„Es ist eine Schande“, empörte sich der syrisch-katholische Patriarch Ignatius Joseph III. Younan, nachdem Terroristen des „Islamischen Staates“ (IS) am vergangenen Wochenende alle 25.000 Christen aus Mossul vertrieben hatten. Es gebe nur einen Weg, diese mörderischen Kommandos zu stoppen – ihnen die Geldflüsse zu entziehen. „Woher beziehen diese Terroristen ihre Waffen? Von den fundamentalistischen Staaten am Golf, stillschweigend gebilligt von den westlichen Staatslenkern, weil sie deren Öl brauchen“, kritisierte der Geistliche.

In der Tat, die USA und die EU wissen seit langem, dass die gekrönten Häupter von Kuwait, Katar, den Emiraten und Saudi-Arabien alle Augen zudrücken, wenn superreiche Privatleute, salafistische Stiftungen und Moscheevereine sunnitische Gotteskrieger finanzieren, damit sie gegen Baschar al Assad in Syrien und Nuri al Maliki im Irak zu Felde ziehen. Beide arabischen Regime sind den sunnitischen Emiren und Königen am Golf schon lange ein Dorn im Auge, weil sie schiitisch dominiert sind und enge Kontakte zum Erzfeind Iran pflegen.

„Saudi-Arabien bleibt ein entscheidender Geldgeber von Al Qaida, den Taliban und anderen Terrorgruppen“, urteilte laut Wikileaks schon 2009 die damalige US-Außenministerin Hillary Clinton. 15 der 19 Attentäter vom 11. September 2001 stammten aus dem Königreich, heute sind nach Schätzungen von Geheimdiensten 3000 bis 4000 junge Saudis in Syrien auf heiligem Kriegspfad, die meisten in den Reihen der schwarzen IS-Kommandos…

Dies berichtet der Tagesspiegel! Dazu paßt eine eine andere Meldung von heute:

Washington räumt die US-Botschaft in Libyen

Nach einem Bericht des Senders CNN verließen etwa 150 Angehörige der US-Botschaft in Tripolis die Stadt in der Nacht zum Samstag in einem Autokonvoi in Richtung Tunesien. Die Botschaft habe einfach nicht mehr „sicher operieren“ können, wurden US-Beamte des Außenministeriums zitiert.

Ja, Gaddafi mußte weggebombt und der arabische Frühling herbeigebombt werden! Tolles Ergebnis! Der Westen baut nur Mist!

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

63 KOMMENTARE

  1. Die Gemeinschaft der zivilisierten Staaten sollte den Verbrechern das Öl und das Gas wegnehmen.

  2. #1 Volscho (27. Jul 2014 10:32)

    Das habe ich mich auch schon oft gefragt. Warum haben die Engländer nicht nach dem Niedergang des Osmanischen Reiches die arabische Halbinsel dauerhaft besetzt und die Ausbeutung der Ölfelder übernommen? Dadurch wäre der Welt viel Leid erspart geblieben.

  3. @#1 Volscho (27. Jul 2014 10:32)

    Die Gemeinschaft der zivilisierten Staaten sollte den Verbrechern das Öl und das Gas wegnehmen.

    Wegnehmen geht nicht, wir sind keine Diebe, aber dafür zu sorgen, dass diese Terroristen ihr Öl saufen und ihr Gas atmen müssen, wäre schon das richtige!

    Kernkraft, Energieförderung im eigenen Land könnte das möglich machen, aber da sind ja die Grünen, die Deutschlands Untergang wollen!

  4. Genau das was der Don gerade beschrieben hat ist genau die Lösung. Kommt wieder zur Vernunft und wir erzeugen unsere eigene Energie die benötigt wird das geht alles. Man muss es nur wollen!!

  5. PI-Köln-Doku: Anti-ISIS-Demo – Stoppt die Christenverfolgung Rede 2a – Köln 26 07 2014
    https://www.youtube.com/watch?v=rcH2CChmeW8

    PI-Köln-Doku: Anti-ISIS-Demo – Stoppt die Christenverfolgung Rede 2b – Köln 26 07 2014
    https://www.youtube.com/watch?v=TkQdxoyLZmg

    PI-Köln-Doku: Anti-ISIS-Demo – Stoppt die Christenverfolgung – Rede 1 – Köln 26 07 2014
    https://www.youtube.com/watch?v=Elaw174-VYM
    Zwischen Minute 2:00 und 6:30 auf Deutsch.

  6. Das Geld für die Mörderbanden kommt offiziell aus Katar, Saudi-Arabien und der Türkei.

    Tatsächlich werden die Rechnungen natürlich nach Washington durchgereicht.

    Es geht den USA um Destabilisierung der ganzen Region.

    Ihnen kann es egal sein; die mörderischen „Gotteskrieger“ werden es nicht über den Atlantik schaffen, sie werden ihre bestialischen Grausamkeiten hier in Europa fortführen -mit freundlicher Unterstützung- unserer „Volksvertreter“ und ihren Multikulti-Schergen, wie die „Anti-“ Faschisten und anderes Gesocks sowohl aus dem rotz-grünen Bereich, als auch aus den „christlichen Parteien“.

  7. #3 Don Quichote (27. Jul 2014 10:37)

    Kernkraft, Energieförderung im eigenen Land könnte das möglich machen, aber da sind ja die Grünen, die Deutschlands Untergang wollen!

    QED.
    Woher haben die schwerreichen Emirate ihr Geld? Von uns! Und damit das auch so bleibt wird Fracking in Deutschland natürlich verboten, nicht wahr ihr links-grünen Nichtsnutze?

    Und aus der Kernenergie mussten wir auch aussteigen. Schliesslich trägt diese kaum zur Massengeldfütterung stinkreicher nahöstlicher Terrorunterstützer bei.

    Und die Braunkohle muss auch weg wegen dem CO2-Klimakiller-Dings. Warum brauchen wir einheimische Rohstoffe wenn wir die Scheichs haben?

  8. #2 Honigmelder

    Die Engländer waren schon lange vor Hitler mehr damit beschäftigt, sich auf den nächsten Krieg mit Deutschland vorzubereiten, sodass die in ihrem Hass auf die Konkurrenz aus Deutschland dummerweise den Blick für das Wesentliche verloren haben.

  9. Der Westen baut nur Mist!
    ——————————-
    „Der Westen“ ist ausschliesslich erst einmal die USA!

    Die schwindende Weltmacht will die Rolle des absoluten Weltpolizisten und Rohstoffräubers weiterspielen. Und das geht nur mit Krieg. Da man mit regulären Truppen nicht mehr angreifen kann, macht man es asymetrisch. Offensichtlich wurde es in den 70ern, als man für Milliarden Dollars in Afghanistan die Mudschaheddin finanzierte und ausbildete.

    Alle diese Morde an Zivilisten geschahen für die NWO, die jetzt eher aus China und Russland bestimmt wird.

    Die hündischen Briten verlangen von der WK-II-Kolonie BRD, dass sie darum kein Öl und Gas aus Russland mehr beziehen sollen.

    Der britische TELEGRAPH vom 26.7.14 forderte nämlich:

    „Europa muss seine Abhängigkeit von russischem Gas aufgeben. Deutschland bezieht rund ein Drittel seines Bedarfs an Öl und Gas aus Russland.“

    Na Klasse, sollen sie doch frieren, dann werden sie schon wieder bei den Arabern betteln und/oder die Widerstände gegen das Frecking aufgeben.

  10. Es geht nicht nur um unsere Energie, sondern um die Finanzmittel unserer Feinde. Nur wenn das Gas und das Öl nicht mehr in den Händen der Feinde des Westens sind, funktioniert es. Unabhängige Energieversorgung müsste weltweit unabhängig von Gas und Öl sein, um die Oligarchen und Scheichs davon abzuhalten Terror und Kriege zu unterstützen.

  11. Daher bauen wir ja Windräder. An den Klimawandel glaubt selbst Merkel nicht. In Wirklichkeit geht es um die Unabhängigkeit vom Öl.

  12. Irgendwan wird auch Duisburg „christenrein“ sein!

    Kennen Sie noch Jürgen Rüttgers, den Ministerpräsidenten des Kalifats Al-Laschet?

    http://www.rp-online.de/nrw/staedte/duisburg/ruettgers-fuer-mehr-moscheen-in-nrw-aid-1.1012543

    2008

    Weit über 10.000 Menschen kamen am Sonntag nach Duisburg-Marxloh, um bei der Eröffnungsfeier einer der größten Moscheen in Deutschland teilzunehmen. Ihre Vertreter wie auch Ministerpräsident Jürgen Rüttgers sprachen von einer Stätte der Begegnung. „Wir sind voll und ganz angekommen in Duisburg, in Nordrhein-Westfalen, in Deutschland“, sagte Mehmet Özay, Vorstandsvorsitzender der Merkez-Moschee. Rüttgers betonte: „Wir brauchen mehr Moscheen in unserem Land, nicht in den Hinterhöfen, sondern sichtbar.

  13. Meiner Meinung hat sich in den USA ein Staat im Staate gebildet, der nichts mehr mit den USA bis Ende der 1990er zu tun hat. Wenn man sich ua die ungeklärten Vorgänge in der Ukraine anschaut, sieht es wohl so aus, als hätten Geheimdienstler die Opertation Northwoods in leicht abgeänderter Form gestartet.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Operation_Northwoods

  14. Die geistrige Betriebsanleitung von ISIS ist der Koran:

    http://www.memritv.org/clip/en/12099.htm

    Fie finanziellen Betriebsmittel von ISIS kommen aus Saudi Arabien, Türkei und Kathar;

    http://www.sueddeutsche.de/politik/einnahmequellen-der-isis-beim-geld-hoert-die-feindschaft-auf-1.2012129

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/isis-im-irak-wie-sich-die-tuerkei-bei-der-terrorgruppe-verschaetzte-a-975032.html

    Das Ergebnis ist die Umsetzung dessen, was der Koran befiehlt http://www.koransuren.de/koran/koran_vergleich.html :

    Tötet die Ungläubigen (Sure 2:191):
    http://theoptimisticconservative.files.wordpress.com/2014/06/isis-tikrit-executions.jpg

    Schlagt die Frauen (Sure 4:34)

    Habt keine Christen und Juden zu Freunden, sonst werdet Ihr wie sie (Sure 5:51)
    http://i.huffpost.com/gen/1770190/thumbs/o-SYRIA-EXECUTION-570.jpg

    Und die Linken und Gutmenschen behaupten, daß das eine Religion sein soll.

    Schon Luther wußte vor 500 Jahren, daß der Koran mit seinen Befehlen den Menschen von Gott entfernt und nicht Gott annhähert und riet nannte den Islam daher einen Zauberkult“ und den „Propheten“ einen „Lügner und Zauberer“ http://www.amazon.de/Luther-Türken-Islam-Untersuchung-Reformationsgeschichte/dp/357905371X

    erschreckend ist nur das westliche Politikerpack, das die eigene Bevölkerung dieser Gefahr aussetzt, nur um in Ruhe Öl einkaufen zu können.

  15. Woher das Geld kommt? Von humanitären Hilfen für Rebellen aus Berlin, Paris, London und vor allem Brüssel.

    Wir können aber beruhigt sein. Die Rebellen werden bald hier her kommen und die Unterstützung zurück zahlen.

    *bittere Ironie off*

  16. Hier wir vom Thema abgekommen es geht um die Anhänger des besten Propheten alias Gotteskrieger, nicht um die Kritik an unsern Verbündeten und Beschützern, den USA.

  17. Exakt so ist es , wie der Patriarch es darstellt.
    Und unsere westlichen Politiker machen auf Wertegemeinschaft.
    Welche Werte denn außer dem Petro-Dollar?

  18. OT Eine kleine gute Nachricht!!!!

    Radio Bremen 1 meldete gerade, dass an einigen Grundschulen Norddeutschlands
    in einem extra ausgewiesenen Unterrichtsfach

    PLATTDEUTSCH

    unterrichtet werden wird.

  19. Ja, fertig mit dem Multikulti im Mossul, jetzt herrscht da nur noch sunnitisches Monokulti, und unsere Diversity Anhänger schweigen natürlich. Ja, der Patriarch hat recht, es ist unser Geld für Oel, mit dem diese Allah-Kämpfer den Allah-Staat errichten wollen. Denkt daran das nächste Mal beim Tanken.

  20. OT: Grausamer Doppel-Mord in Bremen
    Mittäter werden seit 14 Jahren nicht angeklagt!

    Weser-Kurier vom 27.07.2014:

    „Anklageschrift bleibt 14 Jahre unbearbeitet

    Bremen (fea). Seit 14 Jahren liegt beim Landgericht eine Anklageschrift wegen Beihilfe zum Mord unbearbeitet in den Aktenschränken. Entsprechende Recherche-Ergebnisse hat ein Sprecher des Landgerichts bestätigt, berichtet Radio Bremen. Die vier Beschuldigten sollen laut Staatsanwaltschaft Helfershelfer bei der Ermordung eines kurdischen Liebespaars am U-Boot-Bunker Valentin im Jahr 1999 gewesen sein. 2000 erhob die Staatsanwaltschaft Anklage, allerdings blieb die Anklage unbearbeitet, wie ein Gerichtssprecher gegenüber dem Sender einräumte. Dafür gebe es keine Rechtfertigung. Das Versäumnis sei allenfalls mit der hohen Arbeitsbelastung zu erklären. Nun werde geprüft, wie es in dem Fall weitergeht.“

  21. Aus einem Strohballen lassen sich 100 Liter Äthanol gewinnen.
    Aus Algen läßt sich Äthanol gewinnen.
    E 10 tanken, wenn der Motor E 10 vertägt. Nachfragen.
    Es soll ein Projekt Nähe Marbella auf einer Fläche von 50 qkm laufen, in riesigen Tanks Algen zu züchten. Die Äthanolproduktion aus dieser Anlage könnte den Treibstoffbedarf ganz D für ein Jahr decken. Weiß jemand was über die Fortschritte?

  22. Ich sehe keine bösen Absichten seitens der EU und USA.
    Aber….
    Ich bin mir aber sicher, daß diese Politiker falsch, mit Absicht, beraten wurden.
    Es sind diese Berater mit Nähe zu den Muslim Brüder. Diese Muslim Brüder Sympathisanten haben viele Parteien unterwandert und versuchen Einfluss zu gewinnen. Siehe Idriz und Stadt München.
    Diese „Berater“ sind wie hinterlistige Schlangen.

  23. z.b. auch aus deutschland viele schicken ja ihr geld da runter oder kämpfen gleich mit

    die linke lobby hier was oft gottes irre sind unterstützen das ganze dann auch schnell wenn ihr einheit/gleichheits project gefährdet wird

  24. Einzig und allein Baschar Assad hat einen ernstzunehmenden Friedenspreis verdient. Nur Assad führt den „War on Terror“. Assad verdanken wir es, dass tausende, vom US-Hussein und seinen Verbündeten finanzierte Kehlenschneider vom Antlitz dieser Welt gefegt wurden. Durch Assad ist diese Welt etwas besser geworden, während sie durch US-Hussein zu einer grotesken und sinnlosen Blutlacke wurde.

  25. @ #17 Marie-Belen

    Radio Bremen 1 meldete gerade, dass an einigen Grundschulen Norddeutschlands
    in einem extra ausgewiesenen Unterrichtsfach

    PLATTDEUTSCH

    unterrichtet werden wird

    Bin mal gespannt, wie viele MiHiGrundschülerInnen das neue Fach belegen werden. Das könnte ein guter Integrationsgradmesser sein…

  26. Was soll das Eindreschen auf die USA? Die Kalifen von Lybien und dem Irak waren Despoten.
    Im Irak jubelten die Menschen, als die Despotenstatue fiel.
    Der Irak-Krieg hat die USA immense Summen gekostet – weit mehr als jemals wieder zurück fließen könnte.
    Wenn die Menschen in Lybien, dem Irak, in Afghanistan nicht imstande sind freiheitlich demokratische Verhältnisse zu schaffen – sie hatten die Chance dazu – wer ist denn dann wohl schuld? Na?

  27. In dem Buch „Alms for Jihad“ (Stiftungen für den Jihad) kann man die weltweiten Förderer der Krieger Allahs nachlesen. Das Buch wurde zwar verboten, obwohl die Autoren die Original-Quellen besitzen, aber man kann es noch im Internet nachlesen. Bei der Hanns-Seidel-Stiftung der CSU in München durfte ein saudischer Prinz, der 20 Jahre Geheimdienstchef war – bis 9/11 – über Toleranz sprechen, auch bei der Konrad-Adenauer-Stiftung der CDU trat Hoheit auf. Der Islam gehört nicht zu Deutschland, aber unsere Politiker zum Islam.

  28. Hat man seitens des Westens jemals für
    Katar, Saudi Arabien oder sogar für Jordanien
    den demokratischen Umsturz gefordert?

    Nein!

    Wenn das Regime Amerika hörig ist, dann
    wird es selbst von den deutschen Medien
    toleriert.

    Wir sind sowas von Knechte oder Leibeigene
    der Amis. Seit Obama,ist es wohl jedem
    klar.
    Wir sind nix, ohne Ehre, Freiheit, Selbstbestimmung

  29. Geldzuflüsse und vieles Andere kann sich auch ändern!

    Gelder und Unterstützung für die Terroristen Regieme und – Armeen kommen überwiegend aus den sunnitisch- arabischen Ländern / Gesellschaften.
    Ein Kampf um die Vorherrschaft und die Deutungshoheit im Nahen Osten (middle east engl.) wird durch 2 Hauptkonflikte (Über X – Anderen) überlagert. Das ist der historische Konflikt Araber ./. Perser und dann noch Sunniten ./. Schiiten. Die Konfliktführer sind Saudi Arabien und Iran.

    Die Türkei spielt eine gewisse Sonderrolle (Sunniten mit leichter Anlehnung an die MB in Ägypten). Der türkische Nationalismus und Rassismus (Turkvölker) und die Besetzung der arabischen Länder durch das Osmanische Reich spaltet die Türken weitgehend von den Arabern ab (viele offene Rechnungen).

    Der Westen (USA Administration / „Wirtschaftselite“) hat sich mit den Sunniten seit Jahrzehnten verbündet (vorher zu Zeiten des Schah in Persien, sah das noch anders aus). Der Kuhhandel ist wohl die geregelte Ölversorgung der westlichen Welt gegen Militärische Sicherheit des Wahhabiten Systems in Saudi Arabien (die Saudis wurden schon immer innerhalb der Sunniten dafür kritisiert sich „ungläubige Wachhunde“ zu halten).

    Im Moment sehen wir die Vorboten eine große Veränderung der Strukturen.

    1. Den Saudis scheint einiges aus der Hand zu gleiten. Die Radikalität und der steigende Führungsanspruch der IS (ISIS Namen ändern sich ständig) durch Erfolge in Auseinandersetzungen gegen bewaffnete Gegner und vor allem in der erfolgreichen Rekrutierung jetzt auch zunehmend in Westeuropa mit der immer fortschreitenden erfolgreichen Erpressung und Bezahlung von Westeuropäischen Regierungsstellen und Organisationen, macht diese Gruppe(n) gefährlich für die Wahhabiten.
    Die Saudis sehen sich also konfrontiert gegen Iran, Türkei (+MB Äg.), unabhängig, erfolrgreich agierende Terrororganisationen mit Territorium und Einnahmequellen.

    2. Die USA haben bei Gründung der NATO die Türkei als Militär Basis und Verbündeten benötigt. Die Europäer, in erster Linie Deutsche, dann Holländer sind die Leidtragenden (Zuwanderung islamische Faschisten in Nachfolge von „Gastarbeitern“). Die Türken (Mehrzahl) haben die Amerikaner nie gemocht, in den letzten Jahren sogar gehasst. Seit Erdowahn seine islamische und neoosmanische Politik betreibt ist ein Lösungsprozess aus dieser „Allianz“ zu beobachten. Das türkische Militär ist inzwischen als „Wächter“ der Säkularität durch Verhaftungen und Neubesetzungen ranghoher Militärs neutralisiert.
    Aktuell gibt es Verlautbarungen, dass die Türkei (sie wurde „erwischt“ wurde Gold gegen Erdöl vom Iran zu beziehen – es bestehen Handelsbeschränkungen – deshalb keine Dollarabrechnung) mit Russland Handel in den nationalen Währungen (Lira/Rubel), nicht in Dollar, betreiben könnten.
    Das könnte der berühmte Tropfen für die USA sein (auch nach den Hasstriaden Erdowahns gegen Israel), sich von diesem „Bündnispartner zu lösen.

    3. Die junge Generation mit gewisser Grundbildung (also nicht gemeint sind die in Westeuropa dürch „Linke“ Faschos durch Integrationsindustrie dumm gehaltene „Einwandererkinder“ aus islamischen Familien) ist immer mehr ein Drang nach Freiheit zu spüren. Der „arabische Frühling“ durch die jüngeren Generationen mit Grundbildung und Denkfähigkeit ist tatsächlich vorhanden. Vor allem auch gegen die Religionswächter, gegen Religionspolizei und die islamische Staatsführung mit ihren Instanzen der Unterdrückung und Programmierung von Menschen.

    Man sollte und braucht die Hoffnung nicht verlieren und sein kleines Scherflein dazu beitragen, um die Freiheit aller Menschen zu bewahren und dort wo sie nicht gegeben ist zu erreichen.

  30. #25 Redefreiheit XL

    Was soll das Eindreschen auf die USA?
    Im Irak jubelten die Menschen, als die Despotenstatue fiel.
    Der Irak-Krieg hat die USA immense Summen gekostet – weit mehr als jemals wieder zurück fließen könnte.
    Wenn die Menschen in Lybien, dem Irak, in Afghanistan nicht imstande sind freiheitlich demokratische Verhältnisse zu schaffen –
    ———————————
    Ach, diese Lachnummern, die die MSM in unsere Hirne dreschen wollten. Bei dir hats geklappt.

    Die Indianermörder und Negersklavenhalter sollen sich um ihre Massenprobleme kümmern, allein darum, dass rd. 50 Millionen ohne Krankenversicherung sind.

    Also was hat der Ami in diesen Ländern zu suchen, ausser Rohstoffe und Profit?
    Die Lügen von Freiheit und Demokratie waren in den letzten Jahrzehnten Kriegsgründe mit Millionen Toten und grenzenlosem Elend.

    Es ist nicht nur Sache der Menschen dort in Afghanistan, Irak, Libyen usw., wie sie leben wollen und wie nicht!
    Es ist auch ihre ureigene Sache, das zu ändern, wenn sie es wollen.
    Das Grausame an den heutigen Zuständen „dank des Westens“ ist,
    dass es ihnen nun so schlecht geht wie niemals zuvor.

    33 ibiza2009 hat dich entlarvt!

  31. Kewil
    Seit Schröder und Fischer haben die Amerikaner
    Deutschland mit deutschen Verrätern wieder
    auf Vasallen Kurs gebracht.

    Männer wie Sie sollen gesellschaftlich keine
    Bedeutung mehr haben. Am besten alle
    weiblich, schwul oder Transsexuell.
    Sind leichter zu manipulieren

  32. Das Eindreschen auf die USA bei PI hat damit zu tun, dass sich hier tatsächlich einige Faschisten oder sonstige Bekloppte rumtreiben, die den gleichen Mist im Hirn haben wie die Linken.

  33. @ 33 ibiza 2009
    @ 36 Martin67

    Danke für den Bückling. Billionen € sind für Rohstoffe geflossen, dazu immense Entwicklungshilfen. Was wurde damit gemacht?

  34. #28 Mokkafreund (27. Jul 2014 11:35)
    @ #17 Marie-Belen

    Radio Bremen 1 meldete gerade, dass an einigen Grundschulen Norddeutschlands
    in einem extra ausgewiesenen Unterrichtsfach

    PLATTDEUTSCH

    unterrichtet werden wird

    Yepp, und eine Schulstunde später kommt der Imam in die Schule und unterricht

    MACHTDEUTSCHEPLATT

  35. Genau das ist es. Die zivilisierten Staaten sind mittlerweile von diesen mittelalterlich verkappten Islamistenstaaten soweit abhängig geworden, wie die Rauschgiftsüchtigen von ihrem Stoff. Und das alles, weil die westlichen Industrien samt ihren Regierungen auf das Öl von diesen Schurkenstaaten angewiesen sind. Zudem auch noch das viele Geld annehmen – das die Islamistenstaaten durch den Ölverkauf verdienen –, um es bei uns im Westen zu investieren. Wie heißt es doch so schön: Der Kapitalist verkauft selbst noch den Strick mit dem er aufgehängt wird. Und darum wird über all das Geschehen, das die die Islamisten so treiben, großzügig darüber hinweggesehen. Doch das wird uns noch bitterböse aufstoßen, das ist so sicher wie das Amen in der Kirche.

  36. #30 ibiza2009

    Wir sollten endlich Katar und Saudi Arabien zur Demokratie verhelfen. Der erste Schritt ist die Terrorfinanzierer zu enteignen.

  37. Winston Smith

    Wir wollen nicht Vasallen von Amerika
    oder Russland sein.

    Was kapieren Sie nicht.
    Die Amerikaner sehen Deutschland nicht
    als Freunde an, nicht mal die Kanzlerin
    Das ist doch jedem klar!
    Also soll man alles akzeptieren was die
    Amis wollen, weil sie die klügsten Entscheidungsträger
    sind.
    Dann brauchen wir kein Aussenamt mehr und
    unterstellen die Ministerien komplett der
    amerikanischen Regierung, und ersparen
    uns die Farce mit der eigenen Souveränität

    Wer sind Sie? Ein Agent oder Leibeigener
    der Amis

  38. #38 Winston Smith (27. Jul 2014 12:01)

    Das Eindreschen auf die USA bei PI hat damit zu tun, dass sich hier tatsächlich einige Faschisten oder sonstige Bekloppte rumtreiben, die den gleichen Mist im Hirn haben wie die Linken.

    Vielleicht hat es aber auch etwas damit zu tun dass sich hier bei PI mehr Selbstdenker treffen als anders wo. Das Sie nicht dazu gehören haben Sie bewiesen!

  39. man kann alle terror-organisationen mit guter planung in nur wenigen tagen/wochen auslöschen! alleine die usa könnte das… man macht es aber nicht weil sie ihre eigenen interessen haben (öl, oder was auch immer).. warum aber andere länder nichts machen ist mir ein rätsel…

    das ist übrigens einer der vielen gründe für die islamisierung in europa!

  40. @ 33 ibiza 2009
    @ Martin67

    Der Evolutionsbiologe Jared M. Diamond schrieb ein lesenswertes Buch: „Arm und Reich. Die Schicksale menschlicher Gesellschaften.“ Lies!

    Im übrigen: Wäre die Dampfmaschine von den Indianern erfunden worden u.a. und wären die Europäer auf dem Stand der Jäger- und Sammler gewesen, wie hätte sich die Geschichte dann entwickelt?

    Es gibt Repräsentanten von Völkern, die die Schuld ihrer Vorfahren eingestanden. Es gibt Repräsentanten von Völkern, die dies bis zum heutigen Tage nicht tun!

  41. @winston smith

    das problem ist, usa macht einfach nichts gegen diese terroristen/islamofaschisten! usa unterstützt zwar israel „offiziell“, aber praktisch tun sie auch nicht viel! ..ich mag usa, aber wenn sie nur in die richtige richtung „arbeiten“ würden! ..die islamisierung in europa ist übrigens deshalb so erfolgreich, weil ja die usa nichts dagegen machen! das ist das problem..

  42. Redefreiheit
    Irak usw
    Die Amerikaner haben geblutet ja, dass
    war ihre eigene Entscheidung.

    Machen Sie sich mal keine Sorgen.
    Die holen sich von den Golf Staaten die
    Kohle zurück.
    Und wenn Russland als Öl und Gas Lieferant
    ausfällt, dann werden die Rohstoffpreise
    klettern und die Amis verdienen sich eine
    goldene Nase.
    Wir als Rohstoff armes Land bezahlen dann
    für die Amis mit.

    Begreifen Sie das?

  43. Martin Schmidt

    Katar und Saudi- Arabien sind die Prostituierten
    Amerikas
    Die schaffen ausschließlich und gänzlich
    für die Amerikaner an.
    Stehen unter den absoluten Schutz
    der Amis.

  44. #49 ibiza2009

    Und wenn Russland als Öl und Gas Lieferant
    ausfällt, dann werden die Rohstoffpreise
    klettern und die Amis verdienen sich eine
    goldene Nase.
    Wir als Rohstoff armes Land bezahlen dann
    für die Amis mit.
    ———————————
    Die Amis „verdienen“ am Ölhandel ohne einen Finger zu rühren allein dadurch, dass sie die Käufer und Verkäufer zwingen, Öl nur in Dollar zu handeln.
    Das heisst, jeder Käufer ist gezwungen, das grüne Falschgeld zu kaufen, um Öl zu bekommen.

    Die Ölproduzenten sitzen dann auf dem grünen Papier und wollen es wieder loswerden.

    Das Blut, dass die Amis „vergossen“ haben, ist das Blut der einfachen Jungs, die sonst als Arbeitslose verkommen wären. Ausserdem wurden sogar Sträflinge und Illegale in Uniformen gesteckt, um für die Interessen der Milliardäre zu verrecken.

    Jeden Krieg treten die USA mit dreisten Lügen los. Der 1. Irakkrieg wegen angeblich getöteter Säuglinde, der 2. wegen angeblicher MVW.
    Beides ist weltweit als Lügen bekannt!

  45. Den Irak anzugreifen und in Syrien mitmischen war ein ziemlich großer Fehler, das wissen wir jetzt. Man kann jetzt aber trozdem nicht mehr zuschauen sondern muss handeln. Die ISIS verbreitet sich wie die Pest und sie wird auch vor Europa keinen Halt machen

  46. #53 martin67 (27. Jul 2014 13:12)

    Die Amis “verdienen” am Ölhandel ohne einen Finger zu rühren allein dadurch, dass sie die Käufer und Verkäufer zwingen, Öl nur in Dollar zu handeln.

    Ihr Linken werdet nie begreifen wie die Welt funktioniert.
    Die „Amis“ investieren zig Milliarden in ihr Militär, sonst hätten sie keine Möglichkeit irgendjemand zu irgendetwas zu zwingen.
    Die Welt ist kein Ponnyhof und die Natur nicht das Paradies. Wer nicht kämpft, stirbt.

    Das Problem ist nur, daß die Eliten sich einbilden auch ohne Volk, Elite zu bleiben und deshalb ihre Völker verraten und verkaufen.

  47. #55 Freies Land ®

    Ihr Linken …..
    ——————————
    So primitiv, wie der Vorwurf, dass andere Nazis sind, nur weil einem die Meinung und die Fakten nicht passen.

  48. #55 Freies Land

    „Das Problem ist nur, daß die Eliten sich einbilden auch ohne Volk, Elite zu bleiben und deshalb ihre Völker verraten und verkaufen.“

    Ja unsere Eliten sind Idioten, die tatsächlich glauben, dass, falls meine 3 VT zutreffen, Deutschland durchislamisiert ist und die Bevölkerung weitgehend ausgetauscht wurde, sie noch immer die Eliten sein werden in Deutschland und der EU. Aber da irren sich diese Dummpfbacken aus dem Westen, die Macht werden dann hier bei uns irgendwelche I…-Kinder der Ölscheichs übernehmen.

    Hier die Drei angesprochenen Verschwörungstheorien:

    Und jede Wette, in naher Zukunft werden sich auch folgende, angeblich “rechte” “islamophobe” (noch) Verschwörungstheorien als Wahrheit erweisen.

    – Den Einwanderungsdschihad/Islamisierung Richtung Deutschland/EU organisieren und finanzieren Reiche aus Kuwait, Katar, den Emiraten und Saudi-Arabien.

    – Die EU-Sozialisten (dazu gehören alle Blockparteien, auch die „Christ“sozialisten) sind die Verbündeten dieser Reichen aus Kuwait, Katar, den Emiraten und Saudi-Arabien.

    – Die EU-Eliten wollen über Masseneinwanderung einen neuen sozialistischen Menschen erschaffen mit dem Islam als Religion (keine eignet sich als Herrschaftsinstrument besser).

    Bin mal gespannt, wann sich diese 3 Verschwörungstheorien als Wahrheit erweisen.

  49. „Im Irak jubelten die Menschen, als die Despotenstatue fiel.“

    Natürlich! Hat man ja auf Fox News gesehen…

  50. Die Amibasher begreifen es nie: Sie sind voll der mohemmedanischer Propaganda aufgesessen, und nun sieht man, dass zusammenkommt, was zusammengehört. Der Islam gehört zu Deutschland, ja oder umgekehrt ist es noch klarer, Deutschland gehört zu Islamien. In keinem anderen Land wird dem Islam so in den Hintern gekrochen wie in Germanistan, in keinem anderen westlichen Land lassen sich so ungestört Terroranschläge vorbereiten wie in Germanistan, die Toleranz da ist ja grenzenlos. Kein Wunder, wurde die Merkel ausspioniert, dass Deutschland zum Islam gehört, hat sich halt inzwischen bis in die USA rumgesprochen, so blöde ist der Ami nun auch wieder nicht.

  51. Was man auch nicht unterschätzen darf ist der Ablasshandel der europäischen Moslems. Der Anteil mittelalterlich-devoter Gläubiger ist sehr hoch und es ist nicht selten – habe es selbst mit eigenen Augen gesehen – dass die Leute privat eine kleine Spendenbüchse haben, wo sie je nach Grad 1-20 Euro reinwerfen, wenn sie „eine kleine Sünde“ begangen haben.

    Sobald die Büchse voll ist (~200 Euro) wird sie an eine der einschlägigen „Hilfsorganisation“ übergeben, damit anderen Moslems in weniger reichen Ländern mildtätig geholfen werden kann. Ich nehme an, das Geld geht in bar weiter in Richtung Levante.

    Mit anderen Worten: 3/4 des Geldes wird verkorrumpiert und der Rest in Verbandszeug und Munition umgesetzt.

    Nimmt man von den ~50 Mio Moslems in EU Land das devoteste Zehntel raus, von denen jeder 400 Euro järlich in Büchsenform verpackt, dann kommt da eine erkleckliche Summe bei raus.

    Die offenen EU-Grenzen in Richtung Osten, wo man beim Grenzübertritt dann „etwas weniger hinschaut“ tun ihr übriges daran, dass sehr viel europäisches Terrorgeld in die Religionskriege fliesst.

    Niemand kann die Organisationen kontrollieren, oder hat auch nur ein Interesse daran, was denn genau mit dem Geld geschieht (habe das mehrfach nachgefragt und versucht nachzuforschen, aber da gibts nicht viel zu finden).

  52. Kewil

    Solange der Aufruf in lybien ist.

    Ich warte auf den Aufruf
    Deutsche verlasst Deutschland, denn eure
    Sicherheit kann nicht mehr gewährleistet werden
    In einigen Städten sind es schon so aus.

    Für Juden gilt es jetzt schon

  53. pi news wird von viel zu wenigen gelesen.

    ich habe mir zwei vorlagen fuer pi news flugblaetter gebaut und hundertfach kopiert …. die verteile ich, wo immer ich kann. briefkaesten in hochhaeusern, scheibenwischer auf grossparkplaetzen etc. in der hoffnung, dass immer mehr leute hier auf die seite klicken

    bitte, tun Sie das auch !!!!

Comments are closed.