Konnte man der AfD-Fraktion noch im Frühjahr vorwerfen, im Bundestag beim Thema Corona zu zaghaft und zögerlich aufgetreten zu sein, so hat sich dieses Bild mittlerweile stark verändert. Die stärkste Oppositionskraft macht der Regierung so richtig Dampf und geigt Merkel und Co. die Meinung zu den völlig überzogenen Maßnahmen, die besonders die Gastronomie hart treffen. Das beweisen nicht zuletzt die exorbitant hohen Aufrufe, die die Reden von Alexander Gauland (155.000 Aufrufe), AfD-Bundesvorstandsmitglied Stephan Brandner (242.000 Aufrufe) und des stellvertretenden Fraktionsvorsitzender Sebastian Münzenmaier (380.000 Aufrufe) in der letzten Sitzungswoche generiert haben. Hier ein „Best of“!

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

53 KOMMENTARE

  1. Ich mag den Begriff „Lockdown“ nicht.
    Er klingt mir zu nichtssagend und zu harmlos.
    Freiheitsberaubung und Existenzvernichtung triff besser zu.

  2. Jede Rede von Münzenmaier ist ein Genuß.
    Sobald die AfD an einer Regierung beteiligt ist, sehen wir ihn als Minister – und in ferner Zukunft vielleicht sogar als Kanzler.

  3. Kneipe rudert zurück: doch kein Hausverbot für Angela Merkel
    Eine bekannte Berliner Kneipe erteilt Spitzenpolitikern wie Angela Merkel Hausverbot.
    Nach einer Debatte in sozialen Medien rudern die Betreiber zurück.
    Sie würden sich dagegen verwahren, dass Rechtsextreme oder Verschwörungstheoretiker die Entscheidung ausnutzten und instrumentalisierten.

    tja, allen kann man es nicht recht machen.

  4. ZITAT von MdB (AfD) Renner:
    „..Es geht dem Merkel-Kabinett mit allen diesen Corona-Maßnahmen nicht zuerst um die Gesundheit des Bürgers. Wollte man Tote um jeden Preis vermeiden, so gäbe es über Corona hinaus jede Menge anderer Themengebiete, in denen dringende Anstrengungen erforderlich wären….“
    ZITAT ENDE.

    Was ich bisher an Videos zum Thema Corona seitens der AfD sah, ist als „Glanzleistung“ der AfD einzuordnen. Trotz der zahlreichen Klicks: Es besteht nach wie vor das Problem der Quasi-Zensur durch die GEZ-Zwangs-Medien. Es müssten eigentlich Millionen TV-Seher die Argumente der AfD aufnehmen.

    Was bisher seitens der AfD leider nicht vorrangig thematisiert wurde, das sind die Versäumnisse der Merkel-Regierung im Hinblick auf multiresistente Keime. Das hätte unbedingt – mehr noch als der Hinweis auf Verkehrsdtote – in die Debatte gehört.

    Es sterben jährlich in Deutschland etwa 20.000 (nach manchen Schätzungen sogar 40.000) unschuldige Menschen an diesen Keimen. Das sind doppelt soviele wie an Corona sterben. Nur kann man Corona nicht verbieten, aber die Massentierhaltung könnte die Merkel-Regierung sofort verbieten!
    Nichts sofort Wirksames geschieht aber seitens der Merkel-Regierung.

    Regierungsmitglieder nehmen zigtausende Tote billigend in Kauf, obwohl die Regierung durch Sofortmaßnahmen den enormen Blutzoll mindern könnte.

  5. Mantis 2. November 2020 at 16:53

    Die Ständige Vertretung hat auch zu Zeiten größter Spahnungen niemals DDR-Bürgern den Eintritt verwehrt, so sie an den Volkspolizisten vor dem Eingang vorbei kamen. Da soll Merkel auch keine Ausnahme sein. Ich meine mich aber erinnern zu können, dass es zumindest im Gebäude keine Maulkörbe gab, anders als draußen auf den Hannoverschen Straße.

    Versailles x Morgenthau = Merkel

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article219186796/Kanzlerin-Merkel-zum-Teil-Lockdown-Das-kann-ein-Wellenbrecher-sein.html#Comments

    Mögliche weitere Maßnahmen, die eingeführt werden könnten, wenn sich die Infektionslage nicht verbessert, wollte Merkel nicht vorgreifen.

    Da ist also noch viel Luft nach oben!

  6. A. von Steinberg 2. November 2020 at 16:59

    Hätte das Merkelregime Tote um jeden Preis vermieden wollen, lebten Maria Ladenburger, Mia Valentin und Susanna Feldmann noch!

  7. Die Fälle der Influenza-Toten in den Krankenhäusern der letzten Jahre haben bisher noch niemanden groß interessiert.Und daran sterben auch junge Patienten.
    Noch eine Anmerkung zum Antigen-Schnelltest.Dieser ist sehr anfällig,den muß man ziemlich genau auf den vorgegebenen Zeitpunkt ablesen,sonst wird er ruckzuck falsch positiv.Ich möchte nicht wissen,wieviele Tests dadurch falsch positiv ausfallen,wenn das Personal in Kliniken und Laboren Streß hat.

  8. ZU
    Eurabier 2. November 2020 at 17:01
    A. von Steinberg 2. November 2020 at 16:59
    Hätte das Merkelregime Tote um jeden Preis vermieden wollen, lebten Maria Ladenburger, Mia Valentin und Susanna Feldmann noch!
    ZITAT ENDE.

    Richtig –
    und hinzuzufügen sind etliche weitere bestialisch Geschändete und Ermordete!

    Bestialische Straftaten ließen sich ab sofort verhindern oder wenigstens massiv eindämmen, wenn man alle Gefährder und alle kriminellen Asylforderer sofort rauswerfen würde – und keinen einzigen neuen unberechtigten Asylforderer (schon gar keine Brandstifter) hereinlässt.

  9. Charly1 2. November 2020 at 16:48

    Ich mag den Begriff „Lockdown“ nicht.
    Er klingt mir zu nichtssagend und zu harmlos.
    Freiheitsberaubung und Existenzvernichtung triff besser zu.

    Kurz und knapp:

    M E R K E L K R I E G S R E C H T

  10. Folgendes zu dem Begriff Lockdown

    Lockdown heißt Ausgangssperre
    Shutdown heißt z. B. Wirtschaft herunterfahren

    Es wird absichtlich das Wort Lockdown benutzt um das böse Wort Ausgangssperre nicht zu benutzen.

    Übrigens, die Argentinier haben sich soeben vom „Lockdown“ mittels aufstände befreit.

  11. Eurabier 2. November 2020 at 17:13

    Ich finde,noch besser trifft das
    Ermächtigungsgesetz, das hat Historie,
    und ist im Kern nichts anderes,als es uns
    nun zugemutet wird.
    Noch schlimmer ist das Gejammer um die Pflegekräfte
    und Ärzte.
    Wer hat denn dieses Gesundheitssystem zu Tode gespart?
    Und nun wundert man sich und heult Krokodilstränen,und
    die Bevölkerung nimmt es mal wieder hin.
    Allerdings,dies ist der Interessenlosigkeit gegenüber der
    Politik geschuldet.
    Man sitzt wie immer auf dem Sofa,und hofft,der „Kelch“ ginge an einem
    vorbei.
    Nein das tut er nicht,genauso wenig wie bei den Gewalttaten,der Islamisierung
    und der Ausplünderung,durch die Horden der Wirtschaftsflüchtlinge.
    Irgendwann kommt der Tag der Abrechnung,und das sollte jedem klar sein!

  12. Blimpi 2. November 2020 at 17:19

    Man sitzt wie immer auf dem Sofa,und hofft,der „Kelch“ ginge an einem
    vorbei.

    Die ganzen Staatskünstler und Wirte gegen „Rechts“ (also das Bürgertum), sie waren eine propagandistische Speerspitze des Merkelregimes, haben fleißig „Bienchen“ gesammelt und werden nun vom Merkeregime brutal im Stich gelassen!

    Ob die nun aufwachen werden, zumal man „Antifaschismus“ nicht essen kann?

  13. .
    .

    11/2020
    .
    „Lockdown light“
    .
    ab 2. November Merkel fordert „nationale Kraftanstrengung“
    .
    .
    .
    (2017) …. Merkel kündigt „nationale Kraftanstrengung“ bei Abschiebungen an

    .
    .
    Was bei Massen-Abschiebungen raus gekommen ist, wissen wir.. NICHTS!
    .
    Es kommen immer mehr Illegale.
    .
    .
    AfD übernehmen sie. Die anderen wollen und können es nicht.

  14. Eurabier 2. November 2020 at 17:25
    „Ob die nun aufwachen werden, zumal man „Antifaschismus“ nicht essen kann?“

    Das bezweifele ich sind das doch zumeist Hardcore Grüne,und die regieren
    nicht mit.
    Allerdings werden auch sie irgendwann wach werden,in der Opposition
    kann man viel versprechen,was man in Regierungsverantwortung niemals
    halten kann!

  15. Bei Merkel und Spahn haben wir es definitiv mit Geistesgestörten zu tun.

    Merkel zeigt Züge einer schweren paranoiden Schizophrenie und Spahn offenbart eine dissoziative Persönlichkeitstruktur mit schwerem Narissmus.

    Merkel soll schwere Psychopharmaka bekommen,
    deshalb auch das Zittern.

    Lest euch mal die Nebenwirkungen von Cyprexa und diversen Antidepressiva durch und denkt dann noch mal an das Zittern.

    Bingo!

  16. schon gehört

    OT,-….Meldung vom 01. 11. 2020

    Geständnis eines gerade gelandeten Tunesiers: „Wir sind alle Ex-Häftlinge“

    Eskalation der Gewalt in Ventimiglia. Die tunesischen Ex-Häftlinge, die zuvor in Sizilien von italienischen Polizeikräften in Züge verladen wurden, sind in der italienisch-französischen Grenzstadt angekommen. Wo sie randalierten und mehrfach Überfälle auf Einheimische begingen, was zu resoluten Bürgerprotesten führte. Wer sind diese Tunesier, die sich nach Italien begeben? Es handelt sich dabei um islamische Terroristen, wie wir es in Nizza erfahren haben, aber auch „gewöhnliche“ Kriminelle wie Drogenhändler. Salvini war es in wenigen Monaten gelungen, die Landungen aus Libyen zu beenden und die aus Tunesien zu minimieren. Doch seit einem Jahr werden die Überfuhren stilvoll wiederbelebt. Weil die „Migranten“ wissen, dass die italienischen Häfen wieder geöffnet sind. Tunesische Häftlinge zahlen 1.000 Euro für die Ausreise nach Italien. Dies erzählte ein junger illegaler Einwanderer, der darauf wartete, aus Ventimiglia nach Frankreich zu gehen. Er zeigte dem Fernsehkorrespondenten die Videos seiner Reise mit einem englischen Schiff, das ihn nach Messina gebracht hatte. . ( Video im Link ) . Auf die Frage, ob die Geschichte der Begnadigung, die in Tunesien Gefängnisse eröffnet und es vielen Kriminellen ermöglicht, nach Italien zu kommen, wahr ist, antwortet er mit . . . “ JA “ … https://unser-mitteleuropa.com/gestaendnis-eines-gerade-gelandeten-tunesiers-wir-sind-alle-ex-haeftlinge/

  17. Na ja, es ist ja wie mit allem: es gibt nichts zu zerlegen, denn dazu müßte ja jemand da sein, der das Zerlegen registrieren würde. Aber das sind ja nur 10% der Bevölkerung und das Schlimme, das ändert sich ja nicht.

    Außerdem gibt es auch inhaltlich nichts zu zerlegen; denn auf der anderen Seite ist ja nur Lüge. Manipulation und Vollideotie.

  18. INGRES 2. November 2020 at 17:56
    Also mit anderer Seite meine ich die Bundesregierung. Nicht, dass es bezüglich Corona unter Menschen die bereit sind miteinander zu diskutieren nicht unterschiedlich Ansichten geben könnte. Nur nicht akzeptabel sind eben Manipulation und Lüge. Na ja und dass es sich bei den Regierenden auch im Idioten handelt, darüber kann ja keine Zweifel bestehen-.

  19. Eurabier 2. November 2020 at 17:25

    Nein, sie werden „Den Rechten“ die Schuld geben, denn jeder Linke ist sich ganz sicher, dass sich das Virus bei linken Demonstrationen, linken Feiern und linken Menschen generell nicht verbreitet.

  20. @Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch

    Daß Merkel Psychopharmaka nimmt, ist sehr wahrscheinlich. Daher auch der aufgeschwemmte Körper, watschelnder, unsicherer Gang, gelähmte Mimik und Sprechstörungen. Und die Zitteranfälle bei Entzug.

  21. Oh, Goebbels wenn Du das noch erleben könntest.Das Reichsministerium für Volksaufklärung und Propaganda , vertreten durch RTL und befehligt von Adolf Merkel,äh Entschuldigung Änschi hetzte vor einer halben Stunde wieder unerträglich. Die Moderatorin htte während der Ausstrahlung wahrscheinlich mehrere Orgasmen. München-die Verschwörungstheoretiker und Corona Leugner trafen sich in München zu einer Demo. Pfarrer Fliege war dort der böse Hetzer, die Mindestabstände wurden nicht eingehalten, keine Masken. Das übliche Prozedere. Der neue Trick der Leugner, sie machen die Demo zu einem Gottesdienst und da braucht mn keine Masken zu tragen. Wow, wie schröklich. Und dann wollte das Gelumpe von RTL Pfarrer Fliege auch noch sprechen, aber was machte dieser? Er „verschanzte“ sich in seinem Haus. Wie schröklich!

  22. Die Merkeltruppe ringt angeblich um jedes Leben eines 95jährigen Corona-Greises, aber die unzähligen toten Jugendlichen und Leute im besten Alter, die Opfer ihrer Migationspolitik geworden sind, kümmern sie nicht.

  23. Best-of …. wunderbar !
    Aber, kein Ausschuss zu Corona-„Pandemie“!
    Man sieht, wie die AFD im Bundestag gegen die Verbrecherparteien
    kämpft, wie Ihr sogar einige Abgeordnete der Verbrecher-Parteien recht
    geben, dann aber bei der Abstimmung gegen Ihren eigenen Ausführungen
    stimmen.
    Es ist öffentlich, ein jeder kann es sehen und hören, aber der AFD wird
    die Demokratie abgesprochen.
    Das ist genau so, als ob man Gott mit dem Teufel verwechselt, aber
    der Idioten-Michel macht sein Kreuz weiter für die Verbrecherbande !

  24. An manchen Tagen fühle ich mich auch als Doktor der Firologie

    Da sehe ich ganze Covid-Schwärme im Drosten-Zick-Zack über die Wiese sausen

    ………………..……………………….

    Und hoffentlich … haben die alle ’ne App am A*sch und halten Abstand …

  25. Peter Pan
    2. November 2020 at 18:20

    „Daß Merkel Psychopharmaka nimmt, ist sehr wahrscheinlich. “

    Vom Nato Generalsekretär Stoltenberg wissen wir aus erster Hand und zuverlässiger Quelle dass Frau Dr Merkel eine bemerkenswerte Trinkerin ist.

    „She is a famous trinker. She isn’t the first to leave“

    Das Kompliment war ganz ernst gemeint, da Stoltenberg selbst ein kampferprobter Trinker ist. allerdings ein etwas merkwürdiges Kompliment wenn man einer Frau sagt, dass sie besonders trinkfest ist

  26. @ ghazawat

    Ich fürchte, das eine schließt das andere nicht aus. Aufputsch- und Schlafmittel dürften in Politikerkreisen schon allein wegen der Fliegerei üblich sein.

  27. Vielleicht, aber nur vielleicht wählt der Bürger jetzt etwas schlauer. Ich habe aber große Zweifel.

    Konsequenz: Er hat es so verdient. Selbst schuld.

  28. Peter Pan 2. November 2020 at 18:59
    @ ghazawat

    Gibt es Pervitin noch auf Rezept oder muss das aus New Mexico importiert werden?

  29. Merkel und Söder sind psychisch krank. Sieht man ja oft am Größenwahn. Natürlich werden immer nur andere Menschen geopfert, selbst wollen die keine Opfer bringen.

  30. Es ist einfach unerhört, wie eine alte, hässliche, kinderlose Frau – unterstützt von speichelleckenden Vasallen ein ganzes Land in den Untergang treibt.
    Wir werden verunglimpft, erhalten Berufsverbote, werden mit Schulden bis zum Tode belastet, als unmündig erklärt und weggesperrt. Zusätzlich werden wir mit Mördern, Vergewaltigern und Dschihadisten „bereichert“ Das gab es ja so nicht einmal im 3. Reich !
    Und die Schikane wird kein Ende finden und weiter ausufern, wenn wir uns nicht endlich wehren gegen diesen Irrsinn.
    Unter dem Deckmantel der Fürsorge (weil wir ja nicht selbst denken können) werden wir wie eine dumme Herde Vieh behandelt.
    Und ausgerechnet die dümmsten und unfähigsten Menschen – oft ohne Berufsabschluß -bzw. Erfahrung und ohne jegliches Fachwissen – erklären uns die Welt neu.
    Früher befanden sich solche Phantasten und Vollversager in entsprechenden Einrichtungen. Heute stellen sie den Bundestag! Das ist doch pervers!
    Leute, das kann doch nicht so weitergehen! So eine Scheiße gab es ja nicht mal in der DDR wegen einer pissigen Grippe! Ja! Ich sage pissige Grippe, denn sonst wäre Spahn schon längst verreckt, wie es sich gehört, und würde uns nicht schon wieder zulabern mit Ergüssen aus seinem hässlichen Klotzkopf.
    Es gab viele Grippewellen in meinem Leben und jede war anders – also mutiert.
    Deswegen wurde aber niemals ein ganzes Land dichtgemacht und der Bürger weggesperrt – obwohl die Todeszahlen unter den Risikogruppen oft höher waren, als heute. Wegen AIDS wurden doch die Kerngruppen auch nie weggesperrt. Die machten das unter sich aus und verreckten einfach, bis sie das Kondom neu entdeckten. Prominente Vertreter: Guido Westerschwulette oder Freddy Mercury (das war die blökende Schwuchtel, mit dem Schnäuzer und den Karnickelzähnen, die so gerne Fahrrad fuhr – sicher gern ohne Sattel).
    Was hier derzeit abläuft, kann man nur noch als verordneten geistigen Dünnschiss bezeichnen.

    Leute wehrt euch endlich!

  31. Also , ich kenne eine 3 köpfige Familie , die sich im späten Frühjahr trotz Warnungen zum Schi-Urlaub nach Österreich begeben und dort mit Corona infiziert hat .

    Den Vater ( ca 63 Jahre ) , habe ich richtig tapprig laufend , vorher sehr flink u.fit ) vor ein paar Tagen auf der Straße gesehen .

    Er hatte im aktuten Stadium wochenlang richtig Druchfall , keinen Geschmack im Mund , Appetitlosigkeit und den ganzen Tag eine enorme fast totale Müdigkeit wie ein Ermüdungs-Syndrom .
    Er konnte kaum aus dem Bett und brauchte ständig Hilfestellung .
    Wenn ihm nicht seine Frau nicht ständig geholfen u. Essen gekocht hätte , wäre er regelrecht verhungert . Die Dauer-Müdigkeit hatte ihn regelrecht
    übermannt .

    Seine Frau war weniger betroffen , aber seine Tochter war noch schlimmer dran als er – sie hatte zusätzlich noch richtige Atembeschwerden , allerdings keine Intubation .

    Sie fühlen sich noch heute nicht richtig gesund und das Monate nach der Cornonaerkrankung und auf meine Bemerkung , dass sie jetzt immun seien, hat er schwer in Zweifel gezogen .

    Auf solche vielleicht lebenslangen Erscheinungen kann ich wirklich verzichten , auch wenn sie im obigen Fall nicht zu Toten führten .Man sollte entsprechend deshalb Gegenmaßnahmen ergreifen . Dazu gehört halt eben auch ein Runterfahren aller gefährlichen Kontaktaktivitäten, auch wenn das vielen nicht paßt, weil sie Corona nochn nicht „genossen“ haben.

    Und wenn ich mir so manche Prominennte , die eine Coronaerkrankung hatten aus der Nähe im Bild anschaue , sind die alle zum Negativen im Gesicht verändert . Einen frischen Eindruck machen die nicht mehr auf mich . Irgendwas negativ tief wirkendes ist da geblieben .

  32. Marion Schweizer 2. November 2020 at 17:19
    Folgendes zu dem Begriff Lockdown

    Lockdown heißt Ausgangssperre
    Shutdown heißt z. B. Wirtschaft herunterfahren
    Es wird absichtlich das Wort Lockdown benutzt um das böse Wort Ausgangssperre nicht zu benutzen.
    Übrigens, die Argentinier haben sich soeben vom „Lockdown“ mittels aufstände befreit.
    ———–
    So ist es! Ausgangssperre, das sagt Deutschen un anderen deutschsprachigen Bürgern etwas, Österreichern, Schweizern. Das soll ihnen aber nichts sagen; denn es käme sofort die Frage: Mit welchem Recht verhängen diese Herrscher über uns eine Ausgangssperre. Lockdown dagegen, das ist ein Begriff, der genau das wegsperrt. Dasselbe Phänomen gibt es beim Begriff Holocaust. Cluster sind in Frankreich Gruppen, an denen mit den PCR-Tests Spuren von Stoffen nachgewiesen wurden, die für die Corona-Statistik vereinnahmt werden können. So schaffen es die Sanitär-Behörden, daß sie alle zu den Kranken zählen können: nouvelles contaminations.

    Wenn INSEE dann die Todeszahlen für alle Todesarten veröffentlicht, sucht man die gehäuft und massiv auftretenden Todesfälle durch Corona vergeblich. Es gibt tatsächlich im Oktober 2020 an drei Tagen mehr als 100 Tote mehr als am gleichen Tag 2018 oder 2019. Einmal haben sie einfach am 1. Oktober keine Angaben gemacht und sie mit den Toten vom 2. Oktober nachgereicht, einmal, am 9. Oktober, gab es 130 Tote und am Folgetag nur 12 usw. So kann man manche Zahl analysieren.

    Ich schreibe das so ausführlich, weil es zum Himmel stinkt, mit welchen Mitteln Emmanuel Macron das Volk Frankreichs kaputtmacht. Mit Lug und Trug!

  33. Peter Pan 2. November 2020 at 18:20
    Die Zitteranfälle hat sie nur, wenn die Deutschlandhymne gespielt wird.

  34. @ Estenfried 2. November 2020 at 19:15

    Mein Nachbar – Mitte 50 – hatte es, mit den beschriebenden Symptomen. Hat er sich als Zahnartz wahrscheinlich von Patienten eingefangen. Ca. 10 Tage die beschriebenen Symptome, danach war er wieder topfit. Bis heute. Seine Mutter – Anfang 80 – hat ihn täglich besucht und versorgt. Keine Ansteckung, keine Symptome. Nichts.

    Drei Bekannte kamen Anfang März aus dem Skiurlaub in Ischgl. Alle drei positiv getestet und in Quarantäne. Keine Symptome, keine Verhaltensänderung zu Familienmitgiedern und auch keine Ansteckungen. Alle topfit.

    Ein anderer Bekannter hat allerdings am Wochenende Suizid begangen.

  35. Vom ersten Fall von Corona habe ich gestern gehört: Von einem Bekannten der Kollege (53, Raucher) war positiv getestet. Nach 2 Wochen ging er wieder arbeiten. Ihm geht es gut.

    Mit mehr Corona hatte ich persönlich bis gestern nichts zu tun. Niemand sonst kennt jemanden, der einen kennt, der einen kennt, der einen kennt…

  36. Die Haltung der AfD zu den Corona-Massnahmen kosten sie einige Stimmen.
    Ich habe eine Freundin, die bei den letzten Lokal-Wahlen darauf verzichtet hat zu wählen. Die AfD wollte sie unter den genannten Umständen nicht wählen, die anderen konnte sie nicht wählen. Sie konnte keine Partei wählen, die weiter Muslime in Land lässt.
    Ich selbst habe zwar dennoch die AfD gewählt, aber ich hatte auch Bauchschmerzen dabei. Ich habe sie deshalb gewählt, weil ich mir sage, dass Corona ja sicher bald etwas an Schrecken verliert während keine der übrigen Parteien sich der Thematik der Islamisierung annimmt.

  37. A. von Steinberg 2. November 2020 at 16:59; Nicht an sondern mit Corona, An Corona stirbt rund 1% der Toten mit. Also rund 100 Leute.

    Blimpi 2. November 2020 at 17:19; Nein, das Ermächtigungsgesetz wurde demokratisch im Parlament abgestimmt. Falls tatsächlich eine Abstimmung zu dem Gehsteige hochklappen stattgefunden haben sollte, muss mir das entgangen sein. Das wurde einfach von Es inklusive seiner Speichellecker ohne jegliche Abstimmung gemacht.

    Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 2. November 2020 at 17:39; Das sollte zwar wahrschenlich Narzismus heissen, aber Narrismus trifft auch zu.

    Goldfischteich 2. November 2020 at 19:16; Es gibt schlicht keine Übersterblichkeit, nirgendwo. Selbst solche Manipulationen laufen ins Leere, weil um das zu berechnen immer längere Zeiträume von wenigstens 2 Wochen genommen werden.

  38. Das Prinzip Juncker:

    „Wir beschließen etwas, stellen das dann in den Raum und warten einige Zeit ab, was passiert. Wenn es dann kein großes Geschrei gibt und keine Aufstände, weil die meisten gar nicht begreifen, was da beschlossen wurde, dann machen wir weiter – Schritt für Schritt, bis es kein Zurück mehr gibt.“

    Und wie man sieht, es klappt. Keiner von den Betroffenen (Kneipiers usw.) geht auf die Straße. Die glauben tatsächlich in 4 Wochen ist es vorbei. Wie naiv sind die. Haben die die letzten Monate gepennt. Diese Regierung wird sich die absolute Macht und das willkürliche regieren nicht mehr nehmen lassen. Warum auch, wenn das Volk es hinnimmt. Das wird die neue Normalität. Die Mehrheit der Deutschen liebt es wenn man ihnen sagt, was sie tun oder lassen sollen. Auch wenn es ihnen dabei an den Kragen geht. Auf ihre Untertanen kann Merkel sich verlassen.

  39. Demokedes 2. November 2020 at 20:29

    „Die Haltung der AfD zu den Corona-Massnahmen kosten sie einige Stimmen.“

    Die offizielle Panikpropaganda mit all ihren Widersprüchen und Faktennegierungen unwidersprochen im Raum stehen zu lassen, würde erst Recht Stimmen kosten. Die AfD steht u.a. auch für Wahrheit und Ehrlichkeit.

    Anderseits merken jetzt auch immer mehr Altparteienwähler, wie sich nach Strich und Faden getäuscht werden und denken drüber nach, demnächts doch besser AfD zu wählen.

  40. Hier wie immer kurz vor Mitternacht die Corona- Prognose für die zu erwartenden Todesfälle. Auch ein Maßstab dafür, wann das Gesundheitssystem gefährdet sein könnte. Zum Vergleich: im Frühjahr war es bei 330 Toten in der Spitze nicht gefährdet.
    Die Prognose reicht vom 1 Nov. bis zum 19 November. Die 2. Spalte gibt jeweils die tatsächlich gemeldeten Todesfälle an.
    Anmerkung: Für die Wochenenden bis einschließlich Montag ergeben sich immer stärkere Abweichungen, da am Wochenende zu wenig und naturgemäß montags zuviel angegeben wird, was sich bis zum Dienstag ziehen kann. Mittwoch, Donnerstag sind die einzogen regulären Tage; denn am Freitag ist man schon vorzeitig im Wochenende. Man muß also; wenn man Lust hat immer Samstag bis Montag als Einheit zählen.
    Hinweis : der 1. war z.B. der Sonntag, der 2. der Montag.
    Man sollte also die Summe aus dem 1. und 2. bilden.
    Brandneu ist die Schätzung für den 19 Nov. 329 Tote.

    geschätzt gemeldet
    ———————————————————————–
    1. Nov 90 39
    2. Nov 95
    3. Nov 114
    4. Nov 111
    5. Nov 136
    6. Nov 225
    7. Nov 239
    8. Nov 284
    9 .Nov 302
    10. Nov 277
    11. Nov 276
    12. Nov 237
    13. Nov 276
    14. Nov 343
    15. Nov 339
    16. Nov 401
    17. Nov 387
    18. Nov 285
    10. Nov 329

  41. @ Der boese Wolf 2. November 2020 at 21:10

    Demokedes 2. November 2020 at 20:29

    „Die Haltung der AfD zu den Corona-Massnahmen kosten sie einige Stimmen.“

    Die offizielle Panikpropaganda mit all ihren Widersprüchen und Faktennegierungen unwidersprochen im Raum stehen zu lassen, würde erst Recht Stimmen kosten. Die AfD steht u.a. auch für Wahrheit und Ehrlichkeit.

    Anderseits merken jetzt auch immer mehr Altparteienwähler, wie sich nach Strich und Faden getäuscht werden und denken drüber nach, demnächts doch besser AfD zu wählen.

    Aber Hallo! Ehrlichkeit und Wahrhaftigkeit müssen die Stützpfeiler der AfD-Politik sein, nicht das Schielen auf kurzfristige Mehrheiten angesichts einer durch Medienmanipulation in großen Teilen gezielt hysterisierten Öffentlichkeit. Am Ende setzt sich doch irgendwann die Wahrheit durch. Und die ist definitiv nicht auf Seiten der Corona-Anheizer und -Panikschürer. Corona ist ein Vorwand, um den großen Reset im Westen zu betreiben, den die NWO-Fanatiker – allen voran die charakterlich ekelhaft dreckige Kanzlerin – so herbeisehnen. So gesehen sind Corona und die von dieser Blase mit solcher Vehemenz betriebene Masseneinwanderung Kulturfremder seit 2015 zwei Seiten einer Medaille. Im Übrigen gibt es inzwischen auch zwei, drei Millionen Deutsche, die den Querdenkern Sympathie zollen und den Regierungsmaßnahmen kritisch gegenüberstehen – mit zunehmender Tendenz. Darunter auch viele Menschen, die bis vor Kurzem die AfD kategorisch angelehnt haben, nun aber merken, dass alle anderen Parteien strikt auf der Seite des Merkel-Kartells stehen, dass Corona für seine fiesen Pläne instrumentalisiert. Hier lassen sich auch neue Wählerreservoire erschließen, wenn man konsequent bei der Wahrheit und in entschiedener Opposition gegen die Drecksregierung(en) bleibt. Es gibt gute, nein zwingende Argumente für eine solche Position.

    Den Panikern und Hysteriker, die gerade davon schwafeln, dass nun auch viermal so viele Intensivbetten mit Corona-Infizierte belegt seien als vorher, empfehle ich mal wieder Samuel Eckert, der gegen Ende seines neuesten Videos (letzte 7 Minuten, vorher geht es um Schulprobleme wg. Corona) auch diese Legende zerlegt – im Übrigen sind es nach wie vor ganz, ganz wenige, die WEGEN Corona auf deutschen Intensivstationen liegen. Das ist im Normalfall der Erwähnung nicht wert, es sei denn, man möchte eine politische Agenda damit befeuern wie die NWO-Bande.

    https://dlive.tv/p/samueleckert+eBrEiHhGR

  42. Sorry: Den Panikern und Hysterikern, die gerade davon schwafeln, dass nun auch viermal so viele Intensivbetten mit Corona-Infizierten belegt seien als vorher ….

  43. Steuerknecht 2. November 2020 at 19:13

    Es gab viele Grippewellen in meinem Leben ……..

    ————————————-
    Also in meinen 68-jährigen Leben gab es och keine Grippewelle, also jedenfalls nicht in dem Sinn, dass ich was davon wahrgenommen hätte. Ich weiß lediglich, aus heutigen Berichten, dass es so was ab und zu mal gegeben haben soll.
    Und ich erinner mich auch, dass immer mal wieder dazu aufgerufen wurde sich impfen zu lassen. Ich kann nicht sagen, dass ich dann immer ohne jede Sorge war, aber ich bin halt Impfmuffel und Arztmuffel. Aber ich habe keine Erinnerung an irgendeine konkrete Grippewelle.

    Gelesen habe ich allenfalls immer mal wieder über die spanische Grippe. (in Spektrum der Wissenschaft) Die ist ja ein Rätsel. Da hab ich dann immer nur gedacht, wenn bloß sowas heute nicht gibt.

    Natprlich habe ich viele Erkältungen in den 68 Jahn gehabt. Und ivon eingigen dachte ich wohl auch es sei Grippe. Aber wenn dan wen wohl ein grippaler Infekt. Oder eben auch damals schon Corona. wenn auch von einem anderen Coroan-Virus. Das weiß ich nicht. Ich bin nie zum Arzt gegangen, sondern imm er zur Arbeit und habe es dann am Wochende auskuriert.
    Im Gegndatz zum nirmalen Menschen habe ich es also nicht am Montag och genutzt, sondern es, wenn, am Wochenende in meiner Freiteit auskuriert.
    Ich meine übrigens: Gesundheit ist zwar auch genetische Glückssache, aber auch Folge einer geistigen Einstellung. Ich war auch immer knochenhart gegen mich selbst und immer alles nur möglichst Natur, nichts künstlich, alles (bei allem) schnörkellos. Aber ich weiß nicht wann mih mein Glück verläßt. Ich durch Pech schon einige Federn lassen müsen und wie lange ich Corona noch überlebe steht dahin.

  44. Merkel kann und will nicht mit den Bürgern offen kommunizieren, weil sie genau weis, dass sie mit vielen Fragen überhaupt nicht fertig wird.

    Was ist wenn Bürger fragen:

    Warum lassen Sie so viele Migranten ins Land, von denen nachweislich viele kriminell sind ?

    Warum auch noch Familiennachzug und gestellung von Wohnungen und Milliarden an Geldern, aber für die eigenen Rentner ist kein Geld da, im Gegenteil die müssen noch Steuern zahlen?

    Warum machen Sie laut einer großen US-Zeitung die schlechteste Energiepolitik der Welt durch Abriss der besten Atom-Mailer der Welt?

    Warum hören sie auf Soros & Co bezüglich dem völlig aus der Luft gegriffenen CO2 und Klima-Wahn ?

    Wo sollen eigentlich die umweltschädlichen E-Autos getankt werden, wenn die Mehrzahl der Bürger keine Garagen haben ?

    Warum haben Sie nicht eine großes Kremium an Fachleuten zur beurteilung der Corona-Krise einberufen und verlassen sich nur auf praktisch eine sehr unstrittene Person (Drosten) ?

    Warum hat Spahn vor ein Paar Wochen noch gesagt, dass man aus dem ersten Lockdown gelernt haben um jetzt den gleichen Mit noch einmal zzu machen.

    Warum nimmt man nicht das Urteile von Fachleuten zur Kenntnis, dass der PCR-Test unzuverlässige ist und die Maske gesundheitsschädlich?

    Warum treibt man mit isolationistischen Maßnahmen und Operationsverschiebungen die gesunden Menschen in Krankheit und Tod ?

    Alle solche Fragen kann und will Merkel natürlich nicht ehrlich beantworten, weil dies alles auf auf Lügen und Befehle an sie ihrer Herren von der NWO basiert und dann würde die Wahrheit ans Licht kommen !

    Zum Schluß noch Gratulation für Merkels neue Erfindung DER SYMTOMLOSEN ERKRANKUNG …. FRÜHER NANNTE MAN DAS GANZ EINFACH GESUNDHEIT !!

  45. Dafür „belohnt“ INSA die Blauen auch heute mit einem Prozentpunkt Verlust bundesweiten Zuspruchs auf jetzt wieder nur 11 Prozent !

  46. Offensichtlich erwarten hier einige, daß sich die AfD ihnen hinsichlich Einfalt und Dummheit in Sachen C-Verbrechen anschließt !?

  47. @Der boese Wolf
    2. November 2020 at 19:46
    @ Estenfried 2. November 2020 at 19:15

    Mein Nachbar – Mitte 50 – hatte es, mit den beschriebenden Symptomen. Hat er sich als Zahnartz wahrscheinlich von Patienten eingefangen. Ca. 10 Tage die beschriebenen Symptome, danach war er wieder topfit. Bis heute. Seine Mutter – Anfang 80 – hat ihn täglich besucht und versorgt. Keine Ansteckung, keine Symptome. Nichts.

    Drei Bekannte kamen Anfang März aus dem Skiurlaub in Ischgl. Alle drei positiv getestet und in Quarantäne. Keine Symptome, keine Verhaltensänderung zu Familienmitgiedern und auch keine Ansteckungen. Alle topfit.

    Ein anderer Bekannter hat allerdings am Wochenende Suizid begangen.

    ################################

    Meine Frau arbeitet im Behindertenwesen in der Schweiz. Es ist der absolute Wahnsinn, was dort gerade „abgeht“. Im Prinzip benötigen wir keinen PCR-Test, da man die zu dieser Jahreszeit oder im Frühjahr genannten Symptome als Grippe (im Neusprech Influenza) dann mal hat. Es gibt aber Andere, die aufgrund der verbreiteten Panik sich mit diesem Schwachsinnstest „testen“ lassen. Viele mit Grippeimpfung sind positiv, andere, welche Durchfall haben (also kein typisches C19-Syndrom) werden zwangsweise isoliert. Nach dem Prinzip dürfte spätestens in zwei Wochen in der Schweiz alles zusammenbrechen.

    Jetzt muss ich noch schauen, ob zum Beratungsteam in der Schweiz ein BRD’ler dazu gehört, ich meine „Andreas Neuhaus“ ist nicht unbedingt sehr schweizerisch. Schau’mer mal.

    Und sehr eigenartig war, das der „Basti Kurz“ eine Woche vor Einsperrung noch bei der EU-Sklavin Sommaruga war.

Comments are closed.