Der familienpolitische Sprecher der AfD-Bundestagsfraktion, Martin Reichardt, hat am Mittwoch einen Antrag der AfD-Fraktion im Bundestag vorgestellt, der unsere Kinder im Alter bis zum vollendeten zwölften Lebensjahr von der Maskenpflicht und der Abstandsregelung befreit.

Reichardt forderte, dass bei allen Corona-Maßnahmen die Auswirkungen auf das Kindeswohl zu prüfen seien. Die Eltern wären auch von der Maskenpflicht befreit, wenn sie sich mit ihren Kleinkindern in der Öffentlichkeit bewegen.

Er zitierte zu Beginn seiner Rede den ehemaligen Bundespräsidenten Gustav Heinemann mit den ihm zugeschriebenen Worten: „Man erkennt den Wert einer Gesellschaft daran, wie sie mit den schwächsten ihrer Glieder verfährt.“ Dieses auch heute noch gültige Zitat zeige, so Reichardt, den Wert einer Regierung, wie sie mit den Schützenswertesten, den Kindern, umgehe; dieser Wert stehe bei null.

In keiner der Corona-Maßnahmen, so Reichardt, wurden das Wohl und die Rechte der Kindes mit einbezogen. Er bezog sich auf eine Umfrage des Kinderhilfswerks zum Weltkindertag, nach der 72 Prozent der Befragten dies bejahten und appellierte an die Zuhörer, die getroffenen Maßnahmen zu hinterfragen und Verantwortung für sich und die Kinder zu übernehmen.

Es gäbe keine wissenschaftliche Studie, die einen positiven Einfluss durch das Tragen einer Maske auf den Pandemieverlauf nachweisen würde. Dies wurde vom Säulenheiligen der Bundesregierung, Christian Drosten, in einer Anhörung im Gesundheitsausschuss im Bundestag bestätigt.

Die Zahlen zur Reproduktion bewiesen, dass das Tragen von Masken keine Auswirkungen auf das Infektionsgeschehen habe. Die Zahlen der Infektionen innerhalb der Bevölkerung seien beruhigend, aber nicht in den Augen der Kanzlerin. Sie wolle die Zügel anziehen und ein „brachiales Durchgreifen“ empfehlen. Die Personen, die unter der Maske und der sozialen Distanz leiden würden, seien, wie Reichardt anmahnte, unsere Kinder.

Die grüne Verbotspartei plakatierte, dass Masken „Freiheit“ seien. Masken, Abstand und Angst, so Reichardt, seien aber genau das Gegenteil von Freiheit, denn sie raubten den Kindern Freiheit und Gesundheit. So hätten 89 Prozent der innerhalb einer Studie befragten Kinderärzte vermehrt psychische Probleme bei ihren kleinen Patienten festgestellt. Neben Kopfschmerzen, Schlaf- und Konzentrationsstörungen leide auch die Seele.

Während Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner (CDU) mit einem Gesetz die Hundehalter zu regelmäßigem Gassi gehen verpflichten will, sollen Kinder in Quarantäne von der Familie separiert werden. Das Recht auf Spielen und sich frei bewegen werde ihnen genommen. “Vielleicht sollte sich lieber Frau Klöckner statt Frau Giffey um das Wohl der Kinder unserer Kinder kümmern!”, so Reichardt spottend.

Zum Ende seiner Rede bat er, auch im Namen einer Mutter, die ihn vor kurzem angerufen habe, um Zustimmung zu seinem Antrag. Die junge Mutter habe gesagt, dass ihr Kind durch das Tragen einer Maske Sicherheit, Vertrauen und das Lachen genommen werde. Reichardt rief zuletzt die Abgeordneten auf, unseren Kindern wieder Nähe, ihr Lachen und ihre Gesundheit wiederzugeben.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

82 KOMMENTARE

  1. Gegen die Verblödung des links-grünen BRD-Establishments helfen auch keine gut gemeinten AfD Aufrufe!

    Wenn man denen sagt, dass zwei plus zwei und zwei mal zwei und zwei hoch zwei jeweils vier ergibt, die aber meinen, dass solch ein Ergebnis irgendwie rassistisch sei, z.B. weil es nicht alle intellektuell nachvollziehen können … dann ist das Ergebnis halt ungleich vier … oder besser: nicht lösbar

    LoL

  2. Update Corona:

    Einige PI Leser erinnern sich, dass wir einen aktuellen Corona Fall in unserem engsten Bekanntenkreis haben, eine ältere Dame als Risikopatient hat in der Zwischenzeit ihre Tochter und ihre Schwester mit angesteckt.(*)

    Tag 9: Die Corona Patientin hat offensichtlich die Krankheit überstanden. Sie ist symptomfrei und fieberfrei und fühlt sich auch wieder kräftig. Die beiden anderen Patienten haben eine leicht erhöhte Temperatur 37,5 und noch etwas Husten.

    Genau das deckt sich mit den Aussagen des Bundesgesundheitsministeriums, dass 80% der Corona Kranken einen milden Verlauf haben. Wenn die ältere Dame nicht so sensibilisiert gewesen wäre, dann hätte sie das problemlos unter einer leichten Erkältung abgebucht.

    (*) Der erste behandelte Arzt diagnostizierte einen grippalen Infekt und lehnte einen Corona Test als überflüssig ab. In der Zeit wurden wahrscheinlich Tochter und Schwester angesteckt.

    Die Therapie waren Paracetamol und ein Antibiotikum zur Verhinderung einer Superinfektion

  3. Die AfD kann viel fordern, wenn er Tag lang ist. Interessiert bei den derzeitigen Machtverhältnissen im Bundestag aber „keine Sau“. Leider!

  4. .

    Wie wäre es mit ….

    .

    1.) Evidenz-basierter Medizin / Wissenschaft ?

    2.) Und im Zweifel für die Sicherheit.

    .

  5. Wenn die AfD-Verantwortlichen ihre Streitigkeiten intern klären würden und als Partei geschlossenen nach außen auftreten würden, dann wären 10% mehr drin.

  6. friedel_1830
    8. Oktober 2020 at 09:49

    „2.) Und im Zweifel für die Sicherheit. “

    Ein äußerst komplexes Thema.
    Ich bezweifle nicht den Sinn von Fahrradhelmen, ich bin ohne Fahrradhelm aufgewachsen. Und wenn es um die Frage der Sicherheit geht, wäre die Helmpflicht beim Hausputz für eine Frau unbedingt vorzuschreiben und das Gardinen aufhängen prinzipiell zu verbieten.

    Außerdem sollte das Gitterbett für über 75-jährige Pflicht werden.

    Natürlich sollte auch der Verkehr von Schwulen untersagt werden.

  7. aenderung 8. Oktober 2020 at 09:02
    interessant!

    „Im Bundestag könnte es am Donnerstag zu einer historischen Situation kommen – wenn es nicht einigen Abgeordnete gelingt, dies durch politische Rechenspiele zu verhindern. Das aber wäre dann freilich gleichfalls historisch zu nennen.

    „Es geht um den Parlamentarischen Untersuchungsausschuss, der den Bilanzskandal um den ehemaligen Dax-Konzern Wirecard aufklären soll. Luftbuchungen, politisches Wegschauen, Anlegerverluste, das Drama ist groß. Um 15 Uhr soll sich der Ausschuss konstituieren, der den Skandal aufklären soll. Ganz oben auf der Tagesordnung: die Wahl des Vorsitzenden. Und da wird es historisch. Erstmals in der Geschichte des Bundestags könnte ein Ausschuss-Vorsitz an die AfD fallen, einfach deshalb, weil sie der traditionellen Rechnung nach dran ist.“

    (SZ)

  8. Diese AFD Forderung wird dann die Familien mit Kindern noch beliebter machen als sie schon sind, nicht nur unerzogen sondern auch noch extrem ansteckend!
    Da wird es bald darauf Restaurants und andere Plätze geben, vor denen eine „Hundeschild“ steht mit einem Kind abgebildet: „Wir dürfen hier nicht rein!“

  9. Kinderwohl interessiert nur, wenn es sich politisch ausschlachten läßt.

    Der massenhafte Mißbrauch eignet sich hervorragend für allgemeine Empörung (praktischerweise sind die Tatverdächtigen durchweg weiße, meist deutsche Männer), also Ablenkung.

    Im Bereich der Bildung läßt sich trefflich Aktionismus heucheln, zudem fließt da ordentlich Geld (etwa für sinnlose Anschaffungen wie Tablets), wobei sich was denken ließe. Das lenkt auch von anderen Problemen ab, etwa beschulungsungeeignete Ausländerkinder als Mehrheit in einer Klasse oder völlig beknackte Lehrpläne („Dildo-Unterricht“) und Schulziele („Schule gegen Rassismus“).

    Im Mittelmeer ertrunkene Kinder sind das Schmiermittel Nummer 1 für die Asylindustrie.

    Was interessieren da die Auswirkungen der angeblich doch so wichtigen Maskerade?

    @kritischer Leser 8. Oktober 2020 at 09:49

    „Die AfD kann viel fordern, wenn er Tag lang ist. Interessiert bei den derzeitigen Machtverhältnissen im Bundestag aber „keine Sau“. Leider!“

    Mich interessiert das sehr. Weil die AfD sonst in Medien kaum stattfindet (außer man balgt sich da mal wieder) bin ich froh hier bei PI immer mal zu lesen, daß die Partei nicht eingeschlafen ist und am Ball bleibt.

  10. ghazawat 8. Oktober 2020 at 09:44

    Update Corona:

    Einige PI Leser erinnern sich, dass wir einen aktuellen Corona Fall in unserem engsten Bekanntenkreis haben, eine ältere Dame als Risikopatient hat in der Zwischenzeit ihre Tochter und ihre Schwester mit angesteckt.(*)
    ———————–

    Danke für das Update!
    Da hat sie noch mal Glück gehabt.
    In unserem Kreis in England hatten es auch Familienmitglieder, die sind um die 45 und hatten sich das auf irgendwelchen Empfängen geholt und hatten es auch mit Paracetamol behandelt.

    Bei 80 % einen milden Verlauf. Das ist dann so, als fahren 20 % auf der Autobahn mit abgefahrenen Reifen oder defekten Bremsen wo es dann unmittelbar zu Unfällen kommt. Nicht so erquickend.

  11. Die grüne Verbotspartei plakatierte, dass
    Masken „Freiheit“ seien.
    Und das Wahrheitsministerium verkündete:
    UNWISSENHEIT IST STÄRKE

  12. „Hundeschild“ steht mit einem Kind abgebildet: „Wir dürfen hier nicht rein!“

    18_1968 8. Oktober 2020 at 10:10

    Kinderwohl interessiert nur, wenn es sich politisch ausschlachten läßt.

    Der massenhafte Mißbrauch eignet sich hervorragend für allgemeine Empörung (praktischerweise sind die Tatverdächtigen durchweg weiße, meist deutsche Männer), also Ablenkung.

    Im Bereich der Bildung läßt sich trefflich Aktionismus heucheln, zudem fließt da ordentlich Geld (etwa für sinnlose Anschaffungen wie Tablets), wobei sich was denken ließe. Das lenkt auch von anderen Problemen ab, etwa beschulungsungeeignete Ausländerkinder als Mehrheit in einer Klasse oder völlig beknackte Lehrpläne („Dildo-Unterricht“) und Schulziele („Schule gegen Rassismus“).

    ————————————–

    So kann man das auch sehen. Aber zu Ventilatoren in den Klassenzimmern reicht der Wille und das Geld nicht. Es werden die Fenster gekippt, für Deutsche Kinder gut genug.

  13. 18_1968
    8. Oktober 2020 at 10:10

    .“Das lenkt auch von anderen Problemen ab, etwa beschulungsungeeignete Ausländerkinder als Mehrheit in einer Klasse“

    Man kann völlig problemlos beschulungsungeeignete Ausländerkinder bis zur mittleren Reife oder bis zum Abitur durchwinken, ohne dass sie in der Lage sind, einen Dreisatz zu lösen oder einen Text zusammenhängend verstehen zu lesen. Auch funktionale Analphabeten können eine Schule erfolgreich abschließen wenn man zum Hauptfach Bongo Trommeln und rhythmischer Tanz wählt. Das funktioniert schon seit vielen Jahren prächtig.

    Und erstaunlich viele von denen schaffen es, nach 20 Semestern ohne Abschluss in der Politik unterzukommen. Bevorzugt mit Themen wie Gender Gerechtigkeit oder Ausländerfeindlichkeit.

    Wir haben sogar Politiker in führenden Funktionen, die stolz darauf sind, es als Legastheniker geschafft zu haben. Genauso ist auch die Qualität der Politik.

  14. .

    An: ghazawat 8. Oktober 2020 at 10:00 h

    .

    Ich schätze Ihre Beiträge sonst sehr, aber diesmal vergleichen Sie:

    Äpfel mit Atomkraftwerken.

    .

    [ friedel_1830
    8. Oktober 2020 at 09:49

    „2.) Und im Zweifel für die Sicherheit. “

    Ein äußerst komplexes Thema.
    Ich bezweifle nicht den Sinn von Fahrradhelmen, ich bin ohne Fahrradhelm aufgewachsen. Und wenn es um die Frage der Sicherheit geht, wäre die Helmpflicht beim Hausputz für eine Frau unbedingt vorzuschreiben und das Gardinen aufhängen prinzipiell zu verbieten.

    Außerdem sollte das Gitterbett für über 75-jährige Pflicht werden.

    Natürlich sollte auch der Verkehr von Schwulen untersagt werden ]

    .

  15. Nur mal nebenbei.
    Falls es Impfungen geben wird, sind die Impfungen nicht für Kinder gedacht!
    Impfungen für Kinder gibt es nicht, sind nicht in Arbeit.

    Das wurde gestern im Fernsehen irgendwo, glaube Bayern, in einer Talkshow von einem Mediziner erwähnt.

  16. Was wir weltweit – aber erwartungsgemäß besonders konzentriert in Deutsch-Absurdistan – erleben, das ist blanke Hysterie und Masken-Kriminalisierung.

    Angeblich geht´s um die „Volksgesundheit“. Darf man das überhaupt noch so sagen in schwarz-links-grünen Sprachverbotszeiten?

    Egal, es geht um Ablenkung von den viel größeren Problemen, die Politiker geschaffen haben und nicht mehr lösen wollen oder können. Hier bietet die Pandemie einen „Spielplatz“ für die idiotischsten Ideen aus dem Diktatur-Baukasten Merkels.

    Was völlig verloren geht in in Deutsch-Absurdistan, in dem nahezu alles nun mit schwarz-links-grünen Verboten belegt wird, ist die EIGENVERANTWORTUNG des freien Bürgers.

    Charakterlich m. E. erheblich zwielichtige und deshalb zweifelhafte Politiker wie Spahn und Merkel erdreisten sich, bis in die Intimsphäre hinein Vorschriften für den Bürger zu erlassen und letztlich die Polizei auf jene Bürger zu hetzen, die manchen Politiker-Unfug durchschauen und nicht mitmachen.

    Die Registrierungspflicht in Lokalen gehört z. B. dazu. Wenn Abstände gewahrt werden und Hygiene eingehalten wird, werde ich mich nicht in Listen eintragen, die niemand wirklich aus sachlichen Gründen braucht oder gar sachdienlich auswertet. Für diese Listen gibt es keinen vernünftigen Grund und auch gar kein Personal zur sowieso unnötigen Auswertung!

    Man fragt sich angesichts dieser Unvernunft, wann denn endlich
    das „Nasenbohren“ unter Strafe
    gestellt wird, weil dadurch doch die Maske nicht mehr perfekt sitzen könnte.

  17. A. von Steinberg 8. Oktober 2020 at 10:21

    „Egal, es geht um Ablenkung von den viel größeren Problemen, die Politiker geschaffen haben und nicht mehr lösen wollen oder können. Hier bietet die Pandemie einen „Spielplatz“ für die idiotischsten Ideen aus dem Diktatur-Baukasten Merkels.“

    völlig richtig, gut erkannt.

  18. Ich verfolge regelmäßig Redebeiträge im Bundestag per „YouTube“.

    Redner aller Parteien warten hier in kurzen Clips mit der jeweiligen Meinung auf. Dank diesem sehr empfehlenswerten Zeitvertreib weiß ich das ein AfD Redner wirklich sagen kann was er will, solange er sich nicht vor einem Ordnungsruf scheut. Die Abgeordneten des Einheitsblocks werden ihm niemals zustimmen. Eine völlig abgehobene Welt, fernab der Realität. Diese Blockparteien sind in einer ganz anderen Galaxie unterwegs. Da werden Themen und Meinungen zu diesen vertreten, völlig absurd. Die absurdeste Partei ist mit Abstand die SPD. Selbst die Redner der „Linke“ sind weniger weit von der Realität entfernt als die Genossen.

    Zum Thema selbst denke ich das der Vorschlag unsinnig ist. Kinder werden, genau wie die Eltern, stark durch die Medien verunsichert. Die Maske vermittelt ein subjektives Empfinden von Schutz, ist sozusagen die Krücke. Dieser Vorschlag wird bei weiten Kreisen der Gesellschaft auf Unverständnis stoßen und der AfD weitere Stimmen kosten. Hätte er mal besser gelassen, der Herr Reichardt.

  19. ghazawat 8. Oktober 2020 at 09:44

    Ein Antibiotikum ist vollständiger Quatsch. Das hilft
    gegen BAKTERIEN aber nicht gegen VIREN.

  20. Der Schutz der Kinder richtet sich auf einen kritischen Meilenstein, nämlich das Alter 16 Jahre. Bis dahin müssen die Kinder gedreht sein, damit sie kritiklos ihre Henker wählen. So weit läuft es gut für das Regime.

  21. @ghazawat 8. Oktober 2020 at 10:00

    „Ich bezweifle nicht den Sinn von Fahrradhelmen“

    Ich auch nicht.
    Für Hersteller und Handel sind die sehr sinnvoll.
    Im Bereich des Radsports eignen die sich auch als Flächen für Sponsorenlogos.
    Und Regierungen können sich damit gegenüber den Untertanen als fürsorgliche Beschützer gerieren – der auch durch das Tragen des Accessoires ständig daran erinnert wird, wie wichtig die Obrigkeit doch ist und wie gefahrvoll ohne die eigene Existenz.

    Also wirklich supersinnvolle Sache. Allenfalls das Frisörhandwerk könnte darunter leiden, aber das ist irrelevante Randgruppe.

    Erstaunlich übrigens die Parallelen beim Vergleich Fahrradhelm – Alltagsmaske 😉

  22. Bravo, dass die AfD aufwacht, nachdem Meuthen, Heisnenberg73, Pazderski, Junge,… bei diesem Thema (lange Zeit) total versagt haben. Das Aufwachen ist aber nur durch die außerparlamentarische Oppostion gekommen (Schuíffmann, Ballweg, Eckert,..).

  23. @ Jeanette
    Natürlich soll/wird es „Zwangsimpfungen“ für Kinder geben. Es wird genauso wie bei den Masern gemacht, wer nicht geimpft ist, darf nicht zur Schule. Die Schulen sammeln dazu die Impfpässe ein. Deine Naivität ist grenzenlos.

  24. @ Felix Austria 8. Oktober 2020 at 10:25

    ghazawat 8. Oktober 2020 at 09:44

    Ein Antibiotikum ist vollständiger Quatsch. Das hilft
    gegen BAKTERIEN aber nicht gegen VIREN.

    Darum wird es ja auch gegen eine bakterielle Superinfektion verschrieben, wenn das Abwehrsystem durch Viren geschwächt ist.

  25. wo steht der feind?

    „Aufnahme von Flüchtlingen aus Lesbos: Rot-rot-grüne Länder drohen Seehofer mit Klage“

    „Nach den verheerenden Bränden im Flüchtlingscamp Moria auf Lesbos erhöhen SPD, Linke und Grüne in den rot-rot-grün regierten Bundesländern Berlin, Bremen und Thüringen den Druck auf Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU), deutlich mehr Migranten aus Griechenland aufzunehmen als bisher geplant. In einer gemeinsamen Stellungnahme fordern die drei Parteien eine Unterstützung für die Landesaufnahmeprogramme.“

    „Tagesspiegl“

  26. Zahlreiche Polit-Darsteller schwarz-links-grüner Prägung sowie ihre teils wissenschaftlich zweifelhaften Berater verinnerlichen in dieser sog. Corona-Krise m. E. eine erstaunliche
    asoziale Intoleranz mit Absolutheitsanspruch

    = pathologischer Größenwahn

    entsprechend dem Bibelzitat (Matthäus 12,30): Wer nicht mit mir ist, ist gegen mich!

    Jeder nicht zum Abnicken des verordneten Unsinns bereite freie Bürger, jeder Wissenschaftler, der anderer Auffassung ist, wird quasi zum Feind erklärt.

    Das nenne ich Corona-Diktatur!

  27. alles-so-schoen-bunt-hier 8. Oktober 2020 at 10:35

    Trotzdem hilft es nicht gegen Viren.
    Auch wenn viele Leute das meinen.
    Sie plärren dann, warum verschreibt
    mir der Dr. kein Antibiotikum.

  28. @ 18_1968 8. Oktober 2020 at 10:27
    @ ghazawat 8. Oktober 2020 at 10:00

    „Ich bezweifle nicht den Sinn von Fahrradhelmen“

    ***************************************

    Sie sollen vorbeugend gegen Hirnschmerzen helfen. Damit ist nicht zu spassen. Sonst landet man vielleicht beim Hirnspezialisten.

    https://www.dailymotion.com/video/x2nedgv (03:27)

  29. Alle reden von der zweiten Welle. Ich warte immer noch auf die erste Welle. Und zwar auf die erste Klagewelle gegen den fortgesetzten Verstoß gegen unsere Grundrechte.

  30. Erlaube mir kurz einen fachlichen Kommentar zu „Superinfektionen“:
    1. Viren sind keine Lebewesen (sie besitzen keinen Stoffwechsel), sondern im Grunde handelt es sich lediglich um Erbsubstanz, die sich in fremden Zellen vermehrt.
    2. Bakterien sind demgegenüber Lebewesen mit Stoffwechsel (dieser scheidet z. B. sog. Bakteriengifte aus). Antibiotika bekämpfen (wie der Name schon sagt) nur Lebewesen (in dem Fall Bakterien).

    Ist der Organismus bei „Superinfektionen“ sowohl durch Viren als auch durch Bakterien infiziert und in seiner Immunabwehr extrem belastet, werden selbstverständlich auch Medikamente gegen Bakterien eingesetzt.

  31. Tina Chittom eine Trump Fan(in) redet Klartext bei Lanz.
    Es war ein Schock für Lanz.

    Die Medien heute verlauten kein Wort darüber.
    Es ging um die Schwarzen und BLM, um Trumps vermeintlichen Sexismus etc.

    Frau Chittom erklärte die Schwarzen haben eine andere Kultur, eine andere Sprache, ob Lanz schon mal einen Rapper gehört hätte, die Familien haben keine Väter. Und dann fügte sie das Unwort Genetik auch noch hinzu. Sie spekulierte, ob die Schwarzen auch eine andere Genetik hätten, das müsste man untersuchen.

    Herrn Lanz blieb die Sprache weg.
    Alles was Frau Chittom sagte spiegelt die eigentliche Situation in den USA wider und war nicht widerlegbar.
    Auch die PROUD BOYS wären keine Rechtsradikalen, sondern der Anführer wäre ein Kubaner, auch Schwarze wären dabei.

    Alle Lügen, die man hier schon seit Monaten hört, widerlegte Frau Chittom.

    https://www.zdf.de/gesellschaft/markus-lanz

    Kein Wort in den Medien davon.
    Weder in der Bild noch beim Focus oder in sonstigen Zeitungen.

    Normalerweise werden ja TV-Skandale immer groß ausgeschlachtet.
    Warum wohl hier nicht?

    Sehen Sie selbst.

    Minute:
    19:18 Gesundheitssystem
    30:40 Trumps Wirtschaft
    31:30 Trumps Sexismus
    34:05 Afroamerikaner und Kriminalität
    40:05 Proud Boys

  32. Neunzehnhundertvierundachtzig
    8. Oktober 2020 at 10:50

    „Alle reden von der zweiten Welle. Ich warte immer noch auf die erste Welle“

    Ob eine zweite Welle kommt oder nicht, entscheidet Frau Doktor Merkel allein. Sie ist dazu aufgrund ihrer physikalischen Vorbildung befähigt und jedermann weiß, dass Frau Dr. Merkel bisher jede Krise bewältigt hat und von der ganzen Welt ob ihrer intellektuellen Fähigkeiten beneidet wird.

    Wer das bezweifelt, lebt heute in beruflich unsicheren Zeiten. In dem Fall bewundere ich den Mut von Herrn Altmaier, ihr ins Gesicht zu sagen, dass sie solches Mittelmaß ist, dass es in jeder Stadt, in jedem Dorf und in jeder Straße hunderttausende von Angela Merkel gibt. Jeder kann es mindestens genauso gut.

    ich weiß nicht ob Frau Dr. Merkel den Satz überhaupt verstanden hat, denn dann hätte dieser unfähige Fette Zeit genug für seine Hobbys kleine Kinder und pomfritz. Wirtschaft war ausser Wirtschaften nie sein Ding. aber er hat Frau Dr. Merkel wegen seiner putzigen Hasenscharte immer gefallen. Andere Qualifikationen sind mir nicht bewusst.

  33. Ist es wieder soweit? Halb, Viertel, Achtel? Wie damals in Nürnberg?
    https://www.welt.de/politik/ausland/us-wahl/article217387662/TV-Debatte-in-Salt-Lake-City-Kamala-Harris-ist-gar-nicht-schwarz-sie-ist-nur-zu-einem-Achtel-schwarz.html
    @PI-Leserschaft: Macht diesem Ra§§e-Nahtsie von Djurnalunken mal kräftig Feuer unter’m A*sch!
    https://www.welt.de/autor/daniel-sturm/#cs-Daniel-Friedrich-Sturm.jpg
    Ekelhaft wie die originären N.SOZIALISTEN mit Ihren Ra§§egesetzen!
    Schlagt ihnen ihre eigenen Argumente um die Ohren, diesen Buchstaben-FA.schisten mit Kugelschreiberhintergrund und zwar dalli-dalli!
    H.R

  34. ich fordere für alle Kinder in Deutschland:

    EINE KINDHEIT OHNE MERKEL

    denn das was in den letzten Jahren mit Merkel hier abläuft erinnert eher an Kims Nordkorea als an eine freie Republik

  35. D Mark 8. Oktober 2020 at 10:33

    @ Jeanette
    Natürlich soll/wird es „Zwangsimpfungen“ für Kinder geben. Es wird genauso wie bei den Masern gemacht, wer nicht geimpft ist, darf nicht zur Schule. Die Schulen sammeln dazu die Impfpässe ein. Deine Naivität ist grenzenlos.
    ———————————–

    Sie haben mich nicht richtig verstanden.
    Sie müssen auch nicht plump und beleidigend werden wenn Sie etwas nicht verstehen!

    Noch einmal:
    Es sind keine Impfungen für Kinder im Produktion! Verstehen Sie was das bedeutet?
    Die gegenwärtigen erprobten Impfungen sind nur für Erwachsene geeignet.

  36. Bisher hat meines Wissens noch kein Fachmann die künstliche Herstellung des Virus erörtert.
    Mich würde interessieren, ob sowas moglich ist.
    Außerdem kommt es mir vor, dass man mit Masken, Abstand und anderen Maßnahmen eine natürliche Immunität verhindern will, um dann die Gefährlichkeit der sich immer verändernden Viren zu erhöhen.
    Ich denke da an den sich immer weiterentwickelnden Computerbereich.
    Wenn man bei Antivirenprogramme nicht immer auf dem neuesten Stand ist, oder alte Programme benutzt, dann wird es gefährlich.
    Dann kommt die Nachricht:“ ab dem xx.xx.xxxx wird y.7 nicht mehr unterstützt- es erfolgt kein Support mehr.
    Eine mutwillige Aussetzung von Updates und Neuerungen könnte zu einem Virenbefall oder Totalausfall führen.
    Ist soetwas in der Biologie auch denkbar/möglich???

    Kann es sein, dass bei Nichtkontakt mit alljährlichen Grippeviren, der menschliche Organismus mit Versionen Sars Coc XXX nicht mehr klarkommt, weil er die regelmäßigen Updates nicht mitgenommen hat?
    Dann wären die Maßnahmen für die Zukunft gefährdent.
    Dann müsste man die Gefährder ja beseitigen, oder tut man sie nur überwachen-wie üblich?

  37. Die hier an diesem Teufelswerk beteiligt sind, die wollen von Kindesalter an die Jugend und später das ganze Volk verblöden, gehirnschädigen und unheilbar krank machen, um für die Zukunft nur noch Idioten schaffen, die man als Billig -Löhner und Ausbeutungs-Mannschaft beherrschen und drangsalieren kann. Wer solche Pläne nicht nur ausdenkt, sondern sogar umsetzt hat auf dieser Welt nichts zu suchen und sollte so schnell wie möglich dorthin geschafft werden wo sein Platz ist, in der Hölle oder einen ebenbürtigen Ort, wo sie niemals mehr Schaden anrichten können und ihre gerechte Strafe zu ertragen haben.

  38. @ 18_1968 8. Oktober 2020 at 10:27
    @ ghazawat 8. Oktober 2020 at 10:00

    Wer nicht brav seine Maske getragen und sich Corona eingefangen hat, landet aber eher beim Lungenspezialisten. Dort hat er gute Chancen, mit dem neuen invasiven Beatmungsgerät von Dräger Bekanntschaft zu machen. Das Resultat ist ebenfalls bekannt.

  39. 15.August
    8. Oktober 2020 at 11:10

    „Bisher hat meines Wissens noch kein Fachmann die künstliche Herstellung des Virus erörtert.
    Mich würde interessieren, ob sowas moglich ist.“

    Doch, es wurde bereits ausführlich erörtert ob das Virus aus einem Labor nahe des Tier Marktes in Wuhan entwichen ist. Und ja, mittlerweile ist die Gentechnik soweit, dass sie Viren modifizieren kann. Eine komplette Neuentwicklung eines Virus dürfte nach meiner Kenntnis bisher unmöglich sein. Aber man kann Gen Sequenzen einfügen und austauschen.

  40. ghazawat 8. Oktober 2020 at 11:14

    15.August
    8. Oktober 2020 at 11:10

    „Bisher hat meines Wissens noch kein Fachmann die künstliche Herstellung des Virus erörtert.
    Mich würde interessieren, ob sowas moglich ist.“

    Doch, es wurde bereits ausführlich erörtert ob das Virus aus einem Labor nahe des Tier Marktes in Wuhan entwichen ist. Und ja, mittlerweile ist die Gentechnik soweit, dass sie Viren modifizieren kann. Eine komplette Neuentwicklung eines Virus dürfte nach meiner Kenntnis bisher unmöglich sein. Aber man kann Gen Sequenzen einfügen und austauschen.
    ———————————

    Gestern wurden sogar zwei Wissenschaftlerinnen mit dem Nobelpreis ausgezeichnet.
    Sie haben die „genetische Schere“ erfunden. So kann man die Gene zusammenschneiden je nach Belieben! 🙁

  41. wer möchte, kann sich mal Erfahrungswerte von Kinder mit Corona Maske anhören, Maurice Janich ( Pädagoge und Visualisierungstherapeut ) führt Interviews mit Kindern unter dem Maskenzwang , hier mal der direkte Link ( vom 7.10.2020 ) zu einem geführten 12 minütigen Gespräch mit einer 13-Jährigen Schülerin zum Thema … „Maske tragen in der Schule“ … klick ! alle weiteren geführten Interviews …hier klick !

  42. Nur mal nebenbei
    RKI neue Infektionszahlen von heute: 4058 !!!
    Jetzt geht es richtig los.

    Es ist auch nicht einzusehen, warum man die Kinder mit in den Supermarkt nehmen muss!

  43. Peter Blum 8. Oktober 2020 at 10:24
    Dann fragen Sie mal die Kinderärzte, was diese zu den Masken sagen. In meiner Zeitung war zu lesen, dass seit der Corona-Beschränkungen die psychischen Krankheiten von Kindern stark zugenommen haben. Für mich ist diese Maskenpflicht grober Missbrauch an Kindern. Wenn ein Kind freiwillig die Maske tragen will, kann es das doch tun, da habe ich nichts dagegen.
    War letzte Woche nach langer Zeit wieder mal beim Hausarzt. Bei dem etwa 20-minütigen Gespräch musste ich die Maske tragen. Das Reden war viel anstrengender und es war für mich auch in Bezug auf die Atmung unangenehm.
    Bei Kranken mit Erkältungssymptomen wie Husten oder Schnupfen finde ich es sinnvoll die Maske zu tragen aber nicht bei Gesunden.

  44. jeanette 8. Oktober 2020 at 11:27
    „Nur mal nebenbei
    RKI neue Infektionszahlen von heute: 4058 !!!
    Jetzt geht es richtig los.“

    freuen sie sich schon?

  45. soises 8. Oktober 2020 at 11:11
    Genau so sehe ich das auch.
    Eine gewisse Vorsicht und ein gewisser Respekt ist vor jeder ansteckenden und schweren Krankheit angebracht. Bei dieser Corona-Panik geht es aber überhaupt nicht um unsere Gesundheit, sondern
    um Entrechtung und Versklavung.

  46. Ja und, die Grünen fordern sogar das Wahlrecht und zusätzliche Grundrechte oder so für Kinder, Das macht Eindruck beim Bürger. Das ist gut!

  47. @ jeanette 8. Oktober 2020 at 11:27

    Nur mal nebenbei
    RKI neue Infektionszahlen von heute: 4058 !!!
    Jetzt geht es richtig los.

    Es ist auch nicht einzusehen, warum man die Kinder mit in den Supermarkt nehmen muss!

    ***********************************************

    Draussen anbinden mit den Hunden?

  48. @ jeanette 8. Oktober 2020 at 11:27

    RK Irgendwas neue Infektionszahlen von heute: %§’@ !!!Jetzt geht es richtig los.

    Mit Kindern kann man das ja machen, aber hier ist das was anderes … klick !

  49. Kinder werden traumatisiert und das bei einigen für das restliche Leben. Wie bei Flüchtlingskindern sollte man ruhig einige Bilder mit angsterfüllten Augen zeigen. Dazu passende Fragen an Spahn und Merkel.

    Dazu wird das Imunsystem geschädigt, ein seit gut 200.000 Jahren recht bewährtes System. Man muss sich nun mal den normalen Keimen aussetzen, damit man dagegen Imun werden kann. Mit Isolation und Händewaschen schädigt man sich auf Dauer nur selbst.

  50. Die Conte Regierung in Italien
    Maskenpflicht gilt nun in allen Büros in Italien
    ——————-
    Im Winter ist Covid gefährlicher, weil wir uns drinnen aufhalten.
    Deshalb führt die deutsche Regierung eine Maskenpflicht im FREIEN ein.
    Wenn Dummheit radeln könnte, müssten die bergauf bremsen

  51. @jeanette 8. Oktober 2020 at 11:27

    „RKI neue Infektionszahlen von heute: 4058 !!!
    Jetzt geht es richtig los.“

    Na und? Was soll da jetzt losgehen? Steigende Aktienkurse bei Testherstellern, aber sonst?

    „Es ist auch nicht einzusehen, warum man die Kinder mit in den Supermarkt nehmen muss!“

    Stimmt, man kann die auch vorm Laden anleinen oder daheim in den Kleiderschrank sperren.

  52. Die ganzen Coronnafälle ist dem EU-Tourismus und illegaler Einwanderung zu verdanken, und unzivilliserten Verhalten in Migrantenhotspots, je mehr man Testet , desto mehr findet man „Infizierte“ Wenn man auch den IQ TESTEN würde, dann würde man auch mehr Idioten finden, auch im deutschen Bundestag und beim RKI

  53. jeanette 8. Oktober 2020 at 11:27

    Es ist auch nicht einzusehen, warum man die Kinder mit in den Supermarkt nehmen muss!
    ==============
    Die Geschichte wiederholt sich tatsächlich! Nach dem „kauft nicht beim Juden!“

    möchten Sie, Jeanette “ kauft nicht mit Kinder“. Ist das Ihr Ernst oder doch Spass?

  54. Jeanette gehört zu den Zeugen Coronas oder auch als Covidioten bezeichnet. Sie folgen Merkel, Söder, Wiehler, Lauterbach,…

    Jeanett ist eine Gutmenschin par excellence. Man kann nur hoffen, dass sie keine Kinder oder Enkel hat, denn diese wären nicht nur zu bedauern sondern würden auch misshandelt. Da sie Maske tragen müssten, nicht nach draußen dürften, keine Bewegung und keine sozialen Kontakte hätten. Damit würden deren Immunsystem geschwächt und ihre Gesundheit und Psyche massiv geschädigt.

  55. Tut mir leid AFD – der Antrag ist Scheiße!!!!!!!
    Kinder tragen keine Masken, Alter 0-18. Es ist und bleibt Kindesmisshandlung auf aller höchstem Niveau. Auch 12jährige sind Kinder!!

    …Reichardt forderte, dass bei allen Corona-Maßnahmen die Auswirkungen auf das Kindeswohl zu prüfen seien….

    GENAU!. Heißt aber im Umkehrschluss – keine Masken für Kinder- egal welchen Alters.

  56. Sonne- 8. Oktober 2020 at 11:56

    jeanette 8. Oktober 2020 at 11:27

    Es ist auch nicht einzusehen, warum man die Kinder mit in den Supermarkt nehmen muss!
    ==============
    Die Geschichte wiederholt sich tatsächlich! Nach dem „kauft nicht beim Juden!“

    möchten Sie, Jeanette “ kauft nicht mit Kinder“. Ist das Ihr Ernst oder doch Spass?
    ———————————-

    Entschuldigung! Aber ich gehe irrer Weise immer noch von normalen Familien aus:
    Sprich: Vater, Mutter, Kind!

    Muss die ganze Familie samt Kindern in den Supermarkt gehen, dort Viren versprühen oder einfangen?
    Reicht es nicht, dass ein Mitglied der Familie die Lebensmittel in einen Korb wirft?
    Muss man da mit Mann und Maus und Kind und Kegel auffahren?

    Zum Glück müssen wenigstens die Hunde draußen warten!

  57. Um Nachahmer abzuschrecken, schlägt die ganze Härte des Gesetzes zu

    OT,-….Meldung vom 07.10.2020 – 16:23

    Jugendlicher drohte einer Bademeisterin: „Ich töte dich“

    Rheinbad-Randalierer muss Aufsatz schreiben Düsseldorf – Der Jugendliche hatte, so die Anklage, zu einer Bademeisterin gesagt: „Wenn wir uns privat sehen, klatsche ich dich gegen die Wand.“ Und: „Ich töte dich!“ Die Randale von Jugendlichen im Düsseldorfer Rheinbad schlug im letzten Jahr in ganz Deutschland hohe Wellen. An drei Tagen musste das Bad von der Polizei geräumt werden. Jetzt wurde nach zweitägigem Prozess ein junger Mann (17) wegen Bedrohung verurteilt. Laut Urteil im Amtsgericht Düsseldorf muss Amaru C. an einem Lese-Projekt mit dem Titel „Krisen-Situationen – wie gehe ich damit um?“ teilnehmen. Darüber soll er dann einen Aufsatz schreiben unter besonderer Berücksichtigung eines Opfers! https://www.bild.de/regional/duesseldorf/duesseldorf-aktuell/urteil-in-duesseldorf-rheinbad-randalierer-muss-aufsatz-schreiben-73294480.bild.html

  58. Grundrechte werden eingeschränkt, Alkohol soll verboten werden. Alles läuft nach Plan zur Islamisierung. Die Machtübernahme ist nur eine Frage der Zeit.

  59. Gestern hat ein Virologe vom RKI erklärt:
    Würden wir alle, was wir ja nicht können, mehrere Wochen alle isoliert bleiben, dann wäre das Virus weg. Denn das Virus kann nur überleben, indem es sich durch „Kontakte“ weitervermehrt.

    Ist ja auch logisch!
    Also das Virus braucht die Kontakte zum Überleben!
    Je mehr Kontakte, umso besser für das Virus. So lebt es länger!

    Aufgepasst Maskenmuffel:
    Vor allen Dingen durch die „Nasenlöcher“ wird die Hauptmenge des Virus ausgeschieden!

  60. D Mark 8. Oktober 2020 at 12:16

    Jeanette gehört zu den Zeugen Coronas oder auch als Covidioten bezeichnet. Sie folgen Merkel, Söder, Wiehler, Lauterbach,…

    Jeanett ist eine Gutmenschin par excellence. Man kann nur hoffen, dass sie keine Kinder oder Enkel hat, denn diese wären nicht nur zu bedauern sondern würden auch misshandelt. Da sie Maske tragen müssten
    —————————————-

    Sie mixen ja alles durcheinander!
    Die „Covidioten“ sind doch die Maskenverweigerer.
    Ich gehör vielleicht zu den Zeugen Coronas, das mag sein.

    Auf jeden kann ich Ihnen sagen: Meine Kinder sollen am Leben bleiben, ob mit Maske oder ohne, ob mit 100 Prozent Sauerstoff oder nur mit 95 pct., notfalls auch mit einem Helm auf dem Kopf, solange (schätzungsweise noch ein Jahr, so wie alle großen Pandemien sich über 1 1/2 bis 2 Jahre hingezogen haben) bis sich die Corona Situation entschärft hat.

    Da muss man halt jetzt durch.
    Da müssen auch die Kinder nicht traumatisiert sein!
    Ein Unsinn ist das!

  61. Das wurde hier schon einmal über die Schädlichkeit Operationsmasken für den Maskenträger der Rückatmung von Kohlendioxid wegen gepostet. Das gilt für alle Masken, wie jeder an sich selbst wahrnehmen kann!

    Institut für Anaesthesiologie der Technischen Universität München
    Klinikum rechts der Isar (Direktor: Univ.-Prof. Dr. E. Kochs)
    Rückatmung von Kohlendioxid bei Verwendung von Operationsmasken als hygienischer Mundschutz an medizinischem Fachpersonal. Von Ulrike Butz
    Die Dissertation wurde am 29.11.2004 bei der Technischen Universität München
    eingereicht und durch die Fakultät für Medizin am 11.05.2005 angenommen.
    https://mediatum.ub.tum.de/doc/602557/602557.pdf

    „Seit dem Einführen des Mundschutzes findet neben dem Effekt der aseptischen Operationsbedingungen auch eine persönliche Beeinflussung des Chirurgen durch die Operationsmaske statt. Diese Veränderungen ergeben sich aufgrund von atemphysiologischen Vorgängen, welche im nachfolgenden Kapitel dargestellt sind.“ (Seite 9)

    Zusammenfassung der Schäden durch die Masken und Vorschläge zu ihrer Minderung, (Seite 43)

    Die Regierungen Deutschlands, Frankreichs und Italiens zermürben ihre Bürger systematisch. Niemand soll dem von ihnen organisierten Schrecken entkommen. Regt sich irgendwo ein Hoffnungsschimmer, berichten die Medien umgehend von weiteren Einschränkungen der Freiheit, willkürlichen Einschätzungen der Lage durch Virologen, angeführt vom Chefpanikmacher Prof. Dr. Christian Drosten.

    Heute Abend, 18 Uhr, wird der Minister für Solidaritäten (!) und Gesundheit Olivier Véran wieder die im Führerbunker des Verteidigungs- und Sicherheitsrates Frankreichs am Mittwoch beschlossenen zusätzlichen restriktiven Maßnahmen runterrattern, daß niemand nichts versteht, und Giuseppe Conte liefert ebenfalls seinen Anteil zur Sanitärdiktatur. Den Ausnahmezustand hat sein Führerbunker schon mal bis 31. Januar 2021 verlängert.

  62. Fragen Sie mal die Vermummten von der Antifa, ob ihnen die Vermummung geschadet hat, Traumata verursacht hat?

    Die werden antworten: Nee, ganz im Gegenteil. Die Vermummung gibt uns die Freiheit, sonst säßen wir alle im Knast!

  63. Goldfischteich 8. Oktober 2020 at 12:43

    Das wurde hier schon einmal über die Schädlichkeit Operationsmasken für den Maskenträger der Rückatmung von Kohlendioxid wegen gepostet. Das gilt für alle Masken, wie jeder an sich selbst wahrnehmen kann!
    —————————–

    Dagegen muss ich entschieden widersprechen!

    Die Leute, die Hyperventilieren, da weiß man, die sollen eine Plastiktüte vors Gesicht oder um den Kopf machen, wegen der Rückatmung von Kohlendioxid, das bei denen dann eine Verminderung der Panikattacken bewirkt.

    Demnach ist das Maskentragen sogar eine Verhinderung von hysterischen Attacken.
    Was will man mehr?
    Vielleicht reduziert das dann auch gleichzeitig die Aggressionen im öffentlichen Raum.

  64. Anita Steiner 8. Oktober 2020 at 11:48
    Die Conte Regierung in Italien
    Maskenpflicht gilt nun in allen Büros in Italien
    ——————-
    Im Winter ist Covid gefährlicher, weil wir uns drinnen aufhalten.
    Deshalb führt die deutsche Regierung eine Maskenpflicht im FREIEN ein.
    Wenn Dummheit radeln könnte, müssten die bergauf bremsen
    ———–
    Wenn Dummheit radeln könnte, müssten die bergauf bremsen 🙂

    Danke! Danke! Danke! 🙂
    Es sind solche Worte, die mich aufrecht halten in dieser Sanitärdiktatur ohne Begrenzung von Zeit und Raum. 🙂

  65. War grad in der Tanke ohne Maske
    Frage:“ haben Sie keine Maske?“
    Meine Antwort:“ Doch. Aber ich habe definitiv keinen Bock das Ding aufzusetzen, noch mache ich die Verarsche unserer Regierung mit.“

    Antwort Tankstellen Burschi:“ Achso. Ja is ok .“

    Ich habe diese Maske noch nicht länger als 3 Minuten am Stück am Tag getragen..
    Ganz selten werde ich mal aufgefordert oder belehrt…
    Macht einfach alle mir.
    Nehmt sie zuerst euren Kindern weg .
    Einfach volle Kraft voraus.

    Wenn im Supermarkt plötzlich 15 Leute keine Maske aufhaben… was soll passieren..?
    Traut Euch. BITTE !

  66. Ich weiß nicht, ob es Sinn macht Corona-Einzelforderungen zu stellen. Andererseits macht es auch keinen Sinn das Corona-Verbrechen als solches zu thematisieren, obwohl ich das vorziehen würde. Aber das übersteht ja auch niemand. Insofern seh ich mir so was jedenfalls gar nicht mehr an.

    Mal sehen wie dir globale Entwicklung ist. Da gibts (medizinisch zur Zeit nicht) aber politisch doch mehr Stoff als ich dachte. Ich dachte ich könnte das Corona-Kommentieren einstellen, aber es kommt doch immer wieder was Interessantes.

  67. Es führt zu nichts, wenn man sich gegenseitig „Maskenmuffel“ oder sonstwas an den Kopf wirft.
    Ich plädiere für

    EIGENVERANTWORTUNG und HYGIENE.

    Vergessen wird:

    Eigenverantwortung betrifft aber doch nicht neuerdings nur Corona, das betrifft zahlreiche Infektions- und Parasitenkrankheiten, die wir als Menschen seit Jahrhunderten zu beklagen haben.

    Es gibt – im Vergleich zu den 50 Jahre und länger zurückliegenden Zeiten – zwei neue Probleme:

    1. Mangelnde/gestörte/untrainierte Immunabwehrstärke der meisten deutschen Menschen – z. B. durch Übergewicht, Stuben-/Bürohockerei = viel zu wenig Bewegung an frischer Luft, vermehrter Konsum von Genussmitteln (Beispiel: Jeder Zug an einer Zigarette alarmiert das Immunsystem, weil es Gift signalisiert bekommt und auf Dauer dann fortschreitend erlahmt).

    2. Globalisierung insgesamt und insbesondere globales Reisen mit Unkenntnis der Infektionsgefahren.
    Zudem Einschleppen von außereuropäischen Krankheiten und Parasiten durch „Gäste“.

    Was man zu Corona noch festgestellt hat:

    In Afrika blieb die befürchtete extreme Krankheits- und Sterbewelle aus. Es gibt zahlreiche Ursachen und Erklärungen dafür.
    Mangelnde Testung und entsprechende Statistik spielt bezüglich der Zahlen sicher auch eine Rolle.
    Aber die Todesfallzahlen sind insgesamt nicht übermäßig angestiegen, jedenfalls gibt es dafür keine Hinweise.

    Gründe sind in Afrika einerseits eine vergleichsweise
    > junge Bevölkerung mit recht gut trainiertem Immunsystem (die Menschen leben dort täglich stundenlang draußen, bewegen sich mehr – es gibt weniger Stuben- oder Hüttenhocker) und vor allem
    > ein durchweg „natürlicheres“ Leben, das heißt, häufiger Kontakt mit Krankheitserregern und Parasiten stärkt das Immunsystem.

    Man könnte es übertrieben plastisch so ausdrücken:
    Wer im Dreck lebt, der überlebt nur (auch selektiv gesehen), wenn er (oder sie!) eine starke Immunabwehr besitzt bzw. der Organismus insgesamt „gestählt“ wird – und wenn diese Anlagen/Eigenschaften teils an die Nachkommen weitervererbt werden.

    Ich konnte in Afrika anlässlich eines Studienaufenthaltes vor Jahren Parasiten erforschen, die wahrscheinlich in Deutschland eine ähnliche Hysterie hervorrufen würden wie Corona.
    Da gab es u. a. den „Guinea-Wurm“, ein Parasit (bis 1 m lang), der sich in Blutgefäßen einnistet. Von Zeit zu Zeit frisst er sich nach außen durch die Haut (z. B. Oberarmhaut) und wird vom Befallenen einfach „abgeknibbelt“. Das war damals ganz normal. Durch die Stoffwechselprodukte dieser und ähnlicher Parasiten sind die Immunsysteme bei Menschen der „Naturvölker“ ständig beschäftigt und lernen, sich zu wehren.
    Von daher sind Corona-Viren zwar stets auch für diese „Natur“-Menschen u. U. eine Gefahr, aber sie „vertragen“ dies besser und eliminieren die Erreger durch trainierte Immunabwehr besser als der vergleichsweise immungeschwächte (oft vermehrt stubenhockende) Mitteleuropäer.

  68. Zu einer möglicherweise kommenden Impfpflicht, hier zwei erst kurz vor dieser „Pandemie“ entstandenen Dokumentationsfilme „Vaxxed“ und „Vaxxed II“ über Menschen, die von negativen Erfahrungen mit Impfungen berichten. Die Pharmalobby hat die Veröffentlichungen massiv behindert, und das allein darf einem zu denken geben:

    https://www.imdb.com/title/tt11137248/

    „In 2016, a media firestorm erupted when Tribeca Film Festival abruptly censored its documentary selection, VAXXED: FROM COVER-UP TO CATASTROPHE, amid pressure from pro-pharmaceutical interests. In response to media silence on CDC whistleblower, Dr. William Thompson, who admitted to fraud on a pivotal vaccine safety study, VAXXED catapulted to notoriety and became a worldwide trending topic, opening to sold out theater audiences nationwide. Stunned by the immense volume of parents lining up outside the theaters with vaccine injury stories to share, VAXXED producer Polly Tommey began to livestream worldwide reaching millions, and a community that had once been silenced were empowered to rise up. In VAXXED II: THE PEOPLE’S TRUTH, Polly and the team travel over 50,000 miles in the USA and around the world. Interviews of parents and doctors with nothing to gain and everything to lose exposed the vaccine injury epidemic and asked the question on every parent’s mind, ‚Are vaccines really as …“

  69. @ pro afd fan 8. Oktober 2020 at 13:46

    In anderen Bundesländern früher. In Sachsen-Anhalt müssen Kinder ab 2 Jahren Maske tragen. In anderen BL ab 6 Jahren. Nur noch krank, was da abgeht. Schmalzlocke Drosten sagte, die Maßnahmen bleiben für immer.

  70. @A. von Steinberg 8. Oktober 2020 at 13:30

    „und wird vom Befallenen einfach „abgeknibbelt“. “ Man kennt noch den Spruch „mich laust der Affe“ – solches Verhalten hat schon guten Sinn.
    Wobei ich nun nicht Neger als Affen bezeichne – das Verhalten kenne ich auch von „unsereins“, wenn bspw. Klassenkameraden sich nen Nietnagel abbissen und den verschluckten. Auch Popel sorgfältig aus Rüssel zu befreien um ihn dann zu verspeisen, war ekelhaft, aber in keiner Weise seltenes Verhalten.

  71. Haremhab 8. Oktober 2020 at 12:24
    Grundrechte werden eingeschränkt, Alkohol soll verboten werden. Alles läuft nach Plan zur Islamisierung. Die Machtübernahme ist nur eine Frage der Zeit.

    ———————————————–

    Die Verschleierung wurde auch schon durchgesetzt, samt Religionspolizei zur Überwachung.

  72. @ Hans R. Brecher 8. Oktober 2020 at 16:36

    Maskendebakel: Wer zahlt die teure Beschaffung des Bundes? | Plusminus SWR

    https://www.youtube.com/watch?v=Mn-PfBkWg_o

    ***************************************************************

    Das ist erst der Anfang des von mir vorhergesagten Debakels:

    Barackler 5. August 2020 at 16:14

    Zur Maskenpflicht: wenn all die völlig unkoordiniert und parallel bestellten Masken des BGM, der Länder, Kommunen, Gesundheitsämter, Verbände, Kliniken, Ärzte, Zahnärzte, Apotheker, Altenheime, Pflegedienste, Bestatter, Feuerwehr, Sanitäter, Polizei, Bundeswehr, Geheimdienste, Apotheker, Straf- und Irrenanstalten, Flatrate-Bordelle, Taxi-Unternehmer, Spekulanten usw. nach und nach aus China, Indien, Südkorea und sonstwo in Deutschland eintrudeln, wird man feststellen, dass für deren Aufbrauch mindestens zehn Jahre Maskenpflicht 247 für alle vom Säugling bis zum Greis erforderlich sind.

    Dabei ist ein beschleunigter Verbrauch als Büstenhalter, Kaffee- und Staubsauger-Filter bereits berücksichtigt.

    Einziger Trost: weder die 6.000.000 von einem Flughafen in Kenia verschwundenen, noch die durch Trump und die CIA vom Rollfeld in Bangkok nach USA umgeleiteten Masken werden jemals hier auftauchen, da es sich um Fake News handelte und es sie niemals gab.

  73. aenderung 8. Oktober 2020 at 11:32

    jeanette 8. Oktober 2020 at 11:27
    „Nur mal nebenbei
    RKI neue Infektionszahlen von heute: 4058 !!!
    Jetzt geht es richtig los.“

    freuen sie sich schon?
    —————————–

    Wieso soll ich mich da freuen?
    Was ist das für ein Unsinn?

  74. @ D Mark 8. Oktober 2020 at 13:22

    Jeanette darf sich freuen, denn Ihr „Führer“ Volldrosten fordert den Ausnahmezustand für immer…

    Gerade jetzt drehen die Covidioten – das sind in Wahrheit diejenigen, die Panikmache in die Welt gesetzt haben und mit Angst hausieren gehen und nicht etwa deren Kritiker – so richtig auf. Natürlich – schließlich muß es sich lohnen, daß besagter Drosten, dem man nachsagt, daß ihm seinen Doktorarbeit abhanden gekommen sein soll, gerade erst kürzlich vom Feine-Sahne-Fischfilet-Genossen Steinmeier mit dem Bundesverdienstkreuz dekoriert worden ist. Braver Hund. Sitz!

    Wie im Heinrich-Fiechtner-Strang der Unser „Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch“ berichtet, ein Vorgang, der eine Bundeswehrsoldatin veranlaßt hat, alle ihre von selbiger Adresse erhaltenen Ehrungen an selbige wegen Entwertung zurückzugeben. Es gibt eben doch noch Leute mit Charakter, was man von den fanatischen und unbelehrbaren Blockwarten der Corona-Einheits-Front leider nicht sagen kann.

    Um im Bilde zu sprechen: Und wenn es auch noch die schönsten Trüffel wären , die die Schweine sich gegenseitig zuschieben, so bleibt es doch ein Schweinestall.

  75. Sorry dass ich die Party etwas störe:

    Ich bin damals AFD-Mitglied geworden wegen Entscheidungen bzgl EU, EURO, und Problemen mit dem politischen Teil einer gewissen Religion.

    Nun sagen mir Bekannte:
    Die Popularität der AFD ist gesunken, weil Bürger die sie früher gewählt haben, der CDU mehr Kompetenz im Umgang mit Corona zutrauen.

    Leider hilft es dabei nicht, wenn der familienpolitische Sprecher der AfD-Bundestagsfraktion fordert, dass Kinder keinen Abstand mehr halten müssen.

    Corona ist eine ernste Krankheit ! Ich möchte sie nicht haben ! Und selbst wenn ich nicht dran sterbe, möchte ich sie trotzdem nicht haben ! Für den Anteil der Leute, die Corona richtig trifft, ist die Krankheit viel schwerer und langwieriger als eine Grippe die einen richtig trifft !

    Und wenn es in Deutschland noch ok ist, in Nachbarländern fängt gerade die Winter-Corona-Welle an !

    WENN man gegen Corona-Maßnahme protestiert,
    dann sollte man meiner Ansicht nach nur dafür argumentieren, dass nach Eindämmung von Corona alle Maßnahmen beendet sein müssen, daß nichts an Bürgergängelung zurückbleibt, und dass keine geschäftlichen Existenzen zerstört werden. Und:

    Ggf kann man kleinen Kindern auch die Masken im Unterricht ersparen, wenn Abstand im Sitzen gehalten wird, und oft gelüftet wird.

    Aber zu fordern, dass Kinder keinen Abstand halten müssen, bestärkt Wähler, dass die AFD das Problem nicht erkannt hat – und das obwohl Frau Weidel Corona als erste Anfang des Jahres im Bundestag angesprochen hat !

Comments are closed.