News gegen den Mainstream · Proamerikanisch · Proisraelisch · Gegen die Islamisierung Europas · Für Grundgesetz und Menschenrechte

'Weltanschauung' - Archiv:

Der Konflikt in der Ukraine ist weit von einer Lösung, weil der Westen an allen Ecken seine schmutzigen Finger reinstreckt, da will unser Bundes-Gauckler, den soviele nach Wulff herbeigesehnt haben, unseren Einsatz in Zentralafrika. Daß da kein Blumentopf zu gewinnen ist, schon gar nicht mit einem Gummibär-Einsatz der Bundeswehr, stört diesen Laberer im höchsten Staatsamt […]

Atheisten riskieren in 13 Ländern weltweit für Glaubensleugnung den Tod. Das geht aus einem Bericht der Internationalen Humanistischen und Ethischen Union hervor, der am Welttag der Menschenrechte in London veröffentlicht wurde. Während in drei Ländern – Saudi-Arabien, Pakistan und Iran – die Todesstrafe für Blasphemie (Gotteslästerung) ausdrücklich im Strafrecht verankert ist, drohen demnach Hinrichtungen für […]

Die NDR-Reporterin Katharina Buss (Foto) ist in Panik. Unter einem der vielen Artikel auf der NDR-Homepage, die den Feminismus über den grünen Klee loben, fanden sich überdurschnittlich viele kritische Kommentare. Selbstredend wurden diese umgehend durch die roten Meinungswächter gelöscht. Die “Kulturwissenschaftlerin” Buss scheint durch den Kontakt mit Andersdenkenden gleichwohl schwer aus dem psychischen Gleichgewicht geraten […]

Die zentralen gesellschaftlichen Debatten der letzten Jahrzehnte drehen sich fast ausschließlich um Zukunftsängste und die aus ihnen geborenen Alternativstrategien zur Verhinderung der scheinbar unabwendbaren Apokalypse: Wir holen die Windmühlen aus der technologischen Mottenkiste und erklären sie zur Zukunftstechnologie, während wir tatsächlich bahnbrechende Innovationen scheuen und verbieten; wir opfern unsere Mobilität und huldigen der Entdeckung der […]

Mit Inhalten, die so oder so ähnlich auch von den Grünen hätten stammen könnten, haben Mitglieder und Sympathisanten der Identitären Bewegung Lüneburg kürzlich eine McDonald’s-Filiale unsicher gemacht. Ein Video der Aktion zeigt, wie sich die Gruppe mit einem symbolischen roten Band, an dem ein Schild mit der Aufschrift “Border / Nation” prangt, sowie dem identitären-typische […]

Die staatliche Volkserziehung beginnt nun schon im Kindergarten zumindest wenn es nach den Vorstellungen von Stefan Bürger geht. Der Projektleiter von „Gewalt geht nicht“, vertritt die Auffassung, dass man bereits im Kindergarten und in der Grundschule damit beginnen muss, den Kindern rechtsaffine Tendenzen abzugewöhnen. (Von L.S.Gabriel)

Was für einer absurden Ideologie Linke anhängen, zeigt sich aktuell in einer Pressemitteilung der Ökosektierer von Greenpeace. Darin fordert die Organisation, dass Fleisch teurer werden muss – um die angeblich drohende “Klimakatastrophe” zu verhindern. Beruhigend zu wissen, dass derartige Bevormundung durch die Gemeinnützigkeit von Greenpeace auch noch steuerlich gefördert wird.

Küssen, kuscheln und streicheln verboten heißt es in einem Innsbrucker Lokal. Kerameddin Korkmaz, der Inhaber ist gebürtiger Türke und kam 1990 nach Österreich, kann sich aber wohl nicht so recht mit den  Freiheiten seines Gastlandens anfreunden. Deshalb will er offenbar, zumindest in seinem Kaffeehausreich, selbst bestimmen was sich ziemt und was ein Fall für die […]

Die Nazis fabrizierten Begriffe wie „Untermenschen“ und „Endlösung“, in der DDR war von „Boykotthetze“ oder „feindlich negativen Elementen“ die Rede. Jeder Totalitarismus schafft sich seine Phraseologie. Heute heißt es „Buntheit und Vielfalt“. Früher musste man „Heil Hitler“ herunterleiern, heute „Weltoffenheit und Toleranz“. (Von Jim Panse, PI-Münster)

Gemäß Art. 3 Abs. 3 GG darf niemand wegen “seiner Rasse (…) benachteiligt oder bevorzugt werden”. Die Bundeszentrale für politische Bildung definiert Rasse als einen biologischen “Begriff, der darauf verweist, dass es von einer Spezies oder Gattung (z. B. dem Menschen) mehrere verschiedene Arten oder Rassen gibt”. US-Bürger können sich selbst aussuchen, zu welcher Rasse […]

In der Abteilung Beruf & Chance kam am Wochenende eine ganze Seite lang in der FAS ein Porträt des bekannten Neuköllner Bezirksbürgermeisters Heinz Buschkowsky. Beruf Integrationspolitiker. In seiner Jugendzeit mußte er sich hochkämpfen – ohne HartzIV. Und er ist ein Arbeitstier geblieben, das krasse Gegenteil zu Seminaristen, die satten Kinder des Bürgertums, Anfang zwanzig, drittes […]

Es ist noch gar nicht so lange her, da wollte die “Welt” ihre Leser glauben machen, dass Bundesfamilienministerin Kristina Schröder (Foto) zur “Rechts-CDU” gehöre. Auch auf PI sahen einige in der attraktiven Politikerin eine konservative Lichtgestalt. Andere blieben skeptisch. Spätestens, seitdem Schröder vor wenigen Tagen mit Schwarz-Grün geliebäugelt hat, sollte klar sein: Die “Rechts-CDU” in […]

In der aktuellen Ausgabe der Jungen Freiheit ist dem “Zwischentag” in Berlin unter dem Titel “Lebhafte Debatte” fast eine komplette Seite gewidmet. Die Podiumsdiskussion zwischen dem wissenschaftlichen Leiter des Instituts für Staatspolitik, Karlheinz Weißmann, und dem PI-Autor Michael Stürzenberger wird dort “zweifellos als Höhepunkt” dieser konservativen Messe bezeichnet. JF-Chefredakteur Dieter Stein nannte in seinem anschließenden […]

Im baden-württembergischen Göppingen hat heute eine Gruppe von rund 150 Neonationalsozialisten unter dem Motto “Ausbeutung stoppen – Kapitalismus zerschlagen” eine Kundgebung durchgeführt. Entgegen dem in der Öffentlichkeit gezeichneten Bild blieben die Rechtsextremisten friedlich, während gegendemonstrierende Linksextremisten zu Gewalt griffen. Sie versuchten eine Absperrung zu durchbrechen, attackierten Polizeibeamte mit Schlägen, Tritten sowie Wurfgeschossen und beschädigten mehrere […]

Während sich die berechenbaren und simpel gestrickten Pitzkes in der angeblichen “Qualitätspresse” mit Romney-Lästern die Beine ausreißen und glauben, ihre Meinung spiele in den USA eine wichtige Rolle und dort lese einer die ZEIT oder den SPIEGEL und wähle hinterher deswegen den Demokraten Obama, ist es an der Zeit, den Zustand der USA vor der […]

Amerika wird genauso wenig von der Meinungsfreiheit abweichen, wie die Muslime nicht akzeptieren werden, dass eine Beleidigung ihrer religiösen Ikonen straffrei bleiben darf. Von daher ist der einzige Ausweg eine wahrhafte Auseinandersetzung, bei der jede Seite versucht, der anderen zu beweisen, dass die jeweiligen Wertvorstellungen überlegen sind. Mit anderen Worten: Der Westen sollte endlich aufhören […]

Die Amerikaner haben 9/11 selbst verübt, John F. Kennedy wurde in Wirklichkeit vom Geheimdienst ermordet und subversive Kräfte sind dabei eine “Neue Weltordnung” zu errichten: An Verschwörungstheorien mangelt es nicht. Auch der eine oder andere PI-Leser dürfte Gefallen an einiger dieser zumeist hochspekulativen Erklärungsmuster gefunden haben. Unter dem Titel “Verschwörungstheorien auf dem Vormarsch” geht 3sat heute […]

Es ist noch gar nicht so lange her, da sinnierte Andreas Molau darüber, wie sinnvoll die Errichtung von “No-Go-Areas” für Schwarze und Mulatten sei. Ob hierzu seiner Ansicht nach auch der Betrieb von “Lagern” notwendig sei, verriet er den Zuschauern bei der NPD Wattenscheid seinerzeit nicht. Nach einer Odyssee von der NPD über die DVU […]

Er war eine der schillerndsten Gestalten der extremistischen Rechten in Deutschland: Andreas Molau. Nach einer Odyssee von der NPD über die DVU zu “Pro NRW” ist nun Schluss damit. Der ehemalige Waldorf-Lehrer hat sein “Pro NRW”-Parteibuch zurückgegeben, alle Kontakte zu politischen Weggefährten abgebrochen und Kontakt mit dem Verfassungsschutz aufgenommen. Ziel: Irgendwann wieder eine bürgerliche Existenz […]

Das Massaker des norwegischen Rechtsextremisten Anders Behring Breivik (Foto) im Juli vergangenen Jahres hat in der islamkritischen Szene für Verunsicherung gesorgt. Gehörte dieser durchgeknallte Verbrecher etwa einmal zu uns? Bei der Einordnung der Tat hätten Breiviks Einlassungen vor Gericht hilfreich sein können – doch die Fernsehsender setzten ihre Übertragung in dieser Zeit aus.

Das ARD-Magazin “Die Story” wird heute Abend um 22:45 Uhr eine Dokumentation über sogenannte “Salafisten” (früher: “Islamisten”) ausstrahlen. Der 45-minütige Film mit dem Titel “Im Netz von Salafisten - Wie radikale Muslime junge Menschen verführen” will Hintergründe über das Netzwerk der Eiferer liefern. Zu Worten kommen sollen auch Angehörige von in die Szene abgeglittenen Heranwachsenden. Jetzt […]

Will man ihr auf dieselbe polemische Art antworten, welche sie in ihrer Kolumne benutzt, kann man es kurz machen: Sibylle Berg provoziert nicht nur durch ihr Äußeres, sondern auch durch ihre Äußerungen, die einen fragwürdigen Charakter durchscheinen lassen. Die Eiseskälte, mit der sie aktuell dazu auffordert, die Abtreibung ungeborener Kinder tatenlos hinzunehmen, scheint einem bereits […]

Die rechtsextreme NPD sagt es offen, die linksextreme SED-Linke übt sich in Andeutungen und so mancher PI-Kommentator kann es gar nicht oft genug schreiben: Der Verfassungsschutz sei in die Mordserie des NSU verstrickt. Handfeste Beweise dafür gibt es keine. Und so scheint hier vor allem der ideologisch verwurzelte Wunsch Vater des Gedankens zu sein.

Seine Internetpräsenz ist abgeschaltet, seine politischen Weggefährten haben keinen Kontakt mehr zu ihm. Der bundesweit bekannte Nationalsozialist Axel Reitz (Foto) ist aus der rechtsextremen Szene ausgestiegen. Nach seiner Festnahme am 13. März wegen des Verdachts der Mitgliedschaft in einer kriminellen Vereinigung – dem “Aktionsbüro Mittelrhein” – soll Reitz umfangreich mit den Ermittlungsbehörden kooperiert haben. Inzwischen […]

Vor einem Jahr töteten amerikanische Spezialkräfte mit Osama Bin Laden den weltweit meist gesuchten Terroristen. Ein Ereignis, dass verbissene Antiamerikaner jeder Couleur der letzten verbliebenen Weltmacht schon damals nicht gönnen konnten. Auch die “Nationalen Sozialisten Recklinghausen” verliehen ihrer Abscheu über die Liqidierung des Massenmörders vor einigen Tagen Ausdruck.

Vor wenigen Wochen haben Guggenheim & BMW ihr Vorhaben einer temporären Ausstellung in Berlin-Kreuzberg wegen massiven Drohungen von Linksextremisten aufgegeben. Diese Linken betrachten Kreuzberg als „ihren“ Stadtteil. Linke mögen keine Schwaben in Kreuzberg, sie zünden „Bonzen“ nachts die Autos an und dulden keine Kapitalisten im Kiez. Was unterscheidet dieses Verhalten eigentlich von einem Dorf in […]

weiter »
Suche...

Spende für PI
Shirtzshop
Israel-Tag DVD
Brüssel-Dokumentation

Die Kyoto-Uhr
Seit Inkrafttreten am 16. Februar 2005, kostete das Kyoto-Protokoll etwa
womit eine potenzielle Verminderung des Temperaturanstiegs bis zum Jahr 2050 von oC
erreicht werden soll. Man beachte: die Temperatur ändert sich im Milliardstel-Bereich, was offensichtlich in einem weltweiten Massstab nicht messbar ist. Mehr Informationen gibt es bei Junk Science.

weisselberg_memoriam.jpg

Links

  • Kategorien