Fußgängerübergang vor dem Leipziger Hauptbahnhof
Fußgängerübergang vor dem Leipziger Hauptbahnhof
Print Friendly

Von JOHANNES DANIELS | Immer mehr geistig verwirrte „Einzeltäter“ verunsichern die Menschen in Deutschlands Städten. Am Leipziger Hauptbahnhof warteten am Donnerstag gegen 17.15 Uhr einige Fußgänger an einer Ampel. Plötzlich wurde ein Passant laut Zeugenaussagen von „hinten gestoßen“, so Polizeisprecherin Maria Braunsdorf.  „Die Autos fuhren gerade los, als er auf die Straße fiel“. Ein Citroen-Fahrer erfasste den Fußgänger, worauf das Opfer mit schwersten Verletzungen auf die Intensivstation kam. Es bestand keine Beziehung zwischen dem Gewalttäter und dem Verletzten.

Ein weiterer willkürlicher Straßen-Dschihad? Der Strategiewechsel von Dschihadisten in Deutschland verläuft plangemäß. Neben größeren geplanten Attentaten gegen die Bevölkerung (Berlin, Ansbach, Barcelona, London, Brüssel, Stockholm) sollen vor allem spontane Mordattacken der schutzsuchenden Gäste die Deutschen in ihren Lebensgewohnheiten verunsichern. Grausame Beispiele dafür gibt es im #Merkelsommer2017 bedauerlicherweise genug.

Anzeige

Der Täter tauchte anschließend in der Menschenmenge vor dem Hauptbahnhof unter. Zeugen beschreiben den Mann wie folgt: vermutlich arabischer Herkunft, schwarze Haare, 165 – 170 cm groß, 18 – 30 Jahre alt, er trug einen ca. 1 cm langen, schwarzen Bart von den Kotletten über das Kinn wachsend, schlanke, sportliche Figur, leicht bräunlich-karamellfarbene Haut, sehr dunkle, fast schwarze Haare.

„Bräunlich-karamellfarbener“ Täter

Die Polizei ermittelt nun wegen versuchten Totschlags mit gefährlichem Eingriff in den Straßenverkehr und gefährlicher Körperverletzung. Sie bittet Zeugen, sich bei der Leipziger Kripo zu melden. Nach einer grausamen Vergewaltigungsserie im Leipziger Rosental und verschiedenen Schießereien steht die sächsische Metropole erneut im Zentrum des Verbrechens: Nachdem Frauen „möglichst nicht mehr alleine joggen gehen sollten“, sollten auch Männer möglichst nicht mehr allein auf die Straße gehen oder sich besser „umsehen“, wer hinter ihnen steht.

Die AfD fordert die konsequente und ausnahmslose Verwahrung und Abschiebung aller „Gefährder“. Es wäre zu wünschen, dass die von Deutschland entgegengebrachte Gastfreundschaft auf andere Art und Weise honoriert werden würde. Das ist aber zum jetzigen Zeitpunkt wohl kaum zu erwarten.

141 KOMMENTARE

  1. 165 – 170 cm gross… Warum versucht so ein Pimpf nicht mal mich vor ein Auto zu stoßen? Seit der Invasion trainiere ich wieder 3-4 mal pro Woche.. Wäre also bereit.

  2. Diese Horrorvision eines Anschlags hatte ich schon lange. Man kennt die U-Bahnschubser, es waren in der Vergangenheit meist wirklich kranke Täter. Aber sowas wie in Leipzig ist ganz klar nach Isis-Drehbuch. Und in Zukunft wird es noch mehr davon geben. In größerer Gruppe an unüberwachten Stellen (man kann nicht jede Straße und jede Haltestelle mit Kameras überwachen). Auf Bahnsteigen gehe ich schon seit längerer Zeit aus Sicherheitsgründen einige Meter nach hinten, auch wenn ich dann oft keinen Sitzplatz mehr bekomme.

  3. Seltsam mit den unterschiedlichen Sprachen:
    .
    USA = Terrorist
    .
    England = Terrorist
    .
    Italien = Terroriste
    .
    Spanien = Terrorista
    .
    Polen = Terrorysta
    .
    Germoney = Psychisch-Labiler-Einzelfall

  4. Schau an, im rot-versifften Leipzig, eine neue Bereicherung….
    Ob jetzt die roten Popen zur Mahnwache bimmeln werden und die ganzen Teddywerferinnen angewatschelt kommen?

  5. Ich hätte es eigentlich recht leicht mit der Bahn zur Arbeit (maximal 25 – 30 Minuten). Aber sich in Köln an einen Bahnsteig stellen? Nein, danke. Da fahre ich lieber die 15 Minuten umweltfeindlich mit dem Auto zur Arbeit.

    Mein Vater (78, geistig und körperlich noch recht fit – keine Ahnung, was er wählt 😉 ) benutzt nur noch selten seinen Wagen. Weil er selber schon merkt, dass er unsicherer wird. Aber zeitgleich möchte er sein Auto nicht aufgeben – er traut sich einfach nicht, in Köln mit Bus und Bahn zu fahren!

  6. Es bestand keine Beziehung zwischen dem Gewalttäter und dem Verletzten.

    So etwas ist kennzeichnend für psychopathische Serienkiller.

    Unterdessen ergeilen sich Hamburger Deerns an perversen Volkstod-Fantasien, und durchgeknallte ZEIT-Kehrichtbürsten delirieren von männlich-rechter Trillerpfeifen-Brutalität…

    Denk‘ ich an Deutschland in der Nacht… !

    Dem bedauernswerten „Erlebenden“ Merkelscher Weltoffenheit und Willkommenskultur alles erdenklich Gute!

  7. Marie-Belen 8. September 2017 at 19:06

    Das heißt verniedlicht „geschubst“ .
    ——————————————————–
    Merkt ihr was? Wir sind wieder im Mittelalter, damals wurde auch alles ‚verniedlicht‘. Zum Beispiel ‚mit Ruten gestrichen‘ statt ausgepeitscht. Aber das kommt auch noch, wartet ab.

  8. Für Leipzigs SPD-Bürgermeister gibt es keinen Ausländer-Terror..
    .
    SPD regierte Städte und Länder stehen auf Ausländergewalt..
    .
    Da fühlt sich die SPD erst richtig wohl..
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Vergewaltigung Leipziger Oberbürgermeister

    rügt Polizei für Jogger-Ratschläge

    Nach der Vergewaltigung einer Joggerin in Leipzig sucht die Polizei nach dem Täter. Joggern gibt sie den Ratschlag, besser zu zweit laufen zu gehen. Oberbürgermeister Jung kritisiert diese „Antwort des Staates“.

    https://www.welt.de/vermischtes/article168277367/Leipziger-Oberbuergermeister-ruegt-Polizei-fuer-Jogger-Ratschlaege.html

  9. Die P A N D E M I E der „Einzeltäter“ breitet sich – wie sich das für eine Pandemie gehört – aus (!)

    Who is the next victim ?

  10. Ikarus69 8. September 2017 at 19:19
    ———-
    Das dürfte doch kein Problem sein sich mit Vater und Mutter zu unterhalten welches die beste Strategie für die Wahl ist. Ich habe sogar meine Schwegerin (Nichtwählerin) überzeugt wählen zu gehen. Ich habe ihr gesagt (aus Spass), ansonsten gibt es nur noch Nudeln und Schmarrn wenn ihr mich besucht.

  11. wählt nicht auch Leipzig am weitesten links in Sachsen? Merkt da jemand was?
    Sicher hat es ja auch dieses mal wieder einen Unschuldigen getroffen. Aber es wird wenigstens darüber geredet werden.

  12. Die Rechnung geht auf für die Moslems. Jedesmal gibt es einen Deutschen weniger. Heute in der Ubahn konnte man einen vagen Eindruck gewinnen wie die Zukunft aussehen.Es wimmelte buchstäblich von Negern, Kopftüchern, stolzen Strenggläubigen und jede Menge Nachwuchs der vorgenannten Spezies in Kinderwagen. Nur Deutsche waren gelegentlich wahrzunehmen. Hier und da waren zwar ein paar zu sehen aber es waren eben nur wenige. Brilliant! Mir graut es vor der Zukunft. Ich habe keine Ahnung ob die verantwortlichen Politiker überhaupt eine Ahnung haben was sie da im Begriff sind anzuzetteln Aber ich glaube das es sie nicht interessiert. Purer Horror.

  13. Auch auf die Gefahr hin, dass ich euch inzwischen nerve: Helft Alle mit!
    Ich habe für 130€ 25.000 beidseits bedruckte A-6-Blätter mit PI-Werbung fertigenlassen und verteilt, damit die Leute endlich etwas Anderes als Bonner Generalanlüger und Süddt. Zeitverschwendung und dann DIE-se Meldungen zu lesen bekommen. Noch mehr Bekanntheit und Verbreitung der pi-news ist auch wichtig, weil sich immer öfter zeigt, dass die Leitmedien über manches heiße Eisen plötzlich DOCH berichten, wenn es auf pi-news stand. Ihr könnt die Motive dieser Werbeblätter bei mir bekommen: Koranfakten@yahoo.com
    Verteilt auch ihr sie an euern Infoständen, in die Briefkästen eurer Häuser, auf Bus- und Tramsitze! In den Pegida-Reden könnte den Teilnehmern angeboten werden, sich von der Bühne Blätter abzuholen. An den Nürnberger Spaziergängen nehmen zwar immer nur 40 Pegida Teil, doch es wurden auf einen Schlag 4000 Blätter abgeholt! Diese Werbeblätter kommen also gut an!

  14. Das ist doch d a s Deutschland,
    in dem wir gut und gerne leben.
    Hat die Merkel wirklich ein Ohr
    für die k l e i n en Dinge? Und auch für die g r o ß e n?

  15. Ähnlich:

    … “Run Over Them Without Mercy.”

    And the Islamic State issued this call in September 2014:

    „So o muwahhid, lass diesen Kampf nicht an dir vorbeiziehen, wo immer du auch sein möchtest. Sie müssen die Soldaten, Gönner und Truppen des Tawaghits schlagen. Streik ihre Polizei, Sicherheit und Intelligenz Mitglieder, sowie ihre tückischen Agenten. Zerstöre ihre Betten. Verbot ihr Leben für sie und beschäftigt sie mit sich selbst. Wenn Sie einen Ungläubigen Amerikaner oder Europäer – vor allem die boshaften und schmutzigen Franzosen – oder einen Australier oder einen Kanadier oder einen anderen Ungläubigen von den Ungläubigen, die Krieg führen, einschließlich der Bürger der Länder, die eine Koalition gegen den islamischen Staat eingegangen sind, töten können , dann vertraue auf Allah und TÖTE IHN https://quran.com/8/17 in irgendeiner Weise oder so, wie es auch sein mag … Wenn du nicht in der Lage bist, eine IED oder eine Kugel zu finden, dann mache den ungläubigen Amerikaner, Franzosen oder irgendwelche ihrer Verbündeten aus. Zerschlage seinen Kopf mit einem Stein oder schlachte ihn mit einem Messer, oder überfahre ihn mit ihrem Auto (geklaut!), oder werfen ihn von einem hohen Platz nach unten, oder ersticke ihn, oder vergifte ihn …‘

    https://www.jihadwatch.org/2017/08/robert-spencer-vehicular-jihad-comes-to-barcelona

  16. Solche Meldungen sind intensiver,als 1000 Wahlplaktae der AfD.
    Die Realität ist immer Eindrucksvoller als die Theorie und das Volk begreift,
    was uns diese Goldstücke an Bereicherung bringen.
    Terror,Mord,Totschlag und Vergewaltigungen sind an der Tagesordnung.
    Ich hoffe,daß dieses Opfer des Merkelsystems überlebt und seine Verletzungen auskurieren kann.
    Die Wunden in der Psyche werden sicher noch lange vorherrschend sein.
    Der Täter wird wahrscheinlich nie ermittelt und wenn,war es dann ein unglücklicher Zufall,der dazu führte..
    Für mich ist es versuchter oder vielleicht auch vollendeter Mord.

  17. @Aloha Kackbar 8. September 2017 at 19:08
    165 – 170 cm gross… Warum versucht so ein Pimpf nicht mal mich vor ein Auto zu stoßen? Seit der Invasion trainiere ich wieder 3-4 mal pro Woche.. Wäre also bereit.
    —–
    So, wie du dich beschreibst, wird sich keiner von Merkels Gästen an dich herantrauen, zumindest nicht einzeln. Wir wissen ja, dass Moslems und Neger feige sind.
    Mein Bruder ist als ganz junger Mann vor mehr als Jahren in Kairo auf einer Brücke von 3 Arabern angegriffen worden. Nachdem der erste von Ihnen über das Brückengeländer in den Nil flog, haben die beiden anderen Fersengeld gegeben. Mein Bruder natürlich auch.

  18. Warum können das deutsche Behörden nicht?

    Zu dämlich oder fehlt der Wille?
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Einwanderungswelle

    Belgien geht gegen illegale Einwanderer in Brüssel vor

    BRÜSSEL. Bei einer Razzia am Mittwoch hat eine Hundertschaft der belgischen Polizei 50 illegale Einwanderer am Brüsseler Nordbahnhof und dem angrenzenden Maximilianpark kontrolliert. Anschließend wurden sie ins Abschiebezentrum der belgischen Hauptstadt eskortiert. Über ihr Schicksal soll nun die Einwanderungsbehörde entscheiden. Die Polizei kündigte weitere Kontrollen vor Ort an.

    https://jungefreiheit.de/politik/ausland/2017/belgien-geht-gegen-illegale-einwanderer-in-bruessel-vor/

  19. Es wird, dank dieser unsäglichen Kanzlerin, immer ungemütlicher in unserem Land! 🙁

    Buendler Havelland 19:11
    „Ob jetzt die roten Popen zur Mahnwache bimmeln werden und die ganzen Teddywerferinnen angewatschelt kommen?“ – Der war gut, sehr gut sogar! 🙂

  20. Diese Braunfarbenen in allen Schattierungen attackieren so gut wie immer von hinten, gemäß ihrer hinterhältigen Mentalität. Wenn man irgendwo läuft muss man sich schon die Mühe machen, die Umgebung hinter sich im Blick zu haben. Manchmal, wenn diese Vögel schon zu dicht auf der Pelle sind, gibt man ihnen am besten ein Handzeichen vorzugehen!! Vor mir sind sie mir lieber als hinter mir!

    Wenn man sie schon von weitem irgendwo sieht ist es ratsam, dort erst gar nicht hinzugehen (nicht in den Radius ihres Reviers unerlaubt einzudringen)! Auch wenn nichts passiert sind sie unangenehm in der Nähe zu ertragen. Entweder reden sie in lauter Vulgärsprache, deren imbezillen Dialoge Schmerzen verursachen, dies meist begleitet von durchdringender Dudelmusik und oftmals ohrenbetäubenden Telefonaten oder sie sind sonst wie unberechenbar verhaltensauffällig. Aber da von Natur aus auch faul, machen sie sich selten die Mühe, über die Straße zu eilen. Sie warten meistens bis ihnen ein „Opfer“ direkt vor die Füße fällt!

  21. rob567 8. September 2017 at 19:39

    „Merkel und der Schweinebraten […]“

    ————————————————————————

    Und was hat das Schwein dazu gesagt?

  22. Syrien-Skandal könnte Angela Merkel zu Fall bringen

    7. September 2017 / Posted in Außenpolitik, Medien, Nah- & Mittelost, Nato, Uncategorized, USA & Amerikas

    2. September 2017 BlauerBote 10

    Deutschland befindet sich mitten im Wahlkampf. Am 24. September 2017 findet die Bundestagswahl statt. Bundeskanzlerin Angela Merkel sieht jetzt schon wie die sichere Siegerin aus, doch ein Super-Skandal zum Syrienkrieg könnte sie auf den letzten Metern noch zu Fall bringen und ihr den Wahlsieg kosten. Wissenschaftler und andere Experten haben die Belege für diesen Merkel-Syrien-Skandal auf den Tisch gelegt. Die Frage ist nur, warum bis jetzt noch kein Politiker einer anderen Partei die Fakten angesprochen hat, die Angela Merkel wie ein Tornado aus dem Kanzleramt fegen könnten. Aber noch sind mehr als drei Wochen Zeit bis zur Bundestagswahl. Es könnte doch noch spannend werden.

    Die Analysen der wissenschaftlichen Experten zum Syrienkrieg sprechen eine klare Sprache:

    Professor Michael Jabra Carley von der Universität Montreal, Kanada: „Die Rede von „unseren Gemäßigten“ ist eine Fiktion und ein Deckmantel der USA für ihre Unterstützung für Al-Qaida und deren verschiedene Verbündete, bei denen es sich weitgehend um ausländische Söldner handelt, die gegen die säkulare, legitime Regierung Syriens kämpfen.„.

    Professor Günter Meyer von der Universität Mainz: „Giftgasmassaker war Inszenierung der USA. Die Trump-Show als Reaktion auf das angebliche Giftgasmassaker von Khan Sheikhun am 4. April 2017 ist ein weltweiter Propagandaerfolg der Weißhelme.“.

    Professor Jörg Becker von der Universität Marburg: “Gleichwohl wird die Mehrzahl der Nutzer der Massenmedien schlicht unwissend darüber sein, dass die USA seit Jahren völkerrechtswidrig einen Regime Change in Syrien herbeizuführen versuchen. Dass das ganze Terror-Problem vor allem durch westliches Morden und westliche Kriege entstanden ist. Ja, dass der Westen Al Quaida seit Jahren mit Waffen beliefert und hierdurch überhaupt erst großgemacht hat, um Assad zu stürzen und an seiner Stelle eine willfährige Marionettenregierung einzusetzen.”.

    Professor Günter Meyer von der Universtität Mainz: “Allerdings ist die mediale Berichtserstattung darüber häufig sehr einseitig. So z.B., wenn der Spiegel titelt: ‘Die Islamisten sind Aleppos letzte Hoffnung‘. Die Dschihadisten der Al-Kaida angehörenden Nusra-Front und der nicht minder brutale Ahrar al-Scham haben die von der UN ausgehandelte Waffenruhe genutzt, um den Osten Aleppos militärisch massiv aufzurüsten. Diese ultra-radikalen Kämpfer geben dort das Kommando, nicht etwa moderate Rebellen, wie in vielen Medien immer wieder zu lesen ist.”.

    Selbst die US-Regierung hat immer wieder zugegeben oder zugeben müssen, dass es sich bei den angeblichen Oppositionellen, Aktivisten und moderaten Rebellen um Al Qaida und co handelt (“That said, it’s primarily al-Nusra who holds Aleppo” – Al Nusra ist der syrische Arm der Al Qaida. ). Und deutsche Gerichte verurteilen mittlerweile die Mörder und Folterer aus Aleppo.

    Natürlich darf man ein Land auch dann nicht mit einheimischen oder ausländischen Hilfstruppen überfallen, wenn diese keine radikaljihadistischen Kämpfer sind. So will es jedenfalls das Völkerrecht. Aber dass es sich bei den Hilfstruppen des Westens um von der Al Qaida geführte Kämpfer handelt, setzt diesem Syrienskandal sicherlich die Krone auf. Schließlich macht die US-Regierung Al Qaida für die Terroranschläge in den USA am 11. September 2001 (9/11) mit über 3000 Toten verantwortlich.

    Die Bundesregierung unter Angela Merkel hat sich vom ersten Kriegsjahr an – seit 2011 – an dem Angriff auf Syrien beteiligt. Merkel ließ und läßt Bundeswehr-Tornados Luftaufklärung für die Al-Qaida-Terroristen in Syrien machen. Vor wenigen Tagen trauerten Angela Merkel via Bundespressekonferenz und der syrische Al-Qaida-Chef via Youtube um angebliche Verluste der Al-Qaida-Propagandatruppe White Helmets. Die Liste ließe sich noch weiter fortsetzen.

    Die Fakten liegen also klar auf der Hand. Sie sind überprüfbar und nachweisbar. Sie werden von führenden Wissenschaftler klar benannt.

    Syrien wurde überfallen, hunderttausende Menschen dabei getötet und Millionen Menschen zu Flüchtlingen gemacht (davon mehrere Millionen als Binnenflüchtlinge in Syrien). Ein Verbrechen nach dem Völkerrecht und nach deutschem Recht. Und Angela Merkel ist daran aktiv beteiligt.

    Syrien wurde zu allem Übel auch noch mit Hilfstruppen aus Terroristen und Söldnern mit Al-Qaida-Hintergrund überfallen. Auch das weiß Bundeskanzlerin Angela Merkel, aber die Zusammenarbeit mit den Terroristen bereitet ihr offensichtlich keinerlei Probleme, während in Deutschland regelmäßig Gesetze „gegen die Terrorgefahr“ verabschiedet werden, die der Bevölkerung Rechte nehmen.

    Wäre es nicht an der Zeit, passend dazu ein paar „blöde Fragen“ zu stellen? Würde nur ein einziger einigermaßen hochrangiger Politiker die Bundeskanzlerin gerade jetzt , im Wahlkampf, auf dieses Thema festnageln, dann wäre es schnell vorbei mit dem Lügengebilde, das Angela Merkel und ihre Propaganda um den Syrienkrieg mit aufgebaut haben und eine – berechtigte – Lawine der Empörung könnte die Stimmung vor der Wahl gegen die regierende Bundeskanzlerin kippen lassen.

    Was muss Angela Merkel denn noch alles tun? Wir haben hier den Überfall eines fremden Landes. Die Ermordung hunderttausender Ausländer. Und das ausgerechnet in Zusammenarbeit mit der Terrororganisation Al Qaida. Wie läßt es sich erklären, dass dieser unglaubliche Syrienskandal noch nicht angesprochen wurde? Was ist denn beispielsweise mit den Politikern der Oppositionsparteien, die Angela Merkel doch gerne so dringend ablösen möchten? Wieso schlägt man sich im Wahlkampf zur Bundestagswahl um die kleinste Kleinigkeit, aber läßt diesen Hammer in der Werkzeugkiste? Ist das wirklich nur Unwissenheit?

    Informieren Sie den Politiker Ihres Vertrauens oder Ihres geringsten Mißtrauens und berichten Sie ihm von diesem Skandal, der die Bundestagswahl 2017 auf den Kopf stellen könnte. Konfrontieren Sie die Regierungsparteien CDU, SPD, CSU damit. Machen Sie den Skandal in den Netzwerken öffentlich. Angela Merkel wird über die Wahrheit und Fakten stolpern, über Klein-Klein-Wahlkampfmanöver sicher nicht.

    Die Deutsche Mitte dankt dem „Blauen Boten“.

  23. Aloha Kackbar 8. September 2017 at 19:08
    165 – 170 cm gross… Warum versucht so ein Pimpf nicht mal mich vor ein Auto zu stoßen? Seit der Invasion trainiere ich wieder 3-4 mal pro Woche.. Wäre also bereit.
    ___________

    Gut so, ich auch. Leider sind diese Pimpfe IMMER in Rudeln unterwegs. Spreche da aus leidvoller Erfahrung. Der Witz ist, dass diese heimtückischen Kakerlaken immer von Stolz und Ehre sprechen. Muss in Arabien/Afrika eine andere Bedeutung haben.

  24. Merkels Gast und zukünftiger Steuerzahler!
    .
    Keine INTERNIERUNG
    .
    Keine ABSCHIEBUNG
    .
    NICHTS!
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Kriminalität

    Mutmaßlicher Asylbetrüger mit 1680 Euro im Slip aufgeflogen

    Essen.   Bundespolizei zieht in Essen Algerier aus dem Verkehr, der ein Marokkaner sein wollte. 24-Jähriger hat wohl Asyl unter falschem Namen beantragt.

    Ein 24-jähriger Algerier hatte 1680 Euro in seiner Unterwäsche versteckt, doch für einen Fahrausweis wollte der Mann sein Geld offenbar nicht ausgeben. Deshalb flog er auf und seine Zugreise ging ordentlich in die Hose. Denn als Bundespolizisten den Schwarzfahrer am Mittwoch am Essener Hauptbahnhof überprüften, stellten sie „noch weitere erstaunliche Dinge fest“, so Bundespolizeisprecher Volker Stall.

    Zudem stellten die Beamten Dokumente eines Asylverfahrens sicher. Die Unterlagen waren jedoch nicht auf den tatsächlichen Namen des Schwarzfahrers, sondern auf seine marokkanische Alias-Identität ausgestellt. Der Mann, der nun unter dem Verdacht steht, Asyl unter falschem Namen beantragt zu haben, kam ins Polizeigewahrsam. Die Bundespolizei leitete gegen den Algerier ein Strafverfahren wegen Verstoßes gegen das Aufenthaltsgesetz ein.

    https://www.waz.de/staedte/essen/mutmasslicher-asylbetrueger-mit-1680-euro-im-slip-aufgeflogen-id211824805.html

  25. Da sind doch bestimmt ganz viele Überwachungskameras,oder??? Nein? Gar keine? Nur Dummies? Wie die ganze Bande dort im Rathaus! Merkel wählen, Leichen zählen!!

  26. Was ich mich die ganze Zeit frage ist, welches Volk nach dem deutschen Volk dran ist durch die deutschen Altparteienpolitiker ethnisch vermischt, ausgelöscht und islamisiert zu werden: oder werden etwa alle Völker der Welt stellvertretend eines Tages alle Deutschen dafür in Haftung nehmen, deren ideologischen ethnischen Gruppen Zerstörungswahn keinen Einhalt geboten zu haben?
    Ich als Deutsche Angst wegen der derzeitigen deutschen Altparteienpolitiker und deren fehlenden Lösungskompetenzen und wähle wohl die AfD, weil es mir die einzige Partei zu sein scheint die noch Menschenverstand einzusetzen gewillt ist wider diesen ganzen Wahnsinn?

  27. An alle „Unbekannten“ in Hannover und Niedersachsen!

    Reißt euch bitte einige Wochen zusammen! Am 15. Oktober sind Landtagswahlen in Niedersachsen.
    Ihr spielt nur der AfD in die Hände!

    .
    „Unbekannte überfallen 22-Jährigen und berauben ihn

    Am Freitagvormittag haben zwei Unbekannte in der Calenberger Neustadt einen 22 Jahre alten Mann auf der Grünfläche am Ernst-Thoms-Weg ausgeraubt. Das Duo flüchtete mit der Geldbörse des Opfers. ……“

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Unbekannte-ueberfallen-22-Jaehrigen

  28. Warum holt Putin nicht die Stasiakte von IM Erika raus?
    Dann wäre endlich Ende, im Gelände…….etwas Zeit ist ja noch……

  29. Auch interessant
    Weil Verhängt zuzugsbremse für bestimmte Niedersächsische Städte
    https://www.welt.de/regionales/hamburg/article168469270/Zuzugsbremse-fuer-Fluechtlinge-Weil-schafft-Praezedenzfall.html

    Etliche Städte sind besonders bei Flüchtlingen beliebt weil die besonders preiswerten Wohnraum haben un des schon eine entsprechende Comunity haben.
    Da diese Städte überfordert sind und eine Integration immer schwieriger wird, sollen die Flüchtlinge gezielt verteilt wird.
    Man befürchtet auch Getthos . Der Präsident des deutschen Städtetages warnt hier vor allem vor dem Familiennachzug der die Lage weiter verschärfen wird.

    Kommentar von mir. Interessante Entwicklung. Wo gehe. Die hin? Wo Wohnungen Leerstellen und billig sind. Warum sind die billig und leer? Weil die Deutschen diese Städte verlassen, da es dort kaum Arbeitsplätze gibt.
    Daher auch in Zukunft keine Arbeitsplätze für die Refugees.
    Was bedeutet das die mit absolute Ruhe Sicherheit auf Dauer in den Sozialsystemen. Das zudem in Städten die eh schon finanziell am Ende sind, da es immerhin weniger Arbeitsplätze, sprich Steuereinnahmen gibt.
    Willkommen in der Wirklichkeit.
    Muahahahaha

  30. Blimpi
    „Solche Meldungen sind intensiver,als 1000 Wahlplaktae der AfD.
    Die Realität ist immer Eindrucksvoller als die Theorie und das Volk begreift,
    was uns diese Goldstücke an Bereicherung bringen“

    Exakt.
    Was ich immer sage:
    Nichts ist mächtiger, als DIE MACHT DES FAKTISCHEN.

    Als „kleines Dankeschön“ wollte mir heute morgen SPRINGERS TRADITIONS – LÜGENPRESSE 2 Monate WELT+ gratis andrehen.
    Brauche ich nicht. Ich lese ohnehin nur Überschrift (das reicht in der Regel, um die Absicht zu erahnen)
    Der Qualitäts – Journalismus findet inzwischen ohnehin in den Foren statt.
    Außer in der linksversifften die Lorenzo – Presse und bei SPON, den letzten Sammelbecken
    für diese genetischen Irrläufer.

  31. Hinter mir steht grundsätzlich kein Mondgott-Anbeter. Jedenfalls nie, falls ich ihm den Rücken zuzuwenden hätte.

    Frau Merkels ehrenwerten Gästen (auf meine Kosten) gewähre ich stets gern den Vortritt.

  32. Islamistischer Schlächter von London fordert Schadensersatz

    Der islamistische Mörder eines englischen Soldaten, Michael Adebolajo, hat vor einem britischen Gericht Klage auf 25.000 Pfund (rund 27.000 Euro) Schmerzensgeld für „psychisches Leiden“ eingereicht.
    Hintergrund ist ein Vorfall aus dem Jahre 2013. Adebolajo hatte laut Polizei fünf Gefängniswachen angegriffen und bedroht.
    Die Wachen mußten Adebolajo überwältigen und niederringen.
    Dabei verlor der Islamist zwei Schneidezähne. Nun beklagt er sich über exzessive Gewalt.
    Kosten für Steuerzahler steigen
    Den Steuerzahler könnte das Verfahren aufgrund polizeilicher Untersuchungen und Anwaltskosten weitere 75.000 Pfund (81.000 Euro) kosten, berichtet der Daily Mirror.
    Zuvor waren dem Terroristen bereits 200.000 Pfund (218.000 Euro) Prozeßkosten gewährt worden.

    Michael Adebolajo hatte am 22. Mai 2013 gemeinsam mit seinem Komplizen Michael Adebowale den britischen Soldaten Lee Rigby am hellichten Tag mit einem Auto angefahren und ihn anschließend auf der Straße mit Messern und einem Fleischerbeil getötet.
    https://jungefreiheit.de/politik/ausland/2017/islamistischer-schlaechter-von-london-fordert-schadensersatz/

  33. Zitat Merkel in ihrer Neujahresansprache 2017

    „ Unser Staat tut alles, um seinen Bürgern Sicherheit in Freiheit zu gewährleisten. „

    noch Fragen ?

  34. OT
    … Euer Hamburger Bündnis gegen Rechts
    http://www.keine-stimme-den-nazis.org
    Ich habe mich mit ANTIFA Leuten in Gießen/Hessen selbst unterhalten, ich bin nur radikalen extremen Personen begegnet, die süchtig und gierig bei anderen Deutschen ‚NAZI, Rassismus und Fremdenfeindlichkeit‘ formulieren und denen anreden, um Feinde zu finden die ihre angeblich antifaschistischen Aktionen rechtfertigen: so stellte ich bei denen fest, es geht wohl eher um aus entsprechenden Töpfen finanzierten Aktionsspaß mit psychischer und handgreiflicher Gewalttätigkeit an Anderen und nicht um Solidarität mit der Wahrhaftigkeit?

  35. Bushido vs. Storch? Das ist doch jetzt ein schlechter Witz, oder warum unterhält sich die AfD mit einem asozialen Rapper (Seine Texte sind die Hymne der Kopftreter) und mit kontakten zur Mafia in Berlin.

    Was soll das denn jetzt? Hat die Frau noch alle Tassen im Schrank? Sind das die ersten Anzeichen das die AfD jetzt Jedermanns Liebling werden will auf Kosten der Glaubwürdigkeit?

    PI könnt Ihr das Video einmal thematisieren?, ich würde gern die Meinung der PI’ler lesen.

  36. Islam go home 8. September 2017 at 19:32
    Auch auf die Gefahr hin, dass ich euch inzwischen nerve: Helft Alle mit!
    Ich habe für 130€ 25.000 beidseits bedruckte A-6-Blätter mit PI-Werbung fertigenlassen und verteilt, damit die Leute endlich etwas Anderes als Bonner Generalanlüger und Süddt. Zeitverschwendung und dann DIE-se Meldungen zu lesen bekommen. Noch mehr Bekanntheit und Verbreitung der pi-news ist auch wichtig, weil sich immer öfter zeigt, dass die Leitmedien über manches heiße Eisen plötzlich DOCH berichten, wenn es auf pi-news stand. Ihr könnt die Motive dieser Werbeblätter bei mir bekommen: Koranfakten@yahoo.com
    Verteilt auch ihr sie an euern Infoständen, in die Briefkästen eurer Häuser, auf Bus- und Tramsitze! In den Pegida-Reden könnte den Teilnehmern angeboten werden, sich von der Bühne Blätter abzuholen. An den Nürnberger Spaziergängen nehmen zwar immer nur 40 Pegida Teil, doch es wurden auf einen Schlag 4000 Blätter abgeholt! Diese Werbeblätter kommen also gut an!


    Sie nerven nicht.
    Jeder der sich engagiert wird gebraucht.
    Ich verteile derzeit jede Menge Afd Flyer , habe mir zudem Flyer mit Koranversen gemacht die ich sonst gerne verteile

  37. @Waldorf und Statler

    Zitat Merkel in ihrer Neujahresansprache 2017

    „ Unser Staat tut alles, um seinen Bürgern Sicherheit in Freiheit zu gewährleisten. „

    noch Fragen ?

    Verräterin & LabertuSSi merkel ‚talk the talk but will not walk the walk‘ @AliSinaOrg

  38. @ johann 8. September 2017 at 19:09:

    Auf Bahnsteigen gehe ich schon seit längerer Zeit aus Sicherheitsgründen einige Meter nach hinten, auch wenn ich dann oft keinen Sitzplatz mehr bekomme.

    Das mache ich auch!
    Es ist schon furchtbar, wie sich dieses misstrauische Verhalten ganz unbemerkt eingeschlichen hat. Es wird wahrscheinlich noch sehr lange nicht besser werden. So zynisch es ist, wenn es von Politikern kommt: wir müssen unsere Lebensweise tatsächlich anpassen. Niemals akzeptieren, dass es für immer so bleibt, aber so lange es so ist, kann man nicht mit dem Fuß aufstampen und so tun, als ob es nicht so wäre.

    Allerdings diskriminiere (unterscheide) ich inzwischen extrem zwischen Deutschen bzw. deutsch Aussehenden und nach Flüchtling Aussehenden. In dem Maß wie die Abneigung steigt, steigt auch die Zuneigung und die Bereitschaft, mit Fremden zu reden oder sie anzulächeln.

    @ guus fraba 8. September 2017 at 19:32:

    Ich habe keine Ahnung ob die verantwortlichen Politiker überhaupt eine Ahnung haben was sie da im Begriff sind anzuzetteln.

    Die wirklich Verantwortlichen wissen es ganz genau. Sehr viel genauer als du und ich. Die Frage ist nur, wer die sind, ich zumindest kenne ihre Namen nicht.

    Wenn du aber die Figuren meinst, die man wählen kann, dann finde ich die Einschätzung von Andreas Popp und Rico Albrecht aus Plan B sehr treffend:

    „Die Politikdarsteller, jene Spezies, die man nicht in verschiedene Parteien sondern besser in zwei Klassen einteilen sollte. Die einen sind so harmlos, dass sie das System, dem sie dienen, niemals durchschauen und somit auch nicht gefährden. Die breite Parlamentsfüllmasse kann man erfahrungsgemäß in diese Gruppe einordnen. Sie ist primär damit beschäftigt, zu verbergen, wie wenig man eigentlich von dem versteht, was man den ganzen Tag tut. Gerne hört man in diesen Kreisen auf die führenden Stimmen, die einen hinter den Kulissen mit „gutem“ Rat versorgen.

    Die zweite Gruppe sind die Spitzenpolitiker, denen man selektionsbedingt ausreichend Gier und Gerissenheit unterstellen kann. Sie dürften wissen, dass sie ihre Vorteile und Privilegien nur dann erhalten, wenn sie dem System treu dienen und sich das für ihre Karriere erforderliche Geld sowie die günstige Meinungsmache weiterhin brav erbetteln.“

  39. Ein Karamellfarbener Idiot. Die gibts zu Tausenden.
    Ein Deutschland in dem wir gut und gerne leben….:))))))))))

  40. @boese onkels 8. September 2017 at 20:08
    Was passiert, wenn Bushido mit der AfD über den Islam spricht
    Eine Begegnung der besonderen Art: Gangstarapper Bushido trifft auf Beatrix von Storch, um über Politik zu diskutieren. Das Gespräch sorgt im Netz für Ärger. Völlig zu Unrecht. Das Format ist gut. Und der Gewinner deutlich.
    https://www.welt.de/kultur/article168472977/Was-passiert-wenn-Bushido-mit-der-AfD-ueber-den-Islam-spricht.html

    Bushido hat inzwischen 5 Kinder und ist mit einer Konvertitin verheiratet.

  41. Sorge bereitet uns auch die Gewalt auf Straßen und Bahnhöfen gegen Menschen nur weil sie eine dunkle Haut und schwarze Haare haben.

    J. Gauck

    Für ein Land in dem gut und gerne Leben.

    Die große Vorsitzende.

  42. Großartige Rede von Prof. Heiko Hessenkemper

    Auslöschung der Deutschen und Umvolkung Deutschlands durch Resettlement stehen bereits im Programm der Merkel-CDU und sind fest geplant im Falle einer erneuten Merkel Regierung (bei Chulz und Rot/GRÜN wird es sicher nicht besser)

    https://www.youtube.com/watch?v=vEGXE_ZuUyg

    Deshalb ist die AfD die letzte Chance um zu verhindern, dass Deutschland und das Deutsche Volk durch Massenzuzug aus Afrika und Arabien ausgelöscht werden.

  43. Erghänzung:
    OT
    … Euer Hamburger Bündnis gegen Rechts
    http://www.keine-stimme-den-nazis.org
    Ich habe mich mit ANTIFA Leuten in Gießen/Hessen selbst unterhalten, ich bin nur radikalen extremen Personen begegnet, die süchtig und gierig bei anderen Deutschen ‚NAZI, Rassismus und Fremdenfeindlichkeit‘ formulieren und denen anreden, um Feinde zu finden die ihre angeblich antifaschistischen Aktionen rechtfertigen: so stellte ich bei denen fest, es geht wohl eher um aus entsprechenden Töpfen finanzierten Aktionsspaß mit psychischer und handgreiflicher Gewalttätigkeit an Anderen und nicht um Solidarität mit der Wahrhaftigkeit?

    Ich habe in Gießen denen von der ANTIFA nur verbal mitgeteilt, was Menschen in unserem Wohnviertel alles durch Flüchtlinge seit 2015 passiert ist und daraufhin haben sie mich tituliert, so ein alter Wortführer trat körpernah an mich heran und holte schon aus mich zu schlagen: ich dachte bei mir diese alten RAF Revoluzzer sind aus dem Gefängnis raus und haben sich vermehrt und jetzt sind sie an uns aktiv und keiner stoppt die: die machen mir Angst?

  44. Soll dass unsere Zukunft sein,wollen wir diese unhaltbaren Zustände ,herbeigerufen von einer durch Leibwächter und gepanzerte Fahrzeuge gesicherten, gewissenlosen Politsippschaft als blutige Vision über uns und unsere Kinder kommen lassen.Sind wir wirklich bereit uns willenlos und ohne jegliche Gegenwehr als Beute dem kriminellen ,kulturfremden Mob zu ergeben.Noch trifft es die Anderen,doch schon bald könnten wir die Anderen sein ,was dann?Kein Volk der Welt sollte sich soweit erniedrigen lassen seinen eigenen Untergang mit Teddybären werfend und obligatorischen Schweigeminuten zelebrierend, singend und lachend bis zum Sprung über die Klippe zu begleiten.Was hier mit uns geschieht ist Unrecht ,und dieses muss enden.Deshalb wird der Wahltag diesmal kein Tag wie jeder Andere sein, er wird der Tag der Entscheidung für uns werden,Hammer oder Amboss,Beute oder freier Bürger,Demokrat unter Demokraten ,oder weiter die Herrschaft derjenigen die glauben unser Volk wäre ein Einsatz,ein Jeton nicht mehr, an den Spieltischen globaler ,gewissenloser Verbrecher.

  45. Ich bin mittlerweile der festen Überzeugung,
    2017 wird das ANNUS HORRIBILIS für
    BLOCKPARTEIEN LÜGENPRESSE LÜGEN – TV und LÜGEN – DEMOSKOPIE

  46. Damals hatte die Bevölkerung auch Angst vor den RAF Terroristen, weil niemand wusste wenn sie warum als nächstes entführen oder töten oder Beides, man weiß ja bei wie viel Betriebsvermögen zum Betriebserhalt und zur Sicherung der Arbeitsplätze und für wichtige Rücklagen, bei denen am Ende zu viel ist, wegen der Kapitalistenhass: da muss jeder Angst haben vor denen, der einen Betrieb hat?

  47. Einzelfälle im Minutentakt..

    Man mag gar nicht ausrechnen,wie viele Minuten ein Jahr hat..Dann würde es einem ja nur noch kotzübel werden!

  48. Als ich vor 10 Jahren in Leipzig Urlaub machte, da gefiel mir die Stadt ausnehmend gut.
    Und im Gespräch mit dem Vermieter sagte ich, dass sie glücklicherweise wenige
    Mohammedaner dort rumlaufen hätten, anders als wir im Westen. Die wussten erst gar nicht
    was ich meinte. Dann aber doch und ich riet ihnen im Zweifelsfall mal im Ruhgebiet nachzusehen
    was eine gescheiterte Region wäre. Und riet ihnen aufzupassen. Selbst bei den kleinsten
    Immigrantenkontingenten zu schauen woher sie kämen und entsprdchend zu verhalten
    Tja, …das ist wohl nicht sehr ernst genommen worden.
    Man wählte SPD.
    Also, kriegte man auch SPD.
    Fazit: Kein Mitleid mit irgendwem in Leipzig.
    Wer so saudumm ist, ohne Not und offenen Auges die gleichen
    Fehler der Wessis macht, der will einfach ständig vergewaltigt und in den fahrenden Verkehr geschubst werden. Vergewaltigungen sind die 4-Jahre andauernde Konsequenz für duseliges wählen.
    Sie, die Wähler, sind gewarnt worden.
    Wer nicht wählen kann dessen Kinder und er/sie werden eben vergewaltigt, zu Tode geschubst, verätzt, abgestochen.
    Bis zur nächsten Wahl.
    Und wenn sich dann nichts ändert am Wahlverhalten bis zur jeweils weiteren.
    Erwachsenenbildung wird meist in der selbswtgewählten Schmerz-Haft erlebt.

    Frage: Woran erkennt man, dass eine SPD-Regierung die Region beherrscht ?

  49. böse Onkelz
    “ Das ist doch jetzt ein schlechter Witz, oder warum unterhält sich die AfD mit einem asozialen Rapper (Seine Texte sind die Hymne der Kopftreter) und mit kontakten zur Mafia in Berlin.“

    Natürlich müssen die noch viel lernen.
    Es sind auch nicht alle bei der AfD Lichtgestalten oder geschmacks – sicher.
    Was ich aber bei allen bewundere:
    Es gehört eine gehörige Portion ZIVILCOURAGE dazu, sich dazu zu bekennen.
    UND ZWAR OHNE NICKNAME.
    Wie sagte schon OTTO REHAGEL:
    Man muß mit den Menschen arbeiten, die da sind. Es gibt keine anderen.
    UND ES SIND ZWEIFELSOHNE ALLE PATRIOTEN.

  50. Die AfD fordert die konsequente und ausnahmslose Verwahrung und Abschiebung aller „Gefährder“.

    Jedes Mitglied der Umma ist ein potentieller Gefährder ….

  51. @martinfry 8. September 2017 at 20:36

    Ich gebe Dir teilweise Recht, aber so doof kann doch selbst die Storch nicht sein. Was kommt denn dann als nächstes? Ein Gespräch über Kinder mit einem Kinderschänder?

    Aber nun wird mir einiges klar, Storch will doch auch den Herrn Höcke los werden?! ich kann nur hoffen das die sogenannten „Liberalen“ in der AfD nach der Wahl abserviert werden. Ich wähle die AfD wegen dem rechten Flügel, nicht wegen den paar verirrten von SPD und FDP.

  52. Tritt-Ihn 8. September 2017 at 20:43
    Henstedt-Ulzburg (Schleswig-Holstein)

    Syrer (22) nach Discoprügelei im Krankenhaus verstorben.

    Da ist der Merkel-Gast wohl an den Falschen geraten….

  53. Vermutlich hatte der Passant die nicht-passante Hautfarbe,Augenfarbe, oder hat sich getraut den Nafris kurz in die Augen zu schauen.
    „Scherzbolde“ im „halbstarken“ Alter haben ihn wohl ge „schubst“.
    Diese Scherzbolde, die man nun auf Allah komm raus „integrieren“ muss….

  54. den Nonsens „psychisch krank“ nicht zu vergessen, dazu „Einzelfall“.“Traumatisiert“ von Winnetous´Fassmarter „Geflüchtete“, sie wissen schon….(Assads fallende Fässer)

  55. Ich für meinen Teil, werde mir „Biedermann und die Brandstifter“ von Max Frisch zu Gemüte führen. Die Inhaltsangabe, die ich las, schien recht interessant. Man möchte ja wissen, was kommt.

  56. Es ist wohl doch langsam an der Zeit sich die Serie Walking Dead anzuschauen… Ein Bekannter, der bei einem SEK seinen Dienst versieht, hat mir mal erzählt, daß er und seine Kollegen auf diese Zombie-Serie stehen. Dabei geht es nicht um unsinnige Gefechtsfeldtaktiken und Bummbummquatsch, sondern um das konsequente Vorgehen. Keine Kompromisse, keine Gnade, ein endloses Ausschalten von akuten und potentiellen Gefahren.
    Habe es immer aufgeschoben, weil mir die Zeit im Grunde zu schade ist, um sie mit TV zu vertrödeln, aber evtl. kann man ja tatsächlich was lernen…

  57. „Karamellfarben“? Dann wirds wohl eher kein Goldstück aus dem Senegal oder Ghana sein, sondern eher eins aus Islamkloake Somalia oder Eritrea.

    18-30? Dann war das Goldstück sicher „17“ Jahre jung.

  58. Wer glaubt denn noch im Ernst daran dass Merkel ihr Minimi Chnulz oder Wetterfähnchen Lindner,vom stalinistischen Postergirl Wagenknecht ganz zu schweigen, egal nur Einer von diesen Berufsheuchlern,unsere deutschen Interessen vertritt,nicht einer von diesen Leuten wird mit aller gebotenen Konsequenz wie ein Orban oder Kaczynski die Rechte und Grenzen unserer Heimat schützen,denn sie sind längst schon im Orbit der Hirnwäsche und des sozialistischen Internationalismus entschwunden,diesen Freizeitkommunisten ist das deutsche Volk furzegal und ihr Gerede besteht nur aus längst überholten Floskeln.Diese Leute hatten viel zu lange die Möglichkeit „ihrem Volk“ zu dienen ,das Endresultat kennen wir.Nun da sie sich in ihrer unbegrenzten Macht beschnitten sehen lassen sie auch ihre knallhart gehüteten Demokratenmasken fallen,und zeigen uns ihre sorgsam verborgenen Despotenfratzen, lest es nach, Betreff Haushaltausschuss ,so geht ihre Lesart deutscher Demokratie,den demokratisch gewählten Bürger ausgrenzen und Volkes Wille bewusst missachten,nein das waren niemals Demokraten nur eine Ansammlung heuchlerischer Opportunisten und Parteikarrieristen die Notfalls zum Machterhalt über Leichen zu gehen bereit sind.Lasst uns diese Bundesdrohnenschaft mittels Kugelschreiber in der Wahlkabine aus ihren Ämtern verjagen,befreit unser Volk von diesen Würgeengeln ,wählt die Hoffnung,wählt unsere AfD.

  59. Bis 2015 galt. : Merkel wählen heißt Deutschland quälen!
    Danach: Merkeldeutschland wählen, heißt Tote zählen!
    Oktober 2017 wird gelten.!! Wer die Toten öffentlich zählt?…“ Sie sind ja…jaaaa… ein elender Schuft!!!!

  60. inspiratio 8. September 2017 at 20:23

    RAF-Terror= 33 Tote.
    Innerhalb von Jahrzehnten.
    Mal in Relation setzen mit den Problemen von heute.

  61. Diese genetische Fehlkonstruktion Amri ist jeden geläufig.
    Die Opfer bleiben namenlos!!! Why?????????????

  62. und die Gutmenschen und die Bärchenwerfer sagen immer noch, es war schon immer so gewesen, die deutschen machen das so auch! Kaum zu glauben. Ich schäme mich für das eigene verblendete und naive Folk.

  63. Was wir gerade erleben, ist der größte Terror-Anschlag in der deutschen Geschichte mit zwei der tödlichsten Waffen: der Massenmigrations- und der „Volksvertreter“-Waffe.

    Diese „Flüchtlinge“ sind nichts anderes als ein feindliches Heer, das bereits in jeder Stadt und jedem Dorf seine Lager aufgeschlagen hat.

    In dem Moment, wenn diese „Flüchtlinge“ erkennen, dass sie getäuscht wurden, werden sie sich das mit Gewalt nehmen, was ihnen versprochen wurde.

    Wir werden marodierende „Flüchtlings“-Horden erleben, die plündernd und mordend durch unsere Städte ziehen, um sich das mit Gewalt zu nehmen, was ihnen versprochen wurde („kommt alle her, die minderwertigen, ungläubigen Deutschen bauen uns Häuser, geben uns Geld, ihr Land und ihre Frauen und Kinder“).

    Unsere Städte werden brennen und sich die aus ihren Häusern gezerrten und erschlagenen Deutschen in den Straßen türmen.

  64. OT UND NICHT OT

    KANZLER-DUELLSHOW 2017

    Thema Islam

    Merkel bekräftigte, daß der Islam für SIE zu Deutschland gehöre, „aber einer der verfassungskonform ist”.
    MUTTI MERKEL BÄCKT UNS EINEN!
    DIE SENSATION NACH 1400 JAHREN
    VERGEBLICHER LIEBESMÜH!

    Bassam Tibi: „Es gibt viele Islame.“

    Schulz log hierzu: „Der Islam ist eine Religionsgemeinschaft wie jede andere auch, die integrierbar ist in unser Land.

    ++++++++++++++++++

    MERKEL IM MITTELBLAUEN BLAZER
    FÜR EU – NIX DEUTSCHLAND!

    BLAU = LIEBLINGSFARBE DER DEUTSCHEN

    DAS THEATER

    MERKEL & SCHULZ
    ALS SCHAUSPIELER

    TRAINIERT

    Medienberater Peichl u. Christiansen
    Sie machten Schulz u. Merkel fit
    fürs TV-Duell

    Den SPD-Herausforderer wird ein Mann auf das Fernsehduell vorbereiten, der eigentlich den österreichischen Kanzler im Wahlkampf unterstützen sollte. Markus Peichl, 59, Österreicher, Fernsehpionier, Coach, Galerist. Peichl, ein überzeugter Sozialdemokrat, lebt seit 1985 in Deutschland und beriet schon Frank-Walter Steinmeier im Bundestagswahlkampf 2009.

    Peichl gilt als Talkshow-Pionier, war Kreativchef bei Alfred Biolek, später arbeitete er als Produzent der ARD-Sendung „Beckmann“…

    Gesten, Mimik sind bei einem TV-Duell mindestens so wichtig wie der Inhalt, weiß auch Peichl. Und direkte Attacken gegen die Kanzlerin kommen nicht gut an…

    In Schulz‘ Team werden alle öffentlichen Auftritte der Kanzlerin seziert, auch das Duell wird geprobt. Wer Merkel spielt, ist nicht bekannt. Auch an einem zentralen Abschlußsatz dürfte gebastelt werden…

    Rund um Kanzlerin Merkel gibt es ein eingespieltes Team, das sie berät und auch auf das TV-Duell vorbereitet. Die wichtigste Person für die Auseinandersetzung mit Schulz vor Millionen-Publikum ist Medien-Beraterin Eva Christiansen.

    Sie berät Merkel umfassend vom äußeren Erscheinungsbild über die Stimmungslage in der Bevölkerung bis zu Einschätzungen aktueller politischer Fragen…

    ➡ Merkel und Schulz kennen sich persönlich gut. Als er noch Europaparlamentspräsident war, arbeiteten sie vertrauensvoll zusammen…
    http://www.rp-online.de/politik/bundestagswahl-2017-medienberater-machen-merkel-und-schulz-fit-fuers-tv-duell-aid-1.7054894

  65. Genug ist genug. Ich fürchte, dass keiner mit dem sich Beklagen weiter kommt. Wir müssen uns leider auf einen erbitterten Kampf einstellen. Sonst haben wir verschissen, wie im russischem Panzer.

  66. Zu Piepen komisch ist auch dieses dauernd hektische Umfragebohei in Friedes Kanzlerpresse,glauben diese eingekauften Schwachköpfe wirklich und ernsthaft die Landsleute würden nach latenten Bedrohungen und Verächtlichmachungen gerade dem Gazettenkartell der Busenfreundin ihre ehrliche Meinung sagen, lasst euch doch mal überraschen, das sang schon unser Rudi in besseren Zeiten.Ich könnte niederknien, wenn ich die Hilflosigkeit staatsnaher Organe wie Welt,Focus und dem Spiegel ,trotz hetzerischen Dauerfeuers auf den unbotmäßigen demokratischen Kontrahenten erleben kann,so lustig kann auch Demokratie sein.Nur ist das deutsche Volk nunmal nicht das Mündel von Gazetten wie Welt,Focus oder Spiegel u.ä. Vögeln die gegen ihr Gewissen für Geld Papier voll schmieren“unvergessen euch Welt und Focus,Mördern an unseren Landsleuten, verlogen und starrsinnig in verabredeter Gemeinheit „Männer“ zu nennen“das werdet ihr nicht mehr los.Unser Tag wird der Wahltag sein,nichts wird bleiben wie es war.

  67. Cicero sinngemäß! … Der Patient lebt!…solange er atmet!!)))))))))))))
    …Unsere Strategie muß sich ändern!…. Denke einfach und handle auch so…..wir leben in DUTCH CiTY 1890….. GESCHICHTE WIEDERHOLT SICH. !!

  68. Großer Gott, der arme Mann. Ich habe mein Verhalten schon lange verändert. Ich halte Abstand zu Gruppen und versuche mir immer wieder klar zu machen, dass jeder Zeit etwas passieren kann. Es ist fast schon wie in den USA, wo die Gangs Stadtteile kontrollieren. Finis Germania.

  69. Wenn es eine Hoffnung für Deutschland gibt,ist es die AFD.Alle anderen Parteien sind Lumpen u.Verräter,die
    entweder verblödet oder aber mutwillig am Untergang unseres Landes arbeiten,Schaut Euch diese Typen an,egal von welcher Partei.Bestes Beispiel ist der bescheuerte Scheuer von der CSU,der Frau Weidel übel verleumdete.Bei FJS wäre dieser Lunpenhund in der CSU nichs geworden.Bei Seehofer dem ewig grinsenden
    Vollhorst ist das anders.Die passen halt zusammen !

  70. Armlänge Abstand zu Männern, Menschen und Personen. Karamelisierte Psychos vermeiden. Als Überlebensstrategie in den Städten.

  71. Charly1 8. September 2017 at 21:33
    Tja, noch werden die „Geflüchteten“quasi zu „Integrationsmassnahmen“ gehartzt,inkludiert, gezwungen, davon kommen rund 1% zu den „Willkommens“-„Kolloquien“.Kolloqium(Messerstech-mitsichsprech) auf arabisch heisst das .syrische Rotte 1 gegen Rotte 2, dabei ist man sich im Taharrush einig wie nie. wer darf denn nun die Lebensunwürdige zuerst rapefug-een .Was wenn die Hartz-Quelle versiegt? Fühlt sich der Yahia aus dem Libanon dann benachteiligt?

    Junge islamophile,willkommenskulturelle „intellektuelle“ Studi- Buntweiber werden endgültige Dschihadisten gebären , die Europa von indogermanischen(Politkorrekt:indoeuropäeischen Erbguts-anlagen auf arabisch ethnisch „säubern“ werden….
    Das ist keine Paranoia, diese arabischen Männer „fu..en“ hier herum.
    Mama Merkel hat ihnen gesagt,“wir“ seien so ein reiches Land, der Finanzblitz befürchtete gar Inzest zwischen rund 60 Mio Biodeutschen .Deshalb ist das wohl gut , was die „Flüchtlinge“ täglich 50 fach anstellen.das ganze mal 10(Stichwort Dunkelziffer).
    Kranke Trendstudentinnen und Frauen en generale sehnen sich nach arabischem Scharia Genpool.
    Woher ich das weiss? Keine Ahnung.Ich muss es jeden Tag nur sehen.Ein Gang in die Stadt.

  72. Straßenübergänge, Bahnsteige, Rolltreppen, lange Treppen, Unterführungen, usw. sind für mich lebensgefährliche Orte geworden, seit der Flüchtlings-Tsunami über Deutschland hinweg bricht. Ich versuche solche Orte zu begehen zu vermeiden. Wenn nicht, schaue ich mich stets um, wer mir folgt, auf Bahnsteigen und Straßenübergängen stehe ich nie in der ersten Reihe, sondern zwei Meter weg von der Kante. Solche Schutzmaßnahmen muss ich leider treffen, seit Merkels Gäste unser Land, meine Heimat und mein Leben bedrohen!

  73. Wer bitte benachrichtigt Frau von Storch auf ihrer Facebook Seite was für Werbung auf Pretzells Facebook Seite mit ihr gemacht wird. Die Links kann man nicht anklicken und der Untertitel vermittelt quasi das es sich um ein Interview hadelt wo Frau Storch Höcke aus der Partei werfen will. Pretzell schreibt noch dazu , Bravo und das alles im August im Wahlkampf. Hat dieser Herr noch alle Tassen im Schrank. Schaut euch auch die wüteten Kommentare an. Ich finde das ist unterste Schublade.

    https://www.facebook.com/Marcus.Pretzell.AfD/

  74. Habe gerade die Titelseite der „MZ“ gelesen. Schlagzeile: „Terrorangst weiterhin groß“. Welcher Terror gemeint ist, wird natürlich nicht erwähnt. Und dann kommt der Schlussabsatz, ein echter Brüller:

    Die Teilnehmer der Umfrage waren vor den Anschlägen von Barcelona befragt worden und mehrere Wochen, nachdem ein Transporter in London mehrere Fußgänger gerammt hatte.

    Ja, dieser böse Transporter von London. Und der böse Lieferwagen von Barcelona. Und der böse Lkw von Berlin. Die böse Axt in der Regionalbahn in Würzburg, der böse Rucksack von Ansbach, etc. pp.

    Die gleiche Zeitung hat übrigens beim Lkw-Dschihad von Nizza getitelt, als ausländische Zeitungen längst den Namen und die Motivation des Attentäters kannten und nannten:

    Lkw tötet mehr als 80 Menschen

    Ja klar. Und am 11. September 2001 sind zwei böse Flugzeuge in das World Trade Center geflogen und haben mehr als 3.000 Menschen getötet.

  75. Leipzig 1989 = HELDENSTADT
    „Wir sind das Volk“
    „Schwerter zu Pflugscharen“
    „Die Gedanken sind frei“

    Leipzig 2017

    „Kriminalität um 20 Prozent gestiegen“
    „Joggerin geschlagen und vergewaltigt“
    „Passant vor Auto gestossen“
    „Südländisches Aussehen“

    Und dann noch die linksgrün verstrahlte Uni.

    Ich verstehe nicht, wie in 28 Jahren solch ein Wandel
    zustande kommen konnte.

  76. Darf ich es mal auf den Punkt bringen?
    Für Sicherheit und Ordnung. CDU.
    Selten so viel Wahrheit auf eunem.Plakat geleden.

  77. deutschlands verratmedien schlagen ein weiteres kapitel der verachtung gegenüber der arbeitenden bevölkerung auf.

    wenn das merkelregime fällt,gehören deren propagandakomplizen allesamt abgeurteilt und augenblicklich in den knast.

  78. @irminsul
    Sie sagen es.Für diesen Nonsens-Aufsatz streicht so eine „Psychologin“,“Soziologin“ , Genderschwuppe und was die sonst noch alles kann und zu Wissen vorgibt rund 3000 Euro ein.Passt auf ein DIN A4 Blatt.
    Psycho-soziologischer Aufwand : 10 Minuten.Bar jeder Realität.

  79. Komisch. Ist noch nicht lange her, da tönte der Zwangsfunk, es gäbe kaum Muslime in Sachsen. Weshalb Pegida bescheuert sei, besonders in Sachsen zahlreich zu demonstrieren.

  80. „Plötzlich wurde ein Passant laut Zeugenaussagen von „hinten gestoßen“, so Polizeisprecherin Maria Braunsdorf“ Damit ist klar das der Passant dem Araber sein Hinterteil gezeigt hat. So was macht man nicht ungestraft. Dafür sollte man in Merkeldeutschland Verständnis haben. In der Tat: MERKEL WÄHLEN, HEISST LEICHEN ZÄHLEN!

  81. @Charly1 8. September 2017 at 21:33

    Wir werden marodierende „Flüchtlings“-Horden erleben, die plündernd und mordend durch unsere Städte ziehen, um sich das mit Gewalt zu nehmen, was ihnen versprochen wurde

    Ja, aber nicht lange, und dann werden sie zusammengeschossen! Bitte nicht vergessen, daß wir 1,2 Millionen Soldaten mobilisieren können, unsere Polizisten und Sportschützen besser treffen, etc.

  82. „bräunlich-karamellfarbener Täter“…hahaha, jetzt wird sogar schon die Hautfarbe verniedlicht und verschönt.

    Meine Vorschläge für die nächsten Terrorakte: goldfarbener Teint, Mousse au chocolat farbene Haut, Teint in der Farbe eines schwarzen Diamanten, Nutella farbene Haut.

  83. Ich stelle mir vor Passanten hätten sich den Typen geschnappt und ordentlich Dresche verteilt. Die Zeitungsmeldungen wären etwa so gewesen: Neonazimob verprügelt Asylanten. Im Handgemenge fiel einer der Angreifer vor ein Auto und wurde verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert. Muhammad A. kam mit Platzwunden und einem Schock davon. Der Staatsschutz ermittelt, mehrere Angreifer wurden in Untersuchungshaft genommen 😀

  84. Die Verwirrtheit hat einen Namen „Islame Schizophrenie“. Was einem Terroristen mittels Kriegswaffe gelingt, ist von zivilen Moslem mittels Kraftfahrzeug möglich, Andersgläubige um die Ecke zu bringen.

    Gleichsam einer Pestepidemie gefährlich für die Allgemeinheit, doch wesentlich schleichender und daher
    nur nach genauem Studium als solche erkennbar – diese sogenannte Pseudo-Religion namens Islam.
    Um es auf den Punkt zu bringen : Islam ist eine übertragbare Geisteskrankheit mit Namen Islame Schizophrenie!
    Der Ansteckungs-Mechanismus ist immer der selbe, es werden die schriftlichen Anweisungen der Schrift Koran mittels eines Mentors
    (Imam, Prediger, Missionar, wie auch immer) an ein naives Medium mittels abstrakter menschlicher Sprache übertragen und durch
    Drohung, Angst, Verheißung, Vorgaukelung Falscher Tatsachen, usf. suggestiv übertragen und bringen ein individuelles
    Autoregenerativ in Gang, welches durch tägliche fünfmalige „Gebete“ und rituelle Übungen vertieft und ins Unterbewusstsein des
    Mediums eingetragen wird, sodass sich damit eine Persönlichkeitsveränderung ergibt, wonach dieses Medium nicht mehr imstande
    ist frei über seine Person zu entscheiden. Alle Hauptsymptome Schizophrener Erkrankung werden damit deutlich.
    Der Eintritt eines Schizophrenen Akutfalles ist als Endstadium zu erwarten, wobei der Befallene unter Selbstaufgabe diesen
    Anweisuungen der Schrift Koran, sich als Selbtmord-Attentäter opfert und somit Gemeingefährdung gegeben ist, welches durch
    Unterbrechen der hiermit aufgezeigten Mechanismen anzugehen ist.
    Diese Entwicklung ist progressiv als Seuche zu sehen und entsprechen dagegen vorzugehen.
    Diese Gefährdung der Allgemeinheit ist durch einen langgezogenen Prozess des Krankheitsverlaufes und
    individuelles persönliches Umfeld, als auch politische Verflochtenheit derart verschleiert, dass dieses Krankheitsbild erst
    dieser Abschirmung zu entschleiern ist um den tatsächlichen Charakter erkennbar zu machen.
    Diese Entwicklung ist progressiv als Seuche zu sehen und entsprechend dagegen vorzugehen.

  85. https://www.youtube.com/watch?v=9kAtn12yLf4
    Herr Augstein erklärt allen Deutschen das sie keine Angst vor Ausländern haben?
    Ob deutsche Frauen in Deutschland überhaupt erlaubt wäre Angst vor den ausländischen Männern die nach Deutschland kamen und kommen zu zugeben, also ihre Angst offen zu äußern, dass wäre mal eine interessante Frage über die Herr Augstein auch mal nachsinnen könnte?

  86. @Fakten 9. September 2017 at 07:29
    Wunschdenken, erst mal lesen:
    Innere Führung
    Arbeitspapier-Bundeswehr

    „Deutsche Staatsbürger
    muslimischen Glaubens
    in der Bundeswehr“
    Die Bundeswehr ist bis zu fast 40% muslimisch, bei der Polizei werden mit hochdruck Mosels gesucht und die Gerichte bereiten eine Integration der Scharia vor.
    Natürlich wird viel Blut auf den Straßen fließen dafür werden immer mehr kampferfahrene Mosels (IS) ins Land geholt.
    Wir werden in der BRD jeden Tag für Dumm verkauft!
    Wir werden belogen und betrogen, von Politik und Medien!

  87. @EvilWilhelm 8. September 2017 at 23:26
    Die Menschen sind in 100 Jahre dümmer geworden, als wie es die Menschen in der Steinzeit waren!

  88. Laß „bräunlich-kamelfarbener Typ“, dachte sogleich: Aha, Araber. Merkel sei Dank!

    Beruhigend, dass es sich um eine Einzeltat handelt, dann auch noch um eine psychische Krankheit. Da hat die Öffentlichkeit nochmal Glück gehabt.

  89. Mein WORT ZUM SONNTAG bezüglich der EU Drohung, Ungarn den „Geldhahn“ abzudrehen, wenn es keine Rapefugees aufnimmt:

    Kein Geld der Welt ist es wert sich Islam-Invasoren ins Land zu holen, denn das käme einem GOLDENEN SCHUSS gleich. 😉

  90. @Charly1 9. September 2017 at 09:47

    @Fakten 9. September 2017 at 07:29
    Wunschdenken, erst mal lesen:
    Innere Führung
    Arbeitspapier-Bundeswehr

    „Deutsche Staatsbürger
    muslimischen Glaubens
    in der Bundeswehr“
    Die Bundeswehr ist bis zu fast 40% muslimisch

    Das ist definitiv falsch! Die Zahl der Moslems in der Bundeswehr bewegt sich in niedrigem 4-stelligen Bereich. Bestenfalls 2000 Moslems dienen in der Bundeswehr.

  91. Fakten 9. September 2017 at 07:29
    @Charly1 8. September 2017 at 21:33

    Wir werden marodierende „Flüchtlings“-Horden erleben, die plündernd und mordend durch unsere Städte ziehen, um sich das mit Gewalt zu nehmen, was ihnen versprochen wurde
    Ja, aber nicht lange, und dann werden sie zusammengeschossen! Bitte nicht vergessen, daß wir 1,2 Millionen Soldaten mobilisieren können, unsere Polizisten und Sportschützen besser treffen, etc.

    Man macht ja alles dafür, dass der Konflikt nicht eskaliert, um zu erreichen, dass die Gegenwehr nach und nach verschwindet. In 10 Jahren ist alles laengst vorbei. Fertig.
    ZEIT ist der Schluessel und sie arbeitet heute gegen alles was mit Vernunft zu tun hat. Weniger als 10 Jahre allein bis die Demografie schon gekippt ist und es keine Rettung mehr gibt.
    Die Globalisten haben lange Jahre hindurch darauf hingearbeitet, jetzt ernten sie die Früchte. Wie anderen haben es nicht gemerkt, nicht glauben wollen, nichts getan, eben weil alles durchdacht unterschwellig verlaufen ist.

    Der Streit zwischen denen die es endlich merken und den Schlafmuetzen macht uns nur noch mehr machtlos. Dieser Streit ist alles, was eskaliert. Wir zerfleischen uns gegenseitig auf zivilisierte Weise und die maximal Geld-geilen, grossenwahnsinnigen Globalisten und deren barbarisches, primitive „neue“ Volk freuen sich. Es ist sehr bald schon (max 5 Jahre) alles, alles zu spaet.

  92. Was für ein niederträchtiges Pack. Da wollen wir ein tolerantes und weltoffenes Land sein, und die Dicke winkt Dummgläubige ins Land, die alles andere sind als das.

  93. Kreativ sind die Burschen, das muss man ihnen lassen. Ob U-Bahn, S-Bahn, Zug, Bus, Tram, Auto. Mehr Wachsamkeit ist angesagt, wollen doch diesen Primitivlingen das nicht so einfach machen.

  94. Ich war heute in Leipzig.
    Auf dem Hfh treibt sich ein widerliches Gesindel herum.
    An der Ampel wurde mir mulmig….

    Auf der anderen Straßanseite trieb sich ein Pulk Neger herum!
    Das erste Mal kam mir der Spruch in den Sinn:

    Wer hat Angst vorm schwarzen Mann?

    Pechschwarz, Haare aufgetürmt, grinsende, zähnefletschende Gesichter……

  95. Mir ist es eigentlich rätselhaft, das noch keiner vor eine fahrende Tram gestoßen wurde. Zumal gerade am Hauptbahnhof, die Bahnsteige der Straßenbahn sehr klein sind für die Massen. Und bei dem dortigen „Massenaufkommen“ der neu „Hinzu-gezogenen“ ist das nicht gerade ungefährlich für Deutsche.

Comments are closed.