kohlmerkel[…] in den Charakteren Merkel und Kohl verbergen sich komplett unterschiedliche Dispositionen. Das beginnt im Grundsätzlichen. Helmut Kohl hat das Volk immer als Souverän gesehen, und das hat er akzeptiert. Merkel hingegen ist sozialisiert in der SED-Diktatur der DDR. Dort hat sie das Volk als Masse erlebt, das die Vorgaben der Politik zu beachten hat. In diesem Stil regiert sie. Die Deutschen sind bis heute in der Flüchtlingsfrage von ihrer Kanzlerin nicht gefragt worden. Kohl hingegen erreichte während seiner gesamten Amtszeit nicht annähernd die Popularitätswerte von Angela Merkel. Dennoch regierte Kohl mit dem Volk und nicht dagegen. Kohl hätte niemals Migranten in dieser Zahl aufgenommen. (Der komplette Artikel von Hans-Hermann Tiedje in der NZZ)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

144 KOMMENTARE

  1. wer wie merkel den kompletten „qualitätsjournalismus“,sprich ör,springer und pseudo linksblätter ddr like hinter sich hat,ist selbstverständlich die beliebteste politikerin aller zeiten…

  2. Die Popularitätswerte von Merkel sind doch allesamt gefälscht.

    Es glaubt doch niemand, dass diese böse, unfähige Frau noch so beliebt ist, wie es uns die Medien gerne verkaufen wollen.

  3. Also bitte! WIR – also das Volk – waren für Kohl auch nur „der Mob auf/von der Straße“.
    Der hat doch auch nur das getan, was er persönlich für richtig hielt ohne Rücksicht auf Verluste und ich habe all‘ die Jahre die Wahlausgänge nicht verstehen können!
    Damals schon wurden die Kartoffeln für die jetzige Ernte in den Boden gelegt!!!
    Kohl war für mich nie eine Option!

  4. Ich verstehe nicht, wie Kohl diese dumme Sozialistenkuh, die Zonenwachtel, auf’s Schild heben konnte. Ich gehe inzwischen davon aus, dass man (= die Stasi) irgendetwas gegen Kohl in der Hand hatte und ihn gezwungen hat, die Raute des Schreckens in der CDU zu installieren.

  5. Merkel geht auch auf Kohls Konto!

    Er hat sie hochgebracht, obwohl er wusste, dass sie unfähig und falsch ist, Krypto-Kommunistin ist und nicht einmal mit Messer und Gabel essen konnte.

    Und Merkel hat Kohl zum Dank abgesägt! Das war immerhin der verdiente Lohn.

  6. Merkel war nie Kohls Mädchen. Sie ist Honeckers Fluch.
    Sie leitet über in einen knallroten Staat, der sich wie eine Boa constrictor um die bürgerlichen Freiheiten zu winden beginnt. Jeder soll „der Einheitspartei“ aus der Hand fressen müssen. Wir gleiten in eine neue „Volksdemokratie“.

  7. #6 bright knight (14. Aug 2016 15:22)

    Ich gehe inzwischen davon aus, dass man (= die Stasi) irgendetwas gegen Kohl in der Hand hatte

    So weit würde ich gar nicht gehen.
    Für Kohl war Merkel damals das willige, dumme, kleine Mädchen, das zwar nicht mit Messer und Gabel essen konnte, aber immerhin alles in seinem Sinne ausgeführt hat.

    Solange sie nicht wirklich mächtig war, konnte er sie formen und die Merkel-Mentalität für sich nutzen.

    Später hat sie ihn dann in den Hintern getreten – typische Merkel-Mentalität eben, aber da war es eh schon zu spät.

  8. Für Merkel existiert´, dass Deutsche Staatsvolk als Souverän nicht. Für sie ist es ein beliebiger Brei, den man mit allen Völkerschaften und Kulturen dieser Erde Vermengen kann.

    Für Merkel bedeutet Bevölkerung und dass ist immer offenkundiger, ein Kollektiv im Staatssozialistischen Sinne, so wie sie es in der DDR gelern hat.

    Begriffe wie Heimat, kulturelle Identität sind dieser Frau ganz offenbar Fremd. Deshalb muss sich meiner Meinung nach Frau Merkel den Vorwurf gefallen lassen eine Kommunistin zu sein.

    Denn das was Angela Merkel betreibt ist Kommunismus in Reinkultur.

    So verfügt sie z.B. darüber, dass der Gesundheitsfonds, den deutsche Arbeitnehmer mit ihren Lohnbeiträgen gefüllt haben, für die Versorgung illegal nach Deutschland gekommener Invasoren aufgebraucht wird.

    Merkel war zu dumm und zu Unfähig den Einstrom der Afrikanischen und moslemischen Horden rechtzeitig abzuwenden und jetzt verschleudert sie Geld, Infrastruktur und Wohlstand der Deutschen, um die Forderungen der illegal ins Land gekommenen Fremden zu erfüllen.

    So eine sozialistische Politik die das eigene Deutsche Volk ausplündert um illegale Landstreicher zu finanzieren hätte Helmut Kohl niemals betrieben.

    Es gehen jetzt sogar schon Meldungen um, dass die Bildung der deutschen Kinder nicht mehr gewährleistet ist, weil der Lehrermangel schon vor dem Einfall der Migrantenheere eklatant war und nun durch die Kinder der Fremden an unseren Schulen der totale Unterrichtskollaps droht.

    Dafür zahlen wir also Steuern, dass die Zukunft unserer eigenen Kinder, durch die Heere der Fremden die Merkel aus purer Unfähigkeit, in unser Land strömen lässt, aufs Spiel gesetzt wird.

    Keine ordentliche Bildung, keine Zukunft im Hochtechnologieland Deutschland.

    Wenn unsere Kinder mal die Folgen dieses Versagens von Angela Merkel am eigenen Leibe zu spüren bekommen, also wenn sie erwachsen sind, dann können sie dieser Frau zum Dank höchstens noch aufs Grab pissen.

    Denn wenn die Folgen des merkelschen Versagens erst so richtig losgehen, dann ist diese Frau entweder schon Humus oder sie sitzt wie einst Margot Honnecker irgendwo in einer sozialistisch-kommunistischen Klitsche in Südamerika, wo sie sich sicher wohlfühlt.

    Die Schande die Angela Merkel über Deutschland gebracht hat, hätte es unter Helmut Kohl nie gegeben.

  9. Bevor jetzt alle reflexartig gegen Kohl geifern – auch mir geht das unwillkürlch so – sollte man vielleicht mit Autor PI’s These ein Stück weit mitgehen, hypothetisch sozusagen, um zu verstehen, was Autor PI hier will.

    Vielleicht eigene alte Eitelkeiten oder Abneigungen einmal kurz beiseite legen. Das vergangene Jahr hat mich so vieles überdenken lassen, kein Stein blieb auf dem anderen. Sogar die Reden von FJS hören sich jetzt anders an. Dann lieber sogar FJS als Kanzler oder MiniPräs – alles besser als dies!

    Aber mal ehrlich: das, was diese Regierung abzieht, hat in der politischen Geschichte der Menschheit kein Vorbild, in seiner Gänze nicht einmal im alten Rom. Wie hätte man den so etwas ahnen können? Woran hätte man ersehen können, dass der Halunke FJS recht hatte?

  10. Das mit Beliebtheit ist grade mal die veröffentlichte Meinung einiger weniger Befragter, deren Antworten man natürlich schon vor der Befragung kennt. In dem Artikel redet der Autor davon, dass Erika eine andere Meinung haben könnte, wie der rote Kasner. Mitnichten und ohne Tanten ist das keineswegs so. Ganz im Gegenteil war die Agitprop-Chefin 1000% ins System eingebunden. Es gab nicht wenige, die von vornherein nicht verstanden haben, wie Kohl auf die reinfallen konnte.

    #4 der-Dativ-ist-dem-Genitiv-sein-Tod; Wer ohneSünde ist, werfe den ersten Stein heisst es. Sicher hat Kohl Fehler gemacht, aber unter allen Kanzlern hat er in seiner Amtszeit noch die wenigsten Leichen im Keller.
    Oder glaubt hier wirklich jemand, dass Kohl eine Ahnung hatte, wies in der DDR tatsächlich aussah. Da gibts ja nen Film mit Strauss, der singemäss sagte, dass es schlicht unmöglich war, auch nur einen Schritt ohne Überwachung zu tun.

  11. Hat Kohl etwa den Volkswille berücksichtigt beim Euro?
    Wurden wir gefragt?
    Die ganzen Politiker spielten uns doch nur immer einen Staat und eine Demokratie vor. Es geht schon so lange, dass keiner merkte wie sich mafiöse Strukturen durch die Parteien entwickelt haben. Demokratie? Welche denn? TTIP – wurden wir je gefragt? Bankenrettung, Griechenland EU ????
    http://www.staatenlos.info

  12. Off topic, aber weiß eigentlich jemand, was für ein Irrer gestern in der Schweiz um sich gestochen und die Verbrennungen verursacht hat? Da unsere hochgeschätzte Presse mit weiteren Infos geizt, ist die Wahrscheinlichkeit doch hoch, dass es sich bei dem Typen um eine bereichernde Fachkraft handelt, denn sonst wäre bestimmt schon triumphierend verkündet worden, dass Sascha B. oder Felix S. eventuell aus rechtsextremen Motiven heraus tätig wurden……

  13. Für Helmut Kohl war der Euro genau so alternativlos wie für Merkel. Auch Kohl hat die Deutschen nie zum Thema Einwanderung befragt sondern lediglich ein nicht eingehaltenes Wahlversprechen dazu gemacht.

    Unterschiede sind rein chronologisch bedingt.
    Als Kohl Kanzler war war die Bunte Republik noch nicht so weit fortgeschritten wie unter Angela Merkel. Der Kurs war aber der gleiche. Angela Merkel steht sozusagen auf den Schultern von Helmut Kohl und baut auf seine Arbeit auf.

    Sich jetzt nach Kohl zurückzusehnen ist typisch für sogenannte „Konservative“. Die würden nochmal gerne die Zeit zurückspulen.
    Auf der Titanic war es vor dem Zusammenstoss mit dem Eisberg auch besser als danach. Trotzdem würde es nichts bringen die Zeit zurückzuspulen und dann nochmal in den Eisberg reinzufahren.
    Helmut Kohl würde aber immer wieder mit voller Absicht in Richtung Bunte Republik fahren, dass die Fahrt noch nicht so weit fortgeschritten war macht ihn nicht besser.

  14. Sie hatte mit ihrem Grinsen alle Welt geblöfft, insbesondere die Granden der CDU, welche ihren lapidaren Ansagen gehorsam folgt, wie einst die Kinder Hamelns, dem Rattenfänger nachgerannt sind.

  15. „Arabische Sunniten = Radikale Moscheen“
    Maassen bestätigt was der Islamkenner weiss.

    „Asylsuchenden… sunnitischer Konfession. Die kommen oft aus konservativen islamischen Milieus und wollen freitags in eine arabischsprachige Moschee gehen.“ Unter diesen gebe es zahlreiche islamistische, salafistische Moscheen in Deutschland.
    http://www.kn-online.de/News/Nachrichten-Politik/Aktuelle-Nachrichten-Politik-aus-der-Welt/Maassen-Hunderte-Islamisten-Anwerbeversuche-bei-Fluechtlingen

    „Sie bilden ein Vorfeld der Radikalisierung. Das ist gefährlich. Deshalb haben wir eine Vielzahl unter Beobachtung genommen“

  16. Kohl hat die DM abgeschafft und den Osten ruiniert, weil er nicht mit der Stärke der Westindustrie gerechnet hat, was den Osten deindustriealisierte. Kohl war ein ökonomischer Dummkopf und Versager. Allerdings ist Merkel ein schlimmeres Kaliber, sie hasst dieses Land und ist der Teufel.

  17. Kein Mensch mit auch nur einem Funken Verstand hätte das Land nicht so zugrunde richten können wie Merkel.

    Warum ist die überhaupt noch im Amt? Es muß doch möglich sein, jemanden, der permanent und nachhaltig in einer wichtigen Sache wichtige Gesetze der Bundesrepublik bricht, aus dem Amt zu befördern.

    Eine kriminelle Frau aus der DDR kann ungeniert das Land immer weiter regieren. Wer hätte sich so etwas im Westen je träumen lassen?

  18. Hier ein Paradebeispiel von Merkels-„Kriegsflüchtlingen“ für die wir unseren Wohlstand und unsere Finanzen aus dem Fenster werfen!

    oder Joachim Gaucks Menschengeschenke bei der Arbeit.

    Sogenannte syrische Kriegsflüchtlinge begehen sexuellen Übergriff auf Deutsche Frauen bei Eschwege

    http://lokalo24.de/news/sexuelle-noetigung-auf-dem-open-flair-zwei-maenner-festgenommen/697038/

    – mehrere Syrer umzingelten die Frauen die ein Festival besuchten und sich auf einer Wiese ausruhten

    – die Männer legten sich neben die Frauen einer wurde in den Intimbereich gefasst und die Männer begannen die Frauen gegen ihren Willen zu küssen
    (wer weiss wie die oftmals aus dem Maul stinken, der kann sich vorstellen welchen Ekel die Frauen ertragen mussten)

    Interessant ist, dass sich der Vorfall unweit des jetzt in Brand stehenden Asylantenlagers Calden abspielte.

    Wird wohl nicht lange dauern, bis Diskussionen aufkommen, ob es sich um einen Vergeltungsschlag aus der lokalen Bevölkerung handelt.

  19. Abgesehen davon, dass Kohl sich als „Einheitskanzler“ mit dem Euro hat über den Tisch ziehen lassen (lustigerweise maßgeblich von den Franzosen, deren Wirtschaft der € heute wesentlich mehr Probleme bereitet als uns):

    Die Schleusen für islamische Masseneinwanderung über die Asylschiene wurden unter der Regierung Kohl geöffnet.
    Es war das Kabinett Kohl, dem wir den Miri-Clan und Co. in vorwiegend norddeutschen Großstädten verdanken.

    Die wegen ihrer Kriminalität berüchtigten Mhallami-Libanesen wanderten unter der CDU/FDP Regierung von Kanzler Kohl ein, während sich sein Vorgänger noch strikt gegen jede weitere islamische Masseneinwanderung ausgesprochen hat.

  20. Hans-Hermann Tiedje?

    Och nö! Natürlich sind die subjektiv gefärbten Alterweisheiten der Kohl-Journos und Kohl-Wasserträger interessant. Aber relevant sind sie nicht.

  21. Wählt AfD oder eine andere Partei. Nur nicht CDU/CSU/SPD/FDP/GRÜNE/LINKKE, das ist besser als überhaupt nichts zu machen.

    Boykott aller Waren aus den USA, wäre mal eine Möglichkeit.

  22. OT bitte lesen!

    Dies ist der gegenwärtige Tiefpunkt des SPIGEL/SPONs in der Auseinandersetzung mit dem Islam bzw. in Sachen Parteinahme für den Islam:

    http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/fdp-chef-christian-lindner-verraet-die-liberalen-werte-kolumne-a-1107573.html

    Das ist kein Journalismus mehr das ist nur noch SCHWACHSINN, gequirlt Scheiße, Dreck, geistiger Abfall.

    Man stelle sich vor, die Christen hätten sich nicht „modernisiert“ so wie der Artikel, es meinet, dass es Muslime nicht tun müssen/sollten —> „Na, wer kommt morgen mit zum Marktplatz? Da werden wieder Hexen verbrannt bei freiem Eintritt und nicht vergessen, all diejenigen zu denunzieren, die nicht regelmäßig Buße tun, zur Messe gehen usw. Die Pfaffen brauchen Nachschub für Folter und Scheiterhaufen“

  23. Die Mehrheit der Deutschen denkt das, was ihnen per Manipulation durch TV und Presse als richtig vorgegeben wird!

  24. ja Kohl –
    er war geschichtsbewusst,
    hatte noch ein Gefühl für die Nation,
    hat sicher auch manches
    gut gemeint aber falsch ausgeführt –
    die Nation durch massenhafte Zuwanderung
    vernichtet – das hätte er
    sicher nicht gemacht.

    vielleicht gibt es ja doch noch
    ein paar alte Gefolgsleute oder
    welche, die seinen nationalen
    Gedanken und Gefühlen näher stehen
    und die jetzt ihr Herz
    über die Hürde wefen…
    und h a n d e l n,
    bevor alles zu spät ist.

  25. Die FAZ-Wirtschaft macht mobil: Gestern prophezeite Philip Plickert mit Gunnar Heinsohn und dem Berlin-Institut, dass „die große Migrationswelle noch kommt“:

    Rasantes Bevölkerungswachstum in Afrika sowie im Nahen Osten und hohe Jugendarbeitslosigkeit bilden ein explosives Gemisch. Eine aktuelle Studie zeigt: Hunderte Millionen wollen auswandern.

    http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/menschen-wirtschaft/bevoelkerungsentwicklung-die-grosse-migrationswelle-kommt-noch-14376333.html

    Heute meint Georg Meck, nach einem Jahr „Wir schaffen das“ sei es „höchste Zeit, eine Bilanz zu ziehen“:

    Warum ausgerechnet Gender-Aktivisten am meisten Nachsicht haben, wenn Frauen von islamischen Machos belästigt, unterdrückt, verschleiert werden, erschließt sich nicht sofort. Aber der linke Kolumnist Jakob Augstein schrieb dieser Tage ja auch, dass die Burka „ein Zeichen der Freiheit“ sein kann. Tatsache ist ferner: Islamische Terroristen berufen sich auf den Islam – ob bei den Attentaten in Orlando, Nizza oder Würzburg, ob in Paris, Mumbai oder Mombasa. Unabhängig von der Frage, ob der Koran nun so oder anders zu interpretieren ist, offenkundig ist da ein Problem. Oder in den Worten von Henryk Broder: „Wenn jemand mit der Axt auf Reisende in einem Zug losgeht und dabei ,Sieg Heil‘ und ,Heil Hitler‘ ruft, dann würden wir bestimmt nicht fragen, ob und wann er der NSDAP beigetreten ist.“

    http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/menschen-wirtschaft/was-man-aus-der-fluechtlingskrise-lernen-konnte-14386339.html?printPagedArticle=true#pageIndex_2

  26. #28 Metaspawn (14. Aug 2016 15:51)

    Man sollte über diese magersüchtige Journalistenkarikatur nur lachen oder sie am besten ignorieren.

  27. Kohl hätte niemals die Grenzen geöffnet. Sooo blöd wäre er nicht gewesen. Leider aber hat er einem Stasi-Trampel namens Merkel wohl die Namen der edlen CDU-Spender genannt, das war sein Ende als Kanzler und garantierte die Übernahme und Umbau der CDU in stalinistischer Manier durch IM Erika. Kohl erkannte zwar schon früh, dass „die ihm seine EU kaputtmacht“,allerdings zu spät für unser liebes Deutschland.

  28. #16 Haremhab (14. Aug 2016 15:36)

    Ramelow will Flüchtlingskinder zu Deutschen machen

    http://www.faz.net/aktuell/politik/thueringens-ministerpraesident-ramelow-will-fluechtlingskinder-zu-deutschen-machen-14387388.html

    Für diese Kommunisten gibt es das Deutsche Volk nicht, für die gibt es nur ein einziges sozialistisches Kollektiv, ohne kulturelle und nationale Identiät. Angela Merkel scheint diese Gesinnung bis heute in sich zutragen, deshalb ist sie eine große Gefahr für Deutschland, diese Frau setzt die Politik der DDR heute wieder um, sie hat es offenbar über Jahre geschafft mit dieser staats-sozialistisch.kommunistischen Denke in der CDU zu agieren. Alle konservativen Kritiker hat sie in der CDU entsorgt und eine Heerschaar schleimiger linker Opportunisten um sich gescharrt, sowie einige altgetreue DDR CDU-Blockparteiseilschaften.

    Seehofer, Hans Peter Friedrich, Roland Koch, Friedrich Merz, Röttgen und viele andere Konservative wurden von Merkel kaltgestellt und entsorgt. Die CDU ist unter Merkel heute De facto eine Linke Kommunistische Partei.
    Merkel hat die Kohl CDU sozusagen zerstört.

    Merkel ist Erichs späte Rache, die jetzt selbst mit den Nachfolgern der sozialistischen Volkspeiniger von damals gemeinsame Politik macht.

    Ramelow stammt zwar aus der West-BRD, aber er ist ein Kommunist, durch und durch.
    Und es ist vorrangiges Ziel der Kommunisten und DDR Sozialisten, alles deutsche zu eliminieren, heute wie damals.

    Das ist vorrangiges Ziel um das sozialistische Einheitskollektiv zu bilden.

    Diese Kommunisten wollen die Wurzeln des Deutschen Volkes kappen und zerstören, damit die Menschen nichts mehr haben woran sie sich festhalten können. Das haben die in der DDR schon so gemacht,m dort hat man die Bundesländer abgeschafft und durch durchnummerierte Bezirke ersetzt um den Menschen die lokale Identität zu stehlen.

    Merkel CDU/SPD und Konsorten wollen jegliches nationale Bewusstsein in Deutschland zerstören. Da passt dieses Umvolkungsvorhaben von Bodo Ramelow wieder schön ins kommunistische Konzept.

  29. Merkel hingegen ist sozialisiert in der SED-Diktatur der DDR.
    +++++++++++++++++++++

    Merkel ist eine Jüdin und Polin.

    Sie ist NICHT wie alle anderen DDR-ler sozialisiert – wie man jeden Tag sehen kann.

    Das Volk ist und bleibt für sie das Volk und ist keine Gesellschaft!

  30. #28 Metaspawn

    ich glaube,
    die Spiegelleute sind
    selber
    larebil(!?!)

    die sollten sich
    mit Koran und Mohemmedanismus
    beschäftigen.

    dann können sie ihre Meinungen
    darlegen und begründen
    (oder auch nicht).

  31. Trotzdem kann man Kohl nicht den Vorwurf ersparen, Merkel erst den Weg zur Macht geebnet zu haben.

    Hat er Merkels dunkle Seite nicht erkannt?

    Er schreibt doch selbst, dass Merkel anfangs nicht mit Messer und Gabel essen konnte. Warum hat er sie nicht gestoppt, als es noch möglich gewesen wäre?

  32. Man sollte Kohl nicht zu sehr über den grünen Klee loben. Sicher hätte er in der Flüchtlingskrise eine bessere Politik gemacht. Unser anderes und meiner Meinung nach größeres Problem haben wir allerdings Kohl direkt zu verdanken: Den Euro. In Kohls Regierungszeit hätte das Projekt noch ohne großen Schaden gestoppt werden können. Die Gelegenheiten waren da. (z.B. Pfundkrise)

  33. #40 Heisenberg73 (14. Aug 2016 16:10)

    Was im Jahre 2016 in Deutschland passiert, wäre noch vor 10 Jahren als totale Horrorvorstellung eines Wahnsinnigen abgetan worden. Heute ist es Realität.
    ++++++++++++++++++++++++++

    Und?
    Wer war in Berlin?
    Wer geht zu Pegida?
    Wer wählt AfD?

    Also wollen die allermeisten es so haben!

  34. #4 der-Dativ-ist-dem-Genitiv-sein-Tod (14. Aug 2016 15:21)

    Wir haben uns über Kohl damals lustig gemacht, ihn verhöhnt, Birne genannt.
    Es war nicht alles gut, was Kohl gemacht hat. Er hat Schaden angerichtet in den 16 Jahren.

    Trotzdem, alles ist besser als Merkel.

    ———————————————–
    Na, da gehört nicht viel dazu. Selbst Hundekacke auf dem Bürgersteig ist besser als Mürkül.

  35. Kohl, als Mann, regierte eher rational, während die Frau Merkel emotional regiert.
    Letzteres hat in der Politik nichts verloren, jedoch ist es letztlich egal, wenn man bedenkt, daß beide fremdgesteuert sind.
    Selbst daß Kohl Hochgradfreimaurer der (jüdischen) B’nai B’rith Freimaurerloge und Merkel Rosenkreutzerin sind, hat nur untergeordnete Bedeutung.

  36. @ #35 Greisin (14. Aug 2016 16:02)
    „Merkel ist eine Jüdin und Polin.“

    bitte um beweise dieser zwei aussagen
    oder ruecknahme mangels beweisen.

  37. #29 Metaspawn:

    Dies ist der gegenwärtige Tiefpunkt des SPIEGEL/SPON in der Auseinandersetzung mit dem Islam bzw. in Sachen Parteinahme für den Islam: … Das ist kein Journalismus mehr das ist nur noch SCHWACHSINN, gequirlte Scheiße, Dreck, geistiger Abfall.

    Sie sollten dazusagen, wem der Mist eingefallen ist, denn dann ist alles klar: Georg Diez. Und dass er von den SPON-Lesern ordentlich rangenommen wird:

    Verwunderlich ist, dass Herr Diez, der sonst immer rechts eingeordnete Weltanschauungen regelmäßig nicht so gnädig behandelt, bei der religiös-politischen Ideologie mit durchaus faschistoiden Tendenzen beide Augen krampfhaft zukneift.

    http://www.spiegel.de/forum/kultur/spon-der-kritiker-warum-wir-den-glauben-anderer-schuetzen-muessen-thread-500109-1.html

    „Nicht so gnädig“ ist nett formuliert. Diez ist vielmehr versessen darauf, überall angebliche Nazis zu entlarven und mit aller Schärfe zu verurteilen. Wie den Schweizer Schriftsteller Christian Kracht, was ihm allerdings nicht gut bekommen ist, denn plötzlich hatte er das ganze Feuilleton von Hamburg bis München gegen sich. Seitdem nimmt ihn ohnehin keiner mehr ernst.

  38. Das Problem ist NICHT Merkel (oder Kohl)?

    Das Problem ist, dass die gesammte BRD-Elite voll hinter dieser Politik steht. Alle Parteien (auch die AfD, nur etwas weniger), ‚Intelektuelle‘, die Journaille, etc stimmen de facto mit der Zerstörung Deutschlands als Land der Deutschen überein. Strittig ist nur der Weg, nicht das Ziel.

    Das gemeine Volk mag hirngewaschen sein, ist aber im Kern nicht weniger degeneriert. Oder glaubt hier ernsthaft jemand sowas wie eine Orban-Revolution sei in der Spät-BRD möglich?

  39. Nafris halten Wärter auf Trab !

    Anstaltsleiter:
    „Wir sind manchmal fassungslos, daß sich die Insassen wegen absoluter Kleinigkeiten die Pulsadern aufschneiden.
    Wirklich umbringen wollen sie sich nicht.
    Sie glauben, daß sie damit ihre Forderungen durchsetzen können.“

    http://www.ksta.de/koeln/koeln-ossendorf-nordafrikanische-haeftlinge-sorgen-fuer-aerger-in-jva–24505350

    Vor einer Woche las ich einen Tränendrüsenbericht, wieviele Flüchtlinge bereits Selbstmordversuche unternommen haben und daß wir nicht ausreichend tun um das zu verhindern.

    Na klar!
    Wenn das eine arabische Show-Veranstaltung ist, dann werden die Zahlen der angeblichen Selbstmordversuche von „Schutzsuchenden“ weiter steigen.

  40. Der größte Unterschied:

    Zu Kohls Zeiten gab es noch eine Presse mit etwas mehr Rückgrat: Damals war z.B. der SPIEGEL noch ein ernstzunehmender Widersacher der Politiker. Wer erinnert sich noch an die „Birne“-Karikaturen?

    Merkel hat es geschafft, eine DDR-typische Einheitsfront der LÜGENPRESSE hinter sich zu bringen, die ihr zu mythischen Popularitätswerten verholf! Heute polemisiert der SPIEGEL gegen das Volk!

  41. Den unterscheidet von seiner Ziehtochter Merkel
    fast nix..
    Beiden ist gemein,sich um Belange der Deutschen
    brutalstmöglich hinwegzusetzen..

    Helmut Kohl: Bei der Euro-Einführung war ich wie ein Diktator! Kohl verrät, warum er gegen den Willen der Deutschen handelte.

    Schäuble ist auch nicht anders..

    Der Verrat am Volk,an Deutschland,an die Heimat,ist deren ureigenster Masochismus
    sich in Schuld suhlen zu wollen..

    In deren krankhafte Paranoia,haben sie dass
    Volk und deren Stärke,fremden Mächten auisgeliefert..
    Das macht ihnen regelrecht feute Höschen..

    Letztens gerade wieder..Merkel guckt in Verdun, verächtlich einen Reporter an,als der
    von fürs Vaterland gefallene Soldaten spricht..

    das geht diesen Heimatlandslosen Gesellen so völlig ab..Globalisierung und alle Menschen werden Brüder ist deren Credo..selbst wenn die
    Zivilisation dabei auf dem Spiel steht..

  42. Den unterscheidet von seiner Ziehtochter Merkel
    fast nix..
    Beiden ist gemein,sich um Belange der Deutschen
    brutalstmöglich hinwegzusetzen..

    Helmut Kohl: Bei der Euro-Einführung war ich wie ein Diktator! Kohl verrät, warum er gegen den Willen der Deutschen handelte.

    Schäuble ist auch nicht anders..

    Der Verrat am Volk,an Deutschland,an die Heimat,ist deren ureigenster Masochismus
    sich in Schuld suhlen zu wollen..

    In deren krankhafte Paranoia,haben sie dass
    Volk und deren Stärke,fremden Mächten ausgeliefert..

    Das macht ihnen regelrecht feuchte Höschen..

    Letztens gerade wieder..Merkel guckt in Verdun, verächtlich einen Reporter an,als der
    von fürs Vaterland gefallene Soldaten spricht..

    das geht diesen Heimatlandslosen Gesellen so völlig ab..Globalisierung und alle Menschen werden Brüder ist deren Credo..selbst wenn die
    Zivilisation dabei auf dem Spiel steht..

  43. #50 hieronymus
    —————
    Was, die AfD will D zerstören? Nein, das glaube ich nicht, wie kommst du darauf?
    AfD ist unsere letzte Hoffnung!

    PI: Könntet Ihr bitte keine Bilder von grinsender Merkel posten? Das ist wie ein brutaler Schlag ins Gesicht für arme Deutsche wie mich. Danke.

  44. Bei der nächsten Bundestagswahl in 2017 wird das Volk gefragt und wen werden die wohl wieder wählen?? Es wird wohl wieder eine Koalition der Weitersoparteien.

    Irgendwie erinnert das an das Stockholm Syndrom.

  45. Merkel ist eine Multikulti-Open-Boarder-Globalistin, die kennen kein Volk und kein Vaterland.

    Eigentlich müsste Merkel in die Pädo-Grünen eintreten. Ich habe mal Gerüchte gelesen, dass sich alte DDR-Bekannte nach der Wende gewundert haben, dass die Merkel 199X in die C*DU und nicht in die grüne Partei eingetreten ist.

  46. So ganz verstehe ich die vielen Anti-Kohl Kommentare nicht. Klar war nicht alles gut, aber trotzdem konnte man bei ihm sicher sein, daß er immer daran gedacht hat was gut für Deutschland ist und was nicht. Die D-Mark war wohl der Preis für die Einheit. Mit weniger hätten sich die Siegermächte nicht zufrieden gegeben, denn ein zu starkes Deutschland war ja damals die Horrorvorstellung bei denen… Ich habe in den letzten 12 Monaten oft an Helmut Kohl gedacht ! Und ich würde mir so sehr wünschen, daß er endlich mal seine Meinung sagt. Aber da kommt wohl nichts. Sein größtes Versagen bzw Fehleinschätzung war aber das Großziehen „seines Mädchens“ !! Würde er das doch nur mal sagen…Denn denken wird er das bestimmt ! Nicht umsonst hat er doch vor 3 Monaten einen der wenigen eingeladen, die sich noch an das geltende Recht halten, nämlich Victor Orban ! Kohl war ein hervorragender Kanzler !!!

  47. -tiedje-fluechtlingspolitik-mit-kohl-nicht-moeglich-

    Was für ein dummes Revolverblattgeschwätz.

    Dieser Tiedje kommt genau aus der Ecke, die mit erlernten Wissenschaften normale Menschen zumüllen wollen.

    Seine Vita spricht Bände:

    Ein studierter Schwachmat, der nicht das Volk repräsentiert.

    NEIN – Herr Lehrer ich bin das Pack, daß du nicht auf der Straße antreffen möchtest!

  48. #65 katharer

    Hahaha. Diese Wahl ist absolut durchsichtig und rein politischen, und mit Sicherheit nicht sportlichen Gründen geschuldet. Diese Wahl Boatengs hat nur einen Zweck, um sie als Propaganda gegen die AfD zu instrumentalisieren.

    Bin ich froh, dass ich mich schon vor langer Zeit von diesem abartigen politisierten BRD-Fußball verabschiedet habe.

  49. @ #66 ALI BABA und die 4 Zecken
    „daß du nicht auf der Straße antreffen möchtest“

    dass du nicht auf DEINER strasse antreffen moechtest wenn du dort alleine bist,

    aber alles dafuer tust,
    dass illegale gewaltbereite zu anderen kommen

  50. Servus,
    Kohl hat wie seine Stieftochter Merkel gegen das deutsche voll regiert!
    Ich erinnere mich noch sehr genau an seine Worte wonach wir alle ( damals nach der Wende) jetzt den Gürtel enger schnallen müßten aber gleich darauf genehmigte man sich eine staatliche Diäten Erhöhung!
    Auch hat die Birne das Bafög umgestaltet und somit dem normalen Arbeiter Kind den „Aufstieg“ noch schwerer gemacht,dieser Dämon hat es verdient in der Hölle gequält zu werden bis zum jüngsten Gericht!

  51. Kohl hielt an den ehemaligen Werten der CDU fest,Merkel hat sie pol.Gemeuchelt und Kilometerweit nach links verschoben,so daß eine Opposition nicht mehr nötig ist.
    Allerdings wird die Rechnung für die CDU schon aufgemacht,sie verliert durch M. immer mehr Wählern und Mitgliedern und der verbliebene Rest der Basis, liefert sich ihr aus.
    Wenn M. geht hinterlässt sie einen pol.Schrotthaufen,allerdings ist diese Strafe für diese Politeunuchen als gerecht anzusehen.
    Wer Deutschland und seine Wähler vernachlässigt und deren Willen respektiert,hat nicht anderes verdient.

  52. Meine fresse, ich kann es nicht mehr hören! Das Kohl hat unser schönes Land mit Russen geflutet. Die Plünderung der Sozialkassen dadurch sind Legende.
    Alles schon vergessen, alles wurde gut? Am Arsch die Waldfee!

  53. #64 Artikel20Absatz4
    ——————–
    Hat er doch gesagt. „Die macht mir meine EU kaputt.“ Helmuth Kohl hat auch nie irgendwas entschieden, ohne Rücksprache mit den Partnern in der EU, insbesondere FR. Diktatorin Merkel schon. Kohl konnte auch nichts dafür, dass der Arbeiterverräter Schröder einfach GR in den EURO aufnahm, obwohl es als sicher galt, dass diese die Kriterien nie und nimmer erfüllen können.
    Mit Kohl wäre das nicht möglich gewesen.
    Ich muss auch sagen, bis Ende Ära Kohl wurde uns Deutschen weder etwas in der Art wie von Schröder und noch schlimmer, IM Erika, zugemutet. Nicht im Geringsten. Sein Fehler war wohl die übereilte Vereinigung D’s, die wir heute bitter bezahlen müssen mit all dem Stasi-Geschmeiß. Ansonsten laß ich auf Birne nichts kommen. 🙂

  54. IM ERIKA IST DIE SCHLIMMSTE HOCH-UND LANDESVERÄTERIN,
    DIE SICH NACH DEM 2.WELTKRIEG MIT PERFIDEN STASI
    METHODEN HINTERLISTIG UND HEIMTÜCKISCH AN DIE SOG.
    MACHT GESCHLICHEN HAT

    Alle vermeintlichen Erklärungen über die Motive des
    Ungeheuers aus der UCKERMARK sind verlorene Zeit,
    der Plan – RACHE AN DER BRD – war von Beginn an die
    Maxime, und dank der Versammlung von echt geistig behinderten Marionetten, auch Buntestagabgeordnete genannt, konnte das vor allem durch vorsätzlichen,
    arglistigen Wählerbetrug, Wahlfälschung und der Gleichschaltung von krimineller Justiz und des
    inzwischen zur ekelhaften Schweinepresse mutierten
    Kwalidätsdschurnalismus gelingen

    Wenn ich mich an die STANDING OVATIONS a la Nordkorea der hochkorrupten CDU für diesen menschlichen Abschaum erinnere,packt mich
    jedesmal die kalte Wut und gleichzeitig die Hoffnung, dass ALLES, wenn wieder ganz normale
    Menschen UNSER Land regieren und die Kretins der
    CDUCSUFDPGRÜNELINKE mit Sicherheit fast alle auf der Flucht sind,rechtsstaatlich unter Anwendung von Notstandsgesetzen aufgeklärt und abgeurteilt wird, denn die jetzt bestehenden Strafen für ihre Taten reichen zur Wiedergutmachung am deutschen Volk bei weitem nicht aus!

  55. #70 Germania Germanorum
    ————————
    Mit Russen geflutet? Geht’s noch? Das waren Deutschstämmige und für die Einheit hat er da zugestimmt, dass die gerne nach D kommen können. Manche sind ja wieder zurück, weil sie es in Sibirien trotz Armut viel gemütlicher fanden. Die haben mich aber mich nie gestört. Warum auch?

  56. #70 Germania Germanorum (14. Aug 2016 16:49)

    Meine fresse, ich kann es nicht mehr hören! Das Kohl hat unser schönes Land mit Russen geflutet.
    ++++++++++++++++++++++

    Russen?
    Aber ganz spezielle!

    Der hat die „geistig-moralische“ Wender eingeführt, seitdem ist die BRD ein Bananenstaat geworden. Von den Ficki-Ficki-TV-Kanälen bis zur Vernichtung der DM und der Schleifung der Wirtschaft, hat er alles vernichtet, das uns noch einigermaßen gestützt hat.

  57. #64 Artikel20Absatz4
    ————–

    Danke seh ich auch so. Immerhin hat Kohl gegen erheblichen Widerstand aus Westeuropa (Thatcher/Mitterrand) durch geschicktes Verhandeln die Einheit herbeigeführt- keineswegs selbstverständlich. Und die CDU war damals eine noch echt wertorientierte und konservative Partei. Ob die Einführung des € ein Fehler war oder letztlich die überragende pol. und wirt. Position von D in Europa zementiert hat, lasse ich mal offen- man KANN es so sehen, es gibt dazu aber auch eine Menge anderer Meinungen.

  58. Hallo Herren Maas, Maassen, Masse-Siggi etc
    HIER IST IHRE CHANCE MAL GUTES ZU TUN:

    „Boko Haram will Chibok-Mädchen
    gegen Islamisten tauschen“
    http://www.kn-online.de/News/Nachrichten-Politik/Aktuelle-Nachrichten-Politik-aus-der-Welt/Boko-Haram-will-Chibok-Maedchen-gegen-Islamisten-tauschen

    „Kämpfer“ der Boko Haram hatten im April 2014 im nordöstlichen Bundesstaat Borno 276 überwiegend christliche Schülerinnen aus Chibok entführt“

    Raus mit islamischen Gefaehrdern, 100 : 1

  59. #1 leichtzumerken (14. Aug 2016 15:16)

    Das ist falsch denn nicht Kohl holte die Türken ins Land sondern Willi Brandt als dieser Bundeskanzler war. Das geschah weil durch die Investionen durch Staatsschulden etliche Arbeitsplätze erschaffen wurden, welche aus den Trümmerbergen damals hervor gebracht wurden, aber nicht besetzt werden konnten, weil es an deutschen Arbeitskräften fehlten und diese endweder im Krieg gefallen waren oder noch in Kriegsgefangenschaften waren. So wurde durch Brandt schließlich das neue Ausländergesetz geschaffen und im Grundrecht verankert, das es nicht mehr rückgängig gemacht werden konnte. Kohl dafür verantwortlich machen ist eine Lüge.

  60. Nun, über Kohl kann man streiten.

    Im Zusammenhang mit Angela Merkel und ihrem Ein- und Aufstieg ins politische Geschehen möchte ich allerdings unbedingt noch auf die Person des Wolfgang Schnur aufmerksam machen:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Wolfgang_Schnur

    Wenn man sich diese ganzen Seilschaften zurück in finsterste MfS-Gefilde vor Augen führt, wundert man sich nicht mehr ganz so sehr über all das, was derzeit so von Statten geht.

  61. #73 FailedState
    Klar doch. Darum sprechen die auch in der jetzt zweiten Generation untereinander russisch. Machen Deutsche so, ist doch logisch.
    Auch reden sie, sagen wir mal, wenn ein Mädchen ohne Bescheid zu sagen, über einen längeren Zeitraum ihren trieben folgt, von „eine fon uns iest verschwundän“.
    Geht es noch deutlicher?

  62. #70 Germania Germanorum

    Lieber 2 Millionen Russlanddeutsche als 1.000 Araber !!! Und noch was sollte man nicht außer Betracht lassen: Nicht, daß die Russlanddeutschen (Ich kenne ein paar und das sind prima Jungs) irgendwann zusammen mit den Hooligans unsere letztes Widerstandsaufgebot sind ! Die meisten denken wie wir hier und die Mehrzahl ist aus anderem Holz als die braven weichgekochten Kartoffeln !!! Pack da mal ein Mädchen an….Huiii… besser nicht !!

    #76 KaiHawaii65

    Das hab ich noch nicht mitbekommen. Kann man das irgendwo nachlesen oder sehen ?? Das wird dann viel zu wenig publik gemacht ! Da sehe ich aber PI in der Pflicht !

  63. @ 76 KaiHawaii65

    Kohl war noch ein D Patriot, ohne Frage.
    Die Einfuehrung des Euro war ein Fehler.
    Die Unterschiede der Gesellschaften in Mentalitaet, Produktivitaet, Arbeitsethos etc. sind zu enorm, auch damals schon, als dass dies jemals Erfolg haben koennte, auch wenn die Idee verlockend ist.

    Die EU hat jedoch mit ihrem Wahn, allen gleichen Lebensstandart zu ermoeglichen, Pleitelandfinanzierung, Schuldenvergemeinschaftung, Transferunion, in sozialistischer Manier alles dauerhaft und unwiderbringlich ruiniert.

    Deutschland muss sich aufraffen,
    die grossenwahnsinnige Merkel loszuwerden, wie ist letztendlich gleich, d.h. Aufstand oder Wahl

    mit ihrem DDR2 Projekt, nahezu totaler Medienkontrolle/Propaganda Kontrolle ueber die Gesellschaft, die zu satt, traege, muede ist, sich darueber klar zu werden, was im Land geschieht, als Konsumidioten verkommen sind, bes. in Westdeutschld

  64. #74 Greisin

    So isses!
    Kohl war das Vorbild für alle grüne Steuererhöher-Junkies. Die Staatsverschuldung inkl. der dazugehörigen Erhöhung von Steuern und Abgaben, nahm unter ihm richtig fahrt auf. Will auch keiner mehr wissen.

  65. Im Vergleich zur intelektuellen AfD Vorsitzenden
    Dr. Frauke Petry, ihren Wortschafts, Formulierungen
    Ideen

    wirkt die Merkel wie ein Bauerntrampel, der zufaellig in der falschen Position gelandet ist.

    Ihre Erfahrung, Schulung, Marxismusschulung sind die Werkzeuge, die sie im naiven, reichen Deutschland einsetzte, die Bevoelkerung mit Hilfe von subtiler Propaganda, einseifen konnte.

    Merkel / EU muessen weg, ansonsten wird Europa zu Eurabia geschaendet.

  66. #79 Germania Germanorum (14. Aug 2016 17:14)

    #73 FailedState
    Klar doch. Darum sprechen die auch in der jetzt zweiten Generation untereinander russisch. Machen Deutsche so, ist doch logisch.
    Auch reden sie, sagen wir mal, wenn ein Mädchen ohne Bescheid zu sagen, über einen längeren Zeitraum ihren trieben folgt, von „eine fon uns iest verschwundän“.
    Geht es noch deutlicher?
    ——————-
    Weiß net. Sprichst du über Russen-Zuhälter? Ja, die nerven. Aber sind das die Russland-Deutschen?
    Die Russland-Deutschen, die wieder zurück sind, hatten nur noch rudimentäre Deutsch-Kenntnisse, ich glaube das war zu Stalin-Zeiten verboten, Deutsch zu sprechen. Auch in Polen. Angeblich sind ja auch viele in Polen eigentlich Deutsche, sprechen aber die Sprache gar nicht mehr. K.A.
    Wenn Kohl die hereinließ, dann wegen der Einheit (mMn überstürzte Einheit). Überstürzt deshalb, man hätte nach einer so langen Trennung mit so unterschiedlichen Weltanschauungen eine Anpassungszeit gebraucht. Hätte uns – vielleicht – IM Erika erspart…

  67. Unfassbar. Diese Afghanen-Männchen sind offenbar schon durch einfache Schlüsselreize wie Frauenkleider so aufgeputscht, dass sie im weiteren Verlauf nicht mal merken, dass sie einen Mann vor sich haben…….

    Innsbruck:

    Afghane vergewaltigt Brasilianer in Frauenkleidern

    Wegen einer Straftat mit ungewöhnlichen Umständen ist die Innsbrucker Kriminalpolizei seit Sonntagfrüh beschäftigt: Ein 20- jähriger Afghane hat laut Polizeiangaben einen 18- jährigen Brasilianer vergewaltigt, ein zweiter Mann soll es versucht haben. Der mutmaßliche Haupttäter war gegen 4 Uhr beim Hauptbahnhof Innsbruck offensichtlich deshalb auf den jungen Brasilianer aufmerksam geworden, weil dieser in Frauenkleidern unterwegs war. (…)

    http://www.krone.at/oesterreich/afghane-vergewaltigt-brasilianer-in-frauenkleidern-20-jaehriger-in-haft-story-524738

  68. #85 Artikel20Absatz4
    Danke, daß du mich bestätigt hast.

    Die meisten denken wie wir hier und die Mehrzahl ist aus anderem Holz als die braven weichgekochten Kartoffeln! Pack da mal ein Mädchen an….Huiii… besser nicht!

    Genau, immer schön trennen: die vs wir!
    Fremdkörper bleibt Fremdkörper. Das ist nunmal so.

  69. #77 Greisin (14. Aug 2016 16:54)

    #70 Germania Germanorum (14. Aug 2016 16:49)

    Meine fresse, ich kann es nicht mehr hören! Das Kohl hat unser schönes Land mit Russen geflutet.
    ++++++++++++++++++++++

    Russen?
    Aber ganz spezielle!

    Der hat die „geistig-moralische“ Wender eingeführt, seitdem ist die BRD ein Bananenstaat geworden. Von den Ficki-Ficki-TV-Kanälen bis zur Vernichtung der DM und der Schleifung der Wirtschaft, hat er alles vernichtet, das uns noch einigermaßen gestützt hat.
    ———————-
    Also mit Verlaub. Ob du dir „Ficki-Ficki“ im TV anschaust ist völlig dir überlassen, muss nämlich keiner. EURO wie gesagt, Preis der Einheit, aber ohne GR, wurde von SCHRÖDER gekippt.
    Freiheiten der Bürger hat Kohl zu keiner Zeit beschnitten, so wie Schröder/SPD/Merkel. Kohl hat auch keine Antifa bezahlt, um Opposition zu unterdrücken so wie SPD/GRüne/LInke/Merkel. Kohl hat auch keine TV-Stationen gleichgeschaltet, damit die Loblieder singen auf ihn.
    Kohl hat Händchen! gehalten mit Mitterand (Sozialist), um zu demonstrieren, wie brav D geworden ist und gut Freund mit Nachbarn (alles mit dem fetten A++++ von Merkel heutzutage eingerissen). Jahrelange Arbeit, Freundschaften innerhalb Europas aufzubauen, einfach kaputt gemacht von der und ihrer Stasi-Mischpoke. Klar hat er vielleicht zu oft das Scheckbuch gezückt, aber lieber das, als diese Zumutungen heutzutage.

  70. #77 Greisin (14. Aug 2016 16:54)

    Der hat die „geistig-moralische“ Wender eingeführt, seitdem ist die BRD ein Bananenstaat geworden. Von den Ficki-Ficki-TV-Kanälen bis zur Vernichtung der DM und der Schleifung der Wirtschaft, hat er alles vernichtet, das uns noch einigermaßen gestützt hat.
    —————-

    Stimmt nicht. Vernichtung wurde durch das Kippen der Trennung von normalen Banken und Investbanken durch Schröder/Eichel/SPD/Grüne eingeleitet, nicht von Kohl.
    Klar musste Kohl aufgrund der Einheit mehr Schulden aufnehmen.

  71. Sorry, nicht Trennung, Zusammenlegung natürlich. Somit wurde unseren Bankstern und ausländischen Bankstern auf deutschen Boden das gnadenlose Zocken erlaubt. Erinnert sich noch jemand an die Pressekonferenz mit Hans Eichel (Gott, dieser peinliche Name allein. Hat er da schon rumgeheult, sein Vater sei Nazi gewesen und daher erlaube er nun das Zocken?)
    Ich weiß noch, dass dem Publikum vor Bekanntgabe der Atem stockte. Als sie positive Meldung bekamen, atmeten alle auf und rannten geschäftig umher.
    Eichel habe ich nur noch als heulendes Etwas in Erinnerung, der irgendwas von Nazis heulte im Bundestag, da habe ich schon gedacht, wie peinlich, abtreten (was er dann irgendwann tat).

  72. Der Artikel ist lesenswert. Nur, was ich mich schon die längste Zeit frage: Wer soll denn 2017 nach Merkel kommen?

    Da sind ja nur so „Kaliber“ wie von der Leyen in den Startlöchern.

    …Schauder.

    Die Hoffnung ob einem CSU Kandidat stirbt aber zuletzt.

  73. Ich weiß nicht wie alt der Autor dieses Artikels ist. Kann sich der Autor denn nicht mehr daran erinnern, dass Kohl sehr wohl gegen das Volk regiert hat. Wer hat das Volk gefragt, ob es den Euro will. Nach der Einführung der neuen Währung war fast alles wesentlich teurer. Hätte man das Volk gefragt, hätte es den Euro nie gegeben. Wie bei Merkel so war es auch bei Kohl. Wer mehr als zwei Amtszeiten Kanzler ist, der glaubt Gott zu sein. Die irre Flüchtlingspolitik hätte Kohl aber vermutlich nicht fabriziert, das zeigte auch das Treffen mit seinem Freund Orban.

  74. #91 Garmania Germanorum

    In gewisser Art und Weise unterscheide ich tatsächlich ! Es dauert lange, bis man dort als „Eingeborener“ akzeptiert wird und man schaut schon genau hin, ob jemand ein anständiger Mensch ist oder nicht. Nicht anders war unsere ureigene Mentalität noch vor wenigen Jahren bevor das grüne Geschmeiß sich die Krone der Moralhoheit durch das ganze „Guter-Mensch-sein-Getue aufgesetzt hat! Offensichtlich aber hast Du längst die weiche Gutmenschenmentalität akzeptiert und aufgegeben. Und das ist sehr bedauerlich. Die Russland-Deutschen haben die gleichen Werte wie wir in der vor Merkel bzw. vor Grünen Zeit. Und das ist gut so und wird uns irgendwann vielleicht helfen…

  75. Kohl hat die Rückgabe der ostdeutschen Gebiete abgelehnt, die Gorbatschow angeboten und bereits völkerrechtlich prüfen lassen hatte.
    Damit wäre die deutsche Einheit wirklich als solche zu bezeichnen gewesen und der Weg zum alten Reich, welches laut BVG 1973 nie untergegangen, sondern nur handlungsunfähig ist, geebnet worden.

  76. #93 RS_999 (14. Aug 2016 17:28)

    Und zu Hemlmut Kohl, der gehört meiner Meinung nach ins Gefängnis
    ————————————————
    Der Meinung bin ich auch. Ich habe eine Nichte, die ist seit ca. 5 Jahren Rechtsanwältin. Als sie noch studierte, sagte ich ihr: „Wenn du fertig bist, verklagen wir den Kohl.“ Heute sagt sie: „Ach laß doch den alten Mann.“ Ich bin sehr enttäuscht.
    ———————————————-
    #98 rausch01 (14. Aug 2016 17:51)

    Der Artikel ist lesenswert. Nur, was ich mich schon die längste Zeit frage: Wer soll denn 2017 nach Merkel kommen?

    Da sind ja nur so „Kaliber“ wie von der Leyen in den Startlöchern.

    …Schauder.

    Die Hoffnung ob einem CSU Kandidat stirbt aber zuletzt.
    ———————————————-
    Das frage ich mich auch. Um so wichtiger ist es, das die AfD schnell auf über 50% kommt.

  77. #101 Tolkewitzer (14. Aug 2016 17:58)

    Kohl hat die Rückgabe der ostdeutschen Gebiete abgelehnt, die Gorbatschow angeboten und bereits völkerrechtlich prüfen lassen hatte.
    ++++++++++++++++++

    Das muß man sich mal vorstellen:
    Der verschenkt etwas, was nie zur BRD gehört hat.
    Das wäre so, wie wenn ich den Garten meines Nachbars an andere verschenken würde.

    https://www.youtube.com/watch?v=FP1aSoMH2LQ

    Mal hier ansehen, das klärt über Kohl únd Konsorten auf.

  78. a propos merkel
    hinterher ist man ja immer schlauer, aber es sei die frage gestattet: wie ist es moeglich, dass die politischen eliten der bundesrepublik deutschland es zulassen konnten, dass die buergerin eines verfeindeten staates mit namen
    „arbeiter-und bauernstaat der ddr“ die fuehrung der groessten partei des landes, der cdu, usurpieren koennte und zu allem ueberfluss noch als kandidat fuer das amt des bndeskanzlers nominiert wurde. entweder wollten besagte eliten den untergang des landes, ihres landes, herbeifuehren, was ihnen bald gelingen wird, oder sie befanden sich in einem zustand kollektiver geistiger umnachtung.
    wenn ich meinen kindern ein modernes beispiel des trojanischen pferdes bringen soll, dann eignet sich merkel auf ganz hervorragende weise dafuer.

  79. Alle Regierenden nach 1945 waren und sind Vaterlandsverräter und somit gleichermaßen am Untergang Deutschlands schuld!
    Sie alle waren beteiligt an der Masseneinwanderung, Alias Gastarbeiter, den historisch größten Fehler.
    Damit fing die große Umvolkung und Ausradierung des deutschen Volkes an.
    Eindeutig zu sehen an der dadurch entstandenen, türkischen Übermacht in Deutschland.

  80. #107 von Politikern gehasster Deutscher (14. Aug 2016 18:31)

    Bevor mich eine korrigiert.
    Ich weiß, dass die sognannten Gastarbeiter offiziell erst ab 1955 kamen.
    Aber auf offizielle Zahlen unserer Lügenmedien scheiße ich!

  81. @ verwundert
    ist die Sorte Mensch, die in den Kegelverein gehen und sich wundern, daß die anderen Mitglieder vor allem um die Probleme rings ums Kegeln sprechen, als zum Beispiel über das Springreiten.

  82. Kohls größter Fehler war, sein ‚Mädchen‘ in der CDU zu etablieren. Danach kommt erst seineFehleinschätzung zum Euro.

  83. # 85 omega

    Jawohl, ich sagte ja man KANN es so sehen

    Nur soviel, Kohl hat sich dabei auf die Fachleute verlassen, in dem Fall die Monetaristen im BuFiM und der BB.

    „Die Einfuehrung des Euro war ein Fehler.
    Die Unterschiede der Gesellschaften in Mentalitaet, Produktivitaet, Arbeitsethos etc. sind zu enorm, auch damals schon, als dass dies jemals Erfolg haben koennte, auch wenn die Idee verlockend ist. Die EU hat jedoch mit ihrem Wahn, allen gleichen Lebensstandart zu ermoeglichen….“

    Dieses Problem hat man in allen Staatengemeinschaften (->USA, Kuk Monarchie). Konkret: wieviel Rechte haben die Einzelstaaten, wieviel der Bund und wie wird transferiert? Die Angleichung der Lebensverhältnisse ist tatächlich immer ein Primärziel, natürlich zu Lasten der Leistungfähigen und zu Gunsten der Schwachen (Solidarprinzip). Haben wir mit dem Länderfinanzausgleich ja auch in D. Die gleichen Probleme hätte man allerdings in einer EU ohne Euro auch, darum gehts mir. Ich möchte noch hinzufügen, das ggf. nicht der Euro als solcher, sondern der Bruch der Maastrichter Verträge zu dem heutigen Finanzchaos (Schuldenunion, Haftungsunion, bail-out etc.)geführt hat, und das ist Kohl eben nicht anzulasten.

  84. #36 Heisenberg73 (14. Aug 2016 16:00)

    Mach zukünftig auch, denn heute hat mein Blutdruck doch zu sehr drunter gelitten.

    Allein, es ist und bleibt unfasslich, was sich diese Leute inzwischen einreden, um mit dem Islam auszukommen, um schlussendlich auf dessen Grill zu enden und uns alle mitzureißen.

  85. Aber Kohl hat doch „sein Mädchen“ an die Macht gebracht. Er wusste doch, dass Merkel im sozialistischen System großgeworden war und dieses verinnerlicht hat. Diese Suppe müssen wir heute auslöffeln…

    Auch Honecker hofierte den islamischen Terror, als er u.a. den Verbrecher Arafat nach Berlin (Ost) einlud und sich in den Krieg Syriens gegen ISRAEL einmischte.

    ISLAM und SOZIALISMUS haben viele Gemeinsamkeiten – zusammen mit dem NATIONALSOZIALISMUS!

  86. JEMAND HAT ERZÄHLT, DASS ES GAR NICHT MERKELS ABSICHT IST, DAS DEUTSCHE VOLK AUSZULÖSCHEN.
    NEIN, „WIR SCHAFFEN DAS“ BEZIEHT SICH DARAUF,
    DIE OPERATION WALKÜRE ZU INITIIEREN UND DANACH IN GEMEINSCHAFT MIT DEN EUROPÄISCHEN VÖLKERN DAFÜR ZU SORGEN, DASS DAS ABENDLAND WIEDER CHRISTLICHER OKZIDENT WIRD.
    DIESMAL IST EUROPA NICHT ALLEIN; RUSSLAND UND TRUMPMERIKA WERDEN DABEI SEIN.
    EINE WEISE FRAU, DIE MAKEL, UND DAMIT HINTERGEHT SIE IHRE GESAMTE POLITISCHE ENTORAGE MIT EINEM UNDERCUT.

    NUR WIR, WIR UND DIE ANDERE EUROPÄISCHEN VÖLKER, WIR WOLLEN DAS SCHAFFEN!!!

  87. Die Merkel ist ganz ohne Zweifel ein nationales Unglück für Deutschland. Schade, dass Kohl offenbar keine Macht mehr hat über seine Beziehungen dieses Miststück stürzen zu lassen.

  88. Deutschland ist marode wie die Brücken in Hessen, NRW, Rheinland-Pfalz und Duisburg die dreckigste runtergekommene Stadt Deutschlands. Ihr Kommunalpolitiker wacht auf Ernst Reuter sagte einmal „Schaut auf diese Stadt“ ändert eure Politik und hört euch die Sorgen der Bürger an.

    Der Countdown läuft, wacht endlich auf Mecklenburg-Vorpommern und Niedersachsen ihr seid aufgefordert gegen die amtierenden Kommunalpolitiker abzustimmen bzw. denen einen Denkzettel zu verpassen. Am 5. + 11 September sind Landtagswahlen. Macht euch Notizen im Kalender! Berlin hat die Möglichkeit am 18. September Rot/Rot zustimmen.

  89. Man darf bei der gesamten Debatte zur Einführung des Euro und Helmut Kohls unrühmlicher Beteiligung daran nicht vergessen, dass er seinerzeit von Mitterand regelrecht erpresst wurde. Dieser machte die Zustimmung zum „2+4-Vertrag“ wesentlich von dessen Einführung abhängig.
    Die damals überragend starke D-Mark wurde von den meisten europäischen Nationen, besonders Franzosen u.Italienern mit erheblich „weicherer Währung“, gefürchtet und war damit ein Dorn in deren Auge.

    Was den anderen Diskurs hier im Forum in Punkto:
    „Russen ins Land geholt“ betrifft, ist es zutreffend, dass Helmut Kohl die Absicht hatte, den in der damaligen UdSSR unterdrückten „Russlanddeutschen“ (insbesondere den „Wolgadeutschen“) in der „BRD-GmbH“ eine neue Heimat zu geben.
    Dass hierbei natürlich auch einem Missbrauch Tür und Tor geöffnet wurde, liegt auf der Hand und wird von niemandem hier ernsthaft bestritten werden.
    In deren Gefolge reisten nämlich auch massenhaft andere mit ein, z.B. aus der Ukraine, die genausowenig deutsche Wurzeln hatten, wie die heutigen Invasionskohorten.

    Unter der Schröder/Fischer- Regierung hatten sich die Ausmaße nochmals dramatisch verschärft (ganze Busse von Ukrainern ohne Visa von Fischer durchgewunken).
    Zusätzlich betrachteten auch etliche Kriminelle aus ehemaligen Sowiet-Gefängnissen, dies als Einladung, um hier ihrem Unwesen weiter zu frönen. Deren Straftaten wurden hier von der Polizei und den Medien ebenso tot geschwiegen, wie dies heute der Fall ist.

    Die Russen hier haben ihre eigenen Stadtansiedlungen, eigenen Geschäfte, sprechen vorwiegend ihre Sprache, schauen ausnahmslos Rutly-TV und sind weitgehend unter sich.

    Wir haben mittlerweile ca. 4 Millionen Russen hier und man fragt sich zu recht:
    Warum? Ist Russland euch zu klein? Hat nicht Russland die meisten Bodenschätze auf dieser Welt?
    Unser Land ist dagegen so klein, dass man es kaum auf dem Glöbus findet und schon längst mehr als übervölkert!

  90. Merkels politisches Vorbild ist die Zarin Katharina!

    Angela Merkel zeigte zu Beginn ihrer Amtszeit einem Reporter das Bild der Zarin Katharina und erklärte, diese sei ihr politisches Vorbild.

    Jeder wusste also schon damals was da auf dem Kanzlersessel saß.

  91. Kohl das Arschloch hat auf den Souverän geschissen und absichtlich nicht gefragt, obwohl er, wie er selbst zugibt, hätte fragen müssen, ob der Souverän die durch seine Arbeit stabile D-Mark aufgeben will.

    Hätte dieser Blödmann nur ein Fitzelchen Arsch in der Hose gehabt, hätte er sich öffentlich für die bisherige Unterstützung bei den Amis, Franzosen und Engländern bedankt, den Russen ein paar Rubel zugeschoben und die Vereinigung ohne 2+4-Gespräche durchgezogen.

    Kohl ist ein Versager, wie viele vor und alle nach ihm.

    (Pardon für die Kraftausdrücke, musste sein)

  92. Bin mal gespannt,ob morgen an der Alten
    Försterei der ein oder andere von den Dynamo-
    Fans die Zähne auseinander bekommt und ein bißchen Anti-Merkel-Stimmung verbreitet 🙂
    Ideale öffentliche Bühne, Livespiel auf Sport1,mindestens 15.000 Zuschauer im Stadion,
    ca. eine Million zuhause an den Fernsehgeräten. Können die angeblich so tapferen Sachsen mal beweisen,dass dort noch Widerstand vorhanden
    ist und nicht wie im Rest des Landes wohl
    Hopfen und Malz verloren sind!

  93. Kohl hat gemanagt und reagiert, kurz: gemacht! Er hat Zeitfenster genutzt (Wiedervereinigung). Das können nur wenige. Ich habe Kohl nie gewählt oder gemocht. Aber in so eine Lage wie heute hätte er das Land nie gebracht. Er hätte schon einige Male reagiert! Motto: was kümmert mich mein Geschwätz von gestern, es muß regiert werden! Merkel stirbt in ihrem Ehrenstolz und in ihren „Niemals eine Änderung“! Kohl hätte auch gesagt: wir schaffen das nicht, wir müssen reagieren! Es ist sehr schade, dass von Kohl keine Kommentare mehr kommen können.

  94. ich bin kein nazi, weder neo noch sonstwie aber ich sage: deutschland erwache! jagt die bande um gauck, merkel, etc. zum teufel. es ist zeit fuer taten nicht fuer kommentare auf pi oder sonst einem internet forum zum zecke der verbalen selbstbfriedigung

  95. #2 neuheide (14. Aug 2016 15:18)

    wer wie merkel den kompletten „qualitätsjournalismus“,sprich ör,springer und pseudo linksblätter ddr like hinter sich hat,ist selbstverständlich die beliebteste politikerin aller zeiten…

    Die Frau ist längt die meistgehasste Polit-Verderberin aller Zeiten. Aber der gleichgeschaltete Medien-Rotz deutet ihre übel riechenden Blähungen zu Jasmin-Duft um. Doch wie lange lässt sich in dieser angespannten Lage noch ein ganzes Volk verscheißern. Ich behaupte, die meisten haben inzwischen durchaus erkannt oder registrieren zumindest instinktiv, dass da etwas nicht stimmt. Die dumme Trulla wird wahrscheinlich nicht mal ihren eigenen Wahlkreis in MVP gewinnen. Das Ende dieser Idiotin wird kommen – und dann wird sie auch von all denen gnadenlos fertiggemacht werden, die sie heute, wider besseres Wissen und gesunden Menschenverstand, noch hochleben lassen.

  96. Man sollte sich keine Sorgen zu dieser Zeit machen,

    was nach Merkel kommt.

    Hoffentlich etwas besseres, schlechter kann es mit Sicherheit nicht werden.

    Natuerllich muessen Parteien und Personen, die Dreck am Stecken haben, bei einem Neuanfang mit 180 Grad Wende, auf Neue, unbefleckte Persoenlichkeit zurueckgreifen.

    In der AdF, die sich zuallererst anbietet, hat sich eine Mannschaft von faehigen Patrioten an der Spitze herangebildet, die durch hoffentlich grosse Wahlerfolge, bereitsteht und sich beweissen musss.

    Es gibt tausende Deutsche, nicht von den Gewerkschaften oder den Kirchen,
    sondern aus der Wirtschaft, Unternehmer, die das Zeug haben, den Laden zu schmeissen und gerade zu denken.

    Merkel/EU muessen weg, total, auch ihre kranken
    Idioto-logien die sie zusaetzlich aus dem Arbeiter und Bauernstaat einschleppte.

  97. #118 Homo patriae (14. Aug 2016 19:18)

    „Man darf bei der gesamten Debatte zur Einführung des Euro und Helmut Kohls unrühmlicher Beteiligung daran nicht vergessen, dass er seinerzeit von Mitterand regelrecht erpresst wurde.“

    Mag ja richtig sein, ist aber unwichtig. Gleichartige Dinge sind über Merkel im Umlauf, sogar in den Systemmedien stand, daß sie „geweint“ habe, als sie zur ersten „Rettung“ in Sachen Euro gebracht wurde. Außerdem wird immer wieder behauptet die Grenzöffnung für die Invasion sei ihr befohlen worden.

    Warum ist es unwichtig, ob sie und er erpreßt wurden / werden? Weil sie als Politiker für die Deutschen da sein soll(t)en und solche Erpressungen entweder von sich weisen müssen oder diese öffentlich machen müßten, mit allen Hintergründen dazu, um dann per Rücktritt die eigene Untragbarkeit zu zeigen. Wer sich erpressen läßt, wird selber zum Täter und das sind sowohl Kohl, als auch Merkel dann.

  98. Der Artikel ist gut. Aber den Kohl nun in den Himmel zu loben, geht mir doch gewaltig gegen den Strich. Nur weil Merkel noch um vieles schlechter ist, wird die Regierung Kohl noch lange nicht gut.
    Kohl hat dem Land mit seiner ökonomischen Inkompetenz viel Geld gekostet, Merkel hingegen ist durch ihre Halsstarrigkeit und Abgehobenheit für Deutschland brandgefährlich.

  99. #114 weanabua1683 (14. Aug 2016 18:49)

    JEMAND HAT ERZÄHLT, DASS ES GAR NICHT MERKELS ABSICHT IST, DAS DEUTSCHE VOLK AUSZULÖSCHEN.
    NEIN, „WIR SCHAFFEN DAS“ BEZIEHT SICH DARAUF,
    DIE OPERATION WALKÜRE ZU INITIIEREN UND DANACH IN GEMEINSCHAFT MIT DEN EUROPÄISCHEN VÖLKERN DAFÜR ZU SORGEN, DASS DAS ABENDLAND WIEDER CHRISTLICHER OKZIDENT WIRD.
    DIESMAL IST EUROPA NICHT ALLEIN; RUSSLAND UND TRUMPMERIKA WERDEN DABEI SEIN.
    EINE WEISE FRAU, DIE MAKEL, UND DAMIT HINTERGEHT SIE IHRE GESAMTE POLITISCHE ENTORAGE MIT EINEM UNDERCUT.

    NUR WIR, WIR UND DIE ANDERE EUROPÄISCHEN VÖLKER, WIR WOLLEN DAS SCHAFFEN!!!
    ———–

    Was wollen sie damit sagen. Ich verstehe bisher nur Bahnhof.

  100. Ich sehen das anders.

    Die Zeiten ändern sich.

    Das was Kohl angerichtet hat, müssen nun andere Ausbaden.

    Dazu sind dann Leute wie Merkel, Maas und Gabriel notwendig.

    „Jetzt sind sie halt da“
    „Das Pack“
    etc

  101. Merkel ist Kanzlerin geworden, weil man die Einheit von Ost und West
    vollenden wollte.

    Sie war perfekt, weil auch noch Frau.
    So konnte man zwei Fliegen einer Klappe schlagen
    Den Frauen und den Ossis ihr Selbstwertgefühl heben.

    Die Einheit mit Merkel oder keine Einheit, mit Stasi, Sed und Trabi und
    keine Bananen

    Das Leben kann pervers sein

    Verlierer sind wir wessis

  102. Die Merkel ist nur als Dumm verkauft worden
    von Kohl, weil er wuste das mur dumme Leute
    Kanzler von den Allierten ausgesucht werden
    die Sie dann gut lenken können.Am besten noch
    mit Jüdischen Wurzeln. Und ob die Merkel Jüdin ist
    glaube ich eher nicht , eine Regierung wenn die will kann auch mich zum Chinesen machen wenn sie wollen.?
    Ich glaube eher das die Merkel von der BRD ausgesucht wurde für irgendeine Aufgabe
    Welche ?????

  103. Kohl hat uns die verdammte EU und den Euro aufs Auge gedrückt.
    Dafür verachte ich ihn abgrundtief.

  104. #53 Heta (14. Aug 2016 16:19)

    Mein Störfeuer haben sie auch unzensiert durch gestellt.

    Ich glaube, bis auf einen bezahlten Claqueur gab es keinerlei positives Feedback. Eine wirklich unterirdische Kolumne ist das, die nichts merkt, nichts weiß und wohl auch nichts bewirken wird.

  105. Gegen das Merkel besitzt alles Größe – selbst auch ein Helmut Kohl.

    Sie hat viel Schlechtes von ihm gelernt:
    – Aussitzen
    – Ignorieren
    – Entscheidungsschwäche
    – Stehen zu den falschen Entscheidungen

    Als junger Mensch empfand ich die Kohl-Ära als bleiern schwere Zeit. Mag sein, ich hätte es anders empfunden, hätte ich damals als reiferer Mensch gelebt.

    Ein fataler Fehler Kohls wird immer bleiben: dass er sich von dem Hardcore-Sozialisten und -Etatisten Mitterand zum Euro erpressen ließ. (Der „Euro“ war bekanntlich die französische [Siegermacht-]Bedingung für die deutsche Wiedervereinigung. Und diese Bedingung war keine akzeptable. All das dumme Geschwätz um „Europa“ (gemeint war die „Europäische Währungsunion“ bzw. die Bürokraten-Versorgungsanstalt „EU“), das uns damals um die Ohren geschlagen wurde – allein französischem Dominanzanspruch über ein (leider zu Unrecht) gefürchtetes Deutschland geschuldet.

    Nicht nur Mitterand unterlag einer völligen Fehleinschätzung der Kosten der Wiedervereinigung (Er sah nur eine vermeintliche neue Stärke Deutschlands), leider unterlag auch Kohl dieser Fehleinschätzung.

    Aus den beginnenden 90-er Jahren gibt es interessanterweise vernünftige Sachaussagen von Merkel.

    Zur Frage steht:
    Hat sie damals gespielt? (Stichwort: DDR-Funktionär als Wendehals)

    oder

    hat sie irgendwann, geblendet von tatsächlicher oder vermeintlicher Macht, der Verstand verlassen?

    Meine These bleibt: dass das Merkel so handelt, wie es handelt, weil es erpressbar ist.

    Fragt sich nur: durch wen?

    Ich gehe davon aus: Die Amis haben Zugriff auf Merkels Stasi-Akte.

  106. #33 EnochP (14. Aug 2016 15:58)

    Die Mehrheit der Deutschen denkt das, was ihnen per Manipulation durch TV und Presse als richtig vorgegeben wird!
    ************************************************
    Wann waren Sie das letzte mal im Osten des deutschen Vaterlandes und haben dort mit der Mehrheit der Menschen gesprochen???

  107. #133 Blue02 (14. Aug 2016 22:40)

    Ich gehe davon aus: Die Amis haben Zugriff auf Merkels Stasi-Akte.
    *************************************************
    Sie haben das Original der „Rosenholz“-Dateien!!!

  108. #133 Blue02 (14. Aug 2016 22:40)

    Ich gehe davon aus: Die Amis haben Zugriff auf Merkels Stasi-Akte.
    +++++++++++++++++++++++++++++

    Nicht nur die der Merkel, auch die vom Gauckler und erst recht von Kohl und allen anderen Konsorten.

    Es ist NICHT nur das Geld, sondern es ist die Schande, die unentdeckt bleiben soll, darum verraten alle diese Politbonzen unser Volk.

    1999 schrieb Hubertus Knabe
    Die unterwanderte Republik. Stasi im Westen
    Knabe, damals Mitarbeiter der Stasi-Akten-Behörde, beschrieb, wie das DDR-Regime die westdeutsche Gesellschaft systematisch infiltriert hatte.

    Und was hat die BRD-Regierung gemacht? Nichts, gar nichts. Im Gegenteil, die SED-Bonzen von damals samt ihrer Stasi-Agenten sitzen im BT!
    Zigtausende kamen ungeschoren davon.

    Das Erbärmliche war, dass die Westbonzen sich freiwillig in den Dienst der SED über die Stasi begeben hatten. Der hohe VS-Beamte, Spionageabwehr-Chef, Tiedge verriet an die Stasi und flüchtete in die DDR.

    Jetzt lesen wir bei Wiki, wie bedauernswert dieser Mann war.
    „Getrieben von erheblichen psychischen Problemen, die durch Alkoholmissbrauch, hohe Schulden und den Tod seiner Frau – vermutlich durch ihn selbst durch einen Schlag auf ihren Kopf mit einem Nudelsieb verursacht …..“

    Im Nachhinein: Alles erstunken und erlogen, was aus Bonn kam!

  109. @#135 SaXxonia

    Wann waren Sie das letzte mal im Osten des deutschen Vaterlandes und haben dort mit der Mehrheit der Menschen gesprochen???

    Der Osten des deutschen Vaterlandes ist Ostpreussen, Westpreussen, Schlesien, Pommern und das Sudetenland und wird im Moment polnisch verwaltet. Und das – anerkennenswerterweise – unter Beachtung einer weitestgehend funktionierenden Muslim- und Neger-Barriere.

    Das, was Sie meinen, ist, glaube ich, Mitteldeutschland. Weswegen heißt es denn MDR – Mitteldeutscher Rundfunk und nicht ODR?

  110. da phantasieren einige ganz schoen drauf los.

    Merkel haette natuerlich die Fehler von Kohl wieder gutmachen koennen, sofern sie gewollt haette.

    Sie musste weder Schengen, noch der ausser Ruder gelaufenen Transferunion zustimmen,

    noch die AKW Abschaltung die jedem gesunden Menschenverstand widerspricht ausrufen,

    noch weitere Millionen diesmal Araber und Nigger ausdruecklich nach D einladen, Grenzen oeffnen, durchwinken ohne Obergrenze.

    Von diesem Irrsinn hat sich die Irre nie wieder erholt, sie ist das uebelste, was Deuschland und Europa durch Kasners bewusste, teufliche Muslimflutung dem Oxident zufuegen konnte.

    All dies war nur mit total gleichgeschalteten Medien, ihrer quasi grossen Koalition der sozialistischen Union mit den 3 Linksparteien durchfuehrbar, es ist nur mit einem totalen, nicht umkehrbaren Vernichtungswillen eines kranken Geistes erklaerbar.

    Merkel/EU muessen weg

  111. Kohl hat seinen Platz als Kanzler der deutschen Einheit in den Geschichtsbuechern sicher Die Aufgabe der DM zugunsten des Euro war Bedingung fuer die Zustimmung zur Wiedervereinigung. Die Angst vor einer starken DM und der deutschen Wirtschaft war zu gross. Helmut Kohl wurde verschiedentlich als grosser Europaeer gewuerdigt und von Freund und Feind respektiert. Merkel wird nicht nur als1.Bundeskanzlerin Deutschlands sondern als die Frau in die Geschichte eingehen deren Regentschaft von Pleiten und Pannen gekennzeichnet ist und die Deutschland und Europa zur Pluenderung und der Islamisierung freigegeben hat.


  112. Merkel ist sozialisiert in der SED-Diktatur der DDR.

    Dort hat sie das Volk als Masse erlebt,

    das die Vorgaben der Politik zu beachten hat.

    IN DIESEM STIL REGIERT SIE
    . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

    Bill Clinton, der alte Kohlianer, sagte:

    «Gute politische Führung zeigt sich an der Vermeidung von Krisen.»

    So gesehen müsste Angela Merkel schon morgen ihren Hut nehmen.

    . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
    Auszüge aus Tiedje Kolumne in NZZ (ref. oben)

    Lesen – Speichern – Weitergeben

  113. er war der hauptträger der europäischen einheit
    und auch des artikels 23 ! der sagt deutschland und alle nationen haben sich abzuschaffen und einen europäischen einheitsstaats zu bilden
    und deutschland macht das so lange mit bis es sich aufgelöst hat (1990 kohl + einheitpartei)

    https://www.gesetze-im-internet.de/gg/art_23.html

    die stimmung war damals sehr aufgeheizt die gehälter gingen hier damals schon runter so das einige sagten „man hätte die mauer eher 5 m höher machen sollen“

    das war aber noch gar nichts was dann bei der euro umstellung kam

  114. „Die Mitteilungsmöglichkeit des Menschen ist gewaltig, doch das meiste, was er sagt, ist hohl und falsch. Die Sprache der Tiere ist begrenzt, aber was sie damit zum Ausdruck bringen, ist wichtig und nützlich. Jede kleine Ehrlichkeit ist besser als eine große Lüge.“
    Leonardo da Vinci

  115. @Erbsensuppe mit fetten Schweinefleisch
    In einem Punkt muss Ich ihnen widersprechen.
    Dumm ist Merkel garantiert nicht sondern gefaehrlich. Fast ale sind sich einig das Merkel mit der Flutung unseres Landes mit Muslimen und Neger einen bestimmten Plan verfolgt. Ausserdem schiebt Sie ganz geschickt Kritiker aus den eigenen Reihen die Ihr politisch gefaehrlich werden koennen aufs Abstellgleis.Vielleicht erinnern Sie sich noch an die CDU-Spendenaffaere an der auch Altkanzler Kohl beteiligt war. Nach dem bekannt werden dieser Affaere hat Merkel ihren politischen Ziehvater Kohl euskalt abserviert und selbst den Vorsitz der CDU uebernommen. Kohl hat wie viele andere auch Merkel ganz gewaltig unterschaetzt.

  116. Merkel war und ist eine Kommunistin. Das hat sie gelernt und das macht sie. Im Kommunismus gibt es keine prakmatische Politik für ein Volk, sondern eine Planwirtschaft. Einmal Planziel immer Planziel. Selbst SPD-Gabriel sagt jetzt, dass Merkels „wir schaffen das“ nicht funktionieren kann. So ein Wesen wie Merkel darf nie mehr regieren. Kohl hat Merkel völlig unterschätzt. Wir alle haben die sogenannte Demokratie überschätzt. Die gibt es in dieser Form in Deutschland nicht. Es wird uns allen vorgegaukelt. Merkel regiert wie ein Diktator.

  117. Merkel wäre als als privates Unternehmen schon lange bankrott. Sie kann keine Tagespolitik, das heißt nicht auf ein Problem eingehen und es lösen. Dazu ist ihr Gehirn nicht geschaffen. Ihr Tagesablauf ist keine Probleme lösen sondern bis zum Untergang festhalten an einem unerreichbaren Uraltziel. Merkel ist ein Egozentriker höchsten Grades. Sie denkt gerade noch an ihren Mann. Das war es dann auch. Die 75 Mio Bürger gehen den 2 (Merkel und Mann) am Arsch vorbei. In ihrem Job ist sie völlig fehl am Platz. Die schlechteste Kanzlerin aller Zeiten. Man sieht wie gefährlich eine „Demokratie“ sein kann (Merkel, Hitler, Erdogan usw).

  118. Merkel würde nicht mal ihren eigenen Wahlkreis gewinnen, so unbeliebt ist sie. (Anscheinend werden die CDU-Zahlen in ihrem Wahlkreis geheim gehalten). Hätten wir eine echte Demokratie käme Merkel in kein Parlament als Abgeordnete!

  119. die propleme gingen schon 1960- 70 schon los.
    da hätte man schon musels und neger rauswerfen sollen

  120. Nennen wir das Kind doch beim Namen! Nennen wir eine Katze doch eine Katze. Dies sollte nicht verboten sein!

    Die gute Frau Merkel ist durch ihr Elternhaus lutherisch geprägt. Die lutherische Obrigkeitshörigkeit, verbunden mit Sendungsbewusstsein und einer guten Dosis Arroganz wurden der Dame in die Wiege gelegt. Später kam noch marxistische Indoktrination dazu, die ohnehin nichts von Volkswillen wissen möchte.
    Die da oben, an den Schaltstellen der Macht, wissen dort sowieso, was gut und richtig ist für die Massen.

    Erstaunlich für mich als Ausländerin ist, wie unkritisch die Deutschen mit ihrem Luther umgehen, ist dieser doch fundamental an der tragischen Entwicklung der nationalen Historie mit beteiligt.

    Der fatale lutherische Antisemitismus wird systematisch unter den Tisch gekehrt, des Religionsstifters Empfehlung, Juden zu schlagen, sie zu harter körperlicher Arbeit zu zwingen u. die Synagogen nieder zu brennen auch. Wohin dies führen musste, sollte jeder wissen.

    Wie fatal sich das Luthertum immer wieder auf das deutsche Schicksal ausgewirkt hat – über Bismarck, Stöcker, Wilhelm II. bis hin zu den Nazis – ( Hitler war übrigens, via Ritter v. Schönerer, ein glühender Verehrer des Reformators ) und nun im neuen Deutschland unter Merkel u. Gauck, wollen Presse u. Politik nicht wahr haben.

  121. #152 Lilli Wolkowsky(15.Aug.2016 11:23)
    So gesehen haben Sie natuerlich recht. Bei genauerer Betrachtung kann man feststellen das Gauck und Merkel salopp gesagt aus dem gleichen Stall kommen. Gauck war evangelischer Pfarrer und Merkel Pfarrerstochter was natuerlich auch praegt.

Comments are closed.