Der US-Blog „Gateway Pundit“ hat nach zwei Monaten Verzögerung das Überwachungsvideo aus dem Wahlkampfzentrum TCF in Detroit veröffentlicht, das zeigt, wie lange nach dem Ende der Wahlfrist um 3:30 Uhr morgens kistenweise Stimmen angeliefert wurden. Nach der Enthüllung hat Twitter nun Gateway Pundit gesperrt.

Am Abend des 3. November führte Präsident Trump in Michigan mit über 100.000 Stimmen Vorsprung. Die Stimmannahme in Michigan war am Wahlabend offiziell um 20 Uhr beendet.

Mehrere Zeugen hatten bei der Anhörung des Senatsausschusses von Michigan am 1. Dezember 2020 ausgesagt, dass am TCF-Wahlzentrum in Detroit mitten in der Wahlnacht Lieferwägen voller Stimmen aufgetaucht seien. Wahlmitarbeiter Shane Trejo sagte aus, am frühen Morgen des 4. November um 3:30 Uhr die Anlieferung von Stimmen gesehen zu haben. „Es waren mindestens 50 Kisten, in jeder Kiste waren tausende von Stimmzetteln.“

Um 3:50 Uhr an diesem Morgen kamen in Michigan 54.497 Stimmen für Biden und 4718 Stimmen für Trump dazu, um 6:31 Uhr 141.258 Stimmen für Biden und 5968 Stimmen für Trump.  Bei der Auszählung in Detroit wurden republikanische Wahlbeobachter drangsaliert und ausgesperrt. Die Fenster zum Auszählungsraum wurden von städtischen Mitarbeitern mit Pappe zugeklebt.

Cassandra Fairbanks von „Gateway Pundit“ hat seit zwei Monaten die Überwachungsvideos aus dem TCF-Center beantragt. Zuerst wurde ihr ein Preis von 22.000 US-Dollar für das gesamte Material genannt. Also beantragte sie nur das Material für die zwei Stunden mitten in der Nacht, in denen laut Zeugenaussage zusätzliche Stimmen angeliefert wurden.

Darauf ist zu sehen, wie um 3:23 Uhr ein weißer Lieferwagen, der auf die Stadt Detroit gemeldet ist, in die Tiefgarage fährt. Aus einem anderen Winkel ist zu sehen, wie vier Männer um 3:25 Uhr kistenweise Stimmen auf einen Rollwagen laden und ins Wahlzentrum rollen. Um 3:53 Uhr fährt der Lieferwagen davon und kehrt um 4:30 Uhr wieder. Wieder werden Kisten voller Stimmen auf einen Rollwagen geladen.

Der ehemalige Senator des Staates Michigan, Pat Colbeck, sagte ebenfalls aus, den Lieferwagen mit Aufschrift des Wahlamtes Detroit gesehen zu haben. Colbeck weist darauf hin, dass die Kisten offenbar unversiegelt waren und keine republikanischen Wahlbeobachter anwesend waren. Die Aufsichtskette müsse nachvollziehbar gewährleistet sein, so Colbeck: „Sonst kann dieser Lieferwagen ja irgendwo auf dem Rummelplatz abgebogen sein und dort ein paar Kisten Stimmen abgeholt haben.“

Das Time Magazine hat in einem großen Bericht in der aktuellen Ausgabe mehr oder weniger stolz zur Kenntnis genommen, dass die Wahl manipuliert wurde: „Die geheime Geschichte der Schattenkampagne, um die Wahl 2020 zu retten“, heißt das im Gutmenschensprech. Martin Sellner hat sich in einem Video ausführlich mit dem Time-Artikel befasst:

„In einem gewissen Sinn hatte Trump recht“, so Time über die Vorwürfe des Wahlbetrugs. „Hinter den Kulissen fand eine Verschwörung statt“ zwischen Demokraten um den ehemaligen „Ethikrat“ der Obama-Regierung Norm Eisen, und den Chefs der großen Internet- und Medienfirmen.

Sie bewegten Bundesstaaten dazu, ihre Wahlsysteme und Gesetze zu ändern und sicherten hunderte Millionen Dollar an öffentlicher und privater Finanzierung. Sie wehrten Wählerausgrenzung ab, rekrutierten Heerscharen von Wahlmitarbeitern und holten Millionen Briefwähler an die Urnen. Sie übten erfolgreich Druck auf Internet-Firmen aus, um härter gegen Desinformation vorzugehen und benutzten datengetriebene Strategien gegen virale Hetze.

Deshalb wollen die Teilnehmer, dass die geheime Geschichte der Wahl 2020 bekannt wird, auch wenn es wie ein paranoider Fieberwahn klingt  – eine gut finanzierte Kabale mächtiger Menschen, die hinter den Kulissen zusammenarbeiteten, um Wahrnehmungen zu beeinflussen, Regeln und Gesetze zu ändern, die Medienberichterstattung zu lenken und den Informationsfluss zu kontrollieren. Sie haben die Wahl nicht manipuliert; sie haben sie gerettet. Und sie glauben, dass die Öffentlichkeit verstehen muss, wie anfällig das System ist, um sicherzugehen, dass die Demokratie in Amerika weiterbesteht.

Der Supreme Court wird am 19. Februar über das Verfahren von mehreren prominenten Klagen in Bezug auf den Wahlbetrug entscheiden, unter anderem der Trump-Kampagne und der Anwälte Sidney Powell und Lin Wood. Entgegen Meldungen der Trump-hassenden Medien sind noch 25 Verfahren in Sachen Wahlbetrug anhängig. Von den 21 bisher entschiedenen Klagen hat Trump 14 gewonnen.

 

 

image_pdfimage_print
FFP2-Maskenpflicht - nie ohne Protest!  
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

61 KOMMENTARE

  1. So eine Riesenschweinerei gehört unbedingt an die große Glocke und aufgeklärt.
    Wir dürfen diese globalistischen Schwerverbrecher nicht davon kommen lassen.

  2. Dass das Time Magazine Wahlbetrug zugibt ist schon ein Wunder! Denn Time, wie die meisten Medien in den USA, sind stramm links ausgerichtet, so wie die GEZ-Propagandamedien in DE. Man rechnet offenbar damit dass bei dieser Verspätung eine Umkehr des Wahlresultats nicht mehr stattfinden wird.

  3. Wahlbetrug? Gut möglich, aber bei der flächendeckenden Hetze der Linksmedien kann von Chancengleichheit ohnehin nicht die Rede sein. In Deutschland dürfte das nicht viel anders laufen, also machen wir uns für die nächsten Wahlen schon mal auf einiges gefasst.

  4. Nun, einfach mal abwarten.
    Die Mühlen des Gesetzes mahlen langsam.
    Sollte es Verfehlungen gegeben haben und es genügend Beweise dafür geben, wird der Fall sicher zu Anklage gebracht werden.
    Ob das alles aber reicht die Wahl zu kippen, glaube ich nicht.
    Trump hat es einfach vergeigt.

  5. ridgleylisp 8. Februar 2021 at 11:35
    Dass das Time Magazine Wahlbetrug zugibt ist schon ein Wunder! Denn Time, wie die meisten Medien in den USA, sind stramm links ausgerichtet, so wie die GEZ-Propagandamedien in DE. Man rechnet offenbar damit dass bei dieser Verspätung eine Umkehr des Wahlresultats nicht mehr stattfinden wird.
    ———
    Es ist Hohn und Spott, was das Time Magazine über Donald Trump und die GOP ausschüttet. Sie lachen sich kaputt. Der Wahlbetrug und der Diebstahl des Sieges ist allen bekannt, erst recht denjenigen, die daran beteiligt waren.

    Auf ScienceFiles konnte man den Betrug zeitnah verfolgen. Da wurde auch Gateway Pundit mehrmals verlinkt. https://sciencefiles.org/

    Heute war „Cross Talk“ auf RT. Das Thema war die „Bidenworld“. Diesem Begriff sollte man alles unterordnen, was in den nächsten Jahren von dort kommt. Es ist eine irreale Welt, die zur Traumatisierung weiterer Kreis der US-Bürger führen wird. Nicht nur die betrogenen Trump-Wähler, die bereits traumatisiert sind, sondern auch alle, die ehrlich für Biden/Harris gestimmt haben, erden sich in der Bidenworld wiederfinden und die Welt nicht mehr verstehen.

    Der von den Gafa vernichtete Parler.com wird jetzt in Rußland gehostet.
    Das ist erst der Anfang! 🙂

  6. Dr. Heinrich Fiechtner wurde neulich von der immer etwas überfordert wirkenden LandtagspräsiA-Z mit den Worten ermahnt:

    „Herr Dr. Fiechtner, Sie nennen nicht den US-Präsidenten einen Wahlbetrüger….“

  7. würde mich nicht wundern , wenn dabei auch unsere Linken , also CDU , CSU usw. ihre schmutzigen Finger drin hätten. —

  8. Frechheit siegt!

    Bei dem PI Artikel „Demo in Freilassing“, der letzte Redner, glaube ich, behauptete, dass die Amtseinführung von BIDEN, die Live ausgestrahlt wurde, auch nicht Live gewesen sein kann. Er führte an, bei den Aufnahmen, wo man Biden unterschreiben sieht, dort hätte es sich um mindestens drei verschiedene Orte des Geschehens gehandelt, das Ganze sei nicht Live gewesen und hätte unmöglich im Weißen Haus stattgefunden haben können , da durch das Fenster geparkte Autos etc. gesehen werden konnten.

    Es ist alles nur noch Betrug!

    Und unsere kommenden Wahlen im September werden vermutlich ähnlich ablaufen.

    So wie die amerikanischen Kriegspläne immer nach dem gleichen Muster aufgebaut sind und gnadenlos durchgeführt werden, ein Land beschuldigen, von außen eingreifen, um einen Diktator zu beseitigen mit anschließender Übernahme, so folgen die Wahlen auch einem Konzept.

    Die Dreistigkeit dabei ist, obwohl die Abläufe immer gleich ablaufen, fällt es trotzdem keinem auf!

    Man macht sich nicht einmal die Mühe, eine neue „Methode“ anzuwenden, weil es einfach nicht nötig ist. Frechheit siegt! Und das immer wieder!

  9. „Von den 21 bisher entschiedenen Klagen hat Trump 14 gewonnen.“

    Ich lese zwar auch auf Science files mit – aber wohl zu flüchtig – das war mir jetzt auch neu!

    Nur – haben wir hier einen, der sich im US-Recht auskennt und mal darlegt, welche Wirkung das hat? Oder kann es sein, dass, einmal im Amt, einem US-Präsidenten nichts mehr passieren kann?

    So wäre erklärlich, warum das Time Magazin jetzt so typisch links-hämisch frohlocken kann (Merke: auch Linke können lachen, aber nur schadenfroh).

  10. und? was fuer Folgen? – Keine! so functionieren nun mal “Demokratien“ ,haben immer schon genau so functioniert. USA is a stinking beacon of democracy in a sea of lies…..

  11. Biden hat es selbst bei einem seiner spärlich besuchten Auftritte ausgeplappert das ihm die größte Wahlbetrugsmaschinerie aller Zeiten zur Verfügung steht .

  12. jeanette 8. Februar 2021 at 12:02
    Frechheit siegt!
    Man macht sich nicht einmal die Mühe, eine neue „Methode“ anzuwenden, weil es einfach nicht nötig ist. Frechheit siegt! Und das immer wieder!
    na, ja auch nicht immer! In Vietnam hat USA verloren. In Syrien auch. und in Afgahnistan werden die verlieren!
    Aber, wenn diese alte Mumie da in Fakington an Macht bleibt, wird ein Kreutzzug nach Russland gemacht. 1. Farbige “Revolution“ mit Navalny ist im Sand gelaufen. es werden naechsten kreiert…. warten wir ab.

  13. Erinnert mich and die Bundestagswahl 2013, als man in einem Aufzug der Universitaet Duisburg-Essen 26 Saecke mit Stimmzetteln gefunden hat. Die Staatsanwaltschaft fand das voellig OK, und ging nicht von Wahlbetrug aus.

    „Schon wieder eine Panne bei der Bundestagswahl: In einem Aufzug der Universität Duisburg-Essen wurden bereits am Montag 26 Säcke mit Stimmzetteln entdeckt und von der Polizei sichergestellt. Die Staatsanwaltschaft geht derzeit nicht von einer Wahlmanipulation aus und hat keine Ermittlungen aufgenommen.“
    https://www.waz.de/staedte/essen/erneute-wahl-panne-in-essen-26-saecke-mit-stimmzetteln-wurden-im-aufzug-vergessen-id8498140.html

  14. le waldsterben 8. Februar 2021 at 12:08
    „Von den 21 bisher entschiedenen Klagen hat Trump 14 gewonnen.“
    Ich lese zwar auch auf Science files mit – aber wohl zu flüchtig – das war mir jetzt auch neu!
    ————
    FEBRUARY 5, 2021
    Noch 25 Verfahren gegen die US-Präsidentschaftswahlen anhängig!
    https://sciencefiles.org/2021/02/05/noch-25-verfahren-gegen-die-us-prasidentschaftswahlen-anhangig/

    Bei WiseEnergy hat sich jemand die Mühe gemacht, alle Verfahren, die vor Gerichten anhängig waren und noch sind, zusammenzustellen, deren Ausgang, sofern sie bereits einen Ausgang haben, zu dokumentieren uvm.: … Insgesamt 80 Verfahren sind hier aufgelistet.

    In 28 Verfahren tritt Donald Trump als Kläger auf oder ist er als Kläger aufgetreten.
    In 4 Verfahren ist Donald Trump der Beklagte.
    In 48 Verfahren gegen den Ausgang der US-Präsidentschaftswahlen ist Donald Trump keine beteiligte Partei.
    Lediglich 21 Verfahren wurden auf Grundlage einer Würdigung der vorgebrachten Beweise entschieden.
    In 14 dieser 21 Verfahren haben die Richter zugunsten von Donald Trump entschieden.
    Weitere 34 Verfahren sind entweder auf Grundlage von “Technicalities”, z.B. wenn – wie im bekanntesten Fall der Klage von Texas vor dem Supreme Court, dem Kläger “Standing”, also letztlich ein begründetes Interesse am durch die Klage angestrebten Ergebnis, abgesprochen wurde, beendet worden oder die Klage wurde zurückgenommen.
    25 Verfahren sind nach wie vor vor Gericht anhängig.
    Unter den noch anhängigen Verfahren befindet sich z.B. dieses Verfahren vor dem US-Supreme Court, in dem letztlich das gesamte Wahlergebnis von Pennsylvania zur Disposition steht, sofern sich die Richter am Supreme Court damit befassen (wollen): https://www.scotusblog.com/case-files/cases/bognet-v-boockvar/

  15. Auf jeden Fall hat der Oberste Gerichtshof nun die Klagen wegen Unregelmäßigkeiten zur US Wahl angenommen. Urteile werden nicht vor Oktober erwartet. (Epoch Times)

    Die Klagen umfassen die Fälle in Michigan, Pennsylvania , Wisconsin, Georgia.

  16. Jeder weiß, daß betrogen wurde, aber das internationale Betrügerkartell zieht seine Ausbeutungs-, Entrechtungs- und Unterdrückungs-Agenda gnadenlos durch.

    Bin froh, daß ich keine 20 mehr bin und bedauere fast die dummen Jungen, die sich so leicht einwickeln und einspannen lassen. Auf die kommen harte Zeiten zu.

  17. wernergerman 8. Februar 2021 at 12:16

    jeanette 8. Februar 2021 at 12:02
    Frechheit siegt!
    ——————

    Mumie ist wirklich die beste Bezeichnung.

  18. Es gibt viele Moeglichkeiten Briefwahlstimmen zu faelschen. Man kann sie
    verschwinden lassen, austauschen, neue erstellen und dann irgendwo „finden“ usw.
    Bei der Bundestagswahl 2017 lag der Briefwahlanteil bei 28,6 %, dieses Jahr wird er noch höher sein. Das gibt ein grosses Faelschungspotential.

  19. Unter den noch anhängigen Verfahren befindet sich z.B. dieses Verfahren vor dem US-Supreme Court, in dem letztlich das gesamte Wahlergebnis von Pennsylvania zur Disposition steht, sofern sich die Richter am Supreme Court damit befassen (wollen):
    https://www.scotusblog.com/case-files/cases/bognet-v-boockvar/

    SCOTUSblog@SCOTUSblog·6 Feb1357923489240543233
    Chief Justice Roberts and Justices Barrett and Kavanaugh are the key votes to uphold the ban on singing until there is more evidence from the plaintiffs. Justice Alito is the key vote to temporarily uphold the capacity limits to give the state more time to introduce evidence.

    Drei Richter der GOP, zwei von ihnen durch Donald Trump eingesetzt. Um das Gewicht zugunsten der Demokraten im SCOTUS zu verändern, gibt es Pläne, die Zahl der Richter aufzustocken.

  20. Läuft doch hier nicht anders. Die „Demokratie“ ist schon sehr lange nur noch ein Betrug der Linken und der Hochfinanz. Holen wir sie uns zurück.

  21. Die Wahl ist mehr wie interessant.

    Die Demokraten lagen so weit hinten, dass ihnen der Wahlbetrug völlig egal war. Sie konnten nur gewinnen. Und ja ist sie haben tatsächlich gewonnen und sie haben nicht einmal versucht, den Wahlbetrug zu verheimlichen

  22. „Demokraten“: wir werden die Wahl schon hinbiden.

    (Begriff von Dummsama 7. Februar 2021 at 09:56 )
    :mrgreen:

  23. Wenn ich daran denke, mit welcher naiven Ehrfurcht ich in jungen Jahren die hochheilige Demokratie im gutesten Deusenlan aller Zeiten bewundert habe. Wenn ich daran denke mit welcher Erbitterung ich Angehörige der Kriegsgeneration, die das alles damals schon als einen einzigen Beschiß bezeichnet haben angefeindet habe…

    Heute weiß auch ich, daß Buntenlan guten Lan ein einziger Schexßhaufen ist und daß die Zahl der Lumpen und Ganoven an seinen Schaltstellen erschreckend hoch ist.

  24. .

    Vereinigte (Bananenrepublik-) Staaten von Amerika

    .

    1.) Wenn Wahlergebnis nachweislich durch massiven Betrug zustandegekommen ist, MUSS es annulliert werden.

    2.) Was denn sonst ?

    3.) Neuwahlen in 6 (*) Monaten. Trump bis dahin kommissarisch Präsident

    .

    * Die Zeitvorgabe wäre knapp, aber machbar, ein Manipulations-sicheres Wahlsystem zu bauen OHNE Computer/Internet-Einsatz. Nur Papier und Kugelschreiber und ausweispflichtige registrierte Wähler.

    Lückenlose Überwachung der Auszählung durch Dems und Reps.

    Briefwahl nur in absoluten Ausnahmefällen mit mehrfach gestaffelten Sicherungs-Systemen.

    .

    .

  25. Die linksgrünen Globalverbrecher wollen, daß der Betrug offenbar wird! Denn sie wollen den Bürgern zeigen: seht her, wir haben die Macht total übernommen. Ob und was ihr wählt ist ab jetzt einerlei. Wir beherrschen die Regierung, die Gerichte, die Polizei, den ganzen Staat. Das ist die Aussage und jeder soll kapieren, daß Widerstand zwecklos ist und er sich zu unterwerfen hat.

  26. Johannisbeersorbet 8. Februar 2021 at 12:30
    Jeder weiß, daß betrogen wurde, aber das internationale Betrügerkartell zieht seine Ausbeutungs-, Entrechtungs- und Unterdrückungs-Agenda gnadenlos durch.

    Bin froh, daß ich keine 20 mehr bin und bedauere fast die dummen Jungen, die sich so leicht einwickeln und einspannen lassen. Auf die kommen harte Zeiten zu.
    -Mir geht es aehnlich! ich bin auch froh, dass ich aelter bin. aus folgenden Grunden:
    1. Ich bin in Sowjetunion aufgewahsen und sozialisiert und deren Bildung erhalten. Das war und ist der beste Bildung auf Erden!
    2 Ich sehe Zusammenhaenge, ich kann denken! mit meinem Kopf.
    3.Bin immun gegen Propaganda und Hirnwaesche.
    Und- Ich habe was geschafft in meinem Leben- Ich habe mein Land gekauft, Haus gebaut, ich kann von diesm Land leben! und als ein Habenichts! ohne Eltern, ohne Erbschaft! nur danke meinem Kopf und Sowjetbildung!
    Die jungere Generation wird das alles nicht haben.
    Ich habe eine Nachbarstochter . sie ist 20. Das Maedel ist nicht dumm, aber beim Gespraech die versetzt mich im Erschrecken. Wie wenig hat sie Bildung und Wissen! 13 Jahre in Schulen und- Ergebniss- ein weisses Blatt- keine Ahnung von Naturwissenschaften- Chemie, Physik, Mathematik, Biologie. Gar Geschichte ist in Nebel eingewickelt… Einfachste Grundkenntnisse fehlen! die wird dieses Menchenkind nie wieder erlernen. Wie kann man das Leben verstehen ohne diese Grundkenntnisse??! Dieses Schulsystem gehoert abgewrakt. Ich weiss dass Bildung in BRD ist noch viel minderwertiger als hier.
    Aber eines muss man gestehen- das Maedel weist bescheid- sie hat keine Perespektiven. sie erwartet von Leben nichts mehr. und das schon mit 20…

  27. Ich habe mir gestern den Film die Dokumentation von Mike Lindell angeschaut. Zwar geht er 2 Stunden, ist aber sehr interessant. Man sollte sich diese Doku unbedingt anschauen. Gegen Ende wird es noch interessanter.
    Was der Sturm auf das Capitol angeht. Das wurde alles schon vorher geplant und organisiert um das Impeachment gegen Trump durchzusetzen.

  28. xtina 8. Februar 2021 at 12:35
    Läuft doch hier nicht anders. Die „Demokratie“ ist schon sehr lange nur noch ein Betrug der Linken und der Hochfinanz. Holen wir sie uns zurück.
    – wird nicht gelingen in Shithole EU. mit NATO. Es wurde gerade neulich in Burma doch geschafft!

  29. Eine kleine Vorschau auf unsere Bundestagswahl dieses Jahr,wegen der gefährlichen,pandemischen Lage wird Briefwahl stattfinden,nur zu unserem Besten natürlich.
    Betrug sind Tür und Tor geöffnet und ich rechne eigentlich fest damit.Wirklich demokratische Wahlen werden bei uns nicht mehr stattfinden.Unliebsame Stimmen werden aussortiert und der Sieg der linken,etablierten Parteien wird in den Medien bejubelt.Und als Krönung des Ganzen wird die Uckermarcksche Pest nochmal antreten weil sie meint,es gäbe keine Bessere.
    Gnade uns Gott!

  30. seegurke 8. Februar 2021 at 13:17
    Eine kleine Vorschau auf unsere Bundestagswahl dieses Jahr,wegen der gefährlichen,pandemischen Lage wird Briefwahl stattfinden,nur zu unserem Besten natürlich.
    Betrug sind Tür und Tor geöffnet und ich rechne eigentlich fest damit.Wirklich demokratische Wahlen werden bei uns nicht mehr stattfinden.Unliebsame Stimmen werden aussortiert und der Sieg der linken,etablierten Parteien wird in den Medien bejubelt.Und als Krönung des Ganzen wird die Uckermarcksche Pest nochmal antreten weil sie meint,es gäbe keine Bessere.
    Gnade uns Gott!
    Hoffentlich nicht mehr- da der totaler Kollaps wird zuvor kommen!

  31. Johannisbeersorbet 8. Februar 2021 at 12:30
    Jeder weiß, daß betrogen wurde, aber das internationale Betrügerkartell zieht seine Ausbeutungs-, Entrechtungs- und Unterdrückungs-Agenda gnadenlos durch.

    Bin froh, daß ich keine 20 mehr bin und bedauere fast die dummen Jungen, die sich so leicht einwickeln und einspannen lassen. Auf die kommen harte Zeiten zu.
    —————————————-
    Meine Söhne sind in diesem jungen Alter und nicht dumm und eingewickelt,es tut mir in der Seele weh,was den jungen Leuten mit diesem Wahnsinn angetan wird.
    Wer sich dann auch noch nicht impfen läßt,dem wird das Menschsein abgesprochen.
    Merkel hat ja im Propagandafernsehen schon damit gedroht,daß Impfverweigerer „dann viele Dinge nicht mehr tun dürfen“.

  32. Wer sich dann auch noch nicht impfen läßt,dem wird das Menschsein abgesprochen.
    Merkel hat ja im Propagandafernsehen schon damit gedroht,daß Impfverweigerer „dann viele Dinge nicht mehr tun dürfen“.
    dan werden wir es auch nicht tun! u mindest in deren Einrichtungen.
    Ich brauche keine Streetparties, keine Fussballspiele, keine Rockidiotien, Keine von deren Restaurants, keine deren Ausstellungen von entarteten Kunst, keine Hallenbaeder mit unygienischen Negermohammeds in eine gemeinsame Suppe, etc. Keine Pauschaluraube in Hotell bettenburgen. Ich habe mein Wald und Sumpfe rings rum. Da ist es am schoensten. Trinken koennen und werden wir mit Nachbaren und Freunden so wie immer- im Garten oder in Zimmer, haengt von Wetter ab. singen auch zusammen. Schwimmen werden wir ,wie immer, im See oder in Meer. Kunst und Musik unsere eigene machen.

  33. seegurke 8. Februar 2021 at 13:31
    —————————————-
    Sie sprechen mir aus der Seele.
    Mein Sohn ist auch Anfang 20, erfolgreicher Berufsabschluß und guter Job.
    Außerdem sehr geschichtlich interessiert und auch PI eingestellt.
    Aber außer der Arbeit ist momentan nichts. (Fast) kein Kontakt mit Freunden, kein Fitness-Studio, keine Clubs und Konzerte usw.
    Man muß aufpassen, daß die jungen Leute keinen psychischen Knacks bekommen.
    Wenn sie gleichgültig werden und sich an all diese Beschränkungen gewöhnen, wird das nicht gut ausgehen.

  34. tban 8. Februar 2021 at 14:21
    Man muß aufpassen, daß die jungen Leute keinen psychischen Knacks bekommen.
    Wenn sie gleichgültig werden und sich an all diese Beschränkungen gewöhnen, wird das nicht gut ausgehen.
    –Das wird bei den im Alkoholismus und Suiciden enden. die haben kein Erfahrung, haben zu wenig von der Welt und Schwierigkeiten gesehen. Ist, natuerlich, nicht deren Schuld.

  35. @ Kalle 66 8. Februar 2021 at 11:35

    Wahlbetrug? Gut möglich …..

    ——————

    Nein, nicht nur gut möglich, sondern zu 100 % gesichert und bestens dokumentiert. Nur wie will man erreichen, dass Richter wirklich unvoreingenommen und rein sachorientiert entscheiden, wenn sie Gefahr laufen, dass zwei Stunden später urplötzlich die Bremsen ihres Autos nicht mehr funktionieren?

  36. Wuehlmaus 8. Februar 2021 at 14:30
    Nein, nicht nur gut möglich, sondern zu 100 % gesichert und bestens dokumentiert. Nur wie will man erreichen, dass Richter wirklich unvoreingenommen und rein sachorientiert entscheiden, wenn sie Gefahr laufen, dass zwei Stunden später urplötzlich die Bremsen ihres Autos nicht mehr funktionieren?
    —Richter sind und werden da bedutungslos. ich vermute auf alle haben die schon Dossiers in Schubladen.Es kann mur das Militaer helfen! Siehe Burma!

  37. @ Eurabier 8. Februar 2021 at 11:54

    Dr. Heinrich Fiechtner wurde neulich von der immer etwas überfordert wirkenden LandtagspräsiA-Z mit den Worten ermahnt:

    „Herr Dr. Fiechtner, Sie nennen nicht den US-Präsidenten einen Wahlbetrüger….“

    ———————-

    Ach, hat das mal wieder diese kurdische Dummbratze alias „Frau Präsident“ von sich gegeben? Fiechtner hat natürlich vollkommen Recht – und ich bewundere ihn immer wieder für seine Treffsicherheit und seinen Mut. Man muss sich mal fragen, wie Mutherem Aras reagiert hätte, wenn irgendein linker Vogel in einer Rede im BaWü-Landtag vor zwei, drei Jahren Trump einen Wahlbetrüger genannt hätte. Dann hätte sie gewiss entschieden entgegnet: „Herr/Frau xxx, Sie nennen nicht den US-Präsidenten einen Wahlbetrüger.“

  38. wernergerman 8. Februar 2021 at 14:26
    ———————————————
    Viel ist vom Elternhaus abhängig.
    Ich denke, da haben wir gut vorgesorgt.
    Allerdings ersetzt nichts eine militärische Ausbildung. Die 18 Monate NVA waren zwar lästig, aber eine Schule für’s Leben. Physisch und psychisch. Das fehlt den jungen Kerlen in der heutigen Zeit.

  39. @wernergerman

    Ich höre von Ihnen immer nur wie schlecht die BRD ist.
    Aber die geschenkten Rentenpunkte haben Sie schon hier angenommen ohne zuvor hier einen Finger gerührt zu haben.

  40. @ erich-m 8. Februar 2021 at 11:52

    Trump hat es einfach vergeigt.

    ——————————

    Was bitte hat der beste US-Präsident aller Zeiten vergeigt? Er hat die Wahl haushoch gewonnen und wurde beschissen, wie es seinesgleichen sucht. Und 75 bis 80 Millionen Wähler wurden ebenso beschissen. Was bitte ist daran seine Schuld? Er würde nur Schuld auf sich laden, wenn er nicht solange weiterkämpfen würde, bis die Wahrheit endgültig am Tageslicht ist und die Schuldigen bestraft werden.

  41. Wuehlmaus 8. Februar 2021 at 14:37
    ——————————————
    Im Haus von Muhterem Aras leben Muhterems Aras.

  42. @ Johannisbeersorbet 8. Februar 2021 at 12:30

    Jeder weiß, daß betrogen wurde, aber das internationale Betrügerkartell zieht seine Ausbeutungs-, Entrechtungs- und Unterdrückungs-Agenda gnadenlos durch.

    ———————

    Läuft doch fast genau so wie mit dem ach so gruseligen Corona-Virus. Da zieht ein internationales Globalisten-Betrügerkartell um Gates, Zuckerberg, Bezos, Soros, die US-Demokratten und die WHO gnadenlos sein Ding durch. Zu den schlimmsten Steigbügelhaltern dieser Verbrecherbande zählt Angela Merkel mitsamt ihrer Idiotenregierung. Man sieht doch schon, wie die sich winden und aalen, nur um ihren politisch gewollten Lockdown-Kurs nicht aufgeben zu müssen. Abgesehen davon, dass die Inzidenzwerte sowieso blödsinnig sind und nichts aussagen, spürt doch inzwischen wohl fast jeder, dass Merkel und ihre wandelnde Frittenbude namens Altmaier auch bei einer Inzidenz von Null irgendwelche neuen Gründe vorschieben würden, dass nichts gelockert werden dürfe, weil gerade wieder ganz furchtbare Gefahr drohe, wahrscheinlich dann von der gerade neu entdeckten Wattwurm-Covid21-Mutation, die sogar bereits ein halbes Dutzend Miesmuscheln angesteckt haben soll. Und sofort geben Merkels Hofscharlatane Wieler und Drosten eine PK und zeigen sich äußerst besorgt. Und dem Pappkameraden Klabauterbach verrutscht vor Schreck die Fliege („Es wird Millionen Tote geben wir werden alle sterben!“).

  43. tban 8. Februar 2021 at 14:39
    wernergerman 8. Februar 2021 at 14:26
    ———————————————
    Viel ist vom Elternhaus abhängig.
    Ich denke, da haben wir gut vorgesorgt.
    Allerdings ersetzt nichts eine militärische Ausbildung. Die 18 Monate NVA waren zwar lästig, aber eine Schule für’s Leben. Physisch und psychisch. Das fehlt den jungen Kerlen in der heutigen Zeit.
    Gut moeglich. Ich habe eine echt schwere Kindheit ,Armut. War schon mit 16 erwachsen. Bei uns war es 2 Jahre und 3 Jahre bei Marine… Hochschulen haben 1 Tag in der Woche Militaerunterricht von hochen Offizieren im Range meistens Mayor bis Oberst geleitet. Und danach 1 Monat Uebung und man wurde Leutenant.

  44. @wernergerman
    1. Ich bin in Sowjetunion aufgewahsen und sozialisiert und deren Bildung erhalten. Das war und ist der beste Bildung auf Erden!

    Erklären Sie mir mal wenn die UdSSR so ein gutes Bildungssystem hatte und in den USA nur Dumme leben warum in Russland und deren ehemaligen Staaten amerikanische Computersysteme benutzt werden, amerikanische Autos zahlreich eingesetzt werden sogar die heimische Aeroflot Boeing Flugzeuge zahlreich betreibt.
    Auch die neuen Hochhäuser in Moskau oder St Petersburg werden von amerikanischen Architekten entworfen und ebenfalls amerikanische Technik wie z.B. Aufzüge der Fa Otis eingebaut.
    Genauso warum wanderten so viele Russen in die USA aus oder ebenfalls in die BRD die Sie ja auch als unterentwickelt anschauen.
    Und was ich auch immer eigenartig find das der staatliche Sender RT niemals hinterfragt wird der Sender nennt sich Russia Today berichtet aber so gut wie gar nicht aus Russland und über Putins Schandtaten bzw. deren Polizisten die Demonstranten grundlos verhaften aber die gleiche Vorgehensweise deutscher Polizisten wird auf RT gezeigt.

  45. Ich wundere mich sowieso, warum President N. Voterfraud nicht eine forensische Untersuchung seinerseits angestrebt hat, nur so aus Gründen der vielen ungeklärten Mißstände?!

  46. Nachdem die US-Demokraten, deren Medien, deren Millardäre und deren Aktivisten das ganze Land gespalten und in den Wahnsinn getrieben haben, sind solche Fälle die logische Konsequenz.

  47. the germanamerican 8. Februar 2021 at 15:15

    sehr gerne! wenn Sie online bleiben wollen, werde ich heute Abend versuchen. Vielleicht gellingt es mir Ihnen die Augen zu oeffnen.
    RT meldet sehr wohl ueber und von Russland. Wenigstens das Europaeische Programm. Mag sein RT America weniger.
    Gerade heute hat aus Rostow an Don berichtet von eine kleine Russische IT Firma die Parler wieder online haelt! enn die so dumm waeren ,haette USA Firewall sammt deren alle Big Tech Zensoren den schon vernichtet.

  48. Auf google konnte ich diesen Beitrag nicht öffnen! So was kommt nun häufig vor.
    Eine Zensur findet statt!

    MOD: Trick – Rechtsklick, „in neuem Tab öffenen“, dann klappts.

  49. Sagte schon mal die Wahl wiederholen, oder es knallt dort!
    Es gibt dort mehr Trump Anhänger, als Deutschland Einwohner hat ,müsste also ordentliches Potenzial der Abschreckung sein, lieber eine Wiederholung, als ein Bürgerkrieg und die Einebnung von Fratzenbuch Google Zwitter Soros usw!

    Bei und droht genau das Gleiche!

  50. Beweise ohne Ende und trotzdem ändert das: Nichts (Gutes). Tut mir leid für Trump.

    Mir ist noch nie ein Präsident der Vereinigten Staaten so sehr am Ar… vorbeigegangen wie der Aktuelle. Diese Type hat für mich absolut nichts menschliches mehr an sich. Keine Ausstrahlung, kein Gewissen, kein garnichts. Mir kommt der vor wie ein Roboter und deshalb will ich ihn auch nicht mit Namen ansprechen.

    Durch Corona wird es auch hier mehr Briefwahlen geben. Vergisst den Lockup Ende April, denn die Wahlen sind erst später.

  51. @ Eurabier 8. Februar 2021 at 11:54

    Dr. Heinrich Fiechtner wurde neulich … mit den Worten ermahnt: „Herr Dr. Fiechtner, Sie nennen nicht den US-Präsidenten einen Wahlbetrüger….“

    Selbstverständlich ist Mister Biden nicht als rechtmäßig eingesetzter Präsident, sondern als Wahlbetrüger zu bezeichnen, zumal er während der Wahlkämpfe dahingehend zitiert worden ist, daß man „Wege und Mittel“ habe, die Wahl zu gewinnen. In den Altparteien will man das nicht verstehen. Das ist allerdings nicht ungewöhnlich bei Leuten, die die eigene immer diktatorischer durchgesetzte Globalistenherrschaft als „unsere Demokratie“ bezeichnen, die man nur ja nicht antasten, sprich, öffentlich kritisieren dürfe.

    Die Herrschaften können sich das Ganze schön lügen, wie sie wollen. Deswegen wird aus einer Scheindemokratie noch lange keine tatsächliche Demokratie werden, wie aus nachgewiesenem und (den Lügen der entsprechend zu bezeichnenden Medien zum Trotz) vielfach belegtem (!) Wahlbetrug keine rechtmäßig durchgeführte Wahl werden kann.

  52. Nun, dass ist keine Überraschung, – dass die Wahl manipuliert wurde, war ja doch zimmlich offensichtlich.
    Nur wer ist eigentlich perfider, – der Schattenstaat (die Ganoven sind in etwa bekannt), oder unsere Medien und Politiker die den Dreck alle gedeckt haben und nun einen Ursupator bejubeln?
    Freuen wir uns auf die nächste Wahl in DE wenn die Blockparteien mit 99,5% (vielleicht etwas weniger) gewinnen, – sie wissen jetzt das es funktioniert, und die Medien wie ein Grab schweigen werden, – ach was JUBELN werden sie.

  53. Warum müssen die Leute solche Videos immer mit Krach-Musik unterlegen? Wird es dadurch spannender oder ist das Originalvideo auch mit dem Krach aufgenommen worden?

    Hat jetzt nichts mit PI zu tun, wollte ich einfach mal loswerden. Nervt mich immer wieder.

    Zur US-Wahl: JEDER der nicht vollkommen gehirngewaschen ist (wie die meisten Deutschen) und 1 + 1 zusammenzählen kann, weiß, dass diese Wahl gestohlen wurde.

    Ich bin mir aucg zu 100 Prozent sicher, dass bei unseren deutschen Wahlen getrickst und betrogen wird. Unvorstellbar, dass angeblich so viele „Deutsche“ diese antideutschen Blockparteien wählen und nicht merken wie sie ausgenommen, verdrängt und ruiniert werden.

  54. UglySide 8. Februar 2021 at 12:49

    „Was der Sturm auf das Capitol angeht. Das wurde alles schon vorher geplant und organisiert um das Impeachment gegen Trump durchzusetzen. “

    Klar wurde das von den Antifanten, welche sich als Trump-Anhänger ausgaben, vorher genau geplant.

Comments are closed.