Einsatzkräfte sichern den Tatort in der Rue Saint-Lazare im 7. Arrondissement in Lyon.

Nur zwei Tage nachdem der Tunesier Brahim Aouissaoui in Nizza drei Menschen brutal ermordet hat, setzt sich das Blutvergießen in Frankreich fort. Am Samstagnachmittag gegen 16 Uhr wurde in Lyon, im Südosten des Landes, auf einen griechisch-orthodoxen Priester geschossen.

Das Opfer war eben dabei gewesen die Kirche in der Rue Saint-Lazare im 7. Arrondissement zu schließen als ihm ein, in französischen Medien als „südländischer Typ“ beschriebener Mann mit vermutlich einer abgesägten Schrotflinte näherte und ihm unvermittelt zweimal in den Unterleib schoss.

Der Priester wurde bei dem Vorfall lebensgefährlich verletzt und ins Krankenhaus gebracht. Der etwa 1.90 große Angreifer sei zur Stunde noch auf der Flucht, heißt es.

Seit Tagen tobt der 1400 Jahre alte islamische Hass auf alle „Ungläubigen“ erneut demonstrativ in den Straßen Europas. Nicht nur aber besonders in Frankreich wird bei Demonstration zu derartigen Verbrechen angestachelt. Auch in Lyon zog ein islamischer Mob mit Allahu-Akbar-Geplärr durch Straßen.

Andernorts wurde skandiert, dass die Soldaten Mohammeds da seien. Die uns aufgezwungenen islamischen Schlächter sind wieder ganz in ihrem Element. Seit der Enthauptung des französischen Lehrers Samuel Paty in Paris, der im Unterricht Mohammed-Karikaturen zeigte, scheinen wieder alle Dämme gebrochen. Weltweit werden im islamischen Raum französische Flaggen verbrannt und der Hass auf Frankreich und ganz Europa geschürt.

Während der brave Systembürger damit beschäftigt ist seine textilen Maulkörbe ebenso zu pflegen, wie seine devote Haltung gegenüber jenen, die ihn derzeit aller Rechte berauben, zieht der Islam in eine weitere Schlacht gegen Christen und alle Nicht-Moslems und tränkt Europas Straßen mit dem Blut seiner Bürger. (lsg)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

238 KOMMENTARE

  1. Wir müssen denen überall klar machen, dass sie nirgendwo in Europa erwünscht sind.

    Die Franzosen sollten anfangen eine offensive Deislamisierung in Gang zu setzen.

    Wir werden den harten Weg gehen müssen.

  2. Niemand von den Politikern wird ausser den üblichen Floskelbekundungen etwas ändern. Der Import geht weiter, mit Flugzeug, Bus und Bahn. Du wirst keinen finden der nicht jedesmal sagen wird, wir sollen jetzt nicht pauschalisieren. Erst kommt der Bürgerkrieg wegen “Corona“, und danach der Glaubenskrieg mit der neudeutschen Buntwäsche. Wir schaffen das?

  3. Man müsste diesen bestialischen und fanatischen Mördern klarmachen:
    Unser Gott ist größer!
    Für jedes Attentat schickt er euch ein Erdbeben!

  4. Muß man denn ständig diese Einzelfälle auch noch einzeln aufzählen? Die lassen sich doch täglich je nach Größenordnung in wenige, noch wenigere, seltene Tageseinzelfälle subsumieren. Alles andere sprengt den zeitlichen Rahmen der MSM.

  5. Schuldig sind alle die die Verbreitung des Islams in Europa ohne Gegenwehr zugelassen, gar gefördert haben!

  6. .
    .
    „Und tötet sie, wo immer ihr sie findet.”
    .
    .
    Kampfbefehle im Islam

    .

    Nach jedem Islam-Terror-Anschlag betonen Politiker und Journalisten immer wieder, der Islam sei eine „friedliche Religion“ und die im Namen des Islam verübte Gewalt weltweit habe nichts mit dem Islam zu tun. Liest man jedoch den Koran und betrachtet die islamische Geschichte, stellt man fest, dass radikale Muslime im Grunde nur ausführen, was der Koran vorschreibt. Denn es finden sich zahlreiche Kampfbefehle im Islam. Anbei eine zusammengefasste Version der Kampfbefehle im Koran.
    .

    Sure 2, Vers 191: „Und tötet sie, wo immer ihr auf sie trefft, und vertreibt sie, von wo sie euch vertrieben haben, denn Verfolgung ist schlimmer als Töten! Kämpft jedoch nicht gegen sie bei der geschützten Gebetsstätte, bis sie dort (zuerst) gegen euch kämpfen. Wenn sie aber (dort) gegen euch kämpfen, dann tötet sie. Solcherart ist der Lohn der Ungläubigen.“
    .
    https://www.zukunft-ch.ch/wp-content/uploads/2017/03/Zukunft-CH-Infoblatt-Kampfbefehle-im-Islam.pdf
    .
    .
    Sorry .. Islam ist voll total friedlich und niedlich.. so sagen es die westlichen Dummbratz-Politiker.
    .
    .

  7. Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 31. Oktober 2020 at 19:03
    Wir müssen denen überall klar machen, dass sie nirgendwo in Europa erwünscht sind.

    Die Franzosen sollten anfangen eine offensive Deislamisierung in Gang zu setzen.

    Wir werden den harten Weg gehen müssen.

    In Frankreich, Grossbritannien, Belgien und Holland ist es ein Erbe der Kolonialzeit.
    Von dieser Warte aus betrachtet ist es in diesen Ländern schwer bis irreversibel die Zustände wieder rückgängig zu machen.
    In Deutschland hingegen hat man sich ohne jeden Grund diese Leute ins Land geholt. Hier wagt man es sich allerdings auch nicht einmal ansatzweise, offen auszusprechen, über Millionenfache Rückführungen überhaupt nachzudenken.

  8. Es gibt nur einen Islam. Genau das sagte Erdogan mal zu Merkel. Islamismus ist nur eine Erfindung von Linken, um Straftaten zu verharmlosen. In anderen Sprachen (Türkisch, Arabisch, persisch usw. existiert noch nicht einmal Islamismus. Eine Iranerin aus der AFD sagte es vor längerer Zeit.

  9. „Natürlich gehört der Islam zu Deutschland, und natürlich gehören Muslime zu Deutschland. Und ich finde, darüber können wir ganz schön froh sein. Es wäre sehr langweilig, wenn wir nur mit uns zu tun hätten.“

    Und die Franzosen freuen sich auch darüber, dass ihnen nicht langweilig wird.
    Von wem das oben genannte Zitat stammt, dürfte wohl bekannt sein, oder?

  10. Der Priester ist leider seinen Verletzungen erlegen.
    Zwei Schrotschüsse in den Bauch machen zu viel kaputt.

  11. .
    .
    Islam-Experte Ahmad Mansour….
    .
    Enthauptung in Paris: „Frankreich ist uns lediglich zehn Jahre voraus…..
    .
    .
    Auch in Deutschland werden Köpfe rollen weil Merkel und ihre Schergen immer mehr unintegrierbare Moslems nach DE holen und die dt. Justiz/Polizei zu schwach ist.
    .
    Das Töten ist politisch gewollt..
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    .
    Enthauptung in Paris: „Frankreich ist uns lediglich zehn Jahre voraus – wir sollten anfangen, zu diskutieren“
    .
    Ich warne deshalb davor, nach dem Anschlag in Paris zu sagen, das ist weit weg, das betrifft uns nicht, das ist ein Einzelfall. Deutschland ist in puncto islamistischer Terror keine Insel der Glückseeligen. Frankreich ist uns lediglich zehn Jahre voraus. Und wenn wir diese Zustände bei uns verhindern wollen, sollten wir aufhören die Probleme totzuschweigen und anfangen, sachlich und differenziert zu diskutieren – und gemeinsam nach Lösungen zu suchen.
    .
    .
    Ausweisung
    Ausweisung
    Ausweisung
    Ausweisung.. ist das A und O der Sicherheit..
    .
    .

  12. Wie viele Menschen müssen noch sterben, bis wir endlich anfangen, ALLE radikalen Moslems in ihre Heimatländer zurückzuschicken…???

  13. Nicht die Ausländer sind das Problem, sondern bestimmte Leute (Grüne, Antideutsche, Linke). Die zuletzt genannten sind für diese Zustände verantwortlich bzw. fördern diese. Denkt immer daran. Der Feind ist bereits im Land.

  14. Nebenbei: das Erdbeben in der Türkei korreliert zum wiederholten Male mit den Ausfälligkeiten der grossen Törkenfööhrers Erdolf. Beim vorletzten Beben ging ebenfalls ein Hassanfall Erdogans voraus. KARMA IS A BITCH!
    H.R

  15. Immerhin berichtet der Mainstream auffallend zeitnah – und nicht erst drei Tage später:

    Hat die schönsten Bilder …………

    https://www.bild.de/news/2020/news/lyon-frankreich-schuesse-auf-priester-vor-seiner-kirche-73692840.bild.html

    iegel.de/panorama/lyon-unbekannter-schiesst-auf-orthodoxen-priester-und-flieht-a-eaa8de0e-bdae-46f0-97ad-864aaa951186

    ttps://www.rnd.de/panorama/frankreich-lyon-schusse-vor-kirche-in-lyon-priester-schwer-verletzt-tater-auf-der-flucht-VPTQZUV2VFH5HKZHMY665D2UQQ.html

  16. Wie seinerzeit im Libano, da ging es auch so an, nachdem über Jahre und Jahrzehnte hinweg Mohammels in den Libanon eingewandert sind und sich bis zur nötigen Mannstärke vermehrt hatten, um die Vorherrschaftsfrage zu stellen.
    Der Libanon war übrigens bereits vor der Mohammedanereinwanderung schon „mulikulturell“, Drusen, Christen, Juden.
    Heute ist der Libanon auf dem Weg in eine Allahkratie und von Multikulti bleibt da ebensowenig wie in Persien.

    Die Unterschiede zu Frankreich und Europa::

    Im Libanon hatten die Ureinwohner noch die rechtlichen und ausrüstungstechnischen Möglichkeiten, Milizen zu bilden und gegen die islamischen Aggressoren vorzugehen.

    Und im Libanon hatten die mohammedanisierten Anrainerstaaten die Möglichkeit, ihre Djihadisten mit Waffen und Ausrüstung zu versorgen.

    Das Erste lässt sich in Frankreich, den politischen Willen vorausgesetzt, wiederholen.
    Diesmal mit Erfolg, weil die Mohammels nnur sehr schwer mit Ausrüstung beliefert werden können.

    Das Zweite zum Glück nicht.
    Jedenfalls nicht für Frankreich.
    Anders schaut es aus, wenn zum Beispiel Frankreich fallen würde und den ersten echten Brückenkopf des Islam in Europa bildet, dann sind Unterstützungslieferungen in Anrainerstaaten möglich.

  17. Drohnenpilot 31. Oktober 2020 at 19:28
    .
    .
    Islam-Experte Ahmad Mansour….
    .
    Enthauptung in Paris: „Frankreich ist uns lediglich zehn Jahre voraus…..

    Ich brauche weder Mohammedaner noch Isam-Experten wie Ahmad Mansour im Land. Die haben sich kompromisslos zu assimilieren oder sollen abhauen

  18. .

    Tit for Tat.
    __________

    .

    1.) Auf Moslem-Killer Kriegsrecht anwenden.

    2.) Mit allen Konsequenzen.

    .

  19. Das_Sanfte_Lamm 31. Oktober 2020 at 19:21

    In Frankreich, Grossbritannien, Belgien und Holland ist es ein Erbe der Kolonialzeit.
    Von dieser Warte aus betrachtet ist es in diesen Ländern schwer bis irreversibel die Zustände wieder rückgängig zu machen.

    Wenn der politische Wille vorhanden ist, ist es sicherlich möglich, entsprechende Gesetze zu verabschieden.

    Bei den EUdSSR-Gesetzen und Verträgen hat`s doch auch funktioniert, bisheriges National-Recht zu ignorieren, auszuhebeln und gegen gefällige Gesetze zu ersetzen.

  20. Wie wird man mit ihm umgehen, falls man ihn fasst? Vermutlich ist er längst in Blödland angekommen. Hier würde er freigesprochen. Man darf gespannt sein, wann sich die „Einzelfälle“ in Europa häufen.

  21. lassen wir uns mal Überraschen, ob sich herausstellt, dass dieser . . . „südländische Typ“ auch neulich erst mit einem Schlepperkahn etwa der “ Sea-Watch 3″ übers Mittelmeer gekommen ist

  22. Bei uns ist die Brut noch in der Aufwärmphase …………

    https://www.bild.de/bild-plus/news/ausland/news-ausland/jetzt-auch-polizei-grosseinsatz-in-wien-maenner-mob-randaliert-in-kirche-73686474,view=conversionToLogin.bild.html

    Diese Aufnahmen machen fassungslos! Auf der Frankfurter Einkaufsstraße Zeil wurden Freitagnacht Polizisten von 25 Jugendlichen angegriffen!

    Zuvor hatten sie versucht, nach einer Auseinandersetzung einen Mann festzunehmen.

    Die Beamten fuhren weg. Als die Verstärkung anrückte, waren die Jugendlichen geflohen.

    Tja, das is natürlich irgendwie Pech.

  23. Hat das Charlie Hebdo-Massaker etwas verändert?
    Hat das Bataclan-Massaker mit über 100 Tote etwas verändert?
    Hat das Bus-Massaker von Nizza mit duzenden Toten etwas verändert?
    Gebt euch die Antwort selbst!

  24. nicht die mama 31. Oktober 2020 at 19:38

    Und ansonsten brauchts halt eine konsequente Straftatsverfolgung und grosse, unbequeme Knäste, bis die Delinquenten freiwillig Frankreich bzw. den Standort des Knastes verlassen.

  25. Christoph Maier (AfD) konfrontiert CSU-Minister: SOLL DEUTSCHLAND DEUTSCH BLEIBEN? Merkel will Deutschland komplett zerstören. Noch ist es nicht soweit. Darum kommt der Lockdown. Sollte noch etwas von der Heimat oder Kult bleiben, wird Merkel nochmal zur Wahl antreten.

    https://www.youtube.com/watch?v=mmrezse5gNk

  26. .

    Multi-Kulti-Tralala, Hurra, die ganze Welt ist da !
    ______________________________________________

    .

    3.) Die Welt zu Gast bei Freunden (WM-Motto, Deutschland 2006) ?

    4.) Nein !

    5.) Als Deutschland-Feinde, die uns morden, ausrauben, vergewaltigen.

    6.) Finanziert vom Deutschen Schlafschaf (100 Mrd./ Jahr; Raffelhüschen, W. Sinn)

    .

  27. Es ändert sich in der Politik gar nichts, auch nicht, wenn jeden Tag 10 Leuten der Kopf abgeschnitten wird!
    Es ist so gewollt und der Geburtenjihad wird uns in 20 zu einer kleinen Minderheit im eigenen Land machen!

  28. .
    .
    Thomas de Maizière (CDU):
    .
    „Dschihadisten sind unsere Söhne und Töchter“

    .
    .
    Hat de Maizière jetzt auch Söhne in Frankreich?
    .
    .

  29. Frankreich ist eine müde, alte, ausgelaugte Nation geworden.
    Noch nicht mal 1940 haben sie richtig gekämpft, 10.000ende haben ihre Gewehre weggeworfen und sind nach Hause gegangen.
    Die wollen nur noch ihre Ruhe haben und ihre Pläsierchen pflegen.
    Dieses Land ist mausetot.
    Das mit der Siegermacht nach 1945 war immer eine Fake-News.

  30. .

    Es ist nach 5:45 Uhr
    ___________________

    .

    7.) Aktuell: Fünf nach zwölf: Ab wann wird eigentlich zurückgeschossen ?

    .

  31. Haremhab
    31. Oktober 2020 at 19:41

    „Sollte noch etwas von der Heimat oder Kult bleiben, wird Merkel nochmal zur Wahl antreten.“

    Eigentlich ein psychologisches Problem. In meiner unmaßgeblichen Meinung ist Frau Dr Merkel völlig unfähig, aber sie hört seit 15 Jahren jeden Morgen, dass sie das Universalgenie ist, das Europa, die Welt und die Universum rettet nebenher noch den Euro und das Klima. Irgendwann glaubt dass der Charakterstärkste auch

  32. Also in Frankreich ist ja jetzt echt was los. Aber auch die Franzosen haben es sich redlich verdient. Und es trifft ja nur Lehrer die den Propheten verhöhnen und Kirchgänger. Also noch relativ gut kalkulierbar.

  33. .
    .
    Der eigentliche Skandal ist..
    .
    Der französische Geheimdienst, in Zusammenarbeitet mit dem belgischen und deutschen Geheimdiensten kennen alle Moslem-Terroristen, Verbrecher und Gefährder.. Sie haben alle zehntausende Namen aber sie tun nichts.. Sie beobachten, hören ab und analysieren bis der Rechner qualmt.. Und nichts passiert.
    .
    Wenn es dann zum TÖTEN und SCHLACHTEN durch diese Moslems kommt.. heißt es immer.. war Polizei-bekannt und das wars dann..
    .
    Diese Moslems müssen hart interniert und ausgewiesen werden. Sonst geht das Töten immer weiter.. Scheinbar gewollt und erwünscht.
    .
    .

  34. friedel_1830 31. Oktober 2020 at 19:50

    .

    Es ist nach 5:45 Uhr
    ___________________

    Ab 5.45 Uhr wird zurückemigriert und jeder Anschlag wird mit 2 Mio Ausweisungen vergolten!

  35. Corona-Hysterie und islamischer Terror zusammengerührt ergeben eine doppelt tödliche Dosis.
    Mal sehen wer und was übrigbleibt.

  36. https://www.bild.de/politik/kolumnen/kolumne/kommentar-zum-anschlag-in-nizza-allahu-akbar-ist-mein-trauma-73669852.bild.html

    Die traumatischsten Worte meines Lebens sind „Allahu Akbar“.

    Diese Worte erinnern mich an die brutale Tötung sechs meiner Freunde in meinem Heimatland Bangladesch. Sie mussten sterben, weil sie den Islam und den Propheten Mohammad infrage gestellt hatten.

    Gleichzeitig skandierten Tausende Islamisten auf Demonstrationen „Hängt die Atheisten“ und „Allahu Akbar“.

  37. nicht die mama 31. Oktober 2020 at 19:38

    Wenn der politische Wille vorhanden ist, ist es sicherlich möglich, entsprechende Gesetze zu verabschieden.

    Bei den EUdSSR-Gesetzen und Verträgen hat`s doch auch funktioniert, bisheriges National-Recht zu ignorieren, auszuhebeln und gegen gefällige Gesetze zu ersetzen.

    Da einschneidende Gesetze ausschließlich am Volk vorbei getroffen werden, wie die Lissabon-Verträge, und man die Plebs immer vor vollendete Tatsachen stellt, wäre das durchaus möglich – dass jedoch beschlossen wird, Millionen Fremdkulturelle aus Europa in deren Habitate zurückzubefördern, halte ich für gänzlich ausgeschlossen.

  38. .

    An: Drohnenpilot, 19:47 h

    .

    [( Thomas de Maizière (CDU):
    .
    „Dschihadisten sind unsere Söhne und Töchter“
    .
    .
    Hat de Maizière jetzt auch Söhne in Frankreich? )]

    .

    So ging das Zitat:

    De Maiziere (Okt. 2014):
    „Es sind unsere Söhne und Töchter“ (Anm.: Dschihadisten), so der Politiker weiter. „Ein Großteil wurde hier geboren. Sie sind in unsere Schulen gegangen, in unsere Moscheen, in unsere Sportvereine. Wir tragen für deren Radikalisierung Verantwortung“.

    .

    Herrn De Maiziere bitte zur MPU =
    MEDIZINISCH-PSYCHOLOGISCHE UNTERSUCHUNG

    .

  39. Das Allerwichtigste in diesen schweren Zeiten ist, dass der deutsche Arbeitsblödel weiterhin brav malocht und zahlt.

    Wia faffen daff!

  40. Wenn sie unfähig sind sich zu wehren, sich zu organisieren, als Volk nicht den Willen aufbringen das Problem zu beseitigen, dann müssen sie sich eben Abschlachten lassen.
    Ich bins Leid mich auch noch mit deren Probleme zu beschäftigen.
    Ich beobachte, dass immer mehr Franzosen nach Deutschland ziehen, bei uns gibts/gabs noch Arbeit und die Zustände sind noch erträglicher.

  41. @ Haremhab 31. Oktober 2020 at 19:31
    Nicht die Ausländer sind das Problem, sondern bestimmte Leute (Grüne, Antideutsche, Linke). Die zuletzt genannten sind für diese Zustände verantwortlich bzw. fördern diese. Denkt immer daran. Der Feind ist bereits im Land.
    ———————————-
    Das heißt aber nicht, dass die Ausländer nicht das Problem sind. Mit immer nur „entweder, oder“ – Logik trifft man immer am Ziel vorbei.

  42. Johannisbeersorbet 31. Oktober 2020 at 20:01

    Das Allerwichtigste in diesen schweren Zeiten ist, dass der deutsche Arbeitsblödel weiterhin brav malocht und zahlt.
    ______
    Hat sich auch bald erledigt.

  43. .
    .
    Die islamische Gewalt gegen alle „Ungläubigen“ nimmt wieder weiter Fahrt auf
    .
    JETZT wissen wir auch wieder warum die VISEGRAD-STAATEN keine Moslems aufnehmen wollen..
    ALLES richtig gemacht..

    .
    Der Westen verblödet.. und bezahlt die Mörder und Terroristen auch noch mit Sozialleistungen !!!
    .

  44. Das_Sanfte_Lamm 31. Oktober 2020 at 19:58

    Unter den derzeitigen Regierungen halte ich das auch für ausgeschlossen, daher wird erst noch mehr passieren müssen, bis die Völker Europas endlich wieder gute Regierungen wählen.

    Macrönchen tut übrigens gerade was dafür, er gibt den Starken Mann, weckt Begehrlichkeiten im Volk, wird seinen Versprechen und Reden aber nicht gerecht werden können und bereitet ungewollt den Weg für eine andere Regierung.

  45. Eben! Die paar Millionen Moslems sind schnell wütend gegen Ungläubigen und suchen im ganzen Land überall Gelegenheiten hemmungslos nach Mord und Totschlag.

    Die Moslems leben mitten im Land und können überall jederzeit auf unvorbereitete Ungläubige losschlagen. Mainstream Medien werden dazu noch solange wie möglich nichts berichten und beschwichtigen.

    Ist das Land überhaupt noch zu retten?

  46. .
    .
    täglicher moslemischer Terror, Köpfen und Schlachten ?
    .
    Alles Quatsch!
    Alles Fake-News!
    .
    .
    Seehofer: „Die größte Gefahr geht von rechts aus“
    .
    .

  47. nicht die mama 31. Oktober 2020 at 20:07

    Unter den derzeitigen Regierungen halte ich das auch für ausgeschlossen, daher wird erst noch mehr passieren müssen, bis die Völker Europas endlich wieder gute Regierungen wählen.

    Macrönchen tut übrigens gerade was dafür, er gibt den Starken Mann, weckt Begehrlichkeiten im Volk, wird seinen Versprechen und Reden aber nicht gerecht werden können und bereitet ungewollt den Weg für eine andere Regierung.

    Sarkozy hatte im Wahlkampf ganz andere Sprüche parat, wie den dass er die Banlieus „kärchern“ wollte.
    Umgesetzt hatte er davon: Nichts.
    In Deutschland eiert bis auf Höcke die AfD bei dem Thema auch mehr herum als sie konkretes verlautbaren lässt, denn sie weiss, was es bedeutet, solche Versprechen in die Tat umzusetzen.

  48. Die Franzosen wollen die „Grand Nation“ sein, die haben sich immer für etwas Besseres gehalten, mit ihrem überheblichen Getue.
    Was war denn die Französische Revolution in Wahrheit? – ein kopfabschneidender Mob, Totschläger, Mörder.
    Anspruch und Wirklichkeit klafft in keinem Land weiter auseinander als dort.
    Die Franzosen leben in einm Wolkenkuckusheim und das wird sie umbringen.

  49. tban 31. Oktober 2020 at 19:58

    Corona-Hysterie und islamischer Terror zusammengerührt ergeben eine doppelt tödliche Dosis.
    Mal sehen wer und was übrigbleibt.
    _______
    Ehrlich gesagt, anders kapiert es der gutmütige Daitsche nicht!
    Die Holzhammermethode ist da schon gut geeignet für.
    Lieber ein Ende mit Schrecken, als ein langsames multikulturelles Dahinvegetieren mit Endpunkt der totalen Vernichtung des Deutschen Volkes!
    Grüsse

  50. Das_Sanfte_Lamm 31. Oktober 2020 at 20:15
    ……
    … denn sie weiss, was es bedeutet, solche Versprechen in die Tat umzusetzen.
    ______
    Dazu wären andere politische Systeme notwendig, die sich heute leider keiner vorstellen kann!

  51. ZU:
    friedel_1830 31. Oktober 2020 at 19:59
    ZITAT:
    De Maiziere (Okt. 2014):
    „Es sind unsere Söhne und Töchter“ (Anm.: Dschihadisten), so der Politiker weiter. „Ein Großteil wurde hier geboren. Sie sind in unsere Schulen gegangen, in unsere Moscheen, in unsere Sportvereine. Wir tragen für deren Radikalisierung Verantwortung“.
    ZITAT ENDE.

    Vielen Dank für das Einstellen des Zitats von De Maiziere. Diese Denkweise ist symptomatisch für alle jene Politiker (Merkel & Co), die ich persönlich wegen des Verdachts auf Beihilfe zum Mord belangen würde, wenn ich es denn könnte!

    Eine Clique Verwirrter ist an der Macht. Und der normale GEZ-Zwangs-TV-Konsument blickt nicht durch, weil er ständig die GEZ-Dressurmaske auf Augen und Ohren trägt.

    Das Mohammedaner-Problem ist aber inzwischen ein Massenproblem geworden. Eine De-Islamisierung wäre – bei vorhandenem Willen zum Durchgreifen – alleine schon logistisch nicht einfach.

  52. Wer den Fuchs in den Hühnerstall läßt, darf sich nicht beschweren wenn es tote Hühner gibt.

  53. Lösung gesucht?
    Dem Herrn Putin ein Angebot unterbreiten, welches er nicht ablehnen wird:
    10 Mrd.T€uro für die Errichtung und den Betrieb eines Gulag in Nord-Ost-Sibirien (Sommer > 39°C, Winter < 50°C, vielleicht Nähe Jakutzk).

    Danach sämtliche Straftäter und solche die es werden wollen dort internieren, bis diese freiwillig nach Absitzen ihrer Strafe wieder nach Hause zu Hijab-Mami und Turban-Papi wollen.

    WLAN und TV werden sie dort ein wenig vermissen, aber 5 Mal am Tag den Boden küssen dürfen sie dort weiterhin. Die extreme Winterkälte kann sogar die glückshormonfördernden Illusionen von den 72 Jungfrauen verstärken.

  54. Mir sind dies Franzosen egal, der Volkscharakter von denen ist dem der Deutschen diametral entgegengesetzt. Treue, Ehrlichkeit, Innerlichkeit, seelische Tiefe, Aufrichtigkeit, Verlässlichkeit, Fleiss, Ausdauer, Disziplin sind keine Tugenden der Franzosen.
    Ich brauche keine Franzosen, ich will mit denen nichts zu tun haben, dass sind nicht meine Brüder und Schwestern.

  55. „Gilles Kepel: “El asesinato de Paty, profesor y símbolo de la República francesa, es una declaración de guerra”

    CARLA MASCIA1

    El Daesh, la estructura terrorista islamista, ya no necesita territorio porque ahora se identifica con la Turquía de Erdogan. según el experto francés en yihadismo.“

    Hauptaussage des höchst angesehenen Experten und Professors:

    Die Morde an Paty und in Nizza sind eine Kriegserklärung. Der IS benötigt kein Territorium mehr, da er sich jetzt mit der Türkei Erdogans identifiziert.

    Anmerkung durch mich: zwar war schon lange bekannt, dass Erdogan Geschäfte mit IS und anderen Dschihadisten machte und sie auch militärisch instrumentalisierte; es wäre aber eine neue Dimension, wenn eine völlige Verschmelzung stattfinden würde oder bereits stattgefunden hätte.

    Quelle: El Pais

  56. Es gibt natürlich nur einen Islam. Erdogan hat es bestätigt. Das, was zur Ablenkung als Islamismus (iranische Erfindung) bezeichnet wird, ist Islam und ist wortgetreu im Koran zu finden. „Tötet die Ungläubigen, wo immer ihr sie findet!“ + + + +…. Islam war und ist nicht Frieden (= Unterwerfung). Die jetzigen Auftritte des demonstierenden Mobs in europäischen Straßen vermitteln wieder die Gewaltbereitschaft.

  57. In Frankreich kippt in diesen Tagen nicht nur die Stimmung, sondern die Ordnung.

    Wie lange es wohl noch dauern mag, bis der bisher einseitig geführte Krieg in einen mehrseitigen umschlägt? Früher oder später werdne die Franzosen ja anfangen, sich zu wehren; und mit Franzosen ist nicht der Staat und die Regierung gemeint, sondern das Volk. Für das Volke stehen Regierung und Staat dann mit auf der Abschussliste steht. Le Pen wird das freuen. Aber Zentraleuropa kann das schnell destabilisieren. Dann ist plötzlich Balkan gleich hinterm Rhein.

    Frankreichs Führer sitzt in der Zwickmühle. Jede Anbiederung an Allahs Horden kann zwar ein paar Monate den inneren Frieden erkaufen, ist aber ein weiterer, todsicherer Schritt auf den Abgrund zu. Macht Makrönchen nichts, jagen ihn die Franzosen, macht er etwas, die Araber. Früher oder später muss er Farbe bekennen und sich für eine Seite entscheiden. Oder halt Le Pen.

  58. Der 21-jährige Attentäter, ein Migrant aus Tunesien, wurde nach seiner Tat von der Polizei angeschossen und festgenommen; er sei inzwischen ein zweites Mal operiert worden und weiter nicht vernehmungsfähig.
    …..
    der bekommt ein Einzelzimmer im Krankenhaus, eine ärztliche Rundumbetreuung danach noch eine Reha usw.
    Für den hat es sich gelohnt.

  59. Träumt mal weiter. Wenn eine Million junger muslimische Männer, fanatisch und grausam, auf eine total verweichlichte Polzei und eine von Selbsthass zerfressene Bevölkerung trifft, was soll da passieren? Unterwerfung oder Flucht. Die Jugend welche kämpfen könnte, wird eher mit den Moslems kämpfen als mit den „Nazis“. Der Drops ist gelutscht, die Zahnpasta ist aus der Tube. Finis Germania

  60. Seit Tagen tobt der islamische Hass auf alle „Ungläubigen“.

    @PI, kleiner Rechenfehler, ich bitte um Korrektur:
    Seit 511’000 Tagen tobt der islamische Hass auf alle „Ungläubigen“.
    (1400 Jahre).
    Es ist DER Weltkrieg.
    Dschihad.
    #MohammedHolocaust100Mio

  61. @ erich-m 31. Oktober 2020 at 20:29
    Mir sind dies Franzosen egal, der Volkscharakter von denen ist dem der Deutschen diametral entgegengesetzt. Treue, Ehrlichkeit, Innerlichkeit, seelische Tiefe, Aufrichtigkeit, Verlässlichkeit, Fleiss, Ausdauer, Disziplin sind keine Tugenden der Franzosen.
    Ich brauche keine Franzosen, ich will mit denen nichts zu tun haben, dass sind nicht meine Brüder und Schwestern.
    ———————————–
    Ich vermute hier 2 Denkfehler.
    Erstens zählen Sie Dinge auf, die es bei uns FRÜHER MAL gab …
    Zweitens müssen wir Europäer in der brisanten Frage schon zusammenhalten. Ohne Zusammenhalt wäre Wien schon damals gefallen …

  62. Südländer? Also Italiener, Grieche, Spanier? Hätte ich nicht gedacht!

    Ist das nicht purer Rassismus und Bashing der Ö/R gegen unsere europäischen Nachbarn??!!

    A b e r :

    Ich mache mir keine Sorgen, das wir hier in D durch islamistische Attentäter ernsthaft bedroht werden könnten, das ist doch alles nur rächtzbobbilitisches Gerede und die Verschwörungstheorie von Nazis!
    Unser Land ist doch sicher! Mutti und ihre kompetente Regierung machen alles richtig! Sie steuern konsequent dagegen und darauf verlasse ich mich!
    – wir haben sichere Grenzen,
    – jeder Asylant ist hier genau erfasst und hat einen den Behörden bekannten Aufenthalt,
    – Hasspredigten in den Moscheen werden sofort unterbunden, die Verantwortlichen zur Rechenschaft gezogen,
    – Abschiebungen von verdächtigen Islamisten erfolgen lückenlos und konsequent,
    – bei ausländischen Straftätern, bzw. solchen mit Migrationshintergrund greift die volle Härte unseres Rechtsstaates,
    – unsere Polizei wird voll und ganz respektiert, Araberclans fürchten unsere Exekutive,
    – Migranten haben großes Interesse, sich in die Gesellschaft einzubringen, nach unserer westlichen Werten und Kultur zu leben, unsere Gesetze zu achten,
    – Parallelgesellschaften gibt es nicht, unsere guten Menschen nehmen die Großfamilien zuhause auf, helfen ihnen unsere Sprache zu lernen, so bunt wie sie selber zu sein und nehmen starken Einfluss darauf, dass sie sich in unsere Gesellschaft einfügen, ja, sie bürgen persönlich dafür,
    – mit den neuen Mitbürgern haben wir viel Freude, weil wir dringend die friedliche Religion des Islam erleben wollen, bisher war Deutschland dahingehend viel zu langweilig,
    – da der überwältigende Teil dieser Einwanderer unseren Fachkräftemangel beseitigt, sind sie ohnehin nur mit ihrer Arbeit beschäftigt und können gar nicht erst auf die Idee kommen, hier Terroranschläge zu verüben,
    – wer würde denn auch hier bei uns eine terroristische Straftat begehen, wenn er mit Teddybären und rührseligen Worten unserer Politiker empfangen wurde??
    – unsere Mutti ist die Heilige der Fluchtsuchenden, sie tut ja nun wirklich alles, um es ihnen so bequem wie nur möglich in Deutschland zu machen, sie brauchen eigentlich nur da zu sein und möglichst noch viele ihrer Brüdas mitbringen,
    – unsere führenden Politiker betonen doch ununterbrochen, dass der Islam zu Deutschland gehört,
    – sollte doch mal einer hier durch eine Messerstecherei, Vergewaltigung oder Mord auffallen, so kommen ihnen immerhin noch die Medien und wohlgesonnene Anwälte oder Richter großzügig entgegen,
    – außerdem haben wir ja immernoch die Möglichkeit, weiteren Forderungen unserer Religionsfreunde nachzugeben, da geht immer noch was!

    Alles, alles nur übertriebene Angstmacherei, wir wollen doch schließlich politisch Korrekt, bunt und weltoffen sein! Davon weichen wir keinen Milllliiiimmmeeettttererrrr! Also hören wir auf unseren Bundespräsidenten und der Frau Merkel: „Die wahre Gefahr geht vom Rechtsextremismus aus!“

  63. Der überlegene Moslem muss für sein Leben nicht arbeiten, dafür sind nach Allah andere Minderwertige da. So lange sie von uns ohne Arbeit alimentiert werden, lassen sie uns bis auf den radikalen Teil vielleicht in Ruhe. Aber wehe – sollte uns das Geld ausgehen, dann wird sich diese von linken Politikern gewünschte Buntheit schnell in eine blutige Farbe umwandeln. Und die Einwanderungsstrategie junger männlicher Flüchtlinge wird schnell ihr wahres Gesicht zeigen.

  64. erich-m 31. Oktober 2020 at 19:40
    Hat das Charlie Hebdo-Massaker etwas verändert?
    Hat das Bataclan-Massaker mit über 100 Tote etwas verändert?
    Hat das Bus-Massaker von Nizza mit duzenden Toten etwas verändert?
    Gebt euch die Antwort selbst!
    ———————————————————-

    Ja, das ist schon ein besondere Tragik: es ändert sich nichts.
    So wie auch das Ende der DDR nicht zu einer Änderung führte: heute haben wir unter der FDJ_Agitatiorin die DDR II. Ist etwas gewonnen?
    Nein.

  65. Alter Ossi 31. Oktober 2020 at 20:48
    Träumt mal weiter. Wenn eine Million junger muslimische Männer, fanatisch und grausam, auf eine total verweichlichte Polzei und eine von Selbsthass zerfressene Bevölkerung trifft, was soll da passieren? Unterwerfung oder Flucht. Die Jugend welche kämpfen könnte, wird eher mit den Moslems kämpfen als mit den „Nazis“. Der Drops ist gelutscht, die Zahnpasta ist aus der Tube. Finis Germania
    ————————————————–

    Ganz so pessimistisch sehe ich das nicht. Deutschland ist nach dem 1. Weltkrieg und auch nach dem 2. tief gedemütigt worden. Und wenn man das zu sehr übertreibt, dann gibt ein 4. Reich und das wird auch nicht schöner als das 3. Man sollte mit uns Deutschen rechnen. Wie auch immer.

  66. jeanette 31. Oktober 2020 at 19:12
    Man müsste diesen bestialischen und fanatischen Mördern klarmachen:
    Unser Gott ist größer!
    Für jedes Attentat schickt er euch ein Erdbeben!
    ——————————————————
    …und 10 Masken

  67. Warum in Dummland kein solcher Terroranschlag erfolgt liegt auf der Hand. Diese islamistischen Terroristen sind nämlich gar nicht so dumm, wie sie aussehen. Solange D weiterhin großzügig Migranten in hoher Anzahl aufnimmt, ist es nur eine Frage der Zeit, bis man D ohne Terror eingenommen werden kann. Sobald der Bevölkerungsaustausch gestoppt wird, geht das Morden erst richtig los. Dann erscheinen die momentanen Messerstechereien nur als Fliegenschiss. Dieses Klientel hasst uns und unseren Lebensstil nämlich abgrundtief.

  68. Es wird sich erst etwas ändern, wenn es den verantwortlichen Politikern selbst ans eigene Hemd geht.

  69. friedel_1830 31. Oktober 2020 at 19:35

    .

    Tit for Tat.

    —-

    Dazu habe ich einen schönen Limerick (147) aus „333 Limericks“ gefunden.

    On an maiden a man once begat
    Bouncing triplets named Nat, Tat and Pat;
    „Twas fun in the breedung
    But hell in the feeding:
    She hadn‘t a spare tit for Tat.

  70. Esper Media Analysis 31. Oktober 2020 at 20:23

    Richtige Zeichensetzung
    ________________
    Lichterketten sind, mit Verlaub, für den ArsXX!
    Es ist eine Verhöhnung/Instrumentalisierung der brutal dahingemetzelten Opfer und eine schwache unterwürfige Antwort auf die mordende Masseninvasion!!!
    Mit Friede, Freiheit und Eierkuchen wird hier NICHTS erreicht, da müssen andere Massnahmen ergriffen werden!

  71. Das_Sanfte_Lamm 31. Oktober 2020 at 20:15

    Ja, richtig, der Kärchermeister Sarko.

    Und wo ist der jetzt?
    Nicht mehr auf dem Präsistuhl.

    Und wo ist Sarkos Partei?
    Musste Stimmen an Marine Le Pen abgeben.

  72. Andreas Werner 31. Oktober 2020 at 21:08

    Alter Ossi 31. Oktober 2020 at 20:48
    Träumt mal weiter. Wenn eine Million junger muslimische Männer, fanatisch und grausam, auf eine total verweichlichte Polzei und eine von Selbsthass zerfressene Bevölkerung trifft, was soll da passieren? Unterwerfung oder Flucht. Die Jugend welche kämpfen könnte, wird eher mit den Moslems kämpfen als mit den „Nazis“. Der Drops ist gelutscht, die Zahnpasta ist aus der Tube. Finis Germania
    ————————————————–

    Ganz so pessimistisch sehe ich das nicht. Deutschland ist nach dem 1. Weltkrieg und auch nach dem 2. tief gedemütigt worden. Und wenn man das zu sehr übertreibt, dann gibt ein 4. Reich und das wird auch nicht schöner als das 3. Man sollte mit uns Deutschen rechnen. Wie auch immer.
    ___________________

    Doch es stimmt, den es wird bald keine Deutschen mehr geben!
    https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_L%C3%A4nder_nach_Geburtenrate#Liste
    Alle dürfen rein, Grossstädte sind die Vorboten. Einige westdeutsche Sädte haben einen Migrantenanteil von 40-60%!!!
    Politisch und friedlich ist das Ruder hier nicht mehr rumzureissen!

  73. Man muss das differenziert sehen!
    Wir brauchen etwa 10 -15 Millionen Ausländer in Deutschland, die als Lohnsklaven für uns auf den Feldern, in den Schlachthöfen, auf dem Bau, am Fließband, in den Paketzentren und in den übrigen Niedriglohnjobs arbeiten.
    Die sind durchaus systemrelevant und sichern unsere billige Versorgung.

    Und die sind meist nicht mal wahlberechtigt und sorgen so für eine Beibehaltung des Niedriglohnsektors auch für deutsche Arbeiter im Niedriglohnsektor.

    Dafür können der grün-gutmenschliche Nachwuchs wie Malte-Thorben und Lea-Sophie ihr Abitur (geschenkt) machen und Journalismus, Jura, Sozialwissenschaften, Politik und Genderwissenschaft studieren und die Familientradition fortsetzen.

  74. Frankfurt: Partyevent mitten in der Stadt verhindert polizeiliche Maßnahmen und vertreibt Polizei …
    Hamburg: Schiesserei, Shisha Bar wird von SEK durchsucht …

    Wir sind weit gekommen mit diesen ‚friedlichen’ Menschen aus dem Morgen-, und Negerland … die Machtfrage stellt sich zusehends. Heute Abend noch einmal vor Shutdown in meinem kleinen Städtchen essen gewesen … Südländer auf der Straße waren eindeutig in der Mehrzahl … entspannt war früher.

  75. Sledge Hammer 31. Oktober 2020 at 21:20

    Wer jetzt fragen sollte, WELCHE Massnahmen damit gemeint sind , das darf ich hier in der Endkonsequenz nicht schreiben.
    Wir machen ein freundliches Gesicht!
    🙂

  76. @DER ALTE Rautenschreck 31. Oktober 2020 at 20:05

    Egal ob oder wieviele Ausländer abgeschoben werden, Grüne und Antideutsche holen immer mehr ins Land. Die Hauptursache sind diese Leute. Der Feind ist im eigenen Land. Kämpft gegen Antideutsche und Grüne.

  77. @Bergwerk 31. Oktober 2020 at 21:29

    In Ländern wie VAE oder Saudi-Arabien arbeiten praktisch nur Ausländer. Die Einheimischen Araber lassen nur für sich arbeiten. Natürlich alle als Billigarbeiter.

  78. Hans.Rosenthal 31. Oktober 2020 at 19:31
    Nebenbei: das Erdbeben in der Türkei korreliert zum wiederholten Male mit den Ausfälligkeiten der grossen Törkenfööhrers Erdolf. Beim vorletzten Beben ging ebenfalls ein Hassanfall Erdogans voraus. KARMA IS A BITCH!
    H.R
    ————–
    Oder haben die einmal an der falschen Stelle nach Erdgas gebohrt?

  79. Aktenzeichen_09_2015_A.M. 31. Oktober 2020 at 20:57
    So die unverückbare Erklärung des Politbüros:
    Vorwärts immer rückwärts nimmer!
    Gruss aus der Räichshauptstadt

  80. 2-3 Millionen jungmännliche „Flüchtlinge“ ohne Asylgrund und ohne Pass und ohne Chance auf Integration aus Orient und Afrika
    und
    2 -3 Millionen „Sozialbetrüger“, meist aus EU-Ländern und/oder schon länger hier in Clan- und Parallelgesellschaften ansässig
    stellen eine große Belastung unseres Systems dar.
    Viele davon sind ausreisepflichtig und/oder kriminell.
    Und genau diese Klientel radikalisiert sich, randaliert und verübt die Straftaten.
    Hier darf man nicht weg sehen.

  81. Irminsul (Es sind mehr an Corona verblödet, als daran gestorben!) 31. Oktober 2020 at 21:45
    Solche Leute haben Eier!
    Alle Daumen hoch!

  82. @Bergwerk 31. Oktober 2020 at 21:50

    Woher haben illegale soviel über ihre Rechte gehört und wer hat die ins Land gelassen?

    Ursache -> Wirkung

    Schuld sind Linke und Grüne. So wie Merkel oder Habeck.

  83. .
    .
    Marine Le Pen
    .
    Das ganze töten und schlachten durch Moslems hätte nicht sein müssen, wenn die Franzosen frühzeitig Marine Le Pen gewählt hätten .. Sie wollte gegen diese Moslems vorgehen .
    .
    Aber die Franzosen sind wie Deutsche..
    .
    Sie lernen nur aus Schmerzen, Tod und Verlust!
    .
    .
    Deshalb wähle ich auch AfD.
    .
    Die anderen können und wollen es nicht.
    .

  84. Mantis 31. Oktober 2020 at 20:40
    Der 21-jährige Attentäter, ein Migrant aus Tunesien, wurde nach seiner Tat von der Polizei angeschossen und festgenommen; er sei inzwischen ein zweites Mal operiert worden und weiter nicht vernehmungsfähig.
    …..
    der bekommt ein Einzelzimmer im Krankenhaus, eine ärztliche Rundumbetreuung danach noch eine Reha usw.
    Für den hat es sich gelohnt.
    —————
    Ich hoffe sehr, daß das Zimmer im 4. Stock oder höher liegt und das Fenster schön lange zum Lüften offen bleibt.

  85. @Andreas Werner
    ————————————————–

    Ganz so pessimistisch sehe ich das nicht. Deutschland ist nach dem 1. Weltkrieg und auch nach dem 2. tief gedemütigt worden. Und wenn man das zu sehr übertreibt, dann gibt ein 4. Reich und das wird auch nicht schöner als das 3. Man sollte mit uns Deutschen rechnen. Wie auch immer.
    —————————————–
    Tut mir leid, die Deutschen wurden nach dem 2.WK zwar nicht physisch kastriert, so wue es der

  86. Macron sollte als Anfang von Gegenmassnahme gegen islamistischen Terror gegen Kirchen und Christen minimum 500 der als hochgefaehrlich eingestuften „Suedlaender“ ohne jedes Rueckkehrrecht ausser Landes verweisen und sie auf Heimreise an den Gestaden ihrer Herkunftslaender absetzen lassen.
    Weitere Millionen muessen allerdings folgen, falls dies als Richtungsaenderung vorgesehen ist, incl. Grenzen dicht, ansonsten wird es staendig schlimmer, denn die im Land befindlichen vermehren sich wie die ……. was den Muslimas als Geburtenjihadd von ihren Imamen vorgeschrieben ist.

  87. 1. Grenzen schließen und überwachen.
    2. Migration in jedem Zwischenland unterbinden.
    3. Schleppertum bekämpfen und bestrafen.
    4. Asylantrag nur aus dem Heimatland oder einem unmittelbarem Nachbarland.
    5. Asylantrag nur mit klarem Herkunftsnachweis und Grund der Verfolgung.
    6. Illegale Einreise überall mit 2 Jahren Haft und Abschiebung belegen.
    7. Kriminelle Asylanten sofort abschieben, Gastrecht missbraucht.
    8. Pflichtkurse für Integration, Sprache und sofortige Arbeitsaufnahme, sonst Rückführung.
    9. Keine Einbürgerung, keine Staatsangehörigkeit vor nachweislicher Integration und finanzieller Unabhängigkeit vom Sozialstaat.
    10. Verbot des politischen Islams.

  88. @ erich-m 31. Oktober 2020 at 20:29
    Mir sind dies Franzosen egal, der Volkscharakter von denen ist dem der Deutschen diametral entgegengesetzt. Treue, Ehrlichkeit, Innerlichkeit, seelische Tiefe, Aufrichtigkeit, Verlässlichkeit, Fleiss, Ausdauer, Disziplin sind keine Tugenden der Franzosen.
    ______

    Jaja.

    Aber dennoch ist jeder Deutsche, der sich wirklich für Kultur begeistert, von den Franzosen fasziniert, so wie diese von uns. Gleiches gilt etwa für Spanier und Italiener.

    Innerlichkeit haben Isländer und Sibirier sicher mit uns Deutschen gemein, aber dann hat man sich halt auch nichts sonderlich zu sagen.

  89. Alter Ossi
    31. Oktober 2020 at 22:07
    @Andreas Werner
    ————————————————–

    Ganz so pessimistisch sehe ich das nicht. Deutschland ist nach dem 1. Weltkrieg und auch nach dem 2. tief gedemütigt worden. Und wenn man das zu sehr übertreibt, dann gibt ein 4. Reich und das wird auch nicht schöner als das 3. Man sollte mit uns Deutschen rechnen. Wie auch immer.
    —————————————–
    Die Botschaft hör ich wohl, allein mir fehlt der Glaube. Tut mir leid, die Deutschen wurden nach dem 2.WK zwar nicht physisch kastriert, so wie es der Kaufmann Plan vorsah, dafür aber psychisch. Die 68 ger haben ganze Arbeit geleistet. Vom Deutschen Volk ist nicht mehr viel übrig, da muss ich mir nur die 80% SED Wähler ansehen, die genau das wollen. Von den vielen jungen Frauen, welche sich mit denen einlassen, wollen wir gar nicht erst reden.

  90. Haremhab 31. Oktober 2020 at 21:52
    @Bergwerk 31. Oktober 2020 at 21:50

    Woher haben illegale soviel über ihre Rechte gehört und wer hat die ins Land gelassen?

    Ursache -> Wirkung

    Schuld sind Linke und Grüne. So wie Merkel oder Habeck.
    ###################################################

    Klar sind Linke und Grüne Schuld!
    Und die moralisierenden Gutmenschen.

    In der Politik,
    bei den überbezahlten Medien,
    in dubiosen Stiftungen und NGOs,
    bei Künstlern und Prominenten
    bis hin zu den „reichen Eliten“
    und mittlerweile sogar in den Vorständen von Dax-Unternehmen,
    Kirchen und gutmenschlichen Privatiers
    und Adelsfamilien.

    Die alle sind der Feind im Inneren der Burg.

    Wie sollen die tapferen Ritter auf der Mauer erfolgreich kämpfen,
    wenn die Königin unter dem Beifall der Bewohner der Burg die Zugbrücke herunterlässt?

  91. Alter Ossi 31. Oktober 2020 at 22:20

    Die Botschaft hör ich wohl, allein mir fehlt der Glaube. Tut mir leid, die Deutschen wurden nach dem 2.WK zwar nicht physisch kastriert, so wie es der Kaufmann Plan vorsah, dafür aber psychisch. Die 68 ger haben ganze Arbeit geleistet. Vom Deutschen Volk ist nicht mehr viel übrig, da muss ich mir nur die 80% SED Wähler ansehen, die genau das wollen. Von den vielen jungen Frauen, welche sich mit denen einlassen, wollen wir gar nicht erst reden.
    _____
    So ist es!

  92. ichbinkeinnazi 31. Oktober 2020 at 22:12
    Mal ernsthaft habt ihr euren Kopf nur zum Haare schneiden? Wohin wollt ihr deutsche Staatsbürger mit Migrationshintergrund genau hin abschieben, Wohin mit Clanmitgliedern deren Pässe im Mittelmeer Tauchen und wohin mit denen deren Heimatländer verkünden die Kriminellen dürft ihr in Europa behalten? Wie verbietet man einer Gesellschaft Schilder zu malen auf denen skandierende Worte Wir haben Platz ,Refugees are Welcome, endlich Fachkräfte wie Schafzüchter,Elefanten Eierschaukel Fachkraft ,Tier Ficker, Sandkornzähler,Perlenkettendreher,Schuhputzer,Gebetsteppich Reinigungfachkraft ,Smartphoneshop Betreiber , Dönerspieß Dreher Fachkraft, Klopapier Aufrollen Fachkraft, Fußnägel geschmeidig lutschen Fachkraft u.v.w.m. und meint wir bringen die bei euch mit freie Kost und Logie unter?

    Bismarck und Marx kann man nicht oft genug zitieren.

    Und ja, es stellt sich immer mehr die Machtfrage und momentan sieht es nicht so aus, als ob diese Frage zugunsten der Deutschen, respektive der abendländischen Europäer, entschieden wird – die Dauergäste stecken ihre Reviere immer weiter ab und reizen immer weiter ihre Grenzen aus, um zu prüfen, wie weit sie gehen können.

  93. @Drohnenpilot 31. Oktober 2020 at 21:59

    Erfahrung ist eine teure Schule, aber Narren wollen anderswo nicht lernen.

    Benjamin Franklin

    @Gutgelaunte Bestie 31. Oktober 2020 at 22:17

    Aus China, Japan und Korea kommen einige extra nach Deutschland, um klassische Musik zu studieren. Das kommt als Kultur in Ostasien sut an.

  94. Die Westdeutschen wollen aber BUNT sein bis zum letzten Atemzuge (Kopf ab), oder bis sie aus ihrer Heimat vertrieben werden.
    Selbst wenn es ihnen unmittelbar an den Kragen geht!

  95. @Bergwerk 31. Oktober 2020 at 22:24

    Bekämpft erstmal Grüne und Antideutsche. Damit kann man einige Probleme lösen. Für andere ist es ein Anfang zur Besserung.

  96. Gutgelaunte Bestie 31. Oktober 2020 at 22:17

    Jaja.

    Aber dennoch ist jeder Deutsche, der sich wirklich für Kultur begeistert, von den Franzosen fasziniert, so wie diese von uns. Gleiches gilt etwa für Spanier und Italiener.

    Innerlichkeit haben Isländer und Sibirier sicher mit uns Deutschen gemein, aber dann hat man sich halt auch nichts sonderlich zu sagen.

    Deutschland und Frankreich verbindet eine Art Hassliebe.
    Ich habe 10 Jahre lang in einem französischen Konzern gearbeitet und dadurch selbst die französische Kultur des elitären Zentralismus zugleich lieben und hassen gelernt.
    Zumindest weiss man dann, was man an der deutschen/germanischen Kultur des Föderalismus hat und wo die Vor- und Nachteile liegen.

  97. Sawsan Chebli
    @SawsanChebli
    Wie wäre es, wenn es morgen in allen Moscheen in Flagge von Deutschland eine lautstarke Verurteilung, Distanzierung und ein Friedensgebet für die Opfer von islamistischem Terror gibt? Phrasen wie: „Das hat nichts mit uns zu tun“ müssen endlich aufhören. Islamisten morden im Namen des Islam. #Nizza
    https://twitter.com/SawsanChebli/status/1321786896125693958

    Was wäre wenn?
    Dann beginnt der Krieg!

  98. Blimpi 30. Oktober 2020 at 23:30
    Mantis 30. Oktober 2020 at 22:39
    „Anregung der französischen Regierung
    Schweigeminute für getöteten Lehrer an Berliner Schulen.“

    „So etwas ist nach jedem Attentat,die Spitze der Heuchelei.
    Man sollte den Politikern gedenken,die solche Taten erst,
    zugelassen haben,und nun mit Textbausteinen und Krokodilstränen,
    um sich werfen, und nichts, aber rein gar nichts tun werden,
    damit solche Taten,mit aller Macht des Staates,verhindert werden .
    Nicht Gedenken sollte das Grundthema sein,Angklage und Ächtung
    der Regierungen sollte das Thema sein.
    Aber das wird nie geschehen, weil diese verkommene Obrigkeit
    dies zu verhindern weiss und jeden verfolgt,der diese Wahrheiten und Realitäten
    ausspricht.
    Notfalls mit der Keule der Volksverhetzung,der Verurteilung und seiner Konsequenzen.
    Mich machen solche Taten traurig und wütend,aber wozu,
    morgen, übermorgen,oder nächste Woche,
    irgendwann wird es Taten geben,
    die dieser ähneln,und dann fängt die Heuchelei von vorne an.“

    Diese Worte schrieb ich gestern,
    und voller Abscheu
    stelle ich fest,daß sich die Taten schneller wiederholen,
    als daß ich es glauben wollte.
    Wer jetzt noch vor dem elenden Terror Islamismus die Augen
    verschliesst,gehört vor Gericht gestellt,und verurteilt,
    so wie es diese Volksverräter, am liebsten mit den Menschen
    machen möchten,die die Coronarestriktionen, zu recht,in die
    Nähe der Diktatur rücken.
    Gegenüber den Morden des Islam schweigt man,und
    die Corona Demonstranten,werden ans Sprichwörtliche
    Kreuz genagelt!

  99. Sledge Hammer 31. Oktober 2020 at 22:30
    Die Westdeutschen wollen aber BUNT sein bis zum letzten Atemzuge (Kopf ab), oder bis sie aus ihrer Heimat vertrieben werden.
    Selbst wenn es ihnen unmittelbar an den Kragen geht!
    ————————————————————-
    Die meisten von denen kennen keine alternativen Medien.
    Ein Verwandtschaftsmitglied von mir (aus der Gegend von Frankfurt/M.), immerhin Doktor der Chemie, sieht für die Demokratie keine Probleme und hält seit Beginn von Corona immer schön Abstand zu seinen beiden Kindern samt Familien (1,5 m + keine Hände geben).
    Seine Info-Quellen : FAZ, Spiegel, ARD, Hessischer Rundfunk …
    Was will man da an Veränderung bzw. Widerstand erwarten?

  100. Eigentlich ist es symptomatisch hier, dass viele westdeutsche Relativierer einfach nich kapieren WOLLEN, was jetzt auf Deutschland zukommt.
    Die Meinungen werden sich ändern, wenn die Miete und der Lebenunterhalt nicht mehr bezahlt werden kann.
    Es muss wirklich härter werden, bis zum kompletten Zusammenbruch, damit es besser werden kann/könnte!
    DAS wird ein eventuelles Umdenken einleiten.
    Aber dazu MUSS der Crash kommen und der ist geplant.
    CLOWNWORLD

  101. tban 31. Oktober 2020 at 22:51
    Die Westdeutschen sind eher zur Coronadiktatur bereit, als wir uns das heute vorstellen können!
    Wir als wahre Deutsche wollen uns damit nicht abfinden!
    Gebürtiger Mecklenburger, seit 30 J in der Raichszhauptstadt lebend.
    Jetzt wo ich älter werde, frage ich mich, wie ich es hier noch aushalte.
    Zur Not gehts nach MV zurück.

  102. Auf solche Art und Weise wurden über 60 Ländern für den iSS-Lahm erobert!
    Dummland ist der nächste Kandidat.

  103. Sledge Hammer31. Oktober 2020 at 21:45

    Aktenzeichen_09_2015_A.M. 31. Oktober 2020 at 20:57
    So die unverückbare Erklärung des Politbüros:
    Vorwärts immer rückwärts nimmer!
    Gruss aus der Räichshauptstadt
    ++++++++++
    Ich sehe, wir verstehen uns! 🙂

    …und ich vergänze: Vorwärts Genossen, zurück in die DDR! Wir lieben doch alle Menschen!!!

    Die linken Ideologen erzählen uns immer wieder das Märchen von besseren Sozialismus, da gab es in der Vergangenheit nur ein paar kleine Verwerfungen, so wie Mauerbau, Schießbefehl, Stasiterror, Verfolgung politisch Andersdenkender, Inhaftierung von Dissidenten, Misswirtschaft, Mangelwirtschaft, Amtsmißbrauch, Korruption, Seilschaften, Einheitsmeinung…scheint alles sehr attraktiv, vor allem für den Wähler im Westen geworden zu sein…

    Naja, Hauptsache ist, dass wir jetzt alle Antifaschisten sein wollen, weil wir hier im real existierenden Faschismus leben müssen….oder wie darf ich die Dauerpropaganda auf allen Kanälen von der angeblich erheblichen Bedrohung von Rechts missverstehen???

  104. Bergwerk 31. Oktober 2020 at 21:29

    Man muss das differenziert sehen!
    _____
    Mit solchen Sätzen fängt man an zu LÜGEN!!!!

  105. Als wir das vorausgesagt haben, wollte es keiner hören. Nicht mal von den echten Flüchtlingen, die aus diesen Ländern ihre Erfahrungen mitgebracht haben und stattdessen hier auch nur wieder ihren Verfolgern begegnen mußten. Wenn das schlimmste vorüber ist, werden wir auch uns den Verbrechern zuwenden, die die Lügenpropaganda zu verantworten haben. Die Barbaren sind wie Tiere, sie können halt nicht anders. Die Verräter aber haben diese Ausrede nicht. Dieses Land wird sich verändern und ich freue mich darauf!

  106. @ Haremhab
    @ Sanftes Lamm

    Ja, Franzosen und Deutsche verbindet eine Hassliebe, das ist ja eben Faszination. Wirkliche Haßliebe haben die Deutschen auch zu den Engländern, weniger stark zu Italienern und Spaniern. Amerikaner sind schon nicht mehr „satisfaktionsfähig“, man fühlt sich durch sie nicht innerlich herausgefordert, nicht kulturell. Asiaten sind uns so fremd, dass Wertschätzung schon alleine dadurch entsteht, dass diese sich ueberhaupt um Verständnis bemühen, so wie wir uns ihnen gegenueber. Aber man steht sich nicht im Wege und kann einander gelten lassen. Selbe Kategorie: Iraner, also Perser. Araber und Türken hingegen haben nach unserem Empfinden gar keine Kultur, sind völlig uninteressant. (Ich erlaube mir hier ein Urteil, habe mich eingehend mit altarabischer Dichtung beschäftigt).

  107. Sledge Hammer 31. Oktober 2020 at 21:20

    Ich gebe Ihnen 100 % recht. Ihre Schlussfolgerung ist ja auch der tiefere Sinn meiner Ausage ! Der Wunsch deines Aufwachen bei der deutschen Restbevölkerung. Ich hätte natürlich ein (ironie an) einfügen können dachte aber – wenn dies notwendig ist, wäre Deutschalnd eh schon verloren !

  108. ataktos31. Oktober 2020 at 23:04

    Die Kampfhunde sind los !
    https://youtu.be/_E0bk9B1dIE
    +++++++++
    Voll auf den Punkt gebracht!

    Der linke Mainstream wird jetzt wieder hyperventilieren, so wie bei Gaulands „Vogelschiss“

    Mal gucken, ob die Zensoren der YT-Kahane-Stasi das Video löschen…

  109. Aktenzeichen_09_2015_A.M. 31. Oktober 2020 at 23:03
    Danke!
    Meine Schlussfolgerung ist aber aktiv.
    Es ist so, ich lasse mir nicht ungestraft ins Gesicht schlagen.
    Was momentan passiert, lassen wir uns Ohrfeigen, dass man es nicht mehr zählen kann!
    Wir sind ein Unterwürfigkeitsstaat geworden, der noch nichteinmal eine Mücke beim saugen totklatschen kann.
    Wir wurden selbst in der DDR erzogen, uns selbst zu wehren.
    Heute gibt es eine krankhafte, komplett aus dem Ruder gelaufene Willkommenskultur, die Jugentlichen sind aufgeheizt und indoktriniert 10x mehr als in derDDR.
    Diese kranke Gesellschaft muss mindestens hinweggefegt werden!
    Gruss
    Viele wissen das, jeder muss seine Erleuchtung aber selbst begreifen!

  110. Anti-Untermenschen 31. Oktober 2020 at 19:14
    Schuldig sind alle die die Verbreitung des Islams in Europa ohne Gegenwehr zugelassen, gar gefördert haben!

    ——————————-
    Meinen Sie die CDU?
    Stichwort: Gastarbeiter.

  111. Jetzt sind wir in der Situation die man von Brettspielen kennt.
    Es gibt keinen Weg mehr zurück.

    Das Dilemma das wir haben könnte nur noch durch eine rasche Diktatur gelöst werden, die alle Moscheen schließt, den Koran verbietet und die Taugenichtse entweder auf Nimmerwiedersehen in unterirdische Kerker sperrt oder außer Landes schafft, vielleicht auch in „Umerziehungslager“ steckt, so wie in China.

    Aber das wäre ja dann eine Diktatur, so wie bei den Masken, das will ja erst recht keiner.
    Da befürchten die Leute ja Freiheitseinschränkungen für sich selbst.

    Da hilft nur noch ein Erdbeben, am besten mit Sturmflut und Hurricane alles zusammen.
    Anders werden wir die nicht mehr los, nur noch mit Hilfe der Natur.

  112. Benjamin Franklin:
    „Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren.“

  113. „Es gehört zum Schwierigsten, was einem denkenden Menschen auferlegt werden kann,
    wissend unter Unwissenden den Ablauf eines historischen Prozesses miterleben zu müssen,
    dessen unausweichlichen Ausgang er längst mit Deutlichkeit kennt. Die Zeit des Irrtums der anderen,
    der falschen Hoffnungen, der blind begangenen Fehler wird dann sehr lang.“

    Carl Jacob Burckhardt (* 10. September 1891 in Basel; † 3. März 1974 in Vinzel, Kanton Waadt, Schweiz)
    war ein Schweizer Diplomat, Essayist und Historiker

  114. Esper Media Analysis 31. Oktober 2020 at 23:12

    Sledge Hammer 31. Oktober 2020 at 21:20
    Danke!
    Nicht entschuldigen!
    Sie denken so, ich so.

  115. Aktenzeichen_09_2015_A.M. 31. Oktober 2020 at 23:17
    ataktos31. Oktober 2020 at 23:04

    Die Kampfhunde sind los !
    https://youtu.be/_E0bk9B1dIE
    +++++++++
    Voll auf den Punkt gebracht!

    Der linke Mainstream wird jetzt wieder hyperventilieren, so wie bei Gaulands „Vogelschiss“

    Mal gucken, ob die Zensoren der YT-Kahane-Stasi das Video löschen…
    ————————————————————————————
    Sie meinen sicherlich: die Kampfhunde der YT-Kahane-Stasi !
    Video sichern!

  116. jeanette 31. Oktober 2020 at 23:24
    Falls Sie nicht nach rechts und links schauen, wenn Sie über die Strasse gehen, könnte es morgen vorbei sein.
    Sie sind eine typische Panikfrau, aber Sie werdens überleben.
    Nicht wegen der Maske, sondern einfach so!
    Machen Sie sich doch mal locker.
    Gott will es!

  117. Wer glaubt, dass der angebliche „politische“ Islam reformiert werden könnte, der glaubt auch an den Osterhasen!
    NUR DIE RADIKALSTEN MASSNAHMEN, KÖNNTEN ES STOPPEN!
    Das wäre ein Plan, der verboten werden würde, weil er das DEUTSCHE VOLK erhalten möchte.

  118. Frankreich muss endlich die Jakobiner und deren Ekelpacket, den zentralistischen Monsterstaat mit seinen an Edelschulen ausgebildeten Theoriepolitiker entsorgen. Wann immer ich mit Franzosen ins Gespräch komme, ob jung oder alt, gibt es darüber keine Zweifel. Die Umsetzung ist aber fast unmöglich. Der Staat und seine Parasiten, Beamte, Studenten, Künstler sind durch’s Band von Ihrem Produkt überzeugt, eine Mischung aus Ultranationalismus (Primat Frankreichs), der Indoktrionationsschulen ENA, Ecole Polytechnique, Centrale oder Essec die den Studenten alles andere als „Willkommen auf dem Planet Erde“ beibringen. Die Franzosen sind überhaupt nicht begeistert von diesen Neu-Aristokraten. Kurz: Das ganze Elitäre System ist falsch und krank. Und keiner schafft es dieses Geschwür zu entfernen. Mitterand hat zumindest etwas Dezentralisierung und Menschlichkeit in das System gebracht, aber mehr auch nicht. Genau diese indoktrinierten Pseudointelektuellen können unmöglich eingestehen, dass sie seit 200 Jahren (die ENA ist jünger, die Klicke aber noch immer dieselbe) nichts ale einen Bock nach dem andern zuliessen.
    Zur Gloire de la Republique, kann unmöglich ein Fehler eingestanden werden. Der fanatische Laizismus, die stupide Behauptung, Religion habe keinen Einfluss auf Staat und Gesellschaft, gepaart mit der Ignoranz der ganze Probleme die der Islam auf ein Einwanderungsland hat bis zum Bürgerkrieg, nichts bringt sie zur Vernunft.
    Das ist auch der Grund, weshalb die Militärs Frankreich so schnell aufgaben, z.G. der deutschen Wehrmacht, – was immer auch geplappert wird. Nein, viele Generäle, vermutlich auch Petain, wollten die Deutschen die Drecksarbeit machen lassen.
    Ist das Land verlohren? Nein, die Franzosen sind viel emotioneller als die Deutschen (das gilt auch in der Schweiz), und wenn es plötzlich knallt, dann werdet Ihr vermutlich entsetzt sein, wie die Franzosen mit ihren parfümierten, geschminkten und hochpolierten Edelpolitikern und Journalisten umgehen werden. Nicht vergessen, LES IDENTITAIRES starteten in Frankreich! und wenn ihr von denen im Moment nichts hört, dann weil Eure Presse diese totschweigt (unsere Vaganten auch).
    Im Moment, auch dank Corona, ist in Frankreich ein gewaltiger Unterdrückungsmechanismus am Werk um die Gelbwesten, die Identitären und auch die Anhänger von Marine Le Pen zum Schweigen zu bringen. Ich (nicht Esoteriker) halte die Weissagung von Michel de Nostredame für absolut möglich, dass in Kürze Frankreichs Städte in Schutt und Asche liegen, damit auch die ganzen Banlieus und Muselnester. Die aktuellen Politiker werden das nicht überleben, und sie wissen es, und entsprechend werden sie jeden Dreh, jeden Verrat und einfach alles Unternehmen um dies zu verhindern (etwas so wie DC in USA).

  119. Meine persönliche Hoffnung, dass es hier zu einer Wende kommt ist, dass sich der zumeist national-konservativ regierte ehemalige Ostblock von dem EU-Diktat löst und somit die durch die Merkelpolitik ausgelöste wirtschaftliche Krise rasante Fahrt aufnimmt. Dann hat „Mutti“ nicht mehr zu darüber zu bestimmen, dass die überwiegend aus islamischen Länder importierten Landnehmer aufgenommen und verteilt werden müssen. Dann wäre die dekadente Machtposition dieser Elite beendet und zumindest der Anfang gemacht, europäisches Recht über nationales zu stellen. Denn damit hat sie sich immer herauswinden können und ihre Agenda des Bevölkerungsaustausches und der illegalen Masseneinwanderung ungestraft durchziehen können. Merkel pokert hoch und muss darauf bauen, dass ihr die Etablierung des EU-Superstaates gelingt. Momentan steht Macron fest an ihrer Seite. Österreich wackelt, stellt sich der Rest der in der EU vereinten Länder gegen Merkel, ist sie gescheitert und ist dann angreifbar. Momentan steht das EU-Konstrukt auf tönernen Füßen, die Staatsschulden steigen mit den irren Corona-Lockdowns, die EZB druckt inflationäres Geld, Erdogan kann uns jederzeit mit weiteren Landnehmern fluten, wir machen uns erpressbar, Deutschland schaltet die Kraftwerke ab und befindet sich auf dem linksgrünen Irrweg von Ideologen, eigene Fachkräfte wurden durch Drangsalierung und Ausbeutung des Mittelstandes aus dem Land vergrault, neue werden durch fehlende Anreize und einer unterirdischen Bildungspolitik kaum herangezogen, dafür die Sozialkassen überstrapaziert.

    Momentan setzt diese Regierung auf Zeit, mit Corona kann sie von ihrer katastrophalen Politik noch ablenken. Allerdings wird mit Beginn des 2. Lockdown’s die Zeit gegen sie laufen und sie muss fieberhaft überlegen, wie sie auf die nächste hereinbrechende Grippewelle reagieren soll, wenn diese nicht 2 tausend Toten, sondern wieder 25 tausend Tote fordern sollte. Soll es dann einen dauerhaften wirtschaftlichen Stillstand geben und wer soll die Versorgung der Bevölkerung und vor allem unserer „Gäste“ übernehmen?

    Noch werden die drastischen Einschnitte mit einer „Vorübergehbarkeit“ begründet, aber kein Volk kann ohne funktionierende Wirtschaft überleben! Die zwischenmenschlichen und psychischen Kollateralschäden, vor allem einer jetzt heranwachsenden Generation seien hier nicht einmal genannt! Zudem muss die immer höhere Verschuldung durch staatliche finanzielle Hilfsfonds zurückgezahlt werden! Es werden dadurch zudem auch immer mehr unrentable Betriebe künstlich am Leben erhalten, die nach Ausschöpfen dieser Mittel in die Insolvenz gehen werden, somit gehen weitere Milliarden Steuergelder verloren!

    Für mich steht fest dass Merkel, wenn sie sich nicht rechtzeitig aus dem Staub macht ein Ende finden wird, an das sie scheinbar beim Abspielen der Nationalhymne für jedermann sichtbar, denkt.

  120. Oh! – ich vergas die Einleitung nz nz
    Ihr irrt, wenn ihr glaubt die Franzosen sind ganz anderst gepolt als die Deutschen. Der Unterschied ist minim, und wenn ihr französisch sprechen könntet, wärt ihr erstaund, wie nahe ihr einand seid.
    Weiter mit dem Text von vorhin ?

  121. Solange es in DE mit seinem ÖRR in Regierungshand keine Alternative gibt, solange diese zwangsfinanzierten Sender dem Merkelmonopol unterliegen, gibt es für uns keine Hoffnung mehr.

    Also keine.

  122. Wer macht mit beim Durchziehen durch Kreuzberg/Neukölln?
    Es wird ein exentieller idiologische Endzeitkampf!

  123. ..Außerdem werden in Supermärkten ,immer wieder Getränke vergiftet, und dann als VS unter den Tisch gekehrt.. aber ja, man muss sich darauf konzentrieren, daß an Tankstelleen nach 22.00Uhr kein Bier mehr verkauft wird.. mir gerade so geschehen.
    Ich wohne direkt gegenüber einer Tankstelle, und wollte zu meinem Video, EIN genüsslich Bier trinken.. PUSTEKUCHEN !!!

  124. Korrektur; es muss natürlich heißen: „Dann wäre die dekadente Machtposition dieser Elite beendet und zumindest der Anfang gemacht, NICHT MEHR europäisches Recht über nationales zu stellen.

  125. @ Haremhab 31. Oktober 2020 at 21:37

    [ DER ALTE Rautenschreck 31. Oktober 2020 at 20:05]

    Egal ob oder wieviele Ausländer abgeschoben werden, Grüne und Antideutsche holen immer mehr ins Land. Die Hauptursache sind diese Leute. Der Feind ist im eigenen Land. Kämpft gegen Antideutsche und Grüne.
    ————————————————–
    Sie unterstellen, dass ich Sie nicht verstanden hätte.
    Aber was heißt schon Hauptursachen … Die Mörder und Vergewaltiger darf das nicht entlasten. Sie müssen hier wir ein Richter denken und dort wie ein Politiker. Das eine gehört hierhin und das andere dorthin. Die Mörder sind doch um keinen Deut besser trotz PARALLELER Schuldzuweisung an die Politiker.

  126. Sledge Hammer1. November 2020 at 00:06

    Aktenzeichen_09_2015_A.M.
    Immer zum Dienst in einer Freikorpseinheit bereit.
    ++++++++
    Gar nicht so abwegig! 😉

    Nicht umsonst wird die Polizei und die BW mit stalinistisch vergleichbaren Säuberungsaktionen malträtiert, denn ein militärischer Putsch einer handvoll Entschlossener würde ausreichen, dem Spuk ein rasches und wirksames Ende zu setzen!
    Wie groß die Angst der Volksverräter davor ist, kann man an ihrem Aktionismus erkennen.

  127. Egal welche Lügen sie uns noch auftischen wollen, WIR sind ein deutsches Volk! Noch ist das letzte Wort nicht gesprochen!

  128. Aktenzeichen_09_2015_A.M. 1. November 2020 at 00:15
    Meine persönliche Hoffnung, dass es hier zu einer Wende kommt ist, dass sich der zumeist national-konservativ regierte ehemalige Ostblock von dem EU-Diktat löst und somit die durch die Merkelpolitik ausgelöste wirtschaftliche Krise rasante Fahrt aufnimmt. Dann hat „Mutti“ nicht mehr zu darüber zu bestimmen, dass die überwiegend aus islamischen Länder importierten Landnehmer aufgenommen und verteilt werden müssen.
    […]

    Ich denke, es wird die logische Konsequenz sein, dass ein neuer „Eiserner Vorhang“ gebaut wird, dieses mal an den Grenzen Deutschlands zu Polen und Tschechien, um die Flut von Millionen Primaten aus der Dritten Welt von den eigenen Ländern fernzuhalten.
    Ökonomisch müssen sich die Ostblockstaaten in der Tat in Richtung Moskau und Peking neu ausrichten, allerdings muss dafür vor allem Polen seine traditionellen Animositäten zu Russland beerdigen. Westeuropa ist demographisch und demoskopisch fast schon ein hoffnungsloser Fall.

  129. auf Islamisten- Morde an F/Europaern muessen harte, spuerbare Konsiquenzen folgen, ansonsten machen es sich die Suedl. Gaeste einen Spass daraus, taeglich ihre Zahl umzubringen auf islam. Kampfart incl. alahu akbar Geschrei.
    Fuer 1 Europaer muessen 1000 Verdaechtige. Kriminelle, nicht akzeptierte das Land verlassen, ohne jemals durch entspr. Fingerabdruecke etc. identifizierbar das Land in dem der Terror veruebt wurde betreten zu duerfen. (Nicht so, wie es bei den seltenen Ausweisungen regelmaessig in Merkelland passiert, wo der Verbrecher in wenigen Tagen wieder auf dem Teppich als Parasit erscheint, in der Regel Bleiberecht erhaelt, was bei der Besetzung von entspr. Stellen mit „durch die Institionen infiltrierten Marxisten, Sozis, Anarchissten, Chaoten, Globalisten und Phantassten durch sie wieder aufgehoben wird)
    Solche Typen bis in die Allerobersten Raenge sollten ebenfalls auf Nimmerwiedersehn in ein Muslemshithole verfrachtet werden, OHNE Rueckkehrrecht d.h. durch Entzug ihrer Deutschzugehoerigkeit.
    Alles geht, man muss es nur wollen und durchsetzen.

  130. Aktenzeichen_09_2015_A.M. 1. November 2020 at 00:30

    run Hammer1. November 2020 at 00:06
    _____
    Wer die Waffen gegen ein nahezu unbewaffnetes Volk hat, kann alles durchsetzen!
    Warum lassen sich die Amis das Waffenrecht nicht wegnehmen? Weil sie die demokratischen Grundrechte im Notfall verteidigen wollen.
    Sie haben auch so Angst, Angst, dass man es schon hört!
    Es knallt bald!

  131. Wir haben uns zeitweise Wunder von der AfD im BT versprochen, aber diese mutigen Menschen, die sich ständig bejohlen und beleidigen lassen müssen, deren Hausfassaden beschmiert, deren Autos massenhaft abgefackelt wurden, sind nur begrenzt belastbar.

    Wir haben in DE ein echtes politisches Problem und das heißt: Die Opposition muss weg, es darf überhaupt keine Opposition mehr geben. So jedenfalls agiert das ÖR-TV, welches mittlerweile eine Schande ist.

  132. Nein1. November 2020 at 00:05
    +++++++
    Sehr interessant, Ihr Kommentar. Man darf gespannt sein! Die Gelbwesten finden in unserer Hurenpresse schon längst keine Erwähnung mehr. Überall gärt es, die politische Atmosphäre erinnert stark an die Zeit des Zusammenbruchs des Kommunismus 1989, bloß wird das jetzt nicht so friedlich, sondern vermutlich für jeden spürbar ablaufen. Es ist die Ruhe vor dem Sturm….

  133. Sledge Hammer 31. Oktober 2020 at 22:30
    Kann mich noch erinnern, wie Eltern einer bestialisch erwürgten und ertränkten Tochter irgendein Preis lachend entgegennahmen.
    DAS ist das heutige kranke Deutschland!

  134. Aktenzeichen_09_2015_A.M. 1. November 2020 at 00:30

    Sledge Hammer1. November 2020 at 00:06
    ____
    Die Berliner Polizei ist jedenfalls zu ALLEM bereit, aufgeputschter als die jungschen Knüppelgarden der Stasi im Endkampf der SED gegen subversive Elemente.
    DAS gibt mir zu denken!

  135. Momentan kann das durch Marxistin Merkel installierte System von DDR 2 in Gesamtdeutschland noch
    tun und lassen, was es will.

    Was muss geschehen fragt man sich, bis die 80% Schaf=Schlafdeutschen aufwachen und ein neues 1989 entzuenden, wo mit friedlichen Massendemos denen bekannte Persoenlichkeiten vorausgingen wie zB der Dirigent vom Leipziger Gewandhausorchester, mutig, selbstbewusst, unbeirrbar.

    Die Massnahmen seit ca. 1 Jahr die gegen Gesetz und D Recht durch das Merkelregim begangen werden,
    wuerden allerdings lt. Gesetz auch andere Mittel legitimieren, durch die man sein Ziel erreicht

    Recht und Freiheit fuer das Deutsche Vaterland, nicht mehr und nicht weniger.

  136. Dieser Gesellschaft kann man nicht mehr helfen, man muss nicht einmal traurig sein, wenn sie untergeht.
    Sie will ja selber nicht einmal überleben, sie will sich auflösen und sie will erobert werden. Es nützt nichts, wenn ein paar Ritter die Burg verteidigen, während der König unter Beifall der Menge die Zugbrücke runter und die feindliche Armee einrücken lässt.

    Netzfund

  137. @ Sledge Hammer 0:44

    Ja, und Papa hat einen Job in Brüssel und bekleidet den immer noch gern.
    Ein normaler Vater würde sich für den Rest seines Lebens zurückziehen, in Ladenburgers Fall vielleicht eher besser in ein Loch.

  138. Was ich am 25.10. 2020 Querdenker vorm Kino Kosmos gesehen habe, die pure unbegründete Gewalt der Berliner Polizei war unvorstellbar.
    Es waren friedliche Möntschen.
    Jeder kann sich vorstellen, wozu der BRD Staat fähig ist!

  139. rasmus 1. November 2020 at 01:08
    Unglaublich.
    Für mich sind das keine Eltern im normalem Sinne!

  140. oak1. November 2020
    Was muss geschehen fragt man sich, bis die 80% Schaf=Schlafdeutschen aufwachen und ein neues 1989 entzuenden, wo mit friedlichen Massendemos denen bekannte Persoenlichkeiten vorausgingen wie zB der Dirigent vom Leipziger Gewandhausorchester, mutig, selbstbewusst, unbeirrbar.
    +++++++++
    Das wird passieren, wenn die Spaltung des Widerstandes in Links/Rechts nicht mehr funktioniert, denn das ist das Trumpf in der Hand des Establishments. Was meinen Sie, weshalb die Systempresse aus allen Rohren gegen die Querdenkerbewegung hetzt, warum die vom roten Berliner Senat eingesetzte Schlägertruppe in Polizeiuniform mit bürgerkriegstauglicher Ausrüstung auf friedliche Demonstranten, deren einzige „Waffe“ das emporgehaltene Grundgesetz ist, brutal einschlägt und sogar Rechtsanwälten Platzverweis ausspricht und zuführt?

    Die Querdenker haben die Links/Rechtsstellung durchbrochen, das ist für die Machtelite weitaus gefährlicher als eine Neonazi-Veranstaltung!

    Wenn ein Teil der vernünftigen Linken begreift, dass auch ihre Freiheit und ihr Lebensstandard durch diese Regierung gefährdet ist, dass sie sich mit ihrem bisherigen Anbiedern den Ast, auf dem sie sitzen selber absägen, werden auch sie Widerstand leisten oder zumindest großen Unfrieden in den eigenen Reihen erzeugen.

  141. rasmus 1. November 2020 at 01:08
    Danke!
    Diese Leute opfern ihr eigenes Kind, um ihren verbohrten Multikultiwahn in die Tat umzusetzen.
    Lachen bei der Preisverleihung!
    Clownworld

  142. Aktenzeichen_09_2015_A.M. 1. November 2020 at 01:14
    Stimmt.
    Und es ist noch ein langer Weg, bevor man Besserung erwarten kann. Erstmal gehts steil und achterbahnmässig bergab….
    Danach kommt die „abgemilderte“ Sintflut.
    🙂

  143. Schlepper sog. Seenotretter und deren Organisationen wie Bedford-Strohm, Seebrücke, Sea Eye, Carola Rackete … schleppen Terroristen nach Europa.

    Menschen retten ist selbstverständlich, aber bitte dann zurück und nicht das Geschäftsmodell der Schlepper vollenden.

    Übrigens: Wer um die halbe Welt reist um am Ende seiner Reise in Deutschland anzukommen, der ist weder Asylbewerber noch Flüchtling.

  144. @ Sledge Hammer

    Ob die Ladenburgers ihr eigenes Kind Maria dem MK-Wahn übergaben, wissen wir nicht, wir wissen aber, dass sie es nicht davor warnten.

  145. rasmus1. November 2020 at 01:32

    @ Sledge Hammer

    Ob die Ladenburgers ihr eigenes Kind Maria dem MK-Wahn übergaben, wissen wir nicht, wir wissen aber, dass sie es nicht davor warnten.
    ++++++++
    Soweit ich mich erinnere, waren/sind die Eltern aktiv in der Flüchtlingshilfe aktiv und haben als Kuppler zwischen ihrer Tochter und dem „Ehrengast“, ihrem späteren Mörder, fungiert.

  146. Ich möchte, wie viele andere Foristen auch, dass es keine Zuwanderung von Moslems mehr gibt, sondern eine Rückführung all derer, die nur geduldet werden.
    Es muss doch irgendwann mit der Rückführung der Invasoren begonnen werden.

  147. Bedford-Strohm ist ein übles Pfaffengewächs einer evangelischen Gemeinde, die es heute nicht mehr gibt.
    Er ist böse, er will deutsche und europäische Menschen auslöschen.
    Er ist einfach böse.

  148. Ja, Maria Ladenburger hatte seltsame Eltern. Und diese Eltern stehen für Multikulti vor der Kamera, haben denn diese Eltern keine Schmerzen?

  149. Eigentlich stehen die Ladenburgers für das, was wir alle nicht wollen, nämlich die Diktatur in DE mit Merkel.

  150. fichte8 31. Oktober 2020 at 19:34
    Es kommt der Tag dann wird der Spies umgedreht !
    Und dann Gnade euch (unser) Gott !

    Die Demographie spricht gnadenlos dagegen. Der Zug ist abgefahren. Die Kinder und Enkel der heutigen Deutzen werden viel Spaß haben.

    Da kann kein Gott der Welt mehr was dran ändern.

  151. lorbas 1. November 2020 at 01:30
    Schlepper sog. Seenotretter und deren Organisationen wie Bedford-Strohm, Seebrücke, Sea Eye, Carola Rackete … schleppen Terroristen nach Europa.

    Menschen retten ist selbstverständlich, aber bitte dann zurück und nicht das Geschäftsmodell der Schlepper vollenden.

    Übrigens: Wer um die halbe Welt reist um am Ende seiner Reise in Deutschland anzukommen, der ist weder Asylbewerber noch Flüchtling.

    Aber er ist schlau und kann rechnen.

    Viele deutsche Arbeitsblödel können das nicht. Sie schinden sich für miesen Lohn und die Aussicht auf eine Flaschensammlerrente kaputt, damit andere gut und gerne leben können.

    Die Bonzen und Systemprofiteure pissen sich ins Hemd vor Lachen.

    Aber die Masse der Schafe läßt sich heute noch durch Angstmacherei, Peitsche und sehr sehr wenig Zuckerbrot zum Narren halten.

  152. erich-m 31. Oktober 2020 at 20:29

    Mir sind dies Franzosen egal, der Volkscharakter von denen ist dem der Deutschen diametral entgegengesetzt. Treue, Ehrlichkeit, Innerlichkeit, seelische Tiefe, Aufrichtigkeit, Verlässlichkeit, Fleiss, Ausdauer, Disziplin sind keine Tugenden der Franzosen.
    Ich brauche keine Franzosen, ich will mit denen nichts zu tun haben, dass sind nicht meine Brüder und Schwestern.
    ——————
    WOW ! ..und ich dachte noch bis eben, wir wachsen gerade zum schönsten Europa, das wir je hatten, zusammen. 😉
    Langfristig könnten sich uU andere wow- Effekte und Signale als noch wichtiger erweisen. ?:-)
    https://www.youtube.com/watch?v=ZAKy_08klrg

  153. Andreas Werner 31. Oktober 2020 at 21:08
    Alter Ossi 31. Oktober 2020 at 20:48
    Träumt mal weiter. Wenn eine Million junger muslimische Männer, fanatisch und grausam, auf eine total verweichlichte Polzei und eine von Selbsthass zerfressene Bevölkerung trifft, was soll da passieren? Unterwerfung oder Flucht. Die Jugend welche kämpfen könnte, wird eher mit den Moslems kämpfen als mit den „Nazis“. Der Drops ist gelutscht, die Zahnpasta ist aus der Tube. Finis Germania
    ————————————————–

    Ganz so pessimistisch sehe ich das nicht. Deutschland ist nach dem 1. Weltkrieg und auch nach dem 2. tief gedemütigt worden. Und wenn man das zu sehr übertreibt, dann gibt ein 4. Reich und das wird auch nicht schöner als das 3. Man sollte mit uns Deutschen rechnen. Wie auch immer.

    Damals gab es massenhaft Kinder. Ich erinnere mich noch an die 50-er/60-er Jahre, was wir da für Horden von mit Holzsäbeln und Zündplättchen-Pistolen kriegspielende „Hundskrüppel“ waren.

    Da ist keiner in Tränen ausgebrochen, wenn er sich mal die Knie aufgeschlagen hat oder sonstwie was abkriegte.

    Heute gibt es nicht mehr solche Massen an kleinen „Germanenkriegern“. Malte und Kevin kriegen Angstanfälle wenn sie eine Spielzeugpistole sehen und wären außerdem auch viel lieber Mädchen.

    Also lassen sie sich lieber ordentlich rannehmen. Dienen, arbeiten und zahlen lieber als aufzubegehren. Eine Weile werden sie damit durchkommen aber langfristig ist der Zug abgefahren.

  154. Lyon: „Die Lokalzeitung „Le Progrès“ schrieb, der Verdächtige sei in einem Kebab-Lokal aufgegriffen worden.“ Quelle: BILD

  155. Eine Reaktivierung der Strafkolonie in Französisch Guyana sollte doch kurzfristig möglich sein.
    Der Gefängnis Leiter dort zu Papillion:“Wir sind nicht hier um euch zu erziehen oder zu verbessern. Wir wissen dass das sinnlos ist. Wir sind hier um zu bestrafen.“

  156. Tödliche Messerattacke in Berlin-Mitte

    „Stand: 03:03 Uhr

    Durch einen Messerangriff im Monbijoupark in Berlin-Mitte ist in der Nacht auf Sonntag ein Mann getötet worden. Genaueres zu der Tat sei noch nicht bekannt, teilte ein Sprecher der Polizei mit.

    Die Ermittlungen dauerten an, hieß es von der Polizei.

    Mehr in Kürze.“

    Quelle: WELT

  157. Heute back ich morgen brau ich… , auch wenn ich nichts mehr gebacken und gebraut bekomme, back und brau ich unbeirrt weiter. Immer weiter, weiter und weiter… , es geht immer noch ein Stückchen weiter, seid unbesorgt.
    https://tinyurl.com/y4srlfva

  158. Hans R. Brecher
    1. November 2020 at 03:40
    NORBERT WALTER-BORJANS
    SPD-Chef ohne Maske im ICE erwischt!
    =====
    Der hatte vorher nen Glückskeks: „Du hattest und wirst kein Corona bekommen“

  159. Wokker 1. November 2020 at 04:07

    Eine Reaktivierung der Strafkolonie in Französisch Guyana sollte doch kurzfristig möglich sein.
    Der Gefängnis Leiter dort zu Papillion:“Wir sind nicht hier um euch zu erziehen oder zu verbessern. Wir wissen dass das sinnlos ist. Wir sind hier um zu bestrafen.“
    ————-
    Vielleicht geht es in Zukunft nur noch um zwei Dinge im Leben, wer ist der Bestrafer und wer wird der Bestrafte sein ?
    https://www.youtube.com/watch?v=OkqmyTYyDz0

  160. Gewalteskalation in Frankfurt
    25 Jugendliche* greifen Polizisten an
    27-Jähriger Beamter verletzt

    *Buntsprech für Invasoren/Merkel Regime Gäste/Neu Büger

    https://www.bild.de/news/inland/news-inland/nach-pruegelei-25-jugendliche-greifen-polizisten-in-frankfurt-an-73688698.bild.html

    Die Dekadenz
    schlendert im Gewand einer gierigen Lust
    durch die Straßen der Illusion
    derweil ein innerer Ernst
    im Weltenwerden
    sich schüchtern durch die Nebengassen drückt

  161. bet-ei-geuze 1. November 2020 at 04:44
    wollte dieses Zitat eigentlich the greatest Fööhrerin of all times widmen.

  162. Buntland

    Tödliche Messerattacke in Berlin-Mitte

    *https://www.welt.de/vermischtes/article219083974/Monbijoupark-Toedliche-Messerattacke-in-Berlin-Mitte.html

    Fast 600 Delikte im Jahr
    Hamburger Hauptbahnhof am stärksten von Gewalt betroffen

    https://www.welt.de/vermischtes/article219084002/Fast-600-Delikte-im-Jahr-Hamburger-Hauptbahnhof-am-staerksten-von-Gewalt-betroffen.html

    Grünen Göring Eckardt: „Unser Land wird sich ändern, und zwar drastisch. Und ich freue mich darauf!“

    —-

    Es gibt keine Handlung, für die niemand verantwortlich wäre!

    Otto von Bismarck

  163. Kann man es noch aufhalten?

    https://www.youtube.com/watch?v=XnUVEgIPFI4

    Aus den Kommentaren:

    „Les Brigandes“:

    „Eine der besten, wenn nicht die beste Musikgruppe Europas, die kulturell und intellektuell in einer Liga spielt,
    von welcher die linke und Drogenversiffte rotgrüne gewaltaffine Deutschlandabschaffer-Politbande nur träumen kann.“

  164. Nein 1. November 2020 at 00:05
    Frankreich muss endlich die Jakobiner und deren Ekelpacket, den zentralistischen Monsterstaat …..
    ——————————————————————–
    Sehr guter Kommentar.
    Sie haben einige Probleme Frankreichs etwas ausführlicher als ich dagestellt.

    Dieser Galloismus, diese Frankophonie die hier teileweise in den Kommentaren zu lesen ist, ist einfach kindisch, hier wird unreflektiert Widergekäut was den lieben Mitbürgern in Schule und durch die Medien eingebleut wurde. Erschreckend!

  165. Auf die Franzosen war noch nie Verlass, ist kein Verlass und wird nie ein Verlass sein.
    Die wollen nur unseren Wohlstand für sich nutzen, unseren Fleiss, unsere Macht und Kreativität.
    Bei der ersten Gelegenheit wo ihnen einer mehr Nutzen verspricht werden sie die Seiten wechseln, wie sie das immer getan haben.
    Im geheimen arbeiten sie daran, Deutschland klein zu halten.
    Wer da noch ein Freund Frankreichs sein kann, verstehe ich nicht.

  166. Hans R. Brecher
    1. November 2020 at 00:29
    Gewalteskalation in Frankfurt: 25 Jugendliche greifen Polizisten an

    https://www.youtube.com/watch?v=8-5ey6Dm7Kw
    ======
    Warum in Gottes Namen darf bei so was nicht scharf geschossen werden?
    Die hätten die beiden Poliuusten „platt“ gemacht.

    Jetzt feiern sich diese (vermutlich) nutzlosen Esser in ihrer Ghettosprache, daß sie die Polizei in die Flucht geschlagen haben.

    Ganz toll! Bei Null Toleranz und Schußwaffengebrauch sähe das anders aus. Die Ploizei muß mehr Macht erhalten und vor allem entsprechend trainiert werden

  167. Ich kann diese beschönigende Wortwahl der Lügenpresse nicht mehr ertragen. ES IST KRIEG! Anders kann man die bestialischen Morde in Frankreich nicht mehr bezeichnen.

    Und im Krieg wehrt man sich nun mal mit Kriegswaffen statt mit Blümchen, die man an der Stätte der Morde niederlegt.
    Totales ISlamverbot, Abschiebung jedes Extremisten, Grenze zu, bei doppelter Staatsbürgerschaft: Abschiebung und Entziehung der deutschen/franz. Staatsbürgerschaft auch schon bei der kleinsten Körperverletzung. So geht das. Wir müssen uns um den Kampf gegen den ISlam kümmern, statt wegen dieser harmlosen Chinagrippe aus Wuhan so ein Geschixxe zu machen!

  168. Vermutlich hielt dieser korankonform handelnde Mohammedaner den griechisch-orthodoxen Priester für einen Armenier.

  169. Napoleon-Epigone Macron:
    „Deutschland wird von seinem Wohlstand abgeben müssen!“
    Das ist es worum es den Frazosen geht.
    Sonst nichts!

  170. haflinger 1. November 2020 at 00:18

    ..Außerdem werden in Supermärkten ,immer wieder Getränke vergiftet, und dann als VS unter den Tisch gekehrt.. aber ja, man muss sich darauf konzentrieren, daß an Tankstelleen nach 22.00Uhr kein Bier mehr verkauft wird.. mir gerade so geschehen.
    Ich wohne direkt gegenüber einer Tankstelle, und wollte zu meinem Video, EIN genüsslich Bier trinken.. PUSTEKUCHEN !!!
    ……………………………………………………………………………..
    Nix für ungut aber die Lösung heißt Vorratshaltung.
    Nicht das letzte Bier wegsaufen sondern rechtzeitig für Nachschub sorgen.

  171. Das_Sanfte_Lamm 1. November 2020 at 00:32

    Aktenzeichen_09_2015_A.M. 1. November 2020 at 00:15
    Meine persönliche Hoffnung, dass es hier zu einer Wende kommt ist, dass sich der zumeist national-konservativ regierte ehemalige Ostblock von dem EU-Diktat löst und somit die durch die Merkelpolitik ausgelöste wirtschaftliche Krise rasante Fahrt aufnimmt. Dann hat „Mutti“ nicht mehr zu darüber zu bestimmen, dass die überwiegend aus islamischen Länder importierten Landnehmer aufgenommen und verteilt werden müssen.
    […]

    Ich denke, es wird die logische Konsequenz sein, dass ein neuer „Eiserner Vorhang“ gebaut wird, dieses mal an den Grenzen Deutschlands zu Polen und Tschechien, um die Flut von Millionen Primaten aus der Dritten Welt von den eigenen Ländern fernzuhalten.
    Ökonomisch müssen sich die Ostblockstaaten in der Tat in Richtung Moskau und Peking neu ausrichten, allerdings muss dafür vor allem Polen seine traditionellen Animositäten zu Russland beerdigen. Westeuropa ist demographisch und demoskopisch fast schon ein hoffnungsloser Fall.
    —————————————————————————–
    Russland ist auch schon am Kippen.
    Schauen Sie sich doch mal das folgende Video an.

    https://www.youtube.com/watch?v=DZyoHW8mHsg

    Millionen dieser Kulturzerstörer befinden sich bereits in Russland.
    Und es werden immer mehr.

  172. Von der Bundesregierung und den deutschen Staatsmedien keine Spur von Solidarität. Schöne Freunde.

  173. Bullshitdetector 1. November 2020 at 09:06

    Koran = „Mein Kampf“ für minderbemittelte
    —————————————————
    Der Koran ist eine Beleidigung gegenüber dem gesunden Menschenverstand.

  174. Watschel 1. November 2020 at 10:29

    Russland ist auch schon am Kippen.
    Schauen Sie sich doch mal das folgende Video an.

    https://www.youtube.com/watch?v=DZyoHW8mHsg

    Millionen dieser Kulturzerstörer befinden sich bereits in Russland.
    Und es werden immer mehr.
    +++++++
    Unfassbar! Bitte allen Gutmenschen unter die Nase reiben! Immer und immer wieder, ähnliche Bilder gibt es auch schon aus Deutschland, da waren es (noch) „nur“ mehrere hundert.

    Wenn es eine wirklich tödliche PANDEMIE auf dieser Welt gibt, dass ist das nicht das Grippevirus, auf das sich alles konzentrieren soll, sondern die Überflutung mit Islamisten!

  175. Mit 9/11 ist der Terror – Wahnsinn losgegangen. Für mich war 9/11 die Zaesur und Zeitenwende hin zu einem Endkampf Islam-gegen-christliche, freie, westliche Welt.
    Hätte man damals richtig reagiert (Den Islam in seine Schranken gewiesen), dann hätten wir die Terroranschläge heute nicht !!

  176. Sledge Hammer 31. Oktober 2020 at 23:38

    jeanette 31. Oktober 2020 at 23:24
    Falls Sie nicht nach rechts und links schauen, wenn Sie über die Strasse gehen, könnte es morgen vorbei sein.
    Sie sind eine typische Panikfrau, aber Sie werdens überleben.
    Nicht wegen der Maske, sondern einfach so!
    Machen Sie sich doch mal locker.
    Gott will es!
    ————————————-

    Ich bin hier im Westen großgeworden. Diese Angst, dass mir jemand die Freiheit nehmen könnte habe ich hier wirklich nicht. Keiner im Westen hat das! Das ist ein Trauma der Ossis.
    Wenn ich im Osten groß geworden wäre, dann hätte ich das sicher auch. Aber das ist hier nicht angebracht, wir haben hier weder eine Mauer, noch werden die Neugeborenen zwangsadoptiert.

    Aber dass mich hier jemand verantwortungslos mit einem Virus anstecken könnte, die Gefahr ist viel größer und viel realistischer.

    Was Gott will das wissen ausgerechnet Sie!
    Wann waren Sie überhaupt das letzte Mal in der Kirche?
    Sind sie überhaupt gläubig, konfirmiert?
    Bezahlen Sie Kirchensteuer?

  177. „Der Islam gehört auf den Müllhaufen der Geschichte. Diese Gotteslehre eines unmoralischen Beduinen ist ein verwesender Kadaver, der unser Leben vergiftet!“
    Mustafa Kemal – Atatürk 🙁

  178. Wie kann es nur so lange dauern, solche Terroranschläge noch zu dulden?

    Aber eine kleine Veränderung ist mir schonmal positiv aufgefallen; ich habe seit paar Monaten nichts mehr von Einzelfällen gehört oder gelesen. Als ob das Volk so laaangsam begreift, daß es sich nämlich nicht um Einzelfälle handelt, sondern um den ganz normalen Wahnsinn im Islam.

  179. Esper Media Analysis 1. November 2020 at 04:58
    Die Dekadenz
    schlendert im Gewand einer gierigen Lust
    durch die Straßen der Illusion
    derweil ein innerer Ernst
    im Weltenwerden
    sich schüchtern durch die Nebengassen drückt
    ———————————————–
    Wo haben sie denn das her, dass ist echt gut?

Comments are closed.