Na, da sag‘ mal einer, unsere Bereicherer könnten kein Deutsch! Das, worauf es ankommt, beherrschen sie fließend. Und so wurden im sogenannten „Kopftreter“-Prozess die Angehörigen des Opfers und unsere toleranten Pressevertreter beleidigt und angegriffen.

Die BILD berichtet:

Die Szenen vor dem Hamburger Landgericht bei der Prozessfortsetzung gegen Ayhan K. (15), Robin A. (15) und Candan A. (18) – sie schockieren fast ebenso wie die skrupellose Gewalttat vom 20. März, als die drei Teenager am Billstedter Bahnhof den 20-jährigen Stephen S. fast tottraten.

Eltern und Angehörige der mutmaßlichen Täter griffen Montag Vormittag Pressevertreter an, eine Frau schlug mehrmals gegen eine Fernsehkamera. Die Angehörigen, die nur gebrochen Deutsch sprechen, spuckten dabei Vokabeln wie „Hure“, „Schlampe“ und „Nutte“ aus.

Schon beim Prozessauftakt vor einem Monat hatten sich einige Angehörige unverschämt aufgeführt, wichtigtuerisch vor Fernseh- und Fotokameras posiert.

Auch vor dem Gericht kennen sie keinen Respekt. Während der gestrigen Verhandlung (unter Ausschluss der Öffentlichkeit) öffneten einige der Angehörigen immer wieder die Tür zum Saal, störten den Prozess laufend.

Besonders für Opfer Stephen S. war der Tag gestern eine Tortur. „Filmen Sie doch mal den da, der tut mir wahnsinnig leid!“, höhnte eine junge Frau aus dem Umfeld eines Täters, während sie grinsend auf den 20-Jährigen zeigte.

Ute M. (48), Mutter von Stephens Freundin Marianne (21): „Ich kann das Verhalten der Täterangehörigen nicht verstehen. Es macht mich wahnsinnig wütend, dass Stephen hier verhöhnt wird, nachdem sie ihn fast umgebracht haben.“

Die Tat: Die drei teilweise geständigen Täter haben der Anklage zufolge so hemmungslos auf den Kopf ihres Opfers getreten, dass der 20-Jährige einen zweifachen Schädelbruch und eine Hirnblutung erlitt. Selbst als Stephen S. schon bewusstlos war, ließen die Prügel-Prolls nicht von ihm ab.

Tatvorwurf: Versuchter Totschlag, gefährliche Körperverletzung und versuchter schwerer Raub. Der Prozess wird Donnerstag fortgesetzt.

Sicher waren die Täter nur Opfer irgendwelcher Umstände, bestimmt jedenfalls der Diskriminierung durch Deutsche! Man kann sie gewiss mit Musik oder Lesen therapieren. Und wenn nicht… Pech für die Opfer.

(Allen Spürnasen herzlichen Dank)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

151 KOMMENTARE

  1. Ich denke mal das wird wieder auf eine verschärfte richterliche Ermahnung auf Bewährung, einen sechswöchigen erlebnispädagogischen Urlaub auf den Seychellen/Bahamas/Hawai’i und anschließend auf einen richterlich angeordneten pädagogischen Trommel- und Lesekurs hinauslaufen.

    Schmerzensgeld/Schadenersatz für das Opfer…? Um Gottes Willen, wo denkt ihr hin? Das war ja nur eine biodeutsche Opfer-Kartoffel, die muss um derlei Bereicherung froh sein. So was „müssen wir aushalten“, unserer „Talente“ (auf kein einziges können wir verzichten!) und „Kulturbereicherer“ (…so herzlich, so kulturell vielfältig, so lebensfroh!) zu liebe!

    Oder verwechsle ich jetzt was…?

  2. ich kann mich kaum noch beherrschen, was muss passieren damit solche Täter nicht im Schnellverfahren auf den nächsten Steinbruch geschickt werden beim Brot und Wasser?`??

  3. Wann werden solche Kreaturen endlich richtig hart bestraft und danach die ganze Sippenbrut abgeschoben?

    Gerade jetzt wäre es an der Zeit, von der Justiz Zeichen zu setzen!

    Es reicht uns jetzt mit Multikulti und zwar bis zum Stehkragen!!!

  4. Würde soetwas in meinem Umfeld passieren, würde man vermutlich von mir in der Zeitung lesen, wie ich politisch inkorrekt solch Gesocks beschimpfen und angreifen würde. Ich kann mich ja selbst so kaum halten. Soetwas gehört lebenslang in Arbeitslager

  5. Ayhan K. und Candan A. sind sicher stolze Muslime. Wer den Prozess verfolgt, sollte mal schauen, ob Prof. Pfeiffers „krude Thesen“ dort einmal mehr bestätigt werden.

  6. noch ein TV-Tipp:

    Donnerstag, 21.10.2010
    ZDF, 22.15 Uhr

    Maybrit Illner – Polit-Talkshow:
    Thema:
    „Wie leben die Christen in der Türkei?“

  7. Die Angehörigen, die nur gebrochen Deutsch sprechen, spuckten dabei Vokabeln wie „Hure“, „Schlampe“ und „Nutte“ aus.

    Sofern sie das akzentfrei taten, kann dies sicherlich als großer Integrationserfolg gewertet werden.
    Wir dürfen aber wie immer auf unsere Justiz hoffen, die ist nämlich nicht nur blind, sondern drückt auch noch beide Augen zu.

  8. Besonders für Opfer Stephen S. war der Tag gestern eine Tortur. „Filmen Sie doch mal den da, der tut mir wahnsinnig leid!“, höhnte eine junge Frau aus dem Umfeld eines Täters, während sie grinsend auf den 20-Jährigen zeigte.

    Ich frage mich, warum diese Moslem-Schlampxx (ob mit Kopftuch oder ohne) von unzähligen Leuten (auch hier) noch als die eigentlichen Opfer des Islams in Schutz genommen werden. Analysiert man die gehäuften Talkshows in letzter Zeit, so sind es diese, die am lautesten Rechte und Akzeptanz für den Islam einfordern und sich als „anders und besonders“ präsentieren. Die Hühner sind zum Teil radikaler und enthusiastischer für Allahs Sache „engagiert“ als ihre „unterdrückenden“ Moslem-Hähne. Wohin das führen kann:

    http://www.n-tv.de/politik/dossier/Die-Schwarzen-Witwen-article799382.html

  9. #2 Henry B.

    Henry – rassistische Muslime – da hätte meine Omma gesagt: „Doppelt gemoppelt, wie weisser Schimmel!“ 🙂

  10. Ayhan, Robin und Candan, die sich als Säue aufführen in der Bildzeitung, ich freue mich darüber, so werden die richtigen Namen mit den richtigen Taten für viele in Verbindung gebracht, falls es noch nicht alle wissen.

    Unser Bundespräsident sieht kaum noch Licht in der engen Öffnung, in der er grade vor lauter Unterwerfung steckt, und zu Hause zeigen die stolzen Türkenschlampen den Siegesgruß.

    Ich kann die Risse im Krug schon sehen, und er wird mit Gewalt zerbrochen werden, weil unsere Oberen zu feige waren, auf ihr wahres Volk zu hören. Selber schuld.

  11. Ihr dürft das hier nicht so rechtspopulistisch angehen. Die Herrschaften mit ihrer Herzlichkeit wurden bestimmt provoziert und wuchsen in einem Kriegsgebiet auf oder der Großvater hatte Staupe oder sonstwas. Außerdem seht Ihr doch, dass die Herrschaften die Deutsche Sprache fließend beherrschen und daher voll integriert sind.

    Wir brauchen viel mehr Geld für den Kampf gegen Rechts.

    Wir dürfen Menschen nicht danach beurteilen, wie nützlich sie für uns sind.

    Mir ist übel!!!

    Seid mir nicht böse, aber ich muss mich jetzt erst mal wieder etwas mit den Produkten aus dem Hause Heckler & Koch beschäftigen. Das hebt die Stimmung und Gedanken sind frei!

  12. Aber das war erst der Anfang – es wird alles noch viel viel schlimmer kommen – Ihr werdets sehen!!!

  13. Sicher waren die Täter nur Opfer irgendwelcher Umstände, bestimmt jedenfalls der Diskriminierung durch Deutsche! Man kann sie gewiss mit Musik oder Lesen therapieren

    Zur Zeit ist ein Trommel-Lehrgang ein beliebtes Urteil der 68er-Verbrecher-Justiz

  14. @ #17 derzurechtweiser (19. Okt 2010 19:38)

    und wuchsen in einem Kriegsgebiet auf

    Stimmt!
    Hamburg ist Kriegsgebiet …

    .
    .
    und was nicht ist, das wird noch …

  15. #5 Denker

    und um 20.15 Uhr auf BR „Münchner Runde“ zum Thema „ist Multikulti gescheitert?“

    Dazu fällt mir eine kleine Wortspielerei ein:

    Wenn man sich vornimmt zu scheitern, und man scheitert, ist man dann gescheiter(t)?

  16. Nichts weiter als Lausbubenstreiche halbstarker Frechdachse. Wir waren doch auch einmal jung. Seid gefälligst etwas freundlicher zu ihnen, sonst zahlen sie unsere Rente nicht!

  17. Auch vor dem Gericht kennen sie keinen Respekt.

    Warum sollten sie auch? Schließlich handelt es sich bei einem deutschen Gericht und seinen Richtern um eine „fremde Autorität“ (frei nach Frau Özkan), weshalb ganz dringend eine Migrantenquote eingeführt werden muß.

    Bin wie immer auf das Urteil gespannt…

  18. @ #19 Lockheed (19. Okt 2010 19:40)

    Aber das war erst der Anfang – es wird alles noch viel viel schlimmer kommen – Ihr werdets sehen!!!

    Jaja – aber nicht nur für uns, sondern auch für unsere Kulturbereicherer!
    Die Sache beginnt gerade erst – und wir sind dabei!

  19. Wir müssen vorsichtig umgehen mit unseren zukünftigen „Fachkräften“. Eine Ermahnung und 10 Sozialstunden sollten ausreichend sein. Schließlich sollen diese Herrschaften doch unseren Wohlstand sichern und die Rente finanzieren (kotz…)

  20. Leute, kauft Sarrazinaufkleber bei http://www.pro-sarrazin.net/. und klebt sie, wo Ihr nur könnt. Das ist eine aktive Maßnahme gegen Die, die wir fast alle nicht gewählt haben und wir unterstützen eine weitere ehrlich recherchierende und dokumentierende Seite.

  21. @ 21 Denker

    Glückwunsch! Sie tragen den Nick zu Recht. Genau so hatte ich das gemeint.

    Und die 68er Justiz macht es mit aller Kraft täglich schlimmer. Der M….bonus ist schon nicht mehr auszuhalten.

    Gehe nie ohne Flaschenöffner aus dem Haus!

  22. Henning*, Deutscher** Katholik***, aus Berlin ist gestern festgenommen worden…..

    * = Name geändert
    ** = Nationalität geändert
    *** = Religionszugehörigkeit geändert

  23. Weiß jemand wo es die Videos mit diesen Bereicherern gibt. BILD schreibt davon, sie hätten auf eine Kamera eingeprügelt….!

    Da gibt es Aufnahmen.

  24. @ #26 Rex Kramer (19. Okt 2010 19:47)
    @ #26 Rex Kramer (19. Okt 2010 19:47)

    hihihi – der Sarkasmus sprießt;

    Bis jetzt hat noch kein Politiker erklärt, wie die Masse an Hartz4-Migranten unsere Rente bezahlen soll.

    Wie viele Hartz4-Migranten brauchen wir denn?

    Ach soo – wir brauchen nur FACHKRÄFTE;
    also solche, wie dieses Gesindel aus dem Bericht ganz oben!

  25. #18 derzurechtweiser (19. Okt 2010 19:38)

    Du hast es gut!
    Welches Produkt aus dem Hause HK hast du denn?

  26. # 19 Lockhead

    Ja, das glaube ich auch. Und der so oft beschworene Bürgerkrieg wird, wenn er denn kommt, nicht so friedlich werden wie das Ende der DDR. Es wird eine Hölle losbrechen. Die lassen sich nämlich nicht so ohne weiteres verjagen. Und unsere Politiker stehen nicht auf der Seite der Indigenen.

  27. Nun, das sind ja schon mal 3 Worte von den 200 Worten!!!!! die diese Dumm-DödelInnen kennen müssen um hier einzuwandern…..

  28. Alles tollerierbar…Sie können nichts dafür…der Islam gibt ihnen Recht…und schließlich gibt es ja in unserem Land Religionsfreiheit…und wenn nicht, dann sind ja die Mitglieder der Friedensreligion sowieso die Herrenmenschen und die Rechtgläubigen…

  29. OT

    Das freut den deutschen Arbeitnehmer…

    Urteil des Bundessozialgerichts

    Unbefristetete Hartz-IV-Leistungen für viele Zuwanderer

    Das Bundessozialgericht (BSG) in Kassel hat für viele in Deutschland lebende Ausländer den Zugang zu Hartz-IV-Leistungen erleichtert. Demnach können Arbeitslose Zuwanderer aus bestimmten europäischen Staaten unbefristet Hartz IV erhalten, auch wenn sie vorher nicht in Deutschland gearbeitet haben

    http://www.tagesschau.de/inland/hartzleistungen100.html

  30. @ DENKER:
    Wenn sich dieses Urteil herumspricht werden bald ganz viele kommen.
    Und immer dann, wenn man denkt, es geht nicht mehr absurder, kommt es noch dicker……
    Neues aus Absurdistan, einem Staat den man als die ehemalige BRD kennt!
    Nun werden die Fachkräfte einer Völkerwanderung gleich nach Deutschland strömen, Herrn Wulff wird wohl freuen!

    BSG Urteil: Ausländer können unbefristet Hartz IV bekommen! Auch wenn sie nie in Deutschland gelebt haben – SPIEGEL ONLINE – Nachrichten – Wirtschaft

    http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/0,1518,724066,00.html#ref=rss

  31. ich fordere das recht für unbescholtene deutsche bürger das recht auf waffenbesitz zur selbstverteidigung.
    WIR SIND DER STAAT! ES LEBE DIE FREIHEIT!

  32. #19 Lockheed

    In spätestens 5 Jahren wütet hier ein Sturm, nach dem die Korannazis geschrien haben, dass sie zutiefst bereuen werden, jemals einen Fuss auf Europa gesetzt zu haben. Der Widerstand befindet gerade erst in der Phase der Organisation, aber „et löppt“.

    Wenn jeder Leser hier pro Jahr nur einen Neuen dazugewinnt, verHUNDERT sich die Zahl in knapp 7 Jahren. Was dann wohl hier los ist?! :=)

  33. war vor kurzem auf der tagesschau

    Ihr Kommentar wurde gespeichert, wird aber erst nach der Freigabe durch die Moderation angezeigt. Bitte haben Sie etwas Geduld.

    das wird wohl nix werden, meinungsäusserln erlaubt, aber nicht in der öffentlichkeit unterm adolf durfte man nicht fremdhören, jetzt darf man alles nur es erreicht niemand – gelebte demokratie – kann ja gleich in die türkei gehen oder warten bis die zu uns kommen

  34. @#37 SaekulareWelt

    Ach, nun wird endlich alles gut und es wächst zusammen, was zusammengehört: Die Nehmenden und die Gebenden.
    Ich erhebe meinen Nachttopf auf das Wohl unserer unabhängigen Gerichte.

  35. Man stelle sich die Opfer währen Migranten und die Täter irgendwie rechts zumind. deutsch !

  36. „Schon beim Prozessauftakt vor einem Monat hatten sich einige Angehörige unverschämt aufgeführt….“

    Nein, das ist normal wenn der Kloran einem sagt man sei was besseres.
    Unter diesen Umständen kann man auch schliesslich kein Respecht für das Gericht bzw sonstige Kartoffeln erwarten.

    Heil Erdogan!

  37. das schweigen der presse zu türken und araber überfällen verursacht schon schmerzen in meinen ohren

  38. @ #24 vossy

    ‚Auch vor dem Gericht kennen sie keinen Respekt.‘

    Warum sollten sie auch? Schließlich handelt es sich bei einem deutschen Gericht und seinen Richtern um eine “fremde Autorität” (frei nach Frau Özkan), weshalb ganz dringend eine Migrantenquote eingeführt werden muß.

    Sehr gut erinnert! Solche S… wie Frau Özkan – vom jetzigen Bundespräsidenten ins Amt bestellt – ermutigen als Ministerinnen die Türkenbubis, den deutschen Richterschlampen ins Gesicht zu lachen.

    Ob Herr Wulff sich jetzt die Belohnung in der Türkei abholt? Wird das auch gefilmt? Oder geht das bargeldlos vor sich?

  39. Die Einstellungen und das Verhalten der Fuehrungspolitiker in Deutschland kommen
    mir etwas eigenartig vor, ausserordentlich pro-muslimisch und gegen das eigene Volk
    gerichtet. Fast koennte man meinen, es waere gesteuert. In einigen Demokratien der
    Welt muessen Politiker per Gesetz periodisch ihr Vermoegen oeffentlich deklarieren
    und ueber ausserordentliche Vermoegens-Zuwaechse Rechenschaft ablegen, anhand
    Steuererklaerungen, usw. Kann mir jemand sagen, wie es sich in Deutschland in dieser
    Hinsicht verhaelt? Welche Mechanismen sind hier vorgesehen?

  40. HIER könnte man mal die Scharia anwenden. Auch drauf lostrampeln, danach den Baukran. Aufmüpfige Angehörige in einen verschimmelnden Knast stecken.

    DIE Sprache würde das Pack sofort verstehen. Auch wenn’s sonst nur für 3 Vokabeln reicht.

  41. Wenn wir eine Grundgesetzänderung brauchen um derartiges Pack abzuschieben, dann muss das eben schnellstens geschehen. Ich sehe nicht ein, für dieses kriminelle, gewalttätige Pack auch noch den Lebensunterhalt zu finanzieren.

  42. @ #29 sallahmibrot

    Henning*, Deutscher** Katholik***, aus Berlin ist gestern festgenommen worden…..

    * = Name geändert
    ** = Nationalität geändert
    *** = Religionszugehörigkeit geändert

    Und dann sagt Henning ins Mikrofon: „Isch fick deine Mudda!“ – und versaut den ganzen Auftritt.

  43. Offiziel darf man das ja nicht sagen, geschweige denn denken, doch seit ich Produkte der Herren Smith+Wesson, Gaston Glock, dem von mir verehrten Herrn Pietro Beretta und ein ein wirklich schönes Teil von Heckler+Koch im Schrank habe, schlafe ich viel ruhiger 🙂

    Grüsse Agent K

  44. Dreimal darf man raten, wer den Lebensunterhalt dieser kulturbereichernden Sippe bezahlen darf.
    Das sind wohl die angekündigten Facharbeiter; Fachgebiet: Sozialbetrug und feige Gruppenprügel.

    Ich bin mir ziemlich sicher, daß es wieder höchstens eine Bewährungsstrafe und einen erhobenen Zeigefinger für diese Gestalten gibt. Im Prinzip sind solche Prozesse die ideale Werbefläche um neue islamkritische Unterstützer zu rekrutieren.

  45. Die Szenen vor dem Hamburger Landgericht bei der Prozessfortsetzung gegen Ayhan K. (15), Robin A. (15) und Candan A. (18) – sie schockieren fast ebenso wie die skrupellose Gewalttat vom 20. März

    Falsch!
    Schock ist die Folge einer extremen psychischen Belastung, für die der Betroffene keine geeignete Bewältigungsstrategie besitzt.

    Ich hätte da schon eine Bewältigungsstrategie.
    Heimreise, dahin wo es schön ist da braucht man sich dann auch nicht mehr über deutsche Schlampen und Nutten aufregen.

    Ich bin aber erschüttert das die Bild so tut als wäre das ungewöhnlich.
    Solch ein Verhalten ist doch für viele Bürger ein Alltagserlebnis.
    Obendrein tut doch die Presse alles dafür das solche Dinge nicht an die Öffentlichkeit gelangen. Stichwort Kultursensible Berichterstattung.
    Die sind wohl eher schockiert das man in diesem speziellen Fall nichts verheimlichen kann.

  46. Verstehe nicht, dass hier immer Massnahmen gemäss der Scharia gefordert werden – schliesslich hat die mit uns nichts zu tun. Mitsamt ihrer ganzen Sippe auf dem Marktplatz aufknüpfen und als Abschreckung ein paar Tage hängen lassen, erscheint mir angebracht und entspricht eher unserer Tradition.

  47. Ich suche neue Zensorenstelle liebe WO

    Qualifikation :
    erfolgreiches 15 Semester-Studium in der Links-Radikalen-Faulenzerszene

    mehrjährige Semester-Besuche Fach : Mannicheln

    erfolgreiches Staatsexamen im “ Wie wird richtig Pro-Islam edathiert“

    Als krönenden Abschluss biete ich mehrere Monate „Pranteln“ in der SZ mit erfolgreichen Absschluss des Fernkurses der SED-Partei „Göbbel und Streichers Presse-Strategien

    Eine Belobingsschreiben der Türkischen Ministerin Özkan kann Vorgezeigt werden

  48. #55 alec567 (19. Okt 2010 20:02)

    Ungläubige geniessen keinen Schutz der Sharia.

    Höchstens Dhimmies, und auch nur wenn sie ihre Dhimmisteuer gezahlt haben.

  49. #49 derzurechtweiser (19. Okt 2010 19:57) @ 32 IM Kant P 10. Alles legal!

    Bist du polizist? ist ne dienstwumme deswegen die frage.

  50. Das passiert zeitgleich, währen unser schmieriger Bundespräsident den Türken in den Arsch kriecht.

    Die derzeitige Intergrationsdebatte dient m.E. nur zur Ablenkung und Beschwichtigung, solange keine harten Maßnahmen gegen die hier lebenden Moslems beschlossen werden…

  51. @ #43 DerBoeseWolf (19. Okt 2010 19:55)
    @ #33 AtticusFinch (19. Okt 2010 19:51)

    Es gibt „Gerüchte“ von sogenannten neuen „stay-behind-organizations“…

  52. Der Deutsche Staat ist ein Witz!Man bekommt kein Respekt wenn man auf so eine weise Gerichtsverfahren durchführt die Möglichkeit durchzugreifen und diesen Abschaum in Haft zu nehmen wäre ja gegeben stattdessen wird in Deutschen Gerichten gepöbelt beleidigt und bedroht wo soll das noch hinführen?

  53. Im Bayrischen Rundfunk kommt jetzt um 20.15 wieder ein Beitrag zu unserem Lieblingsthema.

    Münchner Runde

  54. Versuchter Totschlag?
    Irgendwie verniedlichend. Was hätten die noch machen müssen, damit daraus ein versuchter Mord wird?

  55. Also ehrlich, ich verabscheue Nazis und die ganze Idee des 3. Reiches. Wenn ich aber sowas hier lese, da wünsch ich mir fast dass da mal ein paar gestörte Glatzen richtig aufräumen und das Gericht von diesem Pack befreien. Dann wär zwar das Geschrei wieder groß, aber es wär ein Zeichen. Vieleicht kein positives, aber ein Zeichen.

  56. #70 Lockheed
    stay-behind-organizations???

    schieb mal bitte info rüber, würde mich brennend interessieren

  57. Wieso rufen hier einige nach der Scharia?

    Hallo! Es ist nicht verboten Nichtmohammedaner
    umzubringen. Es ist sogar vorgeschrieben!

  58. #61 Wueterich (19. Okt 2010 20:05)
    das was du schreibst hat durchaus meine zustimung, ich hätte aber prophylaktisch die angehörigen der polizei übergeben um fest zu stelle ob drogen konsumiert oder in körperöffnungen mit geführt werden. das ist ein integrationserlebnis erster klasse wenn wachtmeister krause im unisex-kontrollzimmer
    sich schulterlange gummiandschuhe überzieht und ins nebenzimmer ruft „frau müller die VASELINE ist alle:!:“ 😯

  59. @ 62
    Der Nick! Bruuuuuhaaaahhaaaa! Großartig! Habe Sie hier noch gar nicht gesehen. Selten so gelacht. Danke.

    @ 67
    Kein Polizist. Ist aber trotzdem legal.
    H & K sind die Hoflieferanten für BW und Pol. Produkte sind auch einfach gut und vor allem zuverlässig. Glock ist auch nicht schlecht. Ist halt Geschmackssache.

  60. #63 no Irenismus:

    Yep, genau die. Als 8-Schuss-Version.

    Wo mir allerdings absolut das Verständnis fehlt, ist, wie sich das Gericht dort an der Nase herumführen lässt. Die Verwandten / Bekannten dieser Subjekte haben sich ja offensichtlich nicht zum ersten mal danebenbenommen in dem Gerichtsverfahren. Da habe ich doch dann als Vorsitzender schon im Vorfeld genügend Justizbeamte zur Absicherung des Verfahrens vor Ort, erforderlichenfalls sogar durch die Unterstützung der Polizei.

    Jedenfalls kann es nicht sein, dass dieses Gesindel nach eigenem Gutdünken bzw. Lust und Laune von außen die Türe der nicht-öffentlichen Veranstaltung öffnet und das Verfahren stört. Falls nötig, dann würde ich als Richter schnell mal einigen saftigen Ordnungsgeldern und ein paar Tagen Ordnungshaft für Ruhe sorgen.

  61. Manchmal glaube ich, unsere Gerichte sind gar nicht auf so Wüstennomaden ausgelegt, sondern auf brave, feige Bürger… Deshalb diese immense Überforderung.

  62. Wenn der Bundes-Krischan von seiner Bückling-reise aus Turkestan wieder zurückgekehrt ist, kann er sich hier ja einmal als Friedensrichter und Brückenbauer betätigen.

    Übrigens : Der „Brückenbauer“ (eine typische Wulf-Formulierung) sollte zum Wort des Jahres ins Neusprech-Lexikon aufgenommen werden !

  63. @ #77 Stolze Kartoffel

    Meine Lieblingswörter in dem zu herzen gehenden Artikel: Kuraufenthalte, Segeltörn und unterrichtsersetzende Maßnahmen.

    Mein Lieblingssatz steht allerdings ganz schüchtern abgesetzt zum Schluss: Aus technischen Gründen wurde die Kommentarfunktion dieses Artikels geschlossen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

    Na ja, so kurz nach dem Krieg klappt das mit der Technik eben nicht immer reibungslos.

  64. Wulff, der Nathan der Weise des 21. Jahrhunderts

    so ein Titel in weltonline !!!!

    Und schaut Euch einmal die Bilder von diesen Kotzbrocken und Clan in Hamburg an. Auf Bild unter Tagesthemen suchen.

  65. sieht so aus, als hätte der Cousin die Cousine geheiratet. Da muß man mit dem Nachwuchs nicht so hart umgehen. Die Armen!

  66. Das Ganze, so unerhört es auch klingen mag, hat auch was Gutes: Damit demaskiert das Pack sich selbst und mehr Leute wachen auf. Schön blöd, Takiya geht anders.

  67. #83 RamboJambo

    hmmm – also das heisst jeder macht das was er kann, da müssen wir schauen wie wir für die zukunft zu mehr können kommen, waffentechnisch gesehen zur verteidigung – den mit dem können unserer staatsdiener is es nicht weither da die sich auf uns spezialisiert und nicht auf die kamelfiker (würde spezialbildung erfordern)

  68. Manchmal denke ich mir, das die ganze Masseneinwanderung, vorallem von Mästlems, geplant war. Ich meine, da sitzen kluge Leute in den Ämtern, die schon ein paar Schritte vorraus denken können. Vielleicht wollen unsere Politiker und Hinterleute ja, das Wir nach der ganzen Masseneinwanderung wütend werden. Nur muss das jeden Erreichen und durch solche Geschichten wie sie oben steht, wird die Bevölkerung wütend. Also ich werde durch so eine Geschichte nicht fröhlicher. Wie schon Napoleon sagte:“Ein Mann riskiert? nicht für einen jämmerlichen Sold sein Leben. Man muss seine Seele ansprechen, um ihn zu elektrisieren“

  69. „Eltern und Angehörige der mutmaßlichen Täter griffen Montag Vormittag Pressevertreter an, eine Frau schlug mehrmals gegen eine Fernsehkamera. Die Angehörigen, die nur gebrochen Deutsch sprechen, spuckten dabei Vokabeln wie „Hure“, „Schlampe“ und „Nutte“ aus.“

    Bitte etwas mehr Reschpekt, dass sind die dringend benötigten „Fachkräfte“, (Schavan und Konsorten, Bundesbildungsministerin Annette Schavan (CDU) will offensiv um Fachkräfte..Blablabla…)

    Solches *****, wenn ich jetzt schreiben würde was… würde ich GELÖSCHT werden.

  70. das ist doch genau der halbdebile unterschichten-abschaum, den uns verbrecherische figuren wie die ddr-goere goering-eckardt und der rechtskraeftig wegen unterstuetzung der raf-moerderbande verurteilte blutgreis stroebele aufs gesellschaftliche auge druecken. diese widerlichen apanagen-parasiten muessen sich fuer das durchfuettern dieses ebenfalls verbrecherischen gesindels keine steuern und sozialabgaben abdruecken lassen.
    die kommunen muessen oeffentliche baeder und bibliotheken fuer diesen biomuell schliessen!
    widerlich. einfach nur noch widerlich.

  71. #82 derzurechtweiser (19. Okt 2010 20:21)
    ja hk ist super. ich mag die SL8 und ja die glock dreht sich im schuss weniger in der hand
    da die laufseelenachse tiefer sizt aber der abzug ist gewöhnungsbedürftig. es ist komisch das solche parteien wie die FREIHEIT nicht für ein waffenrecht nach schweizer vorbild pledieren. die fdp hat sich bei der lezten wahl
    gegen eine waffenrechtsverschärfung ausgesprochen und großen erfolg gehabt.
    🙄

  72. #92 Herr Bert
    Ich meine, da sitzen kluge Leute in den Ämtern, die schon ein paar Schritte vorraus denken können.

    der witz ist gut – es ist bekannt, dass grosse bankiers sich von ihren sekretärinen horoskopo zur entscheidungsfindung holen lassen

    ein gauss war gut – wahrscheinlichkeitsrechnungen in der technik
    das ganze in die wirtschaft etc. zu übertragen ist doch so wie kaffeesudlesen auf hohem niveau

    alles ist nur mehr eine mischung aus pseudowissenschaft und kaffeesudlesen, die dümmsten an die macht
    prost: ich geh kotzen

  73. Leute, kauft Sarrazinaufkleber und klebt sie öffentlich ,wo Ihr nur könnt.
    Das ist e i n aktiver Beitrag für Volkes Stimme und gegen Die, die die meisten von uns nicht gewählt haben.( Ob unsere Bereicherer 3x „die“ hintereinander begreifen? oder schon wieder beleidigt sind? )Scherz, ist doch erst die 3. Generation.

  74. Das man sich so etwas hier bieten lassen muß. Und das gehört zu Deutschland? Diese Bettnässer gehören zu Deutschland? Herr Wulff, schade dass das nicht ihr Sohn war.
    Kommen hierher und benehmen sich wie der letzte Dreck diese ganzen Bettnässer. Abschieben…aber sofort. Vorher noch mal richtig die Fresse polieren. Das ist nämlich die einzige Sprache, die sie wirklich verstehen.

  75. Man sollte die und ihre tapferen Angehörigen am besten auf gut altdeutsch mit einem 08/15 bestrafen (erstes wassergekühltes Maschinengewehr der Welt, 1915), man ist ja kein Unmensch. Das würde auch abschreckend wirken.

  76. Traurig, traurig.
    Gerichtsmediziner ist mittlerweile der best ausgelastete Job in Deutschland.

  77. @ #95 no Irenismus (19. Okt 2010 20:38)

    Warum unterschäzt Du die Politiker und Konsorten? Wenn die Politiker vor der Kamera stehen und ihren Text aufsagen und auf dich dumm wirken, ist das die eine Sache. Die andere Sache ist, das Politiker mit manchen Aussagen auch nur Öl ins Feuer gießen wollen. Beispiel:Wulff. Was lösen solche Aussagen denn aus? Du musst immer darüber nachdenken, welche Auswirkung eine Nachricht auf Dich haben kann und der Wulff unterstüzt mit seiner Aussage doch nur ein Zulauf auf Parteien wie z.B. Die Freiheit. Immer mehr bekommen ihren Mund auf und selbst der Wulff weiß das. Vielleicht hat er keine Eier in der Hose, das Thema „islahm“ anzusprechen und sorgt mit seinen Aussagen und Minister-Einstellungen dafür, das Islahm Kritische Parteien wie Die Freiheit einen regen Zulauf bekommen werden. Ich denke da werden in naher Zukunft noch ganz andere Dinge gesagt um Islahmkritische Parteien zu Stärken. Schaun mer mal, ich finde, das es jetzt erst losgeht.

  78. #70 Lockheed (19. Okt 2010 20:10

    Die Zeit wird kommen und dann bin ich bereit meine Pflicht für das Vaterland zu erfüllen.

    Es gibt viele Deutsche die in Wartestellung sind.

    „Noch sitzt Ihr da oben, Ihr feigen Gestalten. Vom Feinde bezahlt, doch dem Volke zum Spott! Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk, dann gnade Euch Gott!“
    (Theodor Körner 1791-1813)

  79. Ich frage mich nur, würden wir Deutsche uns in der Türkei so benehmen, wie diese Kreaturen hier. Ob die Kümmels auch soviel Geduld mit uns hätten??

  80. Schwafelt hier in PI nicht über H&K oder Glock wie pubertierende, dass weckt nur die falschen Mitleser auf. Es sollte sich hier jeder schon längst Gedanken um seine persönliche Schutzausrüstung gemacht haben. Das macht kein anderer für euch.

  81. #70 Lockheed

    Kläre mich bitte mal auf, was es mit den
    „Stay behind Organisations“ auf sich hat.

    Kannst mich über PI_SHG@yahoo.de erreichen.

    LG
    Joerdie

    PS: PI-Stammtisch in Kürze für Schaumburg und Umland. Info + Anmeldung unter:
    PI_SHG@yahoo.de

  82. OT – Lebenslang HartzIV fuer alle Tuerken bewilligt

    Skandal!

    Das Bundessozialgericht (BSG) in Kassel hat für viele in Deutschland lebende Ausländer den Zugang zu Hartz-IV-Leistungen erleichtert. Demnach können Arbeitslose Zuwanderer aus bestimmten europäischen Staaten unbefristet Hartz IV erhalten, auch wenn sie vorher nicht in Deutschland gearbeitet haben.

    Allerdings müssten ausländische Langzeitarbeitslose nur dann die gleichen Leistungen bekommen wie deutsche, wenn ihre Heimatstaaten das Europäische Fürsorgeabkommen von 1953 unterzeichnet hätten, entschied das Gericht.

    Den Vertrag hatten damals die heutigen EU-Staaten Deutschland, Belgien, Dänemark, Frankreich, Griechenland, Irland, Italien, Luxemburg, die Niederlande, Schweden, Großbritannien sowie die Türkei, Norwegen und Island abgeschlossen. Portugal, Spanien, Malta und Estland kamen später hinzu. Das Abkommen verpflichtet die beteiligten Länder, Angehörige der anderen Unterzeichnerstaaten bei der Sozial- und Gesundheitsfürsorge genauso zu behandeln wie die eigenen Staatsangehörigen.

    Nach Ansicht von Deutschlands obersten Sozialrichtern wiegt dieser völkerrechtliche Vertrag schwerer als die deutschen Gesetze, die Ausländer teilweise vom Hartz-IV-Bezug ausschließen: So legen diese fest, dass Migranten nach neun Monaten in Deutschland kein Geld mehr erhalten, wenn sie allein zur Arbeitssuche in Deutschland sind.

    Quelle:

    Systempresse http://www.tagesschau.de/inland/hartzleistungen100.html

  83. @ #104 Hoffmann v. Fallersleben (19. Okt 2010 21:05)

    Danke Sie sprechen mir aus der Seele, gerade bei den vielen neuen die hier mitlesen, kommt so was albern rüber, die sind dann gleich wieder weg.

    Ich bin ja selbst bekennender Polit Thriller Fan im weitesten Sinne, und in einem Roman, macht es Sinn sich eine Glock vorzustellen, und daher auch zu wissen wie sie aussieht, aber hier ist es kontraproduktiv, denn WIR wollen ja keine Gewalt, wenn es denn irgendwie anders geht.

  84. ich bin christ und kein befürworter der scharia, aber bei diesen typen und ihren families wäre es eine überlegung wert! 🙂

  85. Blos nicht rausschmeissen – wenn sich hier der Wind weiterhin so dreht dann Gnade denen Gott oder ihr Mondsatan – ich für meinen Teil wüsste, wie ich mit ganzen Sippschaft ein schönes Wochenende verbringen würde mit anschliessender Todesfolge – die römische Inquisition würde vor Neid erblassen

  86. Es heisst immer, dass die Polizei in sämtlichen islamischen Ländern prügelt und foltert. Inzwischen glaube ich, die tun das weil sie es müssen. Anders kriegen sie ihre Artgenossen nicht in den Griff.

    Personen, die in dieser primitiven Kultur sozialisiert wurden, verstehen keine andere Sprache, jede Höflichkeit, jede Zurückhaltung wird von denen als Schwäche gesehen und dient als Grund mal ordentlich auf den Putz zu hauen.
    Und so lange unsere Polizei und Justiz nicht begreift, dass man bei diesen Leuten nicht die gleichen Maßstäbe ansetzen kann wie bei zivilisierten Mitteleuropäern, wird das nichts.

    Eine Alarmzug Bereitschaftspolizei, der den Clan quer durch das Gerichtsgebäude prügelt und dann ab in den Flieger nach Hause und dort auf dem erst besten Flughafen ausladen.
    Mit dem glaubhaften Versprechen, dass die Prügel noch viel schlimmer werden, wenn man es wagt wieder illegal ein zu reisen und dabei erwischt wird.
    Das ganze medial gut aufbereiten und spätestens nach der dritten Sippe, die auf diese Art ihre Heimreise antritt, sind die Musels hier lammfromm, jede Wette.

  87. Bei solchen Vorkommnissen frage ich mich immer völlig ernsthaft, womit sich solche Menschen ein Recht auf ihren Aufenthalt in Deutschland verdient haben bzw. wie man ein solches Recht auch nur ansatzweise begründen könnte.

    Ideologische idiotische Verblendung mal aussen vor gelassen.
    😉

    Naja, es kommt die Zeit, da wird sich auch ein Wulff oder dessen Kinder mit solchen Talenten auf Augenhöhe auseinandersetzen müssen.
    Und wenns auf der Höhe von Hühneraugen ist.

  88. Der Richter begründete den Ausschluss der Öffentlichkeit damit, dass ‚eine öffentliche Verhandlung die noch sehr jungen Angeklagten in ihrer Entwicklung negativ beeinflussen würde‘ (Hamburger Abendblatt vom 20. September).
    Da bleibt mir ehrlich gesagt die Spucke weg. Welcher Umstand sollte die noch negativ beeinflussen können? Mit solchen Gutmenschen in den Gerichten wundert es mich nicht, dass selbst Migranten mit dutzenden von Vorstrafen bei uns noch frei und frech in der Gegend rumlaufen.
    Diese drei Früchtchen gehören sofort ausgewiesen und ihre pöbelnde Verwandtschaft gleich mit. Und der Richter gehört versetzt, am Besten als Hausmeister an eine Hauptschule in Neukölln.
    Außer Bild hat mal wieder kaum eine Zeitung darüber berichtet. Schade eigentlich.

  89. @ #117 Claudius_Roth

    Der Richter begründete den Ausschluss der Öffentlichkeit damit, dass ‘eine öffentliche Verhandlung die noch sehr jungen Angeklagten in ihrer Entwicklung negativ beeinflussen würde’ (Hamburger Abendblatt vom 20. September).

    Außer Bild hat mal wieder kaum eine Zeitung darüber berichtet. Schade eigentlich.

    So ein Bericht wäre doch rechtspopulistisch – hier im doppelten Wortsinn. Bei Revolutionen oder Militärputschen werden neben Regierungsgebäuden heute ja auch oft Fernseh- und Zeitungsredaktionen gestürmt; es soll sich dann kein Qualitätsjournalist beklagen, das hätte er nicht verdient.

  90. Da wird es sicherlich die ein oder andere sozialpädagogische Kuschelmassnahme geben, ein Antigewalttraining im Kickboxstudio für unsere Fachkräfte[tm] scheint da dringend angeraten und Bongotrommeln auf Bewährung sollte auch noch drin sein.
    Und Entschädigung? Ich bitte sie, deutsche Täter sind keine Opfer.

  91. In der Verfassung des Landes Hessen ist übrigens immer noch die Todesstrafe bei ‚besonders schweren Verbrechen‘ erlaubt. Sie steht allerdings unter dem GG und ist in dieser Sache daher wirkungslos…

  92. DEUTSCHLAND 2010! Hier scheint nichts mehr unmöglich. Ich darf jetzt leider nicht schreiben was in mir vorgeht und wie drakonisch wir vorgehen sollten. Gute Nacht

    Aber, wir kommen wieder!!!!!!

  93. „Wir dürfen auf kein Talent verzichten!“ (A. Merkel)

    Und das diese Jungs ihr Talent schon in so jungem Alter so prosozial ausleben sollten wir alle doch bitte mal ein wenig mehr wertschätzen lernen!

  94. „Filmen Sie doch mal den da, der tut mir wahnsinnig leid!“, höhnte eine junge Frau aus dem Umfeld eines Täters, während sie grinsend auf den 20-Jährigen zeigte.

    Was sind die Deutschen denn für Weicheier geworden? Wenn ich Angehöriger von dem armen Opfer wäre, NIEMAND dürfte sich noch lustig über ihn machen. Diese Drecksau wäre bei mir nicht mehr aus dem gericht rausgekommen!!!

  95. Breaking News—Breaking News—Breaking News

    Hier kommt das vorweggenommene Urteil:

    2x Freispruch
    1X Sozialstunden

  96. Irrtum

    Nun war ich bisher immer der Meinung, man könnte Journalisten und natürlich -innen bei ARD und ZDF direkt erreichen, um Kritik an Sendungen vorzubringen, weil man ja angeblich da in der ersten Reihe sitzt.
    Schließlich sind ja Journalisten angeblich die „vierte Gewalt“ im „Rechtsstaat Deutschland“. Aber, alles Schall und Rauch, nur heiße Luft!
    Ich bin schon jahrelang Zuschauer von Frontal21 und finde die Sendung sehr gut. Was mich heute erschreckt hat, war die regelrechte Anti-Sarrazin-Kampagne gegen die Familienministerin, Frau Schröder, unter der Rubrik “toll“!
    Nun wollte ich der Frau Friedrichsen direkt mein Mißfallen dazu mitteilen und sie noch auf andere Ungeheuerlichkeiten in diesem Zusammenhang aufmerksam machen. Offensichtlich ist dies ohne Zensur nicht möglich. Es gibt nur eine zentrale email-Adresse beim ZDF dazu. Unter diesen Umständen verzichte ich auf eine Mitteilung!
    Nun bin ich kein Fan der CDU und auch kein „Verehrer“ von Frau Schröder. Aber wie hier eine Frau niedergemacht worden ist, die nur die Wahrheit gesagt hat, ist schon bezeichnend. Dies erinnert an Hermann, Sarrazin, Wilders u.a. Blinder, dummer Haß tritt hier zutage. Ob es hier zufällig Horst Seehofer oder die Familienministerin betrifft, spielt keine Rolle. Es ist einfach eine Schande!
    Die Meinungsfreiheit in Deutschland ist mausetot, genau wie die Rechtsstaatlichkeit.
    Wie lange wird in Deutschland über dringend zu lösende Probleme noch Unwissenheit und Lüge verbreitet?

  97. Falls Ihr ne Bürgerwehr in Hamburg und Umgebung gründet, sagt Bescheid. Ich bin dabei.

    Es reicht mir…

  98. “Wie leben die Christen in der Türkei?”

    Echt tolle Frage.

    Na wie wird wohl die 1 Prozent Christen in der Türkei leben ?
    Der Rest hat sich entsetzt davon gemacht.

  99. Der Witz zum Dienstag
    (bisschen Entspannung muss sein!)

    Ein Musel hat sich mit einem Selbstmordattentat ins Jenseits befördert und ist jetzt ganz aufgeregt, von Allah seine 72 Jungfrauen zu bekommen.

    An der Himmelspforte steht ein alter Herr mit Bart. Der Musel: „Du Allah?“.
    Nein mein Sohn, ich bin Petrus, Allah ist weiter oben. Er zeigt auf eine Leiter.

    Der Musel lächelt und macht sich auf, diese zu erklimmen. Oben, wieder ein alter Herr mit Bart, Musel: „Du Allah?“. „Nein, ich bin Moses, Allah ist weiter oben“

    Der Musel strahlt, obwohl er wieder eine steile Leiter mühsam erklettern muss. Erschöpft trifft er oben wieder ein Herrn mit Bart, „Du Allah??“

    „Nein mein Sohn, ich bin Gott. Du siehst ziemlich erschöpft aus, Kaffee gefällig?“

    Musel: „Ja.“

    Da dreht sich Gott um, schnippst mit dem Finger und brüllt nach hinten: „Allah, zwei Kaffee, aber dalli!“

  100. Es wird Zeit für eine Ausschaffungsinitiative auch bei uns.

    Solange nicht die Politmafia selber vom Wähler ausgeschafft wurde,wird da gar nichts passieren.

    Im Gegenteil.Die hohlen immer noch mehr rein.

  101. – Fachkräfte für Prügeln
    – Fachkräfte für Raub
    – Fachkräfte für Diebstahl
    – Fachkräfte für Mord
    – Fachkräfte für Totschlag
    – Fachkräfte für Sozialabzocke

    für Deutschland dringend gesucht. Erwartet werden ensprechende „einschlägige“ Erfahrungen. Können aber auch vor Ort in Deutschland erworben werden. Von Seiten der Justiz gibts ensprechende Unterstüzung!!

  102. #127 Ex-Spiegel-Leser

    Ich tippe eher auf Segeltörn.

    So kann der in Hamburg geborene Ayhan K. weder lesen noch schreiben. Dabei war der Junge 2002 eingeschult worden. Zwei Jahre später kam er auf eine Förderschule. Kurz darauf wurden auch die Regionalen Beratungs- und Unterstützungsstellen (REBUS) und das Jugendamt eingeschaltet, weil der Junge wegen dauernden Schulschwänzens oder, wenn er einmal da war, wegen gravierender Unterrichtsstörung auffiel. Bis dahin hatte man dem Jungen Maßnahmen wie die Vermittlung von Kuraufenthalten, Hausbesuche oder die Vermittlung von Praktika angedeihen lassen. Auch ein Segeltörn als Maßnahme war geplant.

    http://www.welt.de/die-welt/vermischtes/hamburg/article7107358/Das-verkorkste-Leben-der-jugendlichen-Raeuber-von-Billstedt.html

    ———-
    Warum in drei Teufels Namen wird solcher Abschaum
    erstens hier ins Land gelassen,
    zweitens dann auf Steuerzahlers Kosten durchgefüttert,
    und drittens bei schweren Straftaten auch noch mit Segeltörns belohnt?

    Was und wer macht solchen Irrsinn möglich?

  103. # 109

    Wer von den Sozialschmarotzern aus der Türkei ist hier auf Arbeitssuche?? Darum steht denen doch die Hartz IV Türe schon immer weit offen. Die bekommen schon immer sofort frisch nach Ankunft hier in D Hartz IV und sonstige Annehmlichkeiten. Ali braucht schliesslich einen 3er BMW damit Aisha im Winter keinen kalten A*sch bekommt…..! Man kann doch Ali nicht zumuten, dass er zu Fuss mit Aisha zur Grillwiese marschiert oder aufs Amt…..

    Nur den Bio-Europäern hat man Schwierigkeiten gemacht!!!

  104. Wie war das mit der Ehre nach islamischen Vorbild?
    Aber wir sind technisch eben etwas weiter entwickelt wie diese ……
    Deshalb sollte man auch keine so unsicheren Waffen wie Messer benutzen.
    Wissen ist Macht, – die wissen nix, macht nix.

  105. Vielen dieser, von Politverbrechern und Gutmenschenfaschos in unser Land hineinkomplimentierten „Talente“, scheinen wirklich nichts mehr gemein zu haben, mit dem, was man per definitionem als Mensch bezeichnet.
    In meinen Augen sind das völlig seelenlose Subjekte, niedriger als Tiere, die für ein paar Groschen fuffzehn einfach mal so eben jemanden umbringen würden, wenn es ihnen ins degenerierte Hirn passt.
    Das widerliche, abstossende, unmenschliche Verhalten der Angehörigen dieses verabscheuungswürdigen Gesindels mag einmal mehr beweisen, dass sehr, sehr viele dieser „Talente“, eine ähnlich moralisch verkümmerte Geisteshaltung ihr eigen nennen und dementsprechend natürlich auch potentielle Gewalttäter sind.
    Auf gehts, Wulff und Konsorten: Wir können auf KEIN Talent verzichten ! WIR müssen sie aushalten.

  106. Er wirbt für Toleranz wie einst Gotthold Ephraim Lessing in der berühmten Ringparabel. Einen „echten“ Ring, eine „echte“ Religion gibt es für Christian Wulff nicht. Das ist für manch einstigen Parteifreund starker Tobak.

    Aha.

    Dann ist es ja egal,welcher Religion man angehört.

    Es kann also hier munter hin-und her gemorpht werden.
    So wie in den virtuellen Spielewelten.

    Die Religionen ist doch alles Obst.

    Das es hier aber auch Birnen,Äpfel und Bananen gibt,das übersehen wir hier mal großzügig.

    Hurra,wir können alle fusionieren zur Welteinheitsreligion.

    Denn wer hat schon die Wahrheit,denkt sich das Schaf im Wolfspelz,das in einer Partei Unterschlupf findet,die öffentlich das christliche C missbraucht.

    Jede Religion,die den Wahrheitsanspruch aufgibt,schafft sich aber ab,macht sich überflüssig,wird beliebig und ersetzbar durch eine andere.

  107. Wenngleich es wohl Wulff amüsieren dürfte, dass konservativ-klerikal argumentierende Landsleute zwar den Islam für seine Rückständigkeit attackieren, aber ebenso fremdeln mit einer Frau an der Spitze von CDU und Regierung. Zumal es sich gar um eine kinderlosen Protestantin handelt! Ein solches Denken liegt dem westdeutschen, einstigen CDU-Politiker Wulff fern.

    Mit dieser Frau „fremdeln“ nicht nur „konservativ-Klerikale“ („Faschisten“ habt ihr noch vergessen,Klerikalfaschisten ,um nach linker Sprachregelung ganz genau zu sein),sondern inzwischen die überwiegende Mehrheit der Deutschen.Das würden die Deutschen bei entsprechendem Verhalten übrigens auch mit einem Mann machen.Unfähigkeit im Amt kann beide Geschlechter betreffen,mit oder ohne Quote.

    Aber es gilt weiterhin, was Professor Baring geesagt hat :

    Die Deutschen müssen dieser Frau HEIM-LEUCHTEN.

  108. Die üblichen Verdächtigen
    ….bereiten dem Islam den Weg.

    Dagegen protestiert nun eine Reihe von Vereinen und Privatpersonen mit einem „Offenen Brief“. Zu den Unterzeichnern gehören unter anderen Landesverbände von pro familia e.V., der Bundesverband des Humanistischen Verbandes Deutschlands und die Giordano-Bruno-Stiftung.

    An dem vom „Bundesverband Lebensrecht“ (BVL) organisierte Marsch hatten etwa 1.800 Personen teilgenommen. Die Unterzeichner des „Offenen Briefes“ werfen den im BVL organisierten Abtreibungsgegnern ein „fundamentalistisch-christliches Weltbild“ vor, weil diese „das Ziel des ausnahmslosen Verbots von Schwangerschaftsabbrüchen“ verfolgen. Sie „sind der Auffassung, dass die Ziele des ‚Bundesverbands Lebensrecht’ zutiefst undemokratisch sind.“

    http://www.kath.net/detail.php?id=28571

  109. Ich habe schon mal den Kran für die drei Musels gemietet, die möchten sicher nach der Scharia abgeurteilt werde. Auge um Auge Zahn um Zahn. So steht es im Koran. Sicher ein schönes Bild, wenn sie einer nach dem anderen nach oben gezogen werden.

  110. Die Bereicherer erhalten doch eine regelrechte Aufforderung zu weiteren Straftaten, wenn sie dafür nicht zur Rechenschaft gezogen werden!
    Dazu braucht man keine langjährige Justizerfahrung, um das zu begreifen. Wer dennoch für diese Politik plädiert, führt anderes im Schilde als die Verbesserung der Integration! Das ist immer nur der Vorwand.

    Wenn Integration bedeudet, daß die Interessen der Einheimischen denen der moslemischen Migranten untergeordnet werden, ist doch etwas oberfaul im „demokratischen Rechtsstaat“. Da haben wir doch schon den „Koranstaat“!

    Vertuschen, Verschweigen, Verdrehen, Verleugnen

    Das sind die Mittel unserer Politiker zur „Geheimhaltung“ ihres Zuwanderungswahns.

  111. Unsere Kuscheljustiz wird die doch eh nicht hart bestrafen!

    Zu empfehlen: „Das Ende der Geduld“ von Kirsten Heisig.

    Das man über ihren Selbst(???)-Mord nichts mehr hört wundert mich… Da soll wohl auch was vertuscht werden…

  112. Über was wundert Ihr euch?
    Die Täter sind schliesslich Muslime und nach den Worten unseres BP sind die ein teil Deutschlands.

    Nun ja sie sind ein teil Deutschlands vergleichbar einem bösartigen Tumor.
    Diesen Tumor sollten wir schnellstens aus Deutschland entfernen, damit er keinen Schaden mehr anrichten kann.

  113. Wann und von wem werden diejenigen zur Rechenschaft gezogen, die uns die Unterschicht, den Pöbel, das Prekariat, den Abschaum dieser Erde ins Fell und an die Brust gesetzt haben? 😮

    Einige meiner Lieblinge zu Auswahl (keinesfalls vollständig, bitte ergänzen)

    Roth
    Özdegier
    Trittin
    Künast
    Süßmuth
    Merkel
    Fischer
    Schröder
    Neven Du Mont
    Jessen
    SZ
    Stern
    Spiegel
    taz
    Frankf. Rundschau
    Express
    ARD
    Ströbele
    Nahles
    Beck
    Schramma
    Wulff
    Deutsche Justiz
    Reding
    Barroso
    Schulz
    Verheugen
    2 x Vollmer
    Bsirske
    Sommer u. a. Gewerkschaftler
    Gysi
    Wagenknecht
    Lafontaine
    Ernst
    Böhmer
    Westerwelle
    Leutheusser-Schnarrenberger
    Zypries
    Wowereit

    usw.
    usw.

  114. An alle Mitstreiter!

    Betr. Kettenmails

    PAX EUROPA, DIE FREIHEIT und PI brauchen mehr Werbung.
    Noch nie war die Zeit dafür so gut wie jetzt!!
    Denn seit der Sarrazindebatte sind die Tabus endlich durchbrochen.

    Immer mehr im Volk haben den Islam endgültig satt,
    um nicht zu sagen die Schnauze gestrichen voll – von der
    vermeintlichen „Bereicherung“,
    die seit Neuestem nur noch als „Fachkräfte“ bezeichnet werden.
    Die Zeit ist reif!

    Doch die Allermeisten wissen nicht
    was sie tun können bzw. wählen sollen.
    Denn bekannt sind meist nur die großen Parteien,
    die sich nicht wirklich an dieses Thema herantrauen
    oder meinen, wenn alle Muslime erstmal deutsch sprächen,
    würden sich alle weitere Probleme von alleine lösen.

    Die rechtsradikalen Parteien wollen natürlich die Wenigsten
    wählen und wer den leeren Worten Seehofers Glauben schenkt, ist naiv.

    Deshalb möchte ich mit euch Kettenmails initiieren,
    um BPE, DIE FREIHEIT und PI bekannter zu machen.
    Es werden 2 Kettenmails in Umlauf gebracht.

    Eine enthält nur die entsprechenden Weblinks,
    aber auch u.a. die Links der genialen Rede
    Geert Wilders in Berlin 10/2010.

    Die andere Mail ist für eure Kommentare vorgesehen,
    wo jeder seine persönliche Sicht zum Thema Islam &
    Islamisierung darstellen kann, wenn er will.
    Sie enthält natürlich auch meinen persönlichen Kommentar.

    Jetzt ist die Zeit gekommen,
    um mit solchen Mails eine Welle auszulösen,
    so wie ein Schneeball immer größer wird,
    wenn er ins Rollen kommt – mit nur einem Klick!

    Dies kann eine sehr effiziente Werbemethode sein.
    Es machen bereits viele mit. Mach auch du mit!
    Außerdem ist es ein gutes Gefühl,
    selbst aktiv was beigetragen zu haben.

    Auch wenn manche das Problem immer noch nicht sehen,
    früher oder später aber werden sie sich an dich erinnern!

    Das Prinzip ist einfach.
    Die 2 Ursprungsmails gehen von meinem eMail- Account aus
    und werden an eure Accounts gesendet.
    Ihr leitet die Mails dann an eure Kontakte weiter.
    Und vielleicht mit etwas Glück werden sie endlos
    immer wieder weitergeleitet werden.
    Wer interessiert ist, bitte melden bei:
    gegenwelle@yahoo.de

    Wer will kann mir gerne helfen,
    diese Kettenmail- Aktion innerhalb dieser Website und
    auch auf euren anderen Webseiten bekannt zu machen,
    indem ihr in euren Kommentaren oder in Internetforen
    für die Sache werbt. Ihr könnt dafür gerne diesen
    Text oder Teile davon kopieren.
    Danke.

    Ein Hinweis:
    Es ist möglich, dass meine eMail an euch eventuell in euren
    Spamordnern landet, da meine eMailadresse nicht in
    euren Kontakten gespeichert ist!

Comments are closed.