Eine Vorführung des „Jesus-Films“ – einer Verfilmung des Lukas-Evangeliums, die versucht, so genau wie irgend möglich am biblischen Text zu bleiben – haben am 9. Dezember in Pakistan etwa 50 radikale Moslems vereitelt, indem sie die Vorführer und Besucher mit Äxten, Schlegeln und Spaten angriffen. Zwei Vorführer wurden dabei schwer verletzt, vier Zuschauer trugen Wunden davon.

Kath.net berichtet:

Wie die Filmvorführer Ishtiaq Bhatti, Imtiaz Ghauri und Kaleem Ghulam vom Krankenbett aus mitteilten, hatte ein muslimischer Geistlicher die Dorfbewohner gegen die Vorstellung auf dem Gelände der katholischen Kirche aufgestachelt. Die Angreifer beschädigten den Filmprojektor, verbrannten Filmrollen und suchten dann mit der Beschallungsanlage sowie der Kollekte das Weite. Die Polizei weigerte sich laut Compass Direct, Ermittlungen gegen die mutmaßlichen Täter aufzunehmen.

Von den 156 Millionen Einwohnern Pakistans sind 95 Prozent Muslime, 3 Prozent Christen und 1,8 Prozent Hindus. Der Jesus-Film ist der am weitesten verbreitete Spielfilm. Die vor 30 Jahren fertig gestellte wortgetreue Verfilmung des Lukas-Evangeliums ist bisher in über 1.000 Sprachversionen weltweit gezeigt worden. Rund 2.870 Teams mit über 5.860 Mitarbeitern führen den Streifen in 107 Ländern vor. Über 5,6 Milliarden Menschen haben den Film gesehen. (…)

Vorfälle wie diese sind es wohl, die Kardinal Meisner meinte, als er gestern im Interview mit dem Deutschlandfunk die fehlende Toleranz von Moslems gegenüber Christen anprangerte.

(Spürnase: Leserin)

Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

59 KOMMENTARE

  1. Wieso sollen wir das hier kommentieren? Der korrekte Ansprechpartner sitzt in Rom in der größten Kirche der Welt. War früher mal ein Deutscher und könnte jetzt endlich mal ein Machtwort sprechen…

  2. Das Volk der Christenschlächter hat die britische Stadt BIRMINGHAM bereits übernommen.

    Die Briten üben sich in Toleranz. Die Pakistanis nicht!

  3. Es wäre jetzt an der Zeit, alle finanzielle Hilfe für Pakistan einzustellen und alle Pakistanis in unserm Land auf Heimreise zu schicken bis die Polizei Ermittlungen aufnimmt und erfolgreich abschließt. Das soll dann auch gleich für andere Übergriffe gegen Christen gelten.

    Und wenn die sich dann fünf Jahre anständig und kooperativ verhalten haben, denken wir wieder über Entwicklungshilfe nach.

  4. Je muslimischer ein Staat ist, desto schlimmer werden Nicht-Muslime unterdrückt.
    Das lehren Meldungen wie diese uns täglich.

    In Deutschland wird aus vorauseilender Angst vor muslimischer Kritik eine Oper abgesetzt (Idomeneo) und dann später unter Polizeischutz aufgeführt, eine Rechtsanwältin gibt aus Angst vor den Drohungen muslimischer Männer auf (Seyran Ates) usw…. Das geschieht wohlgemerkt in Deutschland und bei einem angeblichen Anteil von nur etwa 5 Prozent Moslems.
    Pakistanische Verhältnisse düften also unter Einrechnung gewisser anderer Faktoren (Unterwerfung der deutschen Politik etc.) bereits bei einem Anteil von weit unter 50 Porezent Muslime eintreten.

  5. Ja, das ist gelebte Toleranz!

    Unsere durchgeknallten Gutmenschen, wie Fathma Roth, sollte man mal nach dorthin ausweisen.

    Die Toleranz, die die Moslems von uns einfordern haben die in keinster weise.

    Wieso sollen wir auf Intoleranz mit Toleranz antworten.

    Die lachen sich ja tot über unsere Gutmenschen!

  6. Das waren sicher keine Moslems, vieleicht Hindus oder die Christen selbst, aber keine Moslems. Denn der Islam steht ja für Frieden und übergroße Toleranz.

  7. #4 felixhenn

    Das sind unter anderem auch Ziele von uns, der Jüdischen Verteidigungsliga

    Weltweite Aufklärung über die äußerst weltbedrohliche Ideologie Islam und dessen Terrorismus

    Aufbau einer maßgeblichen, politischen Partei auf deutscher Ebene, um politisch das umzusetzen, was juristisch ausgefochten wurde

    Weltweite bzw. deutschlandweite Unterstützung von Juden, Aufnahme von jüdischen Flüchtlingen aus aller Welt

    Aberkennung der Staatsbürgerschaft und sofortige Ausweisung bei islamistisch-gewaltbereiten Muslimen

    Einstellung sämtlicher Hilfeleistungen an islamische Länder (inklusive Afghanistan)

    Juristisches Verbot des Islam in Israel, Europa und Amerika

    Rückführung aller Muslime mit Migrationshintergrund aus den europäischen Ländern, Israel und den USA

    Verhinderung eines nuklearen Holocaust und der mit ihr verbundenen drohenden Vernichtung allen Lebens durch den Islam

    NPD Verbot und verbot von anderen rechtsextremen Parteien und / oder Gruppierungen

    Sofortiger Stopp aller muslimischen Kernreaktoren, Anlagen und Labors der Entwicklung nuklearer, chemischer und / oder biologischen Massenvernichtungswaffen durch das amerikanische oder israelische Militär

    Sofortige Anerkennung der Vereinigten Staaten und Europa an Israels Recht sowie die Pflicht zur vollständigen und dauerhaften souveräne Kontrolle über alle heiligen jüdischen biblischen Länder, einschließlich Judäa, Samaria und dem Gazastreifen, den Golan-Höhen und Ost-Jerusalem

    Alternativen zu Öl finden, um das Öl in Islamischen Ländern wertlos zu machen

    Diese Ziele können wir durchsetzen mit der Unterstützung unserer Mitglieder. Derzeit zählen wir knapp 100. Ende nächsten Jahres werden es wahrscheinlich 1000 sein, nachdem wir auch in die Medien durch Demonstrationen kommen.

    Die Jüdische Verteidigungsliga wird öffentlich protestieren und demonstrieren, wann immer und wo immer es nötig ist.

    WIR WERDEN NIE WIEDER SCHWEIGEN!

    Wir sind DIE Antwort!

    http://www.jdl-germany.org/forum

    Tretet uns bei! Heute noch!

  8. Seid geduldig!
    Überall in Europa gärt es, und es kann nicht mehr allzu lange dauern, bis das Fass überläuft. Dann wird es kein Halten mehr geben, dann werden sie alle, die hier Unfrieden stiften, ihre verdiente Fahrkarte bekommen.
    Das Letzte übrigens, das sie von uns noch kostenlos bekommen!

    Endlich muss einmal Ruhe im Karton sein, und das kann wirklich nicht mehr lange dauern!

  9. Pakistan gehörte früher schließlich zu Indien.

    Die Teilung -das wissen nur wenige- erfolgte in ein moslemisches Pakistan und in ein hinduistisch, christlich und sonstiges Indien.

    Vor diesem Hintergrund werden die Konflikte dort klarer !

    Heutzutage wir von gegenseitigen ethnischen Säuberungen gesprochen – wer sich aber mit dem islam beschäftigt hat, wird sich selber ein Urteil bilden.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Indien

    Im übrigen eine ähnliche Entwicklung in Zypern. Mache schieben das dort auf irgendwelche andere Konfliktherde – in Wirklichkeit aber war es ein Religionskrieg !
    10% türkisch-islamische Bevölkerung wollten 90% Politik machen !
    Nicht umsonst haben die Süd-Zyprioten vor einigen Jahren gegen eine Wiedervereinigung gestimmt. Als Deutscher konnte ich das angesichts der Geschehnisse der dt. Einigung nicht nachvollziehen – heute ist mir klar, dass die Zyprioten ganz klar wussten, was ihnen drohen würde !!

    Zypern sollte uns für den Umgang mit der Türkei/den Türken ein mahnendes Beispiel abgeben !

  10. @ Kahanist

    War Baruch Goldstein nicht einer von Euch ?
    Hat der dieses Massaker veranstaltet ?
    http://en.wikipedia.org/wiki/Cave_of_the_Patriarchs_massacre
    Was sagst Du dazu ?

    @PI
    Bemerkenswert, was PI Mods hier alles durchgehen lassen.
    Gemäßigte Leute, die auch mal Verständnis für vernünftige Muslime haben werden hier gelöscht u. beschimpft.
    Extremisten der anscheinend gewünschten Sorte können frei agieren.
    Wo soll das enden ?

  11. #14 Bonn: „Saloua Mohammed macht es sich bequem: Ich filtere beide Kulturen und hole für mich das Beste heraus…“
    In der Kunst, „das Beste für sich herauszuholen“ macht den Musels keiner was vor, wie jedes Sozialamt bestätigen kann…

  12. Diese ungeheuerlichen Urzeitmonster werden vielleicht auch bei uns bald solche Zensurmaßnahmen anwenden?!

  13. Hoffentlich begreift die kath. Kirche endlich einmal, wo sie ihre Prioritäten setzen sollte. Oder gehen denen ihre „Schäfchen“ irgendwo dran vorbei?

    Denn sonst, lieber Papst Benedikt, habt ihr demnächst ausgeschis……anstatt sich mit den Juden immer noch damit darüber auseinander zu setzen, wer denn nun das „Volk“ G’ttes sein soll, hat sich für Euch etwas wesentlich Gefährlicheres etabliert.Und wenn die „Kirche“ nicht reagiert, dann schaut es um die Zukunft dieser sehr mau aus und es wird sich bewahrheiten, was schon viele „Seher“ gesehen haben.

    Lieber Papst Benedikt, einfach mal zur Kenntiss nehmen.

    In Bethlehem laufen die Vorbereitungen für die Sicherheit der Pilger auf höchsten Level. Israel (nicht die palästinensischen Sicherheitskräfte, man beachte den Unterschied) stellt mehr als 2000 Sicherheitskräfte in Bereitschaft, um die Pilger zu schützen, in der Vergangenheit kam es immer wieder vor, daß sie von muslimischen PalArabern belästigt (Handtaschenraub ist das humanste Delikt) bedrängt und überfallen wurden. Wenn ich etwas höre, stelle ich es hier ein. ISLAM führt sich überall gleich auf, Missachtung der Andersgläubigen, Verachtung und Herrentumsgehabe.

    Dazu noch ein OT…….

    Montag, 21. Dezember 2009 von ih Redaktion

    Hamas steht hinter Haftbefehlen gegen Israelis

    In einem Interview mit der britischen Zeitung The Times offenbarte Diya al-Din Madhoun, der Vorsitzende des Hamas-Komitees, das nach dem Gazakrieg gegründet wurde, dass sie es sind, die hinter der Kampagne stehen, in der gegen israelische Politiker und Offiziere die britischen Boden betreten wollen, Haftbefehle erteilt werden. Das letzte Opfer dieser Kampagne ist die Vorsitzende der Opposition, Zippi Livni von der Kadima-Partei, die während des Krieges den Posten des Außenministers innehatte. Weiter sagte Madhoun, dass sie „alle politischen und militärischen Führungspersonen im Fadenkreuz hätten“, gab jedoch keine genaueren Angaben. „Dies ist unsere unbedingte Politik geworden und wir tuen dies als eine Regierung, die versucht ihre Bürger zu beschützen und unser Ziel ist es, weitere solche Massaker zu verhüten.“ In nur wenigen Monaten sammelte das Komitee 1500 Fälle und ermutigte angebliche Opfer des Krieges Anklagen gegen die israelischen Amtspersonen in Ländern wie Großbritannien, Spanien, Belgien und Norwegen zu erheben. Der Sprecher des israelischen Außenministeriums, Jigal Palmor, meinte dazu, dass dieser Bericht beweist, dass es sich bei der Hamas dabei nicht um Menschenrechte dreht, sondern um eine anti-israelische Kampagne im Namen der Hamas.

    WANN WERDEN JUDEN die gleiche perverse Vorgehensweise anstreben ? Ich denke NIEMALS, weil es moralisch und menschlich verkommen und schmutzig ist, Haftbefehle könnte man sicherlich erwirken, es würde aber ausgehen wie bei dem somalischen Massenmörder, der in Europa Immunität besitzt und dem ErdoWAHN in Schutz genommen hat, weil Muslime keinen Völkermord begehen könnten.

    Ein guter Link zu den Medienlügen:

    http://castollux.blogspot.com/2009/01/big-lies-coming-soon.html

    http://backsp.wordpress.com/2009/12/18/halbwertszeit-einer-blutluge/

  14. Die islamische Republik Pakistan wird in der Welt noch für einige sehr schlimme Dinge verantwortlich sein. Auch Indien wird nicht ewig stillhalten können, wenn es über Jahrzehnte von diesem mohammedanischen Friedenparadies ständig provoziert und mit islamischen Terror überzogen wird.

    Es sind nicht nur die Lynchmorde an Christen und Hindus in Pakistan und gegen weitere noch vorhandene Minderheiten, sondern auch offizielle mit der Todesstrafe versehene Gesetze (Blasphemie bei Allah-Lästerung oder Geringschätzigkeit Mohammeds), was deutlich macht, dass es keine Demokratie im Islam geben kann.

  15. @ Nassauer

    Die Moslems beherrschen demnach zwei Dinge sehr gut: Das auswendig Lernen des Korans und das Stellen von Sozialanträgen in Kuffar-Staaten.

  16. Mustafa Kemal der Begründer der Türkei, genannt Atatürk über den Islam:

    1) “Diese Hirtenreligion eines pädophilen Kriegstreibers ist der größte Klotz am Bein unserer Nation!”
    2) „Der Islam gehört auf den Müllhaufen der Geschichte!“
    „Seit mehr als 500 Jahren haben die Regeln und Theorien eines alten Araberscheichs (Mohammed) und die abstrusen Auslegungen von Generationen von schmutzigen und unwissenden Moslems in der Türkei sämtliche Zivil- und Strafgesetze festgelegt. Sie haben die Form der Verfassung, die geringsten Handlungen und Gesten eines Bürgers festgesetzt, seine Nahrung, die Stunden für Wachen und Schlafen, Sitten und Gewohnheiten und selbst die intimsten Gedanken. Der Islam, diese absurde Gotteslehre eines unmoralischen Beduinen, ist ein verwesender Kadaver, der unser Leben vergiftet.

    Quelle: Mustafa Kemal Pâscha “Atatürk” (Jacques Benoist-Méchin, “Mustafa Kemal. La mort d’un Empire”, 1954)

  17. Der Master-Pope in Rom schweigt und schweigt und schweigt!
    Da ist der Kölner Kardinal M. mir lieber, der sagt wenigstens etwas!
    3 % der Bev. in Pakistan sind Christen ? Ich glaube nicht mehr lange.

  18. #16 Dreibein (21. Dez 2009 15:00)
    @ Kahanist

    War Baruch Goldstein nicht einer von Euch ?
    Hat der dieses Massaker veranstaltet ?
    http://en.wikipedia.org/wiki/Cave_of_the_Patriarchs_massacre
    Was sagst Du dazu ?
    ______________________________________

    Frage? Wie lange ist das her? Noch eine Frage: Soll eine ganze Bewegung wegen EINEM Extremisten an die Wand gestellt werden?

    Wenn du so argumentierst, dann darfst du dich über die RAF, über den muslimischen Extremismus auch nicht aufregen.

    Es gibt Überall solche und solche, für die einzelnen Entscheidungen aber darf niemals eine ganze Bewegung verungimpflicht werden.

    Denk mal nach.

  19. Der Islam hat jetzt aber nichts mit dem Islam zu tun. Nicht dass das noch verwechselt wird.

    Also nochmal: Islam ist etwas anderes als Islam. Ist doch klar? 😉

    Ein Hoch auf moderate Taliban – Retter des Weltfriedens!

    Dazu auch ein Hoch auf das Klima uns‘ neue Weltreligion!

    Islam und Klima…

  20. @ #1 Gottfried Gottfried (21. Dez 2009 14:33)

    Wieso sollen wir das hier kommentieren? Der korrekte Ansprechpartner sitzt in Rom in der größten Kirche der Welt. War früher mal ein Deutscher und könnte jetzt endlich mal ein Machtwort sprechen…

    Und genau da ist das Problem, er war früher mal Deutscher …

  21. Der Film ist zwar nicht der komerziell erfolgreichste, aber meines Wissens der meistgesehene der Welt. Das Problem für radikale Moslems ist, dass am Schluss des Filmes zum Glauben an Jesus aufgerufen wird. Und genau dieser Schritt des Glaubenswechsels, der für mich ein elementares Menschenrecht ist, soll hier mit Knüppeln und Äxten verhindert werden. Es zeigt sich, dass der Islam ein autoritäres Zwangssystem ist, das ohne Gewalt niemals zur heutigen Größe herangewachsen wäre.

  22. #24 Zahal:

    „für die einzelnen Entscheidungen aber darf niemals eine ganze Bewegung verungimpflicht werden.

    Verstehe ich das jetzt richtig: Der Nationalsozialimus ist nicht zu verurteilen, da wir es dort nur mit „einzelnen Entscheidungen“ zu tun hatten, die aber etwas anderes waren als die „ganze Bewegung“?

    Viel Bewegung ist immer gesund! Das sagt jeder Arzt. 🙂

  23. „und suchten dann mit der Beschallungsanlage sowie der Kollekte das Weite..

    Wie Allah es ihnen schon im Koran versprochen hat. DAS nenne ich Metaphysik – dagegen war Platon eine NULL!

    Gelobt sei der Islam! Lasst uns Muslim werden und satt Beute machen! 😉

  24. #16 Dreibein (21. Dez 2009 15:00)

    @ Kahanist

    War Baruch Goldstein nicht einer von Euch ?
    Hat der dieses Massaker veranstaltet ?
    http://en.wikipedia.org/wiki/Cave_of_the_Patriarchs_massacre
    Was sagst Du dazu ?

    @PI
    Bemerkenswert, was PI Mods hier alles durchgehen lassen.
    Gemäßigte Leute, die auch mal Verständnis für vernünftige Muslime haben werden hier gelöscht u. beschimpft.
    Extremisten der anscheinend gewünschten Sorte können frei agieren.
    Wo soll das enden ?
    —————————————
    Wissen Sie denn nicht, was PI bedeutet?
    Mit Vernunft werden wir der Pest des 21. Jahrhunderts niemals Herr – denn die Gegenseite weiß gar nicht, was „Vernunft“ heißt!
    Also……!

  25. Pakistan: Moslems greifen Jesusfilm-Vorführer an

    Die haben Angst vor einem Vergleich des Lebens Jesu mit dem ihres blutrünstigen Machtpropheten.

    …deshalb die Wut und die Äxte. 😉

  26. Und was macht die kath. Kirche in Deutschland ?

    Sie rollt dem Islam den roten Teppich aus, ist Steigbügelhalter für die Islamisierung, paktiert mit Islamisierungsbefürwortern, sammelt sogar in den Kirchengemeinden für die Errichtung von Moscheen.

    Insbesondere dieser Zollitsch, Vorsitzender der deutschen Bischofskonferenz ist einer der sich massiv für den Islam in Deutschland einsetzt – ein Judas.
    Die Katholiken in Pakistan werden dafür großes Verständnis aufbringen – könnte ich mir denken.

  27. #15 BUNDESPOPEL (21. Dez 2009 16:08)

    wer sagt dir, daß G’tt (Die Kraft, das Universum) nicht hilft? Verfolge die Weltereignisse und dann siehe die nicht nur jüdischen Prophezeiungen.

    Schnackelt es ? Du und auch wir kennen nicht das Warum, aber man kann anhand der Weltgeschichte einiges erklären, auch für Atheisten. 🙂 Gut fand ich jetzt in Bild der Wissenschaft: Sie können vieles, NUR eines nicht, sich erklären, warum der Mensch seit seiner Existenz ein G’ttesgen in sich trägt, zur Evolution wäre es absolut hinderlich…

    Hoch lebe die atheistische Wissenschaft – sie werden uns Alles erklären – nur – sie werden letztendlich scheitern, weil sie den wirklichen Sinn nicht erklären werden können.

  28. #32 danton

    „Bemerkenswert, was PI Mods hier alles durchgehen lassen.“

    Kritik am Christentum kostet mich hier jedes Mal 4 Wochen „Moderation“… 😉

  29. #35 Zahal

    „wer sagt dir, daß G’tt (Die Kraft, das Universum) nicht hilft?

    Die Kraft des Universums… Wetten, die ist in ihrer Gesamtmenge exakt gleich NULL?

    Abgesehen davon ist ein „Vater im Himmel“ etwas anderes als blinde „Kraft“.

  30. #30 Rechtspopulist (21. Dez 2009 16:26)
    #24 Zahal:

    …“für die einzelnen Entscheidungen aber darf niemals eine ganze Bewegung verungimpflicht werden.”

    Verstehe ich das jetzt richtig: Der Nationalsozialimus ist nicht zu verurteilen, da wir es dort nur mit “einzelnen Entscheidungen” zu tun hatten, die aber etwas anderes waren als die “ganze Bewegung”?

    Viel Bewegung ist immer gesund! Das sagt jeder Arzt.
    _______________________________

    Das ist schon ein wenig pervers, der Nationalsozialismus war nur eine „einzelne“ Entscheidung? Mach dich nicht lächerlich, Baruch wurde verurteilt – und diese „deutschen nationalen“ habe viele mitgetragen.

    Ich wäre dankbar, wenn man unterscheiden könnte.

  31. #2 Kahanist (21. Dez 2009 14:36)
    Bitte werdet Mitglied und stoppt somit die Islamisierung und den Judenhass!

    Nein, da werde ich kein Mitglied, da die Vertretung der Juden in Deutschland den Islam unterstützt – siehe Kramer, Friedman, Knobloch.

    Die reiten lieber auf den Islamkritikern rum und fallen diesen in den Rücken, daher Mitgliedschaft: NEIN DANKE !

  32. Wer die JDL nicht mag, muss es nicht. Schlimm wäre es jedoch, wenn PI Kommentare von Mitgliedern der JDL nur deshalb zensieren würde, weil sie von einem Mitglied der JDL sind.

    Es ist bedauerlich, aber auch ich denke, das in Zukunft das Wort nicht gegen das Messer der Muslime aufkommt. Wenn erst einmal die Beschlüsse der Mittelmeerkonferenz umgesetzt sind, und weitere 21 Millionen afrikanische Muslime in Europa leben, die Türkei in der EU ist, werden wir unsere Dörfer und Stadtteile, die wir dann noch haben, anders schützen müssen. Leider. Aber die Geschichte zeigt auf, was kommen wird.

    Hoffen können wir nur darauf, das in der Bundeswehr (ca.190 tausend Soldaten, gewaltbereite Muslime in Deutschland laut BMI Studie von 2007 = 320 bis 340 tausend) über Offiziere vom Kaliber Stauffenbergs besitzt, die Wissen was Recht und Unrecht ist.

    „Wenn wir vor der Wahl stehen, Verfassung oder Deutschland, werden wir Deutschland nicht wegen der Verfassung untergehen lassen!“ F. Ebert, SPD

  33. Ich find „Passion of Christ“ auch sehr gut. Aber da wären die Reaktionen bestimmt noch krasser. Aber klar, dass die nicht wollen, dass die Wahrheit über den „Propheten Jesus“ gezeigt wird. Die Wahrheit ist selten schön.

  34. #39 Franco de Silva

    Eben darum, weil der ZDL pro islamisch eingestellt ist, treten immer mehr deutsche jüdische Organisationen an die Öffentlichkeit und sagen nein.

    Wen vertritt der ZDL? Sich selber. Nicht die Juden in Deutschland.

    Wen vertritt der Bundestag? Die Deutschen? Nun mich nicht. Und ich Deutscher.

  35. #37 Rechtspopulist (21. Dez 2009 17:07)
    #35 Zahal

    “wer sagt dir, daß G’tt (Die Kraft, das Universum) nicht hilft?”

    Die Kraft des Universums… Wetten, die ist in ihrer Gesamtmenge exakt gleich NULL?

    Abgesehen davon ist ein “Vater im Himmel” etwas anderes als blinde “Kraft”.
    ________________________________

    Wer redet denn von „blinder“ Kraft? Nun ja, wir mögen streiten, uns zerfleischen, letztendlich aber haben wir siebzig bis achtzig Jahre, MEHR NICHT, das ist an der Unendlichkeit (oder das was wir für Unendlichkeit halten – Nichts-absolut Nichts…….wir können nur die Weichen stellen, mehr nicht.

  36. #3 Hauptmann:

    „Das Volk der Christenschlächter…“

    Da bist du ja als Christ wenigstens noch „Dhimmi“ – eine Art Kultur-Kasper des Islam. Ich bin Harbi – sowas landet gleich in der Vernichtung. Allahs Flüche habe ich sorgfältig im Koran – dem Dreckbuch – gelesen…

    Aber wehe ich klatsch dazu nicht Beifall, dann erklärt mich die „Wissenschaft“ für irre – Gell, Herr Professor Doktor Heitmeyer – ich bin doch irre, wenn ich den Islam ablehne – oder, Herr Professor, Doktor?

    Ganze Massen sind im Iran inzwischen irre. Von denen würde keiner Heitmeyers streng wissenschaftlichen Islamophobie-Test bestehen. Wo wären wir ohne Wissenschaft? Ohne Heitmeyer?
    Welch ein krankes Volk, Herr Heitmeyer! Welche Strafen sehen Sie vor gegen diese islamophoben Lupen? Baukran oder Steinigung?

    In Pakistan klauen die Fanatiker dann bei solchen Filmen das Geld und freuen sich über die Beute, die Allah ihnen schon im Koran versprochen hat. Wenn wir das nicht gutheißen, sind wir „Nazis“, ja Bekloppte.

    Europa im Jahre 2010. Alles klar, Herr Professor, Doktor Heitmeyer?

    Was – Herr Professor Dorktor Heitmeyer – sagen Sie als Genie zur perversen Islamophobie iranischer Teenager, die vor ihrer Hinrichtung noch zwangsgefickt werden, damit sie gottesgefällig geschlachtet werden können? Alles Huren, was Herr Professor, Doktor?

    Ich bin gespannt, wie der Islam aus der Geschichte verabschiedet werden wird. Dagegen dürfte alles bisher bekannte ein Kinderspiel gewesen sein.

    Und ja: Er wird verabschiedet werden. Er wird gehen. Ob er hinter sich die Tür laut zuknallt oder nicht – das ist dabei vergleichsweise egal.

  37. Frau Roth würde wohl sagen: Ein bedauerlicher Einzelfall, der nichts mit dem Islam zu tun hat.

  38. http://www.subsidesports.de/de/images/product/large/EngAirFreshener2006.gif

    Die Engländer sollten sich endlich daran erinnern,wo sie herkommen.

    http://en.wikipedia.org/wiki/Flag_of_England

    The Flag of England is the St George’s Cross. The red cross appeared as an emblem of England during the Middle Ages and the Crusades and is one of the earliest known emblems representing England. It achieved status as the national flag of England during the sixteenth century

  39. Hätten die Schweizer nicht gegen die Minarette gestimmt, wäre das nicht passiert!

    Die Angreifer (…) suchten dann mit der Beschallungsanlage sowie der Kollekte das Weite.

    Das zählt zu den Schönheiten des Islams: Seine Anhänger wissen stets das Ideelle mit dem Praktischen zu verbinden.

  40. Wann kapieren unsere Politiker das diese Religion nur Intoleranz, Hass, Mord, Totschlag, Frauenverachtend, Lügnerisch usw. bedeutet.
    Die meisten Mohammedaner sind zwar friedlich, aber genauso ungläubig bzw. gläubig wie die meisten in Deutschland Christen sind!

    Fakt: Der Koran ist absolut Gewaltätig. Wer das nicht glaubt sollte selber nachlesen… ist ja kein Geheimnis.

    Schlußfolgerung: Diese Religion ist Verfassungsfeindlich und somit gehört diese Verboten.
    Komisch gegen die Scientologen geht man vor, aber gegen eine so offensichtlich Gewaltpredigende bzw. Gewalt vermittelnde Religion macht man nix!
    Wer klagt diese endlich beim obersten Gericht an? Beweise braucht man nicht mal zu sammeln, steht ja alles schwarz auf weiß im Koran.

  41. Es muss deutlich gemacht werden, dass Muslime zwar daran glauben, dass Jesus (Friede sei mit ihm) die so genannten „guten Neuigkeiten“ Allahs vermittelt hat, jedoch die gegenwärtigen „Vier Evangelien“ nicht als Aussagen Jesu anerkennen. Die Kirche gibt sogar zu, dass vier verschiedene Männer die „Vier Evangelien“ geschrieben haben und bestätigen, dass diese göttlich inspiriert waren, eine Behauptung, die von uns hart abgelehnt wird. Es kann argumentiert werden, warum es dann so viele ernste Diskrepanzen und Auslassungen in ihren jeweiligen persönlichen Berichten vom Leben Jesu gibt, wenn diese vier Schreiber göttlich inspiriert waren?Eine weitere Aufgabe Jesu (Friede sei mit ihm) war es, den Menschen das Kommen des letzten Propheten nach ihm anzukündigen. Allah, der Allmächtige bestätigt im Koran:

    Und als `?s?, der Sohn Maryams, sagte: „O Kinder Isr?’?ls, gewiss, ich bin Allahs Gesandter an euch, das bestätigend, was von der Tora vor mir (offenbart) war, und einen Gesandten verkündend, der nach mir kommen wird: sein Name ist Ahmad

  42. #36 Rechtspopulist (21. Dez 2009 17:03)
    #32 danton
    “Bemerkenswert, was PI Mods hier alles durchgehen lassen.”

    „Kritik am Christentum kostet mich hier jedes Mal 4 Wochen “Moderation”…“

    Da hilft nur „moderate“ Christentum-Kritik 🙂

    Zu Baruch Goldstein hat ja der bekennende Demokrat Aiman Mazyek („Demokratie ist zur Zeit die beste Staatsform“) das Wesentliche gesagt:
    “ In jeder Religion gibts ein paar Durchgeknallte.“

    Über durchgeknallte Religionen hat er leider nichts gesagt.

  43. Menschen, die dem Koran des Analphabeten Mohammed und den daraus abgeleiten aktuellen Fatawa glauben, können nicht anders reagieren (sofern sie nicht auf Taqiyya machen müssen…)!

    Islaminstitut – Aktuelle Fatawa (Rechtsprechungen): Im Islam kann eine Schwangerschaft vier (4) Jahre dauern, das Badezimmer muss zuerst mit dem linken Fuss betreten werden und Abtrünnige, die nicht sofort widerrufen, müssen getötet werden etc. http://www.islaminstitut.de/Fatawa-Rechtsgutachten.10.0.html

  44. +++++++++++++++++++++++++++++++
    Jeder „Ungläubige“ der für den Ixlam ist, ist in Judas ein Verräter ein Feind der zu den Rassisten des Ixlams hilft. Diese Leute muss man verachten und es sie spüren lassen wie daneben sie sind. Keinen Fingerbreit des Ixlam. Aus mit der irren unnötigen Toleranz. Kein Moxlem soll sich in Europa wohl fühlen. Sie müssen alle retour in ihre Heimat wir wollen die nicht hier haben.
    +++++++++++++++++++++++++++++++

  45. Christentum. Islam. Judentum.

    Ihr dürft an Steine glauben, solange Ihr sie nicht nach mir werft. (frei nach Dr. Wafa Sultan)

  46. #40 20.Juli 1944 (21. Dez 2009 17:17)

    Türkei kommt nicht in die EU
    ebensowenig wie 20 Mio. Muslime nach westeuropa

    Diese Zeiten sind vorbei. Jetzt geht es um Schadensbegrenzung.

  47. Es muss deutlich gemacht werden, dass Muslime zwar daran glauben, dass Jesus (Friede sei mit ihm) die so genannten „guten Neuigkeiten“ Allahs vermittelt hat, jedoch die gegenwärtigen „Vier Evangelien“ nicht als Aussagen Jesu anerkennen.

    Von einem Moslem würd ich mir gerne mal die „Diskrepanzen“ in den christlichen Evangelien erklären lassen.

    Dann sprechen wir über die „Diskrepanzen“ im Koran.

Comments are closed.