germWie in vielen anderen Städten in Deutschland plant die türkisch-islamische Organisation DITIB im rheinland-pfälzischen Germersheim den Bau einer großen Moschee mit Kuppel, Minaretten und Muezzinruf. Am 16.7.2016 informierten Mitglieder der Bürgerbewegung Pax Europa die Bürger in Germersheim mit einer Faltblatt-Verteilaktion über den aus Ankara gesteuerten Islamverband DITIB und die von ihm vertretene Ideologie, den sunnitischen Islam. Dabei wurden 10.000 Flyer an die Haushalte in Germersheim verteilt.

In einer zweiten Aktion dieser Art ließen BPE-Mitlgieder am vergangenen Samstag allen Haushalten in Germersheim einen Infoflyer über die Aussagen muslimischer Autoritäten zukommen. „So denken muslimische Funktionäre über unsere westliche Kultur und Werte!“, lautet der Titel des Flyers, den die BPE-Aktivisten ebenfalls in einer Auflagenstärke von 10.000 Exemplaren mit tatkräftiger Unterstützung von Bürgern aus Germersheim und Umgebung verteilten. Wie bei der ersten Infokampagne wandten sie sich zudem mit einem persönlichen Anschreiben an alle Germersheimer Stadtratsabgeordneten.

Mit der Aktion will die BPE darüber aufklären, welches Verhältnis muslimische Gelehrte und Führer zur Demokratie und zu den Menschenrechten haben. Schließlich findet in der in Germersheim geplanten Moschee mit dem sunnitischen Islam eine in hohem Maße freiheitsfeindliche Ideologie mit all seinen totalitären, menschenrechtswidrigen und demokratiefeindlichen Inhalten Lehre und Verbreitung. Die BPE will die öffentliche Diskussion über den Islam und über den größten in Deutschland tätigen Islamverband DITIB vorantreiben. Die Bevölkerung soll animiert werden, Moscheebauprojekte kritisch zu hinterfragen und sich in die darüber erfolgende politische Debatte aktiv einzubringen. Dabei darf der Hauptschwerpunkt in der Argumentation jedoch nicht darin liegen, geplante Moscheebauvorhaben aus baurechtlichen Gründen zu unterbinden, sondern vielmehr darin, die Einrichtung einer politischen Stätte zu verhindern, in der verfassungsfeindliches Gedankengut gelehrt und die menschenrechtsfeindliche Scharia propagiert wird.

Unterstützen Sie die breite Aufklärung über die DITIB und die von ihr vertretene totalitäre Ideologie!

Jeder Bürger und politische Entscheidungsträger ist aufgefordert, sich ein solides Grundwissen über Wesen und Ziele des Islams anzueignen und daran mitzuwirken, menschenrechts- und grundgesetzwidrige Islamisierungsprozesse, die unsere Demokratie und freiheitliche Lebensweise existenziell bedrohen, zu stoppen. Die BPE versteht Islamkritik nicht nur als grundgesetzlich verbrieftes Bürgerrecht, sondern darüber hinaus als sittlich gebotene Bürgerpflicht eines jeden Menschenrechtlers und Demokraten. Die betriebene Beschönigungs- und Beschwichtigungspolitik im Umgang mit dem Islam einhergehend mit einer gezielten Desinformation der Bevölkerung muss endlich beendet werden. Es muss den vom Islam ausgehenden Gefahren für die Demokratie und die Menschenrechte klar ins Auge gesehen werden. Darauf müssen politische Reaktionen erfolgen. Dazu erforderlich ist eine breite, sachlich fundierte Aufklärung der Bevölkerung über den Islam, an der sich jeder Bürger – zum Beispiel durch das Verteilen von Infomaterial – beteiligen kann.

Weitere Infos zur BPE-Aktion hier…

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

56 KOMMENTARE

  1. wärendessen wurde ich an den anschlag aufs münchner oktoberfest erinnert der angeblich ein linker war aber diese tat sich nur mit einen linken kulturhasser erklärt der es auf kulturlebende personen abgesehen hat mit hass auf die deutsche gesellschaft

    ich ging an einer werbung vorbei dessen glas zerschlagen war darin werbung für ein bierzelt :

    http://www.aubinger-herbstfest.de/

    hier wird auch die CSU anwesend sein vieleicht kommen dann wieder sprüche wie „wir schieben das ganze schwörl ab“

    machen tun sie dann gar nichts

  2. Bei jedem Muezzinruf ist auf dem Turm einer benachbarten christlichen Kirche ein Bläserensemble zu installieren, das durch Waisen von Bach ober Händel oder anderen deutschen und österreichischen Künstlern Gegenwehr leistet !

  3. Der Islam muss bekaempft werden denn er bekaempft uns auch! Wir sind die die zu toeten sind und wir lassen sie mit ihrem Buch mitten unter uns weilen, ja, ernaehren sie noch!

  4. OT.. Marsch für das Leben in Berlin ! 17.9. 2016 !

    http://www.marsch-fuer-das-leben.de/index.php

    …und denkt dran: Wir brauchen wieder mehr eigenen Nachwuchs, um diese islamischen Auswüchse zu verhindern ! Jedes Jahr werden mindestens 100000 Kinder abgetrieben. Was das bedeutet, muss ich wohl nicht weiter erklären.
    Wir brauchen eine neue Willkommenskultur für jedes ungeborene Kind und eine Rückkehr zur Verpflichtung, auch für bereits gezeugte Kinder zu sorgen und ihnen den Schutz zu gewähren, den sie benötigen.
    Liebe zu den Kindern bedeutet Liebe zum Vaterland und zur Heimat. Unsere Zukunft !

  5. #6 chrisbent (08. Sep 2016 14:36)

    OT.. Marsch für das Leben in Berlin ! 17.9. 2016 !

    http://www.marsch-fuer-das-leben.de/index.php

    …und denkt dran: Wir brauchen wieder mehr eigenen Nachwuchs, um diese islamischen Auswüchse zu verhindern !
    ———————————————
    Masse macht noch lange keine KLASSE! Und: Ein Schwein im Pferdestall geboren, wird niemals zu einem stolzen Rappen!

  6. Finde ich gut. Vorallem die Islam-aufklärung. Der Obermoslem aller Verbände jammert ja jetzt schon über gestiegene „Islamfeindlichkeit“ rum!

  7. #5 magi

    Das war die linksradikale SAntifa die Gauland angegriffen hat, eine linksradikale Mini-Minderheit von linken Spinner und rassistischen Deutschenhassern die von den Blockparteien in den Kampf gegen die AfD geschickt wurde.

    Das wahre deutsche Volk hingegen protestierte gegen die unsägliche Merkel in Celle:

    Celle 7.9.16: Merkel im Wahlkampf

    Das Volk empfängt Merkel

    mit Rufen wie „Volksverräter“ und „Hau ab“

    Es waren auch auffallend viele Moslems/Refugees (das neue Volk der Merkel-C*DU) bei dieser Veranstaltung, die wohl die Mutter aller Moslems und Asylerschleicher, ihr Idol die Schleuserin Merkel bejubeln wollten. Bald wird Merkel wie Maas aus unseren Städten verjagt.

    Video:
    https://www.youtube.com/watch?v=34FoDhMKIRo

    CDU-Wahlkampfveranstaltung in Celle: „Hau ab! Hau ab!“ – Merkels Rede von Protest begleitet
    https://www.youtube.com/watch?v=CFjweOkCvIk

    Warum die Celler wütend sind siehe z.B. hier:

    11.2015 laufen maskierte Horden aggressiver und gewaltbereiter Moslems mit Knüppeln bewaffnet durch Celle und brüllen „Allahu Akbar danke Merkel“. Ja, das ist Merkels neues Volk im jetzt islamisierten „Deutschland“.

    Siehe hier:
    https://www.youtube.com/watch?v=3XecqdIV_Sw

    Schnitt – Zum Artikel:

    Den Mitgliedern der BPE kann man nur danken für die tolle Arbeit die sie machen. Denn es ist nicht leicht gegen den Wahn den unser Volk aufgrund der linken Gehirnwäsche befallen hat anzukämpfen.

  8. OT

    Wahl-Unstimmigkeiten in Meck-Pomm ??
    Die JF meint (Auszug,langer Text):

    Wahlleitung prüft Unregelmäßigkeiten bei Stimmauszählung

    SCHWERIN. Die Landeswahlleitung in Mecklenburg-Vorpommern hat eine Prüfung von möglichen Unregelmäßigkeiten bei der Landtagswahl angekündigt. Hintergrund ist das Wahlergebnis in der Gemeinde Schönbeck. Dort erhielt die AfD zwar 27,6 Prozent der Erststimmen, jedoch keine einzige bei der Auszählung der Zweitstimmen. Statt dessen erhielt die Satiregruppierung „Die Partei“ 25,7 Prozent der Zweitstimmen.

    „Daß es bei der Übermittlung der sogenannten Schnellmeldung, die die Grundlage des vorläufigen Ergebnisses bildet und in der Regel in einer telefonischen Meldekette bis zu dem Erfassungszentrum weitergegeben wird, zu einem Übermittlungsfehler durch Versprechen, Verhören oder Verschreiben gekommen ist, kann ich naturgemäß nicht ausschließen“, sagte Landeswahlleiterin Doris Petersen-Goes auf Anfrage der JUNGEN FREIHEIT.

    Q:
    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2016/wahlleitung-prueft-unregelmaessigkeiten-bei-stimmauszaehlung/

  9. OT

    Immer wieder Gewalt und Ärger am Hermannplatz

    Erst am Dienstag hatten Schwarzfahrer einen Fahrkartenkontrolleur angegriffen. Das Pärchen soll den Mann ansatzlos bespuckt und getreten haben. Mitte August hatte ein polizeibekannter „Antänzer“ am Bahnhofsteig eine Polizistin mit der Faust ins Gesicht geschlagen. Nach Polizeiangaben stammt der Mann aus Ägypten.

    http://www.tagesspiegel.de/berlin/polizei-justiz/polizeieinsatz-in-berlin-neukoelln-messerstecherei-in-der-u-bahn/14517094.html

  10. Danke, eine Islam-Aufklärungsaktion von beachtlicher Breite. Nach den jüngsten Ereignissen dürfte insbesondere die Ditib-Aufklärung auf fruchbaren Boden fallen.
    Die Zeiten der stillschweigenden Islamisierung neigen sich dem Ende zu.

  11. Danke PAX-Europa, ihr seid Männer und Frauen der Tat,
    solche gibt es in Deutschland viel zu wenig.
    Eure Aktionen haben Hand und Fuß, und sind Vorbildlich.
    Vielleicht könnt ihr euch mit den Identitären, Pegida, 1%, usw…. vernetzen, um noch größere Projekte in Angriff zu nehmen, wäre Genial.
    Gruß, ein Patriot aus Nordbaden!

  12. Merkels Staatsgeheimnis:

    Flüchtlinge sind Siedler!

    BPE gehört zu den Kämpfern der ersten Stunde gegen die Islamisierung Deutschlands/Europas.
    Dass dieser Kampf noch hart werden wird zeigt die Tatsache, dass die Merkel einen Plan umsetzt, nämlich die Neu-Besiedlung Deutschlands und Europas durch XX Millionen Moslems aus Afrika und Asien, die als angeblich „Flüchtlinge“ von Merkel illegal eingeschleust werden.

    Video siehe hier:
    Merkels Staatsgeheimnis – Flüchtlinge sind Siedler
    https://www.youtube.com/watch?v=K6f0wNE8VpM

  13. OT der Zweite

    Zur Info:

    Heute Abend bei der Illner ist ein AfD-Mann aus MV eingeladen. Klar es soll wieder das „Alle gegen Einen“ Spiel ablaufen. Bei der Gästeliste. Na ja.
    Hoffentlich ist der Herr von der AfD-MV nicht auf den Mund gefallen und kommt auch zu Wort!

  14. http://www.bild.de/politik/inland/umfrage/allensbach-wovor-die-deutschen-angst-haben-47719672.bild.html

    Außerdem zeigt die Umfrage, dass sich die Einstellungen der „Generation Mitte“ zur Zuwanderung verschoben haben. Im Vergleich zu 2014 betont sie eher die Risiken der Zuwanderung als deren Chancen. Weitgehende Einigkeit herrscht bei den Voraussetzungen für eine gelungene Integration:
    Gute Deutschkenntnisse sowie die Akzeptanz der Grundordnung und zentraler Wertvorstellungen.
    Dagegen verlangt nur eine kleine Minderheit, dass Zuwanderer auch die kulturellen Eigenheiten des Herkunftslandes ablegen müssten.
    Die mehr als 35 Millionen 30- bis 59-Jährigen in Deutschland stehen mitten im Berufsleben, erziehen Kinder und finanzieren die sozialen Sicherungssysteme.

    Sie stellen 70 Prozent der Erwerbstätigen dar und erwirtschaften 82 Prozent der steuerpflichtigen Einkünfte. Die „Generation Mitte“ ist damit im wahrsten Sinne des Wortes der „Leistungsträger“ unserer Gesellschaft.

    ………….

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/protestwaehler-wir-brauchen-eine-alternative-fuer-deutschland-kolumne-a-1111386.html

    Je stärker die Rechten, desto sicherer sitzt Merkel im Kanzleramt. Für die Demokratie ist das verheerend. Sie braucht Alternativen. Eine Alternative für Deutschland wäre in Wahrheit sehr willkommen. Aber eine demokratische. Keine rassistische. Dafür kommen nur die Parteien links der Mitte in Frage. Also, SPD, Grüne, Linke – wo seid ihr?

    Oskar Lafontaine hatte ja recht, als er sagte, so wie der Diskurs in Deutschland laufe, werde bald jeder, der irgendeine Kritik übe, als AfD-Sympathisant gebrandmarkt: „Ob Kritik an der Globalisierung, am Euro, an der EU, an den Interventionskriegen der USA, oder ob eine Politik der Verständigung mit Russland gefordert wird, alles ist ‚AfD-nahe'“, schimpfte Lafontaine: „Damit geben sie der AfD ein Monopol auf alle Kritik an der herrschenden Politik.“
    Tatsächlich: Die Mehrheit der Mitte hält sich die Zumutungen der Kritik durch negative Zuschreibungen vom Leib, früher wurden die Linken als Kommunisten gehandelt, heute die AfD als Nazis. Wer so tituliert wird, fällt aus dem Diskurszusammenhang heraus. Das zeugt von einer unterentwickelten demokratischen Kultur im Land.

    …………………….

    http://www.welt.de/debatte/kommentare/article157965283/Die-AfD-bringt-Leben-in-die-Bude-der-Demokratie.html

  15. Madsack-SPD Regionalblatt-Schurnalist analysiert
    Parteiprogramm der „rechtspopulistischen AFD“ tm

    „Gleich in der Präambel geht es um „nordische Natur“ und Rapsfelder vor „stahlblauem Himmel“, um Jahrtausende alte Megalithgräber, um die „Einwanderungskrise aus dem islamischen Raum“, die Deutschlands inneren Frieden bedrohe. Es geht um „gesundes Selbstbewusstsein, Bürgersinn und Heimatliebe“, die „natürlichen Eigenschaften von Mann und Frau“ und immer wieder um das „Volk“.

    http://www.kn-online.de/News/Nachrichten-Politik/Aktuelle-Nachrichten-Politik/Vor-Parteitag-in-Rendsburg-AfD-Programm-im-Check

    nordisch, stahlblau, natur/natürlich, volk…
    das ist nach Maas/Stasi-Kahane „Hass/Hetze –
    zumindest aber diskriminierung von asylanten
    aus nicht-rapsanbaugebieten.

  16. #16 Trikolore (08. Sep 2016 14:53)

    OT der Zweite

    Zur Info:

    Heute Abend bei der Illner ist ein AfD-Mann aus MV eingeladen. Klar es soll wieder das „Alle gegen Einen“ Spiel ablaufen. Bei der Gästeliste. Na ja.
    Hoffentlich ist der Herr von der AfD-MV nicht auf den Mund gefallen und kommt auch zu Wort!

    Heute Abend bei Maybrit Illner:

    Dr. Matthias Manthei (AfD), Landessprecher AfD Mecklenburg-Vorpommern, Mitglied des 7. Landtages in Schwerin, Richter

    https://www.youtube.com/watch?v=5A99AGH872E

    http://www.zdf.de/maybrit-illner/maybrit-illner-5990162.html

  17. http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/kriminalitaet/brandanschlag-auf-polizeiautos-am-magdeburger-hauptbahnhof-14425746.html

    Eine politische Motivation hinter dem Brandanschlag wird nicht ausgeschlossen.

    Schon in den vergangenen Jahren waren in Sachsen-Anhalt Streifenwagen wie auch Fahrzeuge der Bundeswehr angezündet worden.

    Das aktuelle Geschehen weckt Erinnerungen an frühere Fälle: Im Januar 2012 etwa waren in einem Magdeburger Autohaus zwölf nagelneue Polizeiautos abgebrannt. Der Innenminister hätte sie wenig später an die Polizeidirektion Nord übergeben sollen. Nur zwei Tage nach dem Brand mit einem Sachschaden von mehreren hunderttausend Euro setzten Unbekannte in Halle einen Streifenwagen in Brand.
    Sie legten das Feuer auf einem Parkplatz eines Polizeireviers. Nach den Tätern wird noch immer gesucht.

    2013 war zudem auf die Bundeswehr-Kaserne in Havelberg ein Brandanschlag verübt worden. 16 Fahrzeuge waren beschädigt worden, 20 000 Euro Belohnung für Hinweise auf die Täter wurden ausgesetzt.

    http://www.welt.de/politik/ausland/article157995971/Daenisches-Gymnasium-trennt-Schueler-nach-Herkunft.html

    Sollten sie hier auch mal einführen.
    Wer hat schon Lust, seine Kinder dem Multi-Kulti-Wahn zu opfern?

    http://diepresse.com/home/bildung/schule/5082053/Ab-sofort-mehr-Geld-fur-Brennpunktschulen?_vl_backlink=/home/index.do

    Der Index berechnet sich dabei aus dem Anteil der Schüler mit Eltern mit maximal Pflichtschulabschluss sowie dem Anteil der Schüler mit ausschließlich anderer Erstsprache als Deutsch.

    Der Integrationstopf ist Teil eines Maßnahmenpakets der Regierung als Antwort auf die Flüchtlingswelle in Europa.

    Er ist mit rund 250 Mio. Euro pro Jahr dotiert, Mittel fließen auch an Sozial-, Außen-, Innen- und Wirtschaftsressort.

  18. #12 Trikolore

    Wahlfälschungen in Mecklenburg?

    Ich habe auch schon davon gelsen, dass bei der LTW in Mecklenburg einem AfD-Kandidaten erst 22 Minuten nach Begin der Auszählung in den von Blockparteimitgliedern verrammelten Zählraum gelassen wurde. 22 Minuten, genug Zeit um die Wahl zu fälschen.

    Das verschließen der Tür ist laut Wahlgesetz eine Straftat! Denn jeder muss Zugang zur Ausazählung haben, erst recht die Kandidaten.

    Wahlgesetz:
    㤠24 (Fn 13)

    (1) Die Wahlhandlung und die Ermittlung des Wahlergebnisses in den Stimmbezirken sind öffentlich.“

    Nur bei Überfüllung des Wahllokals kann man den Zutritt beschränken.

    Siehe hier: Verschlossenes Wahllokal
    http://www.svz.de/regionales/mecklenburg-vorpommern/wahllokal-zu-beschwerde-von-afd-id14773971.html

  19. Die Kopfwindel gehört mittlerweile zum Germersheimer Stadtbild wie Geranien zu alpenländischen Balkonen.
    Übrigens:
    Der 18 Jährige, der letzten Samstag in Neulußheim/BW seine Eltern gemessert hat, hat Migrationshintergrund. Die Medien schweigen darüber:
    http://www.swr.de/landesschau-aktuell/bw/mannheim/haftbefehl-wegen-mordversuchs-gegen-18-jaehrigen-in-neulussheim-messerangriff-auf-mutter-und-vater/-/id=1582/did=18081176/nid=1582/13e9xmx/

    Nachfragen bei Staatsanwaltschaft und Polizeipräsidium Mannheim blieben ergebnislos. Ein Nachbar auf der gegenüberliegenden Straßenseite war etwas auskunftsfreudiger und bestätigte Migrationshintergrund des Täters.

  20. @#2 paperlapap (08. Sep 2016 14:21)

    Gute Idee ich fände vor der ArschHochHeber Kaserne ein Fette Anlage mit AC/DC´s Highway to…. noch passender.

    Passt besser zu deren Inhalt in Ihrem HaSSreaktor

    🙂

  21. #8 Zwiedenk (08. Sep 2016 14:41)
    Passt auch hier rein, der Dicke jammert wieder.

    Zusammenfassung

    Die islamistische Minderheit versucht religiösen Einfluss auszuüben auf die politische Geschehnisse in einem sekulären Fremdstaat bzw. Kolonie.

  22. Gauland:

    An einer für kommenden Freitag geplanten Wahlkampfveranstaltung in Nordheim werde er daher nur teilnehmen, wenn die Polizei bereit sei, linke Demonstranten auf Abstand zu halten.

    ————————————

    Das rate ich schon lange. Wir benötigen als AfD keine Auftritte. Entweder die Bevölkerung rafft es wenn ihnen der tägliche durch den Staat geförderte Terror auf den Leib rückt oder nicht. Oder sie sollen zum Teufel gehen. Ich dann auch, aber ich kann aufgrund meiner Kenntnisse teilweise ausweichen.
    Es reicht, wenn die AfD sich an und zu öffentlichkeitswirksam äußern kann. Aber jeder AfD-ler muß selbst wissen ob er sich opfern will für eine Bevölkerung die noch lange nichts verstanden hat. Auch ohne öffentliche Auftritt ist man in Lebensgefahr für diese ahnungslose Bevölkerung.

  23. Ich kann mir den Verdacht nicht erwähren, das die Polizei dazu gezwungen wird, diese Linken Mistpöbel zu informieren, wo die Bürger gegen diesen Pöbel und den aderen Mißt der anständige Bürger demonstriert. Denn diese Linke terrorverein, wird nicht untersucht, ob diese unerlaubte Gegenstände bei sich haben. Auch wird nicht verhindert, das solche Aktionen überhaupt möglich sind, obwohl ich Polizisten bei meiner Befragung ausschlieslich verärgert sind, sich nicht so zu verhalten wie es vorgeschrieben ist und nicht oder kaum einschreiten gegen dieses Pack vor zu gehen. Da kommt immer die Antwort, das demonstrationen, egal von Wem ja laut Grundrecht garantiert sind und deshalb nichts machen können. Doch da ist ein erheblicher Widerspruch vorhanden, so wird nämlich auch nichts, oder kaum etwas getan, wenn Polizeiautos abgefackelt werden, das ist keine erlaubte Demo. Doch wehe wenn einer etwas nach Ansicht eines Polizisten, ein unerlaubten Gegenstand hat, gibt es ein erheblich teuren Gerichtsurteil zu „Bestaunen“.

  24. #26 Union Jack (08. Sep 2016 15:20)

    „Dieser Koran ist ein WERK IN ARABISCH“….“ so oder in ähnlichen Varianten ist im Koran verlautet, welches die „Offenbarungssprache „Gottes““ ist.

    Auch „der Sultan“ (die türkische Benennung für den ranghöchsten Herrscher im Islam) will dem künftigen KALIFEN (die arabische Benenung für die Nachfolger Mohammeds) nicht wirklich im Wege stehen und so wird seit kurzem an türkischen Schulen auch arabisch in Zusammenhang mit „Religions“unterricht unterrichtet.

    Islamisierung bewirkt eben immer auch Arabischsprechausdehung. Eine Sprache in welcher das Wort LIEBE im engsten und altruistischesten Sinn GAR NICHT ERST ZU DENKEN „VERLOCKT WERDEN KANN“, WEIL ES NICHT VORHANDEN IST:http://korrektheiten.com/2010/03/24/wie-oft-steht-liebe-im-koran/

  25. Germersheimer geht auf die Barrikaden. Lasst es nicht zur das so eine Bastion des Islams bei euch gebaut wird. Die Dinger sind auch noch hässlich genug. Und das Gejaule ist schlimmer als wenn man eine Hund auf den Schwanz tritt. DITIB ist eine Drecksorganisation und gehört in Deutschland verboten.

  26. Wahl-Unstimmigkeiten in Meck-Pomm ??

    Wer glaubt, bei uns in diesem schönen Land finden noch demokratische Wahlen statt, der glaubt auch an den Osterhasen !!

  27. Gauland:

    An einer für kommenden Freitag geplanten Wahlkampfveranstaltung in Nordheim werde er daher nur teilnehmen, wenn die Polizei bereit sei, linke Demonstranten auf Abstand zu halten.

    Kann man diesen linken Arschlöchern nicht mal eins auf die Fresse geben, die halten sich ihrerseits ja auch nicht zurück. Da könnte die Polizei bei der steuerzahlenden Bevölkerung wieder einiges gutmachen, wenn man denen mal ein paar Gummigeschosse auf die Fresse ballern würde

  28. „Die Männer waren 20 – 25 Jahre alt“
    „hatten südländisches Aussehen“

    „Am vergangenen Samstagabend wurde ein Besucher der Herbstdult von mehreren Männer angegriffen und seines Bargelds beraubt. Nun liegt eine nähere Beschreibung zu den unbekannten Tätern vor und die Kriminalpolizei Regensburg bittet erneut um Zeugenhinweise.“

    http://www.idowa.de/inhalt.herbstdult-verpruegelt-und-ausgeraubt-polizei-veroeffentlicht-taeterbeschreibung.c948a8f0-7dbb-46ef-a6f2-ec0127093793.html

  29. #21 magi

    Ist das Schnee oder Löschschaum.

    Ich frage deswegen, weil gerne im Internet Breaking News veröffentlicht werden, die zwei Jahre alt sind.

  30. Da nimmt das dicke M. doch tatsächlich das Wort Grundgesetz in den Mund..

    “ Dieses Parteiprogramm ist ein Bruch unser bundesrepublikanischen Geschichte und ein Affront gegen unser Grundgesetz.“

    Der Islam mit seinen ganzen Tötungsaufforderungen,der fehlenden Achtung vor Frauen und anders denkenden ist ein Affront gegen u n s e r Grundgesetz.

    Das sollten die Politker mal entsprechend darlegen,wenn sie schon der Meinung sind,daß man alles,dem Volk, nur richtig erklären muß,aber das ist ja bis auf AfD,BPE und anderen,Islamkritischen Organisationen,nicht zu erwarten…

  31. So langsam dürfte es in unserer DEUTSCHEN HEIMAT !!! mehr Moscheen als christliche Kirchen geben !

    Schmeißt dieses muslimische Dreckspack aus dem Land !

    Wenn ihr von denen wleche seht, laßt es euch anmerken, daß die hier nicht willkommen sind !

  32. Wer den Islam nicht kritisch sieht, braucht nur mal in islamische Länder reisen. Nicht als Tourist im 5 Sterne Hotel, sondern unter Einheimischen leben. Dann viel Spaß, besonders als Frau.

  33. Und wo habt ihr meinen Beitrag gelassen
    in dem Bürgermeister Schaile, DITIB
    vor erst eine Absage erteilte.
    Hab ich PI und an PAX gesandt.
    Wahrscheinlich die Dauermod gefressen.
    Hat Bürger die haben den zweiten aber nicht den
    ersten Flyer bekommen.
    Ich hab beide und von PAX sowieso.

  34. Gefunden im Ausgangsordner:

    PAX wirkt:

    Germersheimer Stadtanzeiger 26. August
    Ich nehme die Sorgen und Nöte, die seitens unserer Bürgerinnen und Bürger
    an mich herangetragen werden, sehr ernst, so der Bürgermeister Marcus Scheile.

    Aus diesem Grunde habe ich die Vorsitzenden und Stellvertreter der Fraktionen
    im Germersheimer Stadtrat am vergangenen Montag zu einem Gespräch gebeten.
    Dann kommt noch Aufklärungsarbeit anscheinend von PAX übernommen,
    Türkei und DITIB, DITIP und Türkische Imame sind doch Türkische Staatsbeamte.

    Alle anwesenden Fraktionen waren sich einig, dass das geltende Grundgesetz sowie
    die darin geregelte Religionsfreiheit unantastbare Rechtsgüter sind.
    Dennoch waren sich alle Anwesenden darin einig, dass der Bau einer von DITIP
    getragenen Moschee in Germersheim unter diesen Voraussetzungen in der jetzigen
    Situation und angesichts dieser Verkehrslage nicht angebracht ist.
    Dann kommt noch bissel Schnick Schnack und tiefe Verbeugungen.

    Dann das, inzwischen hat es im Nachgang des Fraktionsgespräches bereits ein
    erstes Gespräch zwischen Schaile und dem Vorsitzenden der DITIB Germersheim
    gegeben. Ein weiterer Gesprächstermin mit Schaile , Landrat Dr. Fritz Brechtel und dem DITIB Häuptling, ist bereits geplant.

  35. Frau Schwesig tut im Brustton der Überzeugung mangelnde Lebenserfahrung kund. Sie sollte lieber bei ihrem Kind sein und Lebenserfahrung sammeln.

Comments are closed.