Am Dienstag machte die erfolgreiche Coronainfo-Tour mit Bodo Schiffmann, Samuel Eckert, Wolfgang Greulich und Ralf Ludwig gleich drei mal Halt in Nordrhein-Westfalen.

Um 11 Uhr ging es am Aachener Tivoli los (Video hier), um 15 Uhr war der Tourbus in Köln auf dem Neumarkt (Videos des harten Polizeieinsatzes hier, hier und hier) und schließlich gab es die Abendveranstaltung (mit Handyleuchte und Nationalhymne) um ca. 18:30 Uhr in Siegen (Video hier).

Alle drei Kundgebungen wurden LIVE auf dem Streamingdienst dlive.tv, aber auch von diversen Youtubern vor Ort übertragen.

Vorab: Für Mittwoch in Planung sind vier Städte: Darmstadt mit RA Markus Haintz (Georg-Büchner-Schule um ca. 7:30 Uhr!), Mainz (ca. 11 Uhr), Mannheim (15 Uhr) und Baden-Baden (18 Uhr). Aktuelle Infos zu den jeweiligen Stationen gibt es wie immer auf coronainfo-tour.de.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

100 KOMMENTARE

  1. Das Info-Tour Konzept macht Schule.
    Schon die Veranstaltungen von Michael Stürzenberger sind klasse und erfolgreich.

    Ich kann mir Touren von Aktivisten für folgende Themen vorstellen:

    – Klima-Lüge (wo bleibt denn der Klimawandel dieses Jahr. Wohl zu wenig Sonnenflecken, oder?)

    – Diesel-Lüge (Verkehr stillgelegt, aber Messwerte die gleichen. Dafür ist ihr Diesel jetzt die Hälfte wert)

    – Energiewende-Lüge (Ein System das nicht funktionieren kann und Wirtschaft/Wohlstand vernichtet)

    – Russland-Lüge (Medien und Politiker machen Hetze und betreiben strafbare Angriffskriegsvorbereitungen)

    – EU- Lüge (Immer mehr schwachsinnige Verordnungen und Geldverschwendung/Umverteilung in Brüssel)

    Und alles schön getrennt voneinander. Aber dafür gibt es jeden Abend Unterhaltung auf dem Marktplatz

  2. Die Plandemie nimmt Fahrt auf. An der Klopapierschraube wurde schon gedreht. Jetzt weiss jeder: Bald wieder wieder der Stopfen gezogen.

  3. Zitat Bodo Schiffmann:

    „Ich wollt´, es würd´ einmal ein Wunder gescheh´n, und ich würde Markus Söder in Handschellen sehen!“
    🙂

  4. Wenn sich jeder so verhalten würde, dass er keinen anderen infiziert, wäre das Thema Corona in drei Wochen erledigt. Leider gibt es immer noch eine Minderheit Unvernüftiger, die sich nicht angemessen verhalten. Nur so ist Zahl der Neuinfizierten zu erklären. Es wäre deshalb besser, Schiffmann und Co. würden für ein angemessenes Verhalten werben. Was sie tun, ergibt deshalb keinen rechten Sinn.

  5. Ich werde mich sachlich i.a. nicht mehr äußern. Aber zu Polen hatte ich einen Gedanken, der auch ganz allgemein gültig sei könnte. Ich gehöre ja zu Denjenigen, die meinen, dass der Mensch nur mit den Gesetzen des Kosmos im Einklang leben kann, wobei mir jede Esoterik freilich zu 100% fremd ist. Ich versteh das selbstverständlich im logisch, empirischen Sinn.

    Zu diesen unabänderlichen Gesetzen gehört auch, dass der Tod halt immer seinen natürlichen Anteil holt. Der läßt sich nicht austricksen.
    Polen: Polen hat derzeit (angeblich) sowohl die höchstn Fallzahlen als auch (angeblich) die bisher höchste Todesrate.
    Es läuft also synchron, im Gegensatz zum Westen, wo die Todeszahlen sich von den Fallzahlen momentan entkoppelt haben. Man muß immer sehen, wo Unterschiede liegen. Denn man kann nun wer den Westen als Vorhersage für Polen benutzen, noch umgekehrt Polen für die BRD nehmen. Deshalb konnte ich im Aprii auch sagen, dass in der BRD keine Italien droht. Ich sah die Unterschiede.

    Aber was ist mit Polen. Nun Polen hat es im April relativ milde erwischt. Poen hat bis heute weniger Tote als die BRD. Der Tod hat seine natürliche Ernte dort noch nicht eingefahren, das holt er jetzt nach. da machen die Polen nix. Was es ist, ob Grippe oder Wuhan-Grippe oder mit Corina weiß man ja nicht Aber der Tod kennt die Statistik und ist damit halt nicht zufrieden und jetzt gleicht er sie aus. Natürlich kommen auch immer regional Unterschiede mit rein.

    In Schweden dagegen hat der Tod seine Ernte bereits im April verstärkt eingefahren. Deshalb ist es da im Moment extrem niedrig, beste Zahl in Europa.

  6. So viele, ganz ohne Drogen lächelnde, respektvoll diskutierende Leute sprechen für sich. Da wird nicht gefragt, wer man ist oder aus welcher Schublade man denn ausgebrochen ist, sondern es wird gefragt, was jemand zu sagen hat.
    „Querdenken“ ist keine Gefahr für die Gesundheit. Selbst die Massendemo von Berlin hat meines Wissens nicht die an die Wand gemalten negativen Auswirkungen gehabt.
    http://www.pi-news.net/2020/08/die-angst-der-angstmacher-vor-dem-aufmuepfigen-volk/

    „Querdenken“ ist eine Gefahr für die Spalter und Angsherrscher an der Macht und deren steuerfinanziertes Meinungsmonopol.

    Vielen Dank dafür!

  7. Schon seit geraumer Zeit lese ich hier mit.
    Zum Thema, die Energie/Ausdauer von
    Stürzenberger & Co., von den Querdenkern
    kann man nur bewundern.
    Das Panik-TV ARDZDF etc. schaue ich schon
    seit Jahren nicht mehr, um gesundheitliche
    Beschwerden zu vermeiden.

  8. Was für mich übrigens immer noch unbeantwortet ist: Wie bringen die, die der Ansicht sind, dass das Verhalten der „Regierung“ in Sache Corona für uns zum Besten ist, damit in Einklang, dass diese „Regierung“ offensichtlich per Flüchtlinge unsere Ausrottung betreibt.
    Jetzt noch zusätzlich per Corona Maßnahmen.
    Letzteres ist logisch konsistent. Aber pro Gesundheit bei Corona und pro Ausrottung per Flüchtling ist nicht logisch nicht konsistent. In mein Gehirn passen Widersprüche nicht rein.

  9. A: Die Leute halten sich nicht an die staatlichen Verordnungen, deshalb haben wir so viele Neuinfektionen!

    B: Wir haben aber keine Übersterblichkeit.

    A: Das kommt, weil sich die Leute an die staatlichgen Verordnungen halten.

    B: ???

  10. @ INGRES 20. Oktober 2020 at 12:52

    Ich werde mich sachlich i.a. nicht mehr äußern. Aber zu Polen hatte ich einen Gedanken, der auch ganz allgemein gültig sei könnte …

    *****************************************

    Polen hat auch sehr viele Nachbarn mit lebhaftem Corona-Geschehen. Ich bin nach wie vor überzeugt, dass das Einschleppen des Virus das grösste Verbreitungsproblem darstellt. Deshalb müssten auch alle Grenzen Deutschlands längst wieder geschlossen sein, mit Ausnahmen für Pendler und notwendige Warenverkehre. Die Kleinkäfighaltung in Berchtesgaden hilft überhaupt nichts, so lange die grosse Käfigtür sperrangelweit offen steht. Ohne Fiebermessen, ohne Test, ohne Quarantäne.

  11. Barackler 20. Oktober 2020 at 14:02

    Ja möglich, aber das Erstaunliche in Polen ist, dass eben die Fall-und die Sterbezahlen synchron gehen. Noch stärker als in Rußland. Im Westen sind sie entkoppelt.

    Und dem Schließen von Grenzen messe ich halt nicht (mehr) so eine Bedeutung zu, da mittlerweile ja bekannt ist, dass das Virus nicht sehr tödlich ist. Außerdem weiß ich, dass man beim PCR nicht wissen kann was er erkennt.
    Insofern interessieren mich wegen meines Wissens die angeblichen Infektionen nicht. Mich interessieren nur die Zahlen der Toten. Da muß ich immer sehen, wie ich mit den offiziellen Daten konsistent bleibe.

  12. @INGRES:
    „Mich interessieren nur die Zahlen der Toten.“

    Und selbst da wird viel geschwurbelt, man oftmals nicht DIE Zahl rausbekommt von demjenigen der tatsächlich ursächlich an COVID19 verstarb.

    Aber gut, das stat. Bundesamt gab ja eine Zahl im September heraus und die war VIIIIEL geringer als alles andere, vom Herzinfarkt über Krebs, Haushaltsunfälle zu Krankenhauskeimen. Das man sich aufgrund dieser Zahl hier überhaupt darüber unterhalten muss, ist eine Farce.

  13. @ INGRES 20. Oktober 2020 at 14:18

    Barackler 20. Oktober 2020 at 14:02

    Ja möglich, aber das Erstaunliche in Polen ist, dass eben die Fall-und die Sterbezahlen synchron gehen. Noch stärker als in Rußland. Im Westen sind sie entkoppelt.

    ***********************************************

    Es könnte halt doch sein, dass es kleinere und grössere Abweichungen gibt, ich will noch nicht mal von Mutationen reden. Oder sie haben mehr Dschingis-Khan-Gene. Oder Rasputin. Beachten Sie auch den Verlauf in der Ukraine.

    „Warum Dschingis Khan 16 Millionen Nachkommen hat.“

    Quelle: WELT

    https://www.welt.de/geschichte/article157995653/Warum-Dschingis-Khan-16-Millionen-Nachkommen-hat.html

  14. Die Polizei will die Versammlung auflösen. Das habe ich erwartet, in solchen Dingen ist man in Köln sehr schnell. Selbst wenn jeder der Anwesenden seinen Mund und seine Nase bedeckt hätte, dann würde die Polizei einen anderen Grund finden.
    Ich finde schön, daß bereits soviel von den Veranstaltern gesagt wurde. Und daß so viele Leute da sind. Und daß es welche gibt, die sich engagieren – als Veranstalter und als Zuhörer. Bitte weiter so! Durch den Livestream und die Anwesenden auf dem Platz dürfte ein großer Multiplikator vorhanden sein, sehr gut!

    Erstaunlich, daß die Bundeswehr noch nicht am Platz ist. Die wird jetzt auch eingesetzt im Corona-Kampf gegen das Volk und die Bevölkerung. Sie schießen aus allen Rohren und mit allen Kanonen auf uns.

  15. Köln. Diese Extremisten die in der Stadt wohnhaft sind und regieren, wollen, dass die Demo aufgelöst wird. Köln, kommt direkt nach Berlin.

  16. Köln drangsaliert die Demonstranten. Unfassbar. Oder, doch, fassbar. Reker Regime.

  17. https://www.welt.de/wirtschaft/article218221422/Berchtesgaden-Zweiter-Lockdown-fuer-Verfassungsrechtler-rechtswidrig.html

    <<<Verfassungsrechtler Klaus Gärditz: „Es kommt für die verfassungsrechtliche Rechtfertigung auf die weitere Entwicklung der Infektionszahlen und die ganz konkreten Maßnahmen an, die nicht pauschal, sondern nur gegenstands- und brachenspezifisch rational zu rechtfertigen sind“ Der Mann hat natürlich recht. Zu den "Zahlen": In Oberhausen ist vor ein paar Tagen ein 67-jähriger Mann an einem Herzinfarkt gestorben. Sein Blut war Corona-positiv. Und dieser Mann wurde als"Corona-Toter" gezählt (Quelle: WAZ). Soviel zu den offiziellen Zahlen… Es gibt keine neutralen Zahlen. Es sind politische.<<<<<

    <<<<Hat denn jemand aus dem Landkreis schon eine Klage eingereicht? Das steht doch in keinem Verhältnis! Es sind zur Zeit (stand: 20.10.) 260 Personen positiv getestet. 9 Personen sind im Krankenhaus, niemand wird intensivmedizinisch behandelt. Was soll dieser Lockdown? Der Landkreis hat über 105.000 Einwohner.<<<<

  18. Wir wollen wieder: „DIE POLIZEI, DEIN FREUND UND HELFER“ nicht
    „DIE POLIZEI, DEIN FEIND UND HELFERSHELFER“.

  19. Symptomlos ansteckend?

    Übrigens ich hatte ja gestern die Frage gestellt, wie am feststellen will, dass Symptomfreie ansteckend sind- Nun will ich mich sachlich zwar nicht mehr weiter äußern, denn da nutzt ja nichts. Aber das bin ich nun ja schuldig es aufzulösen.

    Vorab: Letztlich beruht die Argumentation für symptomfreies Anstecken ja auch dem dem PCR, der kein Virus und keine Krankheit nachweisen kann. D.h. Schlußfolgerungen über symptomfreie Ansteckung sind in jedem Fall obsolet. Aber man kann ja im Modell bleiben und unter Voraussetzung der Gültigkeit des PCR die Argumentation prüfen.

    Ich habe jetzt mal angefangen eine Studie zu lesen. Und ja der Grundgedanke ist schon interessant, da war ich nun noch nicht drauf gekommen. Aber ich seh schon wieder einen Zirkelschluß und versteh den Gedanken auch noch nicht. Es ist nun auch Englisch.

    Die unterscheiden wohl die Zeiten aufeinander folgenden Ansteckungen in einer Infektionskette von der ermittelten mittleren Inkubationszeit. Wenn die mittlere Zeit der Ansteckungen in der Infektionskette kleiner ist als die Inkubationszeit, dann meinen sie sei der Beweis erbracht, dass symptomfrei angesteckt werden könne.
    Aber ich seh einen möglichen Zirkel. Denn wie soll die mittlere Inkubationszeit denn anders ermittelt werden als die Ansteckungen in einer Infektionskette.
    Wer soll als angesteckt gelten? Wer positiv getestet wurde oder wer Symptome hat. Wie wird die mittlere Inkubationszeit ermittelt? Anhand positiver Tests oder an Hand von Symptomen. Wie ermittelt man Inkubationszeiten? Man muß doch immer den Zeitpunkt der Ansteckung kennen. Den kann man doch grundsätzlich nur schätzen. Aber das ist jetzt eine allgemein Frage. Und das zeigt, dass die Infektiologie eine Wissenschaft ist, ich habs ja nicht studiert.

    So weit erstmal der grundlegende Ansatz. Aber ich hab den noch nicht kapiert. Jetzt muß ich mal ins Detail gehen.

  20. Das Reker-Regime geht jetzt gegen die Demonstranten vor wie die SED-Volkspolizei am 7. Oktober 1989.

    Reker, treten Sie sofort zurück!

    Wo waren ihre Polizisten, als es zu Silvester 2015 zu islamischen Massenvergewaltigungen kam?

    Dagegen sind die Reker-Schergen nicht vorgegangen aber gegen deutsche, steuerzahlende Bürger, das ist die Kölner Polizei mutig!

    Reker, schämen Sie sich!

    Es waren Kölner Polizisten, die eifrig Juden in die Waggons getrieben haben…..

  21. Barackler 20. Oktober 2020 at 15:35

    Merkwürdig: Polen und Ukraine zeigen einen völlig anderen Verlauf als alle westlichen Staaten. Rußland hat wenigstens noch ein leichtes Tal zwischendurch (aber eine massige Flächenkurve, eindruckvoll), ist also wenigstens ein wenig westlich. Aber Polen und Ukraine hatten im April wenig und sind kontinuierlich gestiegen. Wobei Polen lange seitwärts ging.

  22. Hans R. Brecher 20. Oktober 2020 at 17:12

    Drehhofer mal wieder umgekippt: “

    Haben Sie was anderes erwartet? Der Drehhofer ist doch ein Schoßhündchen. Augerechnet der Scholz hat ihn dazu getrieben. Scholz, der selber genug Dreck am Stecken hat ( Wirecard-Skanda, Cum-Ex-Geschäfte, Warburg Bank). Es wäre besser, es gäbe eine Studie, die sich mit seinen eigenen Skandalen befasst.

  23. Hans R. Brecher
    20. Oktober 2020 at 17:12

    „Das kommt von der Modelleisenbahn. Die fährt auch immer nur im Kreis.“

    Man sollte das Video von seiner Modelleisenbahn zur Pflichtlektüre machen! Herzlos, lieblos, ohne jede Fantasie. Der Mann kann nicht einmal Modelleisenbahn!

    Genauso hohl sieht es in seinem Kopf aus. Aber interessant, dass er sich nicht einmal schämt, die Modelleisenbahn fotografieren zu lassen. Den Mut hätte ich nicht.

  24. OT,. . . Netzfund Video vom 19.10.2020

    von Panik machen, Unruhe verbreiten und Angst einjagen keine Spur der studierte Gesundheitsexperte verbreitet Optimismus, Zuversicht, Lebensmut und Hoffnung,

    Lauterbach im Interview, Bleibt der R-Wert bei 1.3 ungefähr, gibt es bis Weihnachten ( *2020 ) Fünfzigtausend ( 50.000 ) Tote zusätzlich siehe 3.02 Min. Video vom 19.10.2020 … klick !

  25. Die Bundeswehr hat wohl nicht Besseres zu tun…….

    „Bundeswehr hilft dem Gesundheitsamt Hannover

    40 Soldaten der Bundeswehr helfen im Gesundheitsamt der Region Hannover aus. Ihre Aufgabe: Sie telefonieren mit positiv auf Corona Getesteten und ermitteln deren Kontaktpersonen.

    Hannover
    Freundlichkeit und Fingerspitzengefühl sind gefragt, wenn Mitarbeiter des Gesundheitsamts der Region Hannover sich telefonisch bei einem Bürger mit Corona-Infektion melden. Seit einigen Tagen greifen jetzt auch 40 Soldaten der Bundeswehr zum Hörer und befragen Menschen mit Covid-19 nach ihren Begegnungen der vergangenen Tage. Bei der sogenannten Kontaktverfolgung ermitteln sie, welche Bekannten des Infizierten vorbeugend in Quarantäne gehen müssen. „Das Unterbrechen der Infektionskette ist der einzige Schutz, den wir tatsächlich gegen die Krankheit haben“, betont Regionspräsident Hauke Jagau.
    Soldaten telefonieren mit Corona-Infizierten
    Drei Tage lang haben die Fachkräfte im Gesundheitsamt die Soldaten mit Gesprächsführung, Fragenkatalog und Computerprogramm vertraut gemacht. Nun telefoniert Oberfeldwebel Nico Werning selbst mit Covid-19-Erkrankten. „Oft haben sie sich selbst schon in Quarantäne begeben. Es gibt aber auch Leute, die wenig erfreut über die Nachricht sind“, berichtet der 33-Jährige. Für manche Gespräche mit Älteren nimmt der Soldat sich mehr Zeit, wenn er spürt, dass das nötig ist. Es sei traurig, wenn eine Frau erzähle, dass ihr Ehemann aufgrund des Virus im Krankenhaus liege, sagt der junge Mann.
    Sobald Werning die direkten Kontaktpersonen ermittelt hat, ruft er auch diese an. Mit fünf bis acht positiv Getesteten spricht der Soldat am Tag. Manche sind niemandem begegnet. „Aber bei einer Frau, die mit ihrem Mann ins Restaurant geht, das Kind aus der Kita abholt und einen aus dem Urlaub zurückgekehrten Freund trifft, kommen schnell 30 K1-Kontakte zusammen.“ Und die müssen alle erreicht werden.
    Ein Corona-Kranker hat bis zu 140 Kontakte

    Die Region hat eine Etage im Regionshaus in eine Telefonzentrale für die Soldaten umgewandelt. Quelle: Katrin Kutter
    „Wir sind auf die Angaben der Betroffenen angewiesen. Die meisten haben als erstes ihre Familie und Freunde im Kopf“, berichtet Marlene Graf, stellvertretende Fachbereichsleiterin Gesundheit. Oft bringt erst geduldiges Nachfragen ans Licht, wen die Erkrankten außerdem noch in den vergangenen Tagen im Job, beim Einkauf oder in der Nachbarschaft länger als ein paar Minuten getroffen haben. Das Telefonat versetze die Menschen oft in Anspannung, erzählt Graf. „Ihre Aussage hat Konsequenzen. Ein anderer muss deshalb in Quarantäne.“
    Der Virologe Christian Drosten hat den Bürgern kürzlich empfohlen, Tagebuch über die täglichen Kontakte zu führen. Das erleichtert den Gesundheitsämtern im Fall einer Infektion später die Arbeit. Den Mitarbeitern im Gesundheitsamt Hannover ist bisher niemand mit so einem Tagebuch untergekommen. „Manche rekonstruieren ihre Begegnungen anhand ihres Kalenders. Das hilft schon“, berichtet Graf.
    Die Lage hat sich seit Beginn der Pandemie im März deutlich gewandelt. Die erste Familie in der Region mit Corona-Infektion aus Uetze hatte im Frühjahr rund acht Begegnungen mit Bekannten, die daraufhin in Quarantäne gingen. „Jetzt infizieren sich junge mobile Menschen, teils ohne Symptome. Wir hatten einen jungen Mann, der in vier Tagen auf 70 K1-Kontakten kam“, berichtet Jagau. Jüngster Spitzenwert: Ein Fall in einer Schule, die Person war mit 140 Menschen in Kontakt. Umso dankbarer ist Jagau für die Unterstützung der Bundeswehr. In den vergangenen Wochen kam das Gesundheitsamt gegen die Vielzahl an Neuerkrankungen und Meldungen aus Schulen kaum an.
    Bundeswehr hilft bis Ende November
    Für die 40 Soldaten aus dem Versorgungsbataillon 141 in Neustadt und dem Panzerbataillon 414 in Lohheide hat die Region die Konferenzräume in der sechsten Etage im Regionshaus in eine Telefonzentrale verwandelt. Die Helfer in Tarnfleck bleiben bis Ende November – oder auch länger, wenn die Region die Amtshilfe neu bei der Bundeswehr beantragt.
    Aktuell sind – inklusive der Bundeswehrsoldaten – rund 100 Personen mit der Kontaktnachverfolgung beschäftigt. Das entspricht rund 80 Vollzeitkräften. 40 neue Mitarbeiter schult das Gesundheitsamt derzeit. Sie werden gebraucht: Am Montag sprach das Gesundheitsamt für 570 direkte Kontaktpersonen Quarantäneverfügungen aus. Die Zahl der Telefonate lag noch deutlich höher.“
    Von Bärbel Hilbig

    https://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Coronavirus-Bundeswehr-hilft-Gesundheitsamt-Hannover

  26. Barackler 20. Oktober 2020 at 17:23

    Wo, wo, wo wart ihr Silvester?

    https://www.youtube.com/watch?v=fAoiI3zVvzM

    Genau das und in dieser Weise müsste der Schmiere überall entgegen schallen, wo sie es wagt, sich blicken zu lassen.

    ********************

    Ich hatte diesen Ruf zumindest in Köln erwartet und war tief enttäuscht.

  27. Mir will einfach nicht den produzierten Wiederspruch in den Kopf gehen. Denn wer hat mal nachgedacht, das ein Baby zum Bespiel erst seine Abwehrkräfte aufbauen muß, um gegen Krankheiten geschätzt zu sein und genau kann es nur mit Hilfe der entsprechenden Krankheitserregen tun, ohne denen es gar nicht geht, weil es solche Krankheiten gar nicht kennt, um es entsprechend dagegen etwas tun zu können. Das geschieht nämlich auch bei einem gesunden Menschen, sich gegen Corona zu schützen, geht auch nur mit Hilfe des Erregers, um dagegen dann den Abwehrmechanismuß in Gang zu setzen. Wohl gemerkt nur bei einem gesunden Menschen, der seine eigene Gesundheit nicht durch jahrelangen Mißbrauch, durch Rauchen, Alkohol oder Drogen, selbst die Kraft genommen hat, generell geschützt zu betrachten wäre. So braucht also kein gesunder Mensch, sich vor Corona einen besonderen Schutz zu nehmen. Man würde höchstens etwas merkwürdig anders vorkommen, vielleicht etwas Husten oder Schnupfen bekommen, etwas Kopfweh, aber nichts Ernstes wird geschehen und unbemerkt wieder verschwinden. Ich zum Beispiel lebe aus welchem Grunde auch immer, katastrophal und keinesfalls Steril, wie viele andere. Doch die Nachkriegsumstände, die sehr schlechte Ernährungslage, tat ein übriges, daß man mit sehr viel Schmutz selbst bei vorhandenen Lebensmitteln keine Kompromisse machen kann um nicht zu verhungern. Da haben sich bei mir solche Abwehrkräfte eingestellt, daß selbst die Grippeviren die Flucht ergreifen und wenn es sehr schlimm würde, nach wenigstens 4 Tagen alles verschwunden ist. Es mag sich wohl etwas Komisch anhören, wenn ich meine, daß Biertrinker, welche nicht mehr ohne den Tag ohne dieses Gesöff zu überleben glauben, wohl am gefährdetsten sein. Das konnte ich an vielen solcher Ereignisse erleben. Die sieht man schon in Bahnen überall, wenn diese ihre „Bierchen“ saufen und es nicht bis nach Hause, ohne schaffen. Mir sind solche Personen sehr unsympathisch, muß ich sagen. Aber mir schmeckt dieses verfaulte Wasser einfach nicht. Und man hat auch ein sehr schlechten Köpergeruch meist, durch das Bier Saufen. Aber da gibt es ja diesen Deospray oder anderes. Aber wenn man es nötig hat zu zeigen, ein Mann zu sein, muß man wohl Bier Saufen und es zeigen daß man es nötig hat. Da helfen auch keine Masken und muß eben wie ein maskierter Zombie rumlaufen.

  28. Waldorf und Statler 20. Oktober 2020 at 17:40

    Mein Gott; sind wir in der Fleischerei?

    „Darf es noch ein bißchen mehr sein, Herr Lauterbach?“

  29. nee, wirklich, kein Verständnis für dieses Auftreten der Polizei!
    Wo wart ihr in der Silvesternacht 2016 um Straftaten in Köln zu verhindern???
    Gab es damals Platzverweise?
    Zur Erinnerung, die Täter waren damals ausländischer Herkunft.
    Aber hier gegen das eigene Volk vorgehen und die freie Meinungsäußerung behindern.

  30. @ ghazawat 20. Oktober 2020 at 17:28
    @ Hans R. Brecher

    20. Oktober 2020 at 17:12

    „Das kommt von der Modelleisenbahn. Die fährt auch immer nur im Kreis.“

    Man sollte das Video von seiner Modelleisenbahn zur Pflichtlektüre machen! Herzlos, lieblos, ohne jede Fantasie. Der Mann kann nicht einmal Modelleisenbahn!

    Genauso hohl sieht es in seinem Kopf aus. Aber interessant, dass er sich nicht einmal schämt, die Modelleisenbahn fotografieren zu lassen. Den Mut hätte ich nicht.

    *********************************************************

    Deshalb wurde ja auch Scheuer mit seiner Carrera-Autorennbahn von unserer liebreizenden, wohlriechenden, mit unendlicher Klugheit ausgestatteten Kanzlerin zum Verkehrsminister auserkoren.

    Frau Klöckner wurde mit ihrer „Barbie – Spass auf dem Bauernhof“ Modepuppe folgerichtig Landwirtschaftsministerin.

    https://www.mifus.de/barbie-spass-auf-dem-bauernhof-modepuppe.html?listtype=search&searchparam=Bauernhof

    Spahn hingegen konnte vor allem mit seinem Konzept für Lebend-Transplantationen überzeugen. Vorsicht! Graphic! (04:21)

    https://www.youtube.com/watch?v=gQnejLliS9g

  31. Zusatz zu Barackler 20. Oktober 2020 at 18:03:

    Ich hoffe doch sehr, Sie haben schon einen Organspendeausweis.

  32. Nachtrag zu Barackler 20. Oktober 2020 at 18:03:

    Bezüglich Heiko Maas soll die Kanzlerin geäussert haben, sie wolle ihn möglichst weit draussen haben. Was blieb da noch als die Stelle des Aussenministers?

  33. @ Marie-Belen 20. Oktober 2020 at 17:47

    Barackler 20. Oktober 2020 at 17:23

    Wo, wo, wo wart ihr Silvester?

    ***************************************************

    Wissen Sie, bei welchem Fussballverein sich das zugetragen hat?

  34. Also 50000 Tote bis Weihnachten gibt es wohl nicht. Interessant auch, dass aus dem R-Wert jetzt sogar dírekt Hochrechnungen für Tote gemacht werden. Einen R-Wert für Tote kannte ich noch nicht.
    Aber 10000 Tote könnte es geben. Die addieren sich ja auf. Ich rechne realistisch aber durchaus mit 5000 Toten insgesamt bis Weihnachten. Und dann Alle im Pflegeheim. Ich weiß nicht wieviel da gepflegt werden.

  35. INGRES 20. Oktober 2020 at 18:22

    Und dann sind das natürlich keine Corona-Toten (also bei den 5000), sondern da ist dann Grippe dabei und Leute die willkürlich zu Corona-Toten erklärt werden. Und nochmal, dass sind dann über 2 Monate aufaddieret Fälle.

  36. So, nun hat`s auch meinen Landkreis erwischt, seit heute sind wir auf der RKI-Landkarte rot, Hot-Spot.
    Inzidenz 52,9.
    ….. und ich lebe noch.

  37. Auch die Anti-Trump-CNN-Lügenpresse lässt manchmal Federn:

    „MAN SIEHT IHN SONST BEI CNN – Polit-Experte masturbiert während Videokonferenz.“

    Quelle: BILD

    Hoffnungslauf: er outet sich als schwul.

  38. INGRES 20. Oktober 2020 at 16:54

    Bevor ich mir die Studie weiter zu Gemüte führe:

    eine Schlu0folgerung aus dem Eergebnis:

    Significant presymptomatic transmission would probably reduce the effectiveness of control measures that are initiated by symptom onset, such as isolation, contact tracing and enhanced hygiene or use of face masks for symptomatic persons.

    Kann man natürlich aus so lesen, dass alles Blödsinn ist (ist ja auch) außer vielleicht Lockdown und präventiv erschießen)

  39. Unser Tagesschmierblatt meldet heute über “ Querdenker im Postkasten“, welche in bayerischen Briefkästen angekommen sind. Bodo Schiffmann wird als Corona-Leugner betitelt , der Falschinformationen verbreitet. Grünlinke Eiferer sind natürlich gleich zur Polizei gerannt in der Hoffnung, dass diese „fragwürdigen“ Flyer verboten würden. Der Polizist sagte, dass die Dokumente auf verfassungswidrige Inhalte geprüft werden. Prinzipiell gilt die Meinungsfreiheit sagt er. “ Wenn wir solche Dokumente erhalten, werden sie allerdings genau geprüft, ob sie Verstöße beinhalten.“

    Na dann prüft mal schön, weil ihr sowieso nichts finden werdet.

  40. Schiffman wurde vor 2 Wochen von ntv befragt ob er beweisen kann daß Masken kleinen Kinder die Luft nimmt und sie deshalb sterben und wo denn der Beweis für seine Behauptungen sei.
    Da meinte Schiffmann, er brauche das nicht zu beweisen. So weit zur Glaubwürdigkeit eines Herrn Schiffmann.

    Die Berchtesgadener machen ihren Corona-Lockdown bestimmt nicht aus Spaß und schicken ihre Touristen nach Hause. Hamburg ist als letzte Großstadt seit gestern nun auch Risikogebiet, obwohl die Polizei die Auflagen und Verordnungen hart kontrolliert. Hamburg ist nicht Berlin.
    Aber nun haben wir den Salat: 1.) Berchtesgaden (den Ausbruch kann ich mir nicht erklären), 2. Delmenhorst (Migrantenstadt) und 3.) B-Neukölln, wo alles klar ist.
    Wenigstens hat Söder Grenzschließungen ( erst -kontrollen, danach Schließungen angekündigt.
    Grenze dicht! Richtig so ! Hält auch das ganze andere Gesocks ab und auf dem Obersalzberg wäre das gar nicht erst alles passiert…

    Das Toilettenpapier wird knapp!!! Es geht wieder los, mehr Infos braucht man nicht.

  41. INGRES 20. Oktober 2020 at 18:59

    Was zunächst mal nebenbei in der Studie überrascht:

    , influenza is characterized by increased infectiousness shortly around or even before symptom onset

    Hätte ich jetzt nicht gedacht: Grippe soll also auch ansteckend sein vor de ersten Symptomen. Aber da hat sich doch noch nie einer drum geschert, mit Quarantäne, Massentests uns „Lockdiwns“. Interessant.

    Aber dann wird die Studie für mich schwieriger. Jetzt lese ich sie zum zweiten mal.

  42. juhu……

    „Feierten mehr als 100 Leute in einer Shishabar?
    Im Hotspot Berchtesgadener Land weiter Rätselraten um die Ursache des Corona-Ausbruchs“

    „Bild“

  43. @ gonger 20. Oktober 2020 at 19:29

    Schiffman wurde vor 2 Wochen von ntv befragt ob er beweisen kann daß Masken kleinen Kinder die Luft nimmt und sie deshalb sterben und wo denn der Beweis für seine Behauptungen sei.
    Da meinte Schiffmann, er brauche das nicht zu beweisen. So weit zur Glaubwürdigkeit eines Herrn Schiffmann.

    Die Berchtesgadener machen ihren Corona-Lockdown bestimmt nicht aus Spaß und schicken ihre Touristen nach Hause. Hamburg ist als letzte Großstadt seit gestern nun auch Risikogebiet, obwohl die Polizei die Auflagen und Verordnungen hart kontrolliert. Hamburg ist nicht Berlin.

    Aber nun haben wir den Salat: 1.) Berchtesgaden (den Ausbruch kann ich mir nicht erklären) …

    ********************************************

    Es soll da was mit einer Shisha-Bar gegeben haben, aber selbst BILD verfügt bisher nicht über genügend genaue Informationen.

    „Feierten mehr als 100 Leute in einer Shishabar?“

    https://www.bild.de/video/clip/news/bild-im-berchtesgadener-land-feierten-mehr-als-100-leute-in-einer-shishabar-73492730-73496960.bild.html

  44. INGRES 20. Oktober 2020 at 18:22
    Also 50000 Tote bis Weihnachten gibt es wohl nicht. Interessant auch, dass aus dem R-Wert jetzt sogar dírekt Hochrechnungen für Tote gemacht werden. Einen R-Wert für Tote kannte ich noch nicht.
    Aber 10000 Tote könnte es geben. Die addieren sich ja auf. Ich rechne realistisch aber durchaus mit 5000 Toten insgesamt bis Weihnachten. Und dann Alle im Pflegeheim. Ich weiß nicht wieviel da gepflegt werden.
    ————–
    Nächsten Woche „reißen“ wir 10.000 Tote was verglichen mit dem übrigen Europa und der Welt/Einwohner noch wenig sind. Lauterbach’s 50.000 halte ich für übertrieben.
    Deshalb müssen wir die Grenzen schließen.
    Ich wette bis Jahresende so auf 25.000 Tote.
    Noch vor Weihnachten haben wir 19.200 Infizierte/Tag wie Merkel prophezeit hat.
    Was in Alten- und Pflegeheimen abgeht (genauer formuliert: NICHT abgeht) wollen Sie nicht wissen.
    „Ist Corona erst im Haus geht es niemals wieder raus“.

    Aber heute findet ja das Treffen zwischen den „Sichere Häfen“-Kommunalpolitikern und Merkel statt.
    Altenheime kann man sehr gut als Asylantenwohnheim umfunktionieren, teilweise wohnen ja bereits Pflegekräfte aus Osteuropa dort in den ehemaligen Alten-Zimmern denn wegen der Pflegequote dürfen die Zimmer nicht alle besetzt sein. Das sind keine Asylanten sondern Pfleger /-innen mit Arbeitsvertrag.

  45. @ Barackler, aenderung 19:37/19:44 :
    Danke für den Hinweis auf die Quelle in Berchtesgaden. Ich habe die BILD heute noch nicht durchgearbeitet und die bayrische Ausgabe lese ich natürlich nicht. Dann wäre die Ursache ja geklärt. Alles wird gut…
    Also, Herr Söder, Sie Corona-Held/ ‚Retenido, El Heroe‘ : Was machen wir jetzt?

  46. @ gonger 20. Oktober 2020 at 19:29

    Schiffman wurde vor 2 Wochen von ntv befragt ob er beweisen kann daß Masken kleinen Kinder die Luft nimmt und sie deshalb sterben und wo denn der Beweis für seine Behauptungen sei.
    Da meinte Schiffmann, er brauche das nicht zu beweisen. (…)

    Haben Sie dazu einen Link oder Quellenangabe? In welchem Zusammenhang sagte Schiffmann, man brauche das nicht zu beweisen? Mir reichen ein oder zwei Sätze davor und ein bis zwei danach in wörtlichem Zitat. Danke.

  47. Zu Beginn des Weihnachtsgeschäftes wird sich die Vorsorgepolitik der großen Feldmarshallin ausgezahlt haben, so, dass Menschen endlich wieder frei und selbstbestimmt, ihr Geld in die Geschäfte tragen dürfen.
    Es wird wieder Klopapier und Mehl geben, Danke, oh Gross-Feldmarshallin für deine unendliche Güte.
    An dieser Stelle meine besten Grüße und Wünsche an unsere Brüder und Schwestern in Nord-Korea.

  48. Dank an den WDR???
    Diese böswilligen linksgrünen Zwangserpresser und Absahner??? Neee, never ever. Sonst tolle Veranstaltungen.

  49. Die Deutschen haben sich den nächsten Untergang mal wieder redlich verdient!

    Krieg ich jetzt diesen Dings-Award??? Der wurde mir immer von Viva (R.I.P.) verliehen, mindestens einmal monatlich … 🙂

  50. @ tom62.
    Sorry aber es war beschrieben, eine der üblichen ntv-Sendungen während der 2. Frühstückspause, also so um 11:00 herum in der Kantine wo immer ntv läuft weil die nicht ganz so polarisieren wie die GEZ-Sender und da trinke ich meinen Kaffee, genieße mein Brötchen aber protokolliere nicht.
    Aber es stimmt was ich schreibe! Interviewerin war so eine blonde junge Maus, Außenübertragung.
    Ich war recht erstaunt als ich die Aussage vernahm. Ich hatte mich mit Schiffmann nie zuvor beschäftigt, kannte seinen Namen nur von pi.

  51. Barackler 20. Oktober 2020 at 19:45
    @ gonger 20. Oktober 2020 at 19:29

    Schiffman wurde vor 2 Wochen von ntv befragt ob er beweisen kann daß Masken kleinen Kinder die Luft nimmt und sie deshalb sterben und wo denn der Beweis für seine Behauptungen sei.
    Da meinte Schiffmann, er brauche das nicht zu beweisen. So weit zur Glaubwürdigkeit eines Herrn Schiffmann.

    Die Berchtesgadener machen ihren Corona-Lockdown bestimmt nicht aus Spaß und schicken ihre Touristen nach Hause. Hamburg ist als letzte Großstadt seit gestern nun auch Risikogebiet, obwohl die Polizei die Auflagen und Verordnungen hart kontrolliert. Hamburg ist nicht Berlin.

    Aber nun haben wir den Salat: 1.) Berchtesgaden (den Ausbruch kann ich mir nicht erklären) …
    ———————
    Glauben Sie ntv kein Wort.Die Aussage von Schiffmann ist höchstwahrscheinlich aus dem Kontext gerissen und mundgerecht in Häppchen geschnitten worden,damit der brave Michel(„gell,Du bist doch ein guter,Mamas Bester,mach schön Sitz,glaube nur uns und dann gibts ein Leckerli“) es schluckt und seine Gehirnwäsche erduldet.

  52. schaubner 20. Oktober 2020 at 20:10
    Bei diesem aufrechten Mann ist der Groschen gefallen.
    Bei den Meisten, die hier posten leider (noch) nicht!

  53. pro afd fan 20. Oktober 2020 at 19:11

    “ Wenn iff fage, daff ift Verfaffungfwidrig, dann ifft Herr Haldenfwang auff diefer Anfifft!“

    Dafür hat sie Maassen ja schliesslich ersetzen lassen.

  54. gonger 20. Oktober 2020 at 19:55

    Also, Herr Söder, Sie Corona-Held/ ‚Retenido, El Heroe‘ : Was machen wir jetzt?

    Warten.
    Denn wenn die Regierung mit Corona doch recht hat, fallen da bald jede Menge integrationsunwillige Migranten tot um.

    Fallen die aber nicht massenhaft tot um, ist das Killervirus kein Killervirus.

  55. Lassen Sie doch Merkel weg, die hat nachgeplappert was einer errechnet hatte (genau wie zu Beginn nachplapperte, dass einer von 56 000 000 ) Infektionen gesprochen hatte) neue Rekorde habe ich als Corona-Leugner vor Merkel bereits prophezeiht. Ich hatte da aber nichts hoch gerechnet. Sondern mich nur an den offiziellen Meldungen orientiert. Woron es liegt ist die Frage.
    Die Fallzahlen sind manipulierbar. Die Toten schwieriger, aber letztlich auch. Ob irgendwas real ist weiß ich nicht. Aber das Konstrukt sieht nicht gut aus. Aber ich kann nichts beeinflussen. Also tangiert ich das Ganze derzeit eigentlich nicht. Mir ist jedes Gefühl der Angst völlig fremd bezüglich einer relevanten Ansteckung. Aber ich bin vielleicht ja auch infiziert (gewesen)

    Ich weiß noch nicht, was sich abspielt. Aber aus meiner Sicht geht es nicht mit rechten Dingen zu. Denn wieso manipuliert man nachweislich und löscht abweichende Meinungen.

  56. Tom62 20. Oktober 2020 at 19:57

    Mir ist das eigentlich wurscht, ich benötige keinen Schiffmann um über alles informiert zu sein. Aber u. U. kann man das so interpretieren, dass er vielleicht gemeint hat. es sei doch klar, dass Masken Kinder schädigen können. So kann man sich schon mal ausdrücken, wenn mans halt weiß. Also ich habe fachlich einiges Schlimme über die Maske bei Kindern gehört. Ich kanns nicht beurteilen, Aber mit welchem Recht wischen Jene, die genau wie ich da Laie sind, einfach Bedenken weg? Also besonders bei Kindern sollte man doch schon sensibel hinsehen.

  57. INGRES 20. Oktober 2020 at 20:34

    Es ist auch schwer Voraussagen zu treffen. Spanien z.B. hat bei den Fallzahlen zwischendurch auch mal 10 Tage wieder einen Rückgang gehabt. Und mich interessieren die Fallzahlen nicht, sondern nur die Kranken, aber die werden ja wohlweislich nicht veröffentlicht.

  58. Berchtesgarden Ausbruch ist doch eher klein und überschaubar.
    Bei etwas mehr als 100.000 Einwohner haben die dort ca. 300 positiv getestete Menschen.
    Ein Blick auf die Namensliste incl. Wohnanschriften der Laborergebnisse und der Kontaktdatenverfolgung ergibt sofort die ein bis maximal drei Events.

    Merkel, mach Shisha auf!!

    Aber das darf man als Leiter Gesundheitsamt natürlich nicht sagen, und als Journalist nicht fragen.

  59. @INGRES 20. Oktober 2020 at 20:43

    „Tom62 20. Oktober 2020 at 19:57
    ….. Also besonders bei Kindern sollte man doch schon sensibel hinsehen.“
    Ja und wen einer kommt mit 3 Toten Kindern, 4 Toten Kindern.. dan soll der das belegen oder damit leben das man ihn der Panikmache beschuldigt.

  60. Zu der Frage mit dem toten Kind gibts ein Video auf rtl.de:

    Bodo Schiffmann sagt im Video: „Das Kind ist in München verstorben, und zwar am 16.9., ich habe nie gesagt, daß es durch Masken gestorben ist, ich habe gesagt, es kann nicht ausgeschlossen werden, daß. Also um mit den Worten des Robert Koch Instituts zu sprechen, ist es mit oder an Covid-19-Maßnahmen möglicherweise gestorben.“

    https://www.rtl.de/cms/faktencheck-kinder-wegen-corona-masken-gestorben-dr-bodo-schiffmann-verbreitet-fake-news-4627635.html?

  61. INGRES 20. Oktober 2020 at 20:51
    INGRES 20. Oktober 2020 at 20:34

    Es ist auch schwer Voraussagen zu treffen. Spanien z.B. hat bei den Fallzahlen zwischendurch auch mal 10 Tage wieder einen Rückgang gehabt.
    ————
    Die Madrilenen durften aufgrund eines Gerichtsurteils mal 1 Tag für 24 Std. die Hauptstadt verlassen.
    Das haben viele genutzt und sind zu ihren Familien auf dem Land geflüchtet.
    Meine Verwandte und ihr Freund hatten sich lange vor Corona ein Apartment in Alicante gemietet.
    Die sind kurz nach Madrid rein, haben alles gecheckt, den Hausmeister bezahlt (einer muss ja aufpassen) und sind zurück nach Alicante.

  62. ghazawat 20. Oktober 2020 at 17:28
    Hans R. Brecher
    20. Oktober 2020 at 17:12

    „Das kommt von der Modelleisenbahn. Die fährt auch immer nur im Kreis.“

    Man sollte das Video von seiner Modelleisenbahn zur Pflichtlektüre machen! Herzlos, lieblos, ohne jede Fantasie. Der Mann kann nicht einmal Modelleisenbahn!
    ——–
    Da stimme ich zu! Lieblos. Welche Epoche will er darstellen? Modelleisenbahner sprechen von ‚Epochen‘, nicht Jahrzehnten. Keine Ausschmückung, keine Liebe zum Detail. Weniger wäre mehr.
    Hat er jemals in seinem Leben die MIBA gelesen statt Rassismus-„Studien“ (bei der Kahane-Stiftung?) in den Auftrag zu geben und ständig umzufallen wie ein Schwerst-Kranker?
    Übrigens fährt meine Modelleisenbahn an 3 Seiten im Esszimmer im Regal an der Wand lang, nicht im Kreis und nervt auch meine Frau nicht. Schön für denjenigen, der so ein tolles Hobby in dunklen Corona-Zeiten hat.

  63. oje,oje, wenn lauterbach so weiterrechnet, ist deutschland bis august 2021 ausgestorben.

    übrigens sterben bei haushaltsunfällen jährlich in deutschland 11 000 menschen.

    durch behandlungsfehler (ärztepfusch) jeden tag über 50 menschen. (laut aok bericht).

    krankenhauskeime kommen noch dazu.

  64. Es tut mir leid. Aber diese Auflagen sind doch die totale Schikane!!! – Ich fasse es nicht 🙁

  65. DIE NÄCHSTE INFO TOUR MUSS VON DEN ÖR MEDIEN-HÄUSERN STATTFINDEN
    + DIE NÄCHSTE INFO TOUR MUSS VON DEN ÖR MEDIEN-HÄUSERN STATTFINDEN
    ++ DIE NÄCHSTE INFO TOUR MUSS VON DEN ÖR MEDIEN-HÄUSERN STATTFINDEN
    +++ DIE NÄCHSTE INFO TOUR MUSS VON DEN ÖR MEDIEN-HÄUSERN STATTFINDEN
    ++++ DIE NÄCHSTE INFO TOUR MUSS VON DEN ÖR MEDIEN-HÄUSERN STATTFINDEN
    +++++ DIE NÄCHSTE INFO TOUR MUSS VON DEN ÖR MEDIEN-HÄUSERN STATTFINDEN

  66. Nochmal zur obigen Aussage zu toten Kindern und Masken:

    Bodo Schiffmann sagt im Video:

    „Liebe Polizei, liebe Politiker, Ihr müßt mir beweisen, daß das Kind nicht an einer Maske gestorben ist, und nicht ich muß Euch beweisen, daß das Kind mit oder an einer Maske gestorben ist.“

    In diesem Fall geht es laut Video um ein 13-jähriges Mädchen aus der Pfalz, das in einem Schulbus kollabiert und gestorben ist.

    https://www.butenunbinnen.de/videos/demo-protest-corona-massnahmen-maskenpflicht-widerstand-querdenken-kundgebung-100.html

  67. Warum berichtet PI nicht über
    https://www.americasfrontlinedoctors.com
    und
    https://c19study.com

    Das ist enttäuschend, es geht um Menschenleben !

    Sogar der FOCUS hat kürzlich berichtet
    Die Kommentare sind gut inforniert und aufschlußreich:

    26.09.20,
    Recherche
    Sie erlauben, dass ich den Fokus bei seiner Recherche zu Hydroxychlorquin etwas unterstütze. Hydroxychlorquin ist ein Malariamittel das in der Dosierung von 200 bis 400 MG zur Prophylaxe und Behandlung der Malaria eingesetzt wird Seine Wirksamkeit bei einigen Viruserkrankungen wie wohl auch bei Covid19 beruht darauf, dass es den Transport von Zink in die Zellen befördert, das wiederum die Vermehrung von Viren in der Zelle behindert. Bei den von der WHO durchgeführten Studien wurden allerdings extrem hohe Dosierungen eingesetzt, die zu schweren, oft tödlichen Herzrhythmusstörungen führten. Der Grund dafür war, dass Prof . Martin Laundray von der Oxford university , der das Konzept für die Studien im Auftrag der WHO entwickelte, bei der Dosisfindung sich versehentlich an einem anderen Medikament orientiert hat, das höher dosiert eingesetzt wird.

    26.09.20, 11:39 |
    Der wahre Grund, …
    Der wahre Grund, weswegen HCQ so verteufelt wurde, ist ein Anderer: HCQ ist ein gut getestetes, ca. 100 Jahre altes, patentfreies Medikament. Man kennt es sehr gut, und in Teilen Afrikas wird es täglich zur Malariaprophylaxe genommen. Eine Tablette kostet ca. 0,50 Euro, und nicht 270 Euro wie das neu entwickelte Medikament gegen Covid-19.

    26.09.20, 10:19 |
    Wirkung HCQ nicht wissenschaftlich belegt?
    Ich habe schon mehrfach hier im Forum darauf hingewiesen, dass es zahlreiche Meldungen gibt dass HCQ einen positiven Effekt auf den COVID-19 Verlauf hat. Z. B. die Henry-Ford Studie vom 3.7. mit 2500 Teilnehmer, die belgische Studie mit 8600 Teilnehmer, frühe positive Meldung von Frankreich, Spanien, USA (im April). Die neue Vitamin D Studie von Malaga gab allen Teilnehmern die beste verfügbare Therapie, nämlich HCQ. Italien berichte dass von den 65000 Patienten, die HCQ wegen Rheuma einnahmen sich nur 20 infiziert hatten. In Indien hat man HCQ auch prophylaktisch der Polizei und Gesundheitspersonal gegeben. Schaut man sich die Todeszahlen der Malarialänder an, erkennt man eine wesentlich niedrigere Todesrate als bei uns. Das Mittel ist günstig, hat kaum Nebenwirkungen und ist verfügbar.

  68. Übrigens ich sollte vielleicht erwähnen, dass ich mit dem Berchtesgardener Land nun nicht gerechnet hätte. Berlin Neukölln usw. ja, obwohl da gehts ja nicht, da sind die Moslems meine ich.
    Wenn jetzt noch der bayrische Wald dazu kommt, dann ist Corona aber gefährlich. Dass ausgerechnet Söder seine Untertanen aber nicht im Griff hat.

  69. ich2 20. Oktober 2020 at 21:05

    Ja wegen mir, ich bin für Schiffmann nicht verantwortlich. Ich mach alles selbst wie man doch hier mitbekomemn sollte. Ich arbeite zu 100% sauber. Also, wenn Schiffmann eine Fehler macht, ich mach solche Fehler nicht.

  70. Volker Voegele, Gastautor / 20.10.2020 / 15:00 /
    Glatt verpasst: Hitzetod-Welle 2020 in Deutschland

    Werte Leser, ist Ihnen aufgefallen, dass Sie im August 2020 in Deutschland eine Hitzetod-Welle überlebt haben? Nach der Graphik der „Wöchentlichen Sterbefallzahlen“ lag der Höhepunkt in der Kalenderwoche KW 33 mit circa 19.500 Toten, die KW 32 und KW 34 hatten je circa 17.400 Toten. Der sonstige Durchschnitt der Sommerwochen war bei 16.400 Toten.

    Die reale Hitzewelle der ersten drei Augustwochen hat somit ungefähr 5.000 Tote gefordert. Die Betroffenen dürften wieder die alten und schwachen Menschen gewesen sein. Übrigens gab es 2018 eine noch stärkere Hitzetod-Welle mit dem Höhepunkt in der KW 31, also Ende August, mit knapp 20.400 Toten, was in der Graphik der Einzeljahre dargestellt ist. Nach den offiziellen Zahlen des Deutschen Statistischen Bundesamts DESTATIS gemäß der veröffentlichten Sonderauswertung…

    Fest scheint jedenfalls zu stehen: Panikmache braucht eine starke Lobby, sonst kommen und gehen die Katastrophen leicht, ohne bemerkt zu werden…
    https://www.achgut.com/artikel/glatt_verpasst_hitzetod_welle_2020_in_deutschland

  71. Übrigens für das System, Söder und Merkel läuft es doch Super. Sie können den Leuten erzählen, dass sie die Leben retten müssen (Únd die nehmen ihnen das auch noch ab), und gleichzeitig können sie sich erfreut die Hände bezüglich der Entlastung der Rentenkasse und Pflegekasse reiben.

    Andererseits weiß man nicht, ob die Corona-Toten echt sind. Wenns keine Übersterblichkeit gibt (also eben die Grippe und Anderes zu Corona umgewidmet wird), ists ja nichts mit Entlastung. Also kann man noch nichts zu sagen.

  72. Bei Lanz wird gerade natürlich wieder über Corona gelabert. Kurz ging es um die bösen fliegenden Aerosole.

    Was ich nicht verstehe……Die sitzen da alle (zwar mit etwas Abstand) ohne Masken und ohne Trennscheiben. Da fliegen doch jetzt auch die Aerosole meterweit durch die Luft.

    Und viele im Volk merken immer noch nichts.

  73. Übrigens, was Söder da macht ist illegal. Denn die Fallzahlen sind mit einem nicht zugelassenen ungeeigneten Mittel ermittelt worden. Der PCR kann nicht das Virus nachweisen. Er könnte höchstens zur Diagnostik herangezogen werden, wenn die Infektion bereits anderweitig bestätigt wäre.
    Einen PCR führt man bei bereits bestätigten Kranken durch, es ist kein Testmittel für Gesunde, da ist es nicht zugelassen.

  74. @ INGRES 21. Oktober 2020 at 00:11
    Das ist nicht wahr, in Wikipedia kann man lesen unter „Erkennung von Krankheiten“

    „Virale Erkrankungen können ebenfalls durch PCR erkannt werden, indem man die Virus-DNA vervielfältigt bzw. bei RNA-Viren diese RNA erst in DNA umschreibt und dann mittels PCR vervielfältigt (die RT-PCR).[10] Diese Analyse kann sofort nach der Infektion erfolgen, oft Tage oder Wochen vor dem Auftreten der Symptome. Erfolgt die Diagnose so früh, erleichtert das den Medizinern die Behandlung erheblich. Darüber hinaus wird die quantitative PCR auch für die Diagnostik verwendet, z. B. um die genaue Viruslast bei einer bekannten HIV-Infektion zu bestimmen, um die Entwicklung des Therapieerfolgs nachzuvollziehen.“

  75. DEUTSCHLAND 2020
    https://www.stuttgarter-zeitung.de/media.media.24d15401-f91f-4e6c-b4cd-b619d5625d2c.original1024.jpg
    Merkel, Söder und Spahn taktisch,
    drohen ihren Bürgern faktisch:
    Wenn ihr nicht tut, was wir sagen,
    wird euch der Virusteufel jagen.

    Dann müßt ihr elendig sterben,
    und der Staat kann von euch erben.
    Denn Deutschland braucht viel Geld
    für die Armen der Welt.

    Die Bürger leiden seelische Not:
    schon morgen holt sie vielleicht der Tod.
    Sie denken von früh bis spät daran,
    daß heute der letzte Tag sein kann.

    Das hat sich Merkel schlau erdacht,
    weshalb sie fröhlich säuft und lacht.
    So läuft die Umvolkung lustig weiter,
    dies stimmt auch Söder und Spahn heiter.
    https://www.wiwo.de/images/soeder_spahn/21082440/2-formatOriginal.jpg

  76. Manche Durchblicker hier machen mir bald mehr Sorgen, als Corona, die Wirtschaft und die bunte Gurkentruppe im BT.

    BTW: Kommentator Gonger schreibt auf PI schon seit einer gefühlten Ewigkeit. Gonger ist Jeanette und ich bin Merkel, Schweine können fliegen und morgen kommt der Weihnachtsmann

  77. INGRES 20. Oktober 2020 at 23:01
    Übrigens ich sollte vielleicht erwähnen, dass ich mit dem Berchtesgardener Land nun nicht gerechnet hätte. Berlin Neukölln usw. ja, obwohl da gehts ja nicht, da sind die Moslems meine ich.
    Wenn jetzt noch der bayrische Wald dazu kommt, dann ist Corona aber gefährlich. Dass ausgerechnet Söder seine Untertanen aber nicht im Griff hat.
    ———–
    Bay. Wald: Hotspot LK Regen bei Tschechien = „Kristall Mett“- Tourismus. Das ist erklärbar.
    Wenn Berchtesgaden auf eine Sisha-Party zurückzuführen sein sollte (BILD wird das herausfinden, Berchtesgaden ist ja nicht so groß), dann wäre das auch erklärt.
    Deshalb (Bay. Wald, Berchtesgaden) wird Söder auch seine Grenzen zumachen.

  78. @ gonger 21. Oktober 2020 at 01:38
    Hallo Jeanette, wie geht es denn Deiner Frau?
    Konnte ich mir jetzt nicht verkneifen, ich hoffe, Sie sehen mir das nach….. 🙂

  79. Demon Ride 1212 21. Oktober 2020 at 01:42
    @ gonger 21. Oktober 2020 at 01:38
    Hallo Jeanette, wie geht es denn Deiner Frau?
    Konnte ich mir jetzt nicht verkneifen, ich hoffe, Sie sehen mir das nach….. ?
    —-
    Hmm. Ich habe aber einen anderen Schreibstil und bin nicht dogmatisch oder hasserfüllt.
    Ich wünsche Ihnen eine Gute Nacht aus dem weniger von Corona betroffenen Norden. Ehrlich.
    Die Ereignisse beim Obersalzberg heute haben mich doch sehr berührt aber Morgen wissen wir mehr.

  80. gonger 21. Oktober 2020 at 02:15

    Ich weiß doch, dass Sie nicht Jeanette sind. Manchmal denke ich auch, jeder versucht sich diese Situation einfach nur irgendwie erträglich zu „schreiben“.
    Nur am Rande: Bin auch mehr in Richtung Norden beheimatet. In meinem Städtchen schaut es wohl noch ganz gut aus, aber in den umliegenden Landkreisen scheint sich so langsam die Lage zuzuspitzen.
    Ich wünsche Ihnen auch eine Gute Nacht.

  81. @ gonger 21. Oktober 2020 at 02:47

    Die Kirche St. Joh.-Baptist ist doch kath.!!!
    Im 13. Jh. gab es noch gar keine
    Baptisten, diese Abspaltung von Evangelen,
    die es damals auch noch nicht gab.

  82. Ich glaube jedenfalls nicht, dass Herr Dr. Schiffmann eine falsche Behauptung aufgestellt hat, was die Kinder mit Maske angeht. Möglicherweise hat die Maske zum Tode der 13jährigen mit beigetragen. Gerade als Arzt ist ihm Glaubwürdigkeit wichtig. Dass es den Deutschenhassern nicht gefällt, wenn es Todesfälle durch das Maskentragen gibt und sie dies dann abstreiten wollen, ist doch klar.

  83. Was besonders bei Bodo nervt ist das ewige Eingehen auf seine Moslems, die angeblich seine Freunde sind. Da kann man Bodo nur empfehlen, sich auch auf diesem Gebiet einmal zu informieren. Buddhisten werden auch nie extra erwähnt. Wir sind nach wie vor Christen im Land… und noch in der Mehrheit.

  84. Das Virus richtet ja in der westlichen Welt, EU u. Deutschland extremen wirtschaftlichen Schaden an. Und angeblich ist es ja eine tödliche Pandemie.

    Komisch nur, dass weder aus Berlin noch Brüssel großartig Kritik an der KP in China kommt.

  85. @ ich2 20. Oktober 2020 at 21:05 | INGRES 20. Oktober 2020 at 20:43

    „Tom62 20. Oktober 2020 at 19:57
    ….. Also besonders bei Kindern sollte man doch schon sensibel hinsehen.“
    Ja und wen einer kommt mit 3 Toten Kindern, 4 Toten Kindern.. dan soll der das belegen oder damit leben das man ihn der Panikmache beschuldigt.

    Prof. Baghdi hat in der letzten Sendung „Corona-Quartett“ bei Servus.TV die Mechanismen erklärt, weshalb es dazu kommen kann, daß Kinder wegen Maskengebrauchs kollabieren. Das mit der Panikmache erledigen Ihre Freunde aus dem Merkelschen Dunstkreis seit Monaten also bereits perfekt, es bedarf dazu nicht eines Dr. Schiffmann. Bevor Sie also einen Menschen, der sich wegen nachweislicher Probleme durch den Maskengebrauch Sorgen um unsere Kinder macht, aus reinen Propagandagründen der Panikmache beschuldigen, lernen Sie erst einmal richtig Lesen und Schreiben.

    Vier Rechtschreibfehler in einem Satz, der grammatisch gesehen noch nicht einmal ein richtiger Satz ist – das ist schon eine reife Leistung. Im Bilde gesprochen: Bevor Sie anderen erklären wollen, wozu Socken da sind, sollte Sie die die Löcher in den Ihren erst einmal stopfen.

Comments are closed.