Manche sagen, es wird „historisch“, aber bekanntlich soll man den Tag nicht vor dem Abend loben. An diesem Samstag finden weltweit gemeinsame Demonstrationen gegen den Corona-Wahnsinn statt. Die größte deutsche Veranstaltung wird wohl die in Kassel sein, aber auch in Berlin treffen freiheitsliebende Menschen zusammen. Der Schweizer Youtuber Ignaz Bearth berichtet ab 10 Uhr LIVE – seien Sie mit dabei!

Weitere Livestreams:

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

190 KOMMENTARE

  1. So, ich verschwinde jetzt in Richtung Kassel, müsste in einer knappen Stunde dort sein, es sind nur 45 Kilometer. Ich fürchte aber, dass die Polente rund um Kasel ein Verkehrschaos durch willkürliche Straßensperrungen produzieren wird. Egal, irgendwie komme ich schon durch. Ich weiß nicht, wie das Wetter in anderen Teilen des Landes ist, hier oben in Nordhessen strahlt die Sonne aus allen Rohren. Ein toller Tag, der hoffentlich auch toll endet!

  2. Wenn die Regierungen abgesägt werden, tritt HERA in Kraft. :boom:

    Kurz erklärt ist HERA so etwas wie ein europäisches Zentralgesundheitssystem, dass es, unter den momentanen Voraussetzungen erlaubt, sämtliche Staaten in Europa zu entmachten und so etwas wie eine übergeordnete gesundheitspolitische Diktatur mit der dazugehörigen Gesundheitspolizei zu installieren.

    Im Moment freuen sich viele, weil die Medien immer öfter über das vermeintliche Versagen der Regierung berichten. Wenn man aber genauer hinschaut, zielt diese Scheinkritik immer auf die gleichen Punkte ab: Zu wenige Schnelltests, zu wenig Impfstoff, zu langsames Impfen, kein richtiger Plan in Bezug auf die Bekämpfung der „Pandemie“.

    Hier wird mit keinem Wort kritisiert, dass durch Tests, die nichts Aussagen, eine künstliche Pandemie geschaffen wird, dass Kliniken geschlossen werden, durch den Lockdown nicht nur finanzieller, sondern auch erheblicher Schaden an Leib und Seele entstanden ist usw.

    Die neueste Meldung ist, dass keine Hilfen an Sebständige und Einzelhandel meht gezahlt werden, da angeblich ein paar Einzelne betrügerisch Millionen an Euro eingesteckt haben.

    „Von der Leyen erklärte, dass die Regierungen der europäischen Länder die Coronavirus-Pandemie nicht alleine stoppen können und HERA die Möglichkeit der Notstandserklärung in der gesamten EU bieten würde.“

    Da dieses Szenario wirklich gefährlich werden könnte, sollte sich dringend jeder überlegen, ob er es immer noch toll findet, wenn er die momentane mediale Berichterstattung über die vermeintliche Unfähigkeit der Regierung liest.

    https://ec.europa.eu/commission/presscorner/detail/de/ip_21_641

  3. Wuehlmaus 20. März 2021 at 10:20
    Komm wieder moeglichst gesund nach Hause!
    Panzerung eines Mittelaelterlichen Ritters schon besorgt?

  4. NDR

    Wissenschaftler haben OFFENBAR Thrombose Ursache gefunden!

    Sie einer an!
    Das ging ja schnell in drei Tagen!
    Tag und Nacht haben sie gearbeitet!
    Offenbar, wahrscheinlich und höchstwahrscheinlich, die neuen Schlagwörter seit dem Wetter/Klimaloch!

    Nicht etwa die IMPFUNG von ASTRA ZENECA verursacht die Thrombosen,
    sondern EINE SELTENE KRANKHEIT der Blutplättchen!
    Blutplättchen verursachen Thrombosen an Hirnvenen.
    Eine ERKRANKUNG fehlgeleiteter Abwehrstoffe die Thrombozyten aktivieren, und die KRANKHEIT ist gut behandelbar.

    Abwehrstoffe die durch die Impfung induziert werden bestimmen Oberflächenstrukturen in den Venen, an denen die Thrombozyten beteiligt sind.
    Immunglobuline die seit Jahrzehnten eingesetzt werden beheben den Schaden.
    Nun können Betroffene gezielt behandelt werden.
    (Falls sie es noch zu dem Arzt in die Klinik nach Greifswald schaffen bevor sie umkippen).

    https://www.ndr.de/nachrichten/mecklenburg-vorpommern/AstraZeneca-Greifswalder-Forscher-finden-Thrombose-Ursache,coronavirus4660.html

    Immer diese Krankheiten, die dem Wunderimpfstoff den Erfolg streitig machen, die Arbeit erschweren, den Ruf unnötig schädigen.

    Unterdessen dürfen die Hausärzte impfen. 20 Dosen pro Praxis, nicht etwa wie bei der richtigen Grippe! Jetzt zahlt sich die gute Verbindung zum Hausarzt für manche aus!

  5. Elektromobilität: Firma von Söders Ehefrau kassierte sechsstellige Fördergelder!

    Die Bayerische Staatsregierung hat seit 2014 im Zusammenhang mit dem Ausbau der E-Mobilität die Nürnberger Unternehmensgruppe Baumüller mit mindestens 681.400 EUR gefördert. Das hat das Bayerische Wirtschaftsministerium in seiner Antwort (liegt dem Deutschland-Kurier vor) auf eine Anfrage der AfD-Fraktionsvorsitzenden im Bayerischen Landtag, Katrin Ebner-Steiner, bestätigt. Es handelt sich ausweislich der von der Staatsregierung vorgelegten Liste um die fünfthöchste Fördersumme für E-Mobilität in dem genannten Zeitraum. Miteigentümerin der Baumüller-Gruppe ist Karin Baumüller-Söder. Sie ist seit 1999 mit dem heutigen Bayerischen Ministerpräsidenten Markus Söder verheiratet. Söder war zum Zeitpunkt der Bewilligung bayerischer Finanzminister.

    Zusätzlich wurden vier weitere am Projekt beteiligte Firmen ebenfalls mit insgesamt 2,27 Millionen Euro seit 2014 gefördert. Hintergrund: Die Baumüller-Gruppe hat mit diesen Firmen ein Antriebssystem für ein vollelektrisches Kommunalfahrzeug entwickelt. Das Projekt wurde vom bayerischen Wirtschaftsministerium unterstützt. Wirtschaftsministerin war damals die heutige Landtagspräsidentin Ilse Aigner (CSU). Amigo, ick hör dir trapsen …

    AfD-Fraktionschefin Ebner-Steiner, die zugleich haushaltspolitische Sprecherin der AfD-Fraktion im Bayerischen Landtag ist, dringt auf eine Aufklärung des Sachverhalts. Sie hat deshalb eine weitere schriftliche Anfrage an die Staatsregierung gerichtet. Die AfD-Politikerin erklärte:

    »Die aktuelle CSU-Affäre zieht immer weitere Kreise. Die Staatsregierung ist gefordert, jeden Verdacht auf eine Vermischung politischer Ziele und privater Geschäftsinteressen auszuräumen. Das gilt erst recht für den Ministerpräsidenten. Es ist auffällig, dass die Firma Baumüller, an der die Frau des Ministerpräsidenten und damaligen Finanzministers als Miteigentümerin direkt beteiligt ist, von der Staatsregierung seit 2014 mit mindestens 681.400 EUR gefördert wurde. Es darf nicht sein, dass unter der Verantwortung von Markus Söder womöglich Steuergelder in das Unternehmen seiner Frau geflossen sind!«

    Darüber hinaus, so Ebner-Steiner weiter, bedürfe es der Klärung, ob die Unternehmensgruppe noch in weiteren Fällen von anderen Ministerien Fördermittel erhalten habe. Außerdem müsse überprüft werden, ob es eine absichtliche Aufteilung der Fördersumme von über zwei Millionen Euro gab, »die der Verschleierung bzw. einer indirekten Förderung der Baumüller-Gruppe diente«.

    Die AfD-Fraktionschefin forderte Ministerpräsident Söder persönlich auf, für Klarheit zu sorgen: »Die Aufklärung dieser undurchsichtigen finanziellen Verhältnisse ist dringend geboten: Söders Familie verdient mit E-Mobilität Geld, während er als Ministerpräsident den Verbrennungsmotor abschaffen will und die Staatsregierung Projekte des Unternehmens seiner Familie zum Ausbau der E-Mobilität fördert.«

    https://www.deutschlandkurier.de/2021/03/elektromobilitaet-firma-von-soeders-ehefrau-kassierte-sechsstellige-foerdergelder/

  6. jeanette 20. März 2021 at 10:58
    NDR

    Wissenschaftler haben OFFENBAR Thrombose Ursache gefunden!

    —– Wie viel mus man trinken um daran glauben zu koennen?

  7. Wer sich ohne jegliche Symptome testen lässt, um zu sehen ob er krank ist, kann auch einmal in der Woche auf den Friedhof gehen, um zu schauen ob er schon gestorben ist.

    Deutschland massenverblödet durch die Verblödungsmedien.

  8. In Gedanken bin ich bei all denen, die in den Städten der Welt für Freiheit, für Zivilisation und gegen Barbarei demonstrieren.

  9. RKI Fallzahlen 16.033

    „Alles gut!“ nicht mehr gut!

    Um die Fallzahlen nach oben schnellen zu lassen, hat man schnell noch vor OSTERN die Kitas und Schulen geöffnet, die Brutstätten aller Krankheiten. Wo Leute in geschlossenen Räumen zuhauf 8 Stunden und länger auf Tuchfühlung glucken müssen, da kann man sich auf gute Zahlen verlassen.
    So kann man nun mit ruhigem Gewissen den Lockdown und die Astra Zeneca Impfungen vorantreiben, den Lockdown zu Ostern und über Ostern hinaus rechtfertigen.

    Die Geschäfte, in denen eine Ansteckungsgefahr gleich Null ist, bleiben weiterhin geschlossen, um den Einzelhandel auszurotten!

    Die Leute haben die Nase gestrichen voll, von den teuren PCR-Freikauf-Tests für die Urlaube ebenso und von der ganzen Gefängnisatmosphäre und dem Unheil-Hellseher Herrn Lauterbach.

    Alles POSITIV ist out, POSITIV war gestern! „ALLES GUT“ ist nicht mehr gut und nicht mehr angesagt.
    Die Leute fahren nach Malle, um mal wieder frei atmen zu können. Die haben vollkommen Recht. Dort ist „alles gut“!
    Die sagen sich: „Wenn man wirklich sterben muss, dann lieber glücklich unter der Sonne am Meer!“ als hier in den dunklen, teutonischen Regenwäldern in grauenvoller Stimmung mit unheilvollem Fernsehprogramm und stündliche Hellseher des Elends!

  10. Wuehlmaus 20. März 2021 at 10:20
    ,,So, ich verschwinde jetzt in Richtung Kassel, müsste in einer knappen Stunde dort sein, es sind nur 45 Kilometer. Ich fürchte aber, dass die Polente rund um Kasel ein Verkehrschaos durch willkürliche Straßensperrungen produzieren wird. Egal, irgendwie komme ich schon durch. Ich weiß nicht, wie das Wetter in anderen Teilen des Landes ist, hier oben in Nordhessen strahlt die Sonne aus allen Rohren. Ein toller Tag, der hoffentlich auch toll endet!“
    Liebe Wühlmaus, alles erdenklich Gute! Meine besten Wünsche! Viele Grüße aus Sachsen! 🙂

  11. D Mark 20. März 2021 at 10:59
    Viel Erfolg heute!
    Machen wir uns nichts vor: Die Mehrheit der Bevölkerung steht hinter Merkel, Lauterbach, Drosten, Spahn, Kretschmann, Altmaier,…
    —————————————–

    Die Mehrheit von 24% oder 26 %?

    Die Mehrheit macht Urlaub auf Malle, in Dubai und überall!
    Höchstens deshalb kommt keiner zu den Demos!

    Frau Merkel (66) gefragt, ob Sie sich impfen lassen würde mit Astra Z. antwortet immer das Gleiche: „Wenn ich dran bin natürlich!“ Die paar Monate bis September kann sie das noch hinauszögern, dann ist sie weg. Danach fragt sie keiner mehr.

  12. „Fast 2000 Polizisten sichern Demos von Rechtsextremen ab“ (ntv). Scheint die gleiche Meldung zu sein, nur etwas anders betitelt.

  13. TV Umfragen auf den Straßen über Astra Zeneca

    Den Kamerateams laufen immer nur die Impfwilligen vor die Kamera, die sich alle selbstverständlich gern und sofort, am liebsten gleich mit Astra Z. impfen lassen würden.
    Manche krempeln sogar ihren Ärmel hoch wenn, so wie gestern, ein ZDF Heute Show Moderator mit Spritze vorbeikommt. „Ich vertraue ihnen, ich kenne sie ja aus dem Fernsehen!“ Das wurde selbst dem Moderator zu viel.

    Wo sind all die anderen die sagen: „Ganz bestimmt nicht!“ ?

  14. Seit gestern Abend dürfte der Wahnsinn auch für den letzten gutwillig denkenden offenbar geworden sein. Merkels zusammen gestammelte Pressekonferenz im Mao-Look kündigte den Endsieg gegen Corona an, weil ihr im Kanzlerbunker scheinbar letzte Nacht der Wenck-Impfstoff erschienen ist. Nach Ostern sollen sogar die Hausärzte impfen – doch womit? Kochsalzlösung?

  15. Das Wetter ist gut!
    Der Frühling kehrt ein!
    Wanderstimmung ist perfekt.
    Da kommen sicher viele von überall her!

  16. „Wer sich ohne jegliche Symptome testen lässt, um zu sehen ob er krank ist, kann auch einmal in der Woche auf den Friedhof gehen, um zu schauen ob er schon gestorben ist.“
    (Irminsul 20. März 2021 at 11:09)

    Genau meine Meinung, aber ich hätte es nicht so treffend formulieren können 🙂

  17. Apropos gefälschte Zahlen: Heute liegt laut RKI der Inzidenzwert bei 99,9. Das kann natürlich Zufall sein, erscheint mir allerdings eher als „Allerletzte Warnung“. Denn am Montag findet im Kanzleramt die nächste Corona-Notstandssitzung statt, anschließend werden dem tumben Volk die neuesten „Foltermaßnahmen“ verkündet, und Ostern steht vor der Tür.

  18. D Mark 20. März 2021 at 10:59

    „Abwahlantrag Meuthens gestellt, aber leider werden die Heisenbergs dies nicht zulassen!“

    Wahrscheinlich – aber er ist auf jeden Fall angezählt. Mit Sicherheit haben die Meuthegegner auch schon weiter gedacht und einen Plan B. Als geeignetste Waffe gegen Meuthens zählen die aktuellen Umfrageergebnisse des Prominentesten der „schrillen Töne“ (O-Ton Meuthen) im Vergleich zu den 1/3 Verlusten in BW und RP, wo Meuthens bislang tonangebend waren und sind.

    https://www.wahlrecht.de/umfragen/landtage/thueringen.htm

    Trotz „schriller Töne“ und Regimeschu … äh … „Verfassungsschutz“.

  19. schinkenbraten 20. März 2021 at 11:40
    Das Schlimme ist: Man weiß nicht, wer schon geimpft ist. Es empfiehlt sich, diesen Personen für längere Zeit weiträumig aus dem Weg zu gehen, weil man nicht weiß, ob sie andere anstecken können.
    Vielleicht würde sich damit auch die (angebliche?) Zunahme dieser allseits gegenwärtigen „Inzidenzzahlen“ erklären.
    — Wo mit? Mit Dummheit bestimmt.

  20. schinkenbraten 20. März 2021 at 11:40

    „Das Schlimme ist: Man weiß nicht, wer schon geimpft ist. Es empfiehlt sich, diesen Personen für längere Zeit weiträumig aus dem Weg zu gehen, weil man nicht weiß, ob sie andere anstecken können.“

    Stimmt! Aber von „uns“ dürfte niemand geimpft sein.

  21. Kassel: Polizei als Ergänzung der Antifa hält den Zug auf. Gegen ältere Bürger traut sich der B. zu schlagen, erbärmlich seine Drohbebärden, wie er den Knüppel am Griff immer wieder nach vorne schnellen ließ. Eine Schande.

  22. Wuehlmaus 20. März 2021 at 10:22

    Als letzte Leseempfehlung von mir noch das, das ist auch aktuell und bemerkenswert: https://2020news/neuer-leak-die-umsetzung-des-panikpapiers/

    Das ist wirklich bemerkenswert. Und zwar besonders ein Punkt: Mal wieder die rabenschwarze Kralle Chinas, der lange Arm der Kommunistischen Partei Chinas, die im ganzen Westen den totalitären Lockdown und damit die Transformation in eine totalitäre Gesellschaft durchsetzt. die Welt-Transformation nach chinesischem Vorbild. In der kommunistischen deutschen Regierung hat sie einen kongenialen Partner.

    Denn an diesem März-Papier – ewiger Lockdown, zentrale Lager, Abschaffung der Grundrechte, staatliche Kontrolle über alle Bürger flankiert von erbarmungsloser Propaganda für das Kollektiv, um das abschaffen der Freiheit zu rechtfertigen („wir“, „Verantwortung für andere“) das die Blaupause für das Panik-Papier vom April war – ist außer dem tiefroten Maoisten Otto Kölbl auch die chinesische Uni „University of Nottingham Ningbo China“ in der Nähe von Schanghai beteiligt.

    Das stützt die These des amerikanischen Anwalts Michael P. Senger, daß der globale Einsatz von „Lockdowns“ zur Bekämpfung von Corona einem chinesischen Propaganda-Drehbuch folgt. Die KP China habe es geschafft, durch Korrumpierung globaler Institutionen, Förderung von Hysterie und betrügerischer Wissenschaft und durch den Einsatz von Propaganda in einem noch nie dagewesenen Ausmaß der Welt den „Lockdown“ als ein überlegenes Mittel zur Pandemie-Bekämpfung zu verkaufen. Im Januar 2021 richtete Senger gemeinsam mit Juristen, Medizinern und Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens einen Offenen Brief an das FBI sowie verschiedene westliche Geheimdienste, darunter auch den BND. Die Autoren listen dort zahlreiche Belege auf, welche ihre These vom chinesischen Propagandaerfolg stützen und fordern die Dienste auf, in der Sache Ermittlungen aufzunehmen. Dokumentiert ist der ungeheuer lesenswerte Brief in 11 Teilen (alle Folgen im Artikel verlinkt) auf Deutsch hier:

    https://www.achgut/artikel/chinas_globale_lockdown_kampagne_11

    UND es zeigt, daß Chinas wüstes, erbarmungsloses Agieren mit der Rassismuskeule in Deutschland (über Konsulate, KPC-Auslandszeitungen, chinesische Agenten, als „Auslandschinesen“ getarnt) – mit der es eine koordinierte, beispiellose Kampagne gegen den Carlsen-Verlag fuhr, weil der in einem Corona-Kinderbuch (!) den Satz schrieb, daß das Virus aus China komme – kein Zufall ist: China zwang den Verlag zum Stop des Buches und der Einstampfung ALLER Exemplare. Es hatte sofort den deutschen Schwachpunkt gefunden: Der Vorwurf des „China-Virus“ führe zum „Rassismus gegen chinesische Kinder im Kindergarten“.

    *https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/kinder-und-jugendbuchverlag-gehorcht-chinesischen-zensurforderungen/

    *https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/wie-china-seine-verantwortung-fuer-corona-vergessen-machen-will/

    *https://www.dw.com/de/wie-china-den-r%C3%BCckruf-eines-deutschen-kinderbuchs-beeinflusste/a-56852431

  23. Amos 20. März 2021 at 11:27

    …im Mao-Look kündigte den Endsieg gegen Corona an, weil ihr im Kanzlerbunker scheinbar letzte Nacht der Wenck-Impfstoff erschienen ist.

    Danke für den Lacher 🙂

    Was die Demos angeht: Hoffentlich bleibt alles friedlich, passt auf euch auf.

  24. Wuehlmaus 20. März 2021 at 10:17
    Den Zahlen des RKI oder sonstigen Merkel-Experten habe ich noch nie vertraut. Lese sie deshalb überhaupt nicht.
    Wünsche Ihnen und allen anderen mutigen Teilnehmern viel Glück und Erfolg bei der Demo.

  25. jeanette 20. März 2021 at 11:14, Bei den aktuellen Temperaturen knapp überm (absoluten) Nullpunkt holt man sich da auch den Tod, wenn da alle 10 Minuten die Fenster 10 Minuten lang aufgerissen werden müssen.
    Die Klimaerhitzung zeigt sich bei uns mit ner zwar nur wenige cm hohen Schneedecke und Frost.
    Übrigens Astra.. ist ein herkömmlicher Impfstoff, wie jahrzehntelang gegen Grippe eingesetzt, jetzt halt gegen das deutlich ungefährlichere Corona-Virus. Warum das jetzt plötzlich so schlimme Folgen haben soll ist nicht nachvollziehbar. Die wenigsterns an die 50, wahrscheinlicher viele 100 Toten durch die Türkenplörre mit Nanopartikeln, die wurden so gut wie mögliche untern Teppich gekehrt. Bei dem Zeug glaube ich eher dran, dass der Thrombosen auslöst. Bzw sowas, wie ne Luftembolie.
    Übrigens, ich hab nicht vor, mich spritzen zu lassen, aber wenn zwangsweise, dann noch eher damit, wie mit dem Türkenzeugs.

    Der boese Wolf 20. März 2021 at 11:52; Wieso, er hat doch recht, der angebliche englische Muhonkel soll laut englischen Nachrichten tatsächlich aus Südafrika stammen. Ob Republik oder Region weiss ich aber nicht. Deswegen müsste man zuallaherst verhindern, dass weiterhin infizierte aus der Gegend einreisen. Aber nein, man (Es) holt sie sogar aktiv dorther.

  26. Outshined 20. März 2021 at 12:10; Dass Erika Klamott en des von Mao persönlich ausgebildeten Topdesigners Tsu Eng bevorzugt, ist das schelchtestgehütete Geheimnis Esens Karriere.

  27. *** Machen wir uns nichts vor: Die Mehrheit der Bevölkerung steht hinter Merkel, Lauterbach, Drosten, Spahn, Kretschmann, Altmaier,… ***

    … traut sich aber immer noch nicht, denen in den Hintern zu treten.

  28. Schön, dass wenigstens Jeanette und Barackler wenigstens etwas aufgewacht sind.

    @ Barackler
    Solange ihr in der „Fabrik“ nichts auf die Beine bringt, solltest Du mal den Ball flach halten. Eure Wahlergebnisse sind ja mit katastrophal nicht milde umschrieben. Außer von „Xavier“ kommt da nicht viel.

    @ Jeanette
    Das Problem ist nicht, dass Kitas und Schulen wieder geöffnet wurden, sondern dass (dort) jetzt massiv getestet wird. Dies führt (außer dem „kalten“ Wetter) jetzt zu dem gewünschten Anstieg der Fallzahlen. Damit wird die mediale und politische Panikstimmung für die „Impflinge“ erzeugt.

  29. SPD-PANIK-KARL wird Adolf immer ähnlicher 😛

    Spahn-Berater Lauterbach trägt zwei Masken übereinander.
    Bundesgesundheitsmini Spahn auch. Zwei irre Männer, hüstel!

    „Der SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach appelliert bei
    der Pressekonferenz mit Gesundheitsminister Jens Spahn,
    in den Lockdown zurückzukehren.“

    https://www.fr.de/bilder/2021/03/19/90253233/25322781-spd-gesundheitsexperte-karl-lauterbach-appelliert-bei-der-pressekonferenz-mit-gesundheitsminister-jens-spahn-in-den-lockdown-zurueckzukehren-2qAgtZLOhjea.jpg

    ICH FASSE ES NICHT!

    Abartig, daß Lauterbach schon seit Jahren CDU-Spahn berät,
    somit auch mit Wohlwollen der rot-grünen Kanzlerin.
    Gestern PK: Lauterbach & seine Fans Spahn & RKI-Vize Schaade.
    Video der PK von Reitschuster. Länge 41 Min.
    +https://www.youtube.com/watch?v=iSLEr-xtrIE

    Philipp Wittrock, Leiter des SPIEGEL-Hauptstadtbüros
    ➡ Wer ist der wahre Gesundheitsminister?
    20.03.2021, 12.17 Uhr

    Karl Lauterbach (SPD) kann ganz schön nerven. Dieser etwas schräg wirkende Professor aus Düren hatte schon früher, als Corona nur eine mexikanische Biermarke war, zu fast allem was zu sagen, wenn man ihn nur höflich danach fragte. Heute, in der Pandemie, gibt es kein Entkommen mehr: morgens, mittags, abends – Lauterbach auf allen Kanälen, Lauterbach zum Lockdown, zur britischen Mutante, zu den Nebenwirkungen von AstraZeneca…

    Mein Kollege Markus Feldenkirchen zeigte sich jüngst in seiner SPIEGEL-Kolumne überzeugt: »Mit einem Gesundheitsminister Lauterbach wäre das Land besser durch die Pandemie gekommen.«

    Ob Jens Spahn das genauso sieht, ist nicht überliefert. Immerhin aber schätzt der amtierende, derzeit ziemlich angeschlagene Bundesgesundheitsminister die Kompetenz des SPD-Chefepidemiologen so sehr, dass er ihn am Freitag zu seiner wöchentlichen Corona-Pressekonferenz mit dem Robert Koch-Institut einlud. Oder war es Kalkül: Holte er sich Lauterbach an seine Seite in der Hoffnung, dessen Glaubwürdigkeit könnte ein wenig auf ihn abstrahlen?

    So saßen sie da, der echte und der gefühlte Gesundheitsminister, warnten gemeinsam vor der dritten Welle und bereiteten das Land auf eine neuerliche Verschärfung des Lockdowns vor. Und irgendwann musste Spahn die Frage beantworten, ob er manchmal auch den Eindruck habe, dass Lauterbach der bessere Gesundheitsminister wäre.

    Der CDU-Politiker erklärte freundlich, wie lange man sich schon kenne, und sagte dann: »Wer weiß, vielleicht wird er ja noch mal Gesundheitsminister.«
    https://www.spiegel.de/politik/deutschland/news-impfen-corona-angela-merkel-armin-laschet-markus-soeder-jens-spahn-karl-lauterbach-a-67925e71-ebdd-4bca-96b6-e7e53e0deaba

  30. @ Babieca 12:05

    Bei allem von mir schon mehrfach bezeugten Respekt vor Deinem Geist und Humor erlaube ich mir, Dich darauf hinzuweisen, dass Du gemeinsam mit der Mehrheit der Kommentatoren hier mit Deiner China-Verschwörung einem großen Irrtum unterliegst.

    Das beginnt damit, dass die chinesische Führung inzwischen alles, nur nicht kommunistisch ist. Mao ist lange her.

    China ist eine knallharte, kapitalistisch und machtpolitisch orientierte, schon weitgehend digitale Diktatur (Digdatur (C)). Sie ist sogar sozial ziemlich durchlässig, so lange einer sich an die Regeln hält und nicht das Pech hat, angeschwärzt zu werden.

    China frisst buchstäblich die Welt auf, nicht nur wörtlich die Tierwelt, sondern Land für Land. Verkehrswege, Firmen, Rohstoffe, Getreide und eben Fleisch. Bald auch unsere Rinder und Schweine.

    Dabei wissen die Chinesen, dass die USA mit sämtlichen Transatlantikern eine eigene geostrategische Agenda in Eurasien und im Pazifikraum verfolgen, die ausschließlich auf den angekohlten Greenbacks und militärischer Stärke fußt.

    Vier Jahre Trump und Corona haben den militärisch-industriellen Komplex und den Deep State des Alten Geldes mit dem R zu Beginn des Nachnamens so weit zurückgeworfen, dass sich das Zeitfenster in Anbetracht der atemberaubend schnellen Aufrüstung der Chinesen zu schließen beginnt.

    Die Achse wird also bald den großen Showdown herbeiführen, wobei Russland gleich mit dran glauben soll.

    Ansonsten bleiben USA und EU nur die Unterwerfung.

  31. Je mehr Demos und Teilnehmer, desto besser. Wir müssen auf der Straße Stärke zeigen. Ansonsten ist alles verloren. 1989 ging es doch auch. Damals wurden es immer mehr bei den Demos.

  32. Barackler 20. März 2021 at 12:59

    Danke für die Antwort. 🙂

    Klar agieren die Chinesen knallhart kapitalistisch, aber von der Freiheit des Individuums jenseits staatlicher Kontrolle halten sie nichts. Wenn man als Mittelschichts-Chinese ein komplett unpolitisches Leben führt und brav seine Sozialwohlverhaltenspunkte sammelt, hat man nichts zu befürchten. Aber wehe nicht… Chinas Ambitionen sind global bis interplanetarisch (Mars und Mond zählen sie ebenfalls zu ihren Einflußgebieten; nicht, daß sich Amerika und Rußland anders verhalten). Auch wenn das nicht so rüberkommt: Ich mag China. Ich habe neuerdings sogar angeheiratete chinesische Verwandschaft. Aber Chinas Gesellschaftssystem und die KPC lehne ich ab. Wie jedes System, in dem eine politische Partei die Macht okkupiert und sich als „Großer Bruder“ geriert.

  33. schinkenbraten 20. März 2021 at 11:36
    „Wer sich ohne jegliche Symptome testen lässt, um zu sehen ob er krank ist, kann auch einmal in der Woche auf den Friedhof gehen, um zu schauen ob er schon gestorben ist.“
    (Irminsul 20. März 2021 at 11:09)
    Genau meine Meinung, aber ich hätte es nicht so treffend formulieren können
    ——————————-

    Das wäre ein guter Witz, wenn sich den Friedhof heute noch jeder leisten könnte!
    10.000 EUR mit Grabstein als Eintrittskarte als Minimum.

    Anstelle Kleinwagen ein Friedhofsplatz!
    Neuester Trend.

  34. Als ich meinen Hausarzt kürzlich fragte, wie lange die nach der Impfung Erkrankten ansteckend sind, hat er nur gelacht. Er meint das seien sie nicht, sie hätten nur Symptome!

    Dabei denke ich an die Zahnarzthelferinnen, die alle arbeitsunfähig krank geworden sind nach Astra Zeneca, wann man sich wieder gefahrlos einen Zahnarzttermin geben lassen kann.

    Was ist das mit den Symptomen?
    Wer ist mit Symptomen ansteckend und wer nicht?

    Leute ohne Symptome sind ansteckend, aber die Zahnarzthelferinnen mit Symptomen sind alle nicht ansteckend? Sind die negativ oder positiv?

  35. Bald werden wir neidisch auf die freiheitliche Gesellschaft der chinesischen Feier- und Reisebiester mit ihren schicken Verbrenner-SUVs schielen.

    Wenn sich der Corona-Nebel verzieht, werden wir unter der Kandare der GrünInnen aufwachen, ohne Autos und sogar ohne Esel, die von den Chinesen zu Gelatine als Heilmittel verarbeitet werden. In Afrika sind Esel heute schon weitgehend aus.

    Wir werden Soja-Tofu-Dreck vorgesetzt bekommen und in den Windparks nach geschredderten Fledermäusen und Vögeln für ein Süppchen suchen. Wenn wir im Winter frieren, dürfen wir in die Hände klatschen und Kniebeugen machen. Social Scoring Bonus gibt es für passiven Analverkehr.

  36. Babieca 20. März 2021 at 13:25

    Klar agieren die Chinesen knallhart kapitalistisch, aber von der Freiheit des Individuums jenseits staatlicher Kontrolle halten sie nichts. Wenn man als Mittelschichts-Chinese ein komplett unpolitisches Leben führt und brav seine Sozialwohlverhaltenspunkte sammelt, hat man nichts zu befürchten. Aber wehe nicht… Chinas Ambitionen sind global bis interplanetarisch (Mars und Mond zählen sie ebenfalls zu ihren Einflußgebieten; nicht, daß sich Amerika und Rußland anders verhalten). Auch wenn das nicht so rüberkommt: Ich mag China. Ich habe neuerdings sogar angeheiratete chinesische Verwandschaft. Aber Chinas Gesellschaftssystem und die KPC lehne ich ab. Wie jedes System, in dem eine politische Partei die Macht okkupiert und sich als „Großer Bruder“ geriert.

    China wird ohne wenn und aber die neue Supermacht, die USA sind inzwischen zu sehr mit sich selbst beschäftigt als dass sie noch was reissen könnten und werden den Weg des britischen Empires gehen.
    Die EUdSSR hat nicht einmal ansatzweise das Potential zur Weltmacht.

  37. Fall 1:
    Ich fliege ohne Probleme mit mir völlig fremden, aus der ganzen Republik zusammengewürfelten Menschen, in einem ausgebuchten Flugzeug von Deutschland nach Mallorca (Test nur vor der Einreise), begegne da weiteren Menschen aus aller Welt und komm dann nach einer Woche auf gleichem Weg (OHNE Test!!!) zurück und verteile mich wieder in meiner Umgebung! —> geht!

    Fall 2:
    Ich möchte mit einer im selben Hausstand lebenden Person, an einem definierten Tisch inkl. Abstand zu anderen Tischen und Personen, unter Bekanntgabe meiner Personalien zwecks möglicher Rückverfolgung, in einem Restaurant vor Ort Essen gehen und die heimische Gastronomie unterstützen. —> geht nicht!

    Wann genau sind wir denn bitte falsch abgebogen???

  38. @ Babieca 20. März 2021 at 13:25

    Habe Sie schon vermißt! Habe Meldung zu erstatten.

    Nach 14 Tagen hielt ich es nicht mehr aus u. schickte
    eine laaange(!) E-Mail mit allerlei Zauberwörtern, wie
    Altersdiskriminierung, daß jedem mal die Maske verrutschen
    könne u. junge Kassiererin u. ihre Kolleginnen mich vor allen
    Kunden bloßstellten, an die Elli-Markt-Zentrale. Diese leitete
    an den Filialleiter weiter. Er wünschte per E-Mail mein Erscheinen
    vor ihm, zwei Mitarbeiterinnen u. dem Bezirksleiter. Ich lehnte ab.

    Bin doch nicht blöd u. gehe zur Inquisition, sondern fragte, ob ich
    nun Hausverbot habe u. wenn ja, für wielange. Ich glaube, der Filialleiter
    war dann doch froh, daß ich nicht kam u. teilte mir mit, daß niemand
    außer ihm Hausverbot erteilen dürfe, ich hätte keines u. wäre als Kundin
    sehr gerne gesehen.

    Noch war ich nicht wieder dort; erst müssen auf allen Seiten die Wunden
    verheilen. Zugegeben hatte ich, daß ich auch gereizt reagierte, wofür ich
    um Entschuldigung bitten wollte. Alles lief über E-Mail-Kontakt. Natürlich
    gab ich meine ganze Adresse an.

  39. Die neureichen Charity-BigTec-Emporkömmlinge sind sich übrigens nicht einig, auch wenn es so scheinen mag, sondern denken hauptsächlich darüber nach, wie sie sich gegenseitig vernichten können.

    Elon „The Eagle“ Musk wird aus meiner Sicht das erste Opfer sein.

  40. Babieca 20. März 2021 at 12:05
    Wuehlmaus 20. März 2021 at 10:22
    Als letzte Leseempfehlung von mir noch das, das ist auch aktuell und bemerkenswert:
    UND es zeigt, daß Chinas wüstes, erbarmungsloses Agieren mit der Rassismuskeule in Deutschland (über Konsulate, KPC-Auslandszeitungen, chinesische Agenten, als „Auslandschinesen“ getarnt) – mit der es eine koordinierte, beispiellose Kampagne gegen den Carlsen-Verlag fuhr, weil der in einem Corona-Kinderbuch (!) den Satz schrieb, daß das Virus aus China komme – kein Zufall ist: China zwang den Verlag zum Stop des Buches und der Einstampfung ALLER Exemplare. Es hatte sofort den deutschen Schwachpunkt gefunden: Der Vorwurf des „China-Virus“ führe zum „Rassismus gegen chinesische Kinder im Kindergarten“.
    ———————————————

    Und die DISNEYWORLD wurde gleich mit bedacht.
    Die „ARISTOCATS“ wurden als rassistisch angeprangert, dort hatten die schwarzen Katzen Schlitzaugen und mit Stäbchen gegessen, so die Chinesen verunglimpft etc.!

    https://www.spiegel.de/kultur/tv/disney-mit-rassismus-warnhinweisen-fuer-peter-pan-dumbo-aristocats-a-c3b60677-0b9b-4475-9643-156631f4f004

    Spiegel Artikel von 2020
    Mit Corona ging es los.

    Trump: Deutschland = Klein China

  41. SPAHN-BERATER LAUTERBACH
    https://www.swr.de/swr2/leben-und-gesellschaft/1603966489040,karl-lauterbach-und-angela-merkel-100~_v-16×9@2dXL_-77ed5d09bafd4e3cf6a5a0264e5e16ea35f14925.jpg

    19. März 2021, 15:35 Uhr
    Lauterbach und Spahn:“Wir arbeiten gut zusammen“

    Jens Spahn und Karl Lauterbach kennen sich seit Jahren. Der eine ist Gesundheitsminister. Am Freitag zeigt sich: Der andere gefühlt irgendwie auch.

    Von Henrike Roßbach, Berlin

    Spahn hat Lauterbach eingeladen zu seiner wöchentlichen Pressekonferenz. Die beiden kennen sich seit Jahren.

    Im Bundestag spricht er, wenn sich die Gelegenheit ergibt, gerne demonstrativ mit der Kanzlerin, so, dass alle es mitkriegen. Weshalb am Freitag in der Bundespressekonferenz schon der Eindruck aufkommt, dass da der Gesundheitsminister neben dem heimlichen Gesundheitsminister sitzt, und Spahn die Frage beantworten muss, ob es nicht vielleicht andersherum besser wäre.

    Spahn lacht kurz auf. „Wie lang kennen wir uns jetzt?“, fragt er in Lauterbachs Richtung. „Ewig“, antwortet der, „ewig. Ich glaube 16 Jahre.“ Spahn sagt etwas kryptisch: „Ich glaube, wir haben gegenseitig voneinander verschiedene, aber immer gute Eindrücke.“ Über all die Jahre hätten sie gut zusammengearbeitet. Wie genau diese Zusammenarbeit derzeit aber aussieht, will Spahn nicht verraten. „Wenn immer wir uns was zu sagen haben, finden wir uns.“

    EIMERWEISE SCHLEIM

    Doch jetzt, in der Pandemie, ist alles, was Lauterbach früher kauzig wirken ließ, plötzlich der Rohstoff, aus dem Expertentum gemacht ist.

    Lauterbach hat in der Pandemie öffentlich noch kein böses Wort über Spahn gesagt. Auch am Freitag, als er nach dem Minister an der Reihe ist, sagt er als Allererstes: „Zunächst einmal möchte ich bestätigen, was Herr Spahn sagt: Wir arbeiten gut zusammen.“…
    https://www.sueddeutsche.de/politik/spahn-lauterbach-gesundheitsminister-1.5241025

  42. @ INGRES!

    Lieber INGRES,

    Happy Birthday to you!
    Alles Gute für Sie und vor allen Dingen Gesundheit!

    Ich wünsche Ihnen eine schönen, sonnigen Tag und ein
    langes glückliches Leben!

    Mit den besten Wünschen für Ihren heutigen Ehrentag!

    Ihre (Kriegerin) Jeanette 🙂

  43. Wenn 35+ Identitaeten bei illegalen Grenzgängern („Fluechtlinge“) möglich sind,
    aber vor 1953 geborene EU-ler sich „faelschungssichere“ Lappen kaufen muessen:
    Ende Jaenner 2033 ist Sense mit Föhrerschein ! *

    „… Bundesrat Anfang 2019 beschlossen…eine EU-Richtlinie zu erfüllen…
    einheitliches Muster…Anforderungen an die Fälschungssicherheit erfüllt“,
    HAttps://www.rnd.de/wirtschaft/alte-fuhrerscheine-umtauschen-frist-ablauf-kosten-alle-infos-zum-umtausch-QY2OEHC57JFBJK2Z7RZZP544PY.html

    * ABER KEINEN TAG VORHER – nicht fuer Maut-Scheuer, nicht fuer eine EUSSR.

  44. Durch Corona widerspiegelt sich auch und vor allem das vom Linx-Staat herbeigeführte Bildungsgefälle. Während gebildete Menschen einen normalen Umgang mit Krankheiten vollziehen …. sich einfach nur die Hände waschen, sich nicht Anhusten und auf den Handschlag verzichten …. verschanzen sich die Bildungsverlierer hinter Masken, Impfungen und Ausgangssperren. Wie lange wollen die Corona-Irren sich eigentlich noch lockdownen und geistig ghettoisieren?

    Liebe Coronazis & Covidioten, wenn ihr 5-63x Astrazenecasiert seid, 10 Jahre allein in eurer Bude gehockt habt, die zermürbten Eltern zwischenzeitlich allein im Altersheim gestorben sind, eure Firmen nur noch bei Wikipedia erwähnt werden, wacht ihr dann auf?

    Coronazis & Covidioten: Idioten aller Länder vereinigt euch!

  45. Noch dazu handelt es sich um öffentliches Interesse !!
    Also, was ist hier los, wird die Staatsanwaltschaft auch schon bestochen, oder was ????

  46. @ jeanette 20. März 2021 at 13:58
    @ INGRES!
    „Happy Birthday to you! Alles Gute für Sie und vor allen Dingen Gesundheit!“

    „Kommentator*Innen_x-mund tut Wahrheit kund !“
    Deshalb auch von mir besten Dank an Deine Eltern fuer einen „INGRES“ auf PI,
    und an Dich, INGRES, meine besten Wuensche fuers neue Lebensjahr.

    Ja, der Fruehlingsanfang hat um 10:45Uhr auch im damalig CDU-regierten Kiel
    einen besonders umtriebig-widerstaendischen Menschenschlag hervorgebracht.
    „Zwo-n-Sechziger“ wurden fuer Freiheit & Demokratie ein guter Jahrgang,
    und dafuer von ihren heutigen Feinden verfolgt. Erfolglos, wie man sieht.

  47. Nun, reicht jetzt der 3. Lockdown,oder erst der 4.
    für den Untergang der deutschen Wirtschaft?
    Fakt ist,und das habe ich schon vor einem Jahr gesagt,
    es kommt ein 3.4.5. …… 150 Lockdown,weil auch die Impfungen
    nichts nutzen werden.
    Schon gar nicht,wenn auch nur eine Variante auftaucht,die
    mit dem herkömlichen Impfstoff nicht zu verhindern ist, und
    die soll ja auch schon im Umlauf sein,wobei auch niemand genau
    wissen kann,ob die Impfung überhaupt für längere Zeit wirksam ist.
    Man denke nur an eine „normale“ Grippe, die jedes Jahr einen neuen
    Impfstoff benötigt.
    Was schlimm ist, sind diese Todeszenarien, Infektion,Erkrankung, der Tot
    ist unausweichlich.
    Das ist die Perversität an der ganzen Sache,gesteuerte Hysterie.
    Und wenn man dann die Zahlen der WHO sieht,man spricht von
    100 Millionen infizierten,bei einer Todesrate von 2 Millionen.
    Das haut noch nicht einmal einen Zacken in die Krohne oder besser, Statistik.
    Die Spanische Grippe hatte mindestens 25 Millionen Tote zu verzeichnen,
    und beim Russlandfeldzug sprach man von geschätzten 40 Millionen Toten,
    nur bei diesem, durch die Nazis vergewaltigten Volk !
    Ok, das sind Fakten,und aus dem Rest soll jeder frei seine Lehren ziehen,
    und das ist gelebte Demokratie,und nicht das Niederknüppeln,in Kassel
    und sonst wo,durch die Büttel der Staatsmacht.
    Das hat Diktatorische Ausmaße angenommen,Merkels DDR
    lässt grüssen.
    Werden unsere Enkel oder Urenkel irgendwann mal, den Fakt der
    Coronaaufstände,als Teil der deutschen Geschichte zu lernen haben?
    Es könnte darauf hinauslaufen,vor allem wenn es zur Massenarbeitslosigkeit,
    dem Verlust von Wohnungen,und Insolvenzen kommen wird und muss.
    Nicht umsonst sprechen schon viele von einer Inflation,anders
    wird den Schulden auch nicht mehr beizukommen sein.
    Und diese Gewinnler,oder Pleitegeier sitzen auf den Ästen,und
    verteilen das Fell des Bären jetzt schon!

  48. zur info

    „Zuvor war bekannt geworden, daß Bayerns Staatsregierung zur Förderung des Ausbaus der E-Mobilität die Nürnberger Unternehmensgruppe Baumüller seit 2014 mit insgesamt 681.400 Euro unterstützt hatte, wie aus der Antwort des Staatsministeriums für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie auf eine Anfrage der AfD hervorgeht. Miteigentümerin der Firma ist die Ehefrau des bayerischen Ministerpräsidenten Markus Söder (CSU), Karin Baumüller-Söder.“

    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2021/meuthen-fordert-soeders-ruecktritt1/

  49. Gerade im ntv-Nachrichten-Laufband:

    Demo von Rechtsextremisten in Berlin aufgelöst.

    Meinen die damit eine Anti-Corona-Demo?

  50. Lockdown Light, Wellenbrecher, Knallhart-Lockdown, Notbremse und all das Geschwalle ist längst auch für unsere Wirtschaft nicht mehr wichtig. Sie ist so oder so todgeweiht, da sowohl die Absatzmärkte als auch die Zulieferer in der EU ausfallen.

    Das bisschen Binnenmarkt mit Einzelhandel, Friseuren und Gastronomie können eine Wirtschaft wie die von Dodo-Schland niemals absichern. Die Autoindustrie nebst Zulieferern und andere Schlüsselindustrien haben längst ihre Umzugsfirmen gebucht.

    In einer Schachpartie machen oft selbst Großmeister noch einige sinnlose Züge, obwohl sie wissen, dass die Partie hoffnungslos verloren ist. In Kommentaren steht dann „es folgte noch …“.

  51. In Kassel tanzt der Knüppel und es wird Pfefferspray eingesetzt.
    Die Covidioten/Corona-Leugner tragen keine Maske und demonstrieren definitiv nicht friedlich. ntv/t-online.
    Ich kenne niemanden der dort mitmacht aber ich kenne Malle-Urlauber, die dann ohne weiteres einfach so ohne Test hierher zurückkommen das England/Neger-Virus aus dem Schmelztigel verbreiten.
    Malle ist ja voller Neger und Engländer.
    Meldet diese Leute beim Chef und – ganz wichtig – in der Schule während ich mich an die Nordsee-Küste schleichen muss über Ostern. Das Mobben machen die Lütten dann unter sich aus. Schönen Urlaub noch!

  52. Bericht von der Corona-Demo in Kassel. Die Demo-Teilnehmer sind ganz schön aufmüpfig. :- )
    .
    Gewalt bei Demo gegen Corona-Maßnahmen in Kassel
    Veröffentlicht: Samstag, 20.03.2021 14:46
    […]
    Tausende sind am Samstag dem Aufruf von Corona-Leugnern gefolgt, in Kassel gegen die staatlichen Maßnahmen zu demonstrieren. Die Polizei konnte die Versammlungsauflagen nicht durchsetzen.
    […]
    Die Polizei schätzte am Nachmittag die Zahl der Teilnehmer auf rund 10.000 im gesamten Innenstadtbereich. An dem vom Hessischen Verwaltungsgerichtshof genehmigten Kundgebungsort in der Peripherie fanden sich zunächst nur wenige Menschen ein, wie die Polizei berichtete. Später waren aber auch dort zahlreiche Männer und Frauen versammelt, um gegen die Corona-Politik Deutschlands zu demonstrieren. Auf dem zentralen Friedrichsplatz entwickelte sich am Nachmittag bei Sonnenschein fast schon Picknick-Atmosphäre ohne viel Abstand, wie Augenzeugen berichteten. Die Menschen ignorierten die Aufforderungen, sich zum genehmigten Versammlungsort zu begeben.
    […]

    https://www.antennemuenster.de/artikel/gewalt-bei-demo-gegen-corona-massnahmen-inkassel-899786.html

  53. @ gonger 20. März 2021 at 15:23
    In Kassel tanzt der Knüppel und es wird Pfefferspray eingesetzt.
    Die Covidioten/Corona-Leugner tragen keine Maske und demonstrieren definitiv nicht friedlich. ntv/t-online.
    Ich kenne niemanden der dort mitmacht
    ————-
    Warum hetzen Sie denn hier so gegen die Querdenker? Das ist ja übel!

    Ich kenne manche sehr gut, die sind sehr in Ordnung. Bin aus dem Erzgebirge und oft auch bei Pegida und war auch schon bei Demos von Querdenken in Dresden und Aue. Alles absolut friedlich und in der Sache haben sie 100prozentig recht, oder wollen Sie das bestreiten? Wenn jemand Gewalt ausübt, sind es meist Provokateure von Staat/Verfassungsschutz, da können Sie drauf wetten.

    Bin grade im Livestram von B.Reitschuster, den ich sowieso spitze finde. Der Mann hat es drauf. Ist tätlich angegriffen worden von Antifa-Verbrechern und macht weiter und ist zu allen so freundlich. Und die Leute in Kassel feiern ihn wie einen Filmstar.

    Ich wohne zu weit weg aber ich finde es klasse, daß so viele in Kassel auf der Straße sind und hoffe, daß es bald noch viel mehr sein werden!

  54. @ jeanette 20. März 2021 at 11:21
    @ D Mark 20. März 2021 at 10:59
    „Frau M… (snip) gefragt, ob…impfen ..Wenn ich dran bin natürlich!“

    meiner einschaetzung als epichlorhydrinischer laie, aber nach per dekret
    angeordneten und fuer laut GG alle gleich geltenden Vorgaben („gesetze“)
    gehoert obige Frau M. zu einer der klar definierten Hoch-Risikogruppen –

    und MUESSTE SOFORT NACH VAKZIN-ZULASSUNG ALS ERSTE GEIMPFT WORDEN SEIN.
    Reisen in rel. engen Raeumen (MB 600 PULMANN lang), taeglich wechselnde Kontakte
    mit anderen Hochrisikogruppen, auch ausserhalb ihres Föhrerbunkers und intl.
    Frau M., ihr Frisör und Koch, ihre Hofschranzen, Sprachrohre und Journaille –
    SIE ALLE SIND AUCH VIROLOGISCH EINE HOCH-RISIKOGRUPPE > ZwangsPiegs.

  55. @ Siegfried_aus_Sachsen 20. März 2021 at 15:42

    gonger gehört wie klimbt zu den propagandadressierten und gehirngewaschenen Coronagläubigen mit Faktenresistenz und Realitätsverweigerung, oder zu Beauftragten des Regimes, um hier zu stören. Sollte mich sehr, sehr wundern, wenn das nicht geschähe. Die Evidenzien zum größten Betrug aller Zeiten wurden hier auch gonger schon x-fach präsentiert.

  56. @ Der boese Wolf 20. März 2021 at 15:50
    @ Siegfried_aus_Sachsen 20. März 2021 at 15:42

    gonger gehört wie klimbt zu den propagandadressierten und gehirngewaschenen Coronagläubigen mit Faktenresistenz und Realitätsverweigerung, oder zu Beauftragten des Regimes, um hier zu stören. Sollte mich sehr, sehr wundern, wenn das nicht geschähe. Die Evidenzien zum größten Betrug aller Zeiten wurden hier auch gonger schon x-fach präsentiert.
    —————-
    Ich habe ja nichts dagegen, daß jemand eine andere Meinung vertritt, aber wie der User es postet, klingt es so, als wenn er Haß auf die Querdenker hätte. Dazu gibt es doch keinen Grund. Ich erkenne da keine Argumente, nur Ablehnung, so dumpf wie wenn unsere Mainstreampresse über sie schreibt oder unser verhinderter Sonnenkönig Kretschmer, die meisten Erzgebirgler können den nicht riechen, über sie spricht. Bin vielleicht ein bißchen begriffsstutzig, aber hätte das hier so nicht erwartet. Na ja, es gibt halt nichts was es nicht gibt.

  57. Barackler 20. März 2021 at 13:37
    Auf die Chinesen brauchen wir aber auch nicht neidisch sein. Die müssen Fledermäuse essen, wenn das Geld nicht reicht.

  58. Medienstar & Orakel
    Virologe zur Corona-Lage an Ostern
    Astrazeneca-Stopp ein Statistik-Fehler?
    Drosten liefert erschütternde Antwort
    19.03.2021, 09:57 | Katharina Bellgardt

    Die dritte Welle ist nicht mehr aufzuhalten – so die düstere Prognose von Deutschlands Chef-Virologen Christian Drosten nach dem Astrazeneca-Stopp.

    Hamm – Deutschlands bekanntester Virologe Christian Drosten zeichnet ein sehr düsteres Bild für Deutschlands Zukunft. Nach dem Stopp der Astrazeneca-Impfungen rechnet er damit, dass die Situation zu Ostern schlimmer wird als noch Weihnachten 2020 – und das trotz über drei Monaten Corona-Lockdowns…

    Bedauern über Astrazeneca-Stopp – Impfung weniger Risiko als Corona

    Aufgrund dieser Entwicklungen bedauert Christian Drosten den Stopp von Impfungen mit Astrazeneca und die geringeren Liefermengen an Impfstoff in Deutschland und in der EU.

    Bei der Analyse des neuen Datenstands sehe man eine auffällige Häufung einer speziellen Form dieser sehr seltenen Thrombosen in Verbindung mit einem Mangel an Blutplättchen (Thrombozytopenie) und Blutungen in zeitlicher Nähe zu Impfungen mit Astrazeneca.

    Die Daten werden von der Europäischen Arzneimittelagentur (EMA) weiter analysiert und bewertet. „Wir sind immer noch zutiefst überzeugt, dass die Vorteile des Astrazeneca-Impfstoffs bei der Vorbeugung von Covid-19 mit dem damit verbundenen Risiko eines Krankenhausaufenthalts und dem Tod das Risiko dieser Nebenwirkungen überwiegen“, sagte
    EMA-Chefin Emer Cooke(geb. 1961, blonde Irin ohne Kinder).
    https://pbs.twimg.com/media/Em8huOgW8AEPvaw.jpg:large

    Statistik-Fehler beim Astrazeneca-Stopp?
    Vor allem Frauen von Thrombose betroffen
    Christian Drosten sagte, dass man die Häufung „natürlich ernst nehmen und anschauen“ müsse. Dazu gehöre aber auch die Suche nach möglichen anderen Ursachen…

    Christian Drosten möchte die Entscheidung nicht bewerten, er habe keine Hintergrundinformationen. Trotzdem gab er zu bedenken, dass es sich um ein statistisches Problem handeln könnte. Die Thrombosen treten vor allem bei Frauen auf. Das könnte sich auch in den Zahlen spiegeln. In Deutschland wurden vor allem unter 65-Jährige mit Astrazeneca geimpft, vor allem medizinisches Personal und Pflegepersonal. In diesen Berufen sei der Frauenanteil hoch, sagte Virologe Drosten. „Könnte es sein, dass das die Statistik färbt?“ Frauen hätten generell häufiger Probleme mit Thrombosen…
    https://www.wa.de/politik/astrazeneca-corona-impfungen-christian-drosten-ostern-weihnachten-virologe-podcast-deutschland-90246696.html

    Emer Cooke – Neben der Herausforderung, die die Pandemie für die EU derzeit offensichtlich darstellt, sieht Cooke aber noch ein weiteres zentrales Problem, dem sie sich vorrangig widmen will: Antibiotikaresistenzen. Daran würden wahrscheinlich in den nächsten Jahren mehr Menschen sterben also an Covid-19, warnt Cooke. (Manuela Honsig-Erlenburg, 21.12.2020)
    +https://www.derstandard.de/story/2000122699641/emer-cooke-herrin-ueber-die-ersehnten-impfstoffe

    Aktuelle Entwicklungen
    Corona-News
    Strikte Ausgangssperre auch tagsüber – Menschen flüchten aus Paris
    von dpa, afp und Redaktion 20. März 2021
    KAUF-ARTIKEL
    Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung. – Quelle: +https://www.shz.de/27159972

  59. Dresden wiederholt sich: Die Antifa versagt komplett. Die Polizei ist „heavily outnumbered“. Ein Teil der Leute hält die Polizei an einer Stelle fest, während die übrigen unangefochten demonstrieren. Frau Merkel, es wird ernst.

  60. Ich sammel mal ein wenig betr. Lage in Kassel (alles Meldungen der L+R-Presse): „Hunderte Demonstranten ohne Polizei unterwegs … Die Polizei konnte die Versammlungsauflagen nicht durchsetzen. Sie schätzte die Zahl der Teilnehmer am Nachmittag auf rund 10.000 im gesamten Innenstadtbereich…Auf dem genehmigten Kundgebungsort auf der Schwanenwiese sind derweil rund 6.000 „Querdenker“ versammelt. Die Kundgebung dort verläuft bislang ohne Zwischenfälle…Ein Corona-Demonstrationszug bewegt sich aktuell über die Friedrich-Ebert-Straße in Kassel. Bis auf einen Polizeihubschrauber, der die Lage aus der Luft beobachtet, sind hier allerdings keine Einsatzkräfte zu sehen…“ die Polizei ist down and under, da helfen weder Wasserwerfer noch Schlagstöcke

  61. @ Siegfried_aus_Sachsen 20. März 2021 at 15:42

    Coronakritiker sind bei „Gonger“ Coronaleugner.
    Er ist ein hyster. Mysophober. Mein Tip: Er sollte
    sich mit AstraZeneca impfen lassen, viermal im Jahr.

    Als Mysophobie wird eine krankhafte Angst vor Kontakt
    mit Schmutz und vor der Ansteckung durch Bakterien,
    Viren und Ähnlichem bezeichnet. (WIKI)

    Merkel, Lauterbach, Söder usw. sind sicherl. glücklich, hier
    im Thread einen Fürsprecher für ihre Corona-Politik zu haben.

  62. Auf dem Telegram Kanal „Fakten Frieden Freiheit“ sind Videos zu sehen.
    Nicht enden wollende Protestzüge, Menschen wohin man auch schaut.
    Und das beste keine Polizei.

  63. Deutsche Verzweiflung

    In Angst und bürgerlichem Leben
    wurde nie eine Kette gesprengt.
    Hier muß man schon mehr geben,
    die Freiheit wird nicht geschenkt.

    Es sind die glücklichen Sklaven
    der Freiheit größter Feind,
    drum sollt ihr Unglück haben
    und spüren jedes Leid.

    Nicht Mord, noch Brand, noch Kerker,
    Noch Standrecht obendrein,
    Es muß noch kommen stärker,
    Wenn’s soll von Wirkung sein.

    Zu Bettlern sollt ihr werden,
    Verhungern allesamt.
    Zu Mühen und Beschwerden
    Verflucht sein und verdammt.

    Euch soll das bißchen Leben
    So gründlich sein verhaßt,
    Daß ihr es weg wollt geben
    Wie eine schwere Last.

    Dann, dann vielleicht erwacht doch
    In euch ein neuer Geist,
    Ein Geist, der über Nacht noch
    Euch hin zur Freiheit reißt!

    Heinrich Hoffmann von Fallersleben (1798 – 1874)

  64. https://www.welt.de/politik/deutschland/article228749857/Frauenmord-Einem-Polizisten-war-der-Vater-schnell-verdaechtig.html

    Im Aschaffenburger Mordprozess berichten Polizisten aus dem Familienleben der Familie N. nach der Flucht aus Syrien. Für einen Beamten war der Vater sofort verdächtig. Eine Freundin erzählt, wie sie ihre Freundin Mezgin N. das letzte Mal lebend sah.

    <<< Bitte nach diesem Artikel mal das Parteiprogramm der Grünen lesen oder umgekehrt. <<<

    <<< „Es war niemand traurig“, erinnert sich der Polizist F. an seinen Besuch bei der Familie. „Die Tochter war seit ein paar Tagen verschwunden, und keinen hat es interessiert.“ Der Islam ist selbstverständlich ein Teil von Deutschland. 🙁 <<<

    https://www.welt.de/politik/deutschland/plus228696045/Demografie-Deutschlands-Bevoelkerung-durch-Zuwanderung-auf-Rekordgroesse.html

    <<< Eine Frage an die Politiker, die den ungehinderten Zuzug befürworten. Wieviel Zuwanderung von religiös und kulturell völlig anders sozialisierten Menschen kann unsere christlich-abendländisch geprägte Gesellschaft verkraften ? Das ist doch die zentrale Frage, wichtiger als das bloße zahlenmäßige Wachsen der Bevölkerung. <<<

    <<< Super – der Zuzug an -nach unseren Maßstäben – unqualifizierten Menschen führt zu einem Bevölkerungswachstum. Ich würde gerne mal wissen wieviel Arbeitseinkommen im Jahr wegzieht und wieviel zuzieht. Oder aber welche Bildungsniveaus Deutschland verlassen und welches zuzieht. Ich habe da eine gewisse Idee. <<<

  65. Leute,

    was ist eigentlich mit Drostens Eltern? Was sind das für Typen die so einen Hochstapler, mutmaßlichen Doktorschwindler und Zahlenfälscher in die Welt gesetzt haben?

    Der Apfel fällt bekanntlich nicht weit vom Stamm.
    Sind Drostens Eltern auch CDU Mitglieder, mit einem ähnlich gestörten Verhältnis zu Recht und Wahrheit wie ihr geldgeiler verlogener Sohn?

    Drosten hat sich bis heute bei keinem der Narkolepsieopfer die er druch seine Schweinegrippemärchen zu verantworten hat entschuldigt und heute wird er von einer Verbrecherregierung als alleiniger staatlich anerkannter Berater in Szene gesetzt.

    So etwas kannte man bisher eigentlich nur aus dreckigen und heruntergekommenen Junta-Regierungen der Dritten Welt.

    Es wird immer offenkundiger, dass wir es mit einer gut vernetzten Sippschaft innerhalb der CDU zu tun haben.

    Es gibt Strukturen, die von der CDU in den ASTRAZENECA Konzern hinein reichen.

    Auch wenn SPUTNIK 100 % sicher ist, oder Dr. Stöcker einen 100%ig Sicheren Impfstoff in der EUROIMMUN AG ind Lübeck entwickelt , würden uns diee korrupten Politverbrecher aus dem Merkelapparat nur den ASTRAZENECA Dreck geben, weil man sich für das erhaltene Schmiergeld ja erkenntlich zeigen muss.

    Oder warum sonst enthalten uns diese Verbrecher die besseren Impfstoffe vor.

  66. @Siegfried_aus_Sachsen

    Erinnert mich an 1989. Damals fing es auch in Sachsen an. Demos wurden immer größer.

  67. @ pro afd Fan 16:08

    Chinesen, egal ob arm oder reich, fressen alle Tiere.

    Vielleicht keine Pandas, aber selbst da wäre ich nicht sicher.

  68. TAUSENDE von QUERDENKERN in KASSEL
    Massenweise Menschen, wohin das Auge blickt.

    Die Medien sprechen von Ausschreitungen, aber auf allen Videos von ZDF, Tagesschau, Focus ist keine einzige Ausschreitung sichtbar. Alles geht friedlich zu.

    Von welchen Ausschreitungen sprechen die?
    Wo waren die ZDF Kamera Leute, Ausschreitungen verschlafen?
    KEIN VIDEO mit den angekündigten Ausschreitungen nirgends zu finden.
    Martialische Zustände werden in den Überschriften genannt, und wenn man die Videos anklickt ist nichts drin.

    Alles Hetze!

  69. März 20, 2021 Red
    Luxuswarenhäuser erhielten Staatshilfe

    Der österreichische Milliardär René Benko (43) hat in der Corona-Krise mehr Unterstützung vom deutschen Staat erhalten als bisher bekannt, berichtet das manager magazin.

    Nicht nur die Warenhauskette Galeria Karstadt Kaufhof erhielt einen staatlichen Rettungskredit in Höhe von 460 Millionen Euro. Auch den Luxuskaufhäusern – dem Oberpollinger in München, dem Alsterhaus in Hamburg und dem Kaufhaus des Westens (KaDeWe) in Berlin – eilte der deutsche Staat im vergangenen Jahr zu Hilfe. Der Bund sowie die drei Bundesländer Bayern, Berlin und Hamburg bürgten für 90 Prozent eines Betriebsmittelkredits in Höhe von 90 Millionen Euro…
    https://oliver-krautscheid.org/luxuswarenhaeuser-erhielten-staatshilfe/
    …trotzdem hat Karstadt zig Filialen für immer geschlossen, z. B. in GT.

  70. Siegfried_aus_Sachsen 20. März 2021 at 15:58

    “ … aber hätte das hier so nicht erwartet.“

    Wie schon beschrieben – sollte mich sehr wundern, wenn hier keine regimebauftragten Störer herumtrollen würden.

    @ Barackler 20. März 2021 at 16:29

    Vielen Dank – Sie könnten mein Lektor werden. 🙂
    Mir passiert es auch immer wieder, dass ich selbst beim Korrekturlesen Fehler übersehe.

  71. Die Schlafschafe müssen endlich begreifen, dass wir alle einen gemeinsamen Gegner haben, eine verbrecherische Clique die sich seit Jahren im geheimen trifft, um auf unsere Kosten ihren Reichtum zu vermehren.

    Die Altparteien in Deutschland sind von diesen Bilderberger und Transatlantiker Selbstbedienern unterwandert und vertreten nur noch die Interessen dieser Machtstrukturen, aber nicht mehr das Volk von dem Sie gewählt wurden.

    Wir sind für die nur Spielball und Fußabtreter.

    Die Menschen müssen endlich diesen Erkenntnisprozess durchlaufen, so wie Stefan Hans Bauer ihn durchlaufen hat.

    https://www.stefanhansbauer.de/ueber-stefan-bauer/

  72. gonger 20. März 2021 at 15:23

    In Kassel tanzt der Knüppel und es wird Pfefferspray eingesetzt.
    Die Covidioten/Corona-Leugner tragen keine Maske und demonstrieren definitiv nicht friedlich. ntv/t-online.
    Ich kenne niemanden der dort mitmacht aber ich kenne Malle-Urlauber, die dann ohne weiteres einfach so ohne Test hierher zurückkommen das England/Neger-Virus aus dem Schmelztigel verbreiten.
    Malle ist ja voller Neger und Engländer.
    Meldet diese Leute beim Chef und – ganz wichtig – in der Schule während ich mich an die Nordsee-Küste schleichen muss über Ostern. Das Mobben machen die Lütten dann unter sich aus. Schönen Urlaub noch!

    Und alle saufen gemeinsam aus dem versifften Sangria Eimer.

  73. @ Barackler 20. März 2021 at 16:36
    @ pro afd Fan 16:08

    Chinesen, egal ob arm oder reich, fressen alle Tiere.

    Vielleicht keine Pandas, aber selbst da wäre ich nicht sicher.
    ———————–
    So richtig warm werde ich mit ihnen nicht. Die meisten sind zwar sehr höflich aber was sie wirklich denken, zeigen sie nicht. Ich kenne ein nettes Ehepaar aus China (Shenzhen), das in einem Nachbarort lebt. Ich war sogar mal bei ihnen eingeladen. Ich dachte erst es wären total kultivierte Leute. Gehören auch der Oberschicht an. Dann schwärmten sie mir vor, wie köstlich Hunde und Katzen schmecken würden. Ich hatte mal auf einem Video gesehen, wie diese Tiere dort bei ihrer Tötung gequält werden und habe mich abfällig geäußert. Seitdem ist das Verhältnis unterkühlt.

  74. @ gonger 20. März 2021 at 15:23

    In Kassel tanzt der Knüppel und es wird Pfefferspray eingesetzt.
    Die Covidioten/Corona-Leugner tragen keine Maske und demonstrieren definitiv nicht friedlich. ntv/t-online.

    Offensichtlich sind das die Redaktionen, für die Sie arbeiten? Bei denen, vor allem bei der nicht nur in solchen Fragen ziemlich extremen Agitprop-Firma Stroer alias „t-online“, bilden Lügen das Gerüst und füllen auch den Rest dessen, was diese Leute und demnach wohl auch Sie „Berichterstattung“ nennen. Ihre und deren Glaubwürdigkeit entspricht somit der, die die sowjetrussische Prawda, übersetzt Wahrheit, besaß, von der man sagte, daß man solange davon ausgehen müsse, daß sie aus lauter Lügen bestünde, bis das Gegenteil erwiesen sei. Auf dem „Beweis“ des Gegenteils warten wir noch heute.

  75. @ Barackler 20. März 2021 at 16:36
    Chinesisches Sprichwort: Man kann alles Essen, was mit dem Rücken nach oben läuft(Die armen Babys).

  76. „In Kassel tanzt der Knüppel und es wird Pfefferspray eingesetzt.
    Die Covidioten/Corona-Leugner tragen keine Maske und demonstrieren definitiv nicht friedlich.“

    Aus dem Kanzellösenamt war zu vernehmen:
    „Ob und wer friedlich demonstriert,bestimmen wir !“

    Es wird mit kritischen Bürgern schlimmer verfahren,
    als mit den linken Zecken der Antifa,beim G 20 in Hamburg.
    Allerdings, das System muss sich mittlerweile selber schützen,
    niemand glaubt denen noch was,Hand aufhalten und Kohle
    machen,das ist die wahre Menschlichkeit, und das Gesicht
    der Politverbrecher in ihren feinen Zwirnen !

  77. Das_Sanfte_Lamm 20. März 2021 at 13:43

    Ich weiß es ja nicht, aber den Bidens wurde dich guter Draht zu China nachgesagt. Demnach regiert China doch sowieso bereits die USA. Und demnach hätten die USA keine von China unabhängigen Interessen mehr. Merkel setzt doch auch auf China, wenn sie auch äu0erlich mal was für Putin übrig läßt.
    Und die High-Tesch sin China und den USA arbeiten doch sowieso zusammen. Wenn also die USA keine Supermacht mehr sind oder sein wollen oder es nicht mehr können, wird China in der Tat alles dominieren. Das kann allerdings den Great Reset verändern; denn dann könnte ja u.U. die Sache mit dem Klima kippen.
    Die Perspektive ist zwiespältig. Die Chinesen könnten natürlich u.U. noch westlichen Erfindergeist benötigen. Ich weiß nicht, ob sie selbst in der Lage sind. Au0erdem ist China eine außergewöhnliche Kultur, davon könnte man profitieren. Diktatur haben wie schon, da kommt nichts mehr.
    Die Übergangswirren sind das Problem. Und dann muß man sehen, wie Rußland sich schlägt.

  78. Mal so nebenbei ein Blick nach Polen. Da ist ja ab heute (20.03.) „harter Lockdown“.
    Der polnische Politiker Mentzen hält die ganzen Corona-Einschränkungen in Polen für illegal. Verstößt alles gegen die Verfassung.
    (Wie bei uns in Buntland.)
    .
    Hier ein Artikel aus einer polnischen Zeitung. Die Übersetzung ins Deutsche ist nicht perfekt aber ganz gut.
    .
    Aktualisiert: 19.03.2021
    Coronavirus. Mentzen zu Einschränkungen: Was da unterwegs ist, ist illegal
    […]
    Wie beurteilt der Vizepräsident der KORWiN-Partei den Kampf der Regierung gegen die Coronavirus-Epidemie?
    […]
    – Wir wissen noch nicht alle Folgen des aktuellen Kampfes gegen das Virus, aber wir sehen seine aktuellen Auswirkungen. Dies ist aufgrund der Tatsache, dass die Menschen von den Medien und Politikern erschreckt wurden, sie haben Angst, für die Forschung zu gehen, sie haben Angst, ihre Gesundheit zu studieren, es wird eine tödliche Ernte sammeln – warnte Mentzen.
    .
    – Bis Dezember waren alle Beschränkungen illegal. Per Verordnung wollte die Regierung Millionen von Menschen in Häuser sperren, um das Tragen von Masken anzuordnen. Im Dezember änderte sich die Situation, weil sich das Gesetz geändert hatte, und jetzt scheint es der Verordnung zu erlauben, die Geschäfte der Menschen zu schließen – aber das Problem ist, dass die Verfassung dies nicht zulässt. Es scheint, dass ein Ausnahmezustand eingeführt werden müsste, um solche Eingriffe einzuführen, wie sie eingeführt werden. Deshalb sei alles, was um uns herum geschieht, illegal, sagte der konföderierte Politiker.
    .
    Man kann das Virus nicht an offenen Grenzen bekämpfen“, sagte Mentzen und fügte hinzu: „Die Krankheitskurven sehen in allen Ländern gleich aus, ob es nun eine Sperrung ist oder nicht.“
    .
    – Es gibt keine Beweise, dass Lockdown bekämpft das Virus – fügte der Vizepräsident der KORWiN Partei.

    https://www.rp.pl/Konfederacja/210319286-Koronawirus-Mentzen-o-obostrzeniach-To-co-dzieje-sie-wokol-jest-nielegalne.html

    (Den Link anklicken, dann erscheint dort ein kleines Fenster, wo man „übersetzen“ anklicken kann.)

  79. @ Siegfried_aus_Sachsen 20. März 2021 at 16:51

    Was muss ich denn noch klarer formulieren, damit Sie verstehen, was ich meine?

  80. INGRES 20. März 2021 at 17:15

    Also, es kann m. E. nur zwischen Rußland und dem Rest der Welt noch Auseinandersetzung geben. Der Rest ist m.E. gelaufen. Aber es ist natürlich nicht unwahrscheinlich, dass ich was übersehe-

    Aber es gibt doch keinen Westen mehr und dann nur noch China und Rußland.

  81. wildcard 20. März 2021 at 17:06
    @ Barackler 20. März 2021 at 16:36
    Chinesisches Sprichwort: Man kann alles Essen, was mit dem Rücken nach oben läuft(Die armen Babys).

    Während Maos „Großem Sprung nach vorn“ herrschten neben den Massenmorden in der Tat entsetzliche Hungersnöte, in denen es, Zeitzeugen zufolge, auch zu Kannibalismus kam und Totgeburten sowie verstorbene Säuglinge verspeist worden sein sollen.
    Man geht heute alleine beim „Großen Sprung nach vorn“ von geschätzten 40 Mio. Toten aus

  82. „Keine andere Erklärung“:

    Impfstoff laut norwegischen Experten für Blutgerinnsel verantwortlich

    Zitat: “ … … …

    In Zusammenarbeit mit Fachleuten der Universitätsklinik Nordnorwegen habe man spezifische Antikörper gegen Blutplättchen gefunden, „die diese Reaktionen hervorrufen können und die wir aus anderen Bereichen der Medizin kennen, dann aber mit Medikamenten als Ursache der Reaktion“, erklärte Holme VG.

    Danach gefragt, ob der Impfstoff die „wahrscheinlichste“ Ursache für die spezifische Immunantwort sei, sagte Holme, es gebe in der Biografie der drei Patienten neben dem Vakzin „nicht anderes“, das eine solche Reaktion hervorgerufen haben könnte. Keiner der drei Patienten habe zuvor ähnliche gesundheitliche Probleme gehabt.
    … … … “

    Was sagt uns das über die antideutsche(n) BRD/BRD-Altpolitiker/BRD-Mainstreammedien/BRD-Wissenschaftler.

    Hier der ganze Artikel:
    https://de.rt.com/europa/114660-keine-andere-erklaerung-impfstoff-laut-norwegischen-experten-fuer-blutgerinnsel-verantwortlich/

  83. @ INGRES 20. März 2021 at 17:15

    Glückwunsch zum Geburtstag!

    Und dann noch der HSV auf Platz 1!

  84. INGRES 20. März 2021 at 17:15

    Ich weiß es ja nicht, aber den Bidens wurde dich guter Draht zu China nachgesagt. Demnach regiert China doch sowieso bereits die USA. Und demnach hätten die USA keine von China unabhängigen Interessen mehr. Merkel setzt doch auch auf China, wenn sie auch äu0erlich mal was für Putin übrig läßt.
    Und die High-Tesch sin China und den USA arbeiten doch sowieso zusammen. Wenn also die USA keine Supermacht mehr sind oder sein wollen oder es nicht mehr können, wird China in der Tat alles dominieren. Das kann allerdings den Great Reset verändern; denn dann könnte ja u.U. die Sache mit dem Klima kippen.
    Die Perspektive ist zwiespältig. Die Chinesen könnten natürlich u.U. noch westlichen Erfindergeist benötigen. Ich weiß nicht, ob sie selbst in der Lage sind. Au0erdem ist China eine außergewöhnliche Kultur, davon könnte man profitieren. Diktatur haben wie schon, da kommt nichts mehr.
    Die Übergangswirren sind das Problem. Und dann muß man sehen, wie Rußland sich schlägt.

    Die USA hatten mE ihr goldenes Jahrzehnt zwischen Ende des Kalten Krieges und der Jahrtausendwende.
    Zwischen 1990 und 2000 konnte sich kaum jemand vorstellen, dass die USA eines Tages in dem Zustand sein werden, in dem dieses Land heute ist.
    Und was hatte ich damals in der Zeit dieses Land und die Menschen dort mit all seinen Facetten bewundert, als ich es damals intensiv bereiste.
    Film- und Musikindustrie, Mediengiganten, später die Internetkonzerne wie AOL (die AOL-Musicsessions sind unvergessen – fast wie MTV unplugged), ohne die USA ging in jener Zeit faktisch nichts.
    Nach der Jahrtausendwende ging es nur noch in eine Richtung: bergab. Inzwischen ein aus meiner Sicht großer Koloss mit einer zu großen Armee und zu vielen Waffen .

  85. Und die Qualitätspresse läuft wieder heiß. Was für eine armselige Berufsgruppe. Für die würden sich die Journalisten von früher in Grund und Boden schämen. Die sind ganz nahe an den Kloakenschreiber früherer Zeiten.

  86. @ Siegfried_aus_Sachsen 20. März 2021 at 15:42
    Ich oute mich hiermit als Sachsen- und insbesondere Erzgebirge-Fan.
    Bin zwar Wessi und wohne weit weg, bin aber regelmäßig aus familiären Gründen im Erzgebirge.
    Mein Eindruck: die Leute dort sind „im Durchschnitt“ aufgeweckter und weniger obrigkeitshörig als die meisten von uns Westdeutschen. Außerdem mag ich den knorzigen Humor dort!

  87. @rheinhesse_0411 20. März 2021 at 17:52

    Landschaftlich ist das Erzgebirge schön, besonders im Winter. Mit Schnee einfach herrlich. Nur der Dialekt ist dort etwas schwierig.

  88. @ Das_Sanfte_Lamm 20. März 2021 at 17:34
    Das Sprichwort bezieht sich auf den Chinesischen Speiseplan, der wirklich fast alles enthält.
    Das mit den Babys bezog sich auf die Krabbelphase und war nicht ernst gemeint. Das mit dem Kannibalismus während der Hungersnöte war Mir nicht bekannt.

  89. @ gonger 20. März 2021 at 15:23
    „In Kassel tanzt der Knüppel und es wird Pfefferspray eingesetzt.
    Die Covidioten/Corona-Leugner tragen keine Maske und demonstrieren definitiv nicht friedlich. ntv/t-online.“
    Warum übernehmen Sie die diffamierenden Begriffe unserer hochgeschätzten wahrheitsliebenden Systemmedien? Außerdem: wenn ntv berichtet, die Demo sei definitiv nicht friedlich … muss man das nicht unkritisch und unkommentiert 1:1 wiederkäuen. Abgesehen von der Qualität der Berichterstattung dieser Medien: Ich kenne einige von den von ihnen „Covidioten/Corona-Leugner“ genannten Menschen. Das sind ganz normale hart arbeitende anständige Bürger.
    Wenn sich Extremisten oder Provokateure dort betätigen, kann keiner etwas dafür. Der „Sturm auf den Reichstag“ lässt grüßen.

  90. Das_Sanfte_Lamm 20. März 2021 at 17:46

    Die USA waren immer mein Traumland. Als Kind habe ich die ganze Woche dem Bericht von Thilo Koch aus den USA entgegengefíebert. Das war ganz kurz, aber ein Highlight der Woche.
    Es gab immer nur das Problem mit den Gleichgewicht des Schreckens. Die USA waren für mich absolut unantastbar.
    Jetzt wollte ich sagen, ich weiß nicht, wie es dort so nieder gehen konnte.
    Aber hier ist die Ursache des Niedergangs ja beschrieben:

    EINE BESTANDSAUFNAHME VON JACOB FRADEN

    Das Wesen der unruhigen Zeiten in Amerika

    http://www.pi-news.net/2020/07/das-wesen-der-unruhigen-zeiten-in-amerika/

    Ich weiß nicht, ob die USA durch die Armee (oder die High Tech) noch mitmischen wollen oder können. Ich muß mal meinen Bekannten fragen, der iwar ja fanatischer USA-Fan, vielleicht weiß der es besser.

  91. Welche Demonstranten waren gewalttätig? Die Querdenker oder die sogenannten Gegendemonstranten?

  92. Barackler 20. März 2021 at 17:36
    @ INGRES 20. März 2021 at 17:15

    Glückwunsch zum Geburtstag!

    Und dann noch der HSV auf Platz 1!

    —————————-
    Danke schön, aber, dass der HSV es diesmal packt ist für mich eigentlich klar. In den Phasen wo er sieglos war, hat er meist sehr unglücklich agiert Und den Sieg in Bochum habe ich auch für wahrscheinlich gehalten (das ist ja das Verrückte, der Spitzenklub verliert verdient beim Letzten und gewinnt beim Ersten, völlig verrückt)

    Nein, aber diese Jahr haben sie allein durch Terodde die Qualität und können Rückschläge wegstecken. Trotzdem ist es härter geworden als ich dachte. Und noch sind 3 Konkurrenten da, also viel Fehltritte darf es nicht mehr geben.

  93. Rechtsradikale Reichsbürger haben heute in Kassel einen Aufmarsch veranstaltet.
    Die Polizei sprach von insgesamt 250 Teilnehmern.

  94. INGRES 20. März 2021 at 18:29

    Obwohl Fußball ist das ja dieses Jahr ohne Zuschauer eigentlich nicht.

  95. Das sanfte Lamm
    Nach der Jahrtausendwende ging es nur noch in eine Richtung: bergab. Inzwischen ein aus meiner Sicht großer Koloss mit einer zu großen Armee und zu vielen Waffen .“
    *****************
    „Bergab“?Aha?!
    Das Land steht 3 größeren Armeen gegenüber. ist in der ganzen Welt tätig (s. Tschermeni) und ist etwa 28 mal so groß wie Deutschland. Und die Generäle haben sich bei Trumps Regierungsantritt über zu wenig Munition beklagt. Was habt ihr nur für Vorstellungen von dem Land?

  96. Bundesfinanzminister 20. März 2021 at 16:22

    Wohin die Reise geht, ist ziemlich offensichtlich (leider nicht für ca. 80-90% der Bevölkerung).

    Lauterbach alarmiert Bestimmte Leute „bekämpfen“ – ansonsten müssen wir weiter leiden

    https://www.express.de/koeln/lauterbach-alarmiert-bestimmte-leute–bekaempfen—-ansonsten-muessen-wir-weiter-leiden-38203306
    ——————————————————-
    So langsam werden die Aussagen von Panik-Lauterbach pathologisch.
    Könnte sich nicht mal ein Amtsarzt um den verwirrten Mann kümmern?

  97. hhr 20. März 2021 at 18:37

    „Bergab“?Aha?!
    Das Land steht 3 größeren Armeen gegenüber. ist in der ganzen Welt tätig (s. Tschermeni) und ist etwa 28 mal so groß wie Deutschland. Und die Generäle haben sich bei Trumps Regierungsantritt über zu wenig Munition beklagt. Was habt ihr nur für Vorstellungen von dem Land?

    Das mit den größeren Armeen ging schon vor dem ersten und zweiten Golfkrieg um die Welt und man machte mit dem irakischen Heer zweimal kurzen Prozess.
    Kein Land der Erde ist in der Lage, den USA militärisch gefährlich zu werden – nicht einmal im Ansatz und das auf Jahre hinaus, selbst wenn die USA heute schlagartig alle Rüstungsprojekte und Modernisierungen ihren Militärapparates einstellen würden.

  98. @ Das_Sanfte_Lamm 20. März 2021 at 17:34

    Während Maos „Großem Sprung nach vorn“ herrschten neben den Massenmorden in der Tat entsetzliche Hungersnöte, in denen es, Zeitzeugen zufolge, auch zu Kannibalismus kam ….
    ***
    Ebenso bei der Belagerung Leningrads. Wenn man wissen will, wie es überhaupt soweit kommen kann, kann man das in Fernando Prado’s „Absturz in den Anden“ sehr eindrücklich nachlesen.

    https://www.blick.ch/ausland/ex-rugbyspieler-spricht-ueber-anden-absturz-von-1972-wir-brauchten-eiweiss-und-assen-unsere-kollegen-id8916794.html

  99. jeanette 20. März 2021 at 16:42

    TAUSENDE von QUERDENKERN in KASSEL
    Massenweise Menschen, wohin das Auge blickt.

    Die Medien sprechen von Ausschreitungen, aber auf allen Videos von ZDF, Tagesschau, Focus ist keine einzige Ausschreitung sichtbar. Alles geht friedlich zu.

    Von welchen Ausschreitungen sprechen die?
    Wo waren die ZDF Kamera Leute, Ausschreitungen verschlafen?
    KEIN VIDEO mit den angekündigten Ausschreitungen nirgends zu finden.
    Martialische Zustände werden in den Überschriften genannt, und wenn man die Videos anklickt ist nichts drin.

    Alles Hetze!
    ——————————————————————–
    Das ist inzwischen eine derart verlogene und hetzerische Bande diese Mainstreammedien, es ist echt unfassbar. Wenn aber der Antifa Abschaum tatsächlich randaliert dann sprechen diese Lügner von Aktivisten und verhamlosen das kriminelle Treiben dieses linken Packs.

  100. Barackler 20. März 2021 at 17:18

    @ Siegfried_aus_Sachsen 20. März 2021 at 16:51

    Was muss ich denn noch klarer formulieren, damit Sie verstehen, was ich meine?
    ————————-
    Sind Sie immer so von oben herab? Wohl Lehrer im echten Leben?
    Wenn jemand etwas nicht verstanden hat, dann erklären sie es doch einfach.

  101. Das_Sanfte_Lamm 20. März 2021 at 19:03

    hhr 20. März 2021 at 18:37

    „Bergab“?Aha?!
    Das Land steht 3 größeren Armeen gegenüber. ist in der ganzen Welt tätig (s. Tschermeni) und ist etwa 28 mal so groß wie Deutschland. Und die Generäle haben sich bei Trumps Regierungsantritt über zu wenig Munition beklagt. Was habt ihr nur für Vorstellungen von dem Land?

    Das mit den größeren Armeen ging schon vor dem ersten und zweiten Golfkrieg um die Welt und man machte mit dem irakischen Heer zweimal kurzen Prozess.
    Kein Land der Erde ist in der Lage, den USA militärisch gefährlich zu werden – nicht einmal im Ansatz und das auf Jahre hinaus, selbst wenn die USA heute schlagartig alle Rüstungsprojekte und Modernisierungen ihren Militärapparates einstellen würden.
    ———————————————————————-
    Ich lese sehr gerne ihre Kommentare aber ich habe hierzu eine andere Meinung.
    Die Amis haben den 11fach höheren Militärhaushalt als die Russland aber die Russen sind den Amis was Landstreitkräfte betrifft haushoch überlegen.

    https://www.youtube.com/watch?v=W-4eTRYkhfA

  102. Das_Sanfte_Lamm 19:03

    So sicher wäre ich mir da nicht. Aktuell haben die Russen wohl in jeder Hinsicht die moderneren Waffen im Repertoire.

    Der im Vergleich veraltete US-Kram könnte exakt so enden wie die gloriosen irakischen Streitkräfte damals.

  103. @ Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 20. März 2021 at 18:30

    Widerliche Kirchenschranze mischt sich in die Politik ein

    Wie im Mittelalter dienen sich die Klerusschweine den totalitären Machtherrschern an und missachten die Trennung von Kirche und Staat.

    https://www.n-tv.de/panorama/18-22-Bischoefin-kritisiert-Corona-Leugner-in-Kassel–article21626512.html
    ——————–
    Aha, hab nachgeschaut, auch wenn ich auf solche Hetz-Seiten wie n-tv normal nicht klicke. Es geht um die Bischöfin der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck, Beate Hofmann. Das scheint genau so eine hohle Nuss zu sein wie die Käsmann. Ob die auch ab und zu über den Durst trinkt? Komisch, diese frommen Tussis sind immer auf der Seite der Staatsmacht, nie auf der Seite des Volkes.

  104. Falls es jemanden interessiert: ich liege gerade bei schönstem Sommerwetter (32 Grad) im Garten und geniesse das süsse Nichtstun … Grüsse aus der Hängematte! 🙂 🙂 🙂

  105. @ Bundesfinanzminister

    Meines erachtens ist dieser Lauterbach wie viele andere in den 90ern als Politik im Partyjahrzehnt allen am Arsch vorbei ging, unerkannt als Hochstapler aus dem ganz linken Millieu nach oben gekrochen.

    Über NAcht firmiert er heute plötzlich als Epidemiologe, ohne je eine entsprechende Ausbildung genossen zu haben.

    Ein Dickicht aus Betrügern, Absahnern und moralisch vollständig verwahrlosten Personen, konnte in einem politisch desinteressierten Volk an die Schaltstellen der Macht gelangen.

    Wo nur das Streben nach Geld und Besitz zählt, welches hinter einer verlogenen Gutmenschenfassade versteckt wird, kann dieser Abschaum für den es keine höheren Werte gibt emporsteigen.

    Nur dort!

    Wo höhere Werte und Volksgemeinschaft gelebt werden fällt dieses Verbrechergesindel sofort auf.

    Das ist auch der Grund warum sie uns jeden Dreck im TV vorsetzen und das ganze Volk nur auf materielle Werte und Besitzstreben abrichten.

    Die wollen gar kein geeintes Deutsche Volk, weil sie dessen Stärke fürchten und sich solche Lappen wie Söder, Altmaier, Klabauterbach und andere Versager dann nicht mehr an der macht halten können.

    Sie fürchten das dass Volk sich eint und die schmutzigen Seilschaften zerschlägt.

  106. @ Siegfried_aus_Sachsen 19:57

    Nein, ich bin kein Lehrer, auch nicht als Hobby.

    Sie haben leider keine konkreten Fragen gestellt, was ich genauer erklären soll.

    Von oben herab war das sicher nicht gemeint, tut mir leid, wenn das so ankam.

    Also was bitte soll ich an meinem Kommentar erklären?

    Vorab: Ich esse weder Hunde noch Katzen noch Fledermäuse noch Pandas.

  107. Siegfried_aus_Sachsen 20. März 2021 at 20:04

    @ Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 20. März 2021 at 18:30

    Widerliche Kirchenschranze mischt sich in die Politik ein

    Wie im Mittelalter dienen sich die Klerusschweine den totalitären Machtherrschern an und missachten die Trennung von Kirche und Staat.

    https://www.n-tv.de/panorama/18-22-Bischoefin-kritisiert-Corona-Leugner-in-Kassel–article21626512.html
    ——————–
    Aha, hab nachgeschaut, auch wenn ich auf solche Hetz-Seiten wie n-tv normal nicht klicke. Es geht um die Bischöfin der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck, Beate Hofmann. Das scheint genau so eine hohle Nuss zu sein wie die Käsmann. Ob die auch ab und zu über den Durst trinkt? Komisch, diese frommen Tussis sind immer auf der Seite der Staatsmacht, nie auf der Seite des Volkes.
    ————————————————————
    Das war im MIttelalter nicht anders. Das war bei Kaiser Wihelm nicht anders. Und bei den Nazis und in der DDR war es auch nicht anders.
    Der Klerus war immer auf Seiten der Mächtigen.

  108. Barackler 20. März 2021 at 20:02

    Das_Sanfte_Lamm 19:03

    So sicher wäre ich mir da nicht. Aktuell haben die Russen wohl in jeder Hinsicht die moderneren Waffen im Repertoire.

    Der im Vergleich veraltete US-Kram könnte exakt so enden wie die gloriosen irakischen Streitkräfte damals.
    —————————————–
    Man denke dabei nur an die uralten B52 Bomber, Indienststellung war 1952 und die Amis wollen diese alten Mühlen noch fliegen bis die 2050er Jahre hinein. siehe Wikipedia.

  109. Barackler 20. März 2021 at 20:13
    @ Siegfried_aus_Sachsen 19:57

    Von oben herab war das sicher nicht gemeint, tut mir leid, wenn das so ankam.

    Also was bitte soll ich an meinem Kommentar erklären?

    Vorab: Ich esse weder Hunde noch Katzen noch Fledermäuse noch Pandas.
    ————–
    Na, das beruhigt mich aber!
    Hatte ich aber auch gar nicht unterstellt. Hatte ja nur meine ganz banalen Erlebnisse mit Chinesen geschildert, weil das Stichwort gerade gepasst hat. Man muß ja nicht immer nur Hochwissenschaftliches posten.
    Nichts für ungut!

  110. Watschel 20. März 2021 at 19:47

    Schön war auf dem Friedrichsplatz in Kassel zu sehen, wie die Presse zu den „unschönen“ Bildern kommt.
    Interessant, daß der HR wohl vorher über die Aktion informiert war.
    Leider hat Ignaz nicht mehr gezeigt, wie die erkennungsdienstliche Behandlung (nach vorheriger Lautsprecherdurchsage) der auf dem Boden sitzenden Frauen ablief.
    Lustig fand ich die Auflösung der Antifa-Fahrradaktion.

  111. Hoffentlich werden die Corona-Demos bald immer mehr und immer größer. Eine Übersicht, wo heute in Europa Demos waren. Merkwürdig, Deutschland ist dort nicht aufgeführt.
    .
    Datum 20.03.2021

    Proteste gegen Corona-Auflagen vielerorts in Europa

    Kroatien, Serbien, Großbritannien, Rumänien, Schweden und die Schweiz. In Europa entlädt sich der Unmut über die Corona-Beschränkungen in Protestmärschen.
    .
    Fast zeitgleich sind in mehreren europäischen Ländern Tausende auf die Straßen gegangen, um ihre Ablehnung der Beschränkungen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie kundzutun.
    […]

    https://www.dw.com/de/proteste-gegen-corona-auflagen-vielerorts-in-europa/a-56941074

  112. Bin von einem sehr ereignisreichen Tag in Kassel zurück und jetzt total erschöpft, weil ich viele, viele Kilometer gelaufen bin. Ich muss dazu sagen, dass ich mich in Kassel nicht sehr gut auskenne, obwohl ich seit sechs Jahren nur 45 Kilometer entfernt lebe. Ich war aber seitdem ganze dreimal in Kassel gewesen, es zieht mich irgendwie nicht mehr in große Städte. Deswegen bin ich heute sicher auch die eine oder andere Meile zu viel gelaufen. Selbst dran schuld, ich hätte mit Leuten aus dem Nachbardorf fahren können, habe es aber ausgeschlagen, weil ich am Vortag einen Gebrauchtwagen bekommen habe und den unbedingt mal ein Stück auf der Autobahn testen wollte. Dann habe ich das Auto aber doch sehr weit draußen am Stadtrand von Kassel geparkt, wollte ja nicht, dass mir irgendwelche Antifa-Faschisten die Karre zerbeulen. Ich musste folglich endlos laufen, um dorthin zu kommen, wo sich das Geschehen abspielte. Und das waren ja verschiedene Orte.

    Sehr positiv fand ich zum Beispiel, dass im Demozug kaum einer die Maske auf hatte. Also kein Gauland-Effekt, sondern endlich wieder richtige, komplette Gesichter, deren Mimik so viel ausdrückte. Das war für mich so befreiend – ich fühlte mich plötzlich wieder als normaler Mensch unter normalen Menschen.

    Und ich konnte ein paar Worte mit Boris Reitschuster wechseln, so ziemlich das erste prominente Gesicht, auf das ich gestoßen bin. Toll, der Mann ist so natürlich und hat überhaupt keine Allüren. Zu diesem Zeitpunkt wusste ich gar nicht, dass er kurz zuvor von Alerta-Faschisten angegriffen worden war. Er ließ sich gar nichts anmerken. Und später konnte ich mit Ralf Ludwig, der ja sicher einer der „linkesten“ Querdenken-Köpfe ist, ein paar Sätze wechseln. Ich habe ihm gesagt, dass er bitte nicht abfällig über AfDler reden sollte, was er bisweilen schon getan hat. Ich wäre selbst in der Partei und fühlte mich zugleich der Querdenken-Bewegung verbunden, da mir Freiheit, Demokratie und Grundrechte ganz hohe Werte seien, die es unbedingt zu schützen gelte. Und in der AfD würden sehr viele so denken wie ich. Er hat sehr aufmerksam zugehört und mir dann gesagt, dass er sich sehr freue, dass ich heute hier wäre.

    Zum Glück hatte ich meinen Presseausweis dabei, was mir die Sache etwas leichter gemacht hat, auch wenn ich eigentlich rein als Privatmann dort war. So hat man mich am Ende wenigstens dort hingelassen, wo ich hin wollte. In einem Fall wäre es aber fast unangenehm geworden. Es war ein Polizeiriegel, durch den ich musste, um an die Kundgebung heranzukommen. Vor mir hatten sie gerade einen Pressevertreter durchgelassen, ich zeigte meinen PA und fragte, ob ich mich anschließen könne, darauf herrschte mich ein maximal 25-jähriger, bestimmt 1,95 Meter großer Polizist an: „Wann Sie durch können, bestimmen wir. Wenn Sie überall hin wollen, müssen Sie halt früher kommen!“ Ich spürte, dass die Chemie gar nicht stimmte, und wurde etwas unfreundlicher und forderte ihn auf, mich nicht von der Arbeit abzuhalten. Wenn ich jemanden nicht mag, kann ich schon ziemlich barsch werden und ich merkte, dass ich dem Kerl nichts Positives oder Freundliches würde sagen können. Sein Tonfall gefiel mir einfach nicht. Er blickte mich wieder bitterböse an und wollte mir gerade etwas sicher nicht allzu Nettes mitteilen, da fingerte er plötzlich an seinem „Knopf im Ohr“ herum und sprintete dann mit seinen Kollegen im Eiltempo davon. Die hatten offenbar gerade Anweisung bekommen, ihre Ärsche woanders hin zu bewegen. Glück gehabt! Sonst hätte vielleicht ein Wort das andere gegeben und ich würde eine Nacht auf der Polizeiwache verbringen.

    Es war schon unterschiedlich, ich habe sowohl Polizisten mit unfreundlichen bis sogar hasserfüllten Gesichtern, soweit die Augen diese Einschätzung zuließen, gesehen. Aber auch welche, die freundlich wirkten und irgendwie so etwas wie eine unausgesprochene Zustimmung signalisierten. Tendenz (nicht unerwartet): die Jüngeren unfreundlicher, die etwas älteren, vielleicht ab Mitte/Ende 30, aufgeschlossener. So jedenfalls mein subjektives Gefühl.

    Ich habe übrigens nur friedliche Leute um mich herum erlebt, friedlich aber doch entschieden und so gut wie keine „Weichspüler“, sondern überwiegend Leute mit klaren Aussagen. Von Randale habe ich nix mitbekommen. Das übliche Spektrum war es mit sehr viel bürgerlichem Publikum, viele kluge, sehr gut informierte Leute darunter, mit denen sich auch das eine oder andere gute Gespräch ergeben hat. Es waren sehr viele Leute, aus jeden Fall weit mehr als die im Polizeibericht erwähnten.

    Was für ein Tag! Jetzt lege ich mich erst mal zwei Stündchen aufs Ohr, bin sowas von müde!

  113. Ach noch was: Alles Gute zum Geburtstag, INGRES! Ich glaube, Sie sind kein Durchschnittsmensch und ganz und gar nicht „pflegeleicht“. Wissen Sie was: Bleiben Sie, wie Sie sind, und lassen Sie sich nicht verbiegen!

  114. Zu Kassel. Heute Nachmittag hieß es: 10.000 Teilnehmer, jetzt sollen es sogar 20.000 gewesen sein. Einfach nur super.
    .
    Corona-Demo in Kassel: Kritik an Polizei – „Mit 20.000 Teilnehmern haben wir nicht gerechnet“
    20.03.2021
    […]
    +++ 20.53 Uhr: So einen Tag hat Kassel wohl noch nie erlebt. Mehr als 20.000 Menschen haben am Samstag gegen die Corona-Maßnahmen demonstriert – trotz eines Verbots hielten sich die meisten von ihnen ohne Maske auf dem Friedrichsplatz auf und zogen später in endlos langen Zügen durch die Straßen.
    […]

    https://www.hna.de/kassel/corona-kassel-demo-polizei-querdenkern-telegram-hna-news-zr-90254954.html

  115. Ist in letzter Zeit öfter zu sehen. Bullen kesseln alle ein und wollen die durchsuchen. Eine Anzeige gibt es auch noch. Dann laufen Demonstranten weiter und durchbrechen die Sperre.

  116. Ich möchte mich noch mal bei allen für die netten Glückwünsche zum Geburtstag bedanken. So viel Aufmerksamkeit habe ich zum Geburtstag noch nie erhalten. Es war aber auch für mich einer der entspannendsten Geburtstage überhaupt. Wegen Corona sind meine Sinne extrem geschärft und insbesondere das Denken läuft wie von selbst.

  117. Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 20. März 2021 at 20:08
    @ Bundesfinanzminister

    Meines erachtens ist dieser Lauterbach wie viele andere in den 90ern als Politik im Partyjahrzehnt allen am Arsch vorbei ging, unerkannt als Hochstapler aus dem ganz linken Millieu nach oben gekrochen.

    Über NAcht firmiert er heute plötzlich als Epidemiologe, ohne je eine entsprechende Ausbildung genossen zu haben.

    Ein Dickicht aus Betrügern, Absahnern und moralisch vollständig verwahrlosten Personen, konnte in einem politisch desinteressierten Volk an die Schaltstellen der Macht gelangen.

    Wo nur das Streben nach Geld und Besitz zählt, welches hinter einer verlogenen Gutmenschenfassade versteckt wird, kann dieser Abschaum für den es keine höheren Werte gibt emporsteigen.

    Nur dort!

    Wo höhere Werte und Volksgemeinschaft gelebt werden fällt dieses Verbrechergesindel sofort auf.

    Das ist auch der Grund warum sie uns jeden Dreck im TV vorsetzen und das ganze Volk nur auf materielle Werte und Besitzstreben abrichten.

    Die wollen gar kein geeintes Deutsche Volk, weil sie dessen Stärke fürchten und sich solche Lappen wie Söder, Altmaier, Klabauterbach und andere Versager dann nicht mehr an der macht halten können.

    Sie fürchten das dass Volk sich eint und die schmutzigen Seilschaften zerschlägt.

    Es hat sich bisher schon immer ausgezahlt, wenn man Mitglied in Söders Faschingsclub war. Etliche „Volksvertreter“ der CSU haben ja ordentlich bei Maskendeals (und wohl nicht nur dort) abgesahnt und auch beim Fördergeldbezug ist es nicht schädlich parteiübergreifend gute Kontakte zu haben.

    Aber wenn der Nämbercher Faschingsdoldi erst mal Kanzlernder unter Roth, Habock und Bärbeck ist geht die Post endgültig ab.

    Denn ein Gutes hat die Verdrängung der Anständigen und Fähigen von den „Schaltstellen der Macht“: über kurz oder lang wird der Sauladen zusammenbrechen. Fackkräfte, Hochstapler, Geldfälscher, Absahner, Psychopathen, Genderwissenschaftler und Egomanen allein, werden die Tröge auf Dauer nicht füllen können.

    Lassen wir Sauland crashen und erfreuen uns am bunten Hexensabbat, der mit dem Zusammenbruch einhergeht. Da brennt dann auch der Rotweingürtel und der Totentanz beschränkt sich nicht nur auf die Innenstädte.

    Burn, Buntland, burn!

  118. Ob jetzt Söderer oder Baerbock Kanzler werden, ist komplet irrelevant. Beides gleich schlecht!

  119. @ D Mark 20. März 2021 at 22:42

    Ob jetzt Söderer oder Baerbock Kanzler werden, ist komplett irrelevant. Beides gleich schlecht!

    ————–

    Dem stimme ich zu.

    Ich fürchte aber, dass Merkel gar nicht erst abtritt.

  120. Johannisbeersorbet:

    „mit seiner zerstörter Natur, seinen Betonorgien und seiner Bevölkerungsexplosion mit dem zwar zerbombten aber immer noch lebenswerten Nachkriegsdeutschland vergleiche“..

    Du redest dummen Scheiß daher. Was willst du denn sagen? „Oh, ich stand im Mai 1945 auf der Straße, aber ich spürte diesen Aufbruchswillen.. “ oder was? Mit Masochisten, die immer nur „Oh Gott, ich will zurück in die 1950er, 1960er.. blabla Jahre wollen ist kein Staat zu machen. Betonorgien, Bevölkerungsexplosion, wo lebst Du eigentlich?

  121. (Dieser Kommentar von mir wird wahrscheinlich hier doppelt erscheinen.)
    .
    Wuehlmaus 20. März 2021 at 22:01
    Und noch ein m.E. sehr interessanter Link zu einem Video über unseren ganz speziellen Freund Lothar Wieler: Die Akte Wieler:

    xxx//politikstube/die-akte-wieler-verflechtungen-und-enthuellungen/
    .
    ……Der Mann scheint aber selbst einer zu sein, der mit an den Rädern dreht und über diverse Funktionen in der WHO Einfluss auf den Corona-Schwindel und die Plandemie ausübt….

    —————

    Auf der Seite vom RKI kann man doch nachlesen, dass die mit der WHO schmusen:
    .
    WHO-Kooperationszentrum für neu auftretende Infektionen und biologische Gefahren
    .
    Das Robert Koch-Institut (RKI) wurde am 26. April 2016 von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) zum WHO Collaborating Centre for Emerging Infections and Biological Threats ernannt (biological threats werden in Anlehnung an die WHO-Angaben definiert).
    .
    Das WHO-Kooperationszentrum am RKI ist Teil eines internationalen Kooperationsverbunds, der die WHO und ihre Mitgliedsstaaten bei der Vorbereitung und Bewältigung von Infektionsgeschehen und biologischen Bedrohungen durch gezielte Aktivitäten unterstützen soll.
    […]

    https://www.rki.de/DE/Content/Institut/WHOCC/WHO_CC_EIBT_inhalt.html
    .
    Und hier steht auch noch, wo der Wieler/das RKI die Finger mit drin haben:
    .
    12.02.2021
    #Faktenfuchs: Warum RKI-Chef Wieler nicht „nur ein Tierarzt“ ist
    […]
    Mitglied in WHO-Gremien
    […]
    Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) führt in ihrer Kurzbeschreibung zu Wieler an, dass er Mitglied im Wissenschaftlichen Beirat des internationalen Netzwerks „Global Research Collaboration for Infectious Disease Preparedness (GloPID-R)“ ist, das Fördereinrichtungen zusammenbringt, um die Forschung gegen Infektionskrankheiten zu befördern.
    .
    Zudem ist Wieler Mitglied im Europäischen Beratungsausschuss für Gesundheitsforschung (EACHR), der die WHO in der Forschungsförderung und Koordination berät, und stellvertretender Sprecher des Forschungskonsortiums InfectControl 2020, einem Forschungsverbund zur Erkennung und Eindämmung von Infektionskrankheiten, und er ist Mitglied der Leopoldina, der Nationalen Akademie der Wissenschaften.
    […]

    https://www.br.de/nachrichten/deutschland-welt/faktenfuchs-warum-rki-chef-wieler-nicht-nur-ein-tierarzt-ist,SOiRZCn

  122. Hans R. Brecher 20. März 2021 at 20:06

    Falls es jemanden interessiert: ich liege gerade bei schönstem Sommerwetter (32 Grad) im Garten und geniesse das süsse Nichtstun … Grüsse aus der Hängematte! ? ?
    +++++++++++++++++++++

    Jedes Paradies hat seine Tücken, also Obacht, Hr. Brecher

    Wanderspinne, Insel-Lanzenotter, Schauer-Klapperschlange, Jaguar, Baumsteigerfrösche, Anakonda, Mohrenkaiman…
    vllt auch noch irgendwann ein Murksel?

  123. Bei dem täglichen Wahnsinn,den ich nun seit Jahren über mich
    ergehen lassen muß,bin ich froh,auf der richtigen Seite
    der Zimmertür zu sitzen,
    3x am Tag warmen Kaffee,bunte Pillen,freundliche Pfleger
    und ne süsse Ärztin, die mir auch jeden Tag
    mitteilt,daß alles doch gar nicht so schlimm ist.
    Gut,die Tür ist öfter abgeschlossen,aber wenn ich nicht raus
    kann,kann der Wahnsinn auch nicht rein.
    Gleich geht das Licht aus,und die Pillen wirken auch.
    Guts Nächtle allen,
    und denkt dran, es könnte alles noch viel schlimmer kommen!

  124. Wuehlmaus 20. März 2021 at 21:42
    —————————————-
    Danke für Deinen Bericht.
    Schön, daß jetzt viele Berichte von vielen Demos hier veröffentlicht werden.
    Jetzt frage ich mal (wie Du immer nach PEGIDA): Wie viele Leute waren vor Ort (sicherlich kaum einzuschätzen wegen der verschiedenen Aktionen)?
    Was gab es denn überhaupt für Aktionen? Im Livestream habe ich zwei Kundgebungen und einen Dem-Zug gesehen.
    Ich bin übrigens erst morgen Mittag wieder hier am Computer, muß vorher auf die B96. Gute Nacht!

  125. Wenn wir jetzt schon bei Wieler und RKI und Verflechtungen sind, dann passt die Sache mit dem RKI-Mitarbeiter auch dazu.
    Überall alles nur noch ein stinkender Sumpf.
    .
    RKI-Mitarbeiter privat an Test-Firma beteiligt
    29. November 2020
    .
    Das Robert Koch-Institut will keinen Interessenskonflikt sehen. Bekannt ist die Unternehmensbeteiligung offenbar schon länger.
    .
    Ein leitender Mitarbeiter des Robert-Koch-Instituts fungiert auch als Gesellschafter einer Firma, die an der Entwicklung von Corona-Tests beteiligt war und eng mit dem Berliner Unternehmen TIB Molbiol kooperiert. TIB Molbiol hatte gemeinsam mit dem Virologen Christian Drosten einen der ersten PCR-Tests entwickelt, mit denen Covid-19 indirekt nachgewiesen wird.
    .
    Heinz Ellerbrok leitet beim RKI den Fachbereich „Public-Health-Laborunterstützung“, zu dessen Verantwortung die Beaufsichtigung von Forschungsvorhaben zum Gesundheitsschutz gehören. Gleichzeitig ist Ellerbrock Gesellschafter der in Berlin ansässigen Firma GenExpress Gesellschaft für Proteindesign mbH. Das Unternehmen sitzt in dem gleichen Gebäude wie die TIB Molbiol, und kooperiert eng mit dem Test-Entwickler…….
    […]

    https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/rki-mitarbeiter-privat-an-test-firma-beteiligt/

  126. @ Rheinländerin

    Das ist 100%iger amtsmissbrauch was Drosten da vollzieht.

    Offenbar hat er im RKI nicht sonderlich viel zu tun, dass er neben seiner RKI Tätigkeit unternehmerisch tätig sein kann.

    Der Job beim RKI dient für Drosten wohl nur zum Einfahren einer satten Beamtenpension, falls es mit dem Privatunternehmen nicht klappt.

    Damit ist och klar, dass dieser geldgeile Lumpen seine Entscheidungen beim RKI genau so trifft, dass er möglichst lange seine nutzlosen PCR Tests auf Staatskosten verkaufen und die Deutsche Bevölkerung an der Nase herumführen kann.

    Drosten ist die erste Reihe in Den Haag sicher, falls er überhaupt noch dorthin kommt, nachdem durch ihn so viele Menschen zu schwerbehinderten Narkoleptikern wurden.

    Drosten schickt sich an Herrn Mengele den Rang abzulaufen.

  127. Demon Ride 1212 20. März 2021 at 23:24
    Hans R. Brecher 20. März 2021 at 20:06

    Falls es jemanden interessiert: ich liege gerade bei schönstem Sommerwetter (32 Grad) im Garten und geniesse das süsse Nichtstun … Grüsse aus der Hängematte! ? ?
    +++++++++++++++++++++

    Jedes Paradies hat seine Tücken, also Obacht, Hr. Brecher

    Wanderspinne, Insel-Lanzenotter, Schauer-Klapperschlange, Jaguar, Baumsteigerfrösche, Anakonda, Mohrenkaiman…
    vllt auch noch irgendwann ein Murksel?

    ———————————————–

    :))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))

    Die gefährlichsten Tiere in meiner unmittelbaren Umgebung sind Hummeln und Kolibris, die vom Busch neben mir Blütennektar naschen, unser Dackel, der den Liegestuhl mit mir teilt und ein paar Amseln und Tauben, die sich in unserem Vogelbad erfrischen. Zugegeben: über mir kreisen einige Geier (Urubús), aber solange ich noch ein Lebenszeichen von mit gebe, droht keine Gefahr! 🙂

    Das Murksel bekommt hoffentlich Einreiseverbot!

    https://de.wikipedia.org/wiki/Rabengeier

  128. Ohnesorgtheater 20. März 2021 at 10:43
    Wenn die Regierungen abgesägt werden, tritt HERA in Kraft. :boom:

    Kurz erklärt ist HERA so etwas wie ein europäisches Zentralgesundheitssystem, dass es, unter den momentanen Voraussetzungen erlaubt, sämtliche Staaten in Europa zu entmachten und so etwas wie eine übergeordnete gesundheitspolitische Diktatur mit der dazugehörigen Gesundheitspolizei zu installieren.

    ———————————————
    Oh, Pfuschi von den Laien will auch mal Diktator spielen! Eine Grundvoraussetzung hat sie ja schon: sie wurde nie in ihre Position gewählt!

  129. Aber, sobald die Linken und Grünen den Magen entleert haben und wieder klar denken können, wird der Richter gefeuert und der Fall neu aufgerollt.

  130. In Kassel prügeln auch Thüringer Polizeieinheiten aufs Volk ein.Was sich Honecker nicht traute,ist für Merkel kein Problem.

  131. Demon Ride 1212 20. März 2021 at 23:24

    Wanderspinne, Insel-Lanzenotter, Schauer-Klapperschlange, Jaguar, Baumsteigerfrösche, Anakonda, Mohrenkaiman

    So langsam wird das etwas krankhaft.

  132. @ tban 20. März 2021 at 23:44

    Wuehlmaus 20. März 2021 at 21:42
    —————————————-
    Danke für Deinen Bericht.
    Schön, daß jetzt viele Berichte von vielen Demos hier veröffentlicht werden.
    Jetzt frage ich mal (wie Du immer nach PEGIDA): Wie viele Leute waren vor Ort (sicherlich kaum einzuschätzen wegen der verschiedenen Aktionen)?

    Laut Westfernsehen (NZZ) 20.000
    https://www.nzz.ch/international/querdenken-demo-schwere-ausschreitungen-in-kassel-ld.1607734

  133. Wer sich mal richtig gruseln möchte, schaue mal bei dem mainstream-medien (focus, zeit) rein.
    Selten dämliche Kommentare zu Kassel, die Merkel-Sykophanten da abgesondert haben…

  134. Alles-so-schoen-bunt-hier 21. März 2021 at 09:00

    Westfernsehen?

    Na, dann ist die NZZ inzwischen auch beim hiesigen mainstream gelandet.
    Die 20 000 wurden von der Polizei gemeldet.
    Ich habe gestern einen großen Teil der von Ignaz gezeigten Live-Mitschnitte gesehen. Da war von gewaltsamen Ausschreitungen und gewaltsamer Auflösung nichts zu sehen. Bemerkenswert, auch mit etwas Gewalt verbunden, war die Auflösung der Antifa-Gegendemo (Sperrung der Straße mit Fahrrädern) auf dem „Steinweg“ neben dem Fridericianum.
    Und von gewaltsamer Auflösung war auch nichts zu sehen, abgesehen von dem Einkesseln der letzten Teilnehmer auf dem Friedrichsplatz. Erkennungsdienstliche Behandlung nach Lautsprecher-Ansage.

  135. @ Demon Ride 1212 20. März 2021 at 23:24

    Hans R. Brecher 20. März 2021 at 20:06

    Falls es jemanden interessiert: ich liege gerade bei schönstem Sommerwetter (32 Grad) im Garten und geniesse das süsse Nichtstun … Grüsse aus der Hängematte! ? ?
    +++++++++++++++++++++

    Jedes Paradies hat seine Tücken, also Obacht, Hr. Brecher

    Wanderspinne, Insel-Lanzenotter, Schauer-Klapperschlange, Jaguar, Baumsteigerfrösche, Anakonda, Mohrenkaiman…
    vllt auch noch irgendwann ein Murksel?

    —————–

    🙂 🙂 🙂

    Mit den lieben Tierchen kann man sicher noch ganz gut fertig werden, wenn sie vorbeischauen, um mal freundlich „Hallo“ zu sagen, aber wenn das Murksel urplötzlich vor einem steht, kann man nur noch alles stehen und liegen lassen und schreiend das Weite suchen. Rette sich, wer kann!

  136. @ Kulturhistoriker 21. März 2021 at 09:41

    Alles-so-schoen-bunt-hier 21. März 2021 at 09:00

    Westfernsehen?

    Na, dann ist die NZZ inzwischen auch beim hiesigen mainstream gelandet.
    Die 20 000 wurden von der Polizei gemeldet.

    Ich habe gestern einen großen Teil der von Ignaz gezeigten Live-Mitschnitte gesehen. Da war von gewaltsamen Ausschreitungen und gewaltsamer Auflösung nichts zu sehen. Bemerkenswert, auch mit etwas Gewalt verbunden, war die Auflösung der Antifa-Gegendemo (Sperrung der Straße mit Fahrrädern) auf dem „Steinweg“ neben dem Fridericianum.
    Und von gewaltsamer Auflösung war auch nichts zu sehen, abgesehen von dem Einkesseln der letzten Teilnehmer auf dem Friedrichsplatz. Erkennungsdienstliche Behandlung nach Lautsprecher-Ansage.

    —————————–

    Schlimm, die NZZ übernimmt wohl auch nur die hiesigen, entsprechend zurecht frisierten und geframten Agenturmeldungen.

    Ich war 7 Stunden in Kassel und habe von Ausschreitungen gar nix mitbekommen. Gut, das Geschehen war ziemlich dezentral und spielte sich an verschiedenen, teilweise recht weit auseinander gelegenen Lokalitäten ab, man konnte also auch gar nicht alles mitbekommen.

    Teilnehmerzahl: Wenn man alle Protestler, die irgendwo in Kassel unterwegs waren, zusammenrechnet, ist 50.000 eine realistische Zahl. Hat mich aber auch nicht überrascht, ich wusste ja vorher, dass viele kommen wollten, selbst aus den „Kuhdörfern“ meiner Umgebung waren sie in Scharen angesagt. Einige davon habe ich dann später auch in Kassel getroffen, die scheinen also wirklich auch dort gewesen zu sein. Gut, das ist keine Weltreise, nicht mal ’ne Stunde mit dem Auto.

  137. #Johannisbeersorbet 20. März 2021 at 22:14
    „Denn ein Gutes hat die Verdrängung der Anständigen und Fähigen von den „Schaltstellen der Macht“: über kurz oder lang wird der Sauladen zusammenbrechen. Fackkräfte, Hochstapler, Geldfälscher, Absahner, Psychopathen, Genderwissenschaftler und Egomanen allein, werden die Tröge auf Dauer nicht füllen können.“

    Dieser Ansicht bin ich ebenfalls.

    „Lassen wir Sauland crashen und erfreuen uns am bunten Hexensabbat, der mit dem Zusammenbruch einhergeht. Da brennt dann auch der Rotweingürtel und der Totentanz beschränkt sich nicht nur auf die Innenstädte.
    Burn, Buntland, burn!“

    Mit dieser Aussage übersehen Sie etwas ganz gravierendes.
    Mit dem bevorstehenden Zusammenbruch trifft es nicht nur die Politikbonzen, die Korrupten, die Wichtigtuer, Nichtsnutze und Schmarotzer sondern es trifft genauso auch die Rechtschaffenen, die Ehrlichen, die Fleißigen, die Armutsrentner, die Geringverdiener und die Hartz-IV-Empfänger somit all diejenigen die keine Schuld trifft an diesen derzeitigen Missständen.
    Und noch was! Die Poltikbonzen und mit ihnen alle weiteren Systemprofiteure werden alles tun um den Zusammenbruch zu verhindern.
    Somit wird es zwangsläufig zu massiven Steuererhöhungen kommen. Enteignungen stehen ebenfalls im Raum und wurden bereits von politischer Seite geäußert. Darüber hinaus werden auch staatliche Transferleistungen erheblich gekürzt werden. Fühlen Sie sich mal nicht allzu sicher mit ihrer Rente/Pension. Auch Ihre Rente kann gekürzt werden.

  138. Wuehlmaus 21. März 2021 at 09:48

    …Murksel plötzlich vor einem steht …

    Dann muß man eine Peitsche griffbereit haben, um mit dem Tanzmeister zu spielen. Kennt noch jemand das Kinderspiel aus den 50ern? Ein Stöckchen mit Schnur(Peitsche), die man um einen Kreisel wickelt und mit einen Schlag den Kreisel in Drehung versetzt.
    Noch besser gefiele mir das Spiel mit dem Bundesuhu auf der Reichstagstreppe.

  139. Ich habe gerade mal wieder die Kommentare zu Kassel in zeit gelesen. Grauenhaft, welch linker Abschaum dort zu Worte kommt.
    Wäre sicher auch etwas für die Contras, die hier meinen, sie wüßten alles besser.

  140. Hans R. Brecher 21. März 2021 at 00:35

    (…)
    Die gefährlichsten Tiere in meiner unmittelbaren Umgebung sind Hummeln und Kolibris, die vom Busch neben mir Blütennektar naschen, unser Dackel, der den Liegestuhl mit mir teilt und ein paar Amseln und Tauben, die sich in unserem Vogelbad erfrischen. Zugegeben: über mir kreisen einige Geier (Urubús), aber solange ich noch ein Lebenszeichen von mit gebe, droht keine Gefahr!

    Das Murksel bekommt hoffentlich Einreiseverbot!
    +++++++++++++++++

    Die Rabengeier sind eigentlich schön anzusehen, aber Sie sollten in Ihrer Hängematte dennoch nicht einschlafen!
    Das Murksel kann glücklicherweise nicht fliegen, aber sobald die mit einem Besen auftaucht, sollte man wachsam bleiben. Sämtliche Länder der Erde sollten dann den Luftraum strengstens überwachen!

  141. @ Kulturhistoriker 21. März 2021 at 13:38

    Ich habe gerade mal wieder die Kommentare zu Kassel in zeit gelesen. Grauenhaft, welch linker Abschaum dort zu Worte kommt.

    Auch die vom Bertelsmann-Sender n-tv fabrizierten Ergüsse, in denen man sich nach Kräften bemüht, gewaltsame Übergriffe seitens friedlicher Demonstranten herbei zu halluzinieren, die sich freilich gegen übergriffige „Polizeibeamte“ aus Polizeiketten verbal zur Wehr setzen, sind kaum besser. Ich habe mir deren Berichterstattung oder das, was man in dergleichen Tendenzunternehmen darunter versteht, angesehen. Bis zur Stunde muß sogar der oben genannte Sender uns Material, aus denen genau das hervorgeht, was dort aus behauptet wird, schuldig bleiben: das einzige, was sie uns in deren eigenen Beträgen zeigen können, sind aufgebrachte Menschen sowie Übergriffe von Polizeibeamten, die, wie sie behaupten, von den Demonstranten „provoziert“ worden seien. Es sind allerdings sogar ihre eigenen Bilder von laufenden Wasserwerfern und die Demonstranten mißhandelnden Uniformierten, die sie selbst, dem unterlegten Kommentar zum Trotz, der Lüge überführen – offenbar haben sie keine anderen.

    Weiterhin bleibt uns der von ihnen als „neutralen Fachmann“ präsentierte noch sehr junge Mann, der uns – selbstverständlich immer im Sinne des n-tv-Agitprop alias der einschlägig berüchtigten Firma Bertelsmann – die Welt erklären soll, die Tatsache schuldig, daß die Mengen an „Nebendemonstationen“ in Kassel vor allem deswegen entstanden sein dürften, weil man einen Großteil der Menschen nicht zum Hauptort der Kundgebung auf der Schwanenwiese durchgelassen hat.

    Weiterhin „vergißt“ der oben Genannte, daß (wie dies auch die beteiligten Querdenker-Anwälte erklärt haben) anstelle untersagter Umzüge jederzeit Spontandemonstrationen angemeldet und durchgeführt werden können, die die eigens zu Zwecken der Schikane sowie zur Untergrabung des Versammlungsrechts angekarrten Polizeitruppen dann jedesmal einzeln „auflösen“ werden müssen. Somit waren auch diese Umzüge rechtmäßig. Auch hier: nichts Neues mehr unter der Sonne.

    Selbst der einst relativ seriöse Sender n-tv ist tief gefallen, nachdem man sich dort, wie die meisten anderen auch, zum Sprachrohr und damit zur Laufhure der Mächtigen hat machen lassen.

  142. @Wuehlmaus
    „..konnte ich mit Ralf Ludwig, der ja sicher einer der „linkesten“ Querdenken-Köpfe ist, ein paar Sätze wechseln. Ich habe ihm gesagt, dass er bitte nicht abfällig über AfDler reden sollte, was er bisweilen schon getan hat. Ich wäre selbst in der Partei und fühlte mich zugleich der Querdenken-Bewegung verbunden, da mir Freiheit, Demokratie und Grundrechte ganz hohe Werte seien, die es unbedingt zu schützen gelte. Und in der AfD würden sehr viele so denken wie ich.“
    **********************
    Ganz große Klasse! Danke!

  143. Weiß nicht ob hier schon darüber gesprochen wurde:
    Reitschuster hat Demo Teilnehmer in seinem Video gezeigt, die sagten, daß sie bei der Antifa in Kassel einige Polizisten entdeckt haben, die sie vor ein paar Tagen in München (?) festgenommen hatten!!!

  144. @Wuehlmaus
    Teilnehmerzahl: Wenn man alle Protestler, die irgendwo in Kassel unterwegs waren, zusammenrechnet, ist 50.000 eine realistische Zahl.“
    ********************
    Für eine angekündigte „Großdemo“ sind 50000 nicht schlecht, aber auch nicht unbedingt berauschend, wenn ich bedenke welcher Schaden bereits durch die Maßnahmen angerichtet wurde. Wenn ich außerdem an die viele Reklame dafür denke und die vielen Meldungen „daß die Stimmung kippt“ finde ich das Event ein Trauerspiel. Offensichtlich sind noch zu viele glücklich über die Situation bzw haben für unsere Forderungen keinerlei Verständnis. Auch mache ich die Beobachtung, daß den Leuten die Einschränkung ihrer Grundrechte völlig wurscht ist, da sie mit Versammlungsfreiheit, Meinungsfreiheit, Rechtsbeugung usw noch nie was am Hut hatten. Und alle Einschränkungen sind ja sowieso für eine „gute Sache“ bzw sind bald vorbei.
    Es wird weiterhin schwer bleiben an den Bunkertüren der Macht zu rütteln und wir müssen noch viel Geduld und Glück haben.

  145. HHR 18:12, bin ihrer Meinung.

    Allerdings war die Landtagswahl in BW (meiner Heimat) + RP ein Trauerspiel, und ich persönlich sehe nicht mehr ein, mich für 90%, die ein grandioses „Weiter so“ gewählt haben, aufzureiben, beschimpfen zu lassen und in Gefahr zu bringen, auf Demos bspweise. Ein Zurück zu den Altparteien wird es für mich nicht mehr geben, und ich bin auch bereit, mich zu engagieren, auch politisch, nur nicht jetzt.

    Dann doch lieber erst einmal Rückzug (ins Private, ins Innere), Sand im Getriebe sein, so wenig arbeiten & konsumieren wie möglich, vielleicht in Teilzeit gehen, Weiterbildung, Studium, ev. Ausland (Schweiz z.B.?) etc. Gut, das geht nicht für Jeden, das ist mir klar.

    Danke, @Wuehlmaus, für den grandiosen Demobericht!

  146. Demon Ride 1212 21. März 2021 at 15:31

    Korrekt, das ist krankhaft bei Euch.

    Du projizierst schon wieder.

  147. Die Bilder von Polizeigewalt gegen friedliche Demonstranten sind erschreckend. Wenn es Viecher wären, würde wegen Tierquälerei ermittelt…!?!

Comments are closed.