fahne1Diese Aufforderung kommt von der unabhängigen Wählergemeinschaft „Die Hannoveraner“. Keinem Briten oder Franzosen würde es einfallen seine Fahne zu verleugnen oder sie gar anzuzünden, wie das, während andere den WM-Sieg feierten, linke Deutschlandfeinde in Berlin Friedrichshain taten. Für Deutschland mussten andere Farbe bekennen, das Empire State Building wurde in Schwarz-Rot-Gold getaucht, ebenso die Christusstatute in Rio. Leider wagte es unmittelbar nach dem Sieg nur Manuel Neuer die deutsche Fahne zu schwenken und auch er tat sie schnell wieder weg. Warum? Nicht nur dieser Sieg gibt Anlass stolz auf dieses Land zu sein.

Dieses Land hat großartige Personen hervorgebracht und auch eine Geschichte jenseits der „Schandjahre“. Es gibt keinen Grund die deutsche Fahne zu verstecken, keinen Grund die Zugehörigkeit zu einer großen Nation zu verleugnen. Patriotismus ist nichts Anrüchiges!

Auch darum fordern die Hannoveraner:

„Lasst die Deutschlandfahnen hängen!“

Weltmeister! Endlich!

Ganz Deutschland freut sich und gratuliert der deutschen Fußballnationalmannschaft zum 4. WM Titel!

Und wir wünschen uns, unabhängig von diesem tollen Erfolg:
„Lasst die Deutschlandfahnen hängen!“
Packt sie nicht wieder ein!
Holt sie nicht nur zur EM und zur WM aus dem Keller!
Steht dazu! Es gibt überhaupt keinen Grund, sich für die deutsche Fahne zu schämen!
Zeigt euren Patriotismus!
So, wie andere Völker das wie ganz selbstverständlich auch tun.

Jetzt ist die Chance dazu.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

96 KOMMENTARE

  1. Ja nicht deutsch sein. Lieber international irgendwas und ja Niemanden auf die Fuesse treten, so kommen einen diese Berichterstattungen vor.

    http://www.welt.de/debatte/kommentare/article130189115/Spielmacher-neuteutonischer-Unterhaltungskultur.html
    Spielmacher neuteutonischer Unterhaltungskultur

    Die aus Brasilien zurückgekehrten Weltmeister boten ihren Fans eine Show, die in ihrem heiligen Unernst keinen nationalen Pathos aufkommen ließ – nur die Freude an sich und dem gemeinsam Erreichten.

    Die Inszenierung schwankte zwischen Schlager, Pop und müllerscher Anarchie, aber zu spüren war für die Hunderttausenden an der Fanmeile und für die Millionen Zuschauer der Liveberichterstattung, dass hier Freude und Freunde am Werk waren. Mit Helene Fischer, Polonaise und „So ein Tag, so wunderschön wie heute“ verweigerten sich der DFB und die Organisatoren jedem prätentiösen kulturellen Upgrade, der an einem so historischen Ort wie dem Brandenburger Tor möglich gewesen wäre

    Es wäre ein schöner Erfolg dieser WM und dieses sensiblen, charmanten und oft genug feinfühlig auftretenden Teams, wenn die Kanalisierung patriotischer Wallungen keinerlei Aggressionen gegen andere mehr in sich trägt, sondern vor allem Freude an sich und dem, was man gemeinsam erreichen kann.

    PS: Was ist daran schlimm national und patrotisch zu sein? Das sind die anderen Laender dieser Welt doch auch! Aber nein, der Deutsche muss sich total verkuensteln. Sogar der lustige „Gaucho“ Tanz fuehrt mal wieder zur kuenstlichen Empoerung, da man damit die Argentinier diskriminieren wuerde. So verkrampft ist Deutschland. So schlimm war es nichteinmal in der Nachkriegszeit.

    http://www.focus.de/sport/fussball/wm-2014/deutsches-team/siegesparty-nach-wm-erfolg-gaucho-dance-dieser-weltmeister-spass-sei-gegoennt_id_3992132.html

  2. In Berlin Mitte habe ich heute Schweinsteiger eingehüllt in einer Deutschlandfahre winken sehen. Manuel Neuer ist nicht der einzige.

  3. Es gibt wichtigere Probleme als irgendwelche
    „Fahnen“. In welchen Jahrhundert leben eigentlich manche. Diese dämlichen Fahnen vertreiben nicht einen Islamisten. Haben wir keine anderen Sorgen?

  4. Es gibt auch Leute die sich ritzen, umbringen u.s.w. die paar Deutsch-feindlichen Hansel pffff…. arme Kranke.

    Wir sind Weltmeister, Danke!!

  5. #2 Amanda Dorothea (15. Jul 2014 18:45)
    > Gaucho-Tanz

    Wollte ich auch gerade schreiben. Heute bei der Rückkehr der Nationalmannschaft: großes Fest in Berlin am Brandenburger Tor. Dort gab es eine zugegeben etwas alberne Showeinlage einiger deutscher Fußballnationalspieler. Allerdings politisch ziemlich unkorrekt:

    So gehen die Gauchos. Die Gauchos gehen so. Und so gehen die Deutschen. Die Deutschen gehen so

    Wahrscheinlich hat man bei ZEIT Online, TAZ und den üblich süddeutschen Verdächtigen aufmerkSSam zugeschaut und für alle Fälle schonmal den Rassisumus-/Nazikeulen-Threshold eruiert.

  6. „Ersetzt die Deutschlandfahne durch die „Fahne des Deutschen Widerstands“ (Stauffenberg-Fahne)! Den Lemmingen der BRD zu huldigen ist Zeitverschwendung, teilweise sogar Verrat am Deutschen Volk. Das Deutsche Volk hat keinen Rechtsanspruch auf rauschfreie Politiker ! „Weil Bundestagsabgeordnete ihrem Gewissen verpflichtet sind…“
    Deutschland braucht Menschen die sich wieder für Deutschland einsetzen! Keine Hofnarren der EU oder Hampelmänner der USA.

  7. Meine Deutschlandfahne hängt schon seit der EM 2012 ununterbrochen am Balkongeländer und da bleibt sie auch weiter hängen.

  8. Die FAZ entblödet sich nicht, die deutsche Nationalmannschaft zu diffamieren

    Immerhin, alles war besser als, wie es Kroos, Klose und ihre Wohngemeinschaft zuvor getan hatten, Finalgegner Argentinien zu verhöhnen, indem sie gebeugt johlten: „So geh‘n die Gauchos“, um dann zu zeigen, wie die aufrechten Deutschen stolzieren.

    http://www.faz.net/aktuell/sport/fussball-wm/deutsches-team/wm-empfang-der-nationalmannschaft-grandios-13047119.html?printPagedArticle=true#pageIndex_2

  9. Aber bitte macht diese Fahnen die beim Auto in die Scheibe geklemmt werden wieder ab ! Ich finde es eher respektlos wenn ich sehe wie viele von diesen Fahnen sich während der Fahrt lösen um dann im Dreck zu landen.

  10. Die deutsche Fahne am Fahnenmast im Garten wird jetzt wieder den sonst üblichen weiß-blauen Rauten weichen müssen. Sorry. 😉

  11. #12 Unlinks (15. Jul 2014 18:58)

    Aber bitte macht diese Fahnen die beim Auto in die Scheibe geklemmt werden wieder ab !

    Ach so. Stimmt ja.
    Die Deutschland-Fahne am Auto darf man höchstens 3 Tage mit sich führen. Ab Tag vier droht dann Rechtspopulisten-Verdacht und ab Tag sieben herrscht akute Neoanazi-Gefahr.

  12. Wir haben uns einen wunderschönen DEUTSCHLAND FAHNE Aufkleber bei AMAZON bestellt, der bleibt die nächsten 8 (!!) Jahre drauf.
    Sagt der Herrsteller ;o)!!
    Sieht wirklich schön aus.
    Rechts ein Aufkleber: EURO NEIN DANKE
    Links:Die DEUTSCHLAND Fahne
    Im Nummernschild auf dem hässlichen 12 Sterne Dingens: einen Stinkefinger,auch vorn.
    In der Autowerkstatt wurde schon herzlich darüber gelacht. ;o)

  13. #7 Cendrillon (15. Jul 2014 18:52)

    Das ich schneller war lag nur daran, dass ich es bereits geschrieben und abkopiert habe um es hier einzusetzen !

    Diesen Gedanken haben wir nicht alleine gehabt. Genauso dachten Viele die heute die Show sahen ,oder im Liveticker mitlasen. Deutsche duerfen einfach nicht ausgelassen froehlich sein ,sondern immer irgendwie international und „bunt“ wie die dunkeln Tainingsanzuege der Stars und immer irgendwie verbloedet im kuenstlich aufgesetzten Gaucklerdrang, das der deutschen Art einfach nicht entspricht. Man kann lustig sein und trotzdem deutsch bleiben ,ohne ein kuenstliches Etwas zu generieren, dass an 9 live Shows erinnert.

    Meine Freundin aus Frankfurt sagte eben auch:

    ich wußte genau, daß sowas kommt, nachdem ich die Party heute vormittag im TV gesehen habe

  14. zwiedenk

    Es gibt wichtigere Probleme als irgendwelche
    “Fahnen”. In welchen Jahrhundert leben eigentlich manche. Diese dämlichen Fahnen vertreiben nicht einen Islamisten. Haben wir keine anderen Sorgen?

    _____________________________________________

    das ist doch der springende punkt. jemand, der es nicht für nötig hält, die fahne zu schwenken/zu zeigen, wird auch nicht bereit sein, einen Islamisten zu verjagen.

  15. 16 Cendrillon

    Ihr kommentar ist ein wundervolles Beispiel für „aus dem Kontext reißen“.

  16. Ach ja, die Deutschen sind schon ein merkwürdiges Völkchen … geht es um ein blödes Fussballspiel hält die ganze Nation zusammen !
    Geht es aber darum die eigene Identität und Kultur zu erhalten, ist alles scheißegal …

  17. Video: Schiedsrichter wird auf Facebook als „Hitler-Liebhaber“ beschimpft:

    CDU kommt mit dem Löschen nicht nach

    Das Online-Team der CDU, das Merkels Facebook-Seite betreut, kommt mit dem Löschen der Kommentare nicht hinterher. Unter fast jedem Beitrag sind die Nazi-Verunglimpfungen zu lesen – auch Kommentare wie „Danke, Frau Führer“ oder „SS-Merkel“
    http://www.focus.de/digital/internet/danke-frau-ribbentrop-spam-angriff-auf-die-facebook-seite-der-kanzlerin_id_3992101.html

  18. Wer in seinem Leben viel auf der ganzen Welt gesehen hat, für den ist Deutschland das Land mit dem absolut geringsten Patriotismus. Das muss nicht unbedingt schlecht sein. Wenn man jedoch gleichzeitig bedenkt, dass bei irgend welchen türkischen Festen und Feiertagen in manchen Städten mehr Türkenfahnen als deutsche hängen, dann gibt einem das schon zu denken. Sind uns die Türken wichtiger, als wir selbst?
    Deren Interessenvertreter fordern, fordern und fordern und unsere Politiker scheinen nichts lieber zu tun, als türkische Interessen zu realisieren.

    Wir sind auf der ganzen Welt beliebt, wir haben reichlich auf das wir eigentlich stolz sein müssten. Aber wir haben auch die GRÜNEN, denen es nicht schnell genug geht mit der Abschaffung alles deutschen und die haben immer leider noch genügend Idioten die das bei jeder Wahl unterstützen.
    Was keiner in Amerika, Asien und Australien versteht, ist die Tatsache, dass wir uns von allen und insbesondere von den Muslimen, so gerne ausnehmen lassen. Es ist bekannt, dass rd. 97% derer die einen Asylantrag stellen, keine Asylanten sind, aber bei uns wird so getan, als ob diese Tatsache nicht existiere, denn von diesen 97% sitzen die Meisten noch jahrelang hier herum und lassen sich für NICHTS bezahlen. Es ist auch bekannt, dass die aus Afrika kommenden zum fast 99% keinerlei Bleiberecht zu erwarten haben, doch man lässt sich von diesen auch noch Erpressen und man bezahlt munter weiter. DAS SIND DIE DINGE, die man außerhalb Europas von Deutschland nie erwartet hätte. Ein Chinese meinte einmal „Ihr könnt doch nicht einfach so blöde weiter handeln!“
    Dem konnte ich nur sagen: „wartet ab, bis bei Euch die Grünen mitbestimmen!“
    Die Träumer einen guten Welt, die den Tatsachen nicht ins Auge sehen, sind der Untergang jeder Zivilisation, das wusste auch Irenäus Eibl-Eibesfeldt und so lange diejenigen gewählt werden, die für den Irrsinn verantwortlich sind, wird sich auch nichts ändern denn DEUTSCHLAND SCHAFFT SICH AB, wie Sarazin richtig folgerte.

  19. “Lasst die Deutschlandfahnen hängen!”

    am 17.7.feiern wir den Geburtstag unseraller

    Zonenwachtel alias Merkel

    ausserdem gibt es die nächsten drei Tage immer aktuell

    Berichte vom NSU

    und wer etwas alternatives lesen will:

    die Lach- und Sachgeschichten

    http://wer-nicht-fragt-bleibt-dumm.blogspot.de/

    Hab gerade beim ZetttDeefff gehört das der BND hier in F direkt alles abgreift!

    Jetzt weiss ich auch warum es hier manchmal ruckelt!

  20. Früher hatten wir wenigstens noch den Jo Leinen. Da wären sich alle sicher gewesen, daß der gute DKP-Mann sich braun gerierende (ich meine jetzt nicht die natürbrauenen) Fußballspieler gleich der Zentrale gemeldet hätte.

    In diesem Sinne die Faz.Net, wo derzeit zwo Artikel die braune Brut im Nati-Dress anbeissen -und selbst die neuerlichen AfD-Enthüllungen auf einen Platz in der oberen Mitte zurückfallen; 19.31:

    http://www.faz.net/

  21. #17 FanvonMichaelS.   (15. Jul 2014 19:03)  
    Wir haben uns einen wunderschönen DEUTSCHLAND FAHNE Aufkleber bei AMAZON bestellt, der bleibt die nächsten 8 (!!) Jahre drauf.

    Bitte link senden!!!!!!!!!!!!

  22. „Es gibt keinen Grund die deutsche Fahne zu verstecken, keinen Grund die Zugehörigkeit zu einer großen Nation zu verleugnen. Patriotismus ist nichts Anrüchiges!“ Laßt diesen Satz bloß nicht diesen Ines Pohl hören. Ihr wißt schon, dieser Pohl, seines Zeichens Chefredakteur der linksradikalen TAZ, der immer Sonntags im ARD-Presseclub hockt und antideutsche Phrasen von sich gibt.

  23. Nur gut, daß dieses Land seit 1945 besetzt ist. Von welcher „Deutschlandfahne“ ist hier eigentlich die Rede? Von der Flagge von Weimar? Fragen über Fragen.

  24. Dieses Land hat großartige Personen hervorgebracht und auch eine Geschichte jenseits der „Schandjahre“. Es gibt keinen Grund die deutsche Fahne zu verstecken, keinen Grund die Zugehörigkeit zu einer großen Nation zu verleugnen. Patriotismus ist nichts Anrüchiges!
    ————————————
    Ja, uneingeschränkt JA!

    Auch hier im PI können es sich einige nicht verkneifen, immer wieder auf unsere kurze Geschichte von 12 Jahren bezug zu nehmen.

    Ein jeder kehre vor seinem Tor,
    es liegt noch viel mehr Dreck davor!

  25. #8 Aktiver Patriot (15. Jul 2014 18:54)
    “Ersetzt die Deutschlandfahne durch die “Fahne des Deutschen Widerstands” (Stauffenberg-Fahne)! Den Lemmingen der BRD zu huldigen ist Zeitverschwendung, teilweise sogar Verrat am Deutschen Volk.

    #21 Climategate2009 (15. Jul 2014 19:11)
    20. Juli Stauffenbergflagge hissen
    Für einen Tag.
    ——————————————————-

    Stauffenberg/Wirmer-Fahne auch bei mir – und zwar JEDEN Tag!

    Kam ja schon 2012 prima an:

    /2012/05/em-2012-kultig-feiern-mit-der-widerstandsflagge/

  26. Der Fussball nutzt nur dem System. Die Fussball-WM stuetzt das System. Wer diesen induzierten Mist mitmacht stellt unter Beweis wie er der Glotze hoerig ist, wie er dem Einfluss der BRD-Institutionalisierung unterliegt, wie er nicht aus dem Seelenknast des Systems heraus kann/will, wie er letztendlich alles mittragen wird was im das Blockparteienkartell serviert weil er sich dieser Fahne beugt durch eine totale Gehirnwaesche. Wer da mitmacht bei den Autokorsos usw., der wird auch Blockpartei waehlen und Guenther Jauch gucken. Anders herum, wer da nicht mehr innerlich drauf abfaehrt und sein Verhalten durch die Glotze steuern laesst, kann dem Gravitationsfeld des Systems entweichen.

  27. @#5 Zwiedenk (15. Jul 2014 18:49)

    Es gibt wichtigere Probleme als irgendwelche
    “Fahnen”. In welchen Jahrhundert leben eigentlich manche. Diese dämlichen Fahnen vertreiben nicht einen Islamisten. Haben wir keine anderen Sorgen?

    Wieder nichts begriffen, du Rohrkrepierer.

  28. Wieso nur einer, der seine Fahne schnell wegsteckte?
    Schweinsteiger hatte die GANZE ZEIT eine Fahne als Umhang.

  29. Ich lasse meine Fahne auch draußen am Balkon. Mein Nachbar hat auch eine riesen Fahne in seinem Garten, die lässt er immer stehen. Die steht da schon seit der WM 2010 😀
    Jetzt ist es Zeit Flagge zu zeigen! 😀

    #5: Es ist Zeit, dass wieder ein Zusammenhalt in unserem Land aller Deutschen und gut-integrierten Migranten entsteht. Das wäre ein erstes Zeichen dafür 🙂

  30. Auf meinem Grundstück weht an einem
    6 m hohen Fahnenmast das ganze Jahr die
    deutsche Flagge, darunter noch die Flagge
    von Ostpreußen, das Land meiner Vorfahren.
    Sollte da jemand meinen, die Hand anlegen zu müssen, gibt’s so richtig was auf die Fresse !

  31. #27 ffmwest (15. Jul 2014 19:23)

    “Lasst die Deutschlandfahnen hängen!”

    am 17.7.feiern wir den Geburtstag unseraller

    Zonenwachtel alias Merkel

    ausserdem gibt es die nächsten drei Tage immer aktuell

    Berichte vom NSU

    Satte 2 Minuten NSU-Berichterstattung in der Aktuellen Kamera. Obwohl eigentlich nichts passiert ist. Aber immerhin kann man sich auf die AK verlassen.

    Im Germanentum habe sich Beate Zschäpe gut ausgekannt. Ausserdem sei sie nach seinen Schilderungen alles andere als eine dumme Hausfrau gewesen

    meint die AK-Off-Stimme und fügt sinngemäss hinzu:

    womit sich Beate Zschäpe hochgradig verdächtig gemacht hat

    Kennt sich im Germanentum aus? SCHULDIG
    Keine dumme Hausfrau? SCHULDIG

  32. Warum widmen wir den deutschen Sieg eigentlich nicht Israel und hängen alle Israelfahnen auf?

  33. Das ist aber total Nazi. Gerade im Angesicht des Nazi-Skandals von Sonnabend!
    Denn wiedereinmal sind Horden von gewaltbereiten Nazis in Berlin-Neukölln aufmarschiert um die Bürger zu terrorisieren und Anschläge auf die Einrichtungen von Friedensaktivisten zu tätigen.

    Nazi-Terror in Neukölln

    Nach derzeitigen Polizei-Erkenntnissen erschienen vier mutmaßlich alkoholisierte Männer Sonnabend gegen 9.20 Uhr an einem linken Szene-Café in der Wildenbruchstraße, traten gegen die verschlossene Eingangstür, schütteten Bier gegen die Fensterscheiben und rissen zwei Plakate von der Hauswand.

    Dem äußeren Erscheinungsbild nach sollen die Randalierer der rechtsradikalen Szene zuzuordnen gewesen sein. Anschließend bepöbelte das Quartett mehrere Passanten, darunter eine unbekannt gebliebene Asiatin. Danach entfernten sich die Männer.

    Kurz darauf beleidigten vier Männer in der Schandauer Straße eine 27-jährige Frau homophob. Der Beschreibung nach soll es sich um die gleichen Personen gehandelt haben, die zuvor an dem Lokal in der Wildenbruchstraße randaliert hatten.

    Wären das Linksradikale gewesen, hätte man das unter Meinungsfreiheit abgeheftet. Wären es Moslems gewesen, wäre es einfach eine kulturelle Besonderheit gewesen, die wir zu tolerieren haben.

  34. Muhahahahahahahahhaaaaaaaaaaaa……

    Peinlicher Auftritt auf Siegesfeier
    Weltmeister-Party in Berlin
    : Unter dem Jubel Hunderttausender Fans hat die Nationalmannschaft den Titel gefeiert. Einige Spieler verhöhnten den Finalgegner Argentinien.

    http://www.zeit.de/sport/2014-07/nationalmannschaft-berlin

    Eine Gruppe der Nationalspieler machte sich allerdings auch über den Finalgegner Argentinien in abwertender Art lustig. „So gehen die Gauchos, die Gauchos gehen so“, sangen Miroslav Klose, André Schürrle, Shkodran Mustafi, Mario Götze, Roman Weidenfeller und Toni Kroos, als sie tief gebückt auf die Bühne liefen. Daraufhin richteten sie sich auf, hüpften und sangen: „So gehen die Deutschen, die Deutschen, die gehen so.“ Das ganze wiederholten sie noch einmal, deutlich lauter als zuvor.

    Muahahahahahahhahahahahaaaaaa…

    ZEIT online – zeitlos blöd

  35. westpoint

    würde ich unterlassen, wenn ihnen ihre karre und Gesundheit etwas wert ist. aber muss jeder selbst wissen.

  36. #55 LaPetiteRobeNoir (15. Jul 2014 20:53)

    …der ist mir gerade so beim „stöbern“ bei ebay aufgefallen…

  37. Das Politisch-Unkorrekte Vergehen ‚Patriotisch zu sein‘ und beispielsweise die Deutschlandflagge der Bundesrepublik als Symbol der Heimatverbundenheit zu zeigen stoesst den deutschen Globalisten in SPD, CDU, GRUEN, LINKS (ja auch die Linken gehoeren einer Globalisten Fraktion an, wenn auch der oestlichen) sauer auf. Das ueberrascht nicht, denn Patriotismus ist eine Form der Solidaritaet unter den Menschen und zeigt die Verbundenheit mit den Werten und der Kultur eines Landes. Globalisten wollen aber keine Nationalstaaten. Das Argument ist das die Welt zu komplex geworden sei, und das Nationalstaaten sich untereinander bekriegen und Krieg will schliesslich niemand. Bei genauerem Hinsehen erkennt man aber schnell das die Globalisten Theorie nichts anderes ist als die Errichtung eines globalen Feudalsystem, ein System das die Reichen noch reicher macht, durch Zugriff auf internationale Kaptialfluesse und Ressourcen, und die Armen, inklusive Mittelstand, in das Elend fuehrt. Dabei spielt Heimatverbundenheit fuer die Reichen keine Rolle, denn die Reichen sind international, die Armen hingegen sind an das Land gebunden.

    Interessant wird es nun wenn deutsche Gutmenschen, mit dem Trunk der Politischen Korrekheit besoffen gemacht,im Verein ihrer Artgenossen (zumeist Spiegel und Zeit Leser) davon faseln das es besser ist Patriotismus zu vermeiden, besser noch zu denunzieren, oder am besten ganz abzuschaffen. Habt ihr Gutmenschen nicht bemerkt das ihr damit den Ausverkauf eurer und eurer Kinder Zukunft betreibt? Natuerlich werdet ihr und werden eure Kinder darunter bitter leiden, die Industrie / das Kapital wird abgewandert sein, und ihr werdet euch in einem Land befinden das kulturell entkernt ist. Deindustrialisierung, ethnische Konflikte zwischen Einheimischen und Zuwanderern, Kapitalflucht,Transferleistung und Tributzahlungen, all das kann vermieden werden, dazu ist aber eines notwendig: Patriotismus!

  38. #52 ffmwest

    Tagesschau meldete das der Brandt vom VS Geld erhalten hat und es an den NSU weitergab!
    —————————-
    Ha, ha, ha – neulich hat man den Brandt verhaftet – wegen Kindesmissbrauch!

    Wegen des Verdachts auf Kindesmissbrauch ist der frühere Chef des militanten Thüringer Heimatschutzes (THS), Tino Brandt, verhaftet worden. Er sitze seit Mittwoch in Untersuchungshaft, sagte der Leitende Oberstaatsanwalt in Gera. Der Vorwurf habe sich nach einer Zeugenbefragung ergeben. [Hört, hört!!!]

    Die neuen Erkenntnisse sind offenbar im Zuge einer bereits laufenden Untersuchung aufgetaucht. Die Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Brandt wegen des Verdachts der Zuhälterei. Er soll bereits seit 2011 mehrere männliche Jugendliche und Heranwachsende, die der Prostitution nachgingen, „ausgebeutet“ und von ihnen „Provisionen“ von bis zu 60 Prozent ihres Freierlohns gefordert haben.

    http://www.spiegel.de/panorama/justiz/neonazi-tino-brandt-festnahme-wegen-verdacht-auf-kindesmissbrauch-a-977626.html
    26.6.l4

    Also, wenn der Brandt nun in München nicht wunschgemäss aussagt, dann werden ihm noch mehr „Zeugen“ „nachweisen“, dass er ein Kinderschänder und Zuhälter ist…..

  39. Stolz bin ich auf das, was ich Tag für Tag in diesem Land und für diese Gesellschaft leiste, einschließlich Steuern und Sozialabgaben, Auf das Land selber habe ich angesichts dessen, was die Machthaber so treiben, keinerlei Grund stolz zu sein. Nicht den Geringsten. Denn die wirtschaftliche Leistung dieses Landes wird noch von den ca. 17 Mio weiteren Leistungsträgern erarbeitet, die ebenfalls Nettosteuerzahler sind. Mehr sind das nicht mehr bei fallender Tendenz und steugenden Belastungen. Stolz auf den Weltmeistertitel kann ich auch nicht sein, ich habe ja nicht mitgespielt. dieser Triumph gehört den Beteiligten, alllen voran den Spielern auf dem Platz.

  40. Linke und Grünkotze spucken Gift und Galle wegen der Euphorie zur WM. Natürlich finden auch FAZ, SZ und TAZ das braune Haar in der Suppe! Ich erträume den Tag, wo diese Flachköpfe sich auf dem Arbeitsamt wiederfinden, wo sie auch hingehören!! Laßt die Fahnen hängen, Deutschland braucht mehr als nur den WM-Titel!

  41. Hier mal ein sehr lustiges off topic zum Feierabend !!!!

    Eigenlich gehört es in die Rubrik Vollidioten aber eine solche gibts nicht – für die Rubrik Idioten ist diese Meldung zu harmlos!

    Falls hier jemand unter den Lesern ist, der im Verstehen des/der Gutmenschenverstandes/-sprache versierter ist, möge der mir bitte erklären was rechtsextreme Naturschutzargumente??? sind und wie man sie erkennt u. man ihnen begegnet???

    So bekloppt sind die Grün_Innen und den ihnen Anhängenden Gruppierungen in Rheinland-Pfalz!
    Jetzt dürfen Rechtsextreme nicht Umweltfreundlich sein. Das geht nun wirklich nicht 😆 – ist schließlich ein Grund-Grünes-Grün_Innen-Thema 😆 😆 😆 !!!

    Heißt ergo im Umkehrschluß aus der Sicht der Grün_Innen, daß Rechte grundsätzlich (ihrer Ideologie wegen) keinerlei ökologisches Bewußtsein haben können.

    Hab ich das im groben richtig verstanden???

    +++Wir leben im Land der Vollidioten!+++

  42. Ich möchte mit meinen 68 Jahren auch noch einmal ein Held sein und mich mit einer Deutschlandfahne ausserhalb der WM im öffentlichen Raum zeigen. Doch ich begebe mich damit fast in Lebensgefahr, mitten in Deutschland. Danke Frau Merkel, danke Herr Gauck, danke Herr Wulff, der dafür den Boden bereitete. 🙁

  43. @#39 mischling
    Der Fussball nutzt nur dem System. Die Fussball-WM stuetzt das System. Wer diesen induzierten Mist mitmacht stellt unter Beweis wie er der Glotze hoerig ist, wie er dem Einfluss der BRD-Institutionalisierung unterliegt, wie er nicht aus dem Seelenknast des Systems heraus kann/will, wie er letztendlich alles mittragen wird was im das Blockparteienkartell serviert weil er sich dieser Fahne beugt durch eine totale Gehirnwaesche.
    ————————————————-
    Das hast du aber schön gesagt. Wundervolles Deutsch – nur Sch…..Inhalt und Nonsens hoch 10. Da hast du etwas gemeinsam mit den linken Weltverbesserern a’la TAZ etc.
    Oder bestes Sozialarbeiterdeutsch und Psychologengeschwätz, mann…mann.mann.
    Ich bin Fußballer von Kindesbeinen an und solche Leute wie du haben zum Thema die Schn..z zu halten, weil keine Ahnung was Leistung in diesem Bereich bedeutet und von der Masse abhebt.
    Deine kindlichen Ergüsse und Erkenntnisse zum Thema Spitzensport und politische Vereinnahmung desselben kannst du dir hinter den Spiegel stecken, hier brauchst du mit deiner verquasten Sch… keinen aufzuklären.
    Als Fußballer bin ich jetzt einfach mal glücklich, so wat!

  44. “Lasst die Deutschlandfahnen hängen!”

    Schön wäre es.

    Das Problem ist, dass sich der Durchschnittsbürger an seinen Nationalstolz erinnert, nur wenn er Fußball guckt.
    Ansonsten dient er als Spender und Fußabtreter für jeden dahergelaufenen Asylanten.

    Ähnlich wie im alten Rom:
    die Barbaren besetzten schon Italien,
    die stolzen Römer sitzen aber im Zirkus und jubeln dem neuen Gladiator zu.

  45. @#67 LaPetiteRobeNoir (15. Jul 2014 22:02)

    noreli

    mit 68 (!) jahren hast du so ein Vokabular? na, prost mahlzeit!
    ————————————————–
    Das lasse ich mir nicht nehmen, wenn ich so eine verquirlte pseudointellektuelle Sch… lesen muss wie von mischling. :mrgreen:

  46. Deutschland, das Land der Dichter und Denker, das Land der Ingenieurskunst. Nach zweimaliger Zerstörung wieder auf Hochglanz poliert. Deutsche Tugenden und Qualitäten, die auch auf der anderen Seite der Erde einen Namen haben. Darauf bin ich stolz! Lasst die Fahnen wehen!

  47. #66 noreli (15. Jul 2014 21:55)

    Deine kindlichen Ergüsse und Erkenntnisse zum Thema Spitzensport und politische Vereinnahmung desselben kannst du dir hinter den Spiegel stecken, hier brauchst du mit deiner verquasten Sch… keinen aufzuklären.

    Man soll zwischen Amateur-Sport und professionellem Sport unterscheiden.

    Professioneller Sport ist eine Show zur Belustigung der Masse und dient somit den politischen Zwecken (ablenken / ruhig stellen) und wird entsprechend bezahlt.
    Mit Spaß / Gesundheit (wie Amateur-Sport) hat er nichts zu tun.

    Als Fußballer bin ich jetzt einfach mal glücklich, so wat!

    Das ist die Bestätigung des oben Gesagten.

    Sie sind glücklich, obwohl die Realität überhaupt keinen Grund dafür liefert.
    Das ist der Sinn und Zweck solcher Shows.

    Es ist nicht zufällig, dass während der großen Sport-Veranstaltungen ganz gefährliche politische Sachen beschlossen werden.
    Und der professionelle Sport ist auch nicht zufällig im Innenministerium untergebracht.

  48. @ #5 Zwiedenk (15. Jul 2014 18:49)

    Ein Baum, der keine Wurzeln hat, fiele beim ersten Sturm um!

    Jetzt stellen Sie sich mal viele starke Baumwurzeln vor:

    Eine ist die Deutschlandflagge, andere unsere Kirchen, weitere tragen Namen unserer Dichter und Denker, klassischen Musiker, Komponisten, Maler, Erfinder, Tüftler, Wissenschaftler, Ärzte… mein Baum hat noch eine Wurzel, die meiner Mutter Namen trägt, eine den meiner Geburtsstadt usw…

    Der Baumstamm bin ich, die Äste meine Lebensphasen, Projekte, Hobbies

    Mein Sohn ist längst eine eigener Baum…

    +++

    Übrigens, am Fußball habe ich, als Frau, null Interesse und bin insgesamt davon genervt.

    Ich bin aber überzeugt, daß jetzt immer mehr Deutsche immer länger ihren schwarz-rot-goldenen Zierrat am Auto oder Fahrrad belassen. Und das ist gut so!

    Warum sollten wir nur Jeans und Shirts mit dem Union Jack oder Stars und Stripes tragen?

    +++

    Wenn ich jetzt Psychologe wäre, dann bekämen Sie von mir die Aufgabe einen Baum zu malen, mit Wurzeln, Stamm, dicken und dünnen Ästen, Blättern oder Äpfeln.

    Dann sollten Sie den Baum beschriften, frei nach o.g. Art…

    😀

  49. #67 LaPetiteRobeNoir (15. Jul 2014 22:02)

    Robi, Du bist doch sonst nicht so zickig 😉 . noreli hat doch recht. Was ist denn mit den fans der anderen Länder, die dann wohl auch irgendwie „dem Einfluss der BRD-Institutionalisierung“ unterliegen. Der hat doch ’n Ei ab. Ich bin vor ein paar Tagen 67 geworden und mein Wortschatz kann, bei Bedarf, noch weit ekliger sein. Hängt das von Alter ab? 😉

  50. Patriotismus versus Globalismus, nun ja, zunaechst einmal sind die Weichen doch bereits gestellt, unsere Politik-Darsteller wissen das sehr genau. Es wird jetzt noch weitergegaukelt bis die (Welt)wirtschaftskrise da ist, der Euro wertlos, die Leute auf den Strassen, die Polizei dazwischen, die Diktatur errichtet ist.

    Deswegen sind die Politik Eliten auch weiterhin so zuversichtlich (fuer sich selbst). Erst wenn der Globalisten Traum der totalen EU fertig ist, und wir in Deutschland fertig haben, da im Niveau reduziert auf Balkangebiet, hat sich die Strategie der Globalisten in Bruessel (und Washington) durchgesetzt.

    Professor Schachtschneider beschreibt kenntnisreich ein plausibles Szenario des Untergangs:
    http://www.youtube.com/watch?v=JwN0ANJo3XA

  51. Ja, wir lassen unsere Fahnen noch am Haus und am Auto.
    Wir wollen ein Zeichen setzen.
    Wir sind Deutsche.
    Kein Deutscher ist illegal.
    Und Deutschinnnen auch nicht.
    Wir wollen unser Recht auf Heimat in unserer Heimat.

    Und wenn jemand fragt: „Nanu, die Fahnen noch am Auto?“ – Dann sag ich: „Ja, stand in der Zeitung, soll man machen.“

  52. Bachatero

    du hast keine Ahnung, wie zickig ich sein kann. 😛 ja, in meiner welt hängt das auch vom alter ab. schon mal was von altersmilde gehört? 🙂

  53. #79 LaPetiteRobeNoir (16. Jul 2014 01:02)

    Ja, da hast Du Recht. Unter dieser Altersmilde beginne ich auch immer mehr zu leiden. 😉 Das Keilen war halt immer so erleichternd. Ich werte es mal als upgrade und nehm’s mit Milde.

  54. “Lasst die Deutschlandfahnen hängen!”
    ———————————

    Das sowieso !

    Trotz Tadels seitens meines Vermieters (eingefleischtes SPD- mitGlied), hänge ich ein paar Wochen nach der WM nur die GROßEN Deutschlandfahnen ab, die etwas kleinere in der Mitte bleibt seit der WM 2006 an ihrem Platz (mitsamt dem Adler 🙂 ), Jahr aus Jahr ein; bei Sonne, Regen, Wind & Schnee und wird bei Verblassen der Farbe regelmäßig ausgetauscht.

    UND DAS IST GUT SO !

    😉

  55. #78 Miss (16. Jul 2014 00:39)

    “Ja, stand in der Zeitung, soll man machen.”

    Ich liege gerade am Boden vor Lachen (na ja, fast) bei der Vorstellung, wie der Dummdeutsche strammsteht, salutiert und danach schnurstracks zu seinem Auto rennt, um die Fahne ebenfalls zu montieren.

    „Steht in der Zeitung“ ist fast so gut wie „Haben die in der Tagesschau gesagt!“

  56. #49 Schmied von Kochel (15. Jul 2014 20:25)
    “Farbe bekennen”, “Flagge zeigen” usw.

    „…Wer immer noch nicht weiß, woher die Farben Schwarz-Rot-Gold stammen – hier die Aufklärung bei Knoppi…“

    ———————————————————-

    Schwarz-Rot-Gold ist im Grunde genommen schon etwas älter als die 1000 Jahre „Deutsche Geschichte“. Diese Farben wurden durch die von den Hunnen unterjochten Ostrogoten, nach Westen strömend zu den Wisigoten/Westgoten, und dann zu den anderen germanischen Stämmen, insbesondere in der Schmuckkunst (Cloisonne Technik) weiterverbreitet und wurde dann zur „Mode“.

    http://www.arch-thueringen.de/archaeologie/inter/AGT_Inter_Adlerfibel.php?cat=3&page=4

    http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/9/9b/F%C3%ADbula_aquiliforme_(M.A.N._Madrid)_01.jpg

    http://www.museenkoeln.de/ausstellungen/rgm_0906_europa/img/08.jpg

    Auch der Begriff „Thiudisko“/Theodisk/Teutsch tauchte in schriftlicher Form erstmal festgehalten, bei den arianischen Klein- oder Donaugoten (Wulfila- Bibel) auf.

  57. #82 Stefan Cel Mare (16. Jul 2014 02:10)

    #78 Miss (16. Jul 2014 00:39)

    “Ja, stand in der Zeitung, soll man machen.”

    Ich liege gerade am Boden vor Lachen (na ja, fast) bei der Vorstellung, wie der Dummdeutsche strammsteht, salutiert und danach schnurstracks zu seinem Auto rennt, um die Fahne ebenfalls zu montieren.

    “Steht in der Zeitung” ist fast so gut wie “Haben die in der Tagesschau gesagt!”

    *****
    Mir gings genauso – herrlich : „ja-stand in der Zeitung“ — g e n i a l
    versuchen wir s – vielleicht klappts + wenn genug Fahnen weiterhin wehen – gibts garantiert den nächsten links-grün-gutmenschlichen Aufschrei. Was? Die Deutschen zeigen Flagge ? Wie geil wär das denn.
    So – muss mal noch auf SPON reinschauen kurz + ggfs. den Entblödeten dort nen Kommentar reinhauen.
    Herrlich – stand in der Zeitung…

    Gruss aus dem Südwesten

  58. #40 Nie wieder 15.07.14 20:08

    Danke für diesen ausgefeilten Diskussionsbeitrag.Duzen können Sie sich übrigens mit Ihren Hooliganfreunden im Stadion aber nicht mit mir.Und nun viel Spaß beim Blödzeitungslesen.

    #39 mischling 15.7.14 20:04

    Unterschreibe ich jedes Wort mit.Der Lappen dieses Regimes interessiert mich nicht im geringsten.Es ist der Lappen von Gauck,Merkelkowa und Co.Meiner nicht.

  59. Wir sind dabei, unsere Heimat zu verlieren. Und das sollen wir auch noch gut finden. Kein Wunder, wenn Nationalbewusstsein aufkommt. Aber das müssen wir ganz schnell unterdrücken und verleugnen. Etwas zu viel verlangt.

  60. @#40 Nie wieder 15.07.14 20:08

    Danke für diesen ausgefeilten Diskussionsbeitrag.Duzen können Sie sich übrigens mit Ihren Hooliganfreunden im Stadion aber nicht mit mir.Und nun viel Spaß beim Blödzeitungslesen.

    #39 mischling 15.7.14 20:04

    Unterschreibe ich jedes Wort mit.Der Lappen dieses Regimes interessiert mich nicht im geringsten.Es ist der Lappen von Gauck,Merkelkowa und Co.Meiner nicht.
    ————————————————
    Wenn du dir von der Regierung das Land klauen lässt,ist das nicht mein Ding. Eine Regierung kann man zum Teufel jagen. Willst du deine Heimat auch zum Teufel jagen?

  61. # 88 noreli 16.7.14 10:17

    Prima.Fangen wir an zu jagen.Heute Großdemo mit dem Thema: “ Weg mit der Besatzung,Friedensvertrag und Verfassung jetzt“. Wo treffen wir uns?

  62. #56 STS Lobo (15. Jul 2014 20:54)

    Ein schöner Aufruf!

    Für Leute, die wie ich genug von dem EUdSSR-Symbol auf ihrem Nummernschild haben:

    http://alfashirt.de/Aufkleber/Bundeswehr/Deutschland-Fahne-40x60mm-Aufkleber-dreifarbig::5993.html

    Fahre seit langem damit rum! Hat mir schon einige symphatisierende Blicke gebracht und die meisten Linken sind zu dämlich, das einordnen zu können. 😉
    __________________________

    WO ist denn bitte dieser Aufkleber „Deutschland Fahne“??
    Ich komme auf die Starseite und suche mich dumm und dämlich. Finde alles mögliche, nur eben diesen Aufkleber nicht!?
    DANKE!

  63. Es ist doch bezeichnend, das heute in politisch korrekter Haltung, Reporter der Moma-Sendung in Deutschland rumreisten und die Bewohner mit Deutschlandfahne beflaggte Häuser fragten, wie lange diese die Beflaggung mit der Nationalfahne Deutschlands noch sein solle, Fußball-WM wäre doch zu Ende.
    Jubeln, Flagge zeigen, Klatschen alles nur noch mit Zustimmung der rot-grünen und schwarzen isslamtreuen Machthaber. Aber Wahlplakate einer getürkten EU-Wahl hängen heute noch rum.

  64. @#66 noreli et al
    Ich habe nichts gegen wahre Fussbalfans. Die sind jedoch eine kleine Minderheit unter den ganzen Idioten die sich 4 Jahre nicht fuer Fussball interessieren, doch dann durch ein induziertes Medienereignis total vereinnahmt werden. Das ist naemlich der gleiche Mechanismus wie bei Wahlen. Bis zwei Wochen davor regsitrieren es die meisten nicht, dann werden die Parteien und Kandidaten in einem Spektakel inszeniert und dann geht es fuer den Michel darum mitzugewinnen bei seiner Partei fuer die er aus rein emotionalen Bindungen ist wie fuer einen Fussballverein. Deshalb waehlen 90% immer das Gleiche ein Leben lang, sie wollen sowieso keine andere Partei, hoechstens neue Koepfe innerhalb der Partei, also genau wie beim Fussball. In den USA sehen sich die Weissen Korbball an wo nur Neger herumlaufen, in England und Frankreich ist der Fussball genauso reiner, letztendlich rassistischer Kommerz bei dem es nur um Geld geht und um Multikulti.

  65. unsere Flagge weht schon seit Jahren an einer Fahnenstange hoch über unserem Garten–und wenn sie verblichen oder vom Wind zerzaust ist–wird sie gegen eine Neue getauscht.

    –ES LEBE DEUTSCHLAND–DAS LAND DER DEUTSCHEN!!-

  66. wir sind seit 10 Jahren mit einem Schiff viel im Mittelmeer unterwegs. Da muß man mal mit einer zerzausten oder auch nur ausgeblichenen Gastlandflagge in einem Hafen aufkreuzen–ganz extrem ist es natürlich in der Türkei- da steht Dir sofort einer in den Schuhen und fordert Dich ultimativ auf eine neue Gastlandflagge zu hissen.
    Überall das natürlichste auf der Welt–nur in Deutschland nicht–

  67. Ich hasse WM- & EM-Patrioten !

    Entweder hat man immer die Flagge draußen, oder garnicht….

  68. #9 borussenernie (15. Jul 2014 18:55)
    Meine Deutschlandfahne hängt schon seit der EM 2012 ununterbrochen am Balkongeländer und da bleibt sie auch weiter hängen >>>>>>genau so bei mir bzw.uns, 2012 hatten wir an unsere Wohnungsfenster drei große Deutschlandfahnen
    hängen und eine hängt heute noch am Balkon wo sie auch weiter bleiben wird, allerdings bei Bedarf wird sie erneuert, ich bin ein deutschbewußter Deutsche und werde es für immer bleiben solange ich lebe.

Comments are closed.