Print Friendly

nowayVergangenes Jahr im April veröffentlichte das angesehene überparteiliche Pew Research Center (Pew Forschungszentrum) eine Studie zur Zukunft der Weltreligionen. Das Ergebnis war verheerend. Die Studie stellt fest, dass der Islam im Jahr 2050 mit dem Christentum zahlenmäßig gleichziehen wird, falls sich der gegenwärtige Trend fortsetzt. Während davon ausgegangen wird, dass sich die Weltbevölkerung bis zur Mitte dieses Jahrhunderts um 35% vermehren wird, wird der Islam um erstaunliche 73% wachsen.

(Von Geert Wilders, im Original erschienen auf breitbart.com)

Anzeige

Die Konsequenzen dieses voraussichtlichen islamischen Wachstums sind furchterregend. Denn der Islam ist keine Religion wie das Christentum, sondern gleicht vielmehr einer totalitären politischen Ideologie. Sein Ziel ist in erster Linie politischer Natur. Der Islam möchte die ganze Welt beherrschen. Er zielt darauf ab, einen weltweiten islamischen Staat zu errichten und jeden Menschen, einschließlich der „Ungläubigen“, zu denen Christen, Juden, Atheisten und andere gezählt werden, dem Scharia Gesetz zu unterwerfen. Dieses ist das barbarische islamische Gesetz, das Nicht-Muslime aller Rechte beraubt, das Frauen als minderwertige Wesen behandelt, das Apostaten und Islamkritiker zum Tod verurteilt, und das Terror billigt. Mehr Islam bedeutet mehr Gewalt, mehr Intoleranz, mehr Terror.

Mit dem Wachstum des Islam wird die Welt zu einem weniger sicheren Ort werden. Und das gilt auch für Amerika. Der Pew Studie zufolge wird in den Vereinigten Staaten die Zahl der Christen von gegenwärtig mehr als drei Vierteln der Bevölkerung auf zwei Drittel im Jahr 2050 sinken, während der Islam sich zahlenmäßig mehr als verdoppelt und das Judentum als Amerikas größten nicht-christlichen Glauben ersetzt.

Die Folgen der islamischen Anwesenheit in Amerika sind bereits bei verschiedenen mörderischen Angriffen sichtbar geworden, wie im vergangenen Dezember bei der San Bernardino Schießerei, aber auch beim Bombenattentat auf das Boston Marathon im Jahr 2013, bei dem Attentat in Fort Hood 2009, bei den Terrorangriffen vom 9. September 2001 und bei verschiedenen anderen Terrorangriffen. Wenn sich der Islam zahlenmäßig verdoppeln wird, dann wird auch die Terrorbedrohung weiter zunehmen.

In der Vergangenheit wurden die totalitären Ideologien der Nazis und der Kommunisten durch die gemeinsamen Anstrengungen Amerikas und Europas besiegt. Ohne Amerika wäre Europa verloren gewesen. Aber ohne Europa wäre Amerika wiederum isoliert dagestanden. Wenn Europa entweder dem Nationalsozialismus oder dem Kommunismus anheim gefallen wäre, dann wäre das nächste Opfer zweifellos Amerika gewesen. Die transatlantische Allianz zwischen den Amerikanern und den Europäern war der Schlüssel für das Überleben unserer gemeinsamen westlichen Zivilisation. Diese Allianz ist heute gefährdet, weil je islamischer Europa wird, umso geringer ist seine Zuverlässigkeit als Verbündeter Amerikas.

Obgleich der prognostizierte zukünftige Aufstieg des Islam in den Vereinigten Staaten besorgniserregend ist, ist die Situation in Europa weitaus schlimmer. Die Daten der Pew Studie zeigen, dass der Islam auf dem europäischen Kontinent bereits erheblich Fuß gefasst hat und rapide wächst. Europas islamische Bevölkerung, gestärkt durch hohe Geburtsraten und Immigration, wird sich nahezu verdoppeln, von 43 Millionen Menschen im Jahr 2010 auf 71 Millionen Menschen im Jahr 2050. In den Niederlanden ist Mohammed schon jetzt der zweit beliebteste Name für die neugeborenen Jungen landesweit, und in unseren drei größten Städten, Amsterdam, Rotterdam und Den Hague, ist es der beliebteste Name. Das ist ebenso der Fall in der belgischen Hauptstadt Brüssel, der norwegischen Hauptstadt Oslo und der britischen Hauptstadt London. Tatsächlich ist Mohammed in ganz Großbritannien der beliebteste Name für neugeborene Jungen.

Die Islamisierung Europas wird die europäische Politik grundlegend beeinflussen. Das Gewinnen islamischer Wählerstimmen wird das Ziel von immer mehr europäischen Politikern werden. Als Folge wird die Politik Europas sogar noch weniger freundlich gegenüber Israel und den Vereinigten Staaten sein, als sie bereits ist. Die atlantische Allianz ist in Gefahr.

Die islamischen Stimmen haben bereits mindestens eine große europäische Wahl entschieden: die französischen Präsidentschaftswahlen 2012. Diese gewann der Sozialist Francois Hollande gegen den Amtsinhaber Nicolas Sarkozy mit nur 1,1 Millionen Stimmen Vorsprung. Da man schätzt, dass 2 Millionen islamische Stimmen an der Wahl teilnahmen, von denen 93% – 1.7 Millionen Stimmen – an Hollande gingen, und nur 7% an Sarkozy, waren es die islamischen Wählerstimmen, die Francois Hollande den Elysée Palast erringen ließen.

Der Pew Studie zufolge verursachen mehrere Faktoren das Wachstum des Islam in Europa, unter anderem das geringe Alter der islamischen Bevölkerung. Jedoch gilt, dass mehr als die Hälfte des Wachstums auf die Immigration zurückgeführt werden kann. Mit anderen Worten, der Stopp aller Immigration aus islamischen Ländern würde das Wachstum des Islam in Europa mindern, was auch für Amerika gilt, und zwar um mehr als die Hälfte. Der leichteste Weg das Wachstum des Islam im Westen zu begrenzen, wäre, die islamische Immigration anzuhalten.

Der Islam ist eine existentielle Bedrohung unserer westlichen Freiheiten und unserer jüdisch-christlichen Zivilisation. Er bedroht auch die atlantische Partnerschaft zwischen Amerika und Westeuropa. Es ist unsere Pflicht diese Bedrohung zu begrenzen. Es ist unsere Aufgabe als Patrioten, unsere Nationen zu beschützen. Der erste Schritt, den wir gehen müssen, um den Islam zu stoppen, um die Terrorgefahr zu verringern, und um unsere Zivilisation zu retten, besteht darin, jegliche Immigration aus islamischen Ländern zu stoppen. Das ist eine Frage des Überlebens.


(Übersetzung: Renate S.)

112 KOMMENTARE

  1. Geert Wilders: Die islamische Immigration zu stoppen ist eine Frage des Überlebens

    Um das zu erkennen, brauche ich Wilders nicht mehr.
    Wenn, wie prognostiziert, 20 Mio. Musels und Afros nach Deutschland wollen und sicher auch versuchen zu kommen, bedeutet das den Genickschuss für die Deutschen.
    Manche Altlinken und Grüne wird das sicher freuen – vielleicht auch Teile der Damenwelt, dass aus Afrika endlich richtige Kerle kommen und die nicht mehr die verweichlichten Hipster in Röhrenjeans ertragen müssen – aber sei’s drum.

  2. Herr Wilders bringt die Problematik wie immer klar und deutlich auf den Punkt:

    Die Islamische Invasion muss gestoppt werden, sonst sind wir erledigt!

    Das kann doch nicht so schwer sein, das zu kapieren. Die Situation in unserem Land wird von Woche zu Woche schlimmer.
    Man muss doch nur die Augen auf machen, mein Gott.

  3. Und wie stoppt man die Immigration? Mit Hilfe des geltenden Rechts wäre es möglich, es muss nur angewandt werden, was unsere verdammten Politiker nur nicht wollen:

    http://www.faz.net/aktuell/politik/fluechtlingskrise/fluechtlingskrise-in-deutschland-rechtsstaatlich-machbar-14060376.html?printPagedArticle=true#pageIndex_2

    Liest sich zwar sehr juristisch, ist aber sehr gut begründet und belegt.

    Unbedingt ausdrucken und mitführen. Damit kann man jede Grünin und sonstige Gutmenschinnen an die Wand argumentieren. 😛

    Im Übrigen bin ich der Meinung, dass Merkel abgesetzt werden muss.

  4. Als erstes muss der Islam sammt Koran verboten werden, wer nimmt denn schon „Menschen“ auf in deren Buch steht dass man Christen und anderstglaeubige toeten muss und dass sie weniger wert als Affen und Schweine sind, wer zum Teufel ist so Bloed!

    Aber wer vebietet denn schon den Koran, solange wir noch Oel von diesen komischen da unten brauchen. Haetten die kein Oel, man wuerde gar nicht wissen dass die ueberhaupt existieren!

    Das Problem ist, die POlitiker wollen Europa vernichten zugunsten der NWO und das haben sie sozusagen schon geschafft oder wer denkt wirklich dass man all diese Nichtsnutze einmal wieder zurueckbringt wo sie herkommen.

    Das Haus muss von Grundauf gesaeubert werden, mitsammt den POlitikern die eh nichts anderes sind als ein Spielball Washingtons!

  5. Wilders weiß sicherlich auch das sein Land bereits verloren ist das fing an als sie als Seemacht sich die Sklaven holten und in den Ländern Kolonien bildeten und mit den Pässen nur so um sich warfen.

    Ebenso ergeht es Frankreich als Seemacht und Sklavenhändler und die Kolonien die ebenfalls mit den Pässen nur so um sich warfen
    Deshalb weil diese Länder sich bestens mit Ihren Kolonien auskennen lehen die ein Umverteilung der F-linge ab
    Jetzt kommt halt die Rechnung einer nicht Nachhaltigen Politik

  6. Geert Wilders hat vollkommen Recht.

    Die Millionen von Arabern werden nicht einfach so ihre Affen-Scharia mit Grenzübertritt ablegen. Wenn die merken wie hilf- und wehrlos der Staat der Gutmenschen-Deppen wirklich ist werden die ihre religiösen Überzeugungen kurzerhand mit Gewalt durchsetzen.

    Dann machen die arabischen Scharia-Asylanten innerhalb ein paar Jahren aus Deutschland ein moslemische Hölle, wie sie es auch in ihrem Heimatländern gemacht haben.

    🙂

  7. Was mich wundert ist, das der überhaupt kein „Rechter“ ist, sondern nur die einfache Wahrheit präsentiert?!
    Mich schockiert das sich hier Frauen hinstellen und den „Islam“ der hier eingeschleppt wurde und wird verteidigen!Refugees ja bitte, aber erst einmal die wirklich verfolgten und das sind ja wohl in erster Linie Christen in Islamischen Ländern. Denen sollte erst einmal unser Fürsorgepflicht gelten und bei denen bin ich mir sicher das die sich in Monaten integrieren!
    Und bei den Muslimen sollte man perfide filtern und sich dabei sehr viel Zeit lassen!
    200 000 Millionen beschnittener Frauen….“Nein das ist nicht der Islam“….ja genau.
    Meine Herren, im Islam ist der Frauenkörper höchst kriminell und dementsprechend wird mit den Frauen umgegegangen.

    Sorry wenn ich auf diese Seite verlinke, aber ab und an haben die auch mal einen Lichtblick.
    Aber nur wenn sie andere mal reden lassen, also welche die wirklich wissen worum es geht!

    http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/frauenrechte-und-islam-sexuelle-gewalt-als-symbol-der-krise-a-1075021.html

  8. Absolut korrekt und notwendig, daß die breite Öffentlichkeit endlich die Wahrheit erkennt. Vor allem muß man über den Schatten der eigenen Ideologie springen können, um eine andere zu verstehen. Ein Schlüsselelement des Islams sollte man ganz besonders betonen: Der Slogan „Islam bedeutet Frieden“ bezieht sich auf den gewünschten Endzustand, sozusagen die Endlösung, in der die Umma die Welt vollständig und absolut beherrscht und kein Widerspruch mehr den islamischen „Frieden“ stört. Der typische Gutmensch wird an dieser Tatsache zerschellen, wenn er nicht rechtzeitig aufwacht.

  9. Was Moslems aus einem Land machen sie erst einmal über zehn Prozent Bevölkerungsanteil erreicht hat, kann man gut z.B. in Frankreich sehen.

    Da wird das Land mit moslemischen Terror überzogen. Gebetet wird auf der Straße und die Zerschlagung des Ungläubigen-Staates wird in allen Moscheen gepredigt.

    Die irre Kanzlerin hat mit der Asylflutung Deutschland mit Millionen Scharia-Moslems eine Abwärtsspirale in Gang getreten. Nach den kommenden moslemischen Terror wird das Kapital aus Deutschland flüchten. Unser Wohlstand, unsere Demokratie und unsere Freiheit werden die Moslems wegbomben.

    Dann haben die Moslems aus Deutschland ein Drittes-Welt-Land gemacht, wo Frauen öffentlich gesteinigt und Ungläubige Menschen zweiter Klasse sind.

    Der irren Kanzlerin sei Dank!

    🙂

  10. Also:
    -Islam verbieten
    -Moscheebau verbieten
    -bestehende Mescheen schließen
    -alle islamischen Institutionen, einschl. DITIB verbieten
    -keine Moslems in Regierung, Verwaltung und Partei
    -Untersagung aller Handlungen die Bezug auf den Islam nehmen
    -alle männlichen Vornamen, die sich auf Mohammed beziehen, verbieten
    -kein Familiennachzug für Islamische Angehörige
    -entzug der deutschen Staatsangehörigkeit von Muslimen bei Straftaten mit einem Strafmaß von > 1 Jahr Gefängnis
    -bedingungslose Akzeptanz der deutschen Schulkultur
    -wer als Moslem in der Integration seine Bringschuld nicht erfüllt, wird sofort ausgewiesen
    -Schaffung einer Kultur der offenen und öffentlichen Konvertierung vom Islam in eine andere, defensive, Religion

  11. Der Islam ist vor allem auch eine Bedrohung für INDIEN und verschiedenen Staaten in Südostasien. Das wird oft nicht gesehen, trotz der Hundert Millionen Toten, als der Islam das alte buddhistisch-hinduistische Indien eroberte. Die Frontlinie zwischen Islam und Buddhismus ist seitdem die Grenze von Bangladesh zu Birma. Trotz der Abspaltung der islamischen Gebiete (Pakistan und Bangladesh) hat auch Kern-Indien einen Anteil von 10-15% Mohammedanern, die die typische Unruhe schaffen. Den Islam-Welteroberern ist glasklar, das Indien der Schlüssel ist.

  12. Welchen Umfang das „Umsiedlungsprogramm“ hat, steht noch nicht fest. In einem Entwurf, aus dem die „Frankfurter Allgemeine“ berichtete, ist davon die Rede, 650 Flüchtlinge pro Tag aus der Türkei nach Deutschland zu fliegen. Das wären 240.000 im Jahr. Aus damit befassten Stellen der Bundesregierung heißt es jedoch, dies sei nicht der aktuelle Stand der Überlegung, vielmehr sei statt fester Werte an ein „atmendes System“ gedacht, also eines mit flexiblen Zahlen. Die Türkei will nämlich, dass die EU sich auf eine Mindestzahl und darüber hinaus auf einen festen Anteil verpflichtet. Kämen wegen des eskalierenden Krieges mehr Syrer in die Türkei, würden auch mehr nach Europa weitergeleitet.

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article152208826/Merkels-Entscheidungsschlacht-in-der-Aegaeis.html

    Das soll am Donnerstag beschlossen werden!
    Da muss SOFORT Druck gemacht werden!

    Hier findet man die Abgeordneten, bitte unbedingt anschreiben: https://www.bundestag.de/bundestag/abgeordnete18/

  13. Wie immer richtig erkannt von Herrn Geert Wilders. Wichtig ist aber auch daß die Niederländer (MP Rutte) sich wie der frz. Ministerpräsident Valls von Merkel distanzieren auf der bevorstehenden EU-Konferenz.
    Der FN wirkt, die PVV hoffentlich auch.

    Auf die Meinung der Osteuropäer scheixxt die M. ja bekanntlich aber die Niederlande und besonders Frankreich als Ur-Europäer und engste Nachbarn haben da ein ganz anderes Gewicht.
    Die Konferenz muss unbedingt scheitern !!!
    Denn das würde den Druck auf Merkel weiter erhöhen.
    Die österreichische Innenministerin Mikl-Leitner („Obergrenze“), auch keine Merkel-Freundin, ist heute Abend bei Plasberg.

  14. Aus dem Grund muss der „Familiennachzug“ aller Illegalen bis zum letzten Blutstropfen verhindert werden. Denn nur so wäre es denen möglich, in Deutschland eine parasitäre Population wuchern zu lassen. Alleinstehende Herren sitzen wegen ihres beruflichen Engagements bald im deutschen (hoffentlich bald Chain-Gang-)Knast oder sind nach einer Generation ausgestorben.

    Unsere Ablehnung, unser Hass auf alles Kriminelle … sichert uns unsere Existenz.

  15. Geert Wilders: Die islamische Immigration zu stoppen ist eine Frage des Überlebens
    ————————

    Der Geburtendschihad jedenfalls,ist nicht zu stoppen,
    da dieser in unserem Land stattfindet!
    Und nicht zu knapp!
    Alles zu spät!

  16. In der Vergangenheit wurden die totalitären Ideologien der Nazis und der Kommunisten durch die gemeinsamen Anstrengungen Amerikas und Europas besiegt. Ohne Amerika wäre Europa verloren gewesen.
    ,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,
    Falsch!

    Der Kommunismus wurde durch die Amis mit 20 Mrd. Dollar zuerst in Russland eingeführt.
    Nach dem WK II haben die Amis und GB Mitteleuropa Stalin in den Rachen geworfen. Obwohl sie am besten wußten, was in der SU an Massenmorden und Gulag vor sich ging, taten sie sich zusammen, um das DR zu vernichten.

    Jetzt tun sie sich seit rd. 40 Jahren mit den Moslems [zuerst mit Mudschaheddin in Afghanistan] zusammen, um die Zivilisation vernichten zu lassen.

    Sie zerschlugen Jugoslawien und schufen den Ministaat Kotzowo, der ihnen jetzt zwar als größter Stützpunkt dient, aber gleichzeitig ein Kalifat wird, in dem die Saudis Hunderte Moscheen errichteten und die Albaner für Wohlverhalten alimentieren.

    Wenn die Moslems Europa überrannt haben, dann haben wir das totale Chaos [wie in Irak oder Libyen] und sind machtlos.
    Dann werden die Invasoren zu Terroristen erklärt und die Beherrschung durch die Amis ist total.

    http://derhonigmannsagt.wordpress.com/2012/05/03/westliche-nwo-agentin-die-muslimbruderschaft-soll-europa-kolonisieren/
    am 03/05/2012

    Wenn die Moslems erreicht haben, was die NWO will, dann werden sie als Terroristen liquidiert.

  17. Es gibt nicht Links, Grün, SPD, LINKE oder die ANTIFA …. DAS SIND ALLES KOMMUNISTEN!

    Und die werden an der Stelle weitermachen, wo Mao, Stalin, Honecker und die grünen Khmer aufgehört haben. Wehret den Anfängen, der Schoß ist fruchtbar noch! Vernichtet den Kommunismus!

  18. Die Islamisierung Europas muss gestoppt werden, aber in Partnerschaft mit Russland und nicht mit den USA.

    Die USA sind hauptverantwortlich dafür, dass unser Land und Teile von Europa mit dem orientalisch-islamischen Prekariat geflutet wird.

  19. Die europäischen Völker,insbesondere die Deutschen,wären gut beraten,rechtzeitig,über einen Antrag zur Aufnahme bedrohter Völker nachzudenken.
    Denn eine Immigration,inklusive Geburtendschihad,diesen Ausmaßes zu stoppen,ist meines Erachtens absolut unmöglich.

  20. Noch ein Argument: Die „wehrhafte“ Demokratie. Angeblich ist sie wehrhaft, weil sie so verfaßt ist, daß man sie nicht als solche per Mehrheitsbeschluß abschaffen kann. Genau davon träumen die Moslems aber. Und nun? Verteidigt sich die Demokratie etwa selbst? Wer soll eine „wehrhafte“ Demokratie noch tragen, wenn eine Mehrheit entstanden ist, die sie gar nicht will? Geht es eigentlich noch dümmer, als so etwas einfach geschehen zu lassen?

  21. Die drehen immer mehr am Rad ! Jetzt werden schon die Messehallen in Berlin belegt !
    WEG MIT MERKEL UND KONSORTEN !

  22. Natürlich hat Geert Wilders in allem recht. O.k. nicht ganz: „Der Islam ist eine existentielle Bedrohung unserer westlichen Freiheiten und unserer jüdisch-christlichen Zivilisation. Er bedroht auch die atlantische Partnerschaft zwischen Amerika und Westeuropa.“
    Ich denke mal, die „atlantische Partnerschaft“ in Gestalt der NATO hat den Nahen und Mittleren Osten nachhaltigst destabilisiert und damit die „Flüchtlings“invasion auch noch so richtig in Gang gesetzt!
    Es ist ja auch so, dass Big Mothers Flutung Deutschlands (und Europas!) mit testosterongesteuerten Jungmännern als Überschussimport des vorherrschenden youth bulges aus Islamistan überall in Europa auf Ablehnung stößt, aber namentlich von der Obama- oder Osama- oder wie-auch-immer-„admonistration“ in den USA ausdrücklichst goutiert wird!!! Big Mother, „IM Erika“, na alles klar?!

    Selbst linke Regierungen, wie die Hollandes in Frankreich, gehen zum Merkelregme auf Distanz.
    Und überall wächst „rechtspopilistischer“ Widerstand, dessen sich der SPIEGEL als Kampfblatt des linksliberalen Spießertums ideologisch „annimmt“.
    In der neuen Nummer arbeiten sich seine Redakteure an Roger Köppel ab, weil der in der Schweizer Volkspartei aktiv ist und Tendenzjournalimus betreibe. Kritisiert ausgerechnet der SPIEGEL!
    Köppel ist für die Meinungs- und Tendenzjournalisten des SPIEGEL „Ein Missionar, der (- nicht nur!) die Schweiz in den Untergang driften sieht. Bedroht von Flüchtlingen. Von Minarettkonstrukteuren. Von Sozialschmarotzern. Und ganz schlimm, von der EU.“ Köppel sagt „auch Sätze wie: ‚Dass in Deutschland die Asylheime brennen, hat mit der Weigerung der Regierung und der Medien zu tun, die berechtigten Sorgen der Leute aufzunehmen.'“ Das findet der SPIEGEL natürlich „hinterhältig und falsch“, so wie er ein gezeichnetes Titelbild von Köppels DIE WELTWOCHE zur Gewalt orientalischer Migranten als „Cover in der Tradition des ‚Stürmer'“ bezeichnet.
    Kein Stürmerstil, sondern der „Volksaufklärung (und Propaganda)“ dienlich ist dagegen ein SPIEGEL-Titel mit der foto-montierten „Hasspredigerin“ Frauke Petry vor dem Reichsparteitagsgelände, um sie zu demontieren…
    Übel nimmt der SPIEGEL Roger Köppel auch, dass er den langweiligen deutschen „Autorenfilm“, als dessen Spätgeburt die „Lindenstraße“ wöchentlich zu sehen ist, zurecht als „Scheißfilm“ bezeichnete.

    Trotzdem haben die SPIEGEL-Agitatoren scheinbar nichts kapiert: Wegen seiner vietnamesischstämmigen Frau, die erfolgreiche Bankerin ist und als Boatpeople kam, fragt der SPIEGEL scheinheilig, „ob seine (- Köppels) ressentimentgetriebene Politik nicht das torpediere, was er privat lebe“. Nein, liebe SPEGEL-Fuzzis, von vietnamesischen Flüchtlingen, die zumeist erfolgreich sind und keine Parallelgesellschaften ausgebildet haben – und das ganz ohne „Integrationskonferenzen“, gell – redet ja niemand. Auch nicht von Migranten aus Indien, China oder Osteuropa, sondern… Na, wer weiß es!?

  23. Die Idiologie,
    die eine diese fatale
    Entwicklung mit letaler Tendenz
    erst möglich gemacht hat, muß unbedingt
    unter eine strenge Quarantäne gestellt
    werden. Je früher um so besser.
    Sonst ist zappenduster und
    wir überstehen den
    Völker-TÜV
    nicht.

  24. Stoppen? Nein, das reicht nicht!

    Zurück schicken!
    Und zwar komplett und zügig!

    1. Aktuell 2 Mio. Asylforderer in Deutschland
    -> alle umgehend in UNHCR-Lager ausserhalb der EU bringen.

    2. Alle MiHi-Personen, die den Terroristen und Faschisten Mohammed verehren (und hier größtenteils H4 abgreifen)
    -> ab in ihr Herkunftsland.

    Nie wieder Faschismus in Deutschland!

  25. Den Geburtendschihad sollte man an Erdogan und Co. zurücksenden und für die Zukunft erst einmal Chinas „Ein-Kind-Politik“ empfehlen.

  26. Wir alle haben das Recht, überleben zu dürfen!
    Erreichen können wir das bei den nächsten Wahlen. Gelimgt es dann nicht, könnte sich eine Situation ergeben, wie sie die Linksextremen schon einmal unter den N,SOZIALISTEN herbeigeführt haben. Jetzt aber gibt s in unserem Grundgsetz das Grundrecht auf den Widerstand jedes Deutschen. Wohlan isafer.

  27. #25 siggi (15. Feb 2016 12:44)
    Nicht nur dort

    Schade das es niemand berichtet
    derzeit werden in München öffentliche Parkplätze mit beheizbaren Zelten übernacht belegt
    So schnell kann da niemand schauen und auch schuld haben die freiwilligen Helfer des DRK THW etc

  28. Wieviele dieser Artikel sind eigentlich noch erforderlich bis wir Europäer wirklich auf-
    wachen, um zu erkennen, wohin uns das Zusam-
    menleben mit Mohammedanern und ihrer wieder-
    lich verbrecherischen Religion führt. Dieses
    islamische Geschwür müssen wir, wollen wir un-
    sere eigene Kultur nicht untergehen sehen, un-
    bedingt aus unseren Ländern entfernen. Die
    Islamapologeten mögen erzählen was Sie wollen,
    diese Religion zeigt täglich hier als auch
    weltweit welch schreckliche Religion dieser
    Islam in Wirklichkeit ist.

    Die westliche Welt muß endlich damit beginnen
    den Islam und seine Vertreter zu ächten, sei-
    ne Verbrechen öffentlich zu machen und aufzu-
    zeigen, daß seit diesem geisteskranken Prophe-
    ten dieser sog. Islam nur schlechtes gebracht
    hat!!
    Die westlichhe Welt sollte keine Geschäfte
    mehr mit islamischen Ländern machen. Dafür
    nehme ich gern einen geringeren lebensstandard
    in Kauf. Denn die westliche Kultur ist Licht-
    jahre in Forschung, Entwicklung, Technik als
    auch in allen geisteswissenschaftlichen Diszi-
    plinen dieser rückständig-islamischen Kultur
    voraus. In so fern braucht die westliche Welt
    keinerlei Bedenken zu haben, daß diese religi-
    ös verbrämte islamische Kultur auch nur an-
    satzweise dem Westen je das Wasser reichen
    kann. Dieser Islam ist uns sowas von unter-
    legen und zurück, daß selbst Atatürk das
    schon zu seinen Lebzeiten erkannt hatte.

    Und deshalb bin ich der vollen Überzeugung,
    daß wir unverzüglich den Zuzug von Mohammeda-
    nern nach Europa nicht nur stoppen, sondern
    auch die bereits hier seit Jahren nicht inte-
    grierten Muslime zu mindestens 50% in Ihre Herkunftsländer zurückschicken sollten. Wenn
    wir nicht wollen, daß unsere Kinder, Enkel und
    Urenkel einer grausam dumm-religiösen isla-
    mischen Zukunft ausgesetzt sind.

    Der Islam ist und bleibt unvereinbar mit unse-
    rer freiheitlichen, unterwerfungsfreien Kultur
    unserem Lebensstil und unserem kritischen Um-
    gang mit Religion. Der Islam ist und bleibt
    eine Störung und konstante Gefahr unseres
    westlichen Lebens. Nach 60 Jahren islamischer
    Erscheinungsformen in unserem Land und im
    übrigen Europa haben wir wahrlich davon die
    Nase voll. Erfreuerlicherweise merken das im-
    mer mehr und mehr europäische Länder.

  29. Ach..Quack!

    Der mittel bemittelte Deutsche hat bald wichtige Aufgaben! Es kommt Frühling!
    Also.
    1. Rassen vertikutieren, Moos entfernen!
    2. Gift versprühen gegen Löwenzahn. Wichtig!
    3. Gänseblümchen abstechen!
    4. Auto waschen! Auch wichtig!
    5. Frau begatten (nicht so wichtig, aber mal muss es auch sein!)
    6. Zu Arbeit gehen und unbezahlte Überstunden machen.
    7. Steuer bezahlen. Darf nicht gemauschelt werden!
    8. Immer sauber bleiben! (Sehr Wichtig)
    Sehen sie! Zum Nachdenken bleibt einfach keine Zeit!

  30. #3 hoppsala Öl?

    Die Saudis brauchen auch unser Geld fürs Öl.

    Ich denke, unsere Politiker hofieren den Islam-Faschismus eher aus Unwissenheit, oder versuchen den Islam für ihr kommunistische „alle-rein“ zu mißbrauchen.

  31. #30 Synkope (15. Feb 2016 12:50)
    Stoppen? Nein, das reicht nicht!

    Zurück schicken!
    Und zwar komplett und zügig!

    1. Aktuell 2 Mio. Asylforderer in Deutschland

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Meinen Sie tatsächlich, dass sie 2 Mio. sind?
    Ich schätze 3 bis 4, aber ist nur eine Private Schätzung.
    Wie viele Teilnehmer gab es beim letzten PEGIDA Treffen? 1000?
    Ach die lieben Zahlen! Da sollen wir nicht so ernst die Sache mit den Zahlen nehmen. Papier ist sooo geduldig!

  32. Wer hat seine Mail schon verschickt?
    https://www.bundestag.de/bundestag/abgeordnete18/

    Donnerstag wird beschlossen das über längere Zeit hinweg 240.000 „Flüchtlinge“ pro Jahr nach Deutschland kommen dürfen. Das ist keine Idee die mal wer hatte und die nun diskutiert wird, sondern es soll so beschlossen werden. Warum schaffen wir es nicht einige Tausend Emails zu versenden?

  33. Er wußte es vor über 200 Jahren schon:
    „Den Teufel spürt das Völkchen nie, und wenn er es beim Kragen hätte“.
    MfG C.

  34. OT. Ich kann es nicht glauben. Nicht ein mal im angeblichen Paradies hat man seine Ruhe.

    In Deutschland den Islam verherrlichen und in Thailand das Christentum predigen.

    Wie schon einmal erwähnt, ich bin nicht hier im Urlaub. Ich werde versuchen es zeitlich so einzurichten, daß ich Vorort sein kann um euch dann zu berichte. Die Alte darf mir aber nur nicht über den Weg laufen, sonst bekomme ich ein Problem.

    http://www.die-bruecke.net/wp-content/uploads/2013/06/Margot-Kaessmann-Begegnungszentrum-Pattaya-24.11.2016.pdf

  35. OT

    Alles wird gut. Sagt die Bundesbank. „Flüchtlingszuwanderung“. Ächz:

    Deutschland kann die hohe Flüchtlingszuwanderung nach Analyse der Bundesbank vorerst finanziell schultern. Wegen der guten Ausgangslage bestehe zunächst ausreichend Spielraum, ohne die Defizitgrenzen zu verletzen, schrieben die Zentralbanker in ihrem Monatsbericht. (…) Die Bundesbank empfiehlt der Politik deshalb, die jetzt genutzten Sicherheitspuffer in den kommenden Jahren wieder aufzubauen und Etats mit Überschüssen zu planen.

    *Schenkelklopf*

    http://www.welt.de/wirtschaft/article152251127/Bundesbank-haelt-Zuwanderung-fuer-finanziell-tragbar.html

    So geht das mit den nicht vorhandenen „Sicherheitspuffern“, wobei sich sorgsam um das Wort „Flüchtlinge“ rumgeschrieben wird:

    Pinneberger Steuerzahler sollen die Zeche für eine verfehlte Finanzpolitik der vergangenen Jahre zahlen. Das Kieler Innenministerium fordert die mit mehr als 100 Millionen Euro verschuldete Stadt ultimativ auf, ihre Steuern zu erhöhen. (…) Kiel fordert eine Erhöhung der Grundsteuer B, die derzeit 6,55 Millionen Euro jährlich in die Stadtkasse spült. Der Hebesatz, der als Grundlage dient, müsse von derzeit 400 auf mindestens 450 Prozentpunkte angehoben werden.

    http://www.abendblatt.de/region/pinneberg/article207039187/Pinnebergs-Buerger-muessen-die-Zeche-zahlen.html

  36. So sollte das aussehen: OT

    Alles wird gut. Sagt die Bundesbank. „Flüchtlingszuwanderung“. Ächz:

    Deutschland kann die hohe Flüchtlingszuwanderung nach Analyse der Bundesbank vorerst finanziell schultern. Wegen der guten Ausgangslage bestehe zunächst ausreichend Spielraum, ohne die Defizitgrenzen zu verletzen, schrieben die Zentralbanker in ihrem Monatsbericht. (…) Die Bundesbank empfiehlt der Politik deshalb, die jetzt genutzten Sicherheitspuffer in den kommenden Jahren wieder aufzubauen und Etats mit Überschüssen zu planen.

    *Schenkelklopf*

    http://www.welt.de/wirtschaft/article152251127/Bundesbank-haelt-Zuwanderung-fuer-finanziell-tragbar.html

    So geht das mit den nicht vorhandenen „Sicherheitspuffern“, wobei sich sorgsam um das Wort „Flüchtlinge“ rumgeschrieben wird:

    Pinneberger Steuerzahler sollen die Zeche für eine verfehlte Finanzpolitik der vergangenen Jahre zahlen. Das Kieler Innenministerium fordert die mit mehr als 100 Millionen Euro verschuldete Stadt ultimativ auf, ihre Steuern zu erhöhen. (…) Kiel fordert eine Erhöhung der Grundsteuer B, die derzeit 6,55 Millionen Euro jährlich in die Stadtkasse spült. Der Hebesatz, der als Grundlage dient, müsse von derzeit 400 auf mindestens 450 Prozentpunkte angehoben werden.

    http://www.abendblatt.de/region/pinneberg/article207039187/Pinnebergs-Buerger-muessen-die-Zeche-zahlen.html

  37. #49 Thorben Arminius (15. Feb 2016 13:12)

    Wer hat seine Mail schon verschickt?
    https://www.bundestag.de/bundestag/abgeordnete18/

    Donnerstag wird beschlossen das über längere Zeit hinweg 240.000 „Flüchtlinge“ pro Jahr nach Deutschland kommen dürfen. Das ist keine Idee die mal wer hatte und die nun diskutiert wird, sondern es soll so beschlossen werden. Warum schaffen wir es nicht einige Tausend Emails zu versenden?

    ====================

    habe direkt an HEIKO MAAS und SIGMAR GABRIEL und CLAUDIA ROTH meine mail gesendet und sie zu neuwahlen aufgefordert ich bin gespannt was sie antworten

  38. Die Bataver tun es also den Sachsen gleich

    Lange Zeit pflegten die hiesigen Parteiengecken und die Lizenzpresse ja zu behaupten, daß der Widerstand gegen die Scheinflüchtlingsschwemme ausschließlich in Mitteldeutschland – welches sie unrichtig als Ostdeutschland bezeichnen, um die Besetzung der deutschen Ostprovinzen zu verschweigen – vorkommen würde und nun haben sich auch die Bataver bei Utrecht gegen die Errichtung einer Asylzwingburg erhoben. Dort sollten nämlich 1500 fremdländische Eindringlinge beherbergt werden, um die einheimische Bevölkerung zu terrorisieren. Dabei gingen die Bataver recht heftig zu Werke und wollten das Rathaus stürmen, was zu einer heftigen Keilerei mit dem Büttel geführt hat. Im Gegensatz zu anderen Teilen Deutschlands haben die Bataver allerdings eine reiche Erfahrung mit Schilderhebungen gegen unterdrückerische Obrigkeiten, da sie sich gegen die erzkatholischen Habsburger und Spanier erhoben und im 80jährigen Krieg ihre Unabhäbgigkeit erkämpft haben. Der Widerstand ist also im Westen angekommen.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß Euro zerstört werden muß!

  39. 1/2OT

    … war letzte Woche (leider nur) Randnotiz in den Medien:

    „20% der 15jährigen Schüler (innen) sind nicht in der Lage auch nur einfache mathematische Aufgaben zu lösen, sie scheitern ebenso beim Schreiben oder Lesen …“ Ob diese Schüler (innen) Migru hatten oder nicht wurde nicht erwähnt …

    und jetzt pfeifen wir uns weitere Millionen Menschen rein, von denen sogar aus Medien/Wirtschaft und Politik zu hören ist, sie seien bildungsfern, oder nur schlecht ausgebildet … der Status der 3ten Welt Supermacht BRD rückt näher …

  40. #49 Thorben Arminius (15. Feb 2016 13:12)

    Wenn das stimmt wozu hat man dann die Hotspots in Griechenland?

    Wenn das stimmt werden sich einige schon bereichern z Bsp Ait Berlin eh schon fast Pleite

    Wenn das stimmt wer wird diesen Schwachsinn bezahlen?

  41. –OT–

    Neues von Höcke und er macht das einzig richtige:

    DIE ZEIT – oder der totale Sieg der Ideologie

    [..]Aus dem Fragekatalog ist unschwer abzulesen, daß die Arbeit des Rechercheteams nicht mehr von einem in journalistischem Ethos gründenden Erkenntnisinteresse getragen wird, sondern nur noch von einem ideologisch motivierten Stigmatisierungsinteresse.
    Wenn es noch einige Aufrechte im ZEIT-Redaktionsteam gibt, möchte ich mich vorab entschuldigen, aber meine Zusammenarbeit mit dem pseudointellektuellen Hetzblatt aus Hamburg endet hier zunächst.

    https://www.facebook.com/Bjoern.Hoecke.AfD/posts/1664447637129849:0

  42. #44 Ku-Kuk (15. Feb 2016 13:03)

    Ach..Quack!

    Der mittel bemittelte Deutsche hat bald wichtige Aufgaben! Es kommt Frühling!
    Also.
    1. Rassen vertikutieren, Moos entfernen!
    2. Gift versprühen gegen Löwenzahn. Wichtig!
    3. Gänseblümchen abstechen!
    4. Auto waschen! Auch wichtig!
    5. Frau begatten (nicht so wichtig, aber mal muss es auch sein!)
    6. Zu Arbeit gehen und unbezahlte Überstunden machen.
    7. Steuer bezahlen. Darf nicht gemauschelt werden!
    8. Immer sauber bleiben! (Sehr Wichtig)
    Sehen sie! Zum Nachdenken bleibt einfach keine Zeit!
    ___________________________________________

    Genauso sieht`s aus und dementsprechend werden vermutlich auch die Wahlergebnisse ausfallen, eben so wie immer ^^
    Immobilienbesitzer sind allerdings dann auch die Ersten die nach einer Idee der SPD zur Kasse gebeten werden sollen – Stichwort : Lastenausgleichsgesetz

    Hier nochmal der Beitrag von Dirk Müller im Will-Talk, ab ca. Minute 8:00

    https://www.youtube.com/watch?v=jwHr5lCA7Vk

  43. Interessant, wie die armen Traumatisierten hierzulande ihre Freizeit verbringen …!

    Friedrichshafen: Falscher Alarm
    „Eine Spielzeugwaffe hat am Fenster einer Flüchtlingsunterkunft am Bodensee einen Großeinsatz der Polizei ausgelöst.
    Ein Passant hatte einen Notruf abgesetzt, nachdem er beobachtet hatte, wie ein Unbekannter am Fenster mit einer Maschinenpistole hantierte. Die Beamten durchsuchten das Gebäude und gaben schnell Entwarnung: In der Unterkunft entdeckten sie am Freitag Spielzeugwaffen für Kinder. Offenbar sei damit gedankenlos am Fenster gespielt worden, hieß es.
    Nachdem sich im Südwesten seit Monaten Anschläge u Übergriffe auf Flüchtlinge gemehrt hatten, befindet sich die Polizei in erhöhter Bereitschaft.(…)“ http://www.schwaebische.de/region/baden-wuerttemberg_artikel,-Falscher-Alarm-Maschinenpistole-in-Asylheim-_arid,10392807_toid,310.html

    Wie dämlich seid ihr eigentlich ….?!

  44. #62 Bunte Republik Dissident

    Neues von Höcke und er macht das einzig richtige:

    DIE ZEIT –
    …dem pseudointellektuellen Hetzblatt aus Hamburg endet hier zunächst.
    ,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,
    Man kann es gar nicht fassen….
    So ein primitives Hetzblatt – und dem stand der angeblich so anständige Helmut Schmidt vor…

    Björn Höcke muss sich vorsehen.
    Erst neulich kam ein Film über den staatl. orgnisierten Mord an Barschel.

    Bloß gut, dass man Höcke nicht wie Hohmann aus der Parteí/Politik entfernen kann.

    Hohmanns Rede war nur der Anlaß für seinen Rausschmiß, der Grund war die Nachfrage nach unserem Gold in der Ferne – an die Hendricks…

    Ach, was hat seine Oma gelesen…

    Ich hatte vor Jahren „Zeitungszeugen 1933 – 1945“ abonniert, solche primitiven Hetzbeiträge habe ich nicht gelesen.

    Aber was will man schon von den Deuschenhassern erwarten.
    Wer erinnert sich noch an den Höhn- und Hetzbeitrag von Jens Jessen über einen dt. Rentner, der von ausländischen Jugendlichen in München zusammengetreten wurde?

  45. #61 hansdampf (15. Feb 2016 13:27)

    Die Hotspots dienen dann laut FAZ dazu, die Asylanträge derer die es trotzdem nach Griechenland schaffen, zu prüfen und abzulehnen, diese Umsiedler will man dann zurück in die Türkei schaffen. Hintergrund ist wohl ein Rücknahme Abkommen zwischen der Türkei und Griechenland. Dieses Abkommen gibt es wohl schon seit Jahrzehnten, wurde nur nie umgesetzt, weil es ja auch bequemer ist die Umsiedler nach Germoney weiter zu leiten.

  46. #48 Ku-Kuk 2 Mio.
    Habe da nicht genau recherchiert.
    600.000 abgelehnte illegale, aber von illegalen Bürgermeistern nicht abgeschoben
    1.300.000 aus 2015
    noch ein paar von 2014
    ————–
    2 Mio.

    Ich will vorallem sagen, dass es nicht nur die „1 Mio“ aus letztem Jahr sind, sondern jetzt schon deutlich darüber liegt“

    Die offiziellen Statistiken verschleiern bewußt den ganzen Steuer-Mißbrauch immer mit 1-Anträgen, Folgeanträgen, etc.
    Oder wo steht an offizieller Stelle:
    x Asyl-Harzer werden in diesem Monat auf Kosten von Steuergeldern durchgefüttert mit y€ vollständigen Kosten?

    Hast Du genauere Zahlen?

  47. #3 Niedergang (15. Feb 2016 12:00)
    Und wie stoppt man die Immigration? Mit Hilfe des geltenden Rechts wäre es möglich, es muss nur angewandt werden, was unsere verdammten Politiker nur nicht wollen:

    http://www.faz.net/aktuell/politik/fluechtlingskrise/fluechtlingskrise-in-deutschland-rechtsstaatlich-machbar-14060376.html?printPagedArticle=true#pageIndex_2

    Liest sich zwar sehr juristisch, ist aber sehr gut begründet und belegt.

    Schön und gut, nur was macht man wenn die nicht gehen wollen?

  48. #63 Grenzedicht (15. Feb 2016 13:37)

    Ich hoffe Sie verbieten recht schnell Alkohol in jeder Form
    dann werden vielleicht einige wieder Nüchtern

  49. #68 Das_Sanfte_Lamm

    Der von mir verlinkte Artikel setzt auf Einreiseverweigerung also Grenzschutz .

    Die schon da sind, wird man nur mit nackter Gewalt, evtl. auch in sichere Drittstaaten, über die sie einreisten, abschieben können. Befürchte aber, dass dies unser Staat nicht schaffen wird.

    Im Übrigen bin ich der Meinung, dass Merkel abgesetzt werden muss.

  50. http://www.welt.de/wirtschaft/article152218084/So-schlimm-steht-es-um-Deutschlands-Finanzen-wirklich.html

    .

    http://www.bild.de/politik/inland/thilo-sarrazin/neues-buch-44528084.bild.html

    BILD erfuhr: Am 25. April soll „Wunschdenken“ (DVA, 24,99 Euro) erscheinen. Thema:

    „Europa, Währung, Bildung, Einwanderung – warum Politik so häufig scheitert“.

    .

    https://magazin.spiegel.de/SP/2016/7/142879033/index.html?utm_source=spon&utm_campaign=centerpage

    Have a nice day

  51. http://www.haz.de/Nachrichten/Politik/Niedersachsen/Landtag-will-Wahlrecht-fuer-alle-Auslaender-einfuehren

    In Niedersachsen sollen künftig alle Menschen, die dauerhaft hier wohnen, bei Kommunalwahlen wählen dürfen – auch wenn sie keine deutsche oder EU-Staatsbürgerschaft haben. Dieser Plan wurde am Donnerstag im niedersächsischen Landtag mit den Stimmen von SPD, Grünen und FDP verabschiedet. Er kann aber nur umgesetzt werden, wenn zuvor das Grundgesetz geändert wird. Dafür braucht es eine Zweidrittelmehrheit im Bundestag und im Bundesrat.

    Eine solche Neuregelung sei „überfällig“, sagte Niedersachsens Sozialministerin Cornelia Rundt (SPD): „Die Idee gewinnt immer mehr an Bedeutung.“

    Bisher sind Deutsche und EU-Bürger in einer Kommune wahlberechtigt, wenn sie mindestens 16 Jahre alt und dort länger als drei Monate gemeldet sind.

    Eine Bundesratsinitiative von Rheinland-Pfalz, die von Niedersachsen unterstützt wird, fordert, dieses Recht auf Nicht-EU-Bürger auszuweiten.
    Allein die CDU äußerte gestern im Landtag Zweifel.

    „Das Wahlrecht ist ein hohes Gut, das der Staat seinen Bürgern einräumt“, sagte die innenpolitische Sprecherin der Union, Angelika Jahns.

    Das Bundesverfassungsgericht habe deshalb 1990 das Wahlrecht an die Staatsangehörigkeit geknüpft. Außerdem konterkariere das Land damit seine eigene Einbürgerungskampagne, weil jeder Anreiz verloren gehe, die deutsche Staatsangehörigkeit anzunehmen.
    Seit dem Urteil des Bundesverfassungsgerichts sei einiges passiert, argumentierte dagegen Rundt. Unter anderem hätte Deutschland sich 1992 im Rahmen des Maastricht-Vertrags verpflichtet, allen EU-Bürgern das kommunale Wahlrecht einzuräumen – bereits dadurch habe es eine Entkoppelung von Staatsangehörigkeit und Wahlrecht gegeben.

    Damit sei das Wahlrecht auch für Nicht-EU-Bürger, sogenannte Drittstaatenangehörige, der nächste Schritt, heißt es in dem von SPD und Grünen formulierten Antrag:

    „Wenn Unionsbürgerinnen und Unionsbürger, die seit drei Monaten in Deutschland gemeldet sind, bei Kommunalwahlen wählen dürfen, nicht aber Drittstaatenangehörige, die seit 40 Jahren in Deutschland leben, widerspricht das dem Rechtsempfinden eines Großteils der Bevölkerung.“

    Ende 2013 lebten in Niedersachsen rund 525.000 Menschen ohne deutsche Staatsangehörigkeit, davon 280?000 aus Nicht-EU-Staaten, die meisten aus der Türkei.

    In Hannover sind knapp 53?.000 Bürger aus Nicht-EU-Staaten registriert, das entspricht zehn Prozent der Stadtbevölkerung.

    Knapp 30.000 Hannoveraner mit einer EU-Staatsbürgerschaft haben jetzt schon das kommunale Wahlrecht.

    .

    http://www.haz.de/Nachrichten/Politik/Niedersachsen/Wahlrecht-fuer-Nicht-EU-Auslaender-in-Kommunen-liegt-derzeit-auf-Eis

    Im Sommer hat sich der niedersächsische Landtag mit großer Mehrheit für ein kommunales Wahlrecht für alle Ausländer ausgesprochen, auch wenn diese keine EU-Staatsbürgerschaft haben. Doch die dazugehörige Bundesratsinitiative ruht derzeit.

    Hannover. Bislang dürfen bei Kommunalwahlen nur deutsche Staatsbürger und Ausländer aus der Europäischen Union wählen, die in Deutschland ihren festen Wohnsitz haben.
    Dasselbe gilt auch für Wahlen des Europaparlaments.

    Bei Landtags- und Bundestagswahlen dürfen dagegen nur deutsche Staatsbürger wählen. Bei der im Juli vom Landtag mit den Stimmen von SPD, Grünen und FDP unterstützten Bundesratsinitiative geht es allein um eine Änderung des kommunalen Wahlrechts.

    Hier sollen auch Nicht-EU-Bürger abstimmen dürfen. Diese Regelung sei „überfällig“, hatte Niedersachsens Sozialministerin Cornelia Rundt (SPD) in der Landtagsdebatte im Juli gesagt. Allein die CDU hatte bei der folgenden Abstimmung dagegen votiert.

    Ursprünglich ausgedacht hatte sich die Bundesratsinitiative mit der Drucksachennummer 623/07 allerdings nicht Niedersachsen, sondern bereits 2007 der rheinland-pfälzische Landtag unter dem damaligen Ministerpräsidenten Kurt Beck (SPD).

    Doch damals wollte der Bundesrat das Thema nicht einmal diskutieren – nach einem entsprechenden Votum des Innenausschusses wurde der Antrag wieder von der Tagesordnung genommen.
    Bis heute.

    2015 kam zwar wieder Fahrt in die Sache, weil neben Niedersachsen auch Baden-Württemberg, später auch Bremen, Brandenburg und Schleswig-Holstein auf den Zug aufsprangen.

    Geplant war, den Schwung aus den Landtagen mitzunehmen und die Initiative wieder auf die Tagesordnung zu setzen. Doch dazu ist es bislang nicht gekommen. Auch einen Zeithorizont gibt es dafür nicht. Die Initiative liegt damit auf Eis – zumindest vorerst.

    Doch auch wenn er in den Bundesrat eingebracht wird, dürfte er kaum eine Chance dazu haben, umgesetzt zu werden. Denn die eigentliche Entscheidung muss im Bundestag fallen – und für eine Änderung des Wahlrechts braucht es eine Zweidrittelmehrheit. Doch die CDU hat bereits klar erklärt, dass sie da nicht mitmachen wird.

    http://www.focus.de/regional/halle-saale/wahlen-fluechtlinge-duerfen-kurz-vor-landtagswahl-probewaehlen_id_5265386.html

    Irre.

    Deutsche werden im eigenen Land bald nix mehr zu sagen haben.

    Have a nice day

  52. @gonger.

    ‚Unsere‘ minister-president is ein haustierchen Merkels Er ist ein Feigling, nur an seine Karriere innerhalb der EU denkend. Fast 80% der Holländer wollen die Grenze schliessen,auch mit dem heutige Merkel-Deutschland,mindestens scharf controlieren, aber PM Rutte lässt sie offen und regiert in seinen letzten Jahr GEGEN die Bevölkerung.Natürlich hat Wilders recht,schon Jahre,aber wie in Deutschland gegen dem AfD, formieren die polikor Parteien ein ‚cordon sanitaire‘ von Gutmenschen,Landverkäufer und Verräter. Wir hoffen sehr, dass die Merkel bald-morgen oder lieber gestern- verschwindet.

  53. Was wir brauchen ist ein Verbot des Islam! Außerdem müssten Moslems, selbst solche, die schon Jahrzehnte hier leben, mit Kind und Kegel zurück in die alte Heimat geschickt werde. Doch dank der überbordenden Menschlichkeit wird es in Deutschland niemals dazu kommen. Ergo werden wir untergehen und die Freiheit und Menschlichkeit mit uns!

  54. #22 Istdasdennzuglauben (15. Feb 2016 12:30)
    „Der Geburtendschihad jedenfalls,ist nicht zu stoppen,“

    Doch, der wäre problemlos zu stoppen. Die Bundesrepublik Deutschland müsste lediglich das Kindergeld abschaffen, oder jedenfalls auf die ersten ein, zwei Kinder beschränken. Aber das Geschrei, gerade auf der Rechten, in diesem Fall möchte ich mir lieber nicht vorstellen. Die Mutterkreuzfraktion glaubt halt immer noch an blonde deutsche Familien, wo zehn kleine Julia Timoschenkos im Dirndl um den Abendbrottisch sitzen.

    (Und die ausländerrechtliche Vorschrift, dass der Bezug von Sozialhilfe das Aufenthaltsrecht beendet, müsste natürlich angewendet werden.)

  55. In Israel finden genau entgegengesetzte Maßnahmen zu Europa statt: hochaufwendige Grenzsicherung, Abweisung sogenannter „Flüchtlinge“, massive Aufrüstung der Streitkräfte zur nationalen Sicherheitverteidigung. Wer untersagt uns eigentlich, dem Beispiel Israels zu folgen?

  56. #79 nickes

    Das ist es nämlich: die sogenannten „Pull-Faktoren“. Der finanzielle Anreiz, herzukommen und sich ins gemachte Nest zu setzen.

    Es ist doch längst bekannt, daß keiner nach Bulgarien will, sondern die Gratiskohle in Germoney abgreifen.

  57. #79 nickes (15. Feb 2016 14:40)

    Die Kindergeldlösung ist sehr einfach, es wird nicht mehr ausbezahlt, sondern als Steuerfreibetrag eingetragen. Elterngeld könnte man analog berechnen. Das heißt jeder, der noch keine oder nicht ausreichend Steuern eingezahlt hat, hat keinen Anspruch mehr auf Kindergeld.

  58. #81 nickes (15. Feb 2016 14:40)

    Doch, der wäre problemlos zu stoppen. Die Bundesrepublik Deutschland müsste lediglich das Kindergeld abschaffen, oder jedenfalls auf die ersten ein, zwei Kinder beschränken. Aber das Geschrei, gerade auf der Rechten, in diesem Fall möchte ich mir lieber nicht vorstellen.

    Es würde gar kein Geschrei von den Rechten kommen, denn man könnte das Kindergeld einfach an die Steuern koppeln.
    Wer keine zahlt, bekommt auch kein Kindergeld. Ebenso sollte es mit Hartz IV und/oder Sozialhilfe laufen, wer nicht eingezahlt hat, bekommt auch nix.

    Damit wären wir mindestens 50% der Türken und 99% der restlichen Invasoren wieder los.

  59. Danach

    Heute ab 16.30 Uhr: Liveticker zum Besuch von Angela Merkel in Radolfzell (ab ca. 18:30 h)

    Am heutigen Montag wird Angela Merkel in Radolfzell erwartet. Im Umfeld der Veranstaltung sind Demonstrationen von Merkel-Gegnern angemeldet. Wir berichten am Montag ab 16.30 Uhr im Liveticker – Leider nur exklusiv für Mitglieder von SK Plus.

    http://www.suedkurier.de/region/kreis-konstanz/radolfzell/Heute-ab-16-30-Uhr-Liveticker-zum-Besuch-von-Angela-Merkel-in-Radolfzell;art372455,8515229

  60. OT:
    Heute durfte ich mal wieder schmunzeln. 🙂
    Mein Mann ging in ein Outdoor-Geschäft, um ein Taschenmesser, eine Stirnlampe o.Ä. als Geschenk zu kaufen.
    Er sagte zu dem Verkäufer:“Ich suche ein Geschenk für meinen Kumpel.“
    Und was hat der Verkäufer angepriesen?
    „Ich habe richtig gutes Pfefferspray rein bekommen
    oder einen von Teleskop-Stöcken.
    Die verkaufe ich zurzeit wie warme Semmeln.“
    Mein Mann sagte ihm dann, dass sein Freund ca.2 Meter groß und sehr durch trainiert sei und er liebe eine Lampe nimmt.
    Aber, es wäre gut zu wissen, dass man sich in seinem Geschäft gut zur Verteidigung eindecken könnte.

  61. „… ist eine Frage des Überlebens“

    Vor allem auch für moselm-frauen selbst:

    „Mann soll Freundin wegen zu viel Schminke verbrüht haben“

    … Tatmotiv waren laut Anklage angebliche Verstöße der Freundin gegen islamische Glaubensgrundsätze….Als sie flüchtete,
    soll er ihr ein Messer in den Oberkörper gerammt haben“

    http://www.kn-online.de/News/Aus-der-Welt/Nachrichten-aus-der-Welt-Panorama/Mann-soll-Freundin-wegen-zu-viel-Schminke-verbrueht-haben

    Hatun Sürücü, Morsal Obeidi, Gülsüm Semin etc
    („sie führte einen zu westlichen Lebenstil“) reloaded, nichts neues aus dem isalm
    („kultur des Friedens“, im Dar-Al-Islam)

  62. OT
    Linksextreme Szene in Berlin-Neukölln – Blinde Zerstörungswut

    Als Vergeltung für die Polizeieinsätze gegen Linksautonome im Januar hat die linksextreme Szene in Berlin ihre Zerstörungen am Wochenende gerechtfertigt. Am Wochenende hat sich linksextreme Randale entladen – unter anderem im Neuköllner Reuterkiez.

    https://www.youtube.com/watch?v=VyTJBREJWLk

  63. #47 wurstsalat, #90 Freya-

    Endlich geht mal von uns Patrioten in Südbaden ein Zeichen gegen die Islamisierung des Abendlandes aus und die Sozialwissenschaftler können sich den Kopf darüber zerbrechen, warum die Südbadener so blöd, hinterwäldlerisch und intolerant sind, dass sie sich gegen die Islamisierung des Abendlandes stellen, die es ja nach deren Meinung gar nicht gibt. Hoffentlich sind wir nachher in Radolfzell viele, sehr viele.

  64. OT
    Landtagswahlen am 13.003.2016
    in B-W, Rheinland-Pfalz und Sachsen-Anhalt

    Liebe Bürger und Wähler in Baden-Württemberg,

    ich möchte vier Wochen vor der Landtagswahl nochmals Euren Blick auf die DIE GRÜNEN in B-W
    lenken Insbesondere auf Euren Landesvater W.Kretschmann und die GRÜNE JUGEND.

    Vom Lanfdesvater Kretschmann weiß man, dass er in seiner frühen Zeit ein Kommunist war und es sicherlich noch immer ist.Er hat den kommunistischen Ideen nie abgeschworen.
    So wie Kommunisten und Sozialisten ,will Landsvater Kretschmann die Grundlage lage des Staates zeerstören.
    Er will die Familie in ihren Grundfesten zerstören, die Kinder den Pädophilen in Kindergarten und Schulen ausliefern,; er bvilligt insgeheim den sexuellen Mißbrauch der Kinder, denn nichts anderes beinhaltet der Bildungsplan der GRÜNEN.Er,der “ brave “ Landesvater Kretschmann und seine GRÜNEN wollen auch die Ehe zerstören.Genauso wie es in der Vergangenheit die Bolschewisten in Rußland wollten.

    Es wird oft vergessen, dass die Die Grünen über eine Jugendorganisation verfügen, DIE GRÜNE JUGEND, die in ihrer Radikalität die Altvorderen um einiges übertreffen.

    GRÜNE JUGEND in Baden-Württemberg
    ( aus ihrem Programm )

    “ Wir wollen die Ehe als Institution abschaffen, sie soll durch einen „Familienvertrag “ ersetzt werden „.Die GRÜNE JUGEND begrüßt auch eine blühende Prostitution.Auf ihrem Bundeskongreß der GRÜNEN JUGEN in 2010 begrüßten sie Sexualität als Beitrag “ zum geistigen Wohlbefinden “ und akzeptierten mit großartigen Worten den “ Kauf sexueller Dienstleistungen “ als Mittel zur Befriedigung der eigenen Sexualität.

    Das wurde auch im Hinblick auf die Jugend und Minderjährigen artikuliert.Jugendliche und Minderjährige als Mittel zur Befriedigung sexueller Wünsche Erwachsener.Nichts anderes heißt das.

    Die GRÜNE JUGEND will Informationen über Ejakulation und G-Punkt an die Schüler vermitteln, deshalb müßten auch die Schulbücher umgeschrieben werden.
    OB DENN WIRKLICH SCHON “ DIE SEXUELLEN ERREGUNGEN DURCH KINDER “ KRANKHAFT SEI, MÜSSE MAN SICH FRAGEN.

    “ KONSERVATIV “ , sei auch , dass “ sexuelle Gefühle stark an Partnerschaft und Liebe geknüpft werde „.

    Es fehle in den Schulbüchern, “ genaue Erläuterungen über z.B. Selbstbefriedigung, sexuelle Stellungen, weibliche Ejakulation und den G-Punkt „.

    In Dresden wurde auch die Forderung beschlossen, alle gesetzlich-religiösen Feiertage abzuschaffen.

    Im Zusammenhang mit Pädophilie/Kindersex sind so prominente GRÜNE wie Claudia Roth, D.Cohn-Bendit, Renate Künast und Cem Özdemir zu nennen.

    ZUSAMMENGEFASST
    GRÜNE und KRETSCHMANN wollen
    -die Familie zerstören,
    -die Kinder frühzeitig sexualisieren und
    -die Ehe zerstören.

    Alles zusammen führt zur Zerstörung des Staates, Diskriminierung der Deutschen und zum Schluß zur Verdängung de Deutschen durch……

  65. #57 Volker Spielmann (15. Feb 2016 13:25)

    …Dort sollten nämlich 1500 fremdländische Eindringlinge beherbergt werden, um die einheimische Bevölkerung zu terrorisieren.

    Hihi, sehr exakt formuliert …

  66. #86 Walkuere (15. Feb 2016 14:48)
    #79 nickes (15. Feb 2016 14:40)

    Die Kindergeldlösung ist sehr einfach, es wird nicht mehr ausbezahlt, sondern als Steuerfreibetrag eingetragen. Elterngeld könnte man analog berechnen. Das heißt jeder, der noch keine oder nicht ausreichend Steuern eingezahlt hat, hat keinen Anspruch mehr auf Kindergeld

    Ich bin sehr dafür, kein Kindergeld mehr auszuzahlen, aber Ihre Lösung wäre unfair gegenüber den deutschen Bürgern, die schuften und ackern und trotzdem sehr wenig verdienen und deshalb natürlich auch wenig Steuern zahlen.
    Ich wäre dafür, das Kindergeld in die Bildung unserer Kinder zu investieren.
    Zuzahlungsfreie Kita-Plätze, kostenlose Schulbücher und Schuluntensilien und kostenloses Mittagessen in Ganztagsschulen.
    Alles – nur bitte kein Geld mehr auf die Konten von Sozialschmarotzern mit zig Kindern.

  67. Das Problem liegt viel tiefer und wird nicht nur damit gelöst islamische Immigration zu stoppen.

    Es ist mindestens genauso wichtig daß unsere Familien wieder 4 Kinder und mehr bekommen um unsere Kultur zu erhalten. Nur dann ist es dem Westen möglich sich, seine Kultur, sein Wissen, seine Ressourcen zu erhalten.

    Russland, China, Nordamerika, Indien, Australien und Europa können den Islam abwehren, wenn sie nur ihre Grenzen schützen und schon früh ihre Bürger über den Islam aufklären.

  68. I)
    Zu: #49 Thorben Arminius (13:12)
    „Wer hat seine Mail schon verschickt?“

    Habe es am den regionalen Abgeordneten verschickt.

    II)
    Zu #55 Norpert Pill…

    Die Parteiführer werden die Nachricht ignorieren.
    Die „kleinen“ Abgeordnten gilt es zu verunsichern, dass sie nicht wiedergewählt werden.

    III)
    3. Kann man das Abstimmungsverhalten dazu als Bürger herausfinden?
    Sonst werden die infach JA stimmen.

  69. Das was Wilders sagt, ist genau das, was der Plan der elitären Hochverräter und Psychopathe ist, Deutschland soll islamisch werden. Das sprechenja auch manche Grüne u. a. Gesindel aus:
    Cem Özdemir, Bündnis90/Die Grünen (Quelle: Interview mit Susanne Zeller-Hirzel, letzte Überlebende der Weißen Rose):

    “Wir wollen, dass Deutschland islamisch wird”

    Das sagte Ibrahim El-Zayat, Präsident der Islamischen Gemeinschaft
    in Deutschland e.V. (IGD) und andere Posten (Quelle: Jugendzeitschrift der Muslimischen Jugend (MJ) TNT, Nr. 1/9, 1996, S.2):

    „Die Zukunft des Islam in diesem, unserem Land, in Deutschland, gestalten wir; wir, die hier geboren und aufgewachsen sind, wir, die wir die deutsche Sprache sprechen und die Mentalität dieses Volkes kennen. Entscheidend ist, dass wir in diesem Land unsere Religionsfreiheit haben (auch wenn wir sie sehr häufig vor Gericht erst erstreiten müssen) und dass es keinen Grund gibt, nicht aktiv an der Neugestaltung dieser Gesellschaft mitzuwirken.
    Ich glaube nicht, daß es unmöglich ist, daß der Bundeskanzler im Jahre 2020 ein in Deutschland geborener und aufgewachsener Muslim ist, daß wir im Bundesverfassungsgericht einen muslimischen Richter oder eine muslimische Richterin haben, daß im Rundfunkrat auch ein muslimischer Vertreter sitzt, der die Wahrung der verfassungsmäßig garantierten Rechte der muslimischen Bürger sichert. […] Dieses Land ist unser Land, und es ist unsere Pflicht, es positiv zu verändern. Mit der Hilfe Allahs werden wir es zu unserem Paradies auf der Erde machen, um es der islamischen Ummah und der Menschheit insgesamt zur Verfügung zu stellen. Allah verändert die Lage eines Volkes erst, wenn das Volk seine Lage ändert.”

    Cem Özdemir, Bündnis90/Die Grünen (Quelle: Hürriyet vom 8.9.98 (auf türkisch), abgedruckt im Focus am 14.9.98):

    “Was unsere Urväter vor den Toren Wiens nicht geschafft haben, werden wir mit unserem Verstand schaffen!”

    Claudia Roth, Bündnis90/Die Grünen (Quelle : RP Online 21.11.2004):

    „Der Islam ist nicht bloß als Gastarbeiterreligion zu tolerieren, sondern als Bestandteil unserer eigenen Kultur anzuerkennen.“

    Claudia Roth, Bündnis90/Die Grünen:

    “Türkei ist zweite Heimat für mich, ich mach seit 20 Jahren Türkeipolitik”

    “Deutsche sind Nichtmigranten, mehr nicht!”

    M. Walid Nakschbandi, Geschäftsführer der Fernsehproduktionsfirma AVE. Er ist „deutscher Staatsbürger” afghanischer Herkunft und sagte (Quelle):

    M. Walid Nakschbandi„Ihr habt nur die Chance, mit uns zu leben. Ein Leben ohne uns wird es für Euch nicht mehr geben. Die Ibrahims, Stefanos, Marios, Laylas und Sorayas sind deutsche Realität. Ihr werdet es nicht verhindern können, daß bald ein türkischstämmiger Richter über Euch das Urteil fällt, ein pakistanischer Arzt Eure Krankheiten heilt, ein Tamile im Parlament Eure Gesetze mit verabschiedet und ein Bulgare der Bill Gates Eurer New Economy wird. Nicht Ihr werdet die Gesellschaft internationalisieren, modernisieren und humanisieren, sondern wir werden es tun – für Euch. Ihr seid bei diesem leidvollen Prozeß lediglich Zaungäste, lästige Gaffer. Wir werden die deutsche Gesellschaft in Ost und West verändern.”

    vulgur öganVural Öger, SPD Europa-Abgeordneter und Unternehmer von Öger Tours:

    “Das, was Sultan Süleyman mit der Belagerung Wiens 1529 begonnen hat, werden wir über die Einwohner, mit unseren kräftigen Männern und gesunden Frauen, verwirklichen. “

    daniel cohnDaniel Cohn-Bendit, Bündnis90/Die Grünen:

    “Wir, die Grünen, müssen dafür sorgen, so viele Ausländer wie möglich nach Deutschland zu holen. Wenn sie in Deutschland sind, müssen wir für ihr Wahlrecht kämpfen. Wenn wir das erreicht haben, werden wir den Stimmenanteil haben, den wir brauchen, um diese Republik zu verändern. “

  70. Die Indianer waren auch gastfreundlich zur eindringlinge.
    Milionen sind ermordert, der rest wohnt in alte bruchbuden in reservate!!!!!

    Wir schaffen das.

  71. Nimmt den Arabern Blut ab.

    Dieses Blut wird gentechnisch untersucht und in Datenbanken aufbewahrt.

    Die Daten kann man allerdings dann auch mit den anderen EU-Ländern teilen.

    Den Russen verkaufen oder den Amerikanern.

    Was soll das hier mit dem Schnellschreiben bei den Posts ???

    Schreibkurs d;0) sag Ich nur !

  72. #106 Thomas_Paine (15. Feb 2016 18:20)

    Ich hoffe die Russen und die Amerikaner bomben weitere muslimische Länder !!!

    Und Ich hoffe das die Chinesen sich denen anschliessen werden !!!

  73. @ #81 Tribalist (15. Feb 2016 14:41):

    „In Israel finden genau entgegengesetzte Maßnahmen zu Europa statt: hochaufwendige Grenzsicherung, Abweisung sogenannter ‚Flüchtlinge‘, massive Aufrüstung der Streitkräfte zur nationalen Sicherheitverteidigung. Wer untersagt uns eigentlich, dem Beispiel Israels zu folgen?

    Unser deutscher/europäischer Kuschelkurs gegenüber dem Islam bringt dessen Verbreiter zum Lachen – besonders die Organisation für Islamische Zusammenarbeit, die seit Jahrzehnten mit Öl, Bevölkerungsexport und Terror versucht, Europa in die Knie zu zwingen und mit geheuchelten Phrasen von „Menschenrechten“, „Anti-Diskriminierung“ und „Gleichbehandlung“ über die UNO (kein Witz!) die Ausbreitung von Islam und orientalischen Unterschichten bei uns zu forcieren.
    Mit GRÜNEN, LINKEN, NGOs usw. haben sie zudem willige „fünfte Kolonnen“ bei uns im Land, zusätzlich zu den „islamischen communities“.

    Israel zeigt dagegen, wie´s geht: Terroristen und deren Unterstützer und Angehörigen einsperren und abschieben – und von wegen „sichere“ Abschiebeländer!
    Auch sog. „Flüchtlinge“ aus arabisch-islamischen Ländern wie Sudan und Eritrea, die beim „zionistischen Feind“ unterkriechen (auch kein Witz!), werden von Israel relativ konsequent abgeschoben.
    Dabei ist und bleibt Israel ein Rechtsstaat.
    Ob das alles unser Koks-Mischel Friedmann weiß, der ja unermüdlich „unsere“ und Europas „Verantwortung“ deklamiert und als „Jude“ permanent seine „besonderen Beziehungen“ zu Israel betont!?

    Die Konsequenz israelischer Politik wünscht man sich schon.
    Übrigens war der Hintergrund der zionistischen Staatsgründung nicht nur der im Völkermord der Nazis zugespitzte Antisemitismus, sondern auch die Angst als Judentum durch ständige Assimilierung historisch zu verschwinden.
    Deswegen legen nicht nur rechte und rechtsextreme Politiker Israels Wert darauf, den jüdischen Charakter des Staates immer wieder zu unterstreichen.
    Vielleicht sollten wir auch nach Vorbild des Gaza-Streifens islamisch-orientalische No-Go-Areas („Parallelgesellschaften“) in Berlin-Neukölln und -Kreuzberg sowie in Duisburg-Marxloh abriegeln und türkischer oder arabischer „Verantwortung“ und „Verwaltung“ unterstellen, einschließlich der Versorgung mit Strom, Wasser und Lebensmitteln?!
    Auch in Europa geht es um unseren jüdisch-christlich-abendländischen Charakter, der mit dem Islam nicht kompatibel ist, zudem sich unsere Entwicklung auch immer in Abwehr und Auseinandersetzung mit dem Islam vollzog!
    Das ist natürlich grün-linken Kulturrelativierern mit ihrem Nihilismus wurscht!

  74. Den südosteuropäischen Völkerschaften scheint der Ernst der Lage allmählich bewußt zu werden

    Lange mußte man sich über die südosteuropäischen Völkerschaften ja sehr wundern, während nämlich unsere wackeren Ungarn, unmittelbar nach Beginn der morgenländisch-afrikanischen Völkerwanderung, erklärten, daß das Abendland in Gefahr sei und sie ihre Grenzen befestigt und geschlossen haben, ließen die südosteuropäischen Völkerschaften die mohammedanischen Horden ungehindert passieren. Es es aus Gleichgültigkeit, Mißgunst gegen den deutschen Rumpfstaat (wir Deutsche kennen ja unsere serbischen Freunde) oder Verzagtheit. Mittlerweile dürfte den südosteuropäischen Staaten aber bewußt geworden sein, daß der deutsche Rumpfstaat gegenwärtig wie ein schwarzes Loch die Völkerschaften Asiens und Afrikas anzieht und daß, wenn dieser gefallen ist, sich diese Scharen wie ein nimmersatter Heuschreckenschwarm auf das übrige Europa stürzen würden. Daher ist es verständlich, daß sich nun die Delinquenten endlich mit den wackeren Ungarn zusammenschließen, um den Ansturm gemeinsam abzuwehren…

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  75. …und deshalb raus mit der erdogan-türkei aus der nato. dieser mohammedanerstaat vertritt keine westliche werte.

  76. #100 der dude
    Im Dritten Reich wurde dem deutschen Volk die Idee des Volks ohne Raum in den Kopf gepresset, jetzt soll Deutschland plötzlich ein Raum ohne Volk sein.Tatsache ist immer noch, dass Deutschland das dicht besiedelste Land in Europa ist.Ca. 243 Ew pro qkm.Im Vergleich dazu Frankreich: 50 Ew pro qkm.

    Das Problem m.E sind auch die vielen kinderlosen Paare, aus welchen Gründen auch immer.Wenn jedes deutsche Paar 1-2 Kinder hätte, wäre das genug.Denn Fachkräftemängel gibt es nur in bestimmten Berufssparten.

    Deutschland ist ein Hochtechnologieland und benötigt in Zukunft immer weniger schlecht ausgebildete Menschen.Dazu gibt es inzwischen genügend Studien, die das belegen.

    Das Schreckgespenst “ einer alternden Geselllschaft “ stimmt so nicht.Das geht zurück auf die Panikmache des ehemaligen Herausgebers der FAZ, Frank Schirrmacher.

  77. @wolaufensie  

    Der Scheinflüchtlingsschwemme liegt wohl ein umfangreicher Kriegsplan zugrunde: „Ein ausgeführter Plan des ganzen Krieges (…) nichts, nichts ist übersehen, Kraft und Widerstand berechnet, alle Quellen, alle Kräfte des Landes pünktlich angegeben, alle Maximen, welche zu befolgen, alle Bündnisse, die zu schließen. Der Entwurf ist teuflisch, aber wahrlich – göttlich.“ Mit Schillers Herzog Alba müssen wir den Kriegsplan hinter der Scheinflüchtlingsschwemme anerkennen. Während die hiesigen Parteiengecken und die Lizenzpresse den Widerstand der deutschen Urbevölkerung durch allerlei Lügenmärchen – wie etwa die hanebüchene Behauptung, daß die Scheinflüchtlinge den alten Leuten dereinst die Renten bezahlen würden – zu lähmen versuchen, legt man überall im Lande Asylzwingburgen an, in denen die fremdländischen Eindringlinge in großer Überzahl massiert werden. Gelangweilt und mit milden Gaben abgespeist, blicken diese nun voll Neid auf den Wohlstand der deutschen Urbevölkerung und werden über kurz oder lang über diese herfallen, ohne das jemand dazu den Befehl geben muß.

Comments are closed.