happyNach mehreren Tagen Nicht-Erreichbarkeit sind wir seit heute Abend 21.52 Uhr wieder zurück. Das Wiederherstellen der Hauptseite war sehr schwierig. Umso mehr danken wir Ihnen, liebe Leser, die PI nicht aufgegeben haben. Sie blieben ebenso wie wir dran, versuchten PI weiter zu erreichen und mit Ihren Kommentaren dem „komatösen Patienten“ Leben einzuhauchen. Sie suchten mit uns nach Lösungen, auch dafür herzlichen Dank! PI ist eben mehr als nur ein Blog. Was PI aus- und unverwüstlich macht, ist die Gemeinschaft und der gemeinsame Wille, Meinungsfreiheit und Wahrheit zu verteidigen. In diesem Sinne werden wir uns auch künftig nicht unterkriegen lassen. Nochmals: Danke für Ihre Geduld!

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

117 KOMMENTARE

  1. Gut das ihr wieder da seid.

    Die Attacken zeigen aber auch wie wichtig ihr seid und das unsere Gegner keine Argumente haben.

  2. PI ist eben mehr als nur ein Blog. Was PI aus- und unverwüstlich macht, ist die Gemeinschaft und der gemeinsame Wille, Meinungsfreiheit und Wahrheit zu verteidigen. In diesem Sinne werden wir uns auch künftig nicht unterkriegen lassen.

    Wohl wahr ❗

    Ein riesen Dankeschön an alle Beteiligten der Rettungsaktion 😀

  3. Linksgrüne Nichtsnutze:

    Seit 21:52 wird zurückgeschossen und zwar nicht gegen Russen sondern gegen Euch HochverräterInnen! 🙂

  4. Das ist sehr erfreulich, zumal die Alternative hieße, dass die PI-Feinde durch Cyber-Terror gesiegt hätten. Das darf niemals passieren, denn das wäre auch das Ende des letzten Rests an Demokratie und Meinungsfreiheit. Wollen wir hoffen, dass es diesmal ein bisschen länger hält.

  5. #4 Eurabier (04. Sep 2014 23:23)

    Linksgrüne Nichtsnutze:


    Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin der Antifaschismus.

    (berühmtes Zitat von Ignazio Silone – Schriftsteller und Sozialist)

    http://www.spiesser.de/meinung/der-neue-faschismus-wird-nicht-sagen-ich-bin-der-faschismus-er-wird-sagen-ich-bin-der-antifa

    Seit 21:52 wird zurückgeschossen und zwar nicht gegen Russen sondern gegen Euch HochverräterInnen! 🙂

    Alle PIler_Innen, /innen, *innen an die „Waffen.“ 😀

  6. Ich weiss nicht, ob es hilft. Aber schaden tuts auch nicht:
    ………………………………………..

    Liebe Geschwistr, bitte betet mit!
    Mit liebem Gruß, Ritva

    Für heute Abend und natürlich auch für J E T Z T !!
    Bitte betet für die von der ISIS bedrohten Christen

    Zur Weiterleitung
    ———————————————–

    Liebe Freunde,
    gerade vor ein paar Minuten erhielt ich folgende Textnachrichten auf
    meinem Smartphone von Sean Malone, der Crisis Relief International(CRI)
    leitet.
    Wir sprachen dann kurz am Telefon miteinander und ich versicherte ihm,
    dass wir dieses dringende Gebetsanliegen allen unseren Kontakten
    mitteilen werden.

    „Wir haben die Stadt Queragosh (Qaraqosh) verloren.Sie fiel an ISIS und
    sie köpfen Kinder systematisch.

    Das ist die Stadt, in die wir auch die Nahrung geschmuggelt haben.

    ISIS hat die Peshmerga (Kurdische Streitkräfte) zurückgeschlagen und
    befindet sich nun innerhalb 10 Minuten Reichweite zu der Stelle, wo
    unser Team arbeitet.
    Tausende flohen letzte Nacht in die Stadt Erbil.
    Die UN hat ihren Stab von Erbil evakuiert.

    Unser Team ist unverändert dort und wird bleiben.
    Gebetsschutz ist unbedingt notwendig.

    Fortsetzung unten:
    Bitte betet treu(unablässig) für die Befreiung det Menschen des Nordirak
    von dem schrecklichen/Schrecken verbreitenden Vorrücken von ISIS und
    seinen extremistischen Islamistischen Zielen der Massenkonversion
    (Massenbekehrung) oder Tod für alle Christen in dieser Region.
    Ich bitte euch darum, setze mich dafür ein(bitte inständig), diese Email
    nicht zu ignorieren. Versendet (löscht ?)
    sie nicht, bevor ihr dafür gebetet habt.

    Sendet sie zu so vielen Menschen, wie möglich.
    Sendet sie zu Freunden, Christen, die ihr kennt.
    Sendet die Email zu Gebetskreisen.

    Sendet sie euren Pastoren und telefoniert mit ihnen, dass sie an
    Sonntagen während des Gottesdienstes dafür beten.
    Macht bitte spezielle Gebetszeiten für diese Anliegen.

    Es ist nötig, dass wir für unsere Mitchristen einstehen!!

    ——————————————————————————–

  7. Das Wiederherstellen der Hauptseite war sehr schwierig.

    Also wurde das WordPress-Template für die Hauptseite gehackt oder gar vernichtet. Das war dann wohl ein Eindringling, dem es gelungen ist Zugriff auf das System zu bekommen.

    WordPress ist in PHP geschrieben und m.E. ist PHP löchrig wie ein Schweizer Käse. Allerdings ist WordPress sozusagen alternativlos 🙁

    PS:
    Übrigens habe ich WordPress ohne grosses P geschrieben. Die Software korrigiert das.

  8. #10 lorbas (04. Sep 2014 23:29)

    Alle PIler_Innen, /innen, *innen an die “Waffen.” 😀

    Die französische Übersetzung lautet:

    „Aux armes, citoyens, allez le FN!“

    🙂

  9. Die Feinde der Freiheit bekämpfen uns bis sie verlieren. Denn sie kämpfen für das Falsche, das Verlogene, das Feige und das Hinterhältige. Kurz: Für das Falsche.

    Ein nicht ganz dummer Mensch hat mal gesagt: „Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und am Ende gewinnst du.“.

  10. Endlich! Danke an die Arbeiter im Hintergrund, die das hier wieder möglich machen. Weiß man, woher die Angriffe kamen? Linksextreme Denunzianten sollten ja eigentlich mit sowas prahlen – tun sie doch sonst auch. Ich finde keine typische Angeberei von ihnen. Woher kann es gekommen sein?

  11. Vor 25 Jahren rissen die SchlägerInnentruppe der Gysi-Partei den mutigen Demonstranten die Spruchbänder herunter, sechs Wochen später kippte der Kipping-Faschismus!

    Linke, zieht Euch warm an, Ihr steuerschmarotzenden Nichtsnutze!

  12. Na also, tagelang ohne PI, das geht gar nicht.
    Dazu neuerdings ohne Rechenaufgaben, wer sagt’s denn.
    Danke an Alle, die den Laden hier wieder zum Laufen brachten.

  13. Danke an das PI-Team für die wie immer großartige Arbeit!

    Dennoch wäre es wichtig – ohne natürlich ins Detail zu gehen –, zu erfahren, ob irgendwelche Nutzerdaten (Paßwörter, E-Mail-Adressen, sonstiges) möglicherweise abgefischt wurden, so daß man in diesem Falle als PI-Leser weiß, ob man vorbeugende Maßnahmen ergreifen muß.

    Es wäre toll, wenn die Moderation diesbezüglich noch einen kleinen Hinweis geben könnte.

    .
    ***PI: Regelmäßig das Passwort ändern sollte selbstverständlich sein, nach solchen Vorgängen kann es nicht schaden. Trotzdem gibt es keine Hinweise darauf, dass sensible Daten in dieser Zeit abgefischt wurden. Nur ein User hat als Vorsichtsmaßnahme sein Account gelöscht. Mod.***

  14. Verhaltener Glückwunsch! Aber ich sehe wieder so ein grünes Zahnrad oben auf dem Reiter! Früher wußte ich dann immer, daß die Seite gesperrt ist. Hoffentlich hat das jetzt nichts mehr zu sagen.

  15. Schön ihr seit wieder da!

    Was war in den letzten 2 Tagen los? Nicht viel; ausser dass Rasmussen den 3 Weltkrieg anfangen wollte.

    P.S.: Maybrit Illner, Heute im Zweiten Deutschen unbedingt anschauen:
    Es war wohl die erste ausgewogene Sendung über Ukraine in einem staatlichen Fernsehen zu einer christlichen Zeit überhaupt.

  16. Tolle Leistung allerdings, ohne Logarithmen loggen sich die Leser doch rascher wieder ein.
    Ironie off 🙂

  17. #21 Heide Witschka

    Anstatt Rechenaufgaben sollte es ein Deutschland-Quiz geben .
    Kewill fällt bestimmt etwas ein .

    Beispiel: Wo steht das Hermanns-Denkmal ?

  18. Gut, das Ihr alle wieder da seid. Vielen Dank an die Profis im Hintergrund, die unsere Seite wieder zum laufen gebracht haben!

    Und jetzt müssen wir wieder Pi-Flyer und Sticker verteilen… 🙂

    /2014/08/islamkritische-sticker-zum-selberdrucken/

  19. #25 Eurabier (04. Sep 2014 23:44)

    Das Leibarzt_Innen der Sozialist_In Manuela Schwesig hat ihr heute starke Sedathyva Sedativa…

    Bei Unruhezuständen und Angstzuständen können Sedativa die Unruhe lindern und zusätzlich im Idealfall die Distanzierung von den vorhandenen Ängsten … 😉

  20. #29 lorbas (04. Sep 2014 23:51)

    Bei Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie Ihren Hartz IV oder Ihrer APO-Thekenwirt! 🙂

  21. #24 Freddy Woolworth from Huthelstone (04. Sep 2014 23:44)

    Verhaltener Glückwunsch! Aber ich sehe wieder so ein grünes Zahnrad oben auf dem Reiter!

    Es ist 23 Uhr und 54 Minuten und vermutlich sitzen sie vor ihrem PC.
    Sie sehen „grüne Zahnräder“ und Reiter …? 😯

    In ihrer Wohnung? 😯

    Bitte gehen sie morgen zum Arzt ❗

    😀 😉 😆

  22. #26 Nikita Bush (04. Sep 2014 23:47)

    Was war in den letzten 2 Tagen los? Nicht viel; ausser dass Rasmussen den 3 Weltkrieg anfangen wollte.

    „Dänen lügen nicht“
    Michael Holm

  23. #11 HenriFox (04. Sep 2014 23:30)

    Grauenvoll. Ich denke dass es auch in Europa zu solchen Greueltaten kommen wird, noch in diesem Jahrzehnt.
    Sofern nicht gegengesteuert wird.

  24. Gott sei Dank läuft PI wieder. Herzlichen Glückwunsch.

    @ #25 Eurabier

    Echt gut. 😉 🙂 😉

  25. #26 Nikita Bush (04. Sep 2014 23:47)
    Besser hier nicht das Thema Ukraine/Putin anschneiden. Ich fürchte, dann stürzt PI wieder ab 🙂

  26. Na? Alle wieder da? War Putin der Hacker? Ja, klar, Obama hat es ja gesagt. Aber, ich muss es leider anders formulieren.
    Mein Sohn meinte, ich sei heute so gut gestimmt. Darauf ich: Ja, ich war nicht auf Pi.

    #28 Tritt Ihn
    im Teutoburger Wald oder hat das Putin gestohlen?

    #33lorbas
    Muss ich auch zum Arzt, ich sehe überall schwarze Gespenster und in Tischdecken gehüllte Ziegen, die auf Hinterbeinen gehen… huuuuu

  27. Glückwunsch, aber sehr vorsichtig optimistisch. Ich konnt immer noch nicht über die Hauptseite reinkommen. Es gab wieder bei mir auch dat grüne Rädchen, obwohl ich alle cookies etc. gelöscht hatte vorher. Aber es gelingt bis jetzt noch wohl über die 2014. Auf jeden Fall konnte ich wohl wieder normal anmelden. Hoffentlich normalisiert sich denn auch bei mir alles wieder schnell. Einen Tag ohne PI ist fast nicht zum aushalten 😀

  28. #36 GrundGesetzWatch (05. Sep 2014 00:00)
    Gott sei Dank läuft PI wieder. Herzlichen Glückwunsch.

    @ #25 Eurabier
    Echt gut. 😉 🙂 😉
    ———————–

    Frau Schweig hat wirklich ein Problem. Sie ist ein N., Pssssssst, denn sie ist so auf das 3. Reich, ihren Adolf etc. fixiert, dass das ihr Lebensinhalt geworden ist. Das ist Hassliebe pur! Als Hobbypsychologe meine ich, dass die Abhängigkeit zum Hassobjekt nötig ist, um den geliebten politischen Erfolg zu haben.
    Valium ist besser.

  29. #17 Tritt-Ihn

    Klopapier muss rationiert werden?
    Na, da liegt es doch nahe, dass hier islamische Sitten eingeführt werden: Da reicht Wasser, in der allergrößten Not auch Sand.

    http://www.berliner-kurier.de/kiez-stadt/haushaltssperre-wegen-teuer-fluechtlingspolitik-kreuzberg-zu-pleite-fuer-klopapier,7169128,28320592.html?google_editors_picks=true

    Wenn der Söder das lesen sollte, wird er sich vielleicht noch für eine Aufstockung des Länderfinanzausgleichs für Berlin stark machen 🙂

    „Zu pleite für Klopapier …“ – igitt!

  30. Eurabier muss erstmal seine ganzen Bonmots loswerden, das zeugt von massivem Pi Entzug 🙂

  31. #38 Miss (05. Sep 2014 00:07)
    Es steht noch in Detmold, aber wer weiß…. Nach linksgrünroter Ideologie ist da viel Nazitum in der Umgebung (Externsteine, Wewelsburg…) und könnte irgendwann verboten werden.

  32. #33 lorbas (04. Sep 2014 23:56)

    #24 Freddy Woolworth from Huthelstone (04. Sep 2014 23:44)

    Das grüne Zahnrad habe ich auch. Und ich halluziniere nicht. Über diesen Button kann ich PI nicht aufrufen. Auch nach Löschen der Chronik nicht. Benutze Firefox.

    Und eine Rechenaufgabe mußte ich auch lösen.

  33. Ich habe auch firefox. Die Rechenaufgabe taucht bei mir bei Wiederanmeldung immer auf.
    Ansonsten läuft es ganz prima, sogar ein wenig schneller.

  34. #17 Tritt-Ihn (04. Sep 2014 23:35)

    Kreuzberg –

    Hier geht fast nichts mehr: Der Umgang des Bezirks mit den Flüchtlingen in der Gerhart-Hauptmann-Schule hat Friedrichshain-Kreuzberg finanziell das Genick gebrochen. Die drastische Konsequenz: Haushaltssperre!

    „Das ist extrem unangenehm für uns“, sagt Sascha Langenbach, Sprecher von Bezirksbürgermeisterin Monika Herrmann (Grüne). Der Berliner CDU-Abgeordnete Kurt Wansner erklärt im KURIER, was das genau bedeutet: „Es gibt kein Klopapier mehr für Behörden, kein Bastelmaterial mehr in der Kita, keine Grünanlagenpflege und eine eingeschränkte Schulreinigung.“…

    Kein Klopapier mehr für die Behörden. Unfassbar. Das riecht nach einer Nazi(braunen) Verschwörung, ich hoffe, die Antifa tut was…. 😉

  35. Es war schwer noch auf Seiten zu kommen.
    Google Cache lieferte noch.
    Wenn ich an den unseligen Reisebericht über Nicaragua nachdenke war es auch besser so.

    /2014/08/nicaragua-realitaets-check-eines-68er-traums/

    Nicaragua ist neben Costa-Rica und Panama noch eines der sehr sicheren Länder in Lateinamerika und das linke Ecuador ebenso, auch Kuba.

    Die anderen mittelamerikanischen Länder, also die „Guten“ sind eine Katastrophe
    http://www.berliner-zeitung.de/archiv/zentralamerika-leidet-unter-den-maras–brutalen-banden–die-den-entwurzelten-halbwuechsigen-eine-heimstatt-bieten-toeten-und-getoetet-werden,10810590,10718322.html

    Sie werden selbst von ihren Präsidenten, also den „guten Rechten“ als gescheiterte Staaten betrachtet.
    Also bitte erst selber gut informieren bevor man so ein haltloses Zeug von jemanden veröffentlicht, der keine Ahnung hat.

    Und dann noch „Man biedert sich der katholischen Kirche an“
    Mann oh Mann! Die katholische Kirche hatte nun fast 500 Jahre großen Einfluss gehabt aber nichts auf die Reihe bekommen außer die Armen zu beschwichtigen und somit den Reichen zu helfen die Armen auszuplündern.

  36. Jaa! Super! Freut mich, dass Ihr es wieder hinbekommen habt. 😀
    Hat einfach etwas gefehlt ohne PI.

  37. @PI:

    GRUSS VOM GANDHI:

    Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.

  38. Die Aktionen der Linksfaschisten zeigen, daß wir auf dem richtigen Weg sind.

    Jetzt müssen wir nur noch verhindern, daß in den Schulen weiter neue Generationen heranindoktriniert werden.

  39. Am Rande: Hollande wird sich wohl nicht mehr lange halten können. Das Enthüllungsbuch seiner ex Valerie Trierweiler bringt einige Peinlichkeiten auch über ihn. Am schlimmsten ist seine launige Bemerkung im Gespräch mit ihr über die „sans dents“ (ohne Zähne), also die armen Franzosen mit Zahnlücken:

    (..)Der Grund vor allem: Hollande soll sich hinter den Kulissen äußerst abschätzig über arme Menschen geäußert haben:

    „Er, der Mann der Linken, präsentiert sich wie einer, der die Reichen nicht mag. In Wirklichkeit liebt der Präsident nicht die Armen“, schreibt Trierweiler. Und weiter: „Im Privaten spricht er von den ,Zahnlosen‘ und ist dabei stolz auf seinen Humor“, schreibt Trierweiler, die Hollande vor sieben Monate öffentlich sitzen ließ.

    http://www.bild.de/politik/ausland/valerie-trierweiler/hollande-ex-abrechnung-einer-verletzten-seele-37537548.bild.html

    Das wird er nicht überstehen, noch dazu als „Sozialist“… 🙂 Was Gabriel wohl dazu sagt? Vermutlich wird er noch ein paar Monate geteert und gefedert, und dann kommt Marine Le Pens Auftritt, mit Euro-Austritt etc…..
    Man darf gespannt sein, welches Kaninchen Draghi dann noch aus dem Zylinder zieht.

  40. Test

    /
    funktioniert NICHT

    /2014/
    FUNKTIONIERT

    Kategorie: Meinungsfreiheit | PI, 04. Sep 2014 | Druckversion | |

    Kommentar schreiben
    Funktioniert NICHT

    Totgesagte leben länger – PI wieder online!
    Funktioniert beim anklicken zum kommentieren

  41. Kein Klopapier mehr für die Klos im Bezirksamt Kreuzberg? Ich lach mich schlapp.
    Kreuzberg : Braun statt bunt !

  42. Ein Leben ohne PI-News ist wie ein Leben als Vogel Strauss der den Kopf in den Sand steckt wenn Gefahr aufkommt. Hier finden sich die Nachrichten, die sonst keine Zeitung oder Plattform wagt, zu verbreiten. Und denen, die diese Nachrichten schaden, versuchen mit ihren pubertären Mitteln, die Website zu attackieren um die Nachrichtenverbreitung zu sabotieren. Aber wie sagte schon meine Grossmutter, wer anderen eine Grube gräbt…

  43. Wurde aber auch mal Zeit. Schließlich hoffte ich mit meiner damaligen Spende, daß PI seine „Kinderkrankheiten“ überwunden hat.

    🙂

    Trotzdem freu ich mich, daß die Pi – Abstinenz endlich ein Ende hat.

  44. #53 Jörg

    +++OT+++OT+++

    SCHARIAH POLIZEI MITTEN IN DEUTSCHLAND

    SCHARIAH POLIZEI MITTEN IN DEUTSCHLAND

    Mitten in NRW Islamisten gründen
    „Scharia-Polizei“
    […]Wuppertal – Sie laufen abends mitten durch das Zentrum von Wuppertal (NRW), tragen orangefarbene Westen mit der Aufschrift „Shariah-Police”.

    Die selbsternannte Scharia-Polizei spielt sich als Glaubens-Polizei auf.[…]

    http://www.bild.de/regional/ruhrgebiet/salafismus/scharia-polizei-37540336.bild.html

    Warum? Endlich mal jemand der für Ruhe und Ordung in Wuppertal sorgt. Nachdem das Land NRW kurz vor dem Finanzkollaps steht müsste NRW-Innenminister Jäger über die Scharia-Polizei glücklich sein, schliesslich machen die das Umsonst und Kostenlos. Würd mich interessieren, was die Scharia-Polizei tut, wenn ein Biodeutscher Abends auf der Strasse `Kulturbereichert`wird? Wird lauthals aus dem Koran zitiert oder ein gegenseitiges Schulterklopfen mit den Kopftretern stattfinden. Das Kalifat NRW ist immer für eine Überraschung gut

  45. #3 Wiborg (04. Sep 2014 23:22)

    Und? Woran lag es?

    Ich schließe mich der Frage an: Woran lag es?

    Wieder dieser Putin? Hat die Server annektiert, nicht wahr…

  46. Wenn sich in linken Kreisen keine Hinweise wie das übliche infantile Jubelgeschrei finden lassen, dann bleiben als Urheber wohl Mohammedaner oder „offizielle Stellen“, um es vorsichtig auszudrücken. Oder beide in Kollusion. Unmöglich ist in diesem Staat nichts mehr, der illegale Methoden mit jedem politischen Zweck heiligt. Vielen Dank für die harte Arbeit mit der Reparatur und toi toi toi, daß es nicht wiederkommt. Auch mich würde brennend interessieren, was denn genau das Problem war, falls man sich nicht durch Veröffentlichung gegen Nachahmer verwundbar macht.

  47. #44 johann
    #38 Miss

    Das Hermannsdenkmal steht in der Grotenburg genannten Ringwallanlage auf dem stark bewaldeten, 386 m hohen Teutberg

  48. Danke für Eure Arbeit.

    Ein Hinweis: Die Hauptseite kann ich derzeit nur dann aufrufen, wenn ich angemeldet bin. Ansonsten lässt sich die Hauptseite (derzeit) nicht aufrufen. Geht das nur mir so? Dann läge der Fehler bei mir irgendwo. Ich schau heute am Abend noch mal vorbei.

    Ansonsten Euch einen erfolgreichen Tag.

  49. #4 Eurabier (04. Sep 2014 23:23)

    Richtig!!!
    Diese schlimmste Pest und Ausgeburt auf diesem Planeten!

  50. #69 Religion_ist_ein_Gendefekt (05. Sep 2014 06:24)

    Ich bin mir sicher, das wird von der Regierung in die Wege geleitet!
    Schließlich kann man dort wie mit allem ungefragt und unbegrenzt Steuergelder dafür her nehmen!
    Das macht diesen Gegner auch so übermächtig!
    Leider!

  51. Juhui, die Seite ist wieder da ! Danke ans PI-Team, grossartige Leistung.

    Auch die Anmeldung scheint wieder zu klappen, danke.

    Jetzt geht von mir wieder mal eine Spende raus 😉

  52. #70 Felix Austria (05. Sep 2014 06:35)
    #44 johann
    #38 Miss

    Das Hermannsdenkmal steht in der Grotenburg genannten Ringwallanlage auf dem stark bewaldeten, 386 m hohen Teutberg
    —————————–
    Ha, siehste! Ich war mal in Teutoburger Wald Nähe. Da gabs einen Herrmann 😉

  53. PI-NEWS funktioniert wieder – GOtt sei Dank!
    Allerdings gibt es noch enorme Zeitunterschiede zwischen ‚pi-news.net‘ und ‚pi-news.net/2014‘.
    Mit Zusatz erfolgt der Seitenaufbau innerhalb weniger Sekunden aber mit der normalen Web-Adresse rödelt der PC eine gute Minute.
    Aber egal, Hauptsache PI ist wieder erreichbar – trotz linker Sabotageversuche.

  54. PI, warum stellt ihr nicht alle Themen als Link auf die Notfallseite?

    Eure Startseite ist mal wieder nicht erreichbar.

    Die Themen wären dann zumindestens kommentierbar.

  55. Hab in den letzten Tagen der Nichterreichbarkeit sicher einiges verpasst…

    Habt Ihr dieses Urteil der Schande schon registriert? Zur Erinnerung: vor einigen Wochen gab es ein Schand-Video, in dem ein jugendlicher Kulturbereicherer einen schmächtigen deutschen Jungen vermöbelt und sich dabei filmen lässt. Und jetzt das skandalöse Urteil dazu und sein (und das seines schändlichen (Erzeugers) nach der Verhandlung!!! Was ist mit unserem Rechtsstaat los, das er so versagt??? Ich bin extremst empört!!!

    http://m.bild.de/regional/ruhrgebiet/koerperverletzung/pruegel-prozess-37537454,variante=L.bildMobile.html

  56. PI – der perfekte Fleck in medialen Lügenjungel der DDR 2.0

    IST WIEDER DA!

    YEPP

    semper PI!

    P.S. Grüße an die Gemeinde! 🙂

  57. #80 Made in Germany West (05. Sep 2014 08:43)

    Mir geht das genau so. Beim einloggen meines Profils kam auch nicht gleich diese Rechenaufgabe, erst nach der Warnung das ich nur noch drei Versuche habe.

    Hallo PI- Team, Ist das nun der endgültige dauerhafte abgeschlossene Zustand nach der Störung ? Nach wie vor gilt, schön, das es Euch gibt !

  58. Die meisten hier auf PI wussten schon zu Beginn des Syrien-Bürgerkriegs was jetzt den Lurchen der MSM aus der Feder rutscht:

    http://www.bild.de/politik/ausland/isis/iran-usa-gemeinsam-gegen-isis-37536854.bild.html

    Der schmerzhaften Frage, ob aufgrund der Bedrohung von ISIS nicht Assad für den Westen als „kleineres Übel“ einzustufen ist, wird sich die USA stellen müssen.

    Genauso so, wie es der große Peter Scholl-Latour († 90) in einem seiner letzten Interviews mit BILD schon Ende Juni vorausgesagt hatte.

    PI und seine Leserschaft sind den gleichgeschalteten Erziehungsmedien um locker 1,5 Jahre voraus!

  59. Danke, PI, daß Ihr wieder da seid, ich hatte wirklich Entzugserscheinungen.
    Meine Frage als Netzwerklaie: Woran lag es? Waren es Angriffe und wenn ja von wem?
    Und was kann man machen um das 100% zu unterbinden?

    Und kann man gegen eventuelle Angreifer nicht „zurückschießen“ (lassen)?

  60. #73 von Politikern gehasster Deutscher (05. Sep 2014 07:15)

    „Ich bin mir sicher, das wird von der Regierung in die Wege geleitet!“

    Spricht Vieles dafür. 5 vor 12 für unsere Demokratie!
    George Orwell lässt grüßen.

  61. Hatte ich in der Form (mehrere Tage) gar nicht bemerkt nur das PI mal wieder sehr schwer ereichbar war.
    Dachte mir das es sich wieder um eine Attacke handelt.
    PI ist wichtig und je mehr PI lesen um so wichtiger wird PI.
    PS: Rufe meinstens die Artikelseiten direckt auf.
    Also ohne Start Seite.

  62. #52 Nikita Bush (05. Sep 2014 01:26)

    @PI:

    GRUSS VOM GANDHI:

    Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
    ——-
    Aber der gute Mann hat auch folgendes gesagt und das ist verbürgt!
    „Wir haben die Gewaltlosigkeit nicht aus Überzeugung eingesetzt, sondern aus Hilflosigkeit. Hätten wir die Atombombe gehabt, hätten wir sie gegen die Briten eingesetzt.“
    Quelle Achse des Guten.

  63. Das Einloggen ging wiederum nur nach dem Zusatz „2014“, und die Rechenaufgabe war auch wieder da.
    Hoffentlich normalisiert sich das Ganze!

  64. Bin gespannt, ob mein Kommentar ankommt oder, wie gestern – irgendwo im absoluten Nichts verschwindet.

    Ohne PI fiel ich fast in Melancholie!

  65. #95 Zeckenzange (05. Sep 2014 10:19)

    Bei mir genauso .

    Ist aber kein Problem, wenn man es weiß und solange PI auf Logarithmen oder quantenphysikalische Aufgaben verzichtet, z. B.: „Drücke Pi quer als einfache Zahl aus“.
    Na, wer bekommts raus ? 🙂

    Ein Problem ist es aber für die vielen Mitleser, die den Alternativzugang oder den PI-Notfallblog nicht kennen, von daher sollte die ursprüngliche Startseite unbedingt wieder repariert werden, sonst wird es lange dauern, bis die Zugriffszahlen wieder wie früher aussehen.

  66. O, wie herrlich gesund,
    es lief absolut rund!
    Keine Rechenaufgaben,
    um meine Meinung zu sagen.
    Vorschau, wie gehabt,
    die Absendung hat geklappt.
    Meine Kommentare sind da,
    halleluja, halleluja!

  67. Zu Ärger der Linken, vom Feinde bezahlten Deutschlandabschaffern läuft PI wieder. Ich hoffe das ihnen der Ärger darüber anständige Bauchschmerzen verschafft. ????
    Es ist unmöglich die Fackel der Wahrheit durch ein Gedränge zu tragen ohne jemandem den Bart zu versengen!

  68. Endlich! Bravo! Zeigt das heutige Demokratieverständ-
    nis der linken und Surensöhne.

    Das PI wichtig ist, ist scheinbar auch denen nicht entgangen.

    Carry on!

  69. Super das pi wieder da ist!
    Tortzdem kann man erwarten dass die Lücke öffentlich gemacht wird. Das ist Usus, macht den linken Schaben das Leben im Endeffekt schwerer und erhöht die Transparenz und Glaubwürdigkeit von PI.

  70. Herzlichen Dank auch von mir.
    Mit /2014 und Rechenaufgabe habe ich es heute endlich geschafft 😉

    Die Ursache(n) für die Ausfall-Serie würde ich an Eurer Stelle besser nicht veröffentlichen.
    Schließlich können sie den Gegnern Hinweise liefern, wie exakt die PI-Abwehr arbeitet.

    Mit freundlichen Grüßen
    Staphan B.

  71. Endlich!!! 4 volle Tage ohne PI, da fehlte einfach etwas.
    Bis ich den „Trick“ mit der 2014 verstanden hatte, ging allerdings einige Zeit ins Land.
    Umso stolzer bin ich, es als PC-DeppIn trotzdem geschafft zu haben.

    Wie sagt hier jemand immer so schön: Semper PI!

  72. @ Troll „MAt – Anarchie.Jetzt.“ Merk es Dir endlich und geh irgendwo anständig arbeiten.

    -o——-o-
     |  |
    .—.  |
    | |  |
    | |  |
    ‚—’  |
     |  |
    -o——-o-

    Widerstand ist zwecklos.
    .___.
    {o,o}
    /)__)
    -„-„-

  73. PI wieder online?
    Ich konnte PI auch heute nicht auf PI gelangen, es erschien nur eine leere Seite, außer durch den Trick, die Seite mit http:/www.pi-news.net/2014/ aufzurufen. Dann konnte ich aber nicht kommentieren, der Link funktionierte einfach nicht.
    Am Ende längerer Artikel erschien nach dem ersten Absatz der Link [mehr]. Nun steht da Read more. Was hat das denn jetzt wieder zu bedeuten?
    Übrigens, gerade konnte ich PI auf einmal problemlos aufrufen und diesen Kommentar schreiben. Ist das jetzt Zufall oder funktioniert es nun wirklich?

  74. Zum Absenden eines Kommentars stand bisher Vorschau, danach Absenden. Jetzt steht dort Submit. Hat man jetzt eine englische Version des Programms installiert?
    Ich submitte jetzt mal. 😈

  75. Komisch, mein letzter Beitrag erscheint nicht, dafür bin ich als fliegendeszauberpony angemeldet. 🙁

  76. Nach dem Verlassen der Seite und einem neuen Aufruf ist der Kommentar doch da und ich bin wieder unter meinem Namen angemeldet. Puh, noch einmal gutgegangen. 😛

  77. # 111 Dichter 05.09.14 17:51

    Ging mir gerade auch so. Also nix mit normal. Nu ist die Vorschau wieder da. Absenden auch. Also alles wieder im grünen Bereich. Dann sende ich mal.

  78. Es ist immer schade, wenn PI nicht erreichbar ist. Sehr schade! Ich möchte jedoch alle warnen, in solchen Momentan auf DWN Deutsche Wirtschaftsnachrichten auszuweichen. Dort wird schlimmer zensiert als Beim Lügel online. Vermutlich werden die nicht genehmen Beiträge auch weitergeleitet. Ich denke da an NSA, BND etc.

  79. War zu erwarten, daß nach dem (ebenfalls zu erwartenden) Ausgang der Landtagswahl in Sachsen-Anhalt, PI von mehr oder weniger offiziell beauftragten „Hackern“ blockiert wird. In wunderbarer Tateinheit mit den eingewanderten Mohammedanern, türkischen und anderen Verbänden, die in diesem Land in allen öffentlichen Beiträgen den Ton angeben. In bekannt aggressiver Form, auch dies Teil des Krieges der Einwanderer gegen die europäischen Gastvölker.

    Der Eiertanz der Kommentatoren der gesinnungsterroristischen Mainstream-Medien (umfassen so gut wie alle Rundfunk- u. Fernsehanstalten, die bekannten Spiegel, Focus, Süddeutsche, FAZ, das Springer-Revolverblatt, um einige Beispiele zu nennen) ist, wäre die Lage nicht so ernst in unseren Ländern, eine einzige unfreiwillige Hanswurstiade, ein Faschings- oder Karnevalsulk der seltsamsten Art.

    Ja, „besorgt“ sind sie alle, um nicht zu sagen, der Arsch geht ihnen auf Grundeis, vor den eigenen Völkern (betrifft ja nicht nur unsere Republik).
    Doch, es wird den Etablierten nichts nützen, ähnlich der untergegangenen „DDR“.

    Selbst die Veunglimpfung der Bundesrepublik, einer Erfolgsgeschichte weit über 1989 hinaus, wird den „Rechtsruck“, sprich, das Einziehen einer Art politischen Vernunft nicht verhindern können (Headlinse wie: wer kennt überhaupt noch die Bundesrepublik, oder erinnert sich an sie)? Antwort: mehr als den Etablierten lieb sein wird.

Comments are closed.