News gegen den Mainstream · Proamerikanisch · Proisraelisch · Gegen die Islamisierung Europas · Für Grundgesetz und Menschenrechte

'Pakistan' - Archiv:

Ein Jahr ist es nun her, dass Vorwürfe gegen einen 28-jährigen Christen laut wurden, er habe sich häufiger beleidigend über den Propheten Mohammed geäußert. Die Beschuldigung allein genügte in Pakistan, um einen Mob von mehreren Tausend Randalierern zu mobilisieren, die schlugen, Steine warfen und Häuser anzündeten. Nun fällte ein Gericht in Lahore das Urteil: Todesstrafe. […]

In Ländern wie Pakistan, die durch den Islam unterentwickelt sind, ist Polio nach wie vor ein Thema. Immer wieder ziehen Impfhelfer aus dem christlichen Ausland in diese Regionen, um den Kindern und ihren Familien das Leid einer Infektion mit dieser schlimmen Krankheit zu ersparen. Aus lauter Dankbarkeit werden sie immer wieder Opfer von muslimischen Angriffen, […]

Jährlich werden mehrere hundert christliche Mädchen in Pakistan entführt. Der Ablauf ist immer identisch. Wohlhabende Moslems auf der Suche nach einer weiteren Frau, lassen die Mädchen entführen, zwingen sie zum Islam zu konvertieren und heiraten sie. Einmal verheiratet, unterstehen sie islamischem Recht, und damit gibt es kein Zurück mehr für sie.

Pakistan ist der Inbegriff des islamischen Gottesstaates. Entsprechend unmenschlich urteilen auch seine Gerichte. Der 65-jährige Mohammed Asghar, britischer Staatsbürger aus Edinburgh mit pakistanischen Wurzeln, ist am Donnerstag von einem Sondergericht im Hochsicherheitsgefängnis Adiala in der pakistanischen Garnisonsstadt Rawalpindi wegen Blasphemie zum Tode verurteilt worden.

In Hangu, einem Distrikt im Nordwesten Pakistans, hat der 15-jährige Schüler Aitzaz Hassan Bangash (kl. Foto) eine ganze Schule mit etwa 2000 Menschen vor einem Selbstmordattentäter gerettet – und dafür mit dem eigenen Leben bezahlt.

Auf dem “Kleinen Schlossplatz” in Stuttgart fand am Samstag, dem 7.12.13, eine Kundgebung mit anschließender Lichterkette für die in einer pakistanischen Todeszelle einsitzende Christin Asia Bibi statt. Veranstalter war Sabatina e.V. Asia Bibi wurde aufgrund des pakistanischen Blasphemie-Gesetzes zum Tode durch den Strang verurteilt. (Von PI-Stuttgart)

Die Islamische Republik Pakistan ist zu 96,3 % von Moslems bevölkert. Die letzten noch nicht massakrierten Christen werden wie in Ghettos gehalten und immer wieder mit Terror-Anschlägen überzogen. Das letzte größere Selbstmordattentat fand Ende September statt: Zwei Moslems sprengten sich zu ihren 72 Jungfrauen ins Himmelpuff “Paradies”, als 400 Christen aus einer Kirche in Peshawar […]

In der nordwestpakistanischen Stadt Peshawar sind heute mehr als 70 Menschen ermordet und mehr als 100 verletzt worden. Am Ende des Sonntagsgottesdienstes sprengten sich zwei Selbstmordattentäter am Eingang der Kirche in die Luft. Nach Angaben der Polizei trugen beide Täter jeweils sechs Kilo Sprengstoff am Körper und zündeten diesen während der Essensverteilung am Kirchenhof. Grausame […]

Frauen sind im Islam knallhart unterworfen. Sie sollen geschlagen werden, wenn sie widerspenstig sind (Koran, Sure 4 Vers 34), ihrem Mann sexuell jederzeit zu Willen sein (2,223), bei Fremdgehen eingeschlossen werden, bis sie sterben (4,15), sind nur halb so viel wert (4,11 & 2,282), stehen eine Stufe unter dem Mann (2,228), haben sich in der […]

Jetzt werden auch schon Bergsteiger hingerichtet! Im pakistanischen Himalaya-Gebirge haben Mohammedaner zehn ausländische Bergsteiger und einen Pakistaner erschossen. Zu dem Massaker bekannten sich am Sonntag die pakistanischen Taliban, die bei ihrem Angriff auf ein Basislager am “Killer Mountain” Nanga Parbat, einem der höchsten Berge der Welt, Uniformen der Militärpolizei trugen.

Es ist nur wenig bekannt: Ein 28-jähriger Christ soll sich häufiger beleidigend über den Propheten Mohammed geäußert haben. Beweise gibt es keine, nur diese eine Behauptung von Shahi Imran, einem muslimischen Friseur. Der Mann habe “immer mal wieder” Ungehöriges gesagt, um damit Muslime zu ärgern, sagen ein paar Leute, die vor dem Haus des Christen […]

Ja wenn sie ein Land ganz besitzen – so wie es in Pakistan der Fall ist – dann hauen sie sich gerne auch blutig untereinander die Köpfe ein. Auf diesen traurigen islamischen Nenner könnte man den schweren Bombenanschlag in der Stadt Quetta im Südwesten Pakistans bringen. Am Samstag haben in der Schiiten-Hochburg sunnitische Extremisten durch […]

Charles de Gaulle hat einmal sehr treffend gesagt, dass man den Charakter eines Volkes daran erkennen würde, wie es nach einem verlorenen Krieg mit seinen Soldaten umgeht. In diesem Sinne ist sich der Charakter des amerikanischen Volkes deutlich am verschlechtern – und es muss wohl auch der „Krieg gegen den Terror“ langsam als verloren betrachtet […]

Am 26. Januar informierten für Sabatina e.V. über 30 Christen aus acht verschiedenen Gemeinden inklusive der “Aktionsgruppe für verfolgte Christen” über die weltweite Christenverfolgung und der wegen Blasphemie zum Tode verurteilten pakistanischen Christin Asia Bibi.

Am Donnerstag hielt die Berliner Division der German Defence League eine Mahnwache für Imran Firasat vor der spanischen Botschaft ab. Über Imran wurde auf PI unter anderem hier berichtet. Imran ist ein pakistanischer Christ, der, wie er sagt, “erkannt hat, dass ich 26 Jahre meines Lebens etwas folgte, das keine Religion ist, sondern in Wirklichkeit […]

Imran Firasat (Foto, mit seiner Familie) hat in Zusammenarbeit mit Terry Jones kürzlich den Animationsfilm “The Innocent Prophet” hergestellt (PI berichtete). Noch bevor der Film veröffentlicht wurde, drohte die spanische Regierung ihm mit Folgen. Nun scheint es, dass sie ihre Drohung in die Tat umsetzen will. Damit würde nicht nur Spanien jeden europäischen Vertrag verletzen, […]

An einem Tag! Und selbst das macht keine Schlagzeilen mehr. So kennt man die “Religion des Friedens”. Militante islamische Gruppen haben in Pakistan am Sonntag 41 Menschen getötet. Bei den zwei unterschiedlichen Angriffen gab es außerdem viele Verletzte. Extremistische, sunnitische Terrororganisationen sind in Pakistan auf dem Vormarsch und versuchen, das Land an den Rand eines […]

Ein Ehepaar hat in Kotli, einem kleinen Ort in der pakistanischen Provinz Kashmir, ihre eigene Tochter mit Säure getötet, weil die 16-Jährige sich mit einem Jungen außerhalb ihres Hauses unterhalten hatte. Das Paar wurde verhaftet und ist geständig. Man habe so handeln müssen, weil ihr Kind Schande über die Familie gebracht habe. “Ehrenmorde” sind in […]

Was ist das für ein Land? Am vergangenen Montag fand sich in der Zeitung The Dawn eine Meldung über einen Angriff auf eine Polizeistation in der Umgebung von Peshawar, einer Stadt im Nordwesten Pakistans, nicht weit von der sogenannten “Tribal Zone”, den Stammesgebieten, die an Afghanistan grenzen. Mehr als 300 (!) Bewaffnete hatten sich Sonntagnacht […]

Islamabad (dpa) – Ein Mitglied der pakistanischen Regierung hat 100.000 Dollar Kopfgeld auf den Macher des islamfeindlichen Videos ausgesetzt. Eine pakistanische Zeitung berichtete, dass der Eisenbahnminister Ghulam Ahmad Bilour demjenigen das Geld versprochen habe, der den Verantwortlichen für die «Gotteslästerung» umbringt. Er rief Taliban und Al-Kaida auf, ihn zu unterstützen. Ihm sei klar, dass es […]

Mitte des Monats war es in Pakistan zur Verhaftung eines elfjährigen Mädchens namens Rimsha gekommen. Rimsha hat vermutlich Down Syndrom. Ihr wird vorgeworfen, Koranblätter verbrannt zu haben. Das Mädchen gehört zu einer christlichen Familie und lebte in einem Slum der Hauptstadt Islamabad. N24 berichtet, dass die Christen aus dem Slum fliehen mussten.

Gestern berichteten wir über die Motive des Ehrenmords, der dazu dient, ein Ausbrechen von Frauen aus der islamischen Clan-Gesellschaft zu verhindern. Islamische Frauen müssen sich keusch verhalten und den islamischen Mann heiraten, der für sie ausgesucht wird. Männer anderer Religionen kommen nicht in Frage. Alles andere würde die Familienehre beschmutzen und hätte die wirtschaftliche Vernichtung […]

Allüberall von der Polizei bis in die höchsten Staatsämter sind islamische Migranten gesucht. Noch geiler sind moslemische MigrantInnen, mit denen sich ein Betrieb schmücken kann. Und am geilsten sind mohammedanische MigrantInnen in den Medien. Manche sehen zwar durchaus attraktiv aus, aber im Hirn haben die meisten Medientussen nichts. Hier ein krasses Beispiel: Hani Yousuf, eine […]

In einem schier endlosen Dhimmi-Artikel schreibt Ben Fulton von der Salt Lake Tribune über einen Vortrag, den ein islamischer Gelehrter am 16. Juni in der University of Salt Lake City (Utah) gehalten hat. Die Veranstaltung war gut besucht, so dass nun wieder viele Multiplikatoren die frohe Botschaft verbreiten können, der Islam sei “eine Religion des […]

Hauke Friedrichs, ein ZEIT-Schreiber, hat letzte Woche die islamische Sklaverei im Mittelmeer entdeckt und darüber sogar einen dreiseitigen Artikel in das Hamburger Linksblatt hieven dürfen. Wie kann das passieren? Moslemische Sklaverei ist doch in einem politisch-korrekten Magazin ein No-Go? Nun der Trick ist ganz einfach. Man schreibt über den allbeherrschenden riesigen moslemischen Sklavenmarkt nur höchstens […]

In Pakistan haben führende „Geistliche“ es für Recht erklärt, islamische Frauen, die es wagen, ein Handy zu nutzen, mit Säure anzugreifen. Ferner entschieden die Gesetzgeber, dass die „weltlichen“ Frauen, die dort z.B. für die Bildung oder Gesundheit des Landes arbeiten, durch Einheimische zwangsverheiratet werden können. Mehr dazu hier.

Die Briten bilden sich viel auf ihr Multikulti und ihre vorbildliche Moslem-Integration ein. (Andere Leute müssen ja gar nicht integriert werden.) Jedenfalls hat man einen moslemischen Pakistaner namens Nazir Ahmed 1998 mit 40 Jahren lebenslang als Baron Ahmed of Rotherham in den Adelsstand erhoben und ins Oberhaus gelassen. Seither macht er viel Freude oder Ärger, […]

Das Foto zeigt eine christliche Prozession heute in Quetta, Pakistan. Diese Menschen sind Helden. Es ist lebensgefährlich, im islamischen Pakistan ein Christ zu sein. Immer wieder kommt es zu Vergewaltigungen, Zwangsheiraten, Zwangsbekehrungen und zu Mord und Mordbrennerei, wenn christliche Kirchen angezündet, beschossen oder gesprengt werden. Dazu werden die Christen dort vom Westen negiert und kriegen wenig […]

weiter »
Suche...

Die Kyoto-Uhr
Seit Inkrafttreten am 16. Februar 2005, kostete das Kyoto-Protokoll etwa
womit eine potenzielle Verminderung des Temperaturanstiegs bis zum Jahr 2050 von oC
erreicht werden soll. Man beachte: die Temperatur ändert sich im Milliardstel-Bereich, was offensichtlich in einem weltweiten Massstab nicht messbar ist. Mehr Informationen gibt es bei Junk Science.

Links

Kategorien