Treibt das Volk in der Corona-Krise eisern vor sich her - Bundeskanzlerin Angela Merkel.

Von WOLFGANG HÜBNER | In der Viruskrise erfährt die inzwischen chaotisch rat- und konzeptlose Politik der Herrschenden eine wichtige strategische Veränderung: Von nun an soll das ziemlich erfolgreich zwangsmaskierte Volk vorrangig verantwortlich sein für den Fortgang der Entwicklung. Das ist ein ziemlich raffiniertes, allerdings auch durchschaubares Manöver einer politischen Klasse, die in der Logik ihrer Panik verbreitenden Kriseneskalation nun eigentlich den nächsten ganz großen „Lockdown“ anordnen müsste, davor aber (berechtigte) Angst hat wegen der nicht mehr kalkulierbaren und schon gar nicht mehr bezahlbaren Folgen.

Was ist die Lösung aus diesem Dilemma? Einer der Corona-Haupteinpeitscher formuliert die neue Linie der Politik in der FAZ am Donnerstag so: „Nicht das Virus gibt vor, wann die Rückkehr zur Normalität möglich wird, sondern wir tun das.“ Mit „wir“ ist das Volk gemeint, jene 83 Millionen in Deutschland, die inzwischen problemloser in einige Länder reisen können als innerhalb ihres eigenen Landes.  Ganz besonders abgezockt ist das Manöver der Bundeskanzlerin: Sie verkündet mit düsterer Miene die neuesten Beschlüsse einer politischen Klasse, die noch nicht mal für ausreichenden Grippeimpfstoff sorgen kann, und sagt gleichzeitig, das alles sei nicht ausreichend.

Damit hat sich Merkel bestens abgesichert: Wird es schlimmer, hat sie rechtzeitig gewarnt, wird es nicht schlimmer, hat es auch nicht geschadet. So also wird in Deutschland verantwortungsbewusste Politik gemacht.  Immerhin wissen wir deshalb nun genauer, dass unsere gut bezahlten Quälgeister in Berlin und anderswo mit ihrem Corona-Latein am Ende sind.

Denn das ist klar: Wenn die Herrschenden das ansonsten als lästigen Störfaktor angesehene gemeine Volk in die Verantwortung rufen, dann wird es Zeit für einen grundlegenden, längst überfälligen Kurswechsel in der Viruskrise. Mit politischen Versagern geht das allerdings nicht.


Hübner auf der Buch-
messe 2017 in Frankfurt.

PI-NEWS-Autor Wolfgang Hübner schreibt seit vielen Jahren für diesen Blog, vornehmlich zu den Themen Linksfaschismus, Islamisierung Deutschlands und Meinungsfreiheit. Der langjährige Stadtverordnete und Fraktionsvorsitzende der „Bürger für Frankfurt“ (BFF) legte zum Ende des Oktobers 2016 sein Mandat im Frankfurter Römer nieder. Der leidenschaftliche Radfahrer ist über seine Facebook-Seite erreichbar.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

151 KOMMENTARE

  1. Das gesamte Thema ist „vermerkelt“ und „verdrostet“.
    1.
    Fest steht doch, dass zu den bisher bekannten Infektionsgefahren eine neue Gesundheitsgefahr durch Corona hinzugekommen ist. Nicht mehr und nicht weniger.
    2.
    Dieser neuen Infektionsgefahr kann man – wie bisher auch z. B. gegen Grippe oder Hepatitis – begegnen durch situationsangepasste individuelle Hygiene.
    3.
    Einer extremen staatlichen Bevormundung wie derzeit (und damit Abschaffung der Eigenverantwortung des Bürgers) bedarf es nicht.

  2. Ich hoffe auf den Wahlsieg Trumps. Dann dürfen die Amis gerne wieder einmarschieren und die Verantwortlichen im Reichstag absetzen und ihrer Schuld anklagen! Anders geht es wohl nicht mehr in diesem Land. Merkel wird Deutschland weiterhin zerstören und muss endlich weg!!!!

  3. aenderung 15. Oktober 2020 at 13:31
    „Beherbergungsverbot gekippt und aufgehoben“

    „Sachsen hebt das Beherbergungsverbot für Menschen aus Corona-Risikogebieten auf. Derweil hat der Verwaltungsgerichtshof in Baden-Württemberg einem Eilantrag gegen das Beherbergungsverbot in dem Bundesland stattgegeben.“

  4. Es wird Zeit, dass sich die AfD nunmehr aufrappelt und
    m a s s i v
    und unüberhörbar (= sehr robust!)
    die aktuellen Sorgen der Bürger aufgreift und die Systemparteien bloßstellt
    sowie eigene Lösungen propagiert.

    Im GEZ-Zwangs-TV wird stets nur Herr Lindner als „Opposition“ gezeigt.
    >> Hat die AfD wenigstens juristische Schritte gegen die Ignoranz und das Mobbing der GEZ-Medien eingeleitet? Vermutlich nicht …… traurig!

    Der normale TV-Bürger denkt doch:
    Von der AfD hört man nichts, die schlafen …

    Salopp gesagt an die Adresse des AfD-Sprechers:
    Es reicht nicht aus, Herr Meuthen, im beschaulichen Brüssel Stuhlkissen plattzusitzen.

  5. Wenn am 09. November 2020 Merkel und das RKI verschwinden, lassen wir uns doch gern noch mal für dreieinhalb Wochen einsperren. Am neunten müsste nur jemand Herrn Schäuble einen Zettel zu stecken, mit dem Inhalt “Corona ist besiegt!” und auf Nachfrage eines Journalisten “Seit wann das gilt?”, die Antwort “Meines Erachtens gilt das ab sofort, unverzüglich.“.

  6. Deutschland…verblödet….
    …was für ein selten blödes Volk die Deutschen doch sind. Bei einem dermaßen dämlichen Volk haben die Politiker leichtes Spiel mit ihrem Bevölkerungsaustausch, die bescheuerten Deutschen merken es noch nicht mal, im Gegenteil, sie kacken auf ihre eigene Kultur und unterwerfen sich fremden Kulturen. Wer sich so verhält, hat es eigentlich gar nicht verdient als Volk und eigenständige Kultur zu überleben. Aber Verblödung kann man auch indoktrinieren – man muss dem Volk nur genug Scheiße erzählen.

  7. Freiheit1821 15. Oktober 2020 at 14:04

    Szenario: Am Tag nach Trumps offiziellem Antritt der zweiten Legislatur rollen drei leichte amerikanische Kettenpanzer und ein russischer Radpanzer gemeinsam vor dem Bundeskanzleramt vor. Und dann geht alles schnell. Es ist vorbei.

  8. Die Groko-Politiker sind nicht nur bescheuert, sondern hauptsächlich auch noch peinlich!
    Sie liefern sich auch dauernd ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit Claudia Roth,
    der dämlichsten Politikerin auf der Erde!

  9. Die Kanzlerin zeigte sich aber auch kämpferisch: „Wir müssen uns dem Virus nicht irgendwie ergeben, sondern wir können gegen das Virus ankämpfen.“

    Dieses Virus ist verdammt schlau, es kennt sich aus.
    Nach 23.00 Uhr schlägt es zu.
    Wenn mehr als zehn Leute sich treffen, dann schlägt es zu.
    Es weiss genau, ob jemand am Tisch sitzt, oder auf die Toilette geht.
    Es kennt sich in allen Bundesländern aus.
    Es weiss genau, ob jemand in einem Hotel übernachtet, oder
    auf einem Campingplatz.
    Es weiss genau wann ein Kind Geburtstag hat, und wann es Maskenpflichtig ist.
    Es ist einfach schlauer und klüger als „WIR“

  10. Sogar Honecker wäre beindruckt.
    Reiseverbote Innerhalb des Landes hätte sogar er sich nicht getaut zu verhängen. Respekt!

    Lustigerweise sind die Politiker vom Volk gewählt und müssen machen was wir Ihnen anschaffen. Wenn sie es nicht tun, werden sie nicht wiedergewählt.
    Bei uns ist es aber umgekehrt. Die Politiker erzählen den Bürgern was sie zu tun und zu lassen haben und wenn wir nicht artig sind, folgt die Strafe sofort.
    Merkel und Söder drohen UNS täglich.
    Umgekehrt wird ein Schuh daraus!
    Wenn ihr nicht ordentlich für uns das Volk arbeiten ist eure Planstelle gestrichen!!
    WARUM nehmen wir als Volk unsere Macht nicht endlich in die Hand????

  11. Hübner ist schnell, aber ich war diesmal schneller

    INGRES 15. Oktober 2020 at 10:58
    …………………………………..

    Außerdem sind die Corona-Leugner schuld. Die Wirtschaft wäre längst wieder erholt, wenn es keine Demos usw. gegeben hätte.

    Merkt eigentlich niemand, das die Politik es genau so will? Und auch auf PI wird es von Einigen geliefert.
    ———————————————————–

    Ich werde entspannt die mindestens 2 Widersprüche zu Hübner lesen. Wobei ich allerdings damit rechne, dass es u.U. nur einen direkten Widerspruch gibt. Ein 2. direkter wäre möglich, Aber so direkt glaube ich nicht. Denn direkt gegen die Erkenntnis, die man selbst vorhin bereits bestätigt hat, ist kritisch.
    Aber gut meisten werden Hübner zu recht Recht geben. Ich muß dazu nichts mehr sagen.

    Ich entschuldige mich für den weiteren Rückfall. Aber es wird die Ausnahme bleiben. Inhaltlich sage ich nichts mehr. Sinnlos.

  12. Sagte unsere Kanlerin Matrone nicht vor ein paar Tagen, an Weihnachten werden wir 19 200 Infizierte pro Tag haben ! Hat die hellseherische Faehigkeiten oder will sie uns mit dieser Zahl etwas anderes andeuten !
    Ich hoffe, die haben nicht vor, uns dieses Jahr ein Weihnachtfest zu bereiten, von dem noch unsere Enkel und Ur-Enkel reden ! Bin sehr gespannt !

  13. A. von Steinberg 15. Oktober 2020 at 14:14
    Es wird Zeit, dass sich die AfD nunmehr aufrappelt und
    m a s s i v
    und unüberhörbar (= sehr robust!)….

    .
    Im GEZ-Zwangs-TV wird stets nur Herr Lindner als „Opposition“ gezeigt.
    .
    Der normale TV-Bürger denkt doch:
    Von der AfD hört man nichts, die schlafen …“
    ***********************
    Ganz genau. Ein perfide Trick über AfD nur schlechtes berichten, die hervorragenden Beiträge der Partei verschweigen.
    Das ist, wie ich meine, der Grund, daß wir zB mit 219 “ Schweigemärschen“ niemand hinter dem Ofen weglocken. Also mein Verständnis von “ massiv“ würde beinhalten, daß Provokateure im BT oder von der Antifa ab und zu plötzlich ein paar Schmerzmittel bräuchten. Nur so wird man wahr und ernst genommen.

  14. Für Hitler war das deutsche Volk auch schuld an der Niederlage und im WK1 war es ähnlich mit dem „Dolchstoß“. Die Führung hingegen hatte kein Einsehen. Auch in Kippings Pleiteshithole „DDR“ sollte laut SED-Mörder Honecker „die Mauer auch noch in 50 oder in 100 Jahren bestehen“ bleiben.
    Warum also sollte die dritte sozialistische Diktatur (diesmal als „CDU“ getarnt) anders denken?

    Man sieht immer mehr Parallelen zwischen Ueckermark und Inn:

    https://www.welt.de/kultur/history/article13707859/Am-Ende-fuehrte-Hitler-Krieg-gegen-Deutschland.html

    Hitler wollte vernichten – nicht allein sich und sein Regime; gezielt tat er seit dem Sommer 1944 alles, um das Reich in den Abgrund zu stoßen. Immer wieder kommt Kershaw auf den „Nerobefehl“ und den „Verbrannte-Erde-Erlass“ des „Führers“ vom 18. und 19. März 1945 zu sprechen, in denen Hitler anordnete, „alle Sachwerte innerhalb des Reichsgebietes“ zu zerstören.

    „Wenn der Krieg verloren geht“, zitiert Kershaw Hitler, „wird auch das Volk verloren sein. Es ist nicht notwendig, auf die Grundlagen, die das deutsche Volk zu seinem primitivsten Weiterleben braucht, Rücksicht zu nehmen. Im Gegenteil, es ist besser, selbst diese Dinge zu zerstören. Denn das Volk hat sich als das schwächere erwiesen, und dem stärkeren Ostvolk gehört ausschließlich die Zukunft.“

  15. Wer sich so verhält, hat es eigentlich gar nicht verdient als Volk und eigenständige Kultur zu überleben.
    …………
    Hat das nicht schon mal einer gesagt?

  16. „Maas warnt vor neuen Grenzschließungen –

    Außenminister Heiko Maas warnt die EU-Staaten davor, erneut zum Mittel von Grenzschließungen in der Corona-Krise zu greifen. „Wir haben im Frühjahr diesen Jahres alle schlechte Erfahrungen gemacht mit der schnellen Schließung von Grenzen“, sagte er in Paris. Die Folge seien kilometerlange Staus gewesen. Zudem gebe es viele grenzüberschreitende Pendler, die man nicht belasten dürfe. „Deshalb wollen wir die gemachten Fehler nicht noch einmal wiederholen.““

    Quelle: BILD

    Kilometerlange Staus sind also schlimmer als alle Horror-Massnahmen dieser Regierung? Pendlern könnte man nicht einen Ausweis ausstellen, womit sie auf einer Pendler-Spur zügig über die Grenze kämen? Notwendige Warentransporte müssen ebenfalls stattfinden.

    Wer immer Corona irgendwie als Gefahr ansieht, müsste doch sofort alle Grenzen für jeglichen privaten Reiseverkehr schliessen, in beiden Richtungen und so dicht, dass keine Fledermaus mehr durchkommt, bevor er über eine einzige andere Massnahme nachdenkt.

  17. Dortmunder Buerger
    15. Oktober 2020 at 14:07
    „Das Weib an der Macht pflegt sich zu entweiben und weil es kein Mann sein kann, wird es ein Tyrann.“

    Peter Rosegger, steiermärkischer Schriftsteller, (1843-1918)
    Das habe ich auch im Berufsleben schon mehrfach erlebt. Weitere Beispiele: Bundestagsvize Roth oder auch die Aras, die genau so aggressiv rumkrächzt wie es schon ihr Name verheißt. Oder die dauernd rumschreiende Hofreiterin…?

  18. AggroMom 15. Oktober 2020 at 14:46

    Sogar Honecker wäre beindruckt.
    Reiseverbote Innerhalb des Landes hätte sogar er sich nicht getaut zu verhängen. Respekt!

    Das stimmt nicht ganz: In Kippings Pleiteshithole „DDR“ musste man bei Bedarf seinen Personalausweis der VP aushändigen und durfte dann nicht mehr seinen Landkreis verlassen. So oft geschehen zu den „Weltfestspielen der Jugend“ 1973 in Ostberlin, dem „Woodstock des Ostens“. Damit nicht zu viele „feindlich-negative Elemente“ aus Jena oder Dresden das „bunte“ Treiben stören konnten, wurde diesen vorsorglich der Personalausweis abgenommen.

  19. Zu 90% sind die betroffenen Regionen tja, ähh wie will man sagen – Kuffnucken Städte.
    Da die „Goldstücke“ ja auf alle Regeln schexxx, müssen halt alle dafür büßen.
    Und D wird weiter und weiter zum Shithole…

  20. AggroMom
    WARUM nehmen wir als Volk unsere Macht nicht endlich in die Hand????“
    **********************
    Dazu müßten die Fans von Schweigemärschen endlich kapieren, daß man mit so etwas nichts (nichts!) bewegt.
    “ in die Hand nehmen“ heißt Abschied von Schweigemärschen!

  21. wo sind die lederhosen?

    „Schon bei mehr als 35 Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner binnen sieben Tagen in einer Region dürfen sich nur noch zwei Hausstände oder maximal 10 Personen treffen. Bei einer Sieben-Tages-Inzidenz von mehr als 50 dürfen sich nur noch zwei Hausstände oder maximal fünf Personen treffen. Die Gesundheitsämter müssen dies zwingend anordnen. «Das ist eine Muss-Vorschrift für die Kommunen in der Umsetzung», sagte Ministerpräsident Markus Söder (CSU) nach der Kabinettssitzung.“

  22. Projekt Kanzleramt – die Arroganz der Macht in ihrer ganzen Pracht

    https://www.youtube.com/watch?v=IlpQXHIGyko

    ——————————————————————————————-
    Diktatoren lieben riesige Gebäude. So wie es Adolf H. vorhatte oder der Regierungspalast in Bukarest. Merkel geht den Weg aller Diktatoren, die niemand ist unsterblich.

  23. Barackler 15. Oktober 2020 at 14:51
    „Maas warnt vor neuen Grenzschließungen –“
    ******************
    Grenzschließung geht gar nicht. Ne, ist klar. Für ein gewisses Klientel waren sie doch stets sperrangelweit geöffnet.

  24. @hhr 15. Oktober 2020 at 14:56

    Wenn Demos große genug sind, kann man etwas erreichen. So wie 1989 oder öfter in Frankreich. Darum haltet mal zusammen.

  25. Eurabier
    15. Oktober 2020 at 14:52
    AggroMom 15. Oktober 2020 at 14:46

    Sogar Honecker wäre beindruckt.
    Reiseverbote Innerhalb des Landes hätte sogar er sich nicht getaut zu verhängen. Respekt!
    Das stimmt nicht ganz: In Kippings Pleiteshithole „DDR“ musste man bei Bedarf seinen Personalausweis der VP aushändigen und durfte dann nicht mehr seinen Landkreis verlassen

    Ok

  26. Charly1
    15. Oktober 2020 at 14:20
    Deutschland…

    xxxxxxxxx

    hätte selbst gerne etwas geschrieben, doch das kann ich mir sparen

    seit dem €, der Wiedervereinigung, Nullzinsen, Merkel, Frau*innen, Genderscheiss, Asylscheiss, Grünscheiss

    merkt jeder das dieses Land verrecken wird

    es wird sich verändern und wer freut sich darauf?

    Allahu akkhbar ist die Zukunft

  27. Immer mehr Einschränkungen. Normal behalten wir das für immer. Darum wehrt euch gegen die Maßnahmen. Kämpft für Freiheit und Demokratie.

  28. „WARUM nehmen wir als Volk unsere Macht nicht endlich in die Hand????““

    weil wir ein sozialstaat sind und viele gut und gerne davon leben.

  29. Wenn jetzt noch eine Magen-Darm-Grippe kommt,
    wird Merkel wohl die allgemeine Windelpflicht
    in öffentlichen Verkehrsmitteln und auf öffentlichen
    Plätzen anordnen.

  30. @ hhr 15. Oktober 2020 at 14:56
    „In die Hand nehmen“ heißt WAFFE in die Hand nehmen und sein Leben hochgradig riskieren, um um, warum? Die Massen wollen es doch genau so! „Wir als Volk“ sind nicht diejenigen, die hier posten, das sind die „wir als verrückte Aussenseiter“, die „Wir als Volk“ stehen hinter ihrer ersten Genossin Staatsratsvorsitzenden und fordern für sich und alle anderen, die härtesten Maßnahmen, die denkbar sind, womöglich noch radikaler und härter, als sie sie sich überhaupt vorstellen können.
    Ich wage eine Prognose: in einem Jahr wird keiner mehr „von uns“ auf PI-news Leserbriefe schreiben.

  31. .

    Wunderwaffe Beherbergungsverbot

    .

    2.) Die „Anführerin“ des Deutschen Volkes glaubt immer noch fest

    3.) an den Endsieg über das Corona-Virus.

    4.) Und auch an den Endsieg des „diesmal richtigen“ Sozialismus.

    .
    Mit Deutschen Wünschen: Friedel

    .

    4.)

  32. OT

    Drittes Bundesland….

    15.10.2020 – 15:20 Uhr

    Das niedersächsische Oberverwaltungsgericht hat das Beherbergungsverbot des Landes für Reisende aus deutschen Corona-Hotspots in einem Eilverfahren für rechtswidrig erklärt.

    Der Beschluss sei unanfechtbar, teilte das Gericht am Donnerstag in Lüneburg mit. Geklagt hatte der Betreiber eines Ferienparks.

    Mehr gleich bei BILD.

  33. bald ist’s Weihnachtszeit:
    „Ihr Kinderlein, kommet, oh kommet doch all…..“
    „Mach hoch die Tür, die Tor mach weit, jeder A…. kommt angeschneit..“

  34. PassThor David 15. Oktober 2020 at 15:19

    „Ich wage eine Prognose: in einem Jahr wird keiner mehr „von uns“ auf PI-news Leserbriefe schreiben.“

    werden wir alle erschossen oder in ein lager gesteckt?

  35. .

    Finale Lösung der Corona-Frage;
    Merkel-Rede an Deutsches Volk:

    .

    1.) „Wenn es dem Corona-Virus in- und außerhalb Europas gelingen sollte, die Völker noch einmal in einen „Lockdown“ zu stürzen, dann würde das Ergebnis nicht die Pandemiesierung der Erde und damit der Sieg des Virus sein, sondern die Vernichtung dieser biologischen Heimtücke in Europa.“

    .

  36. Solange die Mehrheit das klasse findet und nicht dagegen auf die Straße geht,solange machen die da oben was sie wollen.
    Und solange die Mehrheit keinen blassen Schimmer von SARS-Viren und der Funktionsweise der Tests hat und sich auch nicht informiert,solange erst recht nicht.

  37. unglaublich…., nicht europa, deutschland.

    „Viele Europäer schauten über viele Monate kritisch auf Brasilien und auch auf die USA, die rasend schnell zu globalen Corona-Hotspots wurden. Die rechtspopulistischen Präsidenten Donald Trump und Jair Bolsonaro wurden als irrationaler Gegenentwurf zur verantwortungsvollen deutschen und europäischen Corona-Politik gesehen. Nun aber zeigt ein Blick auf die Weltkarte: Die Corona-Lage ist in der EU plötzlich schlimmer als in den USA und Brasilien. War Europa zu früh überheblich?“

  38. Also – ich halte nichts davon , das China-Virus ständig weiter zu verharmlosen , nur damit man in Opposition zur Überkanzlerin Merkel und ihren MP-Satrapen in den Ländern geht . Auch die AfD-Führung mitsamt der sog. Querdenkerbewegung fährt hier eine falsche Strategie zum eigenen Nachteil.

    Läßt man das ganze Virus Statistik -Thema mal beiseite , müßten ja alle Staaten weltweit , und es sind fast alle, die falsche Meinung mit ihren Maßnahmen ( strikt u. weniger strikt ) vertreten und aus lauter Lust ( manische Oppositionelle würden sagen – Machtlust ) und Tollerei ihre Wirtschaft langsam , aber sicher erdrosseln und damit sehenden Auges ihre eigene derzeitig starke Polit- Position gefährden und letztlich das ganze derzeitige System .

    Es ist im Gegenteil so , dass die bei uns und im ganzen Westen ziemlich schlaffen Maßnahmen ( sie wollen sich nicht unbeliebt machen ) gegen das Chinavirus kaum vernichtende Wirkung gegen die weitere Ausbreitung zeigen . Das hängt sicherlich mit diversen Gründen zusammen . Wenn das alles so auf Sparflamme weiterläuft , werden wir Chinavirus über Jahre hinaus nicht in den Griff bekommen , außer es passiert ein medizinisches Wunder ( Superimpfstoff o-.ä. ) und es kommt eine lange , lange schleichender Niedergang auf vielen Gebieten .

    Jetzt zeigt sich auch drastisch , gerade in unseren Großstädten , dass die sehr weit getriebene Globalisierung und Multikuturalisierung mit weit über Hundert diversen Bevölkerungsschichten im Land , die kaum der deutschen Sprache mächtig sind , in solchen Gefahrensituationen wie jetzt, ein großer Nachteil sind , weil die bisherigen Antivirusmaßnahmen gar nicht in die Köpfe dieser schlecht integrierten Zuwanderer vordringen u. diese weiter ihre heimatlichen Riten betreiben ( ich nenne nur die üblichen Großhochzeiten u. Beerdigungen u.a. Feiern in best. Einrichtungen mit großen Teilnehmerzahlen ) .

    Disziplinlosigkeit und nicht mehr verzichten können , ist allerdings auch ein Thema , nicht nur bei bestimmten Zuwanderern , auch bei bestimmten deutschen Gruppen , die sich auch nicht einschränken wollen

    Notwendig wären mind. zusätzlich z. B. ein mind. 12 wöchiger strikter Lockdown ( mit wenigen lebensnotwendigen Anlässen , wie einkaufen , ärztliche Behandlung usw. ) , eine sofortige mehrmonatige absolute Grenzschließung wäre weiter dringend notwendig und ein absoluter Einwanderungsstopp für mind. 12 Monate , egal für wen auch immer , sowie ein absolutes Verbot von Feierlichkeiten und stärkste Urlaubsrestriktionen für wen auch immer .

    Das alles hört sich für heutige Verhältnisse und für Demokratien dramatisch an , aber dramatische
    Bedrohungen müssen auch genauso bekämpft werden , sonst ist der Kampf schon verloren .

    Das alles wird vermutlich noch nicht jetzt durchsetzbar sein , da viele Hl. KÜHE der Globalisten geschlachtet werden müßten . Das Virus wird also leider , leider weiter aufgrund der zu viel zu schwachen Gegen-Maßnahmen die Exponentialkurve rasant hochfahren und der Winter , wo sich alles nochmal drastisch verschärft , falls man so wie bisher weitermacht , steht erst noch vor der Türe .

    Zum Schluß noch eine Bemerkung , die sicher hier nicht wenige auf die Palme bringt . Merkel hat zwar viele , grauenhaft schwere, kaum reparierbare Fehler gemacht , aber sie hat jetzt wohl erkannt , dass die bisherigen Antivirusspielereien der Länder -MP in die “ Hose gehen “ und nicht aus lauter Machtlust die Zahl von 20 000 Virus -Erkrankten / Tag in den Raum gestellt .

    Was das in der Realität bedeutet , werden wir vermutlich bald erleben .

  39. Aufmarsch der Einheits-Antidemokraten gegen Freie Meinungsbildung

    „Demo in Henstedt-Ulzburg: Friedlich und laut gegen die AfD
    150 Plakate und drei große Banner sind die ersten sichtbaren Zeichen der Initiative „Keine AfD in Henstedt-Ulzburg“ zur AfD-Veranstaltung am Sonnabend mit dem Bundesvorsitzenden Jörg Meuthen. Die Kundgebung am Bürgerhaus beginnt um 15 Uhr. Es soll friedlich und laut werden.“
    HAttps://www.kn-online.de/Lokales/Segeberg/Initiative-Keine-AfD-in-Henstedt-Ulzburg-bereitet-Kundgebung-vor

    Das SPD-eigene Madsack-Zentralorgan gibt die Denkrichtung vor
    „Die rechtspopulistische Partei AfD …“ (snip, Strom sparen)

  40. Man kann diese ganze Politik unter Komplizenschaft der Systemmedien mittlerweile nur noch als Corona-Faschismus bezeichnen. Ein anderes Wort fällt mir dazu nicht mehr ein.

  41. UNFALL NACH AKTIVISTEN-BLOCKADE AUF A3
    Skoda-Fahrer (29) im künstlichen Koma

    Bad Camberg – Zwei Tage nach dem schweren Unfall bei der Blockade-Aktion von Autobahnausbau-Gegnern kämpft das Opfer immer noch ums Überleben. Nach BILD-Informationen versetzten die behandelnden Ärzte den 29-Jährigen ins künstliche Koma.

    (…)

    Von sieben festgenommenen Aktivisten (zwei Männer, fünf Frauen) wurden sechs schnell wieder freigelassen. Gegen einen Mann wurde Haftbefehl erlassen, der aber gleich wieder außer Vollzug gesetzt wurde. Ein Rechtsanwalt versicherte, seinem Mandanten eine Ladung des Gerichts weiterzuleiten. Gegen die Aktivisten ermittelt die Staatsanwaltschaft wegen des Verdachts der Nötigung und der fahrlässigen Körperverletzung.

    https://www.bild.de/regional/frankfurt/frankfurt-aktuell/nach-blockade-unfall-auf-a3-skoda-fahrer-29-im-kuenstlichen-koma-73422342.bild.html

  42. @ aenderung 15. Oktober 2020 at 15:28
    Ich denke, es wird noch nicht so drastisch sein, aber möglich ist auch das. Ich dachte eher daran, daß Corona-Leugnen oder -Relativieren zur Straftat-gegen-die-Vernunft erhoben wird und dann entweder

    @ LEUKOZYT 15. Oktober 2020 at 15:45
    PI-News zu einem Staatsorgan wird und als Monats-Einlage bei den Tageszeitungen erscheint, oder (eher) verschwindet.
    Wenn IM Erika PI-News schaut, dann um einen Weg für Letzteres zu finden.

    „Warum waren denn nicht alle Deutschen brav, so daß ein fetter Lockdown ‚alternativlos‘ wurde?“
    -„Wegen der alternativen Medien, die die Menschen aufgehetzt haben und so unverantwortlich die Wirtschaft zerstört haben!“
    -„Richtig, also müssen sie zur Verantwortung gezogen werden.“
    Die Logik ist bereits programmiert.

  43. @ PI-User_HAM 15. Oktober 2020 at 15:49
    Wir können getrost Corona als Alibi sehen und das Geschehende
    die „Etablierung des Internationalen-Konzern-Sozialismus“ nennen.
    Konzerne aller Ländern vereinigt Euch!

  44. Estenfried 15. Oktober 2020 at 15:41

    Also – ich halte nichts davon , das China-Virus ständig weiter zu verharmlosen , nur damit man in Opposition zur Überkanzlerin Merkel und ihren MP-Satrapen in den Ländern geht . […]

    Das ist nicht der Grund, und das wissen Sie auch. Der Grund ist, daß Politik und Medien ihre Agenda betreiben koste es was es wolle, und dabei Wahrheit, Halbwahrheit und Unwahrheit jeweils strategisch einsetzen. Eine sachliche Diskussion ist in unter diesen Voraussetzungen überhaupt nicht möglich. Vielleicht ist was dran, vielleicht nicht. Aber solange sie nicht die Wahrheit sagen, die ganze Wahrheit und nichts als die Wahrheit, solange kann und wird man ihnen nicht mehr trauen und Opposition ist dann schon aus Prinzip die einzige Wahl.

  45. @ PassThor David 15. Oktober 2020 at 15:19
    Doch, es gibt einen hier aus „Wir das Volk“: Estenfried 15. Oktober 2020 at 15:41
    aber ansonsten sind wir ziemlich stabil.
    (Frei nach: Das Leben des Brian)

  46. Wenn unsere gottgleiche Kanzlerin im Volk wirklich so beliebt ist wie die von der ARD in Auftrag gegebenen Umfragen suggerieren, kann sie doch mal eine Rede am Großen Stern in Berlin halten. Mal sehen, ob ihr dann auch eine Million Menschen zujubeln wie am 29.8. Michael Ballweg, R.F. Kennedy jr., Samuel Eckert, Alexandra Wester u.a. zugejubelt haben. Das wäre doch eine ganz einfache Probe aufs Exempel. Angie, traust Du Dich das? Komm, sei kein Frosch.

  47. @aenderung 15. Oktober 2020 at 15:36

    Es ist wohl bei den MSM schon durchgesickert, dass ein furioser Wahlsieg Trumps bevorsteht.

  48. Wäre man nicht ideologisch völlig verblödet und würde mit nüchterner Logik die Ursachen und Hintergründe untersuchen, würde man die wahren Ursachen erkennen. Die höchsten Infektionszahlen treten da auf, wo Merkels Gäste ihr Unwesen treiben und die ganzen dummen Regeln der Ungläubigen überhaupt nicht beachten. Außerdem sind die Fallzahlen an der Westgrenze zu Belgien und den Niederlanden besonders hoch. Beide Länder haben ja bei Corona völlig versagt. Mitten in Deutschland im ländlichen Gebiet sind die Fallzahlen am niedrigsten. In der Mitte Deutschlands gibt es die wenigsten Flüchtilanten und disee Bundesländer sind am weitesten von den Grenzen entfernt. Noch Fragen?

  49. Die Groko-Politiker sind nicht nur bescheuert, sondern hauptsächlich auch noch peinlich!
    Sie liefern sich auch dauernd ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit Claudia Roth,
    der mit Abstand dämlichsten Politikerin auf der Erde!

  50. @PassThor David 15. Oktober 2020 at 15:19
    Bald werden die Kommentar Möglichkeiten geschlossen, was in vielen Ländern bereits eingetroffen ist.
    Die wenigen die noch Kommentare zulassen zensurieren die Politisch Unkorrekten Kommentare laufend.
    Ebenso wurden einige Links geschlossen die Politisch Unkorrekte Berichte brachten.
    Es werden immer wenigere den Mut haben Politisch Unkorrekte Kommentare schreiben da bald der Verfassungsschutz vor der Türe steht!

  51. Merkel hat recht das Volk ist schuld.

    Wenn es eine ansteckende Krankheit gibt, dann muss ja jemand anstecken!
    Zu sehr hat man sich auf die Angesteckten konzentriert!
    Vielmehr sollte man sich auf die ANSTECKER konzentrieren!
    Wer sind die Leute, die jeden Tag 5000 andere anstecken.

    In Frankreich gibt es nun ein Ausgehverbot von abends um 9 bis morgens um 6!
    Für alle Unbelehrbaren!

    Warum muss man draußen herumhampeln in so einer Lage?
    Warum muss einer Reisen, in Urlaub fahren in so einer Lage?
    Warum muss man feiern gehen?
    Warum haben einige Probleme mit der Maske?
    Warum können die Leute nicht verzichten?

    China hat es richtig gemacht. Die haben eine Millionenstadt 4 Wochen lang komplett eingesperrt und sind nun das Problem so gut wie los!

    Hier die Inkonsequenz ist so fatal wie in einer asozialen Familie, wo es keinen Vater gibt und jeder macht was er will. Da wird gegessen, geschlafen und TV geguckt Tag und Nacht, wie jeder will, der Kamm liegt auf der Butter und alles ist ein Chaos! Und wenn dann der Hausmeister kommt, den Saustall aufräumen will, dann fühlt sich die Familie diskriminiert, schlecht behandelt, wittert eine Verschwörung, wird rebellisch und klagt alle an.

  52. Ach ja, wenig überraschend was gestern passiert ist. Dabei ist schon seit Wochen absehbar und mittlerweile unübersehbar wenn man sich mal die Karten vom RKI anschaut, wo die höchsten Infektionszahlen vorliegen: In den grenznahen Regionen. Nur die Grenze zur Schweiz ist eine Ausnahme, aber alles nahe der Grenze zu NL, B, F, AT, CZ, … Rot oder (noch) orange. Seit Wochen sind schon die Infektionszahlen in den Nachbarländern sehr hoch, was die Konsequenz hätte sein müssen, sollte für jeden noch rational denkenden und nicht ideologisch verblendeten Menschen offensichtlich sein… Aber die Zonenwachtel würde ja schon den größten Zitteranfall ihres Lebens bekommen wenn jemand es wagen würde das Offensichtliche auszusprechen. Stattdessen drangsaliert man lieber Hotels und Reisende im Inland. Ein Glück, dass es wenigstens noch mutige Richter zu geben scheint, die diesen Unsinn nach und nach unterbinden!

    Ist übrigens irgendwer überrascht, dass bei einem Atemwegsinfekt die Zahlen jetzt im Herbst, vor allem bei dem derzeitigen Sauwetter, steigen? Tun sie bei Influenza oder irgendwelchen harmlosen Erkältungen auch, die werden aber nicht statistisch erfasst und täglich vom Rheinischen Kaffeekränzchen Institut (dafür stand RKI doch, oder?) in hübsch aussehenden Berichten in die Welt hinausgeblasen. Und der deutsche Michel gruselt sich schön und kapiert nicht, dass wir a) derzeit keine neuen Rekorde bei Infektionszahlen sondern bloß bei positiven Testergebnissen haben, b) nach wie vor die Belegung der Intensivstationen und die Zahl der Todesfälle im vollkommen unkritischen Bereich liegen und wir schon längst auch da drastische Anstiege sehen müssten wenn die Steigerung der Zahlen in den letzten Wochen irgendeine reale Gefahr widerspiegeln würden. (Immer dieses Gerede „Ja das kommt halt verzögert“ – vielleicht 2-3 Wochen verzögert, aber doch nicht Monate??)

    Wenn ich sehe wie viele Leute in meiner Heimatstadt (übrigens noch unterhalb der willkürlichen Schwelle von 50 positiven Testergebnissen / 100.000 EW) schon vor Tagen völlig sinnlos mit Masken auf der Straße rumgelaufen oder Rad gefahren sind, mache ich mir keine Hoffnung dass es irgendwann nennenswerten Widerstand gegen die staatlichen Drangsalierungsmaßnahmen geben könnte. Einfach nur erbärmlich. Dieses Volk ist dem Untergang geweiht und hat auch nichts besseres mehr verdient. 🙁

  53. pro afd fan 15. Oktober 2020 at 17:17

    Wichtige Petition: Sofortige Abschaffung der Maskenpflicht an allen Schulen.

    https://www.openpetition.de/petition/online/sofortige-abschaffung-der-maskenpflicht-an-allen-schulen
    ————————————–

    30.000 Unterschriften, das ist ja eine Menge?

    Und wo sind die anderen 83 Millionen Unterschriften?

    Ich bin froh, endlich tragen alle Masken im Zug. Keiner tanzt mehr aus der Reihe.
    Von weitem habe ich heute einen alten Ausländer gesehen, dem hingen die Nasenlöcher raus, er spielte blöd.
    Da ich die nächste Station ausstieg habe ich ihn nicht ermahnt!
    Das war vielleicht falsch!
    Denn genau dieser eine, der könnte wieder daran schuld sein wenn einer oder mehrere angesteckt werden, die dann wiederum alle anderen anstecken.

  54. Das kommt alles mit dem korrekten Framing lavi in innocentia manus meas:

    „Wir alle haben in diefer schweren Weid Fehler gemawt, auwf iwf kann miwf davon niwft aufnehmen. Iwf war wum Beispiel fo leiwftfinning, unkritisch angefehenen Forschern von Weltrang und meinen Gefundheitfminifter und feinen Fawfleuten wu vertrauen. Daf war wum Teil falsch. Aber wir alle haben davon gelernt und iwf werden in Wukunft unfere gemeinfam Heraufforderungen beffer und erfolgreiwfer …“ Amen.

  55. Charly1 15. Oktober 2020 at 16:44
    @aenderung 15. Oktober 2020 at 15:28
    Der künftige Mensch wird nicht erschossen, nur versklavt.“
    *****************
    Nein, nein. Wer sich nicht versklaven läßt….

  56. Ich sehe dies aber anders, die Politiker sind diejenigen aller forzelang neue Parolen vor der Kamera auszurufen.
    Und wie bitteschön soll sich jeder unterschiedliche Bürger*inn mit unterschiedlicher Bildung noch eine Meinung bilden können?
    Laschet und wie sie alle in NRW heißen sollten sich um ihr Bundesland kümmern, da sind genug Baustellen von Kindesmissbrauch bis hin zu Drogen/-Clankriminalität. Und den innenminister Reul entlassen,
    dafür würden alle zustimmen.

  57. INGRES 15. Oktober 2020 at 14:47

    Ich werde entspannt die mindestens 2 Widersprüche zu Hübner lesen. Wobei ich allerdings damit rechne, dass es u.U. nur einen direkten Widerspruch gibt.
    ————————————————-

    Ich möchte nur noch darauf hinweisen, dass es passiert.

  58. „Damit hat sich Merkel bestens abgesichert: Wird es schlimmer, hat sie rechtzeitig gewarnt, wird es nicht schlimmer, hat es auch nicht geschadet. So also wird in Deutschland verantwortungsbewusste Politik gemacht.“

    Schlimmer noch: Wird es nicht schlimm, hat die Warnung gewirkt! Tausend Dank dafür, bitteschön! Verlieren kann die Politelite mit diesem Trick niemals. Die meisten Bürger sind zu gutgläubig, dieses Propgandastück zu durchschauen.

  59. Jeanette
    Warum muss man draußen herumhampeln in so einer Lage?
    Warum muss einer Reisen, in Urlaub fahren in so einer Lage?
    Warum muss man feiern gehen?
    Warum haben einige Probleme mit der Maske?
    Warum können die Leute nicht verzichten?“
    **********************
    Nochmal : 99,9% sind NICHT betroffen! (Meinetwegen nehmen wir 95% an.)
    Welche“ Lage“ also? Die Lage, die uns Politiker mit Medienunterstützung vorgaukeln???
    Ich habe Jahrzehnte (!) in unmittelbarer Nähe von Infektiösen und an Infizierten behandelt, bei allen bisherigen Grippewelle.
    Unser Leben wird von Geburt von Viren bedroht. Wir wären alle längst tot, wenn wir uns dagegen wehren könnten.
    Lassen Sie endlich diesen Krankheits Wahn und nehmen Sie die Zahlen zur Kenntnis.

  60. wenn wir uns dagegen wehren könnten…

    soll heißen : wenn wir uns… nicht…. dagegen wehren könnten.

  61. Man wird dieser widerlichen Volksverhetzerin und ihren Unterstützern schon sehr bald klat machen wofür sie sich zu verantwortrn hat.

    Merkel hat ein Menschheitsverbrechen begangen und deshalb wird sie nach einem Prozess eir alle Menschheitdverbrecher vor ihr, die gerechte Strafe erhalten.

  62. A.Merkel, die ehemalige FDJ-Sekretärin für Agitation und Propaganda, wendet nur konsequent marxistische Dialektik auf aktuelle Probleme an. an.Nachdem A.Merkel, die verkappte Kommunistin, von der “ großen Transformation“ gesprochen hat, möchte ich nur auf eine Schrift von Nikolaj Bucharin, verfaßt 1920, aufmerksam machen.

    “ Ökonomik der Transformationsperiode “ mit Randbemerkung von Lenin, erschienen in deutscher Sprache 1990.Unter den aufgeführten Kapiteln sind besonders zwei sehr aufschlußreich:
    5.Kapitel
    Stadt und Land im Prozeß der gesellschaftlichen Transformation
    7.Kapitel:Allgemeine Organisationsformen der Transformationsperiode

    Der Transformationsbegriff spielt bei den russischen Marxisten und russischen Theoretikern des Marxismus eine hervorgehobene Rolle.

  63. jeanette 15. Oktober 2020 at 17:34

    Vor 11 Jahren wurde ich von einem Kollegen mit einer schweren Grippe angesteckt. Mir ging es sehr dreckig. Gott sei Dank bin ich Nichtraucherin und Nichttrinkerin, sonst wäre es ohne Krankenhaus womöglich nicht gegangen. Damals hat sich aber keine Sau dafür interessiert, ob man mit einer schweren Krankheit angesteckt wird oder nicht. Ich bin dafür, dass Kranke mit Symptomen Maske tragen und Abstand halten müssen. Menschen ohne Symptome haben mich noch nie angesteckt.
    Dass gesunde Kinder Maske tragen müssen ist für mich nicht akzeptabel, da der Schaden größer ist als der Nutzen.

  64. Diese Frau hat in 15 Jahren das blühende Deutschland in eine Wüste verwandelt und die Bürger die schon länger hier leben, stöhnen nach Wasser und wählen Mutti trotzdem wieder. Ich bin sauer, stinksauer, denn mein Heimaturlaub in Finnland kann ich wieder vergessen. Freue mich schon auf den Tag, wenn ich endlich in Finnland lebe und diese Schl… und das ganze Gruselkabinett in Berlin nicht mehr sehen. Deutschland nicht mehr meine Heimat.

  65. Klar, am besten die ganzen Missstände und Fehler auf das Volk schieben. Der Dummmichel kapierts sowieso nicht.

  66. Sie reden den Menschen ein, sie seien Schuld am (angebl.) Klimawandel, an diesem und jenem und natürlich auch an alle den verheerenden Zuständen, die lange vor Corona da waren, nun aber mittles Corona den perfekten Teppich gefunden haben, um all diese durch politische Unfähigkeit, Bösartigkeit, Unterwanderung etc. erzielten Sachverhalte darunter zu fegen.

    Sie werden mit dieser Strategie wohl auch Erfolg haben denke ich- zu viele Menschen sind völlig verängstigt und lassen sich künftig anstiften, zu denunzieren (z.B. Stadt Essen mit anonymen Denunziationsportal online). Diese Heerschar an Denunzianten wird die Drecksarbeit für Merkel und Co. machen. In dem Glauben das Richtige zu tun, werden sie nicht mal merken, wie man sie zu niederträchtigsten Werkzeugen degradiert hat. Selbst in diesem Strang wird das leider punktuell deutlich.

  67. Natürlich ist das Volk schuld.
    Immer.

    Ausser in Weissrussland, Nordkorea, China, Syrien, Afrika……

  68. Merkel hat Deutschland noch nicht komplett zerstört. Deswegen kandidiert sie 2021 wieder zur Bundestagswahl. Erst dann ist das Endziel näher.

  69. Zu wenig zu spät- das fatale Motto des Jens Spahn. Jetzt wieder illustrativ bei den regulären Grippeimpfstoffen. Die Apotheken haben nichts, kriegen bis auf kommende Wochen nichts rein. Wie ein Blinder im Nebel stochert Spahn im Ministerium herum. Wird permanent von seiner Kurzsichtigkeit eingeholt. Die Spinne hingegen wird ihm nicht den Rücken sperren. Sie hat selbst keine Ahnung von nichts. Klar, will alle unter Hausarrest stellen, Abriegeln, so einfach geht Gesundheit. Politik wie gemacht für eingeschüchterte, panische Untertan.
    Alles richtig gemacht Frau M.

  70. Ein weiterer Pflasterstein auf dem Weg zur neuen DDR:

    Maulkorb für den DIHK – mächtiger Verband darf sich nicht mehr politisch äußern

    Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) darf sich nicht mehr zu politischen Fragen äußern. Aus Sicht der Richter des Bundesverwaltungsgerichts fehlt ihm dafür die Kompetenz. Das hat absurde Folgen.

    Weder der Präsident noch der Hauptgeschäftsführer, noch irgendein anderer Vertreter des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK) dürfen sich länger zu politischen Fragen äußern. Ihnen ist es höchstrichterlich untersagt, die Interessen der Gewerbetreibenden und Unternehmen im Land in der Öffentlichkeit zu vertreten, etwa wenn es um Klimafragen geht. Das entschieden die Richter des Bundesverwaltungsgerichts in Leipzig am späten Mittwochabend (Az.: 8 C 23.19)

    https://www.welt.de/wirtschaft/article217934390/DIHK-Maechtiger-Wirtschaftsverband-bekommt-Maulkorb-verpasst.html

  71. Wenn man bis zur Unterlippe in der Jauche steht, ist es ein grosser Fehler, mit den Händen eine Welle in Richtung anderer Leute zu erzeugen.
    Diese Welle kommt nämlich zurück.

    Wäre sie Fühsickerin, oder wenigstens mit gesundem Menschenverstand gesegnet, wüsste sie das.

  72. Wie kaputt ist dieses Land inzwischen? Kein Anstand, kein Benehmen, komplett verroht!

    NEUER SKANDAL AN POLIZEISCHULE GÜSTROW
    Partygast auf
    Sauf-Party vergewaltigt?
    Es ist ein abscheulicher Vorwurf… An der Güstrower Polizeischule soll ein Kommissar-Anwärter einen weiblichen Partygast im Wohnheimzimmer vergewaltigt haben. Zuvor soll es dort eine Party mit viel Alkohol gegeben haben.

    https://www.bild.de/video/clip/hamburg-regional/an-polizeischule-in-guestrow-kommissar-anwaerterin-auf-sauf-party-vergewaltigt-73423670.bild.html

  73. Im Frühjahr 1945 war für A.H., nach der absehbaren Niederlage an der West -und Ostfront und der Eroberung Berlins durch russische Truppen auch das deutsche Volk schuld.Das hat in Deutschland und in den deutschen Staaten von jeher schon eine lange Tradition.

  74. Die Bibel wusste schon vor 2000 Jahren um unseren heutigen Zuistand. Jesaja 3, 12: „Ach, mein Volk, seine Antreiber[5] sind Mutwillige, und Frauen[6] beherrschen es. Mein Volk, deine Führer sind Verführer, und den Weg, den du gehen sollst[7], verwirren sie.“

  75. MERKELS NEUES ORAKEL Michael Meyer-Herrmann
    haut viel mehr Droh- & Panikphrasen hinaus, als Drosten.

    Er ist “FÜSIKER”, wie Merkel. Gestern durfte er
    in der Ermächtigungsrunde den Teufel an die Wand malen, es sei nicht Fünf vor Zwölf, sondern Zwölf.

    Merkel lobte ihn dafür mit „hilfreich“. Den Drosten kritisierte sie schon im April für seinen Zickzackkurs. Drosten selbst wandte sich über den NDR regelmäßig direkt zum Volk, relativierte, erklärte. Auch als er später härtere Töne anschlug, reichte es noch zum Bundesblech von Steinmeier; bei der
    Zarin aber war er längst in Ungnade gefallen.

    https://twitter.com/helmholtz_de/status/1255392678386249729/photo/1
    Der Neue spricht nicht zum Pöbel, sondern zum neuen Adel:
    der Staatsratsratsvorsitzenden u. ihren Apparatschiks.

    Wissenschaftler Meyer-Hermann inszeniert sich u. seine Frau Künstlerin Anna Laclaque in unseriöser Weise für die Öffentlichkeit, wie zwei Schauspieler oder Popstars über die Aufmachung.
    https://www.braunschweiger-zeitung.de/kultur/article229453722/Kunst-in-Braunschweig-im-Kopf-der-Kuenstlerin.html

    Vielseitiger Wissenschaftler und Pandemie-Modellierer

    Meyer-Herrmann ist kein Virologe. Der 1967 geborene Wissenschaftler hat Physik, Mathematik und Philosophie studiert und wurde in Theoretischer Physik promoviert.

    Er arbeitete als Neurobiologe und Immunologe. Seit 2010 leitet er den Bereich System-Immunologie am Helmholtz-Zentrum in Braunschweig. Seit Ausbruch der Corona-Pandemie versucht er, deren Verlauf mit mathematischen Modellen vorherzusagen.

    Vorhersagen mit Hilfe von „digitalen Agenten“

    Wenig später gab Meyer-Herrmann im Deutschlandfunk erste Einblicke in seine Forschung. Meyer-Hermann arbeitet mit digitalen Agenten.

    Damit ist gemeint, dass er in seinen Modellen das Verhalten von verschiedenen, real nicht existierenden Menschen durchspielt. Diese Agenten leben stellvertretend für die wirkliche Bevölkerung, sie gehen arbeiten oder in die Kneipe, nutzen den Nahverkehr, besuchen die Schule und halten sich mehr oder weniger an die Corona-Vorgaben. Auf der Grundlage dieser Modellrechnungen sind gewisse Vorhersagen möglich.

    „Kein Gegensatz von Menschenleben und Wirtschaft“
    In der Deutschlandfunk-Sendung „Wissenschaft im Brennpunkt“ stand Meyer-Herrmann im Mai 2020 ausführlich Rede und Antwort. Er plädierte unter anderem für eine „Covid-Kultur“…
    +https://www.deutschlandfunk.de/covid-19-michael-meyer-herrmann-modellierer-der-pandemie.1939.de.html?drn:news_id=1183713

    +++Merkel ließ Meyer-Hermann zu Beginn der
    mehr als achtstündigen Beratungen mit den
    Ministerpräsidenten eine Simulation vorstellen,
    in welcher Phase Deutschland in der Corona-Pandemie ist(sei!),
    nämlich im Bereich des exponentiellen Wachstums.

    “Ich denke, das war recht einleuchtend und auch hilfreich”, sagte Merkel.

    Helge Braun
    +https://de.wikipedia.org/wiki/Helge_Braun
    verwies dabei auch auf die Ausführungen von Meyer-Hermann. “Der hat uns anhand der Modellierungen vorgerechnet: Wir müssen im Grunde genommen alle unsere Kontakte halbieren”, bemerkte Braun. (afp/dpa/mf)
    +https://web.de/magazine/news/coronavirus/michael-meyer-hermann-experte-merkels-ministerpraesidenten-konferenz-35175338

  76. AggroMom 15. Oktober 2020 at 14:46
    „Sogar Honecker wäre beindruckt.
    Reiseverbote Innerhalb des Landes hätte sogar er sich nicht getaut zu verhängen. Respekt!“

    Dem kann man nur zustimmen.

  77. Mit dieser Schuldzuweisung zeigt die ex-FDJ-Sekretärin für Agitation und Propaganda ziemlich deutlich ihre Verachtung für das angestammte deutsche Volk. Keine Wort oder Hinweis auf die unmöglichen türkischen Großfeiern.Den kommunistischen Sprachgebrauch wie Klassenfeinde oder feindlich-negative Elemente kann sie aber aus verständlichen Gründen nicht in ihre Rede einbauen.

  78. @ Jeanette

    Als Mysophobie wird eine krankhafte Angst vor Kontakt
    mit Schmutz und vor der Ansteckung durch Bakterien,
    Viren und Ähnlichem bezeichnet. (WIKI)

    Nach Angabe des Schweizer „Gesundheitsbeobachters“ ist die Zahl der davon Betroffenen seit dem Ausbruch der Vogel- und Schweinegrippe massiv gestiegen. (beobachter.ch/gesundheit/psychologie/zwange-die-lahmende-angst-vor-den-keimen) Aber auch teils unsachliche und hysterische Debatten beispielsweise über die Übertragung von HIV oder Hepatitis nährten im Laufe der Jahre bei vielen Menschen die Angst vor Ansteckung (Ansteckungsangst, Ansteckungsphobie). Ein Indiz für diese Entwicklung ist das stetig wachsende Umsatzplus der Hersteller von Desinfektionsmitteln, die mit ihrer Werbung Besorgnisse dieser Art weiter zu schüren bemüht sind.
    https://www.angst-verstehen.de/mysophobie-ansteckungsphobie-angst-vor-ansteckung/

    Desinfizieren nimmt seit der Vogelgrippe zu

    Wie kommt das, in einem der saubersten Länder der Welt? Der Absatz von Handdesinfektionsmitteln ist in der Zeit der Vogel- und der Schweinegrippe rapide gestiegen. Dank den damaligen Kampagnen hat sich bei den Konsumenten der Gedanke verankert, Händedesinfektion sei im Zusammenhang mit Übertragung von Krankheiten wichtig. Resultat: Das Händedesinfektionsgel gehört bis heute zu den Topsellern.

    Gar nicht erfreut über den Erfolg dieser Produkte ist Fritz Titgemeyer. Der Mikrobiologe der Uni Münster suchte den öffentlichen Raum nach Krankheits­erregern ab: Handgriffe, Einkaufswagen, Touchscreens, Haltestangen. Sein Fazit: «Die Gefahr, sich an einer Haltestange oder an einem Bancomaten mit einer schweren Krankheit anzustecken, ist äusserst gering.» Natürlich fand der Wissenschaftler vielerorts Schmutz. «Das mag eklig sein, aber gefährlich ist es nicht», sagt er.

    Sogar öffentliche Toiletten darf man laut Titgemeyer ohne Panik benutzen. Wer sich im eigenen Auto in den Strassenverkehr wage, gehe definitiv höhere Risiken ein. Und: «Händewaschen kann sinnvoll sein, aber der regelmässige Einsatz von Desinfektionsmitteln macht die Haut anfälliger für Krankheiten.» Wer sich zu eifrig schützt, kann also eher krank werden.
    https://www.beobachter.ch/gesundheit/psychologie/zwange-die-lahmende-angst-vor-den-keimen

  79. hhr 15. Oktober 2020 at 17:53

    Jeanette
    Warum muss man draußen herumhampeln in so einer Lage?
    Warum muss einer Reisen, in Urlaub fahren in so einer Lage?
    Warum muss man feiern gehen?
    Warum haben einige Probleme mit der Maske?
    Warum können die Leute nicht verzichten?“
    **********************
    Nochmal : 99,9% sind NICHT betroffen! (Meinetwegen nehmen wir 95% an.)
    Welche“ Lage“ also? Die Lage, die uns Politiker mit Medienunterstützung vorgaukeln???
    Ich habe Jahrzehnte (!) in unmittelbarer Nähe von Infektiösen und an Infizierten
    ————————————–

    Angesichts einer weltweiten Katastrophe, die keiner abschätzen kann, auch Sie nicht,
    und angesichts Millionen von Toten und Abermillionen schwer Erkrankten habe ich kein Verständnis mehr für solche Töne, die Sie anschlagen.

  80. @hhr 15. Oktober 2020 at 17:37
    …es dauert noch eine Weile bis durch den Masken-zwang die Gehirne der Menschen dermaßen geschädigt sind
    das sie alles akzeptieren…
    Die Menschen werden ihre Knechtschaft lieben.

  81. pro afd fan 15. Oktober 2020 at 18:04

    jeanette 15. Oktober 2020 at 17:34

    Vor 11 Jahren wurde ich von einem Kollegen mit einer schweren Grippe angesteckt. Mir ging es sehr dreckig. Gott sei Dank bin ich Nichtraucherin und Nichttrinkerin, sonst wäre es ohne Krankenhaus womöglich nicht gegangen. Damals hat sich aber keine Sau dafür interessiert, ob man mit einer schweren Krankheit angesteckt wird oder nicht. Ich bin dafür, dass Kranke mit Symptomen Maske tragen und Abstand halten müssen. Menschen ohne Symptome haben mich noch nie angesteckt.
    Dass gesunde Kinder Maske tragen müssen ist für mich nicht akzeptabel, da der Schaden größer ist als der Nutzen.
    ——————————————————-

    Sehen Sie, die Grippe hat ja keine Schäden hinterlassen.
    Die Gefahr bei COVID ist leider, dass auch die Symptomlosen hoch ansteckend sind.
    Kommt darauf wen es dann trifft, ob diese Betroffene dann auch ein Superimmunsystem haben.

    Manche bringen sogar das Argument: Sterben muss jeder mal.
    Aber ersticken muss nicht jeder! Soll auch nicht jeder!

    Kindern machen die Masken weniger aus als Sie denken, die gehen spielerisch damit um.

  82. Maria-Bernhardine 15. Oktober 2020 at 18:40
    @ Jeanette
    ———————————————

    Bernardine,

    Sie haben gestern heimtückische Lügen über mich und andere Kommentatoren verbreitet.
    Sie haben behauptet, andere Kommentatoren wären nicht sie selbst, sondern mein x-tes Pseudonym.

    Mit Lügnern und Intriganten führe ich keine Gespräche!

    Im übrigen machen Sie mir den Eindruck, die negativste Person von ganz PI zu sein.
    Noch nie habe ich ein freundliches, gefälliges Wort von Ihnen gehört, weder zu mir, noch zu sonst jemandem. Und etwas Lustiges schon gar nicht. Alles von Ihnen ist ständig voller Gift.

    Ihren giftigen Kram lese ich erst gar nicht mehr. Sparen Sie sich die Mühe!

  83. „Lizenz zum Töten“, „No-Go“ – Ökostrom-Vorrecht sorgt für heftige KritikStand: 12.10.2020 |
    Von Daniel Wetzel, Axel Bojanowski –

    Der Bund will erneuerbare Energien zur nationalen Sicherheitsfrage machen. Die FDP warnt vor einem „Blanko-Scheck“. Naturschützer sprechen von einer „Lizenz zum Töten geschützter Wildtierarten“. Sie wollen Klage einreichen.

    Wie die WELT AM SONNTAG berichtete, soll in der Novelle des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG 2021) in Paragraf 1 ein neuer Absatz 5 eingefügt werden:

    „Die Nutzung erneuerbarer Energien zur Stromerzeugung liegt im öffentlichen Interesse und dient der öffentlichen Sicherheit“, heißt es da. Das neue Gesetz wurde vom Bundeskabinett bereits abgesegnet und soll noch in diesem Jahr verabschiedet werden…
    https://www.welt.de/wirtschaft/article217618824/Oekostrom-Vorrecht-Lizenz-zum-Toeten-Heftige-Kritik-an-EEG-Novelle.html

  84. @ Charly1 15. Oktober 2020 at 16:51
    Nun ja, nur die Kommentare zu sperren reicht bei den Mainstream-Medien.
    Jouwatch und PI schreiben ziemlich ähnlich, wie viele ihre Kommentar-Schreiber schreiben, da wird es nicht reichen, die Kommentare abzuschalten, da wird man de Medien still legen müssen oder ein „Investor“ wird sie übernehmen, die Belegschaft auswechseln und PI wird dann täglich über die Farbe der Unterwäsche der Staatsratsvorsitzenden berichten.
    So oder so, keiner „von uns“ wird hier mehr kommentieren, das war meine Prognose, eine kleine Wette, um etwas Galgenhumor zu verbreiten.
    Ein Jahr finde ich ziemlich optimistisch, wenn ich so ein Jahr zurück denke…

  85. jeanette 15. Oktober 2020 at 18:46

    Keiner tanzt mehr aus der Reihe.
    ——————————————————————————–
    Bei solchen Formulierungen stehen einem die Haare zu Berge- klar, im Wendler-Block oder in Hohenschönhausen tanzte auch keiner mehr „aus der Reihe“, ist es DAS, was Sie wollen?
    ————————————————————————————
    Da ich die nächste Station ausstieg habe ich ihn nicht ermahnt!
    Das war vielleicht falsch!
    Denn genau dieser eine, der könnte wieder daran schuld sein wenn einer oder mehrere angesteckt werden, die dann wiederum alle anderen anstecken.
    ————————————————————————————
    Fühlen Sie sich berufen, die Ermahnerin, die Kontrolleurin zu geben? Mit welcher Legitimation? Der Typ könnte ja auch ein Attest gehabt haben? Dann „ermahnen“ Sie evtl. auch Leute, die andere Menschen mit den falschen Ideen anstecken? Ich hoffe sehr, daß Sie irgendwann gewahr werden, daß Sie mit solchen Aussagen eher Teil des Problems als der Lösung sind.

  86. @ jeanette 15. Oktober 2020 at 18:55

    Wer nannte mich hier auf PI schon im März
    „Corona-Leugnerin“? Sie, Sie, Sie!

    Gut, es war ein Fehler @ zu schreiben, da
    ich ja die Mitleser ansprechen wollte, da
    ist natürlich „Betr.“ die richtige Formel.

  87. AggroMom 15. Oktober 2020 at 15:04

    Eurabier
    15. Oktober 2020 at 14:52
    AggroMom 15. Oktober 2020 at 14:46

    Sogar Honecker wäre beindruckt.
    Reiseverbote Innerhalb des Landes hätte sogar er sich nicht getaut zu verhängen. Respekt!
    Das stimmt nicht ganz: In Kippings Pleiteshithole „DDR“ musste man bei Bedarf seinen Personalausweis der VP aushändigen und durfte dann nicht mehr seinen Landkreis verlassen

    Ok
    ———-
    Man durfte auch nicht in das DDR-Sperrgebiet einreisen oder auf die Ostseeinsel Vilm bei Lauterbach/Rügen. Auf der Insel Vilm machte ein ganz besonderer Vogel Urlaub…

  88. Covid-19
    Che Steinmeier würdigt Einsatz der Polizei in Corona-„Pandemie“

    15. Oktober 2020
    Wer sich im Berufsalltag anpöbeln und anspucken lassen müsse, erlebe das Land zuweilen von seiner schlechtesten Seite. Polizistinnen und Polizisten müssten in der Corona-Pandemie Unmut und Aggressionen von Corona-Kritikern begegnen. Dafür hätte er Ihnen gern persönlich gedankt. Ein für heute geplanter Besuch Steinmeiers bei der Polizeihochschule wurde wegen der Pandemie abgesagt.

    Der Bundespräsident äußerte sich in seinem Schreiben auch zum Thema Rechtsextremismus in den Sicherheitsbehörden. Feinde der Freiheit und der Demokratie dürften in der Polizei nicht geduldet werden, so Steinmeier.

    https://www.deutschlandfunk.de/covid-19-steinmeier-wuerdigt-einsatz-der-polizei-in-corona.1939.de.html?drn:news_id=1183789

  89. @jeanette:

    Können Sie, ob Ihrer Obsession bzgl. der Gefährlichkeit
    des Virus, des nachts überhaupt noch schlafen?

  90. @ nouwo 15. Oktober 2020 at 19:08

    Wie denn? Sie muß doch zum hundertsten Male
    ihre Hände abseifen u. die Türklinken usw. desinfizieren.
    Dann geht es ab in die Heia mit Mund-Nasen-Maske,
    daraufhin muß sie aufstehen u. die Putzerei geht wieder
    von vorne los. 😉

  91. nouwo 15. Oktober 2020 at 19:08

    @jeanette:

    Können Sie, ob Ihrer Obsession bzgl. der Gefährlichkeit
    des Virus, des nachts überhaupt noch schlafen?
    ——————————————————-

    Oh: „nouwo“ habe ich hier ja noch nie gesehen!
    Ich hoffe Sie sind kein Pseudonym, von Kommentatoren, die sich mit Pseudonymen auskennen 🙂

  92. Corona, Demokratie
    Hamburg: Maskenpflicht jetzt nach Hausnummern
    Auch Essen, Trinken oder Rauchen verboten
    Veröffentlicht am 15. Oktober 2020

    (:::)

    Alles in allem gilt an 14 Adressen in der Hansestadt eine Maskenpflicht auch im Freien. Maskenmuffel müssen für ihren Frevel ein Bußgeld in Höhe von 150 Euro berappen. So sehr wie in diesen Tagen hat es sich schon lange nicht gelohnt, genau auf Hausnummer zu achten. Der NDR verkündet die Regeln wie Frontnachrichten und macht nicht einmal Ansatz eines kritischen Hinterfragens. „An diesen Orten darf der Mund-Nasen-Schutz nicht abgenommen werden – auch nicht zum Essen, Trinken oder Rauchen. Gesichtsvisiere werden nicht mehr als Mund-Nasen-Schutz anerkannt, weil sie die Verbreitung des Virus über Aerosole nicht verhinderten. Auch Radfahrende sind von der erweiterten Maskenpflicht nicht ausgenommen.“

    Wenigstens stramm gegendert. Vielleicht erschreckt wenigstens die „Genderei“ das Virus. Oder den. Oder vielleicht auch die…
    https://www.reitschuster.de/post/hamburg-maskenpflicht-jetzt-nach-hausnummern/

    Soll ich jetzt lachen oder heulen?

  93. Immer irrer:

    Hollywood
    „Zu weiß“: Kleopatra-Besetzung sorgt für Empörung

    https://jungefreiheit.de/kultur/2020/kleopatra-zu-weiss/

    Kleopatra entstammte der Dynastie der Ptolemäer, die griechisch-makedonischer Herkunft war!

    https://de.wikipedia.org/wiki/Kleopatra_VII.#Abstammung

    Wie kann man also fordern, dass die Rolle von einer Araberin oder Negerin gespielt wird?

    Diese schwarze Anti-Weiss-Bewegung ist doch selber zutieft rassistisch und ausserdem völlig ungebildet!!!

  94. Hans R. Brecher 15. Oktober 2020 at 18:17

    Ein weiterer Pflasterstein auf dem Weg zur neuen DDR:

    Maulkorb für den DIHK – mächtiger Verband darf sich nicht mehr politisch äußern “

    Ja, der Maulkorb zieht sich immer stärker zusammen. Bald dürfen wir gar nichts mehr sagen. Das lassen wir uns aber nicht gefallen. Der Widerstand wächst.

  95. @ jeanette 15. Oktober 2020 at 19:25

    Tut mir leid, habe nur eine einzige E-Mailadresse,
    die ich vor 15 Jahren bekam. Wollte ich eine neue
    bzw. andere, müßte mein Sohn extra zu mir anreisen.
    Auch müßte er mal wieder meine Cookies leeren. Das
    tat er zuletzt im Frühsommer für mich. – Daher gibt
    es mich hier nur als Maria-Bernhardine.

  96. Renitenz 1.10 15. Oktober 2020 at 18:59

    jeanette 15. Oktober 2020 at 18:46

    Keiner tanzt mehr aus der Reihe.
    ——————————————————————————–
    Bei solchen Formulierungen stehen einem die Haare zu Berge- klar, im Wendler-Block oder in Hohenschönhausen tanzte auch keiner mehr „aus der Reihe“, ist es DAS, was Sie wollen?
    ————————————————————————————
    Da ich die nächste Station ausstieg habe ich ihn nicht ermahnt!
    Das war vielleicht falsch!
    Denn genau dieser eine, der könnte wieder daran schuld sein wenn einer oder mehrere angesteckt werden, die dann wiederum alle anderen anstecken.
    ————————————————————————————
    Fühlen Sie sich berufen, die Ermahnerin, die Kontrolleurin zu geben? Mit welcher Legitimation? Der Typ könnte ja auch ein Attest gehabt haben?
    —————————————————————–

    Die Leute, die ein Attest haben, die sollen sich einen Ausweis geben lassen, den an der Kleidung anstecken.

    Ja, ich ermahne jeden mit dem ich gezwungener Maßen in einem Raum sein muss und der meint, es riskieren zu können, mir seine Viren ins Gesicht atmen zu können.

    Jeder, der meint, mit meinem Leben Ping-Pong spielen zu können bekommt einen Vortrag!

  97. eule54 15. Oktober 2020 at 17:07
    Deutschland ist das einzige Land der Erde, dass von einem irren Kartoffelsack regiert wird! ?

    ———————————————–

    Ach, Nordkorea könnte uns vielleicht noch das Wasser reichen … ein dicker Junge, der versehentlich ein Land geerbt hat, weil sein Grossvater dort mal Diktator war … auch nicht schlecht, oder? 🙂

  98. @jeanette:

    So, Sie haben mich hier noch nie gesehen.
    Dann sind Sie wohl zu sehr mit Corona-Abwehr
    beschäftigt und zu wenig hier unterwegs.
    Lesen Sie mal die Serie aus 2017 „Warum ich die
    AfD wähle“, Nr. 26.
    Ja, das habe ich geschrieben.
    Zu der Zeit gab es hier wohl noch kein
    Jeanettschen.
    Was ist Ihre Krankheit?

  99. pro afd fan 15. Oktober 2020 at 19:36
    Hans R. Brecher 15. Oktober 2020 at 18:17

    Ein weiterer Pflasterstein auf dem Weg zur neuen DDR:

    Maulkorb für den DIHK – mächtiger Verband darf sich nicht mehr politisch äußern “

    Ja, der Maulkorb zieht sich immer stärker zusammen. Bald dürfen wir gar nichts mehr sagen. Das lassen wir uns aber nicht gefallen. Der Widerstand wächst.

    ——————————————-

    Ja, und vor allem diese Unverfrorenheit, der Wirtschaft den Mund zu verbieten!! Wir sind doch keine Kommandowirtschaft!!! Wer schafft und erarbeitet denn das Geld, von dem die Speckmaden in der Politik leben??? Diese Bonzen werden immer dreister!!! Als erstes sollte die Wirtschaft mal sämtliche Parteispenden ersatzlos streichen!!! Dann wird man schon sehen, wer am längeren Hebel sitzt!!

  100. Es wird von Tag zu Tag immer deutlicher mit was für einer sozialgestörten, von Kind auf sozialistisch hirngefickten und geistesgestörten Person wir es mit Merkel zu tun haben

    Merkel will mit ihren Corona Lügen die Wirtschaft in ganz Europa zerstören, um dann einen Staatssozialismus und Staatswirtschaft nach dem Muster Chinas bzw. der DDR aufzubauen.

    Ihre Diener hebt sie sich dann wie in jeder Sozialisten-Junta an ihre Seite. Kritiker werden rigoros Kaputt gemacht.

    Merkel ist eine eiskalte totalitäre Sozialistin.

    Sie wird nun versuchen die Gerichte gleichzuschalten, damit die Justitz die sinnlosen PCR Tests als Nachweise für die Existenz des Todesvirus anerkennt.

  101. Schuldig das Volk – Wir alle?
    Stimmt!!
    Es sind doch wir alle (fast alle jedenfalls..)
    Alle die blindlings von Angst getrieben da mitmachen!!
    Die Kassen Angestellten ,die oft zu Masken Ermahnern mutieren, die Denunzianten, die GEZ hörigen Alten, die Angst um ihr Leben mit fast 90 Jahren haben und meinen, sie wären nun mit Maulkorb alle unsterblich, also jeder der sein normales Denken ausschaltet ,sich nicht mehr mal an eine Grippe erinnern will!
    Dann Firmen Konzerne u.s.w die Angst vor neuen Lockdown haben, aber sich nicht trauen, sich zusammen zu schließen und das zu boykottieren, sich dagegen zu stemmen mit ihrem Hausrecht Anwälten u.v.a, schon wegen fehlenden Parlaments Beschlüssen und der Weigerung der Polit Diktatoren z.b. für Schäden durch Masken nicht aufkommen zu wollen.
    Fazit:
    Wir sind es ,lassen es auch noch zu und nun drehen wir schon bei 35 neuen Fällen durch !!

    WHO warnt vor Lockdown:
    https://m.youtube.com/watch?v=PGuVzQqSck8

  102. #Estenfried 15.41

    “ Also – ich halte nichts davon , das China-Virus ständig weiter zu verharmlosen , nur damit man in Opposition zur Überkanzlerin Merkel und ihren MP-Satrapen in den Ländern geht
    Das Gegenteil ist doch der Fall. Von Anfang wurde diese C-Epidemie in Deutschland von MS-Medien ( Printmedien und staatliche Propagandasender) dazu benutzt, bewußt Angst und Panik zu schüren, statt ruhig auzuklären. Das BMG und die BR haben vollkommen falsch in den ersten Monaten auf die bevorstehende Epidemie reagiert.

    Es wurde verharmlost und beschönigt und die Leute in Sicherheit gewiegt.Von “ fast allen Staaten “ zu sprechen, ist sehr übertrieben und entspricht den Fakten. Es sind vor allem die EU-Staaten, außer Schweden, die mit ihren harten ökonomischen Maßnahmen einen Irrweg beschritten haben. Glaubte man doch tatsächlich, dass die wirtschaftlichen Schäden nicht so stark ausfallen würden wie sie es taten und wären leicht finanziell auszugleichen.

    Solche Maßnahmen, die in sieben wichtige Grundrechte des GG massiv eingegriffen haben, wurden mit Hilfe eines neuen “ Ermächtigungsgesetzes, nämlich dem IFSG, ermöglicht. Man sieht ja auch, dass die Politiker nicht willens sind und es auch nicht wollen, diese massiven Grundrechteinschränkungen nach und nach zurückzufahren. Wir befinden uns am Anfang eines Unrechtsstaates.

  103. @raumzeitfalter 15. Oktober 2020 at 14:40
    Da den meisten Menschen das Denken abgenommen wird bis auf die drei Grundbedürfnisse, fressen; saufen; Fußball, könne keine Bedürfnisse für eine Veränderung der Situation aufkommen. Diese ist politisch gewollt und zusätzlich werden die Prolos durch die Medien mit Werbemüll zugeschüttet.

  104. Hans R. Brecher
    15. Oktober 2020 at 20:00
    eule54 15. Oktober 2020 at 17:07
    Deutschland ist das einzige Land der Erde, dass von einem irren Kartoffelsack regiert wird! ?

    ———————————————–

    Ach, Nordkorea könnte uns vielleicht noch das Wasser reichen … ein dicker Junge, der versehentlich ein Land geerbt hat, weil sein Grossvater dort mal Diktator war … auch nicht schlecht, oder? 🙂
    ++++

    Na ja, aber Kim Jong-un sieht einen Tuck besser als Merkel aus.
    Er sieht etwa so aus, wie 2 Mehlsäcke.

  105. Wo ist das Virus SARS-CoV-2?

    Die Corona„pandemie“ nimmt immer mehr Züge einer großangelegten pervers-sadistischen Verscheixerung an. Denn bisher hat wohl niemand das Virus isolieren und einen Stamm davon entsprechend der Kochschen Postulate (s. u.) anlegen können … (nach meinem Verständnis der „Materie“)

    Ansonsten würde es doch Sondermeldungen geben!

    In dem von Samuel Eckert am 11.09.2020 veröffentlichten Video vom Gespräch, das er und Jorge Berg mit dem Schweizer Prof. Marcel Tanner führten, wird bei ca. Min 54 gesagt, daß es (zu diesem Zeitpunkt in der Schweiz) kein Virusisolat gab.

    Samuel Eckert
    Prof. Marcel Tanner, Vorsitzender Sektion Public
    Health der Corona-TaskForce der Schweiz
    #https://youtu.be/fnUlfqkeJuk
    [Prof. Marcel Tanner ist Epidemiologe und Berater des Bun-
    desrates der Schweiz.]
    veröffentlicht am 11.09.2020, 1.08.56 h

    Wenn es dieses Virus aber nicht gibt oder gab: Was ist für die schweren und oft tödlichen** Krankheitsverläufe tatsächlich verantwortlich oder daran beteiligt?
    _____
    ** mit Ausnahme der anfangs falschen Behandlungsmethoden aufgrund fehlenden Wissens oder schwerer/multipler anderer Erkrankungen

    Laut der Uni Tübingen, die Blutproben der Jahre 2007 – 2019 nachtestete, sind in 80 % von diesen kreuzreaktive T-Zellen enthalten, die das „neuartige“ Coronavirus von 2019 erkennen, was Prof. Bhakdi im August öffentlichmachte (z. B. am 22.08. im vom MWGFD e. V. veröffentlichten Vortrag „Covid 19: Immunität und Impfung“ und während einer Liveschaltung am 22.08. bei der Demo in Forchtenberg).

    Zum Nachweis einer Krankheit ist eine klinische Diagnose notwendig, kein PCR-Test. Das hat schon dessen Erfinder, Kary Mullis, gesagt.

    .
    Wenn man sich mal anguckt, mit welcher wachsenden Aggressivität die Politiker, unsere Angestellten!!!, gegen uns vorgehen – insbesondere seit nach der Demo in Berlin am 1.8. –, weil es ihnen nicht paßt, daß ihre Arbeitgeber in immer weiter steigender Zahl ihnen zeigen und sagen, daß sie die …nauze voll haben, dann kommt man nicht umhin, zu sagen, daß von ihnen ein riesiger Betrug ausgeht (und wohl so einige miese Dinge im Hintergrund laufen).

    Es wird permanent von Neuinfektionen gefaselt, obwohl der PCR-Test** keine Infektion und schon gar keine Erkrankung erkennen kann, sondern nur irgendwelche Genschnipsel. Zu welchem Coronavirus die gefundenen Schnipsel gehören, wurde bisher noch nirgends publiziert (Weil’s nicht feststellbar ist?). Jeder positiv Getestete kann sonstwann mit dem „Zeug“ in Kontakt gekommen sein.
    _____
    ** PCR heißt: Polymerasekettenreaktion (engl. Polymerase chain reaction)

    Die hören nicht auf; die machen genau das mit steigender Intensität, was in diesem Panikpapier vom BMI steht: Angst und Panik verbreiten. Und leider wirkt das auch bei vielen!

    Was Merkel vom Volk hält, hat sie 2016 bei Obamas Abschiedsrunde klar gesagt (s. mein Kommentar von 11.38 Uhr zum Artikel „Das Leid der Welt“. Dort sind auch Auszüge aus den Gesetzen, die die Grundlage zu den massiven Grundrechts„einschränkungen“ sind.)

    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

    PCR-Test : Kochsche Postulate

    #https://www.spektrum.de/lexikon/biologie-kompakt/koch-sche-postulate/6489

    „Koch’sche Postulate, Henle-Koch’sche-Postulate, von Robert Koch (1843 – 1910) aufgestellte Postulate, die in ihrer Gesamtheit erfüllt sein müssen, um zu beweisen, dass ein obligat pathogener Mikroorganismus der Erreger einer Infektionskrankheit ist. Danach muss der Erreger regelmäßig im erkrankten Organismus nachgewiesen werden können und in vitro in Reinkultur angezüchtet werden können. Weiterhin muss sich bei einer experimentellen Infektion eines empfänglichen Makroorganismus mit einer Reinkultur des Erregers die typische Krankheit ausbilden, und der Erreger muss sich aus dem experimentell infizierten Makroorganismus wieder in Reinkultur anzüchten lassen.

    Für fakultativ pathogene Bakterien, Pilze und Viren müssen noch weitere Infektionsmarker bestimmt werden.“

    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

    Dortmunder Buerger, 15. Oktober 2020 at 14:07
    „„Das Weib an der Macht pflegt sich zu entweiben und weil es kein Mann sein kann, wird es ein Tyrann.“ […]“

    Und wo ordnen Sie z. B. den Söder ein, der wohl seine sadistische Ader entdeckt hat und zunehmend auslebt??? Er ist auch ein Tyrann! Genauso die anderen beteiligten Männer.

  106. nouwo 15. Oktober 2020 at 20:02

    @jeanette:

    So, Sie haben mich hier noch nie gesehen.
    Dann sind Sie wohl zu sehr mit Corona-Abwehr
    beschäftigt und zu wenig hier unterwegs.
    Lesen Sie mal die Serie aus 2017 „Warum ich die
    AfD wähle“, Nr. 26.
    Ja, das habe ich geschrieben.
    Zu der Zeit gab es hier wohl noch kein
    Jeanettschen.
    Was ist Ihre Krankheit?
    ———————————————–

    Wenn ich krank bin geh ich zum Arzt und bestimmt nicht zu Ihnen.
    Freundlichkeit ist nicht gerade Ihre Stärke.
    Sie sollten sich mal ein bißchen davon zulegen, wenigstens dann wenn sie mit Frauen reden wollen.

  107. …und so sieht das im Mainstream aus:

    Weil die Landesfürsten zaudern: Angela Merkel versucht das Corona-Bündnis direkt mit den Bürgern

    Die bösen Landesfürsten und unsere gute, stets bürgernahe Mutter Merkill will mit uns Bürgern jetzt direkt ein „Corona-Bündnis“ schließen!

    https://www.tagesspiegel.de/politik/weil-die-landesfuersten-zaudern-angela-merkelversucht-das-corona-buendnis-direkt-mit-den-buergern/26278844.html

    Man kann es nur noch mit schwarzem Humor nehmen:
    Dass Angela Merkill ein Bündnis mit Corona hat, kann durchaus sein. Sie profitiert ja enorm davon.
    Auf ein solches „Bündnis“ mit dem Teufel und seinem Werkzeug kann ich jedoch gut verzichten.

  108. Robert von Loewenstern / 15.10.2020 / 06:11 /
    Achgut-Tipp: So werden Sie Corona-Gewinner!

    Vor einigen Tagen kehrten die beste kleine Frau von allen und ich aus Venedig zurück. Ja, es war großartig, danke der Nachfrage. Ein Träumchen, sogar das Wetter spielte mit. Vor allem aber: So leer war La Serenissima wahrscheinlich seit 500 Jahren nicht mehr. Und wenn ich sage „leer“, meine ich nicht leer im Sinne von „Wenn die Gondeln Trauer tragen“, sondern leer im Sinne von angenehm. Belebt, aber nicht überlaufen.

    Wir hatten uns kurzfristig entschieden…

    Werden Sie Corona-Gewinner!

    Was ich sagen will: Wie alles im Leben hat auch Corona seine zwei Seiten. Die schlechte (Markus Söder) ist hinreichend bekannt. Die gute sei Ihnen hiermit aufgezeigt. Besuchen Sie Venedig. Zum Beispiel. Die Gelegenheit ist einmalig. So wie jetzt werden Sie viele der berühmtesten Nah-Reiseziele kaum je wieder erleben.

    Also, werden auch Sie Corona-Gewinner! Warum sollen immer nur andere profitieren? Wenn Ihnen weder Amazon noch Netflix noch Hakle feucht gehören, wenn Sie nicht als Regierungsmitglied mit Staatsknete und Umfragehoch doppelgesegnet sind, wenn Sie nicht zu den zigtausend Beamten zählen, die sich seit Monaten bei vollen Bezügen der Gartenpflege hingeben, wenn Sie nicht einer jener vielen Lehrkörper sind, die sich aufgrund angeblicher Spezialgefährdung in Dauerfreizeit mit Grundloseinkommen verabschieden – kurz, wenn Sie zu den Finanzierern des Gemeinwesens und den Verlierern des Covid gehören: Einfach mal machen.

    Gönnen Sie sich was.

    Die Lösung heißt Venedig, ich hatte es schon erwähnt. Oder Florenz, Prag, Budapest, Wien. „Hauptsache Italien“, wie ein legendärer Vertreter unserer Dichter-und-Denker-Kultur bereits vor Jahren proklamierte. Eine weitere Erkenntnis des Philosophen: „Ich hatte vom Feeling her ein gutes Gefühl.“…

    Alles kann, nichts muss

    Wer wann die unverhältnismäßigen Regeln aufhebt – Gerichte oder die Ministerpräsidenten selbst –, ist egal. Es wird neuer Nonsens kommen, das ist so sicher, wie Markus Söder Bayernvorstand ist. Suchen Sie sich also eine Region aus, die gerade am wenigsten bekloppt re(a)giert, und reisen Sie getrost ins Ausland.

    Der Clou dabei: Um die Rückkehr müssen Sie sich nicht sorgen, solange Sie sich nicht allzu weit wegbewegen. Als deutscher Staatsbürger gelangen Sie in jedem Fall wieder heim ins Reich, da haben Sie ausnahmsweise vergleichbare Rechte wie jeder x-beliebige „Syrer“ (geborener Marokkaner), der das Wort „Asyl“ aussprechen kann.

    Falls Sie jetzt einwenden, schon klar, aber dann muss ich schlimme Formulare ausfüllen, und es kommen Quarantäne und Testpflicht und Wasweißichnoch und Hastenichtgesehen und bestimmt Fußfessel auf mich zu, entgegne ich Ihnen: ruhig Blut. Für die Einreise ins gelobte Land der Schonlängerhierzahlenden gelten seit Jahrzehnten dieselben drei goldenen Regeln: 1. Jeder kommt rein. 2. Wer drin ist, ist drin. 3. Alles kann, nichts muss.

    Testpflicht? Nur in der Theorie

    Glauben Sie nicht? Gut, begeben wir uns kurz ins Detail. Zunächst zum Formularwesen. Nehmen wir an, Sie leiden unter einer besonders ausgeprägten Form des teutonischen Untertanen-Gens. Aufgrund Ihrer Behinderung bemühen Sie sich bei Einreise aktiv um Abgabe eines aus dem Internet heruntergeladenen und sorgfältig ausgefüllten Seuchenzettels.

    Jetzt der Fun fact:
    An deutschen Airports werden Sie niemanden finden, der Ihnen das Ding abnimmt. Das belegen unzählige Erfahrungsberichte in sozialen Medien. Die kleine Frau und ich bestätigen dies aufgrund jüngster und höchstpersönlicher Erfahrungen für die Flughäfen Berlin-Schönefeld und Köln-Bonn.

    Zweitens, zu Testpflicht und Quarantäne. Egal, woher Sie kommen, „Risikogebiet“ oder nicht, nirgendwo werden Sie bei der Einreise hierzulande Corona-technisch kontrolliert und erfasst. Wenn Sie in Ihrem persönlichen Schutzraum auf vier Rädern anrollen, sowieso nicht. Solange die größte Kanzlerin aller Zeiten herrscht, darf es keine Grenzkontrollen geben, Sie wissen schon…

    Niemand prüft, wo Sie waren

    Schweben Sie per Flieger ein, sieht es nicht anders aus. Aus eigenem Erleben wieder die Beispiele SXF und CGN: Sie prallen auf wie im alten Normal, holen Ihr Gepäck vom Band (so Sie welches aufgegeben haben) und marschieren raus aus der Flughafenimmobilie. Irgendwo auf dem Weg sehen Sie einen Aufsteller mit Hinweis zu einer „Covid-19-Teststation“ inklusive Pfeil nach links oder rechts. Den Zettel ignorieren Sie natürlich, genau wie 99,9 Prozent der anderen Reisenden. Oder auch nicht, je nachdem, wie Sie lustig sind.

    Anschließend fahren Sie nach Hause, lüften kurz durch, checken das Gefrierfach nach Verwertbarem und sortieren Ihren Kofferinhalt in die Kategorien „Waschen“ und „Wieder mal zu viel eingepackt“. Bedenken wegen Quarantänepflicht und knüppelschwingender Corona-Polizei müssen Sie nicht haben.

    Sicher, Sie haben gelesen, dass die Behörden angeblich allen Fluggesellschaften Passagierlisten zwecks Corona-Prüfung abverlangen. Aber solange Sie noch Restfeuchte im Wirsing haben, wissen Sie, dass kein deutsches Gesundheitsamt derartige Listen abarbeitet. Geht nämlich gar nicht, weil die Ämter mit ihren normalen „Kontakt-Verfolgungen“ per Telefon voll ausgelastet sind.

    Psychoterror durch Spaßbremsen

    De facto schert es niemanden, wo Sie waren und woher Sie kommen. Außer vielleicht Ihren Nachbarn. Aber an dessen Denunzieren per praktischem Online-Formular sind Sie selbst schuld, wenn Sie von den Schönheiten Prags berichten, statt zu erzählen, dass Sie Onkel Fritz in Braunschweig besucht haben.

    Bei den Vorschriften zu Quarantäne und Testpflicht bei Reiserückkehr handelt es sich um reinen Psychoterror. Es sind Spaßbremsen, die den Bürger ängstigen und vom Verlassen der eigenen vier Wände abhalten sollen. Wären die Vorschriften wirklich ernst gemeint, würden Sie auch verfolgt und durchgesetzt.

    Damit wir uns nicht missverstehen:
    Ich propagiere hier nicht das vorsätzliche Einschleppen von weiteren Covid-19-Exemplaren. Ich bin selbst Angehöriger der Risikogruppe und verspüre keine gesteigerte Lust, mich zu infizieren. Deshalb bin ich umsichtig und halte mich an Regeln, soweit sie medizinisch sinnvoll und nachvollziehbar sind.

    Ab ins Risikogebiet

    Aber gerade weil ich mich aus Ein- und Vorsicht zurückhalte, egal, ob ich im In- oder Ausland bin, lehne ich es ab, nach einer Reise wie ein Serienkiller in Sicherungsverwahrung genommen zu werden. Ich bin bei Rückkehr aus Venedig oder Budapest für meine Mitmenschen nicht gefährlicher als nach dem Verlassen einer Lidl-Filiale in Kreuzberg. Testen lasse ich mich ebenfalls nicht ohne Anlass, um nicht noch mehr Ressourcen sinnlos zu vergeuden.

    Und so freue ich mich auf mein nächstes Reiseziel. Im Winter werde ich das Skifahren in Tirol genießen, also in einem frisch prämierten Risikogebiet. Die Pisten werden herrlich leer sein und der Pulverschnee unverspurt, weil sich viele meiner Mitbürger nicht aus dem Land trauen. Auch am Arlberg werde ich natürlich Abstand halten. Ein Fan von Humta-humta-Après-Ski war ich eh noch nie. Und falls mir die Gondeln zu voll erscheinen, fahre ich eben Sessellift.

    Sollte ich bei der Rückfahrt am Grenzübergang Lindau tatsächlich aufgrund allerneuester Dekrete über mein Woher befragt werden, dann sage ich halt, dass ich Freund Burkhard in der Schweiz besucht habe. Oder was sonst gerade opportun ist. Da kenne ich nix. Möge mir die Obrigkeit erst mal das Gegenteil beweisen. Und Sie werden mich doch nicht verpetzen, oder?
    https://www.achgut/artikel/achgut_tipp_so_werden_sie_corona_gewinner

  109. „Das Volk ist schuld, nicht wir Politiker!“

    Da hat sie Recht und mit Geduld

    ist das Volk auf ewig schuld

    Wer das noch schafft um umzudreh´n

    in meiner Welt ganz gern geseh`n

  110. ZU:
    pro afd fan 15. Oktober 2020 at 18:04
    jeanette 15. Oktober 2020 at 17:34
    ZITAT:
    Vor 11 Jahren wurde ich von einem Kollegen mit einer schweren Grippe angesteckt. Mir ging es sehr dreckig. Gott sei Dank bin ich Nichtraucherin und Nichttrinkerin, sonst wäre es ohne Krankenhaus womöglich nicht gegangen. Damals hat sich aber keine Sau dafür interessiert, ob man mit einer schweren Krankheit angesteckt wird oder nicht.
    ZITAT ENDE.
    ————————————————————————————————————————-
    Was die Kommentiererin da schreibt, das möchte ich aufgreifen:
    Corona ist e i n e von zahlreichen möglichen (ebenfalls individuell schweren) Infektionen. Diie „echte“ Grippe ist auch keine Lachnummer, auch Hepatitis fängt man sich leicht durch mangelnde Hygiene – von Syphilis (in Großstädten auch auf dem Vormarsch!) will ich hier gar nicht reden.

    Das heißt letztlich:
    EIGEN-Veranwortung war und ist gefragt und nicht eine extreme Bevormundung durch Zwangs-Verordnungen – wie es sich Merkel und Co. ausgedacht haben.

    Was oben auch gesagt wurde:
    Nichtrauchen
    – und keine bzw. wenig Genussmittel (Alkohol) sowie viel frische Luft und Sport (draußen!) lassen das Immunsystem ungestört arbeiten und auch Infektionen meist gut/glimpflich überstehen.

    Man kann nicht oft genug darauf hinweisen:
    Raucher tragen ein erhebliches Risiko, dass ihr Immunsystem ständig bei jeder Zigarette gefordert wird durch die eingeatmeten Schadstoffe – und auf Dauer deshalb „erlahmt“, womit Infektionen (und Tumorerkrankungen) ein leichtes Spiel haben. Aber dies alles gehört auch zur Eigenverantwortung des freien Bürgers.

  111. A. von Steinberg
    15. Oktober 2020 at 21:30
    ZU:
    pro afd fan 15. Oktober 2020 at 18:04
    jeanette 15. Oktober 2020 at 17:34
    ++++

    Durch Corona sterben offensichtlich nicht mehr Menschen, als vorher ohne.
    Es keine Übersterblichkeit nachweisbar.
    Im Moment zwischen 0 und 10 Tote durch oder mit Corona täglich in Deutschland mit einem Durchschnittsalter von ca. 85 Jahren.
    Täglich sterben in Deutschland
    etwa 3.000 Menschen. Davon alleine ca.
    700 an Krebs.
    Also ist Corona von der Mortalität her völlig unbedeutend!
    Falls ich selber Corona bekommen sollte werde ich das Virus ausscheißen und gut is!

  112. @A. von Steinberg:
    Ich (61) rauche seit ich 16 Jahre alt war.
    Seit dieser Zeit habe ich auch, teilweise extrem, Sport
    getrieben (Halbmarathons, abendliche Läufe über tlw.
    12 km).
    Ohne Unterbrechung in meinem Leben.
    Fühle mich super.
    Was ich damit nur ausdrücken will:
    Jeder Mensch ist anders konditioniert.
    Vielleicht habe ich nur gute Gene.
    Was weiss ich.
    War noch nie ernsthaft erkrankt.
    Danke Gott dafür.
    Mein Nachbar, Arzt, hat mir mal erzählt,
    dass man dies alles nicht verallgemeinern kann.
    Wer genetisch eine schwache Konstitution hat,
    wird eben öfters krank und stirbt früher.
    Das hat aber auch (und ich denke vor allem)
    mit der geistigen Gesundheit und Ausgeglichenheit
    zu tun.
    Ich bin mit mir im Reinen, glücklich verheiratet,
    schuldenfrei, habe eine super Arbeit (mit Firmen-
    beteiligung) und ein hübsches Häuschen und
    Grundstück.
    Und tolle Enkel.
    Das alles in der Summe trägt zur Gesundheit bei.

  113. Einige hier bei PI haben es leider immer noch nicht bemerkt, dass dieses Wesen „jeanette“ hier hauptsächlich provozieren und Aufmerksamkeit erhaschen möchte. Die genießt es doch, wenn sich direkt mehrere User mit ihr beschäftigen. Einfach nur ein nerviges und bedauernswertes Wesen.

  114. nouwo 15. Oktober 2020 at 21:27

    @jeanettschen:
    Selten hat mich ein Mensch mehr
    amüsiert als Sie.
    Danke dafür!

    —————————-

    Oh Nouwwwuchen jetzt übertreiben Sie doch nicht so.

  115. @ Selberdenker 15. Oktober 2020 at 21:05

    O, Gott! Habe mir den ganze TAS-Artikel angetan.
    Was für ein verkommenes Dreckspropagandablatt!
    Da wünschte man sich, der TAS möge an seinem
    Pro-Merkel-Schleim ersticken:

    Und Merkels zum Teil als alarmistisch kritisierte Warnung
    von bis zu 19.200 Neuinfektionen bis Weihnachten könnte
    sich als viel zu positiv herausstellen…

    Was bis Weihnachten dann eher auf fast 30.000 Neuninfektionen am Tag hinauslaufen könnte. Das würde zwangsläufig zu vielen traurigen Einzelschicksalen ausgerechnet in der Weihnachtszeit führen – und könnte zudem erhebliche Einschränkungen bedeuten, gerade auch für Besuche zum Heiligen Fest, größere Weihnachtsmärkte würde es nicht geben und der Weihnachtseinkauf würde sich noch mehr ins Netz verlagern.

    Und so könnte Merkel mit ihrer Prognose Recht behalten, dass man schon in zwei Wochen die nächste Krisenrunde erleben wird, da das bisherige nicht reicht.

    Der TAS ist ein Papagei der Merkeldiktatur.
    Wird mir schlecht!

  116. Wenn man diesen Virus loswerden will dann bleibt nur noch:

    Reisen komplett verbieten für mindestens 8 Wochen (Tests nicht für Urlauber verschwenden)
    Masken sowieso
    Nachts Sperrstunde und Ausgehverbot (nur mit Sondergenehmigung) von 21:00-06:00 h wie in F.
    Allen Schülern und Kindergartenkindern täglich Fieber messen, wie in allen Betrieben.
    Mundspülungen

    Das wird sowieso kommen, denn die Leute sind unvernünftig. Eine Großzahl versteht auch nicht worum es geht, was passiert wenn man das Ganze „laufen ließe“. Auch wenn man es tausend Mal erklärt wird es nicht verstanden. Die Leute müssen förmlich zu ihrem „Glück“ gezwungen werden.

    Eine Krankheit, bei denen Ansteckende (Positive) symptomfrei sind kennen wir bisher nur von HIV. Aber HIV bekommt keiner durch die Luft.

  117. ZU:
    nouwo 15. Oktober 2020 at 21:57
    ——————————————-
    ZITAT:
    „….. Das alles in der Summe trägt zur Gesundheit bei….“
    —————————————————————————
    >> Etwas OFF TOPIC – sorry.
    Recht vielen Dank für Ihre Rückmeldung auf meine „Raucher-Warnung“ hin. Gratuliere zunächst zu Ihrer (offenbar auch genetisch gut fundierten) Gesundheit.

    Hoffe sehr, dass dies so bleibt.

    Ich bin aus folgenden Gründen etwas „missionarisch“ im Hinblick auf das Rauchen:

    > In meinem ersten Berufsleben war ich Offizier und den Genüssen des Lebens – um es mal so salopp auszudrücken – nicht abgeneigt. Ich rauchte, trank genüsslich alkoholische Getränke – das entspannte mich enorm, schürte die Geselligkeit mit Kameraden und ließ auch manches Problem/Unheil verdämmern.
    > In meinem zweiten Berufsleben bin ich (nach 10 Jahren Studium usw.) naturwissenschaftlich tätig.
    Mein ursprüngliches Spezialgebiet sind innere Parasiten bei Säugetieren (wozu auch der Mensch zählt). In diesem Zusammenhang arbeitete ich wissenschaftlich auch über die Auswirkungen parasitärer Infektionen auf das Immunsystem. Es ließ sich dabei nicht vermeiden, auch die Tumorproblematik zu beleuchten. Dabei sah ich extreme „Kohle-Lungen“ – die für den jeweils betroffenen Patienten durchweg nur noch eine Lebenserwartung von drei Monaten „versprachen“.
    > Mancher Patient sagte: „Hätte ich damals gewusst, was ich heute weiß, dass ich nur noch drei Monate durch Selbstverschuldung (!) leben kann, ich hätte nie einen Glimmstengel angefasst!“

    Aber bitte, das soll niemanden bevormunden, ich erzähle es nur zum Nachdenken
    Jeder von uns wird sterben, selbst der Nichtraucher. Es ist nur die Frage, wann und warum.

  118. Betr. jeanette 15. Oktober 2020 at 23:05,

    die faktisch schrieb, Luft mache krank:
    „Aber HIV bekommt keiner durch die Luft.“

    Ich lache mich schlapp! 😀
    Jeanette hört auf zu atmen, dann bekommt
    sie auch kein Corona. Tip: Sie läßt sich auf
    Antikörper testen.

    81% der Deutschen seien immun durch die anderen Corona-Viren, die es auch noch gibt. Da macht eine Impfung eh keinen Sinn, ob die Impfstoffe nun ausgegoren sind oder nicht. Es geht nur um Befüllung der Geldsäcke u. Macht über Menschen ggf. der ganzen Menscheit. Es ist anzunehmen, daß es bei anderen Völkern ähnlich ist.

    Deutsche Studie findet bei 81 Prozent Immunität gegen SARS-Cov-2 durch andere Coronaviren

    1. August 2020, 09:55 Uhr

    …Nun sogar bei 81 Prozent in einer Studie der Universität Tübingen. Das passt gut zu dem Ergebnis aus Ischgl, dass 85 Prozent der Menschen mit Antikörpern nichts von einer Infektion bemerkt hatten…

    Kreuzimmunität bei einander ähnlichen Viren
    Als Beta-Coronavirus zeigt SARS-Cov-2 viele strukturelle Gemeinsamkeiten mit anderen Coronaviren dieser Familie.

    Unser Immunsystem jedenfalls erkennt das “neue” Virus und reagiert rasch mit passenden T-Lymphozyten, wie mittlerweile zahlreiche Studien belegen. Kinder, ständig im Kontakt mit anderen Atemwegsviren, erkranken so gut wie gar nicht und übertragen das Virus auch nicht. Bei 62 Prozent der 6- bis 16-jährigen wurden sogar neutralisierende Antikörper gefunden…
    https://www.meinbezirk.at/niederoesterreich/c-regionauten-community/deutsche-studie-findet-bei-81-prozent-immunitaet-gegen-sars-cov-2-durch-andere-coronaviren_a4172766

  119. Es läuft immer gleich ab : Begrenzung der Information ist Nr 1 (gut einige wollen sich das nicht auf die Schultern schreiben …zB Maaßen ?) -dann folgt Denunziation als Nr2 (quasi Diktatur,was nur superdümmliche nach einer Nazizeit einführen können ) -Wo stehen wir Fräulein merkel dank Ihnen ?-Wer oder was hat den doch sehr schnellen Aufstieg dieser ehemaligen FdJlerin ermöglicht ….?
    Und wer hat mitgemacht ….?
    Es steht ausser Frage das die Digitalisierung (noch dazu Corona beschleunigt ) so gut wie 30-40% der Arbeitsplätze in den jetzt schon sinnlosen Verwaltungen in Krankenkassen , und sonstigen Verwaltungen
    kosten werden -dazu strömen dank Merkels öffentl. Auftritte Millionen muslimischer Halbgebildeter in unser Land -also wie soll das gut ausgehen ?

  120. @ Kassandra_56 15. Oktober 2020 at 15:23

    …… bald ist’s Weihnachtszeit:
    „Ihr Kinderlein, kommet, oh kommet doch all…..“
    „Mach hoch die Tür, die Tor mach weit…..

    Singen denn das die scheinheiligen Christen immer unterm Tannenbaum? Aber das ganze Jahr die Pille nehmen.

  121. @ eule54 15. Oktober 2020 at 21:44
    „Falls ich selber Corona bekommen sollte werde ich das Virus ausscheißen und gut is!“

    an diesem verstaendnis der materie habe ich bei dir, eule54, nie gezweifelt.

  122. LEUKOZYT
    16. Oktober 2020 at 02:06
    @ eule54 15. Oktober 2020 at 21:44
    „Falls ich selber Corona bekommen sollte werde ich das Virus ausscheißen und gut is!“

    an diesem verstaendnis der materie habe ich bei dir, eule54, nie gezweifelt.
    ++++

    Auf eule54 kann man sich halt verlassen! 🙂

  123. jeanette 15. Oktober 2020 at 23:05
    Immer mehr Experten melden sich zu Wort und sagen, dass man das Covid-19-Virus gar nicht testen kann.

  124. Rheinlaenderin 15. Oktober 2020 at 21:58 . Einige hier bei PI haben es leider immer noch nicht bemerkt, dass dieses Wesen „jeanette“ hier hauptsächlich provozieren und Aufmerksamkeit erhaschen möchte. ……………………….

    #############

    Wan haben Sie denn das letzte mal einen Sachbeitrag geleistet ? – Kann mich nicht erinnern .

    Nur mal kurz hier auftauchen und dann gleich auf anderen , die hier schon viel beigetragen haben herumpöpeln , und herumhacken ist kein fairer Diskussionsstil und zeugt von keiner guten Kinderstube . Wo anders wäre solch ein beleidigender Betrag gar nicht publiziert worden .

Comments are closed.