News gegen den Mainstream · Proamerikanisch · Proisraelisch · Gegen die Islamisierung Europas · Für Grundgesetz und Menschenrechte

'Nordkorea' - Archiv:

Im Gaza-Konflikt bahnt sich ein gefährliches Bündnis an: Einem Medienbericht zufolge hat die radikale Hamas eine Anzahlung an Nordkorea für eine Lieferung von hunderten Raketen in den Gazastreifen geleistet. Quellen aus nicht näher genannten westlichen Sicherheitskreisen unterstellen Kim Jong Un (Foto), die palästinensische Terrororganisation mit Waffen zu unterstützen. Die Geschäfte sollen über eine libanesische Firma […]

Die Perversion des Kommunisten Kim Jong Un ist nicht mehr zu überbieten. Nordkoreas Machthaber soll seinen Onkel nach einem Streit unter Gefolgsleuten Anfang Dezember auf brutalste Art und Weise exekutiert haben. Jang Song Thaek soll nicht erschossen, sondern rund 120 Hunden bei lebendigem Leib zum Fraß vorgeworfen worden sein. Die chinesische Zeitung „Wen Wei Po“, […]

Nordkoreas Machthaber Kim Jong-Un ist zornig. Er hat ein Spielzeug nicht bekommen. Er wollte für rund 7 Millionen Franken Skilifte aus der Schweiz kaufen. Die Schweiz aber sieht den Wunsch nach einem Skigebiet als reines Propaganda-Projekt des Unrechtsregimes in Pjöngjang und erweiterte kurzerhand seine Sanktionsliste für Luxusgüter um den Punkt „Infrastruktur-Installationen und Ausrüstungsgüter mit Luxuscharakter“. […]

Mit einem irrsinnigen Drohvideo, in schlechter Machart, droht Nordkorea den USA, das Kapitol zu zerstören. Wie die Washington Times berichtet, simulierte die US-Luftwaffe, als Teil der laufenden US-Südkoreanischen Militärübungen, mit B52-Bombern nukleare Bombenangriffe auf Nordkorea. Der stellvertretende Verteidigungsminister Ashton Carter erklärte am Montag bei seinem Besuch in Südkorea, dass die Bomberflüge Teil der „erweiterten Abschreckung“ […]

Während das kapitalistische Südkorea weltweit für Wirtschaftswachstum und Hochtechnologie-Produkte steht, sorgt das kommunistische Nordkorea regelmäßig durch bittere Armut, Hungersnöte und militärische Aggression für Schlagzeilen. Und noch einen Unterschied gibt es: Während im demokratischen Süden Religionsfreiheit herrscht, werden im diktatorischen Norden Christen bitter verfolgt – Platz 1 auf dem Weltverfolgungsindex von “Open Doors”. Nun fühlen sich […]

Nach einem Bericht der „Leipziger Volkszeitung“ will das Bundesinnenministerium Sport- und Staatssicherheitsministerium der Deutschen Demokratischen Republik als Folge der Debatte um Rechtsextremismus Infiltrierung mit klassenfeindlichen Elementen in Verbindung mit Spitzensportlern seine Förderrichtlinien Weisungen verändern. 

Neben den islamischen Ländern steht es auch in den verbliebenen kommunistischen Staaten Nordkorea, Vietnam, China und Kuba nicht gut um die Religionsfreiheit. In Vietnam löste kürzlich ein Sturmtrupp der Regierung einen katholischen Gottesdienst in einer Hauskirche auf und verletzten im Anschluss fünf Christen gravierend, eine Frau davon lebensgefährlich.

In unseren Tagen, wo sich viele verblendete Menschen den Sozialismus zurückwünschen, wäre ein Blick über den westlichen Tellerrand ganz hilfreich. Das kommunistische Regime in Nordkorea zum Beispiel baut seine Zwangsarbeiterlager (PI berichtete) weiter aus. Dies belegen neue Sattelitenaufnahmen. Unter der Diktatur werden ungefähr 200.000 Gefangene aus politischen Gründen gequält und gefoltert.

Die 33-jährige Nordkoreanerin Ri Hyon-Ok, Mutter von drei Kindern, ist wegen “Bibelverbreitung” hingerichtet worden. Man warf ihr zudem vor, für den Westen “spioniert” zu haben. Das Urteil wurde, wie erst jetzt an die Öffentlichkeit drang, bereits am 16. Juni in der Stadt Ryongchon an der Grenze zu China vollstreckt. Am nächsten Tag wurde der Ehemann […]

Vor ziemlich genau sieben Jahren, am 21. Juni 2002, machte Soon Ok Lee vor dem Justizausschuß des amerikanischen Senats ihre Aussage. Darin beschrieb sie ihre Erfahrungen als Gefangene in einem nordkoreanischen Straflager. Sonn Ok Lee wurde 1984 verhaftet. Ihr wurde vorgeworfen, Regierungseigentum unterschlagen zu haben.

Im täglichen Newsletter der israelischen Botschaft wurden heute die Gedanken von Orly Azoulay zum Verhalten der nordkoreanischen Regierung veröffentlicht. Als interessante Ergänzung zu unserem Artikel möchten wir unseren Lesern diesen Text empfehlen.

Die Wahl eines vermeintlichen Weicheis zum amerikanischen Präsidenten hat nicht nur die Sandalenträger im deutschen Rotweingürtel entzückt. Auch blutsaufende Diktatoren, von Kuba bis Teheran, zeigen sich erleichtert, dass sie “Cowboy” Bush überlebt haben. Mancher versteht Obamas Bücklinge in alle Richtungen als Ermunterung, es mit der Unterdrückung des eigenen Volkes und der Bedrohung seiner Nachbarn noch […]

Passend zur Karwoche rufen die selben Leute, die vor ein paar Monaten Barack Hussein Obama wie einen Messias verehrten und ihm Palmzweige auslegten, jetzt bereits – wie in den Schriften der PI-Propheten geweissagt – nach seiner Kreuzigung. Gestern schrien die einstigen links-pazifistischen Verehrer in Straßburg “tötet ihn“. Heute hat Deutschland wegen der Verurteilung des nordkoreanischen […]

Nachdem bereits Irans lieber Führer einen Satelliten als Raketentest ins All entsandt hat, tut ihm das der koreanische liebe Führer jetzt gleich – aus ähnlichem Grund. Nur dass man in Pjöngjang eher direkt die USA ohne Umweg über Israel im Visier hat. Nordkorea bereitet nach eigenen Angaben den Start einer Rakete vor, mit der ein […]

Kai Diekmann hatte es in seiner gestern auf ARTE ausgestrahlten Nachtschicht mit Henryk M. Broder nicht leicht. Broder stellte Diekmann mit scharfzüngigen Bemerkungen über dessen manchmal allzu Gutmenschen-freundliche Boulevard-Journaille auf die Probe, provozierte mit einem überfallartigen Besuch auf einem Empfang der Walter Rathenau-Stiftung und pirschte mit dem Bild-Chefredakteur durch Restaurants und Cafés Berlins.

Syrien möchte gerne Botschaften des Friedens und der internationalen Verständigung in die Welt schicken – mit atomarer Luftpost. Nach kurzem Unterbruch des Atomprogramms durch böse israelische Störenfriede, setzt Damaskus die Arbeit an Nuklearwaffen jetzt fort, neu jedoch nach iranischem Vorbild an vielen verschiedenen Standorten. Der Iran ist nach Angaben des israelischen Militärs auch maßgeblich am […]

Wilde Gerüchte machten heute die Runde: Der nordkoreanische Machthaber Kim Jong-Il soll einem Attentat zum Opfer gefallen sein. Unser Pjöngjang-Korrespondent schickte uns daraufhin ein aktuelles Foto des Tyrannen: er lebt (leider) noch und erfreut sich scheinbar bester Gesundheit.

Syrien, von dem man immer mal wieder behauptet, es wäre zu arm, um den Sprit für die eigenen Flugzeuge zu zahlen und daher keine echte Gefahr, hat einen neuen lukrativen Wirtschaftszweig entweckt: “Bombe baue”. Die Spezialität des Hauses: Boden-Luft-Raketen des Typs SA-18 mini-SAM-Systems. Außerdem hat man in Syrien offenbar Atomanlagen. Der Bausatz dafür ist – […]

Sogar ein Satellitenbild kann zwischen Finsternis und Freiheit unterscheiden, wie diese Weltall-Aufnahme des von Nord- und Südkorea zeigt. Es liegt nur ein schmaler Grat zwischen einer entwickelten Zivilisation und einer Diktatur – den Unterschied macht nicht zuletzt die Energieversorgung. Der Zugang zu erschwinglicher Energie ist heute das herausragende Merkmal, wie weit eine Zivilisation entwickelt ist. […]

Suche...


Die Kyoto-Uhr
Seit Inkrafttreten am 16. Februar 2005, kostete das Kyoto-Protokoll etwa
womit eine potenzielle Verminderung des Temperaturanstiegs bis zum Jahr 2050 von oC
erreicht werden soll. Man beachte: die Temperatur ändert sich im Milliardstel-Bereich, was offensichtlich in einem weltweiten Massstab nicht messbar ist. Mehr Informationen gibt es bei Junk Science.

Kategorien