Von MANFRED ROUHS | In der Nacht vom 23. auf den 24. August 2020 brannten in Paris Autos und Geschäfte wurden geplündert. Auch in Marseille kam es zu Ausschreitungen. Auslöser der Gewalt war das verlorene Champions-League-Fußballspiel der französischen Hauptstadt-Kicker von Paris Saint-Germain gegen den FC Bayern München. Auf einer Großleinwand im Pariser Prinzenpark hatten rund 5.000 Fußballfans die Übertragung verfolgt – und ihrer Enttäuschung über den Spielausgang freien Lauf gelassen.

Nachdem die Gewalt einmal in der Welt war, hat sie sich verselbständigt und vom Thema Fußball gelöst. Auf der Champs-Elysées ging es dann nur noch um ein Kräftemessen mit der Polizei – und um die vielen schönen Waren in den Schaufenstern der für die sozial Deklassierten der französischen Hauptstadt viel zu teuren Geschäfte. Tausende scheinen Nacht für Nacht nur auf einen passenden Vorwand für Plünderungen zu warten.

In Marseille schlossen sich ihnen weitere Pauperisierte an.

Viele der Randalierer und Plünderer stammen aus dem Maghreb. Sie sind in Frankreich wie überall in Europa mehrfach deklassiert und gesellschaftlich isoliert: ökonomisch, sprachlich, kulturell und intellektuell. Nur auf einem Feld können sie mithalten: Und zwar auf jenem, auf dem junge Männer ihre Muskeln spielen lassen und das, was ihnen an Geld und Charme fehlt, durch Schläge zu kompensieren versuchen.

Genau diese Klientel hat vor einigen Wochen in Stuttgart randaliert. Genau sie machte wenig später Ärger in Frankfurt am Main. Es sind europaweit dieselben Gesichter, dieselben Motive, dieselben Biographien. Derselbe Terror.

Sie bleiben für den bürgerlichen Teil der Bevölkerung unter der Woche unsichtbar in ihren Ghettos. Aber wehe es wird dunkel und die Gelegenheit ist günstig – dann schlagen sie zu. Ein Zusammenhang, den ARD und ZDF in diesen Tagen nicht gerne ausleuchten. Und auch der herrschende Politikbetrieb schaut weg – in Paris genauso wie in Berlin.


PI-NEWS-Autor Manfred Rouhs, Jahrgang 1965, ist Vorsitzender des Vereins Signal für Deutschland e.V., der die Opfer politisch motivierter Straftaten entschädigt. Der Verein veröffentlicht außerdem ein Portal für kostenloses Online-Fernsehen per Streaming und hat die Broschüre Coronazeit – Leben im Ausnahmezustand“ herausgegeben. Manfred Rouhs ist als Unternehmer in Berlin tätig und vermittelt Firmengründungen in Hong Kong.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

71 KOMMENTARE

  1. Aus dem Magreb kommen die Leuchten der Wissenschaft und Forschung.

    Junge Studenten der Physik und Mathematik, der Elektrotechnik und der Architektur.

    Leider gibt es für so viele junge Naturwissenschaftler keine wirkliche Arbeit mehr, da heutzutage in der Naturwissenschaft Haltung vor Formeln geht.

    Es geht nicht mehr um die Zusammenhänge e = mc Quadrat, es geht um die viel wichtigere Frage, ob Energie gut oder böse ist.

    Da es sich um einen moralischen Aspekt handelt ist, ein Gender Studium in dem Fall viel wichtiger als ich durch ein Physikstudium hindurch zu quälen.

    und die junge Naturwissenschaftler auf den Straßen sind einfach nur frustriert.

  2. Erst wenn es geügend linksgrüne wohlstandsverwahrloste Schlafschafe trifft, wird sich das Wahlverhalten ändern und die Politik reagieren

  3. Der Bürgerkrieg durch Islamisten wird sich zuerst in Frankreich, dann in England und anschließend in Deutschland entwickeln.
    Wer sich rechtzeitig bewaffnet hat einen Vorteil!

  4. Wie immer die üblichen Verdächtigen. Das fällt umso mehr ins Auge, wenn man mal das Verhalten anderer Ethnien in Deutschland betrachtet: Japaner, Thailänder, Vietnamnesen etc. etc.

  5. Das Schlimme ist, daß noch mehr mohammedanische „Ghetto Gangster“ auf kurz oder lang Bürgerkrieg in Europa bedeuten. Die ignoranten Volldeppen in der Polit-Kaste nehmen solche Horrorszenarien billigend in Kauf.

  6. Das lustige dabei ist, dass es in Paris so oder so zu Randalen gekommen wäre. Wie die Leserkommentare in der Sportzeitung l´equipe vermuten, hätte es bei einem PSG-Sieg wohl noch mehr Randale geben, einfach aus der puren Lust an der Zerstörung und Hass auf die „Reichen“ bzw. weissen Franzosen. Übrigens hat man in Frankreich zu großen Teilen auf einen Sieg von Bayern gehofft, da PSG als mit Öldollars aus Katar gemästeter „Plastikverein“ verhasst ist. In Marseille gab es nach dem Bayernsieg riesige Freudenfeiern, bei denen aber (s. Paris) natürlich auch gerne Randale gemacht werden.

    https://www.lequipe.fr/Football/Actualites/Ligue-des-champions-148-interpellations-apres-la-defaite-du-psg-en-finale/1164235

  7. Die quasi Akzeptanz von Kriminalitaet auf allen Gebioeten sofern sie von Merkels Lieblingsgaesten den Muslimen veruebt werden, hat sich herumgesprochen.
    Einheimische europaweit hauen nunmehr auch ueber die Straenge, mit und ohne Maske.
    Der quasi Maulkorb durch Corona Virus erzeugt Gegengewalt, wo die beginnt und endet werden wir erleen.

  8. Die Party-Luschen sind fett, faul und verwöhnt.

    Die werden erst dann zur richtigen Hochform auflaufen, wenn man ihnen den Futtertrog höher hängt.

  9. Das gehört ganz sicher auch zur neuen Coronaverhinderungspolitik von Macron und Merkel!
    Während auf Lampedusa täglich Infizierte Bereicherer anlanden , ohne gestraft zu werden, weiss man wo man Gelder reinholt, nämlich den malochenden Bürger zu bestrafen, diese ganze Politmafia gehört aus den Ämtern gejagt

  10. Bonn 24. August 2020 at 18:29
    Das Schlimme ist, daß noch mehr mohammedanische „Ghetto Gangster“ auf kurz oder lang Bürgerkrieg in Europa bedeuten. Die ignoranten Volldeppen in der Polit-Kaste nehmen solche Horrorszenarien billigend in Kauf.

    Die dürfen sich dann halt freuen, wenn in ihrem Vorgarten Party gemacht wird und die Eventpeople rustikal Einlaß an ihren Wohnungstüren begehren.

    Von mir aus kann es da ruhig zünftig abgehen.

  11. Dank an johann, der (vor mir) die notwendigen Ergänzungen vorgenommen hat! Manfred Rouhs ist kein Fußballexperte (was seinen geschätzten Beitägen auf PI überhaupt keinen Abbruch tut!)

  12. johann 24. August 2020 at 18:32

    „Richtige“ Männer brauchen eben Bambule.

    https://www.welt.de/debatte/kommentare/plus214135678/Postmoderne-In-einer-weiblichen-Welt-fehlt-den-Maennern-der-Krawall.html

    Bevor alles falsch wird, eine Einschränkung: Natürlich ist es unzulässig, islamische Terroristen und mordende Neonazis mit frustrierten Migranten und randalierenden Jugendlichen in einen Topf zu werfen. Die einen sind in der bundesdeutschen Gesellschaft nie angekommen, andere lehnen den demokratischen Konsens ab und wollen ihn ersetzen durch einen Gottesstaat oder eine völkisch-nationale Diktatur, wieder andere fühlen sich zu Recht oder Unrecht um ihre Zukunftschancen betrogen usw. usf.

    Die Motive, für oder gegen eine liberale Gesellschaft mit sozialer Marktwirtschaft zu sein, sind so heterogen wie die Individuen und Gruppen, die einander ausschließende Ansprüche !!! anmelden !! oder einfach nur gehört werden wollen !!!, und das war immer so. !!!

    https://www.haz.de/Umland/Langenhagen/Langenhagen-Brutaler-Einbrecher-setzt-Pfefferspray-gegen-Bewohner-ein

    Bei dem Täter könnte es sich um einen Südosteuropäer handeln, der Deutsch mit ausländischen Akzent sprach.

  13. Ein langer Artikel als Replik auf einen klimakatastrophalen Kommentar.

    Dass der Kommentator der Zeitschrift in der Luft zerrissen wird, ist nicht mal das Wichtigste.

    Wichtiger sind die vielen Belege und Quellen, die sich lohnen aufzuheben für spätere Diskussionen.

    Klassische Fake News zum Thema Klimawandel

    https://www.eike-klima-energie.eu/2020/08/24/offener-brief-an-die-fuerther-nachrichten-anlaesslich-eines-leitkommentars-t12/

    Die Fake News kann man mit einem einzigen wissenschaftlich begründeten Satz widerlegen:

    Nein, es wird trotz CO2 Anstieg nicht wärmer, sondern kälter.
    Punkt Aus Ende

  14. Die Stadt mit dem großen eisernen Turm wird brennen.
    Angezündet von den eigenen Leuten.

    Seher Alois Irlmaier.

  15. „Aber wehe es wird dunkel und die Gelegenheit ist günstig – dann schlagen sie zu.“

    Wie die Morlocks in H. G. Wells‘ Roman Die Zeitmaschine.

  16. brannten in Paris Autos und Geschäfte wurden geplündert. Auch in Marseille kam es zu Ausschreitungen.Auslöser der Gewalt … §X/Y)0$ …Randalierer und Plünderer …aus …Maghreb.

    würde mich nicht wundern, wenn in genau der Zeit als die Autos in Brand gesetzt und Geschäfte geplündert wurden es weniger Wohnungseinbrüche, Vergewaltigungen, Taschendiebstähle, Exhibitionistische Sittlichkeitsverbrechen, Betäubungsmittel-Verkäufe, und in Wallung triebhafte Übergriffe auf frei laufende Schafe und Ziegen in Paris ( der “ Stadt der Liebe “ ) und in Marseille gab

  17. Die Plünderer sind keine echten Franzosen, dass sind diese Vorstadt Migranten aus den Banlieues, die keine Gelegenheit zum Plündern und Klauen auslassen. Sie nutzen jede Veranstaltung, um auf der Champs-Elysées und Umgebung alle Luxusläden nicht nur auszurauben, sondern auch zu zerstören.

    Gleichzeitig fragt man sich warum die Marokkaner in Europa herumspringen müssen.
    Ist in Marokko Krieg?

    In allen zivilisierten europäischen Ländern werden diese „jungen Männer“ jeder möglichen Herkunft zur kriegerischen Plage.

  18. .

    Ein Blick nach vorn.

    .

    1.) Deutschlands / Europas Zukunft: Gated Communities; Mauer drum, Einlaßschleuse

    2.) Vor jeder Schule: Flughafen-ähnliche Metalldetektoren; Cave: Keramik-Messer,
    Security auf Schulhof / im Schulgebäude.

    3.) Restaurants: Sicherheitsschleusen am Eingang (wie in Israel).

    4.) 10 Mio. Überwachungskameras in großen Städten (London).

    5.) Schuß – / kugelhemmende leichte Panzerung unserer Autos (Scheiben, Türen).

    .

  19. Sonderbar. Bei Bauern Hühnchen spielen doch genausoviel Neger und Kuffnucken wie bei PSG. Um Fußball und das schlechte Abschneiden ihrer Landsleute kann es also nicht gegangen sein.
    Deren Antrieb ist offenbar die reine Lust an der Zerstörung. Deshalb ist auch aus Afrika und Kuffnuckistan nie etwas geworden, trotz aller ‚Entwicklungshilfe‘.

  20. Huch, in der WELT Lügenpresse steht ja gar nichts von diesen von Negern und Flüchtlingen ausgelösten Kriegszustand.

  21. Dabei haben die Pariser ja nicht mal gegen eine deutsche Mannschaft verloren, da waren ja nur 3 oder 4 deutsche Spieler bei den „Bayern“. Warum lassen sich Fussballfans nur so verarschen? Spart euch das Geld fuer Fahrtkosten und Eintrittskarten und steckt es lieber ins Sparschwein.

  22. Keiler 24. August 2020 at 19:34

    Huch, in der WELT Lügenpresse steht ja gar nichts von diesen von Negern und Flüchtlingen ausgelösten Kriegszustand.
    ————————–

    Aber im TV.

  23. friedel_1830 24. August 2020 at 19:31

    .

    Ein Blick nach vorn.

    .

    1.) Deutschlands / Europas Zukunft: Gated Communities; Mauer drum, Einlaßschleuse
    —————————————–

    Aber die Leute bekommen Depressionen in diesen Gehegen.

  24. Bei google habe ich eingegeben:
    Paris Marseille Plünderung

    Und was kam auf der 1. Seite (unten)…?!
    https://de.wikipedia.org/wiki/Islam_in_Frankreich
    is ja voll islamfeindlich, von google! :mrgreen:

    Und die wiki ist ja noch schlimmer islamfeindlich!
    6x das Wort „plündern“ in obigem wiki vor!
    Aber das muss ein Zufall sein.
    Die Verehrer vom Karawanenräuber Mohammed waren doch immer anständige und ehrenvolle Bürger!

    Da kann ich nur den Dr. Pfeiffe zitieren:
    „Eine Koinzidenz von Faktoren bedeutet nämlich noch keinen Zusammenhang im Sinne von Ursache und Wirkung.“
    :mrgreen:

  25. Daran sind Kommunisten und Grünfaschisten schuld. Das sind unsere wahren Feinde. Bekämpft dieses Pack immer wieder.

  26. @ Dortmunder Buerger 24. August 2020 at 19:31

    Wegen Entwicklungshilfe ist nichts aus Afrika geworden. Wer immer nur auf Lebensmittel wartet, strengt sich nicht an und bewirtschaftet Ackerland nicht. Getreidesamen werden verbraucht, anstatt angebaut. So wird das nichts. Vom guten Leben vermehren sie sich noch mehr. Ich bin gegen Entwicklungshilfe für Afrika, denn es verschlimmert nur alles.

  27. Spielen in den europäischen Spitzenclubs überhaupt noch einheimische Fußballer, die man im eigenen Nachwuchs ausbildete?
    Wenn nein, gibt es keinen Grund wegen irgendwelchen zusammengekauften Gladiatoren so auszurasten.

  28. @ Ihab Kaharem -Nazisau- 24. August 2020 at 19:57. . .. . Den Briten will man dieses hier wegnehmen:

    Die Briten sind aus anderen Gründen verunsichert, schon gehört
    .
    .
    OT,-….Meldung vom 24. August 2020| – 08:53

    Geheimpapier enthüllt Briten: Essens-Rationierung bei 2. Corona-Welle

    Ein Geheimpapier enthüllt: Die Regierung in London rechnet im Winter mit einer dramatischen Krise. Die Corona-Zahlen stiegen zuletzt in zahlreichen europäischen Staaten an. Während die Angst vor einer zweiten Welle zunimmt, bereiten sich die Regierungen nun bereits auf die kalte Jahreszeit vor. Notfallplan Wie die „Sun“ aus geleakten Dokumenten erfuhr, bereitetet sich die britische Regierung auf Stromausfälle, wirtschaftliches Chaos und öffentliche Unruhen vor. Rund um Weihnachten könnte es sogar zu einem Nahrungsmittel- und Kraftstoffmangel auf der britischen Insel kommen. Dann müsste sogar die Nahrungsmittel-Ausgabe rationiert werden. London prüft auch die Möglichkeit, Tausende Soldaten in den Städten einzusetzen, um der Polizei zu helfen. Der „Worst Case“ wäre dabei, wenn eine zweite Corona-Welle mit einem ungeordneten Brexit zusammenfällt. Dann könnte das Land auch von einer Medikamentenknappheitbetroffen sein. Großbritannien hat die Europäische Union am 31. Jänner verlassen. Die Gespräche über das künftige Verhältnis stecken seit Monaten fest. Bis zum Ende des Jahres gilt eine Übergangsfrist, in der maßgebliche Regelungen weiterBestand haben und bis zu deren Ende ein neues Freihandelsabkommen vereinbart werden soll. Ohne eine Regelung sind ab 2021 nur noch Handelsbeziehungen wie mit Drittländern möglich. Dann würde ein massiver Einbruch im Warenaustausch erwartet. Großbritannien ist eines der am schwersten von Corona betroffenen Länder. Bisher gab es 325.000 Infektionen und mehr als 40.000 Todesopfer. https://www.oe24.at/coronavirus/briten-essens-rationierung-bei-2-corona-welle/443371718

    „God Save The Queen !“

  29. partypeople
    Fussball idioten

    Heute hat der FC B den Meister Söder düpiert

    Söder stand aud dem roten Teppich und alle Spieler gingen mit Coronamaske an Ihm vorbei
    kein Jubel
    nichts

    haha Herr Söder da haben Sie sich schön zum bayrischen Obersepp gemacht

  30. .
    .
    Überall das gleiche..- Moslem-Terror!
    .
    Illegale moslemische Asylanten/Ausländer zerstören unsere Städte und bringen den Krieg in unsere Länder..
    .
    Westlichen Politiken GEFÄLLT DAS!
    .
    Sie wollen mehr davon..
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++++
    .

    Drei Nächte Ausnahmezustand
    .
    Unruhen in Den Haag –
    .
    Polizei nimmt 27 Jugendliche fest

    .
    Das Viertel Schilderswijk im Süden von Den Haag kommt schon seit Tagen nicht zur Ruhe: Immer wieder versammeln sich große Gruppen von Jugendlichen und liefern sich Straßenschlachten mit der Polizei.
    .

    Nach Unruhen in einem Viertel in Den Haag hat die Polizei 27 Jugendliche festgenommen. Ihnen werden Gewalt, Aufruhr und Bedrohung vorgeworfen, teilte die Polizei am Samstag mit. Es war die dritte Nacht in Folge unruhig im Viertel Schilderswijk im Süden des Zentrums.
    .
    Am späten Freitagabend hatten sich Dutzende von Jugendlichen trotz eines zuvor verhängten Verbots in dem Viertel versammelt. Sie bewarfen die Polizisten mit Steinen und schweren Feuerwerkskörpern und legten Feuer. Ein Gebäude, in dem Spiel- und Sportgeräte gelagert wurden, brannte aus.
    .
    Handyvideos, die von Augenzeugen im Internet hochgeladen wurden, zeigen teils chaotische Szenen. Immer wieder werden auch Beamte und deren Wagen direkt angegriffen. Ein Video auf Twitter zeigt zudem, wie junge Männer auf Motorrollern ein Feuer, das inmitten einer Kreuzung gelegt worden war, triumphierend umkreisen, sie schwenken dabei rote Tücher, die an die tunesische Fahne erinnern.
    .
    https://www.welt.de/vermischtes/article213651444/Den-Haag-Polizei-nimmt-nach-Unruhen-27-Jugendliche-fest.html
    .
    MOSLEMS bringen TOD und ZERSTÖRUNG!
    .
    .

  31. Das Fernsehen spricht von „Enttäuschen Fußballfans“!

    Das stimmt so nicht!
    Das waren Randalierer, Migranten, die eigens zum Randalieren und Klauen aus ihren Vorstadtghettos „angereist“ sind!
    Diese Leute nutzen jede Gelegenheit!

  32. Man konnte den aufrechten Reportern des Staatsfunks direkt ansehen, wie unangenehm es ihnen war, über diese „Lappalie“ in Paris berichten zu müssen. Wenn es die freien Medien nicht gäbe, hätten sie gar nichts über die „französischen“ Zustände berichtet.

  33. Wenn früher ein Land gegen ein anderes verloren hat, haben dort auch die Städte gebrannt.
    Nichts neues also.

  34. Drohnenpilot
    24. August 2020 at 20:13
    .
    .
    Überall das gleiche..- Moslem-Terror!
    ++++

    Je mehr Moslems, desto Terror!

  35. Ich hoffe, die Eventmanager hatten bei den Ausschreitungen alle ihren Mundschutz ordnungsgemäß an.

  36. eule54 24. August 2020 at 18:26
    Der Bürgerkrieg durch Islamisten wird sich zuerst in Frankreich, dann in England und anschließend in Deutschland entwickeln.
    Wer sich rechtzeitig bewaffnet hat einen Vorteil!
    ———
    Wer in der Nachbarschaft von sehr vielen Rußlanddeutschen lebt, könnte auch bessere Karten haben.

  37. Haremhab 24. August 2020 at 20:03
    @ Dortmunder Buerger 24. August 2020 at 19:31

    Wegen Entwicklungshilfe ist nichts aus Afrika geworden. Wer immer nur auf Lebensmittel wartet, strengt sich nicht an und bewirtschaftet Ackerland nicht.

    Afrikaner strengen sich auch ohne Entwicklungshilfe nicht an.

  38. Ich erinnere an Peter Scholl-Latour , er hat es auf den Punkt gebracht . Die Städte werden zunehmend selbst zu Kalkutta . Eigentlich logisch , aber für die gutmenschlichen Umvolker in der Politik , nicht nachvollziehbar .

  39. Wieso sprachlich deklassifiziert, dort wo die herkommen quasselt man französisch.

    cruzader 24. August 2020 at 20:27; Stimmt schon, bloss wurde damals nicht mit Fussbällen sondern mit Kanonenkugeln gespielt.

  40. Genau wie hier in viele stadte tagtaglich in deppen Holland.

    Jede woche kommen 500 neue glucksfalle dazu. !

    Otto normal burger wirtd ausgeraubt und drangsaliert bis zum abwinken, aber die grenze steht scheunentor weit offen fur schmarotzer.

  41. „Wollt ihr mehr oder weniger Partyszene?“
    Das ist eine Entscheidung von der Regierung.
    Und die wird vom Volk gewählt.
    Jedes Volk erhält also so viel Partyszene, wie es sich wünscht.
    Wenn allerdings die Partyszene über 50% der Bevölkerung ausmacht …?

    Nun, dann gilt der Tipp vom Walther Lübcke:
    Wer diese Partyszene nicht vertritt, kann dieses Land jederzeit verlassen…

    Also ich persönlich habe mir vorsichtshalber Standbein im Ausland aufgebaut …

  42. Also ist es wohl doch Paris, das zum Beirut Europas wird, nachdem Beirut in vorislamischer Zeit vor rund 60 Jahren noch das Paris des Nahen Ostens war.

    Man könnte einige der Verbrecher schon finden, wenn „man“ das wollte, wie man damals zum Beispiel das Pack gefunden hat, welches den Gendarmen Daniel Nivel zum Krüppel getreten hat.

    https://www.dw.com/de/hooligan-opfer-nivel-ausgezeichnet/a-45913394

    Die konnte „man“ dann auch halbwegs gerecht zu sechs Jahren verdonnern, nur waren das Deutsche und keine „Edlen Wilden“ aus dem Maghreb, die den Franzosen ebenso als „Heilige Bereicherung“ untergeschoben wurden wie uns unser zugewandertes Gewaltkültürellenpack aus diesem Unkulturkreis.

  43. Haremhab 24. August 2020 at 20:03
    Wegen Entwicklungshilfe ist nichts aus Afrika geworden. Wer immer nur auf Lebensmittel wartet, strengt sich nicht an und bewirtschaftet Ackerland nicht. Getreidesamen werden verbraucht, anstatt angebaut. So wird das nichts. Vom guten Leben vermehren sie sich noch mehr. Ich bin gegen Entwicklungshilfe für Afrika, denn es verschlimmert nur alles.

    Absolut richtig.
    Afrika: Seit ich denken kann, Bilder von Kleinstkinden mit Knochenärmchen, dicken Hungerbäuchen und Fliegen im Gesicht, der Kontinent ist seit Menschengedenken ein Faß ohne Boden, kein Cent Entwicklungshilfe hat je das Geringste bewirkt, oft genug wurde Aufgebautes von Afrikanern selbst zerstört.

  44. PamPam 24. August 2020 at 19:09

    Wieviel Bayern steckt eigentlich noch in der Mannschaft?
    —————————————————————————————————————
    Wohl noch vier, also eine Minderheit, wie überhaupt Biodeutsche ohne MiGRu wahrscheinlioch schon in der Minderheit in diesem unseren Land sind.

  45. Haremhab 24. August 2020 at 20:07

    Islamist kostet Steuerzahler Millionen

    https://www.volksstimme.de/sachsen-anhalt/sachsen-anhalt-gefaehrder-kostet-land-fuenf-millionen-euro
    ————————————————-
    Geld ist da, nur eben nicht für Deutsche.

    Dank der Grünen und der Schutzmacht der Arbeiterklasse dürfen immer mehr deutsche Rentner im Müll nach Flaschen und Essen wühlen.

    Bald wird das Märchen vom „reichen Land“ platzen und dann merken auch die im Rotweingürtel, wie verkommen und kaputt Buntland schon ist.

  46. cruzader 24. August 2020 at 20:27
    Wenn früher ein Land gegen ein anderes verloren hat, haben dort auch die Städte gebrannt.
    Nichts neues also.

    Jein – ich kann mich noch an 1969 erinnern. Da gab es wegen eines verlorenen Fußballspiels Krieg zwischen El Salvador und Honduras.

    Dauerte zwar nur 100 Stunden aber immerhin.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Fu%C3%9Fballkrieg

  47. “ Ein Zusammenhang, den ARD und ZDF in diesen Tagen nicht gerne ausleuchten“

    ARD und ZDF leuchten seit Jahren nichts mehr aus. Sie sind Merkels Staats-TV. Ganz unverhohlen.
    Das „Demokratiefernsehen“ (Jörg Schönenborn) ist ein Kanzlerfernsehen welches sich darauf konzentriert hat, die einzige Opposition, die es in unserem Land noch gibt, zu vernichten.

    Und nun werden wir ewig „Corona“ haben in variablen Stufen und nichts wird wieder so, wie es sein muss!
    Herr Rouhs, Sie wissen genau wie ich, dass „Corona“ eine staatliche Massenverblödungsaktion ist.

  48. Seit mehr als 50 Jahren läuft „Entwicklungshilfe“ für Afrika.
    Nichts entwickelt sich. Irgendwelche Häuptlinge, Clanchefs oder Staatschefs nehmen das Geld für ihr eigenes Konto.
    Es wurden massenhaft Brunnen gebaut, aber die Neger haben keine Lust, sie zu warten.
    1 Billion Euro oder Dollar sollen es sein, die mittlerweile in Afrika versenkt worden sind ohne irgendeinen Erfolg.
    Es kann nicht sein, dass wir minderbemittelte Neger, die zu nichts Vernünftigem in der Lage sind, weiterhin nach DE transportieren lassen.

  49. Haremhab 24. August 2020 at 20:07
    Islamist kostet Steuerzahler Millionen“
    **********************
    Und für deutsche Minirentner gibt’s kein Geld…. Ich weiß, ist schon tausend mal gesagt, trotzdem kann ich bei jeder neuen Meldung meine Wut schwer zäumen.
    ———–
    Zu Paris/Marseille :
    Die Mischung Maghreb und Fußball ist tödlich. Der Sport gehört verboten oder unter strengsten Aufsicht, weil sich in seinem Schatten jede Menge gewaltbereite Idioten tummeln. Fußball ist mindestens so gefährlich wie Corona. Es wird aber nie eine Impfung dagegen geben und kann bei jedem Spiel ausbrechen.
    Aber den Regierungen ist eigentlich egal wodurch ihr Land zerstört und für die Eliten unattraktiv gemacht wird: „Nun plündern sie halt“ und „brennende Autos gehören zu Frankreich“. Die Wirtschaft in F ist jetzt schon extrem „geplündert“.

  50. rasmus 24. August 2020 at 23:28

    ARD und ZDF leuchten seit Jahren nichts mehr aus. Sie sind Merkels Staats-TV.“
    ******************
    Doch, es wird ausgeleuchtet. Und zwar, daß die Integration gelungen , die Kriminalität gesunken ist, Corona immer schlimmer wird und die größte Gefahr von rächtz kommt. Weitere Themen auf Anfrage.
    Die Ausleuchtung erfolgt in Dauerschleife.

  51. Das passiert eben, wenn man keinen eigenen Garten hat…
    Scheint irgendwie auch ein Hilferuf zu sein…

Comments are closed.