Brennende Hütten, weinende Kinder – die Bilder aus dem Flüchtlingslager Moria auf der griechischen Insel Lesbos können erschüttern.

Doch warum zünden Flüchtlinge keine 48 Stunden nach einer medial begleiteten „Kunstaktion“ deutscher Aktivisten ihre eigenen Unterkünfte an?

AfD-TV geht im Gespräch mit zwei Fachpolitikern, dem AfD-Bundestagsabgeordneten Stephan Brandner und der Brandenburger AfD-Landtagsabgeordneten Lena Duggen, und einem Experten – dem Bestsellerautor und früheren Polizisten Stefan Schubert – dieser und weiterer brisanter Fragen nach.

Etwa der nach den Gründen für die extrem geringe Zahl erfolgreicher Abschiebungen.

Das Bild, das sich dabei ergibt, ist das einer konzertierten Erpressungsaktion, die sich gezielt gegen Deutschland, unseren Sozialstaat und unsere Innere Sicherheit richtet.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

88 KOMMENTARE

  1. „Insel Lesbos Flüchtlingslager Moria brennt erneut – erste unbegeleitete Minderjährige werden ausgeflogen“
    https://www.stern.de/politik/ausland/video–fluechtlingslager-moria-brennt-erneut-9409882.html

    Und es brennt (brannte) mittlerweile das zweite Lager in Griechenland. Und zwar in Vathy auf der Insel Samos:
    https://twitter.com/atta_fareid/status/1305930945313288194

    Fakt ist, das ausgerechnet DW TV bereits Ende September 2018 darüber berichtete, dass offenbar der „Islamische Staat“ im Lager Moria das Heft fest in der Hand hielt. Und das wird sich bis zum heutigen Tage nicht geändert haben. Es liegt daher der Schluß nahe, dass auch dieselben Kämpfer des IS hauptverantwortlich sind für das organisierte Anzünden des Lagers in Moria. Und auch für das Lager in Vathy liegt dieser Schluß nahe. Das Brandschatzen scheint eine effektive Mehtode seitens des IS zu sein, um nun endlich, nach viel zu langem Warten in den griechischen Lagern, nun endlich die ‚minderjährigen‘ Kämpfer – auch ohne Asyldokumente – ganz gezielt nach Deutschland zu bekommen.

    Hier der Report des Senders DW TV (Deutsche Welle TV):
    https://www.youtube.com/watch?v=UnichqK5hjQ

    Ich wette, dass dieses offizielle Report-Video spätestens morgen Abend nicht mehr bei Youtube zu sehen sein wird.
    Wer wettet dagegen…?

  2. Alles schön und gut, aber nicht publikumswirksam!

    Ich lese soeben bei t-online folgenden „verkappten“ Hetzartikel gegen Dr. Robby Schlund von der AfD. Den Artikel lesen wenigstens 100.000 potentielle Wähler auch. Man sollte diese Medien mit Gegendarstellungen bombardieren, damit die Medien diese abdrucken müssen.
    Neueste Umfrage: AfD liegt bundesweit nur noch beo 8 %.

    t-online-Artikel:

    „Robby Schlund in Indien
    Die fragwürdige Reise des Ayurveda-Arztes der AfD
    Von Andrea Becker
    20.09.2020, 17:36 Uhr“

  3. Die Kulleraugen-Bildchen und die lächerliche Tränendrüsendrückerei erreichen mich nicht mehr.

    Das finde ich nur noch lächerlich und schäbig.

    Ein Land, das die eigenen Rentner im Müll nach Essen und Pfandflaschen wühlen läßt hat kein Recht überall auf der Welt den guten Onkel zu spielen.

    Da handeln die Altparteibonzen wie der verkommene, versoffene „Familienvater“, der in der Kneipe eine Runde nach der anderen schmeißt und der die eigene Familie im Dreck verkommen läßt.

    So ein System kann nicht das meine sein. Solche Politiker können nicht meine Vertreter sein. Die Lumperei muß ein Ende finden und ich wähle lieber die rechtsradikalsten Rechtsradikalen als für so einen „Staat“ noch einen Finger zu rühren.

    „Deuselan, Sseisse Lan…“

  4. Dichter 20. September 2020 at 22:48

    Wen …

    hatte ich gerade noch berichtigt, trotzdem falsch rübergekommen. :-/

  5. Keine Brandstifter aus Moria. Dort sollen Corona-Infizierte sein. Sowas wollen wir auch nicht im Land haben.

  6. Ich habe lange nicht mehr bei Jihadwatch (es war für mich, noch ehe es PI gab, zwischen 2001 und 2004 prägend) von Robert Spencer vorbeigesehen. Ich habe es gerade nachgeholt und kann zwei Themen beisteuern:

    Neulich in Mosambique (dem Luxus-Lalaland von Daniel Craig, Bono, Prinz Albert von Monaco, Cristiano Ronaldo, ex-Nelson Mandela): Mohammedaner schmeißen alle auf den Mohammedaner-kontrollierten Inseln raus:

    https://www.jihadwatch.org/2020/09/mozambique-islamic-state-takes-over-celebrity-vacation-islands-burns-luxury-hotels-and-imposes-sharia

    In der Türkei: Mohammedaner wüten, wie Mohammedaner per Mohammedanismus nun mal wüten (im Islam gibt es keinen freien Willen, genauso wenig wie im Kommunismus und im Nationalsozialismus):

    https://www.jihadwatch.org/2020/09/turkey-muslims-deface-and-destroy-priceless-byzantine-frescoes-in-panagia-sumela-monastery

  7. Ich kann diese instrumentalisierten Kulleraugen-Kinderaugen mit dem Islam-Chip im Kopf nicht mehr sehen. Ich kann deren Väter („sicher?“) , die in der angeblichen Not in ihrer „Heymat“ rumkarnickeln als gäbe es kein Morgen nicht mehr ertragen.
    Aber am Ende werden die alle zu uns kommen. Direkt oder über den Umweg anderer europäischer Staaten, die sie freudestrahlend ziehend lassen.

  8. Die beste Meldung des Tages: Bettfurz‘ seine aus EKD-Steuermillionen finanzierte „Seawatch 4“ wurde an die Kette gelegt. Da schreibe ich ein „Grazie“ an die italienischen Behörden. Die haben in Sardinien genügend Probleme im eigenen Land aber leisten etwas. Endlich ertrinken keine „Flüchtlinge“ mehr weil kein EKD-Schlepper auf sie vor der Küste wartet. Ein hoher Akt von Menschlichkeit denn daß Menschen ertrinken wollen wir alle nicht.
    https://www.tagesschau.de/ausland/sea-watch-palermo-101.html

  9. Johannisbeersorbet … Die Kulleraugen-Bildchen
    gonger … diese instrumentalisierten Kulleraugen

    Aber interessant ist, dass diese Kulleraugen-Bilder immer wieder gezeigt werden (bis hin zu toten Kulleraugen Alan Kurdi-Zahnersatz).
    Offensichtlich zieht das.

    Wenn Bilder mit Kulleraugen gezeigt werden,
    – geht es nichs ums Gesetz Kulleraugen sind kein Asylgrund :mrgreen:
    – nicht um Vernunft (Halb Kalkutta…)
    – sondern um Emotionen, die für kommunistische alle-rein und das rassistische BuntIstDieBessereRasse missbraucht werden.

    Und ich (wir) müssen zugeben: diese emotionale Propaganda funktioniert bestens.
    Gesetz und Vernunft (und damit AfD) werden dabei mal eben vom Tisch gewischt.

    Was lernen wir davon?
    Müssen wir mehr mit Bildern arbeiten?
    Oder was ist der Punkt?

  10. T.Acheles 21. September 2020 at 00:29
    – sondern um Emotionen

    Genauer: der mütterliche (väterliche) Kleinkind-Fürsorge-Instinkt wird missbraucht für kommunistische Propaganda und Selbstzerstörung …?!
    Nach dem die Bilder von von Kleinkindern gezeigt wurden, der Instinkt geweckt wurde, das Wahlvieh überzeugt wurde, werden dann oft hinterrücks „18“-Jährige Männer im wehrfähigen Alter nach Deutschland gebracht …
    Egal, es wird ja nur das l weggelassen (Keinkinder), ist ja für was Gutes.
    BuntIstDieBessereRasse.

    Was lernen wir daraus?
    a) Selbst mit Bildern arbeiten …?
    b) Diese miese Propaganda enttarnen
    (ja, ein Text mit Vernunft ist mühsamer für das gemeine Volk, als den Kleinkind-Baby-Instinkt zu wecken …)

  11. @ T.Acheles 21. September 2020 at 00:29
    Johannisbeersorbet … Die Kulleraugen-Bildchen
    gonger … diese instrumentalisierten Kulleraugen
    Müssen wir mehr mit Bildern arbeiten?“

    ich finde die bilder von vergewaltigten/getoeteten frauen/maedchen tief gehend,
    die demonstranten in kandel (oder wo wars) in postergroesse tragen oder hinstellen.

    auch die schautafeln von bpe mit zahlen, bildern, koranversen, historien,
    die stuerzi uninformierten zuschauern, merkeljugend und moselmen zeigt,
    sind fuer mich sehr wirkungsvoll, weil wahr, lange sichtbar und schockierend .

    gefuehle mit einfachen wahrheiten erreichen ist wichtig.

  12. Der halbe scheiß LibaNON ist im Anmarsch!

    Zieht euch warm an, Leute!
    Doofistan wird noch vielfältiger.

    https://www.spiegel.de/politik/ausland/libanon-immer-mehr-menschen-verlassen-das-land-und-riskieren-dabei-ihr-leben-a-6093c0cc-90c3-4fc7-ba9a-7aa0b777f3b2

    Schon im April rechnete die Regierung des Landes damit, dass 75 Prozent der Bevölkerung auf Hilfe angewiesen sind.

    Die Not trifft nicht nur Libanesen, sondern auch Palästinenser und viele der rund 1,5 Millionen Syrer im Land.

    Mahmud und Samir Hajar waren auch Fischer. Jetzt sitzen die Brüder irgendwo auf der griechischen Seite der Insel in einem Camp und hoffen auf Deutschland. „Da kann man doch Asyl beantragen, oder?“

    KLAR!

  13. „Tausende Menschen demonstrieren für Aufnahme von Flüchtlingen…
    Unter dem Motto „Es reicht! Wir haben Platz!“ …mehrere Tausend Menschen…
    Zahlreiche Initiativen, darunter die Organisationen Seebrücke, Fridays for Future
    und die evangelische Kirche unterstützten den Aufruf. “
    bla bla…die ueblichen slogans…die ueblichen profiteure…
    HAhttps://www.zeit.de/politik/2020-09/fluechtlingspolitik-demonstrationen-eu-griechenland-seebruecke

    mit 401 zustimmungen bei weitem bestbewertet Gordon.Freeman #1
    „“Es reicht! Wir haben Platz!“ versammelten sich nach Polizeiangaben in Berlin mehrere Tausend Menschen, in Köln und München. XD ausgerechnet in Köln, Berlin und München ist ja so viel Platz. Man weiß gar nicht wohin mit den ganzen leerstehenden Immobilien.
    Oh man, selten sowas lustiges gelesen.“

    moria & seine hintermaenner schaufeln sich ihr eigenes grab

  14. .

    An: LEUKOZYT; 00:21 h

    .

    Mein Beitrag war eigentlich eine Anspielung auf das lateinische:
    „O tempora, o mores“
    („O (was für) Zeiten, o (was für) Sitten ! “ ; Cicero)
    Beklagt also: Wandel der Zeiten und Verfall der Sitten.

    [@friedel_1830 20. September 2020 at 21:38
    „1.) O tempora, o moria !“

    ENRICO MORIA LEBT !
    eBay-Artikelnummer: 143745335950]

  15. @ friedel_1830 21. September 2020 at 02:19
    „Anspielung auf das lateinische: „O tempora, o mores““

    das weiss ich. und meine anspielung sind die aldi-textilien „enrico mori“.
    ich habe 1x schlafanzug gekauft, aus biodramatischer baumwolle mit öko-siegel,
    von hungernden malariazerstochenen kindersklaven in bangla desh genaeht
    und vom hamburger unternehmen ludwig wuensche ueber aldi-nord mit gewinn
    an mich vertickt. egal, ist nur zum schlafen, hauptsache billig, geiz ist geil, etc

    es schlaeft sich wirklich gut. mit dem echten „ich rette den planeten“-gefuehl.

  16. .

    An: LEUKOZYT

    „O tempora, o mores !“.

    Modern würde man sagen: „Leben heißt: Veränderung !“
    Hab‘ ich aus ’ner Joghurt-Werbung.

    .

  17. friedel_1830 21. September 2020 at 02:53
    .

    An: LEUKOZYT

    „O tempora, o mores !“.

    Modern würde man sagen: „Leben heißt: Veränderung !“
    Hab‘ ich aus ’ner Joghurt-Werbung.

    ——————————————

    Mein liebster Werbespruch: „Hier bin ich Mensch, hier kauf ich ein“ (DM nach Goethe)

    Mein liebster Kundenspruch: „Mein Name ist Lohse, ich kaufe hier ein!“ (Loriot)

  18. @ friedel_1830 21. September 2020 at 02:53
    „„Leben heißt: Veränderung !“ Hab‘ ich aus ’ner Joghurt-Werbung.“

    da ist was dran. wenn man sich einen joghurt mit lebenden kulturen
    so nach einiger zeit ansieht, veraendert der sich tatsaechlich.
    wenn man den mit milch fuettert, wird er sogar mehr !

  19. .

    An: Hans R. Brecher 21. September 2020 at 02:48 h

    Merz hat ja bisher sein Geld damit verdient, Nullen im Computer hin- und her zu schieben.

    [Merz: „Es gewöhnen sich zu viele daran, nicht zu arbeiten“

    https://www.bild.de/video/clip/politik-inland/kurzarbeit-in-corona-zeiten-merz-es-gewoehnen-sich-zu-viele-daran-nicht-zu-arbei-73012808-73014686.bild.html

    ——————————————–

    Da erübrigt sich jeder Kommentar!!!]

    .

    PS: Seitdem Merz nicht Merkel Herbst 2015 in den Arm fiel (Gegenkandidatur), um Deutschland zu retten, kann ich den Tüpen nicht mehr ernst nehmen.

    .

  20. .

    An: Hans R. Brecher und LEUKOZYT

    Lieblingsmotto 90% der Deutschen seit 2005:

    „Merkel, da weiß man, was man hat. Guten Abend !“

    .

  21. Bierdeckel-Merz ist politisch ’ne Witzfigur. Beim Geldscheffeln scheint er Talent zu haben. Fragt sich nur, wie ehrlich der Mammon erworben wurde.

  22. @ friedel_1830 21. September 2020 at 03:00
    „[Merz: „Es gewöhnen sich zu viele daran, nicht zu arbeiten“

    … und schwupps, fordert verdi die 4 tage woche bei vollem lohn,
    gefolgt von den zwangsfinanzierten pensionskassen-reichssendern,
    die gleich interviews bringen wie „ich moechte nicht mehr zurueck,
    4 tage reichen und man entdeckt sein leben erst richtig“

  23. friedel_1830 21. September 2020 at 03:05
    .

    An: Hans R. Brecher und LEUKOZYT

    Lieblingsmotto 90% der Deutschen seit 2005:

    „Merkel, da weiß man, was man hat. Guten Abend !“

    .——————————————-

    „Ich will so bleiben wie ich bin!“ … „Du darfst!“

  24. @ Hans R. Brecher 21. September 2020 at 03:06
    „Bierdeckel-Merz…Beim Geldscheffeln…wie ehrlich der Mammon erworben wurde.“

    er hat fuer ernst & young wirecard jahrelang wirecard als „fehlerfrei“ geprueft.

  25. LEUKOZYT 21. September 2020 at 03:12
    @ Hans R. Brecher 21. September 2020 at 03:06
    „Bierdeckel-Merz…Beim Geldscheffeln…wie ehrlich der Mammon erworben wurde.“

    er hat fuer ernst & young wirecard jahrelang wirecard als „fehlerfrei“ geprueft.

    ——————————————

    Frage beantwortet.

  26. .

    Rettet Deutschland !

    .

    1.) Wir brauchen: „Germöny-först-Politik“. Keine CDU, kein Politiker dort kann diese

    2.) glaubhaft verkörpern. Sind seit 15 Jahren am Ruder.

    3.) Die Immigranten-Partei SPD ? Lachhaft.

    4.) Der politische Schaumschläger Lindner ? Don ‚t mention it.

    5.) Die Grünen Kinderfreunde oder die umbenannte SED: Kein Kommentar.

    6.) Nur noch ein politisches Wunder kann Deutschland vor dem Volks- und Kultur-Untergang retten.

    7.) Vielleicht‘ ne milde positive Diktatur unter Höcke. Ich bin ratlos.

    .

  27. .

    An: Hans R. Brecher

    Einen hätte ich auch noch:

    „Merkel läuft. Und läuft. Und läuft.“ Bis sie unseren VW-Käfer (*) vor die Wand knallt.

    *DAS Symbol des Wirtschaftswunders, Weltmarke und Produkt und Identifikation-Objekt für Deutschland.

    .

  28. friedel_1830 21. September 2020 at 03:22
    .

    Rettet Deutschland !

    —————————————

    Die AfD steckt noch in diversen Kinderkrankheiten … die nächste Häutung kommt bestimmt (Meuthen)

  29. .

    Wie bluna ist Deutschland,

    .

    1.) daß es zuläßt, ein intaktes Land durch Überrennung von Mio.

    2.l volks- / raum- und kulturfremden Invasoren in ein unregierbares

    3.) afro-islamisches Inferno zu verwandeln ? Wir bezahlen die Umvolkung auch noch.

    4.) Dafür dürfen wir dankbar sein, daß unsere Frauen / Töchter abends

    5.) unpenetriert nach Hause kommen. Wenn sie Glück haben.

    .

  30. friedel_1830 21. September 2020 at 03:28
    .

    An: Hans R. Brecher

    Einen hätte ich auch noch:

    „Merkel läuft. Und läuft. Und läuft.“ Bis sie unseren VW-Käfer (*) vor die Wand knallt.

    —————————————-
    :))))))))))))))))))))))))

    Gut!

    Ich dachte noch an:

    „Sie baden gerade Ihre Hände drin!“ – „In Geschirrspülmittel?“ – „Nein, im Blut Ihrer Zuwanderungspolitik!“

  31. .

    6.) Wenn wir weißen Bio-Deutschen (und die Deutschen mit ausländischen Wurzeln, die

    7.) es gut mit uns meinen) uns nicht selber retten (wollen), wird das kein anderer

    8.) für uns tun. Und wir werden sang- und klanglos aus der Geschichte verschwinden.

    9.) Es muß ein (zweiter) Ruck (Herzog) durch Deutschland gehen.

    10.) Verheerend in seiner Wirkung ist der Berliner polit-mediale Komplex

    11.) in Kombi mit der linken Kultur-Schickeria als „pressure group“.

    .

    PS: Welche Kanzler hat Deutschland am meisten geschadet. Hitler oder Merkel ?

    Auf lange Sicht: Merkel. Definitiv.

    .

    .

  32. .

    An: Hans R. Brecher und LEUKOZYT

    .

    1.) Es scheint, wir können uns nur noch in Zynismus retten. Rückzug in private Nische.

    2.) (Teilweise) innerliche Kündigung von diesem Deutschland. Unseren Kindern eine

    3.) Ausbildung angedeihen lassen (MINT, Ökonomie, Englisch auf C1-Niveau), so daß

    4.) sie jederzeit das wohl sinkende Schiff Deutschlands verlassen könnten.

    5.) Alle Assets so halten, daß sie schnell umrubelbar bzw. transferierbar sind.

    6.) Ich bin echt verzweifelt, was die Zukunft Deutschlands angeht.

    .

  33. 6.) Ich bin echt verzweifelt, was die Zukunft Deutschlands angeht.

    —————————————-

    Sind wir alle hier!

    Ich flüchte mich in Galgenhumor!

    Nun hoffe ich auf die Realwirtschaft. In ein paar Monaten kann nämlich das ganze Kartenhaus zusammenfallen. Dann gibt es ein böses Erwachen für die Schlafmichels, und für die Bereicherer gibt’s kein Geld mehr! Ideologie scheitert immer an der Realität.

  34. .

    Alchemist Martin Schulz

    .

    1.) macht aus shice: Gold !

    .

    PS:
    An Nacht-Mod: Bitte lassen Sie mir diesen leicht vulgär gefärbten Beitrag durchgehen.

    PPS: Satire darf (fast) alles.

    .

  35. Auf Wahlen brauchen wir nicht mehr zu hoffen. Aber der wirtschaftliche Zusammenbruch kann die politischen Verhältnisse ganz schnell über den Haufen werfen.

  36. .

    An: Hans R. Brecher, LEUKOZYT und andere Clubber im Night-Flight

    Danke für interessante Konversation;
    imperativer Schlafdrang; fürchte, muß gleich sagen: GN8.

    .

  37. Bis jetzt hat sich die Politik ständig Zeit mit nicht existierendem Geld erkauft. Irgendwann kommt jedes Schneeballsystem an sein Ende.

  38. .

    An: Hans R. Brecher 21. September 2020 at 04:16 h

    .

    1.) Dann haben wir Zustände wie in Marseille, wo es normal ist, daß

    2.) Maschinenpistolen-Salven durch die Straßen peitschen, Geschäfte geplündert

    3.) werden. Und Personen am helligten Tag mit vorgehaltener Waffe ausgeraubt

    4.) werden. Und jede Nacht 10 Autos brennen.

    [Auf Wahlen brauchen wir nicht mehr zu hoffen. Aber der wirtschaftliche Zusammenbruch kann die politischen Verhältnisse ganz schnell über den Haufen werfen.]

  39. friedel_1830 21. September 2020 at 04:16
    .

    An: Hans R. Brecher, LEUKOZYT und andere Clubber im Night-Flight

    Danke für interessante Konversation;
    imperativer Schlafdrang; fürchte, muß gleich sagen: GN8.

    .——————————-
    Gut’s Nächtle! Ich mach‘ mich auch gleich fertig für’s Bettle! 🙂

  40. @ Hans R. Brecher 21. September 2020 at 04:23
    „Gut’s Nächtle! Ich mach‘ mich auch gleich fertig für’s Bettle! “

    hans, dann ich komm mit. waerm schon mal vor, ich muss nur noch duschen.

  41. friedel_1830 21. September 2020 at 04:22
    .

    An: Hans R. Brecher 21. September 2020 at 04:16 h

    .

    1.) Dann haben wir Zustände wie in Marseille, wo es normal ist, daß

    2.) Maschinenpistolen-Salven durch die Straßen peitschen, Geschäfte geplündert

    3.) werden. Und Personen am helligten Tag mit vorgehaltener Waffe ausgeraubt

    4.) werden. Und jede Nacht 10 Autos brennen.

    ——————————————

    Kann so kommen, muss aber nicht. Denn in Frankreich haben sich die gegenwärtigen Verhältnisse allmählich entwickelt, und der Mensch kann sich an so vieles gewöhnen, wenn er die Zustände irgendwann für normal hält. Dafür kann ein plötzlicher Schock durchaus heilsam sein. Lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende. Hat sich in der Geschichte schon mehrfach gezeigt. Vier Jahre WK I und von einem Tag auf den anderen alles bisher unverrückbar Scheinende mit einem Wisch weggefegt: Monarchie, Militär, Obrigkeit. 40 quälend lange Jahre real existierender Sozialismus, eine undurchdringliche Mauer, über Nacht Makulatur! Auch Merkel wird fallen.

  42. LEUKOZYT 21. September 2020 at 04:34
    @ Hans R. Brecher 21. September 2020 at 04:23
    „Gut’s Nächtle! Ich mach‘ mich auch gleich fertig für’s Bettle! “

    hans, dann ich komm mit. waerm schon mal vor, ich muss nur noch duschen.

    —————————–

    Heute falle ich ausnahmsweise ohne Dusche ins Bett. 🙂

    Es ist kalt, dunkel, ungemütlich. Ich war schon heute Morgen unter der Dusche.

  43. .

    An: Hans R. Brecher, 4:35 h

    Habe Deinen interessanten Kommentar noch gelesen; schaue morgen tagsüber nochmal in diesen Strang, jetzt endgültig: GN8.

    .

  44. friedel_1830
    21. September 2020 at 04:22
    .

    An: Hans R. Brecher 21. September 2020 at 04:16 h

    .

    1.) Dann haben wir Zustände wie in Marseille, wo es normal ist, daß

    2.) Maschinenpistolen-Salven durch die Straßen peitschen, Geschäfte geplündert

    3.) werden. Und Personen am helligten Tag mit vorgehaltener Waffe ausgeraubt

    4.) werden. Und jede Nacht 10 Autos brennen.

    [Auf Wahlen brauchen wir nicht mehr zu hoffen. Aber der wirtschaftliche Zusammenbruch kann die politischen Verhältnisse ganz schnell über den Haufen werfen.]
    ++++

    Das eingeschleuste kriminelle Asylbetrüger schon bald in Deutschland im größeren Stil Eigenheime und Geschäfte plündern werden, ist für mich schon heute klar erkennbar!

    Wie von Ex-Kanzler Helmut Schmidt bereits 1981 prophezeit, wird es dabei zu Mord und Totschlag kommen.

    Wenn es soweit ist, wird die AfD plötzlich starken Zuspruch in der Bevölkerung erhalten.

  45. AKTUELL +++ AKTUELL +++ AKTUELL
    .
    .
    Hier der BEWEISS…!
    .
    Dieses Merkel-Regime mit Rot/Grün ist unterwandert von Linksextremisten und Linksfaschisten und hat vor dem linken Terror kapituliert.

    .
    Polizei muss sich bei gewalttätigen Linksextremisten entschuldigen und es droht ihm, für das er sein Job gemacht hat, evtl. ein Disziplinarverfahren oder schlimmeres…… Jobverlust!
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .

    Dresden
    .
    „Schubs mich, und du fängst dir ne Kugel“,
    .
    sagt der Polizist zum Demonstranten

    .
    Nach dem Ende einer Demonstration zur Aufnahme von Flüchtlingen in Dresden sagt ein Polizist zu einem vermummten Antifa-Demonstranten: „Schubs mich, und du fängst dir ne Kugel“. Am Abend meldete sich der Polizeipräsident zu Wort.
    .

    Für Sonntagnachmittag hatte die Ortsgruppe der „Seebrücke“ zur Demonstration in Dresden aufgerufen. Nach dem Brand im Flüchtlingslager Moria auf der griechischen Insel Lesbos in der vergangenen Woche forderten die rund 250 Demonstranten die sofortige Evakuierung der Geflüchteten an den europäischen Außengrenzen: „Evakuiert alle Lager, sofort! Holt die Leute her, denn wir haben Platz!“
    .
    Ein Video zeigt, dass der Polizist offenbar zum Anführer der Gruppe „Schubs mich, und du fängst dir ne Kugel“ sagte, wie zuerst die „Bild“ und die „Dresdner Neuesten Nachrichten“ berichteten.
    .
    Er greift nach seiner Dienstwaffe – zieht sie aber nicht
    .

    Die Demonstranten antworteten mit „Hau ab“-Rufen in Richtung der Polizisten. Der Polizist wird von den Vermummten bedrängt, geht ein paar Schritte zurück und greift mit der Hand ans Holster seiner Dienstwaffe – zieht diese aber nicht. Laut Polizeiangaben habe er sie sichern wollen. Er läuft auf den Kameramann zu, sagt zu den vermummten Demonstranten: „Sie verlassen…“ Dann dreht er ab, weitere Polizisten kommen dazu – und die Lage beruhigt sich wieder.
    .
    Am Abend bestätigte Polizeipräsident Jörg Kubiessa: „Der Satz ist so gefallen. Der Kollege hat es eingeräumt und sich dafür entschuldigt.“ Der Vorfall soll untersucht werden – unter Einbeziehung der Umstände. Laut Kubiessa herrschte „eine hektische, unübersichtliche Situation“. Anlass für disziplinarrechtliche Schritte, sieht er nicht: „Dennoch ist es unterm Strich für mich unstrittig, dass so ein Satz nicht fallen darf.“
    .
    https://www.welt.de/vermischtes/article216166370/Dresden-Schubs-mich-und-du-faengst-dir-ne-Kugel-sagt-der-Polizist-zum-Demonstranten.html
    .
    Dieser tapfere Polizist wird natürlich keinen Orden/Auszeichnung vom Bundes-Uhu bekommen. Ihm droht eine Anzeige und Jobverlust!
    .
    .

  46. Wer wirklich wissen möchte, was Flucht aus Lebensgefahr tatsächlich bedeutet, der möge sich doch mal mit der Vertreibung 1944/45 aus den deutschen Ostgebieten befassen. – Aber gutgenährte, lachende junge Männer, glattrasiert und sauber gekleidet, dazu die obligatorischen Kulleraugenkinderchen, das sieht mir doch eher nach gestellten Bildern aus. Und dann haben die „Schutzsuchenden“ natürlich fast alle ihre Personalpapiere „verloren“, so erklären sich vielleicht die zahlreichen „Jugendlichen“ mit grauen Haaren unter ihnen.

  47. Warum werden diese verlogenen, kriminellen Glücksritter auch noch eingeflogen?

    Ist denen eine Bus- oder Zugreise nicht zuzumuten?

  48. 1) Es ist und bleibt Erpressung, Kulleraugen hin oder her

    2) auf Knopfdruck werden Hilfsmaßnahmen in Milliardenhöhe locker gemacht… für fremde Kulleraugen. Wo waren diese Hilfsmittel vor 2015 FÜR eine deutsche Bevölkerung, auch wenn deutsche Rentner und Obdachlose meistens keine „Kulleraugen“ haben?! Das ist das Empörende an der Sache !
    Dieser Fremdenhilfswahn ist pervers und hat gleichmacherische Ziele im Sinn. Ein Systemwechsel versteckt hinter „Menschlichkeit“. Man erkennt die DDR Schulung gewisser Lenker*Innen.

    3)Barackler 20. September 2020 at 22:25
    Tolle Beine!“
    ***********
    wenigstens einem ist das aufgefallen!

  49. FrauM 21. September 2020 at 08:41
    Warum werden diese verlogenen, kriminellen Glücksritter auch noch eingeflogen?

    Ist denen eine Bus- oder Zugreise nicht zuzumuten?“
    *******************
    Da zeitlich länger dauernd wären die Schäden auch entsprechend größer bzw die Kontrolle über die Goldstücke geringer.

  50. Jede Brandstiftung, verursacht durch Menschen auf der Flucht vor Gewalt und Elend, ist auch ein Hilferuf. Erstmal gilt es, diese Menschen aus ihren elendigen Verhältnissen zu befreien. Und ja, die Hilferufe gehen in Deutschland weiter, und zwar, wenn ihnen die Unterkunft hier ebenfalls nicht gefällt. Bei jeder Brandstiftung ist davon auszugehen, dass in der betreffenden Unterkunft das Klo verstopft, oder der Aschenbecher voll ist, und daher eine neue Wohnung her muss. Hilferufe auch, wenn abgelehnte Asylbewerber zum Messer greifen, um sich ihr Bleiberecht durch Mord zu garantieren. Wer am lautesten „Hilfe“ ruft, wird erhört. Und da muss der schmalbrüstige Deutsche sich nun mal hinten anstellen.

  51. Ich fahre mit meinem letzten Not Groschen ohne Ausweis 2000km ins Hilton:
    „Tut uns leid, wir sind voll, aber Sie können nur in der Garage unterkommen. Dort gibt es Matratzen und eine Kleinigkeit zu essen und trinken. Wir werden uns weiter bemühen, aber mehr geht nicht, momentan.“
    Schwupps brennt die Garage vom Hilton.

  52. A propo „Kulleraugen“
    Was in 10 Jahren aus denen geworden ist, kann man im Gaza-Streifen bewundern.

  53. Hans R. Brecher 21. September 2020 at 05:39
    Mal sehen, was die Österreicher schreiben:

    WOHNCONTAINER ZERSTÖRT
    Feuer auf Samos: Nächstes Flüchtlingslager brennt!

    https://www.krone.at/2234364

    Bald werden noch mehr Lager brennen! Auch in der Türkei. Merkel nimmt sie alle!

    Und Doofmichel zahlt für alle. Die Niedriglöhner sollen härter schuften und die Armutsrentner mehr Pfandflaschen sammeln. Wia faffen daff!

Comments are closed.