Redetext:

Liebe Genossen, liebe Genoss-inn-inn-en!

seit 20 Jahren vermelden die Schundmedien der kap’tali’schen BRD mein Ableben. Aber nun ist Schluß mit der menschenverachtenden Hetze. Sie können nun mit eigenen Augen sehen, was ich bereits vor 25 Jahren den Werktätigen der Republik versprochen hatte: „Totgesagte, leben länger!“ und ich hab den längsten… Lebenszeitraum für den Aufbau des Soz’alismus zur Verfügung gestellt bekommen, dank der unverbesserlichen Sauerstofftherapie des Genossen Ardenne und dank der ständigen Bereitstellung zuständiger Organe.

Liebe Freunde, wie ihr wisst, weile ich hier auf Einladung des 1. Sekretärs und Vorsitzenden der Sozialdemokrat‘ schen Partei Deutschlands, des Genossen Sigmar Gabriel, nicht ohne Grund, sondern um mit ihm gemeinsam die Erneuerung unserer unverbrüchlichen Freundschaft zu feiern.

Ich kann den internationalen Medien nun mitteilen, dass wir beide vor wenigen Minuten durch einen historischen Händedruck die erneute Wiedervereinigung zwischen Kommunisten und Sozialdemokraten bis weit in die Ewigkeit und zusätzlich noch um 150% über unseren Plan hinaus besiegelt haben.

Diese, unsere gemeinsame Partei, wird auf den stolzen Namen Sozialdemagogische Einheitspartei Europas (SEE) hören. Freundschaft!

Da es bei unserem Händedruck auch zum intensiven Austausch von Brüderküssen kam, bittet der Genosse Sigmar Gabriel zur Zeit um Entschuldigung, dass er an dieser Pressekonferenz leider noch nicht teilhaben kann. Wie ich aber gerade auf meinem neusten Taschen-Telex-Gerät vom VEB Mikroelektronik Waltershausen lesen konnte, sendet er uns brüderliche Kampfesgrüße und eine ehemalige Sekretärin der Freien Deutschen Jugend, deren Namen ich mir gerade nicht merkeln konnte, sendete bereits ebenfalls Schaffenskraft und Frohsinn und lang anhaltenden Beifall.

Genossen, wir wissen es genau: „Ochs und Esel in Ihrem Lauf – hält nicht mal der Soz’alismus auf!“ Kap’talismus und das Soz’alismus sind wie Feuer und Wasser, wie Jing und Yang und wie Knusper und Knäuschen!

Eingedenk dieser Tatsache, freue ich mich nun zum Schluß die erste feierliche Handlung als neuer Ehrenvorsitzender der Einheitspartei selber vornehmen zu dürfen:
Hiermit taufe ich das ehemalige Willy-Brandt-Haus der ehemaligen SPD-Zentrale auf den ruhmreichen Namen: Otto-Grotewohl-Haus!

„Rückwärts immer – vorwärts nimmer“

Lassen Sie mich deshalb zum Abschluß nun noch einen letzten Toast herausbringen. Somit erhebe ich nun nicht nur mein Glas, sondern auch meine Stimme und sage mit klarem… äh klarem Klassenstandpunkt: „Dienst ist Schnaps und Schnaps ist Dienst!“ Prost Genossen, Horrido und Glück Auf!

Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

27 KOMMENTARE

  1. Sehr schön! Beim Parteinamen meinte ich allerdings noch ein hinterhergeschobenes…“Deutschland“ zu vernehmen.

  2. 1980… Das waren noch Zeiten, da hatte die SPD noch Hirn….aber heute….
    SPD = Scharia Partei Deutschland!

    Nieder mit der SPD!

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Heinz Kühn (SPD), Ausländerbeauftragter, 1980

    “Wenn die Zahl der Ausländer, die als Minderheit in einer Nation leben, eine bestimmte Grenze überschreitet, gibt es überall in der Welt Strömungen des Fremdheitsgefühls und der Ablehnung, die sich dann bis zur Feindseligkeit steigern…

    Allzu viel Humanität ermordet die Humanität.”
    (Neue Osnabrücker Zeitung, 13.9.1980)
    1980 gab es bei uns 4,453 Millionen Ausländer.

    ———————————————–

    Heinz Kühn (SPD) Ausländerbeauftragter, 1981

    “Unsere Möglichkeiten, Ausländer aufzunehmen, sind erschöpft.”

    “Übersteigt der Ausländeranteil die Zehn-Prozent-Marke, dann wird jedes Volk rebellisch.”

    (Ouick,15.1.1981)
    1981 gab es bei uns 4,629 Millionen Ausländer.

  3. #6 Drohnenpilot (14. Nov 2014 14:52)

    So Kühn wie Heinz ist aber nur noch Kanzler Schmidt:

    “Wer die Zahlen der Moslems in Deutschland erhöhen will, nimmt eine zunehmende Gefährdung unseres inneren Friedens in Kauf.”

  4. Tolle Aktion. Kann man das nicht wiederholen an anderer Stelle mit mehr Publikum? Der Typ hatte ja ne tolle Honnie Stimme. 🙂 Und nette Wortspielchen haben mir gefallen.

    Und gerade so mit dem Kaffee in der Hand stelle ich fest, wie sympathisch und witzig Pi doch ist. Oben unsere Kopfleiste – super. Herrlich.
    Sich über das System zu amüsieren, nimmt Respekt und Furcht, gar die Angst? Mein Liebling: islamophob aber sexy ! Und dann die knackige Dame – also, da bleibt keine Wut.
    (Allerdings weiß ich nicht, wie das eine links-grün-gesteuerte-Emanze sieht?)

    Mehr davon, macht euch lustig über die derzeitigen Spinner!, die links der Mitte um die Vernichtung Deutschlands ringen!
    Bald wird uns aber der Iwan befreien. 😀

  5. looooooooooooooooooooooooooooooooooooool

    Der Mann ist köstlich

    mehr davon, bitteeeeeeeeeeeeeeeeeeee

  6. Aber nein.. es gibt keine Ausländer-/ Moslemgewalt..!

    Wann wird dieses kriminelle Pack endlich abgeschoben oder interniert. So was hat bei uns in D nichts zu suchen.

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Raub
    Jugendliche Räuber schubsen, schlagen und treten 42-Jährige

    Essen. Zwei jugendliche Räuber haben in Essen-Altenessen eine 42-jährige Frau geschubst, geschlagen und getreten. Anschließend erbeuteten die Täter die Geldbörse und das Handy der Frau. Die bislang unbekannten Täter flüchteten. Nun ermittelt die Kriminalpolizei und sucht Zeugen.
    Eine 42-jährige Frau wurde am Donnerstag, 6. November, Opfer von Räubern in Essen-Altenessen. Die Frau war gegen 19.20 Uhr auf der Krablerstraße zu Fuß in Richtung U-Bahnhof am Altenessener Bahnhof unterwegs. Am dortigen Parkplatz saßen circa acht bis neun Jugendlichen, die schätzungsweise 16 bis 19 Jahre alt waren.

    http://www.derwesten.de/staedte/essen/jugendliche-raeuber-schubsen-schlagen-und-treten-42-jaehrige-id10036478.html#

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Koran übers Beute machen und Umgang mit Ungläubigen:

    Sure 47, Vers 4: Und wenn ihr die Ungläubigen trefft, dann herunter mit dem Haupt, bis ihr ein Gemetzel unter ihnen angerichtet habt; dann schnüret die Bande. Und dann entweder Gnade hernach oder Loskauf, bis der Krieg seine Lasten niedergelegt hat. Solches! Und hätte Allah gewollt, wahrlich, Er hätte selber Rache an ihnen genommen; jedoch wollte Er die einen von euch durch die anderen prüfen. Und diejenigen, die in Allahs Weg getötet werden, nimmer leitet Er ihre Werke irre

    Sure 8, Vers 41: Und wisset, wenn ihr etwas erbeutet, so gehört der fünfte Teil davon Allah und dem Gesandten und seinen Verwandten und den Waisen und Armen und dem Sohn des Weges, so ihr an Allah glaubt und an das, was Wir auf Unsern Diener hinabsandten am Tag der Entscheidung, dem Tag der Begegnung der beiden Scharen. Und Allah hat Macht über alle Dinge.

    Sure 8, Vers 1: Sie werden dich über die Beute fragen. Sprich: “Die Beute gehört Allah und dem Gesandten.” Darum fürchtet Allah und ordnet dies in Eintracht; und gehorchet Allah und Seinem Gesandten, so ihr gläubig seid.

  7. PI, ihr dicke talen Tschierlieder, weiter so im unverbrüchlichen Kampf für die sozialdemagogische Einheitspartei!

  8. IS hat eine eigene Währung. ***Gelöscht!***

    .
    ***PI: Bitte beim Thema bleiben, mindestens aber als OT kennzeichnen, vielen Dank! Mod.***

  9. „Jetzt wächst zusammen, was zusammen gehört“ (Banner im Hintergrund) und Sozialdemagogische Einheitspartei Europas – gröööööööööööhl

  10. SOZIALDEMAGOGISCHE EINHEITS PARTEI!
    …“eine ehemalige FDJ-Sekretärin, dernen Name ich mir nicht merkeln kann!“
    Ha, ha, ha !!!
    =============================================
    Wo issn eigentlich die Stasi-Akte von IM Erika, weiss das ggf. der IM Larve ?!?
    Längst geshreddert oder im dreifachen Panzerschrank?!? (wie seine eigene…!)

  11. …und wen die Umtaufe in „Otto – Grotewohl – Haus“ doch noch nicht so überzeugt, der erhält (natürlich auf Staatskosten) einen exellenten Reisegutschein – für eine erlebnisreiche Fahrt mit dem „Grotewohl-Express“ – eine einmalige „Bahnreise“, die man sein Leben lang auch nicht mehr vergisst… 🙂 …

  12. #6 Drohnenpilot (14. Nov 2014 14:52)

    “Übersteigt der Ausländeranteil die Zehn-Prozent-Marke, dann wird jedes Volk rebellisch.”

    Die Moslems brauchen 40 % Bevölkerungsanteil,damit die mal mutiger werden.

    Ich frage mich,ob die linken Antideutschen unseren Soldaten dann befehlen,die Waffen den Moslems auszuhändigen,denn dann gäbe es nur 2 Möglichkeiten:Aufgeben und sterbenn oder kämpfen und überleben.

    WIDERSTAND ODER UNTERGANG!

  13. #2 Marie-Belen (14. Nov 2014 14:26)
    Nein bei uns hieß es:
    Wir Bauen auf und reißen nieder
    Arbeit gibt es immer wieder

    #8 Haremhab (14. Nov 2014 14:59)
    Danke das musste ich mir noch mahl anschauen.

Comments are closed.