Armselig: Antifa-Demo gegen "Corona-Leugner und Rechte Hetze" Anfang Oktober am Bodensee.

Von WOLFGANG HÜBNER | Ob „harter Lockdown“ oder „Lockdown light“: In diesen politisch beschlossenen Ausnahmesituationen wird die möglichst ungestörte Weiterführung der industriellen Produktion, der Bautätigkeit und des Verwaltungswesens in den Büros nie in Frage gestellt. In diesen Bereichen arbeiten Tag für Tag Millionen Deutsche weiter, meist mit Maske und mehr oder weniger zu beachtenden Abstandsregeln. Es gibt also einen wichtigen Teil des Alltags von diesen Millionen, in dem keine Infektionsgefahr zu bestehen scheint. Diese Unterstellung ist stiller Konsens in der Politik, in den Medien und wohl auch bei den allermeisten Bürgern.

Selbstverständlich ist das allerdings überhaupt nicht. Denn die Arbeitswelt ist keine Tabuzone für die Viren, die in Cafés, Restaurants, Läden, Theatern und Kinos als so gefährlich eingeschätzt werden, dass all diese Einrichtungen nun schon seit Monaten geschlossen bleiben müssen. Weder wird diese auffallend widersprüchliche Situation von der politischen Mitte noch den meisten Rechten in Frage gestellt. In Deutschland wird halt gerne gearbeitet, auch unter extremen Bedingungen. Doch kommen auch von denen keine Einwände gegen diese Anormalität, von denen sie am ehesten zu erwarten wären: von den angeblich kapitalismusfeindlichen Linken. Auch für diese ist das Coronageschehen offenbar nur eine über die Menschen gekommene Naturkatastrophe, die es irgendwie zu überstehen gilt.

Und wenn es linke Kritik an dieser Zeit gibt, dann entzündet sie sich an sekundären Erscheinungen wie dem unzureichenden Zustand des Gesundheitswesens oder den möglichen unsozialen Folgen der Zwangsmaßnahmen. Hingegen gibt es keine mir bekannte kritische Diskussion über die Weiterführung des Produktions- und Arbeitsprozesses trotz Virusgefahr, aber auch nicht darüber, was das Virus mit der kapitalistischen Globalisierung zu tun haben könnte. Vielmehr reiht sich die Linke in Deutschland brav ein in die Corona-Front gegen alle Kritiker und Zweifler, gerne auch militant wie die kriminelle „Antifa“ bei Aktionen gegen „Querdenker“-Proteste. Die Linke zeigt damit, dass sie auch in dieser Beziehung Teil des herrschenden Machtkomplexes ist und von diesem trotz einiger Restbedenken auch akzeptiert wird.

Das Virus ist keine reine Naturkatastrophe

Tatsächlich haben aber Pandemien und Pandemiegefahren sehr viel mit der kapitalistischen Globalisierung zu tun. Industrielle Tierhaltung, rücksichtslose Umweltschädigung und internationaler Warenverkehr sind eben nicht unbeteiligt an solchen Ereignissen wie Vogelgrippe, Schweinepest oder nun das Corona-Virus. Schon die antiken Pestpandemien, die wesentlich zum Untergang des Römischen Reiches beitrugen, wurden durch Handelsbeziehungen mit dem Osten eingeschleppt. Die Linke schweigt zu den nach wie vor offenen deutschen Grenzen, die schon wegen der engen Wirtschaftsabhängigkeiten und des „Just-in time“-Prinzips ein ebenso ungeschütztes wie tabuisiertes Einfallstor auch für Vireneinschleppung sind.

Eine Linke, die solche Probleme nicht mehr wahrnehmen will und wegen ihrer ideologischen Verblendung wohl auch nicht mehr kann, ist geradezu eine Aufforderung an die intellektuelle Rechte, sich mit diesen Fragen auseinander zu setzen. Denn das Virus ist eine von Menschen mit oder sogar hauptsächlich verursachte Folgewirkung, also keine reine Naturkatastrophe. Diese Ursachen müssen untersucht und benannt werden, um sie und ihre Folgen erfolgreich bekämpfen zu können. Die Linke in Deutschland ist dazu weder fähig noch willens, stattdessen vollauf mit staatlich subventionierten „Nazi“-Denunziationen und „Rassismus“-Bekämpfung beschäftigt – eine Bankrotterklärung.


Hübner auf der Buch-
messe 2017 in Frankfurt.

PI-NEWS-Autor Wolfgang Hübner schreibt seit vielen Jahren für diesen Blog, vornehmlich zu den Themen Linksfaschismus, Islamisierung Deutschlands und Meinungsfreiheit. Der langjährige Stadtverordnete und Fraktionsvorsitzende der „Bürger für Frankfurt“ (BFF) legte zum Ende des Oktobers 2016 sein Mandat im Frankfurter Römer nieder. Der leidenschaftliche Radfahrer ist über seine Facebook-Seite erreichbar.

image_pdfimage_print
FFP2-Maskenpflicht - nie ohne Protest!  
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

78 KOMMENTARE

  1. Kann man hier wirklich noch von hartem oder leichtem LOCKDOWN sprechen?
    Oder geht es vielleicht doch um mehr?

    ENGLAND abgeriegelt!

    Es ruft „Erinnerungen“ an den 13. August 1961 hervor, den Mauerbau,
    bloß damals wurde die Mauer von innen errichtet und unter anderem Vorwand!

    Man fühlt sich als wäre es Krieg!
    Hilflos einem Bio-Kampfstoff, oh pardon! einem Bio-Virus, einem Naturprodukt gegenüber und diesem ausgesetzt! Soldaten gibt es keine mehr, dann wird es halt DIREKT mit Zugriff auf die Zivilbevölkerung geregelt.

    Hingegen fremde Ethnien werden extra eingeladen, bemuttert und durchgefüttert,
    und England wird ausgehungert! – Ist das noch logisch? Oder ist das schon strategisch?

    Wäre das im Kino, dann würde man rauslaufen, denken, man sitzt im falschen Film.
    In einem Drecksfilm, für den man nicht bezahlt hat.

    Was allerdings verwunderlich stimmt ist, dass Boris Johnson höchstpersönlich und lautstark seine eigene Totenglocke läutet. Man versteht nicht was dieses britische „Coming Out“ bezwecken soll.

    Was passierte eigentlich wenn UNS plötzlich die anderen Länder alle aussperrten?
    Und wir in unserem Deutschen Käfig gefangen wären?
    Denkt eigentlich niemand daran?

    Hier mal eine lustige Überschrift der FAZ:
    „Wie das Virus dem Impftod entkommen will“

    https://www.faz.net/aktuell/wissen/corona-mutationen-wie-das-virus-dem-impftod-entkommen-will-17110534.html?utm_source=pocket-newtab-global-de-DE

  2. Das stört aber niemanden.
    Weil die Altparteien und Antifa und sonstiges Linksgesocks ein Einheitsbrei darstellen!

  3. Corona ist die Bankrotterklärung jeglichen Zusammen seins

    Menschen würden sich ein ungeprüftes Mittel eines türkischen Erfinders in den Körper spritzen lassen nur um der Politik zu gefallen

    Diese Hysterie um eine Art der Grippe nimmt Apokalypthische Formen an, was ich jetzt weiss ist dass die Mehrheit der schon länger hier Lebenden total bekloppt sind und am besten beraten sind, diese gefährliche Erde suizidal zu verlassen

  4. Die Linke in Deutschland ist dazu weder fähig noch willens, stattdessen vollauf mit staatlich subventionierten „Nazi“-Denunziationen und „Rassismus“-Bekämpfung beschäftigt – eine Bankrotterklärung.
    ———
    „Wes Brot ich eß, des Lied ich sing!“

    Ein Blick auf Antifa Zeckenbiss und dessen Regierungspropaganda ist aufschlußreich. https://twitter.com/AZeckenbiss

  5. Linke sind ein permanenter Widerspruch in sich.

    Nehmen wir die SED-Mörder, die heute noch „in Fraktionsstärke“ im Reichstag sitzen und Demokraten spielen, weil Diktatur momentan noch aus ist:

    Sie wollten den Westen zerstören, lebten aber bei Champagner und Coca-Cola aus dem KaDeWe in Wandlitz. Fuhren lieber Mazda 323, VW Golf oder Volvo 244 DLS als ihre eigenen Schrottkisten aus Zwickau und Eisenach. Karl Eduard von Schnitzlers Ehefrau wurde gar mal beim Ladendiebstahl einer Duscharmatur in einem Westberliner Kaufhaus erwischt, gehörte zum Reisekader, während Regimegegner an der Grenze wie Hunde brutal von den SED-Mörderinnen abgeknallt wurden. Sandra Lust, SED, will sogar Reiche erschießen, Riexinger sie aber vorher noch „einer sinnvollen Arbeit“, also dem Gulag zuführen.

    Oder die Grünen, diese wohlstandsverwahrlosten Nichtsnutze ohne Abschluss: Whatsappen Selfies von den Malediven und fliegen für die Trittin-Eiskugel mal eben nach Kalifornien.

    Sie wollen das abschaffen, was sie am meisten schätzen, wie kann man nur so grenzdebil sein wie Linke?

    Und früher hatte der linke Edelmensch Linux auf dem Rechner, weil Bill Gates ein Kapitalist ist und nun schickt er die Antifa zu Demos, die „Gates keine Chance“ geben wollen.

    Linke, seid Ihr GesellschaftsversagerInnen euch nicht selbst peinlich, Ihr Volldrosten?

  6. jeanette 22. Dezember 2020 at 13:07

    Der GEZ-Zwangsfinanzierte Jan Böhmermann bereitet sicher schon mit dem GEZ-Zwangsfinanzierten WDR-KinderInnenchor das Lied „Die Gefahren komm aus Engeland“ vor.

  7. Wie immer ein ausgezeichneter Artikel von Herrn Hübner.
    Für mich persönlich sind sie mittlerweile besser als H.M. Brooder.

  8. einerderschwaben 22. Dezember 2020 at 13:19
    Corona ist die Bankrotterklärung jeglichen Zusammen seins

    Menschen würden sich ein ungeprüftes Mittel eines türkischen Erfinders in den Körper spritzen lassen nur um der Politik zu gefallen
    ———
    Der BioNTech-Chef will sich aber nicht sein eigenes Zeug impfen lassen. Bei Millionen Impfdosen erklärt er, er hätte keinen Vorrang, sondern erst einmal die Verseuchskaninchen aus Gruppe 1

  9. Religionsfeind 22. Dezember 2020 at 13:11

    Das stört aber niemanden.
    Weil die Altparteien und Antifa und sonstiges Linksgesocks ein Einheitsbrei darstellen!

    Wer sich die Videos von der Polizeigewalt gegen Corona-Skeptiker ansieht, der kommt zu dem Schluss, dass deutsche Polizisten Antifanten mit Pensionsanspruch und Seife geworden sind.

  10. Goldfischteich 22. Dezember 2020 at 13:33

    Der BioNTech-Chef will sich aber nicht sein eigenes Zeug impfen lassen. Bei Millionen Impfdosen erklärt er, er hätte keinen Vorrang, sondern erst einmal die Verseuchskaninchen aus Gruppe 1

    Da war Albert Hofmann noch mutiger, denn er hat das LSD zuerst im Selbstversuch getestet!

  11. Merkels Nobrain SA zeigt.
    Wohlstandsverwöhnte Kids suchen nach den Sinn ihres Lebens.
    Produktivität funktioniert da nicht.
    Eine ganze Generation ist Politisch/Medial verseucht worden…
    Diesen Nachteil kann Europa nicht mehr aufholen…
    Indien/China lachen sich kaputt.

  12. @ Religionsfeind 22. Dezember 2020 at 13:11
    Das stört aber niemanden.
    Weil die Altparteien und Antifa und sonstiges Linksgesocks ein Einheitsbrei darstellen!
    ———————————————-
    Genau. Für die Linke eine Schande; die habe jede Würde verloren.

  13. Ein Lockdown ohne schließen der Grenzen, der Firmen, der Flughäfen, der Stillliegung des ÖPNV usw. ist kein Lockdown, dass ist eine Farce.
    Das Steigen der Inzidenz von 50 auf heute 197 ist Folge, dass kein echter Lockdown stattgefunden hat.
    Aber durch die Mutation die von Endland ausgeht, wird ein echter Lockdown erzwungen werden.
    Nach Neujahr werden wir einen echten Lockdown erleben.
    Diese Halbheiten haben tausende von Menschenleben in Deutschland gekostet.
    Und die dumme AfD kann dies nicht politisch Nutzen, da sie eine vollkommen dämliche, asoziale Coronastrategie fährt.

    Und der Linken ist Wirtschaft immer wurscht gewesen, die wollen eh alle nur in den Staatsdienst oder ein bedingungsloses Grundeinkommen. Wo das Geld herkommt ist denen egal.

  14. Solange es den Sozial und Wohlstandsstaat gibt,
    gibt es auch solche Spinner.
    Weil die den ganzen Tag, frisch ausgeruht,sich in ihren
    Cannabis vernebelten Gehirnen,irgendwelche Gehirnflatulenzen
    leisten können.
    Ich wünsche denen wirklich mal bei niedrigem Lohn arbeiten zu
    müssen,damit deren hohle Fressen endlich mal gestopft werden!

  15. Die abriegelung Englands ist die Brussler Rache fur den Brexit !
    Wer das nicht durchschaut , ist nich mehr zu helfen.

  16. Die Linke zeigt damit, dass sie auch in dieser Beziehung Teil des herrschenden Machtkomplexes ist
    ———————————————————-
    Also, das hört sich doch so an, als ob die bewußt dabei sind. Aber deren Auftreten ist doch lediglich ein idiotischer Reflex.

    Und zwar ist es immer derselbe Reflex. Man ist zwar gegen die Kapitalisten, weil die zu wenig sozial sind, weiß aber instinktiv, wann Protest eine andere Stoßrichtung hat als das kapitalistische Schweinesystem oder die Globalisierung.

    Gegen so etwas geh man eben gegen Rechts als Antifa auf die Straße. Mehr spielt sich da nicht ab. Ob die eine Verbindung zu Linkspartei und Grünen haben weiß ich nicht.
    Machen die Grünen und die Linkspartei denn irgendwas. Nicht dass ich wüßte. Die Linken zeigen also gar nichts Es demonstriert also von links nur eine hirnlose, dumpfe, reflexgesteuerte Meute. Aber sie sind gefährlich für anständige Bürger. Aber manchmal auch für Verwüstung gut, wenn es um das ganz große Ding geht (wie die Globalisierung aus linker Sicht).

  17. Klassenkampf, Antikapitalismus, …… das sind Kampfbegriffe von vor 150 Jahren.
    Ihr spielt immer noch die Spiele wie vor 150 Jahren, die Begriffe sind längst sinnentleert.
    Wir leben im Zeitalter des Internets, der Digitalisierung, des BitCoin, des globalen Finanzkapitals, darauf braucht es Antworten.

    Kein vernünftiger Mensch kann leugnen, dass der Kapitalismus ebenfalls gescheitert ist, er eine Welt erschaffen hat, die zutiefst ungerecht und inhuman ist.

    Es braucht neue Antworten.
    Diese Antworten muss eine Partei liefern, die an die Macht will.

  18. Als gesundheitsbewusste Person und ordentliche Bürgerin, die sogar eine Maske freiwillig trägt, macht mir das Virus täglich weniger Angst als das ganze Drum und Dran, das immer größere Ausmaße annimmt.

    Ich bekomme jetzt endlich auch echte Angst, aber weniger vor dem Virus (gegen den habe ich ja die Maske), sondern vor dem was man sich noch alles einfallen lassen könnte, außer Zwangsimpfung, Zwangsbankrott, Eingesperrt werden etc. Wenn ich schon anstatt vor Gruselfilmen und Spukerscheinungen nun schon vor der Realität Angst bekomme, das will bei mir schon was heißen.
    Die letzte merkwürdige Angst dieser Art verspürte in meiner Kindheit bei dem Film „Soylent Green“.
    Es gibt leider immer Menschen, die sogar noch die eigene grauliche Fantasie auf unvorstellbare Art zu übertreffen imstande sind.

    Das ist zum Fürchten!
    Das hatten wir ja schon mal, dass den Perversionen einhaltlos Tür und Tor geöffnet wurden.
    Und der „Ethikrat“ gab ja schon eine Kostprobe, was er mit den „Impfverweigerern“ vorhat: Zwangsersticken lassen!

    Deutschland mir graut vor Dir!

  19. Die klassische Linke ist das, was so groß in den Medien gefeiert wird, schon lange nicht mehr.

    Müsste ein echter Linker nicht aufbegehren gegen den weltbeherrschenden Kapitalismus im Silicon Valley, der mit jedem Klick irgendwo auf der Welt Geld macht, das sich am Ende zu Milliarden summiert? Die Daten aber gehören dem, der klickt.

    Oder aufbegehren gegen die staatliche Panikmache anstelle von Aufklärung in Sachen Corona, gegen fehlenden Schutz der Schwächsten in den Altersheimen, gegen fehlenden Schutz vor weiteren Virusträgern die munter über die Grenze spazieren oder sogar eingeflogen werden?

    Aufbegehren gegen die Verschleuderung des Volksvermögens zugunsten hergelaufener Taugenichtse? Mit denen man dann um Arbeitsplätze, Wohnungen und Sozialleistungen konkurriert.

    Usw. usf. Nein, sie interessieren sich nicht nur kein bißchen für die Interessen der anständigen, kleinen Leute, sie verachten sie sogar, und ziehen die hergelaufenen Taugenichtse vor.

  20. Also das Virus ist auch keine Katastrophe. Dazu ist es gemacht worden. Ich weiß noch nicht abschließend in welchem Sinn es das Virus gibt. Nur, was derart manipuliert werden muß ist doch anscheinend aus sich heraus wohl eigentlich „Nichts“.
    Also, auch wenn es das genetisch geben sollte, wobei ich noch nicht weiß, wie man sowas überhaupt isoliert (denn es ist in jedem Fall nicht evident), dann ist es doch nur Mittel zum Zweck die Herrschaft das Digitalen zu errichten und den vorangehenden Zusammenbruch zu bemänteln. Wie viele Tote dabei anfallen werden muß man abwarten.

  21. Die kommunistische SED/PDS/Linke ist eine destruktive Partei, die diesen Staat abschaffen und durch eine DDR 2.0 ersetzen will. Möglichst noch stalinistischer als das Vorgängermodell, damit ein zweites „1989“ nicht nochmal stattfinden kann. – In dem Zusammenhang wird mal wieder die Heuchelei der Sozis deutlich: was haben die Genossen nicht seinerzeit gejammert und Krokodilstränen vergossen, weil sie in der Ostzone mit der KPD „zwangsvereint“ wurden. Heute legt sich die selbe SPD in Berlin und anderswo freiwillig ins Koalitionsbett mit den Kommunisten und praktiziert ungeniert die neue Volksfront.

  22. Goldfischteich 22. Dezember 2020 at 13:33; Bevor nicht alle aus den Gruppen Doppelnull und null geimpft sind, sollte jeder aus Gruppe eins die Spritze verweigern. Bei den genannten Gruppen muss aber auch sichergestellt werden, dass die tatsächlich das Zeug kriegen und nicht einfaches Zucker bzw Salzwasser.

    Eurabier 22. Dezember 2020 at 13:36; Direkt an LSD ist bis heute auch noch niemand gestorben. Aber natürlich konnte er das damals nicht wissen.

  23. „Armselig: Antifa-Demo gegen „Corona-Leugner und Rechte Hetze“ Anfang Oktober am Bodensee.“

    Wo ist die Rechte Hetze? WO?

    Keine Ahnung wo das noch alles hingeht, aber es wird der Tag kommen, an dem sie bitter bereuen werden hinter! so einem Schwachsinn gestanden zu haben. Und dann wissen sie auch endlich was Rechte Hetze wirklich bedeutet und mit was man noch so Schlitten fahren kann. Immer hinter Plakaten versteckt, aus dem Hinterhalt prügelnd und zerstörend, keine Argumente, nur dieser blöde Spruch von denen, bei dem ich fast kotzen muß… sollte doch zeigen wie abartig das alles ist. Ich weigere mich diese Brut mit einem Tier zu vergleichen, denn selbst die Kanalratte ist um einiges intelligenter. Wer sich sehr mit Tieren befasst so wie ich, weiß was ich meine.

    Da holt uns nur noch ein Wunder raus.

  24. Corona-Wahn kostet nichts, zahlt alles der Staat 😛

    Heute in meinem Briefkasten:

    „AOK NordWest“ ➡ ohne Weihnachtswünsche!

    Ihre Krankenversicherung

    Sehr geehrt Frau…,

    wir wünschen Ihnen einen guten und vor allem gesunden Start in das neue Jahr.

    Wie Sie den Medien sicherlich entnommen haben, sind die Ausgaben der gesetzlichen Krankenversicherung aufgrund verschiedener Reformgesetze und der Pandemie stark angestiegen. Diese Entwicklung hat zur Folge, daß der durchschnittliche Zusatzbeitrag in Deutschland auf 1,3 Prozent angehoben wird.

    Auch die AOK NordWest erhöht aufgrund der gestiegenen Leistungsausgaben den Zusatzbeitragssatz ab dem 01.01.2021 um 0,4 Prozentpunkte auf 1,3 Prozent. Damit liegt der Beitragssatz der AOK NordWest ab dem 01.01.2021 bei 15,9 Prozent…

    ++++++++++++++++++++++++++

    Ein Blatt Din A4 mit Text auf Vorder- u. Rückseite,
    von mir der Briefanfang für hier abgetippt.

  25. Maria-Bernhardine 22. Dezember 2020 at 14:48

    Habe e vergessen, also Korrektur:

    Sehr geehrte Frau…

  26. Joppop 22. Dezember 2020 at 14:15
    Die abriegelung Englands ist die Brussler Rache fur den Brexit !
    Wer das nicht durchschaut , ist nich mehr zu helfen.
    ———————-
    Sehe ich genauso.Man würgt den Engländern eins rein wo es nur geht.
    Strafe muß sein,sagt unsere wohlriechende,enddenkende,gnädige,allmächtige Kanzleuse.

  27. „Gegen Coronaleugner und Rechte Hetze“ ( = N. A. Z. I. )

    Wie Analphabeten einen Staat dominieren.

    (zu Recht!)

  28. Maria-Bernhardine 22. Dezember 2020 at 14:53

    Die PKV wird nächstes Jahr in der Spitze um ca. 17% teurer.

    Dann steigt die Mehrwertsteuer und die KfZ-Steuer. Der Sprit wird teurer und bald gibt es eine neue Paket-Steuer.

    Nach der Wahl gibt es wieder eine Mehrwertsteuererhöhung. Plus Vermögenssteuer usw….

  29. @ jeanette 22. Dezember 2020 at 13:07

    Alles widersprüchlich, in der Tat!
    Auch bis Ende März diesen Jahres landeten noch Maschinen aus China und Iran in D, ohne die Einreisenden zu testen oder unter Quarantäne zu stellen. Von geschlossenen Grenzen nicht die Spur, in der Zeit wurden auch weiterhin Facharbeiter importiert. Und es gibt kaum Informationen darüber, was aktuell nach D gekarrt wird. Im Oktober wurden die ersten 100 Moria Flüchtsimulanten von den zugesagten 1500 in Hannover abgeladen.
    Kaum Berichterstattung, geschweige denn eine Info, ob diese Leute getestet und/oder in Quarantäne gesteckt wurden…

    Über die klare Aussage von BoJo war ich auch verwundert, ehrlich gesagt. Denn noch gibt über diese Mutation kaum brauchbare Daten, angeblich sei diese Variante ansteckendender

  30. „Kalle 66
    22. Dezember 2020 at 14:36
    Die kommunistische SED/PDS/Linke ist eine destruktive Partei, die diesen Staat abschaffen und durch eine DDR 2.0 ersetzen ….Heute legt sich die selbe SPD in Berlin und anderswo freiwillig ins Koalitionsbett mit den Kommunisten und praktiziert ungeniert die neue Volksfront.“

    Man sollte auch nicht vergessen, dass vor der Wende – zu den innigsten Wünschen der SPD Genossen – die Staatliche Anerkennung der DDR durch die BRD zählte.
    Als die Genossen dann vom Fall der Mauer überrascht wurden – gab es (angebliche) Freudentränen von der SPD Führung!

    Schämt Euch! Ihr verlogenes Dreckspack!

  31. @ Eurabier 22. Dezember 2020 at 13:36

    Goldfischteich 22. Dezember 2020 at 13:33

    Der BioNTech-Chef will sich aber nicht sein eigenes Zeug impfen lassen. Bei Millionen Impfdosen erklärt er, er hätte keinen Vorrang, sondern erst einmal die Verseuchskaninchen aus Gruppe 1

    Da war Albert Hofmann noch mutiger, denn er hat das LSD zuerst im Selbstversuch getestet!
    – – – – –

    Sogar die Führungsriege im letzten Führerbunker waren mutiger und haben die Zyankalikapseln an sich selbst ausprobiert.

  32. @Blimpi 22. Dezember 2020 at 14:10
    ,,Ich wünsche denen wirklich mal bei niedrigem Lohn arbeiten zu
    müssen,damit deren hohle Fressen endlich mal gestopft werden!“
    Ich auch. Ihr Wort in Gottes Ohr!!! 🙂

  33. @ depressiver_Halbautistin (d) 22. Dezember 2020 at 15:01

    Von der Wiege bis zur Bahre:
    Bezahle, bezahle, bezahle! 😐

  34. Maria-Bernhardine 22. Dezember 2020 at 14:48
    Corona-Wahn kostet nichts, zahlt alles der Staat ?
    Heute in meinem Briefkasten:
    „AOK NordWest“ ? ohne Weihnachtswünsche!
    Ihre Krankenversicherung
    Sehr geehrte Frau…,
    wir wünschen Ihnen einen guten und vor allem gesunden Start in das neue Jahr.
    ———–
    Dafür würde ich die AOK NordWest aber nicht kritisieren. Sie wissen, daß Du kein schönes Weihnachten hast durch die Maßnahmen der Bundesregierung. Beitragserhöhung wegen kostenlosem Corona-Wahn, und vielleicht hast Du Freunde, die Dich aus England besuchen wollten und des Brexits wegen nun als Virenspender unschädlich gemacht werden. Dann würden ihre Weihnachtswünsche reiner Hohn sein. Also, das ist ausgedrücktes Mitgefühl! Begreife es bitte, die Bundes-, Landes- und Stadtregierung samt ihren Behörden wollen nur Dein Bestes – was sie auch kriegen!

  35. Wenn dem nicht so wäre gäbe es keine Antifa-Gegendemonstrationen. Man muß sich ja mal überlegen welchen Sinn diese Gegendemonstrationen haben außer das deren Teilnehmer zu den regierungstreuen Mitläufern gehören. Dort nimmt man es mit Maske und Abstand auch nicht so genau. Aber da schreiten die Nachfolgeorganisationen berühmter Einheiten auch eher selten ein.

  36. Joppop 22. Dezember 2020 at 14:15
    Die abriegelung Englands ist die Brussler Rache fur den Brexit !
    Wer das nicht durchschaut , ist nich mehr zu helfen.

    – – – – – – – – – – –

    Das habe ich mir auch schon gedacht, aber dann müsste die EU hinter den Meldungen über das neue Virus aus GB stecken. Ich mein‘, möglich ist das schon…

    Oder meinen Sie, die EU hat einfach nur diese Chance, also das plötzliche Auftreten einer Virus-Mutation in GB, genutzt, um noch einmal kräftig nachzutreten?

  37. Es ist eine Frage der Zeit, wann die unheilige Allianz zwischen Regierung und Linksfaschisten den Etablierten um die Ohren fliegt. Denn die Faschisten sind wie der Wuhan Virus. Einmal aus der Flasche, lässt er sich nicht mehr einfangen. Früher oder später wird es zwischen beiden Faktionen knallen. Dann, wenn ihre Rolle als nützliche Idioten erloschen ist.

  38. Demon Ride 1212 22. Dezember 2020 at 15:09

    Über die klare Aussage von BoJo war ich auch verwundert, ehrlich gesagt. Denn noch gibt über diese Mutation kaum brauchbare Daten, angeblich sei diese Variante ansteckendender
    ———-
    Prof. Didier Raoult, von der Universitätsklinik Marseille, hat schon im Oktober 2020 erklärt, es gebe eine Mutation, er ist „beunruhigt über eine neue, viel ansteckendere Mutation“. Der Figaro-Artikel ist vom 6. Oktober 2020. Das Virus virt schon längst in der Kontinental-EU. Die Maßnahmen Deutschlands, der Niederlande und Frankreichs sind die Strafe für den Brexit.

    Coronavirus : Didier Raoult s’inquiète d’une nouvelle mutation plus virulente
    Le Figaro. Publié le 06/10/2020 à 12:48, mis à jour le 07/10/2020 à 12:14
    https://www.lefigaro.fr/sciences/coronavirus-didier-raoult-s-inquiete-d-une-nouvelle-mutation-plus-virulente-20201006

    Das ist der Professor, gegen den die Ärztekammer gerichtlich vorgeht, weil er zur Milderung von Corona-Symptomen Resochin alias Hydrochloroquin eingesetzt hat. Nie hat er behauptet, das Mittel entfernte das Virus. Der Professor wird beruflich und gesellschaftlich geächtet. Dafür darf der schmslbrüstige Staatspräsident die Franzosen über Corona und seine Mutationen belehren.

  39. Maria-Bernhardine 22. Dezember 2020 at 14:48
    Corona-Wahn kostet nichts, zahlt alles der Staat ?

    Heute in meinem Briefkasten:

    „AOK NordWest“ ? ohne Weihnachtswünsche!
    Diese Entwicklung hat zur Folge, daß der durchschnittliche Zusatzbeitrag in Deutschland auf 1,3 Prozent angehoben wird.
    ——————————-
    Da werden so einige Teddybärwerfer noch rau aus ihrem Schlaf gerissen. Denn die Quittung kriegen all diejenigen präsentiert, die für ihren Lebensunterhalt hart schuften müssen (oder dies 45 Jahre getan haben). 2021 geht es steil nach oben, aber nur mit Steuern und Abgaben.

  40. @ Goldfischteich 22. Dezember 2020 at 15:19

    😀

    Sozi Steinmeier:
    Beethoven ist groß, aber ich bin größer.
    Er steht sogar vor meiner Schloßtüre.

    Festkonzert zum 250. Tauftag von Ludwig van Beethoven
    17.12.2020

    Beethoven ist groß. Er begegnet mir fast jeden Tag, kein Weg führt an ihm vorbei, und das meine ich sehr wörtlich, denn er steht vor meinem Büro. Beethovens Größe sprengt jedes Schloss, auch wenn er vor meiner Tür nur neunundneunzig Zentimeter misst, wie Sie sehen können…

    Die Pandemie hat seitdem vieles verändert. Es ist eine schwere Zeit, gerade für die Kultur, für unsere Kulturschaffenden(Nazi- u. DDR-Sprech), für alle Musikerinnen und die Mitarbeiter an den Häusern. Auch das Beethovenjahr muss in die Verlängerung, denn viele der geplanten Veranstaltungen fielen aus oder wurden verschoben. Solche Einschnitte betreffen uns alle, denn Kultur ist, im Wortsinne, Lebensmittel. Auch das heutige Konzert findet vor einem leeren Saal statt – dafür aber mit umso größerem Publikum im ganzen Land, auf der ganzen Welt, zu Hause an den Bildschirmen oder am Radio. Das freut mich sehr und ich begrüße alle Zuschauerinnen und Zuschauer ganz herzlich!…
    https://www.bundespraesident.de/SharedDocs/Reden/DE/Frank-Walter-Steinmeier/Reden/2020/12/201217-Festkonzert-Beethoven.html

  41. „Lichtblick“ auf Schloss Bellevue
    15.12.2020
    …In seinem Aufruf sagte der Bundespräsident: „“Ich möchte wissen, was Sie bewegt und Ihnen auf dem Herzen liegt. Und trotz aller Ungewissheit, die Corona mit sich bringt: Was wünschen Sie sich für unsere Gesellschaft? Was sind Ihre Hoffnungen für die Zukunft? Lassen Sie uns Ihre Wünsche und Hoffnungen, Ihre Lichtblicke vor Weihnachten mit anderen teilen und gemeinsam auf der Fassade von Schloss Bellevue zum Leuchten bringen.““…
    https://www.bundespraesident.de/SharedDocs/Berichte/DE/Frank-Walter-Steinmeier/2020/12/201201-Lichtblick.html

    Weihnachtsgruß an Soldaten der Bundeswehr im Auslandseinsatz
    20.12.2020
    Ein schwieriges Jahr geht zu Ende, liebe Soldatinnen und Soldaten und zivile Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Bundeswehr im Auslandseinsatz. Gern hätte ich manches Kontingent besucht, den einen oder die andere von Ihnen persönlich kennengelernt – die Pandemie stand den meisten meiner Auslandsreisen in diesem Jahr im Weg. Umso mehr denke ich heute an Sie alle, wenn ich Ihnen ein gesegnetes Weihnachtsfest wünsche.

    Ihr Dienst fern der Heimat ist ohnehin schon belastend. Die Pandemie hat Sie im vergangenen Jahr noch zusätzlich gefordert: von den gesundheitlichen Risiken während Ihrer Einsätze über den Infektionsschutz im Lager bis zu verpflichtenden Quarantänezeiten…

    Dass die Einsätze der Bundeswehr trotz der Corona-Krise fortgesetzt werden konnten, ist Ihre Leistung…

    Steinmeier, der Poet 🙂

    „Ich wünsche Ihnen allzeit Soldatenglück,
    und kommen Sie gesund zurück.
    Frohe Weihnachten!“
    https://www.bundespraesident.de/SharedDocs/Berichte/DE/Frank-Walter-Steinmeier/2020/12/201220-Gru%C3%9Fwort-Bundeswehr.html

  42. Das Staatsversagen zeigt sich derzeit in vielen Bereichen. Beispiel: Der Deutsche Steuerzahler subventioniert die Entwicklung eines Impfstoffs im Umfang eines mehrstelligen Millionenbetrags. Die Entwicklerfirma verkauft die Rechte an dem Impfstoff für eine horrendes Summe an einen US-Konzern. Jetzt kauft Deutschland den Impfstoff für einen Milliardenbetrag für die Bevölkerung quasi zurück und die Impfinteressenten bekommen den dann noch zwei Wochen später wie in manch anderem Land.

  43. Presse- und Informationsamt der Bundesregierung

    Samstag, 19. Dezember 2020
    Laufende Nr.: 451
    Ausgabejahr: 2020

    Frauen und Männer im Auslandseinsatz sind „Botschafter für Freiheit und Demokratie“ – Weihnachtsgruß der Kanzlerin im Video-Podcast

    In ihrem Video-Podcast würdigt Bundeskanzlerin Merkel die Arbeit der Polizistinnen und Polizisten, Soldatinnen und Soldaten und zivilen Helferinnen und Helfer, die zurzeit im Auslandseinsatz sind – und sendet ihnen und ihren Familien ihre Wünsche für ein frohes und friedliches Weihnachtsfest.

    In den vielen Einsätzen weltweit seien die Polizisten, Soldaten und Helfer „Botschafter für Freiheit und Demokratie“, sagt die Kanzlerin. Ihre Missionen dienten dem Frieden vor Ort, aber auch der Sicherheit in Deutschland. Verbündete und Partner äußerten immer wieder Lob für die Leistungen der Bundeswehr und der Polizei im Ausland. „Sie werden als verlässliche und hochprofessionelle Partner geschätzt.“ Die Entbehrungen für Polizisten, Soldaten und Helfer seien zuletzt angesichts der Corona-Pandemie und vieler Konflikte weltweit nicht geringer geworden, betont die Bundeskanzlerin.

    „Ein schweres Jahr geht zu Ende“, so Merkel. „Wir alle mussten und müssen Einschränkungen hinnehmen, um die Gesundheit unserer Familie und Freunde zu schützen, um gemeinsam einen Weg aus dieser Pandemie zu finden.“…
    https://www.bundeskanzlerin.de/bkin-de/aktuelles/frauen-und-maenner-im-auslandseinsatz-sind-botschafter-fuer-freiheit-und-demokratie-weihnachtsgruss-der-kanzlerin-im-video-podcast-1830516

  44. schon gehört, es ist genau derjenige der uns am 11.12.2020 sagte . . .

    Das Wir muß wichtiger sein als das Ich, und das bedeutet verzicht ( klick ) von dem heute bekannt wird, dass . . . Meldung vom 22.12.2020

    Jens Span besitzt mehr Immobilien als bisher bekannt . . . klick !

  45. Die Supermärkte und Discounter sind zum Zerbersten voll.

    Baumärkte hingegen wurden geschlossen.

    Wo soll hier der Sinn liegen?

  46. Plandemie.
    und diese “linke“ sind geno so Feinde wie alle andere -gruene, rosige, gelbe und regenbogenfaerbige Sklavenhaltersystems Apologeten. Dreck ist und bleibt Dreck, egal welche Farbe.

  47. Seit einiger Zeit kann ich es nicht unterlassen, mein Geschäft als Bühne zur Darstellung meiner Meinung zu „mißbrauchen“, wie meine Lebenspartnerin mich immer wieder warnt.
    Nun, bisher hat mir weder die Antifa, noch der Bürgermeister des 20.000 EW-Städtchens oder gar der VS einen Besuch abgestattet.

    So habe ich es auch heute wieder getan und einen kürzlichen, die o.g. Widersprüchlichkeit der linksgepolten Machtelite ansprechenden Kommentar des Mitforisten „eo“, in abgewandelter und erweiterter Form ins Schaufenster meines kleinen Geschäftes gestellt:

    „Ein Staat, der Kriminalität wildfremder Ethnien über seine Grenzen einströmen und im Lande tatenlos geschehen läßt, es aber aus pseudomoralischen und infantil-ideologischen Gründen unterläßt, seine eigenen Bürger davor zu schützen, ja überhaupt davor zu warnen und trotz Zeiten (tatsächlicher oder angeblicher) virologischer Bedrohung seine Grenzen weiterhin sperrangelweit auflässt,
    sollte nicht so tun,
    als ob ihm die Gesundheit
    seiner Bürger groß am Herzen läge.
    Es ist schlicht unglaubwürdig,
    verlogen und reinste Heuchelei!“

  48. Wenn jetzt der Impfstoff Virenteile in den Zellen herstellt, gegen den die Immunabwehr angehen soll, schlägt dann auch der Test irrtümlicherweise bei Geimpften an?
    Der „neue Mutantenvirus“ ist das vielleicht die Immunreaktion der Geimpften?
    Die demnächst am neue Mutanten verstorbenen, sind das Impftote?

    Ist es fauler Zauber wie beim CO“ und dem Feinstaub,
    wo doch die meisten Umweltdeutsche auch gerne viel Geld abdrücken, um den geliebten Kinderlein eine lebenswerte Zukunft zu sichern?

    Wahrheit vermischt mit Lüge, für Macht und Geld zu generieren.
    Eisberge kalben
    Klimaerwärmung
    Klimaschutzziele
    Angst
    Maßnahmen
    Viel Geld abpressen
    neue Klimaziele

    Grippevirus, ganz neu
    Zahlen dürfen nicht überschritten werden
    Maßnahmen
    Angst
    Geld und Macht
    neue Viren
    …..

    und immer so fort

  49. Tritt-Ihn 22. Dezember 2020 at 15:07
    „Südländer“ lockt Polizisten in Falle.
    _____________________________
    Weihnachtsüberraschung für Hamburger Polizei.

    Der Täter (mit Vollbart) schlug zwei Polizisten krankenhausreif.
    Eine groß angelegte Suche mit Streifenwagen, Motorrädern
    und aus der Luft führte bisher zu keinem Ergebnis.
    https://www.mopo.de/hamburg/polizei/nach-angriff-auf-polizeibeamte-details-zum-taeter-bekannt—ermittler-suchen-zeugen-37849868
    —-wenn jemand meine Feinde schlaegt, dann jubelt mein Herz!

  50. Auch die „Anti-„Fa bildet ein Spiegelbild dieser wohlstandsdekadenten, moralisch und intellektuell verfaulenden Gesellschaft.

    Diese asozialen Schmarotzer kann sich nur diese Gesellschaft leisten, ansonsten gäbe es von denen maximal nur noch eine Hand voll, die entweder niemand wahrnehmen würde, oder welche in die Gosse getreten würden! Jeder Bürger dieses Landes weiß ja nun, durch die sog. „antifaschistischen Aktionen“, was das für eine Klientel ist und wer etwas mehr Grips im Kopf hat der hat auch schon längst bemerkt, wie uns auf den linksideologischen Propagandasendern die „Anti-„Fa oft als „Aktivisten“ oder progressive Protestler verkauft wurden und werden, dass sich die Politikelite der Einheitsparteien mit diesen geistlosen Straßenterroristen gerne gemein machen, denn es geht ja schließlich gegen den identitätsbewußten Deutschen, der im Sinne des Antideutschtums, des Buntismus und des Antikapitalismus umerzogen werden muss. Wer nicht für uns ist, ist gegen uns! Das hatte sich die KPD bereits zur Weimarer Republik auf ihre Fahnen geschrieben und dafür gingen sie skrupellos über Leichen. Über die Straßenkämpfe des Rotfrontkämpferbundes und anderer linksterroristischer Gruppen schweigt sich die linke heutzutage gerne aus oder verklärt diese Täter gerne zu Kämpfern gegen den Faschismus. Dabei hatten sie alle bürgerlichen Parteien und sogar die Sozis zu Faschisten (Sozialfaschisten) erklärt und bitter bekämpft, sie waren in der Weimarer Republik k e i n e Widerständler gegen die aufkommenden Nationalsozialisten, sie verhalfen ihnen sogar durch ihre Strategie zur Machtübernahme! Erst nachdem Hitler an der Macht war, landeten viele KPD-Funktionäre in den Kerken oder Lagern der Nationalsozialisten, weil sie nicht auf eine rechtzeitige Flucht in das Ausland vorbereitet waren.

    Dieser Mär, die Kommunisten wären in der Weimarer Republik der Gegenpol zu den aufstrebenden Nationalsozialisten gewesen, setzen die Linken noch heute hartnäckig in die Welt, die Schulen und Medien tun ihr Übriges, um diese Lüge in die Köpfe der Jugend und des Wahlvolkes einzuhämmern. Das Ergebnis dieser jahrzehntelangen Indoktrination sehen wir heute, die Linke feiert ihre Auferstehung und zeigt unverblümt ihre diktatorische Fratze und greift nach der Macht. Der Korridor für abweichende Meinungen wird immer enger, „Klassenfeinde“ werden wieder ausgemacht, angeprangert, verleumdet, denunziert, diffamiert, vernichtet. Das Spektrum des Feindbildes wird nach belieben ausgeweitet, so wie es das stalinistische Prinzip beinhaltet. So sind die „Querdenker“ neben der AfD die neuen „Klassenfeinde“, dazu zählen Regierungskritiker, Kritiker Merkels illegaler Masseneinwanderung, des Ökowahnsinns, der Energiewende, der glückseligen Elektromobilität, der Wirtschaftszerstörung, der GEZ-Zwangsgebühren, des Corona-Lockdowns usw.. Alles wird umgedeutet und wer nicht der einzig legitimen Einheitsmeinung (Rezo) entspricht, ist der Klassenfeind und der steht bekanntlich immer Rechts, weshalb es ja auch „Kampf gegen Rechts“ heißt, wofür wiederum Milliarden Unsummen an Steuergeldern verpulvert werden! Diese Dekadenz kann sich nur ein verblödetes Volk leisten, denn es wählt immer wieder den Linksstaat, von der Merkel-CDU bis zu den angeschlossenen Blockparteien.

    Man nehme doch nur diese auf dem Bild abgelichtete Parole:

    „FREIHEIT ANTIFASCHISTISCH ERKÄMPFEN!“ Wo bitteschön ist hier ein Sinn zu erkennen? Wie stellt sich ein nichtsnutziger, zumeist arbeitsscheuer Antifant, der so ein Transparent vor sich trägt, dieses „Erkämpfen einer Freiheit“ vor, die er gerade durch sein aktives Tun in Begriff ist abzuschaffen, denn vor??!! Setzt er Sozialismus oder den angestrebten Kommunismus mit Freiheit des Individuums gleich?? Wird ihm so etwas von einem linksideologisch verblendeten Lehrkörper und/oder die Eltern, Medien eingebläut?? Daran sieht man doch genau, was hier jahrzehntelang schief läuft, solch ein hirnloser Transparantenträger ist nur ein Produkt der Unaufgeklärtheit und linker Hetze!

    Vermutlich und richtiger sollte es wohl heißen: „FREIHEIT ANTIFASCHISTISCH BE-KÄMPFEN!“ Da kämen wir der Wahrheit sicherlich näher und einen kausalen Zusammenhang kann ich darin auch erkennen.

  51. Maria-Bernhardine 22. Dezember 2020 at 15:51

    „Ein schweres Jahr geht zu Ende“, so Merkel. „Wir alle mussten und müssen Einschränkungen hinnehmen, um die Gesundheit unserer Familie und Freunde zu schützen, um gemeinsam einen Weg aus dieser Pandemie zu finden.“…
    +++++++++++++++
    Ja nee iss klar,

    Die Hexe äußerte sich ja auch einmal dahingehend, dass sie auch das Volk sei…..

  52. Diese ganzen Antifa-Vögel sind nicht im Herzen links. Sie sind nur link – und jeder weiß was gemeint ist.
    Also einfach nur gemeine Randaleure, Schulabbrecher, geistig minderbemittelte Schmarotzer und Gleichmacher. Diese Aufzählung könnte man endlos weiterführen…

    Weil diese nützlichen Idioten aber dem System die kritischen Bürger vom Halse halten, werden sie auch nicht verfolgt, sondern sogar vom System gepampert und alimentiert.

    Wenn dann alle Planziele erreicht sind, wird denen der Saft abgedreht und man trennt sich von diesen Altlasten ganz schnell wieder. Da wird es traurige Augen bei denen geben…

    Aber bis zum Planziel kippen erst mal viele Existenzen über die Bordwand – oder man hilft ihnen ein wenig nach.
    Rein biologisch kann ja die große Vorsitzende nicht ewig leben. Wer wird uns denn danach so als der große Zampano vorgestellt?
    Anal lena wird es ja nicht sein. Die ist einfach nicht durchtrieben genug und glaubt wohl wirklich, was sie raushaut. Sie lebt in ihrer eigenen Welt und plappert munter ihre Dümmlichkeit heraus.
    Früher mochte ich solche Püppchen, die waren leicht zu haben. Man musste ihnen nur vormachen, dass sie was Besonderes sind und man als einziger ihr Talent erkannt hat und fördern will, dann lagen sie sofort auf dem Rücken.
    Als ständige Lebens-Begleitung wollte man diese Charge aber nie. Da bevorzugte man dann doch eher eine kluge, praktisch veranlagte Frau, mit welcher man auch eine Krise überstehen konnte.
    Also fällt das Baerböckchen mit ihrer überbordenden Intelligenz schon mal aus!
    Wer wird also dann hier die Welt retten?

    Übrigens kamen gerade im ZDF Bilder eines Krematoriums am Limit. Die Endstation nach Corona also.
    Wird vielleicht das Gas für die Brennöfen bald knapp? Dann sollte ich hier vielleicht einige Kartuschen für mich bunkern!
    Ich stehe ja auf schwarzen Humor – aber das ist von den ÖR – Medien nun doch schon starker Tobak!

    Letztens bekam ich in der Stadt auch irgendwie Ruß oder Asche in´s Auge. Sofort fragte ich mich, wer denn da heimlich seine Oma im Kachelofen kremiert, um für sich deren Rente noch weiterzubeziehen in diesen schlechten Zeiten. Bestimmt war es ein verzweifelter Einzelhändler, welcher noch immer auf seine Corona-Hilfe wartet.

    Wenn meine Kommentarzeilen hier wenigstens eine Person belustigt haben, habe ich hier ein gutes Werk getan.

    Guten Abend und ein frohes Fest!

  53. Steuerknecht 22. Dezember 2020 at 17:22
    ++++++++++++++++
    Ja, haben Sie 🙂 Danke dafür!

  54. An Waldorf und Statler 15:58

    Toller Beitrag!
    Aber die Immobilien kann er sich von mir aus ruhig in den Anus schieben – ich stelle mir schon die Augen beim ersten Ziegelstein vor, am Stück wäre es ja kaum möglich, obwohl er schon ein großes XXXXXXXXX ist.

    Alles Gute und danke für Ihren Beitrag!

  55. An die Leser: Na also – geht doch!
    Ich finde hier allgemein die Kommentare immer so herzerfrischend. Dann fühlt man sich wenigstens nicht so mutterseelenallein mit der eigenen ungebildeten Meinung. Seit es PI gibt, weine ich mich viel seltener einsam in den Schlaf. Ja ich habe sogar wieder bissel Zuversicht. Es scheint also doch noch Menschen und nicht nur Stimmvieh zu geben. Wir sehen uns dann gemeinsam in einem der neu errichteten Konzentrationslager wieder, wenn Merkel mit uns fertig ist und wir für unsere TWEET´S bei Wasser und Brot, äh Quatsch – nix Brot – höchstens Wasser – Zwangsarbeit leisten müssen.
    Dann haben wir Gelegenheit uns auszutauschen, auch wenn die gemeinsame Zeit wegen der ZERO-Ernährung nur kurz sein wird.

    Deshalb vorher noch: Frohe Weihnachten!
    Wir werden uns dieses Weihnachten später noch zurückwünschen, weil es ja fast noch normal war…

    Frohes Fest!

  56. Steuerknecht 22. Dezember 2020 at 18:06

    Ein KZ wär besser als nichts. Da könnte man noch auf Befreiung hoffen.

  57. Natürlich ist es zutreffend, das die Linke – von Merkel bis SED – keine Antworten auf die Fragen hat, die sich in Zusammenhang mit Corona stellen, schon gar nicht auf die sozialen Verwerfungen, die die ridigen Maßnahmen zeitigen. Es sind im Übrigen überwiegend Linke, die in den meisten westlichen Ländern das politische Sagen haben, folglich ist die radikale Lockdown-Politik überwiegend linkes Werk. Linke pissen linken Regierungen nicht ans Bein. Und der vielbeschworene Arbeiter interessiert Linke ohnehin nur, solange er sich im Sinne ihrer dümmlichen Ideologie instrumentalisieren lässt. Ansonsten kann er gerne Mülltonnen durchsuchen. Wir reden hier also überwiegend vom Werk linker Ideologen. Hysteriker-Idioten wie Boris Johnson mal außen vor – diese Knallcharge ist bei mir sowas von unten durch. In meiner Sicht überschätzt Herr Hübner aber die realen gesundheitlichen Gefahren, die von dem zur Todesseuche hochgejazzten Virus ausgehen, in hohem Maß und hat offenbar einen nicht unerheblichen Teil der Mainstream-Propaganda „gefressen“ – und das enttäuscht mich bei einem klugen Mann wie Hübner schon.

  58. @ Waldorf und Statler,

    Das heißt doch nichts anderes als das die verlogene D.ecksau aus anderen Quellen noch sehr viel mehr Geld bezogen haben muss.

    Mit seinem Ministergehalt, kann er sich selbst die einzelne 4 Mio Villa im Finkenweg Berlin-Dahlem nicht gekauft haben können.

    Wir haben es hier ganz eindeutig mit einem hochkorrupten Netzwerk zu tun, in d gedeckte 7em jeder einzelne vom ganz großen Geld träumt und dieses Netzwerk wird offenkundig seit Jahren aus höchsten Kreisen gedeckte und g

  59. @ Waldorf und Statler

    Das heißt doch nichts anderes als das die verlogene Drecksau aus anderen Quellen noch sehr viel mehr Geld bezogen haben muss.

    Mit seinem Ministergehalt, kann er sich selbst die einzelne 4 Mio Villa im Finkenweg Berlin-Dahlem nicht gekauft haben können.

    Wir haben es hier ganz eindeutig mit einem hochkorrupten Netzwerk zu tun, in d gedeckte 7em jeder einzelne vom ganz großen Geld träumt und dieses Netzwerk wird offenkundig seit Jahren aus höchsten Kreisegn gedeckte und g

  60. @ INGRES 22. Dezember 2020 at 18:58

    @Steuerknecht 22. Dezember 2020 at 18:06

    „Ein KZ wär besser als nichts. Da könnte man noch auf Befreiung hoffen.“

    Machen Sie sich darüber keine Gedanken, die Linken zerfleischen sich zuvor selber, es geht immer automatisch nach dem stalinistischen Prinzip der inneren Säuberungen. Der schlimmste Feind steht in den eigenen Reihen! Da sind die Genossen sehr konsequent, schauen Sie in die Geschichte! Wenn sie keinen „Nazi“ haben, denunzieren sie sich gegenseitig. Dann wären die Lager schon voll, aber auch das wird wiederum nicht passieren, weil der Laden hier als bald wirtschaftlich zusammenbricht und somit in null Komma nichts das ganze Lügensystem. Dann sind die Linken sehr schnell ganz rechts außen, denn es ging immer um ihren Vorteil, der ihnen dann wegbricht, denn sie können sich nicht mehr an Steuergeldern bedienen. So war das ganze kommunistische System im Ostblock aufgebaut. Mit der Kommandowirtschaft sind sie auch nicht weit gekommen, zurzeit schmarotzen die linken Ideologen in gehobenen Posten vom bösen ausbeuterischen Kapitalismus. Der Euro ist längst nicht mehr gedeckt, das ganze System ist zutiefst verschuldet, die Blase wird platzen, Ende mit der sozialistischen Wohlfahrt.

    Die ganzen Geschwätzwissenschaftler, Propagandisten, Genderisten und sonstige nicht wertschöpfenden Kostgänger werden nicht mehr durchgefüttert….

    Da lehne ich mich als Betriebsinhaber eines mittelständischen Handwerksbetriebes zurück, vor der Arbeit habe ich mich nie gescheut und egal in welcher gesellschaftlichen Krise wir stecken, das Handwerk wird immer überleben! Selbst in der sozialistischen Mangelwirtschaft war das Handwerk sehr gefragt, heute besonders, denn der Fachkräftemangel ist eine Folge der Politik unserer Bundesregierung, schon seit den Sozis Schröder/Clement, die den Arbeitsmarkt bereinigten und dafür seriöse und gestandene Firmen über die Klinge springen ließen. Die importierten Kostgänger, die uns als „Fachkräfte“ verkauft werden, beschäftigen nicht einmal linken oder grünen Hauseigentümer, die pochen schließlich auf deutsche Qualitätsarbeit! Zudem sind wir bereits derart technologisiert, dass der „neuen Arbeiterklasse“, als die die Linken gerne ihre exotischen Lieblinge betrachten, die intellektuellen und handwerklichen Fähigkeiten besitzen, um mit unserer modernen Technik und Produktionsprozesse umgehen zu können. Nicht umsonst gab es mal eine hervorragende Ausbildung in Deutschland, vom Lehrling über den Facharbeiter/Gesellen zum Meister und Ingenieur. Da wird schon bald ein noch viel größeres Loch entstehen, als wir es schon jetzt haben und das hat nichts mit der Geburtenrate zu tun!
    Das Verhältnis der werteschöpfenden Bevölkerung zu denen aus dem Steuertopf bezahlten hat sich dramatisch zum Negativen verschoben, von der Schulbildung in den naturwissenschaftlichen Fächern brauchen wir auch gar nicht erst reden, denn ein Schulsystem, das sein Augenmerk nicht mehr auf die naturwissenschaftlichen Fächer konzentriert, sondern auf ideologische Weltenrettung, Gleichmacherei und politische Korrektheit, bringt keine ausreichend gebildeten späteren Fachkräfte hervor.

  61. Korr.: „Zudem sind wir bereits derart technologisiert, dass der „neuen Arbeiterklasse“, als die die Linken gerne ihre exotischen Lieblinge betrachten, die NICHT (!!!) die intellektuellen und handwerklichen Fähigkeiten besitzen, um mit unserer modernen Technik und Produktionsprozesse umgehen zu können.“

    So passt es besser!

  62. Irminsul 22. Dezember 2020 at 20:18

    Davon hatte Karl Marx in „Das Kapital“ nichts geschrieben, dass die Linke einmal zum Handlanger des Kapitalismus werden würde.
    +++++++++++++++
    Eben drum, die Linken hatten Marx`s Zitat nicht zu ende gelesen:

    Im Kapitalismus wird der Mensch durch den Menschen ausgebeutet!

    >>> und im Sozialismus ist es genau anders herum!

    😉

  63. Als T-Shirtaufdruck!

    Wie konnten sich die Menschen unter Adolf Hitler nur so dumm manipulieren lassen?

    Die Corona-Trottel geben uns die Antwort!

  64. In der DDR hätte die SED auch Corona dazu genutzt um die Menschen zu unterdrücken und Demos zu verbieten

Comments are closed.