Print Friendly, PDF & Email

Jetzt soll es wohl ganz schnell gehen: die Berufungsverhandlung im „Nazi-Islam-Pakt“-Prozess gegen den Journalisten und PI-NEWS-Autor Michael Stürzenberger findet am 5. Dezember vor dem Münchner Landgericht statt. Normalerweise dauert es zwischen den beiden Instanzen mindestens ein Jahr, oft sogar noch länger. Aber die Staatsanwaltschaft macht wohl mächtig Druck, denn sie hat doch tatsächlich Berufung gegen das ohnehin schon hanebüchene Urteil des Amtsgerichtes vom 18. August eingelegt, das allen Ernstes sechs Monate Haft auf eine viereinhalbjährige Bewährunsgzeit verhängte.

Man darf auf eine hochinteressante Verhandlung gespannt sein, in der es sich zeigen wird, ob in Deutschland beim Thema Islamkritik noch nach geltender Rechtslage geurteilt wird oder ob wir es mit einer Gesinnungsjustiz an der Strippe der etablierten Parteien zu tun haben. In dem Video geht Michael Stürzenberger auf die wesentlichen Punkte der aktuellen Entwicklungen ein.

Anzeige

Unterdessen meldet die Vertreterin der Bürgerbewegung Pax Europa bei der OSZE, Elisabeth Sabaditsch-Wolff, dass am 19. Oktober in Washington ein Vortrag zum Thema „Warum Europa zusammenbricht“ (Why Europe is Breaking) beim „US-Italienischen Weltgeschehen-Forum und Zentrum für transatlantische Beziehungen“ (The US-Italy Global Affairs Forum and Center for Transatlantic Relations) stattfand, bei dem dieses Skandal-Urteil gegen Stürzenberger ebenfalls angesprochen wurde. Hierbei war auch eine Vertreterin der Deutschen Botschaft anwesend. Der Bericht des Referenten:

„Nach der Präsentation kam auch eine junge Vertreterin der Deutschen Botschaft auf mich zu. Sie fragte mich nach meiner Quelle für die mehr als 50% der Deutschen, die ein Zuwanderungsverbot für Moslems in ihrem Land unterstützen (siehe Folie 9). Ich habe sie ihr gegeben – Chatham House – und sie meinte, sie fände das schockierend. Natürlich finden sie das, entgegnete ich, weil Bundeskanzlerin Merkel es schließlich für illegal erklärt hat, solche Dinge zu sagen.

Sie fing an, sich Notizen zu machen, und so nutzte ich die Gunst der Minute, um meine Standpunkte über Merkels Versuche und diejenigen ihrer Regierung loszuwerden, die freie Meinungsäußerung zu unterbinden. Ich erwähnte sowohl Michael Stürzenberger als auch das Netzwerkdurchsetzungsgesetz, das gerade an die großen Social-Media-Unternehmen weitergegeben wurde, wenn sie gegen den Jihad gerichtete Inhalte nicht rechtzeitig löschen.

Ich sagte ihr auch, wenn Frau Merkel glaube, niemand würde es bemerken, dass durch die scheinbar strafrechtliche Verfolgung von nicht „toleranten“ oder „inklusiven“ Meinungen nicht auch diejenigen verhaftet würden, die ihre Einwanderungspolitik kritisieren oder nicht goutierten, dann läge sie wohl leider falsch. Und schließlich verglich ich die Sprachbeschränkungen mit jenen in der DDR und – es kommt immer wieder zu Hitler zurück – mit denen der Nazis.“

Der Originalbericht auf englisch:

„I was also approached by a young representative of the German Embassy after the presentation. She asked me for my source on more than 50% of Germans supporting a Muslim ban in their country (see Slide 9). I gave it to her – Chatham House! – and she said she found it shocking. I said of course you do, because Chancellor Merkel has made it illegal for anyone to say such things. She started taking notes on what I was saying again, so I went off on a tear on Merkel and her government’s attempts to crack down on free speech. I mentioned both Michael Stürzenberger and the law just passed to fine social media companies if they don’t get counter-jihad content pulled down in time. I told her that if Frau Merkel didn’t think anyone was noticing that by seeming to criminalize speech that wasn’t “tolerant” or “inclusive” she was able to arrest those who implicitly disagreed with her immigration policies, she was sadly mistaken. And finally I compared the speech restrictions to Eastern Germany and – it always comes back to Hitler – to the Nazis.“

Elisabeth Sabaditsch-Wolff hatte am 11. September (welch passendes Datum!) das Unrecht gegen Stürzenberger auch bei der OSZE-Konferenz in Warschau über Meinungsfreiheit vorgetragen. Hier das Video mit deutschen Untertiteln:

Auch Debbie Anderson von „Act for America Minneapolis“ stellte den Skandalfall in Warschau vor. Hier ebenfalls mit deutscher Übersetzung:

(Deutsche Übersetzung: Florian Euring)

155 KOMMENTARE

  1. Herr Stürzenberger, ich hoffe Sie haben ein gutes Verteidigerteam, das für den Fall der Fälle genug Fußangeln in Form von Beweisanträgen einreicht, damit eine eventuell erforderliche Revision gegen das Urteil des Landgerichts erfolgversprechend ist.

    Vielleicht will man die Sache aber auch nur möglichst lange vor der Landtagswahl in Bayern geräuschlos erledigen. Das würde dann für Sie sprechen.

  2. Hatte ja schon die Ehre in einem anderen Faden mitzuteilen, dass es mir angesichts dieses Urteils kalt den Rücken hinunter läuft. Das erinnert einen doch unwillkürlich an „Sie sind doch ein schäbiger Lump!“.

    Ich habe langsam Angst, in diesem Land, wo wir gut und gerne verurteilt werden.

  3. Jetzt die interessante Frage. Wie häufig legt die bayrische Staatsanwaltschaft bei Straftaten von Illegalen Berufung ein, wenn die auf Bewährung ausgesetzt wird.

  4. WER HIER DIE VERBRECHER UND HOCHKRIMINELLEN SIND, IST KLAR UND EINDEUTIG

    alle dieser elenden und erbärmlichen Justizverbrecher WERDEN zur Verantwortung gezogen
    diese grenzenlose Überschätzung von „Macht“ wird im Verlust sämtlicher Pensionsansprüche
    und in langjähriger Strafhaft enden
    schon immer gab es diese ehrlosen Lumpen, aber das in den Zeiten des Internets durchzuziehen,
    zeigt die erbärmliche Gesinnung dieser unfähigen Auswendiglerner in der vergeblichen Hoffnung,
    dass es auch diesmal sie nicht trifft, wie schon nach 1945 und 1989

  5. Man fasst es nicht, wie ist unser Staat nur so auf den Hund gekommen!? Wer steckt dahinter? Ist es dieser verlogene Imam Idris?

  6. Michael Stürzenberger – Der wahre bayrische Löwe!

    Seehofer nur ein zahnloser Pudel!

    Da kann man nur wieder eins sagen:

    Dhimmitude-Staatsanwaltschaft – wenn wir nicht aufpassen haben wir in Deutschland schneller den Scharia-Gerichtshof als uns lieb ist.

  7. Integration perfekt gelungen!!!!
    .
    keine Ausweisung
    .
    keine Abschiebung
    .
    keine Internierung
    .
    NICHTS!
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Dschihadismus

    „Du Nazi“: Lehrer schildert, wie radikale Muslime ihre Kinder indoktrinieren

    Terrormilizen wie der Islamische Staat rekrutieren auch in Deutschland junge Menschen für den Dschihad. Das ist bekannt. Für viele Jugendliche ist es ein Aufbäumen gegen die nicht religiösen Eltern. Doch nun berichten Schulen vermehrt von Fällen, in denen die Eltern selbst ihre Kinder islamistisch indoktrinieren.

    Der Bayerischer Rundfunk berichtete über einen Fall in einer Schule in Bayern. Dort waren zwei Schwestern aus einer türkischstämmigen Familie über Jahre hinweg von ihren strenggläubigen Eltern zum Hass gegen den Westen erzogen worden. Die Geschichte endete im Dschihad in Syrien. Dabei hatte der Ethiklehrer der Schwestern noch versucht, ihr Leben in andere Bahnen zu lenken. Ohne Erfolg.

    http://www.focus.de/politik/deutschland/von-den-eltern-indoktriniert-lehrer-berichtet-ueber-islamistische-radikalisierung-von-schuelern-in-der-familie_id_7746243.html

  8. Man versucht den Michael Stürzenberger in aller Eile mundtot zu machen. Dass die Merkel sich damit mal nicht geschnitten hat: Für jeden eingekerkerten Freiheitskämpfer treten zwei Neue aus dem Schatten.

  9. Ein weiteres Zeichen, dass Deutschland längst zur Neger- und Muselrepublik verkommen ist. Herr Stürzenberger wird ERST IN KARLSRUHE Gerechtigkeit erfahren. Warum das so ist:

    Die Münchner Justiz ist restlos verfilzt und an den entscheidenden Stellen auf links gedreht worden. Vor Jahren drohte der Papier – Münchner und Kopf – ab – Musel HARUN P. Herrn Stürzenberger den Kopf abzuschneiden, weil ihm dessen Aufklärung in Sachen Islam nicht genehm war. Dann zog der süße Musel tatsächlich für den IS zum Morden und Verstümmeln ins Ausland.

    Dann der Skandal: Als das Muselchen 2014 wegen seiner Verbrechen vor das OLG München musste (er soll mehrere Menschen erschossen und anschließend den Leichen die Genitalien abgeschnitten haben), fand sich sofort ein ihm freundlich zugeneigter Richter. Es handelte sich um den dicken Manfred Dauster (PI berichtete dreifach), der, wie sich später per Facebook herausstellte, selber privat mit Islamisten verkehrt(e). Entsprechend väterlich fiel dann auch das Urteilchen aus, 11,5 Jahre für staatsgefährdendes Tralala, aber „mehrere Morde und Leichdnschändungen konnten nicht nachgewiesen werden“.

    München hat fertig.

    Alles Gute für Herrn Stürzenberger für den Kampf am BVerfG!

  10. Da scheint ein auferstandener Roland Freisler mit seinen Schergen auf M. Stürzenberger loszugehen.

  11. Erwin Elsen
    15 Std. ·

    FLÜGEL STEH AUF!

    Habt Ihr damals die ERFURTER RESOLUTION unterzeichnet? Ging Euch Herrn Luckes Linksruck zu weit? Oder wolltet Ihr endlich die vielen Maulkorberlasse wieder los werden?
    Oder hattet Ihr andere Gründe?

    Egal – dann seit Ihr jetzt Flügler, oft auch als Geflügel bezeichnet. Dann hat man Euch angekündigt, dass man Euch im Frühjahr entsorgen wird – mit dem Frühjahrsputz.

    Richtig – Ihr habt nichts weiter getan, als die Erfurter Resolution zu unterzeichnen – zu 80 % wart Ihr noch nicht einmal auf einem der Folkloretreffen auf dem Kyffhäuser – egal – Ihr gehört zu der verhassten Spezies in der AfD.

    Habt Ihr vielleicht auch noch eifrig Wahlkampf gemacht, geht Ihr womöglich einer geregelten Arbeit nach, ist Euch Eure Ehe wichtig, zahlt Ihr Steuern und habt Ihr womöglich einen höheren Bildungsabschluss? Und Ihr habt auch noch keine Pleite sozialisiert?

    Dann könnt Ihr nur Rechtsextreme sein. Und Euer ehrenamtliches Engagement, die 1000en Stunden und 1.000en Euros die Ihr in die AfD investiert habt, sind nur ein böser Trick.

    Zum Glück hat man Euch wenigstens von den Mandaten fern gehalten, wie auch von all den köstlichen Jobs in Fraktion oder Abgeordnetennähe.

    Das Alles habt Ihr erlitten, erduldet, ertragen.

    Und wehe Ihr nennt diejenigen, die Euch jede Chance nahmen auch ein Mandat zu erringen ‚Beutegemeinschaft‘, dann ist aber was gebacken. Das ist aber gemein von Euch, nur weil Ihr Leuten die 650.000 € Diäten nicht gönnt, bloß weil diese noch nicht einmal an die Durchschnittsleistung der restlichen Mitglieder heran reichen.

    Aber damit nicht genug:

    Jetzt bildet sich eine AM – ich glaube das heißt After Merkel (wobei ich mir nicht sicher bin, ob das erste Wort wirklich aus dem englischen kommt).
    Und die AM ist nicht ein lustiger Haufen – Nein – die bilden überall Landesverbände mal mit 12 mal mit 25 Teilnehmern, vergeben wichtige ÄMTER und maßen (oder Maas-en) sich an, die AfD zu vertreten.

    Und – unterschwellig dann immer so eine Drohkulisse besonders mancher Mandatsträger – wir könnten ja die ‚Petry machen‘ also das Mandat mitnehmen, überall rumplärren, wie böse Rechte die AfD ja übernommen haben.

    Ich finde jetzt ist es genug.

    Der Flügel sollte und muss sofort Strukturen ausbilden – über die Länder bis in den letzten Kreis hinein. Sich versammeln, sich beraten und dann den Anspruch erheben, der ihm zusteht.

    Mag der Flügel auch nur 15 – 20 % der Mitglieder umfassen – es sind die, die die meiste Parteiarbeit machen. Und das meist unentgeltlich.

    FLÜGEL – BREITE DICH AUS – SCHÜTZE UNSERE PARTEI UND UNSER LAND

  12. Etwas OT

    Grundschulen
    500 Essener Eltern verbummeln Grundschul-Anmeldungen

    Essen. Etwa zehn Prozent der künftigen i-Dötzchen sind nicht fristgerecht angemeldet worden. Schulleiter erklären in aller Offenheit, woran das liegt.

    Rund 5200 Kinder starten im nächsten Sommer ihre Schulzeit, doch der Stadtverwaltung Essen fehlen auch nach dem Ende der offiziellen Fristen noch rund 500 Grundschul-Anmeldungen – rund zehn Prozent der Eltern haben sie verbummelt. Das sind Zustände, die bei Praktikern und in der Verwaltung seit Jahren als „normal“ hingenommen werden.

    In der Vergangenheit gab es sogar schon Jahre, in denen nach den üblichen Anmelde-Tagen 15 Prozent der Kinder noch nicht registriert waren. Sie alle werden erfahrungsgemäß später angemeldet – bis Ostern dauert die Prozedur.

    Jetzt erklären Leiter von Essener Grundschulen in ungewöhnlich deutlichen Worten, woran das liegt: „Viele Väter und Mütter können das einfach nicht – ihr Kind anmelden. Selbst, wenn es sich um ein Geschwisterkind handelt“, sagt der Leiter einer Grundschule im Südostviertel. Das liege vor allem an fehlenden Sprachkenntnissen.

    „Amtliche Schreiben kommen einfach nicht an“

    ➡ Eine Schulleiterin im Westen der Stadt spricht ebenfalls Klartext: „Wir haben mit Kulturkreisen zu tun, die keinen Namen auf dem Briefkasten haben. Amtliche Schreiben kommen einfach nicht an.“ Und wenn doch, dann werden sie nicht verstanden: „Das liegt nicht nur an mangelnden Sprachkenntnissen, sondern auch am mangelnden Verständnis für die Wichtigkeit von Amtsschreiben.“

    Gleiches gelte für die verbindliche Vereinbarung von Terminen, „die von manchen Eltern als lose Empfehlung missinterpretiert würden. „Da bleibt man dann alleine sitzen, und die Eltern stehen einen Tag später in der Tür.“ Ganz abgesehen von Familien, die heute hier und morgen dort wohnen und einem Verständnis-Problem, das offenbar nicht immer echt ist: „Manche Väter und Mütter stellen sich extra dumm. Die haben eine klare Konsumenten-Haltung, mehr nicht.

    Die schaffen es immer, Geld für Schulmaterial beim Job-Center abzugreifen, doch das Kind bekommt zum ersten Schultag nicht einen einzigen Stift.“

    https://www.waz.de/staedte/essen/500-essener-eltern-verbummeln-grundschul-anmeldungen-id212314329.html

    In den schlimmsten Fällen hat die Pädagogin eine regelrechte „Verachtung für das deutsche Bildungssystem“ bei einigen Eltern ausgemacht. Was selbstverständlich nur für manche Eltern gilt, und auch Nationalitäten könne man nicht über einen Kamm scheren.

  13. Der „FALL STÜRZENBERGER“ entwickelt sich langsam so, wie der damalige Aufenthalt von PARIS HILTON im Gefängnis.

    DIE GANZE WELT SPRICHT DAVON!

    Wenn sich unsere Justiz weltweit nun vollkommen lächerlich machen möchte und den Status TÜRKEI oder SAUDI ARABIEN demnächst auf der Fahne geschwenkt sehen möchte, dann weiter so!

    Egal wie das ausgeht, HERR STÜRZENBERGER hat jetzt schon gewonnen!

    Falls er im Gefängnis landet, wird er gänzlich zum WELTSTAR! Und bekommt mehr FANPOST als Brad Pitt!

    (Dafür kann man schon mal 6 Monate Knastfraß zu sich nehmen und sich ein bißchen ausruhen von dem ganzen Stress, nicht wahr Herr Stürzenberger?)
    Danach dann alle Einladungen zu ausländischen Talkshows und ein Buch schreiben, das weltweit übersetzt wird! So wie O.J. Simpson! – Sie werden noch reich weltberühmt!

    WAS SAGT EIGENTLICH DONALD TRUMP DAZU?
    Er weiß wohl noch gar nichts von diesem NAZISKANDAL!

  14. Herr Stürzenberger wird freigesprochen, die wollen jetzt den Fall vom Tisch haben.
    AfD wirkt!!!


  15. +++++++++++++++++++++++++
    .
    „Bestrafe einen, erziehe hunderte…“

    Mao Zedong
    .
    ++++++++++++++++++++++++
    .
    Diese Schauprozesse gegen Herrn Stürzenberger sind so durchschaubar..

    Diese bundesdeutsche Gesinnungs-Justiz will ein Exempel statuieren.

  16. Ich hatte schon mal für den mutigen Freiheitskämpfer gespendet.

    Was für ein verbrecherisches Dreckssystem.

    Für diese Staats-Verbrecher kann es nur eine Strafe geben.

  17. Ich kenne zwar die Münchner Verhältnisse nicht, aber die Jahresfrist bis zur Rechtsmittelentscheidung halte ich für recht hochgegriffen. Nach meinen (nichtbayrischen) Erfahrungen kommt die Berufung binnen drei bis sechs Monaten.

    Elijah 23. Oktober 2017 at 17:36

    „Jetzt die interessante Frage. Wie häufig legt die bayrische Staatsanwaltschaft bei Straftaten von Illegalen Berufung ein, wenn die auf Bewährung ausgesetzt wird.“

    Ich habe schon während des Studiums, da auf Revisionsverfahren spezialisiert, bei Sarstedt („Die Revision in Strafsachen“) gelernt, daß die bayrische Staatsanwaltschaft generell in Rechtsmittel geht, wenn sie weiß, daß der Angeklagte Rechtsmittel einlegt. So wird sicher gestellt, daß auch eine höhere Strafe in Betracht kommt (geht sie nicht ins Rechtsmittel, gilt das Verschlechterungsverbot). Deswegen ist es absolut diletantisch, wenn die Verteidigung (oder der Angeklagte) Rechtsmittel ankündigt. Ich habe es immer so gehalten, Rechtsmittel am Tag des Fristauslaufs nach Büroschluß der Justiz dort eingehen zu lassen.

    dicker hals 23. Oktober 2017 at 17:38

    Ja, dicker Hals ist eine schlechte Grundlage, zumal dann, wenn er mit absoluter Unkenntnis einhergeht. Z. B. der, daß ein Jurastudium nicht aus Auswendiglernen besteht, sondern Wissenschaft mit unterschiedlichen Rechtsschulen. Gut, als „kleiner Mann“ oder Arbeiter kann man soweit nicht denken.

    Und das kommt mir von Freisler, dem Bolschewiki, sehr bekannt vor:

    „schon immer gab es diese ehrlosen Lumpen“

  18. „Sie sind doch ein schäbiger Lump!“ – Ja, der liebe Roland hätte seine wahre Freude daran….

    1907: „Dann wird unser deutsches Volk der Granitblock sein, auf dem unser Herrgott seine Kulturwerke an der Welt aufbauen und vollenden kann. Dann wird auch das Dichterwort sich erfüllen, das da sagt: ‚An deutschem Wesen wird einmal noch die Welt genesen.'“

    1939: „Wenn es dem internationalen Finanzjudentum in und außerhalb Europas gelingen sollte, die Völker noch einmal in einen Weltkrieg zu stürzen, dann wird das Ergebnis nicht die Bolschewisierung der Erde und damit der Sieg des Judentums sein, sondern die Vernichtung der jüdischen Rasse in Europa.“

    2017: „Entschlossener denn je werden wir in Deutschland, in Europa und in der Welt alle Kräfte bündeln, große Menschheitsherausforderungen wie die des Klimawandels aufzunehmen und erfolgreich diese Herausforderung zu bewältigen. Ich bin zutiefst davon überzeugt, dass dies ein Weg ist, der zum Wohl aller Menschen ist. … Lassen Sie uns gemeinsam den Weg weitergehen, damit wir erfolgreich sind für unsere Mutter Erde.“

    Unter Wilhelm II „retteten“ wir die Welt vor der Barbarei.

    Unter Adolf „retteten“ wir die Welt vor dem „internationalen Finanzjudentum“.

    Unter Angela „retten“ wir das Weltklima und überhaupt die ganze Mutter Erde. Na dann Siiiieeeg ….

  19. Es kommt nicht darauf an was Gesetz und Recht sagen. Es kommt darauf an was recht ist. Und was recht ist, bestimme ich!
    – Roland Freisler –

  20. Was hat der Herr für ein Nasenzucken, wie nennt sich diese Manie?!
    Ich mag mir gar nicht vorstellen, dass der Mann, am Arbeitsplatz, den ganzen Tag, mir gegenüber sitzt.
    Da bekomme ich gleich einen Vogel, vielleicht sogar einen Adler.

  21. #Goldschatz 23. Oktober 2017 at 17:54
    OT
    Statement Volker Kauder (CDU): „AfD will Wolfgang Schäuble nicht wählen“

    https://www.youtube.com/watch?v=aQ7mfMMSVk0

    —-
    Was hat der Herr für ein Nasenzucken, wie nennt sich diese Manie?!
    Ich mag mir gar nicht vorstellen, dass der Mann, am Arbeitsplatz, den ganzen Tag, mir gegenüber sitzt.
    Da bekomme ich gleich einen Vogel, vielleicht sogar einen Adler.

  22. DAS muss ganz fett unter der Bevölkerung bekannt gemacht werden.
    Die Menschen die hier wie dummes Stimmvieh gezüchtet werden MÜSSEN mehr erfahren was hier alles so an Skandalen abläuft.
    Mehr Printmedien, TV-Kanal im Ausland etablieren oder sonstwas.
    Das kann doch alles nicht mehr angehen.

  23. Da haben wir sie bereits, die GESINNUNGSJUSTIZ im sogenannten „Rechtsstaat“.

    Herr Stürzenberger, lassen Sie sich nicht beugen! Alleine der offensichtliche Fakt, dass hier ein Exempel an Ihrer Person statuiert werden soll ist schon Beweis genug dafür, dass wir es mittlerweile mit einer Meinungsdiktatur zu tun haben, wie wir sie aus totalitären Systemen (Nationalsozialismus, Stalinismus, DDR-Diktatur usw…) kennen. Wozu auch ganz sicher der (nicht zu Deutschland gehörende!!!) Islam gehört, vor dem hier sehr anschaulich gekratzbuckelt wird!

  24. In allen Hollywood-Filmen sind doch immer riesige HAKENKREUZE zu sehen!

    Der Sitzungssaal A 229 II ETG ist vielleicht auch noch ein klitzekleines Räumchen, wo nur 3 Leute hineinpassen. Da müsste man vorher mal schauen! Das könnte man denen auch noch zutrauen!

  25. Ich bin mal gespannt, aus welchen Ländern am Verhandlungstag die Presse kommt. Hoffentlich wissen die Richter, auf welche Dimension und internationale Beachtung sie sich einstellen müssen.

    Es geht nicht um den tapferen und toughen Michael Stürzenberger allein. Es geht auch darum, ob Deutschland noch ein Rechtsstaat – oder ein Kanzlerdiktatur mit Gesinnungsjustiz ist.

  26. Ich kann den Antrag des Staatsanwalts nicht nachvollziehen: Die geforderte Bestrafung soll „zur Bewährung ausgesetzt werden“! Bewährung bedeutet doch, dass die Strafe „ledglich nicht vollstreckt wird, der Verurteilte bekommt stattdessen die Gelegenheit, in einem festgelegten Zeitrahmen zu zeigen, dass er keine weiteren Straftaten mehr begeht“.
    Aber…. Herr Stürzenberger hat eine unglaubliche Straftat begangen, in dem er ein verbotenes Nazisymbol öffentlich gezeigt hat! Hätte er das Ding nicht vorher wegretuschieren können? So viel Dummheit gehört bestraft und das ohne Bewährung!
    Und glaubt jemand ernsthaft, dass Herr Stürzenberger von seinem strafbewehrten, schändlichen Tun zukünftig abrücken wird? Nö, also auch keine Bewährung. Es ist nämlich zu befürchten, das Herr S. keine Einsicht zeigt und deshalb muss die Volksgemeinschaft vor solchen Elementen geschützt werden!! IO.

  27. Zwischen Rechtsprechung und Rechtsbeugung besteht in diesem Land nur noch ein schmaler Grat.
    Ein sehr schmaler Grat.

  28. So ähnlich stelle ich mir auch die Ereignisse vor, die zu Hitlers totalitären Diktatur geführt haben. Genau diejenigen Kräfte die uns Bürger dauernd mit der Erbschuld dieser bösen Zeit in Deutschland mundtot machen wollen handeln genauso wie damals die Helfershelfer Hitlers.

  29. Das ist alles so unfassbar und man findet keine Worte mehr. Diese Staatsanwältin hat doch Anweisung von
    oben erhalten wie alle Staatsbediensteten.

    Meuthen hält im Stuttgarter Landtag eine umwerfende Rede zu Kretschmanns inadequaten Äußerungen: Meuthen in unschlagbarer Bestform!
    https://www.youtube.com/watch?v=Nupy6YWpfdY

  30. Sehr geehrter Herr Stürzenberger, eine Frage an das Redaktionsteam:
    Zweimal wurden Posts von mir zu Artikeln auf journalistenwatch.com gelöscht.
    Ist dies ein versehen oder sind wird dies von pi-news nicht gewünscht?

    Vielen Dank.

  31. Der DGB in Bayern veranstaltet für die kriminellen der Antifa einen Kongress.
    Schwerstkriminelle Straftäter mit Migrationshintergrund kaufen auch nach der zigsten Straftat frei herum.
    Aber gegen Systems weicher wie Stürzenberger oder auch GEZ-Verweigerer zeigt das Regime harte Kante.

  32. Tja.

    Der Stürzenberger – der mit dem Nazikult tanzt.

    Völlig falsche Strategie, meine ich. Aber wenn man sich einmal verrannt hat, gibt es wohl kein zurück.

    Tja!

  33. Das Schmutzmedium Welt-Online aus dem Hause Christian-Lindner (FDP) versucht derweil die AfD zu marginalisieren.

    Man beachte den blauen Balken rechts außen, selbst die Sonstigen Parteien werden mehr als Doppelt so stark dargestellt wie das blau der AfD.

    Subtile Medienmachenschaften!

  34. Nicht einschüchtern lassen. Die wissen das sie mit einer Verurteilung nicht durchkommen. Es geht nur darum, das der Staat seine Herrschaft zeigen will und wie in früheren Zeiten den Willen und Geist des Deliquenten zu brechen. Das diese Zeiten vorbei sind hat das System genau so wenig verstanden wie das Zeitalter des Internets. Patrioten kann man nicht brechen!

  35. Es steht schlimm um dieses Land. Ohne Gewalt wird sich leider nichts mehr aendern.
    Die Kriminellen sitzen bis zum Richterstuhl hinauf….

  36. Gateston schreibt über Michael Stürzenberger:
    Deutschland: Volle Zensur, jetzt offiziell
    von Judith Bergman • 23. Oktober 2017

    Deutschland hat keinen Hehl daraus gemacht, dass es sein neues Gesetz von der übrigen EU kopieren lassen will.
    Wenn Mitarbeiter von Social-Media-Unternehmen als private Gedankenpolizei des Staates eingesetzt werden und die Macht erhalten, den gegenwärtigen politischen und kulturellen Diskurs durch die Entscheidung darüber, wer reden darf und was er sagen darf und wer gesperrt wird, mitzugestalten, wird die freie Meinungsäußerung zu einem Märchen. Oder ist das vielleicht der springende Punkt?

    Vielleicht hat der Kampf gegen „Islamophobie“ heute höhere Priorität als der Kampf gegen Terrorismus?
    https://de.gatestoneinstitute.org/11212/deutschland-zensur-offiziell

  37. Ein Herr Stürzenberger im Gefängnis nützt der deutschen Bewegung gar nichts.
    Im übrigen muß er damit rechnen, im Falle einer Verurteilung in einen Knast mit 90% Fremdländischen
    geworfen zu werden.
    In Zukunft: vorerst!! keine heißen Eisen anfassen.
    Selbst den weltberühmten Forscher David Irving hat man eingekerkert!

  38. Habe jetzt in vorauseilendem Gehorsam sämtliche Geschichtsbücher herausgekramt und abgelichtete Hakenkreuzbinden, Reichsadler, SS Runen auf Stahlhelmen usw. herausgeschnitten und verbrannt, Texte in denen alles was an das 3. Reich erinnert geschwärzt. DVD`s mit Filmen über den II. Weltkrieg bearbeitet und überall schwarze Balken vor entsprechenden verfassungswidrigen Symbolen vor gemacht. Den Mitschnitt über das Stauffenberg-Attentat mit Tom Cruise gleich ganz gelöscht.

    Heute ADAC-Zeitung bekommen und wo ich es finden konnte, darin das Wort „Autobahn“ geschwärzt….man weiß ja nie, ob morgen schon die Gesinnungswächter der linken oder der Islamfaschisten Hausdurchsuchung machen.

  39. Staatsanwälte müssen endlich von der Politik unabhängig werden, sonst enden wir in einem faschistischen System… 🙁

  40. Vollkommen irre. Man kann vielleicht persönliche Animositäten unterstellen, aber dass dann sowas in der Berufung gegen ein ansich schon Skandalurteil endet verschlägt einem die Sprache. Die A-Geigen hätten Herrn Stürzenberger doch gerne ohne Bewährung verknackt gesehen. Scharia-Justiz in Deutschland.

  41. +++EIL+++

    OT
    Skandalrede in Ungarn: Viktor Orban erklärt Ost-Mitteleuropa zur „migrantenfreien Zone“

    Der ungarische Ministerpräsident Viktor Orban hat in einer skandalösen Rede Ost-Mitteleuropa zur „migrantenfreien Zone“ erklärt. Die EU und einige ihrer wichtigen Mitgliedsstaaten seien von einem nicht näher bezeichneten „Spekulanten-Imperium“ in Geiselhaft genommen worden, sagte Orban am Montag in einer wirren Rede in Budapest.
    http://www.focus.de/politik/ausland/skandalrede-in-ungarn-viktor-orban-erklaert-ost-mitteleuropa-zur-migrantenfreien-zone_id_7755349.html

  42. Vielleicht hat das EU-Hauptkommissariat zu Brüssel im Rahmen der Annäherung zur Türkei – aber ohne unser Wissen – Artikel 301 TStGB – Herabsetzung des Türkentums – hierzulande in Kraft gesetzt. Wäre zur Unterdrückung von Islamkritik für die Münchner Staatsanwaltschaft eine massgeschneiderte Rechtsgrundlage, kurzum eine perfide Bereicherung. Die Merkeljustiz gleicht sich – zwar etwas nacheilend – schnell der Erdoganjustiz an.

  43. In diesem Zusammenhang der Hinweis auf den Kommentar von Babbel im Strang zum Diskutanten mit pakistanischen Wurzeln bei Böttinger, den ich mal hierher kopiere:

    babbel 23. Oktober 2017 at 12:32
    Da wir gerade bei einem Beitrag der öffentlich-rechtlichen Medien sind: Die Sendung „Tag für Tag – aus Religion und Gesellschaft“ im Deutschlandfunk (DLF) gibt durchaus des öfteren Anlass zu Kopfschütteln. Heute aber wurde ein Beitrag gesendet, der mich diesen Hinweis verfassen lässt.

    Es ging um muslimische Opfer des NS-Regimes. Die Redaktion hielt das Thema für so relevant, ihm einen mehrminütigen Beitrag zu widmen, den der Deutsch-Türke Hüseyin Topel beisteuern durfte, der nach zwei Bachelorabschlüssen mit Medienschwerpunkt seit 2012 dauerhaft für das Deutsch-Türkische Journal schreibt und seit drei Jahren darüber hinaus als freier Journalist in weiteren Medien Beiträge veröffentlicht (www.huseyintopel.com/ueber-mich).

    Zu Wort kommen zwei Wissenschaftler. Da ist zunächst Jörg Becker, der als „emeritierter Professor der Politik- und Sozialwissenschaften an der Universität Gießen“ vorgestellt wird, der aber nicht dort, sondern in Marburg eine Honorarprofessur innehatte. Er scheint der eigentliche Initiator des Themas zu sein, denn schon 2009 hat er in einem Leserbrief viele der Thesen aufgestellt, die in dem DLF-Beitrag nun thematisiert wurden (profjoergbecker.de/Dokumente/autobiotexte/J-Becker%20Leserbrief%20Kelek.pdf) und die auch in einem Interview zur Sprache kamen, das Becker 2010 der radikalislamischen und vom Verfassungsschutz beobachteten Seite muslim-markt.de gab. Er sitzt heute als parteiloser Vertreter der Partei Die Linke im Rat der Stadt Solingen. Ein Blick auf seinen wohlwollend formulierten Wikipedia-Eintrag (de.wikipedia.org/wiki/Jörg_Becker_(Politikwissenschaftler)), wie auch die Selbstdarstellung auf seiner eigenen Netzseite ergeben ein Bild, das die Überschrift eines Solinger Stadtmagazins gerechtfertigt erscheinen lässt: „Der dunkelrote Professor“.

    Topels Vater betreibt in Solingen eine Apotheke und sah sich Vorwürfen ausgesetzt, der Gülen-Bewegung nahezustehen (www.solinger-tageblatt.de/solingen/deutsch-tuerke-muss-wegen-todesstrafe-vorwurf-gericht-6838051.html). Die Vermutung, dass Hüseyin Topel und Prof. Dr. Becker sich kennen, dürfte nicht weit hergeholt erscheinen. Wie kommt es nun, dass Topel einen Beitrag verfasst, der die Thesen Beckers aufgreift?

    Ihnen entgegengestellt werden Aussagen eines zweiten Wissenschaftlers, Daniel Roters, vorgestellt als „Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Zentrum für Theologie an der Universität Münster“ – es fehlt also ein Wort, dass dem Zuhörer bekannt gemacht hätte, dass es sich um das Zentrum für Islamische Theologie handelt (www.uni-muenster.de/ZIT/Personen/Mitarbeiter/personen_roters_daniel.shtml).

    All diese Informationen können dem Zuhörer natürlich nicht bekannt sein, werden ihm aber auch nicht bekannt gemacht. Ich bin erst auf sie gestoßen, da mir der Beitrag so unausgegoren vorkam und mich das zur Recherche animiert hat.

    Leider fehlt mir die Zeit, nun auch ausführlicher auf den Beitrag selbst einzugehen. Man kann ihn hier aber lesen und hören – http://www.deutschlandfunk.de/ns-zeit-der-muselmann-hitler-und-der-mufti.886.de.html – und sich selbst ein Urteil bilden.

    Soweit die Kopie. Bei den dokumentierenden Bildern, die den Großmufti von Jerusalem, Mohammad Amin Al-Husseini, bei einem Treffen mit Adolf Hitler und mit einer bosnischen Freiwilligendivision der Waffen-SS zeigen, wurden solche ausgewählt, auf denen kein Hakenkreut zu sehen ist. Honi soit qui mal y pense….

  44. In den Knast gehen, vor aller Welt ein Dissident sein wie Sacharow, und aus dem Gefängnis weitere Artikel schreiben – boah, das wäre ein Knüller gewesen!

    Diese irrwitzige Bewährungsauflage dient ja nur dazu, ihn mundtot zu machen, die kann man niemals akzeptieren.

  45. Daß selbst das erste Schandurteil von 6 Monaten Haft bei 4 Jahren „Bewährung“ in der Causa Stürzenberger einer offensichtlich links-politisierten Münchner StA zu geringfügig ausfällt, ist ein Verweis auf das Ausmaß der Erosion dessen, was früher einmal noch als Rechtsstaat galt, auf dessen Rechtsprechung man sich hätte zumindest in groben Zügen noch verlassen können. Wie es aussieht, könnte das tatsächlich ein Gang durch alle Instanzen werden. Zudem wäre zu klären, ob und in welchen Ausmaße hier bereits Rechtsbeugung vorliegt, um gegen die entsprechenden Täter zu ermitteln und sie zur Verantwortung zu ziehen.

    Für richtigen und fast schon unumgänglich halte ich den Weg, diese für rechtsstaatliche Verhältnisse nicht hinnehmbaren Vorgänge einem weiten, möglichst einflußreichen internationalen Publikum zu unterbreiten, damit die Leute, die sich hier zwar unter dem Schein eines Rechts, nichtsdestotrotz rechtswidrig austoben, vor aller Welt entlarvt und deren Politik als solche möglichst isoliert werden kann. Dazu gehören nicht nur derartige Schandurteile, sondern auch die verfassungsfeindlichen und demokratiezersetzenden Zensur-Bestrebungen von Maas und Konsorten, nebst deren ebenso verfassungsfeindlichen Gesetzeswerken, auf deren vermeintlicher Grundlage dies geschieht.

  46. bentrup 23. Oktober 2017 at 18:23

    Ein Herr Stürzenberger im Gefängnis nützt der deutschen Bewegung gar nichts.
    Im übrigen muß er damit rechnen, im Falle einer Verurteilung in einen Knast mit 90% Fremdländischen
    ————————–
    Bitte machen Sie ihn jetzt nicht mit ihren Horrorvorstellungen total verrückt und malen nicht den Teufel an die Wand!
    Es wird alles nicht so heiß gegessen!!

  47. OT

    Sehr gut, Herr Orbán, weiter so!

    .
    „Skandalrede in Ungarn

    Viktor Orban erklärt Ost-Mitteleuropa zur „migrantenfreien Zone

    Der ungarische Ministerpräsident Viktor Orban hat in einer skandalösen Rede Ost-Mitteleuropa zur „migrantenfreien Zone“ erklärt. Die EU und einige ihrer wichtigen Mitgliedsstaaten seien von einem nicht näher bezeichneten „Spekulanten-Imperium“ in Geiselhaft genommen worden, sagte Orban am Montag in einer wirren Rede in Budapest.

    Die mysteriöse Finanzmacht habe Europa „die jüngste Völkerwanderung, die Millionen Migranten, die Invasion der neuen Einwanderer beschert“.

    „Man hat diesen Plan geschmiedet, der aus Europa einen Mischkontinent machen will“, sagte Orban. „Nur mehr noch wir leisten Widerstand“, meinte er unter Hinweis auf die ost-mitteleuropäischen Länder Ungarn, Tschechien, die Slowakei und Polen. Diese lehnen EU-Quoten zur Verteilung von Asylbewerbern ab.“

    http://www.focus.de/politik/ausland/skandalrede-in-ungarn-viktor-orban-erklaert-ost-mitteleuropa-zur-migrantenfreien-zone_id_7755349.html

  48. Ich nehme diese Volksverräter in Roben gar nicht mehr für voll.

    Dieser Staat, bzw. dieses Regime ist ein Witzchen!

  49. Wir schaffen es alleine aus eigener Kraft nicht uns von dem Murksel Regime zu befreien. Es braucht Druck von außen.

    Die Probleme, die wir hier mit Murksel haben, müssen international mehr publik werden, das bringt was. Das ist hier ja längst nicht mehr die heile Welt, die das Ausland, wie auch der Deutsche, bei uns in so manchem Medium vorgegaukelt bekommt.

  50. Man muß sich heute schon sehr genau überlegen, was man noch sagen darf!
    Wichtig: keinerlei öffentliche Einlassung zum antideutschen Thema Nr.1!!!
    Am besten Zeitgeschichtliches momentan überhaupt nicht diskutieren. Sollen sich doch die Roten und die Reaktion daran abarbeiten.

  51. Zum Glück gibt es auch Richter und Staatsanwälte, die doch noch alle Tassen im Schrank haben. Hier ganz eindeutig nicht.

    Wie in vielen anderen erschreckenden Fällen der Rechtsbeugung und Rechtsverdrehung auch, wird hier überdeutlich, was für schwerst gestörte und schwerst kriminelle Subjekte sich mittlerweile in der Justiz (in anderen wichtigen Behörden ebenso) ausbreiten konnten. Und jetzt offensichtlich austoben müssen.

    Das ist bedrohlich. Dieser Rechtsstaat ist in weiten Teilen keiner mehr, sondern das genaue Gegenteil. Wem man das zu verdanken hat, ist hinlänglich bekannt.

    Wann zieht der Souverän endlich die einzig richtigen Konsequenzen?

    Der Islam, diese Unterdrückungs- und Tötungsideologie, gehört nicht verteidigt und verharmlost, sondern verboten. So sieht es übrigens auch das Grundgesetz, was seriöse Verfassungsjuristen immer wieder bestätigt haben. Islam ist mit freiheitlich-demokratischen Grundordnungen schon deshalb nicht vereinbar, da er genau diese bekämpft und abschafft, wenn er die Möglichkeiten dazu hat. Was einzig und allein von dem Anteil seiner Anhängerschaft in den bisherigen Demokratien abhängt, der, wie jedem bekannt ist, tagtäglich steigt. Alles zigtausend mal dargelegt.

  52. „ …ob in Deutschland beim Thema Islamkritik noch nach geltender Rechtslage geurteilt wird oder ob wir es mit einer Gesinnungsjustiz an der Strippe der etablierten Parteien zu tun haben.“
    Hut ab vor so viel Mut, sich selbst als Testballon herzunehmen – insbesondere vor dem Hintergrund der Gefahr, dass unsere genau in diesem Punkt so unrühmliche Geschichte dabei ist, sich wiederholen zu wollen.

  53. Machen wir uns nichts vor, bevor wir den Kampf gegen die Volkszerstörer und Vaterlandsverräter gewinnen, werden wir noch einige Märtyrer zu beklagen haben. Die Repression gegen Andersdenkende wird weiter zunehmen, ausser Morgen kommt der große Knall (Einsturz des Schuldenturms/Krieg).
    Ihr seht was in Katalonien los ist, Puigdemon drohen 30 Jahre Haft, weil er das Recht eines jeden Volkes auf Selbstbestimmung wahr nimmt. Keine Verfassung kann/darf eine demokratische Wahl verhindern oder verbieten, egal über welches Thema. In einer Demokratie muss über alles Abgesummt werden können, wenn nicht ist es keine Demokratie.

  54. Diese linkskranke politikgesteuerte Staatsanwaltschaft gehört hinter Gittern und sämtliche Pensionsansprüche gestrichen.

  55. Vollkommen richtig:

    Diese skandalösen Zustände sollten bei jeder Gelegenheit einem möglichst breiten, internationalen Publikum zugänglich gemacht werden. Damit jeder weiß, wo die Reise in Deutschland inzwischen wieder hingeht.

  56. Viel größere Sorgen als um Herrn Stürzenberger muss man sich um seine Yucca Palme machen. Ein halbes Jahr ohne Wasser das hält die beste Palme nicht aus!

  57. Marnix 23. Oktober 2017 at 18:48
    Die Welt jazzt Hans-Ulrichs Rülkes lahme Gegenrede in den parlamentarischen Olymp.
    Wegen ihrer tagtäglichen AfD Hetze ist die Welt keine konservative Zeitung. Vielmehr ist es ein FDP/CDU Jubel-Blättchen.

    https://www.welt.de/regionales/baden-wuerttemberg/article169815032/Rede-von-Ruelke-gegen-AfD-entwickelt-sich-zu-Hit-im-Internet.html

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article169781696/Wie-Ruelke-die-gesamte-AfD-Fraktion-austrickste.html

    *https://www.welt.de/politik/deutschland/article169707518/FDP-Fraktionschef-nimmt-AfD-binnen-zehn-Minuten-auseinander.html

  58. Dieses Skandalurteil hat international schon Wellen geschlagen. Man darf gespannt sein, wie das weitergeht. Ein karrieregeiler Staatsanwalt, der am Draht der Regierung hängt, sieht seine Chance gekommen, endlich Geschichte zu schreiben. Das wird er, aber wie geht es u. a. für ihn aus?

  59. @jeanette:
    „Horrorvorstellungen“???
    Wissen Sie, was in deutschen Knästen los ist?
    ——————————————
    Ja, weiß ich. Hab schon mit Anwälten gearbeitet!
    Also deshalb hören Sie jetzt bitte auf mit Ihrem Quatsch!

  60. Honeckers Mädchen Angela Erika Kazmierczak –
    gelernt ist gelernt! Der Bolschewisten-Chip ist drin…

  61. Jetzt verstehe ich auch, warum der immer politisch korrekte Jogi Löw in seiner (National-) Mannschaft keinen Rechts-Außen mehr stürmen lässt.

  62. Man darf auf eine hochinteressante Verhandlung gespannt sein, in der es sich zeigen wird, ob in Deutschland beim Thema Islamkritik noch nach geltender Rechtslage geurteilt wird oder ob wir es mit einer Gesinnungsjustiz an der Strippe der etablierten Parteien zu tun haben.
    —————————
    Tja, nun wird es bald vorbei sein mit der Islamkritik.

    Man hat festgestellt, dass Moslems im KL, pardon KZ, waren…..
    http://www.deutschlandfunk.de/ns-zeit-der-muselmann-hitler-und-der-mufti.886.de.html?dram:article_id=398677

    Da kann es doch nicht sein, dass diese „aufgetauchte“ neue Opfergruppe FORDERN kann, mit all den anderen ….. auf eine Stufe….

    Außerdem sind sie schon immer verunglimpft worden in diesem bösen Deutschen Reich.
    Und das schon 200 Jahre!!
    Wie man darauf kommt?

    Carl Gottlieb Hering hat nämlich vor rd. 200 Jahren den Kaffeekanon geschrieben, kann auch im Quodlibet gesungen werden:

    „C-a-f-f-e-e, trink nicht so viel Kaffee!
    Nichts für Kinder ist der Türkentrank,
    schwächt die Nerven, macht dich blass und krank.
    Sei doch kein Muselman, der ihn nicht lassen kann!“

    Also hat der böse Deutsche den Guten Muselmann immer als kranken Mann hingestellt….

    So, nun graben wir alle andern Volkslieder durch,
    da finden sich noch Opfergruppen, die alle traumatisiert sind und Entschädigungen wollen.

    Die Zigeuner und die Neger sind schon durch!

  63. Das Urteil gegen Stürzi ist an sich schon ein Skandal, die Berufungsverhandlung ein noch größerer! 🙁
    „Der Islam gehört auf den Müllhaufen der Geschichte. Diese Gotteslehre eines ungebildeten Beduinen ist ein verwesender Kadaver, der unser Leben vergiftet!“
    Mustafa Kemal Atatürk 🙂
    Noch Fragen? Der „Vater aller Türken“ hat gewußt, von was er sprach!

  64. Die Gemeinsamkeiten von Nationalsozialismus und Islam und dass Hitler mit dem Obermufti paktierte, scheint für die Neofaschisten ein ganz wunder Punkt zu sein. Das lässt auf einen ordentlichen Streisand-Effekt hoffen. 🙂

  65. Es gibt diese Situationen im Leben, da blicken wir auf das Konterfei einer unsäglich dummen, narzistischen Person und fragen uns fassungslos wie dekliniert man eigentlich „Arschloch“ auf
    bayerisch?

  66. Man wird ja sehen ob ein neuer Freisler dieses Gerichtsverfahren leitet, denn das Tun der Staatsanwaltschaft ist hierbei doch eindeutig auf Grund politischer Einflussnahme aktiv – Herrmann lässt wohl grüßen.

  67. In der Überschrift befindet sich ein Schreibfehler.

    Staatsregierung will höhere Bestrafung für Stürzenberger

    muss das heißen.

  68. Marija 23. Oktober 2017 at 17:40
    Man fasst es nicht, wie ist unser Staat nur so auf den Hund gekommen!? Wer steckt dahinter? Ist es dieser verlogene Imam Idris?

    #+#+#+#+#+#+#+#+#

    Ganz klar dieser Moslembruder und die Saudis. Merkel und ihr geistig kastrierter Anhang, lassen sich von den Saudis erpressen (wie üblich, … ja und wir brauchen ja die Saudis, die mit unserem Geld hier islamisieren wollen – uns unterwandern 😉 ).

  69. …das einzige was dem System bleibt ist kratzen, beissen, jaulen, gift und galle speien, weil du die Wahrheit sagst! Sie werden nie aufhören und bis zum letzten Atemzug hysterisch bleiben. Fahre deshalb keinen VW Phaeton, gehe nicht in die Badewanne und nutze keine Fallschirme – die würden in deinem Fall nicht öffnen. Lies dich schlau über Gladio ( D. Ganser !) und sichere dich mehtfach ab, hinterlege dein Insiderwissen. Durchhalten!

  70. Placker 23. Oktober 2017 at 18:27

    +++EIL+++

    OT
    Skandalrede in Ungarn: Viktor Orban erklärt Ost-Mitteleuropa zur „migrantenfreien Zone“

    Der ungarische Ministerpräsident Viktor Orban hat in einer skandalösen Rede Ost-Mitteleuropa zur „migrantenfreien Zone“ erklärt. Die EU und einige ihrer wichtigen Mitgliedsstaaten seien von einem nicht näher bezeichneten „Spekulanten-Imperium“ in Geiselhaft genommen worden, sagte Orban am Montag in einer wirren Rede in Budapest.
    http://www.focus.de/politik/ausland/skandalrede-in-ungarn-viktor-orban-erklaert-ost-mitteleuropa-zur-migrantenfreien-zone_id_7755349.html

    Genau so ist es, da hat Viktor Orban völlig Recht, denn der Brüsseler Machtapparat ist tatsächlich nur ein Marionettenhaus (um nicht das Wort H*renhaus) zu gebrauchen – die Strippenzieher sind skrupellose Wall-Street Banker und US-Großkonzerne die nur das Ziel verfolgen Europa als Absatzmarkt für sich zu behalten und jegliche Nähe Europas zu Russland zu verhindern.

    EU Bonzen von CDU und SPD sind daher nur Knechte Ihrer Wall-Street Zuhälter!

    Viktor Orban hat dies sehr gut erkannt!

    Unsere Zukunft liegt in der kooperation mit Russland – die EU braucht kein Mensch – die hat nur dafür gesorgt, dass osteuropäische Fachkräfte zu Hungerlöhnen angeworben werden konnten, damit sich Schlachthofbesitzer, Baufirmen und Agrarbetriebe an diesen fleißigen Menschen durch Ausbeutung dumm und dämlich verdienen konnten.

    Orban hat das schmutzige Spiel Merkels durchschaut!

    Noch nicht einmal für EU Bürger sind genug wohnungen vorhanden, viele der Landsleute Orbans pennen in Berlin unter Brücken, aber Merkel verschleudert unsere EU-Steuergelder an dahergelaufene Illegale Neger!

    Gemeinsam mit Orban, Putin, AfD, PEGIDA und den vielen Bürgerinitiativen bringen wir Merkel zum Rücktritt!

  71. Das solche Richter bzw. Staatsanwälte noch in den Spiegel schauen können!?

    Die sollten sich lieber gerade machen und mal offenlegen,
    was sie zur Rechtsbeugung zwingt.

    Alles Gute für Hr. Stürzenberger!
    Ich sage mal, das wird letztlich gut ausgehen.
    Vielleicht muss dazu der Internationale Gerichtshof angerufen werden.
    Jedenfalls wird der linkische Merkill-Staat (und die beteiligten Schergen) niemals mit so einer
    offensichtlichen Freisslerei durchkommen.

    Und wenn, dann würde sich die zuständige Justiz ja praktisch selbst Vogelfrei stellen.
    Und auf das Aufkommen einer neuerlichen, Freissler-ähnlichen Justiz, würde ganz schnell auch das Ausland („Siegermächte“) reagieren.

  72. Schlimm, dass Staatsanwälte in diesem Land inzwischen wieder Meinungen und Worte verurteilen, und dann immer noch nicht zufrieden sind, indem sie noch mehr Härte fordern!

  73. München: Staatsanwaltschaft will höhere Bestrafung für Stürzenberger

    Das glaube ich nicht. Die wissen, dass der Fall sogar im Ausland für Wirbel gesorgt hat. Die Sache wird beobachtet. Die wissen, dass sie sich vor der Welt selbst entlarven würden, wenn sie Gesinnungsstrafen verhängen würden. Die ganze Sache halte ich für reine Schikane – terrorisiere eine Person – schüchtere damit hunderte Personen ein. Das ist ihre Methode.

    Vor Herrn Stürzenberger kann ich mich nur immer wieder verneigen, da er sich diese Ochsentour zumutet und auf diese Weise den miesesten totalitären Dreck dieser Republik für uns alle an die Oberfläche zwingt.

  74. Grusella 23. Oktober 2017 at 17:49

    Gemeint waren natürlich .
    —————————————
    Entsprechend väterlich fiel dann auch das Urteilchen aus, 11,5 Jahre für staatsgefährdendes Tralala, aber „mehrere Morde und Leichdnschändungen konnten nicht nachgewiesen werden“.
    ——————————————————————————————————————–
    Also was denn nun? Solltest schon wenige Zeilen formulieren können, ohne gravierende inhaltliche Fehler. 11,5 Jahre, ich glaube das nicht.

  75. Eine Frage: Hat Stürzenberger das Eerstinstanzliche Urteil veröffentlicht, mich würde die Begründung interessieren.

  76. Es ist doch piepe. Kein Mensch, den ich auf Stürzenberger anspreche oder auf dieses Skandalurteil weiß etwas darüber. Die Medien haben das Thema 100%ig unter Dach und Fach.

  77. Tja : Soweit zum „Rechtsstaat BRD“ !

    Wieweit diese Farce von einem LINKSSTAAT noch weitergeht, um die Meinungsfreiheit zu unterdrücken, werden wir sehen.

    Die BRD „unser“ Staat ?

    *schallendes Gelächter*

  78. @Personne:
    In der Tat war der Beitrag im DLF etwas wirr und hat entscheidende Fakten unterschlagen.
    Fakt ist bis 1943 meldeten sich zahlreiche Araber freiwillig zur Wehrmacht und wurden u.a. imSüdbalkan eingesetzt.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Legion_Freies_Arabien#/media/File:Bundesarchiv_Bild_101I-177-1465-16,_Griechenland,_Soldaten_der_%22Legion_Freies_Arabien%22.jpg
    Die Behauptung dass der arabische Antisemitismus (korrekter Antijudaismus) ein Produkt des 19. Jh. sei greift zu kurz. Mit der Ausbreitung des Islam wurde die rechtliche Position der Juden und Christen in den im Vertrag der Dhimma geregelt. Den »Dhimmi« wurden darin Glaubens- und Gottesdienstfreiheit, Autonomie in den Gemeindeangelegenheiten und freie Berufsausübung gewährt. Sie mussten für diese Rechte jedoch eine Sondersteuer „Djisa“ entrichten und bestimmte Kleidervorschriften beachten. Der Neubau von Synagogen oder Kirchen, das Tragen von Waffen und das Reiten zu Pferde war den Ungläubigen untersagt.
    Unter der Dhimma wurden die Juden zu Bürgern zweiter Klasse.
    Das nun entdeckt wird, dass es auch Muslime in KZs gab soll wohl einmal mehr ihren Opferstatus untermauern. Fakt ist jedoch, dass Nazi.Größen den Islam durchaus als praktische Religion zu schätzen wussten. Fakt ist auch, dass bis heute Adolf Hitler in der islamischen Welt vereehrt wird. Nicht von ungefähr ist mein Kampf u.a. in der Türkei ein Bestseller http://www.rp-online.de/kultur/buch/mein-kampf-stuermt-tuerkische-bestseller-listen-aid-1.1605954
    Interressant hierbei, dass das unsere Gutmenschen überhaupt nicht irritiert.

  79. Herr Stürzenberger, das Ding schreit förmlich nach einer schallenden Ohrfeige für die Staatsanwaldschaft und dem Bayrisch-Preussischen Landgericht. Bitte das Ding bist zum Internationalen Gerichtshof in Den Haag durchziehen und nicht am Europäischen Gerichtshof es bewenden lassen.

  80. Staatsanwaltschaften unterliegen einer gewissen Eigendynamik,
    aus der sie kaum herauskönnen.

    Hoch das Bein!

  81. die frage ist ob er wirklich einwandern wird

    im prinzip kann das gericht das ja erstmal sprechen er kann dann nur in revision gehen also das nächst höhere gericht

  82. „Kaum“…

    Sehr, sehr seltene, beinahe singuläre Ausnahmen bestätigen die Regel.
    Dies trifft wohl auch nur dann zu,
    wenn man keine eigenen Fehler zugestehen muss.

  83. Grusella, 23.10 17:47

    Herr Stürzenberger wird ERST IN KARLSRUHE Gerechtigkeit erfahren.

    Wovon träumen Sie nachts? Voßkuhle und seine Truppe sind längst ebenso auf den offiziellen Regierungskurs eingeschworen wie die gesamte bundesdeutsche Pinocchio Media Group.
    Man denke nur an die verschiedenen Richtersprüche gegen eingeborene Deutsche, wo in den Urteilsbegründungen z. T. haarsträubende negative Argumente gegen autochthone Bürger angeführt wurden.
    Auch heute wieder ein Beispiel aus dem Systemfunk: Wo migrantische Täter der Schwerkriminalität verpixelt dargestellt werden, wurde der Reichsbürger Wolfgang P. völlig unverfälscht dargestellt…
    Warum nur wundere ich mich nicht mehr, wie 1933ff. möglich gewesen war?

  84. jeanette 23. Oktober 2017 at 18:59
    @jeanette:
    „Horrorvorstellungen“???
    Wissen Sie, was in deutschen Knästen los ist?
    ——————————————
    Ja, weiß ich. Hab schon mit Anwälten gearbeitet!
    Also deshalb hören Sie jetzt bitte auf mit Ihrem Quatsch!
    ———————
    Stürzenberger würde alle an die Wand quatschen, daß die hinterher ihre Zellen blau streichen.

  85. Tja,der „Rammbock“ der Deutschen Press-und Meinungsfreiheit soll nun auf dem
    Schafott des Merkelsystems,des Mainstreams,und der Islamverharmlosung,hingerichtet werden.
    Es ist so etwas wie das letzte Gefecht einer Linksversifften Juristerei,die sich,für meine Begriffe im gleichen Raum aufhält, wie dereinst Freisler und Kollegen.

    Das Urteil gegen Herrn Stürzenberger erinnert mich an folgende Begebenheit:

    „Roland Freisler war der berüchtigste Richter des dritten Reichs und verurteilte tausende Menschen aus politischen Gründen zum Tod. Einmal im Prozess gegen die weiße Rose warf er wutentbrannt sein Gesetzbuch vor den Füßen der Angeklagten und meinte, dass man das hier nicht brauche. “ Wer sich uns entgegenstellt wird vernichtet“
    https://www.spin.de/forum/645/-/244c

  86. Die Wellen schlagen langsam hoch, das Gericht will die Sache schnell beerdigen, und die Sache einstellen im Termin. Ich rate Ihnen das Verfahren hinauszuzögern, es gibt eine ganze Latte von Verfahrensrechtlichen Möglichkeiten Verfahren zu strecken. Die Zeit ist auf unserer Seite, mit einem laufenden Verfahren kann man mehr Aufmerksamkeit gegen das Regime erreichen!

  87. Tabu*brechern begegnet der Rechtsstaat zu allen Zeiten ‚mit der vollen Härte des Gesetzes‘. Die letzten Tabus ‚im Westen‘ sind inzwischen Antisemitismus und Islamophobie (ficken und lästern darf man sonst alles und jedes). Aber wer sich gegen gegen die letzten Tabus vergeht (sündigt) wandert in den Knast oder wird gesellschaftlich vernichtet, so es ist.

    *Tabu ist übrigens ein Lehnwort aus Polynesien. Man sage nicht die Europäer seien nicht lernwillig oder -fähig und ohne Interesse an anderen Kulturen 🙂

  88. Na hoffentlich veruteilt ihn nicht das Königlich-Bayerische Schariagericht zum Tod durch Steinigung.

  89. Michael Stürzenberger kann sich angesichts der Ungeschicklichkeit
    Münchner Statsanwältinnen und Richterinnen
    – und den hinter diesen stehenden Politikerinnen – entspannt zurücklehnen.
    Das geht auf dauer nicht gut.
    Denn der „Pöbel“ hat es sich gemerkt.
    Die ganzen Umstände.

    Sämtliche Richterinnen und Staatsanwältinnen werden hinterher in Pension gehen
    oder bearbeiten nur noch Verkehrsdelikte und/oder Einhaltung von Kuhstall-Bebauungen.
    Die dahinter stehenden Politikerinnen werden in Deckung gehen.
    Keine will´s gewesen sein und keine hatte Anweisungen gegeben.
    Und überhaupt ist ja nichts passiert.
    Weitergehen! es gibt nichts zu sehen oder zu hören.

    …und überhaupt…
    soll nun noch schnell ein Gesetz geschaffen werden,
    das die Dokumentierung dieser juristischen Vorfälle behandelt.
    Unter Strafe steht demnach die
    „Landesverräterische Sammlung von Nachrichten um die Stürzenberger Prozesse“
    Keiner darf darüber berichten, nicht mal forschen.

    … mal sehen, wie lange DAS geht. Im letzten Fall (Rudolf Bahro 1977) waren es 12 Jahre.
    Hi hi hi Angela Merkel könnte dann mit Anetta Kahane für sich den Rekord verbuchen,
    2 mal aktiv dabei gewesen- und 2 mal untergegangen zu sein.
    Glückwunsch

  90. @Reiner Zufall: und warum sind zur Zeit soviele Moslems im Knast ? Wenn Moslems im KZ gelandet sind gab es sicher Gründe -die müssen uns heute alle nicht mehr verständlich sein- es gab bis in die 1970er Jahre hier auch einen § 175 da sind viele Männer im Knast, damals noch „Zuchthaus“ gelandet auch länger, allerdings keine Frauen !!

  91. Michael, ich hoffe, dass Du einen verdammt guten Anwalt hast.
    Die wollen Dich fertigmachen. Bleibe sachlich, ABER kämpferisch.
    Du bist Deiner Zeit voraus. Lass Dich NIEMALS brechen!
    Wir aufRECHTE Christen beten für Dich!

  92. Nachdem die Staatsanwältin für das illegale Zeigen von historischen Dokumenten
    und die Beleidigung des Islams Lebenslänglich für Michael Stürzenberger forderte,
    musste jedes Mitglied des Bundestages unterschreiben, ihn nach der Haftentlassung
    nicht als Praktikanten zu beschäftigen – und so wurde man in Berlin auf diesen Fall aufmerksam.

    Die Richterin sprach aber 10 mal Lebenslänglich mit anschliessender Sicherheitsverwahrung aus,
    was sogar noch etwas über den Antrag der Staatsanwältin hinaus ging.

    Das Nicht-Hierland maulte daraufhin etwas und Angela Merkel versprach dem Friedensnobelpreiskomitee,
    dass Michale Stürzenberger in einem verschweissten und verplombten Eisenbahnabteil über die
    Grenze Der-Länger-Hier-Lebenden nach Ungarn hin abgeschoben würde.
    Ausserdem wäre damit seine Ausbürgerung aus Hierland verbunden .
    Allerdings das alles nur, wenn sie , die Staatsratsvorsitzende, auch endlich diesen
    gottverf.ckten Preis am 10.Dezember erhielte.
    ….Und nächstes Jahr auch noch mal einen.

  93. Nachdem die „Scharia“ ascheinend weit weit entfernt von unseren unchristlichen oder atheiistischen Jurastudenten oder deren Professoren stattfindet ….was soll man da noch sagen ausser „Merkel“
    Diese haben weder ihre Kinder(gut sie hatten erst gar keine …) noch ihr Land …nun wählt

  94. Ich befürchte, die werden die harte Kante nun durchziehen wollen!

    Sprich, lieber Micha dich in den Knast stecken! Ein paar unhaltbare Verleumdungen werden dann schon noch ergänzend medialwirksam laufen…

    Je nach Widerstand werden die dann weiter handeln!

    Stecken sie dich in den Knast, wird auch ein Broder und Co kleinlauter werden…

    Oder verpissen sich einfach…

  95. Durch das Netzwerkzersetzungsgesetz sind und werden viele Meinungen z.B. bei YouTube und Co. als „Dieses Video ist in Deinem Land nicht verfügbar!“ angezeigt.
    Dies lässt sich recht gut mit dem >Tor Browser Paket< umgehen. Man surft nahezu völlig anonym.
    Die Aktuelle Version ist 7.07 und in den üblichen Download Portalen kostenlos erhältlich.
    Auf diese Weise kann man die Beiträge auf YouTube sehen, die komischerweise nur den Deutschen vorenthalten bleiben sollen.

  96. Gut, die äussere Form solcher Prozesse hat sich geändert. Die Richter sprechen zeitgemäss nicht mehr wie Freisler sondern geben vor für Recht und Demokratie zu stehen. Strüzenberger wird nicht ohne Hosengürtel vor den Richtern stehen müssen. Dennoch bleibt ein politischer Prozess ein politischer Prozess und wenn diese Gesinnungsjustiz Schule macht sind wir von den zuvor bechriebenen Zuständen nicht weit entfernt und Deutsche werden wieder in das europäische Ausland nach Polen oder Ungarn emigrieren müssen.

  97. Den Islam mit dem Nationalsozialismus zu vergleichen ist aber auch dumm ….
    Dass man sich im Dritten Reich mit allen Gegnern Englands zusammen tat, lag nicht an der ideologischen/Religiösen Nähe, sondern am Bestreben, Englands Einkreisungspolitik zu beenden.
    Hier ist Michael St. zu weit gegangen und hat diese Reaktion förmlich provoziert. Hätte er den Islam weiter kritisiert, wie bisher, wäre wahrscheinlich nichts passiert, aber es in Verbindung zu bringen mit dem Zeigen verfassungsfeindlicher Symbole“ war unklug

  98. Wenn der/die Vorsitzende das Urteil verliest sollten die Zuschauer an der Stelle “ Im Namen des Volkes“ ein Pfeifkonzert anstimmen weil diese Farce niemals im Namen des Volkes geschieht.

  99. @ Nalanda 24. Oktober 2017 at 08:11

    Justizverbrechen ??? so weit würde ich nicht gehen. Es war einfach nur dumm, das zu tun. Er hätte bei der wissenschaftlichen Analyse und beim Anprangern bleiben sollen.

  100. Vom System missbraucht werden und das System selbst missbrauchen. Richter, die derartig vorgehen, werden langfristig keinen Erfolg haben.

    Alles Gute Herr Stürzenberger und weiter So!

  101. ….. und in FB lassen die Bio-türken ungestraft/unzensiert ihrem JudenHass freien Lauf.
    Siehe HaOlam.de. „Wo bleibt der Aufschrei Herr Mass“
    München … da stecken die Scheixxx-Freislers dahinter !!!

  102. Ach so hoch verehrtrer Herer Staatsanwalt,

    wäre es Ihnen möglich mir gnädigerweise zu erklären worin Sie sich vom kriminellsten Anus der Nation unterscheiden?

  103. Die Fratze der „furchtbaren Juristen“ aus der Zeit des National-Sozialismus mit seinen Freislers und Co. über den realen Sozialismus der Zone mit ihrer blutigen „Hilde“ Benjamin und anderen, hin zur Gesinnungsjustiz im „anti-diskriminatorischen“ Quoten-Sozialismus heute, die Fratze scheint immer wieder durch!

    Während gerade in Dresden zunächst orientalisch-muslimische Todesschubser auf freien Fuss gesetzt wurden und die „Staatsanwaltschaft“ eine Verfolgung nicht durchführen wollte, weil Merkel und Co´s „Kulturbereicherer“ „die Tragweite ihrer Tat nicht erkannt“ hätten, muss ein deutscher Bürger wegen öffentlich geäußerter „Gedankenverbrechen“ mit schwerer Strafe rechnen!

    http://www.pi-news.net/todes-schubser-waren-gleich-wieder-auf-freiem-fuss/

    Das Statement der Dresdner Staatsanwaltschaft „sie hätten die Tragweite ihrer Tat nicht erkannt“, ist ja „in der Tat“ nicht falsch! Der „Schamkultur“, die den ISlamischen Nahen und Mittleren Osten prägt, geht es vorrangig darum, sich „nicht erwischen zu lassen“ und „Schande“ über Sippe und Clan zu bringen, weswegen auch schon mal eine Ehefrau, Tochter oder Schwester abgemetzelt wird…

    Das, was ein abendländischer Philosoph als ethischen Ausfluss einer hellenistisch-jüdisch-christlichen Traditionslinie in die Aufklärung überführte, nämlich Immanuel Kant seinen Kategorischen Imperativ, wird den meisten Muslimen mit ihrem ausgeprägten Kulturnarzissmus und dem Mangel jeglichen Unrechtbewusstseins und jeder selbstkritischen Reflexion, nicht einmal begreiflich zu machen sein. Umso schlimmer ist es, wenn verantwortungslose „Verantwortliche“ der offiziösen „Politik“ immer mehr dieser Problemgruppen bei uns einschleusen und heimisch machen, um sich ein multikulturelles „Staatsvolk“ zusammenzubasteln, mit dem eine Pöbelherrschaft diverser „Randgruppen und Minderheiten“ durchgesetzt werden soll, und die erwerbstätige, rechtstreue und steuerzahlende Mehrheitsbevölkerung zur Minderheit im eigenen Land wird.

    Das festzustellen gilt „natürlich“ gemäß dem politisch-korrekten Neusprech und Doppeldenk als „rassistisch“ und „diskriminierend“, wobei sich die „Verantwortlichen“ nicht einmal mehr die Mühe machen, die Massierung kulturfremder Leistungs- und Integrationsverweigerer „ideologisch“ zu begründen und uns darüber aufzuklären, worin die „kültürülle Bereicherung“ denn konkret bestehen soll. Es wird auch nicht erklärt, wie Kinder-, Zwangs- und Vielehen, Scharia und Burka mit der „Religionsfreiheit nach dem Grundgesetz“ vereinbar sind!

    Ob Stürzenberger „rechtskräftig verurteilt“ wird oder nicht, viel gefährlicher ist seine Gefährdung von Leib und Leben durch die gewaltaffinen Anhänger der „Religion des Frieden“, die in der Regel „die Tragweite ihrer Tat nicht erkennen“, ob sie als nahöstliche Kombattanten bomben und morden oder „bei uns“ (bisher) „nur“ zu Mord und Totschlag aufrufen wie die fünften Kolonnen des Hitler-Klons von Ankara oder andere Muselvereine, wobei diverse Gewalttaten auch jetzt schon zur folkloristischen Bereicherung gehören!

  104. Die Tage der Nachfolge Nationalsozialisten sind da …. bis sie an sich erkannt haben werden wie sie geworden sind, da sie an entmenschlichenden Irrsinn glauben wollten.

  105. Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 23. Oktober 2017 at 20:02
    ……Genau so ist es, da hat Viktor Orban völlig Recht, denn der Brüsseler Machtapparat ist tatsächlich nur ein Marionettenhaus (um nicht das Wort H*renhaus) zu gebrauchen – die Strippenzieher sind skrupellose Wall-Street Banker und US-Großkonzerne die nur das Ziel verfolgen Europa als Absatzmarkt für sich zu behalten und jegliche Nähe Europas zu Russland zu verhindern………..
    Der amerikanische Politologe und Präsidentenberater George Friedman geht sogar noch weiter, in dem er folgendes behauptet: Die amerikanische Weltherrschaft (er nennt es Hegemonie) kann sich nicht darauf stützen, dass die amerikanische Armee andere Länder besiegt und langfristig besetzt. Das ist weder in Vietnam noch Irak gelungen. Die Amerikaner können allerdings überall zwischen Nachbarn und Freunden Zwietracht sähen und damit Kriege untereinander auslösen! Was mich wundert ist, dass Friedmann die
    Rolle Chinas nicht erwähnt. Und auch die UN wird nicht als Einheit wahrgenommen!
    Für den größten Feind bzw. Mitbewerber amerikanischer Hegemonie hält er Deutschland bzw. Russland – mit folgender Begründung: Wenn die Russen ihre natürlichen Ressourcen mit den deutschen Eigenschaften kombinieren ( deutscher Erfindungsgeist und die typisch deutschen Eigenschaften…) , würde eine weltweit führende Macht entstehen. Die US-Zwietracht wird deutlich durch die Sanktionen gegenüber der Ukraine,
    die Forcierung der türkischen Mitgliedschaft in der EU, den NATO-Übungen in den Baltischen Staaten etc:

    Alle diese Aktivitäten sollen ein Miteinander Deutschland-Russland verhindern, sonst nichts!

  106. Herr Sturzenberger, ist einer der wenigen aufrechten Deutschen, die unter extrem großer Gefahr, persönlich zu Schaden zu kommen- sei es rechtlich, sozial, finanziell oder an Leib und Leben- die Islamisierung und Scheindemokratie, in der BRD G.m.b.H. klar aufzeigen, schonungslos offenlegen und furchtlos anprangern.
    Ohne Lügen, Hetze, Hass- nicht mal mit Übertreibungen oder Halbwahrheiten- ANDERS ALS SEINE AGRESSIVEN GEGNER, aus dem linksrotschwarzgrünen Tollhaus BRD- zeigt Herr Sturzenberger, alleine an belegbaren, bewiesenen und für jeden sichtbaren Tatsachen, das kriminelle Unwesen des Merkelregime, linksfaschistoider Antidemokraten- deren Deutschenhass, sich absolut unkontrolliert ausleben darf: Siehe Antifaterror in Hamburg- und vor allem, dem rasanten Ausbreiten, des Islamfaschismus- der unsere deutsche Heimat, mit seinem todbringenden Hass, auffressen wird- wie ein bösartiges Krebsgeschwür.

    Die Münchner „Justiz“, ist wie die Münchner Wirtschaft, Politik, Imobilenkaste und Verwaltung:
    Ein krimineller Filz, antidemokratisch, autoritär und nur dem eigenen Vorteil verpflichtet.
    Zusammen bilden diese Verbrecher, ein diktatorisches System, dass jeden Kritiker mundtod macht, finanziell ruiniert, sozial ächtet, medial vernichtet und ihn gesellschaftlich zerfleischt.

    Herr Sturzenberger kämpft diesen gefährlichen Kampf, gegen die Münchner Mafia, gegen das allgegenwärtige Merkelregime, gegen die Islamisierung Deutschlands und gegen den systematischen Volkstod der Deutschen, für UNS ALLE.
    Wir sollten ihm auf Knien danken- stattdessen, gibt es hier ein paar kostenlose Mitleidsbekundungen, billige Krokodilstränen und sinnlose Kommentare, dass schon, IRGENDWANN, IRGENDEINER kommt, der uns und unsere Heimat, von den ehrlosen Politmarionetten und todbringenden Koranfaschisten befreit.

    NEIN, ER IST SCHON DA UND ER BRAUCHT UNSERE HILFE:
    JETZT. DIREKT. MASSIV.

    Keinen Pfennig an die Terrormoslems aus Myanmar- die völlig zurecht aus dem Land getrieben werden- stattdessen, sollte JEDER DEUTSCHE PATRIOT HERRN STURZENBERGEN UNTERSTÜTZEN- moralisch, praktisch aber derzeit vor allem: FINANZIELL.
    Seine wirtschaftliche Unabhängigkeit muss gewährleistet sein und er muss sich die besten Strafverteidiger nehmen können, die es gibt.
    DENN ER IST DERJENIGE, DER UNS UND UNSERE HEIMAT BEREIT IST, ZU VERTEIDIGEN.
    Wir sollten ihn und seine Getreuen ehren und behandeln, wie Helden- denn nichts anderes ist HERR STÜRZENBERGER:
    EIN DEUTSCHER PATRIOT UND HELD UNSERES VATERLANDES.

    GOTT MIT UNS.

    AMEN

  107. Lieber Michael, als kleinen „Trost“ gibt es kommenden Sonnabend bei PEGIDA Dresden für Dich von Tausenden Spaziergängern moralische Unterstützung. Ob Willkür oder Unrecht, die Patrioten stehen dagegen zusammen. Auch wenn man gegen dieses Schandurteil und die Drohungen dieser Unrechtssprecher glatt durch die Decke gehen könnte. Heiße Herzen, friedliche Wende. Wir bleiben, um zu siegen! Kein Zurückweichen vor den Antidemokraten und Rechtsbeugern. Der neue Herbst 1989, wir sind Zehntausende, die die kommunistische Diktatur nie vergessen haben und denen das Nie wieder! ein inneres und ungebrochenes Vermächtnis ist.

    Widerstand!

  108. Also dann Herr Sterzenberger, Hut ab fuer ihren Mut und viel Erfolg bei der Verhandlung!
    Da aber die SA Gericht-Ungeziefer schon entschieden hat, sie ins Knast zu werfen, wuerde ich mich dann an ihrer Stelle selbst als politische gefangene erklaeren und Pegida-artigen dauer-demos aufrufen; wir lassen Sie nicht in Stich!

Comments are closed.