Dass die FDP ein Imageproblem hat, ist spätestens seit den letzten Wahlen nicht mehr zu leugnen. Sie droht nach aktuellen Umfrageergebnissen sogar in die Bedeutungslosigkeit abzugleiten. Dieses Thema wurde auch auf dem Parteitag Anfang Mai beleuchtet. Nun kommt wieder einer der von der FDP in Verzweiflung bekannten unkonventionellen Vorschläge zum Befreiungsschlag: Eine Namensänderung soll her.

Der FOCUS schreibt:

Nach Meinung der stellvertretenden Bundesvorsitzenden der FDP ist das massive Imageproblem der FDP am besten mit einer Umbenennung zu lösen. Der Vorschlag wird offenbar bereits intensiv in der Parteiführung diskutiert. Allerdings fehlt noch eine wichtige Voraussetzung für die Umbenennung.

Die stellvertretende Bundesvorsitzende der FDP, die Düsseldorfer Bürgermeisterin Marie-Agnes Strack-Zimmermann, ist offen für eine Umbenennung ihrer Partei. „Ich habe diesen Vorschlag in den Raum gestellt“, sagte die FDP-Politikerin der in Düsseldorf erscheinenden „Rheinischen Post“ vom Samstag. Die Liberalen hätten mittlerweile ein großes Problem mit der FDP als Marke und würden nicht optimal wahrgenommen.

Sie sei darüber im Austausch mit dem Bundesvorsitzenden Christian Lindner und spreche die Idee auch bei Besuchen in Kreisverbänden an. „Wenn die FDP wieder Erfolg haben möchte, muss sie gesellschaftspolitische Themen in Angriff nehmen und Diskussionen anregen.“

Richtig, aber der alte Inhalt in neuer Verpackung dürfte wohl kaum etwas mit der Inangriffnahme von gesellschaftspolitischen Themen zu tun haben. Wir wollen der FDP aber bei der Suche nach einem neuen Namen gern behilflich sein. Dazu hier einige Vorschläge:

• DLP = Deutsche Leihstimmen-Partei
• DB – Die Bedeutungslosen
• EP – Eurokraten-Partei
• AP – Abnicker-Partei
• UFP – Unter-Fünfprozent-Partei
• FNDWP – Fähnchen-nach-dem Wind-Partei
• DI – Die Imagesucher
• DP – Die Profillosen
• PPD – Politkorrekte Partei Deutschlands
• DM – Die Mainstreamer
• DR – Die Rückgratlosen

PI-Leser-Vorschläge:

• UBK – Uns braucht keiner
• BAP – Bedeutungslos, angepasst, planlos
• NSPD – Nichts Sagende Partei Deuschtlands
• BfMB – Brüderle für MoslemBrüder
• DADFBW – Die an den Fleischtrögen bleiben wollen
• DKB – Die keiner braucht
• DÜ – Die ÜBERFLÜSSIGEN
• DTB – Dirndl Tauglichkeits Partei
• HWP – Hans-Wurst-Truppe
• DLT – Die lebenden Toten
• HLL – Hilflose Liberale Liste
• DS – Die Steigbügelhalter
• PSP – PhantomSchmerzPartei
• GWEZ – Geschmeidig Wie Ein Zäpfchen
• LPD – Lobbyisten Partei Deutschlands
• WMWMW – Wir machten was Mutti wollte
• SAV – Scheiß Auf’s Volk
• FSDP – Freiheitlich Sozialdemokratische Partei
• DMPD – Die Moslembrüderle-Partei Deutschlands”
• DZP – Deutsche Zombie Partei
• HSP – Hotel-Steuer-Partei
• DPP – Die profillosen Profilneurosen
• LMP – LeichtMatrosenPartei
• MGUN – Morgen Gibt’s Uns Nimmer
• LS – Liberaler Stuhlkreis
• WGB – Würden Gerne Bleiben
• DFZP – Deutsche FlachZangen Partei
• SSP – Selber Schuld Partei
• KdZ – Kasper des Zasters
• U5P – Unter 5 Prozent
• OLV – Opportunistischer Lobbyisten Verein
• ÜWEK – Überflüssig wie ein Kropf
• NWP – Nicht Wählbare Partei
• GDD – Größte Dampfplauderer Deutschlands
• WFP – Wähler-freie Partei
• WUWID – Wer uns wählt ist doof
• FDK – Für die Katz
• DOD – Demokraten Ohne Durchblick
• DOR – Demokraten Ohne Rückgrat
• DOP – Deutsche Opportunisten Partei
• IFF – Im Freien Fall
• BUG – Bunt Und Geldgeil
• DV – Die Verlierer
• POW – Partei ohne Wähler
• DAP – Deutsche Abstiegs-Partei
• NNDL – Nur noch dritte Liga
• VVP – Volksverräterpartei
• PDÜ – Partei Die Überflüssigen
• DGN – Dümmer gehts nimmer
• PdV – Partei der Versager
• IPD – Insolvente Partei Deutschlands
• DSS – Das sinkende Schiff
• SfS – Sozialismus für Selbstständige
• LS – Liberaler Stuhlkreis
• SfK – SOZIALISMUS FÜR KAPITALISTEN

Und jetzt sind Sie an der Reihe, liebe PI-Leser! Welchen neuen Namen würden Sie der FDP verpassen? Wir ergänzen die besten Vorschläge aus dem Kommentarbereich zeitnah in unsere obige Liste!

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

221 KOMMENTARE

  1. UBK – Uns braucht keiner – ginge auch.

    Ebenso wie die restliche Einheitspartei UnionsPDGRÜNLINKS sind die absolut verzichtbar.

  2. NSPD = NichtsSagendeParteiDeuschtlands

    WNAP – WarumNichtAufgebenPartei

    BfMB – BrüderlefürMoslemBrüder

  3. Man muss da andere Wege gehen und die Abkürzung FDP lassen aber einen realistischeren Namen zuordnen. FDP = Fast Drei Prozent.

  4. FDP?

    Was soll das nochmals sein?

    Habe ich zwar schon mal gehört!

    Kann mich aber nicht mehr so richtig daran erinnern was das war!

    War das nicht eine berühmte, überflüssige und parasitäre Gurkentruppe?

    😆

  5. Mein Vorschlag:

    DADFBW = Die an den Fleischtrögen bleiben wollen – oder:

    DKB = Die keiner braucht. Oder ganz kurz:

    DÜ = Die ÜBERFLÜSSIGEN!

  6. DR wäre eine Beleidigung aller ehemaligen Reichsbahner, die unter schwierigen Bedingungen den Betrieb aufrechterhalten haben.

  7. Wir haben so viele Muslime in Deutschland, deshalb sollte die FDP zum Islam konvertieren.

    4 Millionen Wähler sind Ihnen sicher.

    Oha, Brüderle mit Windel auf dem Kopf. 🙂

    Liebe FDP, dass war nur ein Spaß.

  8. Es war so einfach für die FDP.

    Hätten die Anfang 2013 einen beliebigen PI-Leser ihrer Wahl zum Bundesvorsitzenden gemacht, der dann die Inhalte, die bei PI vertreten werden als Wahlprogramm umgesetzt hätte, dann wäre die FDP jetzt sehr komfortabel im Bundestag und die AfD gäbe es nicht.

  9. Die SED lässt grüßen. Auch die hat sich hinter Namensänderungen versteckt. Vielleicht sollte es die FDP mal mit dem Namen AfD 2.0 versuchen, da könnten sich dann auch ein paar ehemalige der FDP wohlfühlen, die gerne in der AfD ihr Unwesen treiben würden.

  10. @ #14 My Fair Lady

    SED wäre doch ein guter alter Name.

    In der DDR gern gewählt (99,8%)

    In manchen Osterberliner Bezirken kommt die SED-Linke auf 35%.

  11. Die FastDreiProzent Partei sollte sich um wirklich wichtigeres kümmern sonst reicht es bald nur noch für zwei Prozent.

  12. Die FDP war eine extrem angepasste und unglaublich profillose Mehrheitsbeschafferin und dominierender Teil des hier vorherrschenden Blockparteien-Systems in Deutschland.

    Nicht nur eine noch nie da gewesene rotgrüne Medien- und Lügenkampagnen gegen die FDP, sondern auch ein dümmlicher rektal penetrierender Außenminister und diese devote und bodenlose Angepasstheit ans Blockparteien-System hat der FDP das Genick gebrochen.

    In ein paar Jahren wird sich niemand mehr an die FDP erinnern können, obwohl jetzt die Systempropaganda diese Zwei-Prozent-Partei bei allen Sonntags-Umfragen und zu jeder Gelegenheit verzweifelt versucht zu erwähnen.

    🙂

  13. Ich hab’s: „FDP/PDS“ 😛

    Das hat vor einem Vierteljahrhundert schon mal einer unsympathischen Partei weitergeholfen…

  14. Umgedreht ergibt FDP = PDF. 🙂

    PDF=SED

    SED=PDF=Linke

    Linke=CDU=SPD=SED

    CDU=SPD=FDP=DDR2.0

    Jetzt wird es kompliziert.

  15. BBB=BilderBergBesucher (Christian Lindner 2013)
    Bündnis14/Die Gelben
    PSP=PhantomSchmerzPartei

  16. @ #21 Wilhelm von Kaltwitz

    Hilflose Liberale Liste HLL in die Parlamente!

    Das kann sich doch keiner merken bei der FDP. 😉

  17. GWEZ: Geschmeidig Wie Ein Zäpfchen

    Ach nee, auch verbrannt, klingt zu sehr nach GEZ. Also dann

    WVE: Wir Verarschen Euch.

    Was die FDP immer tat: Schönes, freiheitliches, liberales (= Individuum statt Kollektiv, maximale Toleranz mit klaren Grenzen für die Intoleranz), marktwirtschaftliches Programm. Was kam raus? Grausame staatsinterventionistische, sozialistische Vetterlespolitik mit Gruppenzwang.

    ——————

    #18 x-raydevice (28. Jun 2014 10:18)

    LT = Lebende Tote (Die lebenden Toten)

    DLT also. Mein Favorit!

    😀 😀 😀

  18. REP: Redundante Einheitsblock Partei
    TDDVB: Teil des Deutschland Verräter Blocks
    ESDB: Ewige Schuld den deutschen Bürgern
    WMWMW: Wir machten was Mutti wollte

  19. #11 Schmutzfink (28. Jun 2014 10:13)

    Wir haben so viele Muslime in Deutschland, deshalb sollte die FDP zum Islam konvertieren.

    4 Millionen Wähler sind Ihnen sicher.

    Oha, Brüderle mit Windel auf dem Kopf. 🙂

    Ich habe es mir angetan und bin beim Europawahlkampf mal zu einem FDP-Stand und habe die mir als PI-ler wichtige politische unkorrekte Frage gestellt:

    „Wie steht die FDP zum Islam“!

    Die Antwort war erschlagend:

    „Die FDP steht voll hinter dem Islam. Der Islam sei ein wichtiger Bestandteil der deutschen Gesellschaft. Deshalb macht die FDP jetzt im Europawahlkampf speziell Wahlwerbung für Moslems als zukünftige Wähler der FDP!“

    Als Beweis gab mir die FDP-Wahlhelferin eine Prospekt wo groß eine Moschee und der islamische Halbmond neben dem FDP-Zeichen stand.

    Ich bedankte mich höflich und habe gedacht hoffentlich kommt diese Scheiß-Partei nicht über drei Prozent.

    Meine Gebete wurden doch tatsächlich erhört.

    🙂

  20. Ich glaube es wird unheimlich schwer für Deutschland ohne die FDP, trotzdem sollten wir es versuchen. Mazyek ist auch Mitglied der FDP. In dem Zusammenhang wäre zu überlegen, ob wir es auch mal ohne ihn und seine Moslems versuchen sollten, so schwer es für uns wird.

  21. Die Imageberater bei der FDP müssten PI eigentlich Geld bezahlen, nämlich dafür, dass wir Ihre Arbeit machen. 🙂

  22. Wie wärs mit:

    MSPD: Moderate Sozialdemokraten

    Oder:

    FSDP: Freiheitlich Sozialdemokratische Partei

  23. Ohjemine, und ich war in dieser Partei mal Mitglied. An meiner Überzeugung liberaler Grundprinzipien hat sich aber eigentlich nichts geändert … nur hat die FDP nix mehr mit diesen zu tun.

  24. Mein Vater war für die FDP als stellvertretender Bürgermeister im Gemeinderat. Als die FDP dann mit dem Kommunisten Brandt gemeinsame Sache machte, ist er ausgestiegen. … und das war gut so!

  25. Hier wurde schon LT „Lebende Tote“ und DLT „Die Lebenden Toten“ angedacht. Das möchte ich ergänzen: DZP = Deutsche Zombie Partei. Dann könnte man den Vorsitzenden Zombie 1 nennen und seine Stellvertreter, Generalsekretär, usw. Zombie 2, Zombie 3 usw. Da sie im Bundestag erstmal nicht mehr zu erwarten sind, wird es dort auch keine Zombie-Fraktion geben. Obwohl ich manchmal das Gefühl habe,der Bundestag besteht nur aus Zombies.

  26. Das ist ja wie mit den Negerküssen und der Zigeunersauce.

    Und jetzt ist die FDP dran. Neuer Name – neues Glück?

  27. #31 Klara Himmel (28. Jun 2014 10:29)
    FDP sucht neuen Namen – und ich such meine Schlüssel.

    … und in China fällt ein Sack Reis um, oh Schreck.

    Aber das macht die FDP nur, damit PI mal wieder was zur Belustigung hat, Sie wissen ja: Alles Pfadfinder – täglich eine gute Tat.

  28. MGUN
    Nicht nur als Abkürzung für Machine-Gun, sondern auch für, ach wie sinnig, Morgen Gibt’s Uns Nimmer.

  29. Wozu verschwenderisch einen neuen Namen suchen? Man kann doch auslaufende benutzen – z.B. Neue Piraten!

  30. PDS = Partei der Schwulen. Wurde das schon genannt? Dann könnte man auch ein wenig bei den Linken fischen.

  31. OT, aber wg. Image ok

    WEIL SEINE FRAU IHN FUHR
    Walter Scheel – Dienstwagen weg!

    Das Büro verlagert, der Dienstwagen weg: Altbundespräsident Walter Scheel (94) verliert einige seiner Privilegien.
    Das berichten der „Spiegel“ und die „Badische Zeitung“.
    Demnach wird das Büro des ehemaligen FDP-Politikers in Bad Krozingen (Baden-Württemberg) zum 1. August ins Bundespräsidialamt nach Berlin verlagert. Ein Mitarbeiter des 94-Jährigen werde die deutlich reduzierten Aufgaben künftig von der Hauptstadt aus wahrnehmen, sagte ein Sprecher des Bundespräsidialamtes.
    Damit solle auch verhindert werden, dass Ehefrau Barbara Scheel (75) weiter Zugriff auf das Büro habe.
    Laut „Spiegel“ wird zudem der Leasingvertrag für den Dienstwagen, ein VW Phaeton aufgelöst, weil der Wagen vor allem von Barbara Scheel genutzt wurde. „Die Ehefrau von Bundespräsident a. D. Walter Scheel darf das Fahrzeug ohne ihn nicht nutzen“, heiße es dazu im Bundespräsidialamt.
    Ehemalige Bundespräsidenten erhalten nicht nur Zeit ihres Lebens einen Ehrensold von derzeit rund 200 000 Euro im Jahr. Ihnen steht auch ein eigenes Büro zu, in dem sich um Anfragen, Termine und Initiativen der Altpräsidenten gekümmert wird. Das Büro von Walter Scheel war Anfang 2009 nach Bad Krozingen gezogen.

    http://www.bild.de/politik/inland/walter-scheel/altbundespraesident-scheel-verliert-privilegien-36584372.bild.html, 28.06.2014 – 10:04 Uhr

  32. WGB / Würden Gerne Bleiben
    K2A / Konjunktiv 2 Abhängige
    NAK / Nichts Ausser Kassieren
    WIV / Watt Ihr Volt
    LVB / Lemminge Vortreten Bitte
    SAW / Scheiss Auf Wähler (sorry @Wikinger70)

  33. Neuer Name – selbe scheiß Inhalt?

    „… Nach Meinung der stellvertretenden Bundesvorsitzenden der FDP ist das massive Imageproblem der FDP am besten mit einer Umbenennung(Partei)Programm-Änderung zu lösen.“

  34. F = fuck
    D = Deutschland
    P = Partei

    die neuen Grünen als die Gelben getarnt:

    „Der Islam gehört zu Deutschland“

  35. Vielleicht sollte sich der Name „FDP“ neues Personal suchen. Das macht „GER“ ja auch so…

  36. Wie niedlich.
    Aber man hofft wohl, dass der geneigte Wähler die Vorgeschichte vergessen wird?
    Bei den Neokommunisten klappte das ganz gut…derzeit nennt die sich LINKE.

    Ich kann die Jungs bei der FDP ganz gut verstehen…die wollen ja nur was vom großen Geld-Topf abhaben. Dafür würden die sich sogar Friedenspartei nennen…oder es tut und leid-Partei.

  37. Wahrscheinlich wird sich das Häufchen „Die Liberalen“ oder so nennen (ähnlich wie die SED jetzt „Die Linke“ heisst).
    Hätte einen passenderen Vorschlag: Die Hure – passt zur politischen Rückgradlosigkeit dieser bedeutungslosen Witzfiguren.

  38. Mein Vorschlag: die sollten eine Umfrage machen, mögichst viele Bürger nach ihrer Position zu EU, Steuern, Einwanderung, Bankenrettung, Auslandseinsätzen, Datenschutz, etc, pp befragen. Und nach ihren Lieblingsbuchstaben. Aus ersterem macht man das Parteiprogramm und aus letzterem den Parteinamen.

  39. FNDWP – Fähnchen-nach-dem Wind-Partei

    DR – Die Rückgratlosen (z. B. Der KLASSIKER: 15 Jahre(!!) versprochene Steuersenkung/nicht-Anhebung, wenn FDP in der Regierung sitzt, von Westerwelle – (fast) alle kennen das Ergebnis!!)

    … das sind meine Favoriten 🙂

  40. Erich Kästner hat die FDP schon beschrieben, lange bevor es die gab:

    Als die Extreme zusammenstießen,
    Begriff Max Müller, wie nötig er sei.
    Und er gründete die Partei
    Aller Menschen, die Müller hießen.

    Müller liebte alle Klasen.
    Politische Meinungen hatte er keine.
    Wichtig war ihm nur das eine:
    Sämtliche Müllers zusammenzufassen.

    Seinem Aufruf entströmte Kraft:
    „Wir verteidigen“, schrieb er entschieden,
    „Rück- und Fortschritt, Krieg und Frieden,
    Arbeitgeber und Arbeiterschaft.

    Freier Handel und Hochschutzzoll
    Haben unsere Sympathie.
    Republik und Monarchie
    Sind die Staatsform, die herrschen soll!“

    Alle Müllers traten ihm bei.
    Und die andern kamen in Haufen,
    Ließen sich eiligst „Müller“ taufen
    Und verstärkten die neue Partei.

    Und sie wuchs, trotz vieler Brüller.
    Kurzerhand ging sie in Führung.
    In der nächsten Reichsregierung
    Hießen zehn Minister Müller.

    Diese Müllermehrheit wies
    Alle aus, die anders hießen
    Und sich nicht rasch taufen ließen,
    Bis ganz Deutschland Müller hieß!

    Von Memel bis zum Rand des Rheins
    Feierten nun die Deutschen Versöhnung.
    Im alten Aachen gab’s Kaiserkrönung.
    Und der Kaiser hieß Müller Eins.

    Festlich krachten Kanonen und Böller.
    Doch das Glück war bald vorbei.
    Denn am Tag darauf kam Möller,
    Und es entstand eine Gegenpartei.

  41. ()()().

    Das drückt die Geschmeidigkeit aus, der jeweils neuesten NWO Zukunftsidee umgehend zu folgen.

    Die Parteiführung wird ebenfalls durch () besetzt, um die Vielfalt und Offenheit unserer pluralistischen Gesellschaft zu reflektieren. Spiegel, in denen sich jeder selbst sehen kann, ersetzen die gesamte Führungsriege, wie auch die Mitglieder, denn wo eine reale Person sitzt steht oder liegt, kann eine andere nicht sitzen, stehen, liegen, was Abgrenzung und Ausschluss bedeutet.

    Programm (). Inhalt 0 -, also frei befüllbares Vakuum.

    Um den Wiedererkennungswert gegenüber () () () und () () () zu erhöhen schlage ich zudem ().().(). vor.

  42. Fette
    Dhimmi
    Partei

    Luschen
    Partei

    Ein neuer Namen bringt nichts. Das ist als wenn man Gammelfleisch mit einem neuen Haltbareitsdatum umetikettiert.

  43. Kommunistische, Rechtspopulistische und Oekologische Partei für die Freiheit. Damit können sie allem zustimmen, ohne dass man ihnen etwas vorwerfen könnte.

  44. Die FDP sollte sich euro-mäßig ausrichten, also eine englische Bezeichnung.
    Und dann sollte die Jugend fokussiert werden, also eine Abkürzung, die Jugendliche gut kennen und positiv asoziieren.
    Mein Vorschlag:
    RAM
    Rent A Member
    (Miete einen Abgeordneten)
    RAM kennen die jungen Menschen von Computern – das ist modern, das ist technisch, das ist gut.
    Und alle jetzigen FDP-Spender wissen sofort worum es wirklich geht.

  45. Direkte-Lobby-Partei-der Großkonzerne
    = DLPG

    Geld ist wichtiger als Deutschland Partei
    =GWDP

  46. #67 kaeptnahab (28. Jun 2014 11:06)
    s sonstige

    Gute Idee. TDS = Teil Der Sonstigen. Das erleichtert das Finden, wenn man nach der Wahl in den Ergebnissen sucht.

  47. Eigentlich verkörpert Lindner ja schon recht gut das Modell Vakuum, aber die Frisur grenzt ihn zu stark ab und daher andere aus und ist für viele, die Glatzen oder Zöpfe tragen verletzend.Wir können auf unserem Weg in die Zukunft überhaupt keine Personen brauchen, das ist Neandertal, sondern höchsten Schnittstellen, oder Kommunizierende Röhren oder besser das Nichts, was die größte Offenheit darstellt.

  48. OT

    Nur, damit es nicht untergeht, falle ich damit in diesem munteren Strang ein: Was PI Kommentatoren wie Stefan Cel Mare unmittelbar nach dem Algerien-Spiel anmerkten, weil sie es gesehen hatten – die miese Moslem-Laserattacke auf den russischen Torwart – ist inzwischen zur Welt vorgedrungen. Die sich wortreich um die wie üblich mit allem miesen Maschen und jenseits aller Regeln betrügenden Mohammedaner rumwindet:

    http://www.welt.de/gesundheit/article129534905/Wie-gefaehrlich-war-die-Laserattacke-auf-Akinfejew.html

  49. Es gibt doch längst den neuen Namen für die FDP, oder jedenfalls die neue Bedeutung des alten Namens.
    FDP = Freie Drogen-Partei.
    Wenn es nach denen ginge, würde selbst in Grundschulen weiter gequalmt. In meinem Bundesland haben wir sie jedenfalls zum Mond geschickt.
    Gut so!

  50. Christopher Lasch schrieb 1995 in „Die blinde Elite“: Der schwindende Einfluss der Aufklärung manifestiert sich im Niedergang des Liberalismus.
    Der Sturmlauf gegen die bürgerliche Moral führte zum Zerfall der staatsbürgerlichen Tugenden im Bürger. Der Gebrauch des Begriffs „die Menschen“ statt, die „Wähler“, „Bürger“, „Leute“ zeugt davon. „die Menschen“ ist zuerst eine biologische Kategorie und keine gesellschaftliche. Der Mensch, der gesellschaftlich eine Rolle spielt ist Person. Der inflationäre Gebrauch des Begriffs „Mensch“ belegt nur, dass kein Angehöriger der Masse mehr wirklich eine gesellschaftliche Rolle spielt.
    Nun setzt Demokratie bestimmte Tugenden, sprich moralische Grundeinstellungen, im einzelnen Bürger voraus, um existieren zu können. Mit der flächendeckenden Ersetzung des Begriffs „Bürger“ durch „Menschen“, wird auch der Träger der demokratischen Gesinnung, der Bürger, mit abgeschafft und damit die Demokratie. Es waren die Liberalen, die in ihrer Arroganz dem gemeinen Staatsbürger die rechte Gesinnung absprachen und sich auf die Elite konzentrierten, deren Interessen sie vertraten.
    Der Niedergang der Sprache, besonders des Deutschen, macht Aufklärung in einer schon gänzlich entzauberten Welt ganz und gar unmöglich, den „mündig sein“ verweist auf Sprache, auf reden können.
    Eine liberale Partei wird nicht mehr gebraucht, denn keine Partei wagt es mehr, gegen die Lobbyisten der eigentlichen Machthaber, die Managerkaste und die 20% der obersten Gesellschaftsschicht einzutreten. Auch nicht die Linken und schon gar nicht die Grünen.
    Im Gegenteil, die Grünen, deren Ideologie breit in die Gesellschaft und die anderen Parteien eingesickert ist, sind mit ihrem Tugendterror die Wegbereiter in der Abschaffung der echten Demokratie. Sie sind geistig an der Macht und halten die Zügel in der Hand. Als Partei wird der „Mensch“ geheißene Bürger, wenn er endlich aufgewacht ist, sie vielleicht nicht mehr wählen, doch dann ist es schon zu spät, der Zug längst abgefahren.

  51. #76 Babieca (28. Jun 2014 11:16)

    Sehr gut, dass du dieses Thema angesprochen hast.

    Auf dich kann man sich verlassen 🙂

  52. ‚Guter‘ Vorschlag für die Programmänderung:

    @ #11 Schmutzfink

    Wir haben so viele Muslime in Deutschland (und es werden täglich mehr –> FDP bald wieder im Aufwind), deshalb sollte die FDP zum Islam konvertieren.

    4 Millionen Wähler sind Ihnen sicher ( inkl. Stereotyp#2 Aiman Mazyek ZDM 🙂 ).

  53. OT

    Bundestag hält Zugangsregeln für Lobbyisten unter Verschluss

    Wie kommen Lobbyisten an einen Hausausweis für den freien Zugang zum Bundestag? Das ist offenbar streng vertraulich: Die Parlamentsverwaltung verweigert gegenüber abgeordnetenwatch.de die Herausgabe der Zugangsregeln – angeblich aus Sicherheitsgründen.

    Lesen Sie hier, was Sie eigentlich gar nicht wissen dürfen.

    https://www.abgeordnetenwatch.de/blog/2014-06-11/bundestag-halt-zugangsregeln-fur-lobbyisten-unter-verschluss

    Während der normale Steuerzahler für einen Hausausweis Schlange stehen muß, bekommen die Lobbyisten freien Zugang durch ihre Abgeordnete. Was für eine haarsträubende Mauschelei!

  54. @Babieca,

    Das (!) ist wichtig. Da (!) wird fieberhaft ermittelt!Sportveranstaltungen sind Orte informellen Lernens. Ein Unding, dass die Fans für diese Schnupperkurse im NWO Fifa Knast auch noch Geld abdrücken müssen!

    http://www.dailymail.co.uk/news/article-2665962/Germany-fans-spark-Fifa-investigation-wearing-black-face-paint-afro-wigs-World-Cup-clash-Ghana.html

    Unser schöner bunter Gefängnisplanet mit unterschiedlichen Regeln für unterschiedliche Leute, je nach Position auf der Schutzberechtigten Skala.WIR sind ganz unten, da wo jeder drauf trampeln darf, Moslems ziemlich weit oben.

    Die Fifa ist nebenbei ein schönes Beispiel der formierten Zivilgesellschaft so wie „Schule gegen Rassismus“ oder „Diversität im Unternehmen“ oder „Freiwillige Feuerwehr gegen Rechts“. Es darf kein unkontrollierter Raum, kein privates Gespräch,kein Loch im Zaun übrig bleiben.

  55. DIE GELBEN (für eine Aufwertung der Farbe des Neides und Urins)
    MMM = Meinungslose Mietmäuler Minimal
    KdZ = Kasper des Zasters

  56. „Umfaller-Partei“ hieß die spätere Pünktchen-Partei schon zu Zeiten des Ritterkreuzträgers vor fast 50 Jahren. Wie heißt es so schön: Gottes Mühlen mahlen langsam, mahlen aber trefflich fein …..
    MfG C.

  57. Das Gelbfieber beflügelt die Phantasie. Ist der Ruf erst ruiniert……Was nützt die neue Verpackung wenn der Inhalt nach wie vor nichts taugt? Eine Klientelpartei kann wohl kaum die Masse der Wähler mobilisieren. Die FDP kann derzeit nur als knallharte Oppositionspartei eine Existenzberechtigung sichern. Da ist aber auch nichts wahrnehmbar. Hoffnungslose Tristesse einer sterbenden Partei.

  58. @ #96 Uohmi

    Studie gegen Wissenslücke der Behörden – Keine Ahnung vom Linksextremismus

    Na links ist doch nicht so schlimm wie rechts. Was rechts auch immer sein soll.

    Ab und zu müssen die Medien darüber berichten, denn, wenn mal alles verloren ist in Deutschland, wird man sagen, wir haben darüber berichtet.

    Diese Heuchler!

  59. Wozu neuen Namen?

    Einfach der AFD beitreten. Das ist die neue Lieblingspartei er Konzerne und Ausbeuter.

    Und denke die Parteikasse ist noch voll. Das, und die Wirtschaftskontakte kann die AFD brauchen.

  60. #95 Schmutzfink (28. Jun 2014 12:05)

    „Hoch auf dem gelben Wagen“ hat sich ausgetrötet. Scheel soll dement sein und in ein Pflegeheim abgeschoben vor sich hinvegetieren.

    Mein Mitleid für diesen Mann hält sich in Grenzen (siehe unter „Partnerschaft“).

    Seine Adoptiv-Tochter hat die Auslösungs-Prinzipien der Frankfurter Schule tief verinnerlcht und als führende LGBT-Aktivistin „logisch“ weiterentwickelt.

    Sie ist Inhaberin eines „Komikzentrums“ und mit Hella von Sinnen „vermählt“.

  61. Die FDP sollte ihr Kürzel beibehalten, in dessen Bedeutung aber ehrlicher werden:

    Flaute Durch Passivität
    Finanzpolitische DampfPlauderer
    Feige DauerPolemiker
    oder
    Farblose Durchhalte-Propagandisten

  62. #8 FanvonMichaelS.; Dein 2. Vorschlag ist aber schon sowas von daneben.
    Da hat unser Bürgermeister lange dafür gekämpft, dass es das endlich wieder als Autokennzeichen gibt und zusätzlich die entsprechende Bank auch ihrem Namen entsprechende Nummernschilder kriegt und du willst den guten Namen an sowas wie die FDP verschwenden.

  63. #56 Made in Germany West (28. Jun 2014 10:51)

    interessante Randnotiz zu Scheel im FAZ-Leserforum dazu:

    Zusätzlich zum Phaeton nutzt Scheels Ehefrau Nr. 3 auch die Dienste des Chauffeurs
    Klaus Fischer-100 (Forum-100) – 28.06.2014 11:41
    Folgen Badische Zeitung vom 28.06.2014, Zitat:

    „Es war ein Galadiner im Sternelokal für mehr als 40 Gourmets. Allen hat es geschmeckt, nur einer nicht – und die hat sich dann lautstark beschwert: Barbara Scheel, Frau des früheren Bundespräsidenten, sorgte für einen handfesten Eklat …
    Nach dem Menü kamen der erfahrene Sternekoch Alfred Klink und dessen Kochbrigade in den Saal, wo es für sie großen Beifall gab…
    Dann kam lt. SWR der Auftritt von Barbara Scheel. Die kritisierte u.a. den Hauptgang mit Stubenküken und Perigordtrüffel, ebenso die Weinauswahl. Küchenchef Klink wehrte sich höflich, aber bestimmt – und erntete eine Schimpftirade als „arroganter Schnösel“. Die anderen Galagäste buhten die Frau des Ex-Bundespräsidenten aus …
    Während des mehrstündigen Gastspiels in Freiburg wartete der Fahrer mit dem Dienst-VW-Phaeton vor dem Colombi. Auf Nachfrage des SWR erklärte das Bundespräsidialamt in Berlin, dass die Ehefrau des Politikers den Wagen ohne ihren Mann nicht nutzen dürfe.“

  64. #96 Schmutzfink (28. Jun 2014 12:05)

    OT Präsidialamt entzieht Scheel den Dienstwagen

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/gauck-kuendigt-altbundespraesident-scheels-dienstwagen-a-978009.html

    Unser Bundesgauckler.
    Wulff bekommt eine fette Pension und da lässt man die alte Dame von Scheel nicht das Dienstauto. Schämt Euch!

    —-

    Warum wohl? Gauck hegt wohl Naziverdacht gegen Barbara Scheel. Steht ganz unten in dem verlinkten Artikel.

    „Barbara Scheel fiel in den vergangenen Jahren nicht nur wegen der Interventionen im Pflegeheim auf, sondern auch wegen anderer Äußerungen. Sie bezeichnete Rösler als „Rache des Vietcong an der deutschen Innenpolitik“, lästert über „schwarze Afrikaner“ in deutschen Pflegeheimen und mokiert sich darüber, dass Bundespräsident Gauck nicht mit seiner Lebensgefährtin verheiratet ist.“

  65. Die Partei formerly known as FDP ist tot. Wer da noch Geld und Idealismus reinsteckt ist verrückt. Geht lieber alle zur AfD oder von mir aus auch zu den REP. Jeder von denen hat mehr Zukunft als ihr. Bald brechen harte Zeiten für die Blockparteien an. Wir brauchen ein neues und diesmal richtiges 1989/90.

  66. Irgend etwas habe ich in der Vergangenheit falsch verstanden?!
    War es nicht Lindner, der vor der EU Wahl, den Absturz der „AFD“ voraussagte, und nicht den der „FDP“?

    Übrigens!
    Für mich ist das die „SdDnmdbP“ (Schön dass Du nicht mehr da bist Partei).
    Die Abkürzung kann sich zwar niemand merken, was aber überhaupt nichts ausmacht, denn diese Partei soll ja auch von niemandem gewählt werden.
    Deshalb würde auch passen „NWP“ (Nicht Wählbare Partei).

  67. @ #101 Koranschredder
    @ #110 Uohmi

    Mein Ärger beruht eher daruf, dass man auf der einen Seite viel Geld rausschmeißt und auf der anderen einer alten Dame den Dienstwagen entzieht. Ob richtig oder falsch ist für mich nicht die Frage.

  68. @ #110 Uohmi

    Sie bezeichnete Rösler als “Rache des Vietcong an der deutschen Innenpolitik”, lästert über “schwarze Afrikaner” in deutschen Pflegeheimen und mokiert sich darüber, dass Bundespräsident Gauck nicht mit seiner Lebensgefährtin verheiratet ist.“

    Na dann macht Sie doch alles richtig. 😉

  69. Liberal-Demokratische Partei Deutschlands
    Das wäre ehrlich und obendrein wahr.
    R.I.P. F.D.P.

  70. Ach je – FDP-Bashing bei PI auf heute-show Niveau.

    Zugegeben – die Idee einer Namensänderung lädt dazu ein und die Politik der FDP enttäuschte zuletzt weitgehend, erst recht gemessen an den Wahlaussagen, die der Pünktchen-Partei 2009 satte 14,6% eingebracht hatten.

    Dennoch sind bei den nominell „Liberalen“ viele wirklich liberale Menschen engagiert. Ihr Anteil ist jedenfalls deutlich höher als bei den meisten anderen Parteien von politischer Relevanz.

    Politische Relevanz? Ja, das lädt doch gleich zum nächsten Scherz ein….

  71. U5P – Unter 5 Prozent
    WSID – Wer Seid Ihr Denn
    UBKS – Uns Braucht kein Schwein
    WHMER – Wo Hat Man Euch Rausgelassen
    BBuKC – BrabbelBär und KnödelConny

  72. Jetzt soll es also „alter Wein in neuen Schläuchen“ richten? Das Motto dieser Kleinst-„Partei“:
    „Ziehst dir einen Anzug an, biste gleich ein andrer Mann!“ Das Problem: Es ist kein Imageproblem, sondern ein Inhaltsproblem (aber „I“ stimmt schon mal). Beim Etikettenschwindel kennen sie sich ja aus.

    Diese „Partei“ ist wirklich zu allen Verbiegungen und Verrenkungen – ja Schandtaten – bereit, solange sich sich nur an der Macht halten oder beteiligen kann. Beim (im doppelten Wortsinne) letzten Mal haben sie sich nicht mal entblöden können, um Mitleid zu betteln.

    Tiefer kann man wirklich nicht mehr sinken und abstürzen. Verzockt. Das Guido-Mobil können sie jetzt in einem Wellblech-Schuppen parken, und ihre gewichsten Schuhsohlen mit der großtönenden „18“ zum Konstümverleih bringen. Diese Clowns merken nicht mal mehr, daß sie sich längst zum Clown machen.

  73. @ #119 Irgendwer

    Dennoch sind bei den nominell “Liberalen” viele wirklich liberale Menschen engagiert. Ihr Anteil ist jedenfalls deutlich höher als bei den meisten anderen Parteien von politischer Relevanz.

    Brüderle?

    Westerwelle?

    Die FDP hat niemals den Knall gehört.

    Ah, KPD – KnallParteiDeutschlands 😉

  74. Franzosen hoffen auf deutschen Sieg gegen Algerien.

    Beispielhaft für viele Franzosen hier eine Lesermeinung im figaro von „amadeus“, der nach einen Sieg Deutschlands sogar auf der Straße feiern will:

    amadeus

    L’Allemagne va gagnée et nous debarasser de l’Algerie, et de ses supporters! Allemagne 5 Algerie 0!!! si l’Allemagne gagne je descendrai dans la rue pour a mon tour manifester la joie de voir l’Algerie éliminée!! bye bye les fenecs!
    Le 28/06/2014 à 10:02

    http://www.lefigaro.fr/actualite-france/2014/06/27/01016-20140627ARTFIG00350-la-police-en-alerte-pour-le-match-algerie-allemagne.php

  75. #115 Schmutzfink (28. Jun 2014 12:33)

    Mein Ärger beruht eher daruf, dass man auf der einen Seite viel Geld rausschmeißt und auf der anderen einer alten Dame den Dienstwagen entzieht. Ob richtig oder falsch ist für mich nicht die Frage.

    Da kommt’s auf diesen „Kollateralschaden“ nicht an. Ärgern Sie sich lieber darüber, daß Ihre Oma keinen Dienstwagen zur Verfügung gestellt bekommt. Oder meinetwegen darüber, daß Millionen Moslems mehr kosten als ein Dienstwagen.

  76. OT

    ANTIFA-TERRORISTEN drohen mit Mord

    Mehrere Fotos:

    “Die Tür des Amtsgerichts Kreuzberg in der Möckernstraße steht in Flammen”

    Alles Moslems, auch Adam!

    “Die Flüchtlinge Adam, Anour und Mohamed aus dem Sudan verlassen in Begleitung von Canan Bayram (48, Grüne) die Schule für die Pressekonferenz”

    Die Rechtsanwältin für Asylerpresser, Grünen-Abgeordnete, Türkin Canan Bayram ist aber nicht im Foto. Sie macht bereits die Amme für die Baumnegerin Napoli Langa-Finger(35000 Euro Spenden soll sie veruntreut haben!) und für jenen islamisch-ägyptischen Moslembruder(siehe sein Facebook) Hussein “Bandity” Badiny, der in Berlin sein Lokal ansteckte und selber mit “Nazi-Symbolen” verzierte. Für den sprach Nutznießerin RA Canan Bayram sogar auf einer Kundgebung, hier gleich zu Beginn im weißen Sommerkleid mit schwarzem Muster und Megaphon:
    http://www.youtube.com/watch?v=u3Vc3BXy-LU

    “”Gestern wurden von „Aktivisten“ sogar Morddrohungen gegen Bezirksbürgermeisterin Monika Herrmann (50, Grüne Lesbe), ihren Baustadtrat Hans Panhoff(Schwuler Grüner 56, er ging mit schußsicherer Weste letzten Mittwoch zur besetzten Schule, laut Berliner-Kurier) und Innensenator Frank Henkel (50, CDU) veröffentlicht…

    In einem Bekennerschreiben bezeichnen die Täter ihre Attacke als Solidarität mit den Flüchtlingen. Dem Schreiben zufolge ist das Feuer mit vier Autoreifen und zehn Litern Benzin gelegt worden. Unterzeichnet wird mit dem Aufruf: „Kugeln für Herrmann, Henkel, Panhoff“…””
    http://www.bild.de/regional/berlin/berlin/so-helft-ihr-den-fluechtlingen-bestimmt-nicht-36581186.bild.html

    Die Asyl-Erpresser fordern ein kollektives Bleiberecht nach §23; RA Grünen-Abgeordnete Canan Bayram; Integrationssenatorin von Berlin, Türkin Dilek Kolat ebenfalls, sowie der Schwule von Die Linke, Hakan Tas und taz-Fuzzis:

    “”§ 23 Aufenthaltsgewährung durch die obersten Landesbehörden;
    Aufnahme bei besonders gelagerten politischen Interessen
    (1) Die oberste Landesbehörde kann aus völkerrechtlichen oder humanitären Gründen oder zur Wahrung politischer Interessen der Bundesrepublik Deutschland anordnen, dass Ausländern aus bestimmten Staaten oder in sonstiger Weise bestimmten Ausländergruppen eine Aufenthaltserlaubnis erteilt wird. Die Anordnung kann unter der Maßgabe erfolgen, dass eine Verpflichtungserklärung nach § 68 abgegeben wird. Zur Wahrung der Bundeseinheitlichkeit bedarf die Anordnung des Einvernehmens mit dem Bundesministerium des Innern.
    (2) Das Bundesministerium des Innern kann zur Wahrung besonders gelagerter politischer Interessen der Bundesrepublik Deutschland im Benehmen mit den obersten Landesbehörden anordnen, dass das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge Ausländern aus bestimmten Staaten oder in sonstiger Weise bestimmten Ausländergruppen eine Aufnahmezusage erteilt. Ein Vorverfahren nach § 68 der Verwaltungsgerichtsordnung findet nicht statt. Den betroffenen Ausländern ist entsprechend der Aufnahmezusage eine Aufenthaltserlaubnis oder Niederlassungserlaubnis zu erteilen. Die Niederlassungserlaubnis kann mit einer wohnsitzbeschränkenden Auflage versehen werden. Die Aufenthaltserlaubnis berechtigt zur Ausübung einer Erwerbstätigkeit.
    (3) Die Anordnung kann vorsehen, dass § 24 ganz oder teilweise entsprechende Anwendung findet.””
    (Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz)

    Auch die Piraten machen sich für die Asyl-Erpresser stark:

    “”Unterdessen wurden 18 Flüchtlinge nachregistriert. Sie waren am Montag bei Umzugsbeginn nicht in der Schule. In der Nacht wurden sie in einem Taxikorso in ihre neuen Unterkünfte nach Spandau gebracht, begleitet vom Fabio Reinhardt, flüchtlingspolitischer Sprecher der Berliner Piraten-Frakion.”” (bz-berlin.de)

  77. @ #125 Koranschredder

    Da kommt’s auf diesen “Kollateralschaden” nicht an. Ärgern Sie sich lieber darüber, daß Ihre Oma keinen Dienstwagen zur Verfügung gestellt bekommt. Oder meinetwegen darüber, daß Millionen Moslems mehr kosten als ein Dienstwagen.

    Ich weiß, man kann sich nur noch ärgern.

  78. Selten dämlicher Vorschlag. Das einzige Kapital, was diese Partei hat besteht darin eine gewisse Tradition zu haben.

  79. #115 Schmutzfink (28. Jun 2014 12:33)
    @ #101 Koranschredder
    @ #110 Uohmi

    Mein Ärger beruht eher daruf, dass man auf der einen Seite viel Geld rausschmeißt und auf der anderen einer alten Dame den Dienstwagen entzieht. Ob richtig oder falsch ist für mich nicht die Frage.

    —-

    Da stimme ich Ihnen zu. Ex-Bundespräsidenten sollten von ihrer üppigen Rente leben können. Im Falle Wulff u. a. hätte auch eine Nachzahlung oder eine Abfindung in Höhe von 3 Monatsgehältern gelangt. Warum sollte es denen besser gehen, als leitenden Angestellten in der freien Wirtschaft.

  80. #126 Maria-Bernhardine (28. Jun 2014 12:42)

    Diese moslemischen Okkupanten und Invasoren meinen es wirklich „gut“ mit uns. Bekommen sie nicht von den (längst „über-forderten“) Gutmenschen, was sie verlangen, werden sie recht ungemütlich. Da können schon mal ein paar Schulen in Brand gehen. Sozusagen als Vorgeschmack für den Bürgerkrieg. Immer flankiert von ihren rotgrünlinken Staatsterroristen im „Antifa“-Gewandt.

  81. #115 Schmutzfink (28. Jun 2014 12:33)

    Mein Ärger beruht eher daruf, dass man auf der einen Seite viel Geld rausschmeißt und auf der anderen einer alten Dame den Dienstwagen entzieht. Ob richtig oder falsch ist für mich nicht die Frage.

    Sehe ich anders.
    Die Dame ist seine dritte Ehefrau und schöpft also aus den übervollen Privilegien?
    Walter Scheel hat Alzheimer.

    So oder so, unsere Politiker sind maßlos überversorgt, während unsere Rentner Flaschen sammeln müssen, oder mit 75 Jahren noch Zeitungen austragen müssen.

    Das nenne ich eine himmelschreiende Ungerechtigkeit!!!

    Bin gespannt, ob ich überhaupt mal noch in den Genuß einer Rente komme, wenn das so weitergeht.

  82. @ #134 gegendenstrom

    Jaja, ich weiß, Sie braucht diesen Dienstwagen nicht, bzw. kann sich selber einen Chauffeur leisten.

    Es war nur der Vergleich zu WauWauWulff. 😉

  83. #12 DenkichanDeutschland (28. Jun 2014 10:14)

    Hätte die F.D.P. 2009 wortgehalten, gäbe es keine AfD und uns alle ginge es besser. Nur die Wirtschaftsflüchtlinge und deren NOG’s würde es naturgemäß anders sehen.

    Ja, ja. Hätte, hätte Fahrradkette…

  84. #91 JeanJean (28. Jun 2014 11:52)

    Als „Löcherstopfer“ in der Causa „schwarzgeschminkte Ghana-Fans“ hat sich vor einigen Tagen bereits der hohlwangige Tageslügel-Blockwart Sebastian Leber mit einem gründlich in die Hose gegangenen Kommentar blamiert. Haben sogar die Kommentatoren bemerkt.

    http://www.tagesspiegel.de/medien/wm-2014-skandal-um-deutsche-fans-mit-schwarzen-gesichtern-gegen-ghana/10090008.html

    Hier noch bösartiges Lehrstück über die Knastregeln für Deutsche anläßlich der WM:

    http://www.tagesspiegel.de/sport/wm-2014-interview-mit-fare-nach-reichskriegsflagge-die-rassisten-werden-sichtbarer/10106664.html

    Zum Schießen finde ich übrigens, daß beiden schmarzbemalten Fans vom Tageslügel mit roten Balken „anonymisiert“ wurden – schwarze Balken hätte man wohl gar nicht gesehen (schwarz auf schwarz).

    Bekommen Negertäter jetzt auch immer einen roten statt einen schwarzen Balken vor die Augen?

    :mrgreen:

  85. @ #139 Babieca

    Oh man, wie tief sind wir gesunken.
    Zum Glück haben Sie sich nicht weiß angemalt, man hätte Sie sonst für Eisbären gehalten.

    Dann wäre bestimmt Fatima Roth auf den Plan getreten. Eisbären im Stadion geht gar nicht! 😉

  86. GGP: Guido Genesung Partei

    KVUP: Keiner Vermißt Uns Partei

    FVP: Frei Von Politik

    DOR: Demokraten Ohne Rückgrat

    DOD: Demokraten Ohne Durchblick

    DOF: Demokraten Ohne Fiskus

    PDZ: Partei Demokratischer Zeitgeist

  87. http://www.haz.de/Nachrichten/Politik/Niedersachsen/Landtag-stimmt-geschlossen-fuer-leichteren-Nachzug-syrischer-Familien

    Kosten durch das Land für 1400 Flüchtlinge mit Verwandten in Niedersachsen im Krankheitsfall und bei Pflegebedürftigkeit vorsieht.

    Seit Start des Bürgerkriegs in Syrien sind inzwischen 5113 Flüchtlinge von dort als Asylbewerber nach Niedersachsen gekommen.

    Darüber hinaus kamen im Rahmen der beiden von der Bundesregierung organisierten Aufnahmeaktionen für 10 000 Flüchtlinge bisher 526 Syrer nach Niedersachsen.

    Weitere 12.000 bereits in Niedersachsen lebende Syrer haben einen Nachzug von Angehörigen beantragt, etwa die Hälfte davon erfüllt nach Schätzung des Ministeriums die Voraussetzung dafür.

    Naja, wir habens ja…..

    http://www.haz.de/Nachrichten/Der-Norden/Uebersicht/Guter-Start-fuer-Studiengang-islamische-Theologie-in-Osnabrueck

    Have a nice day.

  88. @ #141 gegendenstrom (28. Jun 2014 12:59)

    Als Katzenfan fiel ich fast vom Sofa vor Lachen
    😀

  89. OT: wenn eine nach deutschland reisen will

    „Tuba Ayubi (56) hat sechs Kinder im Alter von 4 bis 17 Jahren. Sie ist eine alleinerziehende Mutter, ihre Heimat Kabul in Afghanistan. Jetzt lebt die Lehrerin mit ihren Kindern als Asylbewerberin in einem heruntergekommenen Haus in Großenaspe, spricht kaum Deutsch und scheitert an vielen Dingen im Alltag. Wie ihr geht es vielen Flüchtlingen, die keinen Anspruch auf Integrationskurse haben.“

    http://www.kn-online.de/Lokales/Segeberg/Asylbewerber-verstehen-kein-Wort

    intention: gebildete, studierte lehrerin,
    (welcher intl abschluss faecher, schulart,)
    dazu treusorgende mutter von z zt 6 kindern,
    weltoffen, polyglott, fleissig aber arm.

    vllt haette die tuba lieber in eines der 57x „kultur“-verwandten laender ausreisen sollen (pakistan, iran, qatar, indonesien)

    ES HAT SIE NIEMAND INS „HERUNTERGEKOMMENE“ DEUTSCHLAND GEZWUNGEN, ODER ??

  90. Sinnvoll wäre:

    „WBAP“ (Wir bereuen alles Partei, oder Wir bedauern alles Partei).

  91. FDP = Finde die Plausibilität
    FDP = Furzende Darm-Prothese
    FDP = Führung durch Probleme
    FDP = Fragwürdige Durchschnittspolitiker
    FDP = Fröhlich durch Pornografie
    FDP = Frisuren, Dauerwellen, Perücken
    FDP = Fummeln, Daumenlutschen, Popeln

  92. BDP: Bier-Deckel Partei

    GweS: Geschmeidig wie eine Schlange

    IFF: Im Freien Fall

  93. GGHV = Gut gelogen ist halb verloren
    NNÄN = Neue Namen ändern nichts
    WGUN = Wer glaubt uns noch
    DV = Die Verlierer
    LN = Die Lachnummer
    PdN = Partei der Nichtgewählten
    KWU = Keiner wählt uns

  94. B Bundeskanzler
    R Rahim (ehemals Rainer)
    Ü Üzgür (ehemals Brüderle)
    D darf
    E eloquent und
    R repressionsfrei
    L Leute
    E einlullen

  95. Vielleicht sollte sie sich einfach nach dem Zweck ihrer Gründung in Washingtons Kolonieverwalter (WKV) umbennen. Anders kann ich mir die starke Einbindung der „Liberalen“ in mächte US-Lobbyorganisationen nicht erklären.

  96. OT: Hier der Beweis: Strunzdoofer Blutprophet Mohammed hatte keinen Schimmer von Astronomie! Der irre Prophet ist niemals aus seine kleine Wüste hinausgekommen und hatte keine Ahnung wie die Welt funktioniert! Und heute müssen die Mohammed-Anbeter weltweit diesen Schwachsinn ausbaden!

    Ramadan rund um die Welt: Stresstest unter der Mitternachtssonne

    Der Fastenmonat Ramadan fällt dieses Jahr in den Hochsommer. 29 Tage lang dürfen Muslime von der Morgendämmerung bis zum Sonnenuntergang nichts essen und trinken. Wie soll das nördlich des Polarkreises gehen, wo es gar nicht Nacht wird?

    http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/ramadan-fasten-in-skandinavien-und-im-orient-a-977847.html

    😆

  97. MHD: Muttis hörige Diener

    MWS: Muttis willige Sklaven

    MfM: Muttis freie/freigestellte Männer

    DFAF: Demokraten für alle Felle/Fälle

    PDÜ: Partei Die Überflüssigen

    WuRz: Wo unsere Republik zerfällt

    +++

    Sodele, jetzt muß ich weg!
    Viel Spaß noch, weil Lachen ist gesund!

  98. CHF = Christian hat fertig
    DGN = Dümmer gehts nimmer
    LLG = Liebling, ich habe die Liberalen geschrumpft
    WPL = Winzlinge in der Politiklandschaft
    LMP = Liliputaner machen Politik
    ZGWK = Zwerge, Gnome, Wichte, Knirpse

  99. Wenn das Kürzel „FDP“ nach der Namensänderung frei wird, übernehme ich den.
    Weil:

    Ist der Ruf erst ruiniert, lebt´s sich gänzlich ungeniert!

  100. PdV = Partei der Versager (I’m a loser baby, so why don’t you kill me)
    VfenH: Versager finden eine neue Heimat
    HTL = Humor ist wenn man trotzdem lacht

  101. AdEI = Abgeloost durch EU-Irrtum
    WWNH = Wir wollten nicht hören
    VauO = Verkaufen auch unsere Oma
    HddF = Heul doch, du Flasche
    VAIN = Verpackung ist alles, Inhalt ist nichts

  102. Ein altes englisches Sprichwort sagt – übertragen: Egal in welches Papier man shit einpackt, es bleibt immer shit.
    Endlich haben es die Gelben erkannt – als erste Partei -, dass sie überflüssig sind. Keine Sau interessiert sich mehr für sie. Es ist wie ein Schchspiel unter Blinden.
    Wenn es trotzdem um einen neuen Namen geht, wie wäre es mit:
    Die Namenlosen
    Als Hintergrundfarbe könnte man ein schottisches Muster in schwarz-rot-gelb-kleinkarriert nehmen.
    Wie man sieht … es gibt immer eine Lösung.

  103. ++++off topic++++off topic++++off topic++++

    Die Arbeitsbedingungen bei der Luxus-Airline Qatar Airways (Sitz in Katar) sind heftig in der Kritik. Nach dem Ver.di-Aufruf an alle Bundestagsabgeordneten, nicht mehr mit der Golf-Linie zu fliegen, kommen immer mehr Details ans Licht.

    -Heiratsverbot (auch für Männer) in den ersten 5 Jahren, danach eventll. Erlaubnis nach vorheriger Antragstellung beim (!) Arbeitgeber

    -Sofortige Kündigung bei Schwangerschaft

    -Sofortige Kündigung bei unerwünschten Fotos in sozialen Netzwerken

    -Kündigung wenn nach der Unterkunftkontrolle verbotene oder unerwünschte Gegenstände gefunden werden wie Zigarretten oder Alkohol

    -Vollständige Kontrolle des Personals durch lückenlose Überwachung der Personalunterkünfte

    -Eingeschränktes Besuchsrecht auch für Familienmitglieder!
    Besuch der Familie nur ein Elternteil oder Geschwister (und zwar vom gleichen Geschlecht) maximal zweimal im Jahr für maximal zwei Wochen !

    -Bei Kündigung vor Ablauf des zweiten Arbeitsjahres ist man a) zur Zahlung einer Geldstrafe verpflichtet, die sehr oft so groß ist, daß der entlassene Mitarbeiter diese Summe gar nicht aufbringen kann und b) muß ein Ausreiseantrag gestellt werden, dessen Bearbeitung bei den Behörden verzögert wird und der ehem. Arbeitgeber die dafür notwendigen Daten u. Dokumente verzögert weiterleitet !!!
    So kommt es regelmäßig vor, daß ehem. Mitarbeiter von Qatar Airways monatelang ohne Geld in Doha festsitzen.

    Da, wie bereits ab u. zu darüber in den MSM berichtet wurde, wie man in Qatar mit Arbeitsmigranten umgeht, kann davon ausgegangen werden, daß der ein oder andere Punkt auf nahezu jeden Arbeitgeber in diesem Unrechtsstaat zutrifft – egal ob Wirtschaftsunternehmen oder privater Haushalt!

    Aber leider windet sich jede Redaktionja sogar Amnesty International darum das Kind beim Namen zu nennen: Islam!

    Eine Mitarbeiterin von Amnesty äußert sich wie folgt zur Situation weibl. Hausangestellter in Katar: „Die Wurzel des Übels sei ein diskriminierendes System, das den Frauen grundlegenden Schutz verweigere.“

    Aber Amnesty sieht nur die weibl. Sklaven und duckt sich bei solch einer Aussage, daß männl. Sklaven in Katar, ganz Islamkonform, genauso mies behandelt werden u. rechtlos sind, feige weg 👿 !

  104. VORSCHLAG IM UMFRAGETIEF
    FDP sucht einen neuen Namen
    Schicken Sie Ihre Vorschläge!

    FDP – ein echter „Markenname“ und eine feste Größe in Deutschland seit der Gründung der Partei 1948. Doch 66 Jahre und ein paar Regierungsbeteiligungen später wollen sich die Liberalen offenbar einen neuen Anstrich verpassen. Grund: seit dem Rauswurf aus dem Bundestag schrumpft die Bedeutung der FDP anscheinend unaufhaltsam. Die Umfragewerte sind anhaltend schlecht.
    Neuer Name? Neues Image? Neue Kraft?
    Vize-Parteichefin Marie-Agnes Strack-Zimmermann ist offen für eine Umbenennung ihrer Partei!
    „Ich habe diesen Vorschlag in den Raum gestellt”, sagte die Düsseldorfer Bürgermeisterin der „Rheinischen Post”. Die Liberalen hätten mittlerweile ein großes Problem mit der FDP als Marke und würden nicht optimal wahrgenommen, erklärte sie zur Begründung.

    Sind Sie der Meinung, dass sich die FDP umbenennen sollte? Falls ja, schicken Sie Ihre Vorschläge an: communityteam@bild.de

    http://www.bild.de/politik/inland/fdp/vize-chefin-sucht-neuen-namen-fuer-die-partei-36585708.bild.html, Bild Zeitung, 28.06.2014, 13.55 Uhr

  105. @139 Babieca ,

    ah! Vielen Dank – wie immer – dafür, dass Sie sich in den Pressesumpf begeben, damit andere (Nervenschwächere)es nicht tun müssen!!!!!

    Mich erinnert das Alles stark an Hillary Clintons Ausspruch vom „public shaming“, den sie bei der Konferenz in Istanbul (Blasphemieverbot) abließ.Das ist jetzt im gesamten Westen Programm.

    Hierarchische, knallkorrupte, global arbeitende Organisationen wie die Fifa, die obendrein den Zugang zu den Massen haben und nicht als „politisch“ angesehen werden, sind natürlich, hat man sie für 2 Cent in der Tasche, echte Glückstreffer für die NWO Propagandaabteilung.

    Diese Algeriernummer ist (eigentlich)Schulung für die Massen.Man kann so deutlich erkennen, dass es selbst im Sport vollkommen unmöglich ist, westliches und moslemisches Moralverständnis zu „verbinden“. Der große Listenschmied und unsere Vorstellung von Sportlichkeit sind unvereinbar.

    Klar, dass das Regime immer stärker darauf setzen muss unsere Freiheit einzuschränken, damit das Offensichtliche nicht ausgesprochen wird.

    Auch wenn die deutschen Fans wegen der Schminke angegriffen werden und nicht wegen eines falsch belegten Wurstbrotes, die Einschüchterung, Verunsicherung und Frontenbildung wird eingeübt, egal welche Gelegenheit gegeben ist,bis die „Toleranz“ sitzt und die Reflexe fest verankert sind.

  106. Wenn das Pferd tot ist, steig ab.

    IPD – Insolvente Partei Deutschlands, verkauft die Namensrechte an Parteigenossen Maizeck und gut ists.

  107. Verstehe ich nicht.
    Für Den Popo
    trifft es doch perfekt, oder?

    Was wäre mit LILSHLS für
    Liberal im liberalen Sinn heißt liberal sein
    ?

  108. Liberallala Braucht keiner…
    LBK

    mit echtem klassischem Liberalismus wäre es wohl anders gekommen.
    Ta liebe FDP echte Themen mit denen die FDP hätte Punkten können gebe es immer noch genung aber wie schon benannt LBK.
    Wer nicht anecken will keine kante kein Profil und kein rückrad zeigt und dann sich noch nalles gefallen lässt und das alles noch liberal sieht macht liberalala.

    PS:ich hoffe das Deutschland einen Libertären aufbruch erlebt.
    Nach zb Roland Baader.

  109. #106 johann (28. Jun 2014 12:23)

    #56 Made in Germany West (28. Jun 2014 10:51)

    interessante Randnotiz zu Scheel im FAZ-Leserforum dazu:

    Zusätzlich zum Phaeton nutzt Scheels Ehefrau Nr. 3 auch die Dienste des Chauffeurs
    Klaus Fischer-100 (Forum-100) – 28.06.2014 11:41
    Folgen Badische Zeitung vom 28.06.2014, Zitat:

    “Es war ein Galadiner im Sternelokal für mehr als 40 Gourmets. Allen hat es geschmeckt, nur einer nicht – und die hat sich dann lautstark beschwert: Barbara Scheel, Frau des früheren Bundespräsidenten, sorgte für einen handfesten Eklat …
    Nach dem Menü kamen der erfahrene Sternekoch Alfred Klink und dessen Kochbrigade in den Saal, wo es für sie großen Beifall gab…
    Dann kam lt. SWR der Auftritt von Barbara Scheel. Die kritisierte u.a. den Hauptgang mit Stubenküken und Perigordtrüffel, ebenso die Weinauswahl. Küchenchef Klink wehrte sich höflich, aber bestimmt – und erntete eine Schimpftirade als “arroganter Schnösel”. Die anderen Galagäste buhten die Frau des Ex-Bundespräsidenten aus …

    Herrlich.

    Die alte Frau Scheel macht genau das, was die politkorrekte und salonbolschewistische Heuchlerbande sonst immer vorgibt selbst zu tun und was sie uns vorschreiben will zu tun.
    Sie „zeigt Gesicht“ und übt sich in „Zivilcourage“ gegen Massenhühnerhaltung, Kükenvergasung, gegen CO-2-lastig importierten und schweineausbeuterisch geernteten Edeltrüffel mit Dekandenznachgeschmack, fährt sogar dem relativistischen Chefschnösel über den Mund und die gesamte politkorrekte, tierliebende, CO-2-neutrale und salonbolschewistische Heuchler- und Schnöselbande kotzt ab.

    Blattgold-Häppchen gegen Welthunger…

    :mrgreen: :mrgreen:

  110. Die stellvertretende Bundesvorsitzende der FDP, die Düsseldorfer Bürgermeisterin Marie-Agnes Strack-Zimmermann…

    WOW!! Doppelbindestrichname!!!!

  111. Christian, zieh nicht so ’ne Flunsch! Es werden auch wieder bess’re Tage kommen. Allerdings nicht bei der FDP. Ihre Tage sind gezählt. Macht dir nix vor, sondern dich lieber als Pharmareferent selbstständig. Dort kennt deine Fresse vielleicht noch nicht jeder. Und dein unglückliches Händchen mit allem, was du anfaßt, auch nicht.

  112. Namensänderungen sind schön doof. Ein schlechtes Auto wird doch nicht besser indem man einfach dessen Namen ändert.

    Aber wenn schon, warum nicht am Besten ein erfolgreiches Modell kopieren? Wie wär’s mit:

    „FPÖ-Auslandsbüro“.

  113. @#184 ridgleylisp (28. Jun 2014 15:32)

    Namensänderungen sind schön doof. Ein schlechtes Auto wird doch nicht besser indem man einfach dessen Namen ändert.

    Hat aber bei der SED ganz gut geklappt. OK, die sind nicht besser (anders) geworden, aber sie konnten ihr den dummen Wahlmichel verarschen und spielen wieder mit.

  114. Die FDP sollte sich in „Bündnis 250 / Die Autofahrer“ umbenennen und mit populistischen® Forderungen wie der Abschaffung von Mineralöl- und Ökosteuer aufs Benzin, Abschaffung von Umweltzonen usw glänzen.
    Oder sich der Klimaskeptik® öffnen.
    Dafür gäbs sicher mehr Stimmen als sie jetzt erreichen.

  115. @ #180 nicht die mama (28. Jun 2014 15:13)

    Bei ihrer Hochzeit mit Scheel gab´s Reis mit Blattgold versetzt!
    Zweimal wurde Walter Scheel Witwer. Diese Barbara Scheel geb. Wiese ist 22 Jahre jünger, als er. Miteinander verheiratet seit 1988…
    http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.barbara-scheel-kein-blattgold-vorm-mund.50e80e33-849e-4097-bbe6-264e9842e9f6.html

    Barbara Scheel bekam schon mal die Rassismuskeule zu spüren:
    http://www.abendblatt.de/kultur-live/tv-und-medien/article2232347/Bei-Anne-Will-Rassismusvorwurf-gegen-Barbara-Scheel.html

  116. Also laut dem verfettetenKubicki, war es doch die AFD, die nach der Europawahl untergehen würde.
    Christian Lindner sollte doch mal lieber bis zum nächsten Bilderbergertreffen abwarten. Die werden ihm schon nen Namen geben.

  117. Die FDP braucht auch ein neues Projekt 18
    und heissen soll es Projekt 18‰.

    Dieses fabelhafte Ergebnis dürfte in den nächsten Bundestagswahlen mühelos zu erreichen sein. 😛

  118. DSG= Der Schnee von gestern
    DSS= Das sinkende Schiff
    MdMdV= Mit dem Mut der Verzweiflung

  119. #187 Maria-Bernhardine (28. Jun 2014 16:14)

    Daran sieht man, daß jede Äußerung (also das Nach-außen-Tragen von Gedanken), jeder Zweifel ein Kapitalverbrechen ist. Selbst für menschliche Reaktionen, die genetisch programmiert sind. Wir leben tatsächlich bereits in einer politisch-korrigierten Endzeit-Diktatur. In der man aber Weiße endlos beschimpfen und mit Dreck bewerfen darf, ohne daß das irgendjemand kratzt.

    Der Nazi-Vorwurf hat sich dabei als das effektivste Disziplinarinstrument herausgebildet. Allein schon seine Erwähnung weckt Angst vor Rufschädigung in den Leuten. Das Verrückte ist, das jeder – wirklich jeder – der nicht zur geschmähten weißen „Ethnie“ gehört, verdächtig ist, Täter oder Opfer zu werden. Ja selbst Türken wie Akif Pirincci sind davor nicht mehr sicher.

  120. Es bräuchte in der Parteienlandschaft unbedingt wieder eine liberale Partei. Allerdings eine, welche ideologiefrei liberale Politik betreibt. Diese könnte sich LP Liberale Partei, DL Deutsche Liberale oder sonstwie nennen. Wichtig wäre jedoch, dass sich die aktuellen Vertreter von FDP und AfD weiträumig davon fern hielten.

  121. Keiner von euch hat begriffen, was die FDP tatsächlich war, bzw. ist. Dieser Name drückt es markant aus:

    SfS: Sozialismus für Selbstständige

    bzw.

    SfS: Sozialstaat für Selbstständige

    Motto der SfS: Von den Linken lernen, heißt lernen, auch an die großen Fleischtöpfe zu kommen. Protektionismus, Korruptionismus und Subventionismus. Staatsknete abgreifen für Notare, Rechtsanwälte, Apotheker, Ärzte und Unternehmer.

  122. • LS – Liberaler Stuhlkreis
    • WGB – Würden Gerne Bleiben

    Gefallt mir noch am besten.
    Das hat Klasse!

  123. AfW = Arschlecker für Wirtschaftslobby.

    Vorteil:
    durch diesen Namen wird später die Fusion mit FDP 2.0 erleichtert.

  124. #195 Medley (28. Jun 2014 17:05)

    Keiner von euch hat begriffen, was die FDP tatsächlich war, bzw. ist. Dieser Name drückt es markant aus:

    SfS: Sozialismus für Selbstständige

    Das ist falsch:
    kleine Selbständige hatten von FDP rein gar nichts.

    Deshalb Korrektur:
    SfK = SOZIALISMUS FÜR KAPITALISTEN

  125. Im Kohlmeisen-Buch sorgte man sich schon 1996 um das Wohlergehen der FDP und machte hilfreiche Vorschläge:

    Wie die FDP 1998 trotzdem wieder in den Bundestag kommt

    5. Die F.D.P. schafft es (1996 ff.), das eigenständige liberale Profil der F.D.P. wieder klarer herauszuarbeiten und den Wählerinnen und Wählern auch zu vermitteln

    4. Die F.D.P. findet im Laufe des Jahres 1997 Mittel und Wege, Günter Verheugen zur Rückkehr in die F.D.P. zu bewegen und seine immense Erfahrung wieder in den Dienst der liberalen Sache zu stellen

    3. Guido Westerwelle spielt in der „Lindenstraße“ einen schwulen Friseur (ab Herbst ’97)

    2. F.D.P.-Wähler – und nur F.D.P.-Wähler -, die sich rechtzeitig entscheiden, F.D.P. zu wählen, erhalten – exklusiv für F.D.P.-Wähler – das neue Haarwuchsmittel „Möllemann 2000“ (im Handel nicht erhältlich!)

    1. Die SPD tritt ’98 erst gar nicht mehr an
    http://archive.today/zzf9D

  126. Mit einem neuen Namen allein ist es nicht getan. Der FDP fehlten zuletzt auch zündende Werbeslogans. Von den Alten lernen heißt siegen lernen! In diesem Sinne:

    Die erfolgreichsten Wahlkampagnen des klassischen Altertums

    10. „Konsequent für Karthago. Hannibal.“
    9. „Wir in Hellas. Perikles.“
    8. „Rom zuerst. Cicero.“
    7. „Cato. Aus Liebe zur Antike.“
    6. „Pompeius. Brot und Spiele!“
    5. „Alkibiades. Ein Mann, dem die Götter vertrauen.“
    4. „Für eine Politik aus heidnischer Verantwortung. Nero.“
    3. „Demosthenes. Den wählt Athen.“
    2. „Augustus. Vorwärts ins 1. Jahrhundert.“
    1. „Ich kann auch anders. Caesar.“

    (aus dem Kohlmeisen-Buch)

  127. #189 schweinsleber (28. Jun 2014 16:29)

    Die FDP braucht auch ein neues Projekt 18
    und heissen soll es Projekt 18‰.
    ————————————————
    Schafft der Brüderle nach ein paar Flaschen Wein locker.

  128. ##55 My Fair Lady (28. Jun 2014 10:51)

    PDS = Partei der Schwulen. Wurde das schon genannt? Dann könnte man auch ein wenig bei den Linken fischen.

    Mir fiel auch noch
    SED=Schwule Einheits Demokraten
    ein, aber man könnte auch eine Anleihe aus der Schweiz nehmen, dann heißt es
    SVP=Schwule Vereinigungs Partei.

  129. Der von Schäffler initiierte FDP-Mitgliederentscheid gegen den Euro-Rettungsfonds ESM ist mit 44,2% nur knapp gescheitert.

    Da lag der Ball auf dem Elfmeter. Was hätte die FDP uns Steuerzahlern an Milliardentransfers ins Ausland ersparen können. Schade. Knapp versiebt.

    Ich schlage deshalb zu Ehren des griechischen Gottes der Jahrhundertchance vor:
    KWH = Kairos-was-here

    .. nu isser wieder fort

  130. PS: In meinem Satz (#192) „Das Verrückte ist, das jeder – wirklich jeder – der nicht zur geschmähten weißen ‚Ethnie‘ gehört, verdächtig ist, Täter oder Opfer zu werden“ war natürlich das „nicht“ zuviel (wer hat’s bemerkt, bitte Handzeichen!).

  131. Ihr seid alle soooooooooooooo gemein!

    Über TOTE soll man doch keine Witze machen!
    Oder?

    😉

Comments are closed.