Am Sonnabend, dem 1. April 2017, kamen die Mitglieder des AfD-Landesverbandes Thüringen in Berlstedt zusammen, um ihren Landesparteitag abzuhalten. Nach Aprilscherzen war keinem der Teilnehmer zumute, vielmehr ging es um wichtige Themen wie die Diskussion zu eingereichten Satzungsanträgen, um die Wahl noch fehlender Landesschiedsrichter und nicht zuletzt um die turnusmäßige Wahl der Delegierten für Bundesparteitage.

Begleitet wurde der Parteitag von zahlreichen Glückwünschen der Mitglieder und Gäste an ihren Landessprecher und Vorsitzenden der AfD-Landtagsfraktion Björn Höcke zu seinem Geburtstag. Dazu gehörten auch die Glückwünsche von Leyla Bilge, einer bundesweit bekannten Islamkritikerin aus Nordrhein-Westfalen.

In seiner Rede hob Björn Höcke das Ziel der Thüringer AfD als Heimatpartei hervor, die Heimat und das Lebensgefühl für die Bürger des Landes bewahren zu wollen und vor allem Familien und die Entwicklung des ländlichen Raumes zu unterstützen. Dazu gehöre auch, so Höcke, keinesfalls den zunehmenden Terror zu akzeptieren und dadurch die Lebensräume der Menschen einschränken zu lassen. Es reiche nicht, die Bevölkerung mit den inzwischen üblichen Beschwichtigungen beruhigen zu wollen, sondern man müsse konsequent die Ursachen des Terrors bekämpfen. Das mache zur Zeit nur die AfD als einzige wirkliche Oppositionspartei in Deutschland.

Auf seine Frage, wer von den Mitgliedern im Saal der Meinung sei, dass tiefe Gräben den AfD-Landesverband Thüringen spalten würden, was kürzlich vom Mitteldeutschen Rundfunk (MDR) verbreitet wurde, reagierte ein einsamer „Klatscher“. Alle anderen bekundeten mit ihrem Beifall das Gegenteil.

Dann wandte sich Björn Höcke der „Thüringer Allgemeinen“ (TA) zu. Er griff Themen auf, die die Zeitung in ihren aktuellen Ausgabe kritisierte, wie zum Beispiel die katastrophalen Zustände an Thüringer Schulen, und bescheinigte der TA, inzwischen auch Standpunkte der AfD zu übernehmen. Ob diese Bemerkung Freude beim anwesenden Chefredakteur ausgelöst hat, wurde nicht ermittelt.

Die Wahl der Delegierten für die Bundesparteitage wurde mit dem vorgeschriebenen Akzeptanzwahlverfahren durchgeführt, das mehr Zeit als geplant in Anspruch nahm, weshalb sich der Verlauf des Parteitages verzögerte. Den Spitzenplatz der gewählten 21 Delegierten und 14 Ersatzdelegierten nimmt Björn Höcke ein, gefolgt vom Thüringer Spitzenkandidaten zur Bundestagswahl Stephan Brandner, die die besten Wahlergebnisse erzielten.

(Quelle: afd-thueringen.de)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

138 KOMMENTARE

  1. Wenn Björn Höcke künftig auf seine zweideutigen Kommentare zum Dritten Reich, dem Zweiten Weltkrieg, zur Rassenlehre, den Juden, dem National-Sozialismus und Adolf Hitler verzichtet, sollte das Ausschlussverfahren gegen ihn schnell aufgehoben werden!

  2. Höcke agiert, während Bretzel und seine Schnecke hilflos herumrudern und nur Seifenblasen produzieren

  3. Wer irgendwie Kontakt zu den AfD Leuten in Thüringen hat:
    Unbedingt mitteilen, dass die sich ein EXTERNES MIKROFON für solche Aufnahmen beschaffen. Und dann direkt vor den Redner stellen. Der Ton ist so sehr, sehr schlecht. Man kann sich das kaum anhören.

  4. Glückwunsch zum Geburtstag Björn Höcke und alles Gute !!!
    Schön auch die Begrüßung der Presse mit dem Wunsch nach Ausgewogenheit der Berichterstattung.

  5. Heimatrecht ist Menschenrecht!

    Da hat er uneingeschränkt Recht.

    Unsere Heimat wurde für Nichts verschenkt.

    Ich werde nun zum zweiten Mal heimatlos. Zum ersten Mal durch die Vertreibung aus dem Sudetenland 1947. Jetzt durch die massenhafte Invasion. Deutschland ist braun und schwarz geworden – südländisch.

  6. ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Merkel:

    „Deutschland wird Deutschland bleiben.“

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Der Terror durch moslemische oder osteuropäische Ausländer / Invasoren wird immer größer und brutaler!

    Danke Merkel und ihre Schergen!

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .

    In Altdorf

    Sechs Unbekannte umzingeln 25-Jährige und

    verprügeln sie – Polizei sucht Zeugen

    Eine 25-jährige Altdorferin ist in der Nacht von Freitag auf Samstag zu Fuß in der Nürnberger Straße unterwegs gewesen. Plötzlich umzingelten sie sechs Personen und fingen an, auf sie einzuschlagen.

    Vor die Frau, die gegen 3 Uhr unterwegs war, stellten sich drei Personen. Auch hinter ihr hatten sich laut „nordbayern“ online drei Unbekannte aufgebaut. Nach Angaben der Polizei schlug die Gruppe grundlos und ohne ein Wort zu sagen auf die Altdorferin ein. Nach der Attacke ließen sie die 25-Jährige zurück.

    Diese meldete sich anschließend „deutlich gezeichnet“, wie die Beamten berichten, bei der Dienststelle. Sie erinnerte sich, dass drei der Personen etwa 1,80 Meter groß waren und kurze schwarze Haare hatten. Zudem fiel ihr auf, dass sie sich in einer ihr unbekannten Sprache unterhielten.

    http://www.focus.de/regional/bayern/in-altdorf-sechs-unbekannte-umzingeln-26-jaehrige-und-verpruegeln-sie-polizei-sucht-zeugen_id_6876388.html

  7. Bernd Höcke und Guido Reil..Das ist für mich die AFD.

    „Heimatrecht ist Menschenreecht!“
    Hier hat Höcke den ersten Hochkommisar der UNO, Alfred Maurice de Zayas, zitiert. Mal sehen was die Presse daraus macht..

  8. @ #2 francomacorisano (02. Apr 2017 18:05)
    Was war denn zweideutig in Höckes Reden?
    Man muss schon ganz schön neben der Spur sein, immer etwas anderes herauslesen zu wollen, als das was real gesagt wurde. Höcke spricht klar und eindeutig, wenn sie da nicht mitkommen, dann hören sie vielleicht besser Märchen von Onkel Kleber und lassen sich vorkauen, was nicht gesagt wurde, aber irgendwelche im Gesagten erkennen wollen, obwohl es nicht gesagt wurde.

  9. Sehr geehrter Herr Björn Höcke, seit ein paar Jahren mein Idol im Kampf für unser Deutsches Vaterland, auch meine Herzlichen Glückwünsche zu Ihrem Geburtstag, alles Liebe alles Gute, gute Gesundheit und Schaffenskraft, bleiben sie uns noch lange erhalten im Kampf gegen unsere Inneren Feinde und ausländischen Invasoren, die Uns und unser schönes Deutschland vernichten wollen, mit ganz herzlichen Grüßen aus dem Rheintal.

  10. Würde mich sehr wundern, wenn Bernd Höcke ein Agent wäre…
    Aber: es gibt andere in der Partei- und die meisten ahnen das.
    Habe schon mehrfach erlebt, wie sich hoffnungsvolle, junge Rechtsparteien selbst zerlegt haben bzw. zerlegt wurden. Es ist immer dasselbe Schema.
    Jetzt fehlt nur noch ein „rechtsextremistischer Anschlag“, bei dem die Täter ihre Mitgliedsausweise am Tatort „vergessen“…und dann war’s das mit der AfD. Hakenkreuzschmierereien und „Volksverhetzung“ sind auch bestens geeignet.

    Wär hätte jemals geglaubt, daß vor vielen Jahren der von Freund und Feind geachtete NPD-Chef
    Adolf von Thadden ein VS-Spitzel war?
    Oder ein DVU-Abgeordneter im Bremischen Landtag?

  11. Tststs…wo doch „völkische“ Vokabeln und Ansichten wie „Heimatrecht ist ein Menschenrecht“ total nahtsi sind, im besten Deutschland, das unsere Politiker je hatten.

    Ja, es gibt in der Tat ungeeignete Zeitpunkte für manche nötige und richtige Aussagen, dieser Zeitpunkt und diese Aussage gehören aber definitiv nicht dazu.

    Höcke auf die Landesliste.

  12. OT:
    Sehenswertes neues Video aus dem Failed State Sweden.

    Bei liveleak.com unter

    „Swedish cops struggle to subdue violent asylum seeker“

  13. Der Video-Sound war schwer zu hören so müsste ausschalten. Ich weiss nicht viel über ihn, wie viele von euch hier tun. Aber meine Bauchgefühle sagen mir, dass er ein guter Mann mit Integrität ist und sich wirklich um die aktuellen Probleme kümmert. Er ist auch vorzeigbar, was in der Politik, meiner Meinung nach — immer sehr wichtig ist. Please support him.

  14. #2 francomacorisano (02. Apr 2017 18:05)
    Wenn Björn Höcke künftig auf seine zweideutigen Kommentare zum Dritten Reich, dem Zweiten Weltkrieg, zur Rassenlehre, den Juden, dem National-Sozialismus und Adolf Hitler verzichtet, sollte das Ausschlussverfahren gegen ihn schnell aufgehoben werden!

    ____________________________________________

    In welcher Aussage war Höcke jemals zweideutig?
    Nur wer ihn missverstehen WILL, bezeichnet seine Sätze als zweideutig!
    Was er allerdings unbedingt beachten sollte, um weitere „Missverständnisse“ zu vermeiden:
    keinerlei Reizwörter , vor allem aus der deutschen Geschichte, mehr liefern, denn bei manchen Wörtern – unabhängig vom Kontext – schnappen die Gegner zu wie Haie oder Pawlow`sche Hunde!
    Ein gutes Wahlergebnis für die AfD hat jetzt oberste Priorität! Auch innerparteiliche Streitereien und Feindseligkeiten sind (spätestens ab jetzt) nur noch kontraproduktiv, verschrecken die Wähler und lassen die Gegner jubeln.

  15. #2 francomacorisano (02. Apr 2017 18:05)

    Wenn Björn Höcke künftig auf seine zweideutigen Kommentare zum Dritten Reich, dem Zweiten Weltkrieg, zur Rassenlehre, den Juden, dem National-Sozialismus und Adolf Hitler verzichtet, sollte das Ausschlussverfahren gegen ihn schnell aufgehoben werden!

    Diese Zitate, sofern nicht aus dem Redekontext gerissen, möchte ich mal gerne sehen.

    Aus dem Kontext reissen ist z.B.

    Höcke bezeichnete das Berliner Mahnmal als ein Denkmal der Schande

    Glatte Lüge. Kam aber als Nachrichtenschlagzeile im gesamten ÖR.

  16. OT

    Nächtliche Attacke: Sechs Unbekannte die sich in einer unbekannten Sprache unterhielten verprügeln Altdorferin

    Gruppe ging völlig unvermittelt auf 25-Jährige los – Polizei sucht Zeugen – vor 9 Stunden

    ALTDORF – In der Nacht von Freitag auf Samstag war eine 25-jährige Altdorferin zu Fuß in der Nürnberger Straße unterwegs. Plötzlich umzingelten sie sechs Personen und fingen sofort damit an, wortlos auf sie einzuschlagen.

    http://www.nordbayern.de/region/altdorf/nachtliche-attacke-sechs-unbekannte-verprugeln-altdorferin-1.5949687

  17. na dann passt ja alles.

    jetzt schnell noch einen ordentlichen streit entfachen vor der wahl, damit die AfD nur ja in der versenkung verschwindet!

  18. Habe mir gerade mit Blutdruck 220/110 das Schweden-Video angesehen.
    Völliges Versagen der im Nahkampf ausgebildeten Polizei!
    Bei einem einzigen Fremdenlegionär z.B. wäre der Dreckskerl tot.
    Wo bleiben TASER, Blendgranaten, Gummigeschosse oder nötigenfalls auch scharfe Geschosse???

  19. An eine abermalige Aufspaltung der AfD darf nicht einmal gedacht werden!
    Reicht das Prjekt Alfa des kleinbürgelichen Quietschefrosches Lucke nicht als abschreckendes Beispiel!?

  20. Höcke ist und bleibt die Nummer Eins als Kandidat für den Bundesvorstand! Leider sitzen dort bereits so viele AfD-Etablierte, die eher einen anbiedernden Einheitskurs fahren möchten.

  21. Ich sehe keinen Grund, warum Höcke die AfD verlassen müsste. Er mag für den Westen der falsche Mann sein, aber die AfD sollte sich hinstellen und den Mann verteidigen, der nichts Falsches gesagt hat. Da stört mich eine Petry mehr, die wie eine Merkel jeden Alpha Mann wegbeißen will und einen Beta Mann wie Pretzell heiratet.

    Petry hat übrigens in den letzten Monaten auch keine gute Figur gemacht und sollte nach dem „Schießbefehl“ Skandal von Anfang 2016, wo ihr von der Presse Worte in den Mund gelegt wurde, verstehen, wie das Spiel der Lügenmedien geht.

    Also AfD, haltet zusammen. Die AfD braucht beide Flügel.

  22. Wie, Höcke hat schon wieder eine „Grundsatzrede“ gehalten? Der kapiert demnach überhaupt nichts.

  23. Mein Kommentar:

    Meuthen sofort als Bundeskanzlerkandidat nominieren und mit knackigem Programm promoten.
    Einhellig, keine Faxen, nirgendwo.
    Gauland als den besten Bundespräsidenten seit Heuss und Gustav Heinemann (was er definitiv wäre) verkünden;
    Höcke als Landesvater für Thüringen apostrophieren und den unsäglichen Bodo Ramelow offensiv bekämpfen.
    Petry soll sich auf den Landesverband Sachsen mit aller Kraft und mit all ihrer Kompetenz und Schärfe beschränken. Eine Mutter mit 9 Kindern an drei SAtandorten kann nicht die Partei leiten und als zukünftige Bundeskanzlerin reussieren. Und dann noch der Ehemann in NRW etc. Das geht alles gar nicht. Undurchführbar. Die Expartner müssten die ganze Last des Alltags übernehmen, die Kinder sich alle ohne Ausnahme problemlos und gedeihlich entwickeln, was niemals vorkommt in der Realität. Von der Leyens Ehemann kümmert sich mit Unterstüttzung der Familie und des Personals – sie sind ja alles andere als arm – zuhause und ist immer für die 7 Kinder da. Es ist aber ein (!) Vater für die Kinder da und ab und zu eben auch die eine (!) Mutter. Zusammenfassend: Petry übernimmt sich, das ist vollkommen klar. Weise Selbstbeschränkung ist hier angesagt. Lieber eine Sache richtig als alles nur halb oder nur zum Schein. Burnout lauert um die Ecke. Hlcke ist ein fabelhafter Mensch, ein leidenschaftlicher Deutscher (mir sehr wichtig) und ein harter Kämpfer in der Sache. Er ist ein zugewandter Kümmerer und wäre DER Landesvater für Thüringen überhaupt. Wer einen Landeschef und Fraktionsvorsitzenden aus der Partei drängen will, dem noch dazu die echte und wirklich tief empfundene Zuneigung seiner Wähler zufliegt (der eigentliche Eifersuchtspunkt bei F.P.,nehm ich mal an, denn sie hat Vieles, das, was man nicht lernen kann, hat sie aber in reichem Maße eben NICHT) der kann nicht bei Trost sein. 500 Leute sind aufgestanden und haben frenetisch geklatscht an den Stellen der Rede, die der BuVo –
    Teil um Frauke Petry nicht hören will. Denkt daran! hier höre ich jetzt dauernd: Wenn das passiert, ist es aus mit echter patriotischer Generalkorrektur, die wir alle wollen, dann trete ich wieder aus. Das habe ich hier nicht so hingeschrieben. Das ist hier die Lage im Landesverband. Merkel 2.0 braucht kein Mensch. Einen trockenen Alki mit den evidenten Restproblemen, die jeder Blaukreuzer kennt, auch nicht. Wir brauchen eine leidenschaftlichen, kompetenten und linientreuen Kämpfer für Deutschland an der Spitze unseres Landes: Jörg Meuthen. Er kanns, er bringts, er solls.

  24. OT

    Wie bei uns (SPD et al) auch in Österreich:

    „Seit Samstag, 1. April (kein April-Scherz), steht homosexuellen Paaren das Standesamt für die sogenannte Verpartnerung offen. Durch diese Vor-Variante der Homo-Ehe kann man nun einen „gemeinsamen Familiennamen“ führen.“

    Die Abwärtsspirale…

  25. Habt Ihr das gelesen? Der deutsche „Rechtsstaat“ wie er leibt und lebt:

    Am 11. Januar dieses Jahres bekam Frau B. eine email von einer Klever Anwaltskanzlei. „Wir vertreten den Kreis Kleve in der Angelegenheit aufgrund Ihres Emails vom 21.12.2016. Wir bitten Sie höflich, uns Ihre Postanschrift zu nennen, damit wir Ihnen ein Schreiben zukommen lassen können.“

    „Nanu“, dachte sich Frau B., „was mögen die nur von mir wollen?“ Und schaute in ihrem Postausgang nach, wem sie am 21.12. 2016 eine email geschickt hatte, zwei Tage nachdem ein „Flüchtling“ mit einem gestohlenen LKW 12 Menschen in Berlin zu Tode gewalzt hatte. Und sie wurde fündig. Es war die Ausländerbehörde in Kleve, die für die Betreuung des aus Tunesien stammenden Täters zuständig war. „Liebe Ausländerbehörde in Kleve, Ihnen und Ihrem Totalversagen hat es Deutschland also zu verdanken, dass ein islamischer Terrorist und Krimineller mehrfach freigelassen/rausgeholt wurde! Die Toten in Berlin gehen auch und vor allem auf Ihr Konto! Sicher würden Sie alles genauso wieder machen. Wie lebt es sich mit so einer blutigen Fehlentscheidung? Ich hoffe sehr, das hat für die Verantwortlichen in der Ausländerbehörde endlich berufliche und finanzielle Konsequenzen!“

    Nett war das nicht, aber angesichts des Versagens der Klever Ausländerbehörde, die den aus Tunesien stammenden „Kleinkriminellen“ mit seinen 14 Identitäten aus dem Blick verloren hatte, durchaus angemessen. Was Frau B. freilich übersehen hatte, war, dass in Kleve immer noch der § 102 des Preußischen Strafrechts gilt, der „Beamtenbeleidigung“ unter Strafe stellt. Die verbeamteten Mitarbeiter der Ausländerbehörde in Kleve fühlten sich offenbar durch die email von Frau B. beleidigt und gaben einer Klever Anwaltskanzlei den Auftrag, sich der Sache anzunehmen.

    Die Klever Anwälte, nomen est omen, fanden auf eigene Faust heraus, wo Frau B. gemeldet ist, was zur Folge hatte, dass Frau B. am 29. März eine schriftliche „Vorladung“ bekam, in der ihr mitgeteilt wurde, es werde gegen sie „wegen übler Nachrede und Verleumdung gegen Personen des poltischen Lebens“ ermittelt. Sie solle sich am 6. April um 10 Uhr morgens in einer Dienststelle des für sie zuständigen Landeskrimnalamtes einfinden und daran denken, „den Personalausweis bzw. Reisepaß mitzubringen“.

    Weiter geht es bei auf der Achse:

    http://www.achgut.com/artikel/ueble_nachrede_und_verleumdung_gegen_personen_des_politischen_lebens

    Dem Leserbrief von Frank Stricker ist nichts hinzuzufügen:

    Frank Stricker / 01.04.2017
    Ich bezweifele dass in Kleve jemals ein “politisches Leben” stattgefunden hat. Selbst die Holländer wollten diesen Landstrich nicht geschenkt haben. Bezeichnend für diese Gegend ist auch, dass hier große Mengen an Müll aus ganz NRW mittels Bahn endgelagert werden.

  26. #28 Gruentee (02. Apr 2017 18:57)

    Ich wäre auch für Meuthen als alleinigen Spitzenkandidaten.

    Er is glaubwürdig, intelligent, kommt im Westen hervorragend an und hat in den letzen Monaten an Biss gewonnen. Er wäre ein super Kanzler.

  27. China geht gegen messerschwingende Uiguren vor. Vielleicht etwas für eine „factfinding mission“ für Merkel zum Kollegen in China. Lediglich die Idee dass nur das Reschke-Fernsehen halal sein soll ist nicht sehr attraktiv, aber sonst ist alles mehr oder weniger nachahmenswert.
    Das Zentralorgan des Asylgewerbes: „In der Region leben viele Uiguren muslimischen Glaubens. Die Einwohner fühlen sich von der Zentralregierung in Peking gegängelt.“
    Offenkundiger Lüge: weil womöglich 11 Millionen Uiguren sich gegängelt fühlen, verbreitet es die SZ als Tatsache, dass die gesamte Bevölkerung von 22 Millionen der Provinz Xinjiang sich gegängelt fühlt. Der Unvölkische Beobachter legt sich mal wieder in einer Kurve und geht voll auf die Schnauze.
    http://www.sueddeutsche.de/politik/xinjiang-china-verschaerft-repressionen-gegen-muslime-1.3447784

  28. Ach kommt? Irgendwas in Richtung Hitlerei war doch selbstverständlich Thema?

  29. #27 Heta (02. Apr 2017 18:55)

    Wie, Höcke hat schon wieder eine „Grundsatzrede” gehalten? Der kapiert demnach überhaupt nichts.

    Er interessiert sich halt nicht für praktische Politik. Er sollte besser Bücher schreiben als politische Ämter bekleiden. Er ist halt ein Theoretiker, kein Mann der Praxis /kein „Umsetzer“.

  30. Herr Schulz verkündet gerade irgendwo (TV berichtet) : „…..die SPD wird die größte Partei und ICH WERDE BUNDESKANZLER!“

    Den kann man doch nicht mehr für voll nehmen! Der ist einfach nur peinlich der MARTIN!

  31. #33 Paula:

    Höcke ist als öffentliche Person verbrannt, alles, was er sagt, auch das Harmlose, ist kontaminiert.

  32. #33 Paula (02. Apr 2017 19:00)

    #27 Heta (02. Apr 2017 18:55)

    Wie, Höcke hat schon wieder eine „Grundsatzrede” gehalten? Der kapiert demnach überhaupt nichts.

    Er interessiert sich halt nicht für praktische Politik. Er sollte besser Bücher schreiben als politische Ämter bekleiden. Er ist halt ein Theoretiker, kein Mann der Praxis /kein “Umsetzer”.

    Nichts für Ungut. Aber woher wollen Sie das wissen?

    Das klingt so als säße bspw. ein Björn Höcke den ganzen Tag im Thüringer Landtag herum und liesse den lieben Gott einen guten Mann sein.

    Landes- oder Bundespolitiker, die rund um die Uhr mit Politik beschäftigt sind, kümmern sich in der Hauptsache um sogenannte „praktische Probleme“. Müssen sollte man hinzufügen.

  33. #27 Heta
    #33 Paula

    Höcke ist als öffentliche Person verbrannt, alles, was er sagt, auch das Harmlose, ist kontaminiert.

    ———————————

    Euer beider Geschwätz interessiert hier Niemanden… vielleicht noch #36 Freya-. Ihr seit doch nur jämmerliche U-Boote der Linken!

  34. #34 jeanette
    Na ja, Schnulz leidet ja schon seit Jahren an Größenwahn.
    Glückwünsch an Herrn Höcke.

  35. # 23 Freya- Imad Karim zu Björn Höcke:

    Karim hat auf seiner Facebook-Seite inzwischen zurück gerudert. Smile

  36. Schön von der NPD geklaut. Hoffentlich meint er auch, was er sagt.
    Doch schon mit der Aussage haben auch hier einige Leute Probleme.
    Wir sind wirklich ein umerzogenes Volk. Nicht einmal das Wort Nationalstolz darf man in den Mund nehmen. Das heisst us-amerikanisch korrekt Patriotismus.
    Kein Wunder, dass das Etablissement mit uns machen kann, was es will.
    Aber wir sind auch vom Kapital zersetzt. Wetten, Poker spielen, da dämlich Handy ständig in der Hand und sämtlichen Schwachsinn machen wir mit.
    Anstatt zusammenzuhalten und denen da oben die Stirn zu zeigen.

    Wir stellen uns entweder an die Bahnhöfe hin und begrüssen die Flüchtlinge oder helfen den Flüchtlinge oder klatschen bei Merkels Parteitag minutenlang oder oder oder.
    So schlecht geht es uns doch gar nicht.

    Keiner macht was. Doch nach kurzen Gesprächen hinter vorgehaltener Hand sagt jeder (selbst die Helfer und die zumeist herbeigeholten Pro Flüchtlingsdemonstranten) was gegen Flüchtlinge, sagt was gegen Merkel (auch und gerade die von der CDU) und gibt zu, dass es ihm eigentlich sehr mies geht.
    Schleichende Armut, Sozialabbau, Vermögensentwertung usw..
    Es trifft fast jeden.

    Nur ist der Deutschen zu feige, seine Meinung zu sagen.

    Und die ausgewählten Kasperköpfe in den s.g. freien Medien mit ihren Sendungen halten diese Meinungsdiktatur aufrecht.

    Ein kurzer Generalstreik würde das System des Kapitals in die Knie zwingen. Und die Gewerkschaftszentralen der DGB Gewerkschaften müssten alle besetzt werden, weil das die Kollaborateure des Kapitals sind. Die holen die Flüchtlinge nicht nur rein, sondern fordern auch rotzfrech Programme für diese Vögel. Und das von unseren Beitragsgeldern.

    Aber wir sind keine Franzosen, sondern feige Deutsche.
    Lassen uns ständig von der Anti Rechts Keule unseren Nationalstolz nehmen und im Kampf gegen Rassismus von jedem noch so kriminellen Ausländer alles gefallen.
    Anders wäre es auch nicht zu erklären, warum die Partei Die Linke ungestraft den Rücktritt des Düsseldorfer DRK Chefs fordert, der die Abschiebung eines tunesischen Arschlochs rechtmässig fordert, welcher eine Unterkunft mit rund 270 Menschen in Brand gesetzt hat.
    Und der DRK Vorsitzende Seitens hat die Aussage des Düsseldorfer Chefs auch noch relativiert, anstatt ihm den Rücken zu stärken.

    Im Klartext heisst das, dass Ausländer hier machen könne was sie wollen. Dazu kommen noch die Taten von Ausländern gegen Deutsche, die praktisch alle unter den Tisch gekehrt werden.
    Hier die anderen Sylvesternächte ausser von Köln, die immer noch verschwiegen werden, als Höhepunkt.
    Und der grausame Alltag von deutschen Schülern an unseren Multi Kulti Schulen.

  37. #27 Heta

    Er weiß genau was er tut.
    Leider.
    So jemand kennt keinen ehrenvollen Angang, nur verbrannte Erde kommt in Frage.

  38. #41 VictoryTrump (02. Apr 2017 19:08)
    Weit gefehlt.
    #27 Heta, #33 Paula, #36 Freya-
    sind exzellente Kommentatorinnen auf PI!

  39. #33 Paula (02. Apr 2017 19:00)

    #27 Heta (02. Apr 2017 18:55)

    Wie, Höcke hat schon wieder eine „Grundsatzrede” gehalten? Der kapiert demnach überhaupt nichts.

    Er interessiert sich halt nicht für praktische Politik. Er sollte besser Bücher schreiben als politische Ämter bekleiden. Er ist halt ein Theoretiker, kein Mann der Praxis /kein “Umsetzer”.
    ——————————–
    Falsch !!!
    Was ist mit euch los?

    Klar ist Höcke ein Macher und nicht nur Theoretiker:

    https://www.youtube.com/watch?v=o_Uti3fyQhg

    Vor allem reißt er mit und ist nicht hohl, wie die Etablierten.

  40. Höcke ist nicht zu trauen, meiner Meinung nach. Er hat der Partei schweren Schaden zugefügt und ich vermute ebenfalls, das er genau weiß was er tut.

  41. Ich habe jetzt für Frauke Petry bei Höckes Rede verzweifelt nach dem Haar in der Suppe gesucht. Leider konnte ich keins finden.

    Höcke: talentiert, lernfähig, reflektiert und glaubwürdig. Meiner Meinung nach sympathisch dazu.

    Petry: karrieresuchtig, verstockt, sich ganz weit zu Lügenprsse und Lügenpolitik hinwendend, inzwischen überhaupt nicht mehr glaubwürdig. Nach meinem Empfinden wenig bis kaum sympathisch, teilweise genau gegenteilig.

    Petrys Dackel Bretzel: untalentiert, unglaubwürdig, unsympathisch.

    Hoffentlich regelt sich einiges beim kommenden AfD-Parteitag im April.

    Petry raus aus dem Bundesvorstand! Den Schaden, den sie durch ihre Spaltungsversuche der AfD zugefügt hat, reicht dafür mehrfach aus.

  42. #4 flo Guter Vorschlag,allerdings momentan wohl nicht durchführbar. Würde das Mikrophon so funktionieren wie bei den FPÖ-Parteitagen,hätte man nach dieser Rede wieder einen Skandal gehabt;im östlichen Bundesland von Thüringen gäbe es eine Frühgeburt und Bretzelchen könnte sich die Hände reiben;bei einem Bundesvorstand der mehrheitlich, sicher aus klugen Leuten besteht,aber immer noch glaubt mit einer CDU oder gar FDP 2.0 könnte man irgend etwas lösen,ist eine solche Mikrophoneinstellung ebenfalls nicht zu empfehlen,da sonst Purzelbäume auf Tischen zu beobachten wären.

  43. Es ist gut, daß Höcke den Bogen von grundsätzlichen, zu praktisch-alltäglichen Themen schlägt, die im Wahlkampf Zugkraft entfalten. Das er es damit jedem Erbsenzähler recht machen kann, ist kaum anzunehmen.

  44. @ #43 Annie (02. Apr 2017 19:11)

    Nachtrag:
    Mit meinem gestrigen Appell an Björn Höcke, erlaubte ich mir, einen taktischen Schachzug vorzuschlagen, den anscheinend weniger verstanden. Ich bin der Meinung, dass man manchmal gehen muss, um gestärkt zurückkommen zu können. Das haben viele meiner Kritiker leider nicht verstanden. In der Natur schmecken früh geerntete Früchte noch bitter, so bitter, dass sie ungenießbar sind. In der Politik und auch im Kampf der Völker um ihre Freiheit, Integrität und ihren Werte-und Lebensraum ist manchmal nicht anderes.
    Ich möchte alle bitten, innezuhalten und die Kommentare zu lesen. Schaut oder schauen Sie sich an, wie Sie sich gegenseitig beleidigen und wie schnell Sie dem Anderen Verrat unterstellen. Mit dieser Einstellung gewinnt man NIEMALS einen Freiheitskampf und wir, alle Freiheitsliebenden in diesem aus der Freiheit und aus dem Mut seiner Menschen geborene Land, befinden uns in einem Freiheitskampf.
    Wir alle sind im realen Leben brave GEZ-Zahler, auch wenn wir nicht mal Fernsehen oder Radio besitzen, aber wenn es darum geht, den anderen mitkämpfenden Mitmenschen, subversive Absichten zu unterstellen, sind wir alle plötzlich virtuelle Helden und Experten.
    Wieso ist es schwer zu begreifen, dass es eine Zeit gibt, in der derjenige gehen muss, um wieder kommen und vor allem ANKOMMEN zu können?

    https://www.facebook.com/photo.php?fbid=737117033126042&set=a.356367274534355.1073741830.100004832569316&type=3&theater

  45. #31 Heta
    Die ganze Meinungshuberei hier ist sinnlos, wenn mit keinem Wort zur Kenntnis genommen wird, worum es bei der Rede eigentlich geht.

  46. Der Spalter warnt vor der Spaltung, das ist doch wohl ein Witz. Wenn jemand für den Niedergang der AfD verantwortlich ist, dann Herr Höcke.

  47. Ich kann dieses Gejammere nicht mehr ertragen, wer wann was wie zum Ausdruck bringen wollte!
    Ob die Peripherie gegen minus 10000 tangiert, minderbegabter Eissprung, Gauleiter, Eileiter,Pionierleiter…

    Ganz einfache Grundregel:
    Wenn ich nicht weiß wo ich herkomme, weiß ich auch nicht wo ich hin will, dass sollten sich mal alle minderbegabten Höckekritiker hinter Ihre Löffel schreiben.

    Den älteren umd auch jüngeren Mitteldeutschen sei gesagt, von Restdeutschland ist nichts, null Komma nix mehr zu erwarten. Untergang!
    Paradebeispiel:
    Letzte Woche kurz bei Maischberger reingeschaut wo u.a. auch Fr. Storch anwesend war.
    Ist Euch aufgefallen, dass in dieser Runde nur Worthülsen, Plaste und Elaste-mäßig aus Schkopau gefallen sind! Ausschließlich weinerliche Altbundeslandsozialisierte
    Comicfiguren…
    Im Ernst, dass soll Elite darstellen….
    Letzte Chance um überhaupt noch was zu retten, wäre eine Separation von Mitteldeutschland!
    Ein „System“ was unterm Strich entvölkerte Regionen „produziert“, ist von Hause aus durch und durch krank und wird zwangsweise einfach wegsterben!

  48. #46 alexandros (02. Apr 2017 19:16)

    #41 VictoryTrump (02. Apr 2017 19:08)
    Weit gefehlt.
    #27 Heta, #33 Paula, #36 Freya-
    sind exzellente Kommentatorinnen auf PI!
    ———————————–

    Endlich mal ein guter Witz – heute ist gar nicht der 1. April.

  49. Herr Höcke.
    Bleiben Sie dran!
    Gut konforme Amöben gibts in der Politik genug.
    Davon brauchen wir nicht noch mehr.
    Ich habe übrigens gar nichts dagegen, daß Sie ab und zu sehr unbequeme Wahrheiten auf den Punkt bringen.
    Da steht man eben oft allein.
    Wir können keine weitere CDUSPDLINKSGRÜN-Partei gebrauchen!

  50. Inhaltlich ist die Rede wieder absolut top! Genau so und nicht anders. FPÖ-FN machen es vor!Es fehlt in der AfD eine Eminenz wie Kickl und früher der Ewald Stadler.

  51. Syrischer Flüchtling fordert Verbot der FPÖ
    01. April 2017

    Aras Bacho, ein Flüchtling aus Syrien, hat am Donnerstag in einem offenen Brief die rechtspopulistischen Parteien AfD und FPÖ angegriffen. Als FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache dem Mann via Facebook antwortete, entbrannte ein regelrechter Streit zwischen den beiden. Nun legte der syrische Flüchtling ein weiteres Mal nach und forderte ein Verbot der FPÖ …
    http://www.oe24.at/oesterreich/politik/Syrischer-Fluechtling-fordert-Verbot-der-FPOe/275846795

  52. #59 DER ALTE Rautenschreck (02. Apr 2017 19:43)

    Syrischer Flüchtling fordert Verbot der FPÖ
    01. April 2017

    Aras Bacho, ein Flüchtling aus Syrien, hat am Donnerstag in einem offenen Brief die rechtspopulistischen Parteien AfD und FPÖ angegriffen. Als FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache dem Mann via Facebook antwortete, entbrannte ein regelrechter Streit zwischen den beiden. Nun legte der syrische Flüchtling ein weiteres Mal nach und forderte ein Verbot der FPÖ …
    http://www.oe24.at/oesterreich/politik/Syrischer-Fluechtling-fordert-Verbot-der-FPOe/275846795
    ——————————–
    Der syrische Flüchtling soll in seinem eigenen Land aufräumen, aber nicht bei uns oder in Österreich. was denkt der sich eigentlich? Das ist unser Land, Deutschland
    !

  53. Also die Kommentare gegen Höcke sind ja wieder auf höchstem Niveau hier. Danke Heta, Freya, Paula und Wilhelmine für eure Anti-Höcke-Beiträge mit fundiertem Hintergrundwissen, mit so ausführlich begründeten Statements ganz ohne Unterstellungen, frei von Andeutungen ohne Fakten, einfach erfrischend intellektuell. Kotz.

    Mann, mann, mann.

    Ein Patriot.

  54. OT:
    Die ersten Plakate der AfD sind schon zerstört. Gestern, so gegen 22:00 Uhr, konnte ich beobachten, wie drei Burschen in der Johannes-Blum-Str. in Krefeld, Plakate der AfD herunterrissen und zerstörten. Ich glaube, sie hingen noch nicht einmal 5 Stunden.

    Das ist „fairer“ Wahlkampf in NRW.

  55. Nachtrag zu Björn Höcke:

    Bijörn Höcke, dessen gesamten Reden ich kenne, hat zu KEINEM Zeitpunkt etwas verwerfliches oder rassistisches gesagt oder geschrieben. Auch seine letzte Rede vom „Mahnmal der Schande“ oder von der geometrischen Formulierung der „180 grad“ waren ABSOLUT und ZWEIFELLOS, demokratische und nachvollziehbare Feststellungen und legitime Forderung eines bis zur Ewigkeit selbstgegeisselten Volkes und einer Nation, deren Geschichte auf 12 dunkele Jahre reduziert wird. Höcke ist ein Demokrat, zumindest sind seine mir bekannten Ausführung demokratisch und er braucht keine „TÜV – Bescheinigung“ von irgendjemanden. Er ist ein echter Demokrat umd demokratischer Patriot, aufrichtiger und demokratischer als Merkel, Schultz und die gesamt Machtelite inklusive ihrer SA-ähnlicher Schlägertruppen der Antifa.Aber in Zeiten eines aufeinander abgestimmten Kampfes eines sehr aggressiven Eliten-Konsortiums reicht nicht Demokrat und Patriot zu sein, wenn es nicht taktisch und strategisch gedacht wird. Die Menschen in diesem Land fürchten, dass das Licht sie erblinden könnte, deshalb halten sie die Augen lieber verschlossen. Hier liegt die Kunst des Widerstandes, die Menschen zu ermutigen, die Augen aufzumachen. Ein Bijörn Höcke kann erst wiederkommen, wenn die Menschen die Augen geöffnet haben!

    https://www.facebook.com/permalink.php?story_fbid=737117056459373&id=100004832569316

    Der richtige Zeitpunkt ist jetzt, lieber Imad Karim.

  56. Verbrannt?

    So wie der Pleitebürgermeister von Würselen und Sitzungsgelderabgreifer, der aktuell dem Schulzzug vorsteht?

    Oder wie „Einen-Haufen-auf-Gesetze“-Merkel, Bonusmeilen-Özdemir-Hunzinger, „Musste das sein?“-Künast, „Ich-war-telefonisch-nicht-erreichbar“-Kraft, „Es-war-ein-vollumfänglich-friedliches Silvester-wir-führen-Krieg-gegen-Falschparker-Jäger oder auch die „Nie-wieder-Deutschland“-Bundestagsvize-Vize Roth?

    Nur wer nichts macht, macht keine Fehler.

  57. #55 Wilhelmine

    Die von Ihnen gewünschte Partei gibt es bereits mehrfach: CDU, CSU, FDP, SPD, Grüne, Linke, Piraten.

    Gönnen Sie uns doch auch unsere AfD. Und die bitte glaubwürdig. Dazu gehört auch Herzblut und manchmal eine provokante Äußerung. Bei sonstiger Sachlichkeit und absoluter Sachorientiertheit.

    Mit Petry im Bundesvorstand ist diese bewiesenermaßen nicht möglich.

  58. #63 Fischelner (02. Apr 2017 19:49)

    OT:
    Die ersten Plakate der AfD sind schon zerstört. Gestern, so gegen 22:00 Uhr, konnte ich beobachten, wie drei Burschen in der Johannes-Blum-Str. in Krefeld, Plakate der AfD herunterrissen und zerstörten. Ich glaube, sie hingen noch nicht einmal 5 Stunden.

    Das ist “fairer” Wahlkampf in NRW.
    ———————————-

    Genau das erwartet man ja von den „aufrechten Demokraten“ von den „sogenannten etablierten Parteien“ und deren Anhängern und bezahlten Demonstranten.

  59. no way

    Die beste Höcke-Ansprache bewirkt nichts.

    Die paar Strampler, mit freien Hirnen,
    freuen sich, aber wissen ohnehin.

    Die Mehrheit der Deutschen,
    unabhängig ihrer Intelligenz,
    lebt in einem festen Kokon.
    Die Hirne sind im GEZ++ – Wackelpudding
    fest eingegossen.

    die drei Affen habe Deutschland in Griff

  60. Wenn ich jemanden von der AfD uneingeschränkt das Vertrauen aussprechen würde, dem es nicht um Macht und Posten, sondern um unser Land geht, dann ist es dieser Bjorn Höcke!

  61. Wie kann die AfD eine erfolgreiche Partei werden? Der Stufen-Plan zur erfüllten Harmonie!

    1. Rausschmeißen! Höcke! Poggenburg! Gauland! Hampel! Alle raus! Raus! Raus! Raus! Und alle die damit zusammenhängen!

    2. Pretzell und Petry raus! Raus damit! Wegen der Kontakte zu Le Pen, Schießbefehl – und Berliner Attentatsäußerungen! Das ist alles schädlich! Also raus damit!

    3. Alle nichtliberalen und irgendwie konfliktträchtigen Personen müssen raus! Raus! Raus! Raus!

    4. Der Parteislogan heißt von nun an: “Die Partei, die Partei, die hat immer recht!”

    5. Auf einem Sonderpartei “Unsere Partei wird föner” fusionieren Bernd Luckes LKR und die Rest-AfD. Die Partei führt nun den Namen “Liberal liberale Liberalisierer” “LiLiLi”.

    6. Die Doppelspitze Bernd Lucke und Leila Bilge wird mit 99,9% der Stimmen gewählt. Drei offen auftretende Widerständler werden sofort ausgeschossen.

    7. Die allseitige Harmonie des früheren Zustandes wurde nun wiederhergestellt.

    8. Die LiLiLi erzielt bei der Bundestagswahl satte 0,9%. Die Doppelspitze verkündet: “Wir haben unser Ziel erreicht”!

  62. Dieses Dampfgeplaudere von Höcke über Zerrissenheit, während er an seinem Stuhl klebt.

    Ihm fehlt offensichtlich das richtige Gespür. Wenn Herr Höcke wirklich ein Interesse am Erfolg der AFD hat, sollte er sich bis zur Bundestagswahl zurücknehmen.

    Zumindest im Moment wird jede einzelne Wortmeldung von ihm, ganz egal was er sagt, zu seinem und zum Nachteil der AFD ausgelegt. Wenn er also zur Bescheidenheit mahnt, sollte er den Anfang machen und mit gutem Beispiel voran gehen…

  63. #61 Demonizer (02. Apr 2017 19:46)

    #59 DER ALTE Rautenschreck (02. Apr 2017 19:43)

    Syrischer Flüchtling fordert Verbot der FPÖ
    01. April 2017
    ——————————————
    Wurde schon gestern ausführlich kommentiert. Einer der Kommentatoren forderte das Verbot von Aras Bacho.

  64. Nachdem Höcke nun meint, die Partei übernehmen zu können, appelliert er plötzlich daran, dass man persönliche Befindlichkeiten gefälligst hinten anstellen solle, gerade dieser Mann sagt es, der jede Menge Wähler vertrieben hat und weiter vertreibt.

  65. Bacholerette 20:11
    „..dieser Mann sagt es, der jede Menge Wähler
    vertrieben hat und weiter vertreibt.“

    Männer die keine Wähler vertreiben:
    Mann Schulz . Mann Seehofer . Mann Ramelow

    Mann . Mann . . .

  66. 1. 7 Drohnenpilot (02. Apr 2017 18:15)
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    Merkel:
    “Deutschland wird Deutschland bleiben.”
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    Der Terror durch moslemische oder osteuropäische Ausländer / Invasoren wird immer größer und brutaler!
    Danke Merkel und ihre Schergen!
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    In Altdorf
    Sechs Unbekannte umzingeln 25-Jährige und
    verprügeln sie – Polizei sucht Zeugen
    Eine 25-jährige Altdorferin ist in der Nacht von Freitag auf Samstag zu Fuß in der Nürnberger Straße unterwegs gewesen. Plötzlich umzingelten sie sechs Personen und fingen an, auf sie einzuschlagen.
    ————————————————-

    So etwas kommt nicht in den Nachrichten im Fernsehen!!
    Ist ja nicht so schlimm!!

    Jetzt merken diese ungebildeten primitiven armen Schlucker langsam allesamt, dass sie bei weißen Frauen keinen Millimeter ankommen! Das schürt Hass auf weiße Frauen, bei den dunklen Kerlen, denen der Pegel bis zum Hals steht. All ihr Geld geht für Handy und Drogen drauf, da bleibt für die Puffs nichts mehr übrig und 10 oder 30 EUR Puff, oder was es kostet dafür sind die Kerle sicher zu geizig, so wie alle Ausländer am liebsten überall alles umsonst haben wollen!

  67. #75 Bacholerette (02. Apr 2017 20:11)

    Nachdem Höcke nun meint, die Partei übernehmen zu können…

    Bitte ein vollständiges Zitat mit ebenso vollständiger Quellenangabe, aus dem hervorgeht, daß Höcke gesagt hat, daß er die Partei übernehmen wolle. Danke.

  68. #62 100ProzentSaurerStoff:

    Patriotischer Armleuchter! Die Höcke-Fakten werden hier seit anderthalb Jahren fast täglich durchgekaut.

  69. Heta 20:21
    „Patriotischer Armleuchter! Die Höcke-Fakten“

    Heta at her/his best

    Im Ernst:
    was hat Höcke falsches gesagt?
    Eine ehrliche Anfrage,
    bitte und ehrenhaft Antwort.

  70. 1. 43 VictoryTrump (02. Apr 2017 19:08)
    #27 Heta
    #33 Paula
    Höcke ist als öffentliche Person verbrannt, alles, was er sagt, auch das Harmlose, ist kontaminiert.
    ———————————
    Euer beider Geschwätz interessiert hier Niemanden… vielleicht noch #36 Freya-. Ihr seit doch nur jämmerliche U-Boote der Linken!
    ————————–

    I LOVE HÖCKE!

    I AM HIS BIGGEST FAN!!!

    HOCH LEBE HÖCKE!!!

    Nur ER gibt der AFD Sinn!!!

  71. #29 VictoryTrump (02. Apr 2017 18:53)
    Höcke ist und bleibt die Nummer Eins als Kandidat für den Bundesvorstand! Leider sitzen dort bereits so viele AfD-Etablierte, die eher einen anbiedernden Einheitskurs fahren möchten.
    —————————
    Björn Höcke geht nicht nach Berlin. Hat er uns wenigstens letzte Woche persönlich gesagt!

  72. Es geht nicht um Themen, es geht um Loyalität, Rückgrat und Glaubwürdigkeit. Und da sieht Petry einfach alt aus gegen Höcke. Und das fühlt sie. Nur deshalb versucht sie ihn rauszumobben.

  73. Dazu gehörten auch die Glückwünsche von Leyla Bilge, einer bundesweit bekannten Islamkritikerin aus Nordrhein-Westfalen.

    Warum gratuliert Leyla Bilge im Namen der AfD NRW, wenn sie gar nicht Mitglied in der AfD ist?

    Fragen über Fragen.

  74. Lieber Björn Höcke!

    Alles, alles Gute nachträglich zum Geburtstag!

    Sie sind meine Hoffnung, dass Deutschland nicht untergeht!

    Werde wie Sie dafür kämpfen!

    Bleiben Sie gesund und lassen Sie die faulen Eier hinter sich!

    Wir werden siegen!

    Für Deutschland, für Europa der friedlichen Vaterländer!

  75. #90 Bacholerette (02. Apr 2017 20:59)

    Du zitierst auch noch den Text. Wo steht denn da, daß sie im Namen der NRW AfD gratuliert? Das ist euer Problem, ihr interpretiert Inhalte in einen Text, die nur in eurem Kopf existieren.

  76. #62 DER ALTE Rautenschreck (02. Apr 2017 19:43)
    #63 Demonizer (02. Apr 2017 19:46)

    Was mich stört ist die Bezeichnung „Flüchtling“ für Herrn Aras Bacho. Wenn man seine eigenen Angaben Glauben schenken darf, haben er und seine Schwester Syrien nur wegen Perspektivlosigkeit verlassen. Nicht um hier für sich ein Auskommen mit Arbeit zu verdienen, sondern um das Gastland pausenlos mit neuen Forderungen zu konfrontieren. Dazu reicht es seine Beiträge mal zu überfliegen. Der Begriff „Flüchtling“ ist hier völlig fehl am Platz, eher trifft „ausgeflippter Schmarotzer“ zu. Man kann ruhig davon ausgehen, dass eine Mehrheit der syrischen Schmarotzer hierzulande genauso denkt, aber noch keinen Ghostwriter gefunden hat der diesen Ansichten für die Lügenpresse aufbereitet. Ein Land, ein Volk das sich von einem frechen, 18-jährigen, syrisch-jesidischen Rotzlöffel in dieser Art die Leviten lesen lässt hat sich redlich das Prädikat „Dunkeldeutschland“ verdient.

    https://www.freitag.de/autoren/aras-bacho/natuerlich-fahren-wir-nach-syrien-inden-urlaub

  77. #79 Bacholerette (02. Apr 2017 20:11)
    Nachdem Höcke nun meint, die Partei übernehmen zu können, appelliert er plötzlich daran, dass man persönliche Befindlichkeiten gefälligst hinten anstellen solle, gerade dieser Mann sagt es, der jede Menge Wähler vertrieben hat und weiter vertreibt.
    —————-
    Er will nicht die Partei übernehmen, sondern nur in Thüringen aktiv sein. Bitte nicht solche Dinge behaupten. Ich kenne BH persönlich also bitte keine Vermutungen in den Raum stellen.

  78. @ #91 Freies Land ®(Zentralrat für Weiße :)) (02. Apr 2017 21:09)

    Gast aus AfD NRW Leyla Bilge, übergibt Blumen und demonstriert Solidarität „Höcke gehört zur AfD.“ Applaus und standing ovations.

    https://twitter.com/JanaMerkel/status/848097335536222208

    DIESE KURDIN LEYLA BILGE IST NICHT MITGLIED IN DER AFD WEDER IN NRW NOCH SONST WO.

    Was soll dieses Schmierentheater?! Diese Frau stellt sich überall als AfD-Mitglied vor und ist es nicht. Sie war mal kurzfristig Förderin, hat paar Vorträge gehalten, damit hat es sich.

  79. #85 jeanette

    Jetzt fehlt in der Reihe nur noch die Aussage „Höcke, ich will ein Kind von dir!“
    😉

  80. #85 jeanette

    1. 43 VictoryTrump (02. Apr 2017 19:08)
    #27 Heta
    #33 Paula
    Höcke ist als öffentliche Person verbrannt, alles, was er sagt, auch das Harmlose, ist kontaminiert.
    ———————————
    Euer beider Geschwätz interessiert hier Niemanden… vielleicht noch #36 Freya-. Ihr seit doch nur jämmerliche U-Boote der Linken!
    ————————–

    I LOVE HÖCKE!

    I AM HIS BIGGEST FAN!!!

    HOCH LEBE HÖCKE!!!

    Nur ER gibt der AFD Sinn!!!

    —————————-

    Unser tägliches Höcke gib uns heute; und vergib uns unsere Petry, wie auch wir vergeben unserer ANTIFA; Unser tägliches Höcke gib uns heute und vergib uns unsere Petry, wie auch wir vergeben unserer ANTIFA. Und führe uns nicht in Versuchung, sondern erlöse uns von dem Merkel.

  81. #32 Gruentee
    Ich sehe das schon lange. Meuthen will aber unbedingt in seiner Heimat bleiben.
    Er wäre die absolute Idealbesetzung, es ist ein Jammer.

    #51 Gantenbein
    korrekt!

    # an alle ausgewogenen Kommentatoren: Empfehlung, „die langweiligen drei Damen“ samt ihrer abgestandenen Worthülsen zu ignorieren und auszutrocknen. Sie ziehen das Niveau hier mittlerweile in den Keller!

  82. Wenn du Freya, Heta und Paula meinst, marcus antonius, bin ich völlig einer Meinung mit dir.

    Und mit deiner Aussage über Meuthen auch.

  83. Dazu gehöre auch, so Höcke, keinesfalls den zunehmenden Terror zu akzeptieren und dadurch die Lebensräume der Menschen einschränken zu lassen.

    Konzentriert Euch nicht so auf „Terror“. Umvolkung heißt das Thema. Ich möchte auch nicht mit friedlichen Menschen aus aller Welt umgevolkt werden.

  84. Und eine gute Nachricht vom Landesparteitag der AfD Sachsen ebenfalls am Samstag :

    Es wurde durch die Deligierten mehrheitlich beschlossen dass der Bundesvorstand der AfD aufzufordern ist das Parteiausschlussverfahren gegen unseren Björn Höcke aufzuheben ist !!!

    Weiterhin wurde vom Parteitag AfD Sachsen mit Mehrheitsbschluss die Aufhebung der Abgrenzung von AfD und Pedida abgelehnt.
    Dieses im Alleingang des Bundesvorstandes AfD und des Konventes der Afd im vergangenen Jahr festgelegte Verbot ist rechtswidrig und Grundgesetzwidrig und wurde mit Mehrheit durch die Deligierten zurückgewiesen.
    DAS IST EIN GUTES ZEICHEN !!!

  85. Ihnen Herr Höcke ,die besten Wünsche ,und bleiben Sie uns bitte,ihre ehrliche Stimme erhalten.Das ist des kleinen Kampfhundes Wunsch,aber sollten wir in dieser Zeit nicht alle kleine oder größere Kampfhunde sein.Es ist nicht die Zeit für Pudel.

  86. Alter von Flüchtlingen? Ämtern reicht die Inaugenscheinnahme

    Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge kosten Deutschland dieses Jahr bis zu 4,8 Milliarden Euro. Medizinische Altersfeststellungen sind selten, da auch politisch nicht gewollt – obwohl es eine zuverlässige Methode gibt.
    35 Kommentare

    Burundis Bruttoinlandsprodukt, Opels Verkaufswert und die Entwicklungshilfe des Bundes für die 49 Staaten südlich der Sahara haben etwas gemeinsam: Sie erreichen nicht die Höhe der Aufnahmekosten für die sogenannten unbegleiteten minderjährigen Ausländer (UMA). Nach einer der „Welt am Sonntag“ vorliegenden Schätzung des Deutschen Städte- und Gemeindebundes werden diese Kosten sich im laufenden Jahr zwischen vier bis 4,8 Milliarden Euro bewegen.

    Dabei sind die Ausgaben für die jungen Leute so unterschiedlich wie ihre beschädigten Biografien und ihre Betreuungsprofile. Vor Menschenhändlern geflohene Mädchen und depressive Kriegswaisen benötigen viel mehr Zuwendung als der stabile Musterschüler – und eine andere als der auf die schiefe Bahn geratene Raufbold.

    Deswegen können die Tagessätze der Jugendhilfe je nach Unterbringungsart, pädagogischem Hilfebedarf und Gesundheitskosten bei 90 Euro liegen, aber auch bei 300 Euro in therapeutischen Einrichtungen. Der entscheidende Faktor ist die Unterbringung samt der Lohnkosten für die Betreuer; ein Sozialarbeiter kümmert sich in der Regel um fünf Unbegleitete. Hinzu kommen Sprach- und Integrationskurse sowie Gesundheits- und Schulkosten, vielerorts wurden eigene Flüchtlingsklassen eingerichtet.

    Besonders für die Jüngeren ist die eher seltene Unterbringung in Familien oft die bessere Lösung. Und sie ist für den Staat mit rund 1000 Euro günstiger. In einer Vollzeiteinrichtung kann die Betreuung eines unbegleiteten Minderjährigen hingegen das Fünffache kosten.

    Problematisch für die Länder und Kommunen wurde das erst durch die Masse der Fallzahlen: Kamen 2005 nach Angaben des Statistischen Bundesamts 602 unbegleitete Ausländer in die Obhut der Jugendämter, waren es 2015 nach Jahren des kontinuierlichen und zuletzt exponentiellen Wachstums 42.309. Für das vergangene Jahr werden die Zahlen erst im Sommer veröffentlicht – sicher ist aber, dass sie stark gesunken sind.
    Viele junge Erwachsene bleiben in Jugendhilfe

    Weil aber Unbegleitete nur sehr selten wieder ausreisen und nicht abgeschoben werden, kommen immer noch ungefähr so viele neu nach, wie altersbedingt aus der Jugendhilfe ins normale Asylsystem oder den Arbeitsmarkt entlassen werden. Nach einem jüngst vom Familienministerium veröffentlichten Bericht variiert die Anzahl der unbegleiteten Minderjährigen und jungen Volljährigen, die noch für einige Zeit über das 18. Lebensjahr hinaus in der Jugendhilfe bleiben, seit November 2015 zwischen 60.000 und 70.000.

    Nach den letzten Angaben von Mitte Februar waren es rund 62.000. Dabei ist zuletzt die Zahl der jungen Volljährigen in der Jugendhilfe gestiegen, sie machen inzwischen ein Viertel der Unbegleiteten aus, während die Zahl der minderjährigen Unbegleiteten abnahm.

    Abgesehen von den jungen Volljährigen, sind nach Angaben des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF) rund 70 Prozent der UMA 16 oder 17 Jahre alt. Doch all diese Angaben sind zweifelhaft, weil die vor allem aus Afghanistan, Syrien und Eritrea stammenden und zu 90 Prozent männlichen Neuankömmlinge meist keine Identitätsdokumente dabeihaben, die ihr Alter bestätigen. Neben der Inaugenscheinnahme durch die Jugendämter gibt es nur selten medizinische Altersfeststellungen.
    Ärztliche Tests nur in Ausnahmen

    Nach einem jüngst vorgestellten Bericht des Familienministeriums liegen „keine belastbaren Daten“ vor, wie häufig eine ärztliche Untersuchung zur Altersbestimmung veranlasst wurde. Zitiert wird aber ein Ergebnis aus dem Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf: Zwischen 2012 und 2015 wurden dort 1600 Migranten wegen Zweifeln an ihrer Minderjährigkeit untersucht, darunter stellte sich bei 1000 die Volljährigkeit heraus.

    In dieser Woche teilte das niedersächsische Sozialministerium auf eine Anfrage der CDU mit, dass von den seit November 2015 aufgenommenen rund 5000 Unbegleiteten bei rund 3200 die Altersfeststellung auf Selbstauskunft der jungen Migranten beruhte. In 683 Fällen hatten die Behörden Zweifel an den Altersangaben der Betroffenen, doch lediglich in 157 Fällen kam es zu ärztlichen Untersuchungen. Damit wurden weniger als fünf Prozent der Selbsteinschätzer überprüft. Dabei stellte sich in 90 Fällen heraus, dass die Betroffenen nicht mehr minderjährig waren.

    Zur Begutachtung der sexuellen Reifung müssen sich die Untersuchten ausziehen. Zur Einschätzung der Zahn- und Knochenreifung müsste die Handwurzel und im Zweifelsfall das Schlüsselbein geröntgt werden.

    Bisher kündigt sich auf politischer Ebene kein Umdenken hin zu medizinischen Alterstests an. Auf ein anderes Problem will die Bundesregierung aber reagieren: Die Jugendämter sollen verpflichtet werden, für alle Unbegleiteten einen Asylantrag zu stellen. Bisher geschieht das nur in jedem zweiten Fall.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article163333874/Alter-von-Fluechtlingen-Aemtern-reicht-die-Inaugenscheinnahme.html

  87. #35 Heisenberg73 (02. Apr 2017 19:00)

    #28 Gruentee (02. Apr 2017 18:57)

    Ich wäre auch für Meuthen als alleinigen Spitzenkandidaten.

    Er is glaubwürdig, intelligent, kommt im Westen hervorragend an und hat in den letzen Monaten an Biss gewonnen. Er wäre ein super Kanzler.

    Da schließe ich mich gerne an. Ein kluger, wortgewandter und glaubwürdiger Mann, der für mich zu 100 Prozent das verkörpert, wofür die AfD steht. Außerdem ein seriöser, vorzeigbarer Mann – einer der auch durch seine Erscheinung Sympathiepunkte gewinnt. Ihm traue ich es zu, die Partei wieder zu einen, was ich Petry mitnichten zutraue.

  88. #4 flo (02. Apr 2017 18:07)

    Wer irgendwie Kontakt zu den AfD Leuten in Thüringen hat:
    Unbedingt mitteilen, dass die sich ein EXTERNES MIKROFON
    für solche Aufnahmen beschaffen. Und dann direkt vor den
    Redner stellen. Der Ton ist so sehr, sehr schlecht. Man
    kann sich das kaum anhören.

    Ja. Deshalb hatte ich schon mehrfach halb scherzhaft
    gesagt, das bei der AFD evtl. ein Antifant für den Ton
    zuständig ist. Das ist dann auch eine Art Sabotage.

    Bei den meisten AFD-Vorträgen, die per Video verfügbar
    sind, ist der Ton absolut unprofessionell.

  89. #105 Das deutsche Volk ist noch lange nicht am Ende (02. Apr 2017 23:35)

    Dazu gehöre auch, so Höcke, keinesfalls den zunehmenden Terror zu akzeptieren und dadurch die Lebensräume der Menschen einschränken zu lassen.

    Konzentriert Euch nicht so auf “Terror”. Umvolkung heißt das Thema. Ich möchte auch nicht mit friedlichen Menschen aus aller Welt umgevolkt werden.

    ———-

    So ist es. Es hat nichts mehr mit Multikulti zu tun, sondern es geht um Extinktion. Es geht um die Auslöschung. Ich weiß zwar nicht, was wir unseren volkrverräterischen Politikern angetan haben (außer sie zu wählen! Wobei ich habe den Pulk nicht gewählt!), aber de facto passiert gerade das momentan. Und die AFD NRW unter Pretzells Führung will solche Themen aus dem Wahlkampf ausklammern,wo gerade das in NRW so dringend nötig wäre.

    Ich verstehe die Welt momentan gerade nicht – zumindest Deutschland und Schweden nicht. So blind und dumm kann man doch nicht sein.

  90. #43 VictoryTrump (02. Apr 2017 19:08)

    #27 Heta
    #33 Paula

    Höcke ist als öffentliche Person verbrannt, alles, was er sagt, auch das Harmlose, ist kontaminiert.

    ———————————

    Euer beider Geschwätz interessiert hier Niemanden… vielleicht noch #36 Freya-. Ihr seit doch nur jämmerliche U-Boote der Linken!

    ………………

    Tja so sind se … die Guten Linken

    Wenn die Glaubwürdigkeit von den Linken gegen Null geht, sind das diejenigen von denen man sich distanzieren muß. Links Nationale, sowie links Internationale.

    Die Linksgerückten müssen aufpassen, das sie nicht noch mehr “links verrückt”,zukünftig ihre eigenen gemäßigten Links-Leuchten mit nachhaltigem Krampf, in die kontentrierte Gemengelager schicken.

  91. #56 Wilhelmine (02. Apr 2017 19:27)

    Der Spalter warnt vor der Spaltung, das ist doch wohl ein Witz. Wenn jemand für den Niedergang der AfD verantwortlich ist, dann Herr Höcke.

    ………..

    Falsch

    Die linksversiffte NWO-exDDR/EUDSSR samt ihren neoliberalen Blockparteien und Mainstreammedien-Lügenpresse, diese von Soros finanzierte Menschenhandelindustrie und Antifa, …

    … diese alle, welche immer wieder Systemstöckchen der widerspenstigen Alternativen hinwerfen und darauf warten, um jeden bei Fehlverhalten ins rechte Nazieckchen zu stellen.

    Wer Höcke bzw. den rechten Flügel weg haben will, um die AfD mehr nach links zu treiben, oder gar aufzureiben, ist ein Linksfaschist/Globalist/Kommunist/Terrorist

    Wer im linken Block-System was ändern will,
    muß den Teppich wieder nach ->“rechts“ ziehen.

    Nicht nach <-"links" ihr linken Uboote.

  92. #64 100ProzentSaurerStoff (02. Apr 2017 19:48)

    Also die Kommentare gegen Höcke sind ja wieder auf höchstem Niveau hier. Danke Heta, Freya, Paula und Wilhelmine für eure Anti-Höcke-Beiträge mit fundiertem Hintergrundwissen, mit so ausführlich begründeten Statements ganz ohne Unterstellungen, frei von Andeutungen ohne Fakten, einfach erfrischend intellektuell. Kotz.

    Mann, mann, mann.

    Ein Patriot.
    ………….

    das sehe ich auch so

  93. Leider gibt es hier einige, die aus der AfD eine NPD-light machen möchten. Ich werde das nicht zulassen!

    Wer 1 – 2% der Wählerstimmen anstrebt, soll bitteschön sind seiner braunen Schmollecke bleiben!

  94. bei Freya´s sonstigen informativen Kommentaren ohne Höcke-Bezug find ich diese ja noch lesenswert,
    aber ich kann Euren verlogenen „Kampf gegen Rechts(-AfD)“ Quatsch nicht mehr hören.

    Packt Euch Linken mal selber an die Nase, was ihr alles tödliche vollbracht habt.

    Mir schwillt der Kamm bei solch einer AfD-Hetze im Antifa-Stiel

  95. #115 francomacorisano (03. Apr 2017 02:59)

    Leider gibt es hier einige, die aus der AfD eine NPD-light machen möchten. Ich werde das nicht zulassen!

    Wer 1 – 2% der Wählerstimmen anstrebt, soll bitteschön sind seiner braunen Schmollecke bleiben!
    ——

    immer diese linken Uboote hier

  96. #115 francomacorisano (03. Apr 2017 02:59)

    Leider gibt es hier einige, die aus der AfD eine NPD-light machen möchten. Ich werde das nicht zulassen!
    —-
    kommste dann mit der antifa ….loool

  97. #117 BlogJohste

    Ich, ein „linkes U-Boot“???
    Du hast ja nicht mehr alle Latten am Zaun!

    Bürgerliche werden sich niemals mit Radikalinskis zusammen tun. Und unsere AfD werden wir als Volkspartei erhalten.

    Einige hier scheinen in der Kopfzeile nicht gelesen zu haben, dass PI-News ein Amerika- und Israel-freundlicher Blog ist!

  98. #105 Das deutsche Volk ist noch lange nicht am Ende   (02. Apr 2017 23:35)  
    #111 BossaNova   (03. Apr 2017 01:00)
    Umvolkung heißt das Thema. — Es hat nichts mehr mit Multikulti zu tun, sondern es geht um Extinktion.
    So ist es. Es geht um nichts anderes als den Erhalt des Lebens, unseres Lebens, des Lebens unserer Kinder. Es ist nicht nur unser Recht, leben zu wollen, sondern als Teil unseres Volkes, als Eltern und Großeltern, ist es für uns auch unsere allererste und heiligste Pflicht, dafür zu sorgen, daß unsere Kinder leben können. Und zwar nach unserer Sitte, in unserem Volk, mit dem Aussehen, wie es seit Jahrhunderten und Jahrtausenden in Deutschland üblich ist, deutsch eben.
    Wie erreichen wir das? Ich meide weitgehend Gespräche mit Gutmenschen. Stelle aber sofort klar, daß es nur einen wichtigen Punkt gibt, nämlich das oben genannte eigene Überleben. Ansonsten sehe ich zu, daß es in meinem Umfeld sauber zugeht und meine Bekannten sind alle „stramm normal“. — Wir müssen bei diesem einzigen Punkt bleiben, ***unser eigenes Überleben***, diesen Punkt immer wieder nach vorne stellen, immer wieder ansprechen, in jedem Zusammenhang immer wieder auf diesen einen Punkt kommen, rammbockmäßig. Dieser eine Punkt ist grundlegend und die Vorausbedingung für alle weiteren Dinge. Alle Maßnahmen und Handlungen müssen sich daraufhin ausrichten.

    Wir brauchen übrigens nicht 51% der Stimmen. Wir müssen lautstark unsere Forderung verkünden („=wir wollen leben“) und die Meinungsführerschaft beanspruchen. Unsere Zeit kommt, das natürliche Empfinden ist auf unserer Seite. — Sobald die Gutmenschen Gegenwind bekommen, klappen sie zusammen.
    Es geht voran!

  99. Ich habe mir ein wunderbares T Shirt bestellt.
    In schöner Schrift steht Vorne:
    Heimat Liebe.
    Ich werde es in der Öffentlichkeit so oft wie möglich tragen.

  100. „…Auf seine Frage, wer von den Mitgliedern im Saal der Meinung sei, dass tiefe Gräben den AfD-Landesverband Thüringen spalten würden, was kürzlich vom Mitteldeutschen Rundfunk (MDR) verbreitet wurde, reagierte ein einsamer „Klatscher“…..“
    ———————————————————

    Oh, da haben die „bunten“ Nachfolger der STASI vergeSSen EINEN „abzuholen da wo er ist.“

    ;:lol:;

  101. #64 100ProzentSaurerStoff (02. Apr 2017 19:48)

    „Also die Kommentare gegen Höcke sind ja wieder auf höchstem Niveau hier. Danke Heta, Freya, Paula und Wilhelmine für eure Anti-Höcke-Beiträge mit fundiertem Hintergrundwissen….“
    ———————————————————

    Mein Vorschlag an besagte Genossenschaft; sie sollen sich auf einem der vielen „humanistischen“ chats/blogs gegenseitig bebauchpinseln.

  102. #4 flo (02. Apr 2017 18:07)
    Wer irgendwie Kontakt zu den AfD Leuten in Thüringen hat:
    Unbedingt mitteilen, dass die sich ein EXTERNES MIKROFON für solche Aufnahmen beschaffen. Und dann direkt vor den Redner stellen. Der Ton ist so sehr, sehr schlecht. Man kann sich das kaum anhören.

    Danke flo! Endlich! Wenn ich das sage wird mir immer „Moserei“ vorgeworfen…
    Dabei sage ich das schon seit Jahren :O)
    Immerhin bei Pegida-Dresden haben die es mittlerweile bemerkt! Die letzten Demos haben die tatsächlich das direkte Mikro-Signal in den Stream eingespielt! Super…
    Aber bei der AfD gibts immer noch solche Aktionen wie oben! Wer soll sich das – mal von den Höcke-Fans abgesehen – anhören?
    So erreichen die keine Sau… zumindest keine Neue… Schade…
    Übrigens brauchen die ja nur ’nen Recorder (Zoom o.ä.) an die sowieso vorhandene PA anzustöpseln.
    Die Mikros von denen sie ja ok. Technisch kann das heute ein Dreijähriger… Das Problem ist, daß viele die Wichtigkeit eines guten Tones nicht verstehen…

  103. #121 Hoffnungsschimmer (03. Apr 2017 08:03)
    Ich habe mir ein wunderbares T Shirt bestellt.
    In schöner Schrift steht Vorne:
    Heimat Liebe.
    Ich werde es in der Öffentlichkeit so oft wie möglich tragen.

    Meine waren am Samstag angekommen: „Heil Merkel“ von unserem coolen Sven! Am Wochenende war schon eins im Einsatz: Nur positive Kommentare! Kein einziger Negativer! In diesem Sinne: Heil Merkel :O)

  104. Interessant: Kaum äußert man eine – wie ich finde durchaus gemäßigte Kritik – an Höcke, ballert sein Tross aus allen Rohren und verliert vollkommen die Contenance.

    Das zeigt mir wieder mal, dass Höcke weniger ein Mann der Tat, als vielmehr ein Mann der Emotion ist und dementsprechen emotionalisiert auch ein Teil seines Unterstützerfelds. Das ist durchaus eine Fähgigkeit, die nicht unwichtig ist für Politiker und die man ihm ohne jeden Zweifel attestieren kann.

    Ich bezweifele allerdings, dass das auf die Dauer trägt.

    Was ich vermisse, ist schlicht eine konkrete Umsetzungspolitik, also a) eine schlichte Diagnose, welche ALLTAGSprobleme die Leute haben und b) welche Gesetze und Regelungen KONKRET und WIE geändert werden müssen und können, um diese Missstände zu beseitigen. Also die PRAKTISCHE UMSETZUNGSPOLITIK. Letztlich fehlt der positive politische Gegenentwurf zum ganzen derzeitigen politischen Desaster.

    Sich darauf zu konzentrieren, Leute, die randvoll sind mit Frust, zu emotionalisieren – schön und gut, aber das ist auf die Dauer keine tragfähige Politik.

    Meuthen ist dafür der richtige Kandidat, weil er über die Sachlichkeitsschiene (inhaltlich und was die Emotionen betrifft) geht.

    Dieses ganze Geschrei und Gepöbele aus bestimmten Reihen der AfD ist auf die Dauer toxisch. Damit kann die AfD in den bevölkerungsreichen Bundesländern wie Ba-Wü, Bayern und NRW, wo letztlich die Bundestagswahl entschieden wird, keinen Blumentopf gewinnen. Das ist nun mal die Realität.

    So, auf das Geschrei bin ich jetzt gespannt.

  105. #118 BlogJohste (03. Apr 2017 03:17)

    #115 francomacorisano (03. Apr 2017 02:59)
    Leider gibt es hier einige, die aus der AfD eine NPD-light machen möchten. Ich werde das nicht zulassen!
    —-
    kommste dann mit der antifa ….loool

    „Leider“ ist es eher andersrum: Zumindest die AfD NRW wurde mittlerweile von Altparteilern in eine Art CDUSPDFDPGRÜNE als Sammelbecken für Antidemokraten verwandelt – mit dem Effekt, daß das Wort „Patriot“ auf den Parteitagen der am meisten gemiedene Begriff ist!

  106. #48 alexandros (02. Apr 2017 19:16)

    #41 VictoryTrump (02. Apr 2017 19:08)
    Weit gefehlt.
    #27 Heta, #33 Paula, #36 Freya-
    sind exzellente Kommentatorinnen auf PI!
    ——————————————–
    Das ist Deine Meinung, mit der Du so ziemlich alleine da stehst.

  107. Brav. Der Rockstar der Politikszene braucht aber mal wieder einen Hit. Immerhin, das Aussehen zum „Mister Bundestag“ hat er.

  108. Liebe Mitkommentatoren,

    in letzter Zeit bemerke ich, vllt. auch den vielen neuen Namen geschuldet, wieder das unsägliche
    Zittern beim „12 Jahre Thema“. Ich bitte daher,
    wer kann dieses Buch zu lesen. Es ist kurz und mit guten Argumenten gespickt. Auch erklärt es den Unterschied zwischen Rechts und Links. Es erklärt auch weshalb es in D nur linke Parteien gibt und weshalb diese 12 Jahre „linke“ Jahre waren.
    Wissen ist Macht.

    -> https://www.amazon.de/s/?ie=UTF8&keywords=nazivorwurf&tag=googhydr08-21&index=aps&hvadid=155824090526&hvpos=1t1&hvnetw=g&hvrand=13813758888163852963&hvpone=&hvptwo=&hvqmt=b&hvdev=c&hvdvcmdl=&hvlocint=&hvlocphy=9042953&hvtargid=kwd-122480212096&ref=pd_sl_3xxz59hnws_b

    Der Preis ist utopisch. Es läßt sich aber sicher auch wo anders finden.WIR müssen die 3 Affen aus UNSEREN zugemüllten Hirnen scheuchen. Es geht nicht um Rechts oder Links. Es geht um unten und oben.

    dsFw

  109. #126 Paula (03. Apr 2017 09:08)
    Was ich vermisse, ist schlicht eine konkrete Umsetzungspolitik, also a) eine schlichte Diagnose, welche ALLTAGSprobleme die Leute haben und b) welche Gesetze und Regelungen KONKRET und WIE geändert werden müssen und können, um diese Missstände zu beseitigen. Also die PRAKTISCHE UMSETZUNGSPOLITIK. Letztlich fehlt der positive politische Gegenentwurf zum ganzen derzeitigen politischen Desaster.
    ————————
    Dazu hat Höcke aber fast alles gesagt. Man muss aber schon hinhören und nicht immer das 3. Reich mit ihm assoziieren, nur weil er so wie es Politiker früher taten, u.a. Carlo Schmitt von der SPD, emotionaler redet. Er hat gesagt, dass er (oder die AfD) möchte, dass bei uns wieder die geltenden Gesetze angewandt werden. Denn ein Staat, der sich an seine eigenen Gesetze nicht mehr hält und ihnen zuwiderhandelt, ist kein Rechtsstaat mehr. Da stimme ich ihm vollkommen zu. Es geht (erst mal)um keine Gesetzesänderungen, sondern darum die bestehenden Gesetze wieder anzuwenden. Wie soll denn sonst das Vertrauen der Leute in ihren Staat wiederhergestellt werden?
    Liegt uns was an unserem Staat, so wie er war und wollen wir ihn behalten? Oder wollen wir zusehen wie er widerrechtlich einfach abgeschafft wird?
    Sämtliche Eindringlinge sind illegal hier. Es gibt ganz klare Regeln zur Abschiebung und die müssen nur angewandt werden und nicht wie die SPD es seit Jahren gemacht hat, Illegale einfach hier lassen und nicht abschieben.
    Gesetzesänderungen, die kommen könnten, wären evtl. das von Petry angesprochene „Gnadenrecht-Asyl“ oder aber auch, dass nur noch Sachleistungen an Asylanten gegeben werden, keinerlei Geldleistungen mehr. Und zwar auf unterstem europäischen Level, wie von Petr Bystron angesprochen. Ich befürchte nur, dass Marktradikale in der AfD auch die Sozialleistungen für Deutsche auf diesem Niveau haben wollen. Höcke oder Gauland haben das aber offenbar nicht vor, denn er spricht ja auch davon, den Sozialstaat, so wie wir ihn kennen, erhalten (oder verbessern) zu wollen.

    Verbessern hoffentlich in unserem Sinne. Dieses ganze Nazi-Geplärre von den SPD und AWO-lern und Verdi usw. dient doch nur dazu, zu verschleiern, dass das die direkt Begünstigten sind, die sich das Steuergeld was an die Illegalen verteilt wird, einsacken. Es geht denen NUR um Geld, um die Futtertröge. Das sollte sich einfach jeder mal klarmachen. Nicht um das hehre Ziel irgendwelche „Nazis“ zu „bekämpfen“.
    Im Übrigen steht im GG auch, dass wir ein Recht auf körperliche Unversehrtheit haben. Das ist nicht mehr gegeben, wenn man einen millionenfachen Männerüberschuss aus Vergewaltigungs- und Primitivkulturen hier, dazu noch ungeprüft, hereinlässt. Die Kriminalstatistik zeigt es doch.

    #32 Gruentee (02. Apr 2017 18:57)

  110. Ansonsten stimme ich größtenteils mit Grüntee überein, darum taucht der da noch auf. 😉

    Petry scheint überfordert zu sein. Sie hat sage und schreibe 8, bald 9 Kinder am Hals und will dennoch Bundeskanzlerin werden. Dass das nicht machbar ist (sie ist mittlerweile ziemlich blass und hat Augenränder), sollte eigentlich jedem klar sein. Sie scheint auch wenig geeignet zu sein, diese beiden Flügel zusammenzuhalten. Da bietet sich natürlich Meuthen als Nachfolger an und man könnte ihm einen freundlichen Charakter wie Herrn Holm noch an die Seite geben.

  111. Höcke thematisiert hier u. a. in einer deutlichen Weise und absolut zutreffend, dass in diesem Land durch diese Regierung Recht und Gesetz ganz offen mit Füssen getreten werden. Diese Regierung ist nichts anderes als kriminell – und die Verfassungsorgane, die im GG dazu beauftragt wurden, solche Zustände zu korrigieren, weigern sich, tätig zu werden. Das ist ein in der Geschichte der BRD einmaliger Vorgang. Warum wird dieser Zustand nicht täglich thematisiert, und zwar offen und laut?
    Bei aller Taktik im jetzigen Zustand dieses Landes – Höcke ist ein Mann, der zu seinen Prinzipien steht und er hat nichts falsches gesagt, weder jetzt noch vorher. Es gibt in einem freiheitlichen Rechtsstaat keinen „falschen Zeitpunkt“, Fakten zu nennen.
    Meuthen als Bundesvorsitzender, Gauland im Vorstand, Höcke an seinem Platz in Thüringen und es wird wieder aufwärts gehen. Petry und Weidel haben bis heute gute und wichtige Arbeit für die AfD geleistet, das sollte man nicht vergessen – aber wenn sie jetzt immer noch nicht begreifen, dass sie den hart arbeitenden Mitkämpfern schaden (die – angebliche – 7%-Äußerung geht gar nicht, wenn sie zutrifft!!!), dann sollten sie gehen.
    Und jedem einzelnen, der hier verbreitet, er könne keine AfD mehr wählen – was ja sein gutes Recht ist – den muss man fragen: was denn sonst? Alles, wirklich alles andere als das Kreuz bei der AfD nutzt den Kriminellen, die daran arbeiten, dieses Land zu zerstören.

  112. Also die Kommentare gegen Höcke sind ja wieder auf höchstem Niveau hier. Danke Heta, Freya, Paula und Wilhelmine für eure Anti-Höcke-Beiträge mit fundiertem Hintergrundwissen, mit so ausführlich begründeten Statements ganz ohne Unterstellungen, frei von Andeutungen ohne Fakten, einfach erfrischend intellektuell. Kotz.

    Mann, mann, mann.

    Ein Patriot.
    ———-
    mann, mann, mann …. mehr fällt mir dazu auch nicht ein.

  113. Ich habe langsam die Befürchtung das der Wahlkampf der AfD,wenn man ihn denn so nennen kann,scheitert…An den Antifa-Terror-Schlägertrupps,die den ganzen Sommer bis zum September mobil machen werden um Infostände etc. der AfD zu schaden,dann der innerparteiliche Streit,der Boykott der Medien gegen die AfD,weil die AfD die GEZ abschaffen will,sie nicht mehr in öffentlich-rechtlichen Sendungen auftreten zu lassen,ABER über die AfD Scheiße ohne Ende propagieren dürfen,da man sich ja nicht wehren kann.In meiner Ortschaft sehe ich nirgends Wahlkampfschilder der AfD.Ich schaue jeden Tag danach.

    Also es wird verdammt knapp dieses Jahr…

    Mir kam letztens ein krasser Gedanke: „Warum schmeißt die AfD nicht einfach das Handtuch“,dann kann Deutschland zusehen was dann hier abgeht weil sie dann alle selbst schuld sind für den Scheiß den sie heraufbeschworen haben durch linksgrün versifftes Gedankengut!!!

  114. Björn Höcke sagt „Heimatrecht ist Menschenrecht“

    Schulz, Gabriel und Merkel würden sagen:

    „Hamsterrad ist Menschenrecht“
    Mehr arbeiten und schneller rudern für den Multi-Kulti-Freizeitpark Deutschland.

    Die Asylindustrie will gefüttert werden.
    Die Linken und Friedenverleibten wollen gefüttert werden, damit sie nicht gegen völkerrechtswidrige Bundeswehreinsätze demonstrieren

  115. Der AFD-Vorstand müste jetzt endlich gegen das Hausverbot für Höcke, ausgesprochen von diesem seltsamen Hotel,klagen, da dieser nun gewählter Delegierter ist und andernfalls der Parteitag gar nicht rechtskonform wäre.
    Jeder weiß, dass das Vewaltungsgericht Köln einer solchen Klage schon aus verfassungsrechtlichen Gründen zum Schutz demokratischer Regeln sofort stattgeben müsste.

    Falls der BW-Wahlkampf ohne Höcke stattfindet, kann man die Wahl gleich vergessen und abhaken. Bei Reden von Petry(+Dackel), Weidel, etc.hat man nach wenigen Minuten das Bedürfnis wegzuklicken, wenn man nicht vorher schon eingeschlafen ist. Wirklich leidenschaftlichen, ehrlichen Wahlkampf gibt es nur mit Höcke!!!

Comments are closed.