imageGenau eine Woche nach dem verheerenden islamischen Terroranschlag in Paris haben zehn bewaffnete Dschihadisten heute ein Radisson-Hotel in Mali gestürmt. Die Terroristen nahmen nach Angaben der Hotelkette mindestens 170 Geiseln in der Hauptstadt Bamako – darunter 140 Gäste und 30 Angestellte. Die Angreifer sollen laut Daily Mail bei der Erstürmung „Allahu Akbar“ gerufen haben. Sie hatten Autos mit diplomatischen Kennzeichen benutzt, um Zugang zum Hotel zu erhalten. Anschließend habe man aus dem Luxushotel Schüsse hören können, berichteten Reporter. Ein Angestellter sagte der Nachrichtenagentur AP, die Terroristen hätten auch Handgranaten eingesetzt. Wie die Daily Mail weiter berichtet, sollen eine Handvoll Geiseln inzwischen freigelassen worden sein, weil sie aus dem Koran rezitieren konnten. Das Hotel ist bei Diplomaten beliebt und zum Beispiel auch die Unterkunft für Mitarbeiter der Fluggesellschaft Air France. Sicherheitskräfte riegelten das Hotel weiträumig ab.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!
TEILEN
Vorheriger ArtikelDie Kreuzbergpredigt
Nächster ArtikelEU-Treffen: Kommt jetzt ein Mini-Schengen?

183 KOMMENTARE

  1. Das hat GAR NIX mit dem Islam zu tun!

    Gestern im Radio wurde beantwortet, warum in Sachsen das Reizgas so oft gekauft wird, dass mittlerweile Lieferengpässe entstanden sind: UND die Lösung war: Es gibt immer mehr WÖLFE in Sachsen! WÖLFE!?

    Wölfe im Pelz traumatisierter Schafe?

  2. Die Angreifer sollen laut Daily Mail bei der Erstürmung „Allahu Akbar“ gerufen haben.

    Dann weiß man ja wieder nicht, wem man das zuordnen soll. Gibt es nicht klarere Hinweise auf die Täter?

  3. #3 Lepanto2014

    Nie und nimmer! Wer da einen Zusammenhang herstellt, ist ein Rechtsextremist und Hetzer.

  4. Wie die Daily Mail weiter berichtet, sollen eine Handvoll Geiseln inzwischen freigelassen worden sein, weil sie aus dem Koran rezitieren konnten.

    Welche Suren werden die wohl rezitiert haben? „Tötet die Ungläubigen, wo immer ihr sie findet … Schneidet ihnen die Köpfe ab …“

  5. Mali? Soll dort nicht die Bunzelwehr verstärkt werden um die Franzosen im Kampf gegen den IS zu entlasten?
    Können die nicht das Hotel …. War’n Witz.

  6. sollen eine Handvoll Geiseln inzwischen freigelassen worden sein, weil sie aus dem Koran rezitieren konnten.

    Das übliche islamische Muster. War auch schon bei dem islamgetreuen Massaker 2013 im kenianischen Einkaufszentrum (Westgate Mall) so. Hat aber ü-ber-haupt-nichts mit dem Islam zu tun.

    N.B: PI-ler müßten dann als erste freigelassen werden. Sie können perfekt aus dem Koran rezitieren. Gut, mit dem Arabisch hapert es noch…

    ;))

  7. … Geiseln freigelassen … konnten aus dem Koran zitieren …

    Ich lach mich schlapp. : – )

    Können die Grün*I_nnenx eigentlich auch aus dem Koran zitieren?

    Kalifatin Antonia Hofreiterin – Allahu akbar!

  8. Süddeutsches Brundle-Fliegen-Schmutzblatt:Mazedonien, Serbien, Kroatien und Slowenien lassen nur noch Syrer, Afghanen und Iraker einreisen. Die Trennung nehmen Grenzbeamte offenbar nach dem Aussehen der Flüchtlinge vor.

    Nachtrag… und dann sind diese enttäuscht wieder abgereist und haben voller Wut das Radisson/ Bamako gestürmt.
    Und das Ergebnis über sowenig Empathie der Serben usw. sehen wir heute wieder! Schluchz.

  9. Bald wird Angela vom „Merkel-Muss-Weg mal wieder das übliche Geschwurbel los lassen!

    Will denn von denen keiner merken, woher der Wind weht?

  10. #5 Dichter
    Genau, keine vorschnellen Schlüsse, wahrscheinlich waren sie mit dem Hotel-Service unzufrieden.

    „Das Hotel ist bei Diplomaten beliebt und zum Beispiel auch die Unterkunft für Mitarbeiter der Fluggesellschaft Air France.“

    Finde die gute Nachricht, in der schlechten…

  11. Wir können uns nirgendwo mehr sicher fühlen:

    In keinem Fußballstadion,
    Flugzeug,
    Hotel,
    Supermarkt,
    Restaurant,
    Café,
    Haltestelle,
    Zug,
    Schule,
    Weihnachtsmarkt,
    Konzert,
    usw. usw. usw.

    Wann wird euch Schlafmicheln und „Gutmenschen“ das endlich klar????????

  12. Ich hab die Schnauze gestrichen voll! Der Kampf gegen den Islam und die Türken muss für jeden aufrechten deutschen Bürger spätestens ab jetzt zum täglichen Brot gehören! Natürlich immer im Rahmen der Legalität… Floskeln wie „Da kann man doch eh nichts dagegen machen..!“ will ich nicht mehr hören: Der ungeliebte Nachbar, der verhasste Kollege – was wäre uns früher nicht alles eingefallen, um diesen Menschen das Leben schwer zu machen und sie mit vereinten Kräften wegzumobben..! In diesem Sinne: Lasst Eure Kreativität und Euren Enthusiasmus spielen – es ist alles zum Wohle Eures eigenen Landes, Eures eigenen Wohlstandes, Eurer eigenen Kinder und Eurer eigenen Zukunft!

  13. Merkwürdig,
    deutsche und franz. „Experten“ suchen nach jedem
    Anschlag nach den „Hintermännern“.
    Wir sollten den Exp. sagen das es keine Hintermänner gibt.
    Es gibt als Anleitung nur den Koran.
    Wenn wir den Koran verbieten und alle Musels
    nach Hause schicken ist Ruhe im Land.
    Bei eigenen deutschen Musels wird die Staatsangehörigkeit aberkannt und sie werden
    in irgendein Land verfrachtet. (gegen Bezahlung)

  14. Heute spielt BVB/HSV.

    Da gibt es die Gelegenheit, die in Hannover leider nicht möglichen Sprechchöre loszulassen:

    MERKEL MUSS WEG!

    Möglichst an Stellen die die TV Anstalten nicht herausschneiden können.

  15. #7 1291 (20. Nov 2015 11:35)

    hört denn dieser Terror niemals auf ?

    Wozu? So braucht man nichts zu sagen oder zu tun, des Proleten Klohammeds „KnAllah hu Kackbar“-Brüder sorgen selbst für klare Verhältnisse.

    Wie geht es sonst in Berlin?

  16. Hier ein besonders *wertvoller und hilfreicher* Kommentar aus dem Tageschau.de Kommentarbereich. Zitat: „Tja mit der zunehmenden Armut und Hoffnungslosigkeit in großen Teilen von Bevölkerungen kommt die radikale untere Schicht auch ganz plötzlich wieder in Kontakt mit der ganz oberen, in Luxushotels sitzenden, Bevölkerungsschicht, wenn auch nicht geplant. Das Leben ist schon bitter.
    .
    Auch in Europa klopft die Hoffnungslosigkeit an die Tür zu einer feiernden Lebemann-Party-Schicht.
    .
    Der Sozialempfänger drückt sich nicht in teuren Cafés oder Clubs rum, kann er sich gar nicht mehr leisten.“
    Noch irgendwelche Fragen?
    http://meta.tagesschau.de/id/105504/mali-luxushotel-in-gewalt-von-geiselnehmern#comments

  17. Wenn das Hotel bei Diplomaten besonders beliebt war/ist, dann wissen diese ja zumindest mal, dass ihre Entführung und darüber Hinausgehenes zum Glück nichts mit dem Islam zu tun hat. …immerhin.
    Wenn dann allerdings das Zitieren aus dem Koran vor diesen Nicht-Islam-Zutunhabenden dazu führt, dass die Opfer freigelassen werden, dann kann man schon von einem praktischen und funktionierenden Allahbeweis sprechen, der einem bei lebensbedrohlichem, kriminellem Ungemach aus der Patsche hilf.
    Zu hoffen ist, dass diese lebensrettende Lehre z.B. auf dem DDR2-Kinderkanal („logo“) möglichst oft im Dienste der Lebenserhaltung und Kriminal-Prävention erwähnt wird. Auch Schulen und Kirchepredigten sollten nicht müde werden diese Lebensrettungsformel zu verbreiten.

  18. Anlaß zu etwas Hoffnung gibt, dass unter den Geiseln Chinesen sind.

    Im Gegensatz zum Waschweib Obama haben die Chinesen noch Eier und lassen sich nicht alles gefallen.

  19. Jäger und Sportschützen stürmen unter lauten „Heckler & Koch“ rufen ein Hotel in Mali. Von den 170 Geiseln ließen sie jene gehen, welche sich mit einer WBK ausweisen konnten. Zeitgleich kam es in vielen europäischen Schießständen unter Alkoholeinfluss zu Freundenschüssen in den Himmel. Bundesinnenminster Die Misere vorurteilte diesen Anschlag aufs schärfste, gab aber zu bedenken, dass es sich um einen traurigen Einzelfall handelt. Insbesondere die europäischen Waffenbesitzer seinen gut integriert. Als Reaktion auf den Anschlag leitet die EU nun ein Verbot des Actionklassikers „Stirb Langsam“ ein. Es gilt als wahrsdcheinlich, dass die Sportschützen und Jäger die Geiselnahme mit Hilfe dieses Films einstudiert hatten.

  20. Das hat nichts mit dem Islam zu tun.
    Schuld ist der Westen mit seiner Globalisierung und Interventionen.
    Obwohl durch genau diese Interventionen Deutschland, Japan, China, Taiwan, Saudi Arabien, Katar, VAE, Chile und viele weitere Staaten zu Wohlhabenden Ländern gemacht hat ignoriere ich diese Tatsache, weil eine linke Ratte bin.*

    * Saraksmus

  21. SCHOSTOK will gegen den AfD-Parteitag demonstrieren.

    69 % der HAZ-Leser sind dagegen.

    Man kann noch abstimmen.

    Scrollen.

    http://www.haz.de/

    „Schostok-Rede bei Demo
    Darf Oberbürgermeister Stefan Schostok als offizieller Vertreter der Stadt auf einer Kundgebung sprechen, die sich offensichtlich gegen den AfD-Parteitag positioniert?
    So haben unsere Leser abgestimmt (2301 Stimmen):
    Schostok-Rede bei Demo

    Ja. Als Stadtoberhaupt sollte er sich immer und überall gegen Fremdenfeindlichkeit aussprechen. (661)
    29%

    Nein. Ein Oberbürgermeister darf sich nicht am Protest gegen eine demokratische Partei beteiligen. (1581)
    69%

    Der Mann wird schon wissen was er tut. (59)
    3%“

  22. Und die Bundeswehr soll künftig verstärkt in Mali eingesetzt werden, um dort die französischen Truppen zu entlasten, damit die sich stärker im „Kampf gegen den Terror“ engagieren können!

    Das sagte von der Leyen kürzlich in einer TV-Talkrunde (ich glaube, bei Jauch). Daß heißt: die deutsche Laienspielschar soll dort als Hilfstruppe für französische Interessen verbluten! Wahnsinn!

  23. Wieder eine Gräueltat des ominösen internationalen Terrorismus. Muss eigens erwähnt werden, dass das natürlich mit dem Islam aber auch gar nichts zu tun hat?

  24. Weltweites Aufsehen erregte Oriana Fallaci mit ihren (mittlerweile in Buchform herausgegebenen) Essays zu den Anschlägen des 11. September 2001. Unter dem Titel La Rabbia e L’Orgoglio (Die Wut und der Stolz) konfrontiert die Autorin die westliche Welt mit dem Islam und beschreibt diesen als aggressive und expansive Religion. Sie stellt dabei die These auf, dass der dekadente, in seiner Sucht nach Frieden blind gewordene Westen durch sein liberales und nachsichtiges Verhalten gegenüber dem Islam (Appeasement) den Islamismus erst hervorgerufen habe. Aber nicht der Islamismus sei das eigentliche Problem, sondern der Islam als intolerante Religion an sich. Letztlich strebe der Islam nach der religiösen Weltherrschaft. Daraus ergibt sich für Fallaci folgerichtig, dass der Islam dort, wo er bereits selbst dominiert, keine andere Religion mehr als ebenbürtig und gleichberechtigt neben sich duldet.
    ganz lesen:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Oriana_Fallaci

  25. Das ist wie bei den Pfadfindern – jeden Freitag eine gute muslimische Tat. IO

    Das hat aber nichts mit dem Islam zu tun – Allahu Akbar!

  26. #34 Biloxi (20. Nov 2015 11:58)

    Und die Bundeswehr soll künftig verstärkt in Mali eingesetzt werden, um dort die französischen Truppen zu entlasten, damit die sich stärker im „Kampf gegen den Terror“ engagieren können!

    Das sagte von der Leyen kürzlich in einer TV-Talkrunde (ich glaube, bei Jauch). Daß heißt: die deutsche Laienspielschar soll dort als Hilfstruppe für französische Interessen verbluten! Wahnsinn!
    _______________________________

    Ob sie genug Besenstiele da in Mali haben?

  27. #28 Kooler (20. Nov 2015 11:53)

    Anlaß zu etwas Hoffnung gibt, dass unter den Geiseln Chinesen sind.

    Im Gegensatz zum Waschweib Obama haben die Chinesen noch Eier und lassen sich nicht alles gefallen.

    Das ist nicht der erste Vorfall, und China hat die Blutspur bereits aufgenommen. Aber es erscheint mir nicht wahrscheinlich, daß China sich im großen Stil an Kämpfen beteiligt, solange nicht viel, viel mehr passiert. Das große China in den Konflikt zu ziehen, davor haben denke ich selbst die fanatischsten Koranspinner noch Angst. Aber wer weiß was noch wird.
    http://www.spiegel.de/politik/ausland/china-will-sich-am-kampf-gegen-islamischer-staat-is-beteiligen-a-1063550.html

  28. „Islam heißt Frieden“

    Das ist sowas von BOMBENsicher, wie wir jeden Tag feststellen können.

    Kürzlich im Unterricht meines Kindes meldete sich ein muslimischer Schüler:

    „Das in Paris waren keine Moslems. Weil Moslems keine anderen Menschen töten.“

    Reaktion der „Pädagogin“: KEINE

  29. #34 Biloxi

    Und die Bundeswehr soll künftig verstärkt in Mali eingesetzt werden, um dort die französischen Truppen zu entlasten, damit die sich stärker im „Kampf gegen den Terror“ engagieren können!

    Das ist der ominöse Plan von Merkel.

    Das sagte von der Leyen kürzlich in einer TV-Talkrunde (ich glaube, bei Jauch). Daß heißt: die deutsche Laienspielschar soll dort als Hilfstruppe für französische Interessen verbluten! Wahnsinn!

    Die Frau ist genau so eiskalt wie Merkel. Soll sie mit gutem Beispiel voran gehen und tapfer die „westliche Freiheit“ verteidigen.

  30. In Mali soll die Bundeswehr die französischen Soldaten ersetzen, die von Frankreich für den Kampf gegen den IS anderweitig benötigt werden. Dieser Bundeswehreinsatz, der nur die Ausbildung der malischen Soldaten beinhaltete, wird nun zum Kriegseinsatz. Und da dort Krieg herrscht, werden sich viele junge Männer auf den Weg in Richtung Deutschland machen.
    Allgemein sollte man wissen, die vielen bereits in Deutschland angekommenen jungen islamischen Männer, erwarteten in Deutschland ein Leben das die Werbung verspricht. Schöne junge, blonde, willige Frauen, Luxusautos – ein Leben in Saus und Braus. Viele haben inzwischen die Realität erkannt und sind bitter enttäuscht. Nach Hause zurückkehren können viele nicht, da sie das Gesicht verlieren. Der Frust staut sich und entwickelt sich zum Hass gegen allem Deutschen. Dadurch hat der IS ein riesiges Reservoir an zukünftigen Anhängern und „Kämpfern“. Merkel und die union-spd-linke-grüne-fdp-Einheitspartei und Einheitsregierung tragen die volle Schuld an diesem Desaster.

  31. Ein Grund mehr für schärfere Waffengesetze in Europa und besonders in Deutschland sind mehr Mittel im Kampf-gegen-Rechts™ notwendiger denn je.

  32. #31 P. Erle
    In dem Link erscheint die Eilmeldung, daß die Erstürmung des Hotels begonnen hat.

    Hi und sorry. Habe den Link gerade angeklickt und er funktioniert. Oben die Eilmeldung, darunter das Video:

    Migrant rechnet radikal mit den besorgten Bürgern ab.
    10sec Werbung und dann der Schwachkopf. Probiere es bitte noch ein mal. Hoffe es funktioniert.

    http://www.focus.de/politik/videos/wut-video-fuer-seine-feinde-so-rechnet-ein-fluechtling-mit-den-besorgten-buergern-ab_id_5029105.html

  33. #46 Fred1999 (20. Nov 2015 12:07)
    In Mali soll die Bundeswehr die französischen Soldaten ersetzen, die von Frankreich für den Kampf gegen den IS anderweitig benötigt werden.
    […]

    *prust* Als ob die Genderwehr in der Lage ist, französische Fallschirmjäger zu ersetzen.
    Was will diese Besenstiel-Truppe dort genau machen ausser Mädchenschulen bauen und Teddys verschenken?

  34. #9 gonger

    Die Bundeswehr soll in Mali eingesetzt werden..Na wie passend- nun die Geiselnahme.
    Ich glaube schon lange nicht mehr an Zufälle.

  35. Die Welt hat schon die Nebelmaschine in Gang gesetzt:

    Sie sollen während des Angriffs „Gott ist groß“ gerufen haben.

    Das haben sie ganz gewiß nicht.

  36. #50 Blackbeard (20. Nov 2015 12:09)

    Hi und sorry. Habe den Link gerade angeklickt und er funktioniert. Oben die Eilmeldung, darunter das Video:
    ______________________

    Ich weiß. Das mit der Eilmeldung war als Zusatzinformation für die Leute hier gedacht…

  37. FOCUS

    09.40 Uhr: Ein besonders umstrittener Punkt bei den geplanten Verschärfungen der Asyl-Gesetze ist nach Informationen des ARD-Hauptstadtstudios vom Tisch: Die ursprünglich vorgesehenen Einschränkungen des Familiennachzugs für minderjährige Flüchtlinge, die ihre Eltern nachholen wollen, sollen demnach ausbleiben.

    Die Union habe dieser Forderung der SPD nachgegeben, um eine Einigung über das gesamte Paket nicht zu gefährden. Auch aus der Opposition und von Hilfswerken wie der Caritas war der Plan scharf kritisiert worden.

    Flüchtlinge haben nach bisheriger Rechtslage die Möglichkeit, ihre sogenannte Kernfamilie zu sich zu holen. Darunter fallen Ehegatten und minderjährige Kinder beziehungsweise deren Eltern.

    Union und SPD hatten ursprünglich verabredet, den Nachzug von Angehörigen bei subsidiär Schutzberechtigten für zwei Jahre auszusetzen. Diese Wartefrist sollte nicht nur für Erwachsene gelten, die Ehegatten oder Kinder nachholen wollen, sondern auch für Minderjährige, die auf dem Weg des Familiennachzugs ihre Eltern nach Deutschland holen wollen.

    Wer in Deutschland einen Asylantrag stellt, erhält unter Umständen Schutz nach der Genfer Flüchtlingskonvention. Nach Angaben des Bundesamtes für Migration und Flüchtlingsschutz ist dies der Fall, „wenn sein Leben oder seine Freiheit in seinem Herkunftsland wegen seiner Rasse, Religion, Staatsangehörigkeit, seiner Zugehörigkeit zu einer bestimmten sozialen Gruppe oder wegen seiner politischen Überzeugung bedroht ist.“

    Einen eingeschränkten Status – „subsidiären Schutz“ – erhalten dagegen Menschen, die nicht unter die Genfer Flüchtlingskonvention oder das deutsche Grundrecht auf Asyl fallen. Sie müssen zwar nicht in die Heimat zurück, etwa weil ihnen dort Todesstrafe oder Folter drohen oder Bürgerkrieg herrscht. Anders als Menschen mit Asyl- oder Flüchtlingsstatus bekommen sie aber zunächst nur eine Aufenthaltserlaubnis für ein Jahr, die verlängert werden kann.

    In der Begründung des entsprechenden Gesetzentwurfs hatte es dazu geheißen, dies sei „durch die steigende Zahl an Minderjährigen, die alleine flüchten oder alleine auf die Flucht geschickt werden, erforderlich geworden“. Dadurch sei „offensichtlich“ geworden, dass Anreize geschaffen worden seien, sie allein auf die Flucht zu schicken.
    ********************************************

    WIR WERDEN VON IRREN REGIERT!

  38. Was ist das Problem: Sie handeln wie der Massenmörder,Vergewaltiger,Kinderf*er,Versklaver,Judenschlächter Mohammed und seine Gang handelte. Es sind erweckte,gläubige Mohammedaner.
    Sämtliche Politiker die das nicht kapiert haben müssen aus ihren Ämtern entfernt werden,umgehend.(von Nato-Generalsekretären bis zum einfachsten Bürgermeister).

  39. Und wenn es nicht 170 Tote, sondern 170.000 gewesen wären und das in Deutschland, dann würde Merkel immer noch behaupten, das alles hat nichts mit dem Islam zu tun.

    Wir müssen endlich die Abschaffer von Demokratie und Freiheit aus ihren Ämtern entfernen.

    Es wird der Tag kommen – oder ist er vielleicht schon da? – an dem wir deutlich KREATIVER werden müssen wenn wir überhaupt noch eine Chance haben wollen!!!

  40. Und schon wieder diese Islam-Hetze hier.

    DAS ALLES HAT NICHTS MIT DEM ISLAM ZU TUN
    Ironie aus.

    In der Lügenpresse schreiben die schon wieder es waren Angreifer. Bestimmt der örtliche Hausfrauenclub!

    Meine Gedanken sind bei den Geiseln.
    Ich bin mir aber sicher, es wird wieder viele Tote geben.

    Und jetzt Merkel. Bitte noch mehr Invasoren.

    OT
    Fernsehtipp:
    Am Sonntag läuft den ganzen Tag auf Tele5 10 Jahre Mutti. Ein muss für alle Gutmenschen!

    Ich will in den K-Klub. *würg*

  41. Das alles nur, weil wir Mali ausbeuten. Ab sofort werden alle Malinesen ebenfalls willkommen geheißen!

    Könnte man nicht die allgemeine Schulpflicht bis zur 6. Klasse begrenzen?
    Dann gäbe es
    1. nicht mehr so große Bildungsunterschiede zu den eingereisten Ärzten und Professoren
    und
    2. es würden wieder einige Schulen frei, um weiteres Fachpersonal unterzubringen.
    Die frei werdenden Lehrer könnten zum Toiletten reinigen, Betten machen und Schnittchen schmieren eingesetzt werden.

  42. OT

    Göttingen: 145000 Euro Zuschuss für Sportanlage für Geflüchtete
    „Die Stadt soll sich mit 145000 Euro an einer vom Sportverein ASC Göttingen geplanten bedachten Außensportanlage im Bereich der Flüchtlingsunterkunft Zietenterrassen beteiligen. Einstimmig folgte der Bauausschuss des Rates einer entsprechenden Verwaltungsvorlage.
    Die Kosten für die Anlage belaufen sich nach Verwaltungsangaben auf rund 280?000 Euro. Der ASC hat dafür bereits 139?000 Euro Fördermittel vom Landessport eingeworben.
    Die Stadt leiste nun ihren 50 prozentigen Eigenanteil als Investitionskostenzuschuss an den ASC. Diese außerplanmäßige Ausgabe sei in voller Höhe gedeckt durch Einsparungen beim Fahrradparkhaus, bei dem der geplante vollautomatisierte Betrieb nicht umgesetzt wird. Mittel dafür waren aber bereits im Haushalt bereitgestellt.
    Die geplante Sportanlage diene der besseren Integration der in der Unterkunft untergebrachten Menschen, heißt es in der Vorlage. So bestehe die Möglichkeit, Kontakt zwischen den Geflüchteten und den Bewohnern der Zietenterrassen herzustellen, Vorurteile abzubauen und Gemeinsamkeiten durch eine sportliche Betätigung zu schaffen.(…)“ http://www.goettinger-tageblatt.de/Goettingen/Thema-des-Tages/Fluechtlinge-in-der-Region-Goettingen/145000-Euro-Zuschuss-fuer-Sportanlage-fuer-Gefluechtete

  43. Dies alles darf nicht in Verbindung gebracht werden mit islamischen Nichtflüchtlingen, welche mit Erdowahns Hilfe über das Terrordrehkreuz Türkei in die EU eingeschleusst werden!!!

  44. Unter den Geiseln sollen auch französische Staatsbürger sein, zudem türkische Mitarbeiter einer Fluglinie und chinesische Touristen. Das Auswärtige Amt hat keine Erkenntnisse über deutsche Geiseln.

    Franzosen und Chinesen können in der Regel keine Koranverse rezitieren…

  45. #60 Cendrillon (20. Nov 2015 12:13)

    Selbst wenn es so wäre, wie uns die ganzen Knallchargen täglich einreden – „Islam mißverstanden“ – wäre bei jeder anderen Vereinssatzung, die auch nur zu einem Bruchteil so mißverstanden werden kann wie der Islam, schon längst Schicht mit dem Verein.

    Aus Kirchen brechen Sonntags auch nicht regelmäßig Christen mit „Jesus lebt“ hervor und beginnen Gemetzel. Und Säkulare lesen auch nicht Dawkins und fangen dann an, „Gläubige“ zu massakrieren.

  46. #36 Kappe (20. Nov 2015 11:59)
    Weltweites Aufsehen erregte Oriana Fallaci mit ihren (mittlerweile in Buchform herausgegebenen) Essays zu den Anschlägen des 11. September 2001. Unter dem Titel La Rabbia e L’Orgoglio (Die Wut und der Stolz) konfrontiert die Autorin die westliche Welt mit dem Islam und beschreibt diesen als aggressive und expansive Religion. Sie stellt dabei die These auf, dass der dekadente, in seiner Sucht nach Frieden blind gewordene Westen durch sein liberales und nachsichtiges Verhalten gegenüber dem Islam (Appeasement) den Islamismus erst hervorgerufen habe. Aber nicht der Islamismus sei das eigentliche Problem, sondern der Islam als intolerante Religion an sich. Letztlich strebe der Islam nach der religiösen Weltherrschaft. Daraus ergibt sich für Fallaci folgerichtig, dass der Islam dort, wo er bereits selbst dominiert, keine andere Religion mehr als ebenbürtig und gleichberechtigt neben sich duldet.
    ganz lesen:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Oriana_Fallaci

    Pikant daran ist besonders, dass sie einmal eine stramme altlinke Sympathisantin der Kommunistischen Partei war – bis ihr Weltbild Risse bekam, als sie in den Palästinensergebieten Kampfhandlungen (oder was man so nennen kann) mitbekam: die Männer flüchteten vor einem israelischen Luftangriff in einen Luftschutzbunker, während sie die Frauen und Mädchen ins Munitionslager sperrten…….

  47. #64 Suppenkasper (20. Nov 2015 12:19

    …“..Göttingen: 145000 Euro Zuschuss für Sportanlage für Geflüchtete“

    So bleibt der „geflüchtete“ IS Scherge wenigstens fit. Ja, die Wachtel und ihre Bande schaffen das.

  48. „Drei Geiseln tot – Wer Koranverse rezitiert, darf gehen“ WELT

    !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  49. OT

    #64 Suppenkasper (20. Nov 2015 12:19)

    Die geplante Sportanlage diene der besseren Integration der in der Unterkunft untergebrachten Menschen, heißt es in der Vorlage. So bestehe die Möglichkeit, Kontakt zwischen den Geflüchteten und den Bewohnern der Zietenterrassen herzustellen, Vorurteile abzubauen und Gemeinsamkeiten durch eine sportliche Betätigung zu schaffen.

    Was für weltfremdes Gesabbel.

    Wie großartig Sport die Integration fördert, weiß jeder Fußballclub, der regelmäßig gegen Mohammedaner (Türken, Araber, Libanesen, Balkanesen) spielen muß: Überhaupt nicht. Sport ist für Mohammedaner nichts weiter als Krieg. Und den zu „ritualisieren“, liegt ihnen fremd. Sie wollen physisch vernichten.

  50. #20 NahC
    Heute spielt BVB/HSV.

    Da gibt es die Gelegenheit, die in Hannover leider nicht möglichen Sprechchöre loszulassen:
    _________________________________

    Vieleicht wurde deswegen das Spiel in Hannover abgesagt weil sie Merkl und Co auspfeiffen wollten.

  51. # 68 Babieca

    „Selbst wenn es so wäre, wie uns die ganzen Knallchargen täglich einreden – „Islam mißverstanden“ – wäre bei jeder anderen Vereinssatzung, die auch nur zu einem Bruchteil so mißverstanden werden kann wie der Islam, schon längst Schicht mit dem Verein.“

    Völlig korrekt.

    Schon fast 300.000 Unterschriften für Merkel-Rücktritt.

    http://www.abgeordneten-check.de/kampagnen/frau-merkel-treten-sie-jetzt-zurueck/startseite/aktion/227950Z5525/nc/1/

    Laut neuester Umfrage bereits 38 Prozent für ihren Rücktritt. Wann geht sie endlich? Wenn laut Umfrage 51 Prozent für ihren Rücktritt sind? Oder müssen abgesehen von einem Rest hirnverblödeter Gutmenschen erst 95 Prozent für ihren Rücktritt stimmen, bevor sie endlich das Kanzleramt räumt?

  52. Nochmal, der Islam ist friedlich und das sind alles nur einzel Fälle.

    Es lebe die Mutter aller Flüchtlinge Frau Merkel Hoch Hoch und nochmal Hoch.

  53. Das hat aber nichts mit dem Islam zu tun. Es sollte nun unbedingt ein bunter runder Idiotenkreis gegen Islamophobie und Ausländerfeindlichkeit organisiert werden.

    So wie dies nun auch der heuchlerische Münchner Nazi Imam tut. Auf seiner Facebook-Seite jammert über erfundene, diskriminierende Anrufe und fordert, dass man sofort damit aufhören müsse die Rerroristen als Islamisten zu bezeichnen, da darin ja das Wort Islam enthalten sein. Dieser Typ macht nichts anderes als Islam-Propganda und versucht auch noch allen ernstes unsere europäischen Werte dem Islam zuzuschreiben. Widerlich. Für heute hat er eine STEH AUF Demo organisiert und postet mal wieder ISIS hätte mit Islam so wenig zu tun wie Liebe mit Vergewaltigung.

    Er sollte einfach mal in seinen eigenen islamischen Quellen lesen.

    Sahid Bukhari. Band 5, Buch 59, Number 369. Der Juden Ka’b bin Al-Ashraf der, mit Poesie und Musik, Mohammed als Betrüger entlarvte und schmähte, wurde in dessen Auftrag geköpft. Dieses Ereignis ist die Vorlage für die Charlie Hebdo Anschläge. Quelle: http://www.usc.edu/org/cmje/religious-texts/hadith/bukhari/059-sbt.php#005.059.369

    Die Versklavung und Vergewaltigung von Frauen sei angeblich unislamisch. Aber genau dies haben Mohammed und seine Faschistenbande getan. Historische Quelle ist die Sunna Abu Dawud. Kitab Al-Nikah= Das Buch der Heirat. Nr. 2150: http://sunnah.com/abudawud/12

    Diese historische Quelle regelt die islamischen „Heiraten“ und ermöglichen eben die Genußehen, Kinderehen und Missbrauch von Frauen.

    Also Moslems, erzählt uns nicht diese abartige Gewalt habe nichts mit dem Islam zu tun. Doch, es hat.

    Aktuell in München. Der Flughafen München hat islamkonform den Weihnachstmarkt in Wintermarkt umbenannt. Protest auf der Facebook-Seite: https://www.facebook.com/flughafenmuenchen/reviews/

    Es kotzt einen einfach nur noch an. Im Staatsfernsehen predigen unsere Politstricher des Islam wir müssten unsere Werte hochhalten während sie diese abschaffen.

  54. Ach wie schön, dass dort demnächst Björn-Thorben und Lea-Sophie demnächst in Bundeswehr-Uniform eintreffen und malinesische Polizisten ausbilden, natürlich mit Heerscharen von Dolmetschern und Hilfskräften. Dadurch ist der weitere Zuzug von Millionen Moslems nach Doitscheland auf Jahre hinaus gesichert! Siehe Afghanistan – denn Deutschlands Freiheit wird ja auch in Ouagadougou verteidigt, und nicht etwa an der Landesgrenze oder in Marxloh…

  55. … ja ist denn schon wieder Freitag?

    … Mali, 90% Mohammedaner, ein absolutes Zentrum immerwährenden Menschenglückes, beispielhaft friedlich 🙁

    … junge Männer+keine Perspektive+Waffen+Geld aus?????+aktivierbarem KoranChip = Bumm, rattatatat, bumm @-„“!?“““€€#%^ ..

  56. N24: Vorher der saudumme Hodentöter (Todenhöfer) mit einer komplett einseitigen Analyse wir seien bislang anders als Frankreich wegen der klugen deutschen Außenpolitik vor Anschlägen verschont geblieben. Dass hier der Schläferstaat für islamsiche Terroristen ist, verschweigt der bösartige Trottel.

    Über Syrien berichtet Todenhöfer so was von einseitig, man regt sich nur auf. Einziger Verantwortlicher für den Konflikt ist für ihn der böse Westen. Dass vor allem der Islam ein Problem ist, spielt für ihn keine Rolle.

    Wie kann N24 Hodentöters vermeintlichen Journalismus präsentieren , der nämlich ausschließlich über Emotionen dargestellt wird . Seine einziges Argument ist immer, dass er eben dagewesen ist.

  57. #72 Marie-Belen

    Das ist der Beweis, dass es nur ganz gewöhnliche Terroristen waren und keine islamischen, denn der Koran hat ja bekanntlich nichts mit dem Islam zu tun.

  58. Polizei hat wohl das Gebäude gestürmt bzw. ist noch dabei. Im August waren bei einer Geiselnahme und anschließenden Gefechten in einem bei Ausländern beliebten Hotel in Mali in Sévaré 13 Menschen getötet worden, unter ihnen fünf UN-Mitarbeiter. Radisson Blu Hotel – wenn es dort jetzt, in genau diesem Moment, „Moh-Classics-Style“ zugeht, müssen sich unsägliche Szenen abspielen.

  59. #88 johann (20. Nov 2015 12:34)
    Die neueste Umfrage für Baden-Württemberg finde ich enttäuschend und unerklärlich:
    Die Grünen kommen auf 27 Prozent und die AfD nur auf 6, wie kann das sein?

    http://www.wahlrecht.de/umfragen/landtage/index.htm

    Und auch in Rheinland-Pfalz liegt die SPD imme noch bei 33 und die AfD nur bei 5 Prozent.

    http://www.wahlrecht.de/umfragen/landtage/index.htm

    Ääääh, über das Thema „Umfragen“ und Stimmenauszählungen bei Wahlen in Deutschland wurde hier schon lang und breit diskutiert.
    Wer das noch für bare Münze nimmt, sollte besser einen Fachmann für psychische Gesundheit aufsuchen.

  60. Grüne debattieren auf Parteitag über Asylpolitik

    Halle: Auch die Grünen beschäftigen sich auf ihrem Parteitag in Sachsen-Anhalt mit der Flüchtlingskrise. Nach den Worten von Grünen-Chefin Peter wird das dreitägige Treffen aber ein Kontrastprogramm zum Parteitag der CSU. Peter sagte, man werde den jüngsten Asylbeschlüssen der Großen Koalition eine klare Absage erteilen. Einschränkungen des Familiennachzugs lehnt ihre Partei strikt ab. Aber es gibt auch lobende Worte für den Kurs der Bundesregierung. Grünen-Chef Özdemir sagte in einem Zeitungsinterview, Kanzlerin Merkel tue das Richtige. Es sei klar, dass man Menschen in Not Schutz bieten müsse. – Ein weiteres Thema auf dem Parteitag in Halle wird die Terrorgefahr in Deutschland sein. Außerdem stellen sich morgen die beiden Vorsitzenden Cem Özdemir und Simone Peter zur Wiederwahl.

  61. #63 Grenzedicht

    OT
    Fernsehtipp:
    Am Sonntag läuft den ganzen Tag auf Tele5 10 Jahre Mutti.
    __________________________

    Nicht laut meinem Programmheft…..

  62. #18 mutter maria (20. Nov 2015 11:46)

    Merkwürdig,
    deutsche und franz. „Experten“ suchen nach jedem
    Anschlag nach den „Hintermännern“.
    Wir sollten den Exp. sagen das es keine Hintermänner gibt.
    Es gibt als Anleitung nur den Koran.
    Wenn wir den Koran verbieten und alle Musels
    nach Hause schicken ist Ruhe im Land.
    Bei eigenen deutschen Musels wird die Staatsangehörigkeit aberkannt und sie werden
    in irgendein Land verfrachtet. (gegen Bezahlung)

    Völlig richtig!

    Als zusätzliches kleines Geschenk an die gesamte Menschheit habe ich schon vor Jahren eine kleine Schönheitsoperation für Mekka angedacht.

    https://www.youtube.com/watch?v=snIZrPFZzqk

    Natürlich den Regeln dieser wunderbaren Friedensreligion entsprechend, an einem Freitag 🙂

  63. mmh merkwürdig das Ganze, „Allahu Akbar“ also mit Islam kann das ja nichts zu tun haben das ist ja klar.

    Was könnte da nur der Hintergrund sein*grübel*

  64. Der islam ist keine Religion.
    Das ist eine faschistische Sekte die sich als Religion tarnt um ihr abartiges Unwesen hinter dem Deckmantel der Religionsfreiheit auszulebn.
    Solange der islam in Europa nicht vollständig ausgerottet worden ist, wird sich das nicht mehr ändern.

  65. Und genau JETZT ist es wichtig angesichts der Lage den Islam wieder schönzureden, Pegida zu diffamieren und am besten noch zusätzliche 5 Millionen Syrer ins Land zu holen, das hilft.
    Oder links-grün wählen, soll auch helfen. Damit’s noch schneller geht.
    Denn was wären wir Deutschen ohne die beglückende Steinzeitlehre die allseits unsere Gesellschaft verschönert und auf allen Ebenen verbessert ?

    Und ausserdem: die WAHREN Terroristen allesamt DEUTSCHE, FRANZOSEN usw., also… DAS hätte ich von Pierre, Jaques, und vom Heinz und Stefan nie gedacht.
    Da sieht man’s mal wieder.

    Alles was Sie über den Islam wissen müssen – dafür haben wir ja unsere Experten, die wie in einer Dauersoap jeden Abend versuchen uns weiszumachen sie hätten MEHR Ahnung von diesem Scheiß als diejenigen vor Ort, die zu Millionen in den Startlöchern stehen um GENAU DIESE Experten einen Kopf kürzer zu machen.
    Na ja, schade ist es bei DENEN nicht wirklich.

  66. Union beugt sich: Eltern minderjähriger Flüchtlinge dürfen weiter nachkommen

    09.40 Uhr: Ein besonders umstrittener Punkt bei den geplanten Verschärfungen der Asyl-Gesetze ist nach Informationen des ARD-Hauptstadtstudios vom Tisch: Die ursprünglich vorgesehenen Einschränkungen des Familiennachzugs für minderjährige Flüchtlinge, die ihre Eltern nachholen wollen, sollen demnach ausbleiben.

    Die Union habe dieser Forderung der SPD nachgegeben, um eine Einigung über das gesamte Paket nicht zu gefährden. Auch aus der Opposition und von Hilfswerken wie der Caritas war der Plan scharf kritisiert worden.

    Flüchtlinge haben nach bisheriger Rechtslage die Möglichkeit, ihre sogenannte Kernfamilie zu sich zu holen. Darunter fallen Ehegatten und minderjährige Kinder beziehungsweise deren Eltern.

    Union und SPD hatten ursprünglich verabredet, den Nachzug von Angehörigen bei subsidiär Schutzberechtigten für zwei Jahre auszusetzen. Diese Wartefrist sollte nicht nur für Erwachsene gelten, die Ehegatten oder Kinder nachholen wollen, sondern auch für Minderjährige, die auf dem Weg des Familiennachzugs ihre Eltern nach Deutschland holen wollen.

    Wer in Deutschland einen Asylantrag stellt, erhält unter Umständen Schutz nach der Genfer Flüchtlingskonvention. Nach Angaben des Bundesamtes für Migration und Flüchtlingsschutz ist dies der Fall, „wenn sein Leben oder seine Freiheit in seinem Herkunftsland wegen seiner Rasse, Religion, Staatsangehörigkeit, seiner Zugehörigkeit zu einer bestimmten sozialen Gruppe oder wegen seiner politischen Überzeugung bedroht ist.“

    Einen eingeschränkten Status – „subsidiären Schutz“ – erhalten dagegen Menschen, die nicht unter die Genfer Flüchtlingskonvention oder das deutsche Grundrecht auf Asyl fallen. Sie müssen zwar nicht in die Heimat zurück, etwa weil ihnen dort Todesstrafe oder Folter drohen oder Bürgerkrieg herrscht. Anders als Menschen mit Asyl- oder Flüchtlingsstatus bekommen sie aber zunächst nur eine Aufenthaltserlaubnis für ein Jahr, die verlängert werden kann.

    In der Begründung des entsprechenden Gesetzentwurfs hatte es dazu geheißen, dies sei „durch die steigende Zahl an Minderjährigen, die alleine flüchten oder alleine auf die Flucht geschickt werden, erforderlich geworden“. Dadurch sei „offensichtlich“ geworden, dass Anreize geschaffen worden seien, sie allein auf die Flucht zu schicken.

    SCHWACHSINN !

  67. Hier läuft wieder Desinformation per überschrift über die explodierte Mohammedanerin in St. Denis:

    http://www.welt.de/politik/ausland/article149067381/Hasna-hatte-nie-einen-Koran-aufgeschlagen.html

    Und was erfahren wir?

    – Ihr Vater ist „strenger Moslem“ aus Marokko
    – Die Else hat schon 9/11 vor dem Fernseher gejubelt
    – Sie schlug eben doch einen Koran auf und verwandelte sich nach Lektüre desselben ruckzuck in einen schwarzen Müllsack, der sich dann sprengte.

    Die gesamten Resonanzen des Islams, das islamische Umfeld, die islamische Prägung, die islamische Sozialisation, führen zu – Überraschung – Islam.

    Nur ganz wenige starke Charaktere schaffen es, da auszusteigen. Wir kennen sie alle und diese Ex-Moslems sind z.T. unsere besten Verbündeten.

  68. Wenn Christen das Leben Jesu nachspielen wird es ein Schauspiel des Leidens und Mitleidens für alle Seelen;wenn Mohammedaner das Leben Mohammeds und seiner Gang nachspielen so wird es ein erstklassiger Horror Snuff-Video-Trash-Hardcore. Drum hatten Montain Python wohl auch solche Probleme den Mohammed darzustellen,es wäre dann nämlich ein ekliger Horrorstreifen geworden,mit dem Koran und Hadithen als Betriebsanleitung(und eben nicht Ereignisgeschichte) zum Massenmord.

  69. #75 Ottonormalines (20. Nov 2015 12:27)

    Ekelhafte Primaten sind das!

    Genau, diese Kinder haben die Menschenrechte des armen Kriegsflüchtlingen/Schutzbedürftigen/Hirnchirurgen verletzt.

    *** ZUM KOTZEN ***

    Willkommen in deine neue Realität.

    Merkel muss Weg

  70. #99 Werdecker (20. Nov 2015 12:45)

    Wie immer gibt die Union bei den entscheidenden Punkten nach. Genauso war es auch bei Koalitionsverhandlungen, als die Union dem Doppelpass zustimmte im „Austausch“ für die angebliche Erfüllung des CSU-Wunsches nach einer Maut.

  71. Die ganze Welt ist am aufwachen ausser DE. Aber desto länger sich die DE-Elite an die Macht krallt desto brutaler wird deren Sturz. Das Spiel ist aus, der Islam ist demaskiert.

  72. #7 1291 (20. Nov 2015 11:35)

    hört denn dieser Terror niemals auf ?

    Bei einem sich schnell vermehrenden Pool von 1,5 Milliarden tickender Zeitbomben, so schnell nicht.

  73. Vielleicht waren das „aufgebrachte Flüchtlinge“, die statt in Zelten lieber im Hotel untergebracht werden wollten?

  74. #100 Babieca (20. Nov 2015 12:46)

    Hier läuft wieder Desinformation per überschrift über die explodierte Mohammedanerin in St. Denis:

    http://www.welt.de/politik/ausland/article149067381/Hasna-hatte-nie-einen-Koran-aufgeschlagen.html

    Und was erfahren wir?

    – Ihr Vater ist „strenger Moslem“ aus Marokko
    – Die Else hat schon 9/11 vor dem Fernseher gejubelt
    – Sie schlug eben doch einen Koran auf und verwandelte sich nach Lektüre desselben ruckzuck in einen schwarzen Müllsack, der sich dann sprengte.

    Sie stammt aus dem lothringischen Creutzwald (Nomen est Omen). Das Viertel, in dem sie aufgewachsen ist, kenn ich sogar. Angeblich war sie sehr lebensfroh und hat munter Partys abgefeiert.

    Draußen vor der Tür.

  75. Köln:
    – gestern Nacht ein Mann in Kneipe erschossen.
    Da sind ein paar Typen reingestürmt und – zack
    2 wurden festgenommen.
    Motiv, Identität der Täter sind der POLIZEI … (Achtung, jetzt) NICHT BEKANNT…

    Alles klar !

  76. Wilderei ist immer auch ein Hilferuf!

    Angelbereite Refugees Welcome
    „Geflüchtete angeln illegal in Brandenburg. Der Landesanglerverband stört sich daran und will Asylsuchende deshalb integrieren.(…)“ http://www.taz.de/!5251671/

  77. OT (geht doch!)

    „Warum ist Frankreich so oft das Ziel von islamistischen Terroristen?“ Gestern posteten einige PI-ler, die ZDF-Kindernachrichtensendung „logo!“ versuchte die Frage kindgerecht zu beantworten. Und löste damit heftige Kritik aus. (von einer „bösen Mail“ kenne ich persönlich den Wortlaut, hehe)

    DENN: Es könnte der Eindruck entstehen, der Beitrag gebe Frankreich selbst die Schuld an den Anschlägen.
    Das ZDF hat den zweifelhaften Erklärungsversuch inzwischen aus der Mediathek genommen. Die haben sogar meine fiesen Fragen beantwortet.

    Waren da noch mehr PI-ler unterwegs und haben dem ZDF die Hölle heiß gemacht?

  78. Betrifft: Terroristin aus St. Denis

    TERRORISME – REPORTAGE À LA CITÉ MAROC À CREUTZWALD

    LE PÈRE CONFIRME QU’ELLE EST LA KAMIKAZE

    Le père d’Hasna Aït Boulahcen a confirmé hier, depuis le Maroc, que sa fille était bien la kamikaze de Saint-Denis. La « djihad Jane » passée par la Moselle a mené les enquêteurs vers le cerveau des attentats Abdelhamid Abaaoud.

    Creutzwald in Lothringen. Dort gibt es tatsächlich die erwähnte Wohnstadt namens „Maroc“. Der Algerier- und Marokkaner-Anteil in diesem Teil Lothringens ist sehr, sehr groß. Sozusagen Kleinalgerien direkt vor der Haustür.

    http://www.estrepublicain.fr/actualite/2015/11/20/le-pere-confirme-qu-elle-est-la-kamikaze

  79. #34 NormalerMensch

    Die Terrorbekämpfung wird niemals erfolgreich sein können,da das alles nix mit dem Islam zu tun hat.Ich gehe darum davon aus das ein Fantomas und ein Louis de Funès den sogenannten internationalen Terror(der ja ein islamischer/mohammedanischer ist) wirklich bekämpfen könnten(leider sind sie schon verstorben).(ironie off)

  80. Die Blockparteien haben ganze Kompanien, Regimenter, Bataillone und Division ungehindert, unkontrolliert und unregistriert in unser Land einmarschieren lassen. Ich habe Angst um meine Familie und mich. Dieses System wird uns nicht schützen können und wohl auch nicht schützen wollen.

  81. #114 Suppenkasper (20. Nov 2015 13:01)

    Das ist Standard. Hatte vor einiger Zeit ja schon beschrieben, wie Illegale mitten im Natur- und Trinkwasserschutzgebiet Wedeler Marsch in Horden zum Angeln ziehen. Du glaubst es nicht, wenn du da Horden von Negern und Arabern völlig enthemmt beim Fischplündern siehst. Plus Reaktion der Polizei „da müssen wir ganz sensibel vorgehen“. Also überhaupt nicht.

  82. Michel Houellebecq hat eine Art Nachtrag zu seinem Buch „Unterwerfung“ geschrieben: „Ich klage Hollande an und verteidige die Franzosen“. Zuerst im „Corriere della sera“ veröffentlicht, die „New York Times“ hat englische/französische Übersetzungen nachgereicht:

    http://www.nytimes.com/2015/11/20/opinion/michel-houellebecq-apres-les-attentats-a-paris-quelle-democratie-pour-la-france.html?_r=1

    Houellebecq: „Unsere Regierungen haben seit zehn (zwanzig? dreißig?) Jahren erbärmlich und systematisch bei ihrer grundlegenden Aufgabe versagt, die ihnen anvertraute Bevölkerung zu beschützen.“

    FAZ-Altwegg nennt Houellebecqs Anmerkungen „dumm“ – von wegen, meint FAZ-Leser Wolfgang Herrig: „Hätten wir doch bloß in Deutschland einen einzigen Schriftsteller seines Formats und seiner Weitsicht! Aber wahrscheinlich bekäme er hier nur Schreibverbot, und die politisch korrekten Verlage würden sich weigern, seine Bücher zu veröffentlichen.“

    http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/buecher/michel-houellebecq-jetzt-redet-er-13921602.html

  83. Islamische Folklore weltweit ohne Ende.
    Fragt sich nur, ob unter den Attentätern mal wieder deutsche „Flüchtlinge“ mit Hartz-4-Bezug darunter sind!
    Mal die Zonen- und Flüchtlingswachtel Angie fragen.
    Die weiß immer gut Bescheid.
    Nach oben gibt es nämlich keine Begrenzung der Terroristen!

  84. MALI: FROMME KORANTREUE MUSLIME NEHMEN GEISELN

    „Erste Geiseln dank Korankenntnissen frei“
    http://de.sputniknews.com/panorama/20151120/305804394/erste-geiseln-dank-koran-frei.html

    Tja, Heiko Maas, es steht bald schlecht um Sie oder sind Sie schon zum Islam konvertiert?

    Interview mit Bundesjustizminister Heiko Maas gibt es auch online, nicht nur in der Holzausgabe Stern Nr. 5, 2015:

    Originaltext

    „“stern: Haben Sie schon mal in den Koran geguckt?

    Heiko Maas: Flüchtig.““
    http://www.bmjv.de/SharedDocs/Interviews/DE/2015/Print/20150115-Stern-Wir-duerfen-uns-nicht-einschuechtern-lassen.html?nn=1468620
    (führt inzw. ins große Nichts)

    Ich kenne den Koran, werde eines Tages freigelassen, um dann erst recht gegen die Islamisierung vorzugehen, ätsch!

  85. Außer geheuchelter Empörung und Appellen, sich doch schützend vor die IS-Flüchtlinge zu stellen, bringen die rot-grünen Nazis auf der Regierungsbank nichts konkretes für die Sicherheit der Bürger zustande. Auch die Attentäter vom 11/9 haben angepasst in Deutschland gelebt, bis sie ihr Ziel erreicht hatten.

  86. #122 johann (20. Nov 2015 13:11)

    ganz grob zusammengefasst, Frankreich hat Kolonien erobert und später musste sie dann gehen, die dann aus den Kolonien nach Frankreich kamen waren immer noch sauer auf die bösen Franzosen und mangels Arbeits etc. waren sie dann so wütend dass sie nicht anders konnten

  87. #124 Heta (20. Nov 2015 13:12)

    Habe ich gestern gelesen. Ist ziemlich heftig. Houellebecq teilt in alle, aber auch alle Richtungen aus. Schwierig aber interessant finde ich seine Einlassungen zum Irak-Krieg. Insgesamt selten zu findender Hardcore-Klartext, den ich von deutschen Autoren nicht kenne. Lektüre lohnt sich sehr.

  88. 125 FrankfurterSchueler (20. Nov 2015 13:14)

    #113 Realistiker (20. Nov 2015 12:58)
    Motiv, Identität der Täter sind der POLIZEI … (Achtung, jetzt) NICHT BEKANNT…
    Alles klar !
    ———————————-
    Kaum vorstellbar, dass die Hinterleute nicht bekannt sein sollen. Das Problem in Köln wird schön totgeschwiegen.

    Hier Näheres zu den HA Köln.
    https://2010sdafrika.wordpress.com/2014/09/04/turkische-hells-angels-grunden-elite-truppe/

    Der Artikel spricht Bände.
    —————————————-

    Da fragt man sich doch, warum es nur mit großen Propagandaaufwand ausgeführte Razzien bei deutschen Clubs gibt?

  89. Am Wochenende (So) soll es in einigen Regionen kalt, ja sehr kalt werden … bis zu -10°C .. -15°C.
    Der Kampf wird dann beginnen. Zieht Euch warm an.

  90. #65 Suppenkasper (20. Nov 2015 12:19)
    OT

    Göttingen: 145000 Euro Zuschuss für Sportanlage für Geflüchtete
    „Die Stadt soll sich mit 145000 Euro an einer vom Sportverein ASC Göttingen geplanten bedachten Außensportanlage im Bereich der Flüchtlingsunterkunft Zietenterrassen

    Ach super. Turnhallen zweckentfremdet fuer invadierende fremde Unkulturen, die dann eigene Sportanlagen bekommen. Was gestern noch Unsinn war, ist heute sinnvoll.

    Und am Terrorismus in Mali sind sicher wieder wir im Westen schuld.
    Wir lassen den armen, gebeutelten Muslimen einfach keine andere Wahl, als ueberall wo sie auftauchen fuer Gewalt und Unrecht zu sorgen!

    In diesem Sinne ein donnerndes Allah war beknackt ja!

  91. #124 Heta (20. Nov 2015 13:12)

    Vielleicht der hier. Lesen und durchatmen für mutige Klarheit. Dem scheint es völlig Schweinewurscht zu sein, was „die Leute sagen“. Ich päsentiere Mr.PI, der neueste Elmi:

    „Die derzeitige Islam Migrationswelle ist das Woodstock Europas ? viel Dreck und Müll.
    Mit dem einzigen Unterschied, dass alle nach dem Begrüßungs Hippiefest nicht mehr nach Hause gehen und Jimi Hendrix leider auch nicht auftritt ?????
    P.S. Vielleicht singt ja bald der Muezzin für uns.“

    https://www.facebook.com/Elmar.Hoerig/posts/1000748706659512

  92. Ich tippe auf militante Tierschützer, die den Bau einer Legehennenfabrik verhindern wollen.

  93. 50 Das_Sanfte_Lamm (20. Nov 2015 12:11)

    #46 Fred1999 (20. Nov 2015 12:07)
    In Mali soll die Bundeswehr die französischen Soldaten ersetzen, die von Frankreich für den Kampf gegen den IS anderweitig benötigt werden.
    […]
    ————————————–
    Dürfen die dann auch Waffen tragen?
    Eigentlich wäre sie in Mali doch nichts anderes als ein Haufen Söldner oder wie in Frankreich Fremdenlegionäre.
    Die BW darf zwar in Deutschland für die neuen Herrenmenschen Zelte aufbauen, aber sie darf die Bürger nicht schützen, da sie keine Polizeiaufgaben übernehmen darf, schickt man die BW lieber in fremde Länder um einen Militärputsch vorzubeugen?

  94. #137 chalko (20. Nov 2015 13:28)

    Ja, diese Frage sollte man stellen.
    Auch wenn man die Antwort im Grunde schon weiß.

  95. Wir Kuffar sind an allem schuld, ob wir den Muslimen auf die Finger klopfen oder Puderzucker in den Hintern pusten,

    Grund: wir sind keine Muslime!

    Irgendwelche Beschwerden, wie unsere Soldaten in Afghanistan, Mali usw., die Moslems gegen uns vorbringen, sind reine Kriegspropaganda!!!

    Koran 8;12
    Ich werde den Ungläubigen Schrecken einjagen, haut ihnen (mit dem Schwert) auf den Nacken u. schlagt ihnen jeden Finger ab!

    Koran 8;13
    Dies alles geschieht ihnen recht, weil sie sich Allah und seinem Gesandten (Mohammed) wiedersetzt haben.

    Koran 8;55
    „Wahrlich, schlimmer als das Vieh sind bei Allah die Ungläubigen…“

    Koran 8;59
    Und laßt die Ungläubigen ja nicht meinen, sie würden (Uns) davonkommen. Wahrlich, sie können nicht siegen!

    Koran 47;31
    Wir wollen euch sicherlich prüfen, um diejenigen unter euch auszuscheiden, die (für die Sache Allahs) kämpfen/Krieg führen und standhaft sind, und um ausfindig zu machen, wie es mit euch steht.

    Koran 47;32
    Die Ungläubigen, die die anderen von Allahs Weg abhalten und dem Gesandten trotzen, nachdem ihnen der rechte Weg klar geworden ist, werden Allah nichts antun können, und Er wird ihre Taten zunichte machen.

    Koran 47;33
    Ihr Gläubigen! Gehorchet Allah und Seinem Gesandten und macht eure Werke nicht (durch Akte des Ungehorsams) zunichte!

    Koran 47;35
    Laßt nun (in eurem Kampfwillen) nicht nach und ruft (die Gegner) nicht (vorzeitig) zum Frieden, wo ihr doch (letzten Endes) die Oberhand haben werdet!

  96. #144 Suppenkasper (20. Nov 2015 13:45)

    Wer bin ich – und wenn ja, wieviele…?

    Mehrfachidentitäten: Dokumentenbetrug nimmt zu
    http://www.focus.de/politik/deutschland/identitaetenschwindel-nimmt-zu-mehrfachidentitaeten-bei-fluechtlingen-so-leicht-ist-der-handel_id_5095517.html

    BaWü: Tausende Illegale unregistriert
    http://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.fluechtlinge-in-baden-wuerttemberg-tausende-unregistriert-auf-der-flucht.2a715f9a-7f3a-4c8a-89bc-9c3b9477761f.html

    Aber nicht doch! Wer wird denn von Flucht sprechen? Die reisen ganz freiwillig weiter! Jawohl! Guckst du hier:

    http://www.sz-online.de/nachrichten/250-liegen-wieder-frei-3254766.html

    Ein Großteil der Flüchtlinge hat die Erstaufnahme freiwillig verlassen.

  97. Ja aber…..

    DAS HAT NICHTS MIT DEM iSSlam „ALS SOLCHEM“ ZU TUN. ™
    IM GEGENTEIL DIESES verbrechen SCHADET DEM iSSlam („ALS SOLCHEM“blablabla)™

    gez. Die „Community“ mit besonderem HIGRU ™

    ™ ™ ™ ™ ™ ™ ™ ™ ™ ™ ™ ™ ™ ™ ™ ™ ™ ™ ™ ™ ™ ™ ™ ™

  98. Der französische Präsident François Hollande verfolge die Entwicklung in Mali, heißt es aus Frankreich. Auch US-Präsident Barack Obama wird über die Ereignisse laufend informiert.

    Potztausend! Ich bin überrascht. Eeeecht jetzt? Die beiden verfolgen die Entwicklung? Wieso ist PI nicht genannt?

    ;).

  99. Bei den Geheimdiensten schrillen die Alarmglocken: Der IS arbeitet offenbar mit Nachdruck an der Produktion eigener Chemiewaffen.

    http://www.t-online.de/nachrichten/ausland/id_76178918/islamischer-staat-treibt-sein-chemiewaffen-programm-voran.html

    Wie muss man sich das vorstellen? Die kacken und pissen in eine große Wanne (vielleicht auch noch etwas „Moslemsaft“, wie der gute kleine Akif sagen würde), schnipseln ihre Bärte hinein und stampfen dann mit ihren dreckigen und stinkenden Hammelbeinen darin herum und schreien so lange „Allahu (k)a(c)kbar, bis die Kacke am Dampfen ist, füllen den Sud in leere Getränkedosen und verschießen das Zeug dann mit Rakentenwerfern?

    Ich warte eigentlich nur noch auf die Meldung, dass der IS an einer Atombombe bastelt, einen Teilchenbeschleuniger bauen will, der schwarze Löcher erzeugt, welche alle Ungläubigen verschlingen sollen und ein Mondlandeprogramm angekündigt, damit sie auch noch den Mond verschleiern können. Mannomann….

  100. Anschlag auf Merkel? – In München brodeln Gerüchte

    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/peter-orzechowski/anschlag-auf-merkel-in-muenchen-brodeln-geruechte.html;jsessionid=6D6CD0B56E691C54EC2FD41E17837750

    Ist echt lustig wenn man sich den Artikel durch liest – hört sich irgendwie komisch und gekünzelt an!

    Spezialeinsatzkräfte der Polizei hätten am späten Donnerstagabend eine verdächtige arabische Gruppe entdeckt, die möglicherweise ein Attentat auf Bundeskanzlerin Merkel plante. Merkel wird heute beim CSU-Parteitag auf dem Münchner Messegelände auftreten.

    Eine Servicekraft des Hotels, die Arabisch spricht, habe in einer Suite sieben Männer und eine Frau angetroffen, die verschwörerisch über eine kurz bevorstehende Aktion diskutierten.

    Auf einem Bett habe die Hotel-Mitarbeiterin mehrere Polizei-Uniformen entdeckt, die den Gesprächen zufolge für einen verdeckten Einsatz benutzt werden sollten.

    Die von der Hotelmitarbeiterin im Central Hotel Apart in Berg am Laim gemeldete Gasflasche sei nur eine »Gaskartusche einer iranischen Familie« gewesen. »Die Familie hatte den Campingkocher auf ihrer Flucht aus dem Iran zum Kochen benutzt.«

    Laut Polizei hatte der 30-jährige Iraner das Hotelzimmer angemietet, um sich wieder mit seiner Familie zu treffen, von der er bei der Flucht nach Deutschland getrennt wurde.

    Hört sich doch ganz normal an …..

  101. #150 Babieca (20. Nov 2015 13:56)

    Grüß Dich! Hollande und Obama werden laufend informiert? Sensationell! Da können wir ja beruhigt in die Mittagspause gehen.

    #124 Heta (20. Nov 2015 13:12)

    Was mir seit einiger Zeit auffällt. Die deutsche Presse bedient sich anderer Stimmen, also zitiert, um mal richtig einen abzulassen. Trauen sich wohl selber nicht oder es ist taktisch der einzig mögliche Weg, unbequeme Wahrheiten in Deutschland auszusprechen. Beispiel gefällig? Hier:

    Carson vergleicht syrische Flüchtlinge mit „tollwütigen Hunden“.
    Nach den Maßgaben der Abgeordneten, so FBI-Direktor Comey, wäre die Aufnahme weiterer Flüchtlinge aus Syrien unmöglich. Mehrere republikanische Präsidentschaftskandidaten haben abermals ihren Ton verschärft, allen voran die Spitzenreiter Donald Trump und Ben Carson. Für Trump ist Obamas Plan, bis September 2016 zehntausend Syrer aufzunehmen, „reiner Selbstmord“. Carson verglich syrische Flüchtlinge mit tollwütigen Hunden, vor denen man seine Kinder lieber in Sicherheit bringe – auch wenn „das nicht heißt, dass man alle Hunde hasst“.

    In D würden die abgeführt. Zum selber genießen. Bitte sehr:

    http://www.faz.net/aktuell/politik/islamistischer-terror/fluechtlingsdebatte-in-amerika-stueck-aus-dem-tollwuthaus-13922279.html

  102. Der kommende Winter wird hier im „Doofland“,hoffentlich die lange ersehnten Regeln drastisch verändern . Bald wird hier das „Faustrecht“ gelten.
    Ich wünsche mir einen Winter, so wie früher, mit 30°,-natürlch .

  103. Islam isch voll Frieden, Alda, isch schwörr! Wenn Du anders sags, isch schneid Dir Kopf ab, doische Arschelock!

  104. Messer-Terror in Berlin

    Laut Tagesspiegel gab es heute Mittag in Berlin einen Messerangriff auf einen Polizisten vor der israelischen Botschaft in Berlin. Der Angreifer sei „verwirrt“ gewesen.

    Sicherlich hat seine Tat aufgrund seines Geisteszustandes mit nichts zu tun.

  105. #156 INSMAN
    Noch etwas zur globalen Erwärmung. Letzen Winter ist unser Teich total zugefroren. Fisch die zum Teil über 12 Jahre in dem niemals ganz zugefrorener Teich gelebt haben, sind letzten Winter gestorben weil das Eis bis zum Grund des Teiches reichte.

  106. Anschlag in Wien vereitelt!!

    Achtung, jetzt kommt der Hammer

    Verdächtige sind:

    Flüchtlinge mit niederländischen(!) Pässen!

    … …

    Nun rätseln die Geheimdienste über markierte Stadtpläne von Wien und Berlin, die eine Gruppe von Flüchtlingen bei sich im Gepäck hatte. Ein irakischer Flüchtling ist sich sicher:

    Auch Wien und Berlin sind Ziele des Islamischen Staates.

    Eine sechsköpfige, vor drei Wochen am Wiener Hauptbahnhof gelandete Gruppe von Flüchtlingen (allesamt Araber mit niederländischen, tunesischen, sudanesischen und syrischen Pässen) habe die gesamte Reise lang Stadtpläne der Hauptstädte studiert. Auf der Wien-Karte seien vier Punkte aufgezeichnet gewesen: das Rathaus, die Hofburg, der Stadtpark und der Stephansplatz. Auf der Berliner Karte seien vier Auslandsvertretungen und eine U-Bahnstation markiert gewesen. „Sie meinten, sie müssten sich die Örtlichkeiten einprägen“, so der Iraker gegenüber der „Krone“.

    … …

    Dieses ganze Asyltheater ist nur noch eine groteske mittlerweile tödliche Realsatire, geschrieben, inszeniert und aufgeführt von einer Gruppe politischer und gutmenschlicher Psychopathen und Vollbekloppter, die besser in einer geschlossenen Abteilung untergebracht wären, als an verantwortungsvollen Posten in Staat und Zivilgesellschaft wo sie dem deutschen Volk gewaltigen Schaden zufügen könnten, und auch schon zugefügt haben.

    Rest des Artikels hier lesen:
    http://www.krone.at/Oesterreich/Fluechtling_schlaegt_Alarm_Anschlagsplaene_fuer_Wien-Ziele_markiert-Story-482929

  107. Wird eigentlich bei den „Flüchtlingen“ genauso vorgegangen? Jeder, der aus dem Koran zitieren kann, darf in Germoney bleiben?

  108. #157 Nordsee1 (20. Nov 2015 14:11)

    Wir dürfen keinen…ich betone KEINEN dieser Deutschland und Europa vernichtenden Politiker entkommen lassen!!! Die gehören wenn der Wind sich hier gedreht hat(und das wird so kommen) vor ein Tribunal gestellt!!! MERKEL MUSS WEG!!! SOFORT!!!

    Das Faszinierende ist: „die“ hassen das Merkel noch mehr als wir:

    https://www.youtube.com/watch?v=Bw40pbQs0Qo

  109. #117 sirius (20. Nov 2015 13:04)
    #34 NormalerMensch
    „Ich gehe darum davon aus, dass ein Fantomas und ein Louis de Funès den sogenannten internationalen Terror wirklich bekämpfen könnten.“
    —————————————————-
    Kein Witz!

    „Zwei Mann, ein Schwein und die Nacht von Paris“

    ist eine französische Filmkomödie aus dem Jahr 1956 mit Jean Gabin, Bourvil und Louis de Funès, die auch unter dem Titel „Quer durch Paris“ im Kino lief. Der Film spielt 1942/43 in Paris zur Zeit der Besatzung.

    Vor einer Woche sah Paris so aus, als wäre es ein Drehset für einen Folgefilm zum Thema Besatzung.

  110. #165 Stefan Cel Mare
    #157 Nordsee1

    Wie ich hier schon öfter geschrieben habe, es wird Zeit, einen Saal in Nürnberg zu entstauben.

  111. #122 johann (20. Nov 2015 13:11)
    #115 DFens (20. Nov 2015 13:02)
    Hat einer noch ungefähr den Wortlaut dieser TV-Sendung?
    ————————————————–
    Dem Cache und fleißigen Uploadern hier der Originalbeitrag. Hurtig gucken. Wer weiß, wie lange es noch geht (Sicherung ist erfolgt).

    https://www.youtube.com/watch?v=E4KQ3A8c3bk

  112. #124 Heta (20. Nov 2015 13:12)
    Michel Houellebecq

    Habe ich gelesen, H.Houellebecq nannte Minister Valls (oder war es auf Hollande gemünzt?) einen „bedeutungslosen Oportunisten“.

  113. @ #163 BePe

    „Dieses ganze Asyltheater ist nur noch eine groteske mittlerweile tödliche Realsatire, geschrieben, inszeniert und aufgeführt von einer Gruppe politischer und gutmenschlicher Psychopathen und Vollbekloppter, die besser in einer geschlossenen Abteilung untergebracht wären, als an verantwortungsvollen Posten in Staat und Zivilgesellschaft, wo sie dem deutschen Volk gewaltigen Schaden zufügen könnten, und auch schon zugefügt haben.“

    —-

    Sie sprechen mir aus der Seele, es ist wirklich wie die Inszenierung eines absurd-tötlichen Dramas, das täglich groteskere Züge annimmt. Allerdings spielt sich vieles noch hinter zugezogenem Bühnenvorhang ab, davor
    stehen unsere Politiker und Medienmanipulateure und gaukeln uns den guten Verlauf und das noch bessere Ende des Dramas vor. Wer aber hinter den Vorhang blickt und das wahren Geschehen sieht, den packt das kalte Grausen, Psychohorror der gröbsten Art. Wann, bitte, fällt dieser Vorhang ganz? Und dann fallen auch die Masken derjenigen, denen wir das alles zu verdanken haben. Ein Kabinett des Grauens allemal.

  114. Wer stoppt,endlich,die Mörderbanden,die sich nach dem massakrieren Unschuldiger wieder unter der Burka verstecken und behaupten,das hat nichts mit dem Islam zu tun?

  115. @ #122 johann (20. Nov 2015 13:11)

    „“ZDF zieht Beitrag zurück
    Was sollen denn die Kinder denken?

    Der Versuch, die Anschläge von Paris in der Kika-Sendung „Logo!“ kindgemäß zu erklären, ist gründlich schiefgegangen. Jetzt hat der Sender den Beitrag aus der Mediathek entfernt…““
    http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/zdf-zieht-beitrag-zurueck-was-sollen-denn-die-kinder-denken-13921403.html

    Frankreich selber schuld am Terror
    https://jungefreiheit.de/kultur/medien/2015/zdf-kindernachrichten-frankreich-selbst-schuld-am-terror/

  116. Ach ja, das waren bestimmt wieder die armen, benachteiligten nicht anerkannten Moslems aus Frankreich und Belgien…..

    Weil wir sie nicht täglich in die Arme und an die Brust nehmen, wollen sie uns umbringen…
    wird uns jeden Tag erzählt!

  117. #173 Istdasdennzuglauben

    Wer stoppt,endlich,die Mörderbanden,
    ,,,,,,,,,,,,,
    Niemand, wenn nicht wir!
    Auf die Straße – alle jeden Montag, Mittwoch oder Donnerstag und Sonnabend…

  118. Ah, na sowas…also wenn die Bundeswehr sich von alleine so anbietet…das wäre ja gerade zu unmenschlich, ja wenn nicht sogar Nazi, seitens der Regierung diesem Bestreben zu widersprechen:

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/bundeswehrverband-fordert-kampftruppen-fuer-mali-a-1063815.html

    -Jetzt gehts ja wohl langsam los hier?-

    Hey, na klar, wir haben solche militärischen Überkapazitäten, keine Frage, die BW ist so hoch motiviert! -Das schaffen die-

    Ich allerdings würde, wenn ich Captain Chaos bei dem Trüppchen wäre, mich nicht nur auf angepinselte Besenstiele verlassen, sondern auch noch Wasserpistolen mit einpacken. (Schäufelchen und Schippchen und die eine oder andere Backform) Man weiß es ja nicht!

    Man munkelt wohl auch, dass die Bundeswehr dort zur Grenzsicherung eingesetzt werden soll, damit keine weiteren Terroristen einsickern können!

    🙂

  119. Gestern waren wohl auch einige dieser Mörderbuben bereit für einen Anschlag in München.
    Im Hotel saßen sie schon…
    Ich glaub das werden „heiße Weihnachtstage“…
    Dank allen Vaterlandsverrätern,die diesen Wahnsinn fördern und nichts aber auch rein gar nichts dagegen tun…
    Weiter so! Wir schaffen das!!??

  120. Na gut, ich verstehe auch, warum die Bundeswehr so drängt. Ganz klar, dass Problem ist, wie kommt man da in einem adäquaten Zeitfenster hin?

    Keine Transportmaschinen, keine Helikopter, keine Drohnen,…deswegen, die wollen sich einen kleinen Vorsprung verschaffen.

    Aber auch da kann ich wieder beruhigen. Eh das in den zuständigen parlamentarischen Gremien zum „Einklang“ gekommen ist, dürfte Ende Dezember noch konservativ gerechnet sein.

    Da sollten selbst die Soldaten nach Mali gekommen (geflüchtet) sein.

    Nur noch das wie? Na Jungs, ist doch einfach, Ihr schlagt euch bis Lesbos durch, kapert die Flüchtlings Schaluppen, und Schwupps die Wupps seid Ihr in Bali, äh Mali!

    Und lediglich 3 tage vorher wurde grünes Licht gegeben.

    Alles hat hier nach wie vor, Hand und Fuß, wunderbar!

  121. #26 Tritt-Ihn (20. Nov 2015 11:52)

    OT
    Journalist der Frankfurter Rundschau entsetzt.

    Dänemark verschärft Asylrecht:
    http://www.fr-online.de/flucht-und-zuwanderung/fluechtlinge-rechte-populisten-erobern-die-macht,24931854,32463816.html?google_editors_picks=true

    Normalerweise müsste über solch einem Artikel Kommentar oder Meinung stehen.
    Aber heutzutage vermischt sich die Meinung des Journalisten mit dem Thema über das er unabhängig berichten sollte.

    Der Journalist wird zum Aktivist!

    Sie haben recht! Nun ist das aber leider kein EINZELFALL sondern bei der heutigen Journaille üblich! Oder kennt hier irgend jemand einen, der einen (Journagogen) kennt, der >b>sachlich und objektiv BERICHTET? Ich bitte dringend um Mitteilung!

  122. @ #113 Cendrillon (20. Nov 2015 12:57)

    @ #100 Babieca (20. Nov 2015 12:46)

    Die marokkanische Geburtsmuslima war ein Party-Luder. Der Islamchip war also in ihr drin u. sie mußte ihn bloß reaktivieren.

    Der Dickmops in der Badewanne:
    http://www.dailymail.co.uk/news/article-3325180/Two-fingers-world-Pictured-Europe-s-female-suicide-bomber-booze-loving-extrovert-nicknamed-Cowgirl-love-big-hats.html

    „“Die Jihadi-Torte

    19 Nov 2015

    Zurzeit laufen zwei Razzien in Aubervilliers und Aulnay-sous-Bois bei Verwandten der Jihadi-Torte Hasna Aït Boulahcen (so die korrekte Schreibweise). Die Cou­sine Abdelhamid Abaaouds und Gelegenheitsnutte…““
    https://kosmologelei.wordpress.com/2015/11/19/die-jihadi-torte/comment-page-1/

  123. Der Wirtschaftsgestörte mal wieder:
    „Klarstellung von Gabriel
    „Nicht die Zahl der Flüchtlinge ist unser Problem“ sondern die Geschwindigkeit mit der sie kommen
    Herrgott wirf Hirn vom Himmel..

  124. #183 Maria-Bernhardine (20. Nov 2015 17:45)

    Da ist es besonders schön zu hören, was von dem Badewannenmops übrig blieb:

    Dann zeigte sich die Frau im Inneren des Gebäudes, schickte eine lange Salve nach draußen und jagte sich anschließend selbst in die Luft. (…) Ein Körperteil, ein Teil der Wirbelsäule, landete auf einem unserer Einsatzfahrzeuge.

    Sehr interessantes Interview mit Jean-Michel Fauvergue, verantwortlich für den Saint-Denis-Einsatz:

    http://www.welt.de/politik/ausland/article149073696/Panzertuer-macht-Ueberraschungseffekt-zunichte.html

Comments are closed.