Hier irgendwo geschah die Tat: Die Hauptstraße in Bergisch-Gladbach, auf der es außer dem Eckcafé Kamps kaum mehr deutsche Geschäfte gibt.
Hier irgendwo geschah die Tat: Die Hauptstraße in Bergisch-Gladbach, auf der es außer dem Eckcafé Kamps kaum noch deutsche Geschäfte gibt.
Print Friendly

Unfassbare Tat im früher einmal beschaulichen Bergisch-Gladbach: Ein 40-jähriger ist am Donnerstagabend auf der stark bereicherten Hauptstraße von einer Gruppe „Jugendlicher“ angegriffen und zu Tode geprügelt worden. Polizeibeamte nahmen einen Tatverdächtigen (16) vorläufig fest, schweigen aber eisern über die Herkunft des Täters und der anderen Jugendlichen.

Der Focus schreibt:

Gegen 20.30 Uhr kam es auf der Hauptstraße in Bergisch Gladbach zu einem Streit zwischen dem späteren Opfer und den jungen Männern. „Wir müssen noch ermitteln, worum es dabei ging. Fest steht bislang nur, dass den Worten eine körperliche Auseinandersetzung folgte und der 40-Jährige in deren Verlauf zu Boden stürzte“, erklärte Kölns Oberstaatsanwalt Ulrich Bremer auf EXPRESS-Anfrage.

Zeugen riefen die Polizei und Rettungskräfte, die den lebensgefährlich verletzten Mann in eine Klinik brachten. Dort erlag er seinen schweren Verletzungen.

Die Kölner Todesermittler vom KK11 haben die Ermittlungen übernommen und befragen derzeit mehrere Zeugen der Attacke. Der festgenommene 16-Jährige könnte für den Angriff verantwortlich sein. „Die Ermittlungen zu den Tathintergründen und der Beteiligung weiterer Verdächtiger dauern an“, so Bremer.

Die Beamten suchen weiter nach Zeugen. Hinweise an das Kriminalkommissariat 11 der Polizei Köln unter der Rufnummer 0221/229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de.

Anzeige

Während also die Polizei bislang nichts über die Täterherkunft verlauten lässt, sprechen die Kommentare unter dem Focus-Artikel eine deutliche Sprache. Hier nur vier Stimmen von über 80:

Frank D.: Ich wohne hier in Bergisch-Gladbach. Keine 500 Meter vom Tatort entfernt. Dass es dieser Fall bis in die Presse geschafft hat, wundert mich ehrlich gesagt schon sehr. Wenn man das Volk sieht, was da seit einigen Jahren des nachts in der Fußgängerzone unterwegs ist, da geht glaube ich kein nichtorganisierter Bürger mehr freiwillig raus. Dass so etwas wie in dem Bericht erwähnt schon um 20.30 Uhr passiert, ist zwar auch nicht gänzlich so ganz neu, aber das macht wie viele Dinge im neuen Deutschland schon nachdenklich. Ich hoffe sie erwischen die Bande, vorausgesetzt man möchte dies im Interesse der politischen Korrektheit auch. Der Familie des Opfers wünsche ich viel Kraft.

[…]

Karl G.: Der Mann war nur Zigaretten holen und ist jetzt tot. Wer sind die jungen Männer? Darf man das heute überhaupt noch fragen? Die Schwester des Opfers möchte anonym bleiben. Warum? Wo leben wir eigentlich? In einem Land, indem wir gut und gerne leben? Finden Sie den Fehler! Ich für meinen Teil hab extrem Mühe mit dem Werbeslogan der BK. Deswegen bekommen die Blauen meine Stimme!

Peter F.: Hmmm wem haben wir das denn zu verdanken?? Wer hat denn nochmal die Grenzen weit aufgerissen und jegliches Klientel nach Deutschland gelassen ohne auch nur den Hauch einer Überprüfung der Menschen?? Ich fühle mich nicht mehr sicher in diesem Land!!! Und Wir brauchen dringenst ein Politikwechsel an höchster Stelle!!! Wie viele Wieviele Opfer braucht es denn noch?? Sind nicht genug Straftaten begangen?? Ich bin überwältigt von der Dankbarkeit einiger Asylbewerber! Und Wir müssen die Straffälligen endlich ausweisen um den Leumund der wahren Asylbewerber die sich hier gut verhalten und somit wirklich dankbar sind zu schützen!!!! Diese Menschen werden durch Taten Ihrer anderen Landsleute mit schlecht gemacht also Tut endlich was dagegen!!!!!!!

Tim W.: Es wird enden wie immer – die Polizei wird die anderen Täter ermitteln und der Justiz übergeben. Diese wird in einem Gerichtsprozeß dann nicht feststellen können, wer denn nun letztendlich den tödlichen Tritt ausgeführt hat. Am Ende wird das übliche empörende und jeden Gerechtigkeitssinn verspottende Witzurteil stehen, die Täter werden lachend den Gerichtssaal verlassen.

PI-NEWS wird an dem Fall dran bleiben und versuchen, nähere Einzelheiten herauszufinden. Hinweis für alle Bergisch-Gladbacher: Am Mittwoch, dem 6.9., wird es eine AfD-Veranstaltung im Bergischen Löwen mit Martin Renner und „dem Steiger“ Guido Reil geben. Nähere Infos dazu auf der Facebook-Seite der AfD Rheinisch-Bergischer Kreis.

152 KOMMENTARE

  1. Achtet mal beim SPIEGEL auf Facebook auf deren Artikelauswahl. Gefühlt jeder dritte Bericht Anti AfD. Vergewaltigung, Mord, Körperverletzung, Drohungen, Diebstahl von Flüchtlingen? – findet bei denen nicht statt. Wahlkampf lässt grüßen.

    Spiegel = Nachrichtenmagazin?? Meinungsmagazin!

  2. Ich finde, die Werbung über dem Kommentarbereich „Wandere aus, solange es noch geht“ sollte umgehend ersetzt werden durch: Kämpfe (für Freiheit und Demokratie), solange es geht!

  3. Ohrenbetäubendes schweigen der Gutmenschen, Politiker und Medien.
    Keine Mahnwchen, Aufrufe zum Kampf gegen Migrantengewalt, keine Politiker die zum Ort des Geschehen reisen.
    Warum auch , hat ja nur einen Sch.. Deutschen erwischt der getötet wurde

  4. Es ist dieser tägliche islamische Terror.

    Aber es geht uns ja so gut wie noch nie.

    Wie müssen sich Opfer und deren Angehörige und Freunde vom politischen Establishment verhöhnt fühlen.

  5. So kurz vor der Wahl wird unsere faktisch gleichgeschaltete Einheitspresse den Vorgang ganz schnell unter den Teppich kehren.

  6. „…der 40-Jährige in deren Verlauf zu Boden stürzte“

    Genau! Der ist einfach nur gestürzt. Schuld an dem Unfall mit tödlicher Folge ist also eigentlich die Schwerkraft. Und überhaupt war der bestimmt gesundheitlich vorgeschädigt. Eigentlich war es ja sowieso nur eine kleine Rangelei, die Jungs haben nur ein bißchen geschubst. Sowas kommt täglich vor. Der 40jährige hätte die auch nicht provozieren sollen!

  7. @Jakobus: „Es ist dieser tägliche islamische Terror.“

    Für so etwas gibt es sogar ein Fachwort, das da lautet: „Dschihad“!

  8. Die Demonstranten gegen Merkel, müssten eigentlich keine Plakate mit
    „Merkel muss weg“ hochhalten, sondern mit jedem Plakat an eines der
    unzähligen Opfer ihrer irrsinnigen Politik erinnern.

  9. #matrixx

    Beim Spiegel hat das rein gar nix mit Wahlkampf zu tun. Der Spiegel ist längst zu einer bürgerfeindlichen, wahrheitsverdrehenden und/oder – unterdrückenden, widerwärtigen, linksextremen Antifa-Kampfpostille mutiert.

  10. Eigentlich ganz klar: wäre es ein Deutscher gewesen, hätte man dies „stolz“ ganz gross verkündet.
    So können wir mal wieder zwischen den Zeilen lesen, wo, wie immer, die Wahrheit versteckt ist.

  11. Selbstverständlich handelt es sich bei einer Gruppe junger Männer, die einen einzelnen Menschen (Mann) totprügeln oder abstechen, immer mit an Sicherheit grenzenden Wahrscheinlichkeit um feige Südländer, Flüchtlinge, Araber, Muslime, Neger, oder anderen nichtdeutschen „Menschen“, die hier in unserem Land nichts zu suchen haben!

  12. Tipp für jede Tag die einer dieser Goldstückle begannen hat 10 Stück ausweisen bei weiteren tat 100 bei der nächsten 1000 und dann 10000 vielleicht klärt sich das dann von ganz alleine
    Oder:
    Alle raus die ab 2015 in unser Land kamen egal wer nur so ist die Sicherheit wieder herstellbar

  13. katharer 2. September 2017 at 10:42

    Wir haben die gleichen Gedanken, nur warst du schneller. Was meinst du was los wäre, wenn das Opfer ein Musel gewesen wäre der Deutschen zum Opfer viel. Dann wären bestimmt schon 5 Sondereinheiten im Einsatz.

  14. Es sind doch keine Gruppen von deutschen Jugendlichen abends mehr unterwegs. Die würden schon auffallen. Es sind nur noch Gruppen von ausländischen Jugendlichen unterwegs. Der geübte Großstädter und Leser weiß also sofort, um wen es sich bei den Tätern handelt.
    Man selbst geht solchen Leuten aus dem Weg und läßt sich auf nichts mit denen ein. Es ist fast so, als seien das die neuen Herren in Deutschland. Sie betonen übrigens selbst bei vielerlei Gelegenheiten immer wieder, daß sie sich auch schon so sehen.
    Der arme Obdachlose (laut Presseberichten war es einer) wußte das nicht und hat mit seinem Leben bezahlt.

  15. Hätte ein Bio-Deutscher einen asyantischen Traumaten zu Tode geprügelt, dann würden rotgrüne Asylflutungsbefürworterer zum „Betroffenheits-Mastrubieren“ aufrufen und unsere Medien würden sich bei der Berichterstattung überschlagen.

  16. +++ EILMELDUNG: 14-jähriger Deutscher wehrt sich erfolgreich gegen Merkelmann +++

    Überfall mit Messer 14-Jähriger schlägt Angreifer zu Boden
    Ein 14-Jähriger hat im thüringischen Nordhausen einen Mann abgewehrt, der ihn mit einem Messer bedrohte und ausrauben wollte. Er schlug dem Angreifer so stark ins Gesicht, dass der Mann stürzte.
    Nordhausen | Ein 14-Jähriger hat in Nordhausen einen Mann zu Boden geschlagen, der ihn ausrauben wollte. Der Unbekannte habe den Jugendlichen am Donnerstagabend an der Schulter gepackt, ihm ein Messer an den Bauch gehalten und sein Portemonnaie gefordert, teilte die Polizei mit. Der 14-Jährige schlug dem Angreifer daraufhin so stark ins Gesicht, dass der Mann stürzte. Der Junge konnte nach Hause laufen. Er blieb unverletzt. Der Raubversuch scheiterte. Die Polizei fahndet nun nach dem Täter und sucht Zeugen.

    Quelle: http://www.lvz.de/Mitteldeutschland/Polizeiticker-Mitteldeutschland/14-Jaehriger-schlaegt-Angreifer-zu-Boden

  17. Du hockst hier vor dem PC und liest Sachen, die Du eh schon kennst, schreibst Kommentare an Leute die eh so denken wie Du. ÜBERFLÜSSIG!

    Stattdessen solltest Du die PI-news-Adresse an die leiten, die die Seite NOCH NICHT kennen!

    Artikel (http://www.pi-news.net/page/2/?s=warum+ich+die+Afd) oder kopieren, mit dem Quellenvermerk (www.PI-news.net) versehen und überall in der Nachbarschaft einwerfen, an Bekannte verteilen, in der Kantine, Mensa und im Bus liegen lassen.

    Wir haben nur noch 3 (DREI !) Wochen Zeit, dann ist unsere Schicksalswahl vorbei!
    Also los jetzt!

  18. Demonstrationen nützen bisher wenig. Wenn wir leben wollen, müssen wir kämpfen.
    Wenn die vielen Toten nicht umsonst gestorben sein sollen, müssen wir Widerstand leisten.

    Wir haben alles Recht dazu! Möglichkeiten gibt es viele. Nutzen wir unsere Stärke, bringen wir das System zu Fall!

    Wiederkehrende Besuche im Rathaus und den linken Parteizentralen in Verbindung mit Beschwerden über rassistische Ungleichbehandlung.

    Das Sprengen der Lügenpresse durch permanente Druckausübung.

    Kleine Straßenproteste in Form von Flashmobs.

    Tägliche Gespräche mit einzelnen Gegnern.

    Sammelt Ideen, tut was, bringt dieses Dreckssystem zu Fall! Wir schaffen das!

    Linke können nur Gewalt, wir können denken!

  19. #Jakobus

    In diesem Land kümmert sich kein Mensch, weder von den „besorgten Grünen und Linken“, noch jemand von CDU und S(E)PD, um die O P F E R und deren Familien, bei schlimmster und brutalster G E W A L T K R I M I N A L I T Ä T.

    Da wird von den Politkriminellen, wie auch vom kriminellen Medienkartell I M M E R nur über die „armen“, und „sozial ausgegrenzten“, und „psychisch ach so labilen“ T Ä T E R, die sich einen feuchten Kehricht um Recht und Gesetz, Kultur und Bräuche, Sitten und Lebensgewohnheiten, in unserem Land scheren, fabuliert und schwadroniert.

    Es ist nur noch widerwärtig und ekelhaft. Vor allem auch dieser verlogene – sogenannte – Pressekodex – gehört längst als bürger- und informationsfeindlich gebrandmarkt, und konsequenterweise auch verboten, wie überhaupt eine Presse, die nicht alle wesentlichen und relevanten Tatsachen ungeschönt und ungeschminkt auf den Tisch legt, verboten gehört, weil sie nämlich keine journalistisch-korrekte Arbeit macht, sondern Propaganda treibt.

    Und eine Polizei, die keine relevanten Informationen über eine grausame Gewalttat veröffentlicht, ist SCHLIMMER ALS DIE POLIZEI ERLAUBT, und gehört deswegen ebenfalls verboten.

  20. Zigaretten war das Opfer holen? Auf der Schachtel steht es doch: „Rauchen kann tödlich sein“. Er war also gewarnt. Ein klarer Freispruch 1. Klasse ist fällig!

  21. Es gibt gar keine Kopftreter.
    Es gibt nur Kartoffeln, die ihren Kopf so lange gegen Migrantenschuhe schlagen, bis sie tot sind.
    Das typische Verhalten von Lemmingen, wenn Klippen fehlen.

  22. OT – gerade Dooflandfunk-Nachrichten

    Die teutsche nicht-gleichgeschaltete Hochqualitätswahrheitspresse und -Medien jubeln orgiastisch:

    AfD hat Kontakte zu Rechtsextremen

    Franco A. war Mitglied der AfD

    Interessantes Timing

  23. @Spiegel: Wird grundsätzlich nicht mehr gelesen. Nicht mal im Internet angeklickt. Wer das das immer noch tun muss, soll wenigstens den Adblocker aktivieren.

    @Kämpfen statt auswandern: Richtig, jetzt davonlaufen, ist doch genau das, was die wollen. Dass man resigniert und kapituliert. Das Land braucht aber Leute, die hierbleiben. Wer sich jetzt in schwierigen Zeiten fein aus dem Staub macht, braucht dann aber auch nicht mehr zurückkommen, wenn wieder normale Verhältnisse herrschen.

    @Bergisch Gladbach: Ist der sichere CDU Wahlkreis von Bosbach, dem Merkelgetreuen. Er kandidiert zwar nicht mehr, aber die Leute dürften spätestens jetzt merken, dass es sich auch dort gar nicht mehr so „gut und gerne“ leben lässt, wie das früher mal war.

  24. Das Land in dem wir gut un gerne leben: Merkel meint damit nicht uns, sondern Ihre „Gäste“!
    Hassgefühle aus!

  25. Ein schreklicer Slumm! und das soll Deutschland sein?! werde nie nach BRD fahren! und werde an Gott beten dass ich nie wieder da zurueckehren muss!

  26. Aha, der rassistische Deutsche (Rechte?) hat sich also erdreistet, Widerworte zu geben. Wo doch die Polizei eindringlich davor warnt, sich in irgendeiner Weise zu wehren. Fazit: Der Einheimische war selbst schuld, Ermittlungen eingestellt, Freispruch. Mittlerweile traurige Ironie off!

  27. Thorsten Tragelehn – ein regelrechtes Gemetzel

    http://www.flf-book.de/Benutzer/Tragelehn.htm

    Am 03. September 1999 besucht Thorsten Tragelehn das “Heimatfest” seines Wohnortes Lohfelden [Hessen]. Während des Festverlaufes wird sein Freund von 5 – teilweise einschlägig polizeibekannten – jungen Ausländern [vier Türken, ein Iraner] angegriffen. Thorsten Tragelehn will verbal schlichten und wird niedergestochen – bereits schwerverletzt am Boden, treten und schlagen die Täter mit Knüppeln, Flaschen und Schlagringen weiter auf ihn ein. Thorsten Tragelehn erliegt am frühen Morgen des 4. September seinen schweren Messerstich-Verletzungen. Er wird nur 20 Jahre alt.

    Am 05. September 2000 verhängte das Landgericht Kassel folgende Urteile: ➡ Ramazan Y.: 7 Jahre Jugendstrafe wegen Totschlags; ➡ Adnan Güler: 1 Jahr und 8 Monate Jugendstrafe auf Bewährung + 200 Stunden gemeinnützige Arbeit; ➡ Ramin Sharifi: 2 Jahre und 6 Monate Jugendstrafe; ➡ Özcan Kilic: 3 Jahre und 6 Monate Erwachsenenhaft [ schlug u.a. mit einem Schlagstock unzählige Male auf den bereits am Boden liegenden Thorsten ein]; Marco Philippent: 10 Monate Jugendstrafe auf Bewährung + 200 Stunden gemeinnützige Arbeit [verteilte die in seinem Auto befindlichen Waffen -Messer, Schlagstock, Schlagringe- an die Täter].

    Der Richter Wolfgang Löffler bezeichnet die Tötung Tragelehns als ein “regelrechtes Gemetzel” – Thorsten Tragelehn sei “geradezu hingerichtet worden”.

  28. https://www.welt.de/vermischtes/article168235981/Gruppe-pruegelt-Mann-zu-Tode-Jugendlicher-in-Haft.html junge Männer.

    <<<Der Leichenberg wird immer höher und die Mehrheit der Wähler hat Angst vor einer demokratischen Partei. Deutschland hat es scheinbar nicht anders verdient.<<<

    <<Das ist Merkels Vision von einem Deutschland in dem wir gut und gerne ausgenommen und entwürdigt werden sollen. Und alle stehen auf Seite der Täter, außer der AfD. Diese Menschen sind einfach nicht fähig in einer Zivilisation zuleben und sie verdienen es auch nicht. Man kann nur in jeder Alltagssituation anfangen zu kämpfen ohne Rücksicht auf Verluste, denn sonst verlieren wir am Ende alles. Die Politik will das offenbar so, sie will das die Bevölkerung leidet und für ihre Peiniger sogar noch bezahlt. Ich wähle nurnoch AfD solange ich auch nur einer dieser Fälle einmal pro Tag passiert,

    ich wähle solange AfD bis ich diese Menschen in meinem Alltag nichtmehr ertragen muss.<<<< ❗

    <<Die Tat ereignete sich am Donnerstagabend gegen 20.30 Uhr ca. 20 Meter vor einer Volksbank-Filiale.
    Mich würde interessieren, ob das spätere Opfer kurz vorher noch Bargeld abgehoben hat und anschliessend dadurch mit den Tätern in Streit geriet, weil er es nicht schnell genug herausgerückt hat oder sich gar geweigert hat.<<

    http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/schwere-raeuberische-erpressung-vor-dem-landgericht-15168088.html

    Angeklagt ist heute ein junger Mensch, Achmat Z. (Name geändert). Achmat, 28 Jahre alt, ist aus einer fernen, unglaubwürdigen Paralleldimension nach Deutschland gekommen, aus Tschetschenien.

    Er sagt, er hatte dort Probleme. (Und jetzt haben wir die Probleme – irgendwie doof! )

    Achmat drückt auf keine Tränendrüse, Zerknirschung ist ihm fremd.

    Er brummelt dem Geschädigten eine Entschuldigung hin, er sagt, die Tat habe ihm leid getan und er hätte die Sachen schon am nächsten Tag wieder zurückgeben wollen.

    Das Handy hat er trotzdem verkauft.

    Noch nicht einmal sein Schlusswort nutzt Achmat für herzerwärmende Eigenwerbung, er sagt: Worte! Das seien doch nur Worte.

    Dass der Geschädigte sich nun nicht mehr traue, S-Bahn zu fahren.

  29. Iche 2. September 2017 at 10:52
    Demonstrationen nützen bisher wenig. Wenn wir leben wollen, müssen wir kämpfen.
    Wenn die vielen Toten nicht umsonst gestorben sein sollen, müssen wir Widerstand leisten.

    Wir haben alles Recht dazu! Möglichkeiten gibt es viele. Nutzen wir unsere Stärke, bringen wir das System zu Fall!

    Wiederkehrende Besuche im Rathaus und den linken Parteizentralen in Verbindung mit Beschwerden über rassistische Ungleichbehandlung.

    Das Sprengen der Lügenpresse durch permanente Druckausübung.

    Kleine Straßenproteste in Form von Flashmobs.

    Tägliche Gespräche mit einzelnen Gegnern.

    Sammelt Ideen, tut was, bringt dieses Dreckssystem zu Fall! Wir schaffen das!

    Linke können nur Gewalt, wir können denken!

    dieses Dreckssystem zu Fall bringt nur Not! bezahlt keine Steuern an diese Dreck Okupationszone! kauft nichts mir Beleg! kauft von Erzeuger! macht keine Arbeit wo Lohn auf Konto ueberwiesen wird! Werdet Finanzpartisanen!

  30. wernergerman

    Yep, so sieht es mittlerweile fast überall in Deutschland aus: Die Straßenzüge sind fest in muslimischer Hand, die Verghettoisierung ist nicht mehr zu bremsen! Unsere Polizei lässt sich nur noch zur Streife an sonnigen Nachmittagen blicken während die Gruppendynamik unserer Goldstücke weiter zunimmt..!

  31. wer kauft bei diesen “Autohausern“? wenn ich fruher mal ein Auto in BRD gekauft habe,dann wenn angerufen an andere Ende einer kein Akzentfreies Deutsch sprach, habe ich immer aufgelegt! Habe immmer gute Autos gekriegt….

  32. OT Cendrillon 2. September 2017 at 11:13

    Das sind doch mal gute Nachrichten! Wenn die Frontblätter der Hetze einen Skandal konstruieren, wo der Mann nicht mal einer Straftat verdächtig ist.

    Ich hätte ernsthaft erwartet, dass hier von der Wahl Überläufer aus dem AfD-Vorstand von der Regierungspresse eingekauft würden: „1 Million Euro Handgeld für Dich und Job in einer staatsfinanzierten Stiftung, wenn Du andere aus der AfD öffentlich als Nazis bezeichnest und Geschichten erfindest“.
    Sowas in der Art.

  33. es nutz nix sich darüber aufzuregen.

    macht das überall bekannt.

    ps: hier im forum wissen es eh alle. schreibt es anderen menschen

  34. Natürlich muß auch die Kommunalpolitik auf diesen bedauerlichen Vorfall reagieren. Hier eine gemeinsame Stellungnahme von „Bündnis 90/Die Grünen“ und „Die Linke“ im Stadtrat von Bergisch-Gladbach:

    „Wir lehnen Gewalt in jeder Form ab. Erschreckender als diese Tat ist aber die zu erwartende Reaktion verantwortungsloser Rechtspopulisten, die wieder einmal versuchen werden, ein tragisches Ereignis wie dieses zu instrumentalisieren, als hätte es die Mordserie des NSU nie gegeben. Das wahre Problem in unserem Land ist die rechtsextremistische Gewalt, sind die alltäglichen Übergriffe auf Migranten, Muslime und Flüchtlingsunterkünfte. Wir sagen jetzt erst recht: Bergisch-Gladbach ist und bleibt bunt und vielfältig!“ (Satire/off)

  35. Die Bestialität der hier eingefallenen Moslems – und damit schließe ich alle Türken, Kurden, Libanesen, Araber u.ä. ein, die sich hier seit den 60er Jahren in zunehmender Dichte mit ihrer ganzen Brutalität breitmachen – kennt keine Grenzen. Sie schlagen Deutsche tot. Sie schlagen sich untereinander tot. Sie bringen ihre Frauen bestialisch um. Sie messern. Sie kennen ausschließlich Gewalt, Gewalt, Gewalt. Sie sind gewaltbesoffen. Ihnen passiert nichts. Sie werden von einer milden Justiz mit keinerlei Konsequenzen ihres Verhaltens belohnt.

    Demgegenüber stehen Deutsche, denen der volle Shitstorm aller Medien bereits ins Gesicht fliegt, wenn sie einen dieser widerlichen Gewaltorks auch nur schief angucken. Das gilt dann als „Gewalt gegen Muslime“, eine Schimäre, welche die SED, äh, die Linke in Form von Ulla Jelpke in regelmäßigen Kleinen Anfragen an die Regierung zweimal jährlich reitet.

    http://www.rp-online.de/panorama/deutschland/gewalt-gegen-muslime-nimmt-zu-aid-1.7020551

    So geht Agitprop!

  36. Ts, ts, immer diese „Jugendlichen“, man ist sich ja seines Lebens nicht mehr sicher in der Merkel-Republik. Und sind’s nicht Jugendliche, so sind’s „Männer“, die den Unbescholtenen nachstellen, oder gar, im schrecklichsten der Schrecken: Kleintransporter beim tragischen Einzelfall-Unfall.

  37. http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/CDU-wirft-Stadt-Hannover-vor-Linksextremismus-nicht-ernst-genug-zu-nehmen

    Die CDU hält das Jugendzentrum Kornstraße für einen Hort des Linksextremismus. Jenes Zentrum wird von der Stadt mit 32.000 Euro jährlich gefördert. Der Vorwurf der CDU: „Die Stadtführung ist auf dem linken Auge blind“. Die Betroffenen im Jugendzentrum Kornstraße finden den Vorwurf „grotesk“.

    Hannover. Die CDU erhebt schwere Vorwürfe gegen Hannovers Stadtverwaltung. Sie tue zu wenig im Kampf gegen den Linksextremismus und gebe Radikalen im städtisch geförderten Jugendzentrum Kornstraße einen Rückzugsraum. Damit meint die CDU den Verein Rote Hilfe, der vom Verfassungsschutz beobachtet wird und im Jugendzentrum eine Rechtsberatung anbietet.

    „Die Stadtführung ist auf dem linken Auge blind“, sagt CDU-Ratsherr Maximilian Oppelt.

    Mit den gleichen Worten attackierte auch die AfD die Verwaltung in der jüngsten Ratssitzung. Von den Rechtspopulisten will sich Oppelt aber abgrenzen. „Wer Probleme mit Extremismus in den eigenen Reihen hat, kann nicht glaubwürdig gegen Extremismus vorgehen“, sagt der CDU-Mann.

    Nur Wahlkampf?

    Die Betreiber des Jugendzentrums Kornstraße bleiben gelassen. Die Vorwürfe seien „grotesk“ und offenbar dem Wahlkampf geschuldet, sagt Dirk Wittenberg, Sprecher des Zentrums. Die Kornstraße sei ein Anlaufpunkt für etliche Jugendliche. Die Stadt unterstützt das Jugendzentrum mit 32.000 Euro jährlich. Davon wird eine Personalstelle finanziert. Die Stadt findet, dass das Jugendzentrum eine gute Jugendarbeit „mit den Schwerpunkten Selbstverwaltung, politische und gesellschaftliche Bildung“ leiste.

    Anlass für den Konflikt ist eine Anfrage der CDU in der jüngsten Ratssitzung. Die Christdemokraten wollten wissen, ob der Stadt bekannt sei, dass der vom Verfassungsschutz beobachtete Verein Rote Hilfe in der Kornstraße ein- und ausgehe. Zudem fragte die CDU nach den Präventionsstrategien der Stadt gegen Linksextremismus. Die Fragen blieben in der Sitzung aus Zeitmangel unbeantwortet, die städtische Stellungnahme wurde erst jetzt veröffentlicht.
    „Die Antworten der Stadt sind ein Skandal“, meint Oppelt.

    Die Stadt stellt in ihrer Antwort die Rote Hilfe als wöchentliche Rechtsberatung in der Kornstraße dar und gibt dann wieder, wie sich der Verein selbst sieht – indem ausführlich aus der Satzung zitiert wird. Oppelt bemängelt, dies sei keine objektive Einschätzung. Zudem betont die Stadt, dass der Verein trotz Beobachtung nicht als verfassungsfeindlich eingestuft werde.

    Kornstraße: die Rote Flora von Hannover?

    Die CDU hält das für eine Verharmlosung und verweist auf eine Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage im Bundestag. Darin heißt es: „Dabei identifiziert sich die Rote Hilfe nicht nur mit der ideologischen Zielsetzung der linksextremistischen Straftäter, sondern auch mit deren Durchsetzung mittels Ausübung von Gewalt auch gegen Personen.“

    Für die CDU ist vor diesem Hintergrund klar, dass die Kornstraße keinen Cent Steuergeld bekommen dürfe. „Die Kornstraße ist die Rote Flora von Hannover“, sagt Oppelt in Anspielung auf das linke Zentrum in Hamburg.
    Die Kornstraßen-Betreiber betonen, dass sie nicht auf den städtischen Zuschuss angewiesen seien.
    „Wenn wir das Geld nicht mehr bekommen, können wir trotzdem weitermachen“, sagt Wittenberg.

    http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/dannemarie-im-elsass-nein-diese-frauen-skulpturen-verletzen-nicht-die-menschenwuerde-a-1165794.html

    65 Skulpturen im elsässischen Dannemarie empören Feministinnen.

  38. Rheinische Post

    Das Kommentarforum zu diesem Artikel ist geschlossen.

    Also das verstehe ich ja nun überhaupt nicht 🙂

  39. PI-NEWS wird an dem Fall dran bleiben
    =========================
    Och, dachte dies würde das ZDF übernehmen?

  40. Je näher der 24. September rückt, desto weniger wird man in den Medien von solchen Taten hören oder sehen, von den Tätern gar nichts, und desto mehr werden rechtsextreme, islam- und fremdenfeidnliche Taten oder Taten, die als solche bezeichnet werden, in die Medien gebracht, auch solche die länger her sind, Motto: Vor zwei Jahren waren die Bürger geschockt von …

  41. Eine wahre Messerfachkraft:

    Ärger in der Asylbewerberunterkunft: 19-Jähriger mit Messern bewaffnet

    Zuletzt soll er stets nur noch mit Messern unter dem Kopfkissen geschlafen haben.

    Als die Beamten gegen 14.50 Uhr an der Türe klopften und sich zu erkennen gaben, öffnete der 19-Jährige nach einiger Zeit die Wohnungstür und stand mit zwei langen Küchenmessern bewaffnet in der Tür und versperrte den Zutritt. Dabei zeigte er sich äußerst gewaltbereit und aggressiv.

    Die beiden eingesetzten Beamten zogen es deshalb vor, sich zurückzuziehen um die Situation nicht weiter eskalieren zu lassen.

    Bei der Durchsuchung seines Zimmers wurde unter dem Kopfkissen eine Steinschleuder mit circa 25 Zentimeter Durchmesser aufgefunden. Mit diesem Werkzeug hätte er problemlos bei einer Auseinandersetzung schwerste Verletzungen hervorrufen können.

    http://www.wochenblatt.de/nachrichten/schwandorf/regionales/Aerger-in-der-Asylbewerberunterkunft-19-Jaehriger-mit-Messern-bewaffnet;art1170,467453

  42. Toll ❗ Bitte mehr davon!!

    http://www.spiegel.de/spiegel/terroristen-fahnder-jagen-60-islamistische-kaempfer-in-deutschland-a-1165656.html

    ttp://www.faz.net/aktuell/politik/inland/60-ehemalige-nusra-kaempfer-aus-syrien-in-deutschland-15179984.html

    Dutzende Kämpfer einer Islamisten-Miliz sollen als Flüchtlinge nach Deutschland gekommen sein.

    Die Ermittler haben allerdings Probleme, alle zu identifizieren. << Ach, nee!

    ttp://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/angriff-auf-politiker-mutmasslicher-spion-sagt-ueber-geplanten-anschlag-auf-cem-oezdemir-aus-15179825.html

    Wie der SPIEGEL in seiner akuellen Ausgabe berichtet, habe Fatih S., der sich ab kommenden Donnerstag vor dem Oberlandesgericht in Hamburg verantworten muss, laut seiner Aussage vom MIT den Auftrag erhalten, „zwei Kurden zu organisieren“, die den bei der türkischen Regierung verhassten Bundestagsabgeordneten Cem Özdemir bei einer öffentlichen Veranstaltung „mit Faustschlägen traktieren“ sollten.

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/griechenland-und-fluechtlinge-auslaendische-ngos-muessen-arbeit-in-camps-stoppen-a-1165488.html

    Doch der Betreuungswechsel verläuft nicht reibungslos. Nikitas Kanakis ❗ 🙂 , Leiter der Hilfsorganisation Ärzte der Welt, erfuhr im Mai, dass seine Organisation in Moria, dem größten Erstaufnahmelager von Lesbos, nicht mehr benötigt werde.

    Stattdessen werde das Zentrum für Krankheitskontrolle, eine staatliche Behörde, übernehmen. Kanakis 😆 machte die Nachricht fassungslos: "Es gab keine Vorbereitung, keinen Plan, keine Diskussion darüber, nichts.

    Ich habe mir sofort Sorgen um die Qualität ❗ der medizinischen Betreuung der Migranten gemacht."

    *http://www.spiegel.de/politik/deutschland/bundeswehr-komplize-von-franco-a-ist-afd-mitglied-a-1165675.html

    Erst bestritten, nun bestätigt: Ein mutmaßlicher Komplize des rechtsextremen Oberleutnants Franco A. ist nach SPIEGEL-Informationen Parteimitglied in der rechtspopulistischen AfD.

  43. Al Bundy 2. September 2017 at 11:08

    http://www.wochenblatt.de/nachrichten/straubing/regionales/Jugendliche-schlagen-53-Jaehrigen-krankenhausreif;art1169,466989

    Das zeigt wieder, wie diese hirnfreien islamischen Allah-Orks ticken: Treten Mülltone um, werden von Frau an Tankstelle gegenüber ermahnt, stürmen blindwütig und hasserfüllt die Tankstelle und treten in ihrer Raserei einen dort rumsitzenden rumänischen Bettler halbtot.

    Das sind mordlüsterne Bestien, die ganz schnell in ihre mörderischen Heimatwüsten entsorgt gehören.

  44. leevancleef 2. September 2017 at 11:34

    PI-NEWS wird an dem Fall dran bleiben
    =========================
    Och, dachte dies würde das ZDF übernehmen?

    Elmar Theveßen ist schon bei der Arbeit und wird heute abend bei Kleber-Slomka eine ausführliche Dokumentation und Analyse der Vorgänge in Bergisch-Gladbach vergessen abzuliefern.

  45. Nebenbei:
    http://www.tagesschau.de/inland/btw17/kurzerklaert-mietpreisbremse-101.html
    Mietpreisbremse versagt. Es alles nur Makulatur.
    Erst wenn die ersten Makler und Mietwuchervögeln nebst Wohnungsspekulanten auf dem Marktplatz am Schandpfahl hängen und von jedem angespuckt werden, wird sich etwas ändern.
    Die skrupellosen Makler sind die grösste Seuche. Die Zeche zahlt offiziell der Vermieter. Doch da das Wohnungsangebot dank der Flüchtlinge, sinnfreien Abrisse und geplanter Nichtbaumassnahmen knapp ist, sagt der Makler grinsend „Wir haben nichts, aber Sie können uns beauftragen.“. Natürlich machen das diese skrupellosen Herrschaften auch dann, wenn sie Wohnungen haben. Denn die Vermieter sagen „Ich zahle nicht, sonst suche ich mir einen anderen Makler.“.
    Da Makler provisionsgebunden (und das in der Regel nur bei Neuvermietung) sind, haben die null Interesse an einer langfristigen Vermietung. Also vermieten die auch mal ganz überspitzt gesagt eine Seniorenwohnung an einen 18jährigen und eine Familienwohnungen an Senioren.

    Diese provisionsgebundenen Blutegel sind überall zu finden. Auch und gerade im Versicherungsgewerbe. Dass die Kunden dann dank Wartezeiten keinen Versicherungsschutz oder dank häufigem Wechsel in die genauere Prüfung bis zur Leistungsverweigerung kommt, sagt dem keiner. Der PKW verkauf läuft auch schon provisionsgebunden und als Vermittlungsauftrag, um die Garantie zu umgehen.

    Sozial ist dieser Staat schon läge nicht mehr. Dafür kloppt man in Essen minimal 1900 Euro pro Flüchtling in den Unterkünften heraus. Dafür haben die auch einen Wachdienst……

  46. Oben die Bildunterschrift.
    Und eben das genau verstehe ich nicht.
    Was steckt dahinter und wer steckt dahinter, dass die Hauptstraßen uns, anscheinend systematisch, durch ausländische Geschäfte geklaut werden?

    Das IST kein Zufall.

  47. Deutschland muss sich das nicht gefallen lassen und könnte solch Typen bereits eliminieren, bevor diese Verbrechen geschehen.

  48. Liebe Landsleute, diese Regierung fuert Krieg gegen das Deutsche Volk! nur so kann mann erklaeren was da in Okkupationszone BRD statt findet. und zur Zeit regierung gewinnt….

  49. Die BRD wird zum neuen Honduras, Morde rund um die Uhr! Aber Achtung! In Honduras wird es langsam besser, in 10 Jahren wird uns das land in allen Bereichen überholt haben, während die BRD der neue globale Mega-Slum wird!

  50. Der boese Wolf 2. September 2017 at 10:41
    Ja, böser Wolf, da stimme ich zu, meine Denke arbeitet genau wie Deine, deshalb bin ich nicht so alleine!

  51. Ich schreibe es noch mal so:

    Weltweit gibt es eine Übereinkunft über Standards in naturwissenschaftlichen Experimenten.
    Das in Deutschland und auch in ganz Europa derzeit durchgeführte Experiment mit lebenden Organismen, dann ein naturwissenschaftliches Experiment, nämlich in diesem Fall mit lebenden Menschen erfüllt die naturwissenschaftlichen weltweiten Standards nicht
    und muss deswegen 1. abgebrochen und 2. revidiert werden?

    Dies bedeutet, dass alle Befürworter und Mithelfer zur Durchführung des Experimentes sich nicht auf wissenschaftlich zulässigem Weg befinden, sondern lebende Organismen, hier lebende Menschen pseudowissenschaftlich behandeln, im Fall von lebenden Organismen misshandeln, weil nachweislich dem Experiment ein für die Ewigkeit ein dokumentierter Plan zugrunde liegt?

    Diese Argumentation ist darüber hinaus sogar vor jeder Gesinnungsethik vorrangig, weil auch die deutschen Gesinnungsethiker nicht befugt sind sich über weltweite Standards anderer betroffener Wissenschaften experimentell hinweg zusetzen, sie dürfen dies nur in Form von Gedankenexperimenten?

    Und weil das so ist hat das ganze naturwissenschaftliche Experiment, sofern auch unter der Federführung von deutschen Fakultätskapazitäten ein historisch dokumentiertes weltweites auf diese blickende Nachspiel: und das tröstet mich derzeit,
    dass die eben nicht als Nobelpreisträger, sondern als Größenwahnsinnige, die ihre erlaubten wissenschaftlichen Grenzen, wissentlich der fehlenden einzuhaltenen naturwissenschaftlichen Standards, nicht nur an lebenden Organismen, sondern auch noch dabei an Menschen, maßlos, ja widerlich und ekelhaft in Experimentiergier, übertraten?

  52. Ich schreibe es noch mal so:

    Weltweit gibt es eine Übereinkunft über Standards in naturwissenschaftlichen Experimenten.
    Das in Deutschland und auch in ganz Europa derzeit durchgeführte Experiment mit lebenden Organismen, dann ein naturwissenschaftliches Experiment, nämlich in diesem Fall mit lebenden Menschen erfüllt die naturwissenschaftlichen weltweiten Standards nicht
    und muss deswegen 1. abgebrochen und 2. revidiert werden?

    Dies bedeutet, dass alle Befürworter und Mithelfer zur Durchführung des Experimentes sich nicht auf wissenschaftlich zulässigem Weg befinden, sondern lebende Organismen, hier lebende Menschen pseudowissenschaftlich behandeln, im Fall von lebenden Organismen misshandeln, weil nachweislich dem Experiment ein für die Ewigkeit ein dokumentierter Plan zugrunde liegt?

    Diese Argumentation ist darüber hinaus sogar vor jeder Gesinnungsethik vorrangig, weil auch die deutschen Gesinnungsethiker nicht befugt sind sich über weltweite Standards anderer betroffener Wissenschaften experimentell hinweg zusetzen, sie dürfen dies nur in Form von Gedankenexperimenten?

    Und weil das so ist hat das ganze naturwissenschaftliche Experiment, sofern auch unter der Federführung von deutschen Fakultätskapazitäten ein historisch dokumentiertes weltweites auf diese blickende Nachspiel: und das tröstet mich derzeit,
    dass die eben nicht als Nobelpreisträger, sondern als Größenwahnsinnige, die ihre erlaubten wissenschaftlichen Grenzen, wissentlich der fehlenden einzuhaltenen naturwissenschaftlichen Standards, nicht nur an lebenden Organismen, sondern auch noch dabei an Menschen, maßlos, ja widerlich und ekelhaft in Experimentiergier, übertraten?

  53. Der boese Wolf 2. September 2017 at 10:41

    Ich finde, die Werbung über dem Kommentarbereich „Wandere aus, solange es noch geht“ sollte umgehend ersetzt werden durch: Kämpfe (für Freiheit und Demokratie), solange es geht!

    Dieser Meinung bin ich auch liebes PI-NEWS Team, nehmt bitte diese Werbung raus, wir brauchen jeden Mann hier in Deutschland um es wieder auf Spur zu bringen und keine Werbung für Vaterlandsveräter die aus Angst auswandern, den das wird denen nichts bringen, da auf der ganzen westlichen Welt die Flüchtlingskrise am START ist (bzw. der multicultural modus), oder denken diese Leute die auswandern das sie irgendwann auf dem Mond leben können wenn alle westlichen Länder islamisiert sind?
    Und nochwas wenn Deutschland fällt, fällt ganz EUROPA das sollte jedem bewusst sein.

    „Nur durch deutschem Wesen kann die Welt genesen“

  54. http://www.bild.de/regional/frankfurt/vermisst/frauenleichen-in-hessen-gefunden-53076890.bild.html

    Was für Horror-Freitag in Hessen!

    Seit vergangenen Sonntag ist die beliebte dreifache Mutter Saray Güven (57) aus Frankfurt spurlos verschwunden: Sie hatte sich von ihrer Affäre Hayreddin T. (51) getrennt.

    Ermittler gehen davon aus, dass eine letzte Aussprache zwischen beiden eskalierte. <<

    http://www.bild.de/news/ausland/saeure-attentat/frau-mit-saeure-uebergossen-53076282.bild.html

    Bald auch bei uns Alltag.

  55. Mittlerweile hat „absolut“ jeder, der die Willkommenskultur weiterhin unterstützt, alle Gutmenschen, die sich mit dieser gewalttätigen Klientel solidarisieren und sämtliche Leute, die noch immer den gefährlich naiven Traum von Integration der Schmarotzer und Totschläger träumen, Blut an den Händen.

    Es ist wirklich zum Kotzen, dass viele meiner Landsleute erst aufwachen und sich mit der Realität auseinandersetzen, wenn es ihnen selbst an den Kragen geht; wenn die eigene Tochter vergewaltigt, der eigene Sohn totgetreten oder das eigene Haus bereits in Flammen steht.

    Wenn ich die Schreckensmeldungen höre, den nächsten Terroranschlag mit verstorbenen Kindern in den Nachrichten verfolge, wenn ich von den Gräeultaten islamischer Bestien weltweit unterrichtet werde, dann habe meist Tränen in den Augen, angesichts des teilweise unerträglichen Leids der Opfer und ihrer Angehörigen.

    Anscheinend können dagegen viele (Arsch….cher) Herrschaften nur Empathie, Mitgefühl und auch Wut empfinden, wenn bei einem muslimischen Drogendealer oder Frauenschänder die Zelle in der Untersuchungshaft nicht mit Schiffsparkett ausgelegt, das Essen nicht in Silberschüsseln serviert wurde und das Fleisch nicht vom nahegelegenen Muselmetzger stammte.

    Ich habe so die Schnauze voll von diesem elenden Gesülze in den Medien über die furchtbaren Flüchtlingsrouten…über „benachteiligte“ Migranten bei der Wohnungssuche, über hochbegabte Zuwanderer, die in Deutschland sogar in Badelatschen 20 Kilometer zur Schule laufen, nur weil sie sich nach noch mehr Bildung sehnen, und diese heuchlerischen, von Linksgrünen organisierten „Völker vereinigt Euch Feste“ in bestimmten Stadtteilen, wo hirnlose Kartoffelnachbarn unterwürfig den Koranversen von Ibrahim lauschen und am Ende beseelt vom Glück der Erkenntnis, dass Hassan und Aische tatsächlich Goldstücke sind, die in Frieden gekommen sind, um uns alle zu bereichern…bis in alle Ewigkeit!

    Ich glaube ich brauche mal ne Pause…merke heute iweder besonders intensiv, wie sehr mich die Zustände in unserem Land, in meiner Heimat aufregen!

  56. Eine Islamisierung unseres Landes findet nicht statt. Nein. Niemals!

    01.09.2017 | Halle/Saale – Neustadt: Opferfest …. https://youtu.be/Hzkd8vddd6k

    Wählt die AFD, nur dann besteht Hoffnung, dass solch ein böser Spuk wieder verschwindet. Wer Merkel wählt, steht eines Tages mitten unter denen und muss mitbeten.

    In Deutschland herrscht „Religionsfreiheit“. Für mich bedeutet dies, dass ich frei von Religionen leben kann. Das aber sieht anders aus. Wenn ich diese Massen sehen, dann bekomme ich das große Kotzen.

  57. OT

    Als rechtsextreme Straftat gelten das Aufschmieren eines H-Kreuzes
    – auf ein Auto eines AfD-Mitgliedes
    – auf eine Wohnhaus eines AfD-Mitgliedes
    – auf ein AfD-Geschäftsgebäude
    – auf den Veranstaltungsort eines Sarrazin-Vortrages
    – auf ein Flüchtulantenheim

    Daher kommen also alle diese §rechtsextremen§ Propaganda-Delikte.

    http://www.rp-online.de/politik/deutschland/neuer-hoechstand-an-rechtsextremen-straftaten-im-mai-aid-1.6930554

    Siehe Leserkommentar Nr. 1

  58. Das „Autohaus“ Kotzigit scheint eher ein verwahrloster Parkplatz mit Bretterbude drauf zu sein, als ein richtiges Haus mit Autos drinnen, also Betrug, da kein richtiges Autohaus existiert.

    Den Bewertungen nach zu urteilen, die meisten natürlich negativ, von der ersten gefälschten 5-Sterne-Bewertung durch den Verkäufer selbst und einer nachfolgenden naiven Deutschen mal abgesehen, sollte man wohl lieber die Finger von solchen islamischen Halal-Muslimen wie ihm lassen….:

    „Auto in schlechtem Zustand“
    „kurze Zeit später als ich den Wagen kaufen wollte war er nicht mehr verfügbar“
    „Top-Zustand“ war hier gar nichts; Auto rundum beschädigt,“

    https://haendler.autoscout24.de/autohaus-kocyigit

  59. Diese verkommenen Jugendlichen haben die Straßen voll unter Kontrolle! Sie handeln mit Drogen, sind meistens Schulabbrecher, Schulschwänzer oder arbeitsloses Gesindel, zu doof für alles, können nicht ordentlich sprechen, lesen, schreiben! Sie gehören zu dem Klientel, das Dr. Tillschneider ausführlich beschrieb!

    Niemals und schon gar nicht in irgendeiner Schule ist diesen menschlichen Brutalo-Bestien Disziplin, Ordnung und Anstand beigebracht worden. KEIN LEHRER, KEIN VATER hat sie jemals erzogen, sie erziehen sich generell selbst!! Nachdem sie alle Drogen durchprobiert haben legen sich diese Satansbraten auf die Straße auf die Lauer, auf der Suche nach einem neuen „Kick“, zum Beispiel Leute tottreten!! Genauso wie sie einst ihre Mitschüler auf dem Schulhof terrorisiert haben, so führen sie ihre erweiterten Fähigkeiten schließlich auf der Straße fort! Wer ihnen in den Weg kommt, dem Gnade Gott! Der kann ihre verkommenen Triebe, denen nie eine Schranke gesetzt wurde, ausbaden!

    SIE SIND EIN PRODUKT DER SOZIS und DER GRÜNEN und deren einladenden DROGENPOLITIK und vor allem das Resultat der RICHTER und deren unterwerferischen Schwachsinnsurteile!!! SIE GEHÖREN IN DEN JUGENDKNAST! ALLE!!

    Oder man sollte sie alle auflesen und nach Sibirien (am besten verkaufen) in die Kohlenwerke oder sonst wohin schicken, anstatt diese wandelnden Zeitbomben weiter zu ernähren, anstatt sie weiterhin auf den Straßen herumlungern, tottreten und töten zu lassen und sie dabei auch noch zu hofieren!!

  60. Der boese Wolf 2. September 2017 at 10:41

    Ich finde, die Werbung über dem Kommentarbereich „Wandere aus, solange es noch geht“ sollte umgehend ersetzt werden durch: Kämpfe (für Freiheit und Demokratie), solange es geht!

    Ich staune immer wieder, wie sehr sich einge Mitglieder hier entblöden. Allein die Zustände von vor 27 Jahren waren für mich schlicht unerträglich, weswegen ich mich ein Jahr später zur Auswanderung entschloß. Bis dahin sollten noch 11 Jahre vergehen, in denen ich mich in der Politik versuchte. Wie heute hielt man es mit den Alt- und Blockparteien.

    Nun ist seit gut zwei Jahren die richtige Invasion im Gange, tagtäglich werden hier die Verhältnisse beschrieben – und dann kommen so geistig umnachtete Sprüche wie der da oben! Natürlich wartet er (oder es?) darauf, daß „es“ andere machen, sonst wäre er oder es ja längst tätig geworden. Und ja, auch Auswandern ist natürlich nichts für Sitzpisser, zumal man dann auch noch eine vernünftige Ausbildung braucht.

  61. Der Wähler sollte daran denken, dass der Schaden, den diese Bundesregierung angerichtet hat, sich nicht erschöpft in der Spaltung der Gesellschaft, der Islamisierung, der rechtswidrigen Flüchtlingspolitik, der rechtswidrigen Zensur des Bürgers und der rechtswidrigen Verschleuderung des Volksvermögens mit Bruch von Gesetzen und Verträgen.

    Ein Schaden, den niemand beachtet, ist der Schaden durch Stillstand und Rückschritt in Bildung und Technologie, der Deutschland gegenüber den fernöstlichen Technologie-Staaten um Jahrzehnte zurückwirft. Jährlich werden Dutzende von Milliarden für Analphabeten ausgegeben, die ohne Rechtsgrund in Europa sind und das Bildungswesen und die Sozialkassen nachhaltig belasten.

    Staatliche Aufgaben werden nicht mehr erfüllt und das Land wird nicht mehr in die Zukunft geführt, sondern verelendet in einer Gegenwart, die von Staatsversagen geprägt ist:

    https://bazonline.ch/ausland/europa/das-versagen-deutscher-verkehrspolitik/story/25645144

    Die Bundesregierung hat die Gegenwart des Landes und auch dessen Zukunft nachhaltig beschädigt.
    Die Bundeskanzlerin zieht mit dem Schlagwort Digitalisierung durchs Land und hat keine Ahnung, dass dies in Fernost bereits geschehen ist.

    Man stelle sich vor, eine Bundesregierung hätte sich nach 2005 an die Gesetze und Verträge gehalten, hätte den sozialen Frieden nicht durch Islamisierung und Gewaltimport zerstört und würde stattdessen jährlich 50 Milliarden in Bildung und Entwicklung (anstelle von Gendergaga) investieren. Das Versprechen von blühenden Landschaften wäre nicht falsch gewesen.

  62. .
    Die Kultur
    der Kulturlosen
    besteht aus Kopftreten.
    Und diese verdammte Kopftreterei
    muß als Steinigung mit den Füßen
    geächtet werden. Merkel, du
    Schutzpatronin primitiver
    Barbaren, was hast du
    nur aus unserm
    Deutschland
    gemacht !
    .

  63. BUNTESPRÄDIKANT GAUCK LÜFTETE,
    ENDE APRIL 2015 AUF MALTA,
    DEN UMVOLKUNGSPLAN HIN ZUR
    ELLENBOGEN-GESELLSCHAFT;
    UMRINGT VON NEGERN:

    „Diese Menschen haben ganz viel Energie,
    sonst hätten sie es nicht bis hierher geschafft.
    Brauchen wir nicht viele davon, obwohl sie
    – nach unserem Grundgesetz –
    nicht asylberechtigt sind?
    Ich glaube, viele brauchen wir.“
    https://www.youtube.com/watch?v=bDeAjfcqvWo
    (rd. 1 Min. Gesamtlänge)

  64. @matrixx 2. September 2017 at 10:32 und Andere:
    Ihr wundert Euch über die „Berichterstattung“ in der deutschen Presse?

    In einer wissenschaftlichen Studie der Universität Leipzig und der Hamburg Media School wurden rund 35.000 Zeitungsartikel der vier großen Leitmedien Süddeutsche Zeitung, Frankfurter Allgemeine, Welt und Bild sowie von 85 Regionalzeitungen untersucht.
    Auf knapp 200 Seiten wird der Presse eine manipulative und unkritische Berichterstattung während der Flüchtlingsflutung nachgewiesen!
    Nur sechs Prozent aller Artikel seien authentisch recherchiert, 83 Prozent beleuchteten das Flüchtlingsthema positiv und prägten damit das Leitbild der „Willkommenskultur“ mit.

    Die DEUTSCHE WELLE zu der Studie:
    Die Leitmedien standen im Dienste der Regierung und rührten kräftig die Trommel für die Willkommenskultur.
    http://www.dw.com/de/print-am-pranger/a-39784415

  65. Ich fasse zusammen:
    Folgendes ist bedauerlicherweise eingetreten:
    Deutsche und europäische Kapazitäten haben hochgradig intellektuelle geistige Exkurse ausgeführt in denen von Gedankenexperimenten die Rede war, um vorhandene Probleme in der Gesellschaftsentwicklung aufzuzeigen und erste Lösungsansätze zu diskutieren?

    Sogenannte wissenschaftlich unausgebildete Trendscouter haben sich aus den Ergüssen was rausgepickt, was zusammengebastelt, es medial aufgehübscht und als Hyperberater den deutschen und europäischen Politikern offeriert?

    Die deutschen und europäischen Politiker dachten sich ‚einfach mal machen‘ und haben Gedankenexperimente einfach in völlig unzulässige naturwissenschaftliche Experimetierumsetzung verwandelt, was dann am fehlenden wissenschaftlichem Wissen und Können bis hin zur nicht vorhandenen lauteren Problemlösefähigkeit liegt?

    Die Medien haben den Fehler auch nicht bemerkt, weil ihnen hierzu auch der wissenschaftliche erlaubte Standardhintergrund fehlt?

    OH, oh, was jetzt?

  66. Der boese Wolf 2. September 2017 at 11:55

    Du böser Wolf aber auch! Du kannst doch nicht Wahrheit verkünden!
    Aber jetzt mal ernst, kaufst Du echt Korane und verteilst die???

  67. Und?
    Haupttäter wird nicht herauszufinden sein, Zeugen haben plötzlich alles vergessen, das Opfer ist nur unglücklich gefallen, Jugendstrafrecht, sollte sich der Verdacht bzgl. der Täterherkunft bestätigen, wird das Hauptthema sein, diesen Einzelfall von Rächtz „instrumentalisieren“ zu lassen, zwei Jahre auf Bewährung.
    Weitermachen wie bisher.
    Alles ist gut.

  68. #Cendrllon

    Gibt es denn nicht auch GRÜNE Kokser, LINKE-Polizistenschläger, und SPD-Pädos, und CDU-Steuerhinterzieher, Schwarze-Kassen-Verwalter, und sogar Schwarze-Spenden-Entgegennehmer, die heute Finanzministerposten innehaben?

    Merke: WENN (!!) du das „richtige“ Parteibuch hast in diesem Land, hüllen sie dich – egal bei welcher Tat – in edles Gewand.

    Spiegel (damals noch Qualitätsmedium): Schäuble war M I T T Ä T E R

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/cdu-spendenaffaere-schaeuble-war-mittaeter-a-59401.html

    Man kann es auch so sagen: Der – damalige Schwarze-Kassen-Mittäter – darf heute wieder (schwarze ?) Kassen verwalten…….

    Wohl bekomme es……………………oder auch nicht (!)

  69. Ich schreibe normalerweise zu diesen Artikeln nichts, ich theoretisiere lieber. Ich habs auch shon mal ähnlich geschrieben: Merkel soll mir nicht über den Weg laufen. Ich habe nicht nur um die 100 Kilo, sondern auch den Schlagball mit 13 über 90 m (also von einem Tor ins Andere) geworfen, also die entsprechende Wucht in der Schulter. Konsequnzen für mich wären mir egal. Genauso habe ich gedacht, als ich das Video sah in dem junge Italiener in der spanischen Disco totgetreten wurde. Man muß bedenken das kann jedem jetzt passieren, auch wenn ich gestern Abebn (ausgerechnet auch von einer Frau) wiede gehört habe, dass könne einem nur passieren, wenn man sich wie ein Opfer bewegt (sie meinte sie wäre daher kein potentielles Opfer, der Hochmut würde ihr schnell vergehen wenn es mal ernst wird). Stimmt zwar ein wenig, aber gegen eine entsprechende Übermacht

    Spätestens beim Zusammenbruch dieses verkommensten Sytems aller Zeiten werden auch viele der uns regierenden Bestien büßen müssen. Geordnet wird man sie wohl nicht aburteilen können. Aber nicht jeder wird sich absetzen könnnen.

  70. Jeder, der noch klar denken kann weiss, wer zu 99,9% die Täter sind. Klaus und Erwin waren es jedenfalls nicht.

  71. Als Provokation reicht diesen Schlägern schon oft nur, wenn sie sich angeguckt fühlen. In meiner Nachbarschaft wurde vor einigen Monaten ein Rentner von einer „Männergruppe“ krankenhausreif geschlagen, der Abends mit seinem Hund Gassi ging. Als Begründung gaben die „jungen Männer“ vor Gericht an, der alte Herr habe sie komisch „angeguckt“!

  72. Wer ist es eigentlich wer die Straßen unsicher macht?

    Es sind auf der ganzen Welt doch immer nur allein die männlichen Jugendendbanden, die Messer- und Drogenexperten!

    Ist es unmöglich diese Kerle aufzulesen und zu domestizieren, wenn nötig mit Gewalt zu kasernieren!
    Vielleicht hilft für diese Leute nur die Wehrpflicht und diese Kerle dann direkt nach Afrika in Kriegsgebiete zu schicken! Vielleicht hatte man früher speziell für dieses „Jugendproblem“ die Wehrpflicht in allen Ländern überhaupt erst erfunden!

  73. jeanette 2. September 2017 at 12:21
    Wer ist es eigentlich, der die Straßen unsicher macht?
    _________________________________________________
    Abschaum können Sie nicht in der Bundeswehr domestizieren.
    Abschaum muss entsorgt werden.

  74. Der heutige Einkaufsbummel in der nur noch architektonisch schönen Stadt Marburg hat mir Gewissheit gebracht: die uns vermittelten Zahlen über die Zahl der in Deutschland lebenden Nichtdeutschen sind getürkt oder deuten auf völlige Ahnungslosigkeit der Behörden hin.Auf dem ca. 500 Meter langen Weg vom Hauptbahnhof zur Elisabethkirche ausnahmslos junge Ausländer,auffallend viele Bewohner Afrikas sowie Kinderwagen schiebende junge Mütter aus allen Teilen der Welt.
    Es ist fast vollbracht.

  75. 60 (!) Al Nusra (= Al Qaida (!) = Osama-Bin-Laden-„Jünger“ , was viele nicht wissen….)-Kämpfer sind nach
    Deutschland eingesickert. Na wunderbar.

    Der Verfassungs-„Schutz“ (?????) hat eine „Projektgruppe“ gegründet. Ist das nicht toll?

    Projektgruppen gründen NACH dem Einsickern ganzer BATAILLONE (!) schlimmster islamfaschistischer TERRORGRUPPEN (!) nach Deutschland, ist schließlich „humaner“, als einfach mal das geltende Gesetz anzuwenden, und Personen nur unter den dort genannten Voraussetzungen (gültige Papiere, etc.) ins Land einzulassen.

    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/60-ehemalige-nusra-kaempfer-aus-syrien-in-deutschland-15179984.html

    PI-Mod.: Macht da bitte einen umfangreichen Bericht / Artikel draus.

    Ganz Deutschland soll und muss erfahren, daß mittlerweile schon ganze Al-Qaida-Bataillone in das „Land, in dem wir gut und gerne leben“ einrücken, ohne daß die Zonen-Wachtel auf die Idee käme, geltendes Recht anzuwenden.

  76. Mich wundert nur eines: Dass dieses Stück Scheizze sich überhaupt noch an die Öffentlichkeit traut. Was muss diese Frau abgebrüht und bis ins Mark verfault sein!

  77. „Hinweise an das Kriminalkommissariat 11 der Polizei Köln“

    Fragt doch das merkel und ihre Stasi-Einheiten.

  78. INGRES 2. September 2017 at 12:16

    Spätestens beim Zusammenbruch dieses verkommensten Sytems aller Zeiten werden auch viele der uns regierenden Bestien büßen müssen. Geordnet wird man sie wohl nicht aburteilen können. Aber nicht jeder wird sich absetzen könnnen.
    ——————————————————
    Ich glaube auch nicht, dass deren hochdotierte Pensionen und Vermögen für die Entschädigung all der Opfer und Geschädigten reichen werden. Das wissen die auch und darum machen sie weiter bis zum bitteren Ende. Dass Merkel sich noch aus dem Haus traut, da kann man nur mit dem Kopfschütteln. Ich hätte in ihrer Stelle längst einen Strick genommen, sonst müsste ich mich zu Tode schämen.

  79. DocTh 2. September 2017 at 12:09

    Gibt es unechte Korane? Die gibt es nur in der Taqiyya von Korannazis.

    Natürlich kaufe ich „echte“ Korane. Ich nehme die Taschenbuchausgabe von Reclam, die teilweise auch an deutschen Schulen im Religionsunterricht eingesetzt wird. Kostet 7,80 €. Das ist mir die Aufklärung und die dummen Gesichter beim Lesen spezieller Verse wert. Ich fordere gleich beim Verschenken auf, doch mal z.B. Sure 8 Vers 12, Sure 9 Vers 111 oder Sure 47 Vers 4 aufzuschlagen und VORZULESEN! Probiere es aus! Es macht Spaß!

    Desweiteren ist es nach meinem Rechtsempfinden bereits unterlassene Hilfeleistung, wenn man um eine Gefahr, insbesondere für Leib und Leben, weiß und seine Nächsten darüber nicht informiert, bzw. warnt.

  80. Der boese Wolf 2. September 2017 at 12:59
    DocTh 2. September 2017 at 12:09

    Noch was vergessen – etwas Vorsicht ist geboten, wenn ausgesprochene Linke Koranverse vorlesen. Für diese Klientel ist die Realität so bitter, dass sie damit nicht umgehen können und teilweise aggressiv werden. Dann eine Armlänge Abstand halten, austoben lassen und sodann applaudieren

  81. Anita Steiner 2. September 2017 at 12:44

    Schon bezeichnend. Aber soll wohl Satire sein, wie der Hinweis rechts unten vermuten lässt.
    Im Übrigen bin ich der Meinung, dass JEDER über den Koran Bescheid wissen sollte und das funktioniert am Besten durch Lesen.

  82. In dieser Gegend ( vor einer Bank, direkt vis a vis sind nochmals 2 Banken, Hauptstr., großer Platz mit Rathaus ) sollte es doch reichlich Videoüberwachung geben.
    Im Presseportal der Jläbbicher Polizei ist garnichts von diesem schrecklichen Vorfall zu lesen…

  83. Der Typ ist also 16 Jahre alt. Das heißt für uns: Ca. 64 Jahre dürfen wir noch für ihn die Vollpension bezahlen – ob er im Gefängnis hockt oder nicht. In 64 Jahren gibt es mich aber -ich muss fast sagen zum Glück- nicht mehr. Ich habe als Kind und Jugendlicher die 80er und 90er erlebt und stelle fest, dass es die beste Zeit in meinem Leben war und sein wird.

  84. Improsperus 2. September 2017 at 11:50

    Anscheinend können dagegen viele (Arsch….cher) Herrschaften nur Empathie, Mitgefühl und auch Wut empfinden, wenn bei einem muslimischen Drogendealer oder Frauenschänder die Zelle in der Untersuchungshaft nicht mit Schiffsparkett ausgelegt, das Essen nicht in Silberschüsseln serviert wurde und das Fleisch nicht vom nahegelegenen Muselmetzger stammte.
    —————————————-
    Gut beschrieben. Was sind das nur für Unmenschen? Wer hat denen bloß ins Gehirn gesch+ssen? Können sie doch leicht selbst Opfer werden. Jeder könnte das werden nach der Grenzöffnung.
    Was sich hier bei uns herumtreibt ist einfach nur noch gruselig. Ich komme nun täglich an einem nicht so schönen S-Bahnhof vorbei. Vor einer kl. dt. Kneipe, die sich dort links vom Eingang etabliert hat, stehen meistens sich lautstark unterhaltende (Unterschicht-)Deutsche, denen man jahrelange Alkoholabhängigkeit schon von weitem ansieht. Direkt vorm Bahnhof zunehmend Araber und so ausgemergelte und hässliche Gestalten, die offenbar aus dem südosteuropäischen Raum (Tschetschenien??) stammen, aber auch Neger usw. Gestern stand da so ein Pulk von solchen Ha++fre++en mit Bierflasche in der Hand… eine dt. Rentnerin kam auf dem Rad vorbei und schaute in die Mülleimer… die war am Flaschensammeln! Die Ha++fre++en scherzten dann noch mit der und wollten ihr wohl ihre Bierflaschen geben, mussten aber ja noch ausgetrunken werden… ha ha… danke Merkel! Nur eine Frage der Zeit, bis auf die kl. Gruppe von Deutschen Alkis losgegangen wird m.M.n.
    Im Bus dann ein Kerl, den ich als Paki einschätzte, mit Rucksack und allem Gedöns, wie ihn Penner mit sich herumschleppen. Der verbreitete im vollbesetzten Bus im Umkreis von 2 Metern so einen penetranten Gestank nach Schweiß, dass niemand in seine Nähe kommen wollte und es um ihn herum leer blieb… pfui deibel… solche „Menschen“ haben wir Merkel zu verdanken. Penner aus fernen Landen, die vermutlich im Wald schlafen, denen duschen und Deo völlig abgeht und die tagsüber die hart arbeitende Bevölkerung mit ihren Ausdünstungen, ihrer Hässlichkeit und Aggressivität belästigen.
    Vor ein paar Tagen fuhr ich an der Schanze vorbei… neben dem vollkommen heruntergekommenen Wagenplatz, den die Stadt den Linksextremisten für lau überlassen hat, haben die wohl eine Art Abenteuerspielplatz eingerichtet… offenbar für Räääfugees, denn ich sah da lauter dunkelhaarige Kinder herumwieseln, jede Menge tief verschleierte Weiber und Araber, Araber, Araber… und jede Menge Neger, die leichtfüßig die Treppen hinuntersprangen, wahrscheinlich auf dem Weg in „ihren“ Park (zum Dealen)…
    Angesichts solcher Zustände muss man heutzutage schon wirklich tapfer sein. Tränen können wir uns nicht erlauben…

  85. keine Sorge da wird unsere Justiz hart durchgreifen, der wird sich noch umgucken wenn er in die Delphintherapie muss

  86. An der Niedermetzlung der europäischen Urbevölkerung besteht kein Zweifel

    Manche glauben ja, daß die europäische Urbevölkerung im Zuge der morgenländisch-afrikanischen Völkerwanderung allmählich verdrängt und schlimmstenfalls versklavt werden würde. Doch die Zahlen sprechen dagegen: Wirklichkeitsnahe Schätzungen gegen davon aus, daß in den nächsten 10 bis 20 Jahren sich bis zu 500 Millionen Delinquenten auf den Weg nach Europa machen könnten und diese sind eben zu über 90% junge Männchen und – wie mittlerweile selbst die hiesigen Parteiengecken zugeben müssen – Analphabeten. Auch sind die Delinquenten in keiner Weise politisch oder militärisch organisiert und werden massenhaft in Zwingburgen untergebracht und verköstigt und wenn die liberalen Parteiengecken Europas keine milden Gaben mehr bezahlen können, dann werden sich diese wie ein nimmersatten Heuschreckenschwarm auf die Einheimischen stürzen und diese niedermachen. Europa steht erst am Beginn dieser Entwicklung und eine entschlossene Abwehr könnte das Eindringen der Delinquenten noch unterbinden.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  87. Hat eigentlich schon einmal irgend jemand aus dem Forum hier KGE, Claudia Roth, Renate Künast, Eva Högl, Manuela Schwesig, Katja Kipping, Sarah Wagenknecht, Angela Merkel, Ursula (Flinten-Uschi) von der Leyen, Julia Klöckner oder Pbel-Ralle Stegner alleine – in Deutschland – durch eine Parkanlage gehen oder joggen, und/oder in einer U/S-Bahn / bzw. einem RE fahren sehen………….(?)

  88. Dieses Gesindel muss endlich raus. Sie Merkel, falls das Ihre Bluthunde lesen, sind die größte Schande für Deutschland. Eine Verbrecherin die noch frei rum läuft und Ihre Invasoren Mörden und vergewaltigen lässt mit der Zustimmung von Maas ,Grüne,SPD und Linke. Ihr alle solltet mit einen LKW abgeholt und den Staatsanwalt übergeben werden. Das ist der Wahnsinn was die mit den Menschen in Deutschland macht. Kann nicht mehr schlafen vor lauter Hass gegen dieses Miststück von einen Teufel. Hier sterben fast täglich Menschen von diesen Dreckspack von Mördern und Vergewaltigern. Das muss aufhören Merkel ,hauen Sie ab aus unseren Land,verschwinden Sie in die Wüste für immer und nehmen Sie ihre krimminellen Mörder,Kinderschänder, Vergewaltiger mit sonst wird hier die Hölle für alle ausbrechen. Sollte ich jemanden verlieren durch diese Ausgeburt der Hölle so wäre es besser sie würden mich niemals begegnen.

  89. Hoelderlin 2. September 2017 at 12:40

    „Der heutige Einkaufsbummel in der nur noch architektonisch schönen Stadt Marburg hat mir Gewissheit gebracht: die uns vermittelten Zahlen über die Zahl der in Deutschland lebenden Nichtdeutschen sind getürkt oder deuten auf völlige Ahnungslosigkeit der Behörden hin.“
    ——————————————————————————————————
    Aus Frankfurt kommend war ich in Stuttgart. Dort war es keinen Deut besser. Fürchterliches Publikum. Berlin meide ich wie die Pest und den Ruhrpott kenne ich nicht. Nur in Freiburg habe ich mich wohl gefühlt, keine Bereicherer, nur Touristen.

  90. Polit222UN 2. September 2017 at 12:45

    Na und? Es soll auch tausende Taliban-Anhänger in Deutschland geben.
    Und Ex-Taliban sollen auch Asyl erhalten.

    http://www.zeit.de/politik/deutschland/2017-04/afghanistan-ex-taliban-asyl-deutschland

    Und politisch verfolgt sind sie ja auch tatsächlich: Die Bundeswehr ist ja in Afghanistan militärischer Gegner der Taliban, es besteht also Gefahr für die Taliban.

    Aber: Die Burka ist ein Symbol für die Freiheit der Frau, so der SPIEGEL. Afghanistan also Weltführer der Liberalität.

  91. „Unfassbar“? Alle Medien nennen den Vorfall „unfassbar“ – als ob es nicht fast tagtäglich in DE passiert.

    DANKE, FRAU MERKEL!

  92. Was kuckst du?

    Anweisung aus dem Kanzleramt:
    Den Anweisungen der Bereicherer ist folge
    zuleisten….

    noch Fragen?

  93. @ Lawrence von Arabien 2. September 2017 at 14:41
    ——————————————————————–

    Ist Satire übelster Sorte …

  94. DER ALTE Rautenschreck 2. September 2017 at 15:00
    @ Lawrence von Arabien 2. September 2017 at 14:41
    ——————————————————————–

    Ist Satire übelster Sorte …
    _____________________________________________________

    Danke Dir!
    Dachte ich mir schon!
    _____________________________________________________

  95. jeanette 2. September 2017 at 12:21
    Vielleicht hilft für diese Leute nur die Wehrpflicht und diese Kerle dann direkt nach Afrika in Kriegsgebiete zu schicken! Vielleicht hatte man früher speziell für dieses „Jugendproblem“ die Wehrpflicht in allen Ländern überhaupt erst erfunden!
    ————————-
    Sehr gut möglich. Ich habe mal irgendwo gelesen, dass in England nur deshalb all diese langweiligen Spiele wie Rugby, Polo und Cricket erfunden worden sind… man muss sie beschäftigt halten, in Scheinkämpfe schicken usw.

  96. Wem wir dieses Abschlachten Deutscher Bürger zu verdanken haben:

    Merkel Deutschland:
    September 2017

    Merkel ist dafür verantwortlich, weil sie solche Kriminellen Bastarde
    unkontrolliert in unser Land gelassen hat.

    „Die Grenzen sind noch immer offen!“

  97. macht es wie wir!Wehrt euch,tut euch zusammen.Das haben wie in derNacht vom 31 zum 1 auch getan.Wir sind ab 55 Jahre,es hat geklappt.Allerdings nur in 7 Stätten anstatt in 11.War ja auch das erste mal.Dreimal schwarzes Krankenhaus,viermal Taucherbrille und drei Kratzer rechte Seite,von den Frauen.
    Es reicht ….Wir sind GERMANEN macht was !!!

  98. @ Josef2000 2. September 2017 at 14:20

    …auch eine Form der Islamisierung:
    Frauen sollen nur noch verschleiert u.
    mit „Mahram“ aus dem Haus gehen.
    Koran
    33,59 Unverschleierte Mädchen u. Frauen
    dürfen belästigt werden. Und Allah ist barmherzig.

    ++++++++++++

    14-10-2008, 04:34 PM
    selamu aleikum
    Wie weit darf ich den ohne einen Mahram fahen?
    Und darf man statt einem Mahram auch seine Mutter oder schwester mitnehem???

    Mahram-Verwandte einer Frau sind: Ehemann, Vater, Großvater, Sohn, Enkel, Urenkel, Schwiegervater, Schwiegersohn, Stiefsohn, Bruder, Neffe, Onkel und Milchbruder.

    (…)

    Die islamischen Gelehrten weisen darauf hin, dass der Prophet (Friede und Segen auf ihm) keine bestimmte Begrenzung für das Reisen angibt, sondern betont, dass der Mahram einer Frau immer dabei sein sollte.

    Weiterhin sagt der Prophet (Friede und Segen auf ihm): Die Frau darf nur mit ihrem Mahram safar (arab. sich ohne ein Fortbewegungsmittel bewegen, unterwegs sein, reisen) machen.

    ➡ Der wichtigste Befehl für Frauen ist der, dass sie in ihren Häusern bleiben und nicht ohne ein zwingendes Bedürfnis herausgehen sollen, weil Schaden befürchtet wird, wenn sie herausgehen.

    Wenn sie trotzdem aus zwingender Notwendigkeit herausgehen müssen, sollen sie mit einem Mahram (alle männlichen Personen, die die Frau nicht heiraten darf wie Vater, Bruder, Onkel etc. sie werden in Sura 24, Vers 31 genannt) und ordnungsgemäß mit einer „Burqa“ (eine „Burqa“ bedeckt den ganzen Körper mit Händen und Gesicht) bedeckt gehen oder einem großen Tuch, so dass ihr Körper und auch ihre Kleider nicht mehr zu sehen sind, und, nachdem sie den benötigten Artikel gekauft haben, sollen sie sofort zurückgehen.
    Auf diese Weise ist es nicht haraam(verboten).“ (Jamia Binoria Pakistan)

    Die in Europa weit verbreitete Annahme, dass die Frau bis zu 90 Kilometer alleine reisen darf, ist falsch und hat keine Beweisgrundlage im Quran bzw. Sunna des Propheten.
    *http://islam-forum.info/Thema-Ab-wie-viel-km-braucht-man-ein-Mahram

  99. jeanette 2. September 2017 at 12:21

    Vielleicht hilft für diese Leute nur die Wehrpflicht und diese Kerle dann direkt nach Afrika in Kriegsgebiete zu schicken! Vielleicht hatte man früher speziell für dieses „Jugendproblem“ die Wehrpflicht in allen Ländern überhaupt erst erfunden!

    Nicht doch, bei uns gibt gibt es dafür ein ganzes Bündel an Resozialisierungs- und Integrationsmaßnahmen: Von Theaterworkshops über Toleranzunterricht und Einzelbetreuung durch Sozialarbeiter sowie Erlebnispädagogik bis hin zu einem Besuch im Abgeordnetenbüro von Karamba Diaby und Aydan Özoguz.

  100. Tim W.: Es wird enden wie immer – die Polizei wird die anderen Täter ermitteln und der Justiz übergeben. Diese wird in einem Gerichtsprozeß dann nicht feststellen können, wer denn nun letztendlich den tödlichen Tritt ausgeführt hat. Am Ende wird das übliche empörende und jeden Gerechtigkeitssinn verspottende Witzurteil stehen, die Täter werden lachend den Gerichtssaal verlassen.
    ———————————-

    Ja, obwohl unsere furchtbaren Richter ihr Handwerkszeug genau kennen:

    § 25 StGB
    Täterschaft

    „(1) Als Täter wird bestraft, wer die Straftat selbst oder durch einen anderen begeht.
    (2) Begehen mehrere die Straftat gemeinschaftlich, so wird jeder als Täter bestraft (Mittäter).

    Das heutge Niveau [Wo wo wo?] der Unis scheint nicht mehr das zu sein, was es einmal war, sonst wüßten die Richter, wie sie zu urteilen hätten.
    Trifft aber nur bei Invasoren zu, die Deutschen wandern ALLE hinter Gitter – trotz Lappalien.

  101. Al Bundy 2. September 2017 at 12:14
    Wenn es meine Tochter wäre würde ich, das würde ich auf privater Basis erledigen. Danach könnte er die höchsten Töne singen.

  102. Polit222UN 2. September 2017 at 14:06

    #survivor

    Waren sie in Freiburg in einer mondlosen Nacht unterwegs ?……
    ————————————————————————————————–
    🙂
    Nein, es war ein Montagnachmittag und ich war nur in der Altstadt.
    Mehr wollt ich auch nicht sehen…

Comments are closed.