es am neuen Polizeigesetz in Berlin oder die anderen Bundesländer und die BuPo bleibt wegen der Party- und Eventszene an diesem heissen Augustwochenende lieber in der Region, um Stuttgart, Frankfurt etc. zu verhindern.
    Für die Berliner Einsatzkräfte kommt der schwierige Teil des Tages noch.
    Im linksextremistischen Neukölln und sonstwo.

  335. Unheimlich viele Menschen haben die diversen Livestreams gesehen, da lässt sich seitens des Merkel-Regimes nichts mehr weglügen. Wer dabei war oder es live am Bildschirm verfolgt hat, wird die Lügen der Merkel-Medien spielend leicht als solche identifizieren und diesen Berufslügnern nie mehr etwas abnehmen, nicht mal den Wetterbericht. Die bewegten Bilder von Berlin gehen bereits um die Welt, die sind seitens der Merkel-Junta nicht mehr aus den Annalen zu tilgen.

  336. Waren bestimmt alles „nazis“..
    Wer den Drecksmedien noch traut, ist verloren!
    Nicht mal der Wetterbericht stimmte heute!
    Vielleicht extra so gewollt?
    Man kann nur noch auf die Nachbarländer schauen Z.b. Österreich ,wo wegen Verfassungswidrigkeit beim Maulkorb geklagt wird, weil einige Bereiche das nicht brauchen, weil anscheinend das mit dem Virus so abgesprochen wurde..
    „Zwinkersmiley“

  337. Irminsul (Linke Netzwerke zerschlagen!) 1. August 2020 at 23:20
    […]
    Merkel, es ist vorbei und nur noch eine Frage der Zeit. Der Tag kommt, wo ihr alle in Nürnberg auf der Anklagebank sitzen werdet.

    Dass dieser infantile „Nürnberg-“ und „Stauffenberg“-Nonsens nicht totzukriegen ist…..

  338. Die Polizei ist mal wieder der Freund und Helfer………des Merkel-Regimes!
    Nicht des Bürger und von Recht und Ordnung!
    Enttäuschend!!

  339. Heisenberg73 1. August 2020 at 19:16

    Deshalb warne ich ja hier immer wieder davor, PI nicht zu einer Art „Echokammer“ werden zu lassen. Die Mehrheit steht eben nicht hinter der Demo von heute, sondern auf der Gegenseite. Ob einem das gefällt oder nicht.
    —————————-

    Die Mehrheit hat auch Merkel gewählt, und die Mehrheit findet ihre Flüchtilantenpolitik OK. Der Grund? Die Mehrheit wird immer noch von den GEZ-LÜGENMEDIEN gehirngewaschen. Alles in allem kein Grund um uns hier bei PI nach der Mehrheit zu richten!

  340. @Mindy 1. August 2020 at 22:56
    @Tom62 1. August 2020 at 22:21
    @ Mindy 1. August 2020 at 22:01
    („Der Nazi-Vergleich darf natürlich nicht fehlen: „Das Motto der Demonstration lautete „Das Ende der Pandemie – Tag der Freiheit“. Den Titel „Tag der Freiheit“ trägt auch ein Propagandafilm der Nazi-Ikone Leni Riefenstahl über den Parteitag der NSDAP 1935.
    Framing im Form subtiler Volksverhetzung vom Feisten, die jedes bekannte Maß sprengt. Die rotgrünen Nazikeulenschwinger scheinen ihr Handwerk von ihren braunen Urbildern, von denen sie ja so fleißig zitieren, nicht nur übernommen, sondern zur Perfektion geführt zu haben.“)
    ================
    Besser kann man es nicht ausdrücken! KEINE S A U würde diesen Titel des Propagandafilms aus dem Jahre 1935 (!) noch kennen, außer ein paar Dutzende betagte evtl.! Ich kannte es nicht, jetzt mal ehrlich irgendeiner von Euch?!? Vielen wird der Name Leni Riefenstahl schon gar nix sagen.
    Das ist so dermaßen niederträchtig, hinterf o t zig und perfide, diese drei Worte T A G der F R E I H E I T im Jahre 2020 nach 80 Jahren auch nur ansatzweise mit diese Zeit in Verbindung zu bringen, dass es schon wieder lustig ist, wenns nicht so traurig wäre!
    ===> K L O A K E N P R E S S E

  341. Hey Babieca, schön, dass Du wieder hier bist! Habe deinen Kommentar („Es ist interessant, welche Demos abgebrochen werden können…“) in diversen Telegram-Gruppen geteilt! Natürlich mit Quelle zitiert! 🙂 Danke dafür.

  342. War vor Ort, es war fantastisch.

    Den Demonstranten hat man angsehen, dass sie „arbeiten“. Mitten im Leben, der komplette Gegensatz zu Wohlstandsverwahrlosten-Demos wie FFF oder BLM in D.. Keine gemeinsame übergeordente Ideologie. Das war gut!

    Es waren auch komische Menschen dabei- irgendwelche Jesus-Leute. Nackte (echt wahr). Sozialisten. Trans-Männer. Und tatsächlich recht viele Reichsflaggen. Aber keiner hat sich an irgendwas gestört.

    Davon sollten wir unbedingt lernen! Keine Distanzierung von irgendwas. Keine Spaltung.
    Das sorgte für ein ganz anderes Gefühl als wenn man sich argwöhnisch beäugt.

  343. Leben wir anscheinend in Nordkorea.- Für mich ist es eine Schande wie zur Zeit unsere Freiheit von dieser
    Regierungs Junta eingeschränkt wird

  344. @ Mindy 1. August 2020 at 23:53

    @Wuehlmaus 1. August 2020 at 23:28

    Ich hab auch lange gedacht, die Demos sind hauptsächlich gegen die Maskenpflicht, was viele als Einschränkung gesehen haben, angesichts der Tatsache, daß Deutschland vom Pandemiegeschehen relativ „unberührt“ blieb. Daß es nicht nur darum geht, sondern daß von vielen erkannt wurde, daß dieser Maulkorb sinnbildlich neben den für Deutschland nicht nötigen Lockdown auch für die eingeschränkte Meinungsfreiheit steht, läßt mich über diese Demo anders denken. Oder seh ich das falsch, Wühlmaus? Es sind dort viele Gruppen unterwegs gewesen, irgendwas muß sie doch geeint haben, da mitzumachen.
    Aber, wenn es dann so ist und ich dabei gewesen wäre, dann mit Maske, dieses Virus ist mir nach wie vor nicht geheuer. Als harmloses Grippchen seh ich das nach wie vor nicht an.

    Ja, diese heterogenen Gruppen hat die sehr berechtigte Sorge um Freiheit und Demokratie auf die Straße gebracht – und das ist ja das Großartige, das so viele Menschen ganz unterschiedlicher Herkunft und aus diversen politischen Lagern zusammenfinden, um das Grundgesetz, den Rechtsstaat und die bürgerlichen Freiheiten gegen Merkel und Co. zu verteidigen.

    Ich habe den Eindruck – bitte nicht als Vorwurf missverstehen -, dass auch Sie die vielen Querdenken-Demos der letzten Zeit gar nicht verfolgt haben, sonst wäre Ihnen das alles bekannt. Mir ist das politische Kapital, das Merkel und Co. aus Corona zu schlagen versuchen, nicht geheuer, während ich das Virus für definitiv nichts Lebensbedrohliches halte. Und da befinde ich mich in bester Gesellschaft. Nicht bloß Prof. Bhakdi und Dr. Wodarg sehen das so, sondern tausende Ärzte und Wissenschaftler in Deutschland, die in den Merkel-Medien aber nie zu Wort kommen. Dort wird immer nur der Wirrkopf Drosten vorgeführt oder der Merkel-Arschkriecher Wieler, der mit sorgenvoller Miene immer wieder neue düstere Befürchtungen zum Besten gibt.

    Ich habe dagegen so viele Reden und Interviews mit Leuten vom Fach gehört/gesehen, dass ich mir eine klare Meinung zu Covid-19 gebildet habe. Den entwürdigenden Merkel-Maulkorb würde ich im Freien nie auch nur eine Sekunde aufsetzten, das ist entehrender Schwachsinn. Ich ziehe das Ding nur gezwungenermaßen beim Einkaufen auf und lasse es mir meist nicht nehmen, beim An- und Ausziehen ein paar deutliche Bemerkungen loszulassen. Ich umarme und küsse auch Menschen, die mir nahestehen ohne Scheu, ganz wie vor Corona auch. Ich glaube, dass wir gerade einem großen Bluff, zumindest aber Etikettenschwindel aufsitzen.

  345. Auf Instagram beschwert sich die Genossin Dunja Hayali vom Staatsfunk darüber, dass es den Demonstranten „…nicht langsam langweilig wird, Lügenpresse zu rufen“. Und dann sagt sie, „…bis einer einen Krankheitsfall in der Familie hat und stirbt.“

    Werte Genossin Dunja H.: Schauen Sie mal die Anzahl der Sterbefälle im Vergleich zu den Vorjahren an. Weniger. Ist jetzt die asiatische Mikrobe etwa ein Gesundmacher?

    Und, nein, das rufen von „Lügenpresse“ hat nicht mit Langeweile zu tun, sondern dient der kurzen und knappen Beschreibung des derzeitigen Programms von ARD/ZDF. Das Volk im Regierungsauftrag zu belügen, das ist deren Geschäftszweck.

  346. Das RKI demonstrieren! Dort sitzt der Dämon der Angst!
    Ständig „neue Zahlen“ ich will Namen und Wohnort der “ Infizierten “
    Bei Gefahr für Leib und Leben wie sie es immer sagen, hat das Volk ein Recht auf Einsicht aller „Fälle“!!

  347. Mindy
    … dieses Virus ist mir nach wie vor nicht geheuer. Als harmloses Grippchen seh ich das nach wie vor nicht an.“
    ******************
    Meine Güte!
    Ich vermisse hier etwas die medizinische Seite der Geschichte! Informiert euch doch bitte erst einmal über die Sterbefälle bzw die Mortalitätsrate und das durchschnittliche Alter der Verstorbenen, besonders in Schweden und Italien! Der Pathologie in HH hat doch gesagt, daß DALLE sezierten Todesfälle nicht AN, sondern MIT Corona verstorben wären. Kein Mensch/Staat hat so ein Theater bei einer höheren Sterblichkeitsrate in vergangenen Jahren gemacht!!!
    Aber shutdown ist jetzt mega in! Wir wissen aber bereits warum. Merkel und Macron dürfen straflos unsere Wirtschaft auf Jahre zerstören. Dagegen ist eine Corona Erkrankung harmlos. Warten wir auf den Insolvenz Herbst bzw den ZWEITEN Lockdowns Ende August..!
    Bis dahin könnt ihr schon mal friedlichen Widerstand ûben….

  348. @ HatteDasOpferGutmenschlichGewaehlt 2. August 2020 at 00:12

    War vor Ort, es war fantastisch.

    Den Demonstranten hat man angsehen, dass sie „arbeiten“. Mitten im Leben, der komplette Gegensatz zu Wohlstandsverwahrlosten-Demos wie FFF oder BLM in D.. Keine gemeinsame übergeordente Ideologie. Das war gut!

    Es waren auch komische Menschen dabei- irgendwelche Jesus-Leute. Nackte (echt wahr). Sozialisten. Trans-Männer. Und tatsächlich recht viele Reichsflaggen. Aber keiner hat sich an irgendwas gestört.

    Davon sollten wir unbedingt lernen! Keine Distanzierung von irgendwas. Keine Spaltung.
    Das sorgte für ein ganz anderes Gefühl als wenn man sich argwöhnisch beäugt.

    Bingo, genau das ist es!

  349. Hier geht es nicht um „rechts“ oder „links“, hier geht es um Bürgerrechte!
    Außerdem geht es noch um die Glaubwürdigkeit von Medien, die zu finanzieren wir gezwungen werden.

    Egal, wer da demonstriert oder auch demonstriert hat:
    Das waren nie und nimmer nur 20.000 Teilnehmer!

  350. „Davon sollten wir unbedingt lernen! Keine Distanzierung von irgendwas. Keine Spaltung.“
    *****************
    Ein naiver Traum ist das! Zumindest im Jahre 2020. Wie soll das funktionieren, sich nicht zu „distanzieren“ bzw zu „spalten“, da die Gegenseite einer anderen Meinung den Krieg erklärt hat und ihn bereits führt?!
    Klingt wie einem Schläger kurz vorm Zuschlagen einen Stuhlkreis anbieten.
    Hat schon mal jemand gemacht und ist dafür am Kreuz gestorben.

  351. Herrlich – die Demonstranten vor dem und um das Kanzleramt riefen:

    „Angela, Dein Volk ist da! Angela, Dein Volk ist da!“

    Das ist so cool!
    Danke Berlin 01.08.2020!

  352. Maria-Bernhardine 1. August 2020 at 21:15
    —–
    Die Tweets der Schäbli erzeugen Ungläubigkeit & Sodbrennen über deren Inhalt.
    Da denke ich fast „So, das war wieder genug Internet für heute!“

  353. @Wühlmaus 2. August 2020 at 00:25
    @hhr 2. August 2020 at 00:25

    Da scheiden sich die Geister wieder.
    Ich halte Covid-19 für eine nicht unerhebliche Risikogruppe schon gefährlich, und ich schaue nicht nur auf Deutschland, sondern auch auf andere Länder. Ich habe ja schon mehrmals hier geschrieben, daß ich die durchgeführte Maßnahme des Lockdowns für Deutschland unverhältnismäßig sehe aus bekannten Gründen. Das hindert mich aber nicht daran, einen MNS zu tragen, zwar hauptsächlich nur beim Einkaufen, vielleicht gibt das dem ein oder anderen Sicherheit und mir auch, ansonsten halte ich mich eh nicht in Menschenmengen auf. Diese Gewißheit über Gefährlichkeit oder Ungefährlichkeit dieses Virus habe ich noch nicht. Dafür stehen zuviele konträre Meinungen im Raum. Da bleibe ich lieber vorsichtig. Und glauben Sie mir, ich verfolge die Berichterstattung schon sehr gewissenhaft und ein bißchen vom Fach bin ich auch.

  354. Darwins Theorien werden zeigen wer Recht hatte.

    Spätestens nach Ablauf der Inkubationszeit…

  355. Ich bedanke mich bei allen Menschen, die an der Demo in Berlin teilgenommen haben. Ihr habt auch für meine Freiheit demonstriert.
    .
    Weg mit dem Maskendreck und dem Abstand-halten-Blödsinn.
    Immer mehr Menschen durchschauen diese widerliche Staatspropaganda.
    .
    Weiter so bis der Merkelbande in Berlin und der staatlichen Medienbande der Schaum vor dem Mund steht. Die können ja dann Masken aufsetzen, damit man den Schaum nicht sieht.

  356. Dr. Schiffmann – habe jetzt gerade erst zwei kurze Interviews mit ihm im Stream gesehen – hat u.a. gesagt, dass die Polizisten hier „arme Schweine“ seien, „die das umsetzen müssen, nur weil eine, Entschuldigung, scheiß Frau Merkel meint, sie könne ihr Volk weiter unterdrücken.“ Das hat er gut gesagt! Dann sagt er auch noch: „Doch das geht nicht mehr so weiter. Das sind hier heute 1,3 Millionen Menschen, das kann keiner mehr übersehen.“ Also da mag er etwas hoch gegriffen haben, aber es waren schon viele, verdammt viele – und das ist richtig gut so!

  357. Das_Sanfte_Lamm 1. August 2020 at 23:57

    Irminsul (Linke Netzwerke zerschlagen!) 1. August 2020 at 23:20
    Schmälern Sie nicht den Glauben und die ehrlichen Herzen dieser Leute!

  358. @ Rheinlaenderin 2. August 2020 at 01:16

    Ich bedanke mich bei allen Menschen, die an der Demo in Berlin teilgenommen haben. Ihr habt auch für meine Freiheit demonstriert.
    .
    Weg mit dem Maskendreck und dem Abstand-halten-Blödsinn.
    Immer mehr Menschen durchschauen diese widerliche Staatspropaganda.
    .
    Weiter so bis der Merkelbande in Berlin und der staatlichen Medienbande der Schaum vor dem Mund steht. Die können ja dann Masken aufsetzen, damit man den Schaum nicht sieht.

    Guter Tipp. Ich stelle mir gerade bildhaft vor, wie unter Söders Fresse bzw. unter seinen blau-weißen Spuckschutz der Sabber rinnt. Den Typen hab ich sowas von gefressen und halte ihn für einen lupenreinen Sadisten. Der ekelt mich an mitsamt seiner verf. CSU. Und zu Merkel sage ich gar nix mehr. Ich kann es nicht so diplomatisch wie Schiffmann („scheiß Frau Merkel“) ausdrücken, wie ich die Frau ablehne.

  359. @ Mindy 2. August 2020 at 01:05

    @Wühlmaus 2. August 2020 at 00:25
    @hhr 2. August 2020 at 00:25

    Da scheiden sich die Geister wieder.
    Ich halte Covid-19 für eine nicht unerhebliche Risikogruppe schon gefährlich, und ich schaue nicht nur auf Deutschland, sondern auch auf andere Länder. Ich habe ja schon mehrmals hier geschrieben, daß ich die durchgeführte Maßnahme des Lockdowns für Deutschland unverhältnismäßig sehe aus bekannten Gründen. Das hindert mich aber nicht daran, einen MNS zu tragen, zwar hauptsächlich nur beim Einkaufen, vielleicht gibt das dem ein oder anderen Sicherheit und mir auch, ansonsten halte ich mich eh nicht in Menschenmengen auf. Diese Gewißheit über Gefährlichkeit oder Ungefährlichkeit dieses Virus habe ich noch nicht. Dafür stehen zuviele konträre Meinungen im Raum. Da bleibe ich lieber vorsichtig. Und glauben Sie mir, ich verfolge die Berichterstattung schon sehr gewissenhaft und ein bißchen vom Fach bin ich auch.

    Die – wie sie sagen – „nicht unerhebliche Risikogruppe“ besteht aber offensichtlich nur aus hoch betagten Menschen mit extremen Vorschädigungen und total desolatem Immunsystem. Andere Personen finden sich unter den Verstorbenen nicht, jedenfalls nicht bei uns. Und oft ist es bei diesen Todesopfern, natürlich tun auch die mir leid, nicht einmal möglich zu entscheiden, woran sie dann tatsächlich gestorben sind, doch hier wird ja alles den Corona-Opfern zugerechnet, was positiv auf Corona getestet wurde. Samuel Eckert bringt in seinen Reden immer das Beispiel: „Sie lassen sich testen und werden positiv getestet, fühlen sich ansonsten aber prima. Dann gehen Sie raus auf die Straße und werden von einem LKW überfahren. Und schon landen Sie in der Statistik als Corona-Toter.“ Dass das RKI sich im Auftrag der Bundesregierung zu solchen Tricksereien hergibt, befleckt den vormals so vorzüglichen Ruf seines Namensgebers immens.

    Wenn Sie vom Fach sind, interessiert mich Ihre Meinung zu den Aussagen Prof. Bhakdis in seinem Corona-Buch („Fehlalarm?“) sehr.

  360. Einen der übelsten Hetzartikel über die friedlichen Demonstranten, die für Freiheit und Grundgesetz demonstriert haben, ist nicht etwa bei klassisch linken oder linksradikalen Medien erschienen, sondern bei „BILD“:
    https://www.bild.de/news/inland/news-inland/corona-demo-in-berlin-polizei-loest-kundgebung-auf-buehne-geraeumt-72174032.bild.html

    Schon die diffamierende Einleitung stimmt auf die folgenden Hetztiraden ein:
    „Auf einer Demonstration und Kundgebung versammelten sich Corona-Leugner, Verschwörungsideologen, rechte Esoteriker, Impfgegner und Rechtsextremisten.“

    Dann wird das von der SPD geführte linksextreme „Jüdische Forum“ in Spiel gebracht, das die pro-jüdische und pro-amerikanische Demo ein antisemitisches Etikett vergeben soll und natürlich eine Kleinstgruppe von Rechtsextremisten zum Antreiber der Demonstranten erklärt.

    Also klassisches linkes Framing, wie es ansonsten nur im antidemokratischen ARD und ZDF zu finden ist, die sich nach eine totalitärer Diktatur mit Scoring-System nach dem Vorbild von China sehnen.

  361. BILD titelt gerade:

    NEUE ERKENNTNISSE ZU COVID-19-SPÄTFOLGEN
    Coronavirus greift auch Nervensystem und Gehirn an
    Ein Neurologe erklärt die möglichen Symptome und Begleiterscheinungen

    Die Spuren, die Corona im Körper hinterlässt, häufen sich. Neueste Beobachtungen aus Italien zeigen, dass rund 88 Prozent der Betroffenen nach der akuten Erkrankung nicht beschwerdefrei sind.

    Covid-19 ist komplexer als gedacht. Ist das Virus einmal im Körper, bahnt es sich seinen Weg durch den menschlichen Organismus und greift an, was es nur angreifen kann. Es befällt nicht nur Lunge, Herz und Niere – auch das Nervensystem und Gehirn, wie neueste Beobachtungen zeigen. Neurologen weltweit sind zunehmend besorgt und sprechen schon von „Neuro-Covid“.

    https://www.bild.de/bild-plus/ratgeber/2020/ratgeber/nach-covid-19-coronavirus-greift-auch-nervensystem-und-gehirn-an-72141814,view=conversionToLogin.bild.html

    Panikmache?

    Also, mein Schwager, seine Frau und sein Sohn waren neulich COVID positiv, aber praktisch ohne Symptome. Nur die Frau hatte etwas Kopfweh und der Geruchssinn war etwas gedämpft, nicht mal Schnupfen, Husten, Heisserkeit, nichts. Ohne Test hätten die von ihrer Infektion nicht mal was erfahren. Inzwischen sind sie wieder vollständig genesen bzw. der Test negativ. Was soll man jetzt von dem ganzen halten?

  362. Möglichst viele heterogene Gruppen und diffuse Ziele, mit minimalem Deutschlandflaggeneinsatz können, zumindest bei subtropischen Temperaturen, riesige loveparadeähnliche Umzüge (es gelingt den MSM sicher wieder, daraus einen -Aufmarsch- zu klöppeln) hervorbringen, bei denen nach 12 Stunden kurz vorm Hitzschlag, kein Mensch mehr weiß, wogegen oder wofür er eigentlich auf der Straße war.

    Als kleiner Kontrast, vielleicht ein kleines Kammerspiel, der gefährlichste Rechte aller Zeiten (dessen Name nicht genannt werden darf) in einer fast anrührenden Darbietung, beim Versuch, den von Haus aus bornierten Kaspern der linken Szene, ein Erfrischungsgetränk (symbolisch) anzubieten.
    https://dlive.tv/p/martinsellner+jvFufs4Gg

  363. @ Hans R. Brecher 2. August 2020 at 03:06

    BILD titelt gerade:

    NEUE ERKENNTNISSE ZU COVID-19-SPÄTFOLGEN
    Coronavirus greift auch Nervensystem und Gehirn an
    Ein Neurologe erklärt die möglichen Symptome und Begleiterscheinungen

    Die Spuren, die Corona im Körper hinterlässt, häufen sich. Neueste Beobachtungen aus Italien zeigen, dass rund 88 Prozent der Betroffenen nach der akuten Erkrankung nicht beschwerdefrei sind.

    Covid-19 ist komplexer als gedacht. Ist das Virus einmal im Körper, bahnt es sich seinen Weg durch den menschlichen Organismus und greift an, was es nur angreifen kann. Es befällt nicht nur Lunge, Herz und Niere – auch das Nervensystem und Gehirn, wie neueste Beobachtungen zeigen. Neurologen weltweit sind zunehmend besorgt und sprechen schon von „Neuro-Covid“.

    Den Link spare ich mir, um denen keine Klicks zu schenken.

    Panikmache?

    Natürlich, was sonst!

    Also, mein Schwager, seine Frau und sein Sohn waren neulich COVID positiv, aber praktisch ohne Symptome. Nur die Frau hatte etwas Kopfweh und der Geruchssinn war etwas gedämpft, nicht mal Schnupfen, Husten, Heisserkeit, nichts. Ohne Test hätten die von ihrer Infektion nicht mal was erfahren. Inzwischen sind sie wieder vollständig genesen bzw. der Test negativ. Was soll man jetzt von dem ganzen halten?

    Am besten nicht beeindrucken lasen und den Propaganda-Scheiß der BLÖD nicht schlucken. Auch dieses Springer-Blatt ist voll auf System-Linie und bringt nur, was von ganz oben abgesegnet ist. Das ist auch nichts, es ist reine Spekulation, die man aber – da es rein spekulativ ist – auch nicht widerlegen kann. Das wissen sie und deshalb bringen sie es, um wieder ein paar Überängstliche in diesem Land auf die Regierungsseite zu ziehen – die geschätzt 20 Millionen deutschen Hypochonder – so viele wie in keinem anderen Land der Welt – haben sie ja bereits auf ihre Seite gebracht.

  364. Es befällt nicht nur Lunge, Herz und Niere – auch das Nervensystem und Gehirn, wie neueste Beobachtungen zeigen. Neurologen weltweit sind zunehmend besorgt und sprechen schon von „Neuro-Covid“.

    Wie neueste Beobachtungen zeigen

    Zunehmend besorgt

    Allein schon diese idiotisch vagen Formulierungen, die von einem Drosten oder Wieler, also ausgewiesenen Lügnern stammen könnten, demaskieren das Ganze. Da wird einer befragt mit einer verwegenen Theorie und belegt das Ganze mit dem schönen Begriff „Neuro-Covid“ – und schon sind „Neurologen weltweit zunehmend besorgt“. Blanke Erfindung, das ist nämlich wieder was, was keiner überprüfen kann. In ihren Formulierungen erweist sich die Lügenpresse als Lügenpresse. Man muss nur kritisch genug an das Klopapier rangehen, das sich BILD schimpft – und an die anderen natürlich auch.

  365. Wuehlmaus 2. August 2020 at 03:34

    die geschätzt 20 Millionen deutschen Hypochonder

    ————————————–

    Hypochondrie ist die einzige Krankheit, die ich nicht habe … 🙂

  366. Erst jetzt erschließt sich mir die Bedeutung des Namens. Bei bestimmten Themen wühlen manche pi-Tiere wie verrückt.

  367. Wuehlmaus 2. August 2020 at 03:40

    In ihren Formulierungen erweist sich die Lügenpresse als Lügenpresse

    ——————————————–

    Danke für die Klarstellung! Man wird ganz kirre gemacht. Das ist aber auch so beabsichtigt.

  368. @bet-ei-geuze 2. August 2020 at 03:33
    Möglichst viele heterogene Gruppen und diffuse Ziele, mit minimalem Deutschlandflaggeneinsatz können, zumindest bei subtropischen Temperaturen, riesige loveparadeähnliche Umzüge (es gelingt den MSM sicher wieder, daraus einen -Aufmarsch- zu klöppeln) hervorbringen, bei denen nach 12 Stunden kurz vorm Hitzschlag, kein Mensch mehr weiß, wogegen oder wofür er eigentlich auf der Straße war.

    Das glaube ich nicht. 90 % der Teilnehmer waren zuvor schon auf regionalen oder lokalen Querdenker-Demos und sind mit der Thematik gut vertraut. Die wissen sehr wohl, weshalb sie den teilweise sehr weiten Weg nach Berlin auf sich genommen haben. Und heterogen sind sie nur in Bezug auf ihr äußeres Erscheinungsbild, vielleicht auch auf das Milieu, in dem sie verkehren. Es verbindet sie aber alle die Überzeugung, sich nicht mehr spalten zu lassen und das herkömmliche Rechts-Links-Schema zu überwinden. Jeder Redner auf den diversen Demos vor Berlin bekam tosenden Applaus, wenn er genau das gefordert hat. Und sie sind inzwischen ALLE strikt Anti-Merkel und Anti-Antifa.

  369. @ bet-ei-geuze 2. August 2020 at 03:49

    Erst jetzt erschließt sich mir die Bedeutung des Namens. Bei bestimmten Themen wühlen manche pi-Tiere wie verrückt.

    Immer gerne zu Diensten und zum Wühlen bereit, wenn es der Wahrheitsfindung dient.

    Ich habe einfach den Punkt erreicht, an dem ich die „Verarschungsmuster“ klar zu erkennen glaube, die hinter den offiziellen Texten und Verlautbarungen stehen. Ich als „Wessi“ kann inzwischen sehr gut nachvollziehen, weshalb unsere „Ossis“ hier im Forum bei gewissen Formulierungen sofort hellhörig werden. Und vom „System Merkel“ fühle ich mich permanent hinter die Fichte geführt. Es ist ein System, das komplett auf Manipulation und Illusion beruht. Die dritte Diktatur auf deutschem Boden in den letzten 90 Jahren – nicht ganz so gewaltaffin wie die beiden anderen, dafür wesentlich perfider, da für viele wesentlich schwerer durchschaubar, dabei so manipulativ, dass Sportpalast-Goebbels seine helle Freude daran hätte.

  370. Wuehlmaus 2. August 2020 at 03:52
    (…) Das glaube ich nicht. 90 % der Teilnehmer waren zuvor schon auf regionalen oder lokalen Querdenker-Demos und sind mit der Thematik gut vertraut. Die wissen sehr wohl, weshalb sie den teilweise sehr weiten Weg nach Berlin auf sich genommen haben.(…)
    ———————
    Ich würde sogar noch weiter gehen, und behaupten, 3/4 der Leute von diesem 1. August haben nicht mal 1/2 mal mit dem zu tun, (oder würden damit konform gehen), was auf diesem blog seit Jahren aufs Tablett gebracht und diskutiert wird.
    Aber ein Anfang in Sachen Erwachen von größeren Teilen der ‚Bevölkerung‘ könnte vielleicht gemacht worden sein, wenn man ganz optimistisch sein will.

  371. Tolle Sache, die in Berlin gelaufen ist !
    Chapeau
    Hätte ich dem Deutschen so gar nicht zugetraut ! Geht doch !!! Weiter so !

  372. Wuehlmaus 2. August 2020 at 04:02

    Ich als „Wessi“ kann inzwischen sehr gut nachvollziehen, weshalb unsere „Ossis“ hier im Forum bei gewissen Formulierungen sofort hellhörig werden.

    ————————————————-
    Ja. Wir Wessis wurden zur Gutgläubigkeit erzogen, waren viel zu vertrauensselig. Aber in den letzten 15 Jahren haben viele von uns enorm dazugelernt. Man hätte sich ja auch nie träumen lassen, dass mal eine FDJ-Sekretärin an der Staatsspitze stehen würde, dazu ein Haufen Linksradikale aus der alten BRD …

  373. Einer der Kommentatoren in einem der nicht wenigen chats in den livestreams von gestern nachmittag, kommentierte den Sprachchor
    – „ANGELA – DEIN VOLK IST DA !!!“
    es müsste eigentlich.
    – Angela – DAS Volk ist DA !
    heißen.
    Was sagt Ihr ?
    (ich tendiere eher zur 2. Variante)

  374. Wuehlmaus 2. August 2020 at 04:22

    Hauptsache, dieses elende Lügensystem Merkel, das alle Werte mit Füßen tritt, die mir je wichtig waren, wird zum Einsturz gebracht. Und dazu war das heute ein toller Auftakt.

    ——————————————
    Man stelle sich vor, MRKL würde auf die gleiche Weise aus dem Amt befördert werden, wie damals die DDR gestürzt wurde … das wäre ein Treppenwitz der Weltgeschichte!

    Angela, das Volk ist da!

  375. @Geuze

    – Angela – DAS Volk ist DA !

    —————————————-
    PI-Telepathie! Gleicher Moment, gleicher Gedanke!

  376. AfD laut neusten Umfragen bei nur noch 8%…Mei, da hat die Meuthen-Strategie, über jedes Stöckchen von Stasi-Haldenwang zu springen, ja wirklich gefruchtet. Meuthen muss sofort weg. Meuthen ist der Untergang der AfD. Da kann Meuthen-Fanboy Meuthenberg73 hier noch so viel Propaganda betreiben wie er will: Mit Meuthen kämpft die AfD 2021 um die 5% Hürde. Der Mann muss sofort weg.

  377. Hans R. Brecher 2. August 2020 at 04:40
    Angela, DEIN Volk ist da !
    hat natürlich auch was, wenn man’s tschiautschesskoesk ironisch als etwas in IHREM Besitz befindliches ETWAS auffassen tut.

  378. .. aber ich diene dieffem rechten Flegelfolk gerne, und tue ef mit aller gebotenen Härte kaputt regieren.

  379. Die Zahlenspielerei der Nomenklatura und ihrer angeschlossenen Lügenpresse – lächerlich! Die lernen wohl nie, die Genossen in Berlin, zwei Systeme kennengelernt, in beiden werden bei nicht genehmen Demonstrationen die Teilnehmerzahlen heruntergerechnet. Bloß, um keine Diskussion zuzulassen über die Regierungspolitik.

    Die FDJ-Sekretärin im Kanzleramt wird wohl gleich ihre untergebenen Genossen antreten lassen zum Rapport. Eine Menge Wein wird fließen und Berge fetter Wurstbrötchen sich türmen. Möge sich die Nomenklatura vollstopfen, das lässt sich besser wegrollen

  380. Darf man also auch mal stolz sein auf das deutsche Volk? Nach all der real existierenden sozialistischen Niedertracht in Politik und Lügenpresse, in Amtskirchen und Gewerkschaften.

    Darf man also stolz sein; auf den friedlichen Verlauf, den kämpferischen Optimismus, die Widerstandskraft trotz Hitze und Repressalien, Festnahmen und Dauerlüge in den Merkelmedien.

    Deutschland ist noch nicht verloren, Vaterland – Dein deutsches Volk ist da!

  381. Lieber Herr @Hans R. Brecher, wie soll man denn da ernst bleiben, bei solchen genialen Kurzeinlagen! Und immer hat man sofort das -Antlitz- unserer gottgleichen FDJ-Sekretärin vor Augen und vor allem vor Ohren.

  382. Ben Shalom 2. August 2020 at 06:31

    Diefe Bemerkung ift fehr hilfreif! Fie fteht für höften Refpekt!

    Mit fotfialiftiffem Gruf auf dem Ftaatfrat … äh … Kanfleramt …

    Beate, if brauche ein neuef Manufkript!

  383. Exklusiv bei PI-NEWS präsentiert: Herr Hans R. Brecher, der trefflichste Simultanübersetzer der Frau Merkel.

    Unschlagbar das: „If will Fotfialifmuf … Fotfialifmuf!!! Fo wie alle alten Genoffen!“

    „Fotfialifmuf“ – Habe gerade vor Lachen meinen Kaffee verschüttet.

  384. Oh, gleif muff if flafen gehen … fonft hängen morgen wieder meine Leftfen fo tief runter …

  385. Joachim, mach gefälligft Platf im Bett! Wie foll ich da flafen, Beate muff da auch noch liegen können …

    Ja, meine Kanzlerin!

  386. Unendlich weit. entfernt wie in einem Raumschiff in einer fernen Galaxie lebt die Politik, die sich selbst als Elite betrachtet.
    Dabei bemerkt die Politik mit ihren komischen Gestalten nicht einmal mehr daß sie längst jeglichen Kontakt zum normalen und einfachen Volk verloren hat.
    Das Vertrauen in den Staat und in die Politik mit ihren staatlich geprüften Voll-Versagern und garantierten Nichtskönnern ist irreparabel beschädigt.
    Man lässt sich vom Staat nicht mehr schikanieren und man nimmt diesen Staat auch nicht mehr ernst.
    Frau Merkel, Herr Söder und ihre Parteigänger sind für diesen Zustand verantwortlich und der zivile Ungehorsam erinnert mich sehr stark an die Bürgerrechtsbewegung in der ehemaligen sog. „DDR“ kurz vor ihrem. Zusammenbruch.
    1789 in Frankreich hat die gleiche Arroganz der vermeintlich Mächtigen zu einer blutigen Säuberung geführt.
    Fazit: Man kann nicht permanent über die Köpfe der Bürger und gegen den Willen der Bürger in einer total abgehobenen fremden Welt einfach nur kommandieren und bestimmen.
    Die Kräfte der Demokratie setzen sich zur Wehr und die Inkompetenz der Politik-Schranzen schafft die Ursachen.
    Der Respekt vor diesem Merkel- und Söder-Staat bewegt sich auf seinen Tiefpunkt zu.
    Dank den rückgratlosen Schwätzern und sesselbeschwerenden Abnickern ist das Vertrauen in diesen Staat und seine Institutionen auf den Nullpunkt gesunken.
    Mit diesem Staat kann man sich kaum noch identifizieren.

  387. Ef find auch nur noch fünf Flaffen Wein da! Wie foll ich da überf Wochenende kommen? Joachim, fahr doch mal tfur Tanke am Reifftag und hol noch ein biffchen Ftoff für morgen … an allef muff man felber denken!

  388. Ob, wann, und wie Hanf R. von fonftwaf flafen geht, ift mir doch so egal wie Bolfonaro oder daf letfte Flüchtlingf-Flauchboot von Lampedufa.
    gef. A. Bundefkanfler in

  389. Gute Nacht! Fluff für heute!

    Morgen mobilifiere ich die Betriebfkampftruppen. Daf haben fich nicht mal die Genoffen Erich getraut. Hehehehe! Flaf gut Beate! Der Joachim ift bald wieder tfurück mit dem Nachfub!

  390. Interessant auch die Interviews der freien Medien und Blogger am Straßenrand mit den offensichtlich Rotsozialisten wie der heruntergekommenen SPD.

    Oftmals bleibt es leider beim Interviewversuch; denn wie will man mit einem Menschen reden, wenn der nur vorgefertigte Parolen absondert. Wie fremdgesteuert plappern, plärren, schreien die sofort los – erschreckend die vorgefertigten Sätze aus dem Kahane-Studio, aus der politischen Nomenklatura und aus der Lügenpresse. Die derzeitige Nomenklatura hat es geschafft, dass die Beeinflussten statt die Augen zu öffnen, nur das sehen müssen, was die Regierung und deren Hintermänner denen vorschreiben.

    Wie in den Spielarten des vergangenen Sozialismus wird eine regelrechte Gehirnwäsche verabreicht, eine sektenartige Propaganda, um die Freiheit des Individuums zu beschränken. Gegenwehr: Das Grundgesetz in die Hand nehmen und Widerstand leisten! Die Nomenklatura muss gehen! Das Volk muss das erzwingen.

  391. Zur Teilnehmerzahl: Man sieht auf den Videos, dass die Straße des 17. Juni vom Brandenburger Tor bis zur Siegessaule rappelvoll war. Laut Google maps sind das 2,4 km. Man sieht auch, dass etwa 40 Menschen nebeneindander passen. Und auch in der Längsrichtung standen sie dichtgedrängt (eben nicht unter Einhaltung des social distancing) in etwa 1m Abstand. Also 2400 * 40 = 96.000. Im Focus ist von 24.000 die Rede, aber lest mal die Leserkommentare. Da wird diese Zahl stark bezweifelt. Das Relotius-Blatt sprach gestern von 17.000., heute nur noch von mehr als 15.000. MSM-Journalisten: Mathe setzen 6.
    Da vor dem Brandenburger Tor (Unter den Linden) sicher auch noch viele standen, waren es auf jeden Fall weit mehr als 100.000. So viele waren es nicht mal im Oktober ’89 in Berlin (nur in Leipzig und dann im November auf dem Alex).

  392. Wuehlmaus 2. August 2020 at 00:28

    2-3 mal habe ich Grüppchen von ca. 10 Leuten gesehen, die „Merkel muss weg!“ riefen. Auch das war gestern egal. Man musste sich nicht solidarisieren. Oder kritisieren als versuchte Richtungsänderung.
    Ein paar AfD MdB waren auch da.

    Es war einfach komplett frei. Und natürlich aggressionsfrei, die (wie wir Demonstranten auch) von der Grööße völlig überraschte Polizei (angeblich nur 1000 Einsatzkräfte) war auch nicht nervös oder hektisch.

    Als dann am Nachmittag 3 polizeiliche Auflösungsverfügungen von der Bühne zu hören waren und mehrmals Trupps von ca. 12 behelmten Polizisten zur Präsenz durch die Menge liefen hat man keinerlei Bewegung bei den Demonstranten gesehen. Kein Zögern.

    Es war völlig klar- wir sind heute so viele, die Herausforderung würde ein Staat heute verlieren, das Ganze würde dann auch noch historischer. Adrenalin!

    Auch klar war, dass diese Demonstranten gestern diese Situation nicht für Unfug ausnutzen würde.

    Am Ende waren sogar die Straßen nicht vermüllt. Ganz anders als bei FFF-Demos, linken Protesten, Fußball usw.

  393. MiaSanMia 2. August 2020 at 05:24
    Wenn die AfD derzeit tatsächlich an Zustimmung verlieren sollte, dann ist nur Meuthen daran schuld.
    Ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass dieser Mann so naiv ist und glaubt, dass er mit seiner marktradikalen Theorie beim Volk punkten kann. Ihm ist sicher bekannt, dass die Mehrheit der AfD-Wähler nicht aus Wirtschaftsprofessoren oder Bankmanagern besteht, sondern aus Arbeitern. Meuthen muss unbedingt aus dem Bundesvorstand weg.

  394. bet-ei-geuze 2. August 2020 at 04:37
    Ich tendiere zu “ Das Volk ist da“. Wir sind doch nicht die Leibeigenen von dieser Stasi-Tante.

  395. Bald werden sämtliche Krankheiten dem Corona-Virus zugerechnet. Damit soll nur die größtmögiche Panik erzielt werden.
    Ein Verwandte von mir hatte im Dezember 2018 eine Grippe. Die nächsten Monate fühlte sie sich nie richtig gesund. Im April 2019 bekam sie so eine Art Rückschlag und es ging ihr sehr schlecht. Der Zustand verbesserte sich zwar im Lauf der Zeit wieder. Sie hat aber heute noch unter Spätfolgen dieser Grippe zu leiden, gerade was das Herz angeht. Eine andere Ursache konnte ärztlicherseits nicht gefunden werden.
    Auch eine schwere Influenza kann bei Patienten bleibende Nebenwirkungen auslösen.

  396. Bei friedlichen Demos wie die gestern ein war wird von der Polizei auf Befehl von ganz oben die Bühne geräumt und wenn Araberclans hier zu hunderten feiern und ebenfalls gegen die Abstandsregeln verstoßen oder die black matter demos dann sieht die Polizei nur zu und macht sogar noch mit.
    Merkt ihr langsam was hier falsch läuft in diesem Land?

    Zur AfD nur soviel zu sagen, das dieser Meuthen diese Partei kaputt macht wer das nicht erkennt der hat von Politik keine Ahnung. Was ist das für eine Bundesvorstand der sich so vorführen läßt von deisem Meuthen und nicht endlich einschreitet und ihn in seine Schranken weißt und ihn seines Posten entmachtet?
    Die meisten Landesverbände sind nicht besser wie der jetzige Bundesvorstand der AfD alle sehen sie zu und lassen diesen Meuthen agieren, unglaublich so drückt er die Partei unter 5 %.

  397. Shalom!
    …. Guten Morgen Euch! Aus Eilat. Boker tov!
    @Heisenberg73 1. August 2020 at 19:40
    „Anita Steiner 1. August 2020 at 19:37

    Das erste, was das ZDF von der Demo zeigte war der eine Typ mit der Reichsflagge. Framing pur.“

    Na? Und? Gute Gelegenheit zur Denunziation! Oder?
    Habe vor einigen Tagen von solch‘ einem Idioten („Kommunal- Politiker“) gelesen, welcher sich von „B96“ „distanziert“ (öffentlich!!!!), „… weil dort Teilnehmer mit ‚der Reichs- Kriegs- Flagge‘ am Straßenrand standen…“!
    Irgendein kluger Sachse hat diesem Schmierblatt („DDVD“- SPD!) geschrieben, das dieser Kasper von „Kommunal- Politiker“ in „Geschichte“ gefehlt haben muss… was er verteufelt ist die „Reichsflagge“!!!

    Und? Der Hammer kommt!:
    Tage später bekomme ich Nachricht aus Sachsen, worin diese „SZ“ einen besonders schlauen Schachzug anbringen wollte. Es wurden auf einer halben Seite (!) die bisherigen „Deutschen Flaggen“ erklärt!
    Inclusive „Reichs- Kriegs- Flagge“!

    Sollte das ein „Wink“ an diesen Unbedarften sein?
    Entweder, oder …. eben auch eine ungewollte Homage an @tban, @Ben Shalom, @Tolkewitzer und Viele der „etwas“ klügeren Sachsen entlang der „B96″…!

    (Wir sind mit Frühstück fertig. Danach brechen wir wieder auf, Richtung Norden, nach Hause. Unsere „Wagenkolonne“ … 42° C! Puuuhhhhh! Übrigens: Hier sollte „die Palästinenser- Flagge“ verboten werden! )

    Schönen Sonntag noch!
    Shalom!

    Z.A.

  398. @TSt 2. August 2020 at 08:14
    “ … übermäßiger Genuß von Alkoholika führt zu …“ … „Weißen Stellen im Hirn!“ (Bei Europäern. Bei „Pigmentierten“ sind diese „Schwarz“.) LOL!

    Shalom!

    Z.A.

  399. es müsste eigentlich.
    – Angela – DAS Volk ist DA !
    heißen.
    Was sagt Ihr ?
    (ich tendiere eher zur 2. Variante)“
    **********
    Richtig. Nicht nur Habeck kennt kein“ Volk“
    ——————-
    pro afd fan 2. August 2020 at 09:27
    Bald werden sämtliche Krankheiten dem Corona-Virus zugerechnet. Damit soll nur die größtmögiche Panik erzielt werden.
    ****************
    Viel schöner: der Ausbruch und die Demos gegen die (alternativlos en) Maßnahmen werden den Rächten, besonders der AfD in die Schuhe geschoben, was die Gefährlichkeit extrem erhöht. Deswegen rächts die Gefahr Nr1 und die Mittel dagegen müssen erhöht werden
    Perfide wie Kaiser Nero oder die Reichskristallnacht.

  400. @ pro afd fan 2. August 2020 at 09:15 | MiaSanMia 2. August 2020 at 05:24 OT

    Wenn die AfD derzeit tatsächlich an Zustimmung verlieren sollte, dann ist nur Meuthen daran schuld.

    In der Tat sind alle wesentlichen Einbrüche in den Umfragen immer postwendend nach derartigen Machenschaften erfolgt, sowohl bei Höcke, dessen Hinauswurf damals noch durch Petry betrieben worden ist, als auch aktuell. Daher lassen sie sich m. E. auch direkt darauf zurückführen.

    Ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass dieser Mann so naiv ist und glaubt, dass er mit seiner marktradikalen Theorie beim Volk punkten kann. Ihm ist sicher bekannt, dass die Mehrheit der AfD-Wähler nicht aus Wirtschaftsprofessoren oder Bankmanagern besteht, sondern aus Arbeitern. Meuthen muss unbedingt aus dem Bundesvorstand weg.

    So ist es. Wenn er die Oberhand behält, ist das das Aus für die AfD. Für eine weitere FDP plus seichter EU-Kritik besteht jedenfalls kein Bedarf. Wahlsiege können nur mit der Arbeiterschaft, den Rentnern und sonstigen kleinen Leuten erfochten werden, nicht gegen sie. Die Zahlen in den mitteldeutschen Ländern, die in krassem Widerspruch zu denen im Westen stehen, bestätigen das.

  401. Man hat es doch in den ARD-Tagesthemen gesagt:

    Eine Rückkehr zur alten Normalität wird es nicht geben, es gibt nur die neue Normalität !?!?!?

    Deshalb redet man unentwegt von der 2. Welle und wohl bald von der 3. Welle.

  402. Die hinterfotzig FAZ versteckt einen Bericht über die Demo hinter folgender Überschrift :
    „WHO warnt vor „langwieriger“ Pandémie“

    Na, die und ihr Chef Biologe wussten ja immer schon, was Sache ist.

  403. AfD-Zukunft: Gauland sieht schwarz

    Im Streit der AfD über den Fall Andreas Kalbitz sieht der Ehrenvorsitzende und Bundestagsfraktionschef Alexander Gauland für sich keine Möglichkeit zur Befriedung der internen Lagerkämpfe.

    „Ich kann die Partei nicht zusammenhalten, wenn sie sich auf diese Weise auseinanderdividiert“, sagte Gauland der „Welt am Sonntag“. Er wolle „nicht hoffen“, dass aus dem Streit über den Umgang mit dem bisherigen Brandenburger Landes- und Fraktionsvorsitzenden Kalbitz „ein Zerfall der Partei wird“.

    Aber „ich fürchte“, so Gauland, „die Partei geht schwierigen Zeiten entgegen, und ich sehe im Moment kaum Möglichkeiten, sie davor zu bewahren“. Gaulands pessimistische Einschätzung der Lage der AfD tangiert dabei auch die Überlegungen des 79-Jährigen bezüglich seiner eigenen politischen Zukunft.

    Als Fraktionschef werde er nicht mehr antreten. Auf die Frage, ob er nach der Bundestagswahl 2021 auch der nächsten AfD-Bundestagsfraktion angehören wolle, sagte Gauland: „Ich habe immer gesagt, dass ich das erst im Winter entscheide. Wenn ich das hier so sehe, bin ich eher skeptisch.“

    Schwere Vorwürfe machte Gauland dem AfD-Chef Jörg Meuthen, der im Mai mit Hilfe einer knappen Mehrheit im AfD-Bundesvorstand den Beschluss herbeiführte, Kalbitz` AfD-Mitgliedschaft zu annullieren, weil Kalbitz bei seinem Parteieintritt 2013 vorherige Mitgliedschaften bei den Republikanern und der neonazistischen Heimattreuen Deutschen Jugend (HDJ) verschwiegen habe.

    Dieses Verfahren der Mitgliedschaftsannullierung sei „ein Trick“ gewesen, sagte Gauland, und dabei sei „abermals getrickst“ worden, weil der Bundesvorstand nicht die Vorlage von Belegen für die HDJ-Mitgliedschaft abgewartet habe.

  404. Könnte es sein, daß Prof. Meuthen ein zweiter Wolfgang Schnur ist (SED-Spitzel im Demokratischen Aufbruch der DDR zur Wende 1989)? Das ist nur eine bescheidene Frage!

  405. Die restlose „Zersetzung“ der AfD mit Rauswurf aus dem Reichstag dürfte das höchste Ziel des Altparteienkartells sein. Dank unbegrenzter finanzieller Mittel und im „breiten Bündnis“ mit gekaufter Presse, Funk und Fernsehen dürfte das absehbar auch erfolgreich sein.
    AfD im freien Fall,und wenn ihr nicht endlich Eure Arschbacken zusammenkneift und zusätzlich dem Meuthen( ein installiertes U- Boot)den Laufpass gebt,dann war‘ s das!
    Viele AfD-Wähler sagen jetzt schon,wegen Meuthen die AfD nicht mehr zu Wählen.
    Kluge Köpfe seid ihr ja,macht was draus,denn in einem Jahr sind Wahlen( sofern sie noch stattfinden)
    Die Grundvoraussetzung für eine glorreiche Zukunft wäre da, und die zerfleischen sich lieber selbst. Wie bei den anderen Parteien, alles nur Selbstdarsteller.
    Viel reden und wenig bewegen und lassen die Themen der Zeit an sich vorbeilaufen obwohl sie täglich auf dem Tablett serviert werden solche Leute braucht kein Mensch und wird sie auch nicht mehr wählen es muß was Neues entstehen, vielleicht eine echte Bürgerbewegung oder eine Spaltung der AfD in Ost und Westverbände so sollte es und darf es auf keinen Fall weiter gehen.

  406. Die Lage ist noch viel gefährlicher als in der damaligen DDR.

    Die Bürger müssen dagegen vorgehen bis der letze Verantwortliche aus seinen Ämtern entfernt worden ist !!

  407. Bin heute morgen immer noch deprimiert über das Verhalten der Polizei.
    Der Knaller ist,daß man bei dieser brachialen Hitze Leute mit Getränkenachschub für die Demonstranten und deren Kinder nicht durchgelassen hat.Wir haben in dieser Hinsicht wieder DDR-Verhältnisse.Ganz zur Freude von IM Erika,der Rache Erichs.

  408. Moin.
    Ach was war die Welt doch gestern wieder schön.
    Ein schöner langer Bandwurm zog friedfertig durch die Stadt. Die Veranstaltung war vor, während und anschliessed gelungen. Und sie wird nachwirken.
    Wer sich nicht richtig über die Teilnehmerzahl einig werden kann, viele wissen nicht wieviele, dem kann abgeholfen werden. Die Tagesschausprecherin a.D. , unsere Eva, war mal wieder im Dienst, für die Wahrheit unterwegs, sie hat nur mal zwei Bilder nebeneinander gepostet. Beide von der Tagesschau,
    einmal 2002, die Loveparade , das andere von gestern. Beide sehr aussagekräftig, die Menge Menschen fast gleich, einmal mit über eine Million, Loveparade und dann 20000 Personen von gestern.
    Hammerhart, die fortlaufenden Lügen, aber die Bilder sagen alles was der Mainstream negiert.
    Es sollte aber nicht unerwähnt bleiben das schon lange vor Ende des Zuges die Strasse 17. Juni wegen der Überfüllung gesperrt war von der Polizei.

  409. Zu:
    Irminsul (Linke Netzwerke zerschlagen!) 1. August 2020 at 23:20
    ZITAT:
    All diese widerwärtige Hetze, der enthemmte Hass auf alle Andersdenkenden seitens des Staates und seiner willfährigen Kalfaktoren hat dies nicht verhindern können. Merkel, es ist vorbei und nur noch eine Frage der Zeit. Der Tag kommt, wo ihr alle in Nürnberg auf der Anklagebank sitzen werdet.
    ZITAT ENDE.

    Hallo –
    leider ist offenbar bei vielen „der Wunsch Vater des Gedankens“.
    So sehr auch ich der Auffassung bin, dass Merkel u. a. wegen des Verdachts des fortgesetzten Amtseid-Bruchs sowie u. a. des Verdachts der Beihilfe zu schweren „Gäste“-Straftaten vor ein unabhängiges Gericht gehört, so unwahrscheinlich wird dies sein. Selbst wenn 10 Millionen Menschen demonstrieren würden, wird man Merkel nicht zur Rechenschaft ziehen.

    Im Gegenteil: Merkel wird nach ihrem Ausstieg aus dem Amts-Bunker womöglich bei der UNO noch einen Posten als „Humanitär-Engel“ besetzen. Sie hat schließlich gut zwei Millionen Gäste hereingewunken und wohltuend beköstigt. Wer das bezahlt, wer darunter zu leiden hat – das ist auch den meisten Wählern offenbar egal – oder sie sind und werden nicht informiert.

    Der Stumpfsinn hat Methode. Zahlreiche Medien arbeiten schließlich daran.

    Es wurde oben bereits in einem Kommentar darauf hingewiesen. Man täusche sich nicht in der Motivation des Großteils der Demonstranten: Es sind keine Primär-Patrioten, sondern es ist mehrheitlich ein Sammelsurium von (durchaus mutigen!) Unzufriedenen, die aber leider alles andere wählen als die m. E. einzig mögliche demokratische Alternative in D, sprich: AfD.

    Es ist vollkommen richtig gewesen, dass sich die AfD offiziell aus diesen Demos herausgehalten hat, denn die meisten Medien hätten triumphiert und ihren sowieso schon angezettelten Nachrichten-Lügenbausch weiter mit Rechts-Verleumdungen vollmundig angereichert.

  410. Es muss für die Schleimbeutel in den deutschen Redaktionsstuben grausam gewesen sein, zu sehen, dass sich hier am Sonnabend in Berlin viel zu viele Menschen ohne eindeutiger und vor allen einseitiger politischer Gesinnung versammelt haben, um ihrer Wut gegen die Totalversager im Bundeskanzleramt freien Lauf zu lassen.
    Es wurde „Abbruch“ der Demo getickert, da hatte sie grade angefangen.
    Es war eine beachtliche, sehr beeindruckende Demonstration für die Freiheit und gegen überbordende, politisch missbräuchliche Zwangsmaßnahmen.
    Selbst in den schlimmsten Diktaturen kann die Wahrheit auf Dauer nicht unterdrückt werden.
    Sie brauch nur etwas länger, um das Licht der Öffentlichkeit zu erblicken.

    Die Mainsstream-Medien versuchen sich schon ‚mal vorab in den üblichen Verdächtigungen und Unterstellungen. Die Kundgebung soll von „Rechten“ angeblich unterwandert worden sein.
    Es geht um das übliche Framing, besonders dann, wenn die Nerven des Merkel-Regimes blank liegen und auch den Umfragewerten nicht mehr zu trauen ist.

    Diese Freiheitswelle wie heute in Berlin ging in die ganze Welt raus und wird auch niemad mehr aufhalten
    Geht auf bittel TV Schweiz alle anderen Streams wurden vom System gekappt gegen 21 Uhr kam es noch zur
    rechtswiedrigen Verhaftung von Thorsten Schulte und einem Rechtsanwalt

    Diese Deutschlandabschaffer haben gelernt, daß man nur die Bevölkerung in Panik versetzen muß, um alles andere weiter durchzuziehen, nämlich ungehemmte Immigration, den Klimaquatsch und die Finanzierung der EU. Das muß Ihnen klipp und klar sein, wenn Sie gegen diese Demonstranten polemisieren

    Was seit März geschieht ist der größte Rechtsbruch in der Geschichte der BRD. Gleich mehrere Grundrechte, nämlich die auf Versammlungs, Reise- und Berufsfreiheit sind aufgehoben, und das auf Grundlage eines nachgeordneten sog. Infektionsschutzgesetzes, das Infizierte für krank hält und Gesunde in Quarantäne steckt. Zugleich läuft ein Verbrechen an der Jugend, welche nicht die Spur eines Coronarisikos hat und nun in Stubenarrest gesteckt, in Masken in die Schule gezwungen und um eine adäquate Ausbldung und Berufsschancen betrogen wird.
    Die Polizei muß sich fragen, wem sie dient. Es gibt nur noch ein die oder wir. Die haben bewiesen, daß sie nicht zu uns gehören.

    Dr. Markus Krall: Zombies kippen diesen Herbst
    https://www.youtube.com/watch?v=EzSAwMhehKg

  411. Berliner Innensenator Geisel ist eine Schande für Deutschland!
    Er war Mitglied in der Mauermörderpartei SED!

    Der Berliner Innensenator Andreas Geisel, der das unsägliche Vorgehen der Polizei in Berlin zu verantworten hat war Mitglied der Mauermörderpartei SED und hat als widerlicher Wendehals in der SPD Karriere gemacht.

    Er entspricht also dem Typus der Angela Merkel und besitzt die gleiche Kommunistensozialisierung.

    Angeblich trat Andreas Geisel, der genau wie Angela Merkel aus einem strammen Bolschewikenelternhaus stammt, 1989 aus der SED aus, weil seine Partei das Massaker auf dem Platz des himmlischen Friedens in China begrüßt hat.

    Man kann aber eher vermuten, dass Herr Geisel einfach nur eine machtgeile rote Ratte ist, die 1989 das sinkende Schiff verlassen hatte und den Vorfall in China als Schutzbehauptung gewählt hat, damit er nach außen hin nicht ganz so schmutzig wirkt.

    Wenn man sieht wie er seit Jahren beim Demonstrationsgeschehen in Berlin agiert, dann ist für jeden offensichtlich, dass er all die antdeutschen Kräfte und Bestrebungen in Berlin fördert, bis hin zum Gewährenlassen der Drogendealer in unseren Parks.

    Der Berliner Innensenator Geisel wurde genau wie Angela Merkel vom antideutschen Bolschewismus sozialisiert und lebt diesen heute in seinem Amt zum Schaden des deutschen Volkes ungeniert aus.

    So setzt sich dieser unsägliche Deutschlandzerstörer, trotz der katastrophalen Zustände in der Bundeshauptstadt dafür ein, dass extra Kontingente von illegalen Migraten von den griechischen Inseln direkt nach Berlin geholt werden.

    Horst Seehofer hatte ihm das kürzlich untersagt.

    Wer sich die Sozialisation des Herrn Geisel im Zusammenhang mit dem Zusammenwirken der Berliner Generalstaatsanwältin Koppers betrachtet, der muss sich über das unsägliche agieren der Berliner Polizei gegen die friedlichen Demonstranten nicht mehr wundern.

    Wir müssen verhindern, dass sich die fauligen Reste des SED Staates unter Angela Merkels Schutz noch weiter ausbreiten können.

    Es ist die Strategie dieser Leute, sich durch fortwährenden Migrantenimport eine neue sozialistische Gefolgschaft aufzubauen, an die der Deutsche Wohlstand dann sozialistisch umverteilt wird.

    Die Bolschewiken von heute erkaufen sich die Zustimmung der Migranten mit dem Geld, dass wir erwirtschaften, oder was sie auf Kosten unserer Kinder und Enkelkinder einfach leistungslos Drucken lassen.

    Schamlos bedient sich dieses Bolschewikenpack auch bei jedermann, der aus Furcht vor Infalton einen rettenden Hafen sucht. Grund und Bodensteuern werden gerade in ganz Deutschland ebenso schamlos erhöht.

    Die Bolschewiken nehmen es bei den Deutschen die sich was aufgebaut haben und verteilen es in alle Welt. Unter dem Terror der herbeigeredeten CORONA Angst und mit den Restriktionen durch CORONA Auflagen soll der Widerstand auf der Straße bereits im Keim erstickt werden.

    https://www.n-tv.de/ratgeber/Scholz-will-bei-Papiergold-abkassieren-article21940398.html?utm_source=pocket-newtab-global-de-DE

  412. @ pro afd fan 2. August 2020 at 09:15

    Meuthen muss unbedingt aus dem Bundesvorstand weg.

    Die AfD hat zwei Bundessprecher. Weidel soll bleiben, die Frau ist hoch kompetent und lässt sich nicht beirren. Bei den Intrigen von Meuthen hat sie nicht mitgespielt. Meuthens Platz sollte Dr. Curio einnehmen. Das wäre genau der richtige Mann. Meuthen selbst sollte zwar nicht aus der Partei geworfen werden – von solchen „Säuberungsaktionen“ halte ich generell gar nichts, doch es sollte für 10 Jahre ein Verbot von Parteiämtern ausgesprochen werden.

  413. @ Hans R. Brecher 2. August 2020 at 06:47
    Oh, gleif muff if flafen gehen … fonft hängen morgen wieder meine Leftfen fo tief runter …

    Hans R. Brecher 2. August 2020 at 06:50
    Joachim, mach gefälligft Platf im Bett! Wie foll ich da flafen, Beate muff da auch noch liegen können …

    Ja, meine Kanzlerin!

    Hans R. Brecher 2. August 2020 at 06:54
    Ef find auch nur noch fünf Flaffen Wein da! Wie foll ich da überf Wochenende kommen? Joachim, fahr doch mal tfur Tanke am Reifftag und hol noch ein biffchen Ftoff für morgen … an allef muff man felber denken!

    Hans R. Brecher 2. August 2020 at 06:59
    Gute Nacht! Fluff für heute!

    Morgen mobilifiere ich die Betriebfkampftruppen. Daf haben fich nicht mal die Genoffen Erich getraut. Hehehehe! Flaf gut Beate! Der Joachim ift bald wieder tfurück mit dem Nachfub!

    Ich werf‘ mich weg! 🙂 🙂 🙂 Diese Unfigur – in jedem Sinne des Wortes – kann man tatsächlich am besten ertragen,. wenn man sie ins Lächerliche zieht. So wie man in der Geschichte mit vielen totalitären Machthabern umgegangen ist. Und tatsächlich war die meisten von ihnen lächerliche Würstchen, die sich nur mit den Machtmitteln ihrer Staaten im Rücken groß und stark fühlten.

  414. A. von Steinberg 2. August 2020 at 10:48
    Es geht doch darum, daß sich die Meuthen Clique von der Demo distanziert hat, statt einfach mal die Füße still zu halten, wenn man sonst schon nichts auf die Reihe bekommt.

  415. Nach der neuerlichen Propaganda-Arie ist der Sieg nur noch ein paar Wochen gegen das aktuelle System entfernt. Wir setzen den Kampf für die bürgerlichen Freiheit fort!

  416. @ Sennekind 2. August 2020 at 10:36

    Wer sich nicht richtig über die Teilnehmerzahl einig werden kann, viele wissen nicht wieviele, dem kann abgeholfen werden. Die Tagesschausprecherin a.D. , unsere Eva, war mal wieder im Dienst, für die Wahrheit unterwegs, sie hat nur mal zwei Bilder nebeneinander gepostet. Beide von der Tagesschau,
    einmal 2002, die Loveparade , das andere von gestern. Beide sehr aussagekräftig, die Menge Menschen fast gleich, einmal mit über eine Million, Loveparade und dann 20000 Personen von gestern.

    Danke. Das ist aussagekräftig. Ich reiche mal den Link dazu nach:

    https://t.me/EvaHermanOffiziell/22606

  417. Fazit: Wenn der friedliche „Tag der Freiheit“ von der Staatsmacht nicht ausgehalten werden kann und abgebrochen wird, dann gibt es eben keine Freiheit mehr in Deutschland.

  418. Das Volk wendet sich langsam ab von seiner „Regierung“
    Der Staat verliert dank Merkel und ihren meinungslosen Abnickern und Sesselbeschwerern allmählich die Kontrolle.
    Frau KGE hatte also recht, wenn sie gemeint hat, Deutschland wird sich ändern.

  419. 1.08.2020 Anwalt von #Querdenken sagt, er habe Absprache mit der #Polizei zum friedlichen Verlassen

    https://www.youtube.com/watch?v=fC0a9zHyobs

    Wo sind die Biker wenn man sie braucht? Wo sind die Hooligans wenn frau sie braucht?
    Wo sind die Handwerker wenn man sie braucht? Wo sind die Bauern wenn man sie braucht?
    Wo ist sie die Solidarität?

  420. Habe mir gerade die widerliche Reportage von Dunya Hayali angehört!

    Sie äußerte in der Demomenge „Bis einer in der Familie erkrankt und stirbt“ und fühlte sich dabei wie CORONA-Doktor Drosten und Wieler.


    Am laufenden Band redete sie mit und über die Demonstranten so als hätte sie kleine unbeholfene Grundschulkinder vor sich. Eine solch ekelerregende Arroganz ist mir noch selten begegnet.

    __________________________________________________________________________

    Ich kenne in ganz Deutschland niemanden, der ursächlich an diesem Virus gestorben ist, aber unzählige Fälle die direkt durch Angela Merkels Corona Maßnahmen gestorben sind.

    Von den Menschen die ihre wirtschaftliche Existenz verloren haben gar nicht zu sprechen.

    Wir dürfen uns nicht von dem Gerede blenden lassen, dass es denen darum geht unsere Gesundheit, oder Leben zu retten. Die Merkel-Junta schert sich seit Jahren einen Dreck darum, dass Obdachlose in Deutschland erfrieren oder Menschen bei Tönnies entgegen jeder Vorschrift 16 Stunden am Tag arbeiten.

    Wer sich krank fühlt kann zum Arzt gehen.

    Das hier verbrecherische Politiker ohne Faktenbasis eine Seuchenlage herbeireden und diese als Ermächtigung für alles benutzen, muss entschieden bekämpft werden, es ist ein Angriff auf unsere grundgesetzliche Ordnung durch den Kommunismus.

    Merkel will dass die Chinesen die kaputtgehenden Deutschen Unternehmen aufkaufen, damit sie auf diesem Weg den Marxismus der DDR weiter ausbauen und festigen kann.

    Sobald die Chinesen unsere Wirtschaft kontrollieren, werden sie in einem zweiten Zug die kommunistische Kontrolle unseres Staates anstreben, perspektivisch ganz Europa, wenn da die lästigen Nationalstaatsparteien nicht wären.


    Deshalb werden die Migrantenheere benötigt, damit die Rechtsparteien an den Rand gedrängt werden und eine eine bunte internationalistische Machtbasis für die Kommunisten aufgebaut werden kann.

    Da die Verfassungsgerichte ebenso von diesen Parteibonzen besetzt wurden, mittlerweile auch mit Linksextremisten und Verherrlichern des DDR Regimes, scheint eine juristische Klärung nicht mehr möglich.

  421. A. von Steinberg 2. August 2020 at 10:48
    Ich wäre gestern gerne in Berlin mit dabei gewesen, aber aufgrund der weiten Entfernung war es mir nicht möglich. Und ja, es sieht so aus, als ob diese Demo aus verschiedenen Gruppen bestand. Das ist aber gut, denn damit wird sie nicht so leicht angreifbar. Leider werden diese Demonstranten nicht alle die AfD wählen. Trotzdem haben wir viele Gemeinsamkeiten, die uns verbinden. Es geht um unsere Meinungsfreiheit und unsere Bürgerrechte und das ist in unser aller Interesse. Ich hoffe sehr, dass sich diese Demos noch ausweiten.

  422. pro afd fan 2. August 2020 at 12:07

    „Leider werden diese Demonstranten nicht alle die AfD wählen“

    Dafür war es viel, viel spannender als auf AfD-Demos, mal mit ganz anderen Leuten zu reden.
    Normalerweise sind wir in einer Filterblase und die Reden kann man sich auch im Internet ansehen.

    Die Diskurse gestern, das war ein regelrechtes Geschenk.

  423. HatteDasOpferGutmenschlichGewaehlt 2. August 2020 at 12:18
    pro afd fan 2. August 2020 at 12:07

    „Leider werden diese Demonstranten nicht alle die AfD wählen“
    ***************
    Das waren höchstens Sympathisanten der AfD, die aber zu feige sind diese zu wählen, die noch an das Gute in anderen Parteien glauben. Also FDP Wähler oder ein paar CDU ler. Ärzte und Selbständige wählen ja gerne F. D. P..

  424. Hat sowohl die WHO als auch der IWF den Ländern Gelder in Millionen-höhe angeboten, falls diese einen allumfassenden Lockdown verkünden und umsetzen?

    Nach der Lektüre dieses Artikels, könnte man davon ausgehen. Wer den ganzen Artikel lesen möchte, kann diesen kopieren und bei DeepL über-setzen lassen.

    Hier ein Auszug:

    “…Im vergangenen Monat, erinnert sich Bizzi, Präsident Lukaschenko, “der sich notorisch immer geweigert hat, in seinem Land Notfall-, Abriegelungs- oder “sozial distanzierende” Maßnahmen zu ergreifen”, sagte, er habe “ein substanzielles Barangebot (92 Millionen Dollar) von der Weltgesundheits-organisation erhalten, um “wie in Italien” zu handeln.

    Ein Angebot, das sich nach dem trockenen Nein Lukaschenkos in wenigen Wochen verzehnfacht hätte: “Bis zu 900 Millionen Dollar, diesmal an-geboten vom Internationalen Währungsfonds, begleitet von der gleichen Bitte: alles schließen und “wie in Italien” machen”.

    “Bizzi fügt hinzu: “Ich weiß aus Geheimdienstquellen, dass vielen anderen europäischen und nicht nur europäischen Ländern ähnliche Angebote gemacht wurden. Und ich weiß auch, dass viele Staats- und Regierungschefs, darunter auch der serbische Präsident Aleksandar Vu?i?, keinen Moment gezögert haben, sie zu akzeptieren”.

    Für Bizzi diktiert die Logik, dass auch Italien “in dieser Hinsicht ein reiches Angebot gehabt haben könnte”, das für “unsere Politiker” besonders attraktiv ist…”

    https://www.libreidee.org/2020/07/pagati-dalloms-per-fare-il-lockdown-la-bielorussia-accusa/

  425. Ohnesorgtheater 2. August 2020 at 09:55

    Meine Güte, haben Sie auch ein anderes Thema? Das ist ja krankhaft.

  426. Maria-Bernhardine 1. August 2020 at 21:15
    Sawsan Chebli hat retweetet
    -.-.-.-.-.-
    Und immer, wenn ich wieder etwas von Chebli höre oder lese, frage ich mich: Was ist eigentlich aus ihrer Ende Februar 2020 von ihr selbst und allen möglichen Medien bekanngegebenen Schwangerschaft geworden? Damals war sie nach ihrer Aussage im 5. Monat. Da wird’s doch langsam mal Zeit – oder?!

  427. Gruß von der Insel aus London Earlsfield. Mit einigen Aspekten bezüglich der Proteste habe ich durchaus Probleme. „Weltfrieden“ und „Weltgerechtigkeit“ lassen sich weder herbei tanzen, herbei trommeln oder herbei meditieren, während Regenbogenfahnen geschwenkt werden. „Grenzenlosigkeit“ als Kampfbegriff im Geist – damit habe ich Schwierigkeiten. Hinzu kommt das allgegenwärtige Bekenntnis gegen Rechts, wobei die meisten Leute nicht mal ahnen, was dieser Begriff der Agitprop der Staatspropaganda wirklich bedeutet und wofür er agitativ eingesetzt wird. Und doch haben die Protestler meinen vollen Respekt! Die Frauen und Männer, die sich auf der Straße gegen das polit-mediale Kartell stellen, beweisen Mut und die Bereitschaft, gegen den Strich zu denken. Glückwunsch! Großartig!

    Nun mein Hauptding: Aufgefallen ist mir die Berichterstattung zu den Berliner Protesten. Ich habe mir die Mühe gemacht, die internationale Presse zu sichten und mit der Presse in Deutschland zu vergleichen, mit erstaunlichem Ergebnis. Nirgendwo in der internationalen Presse habe ich auch nur ein Jota Nazikeule gefunden. Nichts! Auch die Art der Berichterstattung ist deutlich neutraler und nicht so sehr politisch instrumentalisiert. Hier mal ein paar Headlines der vergangenen Stunden von mir übersetzt. Die Headlines im Vergleich mit denen der Presse in Deutschland sind frappierend!

    The Telegraph:
    „Berlin: Tausende protestieren gegen Coronavirus-Beschränkungen“

    FRANCE 24:
    „Protest gegen COVID Politik – Demonstration auf der Straße zieht in Berlin große Menschenmassen an“

    La Vanguardia:
    „Tausende Demonstranten protestieren in Berlin gegen COVID-Maßnahmen“

    Global News:
    „Tausende versammeln sich in Berlin, um gegen COVID-Maßnahmen zu protestieren“

    Guardian News:
    „Protest: „Masken machen uns zu Sklaven“ Tausende demonstrieren in Berlin gegen den Lockdown“

    Republic of the Philippines Manila Bulletin:
    „Der Berliner Protest gegen Virusbeschränkungen zieht Menschenmassen an“

    Bloomberg:
    „Große Zahl von Menschen beim Berliner Pandemie-Freiheitstag“

    Sky News Australia:
    „Menschenmassen protestieren gegen neue COVID-Beschränkungen in Deutschland“

    AFP News Agency:
    „Tausende auf der Straße gegen Coronavirus-Maßnahmen“

    RT France:
    „Berlin, Manifestation gegen COVID-Maßnahmen“

    VTC:
    „Tausende marschieren in Berlin, um gegen die COVID-19-Beschränkungen zu protestieren“

    Reuters:
    „Demonstration „Tag der Freiheit“ – Berlin – Protest gegen COVID-19 Maßnahmen“

    CGTN:
    „Tausende besuchen den Protestmarsch zum Tag der Pandemie in Berlin“

    Global Media Plus:
    Berlin – Massenproteste in Deutschland gegen COVID-Maßnahmen

  428. Engelsgleiche 2. August 2020 at 13:49

    Und hier ist das fehlende „t“ – mit der Bitte, es an passender Stelle selbst einzusortieren. Danke! 😉

  429. Mit Meuthen hat die AFD keine Zukunft. Diese Typ fällt der eigenen Partei wiederholt in den Rücken. Es bleibt zu hoffen, dass die Partei von Bodo Schiffmann es besser machen wird.

  430. @Tom62 2. August 2020 at 11:27

    @ Sennekind 2. August 2020 at 10:36

    Wer sich nicht richtig über die Teilnehmerzahl einig werden kann, viele wissen nicht wieviele, dem kann abgeholfen werden. Die Tagesschausprecherin a.D. , unsere Eva, war mal wieder im Dienst, für die Wahrheit unterwegs, sie hat nur mal zwei Bilder nebeneinander gepostet. Beide von der Tagesschau,
    einmal 2002, die Loveparade , das andere von gestern. Beide sehr aussagekräftig, die Menge Menschen fast gleich, einmal mit über eine Million, Loveparade und dann 20000 Personen von gestern.

    Danke. Das ist aussagekräftig. Ich reiche mal den Link dazu nach:

    https://t.me/EvaHermanOffiziell/22606

    Danke, das ist gut und wichtig. Und noch ein Leckerli für die Ewigskeptiker auch in diesem Forum, die hier gestern erst die 17.000 vom Polizeibericht nachgebetet haben und dann später gnädig meinten, es könnten auch 30.000 oder gar 40.000 gewesen sein:

    https://www.tichyseinblick.de/meinungen/grossdemo-berlin-wieviele-teilnehmer-faire-medien/

    Nachdem Tichys Einblick in ersten Meldungen die absurde Zahl vom Polizeibericht erst selbst unkritisch nachgebetet hatte, hat man dort vorbildlich auf die diesbezügliche Kritik vieler Leser reagiert, kurz recherchiert, Augenzeugen befragt, Bildmaterial ausgewertet und klargestellt, was gestern in der Hauptstadt wirklich los war. Und das war gewaltig!

    Bodo Schiffmann hat übrigens von 1.3 Millionen Teilnehmern gesprochen. Das ist sicher zu hoch gegriffen, doch Hunderttausende waren es. Und die bleiben es auch, auch wenn noch so viele, selbst hier, sich in ihrer bürgerlich-konservativen Überskepsis gerne zu kleinen Sprachrohren von Merkel und Söder machen und irgendwelchen Mist aus WELT und FOCUS wiederkäuen.

  431. @ Heisenberg73 2. August 2020 at 13:01

    Ohnesorgtheater 2. August 2020 at 09:55

    Meine Güte, haben Sie auch ein anderes Thema? Das ist ja krankhaft.

    Au weia, geschätzter Mitforist Heisenberg, klären Sie mich doch bitte mal auf. Wie lautete nochmal der Titel dieses Threads. Und genau dazu hat Mitforist Ohnesorgtheater hier Dutzende Male geschrieben. So what! Wenn Sie sauer sind, dass sich Ihr CSU-naher (oder von mir aus Meuthen-AfD-naher) Kurs hier nicht als mehrheitsfähig erweist, sollten Sie nicht andere Foristen angreifen, die sich genau an der Sache abarbeiten, um die es hier geht. Sie können ja gerne im Einzelnen mit fundierten Argumenten widerlegen, was diese schreiben.

  432. Wuehlmaus 2. August 2020 at 14:19

    Das Thema dieses Threads heisst „Meuthen“? War mir gar nicht klar. Ich hatte „Berlin: Polizei ordnet Auflösung der „Tag der Freiheit“-Demo an“ gelesen.
    Mir ging es nur darum zu zeigen, dass jener User bei praktisch jedem Thema sein Meuthen-Bashing unterbringen möchte, was doch irgendwann störend wirkt.

  433. @ Heisenberg73 2. August 2020 at 14:28

    Wuehlmaus 2. August 2020 at 14:19

    Das Thema dieses Threads heisst „Meuthen“? War mir gar nicht klar. Ich hatte „Berlin: Polizei ordnet Auflösung der „Tag der Freiheit“-Demo an“ gelesen.
    Mir ging es nur darum zu zeigen, dass jener User bei praktisch jedem Thema sein Meuthen-Bashing unterbringen möchte, was doch irgendwann störend wirkt.

    Er hat zu 95 % direkt zum Threadthema Berlin-Demo gepostet.

    Und Meuthen ist zumindest ein Randthema dieses Threads, da es um die Frage ging, wie sich die AfD zu den Quer- und Freidenkerdemos stellt und ob sie als Partei dort Präsenz hätte zeigen sollen. Ich meine übrigens nicht, denn der große Reiz der Veranstaltung war, dass sie gerade nichts mit Parteien zu tun hatte. Allerdings hätte ich als AfD-Bundessprecher die Mitglieder aufgerufen, zur Demo zu kommen, und zwar ohne Parteisymbole und einfach als kritische, um Freiheit und Demokratie besorgte Bürger teilzunehmen. Aber so viel Instinkt kann man von einem Herrn Meuthen – den ich lange, sehr lange, auch auf PI-NEWS verteidigt habe (mea culpa!) – sicher nicht erwarten.

  434. Wuehlmaus 2. August 2020 at 14:51

    Achten Sie in Zukunft mal bei bestimmten Usern darauf. Einige nutzen jede Gelegenheit und jedes Thema für ihren persönlichen Feldzug gegen die AfD Spitze. Irgendwann muss es dann auch mal gut sein.

  435. @Engelsgleiche 2. August 2020 at 13:49
    „Und immer, wenn ich wieder etwas von Chebli höre oder lese, frage ich mich: Was ist eigentlich aus ihrer Ende Februar 2020 von ihr selbst und allen möglichen Medien bekanngegebenen Schwangerschaft geworden? Damals war sie nach ihrer Aussage im 5. Monat. Da wird’s doch langsam mal Zeit – oder?!“

    Nu aber? Die Bekanntgabe war tatsächlich schon in Januar, demzufolge ist sie nun inzwischen also im 12. Monat oder so…da hat sie noch ein bisschen Zeit..^^

    Jeder weiß doch, dass muslimische Schwangerschaften auch mal bis zu 4 Jahren dauern können oder etwa nicht??
    Glaubste nicht? Lies offizielle Fatwa:

    https://www.islaminstitut.de/2008/fatwa-vom-20-09-2007-ueber-die-laenge-einer-schwangerschaft/

  436. @ pro afd fan 2. August 2020 at 15:31

    Falkenstein 2. August 2020 at 13:57
    Bodo Schiffmann ist ein Grüner.

    Nicht wirklich, denn er verachtet das System Merkel. Und die Grünen sind einer der wichtigsten Bausteine des Systems Merkel.

  437. Wuehlmaus 2. August 2020 at 16:45
    Dann ist er vielleicht ein Halbgrüner, denn er ist nicht gegen Masseneinwanderung und Umvolkung.

  438. Eisfee 2. August 2020 at 15:25

    @Engelsgleiche 2. August 2020 at 13:49


    Jeder weiß doch, dass muslimische Schwangerschaften auch mal bis zu 4 Jahren dauern können oder etwa nicht??

    -.-.-.-.-.-.-
    Da hatte ich mich doch tatsächlich noch um fast einen Monat geirrt.
    Aber danke für die Aufklärung bzgl. einer molemischen Schwangerschaft,
    so habe ich nach zig Jahren Tätigkeit in der Gynäkologie auf meine alten Tage noch etwas gelernt!
    ???

  439. Engelsgleiche 2. August 2020 at 17:32

    Keine Ursache, da gehts dir wie mir, das gehört zu den Dingen, die ich nach dem ersten Hören nie wieder vergessen hab lach.

  440. @ pro afd fan 2. August 2020 at 16:59

    Wuehlmaus 2. August 2020 at 16:45
    Dann ist er vielleicht ein Halbgrüner, denn er ist nicht gegen Masseneinwanderung und Umvolkung.

    Ich kritisiere ihn auch für diese Dinge, besonders für seine Naivität gegenüber dem Islam. Dennoch ist Schiffmann eine unverzichtbare Figur für den Widerstand gegen Merkel und dieses verkommene, verlogene System. Er ist längst eine Symbolfigur geworden. Was meinst Du, wie viele allein zu einer solchem Demo kommen, nur um Schiffmann zu sehen. Und sein Urteil in medizinischen Fragen halte ich für äußerst kompetent.

  441. Wuehlmaus 2. August 2020 at 17:35
    Da mögen Sie Recht haben. Ich war noch nie auf so einer Demo, da ich zu weit weg wohne.

  442. So sehr ich diese grosse kritische Demonstration gegen Merkelpolitik begruesse, die in Berlin stattfand,
    so wenig ist mir klar, wofuer bzw. wogegen die eigentlich demonstrierten.
    Schandbar finde ich, dass diese Scheindemokratie die Demonstration aufloeste,

    waehrend sie jene des Linnkskartells aus allen Altparteien, Antifa, Autonomen, Chaoten, Anarchisten, Genderisierten wie zB Klimademos, BLM Demos (angeblicher Rassismus der in D wie in keinem anderen Land KEINE ROLLE SPIELT) toleriert, finanziert und unterstuetzt.

    Ebenso kuemmerft sich niemand um Menschenansammlungen die wegen Beerdigungen Islamischer Bonzen mit hunderten Besuchern und Hautenge stattfinden

    oder jene von Islamischen Festen/Feiertagen wie das aktuelle, beruechtigte, blutige Fest mit Tierschaechtungen, deren Qualen zum Himmel schreien und die Musleme mit Mann, Frau und Kindern erfreuen

    Hier zeigt sich die Infame einer Diktatur gleichen Zusammenarbeit zwischen Regierung, Parteien, gleichgeschaltgeten Medien und Organisationen, Kirchen eingeschlossen.

  443. Bei tban 16:09 habe ich den Film von Samuel Eckert bei 1:08.30 angehört.
    Dort sagt er, dass die Demo vom Brandenbueger Tor bis zur Siegessäule geht.
    Bei dieser abgebildeten Strassenbreite und den engen Abständen der Personen, gehen locker 100 Personen auf die Breite.
    Laut Routenplaner wäre das eine Länge von 2,6 Kilometern.
    Wenn also jeder Meter in der Länge mit einer Person besetzt wird, hätte man 100 x 2600 = 260.000 Demonstranten.

  444. Ich meinte natürlich, wenn die Strasse vom BT bis zur SS, alle Meter 100 Personen in der Breite stehen.
    Also 2.600 x 100 = 260.000 Personen.

  445. @Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 2. August 2020 at 11:57
    Shalom von hier!
    …. es stimmt! Jeden Tag stolpern wir hier über „Corona- Leichen“ …. DAS in Israel!
    In Deutschland nicht anders, gelle?
    Mir scheint, alle Welt ist verrückt geworden!

    Und- mit „Verrückten“ kenne ich mich bestens aus! Das darf man mir glauben.

    Und nun mal an alle „Diskutierer“ hier über „Zahlen“!!!:

    „Zahlen“ werden immer manipuliert! Dafür haben wir alle mal „Rechnen“ gelernt.
    Wie „manipuliert“ man „Zahlen“?
    Ganz einfach… „man“ passt die Gleichung an!
    „Gleichung“ an WAS?

    An das WAS man glauben möchte, an DAS was was „schön aussieht“.

    … aber NICHT für den „Darauf- Blickenden“. Nein!
    Für sich selbst!

    Aber, wie hat ein kluger- aber „böser Kopf“- verbrieft gesagt?
    „Glaube keiner Statistik! Nur der, welche du selber gefälscht hast!“ (sinngemäß)

    Und?

    Zahlen der dt. Presse (noch VOR „Veröffentlichung“ durch die Polizei), GETÜRKT?
    Diese „Zahlenspielerei“ über „-“ und „+“ ist nichts weiter als Gehirnwäsche! Unsere Zunft redete früher von „Verblödungsversuch“ …

    Hier, in IL, werden täglich „Zahlen“ veröffentlicht. Zu „Covid“. Die Anzahl der „Verstorbenen“, als „Rot“ gekennzeichnet, übersteigen bei Weitem (!) NICHT die Zahlen der in den Vergleichsmonaten der Vorjahre registrierten „normalen Todesfälle“.
    Allerdings:
    Was verwundert ist, das es bei den wenigen „jungen, an ‚Covid‘ verstorbenen…“ Menschen keinerlei Infos zu Vorerkrankungen gibt. (!)
    Aus meiner Praxis heraus kenne ich sehr viele Fälle, wo junge oder sehr junge Menschen plötzlich verstorben sind. Auf der Arbeitsstelle, im LKW (!), im häuslichen Umfeld.
    Das gab es schon immer.
    Nun so zu tun, als ob es „außergewöhnlich und ‚Covid# geschuldet sei'“ ist eigentlich leichtsinnig- muss aber einem System folgen. Welchem, wohl?

    Kurz und bündig:
    Diese Demo hat Potential! Dazu, Euren DDR- Schranzen zu zeigen, das es ihnen auf die Füße fällt, was sie mit dieser „Pandemie“ erreichen wollten! Welcher Hund beißt nach der Hand, die ihn füttert????
    Gilt auch für hier. Leider!

    Laila Tov!

    Z.A.

  446. @ Heisenberg73 2. August 2020 at 14:57 | Wuehlmaus 2. August 2020 at 14:51

    Das ist ein sehr eigenartiges Demokratieverständnis:

    Achten Sie in Zukunft mal bei bestimmten Usern darauf.

    Hier braucht sicherlich niemand „herangezogen“ zu werden, um „darauf zu achten“, wieviele User etwas schreiben, was Ihnen mißfällt. Die dürfen das, auch bei einem Nebenthema.

    Solange sie dies erstens erst nach den ersten zehn Postings tun, zweitens als OT möglichst kennzeichnen und drittens dabei darauf achten, daß das Hauptthema das Hauptthema bleibt, hat sich niemand darüber zu affektieren. Auch hier gilt die Freiheit der Meinungsäußerung, und solange diese Meinungsäußerungen in Übereinstimmung mit den Blogregeln erfolgt, ist auch alles in Ordnung. Das Eingreifen obliegt ggf. der Moderation und Sie haben hier nicht die Rolle eines Zensors auszuüben.

  447. was seid ihr denn für idioten.. corvid-19 ist real und keine grippe. ich bin zielgruppe für einen schweren verlauf und fürchte um mein leben..
    und ihr selbstsüchtigen, egozentrischen volldeppen treffet euch auf demos.
    mit dem islam-thema stimme ich dieser seite voll und ganz zu, aber jetzt wünsche ich mir eine chinesische polizei, die mit euch bei diesen demos kurzen prozess macht.
    ihr deppen habt euer gehirn echt weggesoffen, oder?

  448. @Wuehlmaus 2. August 2020 at 01:59
    @ Mindy 2. August 2020 at 01:05

    Die Risikogruppe ist nicht unerheblich, sie beläuft sich immerhin auf 21,9 Millionen Menschen in Deutschland.
    Zwei Drittel davon sind 60 Jahre und älter.
    Ich möchte hier nur eine Zahl verdeutlichen.

    Mittlerweile gibt es eine Analyse des Istat und der italienischen Gesundheitsbehörde, die über diesen Link eingesehen werden kann:
    https://www.businessinsider.de/wissenschaft/gesundheit/studie-aus-italien-macht-nun-deutlich-wie-haeufig-corona-die-direkte-todesursache-ist-auch-bei-menschen-ohne-vorerkrankungen/

    Bhakdi, Wodarg, Schiffmann und Co. halte ich für sehr unvorsichtig, was ihre Analysen und Aussagen betreffen. Sie verfallen mir zu sehr der Verschwörungstheorie. Natürlich ist es legitim, das Bhakdi in seinem Buch versucht hat, das Virus kleinzureden. Es ist doch mittlerweile immer noch so, daß viel zu wenig darüber bekannt ist, um vorschnelle Aussagen zu treffen. Und nichts anderes ist das für mich. Deshalb bleibe ich skeptisch und vorsichtig. Ich habe keine Angst vor Ansteckung, habe aber diesbezüglich Verantwortung in meiner Familie, wo ältere Menschen und ein junger mit erheblichen Vorerkrankungen leben. Das Risiko ist mir zu hoch, und ich möchte nicht damit leben müssen, mir für den Rest meines Lebens Vorwürfe zu machen, nur weil ich den Ernst der Lage unterschätzt habe.

  449. @Wühlmaus:
    „Als Rechtskonserativer, für den die Freiheit das allerhöchste Gut ist, stehe ich absolut hinter Ballweg, Schiffmann, Schulte, Otte und Co. Die müssen meine Weltsicht nicht in jeder Hinsicht teilen, wichtig für mich ist nur, dass sie sich für die Freiheit und gegen das elende, verlogene, hinterhältige System Merkel stark machen. Und das tun sie seit Wochen und Monaten mit Nachdruck. Ich wünsche mir, dass es eine riesige Demo wird und freue mich drauf.“

    Bei Schiffmann sollten Sie sehr vorsichtig sein, ebenso wie bei Anselm Lenz. Nicht überall wo Freiheit drauf steht, ist auch Freiheit drin. 😉 Für Schiffmann gibt es z.B. kein deutsches Volk, sondern nur eine „Menschheit als Völkerfamilie“ . Und wenn der Antifa-nahe Anselm Lenz als einer der Mit-Initiatoren vom „Demokratischen Aufbruch“ von einer neuen Verfassung schwärmt, dann ist ebenso höchste Vorsicht geboten!
    Ballweg, Samuel, Schulte, Otte, die Köpfe von GD-TV wirken dagegen autentisch, sind m.E. glaubwürdig.

  450. @ jachte 2. August 2020 at 20:17

    was seid ihr denn für idioten.. corvid-19 ist real und keine grippe. ich bin zielgruppe für einen schweren verlauf und fürchte um mein leben..
    und ihr selbstsüchtigen, egozentrischen volldeppen treffet euch auf demos.
    mit dem islam-thema stimme ich dieser seite voll und ganz zu, aber jetzt wünsche ich mir eine chinesische polizei, die mit euch bei diesen demos kurzen prozess macht.
    ihr deppen habt euer gehirn echt weggesoffen, oder?

    Ihre Sprache demaskiert Sie. Sie ist widerlich, unverschämt und beleidigend. Sie zeigt, wes Geistes Kind Sie sind und dass Sie mit Freiheit nichts anfangen können. Eigentlich sollte man mit Menschen wie Ihnen gar nicht diskutieren. Eine Merkel freut sich über hysterische Ignoranten wie sie.

    Natürlich ist Covid-19 real, doch es gibt selbstverständlich sehr unterschiedliche Meinungen darüber, wie hoch die Gefahr tatsächlich ist. Und es gibt genügend hochkarätige Virologen und Mediziner, die schlüssig dargelegt haben, dass die Todesrate deutlich unter der eine heftigen Grippe-Epidemie liegt. Und dass die PCR-Tests, die auf Drostens Mist gewachsen sind, ein schlechter Witz sind und zum Teil völlig absurde Testergebnisse erbringen. Und für solchen vagen Mist soll ein ganzes Volk in Haftung genommen werden und dafür sollen Millionen Existenzen zerstört werden? Und dafür sollen elementare bürgerliche Freiheitsrechte von einer SED-Schranze einkassiert werden, die sie nie mehr rausrücken wird. Never ever!

  451. @ aususacan 2. August 2020 at 19:22

    Bei tban 16:09 habe ich den Film von Samuel Eckert bei 1:08.30 angehört.
    Dort sagt er, dass die Demo vom Brandenbueger Tor bis zur Siegessäule geht.
    Bei dieser abgebildeten Strassenbreite und den engen Abständen der Personen, gehen locker 100 Personen auf die Breite.
    Laut Routenplaner wäre das eine Länge von 2,6 Kilometern.
    Wenn also jeder Meter in der Länge mit einer Person besetzt wird, hätte man 100 x 2600 = 260.000 Demonstranten.

    Der Rechtsanwalt von Queerdenken, Markus Haintz, hat auf der heutigen Kundgebung am Brandenburger Tor von einem noch geheimen Papier der Berliner Polizei berichtet, nachdem es weitaus mehr Menschen gewesen seien, es war sogar von der Wahnsinnszahl von an die 2 Millionen die Rede. Haintz will als Anwalt Einsicht in die Unterlagen beantragen. Jedenfalls ist es schon mal sehr gut, dass sich die Köpfe der Bürgerbewegung nichts gefallen lassen und sehr offensiv den Lügen der Merkelmedien entgegentreten, wie auf der heutigen Veranstaltung immer wieder geschehen.

  452. jedesmal, wenn sie uns Hayali vom zwangsfinanzierten Sender DDR2 (ZDF) im Fernsehen mit Hype zwangspräsentieren, platzt einem der Kragen.

    Eine 08/15 allerwelts „Redakteurin“, wie sie zu tausenden in den linksversifften Redaktionsstuben herumhängen, wird jedesmal eine show bei DDR2 (ZDF) abgezogen.

    Nachdem sie sich öffentlich als Lesbe mit Klobürsten Frisur geoutet hatte und dann auch noch sozusagen als Sahnehäubchen als Lesbe mit Migrationshintergrund, sind bei den Blödmedien alle Dämme gebrochen.

    Der Tanz um das golden Kalb Hayali begann und hält bis heute an.

    Wurde überall rumgereicht, Schulterklopfen und hoffiert – Lesbe mit Migrationshintergrund und gegen räääächts – und so ist es gekommen, wie es nicht mehr zu vermeiden war:

    man musste ihr das Bundesverdienstkreuz umhängen. Es war unumgänglich: Deutschland ist bunt und nicht braun.

    Wer war dafür bestens geeignet? Kein anderer als der rote Sozen-Bundespräsident F.J. Steinmeier von Muttis Gnaden. Es war egreifend das im Fernsehen und Pressevertretern mit verfolgen zu dürfen. 

    Manch einer schluchzte vor Ergriffenheit: noch nie war Germoney so bunt, wie heute.  

  453. Wuehlmaus 3. August 2020 at 00:39

    @ jachte 2. August 2020 at 20:17

    Richtig, Herr Wuehlmaus. Der Kommentar von jachte ist unterirdisch und hat mit echter Kritik nichts zu tun.

    Der Merkel-Regierung ist unsere Gesundheit egal. Öffentlich wird das natürlich anders dargestellt.

Comments are closed.