Jens Spahn und seine Kanzlerin, ein Scheingefecht mit und um Grenzen.

Von WOLFGANG HÜBNER | Die Unruhe im deutschen Machtkartell, das sich gerne auch „Elite“ nennen lässt, nimmt zu. Denn die Verhältnisse in Deutschland sind an vielen Orten unberechenbarer, unsicherer geworden. Und die „Menschen da draußen“, also die Steuerzahler ohne Personenschutz, nehmen die Verschlechterung der wahrnehmbaren Realität zunehmend gereizt oder verbittert wahr. Sie können auch die dramatische Veränderung der Bevölkerungsstruktur nicht mehr ausblenden, denn die Umvolkung ist in vollem Gange. Der spektakuläre Erfolg der „Erklärung 2018“ ist nach dem AfD-Durchbruch bei der Bundestagswahl 2017 ein weiteres wichtiges Indiz für einen gesellschaftlichen Klimawandel, der Massenwirksamkeit zu bekommen beginnt.

Was sich da tut, mag die versteinerte Kanzlerin ignorieren wollen, schließlich hat sie nach langen Mühen ihr Amt einstweilen verteidigen können. Doch bei einigen von denen, die auch mal gerne Kanzler spielen möchten wie Parteifreund Jens Spahn, oder den hypernervösen CSU-Oberen, die mit Bangen der Landtagswahl in Bayern entgegenzittern, geht die Angst um, noch mehr Kredit im Volk zu verlieren, wenn sie sich nicht als entschlossene Hüter von Recht und Ordnung, als Verteidiger der christlichen Prägung gegen den islamischen Ansturm, als verspätete Grenzschützer präsentieren.

Die Frage ist allerdings: Wer glaubt ihnen das noch? Hoffentlich, ja wahrscheinlich immer weniger Menschen. Denn es ist halt unglaubwürdig, wenn ausgerechnet die Helfer der Brandstifterin im Kanzleramt nun das sich ausweitende Feuer zu löschen versprechen. Wo waren die Seehofers, Söders, Dobrindts, Spahns und andere, als Merkel die Grenze geöffnet hat? Wo war ihr lautstarker Protest, wer von ihnen ist zurückgetreten oder hat wenigstens mit seinem Rücktritt gedroht? Wer von ihnen hatte den Mumm, sich dem Narrenzug der „Refugees welcome“-Verblendeten mit nüchternen Argumenten entgegen zu stellen? Keiner!

Deshalb ist die Diskussion um die Rolle des Islam in Deutschland zwischen Seehofer und der CSU-Spitze einerseits, Merkel, Schäuble und ihren Lakaien wie Laschet, Röttgen oder Günther auf der anderen Seite, kein echter Konflikt, sondern nur eine Inszenierung mit programmiertem Verfallsdatum, nämlich dem Tag nach der bayrischen Landtagswahl. Wenn Seehofer tatsächlich der Überzeugung wäre, der Islam gehöre nicht zu Deutschland, dann müsste er in diesem für die Zukunft der Nation existenziellen Problem die Entscheidung mit Merkel suchen. Kanzlerin und Innenminister können in manchen Fragen verschiedener Meinung sein, in dieser jedoch ganz gewiss nicht. Doch wer glaubt schon, Seehofer werde diese Entscheidung selbst auf die Gefahr hin suchen, nach einem Sieg Merkels zurücktreten zu müssen?

Ein anderes aktuelles Beispiel: Jens Spahn, der mit einem Ministeramt belohnte angebliche Merkel-Dissident in der CDU, sieht Recht und Ordnung im Land, ganz besonders in „Arbeitervierteln“, nicht mehr gewährleistet. Damit Spahns wahrlich sensationelle Erkenntnis möglichst spektakulär verbreitet wird, bringt die niedergehende Zeitung mit den ganz großen Buchstaben das in ihre Schlagzeile. Allerdings wissen Millionen Deutsche längst zur Genüge, wie negativ es tatsächlich um Recht und Ordnung im Lande bestellt ist. Und sie wissen sogar, welche speziellen Ursachen die vielen Messerstechereien oder Gruppenvergewaltigungen haben.

Das weiß Spahn selbstverständlich auch. Aber darüber redet er nicht, denn dann müsste er ja über seine Chefin in der Bundesregierung reden. Stattdessen fordert er sage und schreibe 100.000 neue EU-Grenzschützer. Genauso gut könnte sich Spahn die absolute Mehrheit für seine Partei wünschen. Auch er meint also nicht ernsthaft, was er so daherredet. Auch bei ihm ist das alles nur Inszenierung. Nein, die Brandstifter und Brandhelfer werden das Feuer, das sie selbst in Deutschland entfacht haben, nicht mehr löschen. Das können sie schon deshalb nicht, weil sie es gar nicht wirklich wollen. Dieses Feuer kann auch beim besten Willen nicht die AfD unter Kontrolle bringen – diesen Brand kann nur wachsender massenhafter Widerstand im Volk ersticken.


Wolfgang Hübner.
Hübner auf der Buch-
messe 2017 in Frankfurt.

PI-NEWS-Autor Wolfgang Hübner schreibt seit vielen Jahren für diesen Blog, vornehmlich zu den Themen Linksfaschismus, Islamisierung Deutschlands und Meinungsfreiheit. Der langjährige Stadtverordnete und Fraktionsvorsitzende der „Bürger für Frankfurt“ (BFF) legte zum Ende des Oktobers 2016 sein Mandat im Frankfurter Römer nieder. Der 71-jährige leidenschaftliche Radfahrer ist über seine Facebook-Seite erreichbar.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

223 KOMMENTARE

  1. Voltaire, einer der größten Aufklärer der Menschheitsgeschichte, ist auf jeden Fall für unsere Bundesregierung, unsere Prominenten, unsere Kirche, unsere Geisteswissenschaftler und unsere Medien islamophob:

    “Was soll man einem Menschen antworten, der einem sagt, er gehorche lieber Gott als den Menschen, und der glaubt, in den Himmel zu kommen, wenn er einen erdrosselt?” In einem Brief an Friedrich den Großen: “Doch dass ein Kamelhändler in seinem Nest Aufruhr entfacht, dass er seine Mitbürger glauben machen will, dass er sich mit dem Erzengel Gabriel unterhielte; dass er sich damit brüstet, in den Himmel entrückt worden zu sein und dort einen Teil jenes unverdaulichen Buches empfangen zu haben, das bei jeder Seite den gesunden Menschenverstand erbeben lässt, dass er, um diesem Werke Respekt zu verschaffen, sein Vaterland mit Feuer und Eisen überzieht, dass er Väter erwürgt, Töchter fortschleift, dass er den Geschlagenen die freie Wahl zwischen Tod und seinem Glauben lässt: Das ist nun mit Sicherheit etwas, das kein Mensch entschuldigen kann, … es sei denn, der Aberglaube hat ihm jedes natürliche Licht erstickt.”

  2. Vollkommen zutreffende Abhandlung, verehrter Herr Hübner !

    Nicht zu vergessen – im Artikel leider ausgeblendet – die Steigbügelhalter der GröKaZ („Größten Kanzlerin aller Zeiten“) von der sozialdemokratischen Fakultät, die es sich in ihrem „GroKo“-Kokon wunderbar eingerichtet haben wie die Maden im Steuerzahler-Speck….

  3. “ Herr Spahn, wissen sie was es zu Essen am Mittag in der Kantine gibt?“

    “ Äh, .. ich glaube Kartoffelsuppe, Frau Kanzlerin!?! „

  4. Alles Lamentieren und Vertuschen wird den Altparteien nichts nutzen, denn sie haben Deutschland da hingeführt, wo es gerade ist. Sie haben gegen jedes Recht und die Vernunft ungefragt Gesetze gebrochen und Ämter und Behörden angewiesen das auch zu tun. Nachdem nun nicht mehr zu übersehen und nicht mehr zu Vertuschen ist, dass ALLES, aber auch wirklich ALLES, was nach der illegalen Grenzöffnung von den Altparteien fabuliert wurde erstunken und erlogen war, nicht eingetreten ist und auch nie eintreten wird, geht es eigentlich nur noch um das Überleben von Deutschland.
    Alles, was AfD, PEGIDA und IB u.a. vorhergesehen haben, vorausgesagt haben und zu Recht kritisiert haben ist eingetreten: illegale Einwanderung in die Sozialsysteme (u.a. 588 000 Hartz4 „Syrer“), keine Raketenforscher und gebrauchte Fachkräfte, Islamunterwanderung, NoGoAreas, überproportionaler Kriminalitätsanstieg durch illegale „Schutzsuchende“, Einschleppung von islamistischem Terror, Steuergeldverschwendung, Bildung einer Asylindustrie, Glaubenskriege/Konflikte auf deutschem Boden,
    Verlust von Meinungsfreiheit und Mitbestimmung, zunehmende Rechtlosigkeit, Überforderung von Polizei und Justiz, BAMF-Desaster, andauernde illegale Grenzübertritte von fremden Eindringlingen, Landnahme usw. usw.

  5. Mazyek!!!
    Schließlich schreiben wir hier von bedeutenden Denkern der Geschichte,
    nicht von geistigen Umweltverschmutzern.

  6. Bei DDR2 Info hitlert es schon wieder den ganzen Abend. Die Dauerschleifen nehmen kein Ende, Ghetto, angriff auf Polen, Frankreich und Russland…El Alamein.

  7. https://www.youtube.com/watch?v=bpXpVPJzhW8

    Die Grenzpolizei-Einheit „Wölfe“ der Republik Mazedonien gestern bei einer Show in Skopje. Diese Männer sind Deutschland´s wahre Grenzschützer, das ist die unfassbare Realität. Bitte schliesst diese Männer in eure Gebete ein. Wenn Mazedonien seine Grenzzäune abbauen würde, würden wir von einem islamisch-afrikanischen Millionenheer überrannt, das könnt ihr euch in euren schlimmsten Albträumen und Wahnvorstellungen nicht ausmalen! Gott schütze die Republik Mazedonien und seine tapferen Grenzschützer! Sie sind Deutschland´s letzte Hoffnung! Aber wirklich die Allerletzte!

  8. Hallo, Marie-Belen!

    Einen schönen erholsamen Urlaub im zivilisierten Japan, gute Erholung und viel Spaß wünsche ich Euch!

    Wir fliegen nächste Woche (endlich!!!) aber nicht in östliche Richtung sondern westbound. Der eine flüchtet nach rechts der andere nach links. Nur erst mal raus hier!!!

    Herr Seehofer und seine „Heimattätigkeit“ nimmt hier unterdessen langsam Fahrt auf und sofort geht ein Raunen durch die Presse! Ich persönlich bin sogar der Meinung, wenn Seehofer könnte wie er wollte, dann wäre hier wieder die altgewohnte Ordnung!

    Wenn ihr zurückkommt, vielleicht ist dann alles wieder wie früher!!! 🙂

    Neulich habe ich eine „Persönlichkeit“ kennengelernt die für die CDU schon immer in der Kommune tätig ist. Klar ist, was Merkel angerichtet hat, das passt keinem! Aber jeder der eine gewisse Anerkennung in der Gesellschaft genießt dessen größte Sorge ist SEIN RUF KÖNNE SCHADEN NEHMEN, deshalb macht keiner von denen den Mund auf!!! Das ist ein großes Problem!

    Mit einer anderen Dame, die in einer noblen Wohngegend wohnt kam ich ins Gespräch, sie sorgt sich, hat Angst vor der Haustür erschlagen zu werden und geht kaum noch vor die Tür denkt an Umzug! Auf Ihre Parteiwahl angesprochen und auf den Vorschlag die Altparteien zu vergessen und AfD zu wählen kam ihre Antwort: „Nein, keine AFD! Dann werde ich lieber erschlagen!“ – Was soll man da noch sagen! Und so ist es mit den anderen auch, bevor sie ihren Ruf riskieren, lassen sie sich lieber erschlagen!! Denn sie wissen: Erst ist der Ruf weg und dann ist das Amt weg und nichts ist erreicht!

    Wir müssen jetzt alle ganz stark sein und viel Kraft tanken für die nächste/n Runde/n RAMBAZAMBA in unserer Heimat!

    Liebe Grüße und viel Spaß!
    Jeanette.

  9. Erklärung 2012:

    95.287 Unterzeichner.

    Morgen wird die 100.000er überschritten, ein Aufbruchsignal!

  10. Erklärung 2018:

    95.287 Unterzeichner.

    Morgen wird die 100.000er überschritten, ein Aufbruchsignal!

  11. Jeder der auch nur halbwegs klar im Geiste ist und gestern die Illner sah, konnte sehen und hören, wie inkompetent unsere Regierenden sind. Dies ist so wahr wie das Amen in der Kirche.

  12. Offenbar dringt »der modrige Geruch des Volkstodes« bereits in die CDU-Zentralen vor. Der warme Jens hingegen, der dürfte sich -in Anlehnung an Körnel Bill Kilgore am Dorfstrand, der die verbrannten Napalmschwaden erschnuppert und sich dabei frug-: Ja, wonach riecht es eigentlich? Es riecht nach … »Liebherr«
    denken.

    —–

    Anmerkungen für Nichtmuttersprachler:
    Körnel = eigentlich Lieutenant Colonel [Oberstleutnant]
    Bill Kilgore [Robert Duvall in Apocalypse Now]
    Liebherr = bekannter, ursprünglich deutscher Hersteller von Baukränen

    Postskriptum: Wenn Sie -werter Leser- übrigens den zweiten Satz verstanden haben, sind Sie nach menschlichem Ermessen männlich, U-50, und haben -womöglich- ein Problem;-)

  13. Wer glaubt das die C*DU eine positive Veränderung herbeiführt, der ist ein Volltrottel.

    Wer glaubt das die C*SU eine positive Veränderung herbeiführt, der ist ein Volltrottel.

    Wer glaubt das die FDP eine positive Veränderung herbeiführt, der ist ein Volltrottel.

    Wer glaubt das die LINKE eine positive Veränderung herbeiführt, der ist ein Volltrottel.

    Wer glaubt das die Kinderfi..er eine positive Veränderung herbeiführt, der ist ein Volltrottel.

    Wer glaubt das die SPD eine positive Veränderung herbeiführt, der ist ein Volltrottel.

  14. Das ganze erbärmliche „good cop – bad cop“ Laienschauspiel, das Spahn, Drehhofer und Söder abliefern, sollte man nun wirklich nicht für bare Münze nehmen.

  15. Kirpal
    6. April 2018 at 22:01
    Jeder der auch nur halbwegs klar im Geiste ist und gestern die Illner sah, konnte sehen und hören, wie inkompetent unsere Regierenden sind. Dies ist so wahr wie das Amen in der Kirche.
    ++++

    Die GroKo steht mehr für Inkontinenz statt für Kompetenz!
    Uschi von der Leyen z. B. trägt deshalb vermutlich dauernd eine Windel!

  16. Jens Spahn: „Wir brauchen in Deutschland ausgebildete Imame, eigene Religionslehrer und muslimische Seelsorger.“

    https://www.nzz.ch/international/jens-spahn-frontex-braucht-100-000-mann-und-soll-wirklich-die-grenze-schuetzen-ld.1371586

    Dieser Spahn ist nur ein pseudo-konservatives Feigenblatt, welches dazu dient, konservative Stimmen an die CDU zu verschenken. Er denkt sich zudem, dass man den Islam fördern soll, um ihn so zu kontrollieren, was aber natürlich genau das Gegenteil bewirkt.

    Zu Seehofer wurde genug geschrieben. Wo ist eigentlich der Untersuchungsausschuss „Merkel“? Ich bin überzeugt, dass er das ganze Spiel mit dem Einverständnis von Merkel macht, um sozusagen „guter Bulle-schlechter Bulle“ zu spielen und beide so jeweils Stimmen sammeln. Aber gut, dass sich Seehofer der Verantwortung nicht entzogen hat. Jetzt muss er liefern und kann sein Nichtstun nicht mit dummen Sprüchen überdecken.

  17. fiskegrateng 6. April 2018 at 22:04
    __________________________________________________________________
    Karlmeidrobbe 6. April 2018 at 22:01
    SPAHN ist ein Pharmalobbyist erster Kategorie, der von den BILDERBERGERN aufgebaut wurde.
    https://www.heise.de/tp/features/CDU-Politiker-Jens-Spahn-nimmt-an-Bilderberg-Konferenz-teil-3732077.html
    Nix von wegen „Merkel-Dissident“, eher QUOTEN-Tucke oder BILDERBERGER-Schwuchtel…
    __________________________________________________________________
    Also, hier gibt es kaum noch jemanden, der nicht teilgenommen hat. Mein Chef hatte mal, sogar Siv Jensen hat.

    Im Prinzip kann man bei jedem Politiker und Journalisten, die daran teilgenommen haben, davon ausgehen und danach in diversen Thinktanks tätig sind, dass die dort auf Linie getrimmt wurden und somit nutzlos geworden sind.
    Daher sollte man auf das Theater, was die dann spielen, nicht hereinfallen.

  18. jeanette 6. April 2018 at 21:52
    Aber jeder der eine gewisse Anerkennung in der Gesellschaft genießt dessen größte Sorge ist SEIN RUF KÖNNE SCHADEN NEHMEN, deshalb macht keiner von denen den Mund auf!!!
    ————
    Genau mit diesem Verhalten haben sie alle ihrem Ruf derart geschadet, daß sie gar keinen mehr haben. Es sind schattenlose Nullen.

  19. RDX 6. April 2018 at 22:07
    Jens Spahn: „Wir brauchen in Deutschland ausgebildete Imame, eigene Religionslehrer und muslimische Seelsorger.“
    […]

    Das verrät bereits alles, was man von dem zu halten hat.
    Wir braucht überhaupt keine Mohammedaner und sonstige Primatenhorden aus der Dritten Welt in Deutschland.

  20. @fiskegrateng

    Sicherlich haben Sie bemerkt, daß der HEISE-Artikel aus einer Zeit stammt, da war der warme Jens noch ein „Nobody“ in der verMERKELten Polit-Muppets-Show.

    Und vielen Dank für den Hinweis, daß da „schon jeder“ war, obwohl das mit BILDERBERG ja noch immer als PHÖÖSE VERSCHWÖRUNGSTHEORIE® bezeichnet wird.

    Auch der Teufel verleugnet gerne seine eigene Existenz………..

  21. Spahn ist nur und ausschließlich an seiner Karriere interessiertt. Intellektuell wohl nicht der Hellste, aber rhetorisch fit und natürlich taktisch. Wenn der und die Klöckner die Zukunft der C *DU sind, dann ist die bald Geschichte, wie die Democristiani in Italien.

  22. In 10 Jahren bei Guido Knopp Junior:

    „Merkels Helfer – Seehofer – der Sandmann“ oder

    „Merkels Helfer – Spahn – mit Nebelkerze im Po“ oder

    „Merkels Helfer – Schäuble – der rollende Agitator“

  23. Karlmeidrobbe 6. April 2018 at 22:14
    @Das_sanfte_Lamm :
    Deutschland braucht all die SPAHNS und Konsorten nicht !

    Mein Reden.
    Die lügen schon, wenn die nur den Mund aufmachen um Luft zu holen.
    Daher höre und lese ich nichts, was die absondern.

  24. Nur wenn Spahn seine erhaltenen Steuergelder vollständig zurückzahlt um das Bewusstsein für seine Verantwortlichkeit zu signalisieren, wäre auch nur ein einziger Satz ernst zu nehmen.

    So? Alles Show.

  25. Jeder der sich über steigende Kriminalität beklagt, wird mit Fake-Statistiken Mundtot gemacht. Nun trifft es auch die Systemlinge

    Eindeutiger Trend absehbarSpahn kritisiert Zustände in Deutschland – das sagen die neuen Kriminalstatistiken
    In einem Interview hat Jens Spahn sich über die Innere Sicherheit in Deutschland ausgelassen. „In den Arbeitervierteln von Essen, Duisburg oder Berlin entsteht der Eindruck, dass der Staat gar nicht mehr willens oder in der Lage sei, Recht durchzusetzen“, sagte er. Doch wie heikel ist die Lage wirklich? Neue Kriminalstatistiken zeigen einen Trend, der so gar nicht Spahns Alarmismus entspricht.

    https://www.focus.de/politik/deutschland/eindeutiger-trend-absehbar-spahn-kritisiert-zustaende-in-deutschland-das-sagen-die-neuen-kriminalstatistiken_id_8721417.html

    Es ist offenkundig warum die „geflüchteten“ und Mihigrus Narrenfreiheit genießen und die Polizei ihnen sehr vieles durchgehen läßt: Um die Polizeistatistik schön sauber zu halten!

  26. Mit Verlaub – ich kann mir nicht vorstellen, dass das beschriebene „Regierungs-PACK“ alt werden wird. Die Zustände in Europa können, oder werden sehr schnell in einen Krieg und blutigen Kämpfen ausarten – und es ist schleichend schon der Fall – , so dass die Verantwortlichen für die (geplanten, gewollten) Zustände (Finis Germania/e) bald um ihr Leben rennen bzw. bangen können. Mich wundert auch, das der eine oder andere Personenschützer oder Bodyguard nicht schon in Versuchung kam, „Selbstjustiz“ zu üben (Brutus, Stauffenberg …) „interessante Zeiten“! Auch für die, NOCH, „Mächtigen“ (oder Handlanger von Strippenziehern – Soros, Rothschild, Goldman Sachs, Bilderberg, CFR, etc).

  27. Der Wahnsinn, Immer mehr Kuffnucken schon jetzt in den ersten schönen Sonnentagen zu sehen. Schon jetzt mehr als letztes Jahr! Gestern ein Musel, der garantiert NIE hier arbeiten wird Händchen haltend mit 2 Kopftuch Weibern von denen jede einen Kinderwagen schob gesehen und das MITTEN in Seehofers Bayern wo doch der Islam nicht dazu gehört….

  28. Schaut mal in die Kommentare zu dem Artikel

    CDU-KRITIKER DER WERTEUNION
    „Merkel muss den Weg freimachen“

    auf

    http://www.faz.net

    Ein Großteil der Kommentatoren sieht keinen Sinn mehr, in der CDU noch was zu verändern! WOW!

    Vor einem reichlichen halben Jahr sah das noch ganz anders aus: Da waren weniger als 5% der Kommentare pro AfD und diese Kommentatoren wurden in der Regel sofort verunglimpft und niedergemacht.

    Dieser Umschwung, der in den FAZ-Kommentaren (die Artikel lese ich fast nie, da meist nur Stuß) seit ein paar Wochen zu beobachten ist (und nicht nur dort, sondern in fast allen Kommentarbereichen der „großen“ Zeitungen, die noch Kommentare zulassen) macht mich sehr optimistisch!

    Ich habe eine Wette laufen, dass Merkel noch in diesem Jahr keine Kanzlerin mehr ist, und die Chancen stehen nicht schlecht, hehe.

  29. Das Spahnferkel ist einfach nur ein Fake-Politiker, genau wie der Bundesaussenwichtelmann. Wenn ich mir die Regierungsbank anschaue, bekomme ich Augen-Tinnitus – lauter Pfeifen!

  30. Roadking (Zentralrat der Deutsch-Deutschen)

    Sagen Sie doch ganz einfach „Muppets-Show“ zur diesbezüglichen „GroKo“-Veranstaltung….

  31. sophie 81 6. April 2018 at 22:41
    Jeanette ist wieder da.
    Find ich gut !

    Jawoll, hier wird jeder gebraucht!

  32. Merkel wurde nicht gewählt, sondern sie hat sich wieder an die Spitze gedealt. Um mal bei ihrem Duktus zu bleiben. Sie hat sich mit gleichkriminellen Subjekten arrangiert, um von dieser Position aus letztlich gemeinsam als Bande das deutsche Volk abzuzocken. Das ist in 3 Sätzen das Ergebnis der Bundestagswahl 2017.

    Das wir von Verbrechern regiert werden, ist für mich jetzt nicht so aufregend. Ich wurde in der DDR geboren, war das also von kleinauf gewohnt. Schockierend allerdings ist für mich, wie uns entmündigte Bürger diese asozialen Politparasiten wahrnehmen müssen. Wenn wir, das ehemals deutsche Volk, diese parasitäre Mischpoke abwählen, radieren und diese Verbrecher einfach aus und ersetzen uns durch ins Land geschleuste Primitivkulturen. Glauben solche Henkerinnen wie Merkel, dass diese Primitivkulturen ihr helfen um an der Macht zu bleiben? Bisher hat das ja bei der SPD gut funktioniert, die ihre anatolische Wählerschaft mit sozialen Wohltaten, finanziert von den Deutschen, regelrecht angefüttert hat. Allerdings ist diese Phase dauerhaft vorbei, wie man an den %-Zahlen der SPD sehr genau sieht. Soziale Wohltaten kann man übrigens nur verteilen, wenn es noch Wertschöpfung und daraus resultierend etwas zu verteilen gibt. Mit dem demographischen Wandel aber werden auch die staatlichen Einnahmen schrumpfen. Dann gibt´s nichts mehr zu verteilen. Dumm nur, dass die Versorgungsfordernden ihre Rechte kennen. Die hier schon länger Regierenden stehen vor einem gewaltigen Problem, an dem schon Erich Honecker gescheitert ist: Einer muss arbeiten!

  33. Wenn Jens Spahn Deutsch-ausgebildete Imame fordert, sind seine Einlassungen für Law and Order soviel Wert wie gebrauchtes Klopapier. Auch diese Ankerlager, von denen dieser Pseudo-Hardliner Seehofer spricht, sind nur Potemkin’sche Dörfer. Jeden Monat wandert eine Stadt in Größenordnung von Offenbach nach Deutschland ein. Und alle in diese ominösen Lager? Soll jetzt Deutschland seine letzten Grünflächen auch noch für solche Migrantenstädte opfern? Wiewohl die Überbevölkerung in Deutschland Ausmaße annehmen wird, die an Rios Farvelas erinnern werden.

  34. @OpiDoc79 :

    CDU-KRITIKER DER WERTEUNION
    „Merkel muss den Weg freimachen“

    Machtse doch…………….auf dem „Highway to hell“ für Deutschland !

    Bitte keine Klagen !

    Die „Rache Erich Honeckers am Klassenfeind“ hat sich noch nie groß von solchen innerparteilichen Betroffenheitszirkeln beeindrucken lassen.

    Ignorieren weiterhin stur die Weisheit :
    Wenn Du merkELst, daß Du ein totes Pferd reitest — steig ab !

  35. Dies stimmt alles in der Tat; was im Zuge dessen auch nicht unerwähnt bleiben sollte, ist folgendes: warum schließt der neue bayrische Ministerpräsident nicht „seine“ Grenzen in Bayern – „offensichtlich“ (…) hat man sich ja derzeit sowieso mit der CDU überworfen.
    Dann – ohne weitere ständige Einwanderung – könnte man erst mal versuchen, so man es denn überhaupt ernsthaft vorhat, der Asylanten in Bayern Herr zu werden. Durch weiterhin offene Grenzen, vergrößert sich deren Zahl doch stetig.
    Und – wenn man dem Glauben schenken sollte, was einem die Medien suggerieren – ist man sich (wie oben geschrieben), doch aktuell sowieso nicht grün mit der Schwesterpartei CDU, von daher wäre so ein „Alleingang“ doch kein allzu großes Problem.
    Aber es ist wie es immer ist: auch der neue bayrische Ministerpräsident quatscht nur und lässt keine Taten folgen; von daher ist alles was er sagt (oder was die Presse berichtet) in der Tat nur Wahlkampfgeschrei und Herr Hübner hat vollkommen recht: es ist lediglich eine Inszenierung mit programmiertem Verfallsdatum, nämlich dem Tag nach der bayrischen Landtagswahl.

  36. „wichtiges Indiz für einen gesellschaftlichen Klimawandel“
    Das wäre dann, endlich, ein, von Menschen gemachter, Klimawandel.

  37. „Dieses Feuer kann auch beim besten Willen nicht die AfD unter Kontrolle bringen – diesen Brand kann nur wachsender massenhafter Widerstand im Volk ersticken.“

    Danke Herr Hübner, sehe ich genau so!

  38. Wir werden von Merkel & Clique nicht mehr als Menschen wahrgenommen. Für die sind wir nur Steuersklaven und Wahlmasse. Wenn nicht mehr genug diesen Abschaum wählen, werden eben 2-3 Millionen von irgendwoher geholt und draufgeklatscht. Reicht das immer noch nicht, radiert Merkel das deutsche Volk aus. Die Frau ist nicht besser als Adolf Hitler. Der Unterschied ist nur, Adolf Hitler hat seine Zielgruppe gleich umgebracht. Merkel lässt sich damit 1-2 Generationen Zeit. Das Ergebnis ist aber gleich.

    Liebe Leser, lasst uns endlich Fakten schaffen und diese asoziale Merkelmischpoke aus dem Bundestag jagen. Es reicht doch mittlerweile nun wirklich.

  39. @ Zensus 6. April 2018 at 22:31

    Der Wahnsinn, Immer mehr Kuffnucken schon jetzt in den ersten schönen Sonnentagen zu sehen. Schon jetzt mehr als letztes Jahr! Gestern ein Musel, der garantiert NIE hier arbeiten wird Händchen haltend mit 2 Kopftuch Weibern von denen jede einen Kinderwagen schob gesehen und das MITTEN in Seehofers Bayern wo doch der Islam nicht dazu gehört….

    Wir kennen doch den Horstl Drehhofer – reden, reden, reden, aber keine Taten. Und jetzt während dem Wahlk(r)ampf dreht er nochmal besonders laut auf, um danach erst recht nix gescheites zu tun. Die sind sich doch alle einig, außer der AfD. Immer rinn mit den Kuffnucken.

  40. Zallaqa 6. April 2018 at 23:09
    Wäre das eigentlich nichts für die Merkel?

    Ich bin für „Lebenslang“ in Workuta. Onkel Putin hat bestimmt ein Plätzchen frei.
    😉

  41. AfD mit mindestens 51% – sonst wird das nichts.
    Österreichische Verhältnisse und einen passenden Koalitionspartner gibt es hier nicht.

  42. Den Sodom&Gomorra GRÜNEN ist Seehofer nicht „christlich“ genug

    Familiennachzug
    Hofreiter attackiert Seehofer – „Handelt unchristlich und unsozial“
    Der restriktive Gesetzentwurf aus dem Innenministerium zum Familiennachzug wird vom Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter heftig kritisiert. Er wirft der Union vor, „Familien dauerhaft zerschlagen“ zu wollen.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article175223482/Familiennachzug-Hofreiter-attackiert-Seehofer-Handelt-unchristlich-und-unsozial.html

  43. Vor 2 Jahren wurde dies noch als Populismus und Rächter Nazi Propaganda diffamiert.
    Allen voran ein „Siggi das Pack“G.
    Die Herren Wulf und Gauck,der ja mit Schrecken und allen Fingern auf die vermeintlichen
    Islam-und Flüchtlingshasser gezeigt haben.
    Die AfD bekam ihr Fett auch noch ab, es wurden Hektoliter von Gülle über die Köpfe dieser
    Partei, Politiker, und Anhänger geschüttet.
    Nun merkt man,alles half nichts, also 180 Grad Wende ,böse Parolen in die Welt setzen um am Ende doch nichts zu tun,weil man ja die Wähler der AfD „zurück gewonnen“ hat.
    Dieses ganze Getue stinkt zum Himmel und ist so leicht durchschau-und erkennbar.
    Es gibt ja noch Wahlen dieses Jahr,dafür kann man sich schon mal verbiegen um danach wie der Baum nach dem Sturm in seine alte Position zurückzufinden!

  44. Früher habe ich mich gefragt, warum die Großeltern-Generation so begeistert war und so viele mitgemacht haben bis zum bitteren Ende. Und kaum einer etwas von Kriegsverbrechen, Judenverschleppung- und -Ermordung usw. gewusst haben will.
    Wieso waren alle in der Partei und ihren Organisationen?

    Und ich habe mich gefragt: “ Wäre ich damals nicht auch ein Mitläufer gewesen?“
    Und meine innere (beschämende) Antwort war früher: “ Nicht nur Mitläufer, ich wäre hoher Parteifunktionär oder Offizier geworden.“

    Heute sehe ich, wie leicht Gleichschaltung von Presse, Parteien, Gewerkschaften und Kirchen ist.
    Man braucht noch nicht mal ein Ermächtigungsgesetz dazu.
    Und ich sehe, wie man Mitläufer wird oder eher bleibt, weil man es zu spät erkennt.
    Mitläufer sein tut ja nicht weh, machen ja alle.
    Nur so behält man seinen Ruf, seine Freunde, seinen Job und wird sogar noch gefördert.
    Soll man sein Wohl und das der Familie und der eigenen Kinder auf’s Spiel setzen?
    Das schaffen nur die Größten und Wahnsinnigen.
    Der normale Mensch hält erstmal still und läuft mit und funktioniert.
    Aber die Anständigen fangen irgendwann an, nachzudenken und Widerstand zu leisten .
    Und die Klugen warten auch auf den richtigen Augenblick, bis der persönliche Widerstand auch Aussicht auf Erfolg hat.
    Dazu bedarf es Geduld, Netzwerke, Vorbereitungen und die richtigen Zeichen der Zeit.
    War 1989 übrigens ebenso.
    Noch ist es nicht soweit, aber es geht ganz in die Richtung wie damals und immer.
    Es lebe die Freiheit und das Recht in unserem Deutschland.
    Ich fürchte, es muss wie damals erst noch ganz schlimm werden, bevor es wirklich besser werden kann.
    Ob es dann noch gelingt weiß ich nicht, aber ich vertraue dem Furor teutonicus.
    Aber ich will meinen Kindern und Enkeln immerhin sagen können, ich war nicht dabei.
    Ich bin aufgewacht und habe versucht, mich zu wehren und uns zu retten.

  45. Einen Brandbeschleuniger könnte ich mir in einem gewissen Gebäude gut vorstellen. Wir bezahlen diese Deppen und zum Dank nehmen diese unser Land weg UND verteilen dieses an andere „Kulturen“.
    Beknackter und krimineller geht es nicht.

  46. Hamed Abdel-Samads Zusammenfassung von 13 Jahre Merkel
    Sein Rat angesichts der Probleme bei der Integration: Das Land brauche einen „Masterplan für sich selbst“
    Die Visegrad Staaten müssen ihren Bürgern Deutschland als Warnung vor den Folgen Migration vor Augen führen und einhämmern!

    Leider Leider hinter einer Bezahlschranke
    „Sprache und Arbeit reichen nicht aus für ein gutes Miteinander“
    Der Islamkritiker Hamed Abdel-Samad spricht über seine eigenen Erfahrungen als Muslim in Deutschland. Sein Rat angesichts der Probleme bei der Integration: Das Land brauche einen „Masterplan für sich selbst“.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/plus175220530/Hamed-Abdel-Samad-zu-Integration-Sprache-und-Arbeit-reichen-nicht-aus.html

  47. Jens Spahn ist als führender CDU Politiker ein Hauptmitverantwortlicher für die Öffnung der Grenzen und der daraus erfolgenden Flutung unseres Landes mit Invasoren. Und ausgerechnet jetzt heult und beklagt er in BILD sie Zustnde, die er und seine seine Blockparteien bewusst herbeigeführt haben, allerdings mit Zustimmung von 87% der Wähler.
    Oder hat er Angst, daß es ihm aufgrund seiner sexuellen Orientierung (nett formuliert, gelle?) als einen der
    Ersten an den Kragen geht wenn die Muslime hier die Macht übernehmen? Wie heuchlerisch und verlogen ist dieser Mann? Vermutlich will er sich nur profilieren und glaubt daß es funktioniert wenn er der AfD das große Thema Innere Sicherheit wegnimmt. Ein Thema wo SPD (Pistorius!)und Linke/Grüne aufheulen, weil es nicht in ihr kleines, verlogenes, beschissenes Weltbild passt.
    Soll er sich doch sich doch gefälligst um die 8000 Pflegekräfte kümmern, die in Deutschland in Krankenhäusern und Heimen fehlen, um die flächendeckenden Tarifverträge, denn das ist seine Aufgabe als Gesundheitsminister.

  48. @ Haremhab

    AfD teilt fremdenfeindliche Fragebögen an Schulen aus

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article175238891/AfD-Fremdenfeindliche-Frageboegen-an-Schulen-verteilt.html

    Die tagesübliche Dosis der Rubrik „Medien machen Stimmung“, ansonsten : Liegt im Auge des Betrachters !

    Sagte einst der NS-REICHSJÄGERMEISTER Hermann Göring : „Wer Jude ist, das bestimmen wir“, so sagt uns DIE WELT heute : „Was fremdenfeindlich ist, das bestimmen wir !“

    Es hat sich in Deutschland vieles NICHT geändert seitdem – lediglich eine andere MASKE aufgesetzt !

  49. Unsere „Regierung“ ist ja bereits voll digitalisiert – lauter Nullen!

  50. Karlmeidrobbe 6. April 2018 at 23:36

    @ Haremhab
    ————————
    Es hat sich ultra viel geändert, denn damals wurde alles nur erdenkliches FÜR den normalen deutschen Bürger getan, selbst wenn er durch Bombenschaden sein Dach übern kopf verloren hatte und nur noch das besaß, was man noch auf dem Leib hatte, sofort alles notwendige durch die Hilfewerke geholfen wurden und wehe jemand wird erwischt, einer Frau zu vergewaltigen, oder einem Arbeiter das Fahrrad zu stehlen, dürfte sich wohl in entsprechede Einrichtungen wieder finden. Sicherheit war da tatsächlich noch Sicherheit, im gegensatz zu jetzt, sind das nur leere Worte oder leere Versprechen. Ausländer blieben da auch Ausländer und wehe wer sich erdreistet hatte, forderungen zu stellen oder gar zu drohen, oder jemanden zusammen zu schlagen wie es heute zum dauerschlechtenton geworden ist, war unmöglich gewesen. So hat sich tatsächlich sehr fiel getan, nämlich genau das Gegenteil von damals und wehe man erinnert daran, der ist dann ein Nazi. Und wer tatsächlich heute Nazi ist, so im gegensatz zu damals, wer heute Nazipolitik betreibt und das ist nicht das Volk, welches Damals maximale Sicherheit hatte, wer sich nicht gegen geltende Gesetze richtet. Heute scheint es zum „Guten“ Ton zu gehören gegen geltende Gesetze zu verstoßen, das sogar der Zirkusverein macht, der sich heute Justiz nennt.

  51. Bild

    S: „Angela, Sie kommen doch auch heut‘ abend, zu unserem ‚fifty gender of gay‘ event?“
    M: „Aber siffer doch.“

  52. Ärger in der CDU
    Kölner Politikerin verdient kräftig an Flüchtlingshotel,

    6.800 Euro für eine achtköpfige Familie – das zahlt die Stadt jeden Monat für ein gut 35 Quadratmeter großes Appartement im „Boarding Home am Schokoladenmuseum“ (lesen Sie hier unseren Kommentar zum Miet-Wucher).

    Es ist eins von 40 Hotels, in denen die Stadt Flüchtlinge unterbringt. In der CDU gibt es Ärger um ein weiteres: Das „Hotel zum Bahnhof“ in Dellbrück. Es gehört CDU-Vorstandsmitglied Andrea Horitzky.

    „Ich hatte früher Gäste aus aller Welt, ich habe heute Gäste aus aller Welt. Das ist meine Privatsache und geht Sie nichts an“, versucht Horitzky den EXPRESS abzufertigen.

    Doch Andrea Horitzky sitzt im Vorstand der Kölner CDU. Und sie hat kein Problem damit, als Politikerin, die die Geschicke der Stadt mitbestimmt, von der Not bei der Flüchtlingsunterbringung zu profitieren, indem sie öffentliche Gelder kassiert. „Das Hotel ist mein Beruf und damit meine Privatsache. Das andere ist mein ehrenamtliches Engagement in der CDU. Ich will für die Kölner was tun.“

    Lesen Sie hier, warum die Stadt Köln diese Wuchermieten zahlt
    Landtagskandidatin Andrea Horitzky briet Schnitzel

    Im Mai 2017 hat Horitzky noch stolz für den Landtag kandidiert – und sich als Hotel-Chefin schnitzelbratend im Restaurant „Knippschild’s Vivere“ präsentiert, das im Erdgeschoss ihres Hotels liegt.
    „Ich war wie vom Donner gerührt, als wir nach der Landtagswahl erfahren haben, dass Frau Horitzky das Hotel zur Flüchtlingsunterkunft gemacht hat“, sagt CDU-Parteichef Bernd Petelkau. „Begeistert bin ich davon nicht. Ich fordere generell den schnellstmöglichen Ausstieg der Stadt aus der Hotel-Unterbringung.“
    31 Flüchtlinge leben im Kölner „Hotel zum Bahnhof“

    Nach EXPRESS-Informationen leben im „Hotel zum Bahnhof“ derzeit 31 Flüchtlinge. Es wird ein Tagessatz von 35 Euro pro Person gezahlt. Macht im Monat 32.500 Euro für Horitzky. Die will sich dazu nicht äußern und sagt nur: „Ich habe es bestimmt nicht des Geldes wegen gemacht.“

    Die Stadt bestätigt nur, dass die Hotel-Betreiberin dem Wohnungsamt erstmals im Oktober 2015 ihr Hotel als Flüchtlingsunterkunft angeboten hat. Im Landtagswahlkampf 2017 hat sie das den Wählern aber nicht mitgeteilt. Inzwischen soll Horitzky sogar um eine Kapazitätserweiterung gebeten haben – das Restaurant soll zu Wohnraum umgebaut werden.
    Vertrag im Oktober 2017 unterschrieben

    Der Vertrag mit Horitzky wurde im Oktober 2017 unterschrieben – der bisher letzte Vertrag, den die Stadt mit einem Hotelier geschlossen hat.

    Und auch das wirft Fragen auf: Warum schließt die Stadt noch Ende 2017 Verträge mit Hotels ab, obwohl schon lange kaum noch Flüchtlinge kommen, die Zahl der von der Stadt untergebrachten Flüchtlinge von fast 15 000 auf aktuell 9600 gesunken ist und die Hotel-Unterbringung doch so schnell wie möglich beendet werden soll?

    „Es ist davon auszugehen, dass auch mittelfristig ein geringer Teil an Hotelunterbringungen notwendig sein wird, um flexibel auf Unterbringungsbedarfe, insbesondere für besonders schutzbedürftige Geflüchtete, reagieren zu können“, teilt die Stadt dem EXPRESS auf Anfrage mit.

    https://www.express.de/koeln/aerger-in-der-cdu-koelner-politikerin-verdient-kraeftig-an-fluechtlingshotel-29978616

  53. Es wird hier sehr viel geschrieben. Eines ist aber meiner Meinung nach sehr merkwürdig, nämlich, jeder weiß doch zwischenzeitlich, das diese ganze „Flüchtlings-Invasion“ eine ungeheure Geld kostet, aber keiner fragt sich woher dieses ganze Geld denn kommt? Nicht nur diese Flüchtlinge kosten eine ungeheure Euros, darüber hinaus gibt es etliche andere Steuergeld-Verbraucher, welches dann ins gesamt ein riesigen Berg von Euros verschlingt. Dabei nicht zu vergessen, diese ungeheuren Mengen als sogenannten Hilfen welches ins Ausland fließt und was nach der Türkei für gar nichts gezahlt wird. Das sind Summen, welches nicht durch alle Steuern aufgebracht werden kann. Also woher kommen diese Summen um das alles bezahlen zu können. Ich sehe da ein noch weit höheren Gefahrenpunkt als der, was bereits schon bekannt geworden ist. So braucht man sich einmal die Kurse des Euros beobachten, der ziemlich hoch ist und so wird dieser Eurokurs mit Sicherheit künstlich hoch getrieben, was einmal zu einer ähnlichen Weise urplötzlich die Inflationskatastrophe hereingebrochen war, das eine Scheibe Brot etliche Millionen Deutsche Mark gekostet hatten. Würde mir nicht wundern, wenn ebenso in ganzen Eurobereich auch urplötzlich eine Scheibe Brot, einige Milliarden Euros kosten. Man will doch das Bargeld abschaffen wie es diese „Krähen“ verbreiten, ist das schon die Vorstufe einer sich immer stärker erscheinenden katastrophalen Wirtschaftsentwicklung zu bezeichnen? Mir schwant da nichts Gutes, viel schlimmeres als dieser sich immer stärker machenden Islamisierung zeigt, scheint nicht mehr sehr weit entfernt zu sein. Dieses schmutzige Spiel, im Fernsehen eine immer sichere Welt zu präsentieren, ist schon lange nicht mehr glaubwürdig und eine Heile Welt vor zu spielen mit diesen so hervorragenden Familien Idylle, glaubt auch nicht mehr jeder. Weshalb also braucht diese Regierung, wenn man diese noch so nennen will, eine Terrororganisation, ANTIFA die etliche Millionen Euro als Finanzierung erhalten und deren Aktionen auch noch in ihrer absolut kriminellen Weise geschützt wird, wenn diese Regierung das ist, was sie Behauptet, ein soziales demokratisches System zu sein? Ist nicht nur extrem fragwürdig. Denke daß wir uns auf etwas gefaßt machen müssen, an dem man sich nicht mal im Traum wünscht. Denke daß es auch ein Grund ist, weshalb so viele gut ausgebildete Fachkräfte, ins Ausland flüchten. Was sogar noch gefördert wird, um zu behaupten, daß wegen dem Fehlen guter Fachkräfte, die Staubwolke ist, mit welcher diese „Flüchtlingsinvasion“ als zwingend notwendig vorgelogen wird.

  54. @ sophie 81 6. April 2018 at 23:24

    Früher habe ich mich gefragt, warum die Großeltern-Generation so begeistert war und so viele mitgemacht haben bis zum bitteren Ende. Und kaum einer etwas von Kriegsverbrechen, Judenverschleppung- und -Ermordung usw. gewusst haben will.
    Wieso waren alle in der Partei und ihren Organisationen?

    Hitler & Co. haben das besonders geschickt eingefädelt: Erst mal dem darbenden Volk nach der schlechten Zwischenkriegszeit wieder Arbeit und Brot verschafft, damit auch ein Ansehen. Die Schornsteine rauchten wieder, Deutschland wurde groß und stark. Das kam erst mal jedem gut sehr rein, es war auch alles bestens „verpackt“, insbesondere für die Jugend: Organisierte Kameradschaft, gemeinsame Unternehmungen. Dann wurde immer ein Stückchen mehr die Peitsche rausgezogen, wer nicht mitmachte bei der „Volksgemeinschaft“, wurde zerquetscht. Gezielt wurde gegen Juden gehetzt. Mit Angst und Druck kann man ein Volk wunderbar unter der Knute halten, schließlich wollte keiner ins „Lager“. Mir wäre damals mein Leben auch lieber gewesen und ich hätte mitgemacht.

  55. Roadking (Zentralrat der Deutsch-Deutschen) 6. April 2018 at 22:10
    Wir erleben gerade die perfideste Invasion in der Menschheitsgeschichte. Teile Europa werden von primitiven Eindringlingen erobert, ohne das ein einziger Schuss fällt.

    https://thefederalistpapers.org/wp-content/uploads/2015/09/Conquer-Europe.jpg

    Gnade uns Gott!
    ——————
    Vor kurzem hatte ich in einem Forum die Frage danach gestellt, ob es jemals zuvor eine derart massive Invasion von Fremden und fremder Lebensauffassung in einer Nation ohne Krieg, in so kurzer Zeit, gegeben hat. Die Antwort des Mitforisten: „Nein.“ So einfach ist das. Es ist ein Experiment und wir sind die Protagonisten.

    Wer will denn ein Leben aufgeben, so wie wir es kennen um völlig Fremden den Boden zu bereiten? Welches Volk hat so etwas schon mal getan? Wofür? Das wäre Wahnsinn.

  56. Die Brandhelfer werden das Feuer nicht löschen, das ist klar. Sie können es nicht, selbst wenn sie wollten (was nicht der Fall ist). Sie haben schlicht keine Ahnung davon, was es wirklich heißt Deutschland zu regieren. Dafür wissen sie, was es heißt Privilegien zu ergattern und sich Feinden des Deutschen Volkes anzubiedern. Darin sind sie gut. Sie pflegen ein parasitäres Verhältnis zum Deutschen Volk. Was Deutschland wirklich ist und wie man es im Herzen von Europa wehrhaft zusammenhält, davon haben sie keine Ahnung. Sie spüren aber langsam, daß ihre Zeit abläuft. Darum wohl die neue Taktik, vermehrt Beruhigungspillen dieser Art im öffentlichen Theater zu bringen.

  57. Es handelt sich hierbei um eine angesprochene Sache zwischen der Kanzlerin, ihrem Innen- und ihrem Gesundheitsminister. Diese beiden sollen die Konservativen Wähler am rechten Rand der CDU wieder einsammeln, während sie großzügig mal das Maul hält. Ich habe dich durchschaut, du kleine Volksverarscherin.

  58. Giftzwerg 7. April 2018 at 00:06

    Es wird hier sehr viel geschrieben. Eines ist aber meiner Meinung nach sehr merkwürdig, nämlich, jeder weiß doch zwischenzeitlich, das diese ganze „Flüchtlings-Invasion“ eine ungeheure Geld kostet, aber keiner fragt sich woher dieses ganze Geld denn kommt?

    Es wird gedruckt. 😀
    Simsalabim.
    Und schon kommt es aus dem Automaten.

  59. Bisher hat SIE noch immer alles ausgesessen, sonst hätten wir keinen Ärzte- und anderen Fachkräftemangel, keinen Notstand in Bildung und Pflege, keine anwachsenden tödlichen Gefahren auf der Straße, keine steigenden Zahlen von Vergewaltigungen, nicht so viele brennende Häuser Wohnungen und anderen Unterkünfte, keinen zunehmenden Verlust von Recht und Ordnung, …
    Ohne massenhafte Duldung und Unterstützung solchen Tuns hätte das nicht schon so lange funktionieren können.
    Sollten die üblichen Verdächtigen personelle Änderungen ankündigen, wird sich der Dumm-Michel freuen, wenn er eine Wahl zwischen Teufel und Beelzebub vorgesetzt bekommt.

  60. @ Outis 7. April 2018 at 00:12
    Vor kurzem hatte ich in einem Forum die Frage danach gestellt, ob es jemals zuvor eine derart massive Invasion von Fremden und fremder Lebensauffassung in einer Nation ohne Krieg, in so kurzer Zeit, gegeben hat. Die Antwort des Mitforisten: „Nein.“ So einfach ist das. Es ist ein Experiment und wir sind die Protagonisten.

    Wer will denn ein Leben aufgeben, so wie wir es kennen um völlig Fremden den Boden zu bereiten? Welches Volk hat so etwas schon mal getan? Wofür? Das wäre Wahnsinn.
    ____________
    Da gäbe es auch noch folgende steile These bei wahrhaftigem Volksrealitätskontakt vor 2015:

    Noch wahnsinniger wäre es, wenn sich ‚die schon länger hier Lebenden‘ gerade anschickten wieder bürgerlichere Kinderplanung anzuvisieren und die Geburtenrate ohne ‚2015 und folgend Wahnsinn‘ jener deswegen angestiegen wäre, was sie dann nicht erfolgte,
    es wäre sozusagen mehr als Wahnsinn, nämlich Verhinderung von Geburtenratenanstieg der ’schon länger hier Lebenden‘ und da wäre dann …

  61. War gerade in einer Kneipe mit Live-Musik, so als Art mitsingen! Letztendlich nur Deutsche dort. Live-Musik war noch nicht mal besonders gut, aber es hat sich rumgesprochen, da sind wir unter uns, keine Kuffnucken dabei. Die paar die etwas fremd aussahen, sangen und tranken eifrig mit.

    Ich rede jetzt nicht von Meinesalter, die waren alle locker dort im Alter meiner ungeborenen Kinder.

    Das war jetzt auch keine Party von Rechten, hätte einer gerufen, der Typ da (also ich) ist ein Nazi, hätte ich wohl kein Kölsch mehr bekommen. Alle (keiner kannte mich) hätten geahnt ich bin kein Nazi, aber vorsichtshalber zustimmend mir die Tür gewiesen…

    In Zuhör-Gesprächen vor der Tür, war immer wieder die Frage von den jungen Leute, wo danach wohin? Und eins wurde schnell klar, bloss nirgends hin wo in Köln die Kuffnucken in Massen sind…

    Vermutlich wählen die alle auch alles lieber als AfD, sind aber schon längst ohne es zu wissen, die Basis der AfD!!!

  62. Spahn paß uff !

    Bald wird gehobelt ! Da fallen Spähne !

    “ Wir brauchen in Dtl. ausgebildete Imame , eigene Religionslehrer und
    muslimische Seelsorger . “

    Nö , wir brauchen hier überhaupt keine Imame , erst recht keine Lehrer , die diese perverse Ideologie hier verbreiten . Was wir brauchen ist ein Islam – Verbot !

    Und : Nur Volltrottel , die vom Islam keine Ahnung haben , glauben , daß es so etwas wie “ muslimische Seelsorger “ gibt . Oder “ muslimische Gefängnisgeistliche “ .

    Und solche Leute wie Spahn brauchen wir schon gar nicht !

    Soll Reklame für After – Ai … , pardon Eight natürlich ! machen …

  63. Integration
    „Sprache und Arbeit reichen nicht aus für ein gutes Miteinander“

    Der Islamkritiker Hamed Abdel-Samad spricht über seine eigenen Erfahrungen als Muslim in Deutschland. Sein Rat angesichts der Probleme bei der Integration: Das Land brauche einen „Masterplan für sich selbst“.

    Der 46-Jährige war die letzte Zeit viel in Europa und Nordafrika unterwegs, um auszuloten, wie die Stimmung ist. Das geht nicht über Umfragen, sondern nur mit Gesprächen. Integration ist ein schwieriger und auch sehr persönlicher Prozess. Warum es bei Hamed Abdel-Samad klappte und bei vielen anderen nicht, darum geht es im Gespräch.

    WELT: Integration ist neben Islam das meistbenutzte Wort in unseren politischen Debatten. Und je mehr es benutzt wird, umso mehr spürt man die Sinnentleerung und Phraseologie. Sie sind ein großer Skeptiker und Kritiker in allem: Was haben Sie für Ihre eigene Integration getan?

    Hamed Abdel-Samad: Damals gab es keine Integrationskurse und keine Betreuung von Neuzugewanderten. Ich musste also ins kalte Wasser springen. Deutsch habe ich schnell gelernt und nahm mein Studium an der Uni auf. Doch das reichte nicht aus. Ich wollte Deutscher werden, aber ich wollte gleichzeitig auch alles, was ich im Gepäck aus Ägypten mitgebracht habe, beibehalten: Sitten, Religiosität, Rollenvorstellungen von Mann und Frau. Ich wollte, dass die Deutschen mich akzeptieren, wie ich war, dabei habe ich sie nicht akzeptiert, wie sie waren. Das konnte nur schieflaufen. Man kann nicht zwei völlig unterschiedliche Wertesysteme in sich vereinen. Das führt zu Schizophrenie.

    WELT: Für Sie wurde Integration zur bewussten Entscheidung. Aber diese Art der Emanzipation macht auch einsam, das ist die Erfahrung eines jeden, der ausbricht aus dominanten Strukturen.

    Abdel-Samad: Ja, Freiheit gibt es nicht zum Nulltarif. Ich musste einen hohen Preis für meine Freiheit zahlen. Ich verlor ein Stück meiner Identität, Freunde wandten sich von mir ab, ich lebe mittlerweile seit fünf Jahren permanent unter Polizeischutz. Aber auch wenn man kein kritischer Schriftsteller ist, bezahlt man für seine Freiheit viel.

    (…..)

    https://www.welt.de/politik/deutschland/plus175220530/Hamed-Abdel-Samad-zu-Integration-Sprache-und-Arbeit-reichen-nicht-aus.html

  64. WahrerSozialDemokrat 7. April 2018 at 00:37

    Vermutlich wählen die alle auch alles lieber als AfD, sind aber schon längst ohne es zu wissen, die Basis der AfD!!!

    Diese für Kölner Verhältnisse optimistische Annahme teile ich nicht. „Die“ werden selbst dann noch gegen die AfD und den gesunden Menschenverstand schreien, wenn zwei Straßen weiter die ersten gesteinigt werden. „Köln“ ist nicht überall, aber ziemlich weit verbreitet.

  65. Gutbesinnt auf Zukunft gestimmt, nach meinem Eindruck in dieser Mitsing-Kneipe, steuerte ich heimwärts über den Sudamanplatz (nähe Ebertplatz) und wie auf Bestellung kamen mir 6 bis 8 Kuffnucken (keine Neger, sondern so Araber-Türken-Mischung), Jungmänner bis 18 im Posengang, mir breit entgegen. OK, ich fühlte mich breiter. Da unser Weg sich trotz ausreichender Platzgrößer treffen musste, schaute ich bewusst meinem Schicksal entgegen, mit voller Absicht, keinen Schritt nach links und rechts abzuweichen.

    Was geschah nun, einfach nix. Warum? Keine Ahnung. Die Gruppe machte einfach einen Bogen um mich.

    Keine Ahnung warum ich euch das schreibe, war halt einfach so.

  66. pragmatikerin 7. April 2018 at 00:23
    Das Gejammer und Geheuchel zum „Ärztemangel“ kann ich nicht mehr hören.
    Ein Abitur in Bremen mit 1,0 entspricht etwa 4.0 in Bayern oder Baden-Württemberg.
    Zulassung zum Studium läuft über ZVS.
    In großem Vorteil ist wer zum „starken Geschlecht“ =femininum gehoert oder direkt aus Syrien kommt.
    Seit 2015 müssten wir ja rund 3 Millionen Ärzte hier haben.

  67. # johann 7. April 2018 at 00:58

    Die deutschen Jungmänner und Jungfrauen schreien vorsichtshalber die Parolen der politisch-korrekten linken Altvorderen! Sie leben aber schon ein Leben der Segregation und Treffen sich nur unter sich, multikulturell zwar, aber ohne Muslime wenn nur irgendwie möglich!

    Das ist denen selber aber überhaupt nicht klar…

    Selbst „meinen Leuten“ ist es nicht klar, dass sie unbewusst in natürlicher Segregation ihr Leben gestalten und bewusst entsprechend Handeln, konträr zum politisch-korrekten Reden.

  68. Outis 7. April 2018 at 00:12
    Roadking (Zentralrat der Deutsch-Deutschen) 6. April 2018 at 22:10
    Wir erleben gerade die perfideste Invasion in der Menschheitsgeschichte. Teile Europa werden von primitiven Eindringlingen erobert, ohne das ein einziger Schuss fällt.

    https://thefederalistpapers.org/wp-content/uploads/2015/09/Conquer-Europe.jpg

    Gnade uns Gott!
    ——————
    Vor kurzem hatte ich in einem Forum die Frage danach gestellt, ob es jemals zuvor eine derart massive Invasion von Fremden und fremder Lebensauffassung in einer Nation ohne Krieg, in so kurzer Zeit, gegeben hat. Die Antwort des Mitforisten: „Nein.“ So einfach ist das. Es ist ein Experiment und wir sind die Protagonisten.

    Wer will denn ein Leben aufgeben, so wie wir es kennen um völlig Fremden den Boden zu bereiten? Welches Volk hat so etwas schon mal getan? Wofür? Das wäre Wahnsinn.
    —————————
    Inspiratio 7. April 2018 at 00:34
    @ Outis 7. April 2018 at 00:12
    Vor kurzem hatte ich in einem Forum die Frage danach gestellt, ob es jemals zuvor eine derart massive Invasion von Fremden und fremder Lebensauffassung in einer Nation ohne Krieg, in so kurzer Zeit, gegeben hat. Die Antwort des Mitforisten: „Nein.“ So einfach ist das. Es ist ein Experiment und wir sind die Protagonisten.

    Wer will denn ein Leben aufgeben, so wie wir es kennen um völlig Fremden den Boden zu bereiten? Welches Volk hat so etwas schon mal getan? Wofür? Das wäre Wahnsinn.
    ____________
    Da gäbe es auch noch folgende steile These bei wahrhaftigem Volksrealitätskontakt vor 2015:

    Noch wahnsinniger wäre es, wenn sich ‚die schon länger hier Lebenden‘ gerade anschickten wieder bürgerlichere Kinderplanung anzuvisieren und die Geburtenrate ohne ‚2015 und folgend Wahnsinn‘ jener deswegen angestiegen wäre, was sie dann nicht erfolgte,
    es wäre sozusagen mehr als Wahnsinn, nämlich Verhinderung von Geburtenratenanstieg der ’schon länger hier Lebenden‘ und da wäre dann …
    …………
    Ich gebe zu, jetzt bin ich verwirrt. Können Sie das etwas anders formulieren, so dass ich es verstehe?

  69. VivaEspaña 7. April 2018 at 00:26
    (…) Simsala etc.
    ———
    Dhimmi-dummerweise ertappe ich mich noch viel zu oft beim Mitleid empfinden.
    Zur christlichen Empathie erzogen worden zu sein, ist nur segensreich und sinnvoll, wenn kein Moslem in der Nähe ist, und auch keiner in mindestens 2 1/2 tsd. km Entfernung.
    Das ganze Allah-Gesindel gehört nur an einen Ort, nämlich an den, von wo sie hergekommen sind, bzw. da wo der Pfeffer wächst.

  70. WahrerSozialDemokrat 7. April 2018 at 01:11

    „Segregation“ ist ja in gewisser Hinsicht ganz in Ordnung. Das macht doch fast jeder. Ich will meine Lebenszeit nach Möglichkeit auch nur mit Leuten teilen, die mir im schlimmsten Fall nur wenig auf die Nerven gehen. Eben „natürliche Segregation“, wie du schreibst.
    Diesen von dir genannten Leuten ist allerdings nicht klar, dass genau das irgendwann nicht mehr möglich ist, weil es zuviel von den „ungewollten“ Nachbarn etc. gibt. In Städten wie Köln dürfte dieser Zeitpunkt eher erreicht werden als anderswo. In Zwangsgemeinschaften wie Krankenhäusern oder Arztpraxen ist dieser Punkt schon heute erreicht.

  71. bet-ei-geuze 7. April 2018 at 01:24
    VivaEspaña 7. April 2018 at 00:26
    (…) Simsala etc.
    ———
    Dhimmi-dummerweise ertappe ich mich noch viel zu oft beim Mitleid empfinden.(…)

    Das ist ein Film von AllahRuftDich aka DDR 1, wie man an der (1) rechts oben im Bild sehen kann.
    Der zielt genau darauf, auf Mitleid, ab.
    Deswegen wurden auch kein F´ckling am Simsalabim-Automaten gezeigt.

    yt löscht das video ständig, es taucht aber immer wieder auf. 😀
    Wg. des Automaten.

  72. # johann 7. April 2018 at 01:37

    Wir befinden uns nicht im Widerspruch. Du betrachtest es nur als hoffnungslos. Ich bin da schlicht voller Hoffnung! Ganz besonders gegenüber der Deutschen Jugend! Bzgl. Realität macht denen keiner mehr ein X für ein V vor…

    Unsere Jugenderfahrungen mit Muslimen und Co sind doch vorwiegend nett, deren Erlebnisse sind das Gegenteil!

  73. @ johann 7. April 2018 at 00:05

    Ärger in der CDU
    Kölner Politikerin verdient kräftig an Flüchtlingshotel,

    =====================================

    Lest mal die Bewertung vom Restaurant auf Google Maps, welches mittlerweile wohl geschossen wurde um noch mehr teure Asylantenplätze im Haus vermieten zu können.
    Da ist einer dabei, dem Namen nach ziemlich deutlich kein Einheimischer, sondern wohl eher einer der Asylanten. Und der schimpft dort auf Google Maps über das „schweinelokal“.

    Ich zitiere es mal:
    „Das schweinelokal,bis Nacht 1:45 noch sehr laute Musik,ich will schlafen“
    Die normalen zahlenden Restaurant Gäste, dem Namen nach Deutsche oder Einheimische fanden es in ihren Google Bewertungen hingegen meist gut.
    https://goo.gl/maps/i2gcu6j99KL2

    So scheint aber die Asylindustrie zu wuchern und kreiert immer weiter Shitholes. Dellbrück war einst eines der etwas besseren Viertel. Wie man aber leider sogar über das Internet sehen kann, geht es abwärts, während die Kriminalität fröhlich Urständ feiert:
    https://www.dellbrueck.de/themen/polizei-meldungen.html

  74. WahrerSozialDemokrat 7. April 2018 at 00:59

    Gutbesinnt auf Zukunft gestimmt, nach meinem Eindruck in dieser Mitsing-Kneipe, steuerte ich heimwärts über den Sudamanplatz (nähe Ebertplatz) und wie auf Bestellung kamen mir 6 bis 8 Kuffnucken (keine Neger, sondern so Araber-Türken-Mischung), Jungmänner bis 18 im Posengang, mir breit entgegen. OK, ich fühlte mich breiter. Da unser Weg sich trotz ausreichender Platzgrößer treffen musste, schaute ich bewusst meinem Schicksal entgegen, mit voller Absicht, keinen Schritt nach links und rechts abzuweichen.

    Was geschah nun, einfach nix. Warum? Keine Ahnung. Die Gruppe machte einfach einen Bogen um mich.

    Keine Ahnung warum ich euch das schreibe, war halt einfach so.

    Aber ich weiß, warum:
    Es ist eine Empfehlung.
    Das müssen wir alle so machen.
    Das heißt, es ist mein Weg, es ist unser Land.

    Ich mache das IMMER so.
    Aber am besten geht es mit schwarzer Sonnenbrille auf.
    😎

    Und am meisten Spaß macht es mit den saudischen Müllsackgeschwadern im Sommer auf der Kö.
    Interessant ist, dass diese Weiber später ausweichen als die üblichen Kffnucken.

    Eine Bekannte (in FRA) breitet zusätzlich noch die Arme aus, damit die einen Bogen machen müssen.
    Da befürchte ich allerdings, dass sie irgendwann in die Fre$$e kriegt.
    Der Ausweichbogen wird dann zu groß.

  75. Man kann sich vor dem Krebsgeschwür Islam, die Inkarnation des Bösen, nur schützen, indem man ihn radikal bis zur kleinsten Keimzelle vernichtet. Kaum zu glauben wie dumm doch die westliche europäische Bevölkerung ist. Bildungsverweigerung ist halt eben auch dumm, eigentlich noch dümmer und wird am Ende mit Repressalien, Versklavung und Vernichtung bestraft.
    Ein Putsch ist schon längst überfällig aber Flintenuschi hat ja schon vorsorglich die Bundeswehr abgeschafft und teilweise an den Islam übergeben, natürlich mit genehmigung der deutschen Vollidioten.
    Wenn hier nicht alle nur schreiben sondern ihren Arsch auch mal auf die Straße bewegen würden, wenn 1 – 2 Millionen Wutbürger vor dem Bundeskanzleramt mal so richtig Druck machen würden, … ja dann, dann hätten wir sicherlich eine Chance auf eine neue Regierung mit einem neuen Weg für die Rechte und Interessen der schon länger hier Lebenden. Bei einer solch großen Aktion würde sich die Polizei, die mit Sicherheit in der Mehrheit hinter uns steht, im Einzelnen sicherlich eine Befehlsverweigerung überlegen.

  76. Zum Artikel nun:

    AfD 15% ist ein gesetztes Minimum. Da können die Altparteien nun fast machen was sie wollen!

    Warum?

    1. Es gibt keine Protestwähler = Fake-News!
    2. Wer einmal AfD gewählt hat, ist für jede Art von Altparteien verloren!
    3. Altparteien wählen ist bzgl. Verursacherprinzip für jeden neuen Kritiker absolut obsolet!
    4. Je assozialer die Altparteien, destoweniger völkische, bürgerliche, gesellschaftliche Zustimmung!

  77. johann 7. April 2018 at 02:07
    Der Moment ab 2:00 mit den 50ern, die aus dem Automaten kommen, dürften in Islamien und anderswo Massen in Bewegung gesetzt haben…………

    Ganz bestimmt. Ich habe das damals original auf DDR 1 gesehen und das sofort gedacht.

    PS Die Fuffziger, die da rauskommen, sehen auch aus wie frisch gedruckt, ganz glatt…

  78. Dieses Feuer kann auch beim besten Willen nicht die AfD unter Kontrolle bringen – diesen Brand kann nur wachsender massenhafter Widerstand im Volk ersticken. (s.o.)

    So ist es.

  79. VivaEspaña 7. April 2018 at 02:17

    Ich auch. Wann war das? Ich glaube, 2014 oder?

    Jedenfalls habe ich damals bei der Erstsendung sofort gedacht, dass sowas nur ausreichend „kommuniziert“ weltweit jeden in Bewegung setzen muß, der irgendwie seine Lage verbessern will.
    Es ist m. E. auch nicht von der Hand zu weisen, dass etliche der F`linge, die sich schon vor 2015 in Griechenland und woanders anstauten, genau wegen solcher Filme auf den Weg gemacht haben.

  80. Die CDU/CSU will nicht mehr Politik machen, sondern nur noch Politik führend verwalten!

    Die SPD hat eigentlich schon alles durchgesetzt, sind aber für kein Durchgesetztes verantwortlich! In einem sozialdemokratisierten Staat streng genommen durch Erreichung aller Ursprungsziele überflüssig.

    Die Grünen haben immer noch nicht alles verboten und Pädophilie immer noch nicht für das normalste der Welt durchgesetzt!

    Die Linken sind nur noch verzweifelt und zerstritten, können sich in ihrem Sozialismus nicht zwischen Globalismus und Nationalismus entscheiden. Einig nur im Juden- und Christenhass und liebend alle Muslime im gemeinsamen Kampf gegen den Erzfeind Kapitalismus.

    Die FDP, die Egal-Partei, für nix für, gegen nix gegen. Niemand, selbst die Mitglieder haben ein Ziel, bestenfalls einen liberalen Überlebensinstinkt als Polit-Hure.

  81. Beschwichtigungsversuche nach dem Messerattentat auf die Rewe-Kassiererin in Burgwedel

    .
    „Burgwedel
    Schulbehörde: IGS/OBS ist ein sicherer Ort

    Die Schulleitung von IGS und OBS in Burgwedel nimmt sich einer möglichen Verunsicherung von Schülern und Eltern nach der Messerattacke an – mit Gesprächs- und Beratungsangeboten.“

    Kommentar dazu:

    „Verunsicherung

    Ich möchte Herrn Lauber für seinen Artikel sehr danken. Ist es ihm doch gelungen, politisch korrekt, komplette Verunsicherung zu vermitteln. Die 8-9 bedrohlichen highlights dieses Artikels 1. Deutsche Fünftklässler stellen fest: nicht alle Flüchtlinge haben Messer dabei, da lehnt man sich als Mutter oder Vater doch entspannt im Sessel zurück. 2. 2 Verwandte des mutmaßlichen Täters gehen auf diese Schule. Waren das jetzt die, die den späteren Täter herbeigeholt haben, oder lernen wir hier einen weiteren Teil der Familie kennen? 3. Wenn sie Zeugen sind müssen Sie in unmittelbarer Tatortnähe gewesen sein, wahrscheinlich konnten sie so schnell nicht schlichtend eingreifen, wie es das spätere Opfer laut HAZ versucht hat. 4. Die junge Frau ist außer Lebensgefahr, klingt gut, lässt aber offen, ob sie bleibende Schäden zurückbehält. Von mir alles Gute für die körperliche und seelische Genesung. 5. Die Schulleitung verurteilt die Messerattacke „aufs Schärfste“ und erinnert an das Waffenverbot. Ob das eingehalten wird, sollte die Schulleitung dann bei den 5-Klässlern erfragen. 6. Die Schulbehörde lässt die Schüler wissen, dass die Schule ein sicherer Ort ist. Hoffentlich! Und woher will Sie das ohne Kontrolle wissen. (siehe Punkt 1) 7. Beratungslehrer sind wichtig, aber bestimmt überfordert bei der Abwehr konkreter Bedrohung/Gefahr. Wenn so etwas einmal passiert ist, ist es bestimmt keine unbegründete Angst, dass es weitere Vorfälle mit Gewalt gibt. Vielleicht sollte man mal unbefangen aufarbeiten, welche Konfliktlinien in der Schülerschaft sonst so wahrgenommen werden, und bisher verschwiegen wurden, um nicht als „Rassist“, „islamophob“ oder sonst was zu gelten. 8. Frau Dunja Manal Sabra sagt nicht ALLE Syrer oder Flüchtlinge sollen als Verbrecher angesehen werden. Nicht ALLE: will sie uns damit sagen, einige schon? (siehe Punkt 1) 9. Alles in allem klingt das nach Beschwichtigung und Prinzip Hoffnung, liebes Schicksal, such doch das nächste Mal bitte eine andere (Klein-)Stadt heim.“

    http://www.haz.de/Umland/Burgwedel/Nachrichten/Burgwedel-ISS-OBS-sprechen-ueber-Messerattaxcke

  82. Der Welke ist auch schon wieder am Hetzen! Der wird sich noch wundern, wenn er dann am Baukran steht: „Ne, echt jetzt, das meint doch nicht ernst … oder … oder? … ahhh!! urghhh (röchel)!“ Und schon baumelt der Oli am Kran und die Menge skandiert: „Allahu kack am arsch!“

  83. Haremhab 6. April 2018 at 22:57

    AfD teilt fremdenfeindliche Fragebögen an Schulen aus

    Gute Idee!

    Was man auch noch machen könnte, sind Fragebögen, um das Ausmaß der Indoktrination zu erfassen. Also geschickte Fragen stellen, und dabei versuchen, herauszufinden, von welchem Lehrer sie das haben.

  84. Weiss einer, wann wieder Rammeldarm ist? Dann muss man sich noch mehr in acht nehmen auf der Strasse, vor dehydrierten und unterzuckerten „Männern“, bei denen das Messer locker sitzt …

  85. Hans R. Brecher 7. April 2018 at 03:13

    Weiss einer, wann wieder Rammeldarm ist?

    2018: 15. Mai -14. Juni

    Aber nur für Muslime!!!

    Nur für Muslime! Nur für Muslime!

    Für uns gibt es in dieser Zeit nur liberale Islamisten, ansonsten sind es es islamische Muslime!

  86. Nun ja, die Leute fallen immer wieder auf solche Nebelkerzen herein.
    Siehe die Focus-Meldung, daß die CSU angeblich wieder an der absoluten Mehrheit kratzt.
    Es wird wohl bald die Islamisierung durch Umvolkung unumkehrbar sein.
    Erst wenn die Luft in deutschen Städten bleihaltig sein wird, wird Michel eventuell stutzig
    und wird dann wohl den Klimawandel dafür verantwortlich machen!

  87. Gerade Merkel gesehen, wie sie über Hochtechnologie spricht. Sagt mal, ist die Alte vielleicht geistig behindert?

  88. WahrerSozialDemokrat 7. April 2018 at 03:24
    Hans R. Brecher 7. April 2018 at 03:13

    Weiss einer, wann wieder Rammeldarm ist?
    2018: 15. Mai -14. Juni

    Aber nur für Muslime!!!

    ————————————–
    Für uns inzwischen auch! Dann wird man als Ungläubiger dazu aufgerufen, besonders rücksichtsvoll mit „muslimischen Mitmenschen“ umzugehen:

    https://www.schwaebische.de/landkreis/landkreis-tuttlingen/tuttlingen_artikel,-chefs-nehmen-auf-ramadan-r%C3%BCcksicht-_arid,10681625.html

    Und die Politiker der Volksverräterparteien besuchen dann das Fastenbrechen und kriechen vor dem Islam, während sie uns Einheimischen ins Gesicht spucken!

  89. In Japan soll jetzt die 3-Kind Familie gefördert werden.
    Das hätten wir schon vor 50 Jahren so machen sollen.
    Japan baut in aller Ruhe aber konsequent die Magnetschwebebahn, auch wenn es noch 30 Jahre bis zur Fertigstellung dauern wird – Geschwindigkeit wahrscheinlich 500-600km/h.
    In Deutschland wird wohl bald wieder der umweltfreundliche Muli eingeführt – Geschwindigkeit 5-6 km/h.
    Japan wird nicht untergehen!

  90. Wir spielen bereits alle in einem Film mit. Titel: „Das Experiment oder: Der Untergang II – diesmal wirklich echt, ohne Wiederaufbau und Wirtschaftswunder danach“. Bollywood hat sich schon die Rechte gesichert …

  91. @ Outis 7. April 2018 at 01:20
    zu:
    Da gäbe es auch noch folgende steile These bei wahrhaftigem Volksrealitätskontakt vor 2015:

    Noch wahnsinniger wäre es, wenn sich ‚die schon länger hier Lebenden‘ gerade anschickten wieder bürgerlichere Kinderplanung anzuvisieren und die Geburtenrate ohne ‚2015 und folgend Wahnsinn‘ jener deswegen angestiegen wäre, was sie dann nicht erfolgte,
    es wäre sozusagen mehr als Wahnsinn, nämlich Verhinderung von Geburtenratenanstieg der ’schon länger hier Lebenden‘ und da wäre dann …
    …………
    Ich gebe zu, jetzt bin ich verwirrt. Können Sie das etwas anders formulieren, so dass ich es verstehe?
    ____________
    Ich probiere es:

    Annahme: das deutsche Volk bevorzugt mehrheitlich Geburten in der bürgerlichen Familie
    Annahme: durch Krise, nach Krise, nach Krise erfolgt Unordnung statt bürgerliche Ordnung

    jedoch:
    Annahme: das deutsche Volk hangelt zwar stets wieder zur Ordnung, wird sogar darin schneller und flexibler, doch die Krisenabfolge wird kürzer und heftiger

    Annahme: schon 2015 erkannte das deutsche Volk das Krisenchaos bleibt der Dauerzustand und es richtete nun wenigstens bürgerliche Nischen für mehr Geburten ein, zudem bestand die Hoffnung der Wiederherstellung von Ordnung außerhalb der bürgerlichen Nischen

    und dann kam 2015 die HYPERKRISE und viele Geburten in den wiederum chaotisierten bürgerlichen Nischen erfolgten nicht

  92. Hallo, Nachtclub! Schlafen schon alle? Ok, dann gehe ich auch ins Bett! Gut’s Nächtle!

  93. Übrigens ich will es nur sagen: Mein Bekannter meint, dass 4 Leute, u,a Spahn, Lindner und noch zwei andere die Sache nach Merkel positiv wenden werden. Ich habe ihm natürlich längst das was Hübner hier schreibt, auch schon geschrieben. Aber ich weiß ja, dass er das nicht akzeptiert. Mal sehen wies ausgeht.

  94. INGRES 7. April 2018 at 06:03

    Und er glaubt, dass die der AfD das Wasser abgraben können, besonders wenn die AfD weiter auch „völkische“ Aussagen macht. Ich schreibe das weil ich es interessant finde, wie ein intelligenter Mensch so reagieren kann und ob er vielleicht recht behalten wird, was ich nicht glaube,

  95. Anusuk7. April 2018 at 03:49
    Transrapid?
    Rapide geht das weisse Europa unter.
    Die „Flüchtlinge“ bringen uns näher zu “ Allah“.

  96. Anusuk 7. April 2018 at 03:49
    In Japan soll jetzt die 3-Kind Familie gefördert werden.
    Das hätten wir schon vor 50 Jahren so machen sollen.
    Japan baut in aller Ruhe aber konsequent die Magnetschwebebahn, auch wenn es noch 30 Jahre bis zur Fertigstellung dauern wird – Geschwindigkeit wahrscheinlich 500-600km/h.
    In Deutschland wird wohl bald wieder der umweltfreundliche Muli eingeführt – Geschwindigkeit 5-6 km/h.
    Japan wird nicht untergehen!
    ————-
    Gibt es noch Jobs als Straßenkehrer in Japan?

  97. Roadking (Zentralrat der Deutsch-Deutschen) 6. April 2018 at 22:10
    Wir erleben gerade die perfideste Invasion in der Menschheitsgeschichte. Teile Europa werden von primitiven Eindringlingen erobert, ohne das ein einziger Schuss fällt.

    https://thefederalistpapers.org/wp-content/uploads/2015/09/Conquer-Europe.jpg

    Gnade uns Gott!
    ——————–
    So war es doch auch bei der Völkerwanderung: Die Zivilisation, Kultur und der Wohlstand haben die Barbaren in Heerscharen angelockt.

    Und als Rom seine Grenze nicht mehr sichern konnte, waren seine Tage gezählt …

  98. „MILLIONEN DEUTSCHE SORGEN SICH UM IHRE SICHERHEIT…
    ..aber HIER greift der Staat durch!

    Deutschland diskutiert, ob es in unserem Land überhaupt noch sicher ist.

    Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) glaubt, dass der Staat in den vergangenen Jahren nicht mehr ausreichend für „Recht und Ordnung“ habe sorgen können.

    Doch in anderen Lebensbereichen scheint das genaue Gegenteil der Fall zu sein. Zum Beispiel brummte das Ordnungsamt einem Zwölfjährigen in Attendorn?(NRW, Foto) zehn Euro Strafe auf, weil dieser einen leeren Pizzakarton in einem öffentlichen Mülleimer entsorgt hat (BILD berichtete). Grund: Der gehöre doch gefälligst in den Hausmüll.

    Mega-Aufwand für Mini-Betrag

    Notarzt zu schnell – Lappen weg!

    Knast für Straßenkünstler

    Ordnungsgeld, weil freihändig radeln nicht in Ordnung ist!

    Bußgeldbescheid kommt schneller als Termin beim Amt
    …“

    https://www.bild.de/news/inland/deutschland/hier-greift-der-staat-durch-55316114.bild.html, Bild, 06.04.2018 – 22:49 Uhr

  99. Merkel wird das Ding jetzt bis zum bitteren Untergang durchziehen. Es gibt keinen Egon Krenz, der einen uneinsichtigen und sturen Honecker am 17.Oktober 1989 aus der Politbürositzung heraustragen lassen wird.

  100. Wo waren die Seehofers, Söders, Dobrindts, Spahns und andere, als Merkel die Grenze geöffnet hat?

    Das Merkel die Grenzöffnung alleine entschieden hat, halte ich für eine Mähr.
    Das schiebt man nur der hinein, um das Feuer auf sie zu lenken.
    Die Horden haben sich wochenlang am Balkan gesammelt, sind hunderte Kilometer gelaufen, haben sich Schlachten mit den Grenzschützen geliefert usw.
    Mir kann keiner erzählen, dass da im Kabinett wochenlang nicht darüber gesprochen wurde, das ist absolut unglaubwürdig, eine Legende. Natürlich waren alle Führungsleute und Bundestagsabgeornete von SPD, CDU/CSU in die Entscheidung eingebunden.
    Ich fordere die AFD dazu auf, die Vorgänge der Wochen vor der Grenzöffnung endlich einmal aufzuklären (Untersuchungsausschuß) und zu veröffentlichen.
    Ich behaupte, dass die Horden gezielt geholt und zu uns gelenkt wurden, einer der Hauptakteure ist dieser infantile Norbert Blüm gewesen.

  101. OT: Das Establishment gibt jetzt ALLES, um gegen Opposition und Demokratie zu kämpfen:

    Heute Parteitag der AfD-NS in Braunschweig.

    http://www.zeit.de/news/2018-04/07/zerstrittene-niedersachsen-afd-waehlt-neuen-vorstand-180406-99-788005

    Natürlich kommt das „Bündnis gegen Rechts“ (RAF-nahe „Interventionistische Linke“/Bundesjustizministerin Barley (SPD), Schwarzer Block, Grüne Jugend), sicher wieder gewaltbereit auch gegen die Polizei.

    Aber diesmal wird auch die „EN PE DE“ aufgefahren- was für ein plumper Versuch, eine Verbindung zur AfD herzustellen. Die Altparteien fürchten sichtlich um ihre Existenz.

  102. Soviel Einsicht, Weitsicht, Verstand würde ich beim Blödmichel nicht voraussetzen. Er blendet alles aus, was nicht in seine heile Welt und seine Komfortzone passt. Wenn sich selbst in Bayern endlich etwas bewegen würde, dann nur langsam. Dass es im Oktober einen großen Knall gibt, ich glaube nicht daran.

  103. Wenn der Herr Spahn das glaubt was er von sich gibt, dann muss er aus der Partei austreten.
    Wenn ich von etwas überzeugt bin, dann muss ich auch danach handeln oder ich belüge mich selbst, ich belüge die Partei und ich belüge die Öffentlichkeit.
    Wie kann ich etwas Mittragen, wovon ich überzeugt bin, dass es falsch ist.
    Das kann nur ein charakterloser Mensch, dem es nicht um Wahrheit, Gerechtigkeit und Gemeinwohl geht, sondern um Karriere.
    Aber was kann man schon von einem Menschen erwarten, der sich noch nicht mal seiner Sexualität sicher ist.

  104. OT

    „56 Nationalitäten an Stadtteilschule
    In (Hamburg-) Dulsberg klappt die Integration

    „Wir leben hier Durchmischung. Vielfalt ist normal. Und das wollen wir auch so“, sagt Schulleiter Björn Lengwenus.


    Antisemitische Ausfälle? Nicht bekannt, so Lengwenus. Zonita Mohammadi (19) sagt: „Vor zwei Jahren gab es eine Schülerin, die Jüdin war. Die hing immer mit zwei Moslems rum.“ Wie schon gesagt, Religion spielt keine Rolle im Alltag. Auch die Schulbehörde sagt: „Antisemitische Vorfälle an Hamburgs Schulen sind uns bislang nicht bekannt.
    …“

    https://www.mopo.de/hamburg/56-nationalitaeten-an-stadtteilschule–in-dulsberg-klappt-die-integration-29967920-seite3, Hamburger Morgenpost, 06.04.18, 22:16 Uhr

    Übrigens: Früher gingen nur Deutsche in die Schule „Alter Teichweg“. Da gab es auch keine Probleme. Nur dass darüber nicht extra in der Zeitung berichtet wurde. Das war eine Selbstverständlichkeit und bedurfte nicht der Selbstbeweihräucherung.

    Schön, dass es heute ebenfalls keine Probleme in dieser Schule gibt. Sogar eine Kantine mit Schweinefleisch-Angebot gibt es. Wow! Schweinefleisch: Wo gibt es das heute noch?

    Dann ist ja alles, alles gut.

  105. erich-m 7. April 2018 at 07:48

    Die AfD organisiert den Untersuchungsausschuss Merkel doch schon lange. Braucht aber 25 % im Bundestag.

    ALLE Altparteien schützen Merkel und kämpfen mit allen Mitteln dagegen, das der Grenzöffnung 2015 rechtlich überprüft wird.
    Und das ist verständlich- denn es haftet bei festgestelltem Verfassungsbruch nicht der Steuerzahler für die Folgen, sondern die Verantwortlichen.

  106. Was ist eine politische Partei?
    -Eine politische Partei ist eine Maschine zur Fabrikation kollektiver Leidenschaften.
    -Eine politische Partei ist eine Organisation die so konstruiert ist, dass sie kollektiven Druck auf das Denken jedes Menschen ausübt, der ihr angehört.
    -Der einzige Zweck jeder politischen Partei ist ihr eigenes Wachstum, und dies ohne jede Grenze.
    Jede Partei ist in Keim und Streben totalitär.
    Alle Parteien sind ein Übel an sich und gehören verboten und abgeschafft.
    Direkte Demokratie jetzt!

  107. CDU/CSUSPDGRÜNENFDPLINKEN haben ihr eigenes Volk für eine Hand voll Petrodollar an die Islamisten verkauft. Es wird Zeit das diesen Volksverrätern der Prozess gemacht wird, für Hochverrat kann es nur eine Strafe geben, das einzig Humanitäre Zugeständnis was ich machen würde, bei mir dürften diese Verräter wählen, ob es ein synthetische Seil sein sollte oder ein Hanfseil aus biologischem Anbau!

  108. .. wegen seiner ideologischen Übereinstimmung mit dem Nazi-Faschismus, muss auch der Islam verboten werden! Wobei die Nazis noch die Menschlichkeit besaßen, ihren Jungs die Vorhaut zu lassen!
    Und das Verbot des Islams muss möglichst bald durchgesetzt werden, bevor Polizei und Bundeswehr islamisiert, bzw. von islamischen Generälen geführt wird!

  109. Bei der Gegenerklärung zur Lengsfelderklärung 2018 haben bisher 1044 Deutschlandzerstörer unterschrieben. Das nächste gesteckte Ziel sind 1500 ! Sie trauen sich schon gar nicht mehr, in 1000er Dimensionen zu denken sonst hätten sie ja als nächstes Ziel 2000 angegeben.

    Muhhaaa !
    P.S.
    Die Lengsfelderklärung knackt heute noch die 100 000 und ich war bei den ersten dabei.
    Allerdings frage ich mich,bei 6000 000 AfD Wählern warum es nicht schon sehr viel mehr sind.
    Muß wohl damit zusammenhängen,daß diese Erklärung nicht gut genug kommuniziert wird.

  110. INGRES 7. April 2018 at 06:03

    Übrigens ich will es nur sagen: Mein Bekannter meint, dass 4 Leute, u,a Spahn, Lindner und noch zwei andere die Sache nach Merkel positiv wenden werden…
    ———————————————————————————————————————————-
    Ja sicher, die Problemerschaffer werden das Problem in unserem Sinne lösen?
    Alle Blockparteiler müssen weggeputscht und in den Gulag gebracht werden.
    Das ist die einzige Rettung für Deutschland!

  111. Lieber Herr Hübner, ich stimme Ihnen zu, dass die Brandhelfer das Feuer nicht löschen können und dass der angebliche Zank in der Union über den Islam eine Inszenierung mit Verfallsdatum ist.
    Aber:
    Diese Inszenierung wird ihren Zweck erfüllen!
    Hunderttausende Wähler werden in Bayern auf das Kasperletheater hereinfallen und ihr Kreuzchen bei den angeblich Geläuterten machen.
    Leider!

  112. Was bedeutet beim Rammeldumm eigentlich „Fastenbrechen“? Das Essen nach dem abendlichen Fress-Flash wieder auskotzen? Islam-Bolumie?

  113. Roadking (Zentralrat der Deutsch-Deutschen) 7. April 2018 at 08:28

    Was bedeutet beim Rammeldumm eigentlich „Fastenbrechen“?
    ———————————————————————————————————
    Wörtlich übersetzt heißt es „Fastenübergeben“.

  114. Anusuk 7. April 2018 at 08:35
    Roadking (Zentralrat der Deutsch-Deutschen) 7. April 2018 at 08:28

    Was bedeutet beim Rammeldumm eigentlich „Fastenbrechen“?
    ———————————————————————————————————
    Wörtlich übersetzt heißt es „Fastenübergeben“.

    Danke – also sich nach der abendlichen Fressorgie „übergeben“. Klingt auch irgendwie vornehmer als „kotzen“.
    😉

  115. Vollste Zustimmung zu diesem Beitrag von Herrn Hübner.
    Die AfD schafft das nicht alleine, deshalb braucht es wachsenden Widerstand vom Volk.
    Die Deutschen müssen sich einfach mehr trauen, denn WIR sind die Mehrheit und gegen diese kommen die Linksverrückten nicht an.
    Richtig, die ganze Islamdebatte ist reinste Inszenierung. Nach den Wahlen muss Drehhofer dann zu Merkel zum Rapport. Wenn er dann wieder stundenlang neben ihr sitzt, ist er laut seinen eigenen Worten kein bayrischer Löwe mehr. Dann wird er die Kanzlerin wieder loben und sagen, dass der Islam doch zu Deutschland gehört.
    Bürger, lasst euch von diesen Politschaupielern nicht verars..en.

  116. Passend zur Islamisierung wurden in einem Maststall im Landkreis Würzburg mehrere hundert Schweine tot aufgefunden (BR Teletext-Seite 137). Todesursache derzeit noch unbekannt.
    Der Stall wurde versiegelt. Externe Gutschter sollen hinzu gezogen werden.
    Hinweise auf eine Tierseuche gibt es laut Behörden derzeit nicht.

  117. Parlamentarische Demokratie ist die Herrschaft der Minderwertigen, es wird nicht nach Wahrheit, Gerechtigkeit zum Gemeinwohl getrachtet, sondern wie kann ich eine Mehrheit für mein Ziel organisieren.
    Alles ist Kompromiss und Murks, ein einziges Gewürge.
    Ein Monarch wird sein Leben lang auf die Übernahme der Regierung vorbereitet, ein Monarch steht über den Parteien, muss keiner Parteidoktrin folgen, sondern kann sachgerecht, unabhängig und neutral seine Entscheidungen für das Gemeinwohls treffen.
    Parlamentarische Demokratie ist ein Irrweg, alle Parteien gehören verboten!
    Alle sog. Demokratien verwandeln sich früher oder später in Plutokratien und Despotien.

  118. Unsere Altkittel-Weiber in der Politik löschen ar nichts. An die muss ich immer denken, wenn ich folgenden Witz lese (schon älter, aber gut):
    Ein Zoologe, ein Nekrophiler, ein Pyromane und ein Masochist langweilen sich.
    „Mmmh, was sollen wir denn mal machen?“
    Sagt der Zoologe: „Holen wir uns doch einen Hund!“
    „Okay“, sagt der Sadist, „holen wir uns einen Hund und quälen ihn!“
    Der Killer sagt: „Super Idee! Holen wir uns einen Hund, quälen ihn und
    dann wird er gekillt!“
    „Geil“, freut sich der Nekrophile, „holen wir uns einen Hund, quälen ihn,
    killen ihn und dann wird er tüchtig gefickt!“
    „Au ja, au ja“, sagt der Pyromane, „holen wir uns einen Hund, quälen
    ihn, killen ihn, ficken ihn und zum Schluß wird er angezündet!“

    Der Masochist schaut in die Runde und sagt: „Wuff!“

  119. „Parlamentarische Demokratie ist ein Irrweg“

    „Diese“ „Parlamentarische Demokratie“ ist keine Demokratie.

  120. „Dieses Feuer kann auch beim besten Willen nicht die AfD unter Kontrolle bringen – diesen Brand kann nur wachsender massenhafter Widerstand im Volk ersticken.“
    Ich denke, es kann ein kleiner Funke genügen, der das Fass zum.Überlaufe bringt. Das kann eine Alltagssiguation sein. Die sich die Kartoffeln bisher 1 Million Mal gefallen haben lassen.
    Bis es halt reicht. und wenn der Punkt erreicht ist, wird Merkel nicht viel Zeit haben, ihre Lumpenkittel einzupacken und nach Paraguay zu flüchten.

  121. OT:
    Warum gibts hier keine Infos über die Demo heute um 14 Uhr auf dem Marktplatz Kandel?

    Will da nicht allein gegen 6 Gegendemos anstehen…

  122. „Brandhelfer werden das Feuer nicht löschen“ Brandhelfer? Brandverursacher!

  123. OT

    https://www.erklaerung2018.de/

    Es müssen noch viel mehr werden.

    Auf geht es

    ________________

    Ich kann leider nicht mitmachen.

    Bei mir erscheint die Meldung

    „Ihre E-Mail Adresse hat kein gültiges Format“

    Kann jemand weiterhelfen ??

  124. Der Masochist sagt „Schlag mich!“
    Darauf sagt der Sadist: „Nein!“

    Grmpf
    …aaaach du lieber…

    Ernst an

  125. Die Parlamentarische „Demokratie“ spült moralisch, charakterlich und fachlich ungeeignete Menschen in höchste Positionen.
    Die Abgeordneten der AfD scheinen bisher mehrheitlich zu den positiven Ausnahmen zu gehören.

  126. int
    7. April 2018 at 08:58
    Der Masochist sagt „Schlag mich!“
    Darauf sagt der Sadist: „Nein!“

    xxxxx

    Da würde ich mich nicht drauf verlassen. Warum sollte der Sadist auf das gefundene Fressen verzichten, das seiner Natur entspricht…?
    Der Kalauer ist natürlich trotz seines Irrtum weithin bekannt.

  127. Biloxi 7. April 2018 at 08:31
    Noch ein Grund, die AfD zu wählen: :-))
    Die »rechtspopulistische« Partei AfD stehe im »diametralen Gegensatz zu den Werten der Psychoanalyse« …
    https://www.giessener-allgemeine.de/regional/stadtgiessen/Stadt-Giessen-Arzt-soll-Verein-wegen-Taetigkeit-in-der-AfD-verlassen;art71,411505
    ***************
    Also sowas wenn ich lese, da schrillen bei mir alle Alarmglocken.
    Psychoanalytiker gehören zu den Therapeuten, die besonders tief in die Psyche ihrer Klienten hineinarbeiten. Etwas anderes als die reine Heilungsabsicht darf da (soweit nur irgendwie möglich) niemals wirksam werden. Und ausgerechnet diese Psycho-Tiefenarbeiter üben jetzt existenz-gefährdenden Druck aus auf einen ihrer Vertreter, weil er sich nicht dem Gesinnungsdiktat der derzeit herrschenden Politkaste anschließt.
    Das ist wirklich äußerst bedenklich. Möchte mal wissen, was derzeit den Vergewaltigungs- und Messerstecher-Opfern und Angst-Geplagten tief in die Psyche rein-injiziert wird. Mir kommt echt das Grausen.

    Der Namensgeber Horst-Eberhard-Richter würde sich wahrscheinlich im Grabe umdrehen, wenn er diesen fatalen Missbrauch seiner Therapie mitkriegen würde. Jedenfalls merke ich mir dieses Institut, und zwar im negativen Sinne !

    Bei Nürnberg 2.0 müssen diese Seelenvernichter besondere Aufmerksamkeit erhalten.
    „… Das Horst-Eberhard-Richter-Institut ist eine von bundesweit 13 Ausbildungsstätten der DPV und bildet Psychoanalytiker und Psychotherapeuten im Zuge der Facharztweiterbildung aus. Es wurde von dem namhaften Gießener Psychoanalytiker Horst-Eberhard Richter 1962 mitgegründet und ist seit 1979 ein gemeinnütziger Verein. …“

    An alle in diesem Inssitut, die diese schändliche Gesinnungsdiktatur mittragen: Sobald die Merkel weg ist, kommt Nürnberg 2.0. Immer schön dran denken: Sobald die Merkel weg ist ………

  128. Das ist doch alles nur ganz großes Kino. Wir werden doch von denen von A bis Z verarscht. Die ANahles hat gerade in unserer Lumpenzeitung auch was von „Erneuerung“ geschwafelt. Ich konnte mir es nicht verkneifen als Kommentar zu schreiben: “ Wenn du merkst, dass der Schulzzug steht … steig aus.“

  129. 😛 Kann man das Merkelmonster nicht verpixeln?
    Mir kommt sonst das Frühstück rückwärts.

  130. Herr Hübner sie haben vollkommen Recht. Wenn der deutsche Schlafmichel und Gutmensch nicht schnell aufwacht, sehe ich für Deutschland keine Hoffnung mehr.

  131. Sehr guter und präziser Artikel. Wenn man so was liest, keimt wieder Hofnung auf, dass es mit Deutshland doch wieder in Ordung kommen könnte.

  132. _Mjoellnir_ 7. April 2018 at 09:06

    int
    7. April 2018 at 08:58
    Der Masochist sagt „Schlag mich!“
    Darauf sagt der Sadist: „Nein!“

    xxxxx

    Da würde ich mich nicht drauf verlassen. Warum sollte der Sadist auf das gefundene Fressen verzichten, das seiner Natur entspricht…?
    Der Kalauer ist natürlich trotz seines Irrtum weithin bekannt.
    ________________________________________________
    Na, ganz einfach:
    Was quält den Masochisten mehr als der Verzicht auf die Qual?
    Und der Sadist verzichtet nicht auf sein gefundeses Fressen,
    im Gegenteil,
    er hat es maximiert.

    So,
    nun aber wieder „Ernst an“.

  133. @ München 2018 7. April 2018 at 09:07

    Betr. Merkel-Junta
    In der UdSSR wurden Regimefeinde in Psychiatrien gesperrt.
    Wer den Kommunismus nicht liebe, müsse irre sein.

  134. Es handelt sich hier um einen fortgeschrittenen Sadisten,
    einen subtilen,
    …oohstännich!…

  135. Wenn Seehofer tatsächlich der Überzeugung wäre, der Islam gehöre nicht zu Deutschland, dann müsste er in diesem für die Zukunft der Nation existenziellen Problem die Entscheidung mit Merkel suchen.
    ————————————————————————————————————————
    Die Entscheidung sucht Seehofer jetzt; denn es nagt an ihm, dass ihm nachgesagt wird, der Bettvorleger Merkels zu sein. Das ist mit seinem Selbstverständnis nicht vereinbar.
    Horst Seehofer das Innenministerium zu überlassen, war „der“ Fehler von Frau Dr. Angela Merkel.
    Seehofer hat mit Merkel noch viele Rechnungen offen und politisch nichts mehr zu verlieren. Er kann sich nur noch um Deutschland verdient machen !! Frau Merkel wird über ihren Innenminister stürzen ——- und das hat nur am Rande etwas mit der bevorstehenden Bayernwahl zu tun. Nach Merkel wird der bürgerliche Block des Bundestages die Politik bestimmen, entweder mit der AfD in der Regierung oder die AfD wird eine eine bürgerliche Minderheitsregierung tolerieren. Die Links/Grünen werden ob der von ihnen zu verantwortenden täglichen deutschen „Untragbarkeiten“ in der politischen Bedeutungslosigkeit verschwinden und Herr Hofreiter, dieser unsagbar unsympatische grüne Politparasit, kann seinen Frust über die angebliche Benachteiligung seiner islamischen Freunde in D an der Kaaba in Mekka ausweinen.

  136. 100000 neue Grenzschützer, Gott bewahre. So wie Grenzschutz heute praktiziert wird, bedeutet das 100000 neue Einschleußer in die deutschen Erstaufnahmezentren. Um ihren Job gut zu machen, müsste wohl jeder von ihnen mindestens einen Schutzsuchenden pro Tag nach Deutschland einleiten.

    Weil am Rhein (ots) – Am Freitagmorgen stellte die Bundespolizei in Friedlingen in einer Tram aus Basel eine ghanaische Familie fest, die illegal ins Bundesgebiet einreiste. Die beiden Erwachsenen legten für sich und die 5 und 2 Jahre alten Kinder italienische Identitätskarten für Ausländer vor. Die Familie lebte schon einige Jahre in Italien, trug den Bundespolizisten jedoch ein Asylbegehren vor. Nach einer Strafanzeige wegen Verstoßes gegen das Aufenthaltsgesetz wurde die Familie an die Landeserstaufnahmestelle für Asylbewerber weitergeleitet. Dort wird nun über das weitere Asylverfahren entschieden.
    https://www.presseportal.de/blaulicht/nr/116094/

  137. @ erich-m 7. April 2018 at 08:05:

    Was ist eine politische Partei?

    Das ist eine äußerst wichtige Frage, weil darüber sehr große Irrtümer verbreitet sind.

    Vielleicht hilft ein Blick ins Grundgesetz?
    „Die Parteien wirken bei der politischen Willensbildung des Volkes mit.“

    Das ist eine euphemistische Formulierung für „Die Parteien betreiben Gehirnwäsche beim Volk“. Und das tun sie. „Wir müssen dies so sehen und das so empfinden…“ Man kann den Parteivertretern gewisslich nicht vorwerfen, dass sie solche Bemühungen versäumen.

    Da steht NICHT „Die Parteien setzen den politischen Willen des Volke um“!
    Trotzdem scheint dieser Irrtum nicht totzukriegen zu sein. Selbst wenn offensichtlich ist, dass sie das nicht tun, setzt nur Geschimpfe darüber ein, nicht aber ein Innehalten und die Überlegung „Moment mal, vielleicht ist das ja gar nicht ihre Aufgabe?“

    Ein weiterer nicht totzukriegender Irrtum ist das da:

    -Der einzige Zweck jeder politischen Partei ist ihr eigenes Wachstum, und dies ohne jede Grenze.

    Man kann zweifelsfrei beobachten, dass das nicht der Fall ist, z.B. an CDU und SPD. Beide Parteien verlieren schon seit vielen Jahren Wähler, aber betrachten wir nur einmal die CDU der letzten 4 Jahre. Glaubt irgendjemand, dass Frau Merkel oder sonst ein CDU-Stratege gesagt hat: „Leute, ich hab eine Superidee, wie wir für Wachstum unserer lieben Partei sorgen können. Wir machen einfach die Grenzen auf und lassen das kriminelle Gesindel aus aller Welt ungeprüft rein. Vielleicht macht einer von denen sogar einen Terroranschlag. Das freut den typischen CDU-Wähler bestimmt total.“ Nee, oder? (Bittebitte nicht: Doch, das haben die gedacht, es hat nur nicht geklappt“)

    Sie haben also ganz offenbar noch andere Interessen. Auch solche, die der eigenen Partei schaden. Und dann nehmen sie das in Kauf.

    Das Wachstum der Partei ist natürlich auch ein Ziel, aber nicht das einzige und außerdem ein sehr nachrangiges.

    Herr Schulz wollte nach der Wahl dieses Ziel verfolgen. Die SPD hätte sich in der Opposition bestimmt erholt. Aber nachdem Jamaika nicht funktioniert hat, mussten die SPD-ler dieses Ziel verwerfen und sich mangels andere Möglichkeiten in die Regierungsrolle begeben, was unter Garantie für eine weitere Talfahrt sorgt.

  138. „Maddiiin, du musst ihn killen, sonst killt er dich“-Nahles „platzt der Kragen“!

    Hoch das Bein!

  139. Kanzlerin: “Na Jens, gloobste das schaffste mit dem Ministeramt?“
    Spahn: “Aber ja, Frau Kanzlerin, mit ihrer Erlaubnis !!!“ (Hechel)

    Richtige Analyse, aber die Deutschen sind zu naiv und zu einfältig. Ich sehe keinen massenhaften Volksaufststand, nur Opportunisten, die sich wegducken und hoffen, möglichst glimpflich wegzukommen. Soll es halt den Nachbarn treffen. Bestes Beispiel: Laut Umfrage kratzt die CSU in Bayern unter Dampfplauderer und Heißluftaggregat Söder wieder an der 50% Marke…..

    Äh ja,…keine weiteren Fragen mehr.

  140. Wer einem Wesen, das während eines Parteitages
    der sogenannten Christlich Demokratischen Union
    Deutschlands eben ‚mal die Fahne Deutschlands
    mit Widerwillen in der Ecke verschwinden lässt,
    immer wieder in den Hintern kraucht, ist entweder
    pervers oder realitätsfern oder beides.
    Das WESEN MUSS WEG, Montag 18.30 Altmarkt Dresden
    P ATRIOTEN
    E UROPAS
    G EGEN DIE
    I SLAMISIERUNG
    D ES ( U N S E R E S )
    A BENDLANDES

  141. Auch, wenn er nur redet.
    Er hat aber Recht!
    Ein Land und eine Bevölkerung, die gewaltaffine Sozialschmarotzer zu Millionen ins Land läßt, darf sich nicht
    wundern, wenn diese Eindringlinge ihrer Lieblingsbeschäftigung, der Gewaltausübung,der Räuberei etc.
    nachgehen!!!!!k

  142. Wie es in der Regierungskoalition zu geht berichtet aktuell die Welt.
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article175247719/Christian-Lindner-Regierungsparteien-beschaeftigen-sich-jeweils-mit-ihren-Daemonen.html
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article175240648/SPD-Fraktionschefin-Andrea-Nahles-kritisiert-Horst-Seehofer-und-Jens-Spahn.html
    Hab ich nach den Koalitionsverhandlungen angenommen, dass es dann irgendwann Auseinandersetzungen geben wird, da die Interessenlage der Parteien, trotz der linkslastigen CDU-Chefin, die nicht Alles unter dem Teppich halten kann, zu verschieden sind, bemerke ich nun: Das geht ja schneller als gedacht. Diese Koalition ist es nur auf dem Papier ( siehe auch Welt-Artikel „Nahles fordert Machtwort von der Chefin“.
    Sogar im DLF wurde heute früh darüber spekuliert, wie lange es noch bis zu Neuwahlen dauern könnte.

  143. @ lorbas 6. April 2018 at 22:05:

    Wer glaubt das die C*DU eine positive Veränderung herbeiführt, der ist ein Volltrottel.

    Wer glaubt das die C*SU eine positive Veränderung herbeiführt, der ist ein Volltrottel.

    Wer glaubt das die FDP eine positive Veränderung herbeiführt, der ist ein Volltrottel.

    Wer glaubt das die LINKE eine positive Veränderung herbeiführt, der ist ein Volltrottel.

    Wer glaubt das die Kinderfi..er eine positive Veränderung herbeiführt, der ist ein Volltrottel.

    Wer glaubt das die SPD eine positive Veränderung herbeiführt, der ist ein Volltrottel.

    Und wer glaubt, dass die AfD eine positive Veränderung herbeiführt, der ist kein Volltrottel?

  144. Sowhat 7. April 2018 at 08:01

    erich-m 7. April 2018 at 07:48

    Die AfD organisiert den Untersuchungsausschuss Merkel doch schon lange. Braucht aber 25 % im Bundestag.
    ——————————————————————————————————————
    Hatte denn Lindner nicht vor der Wahl versprochen beim UA mitzumachen?
    Aber das war vor der Wahl und Lindner gehört zum System.

  145. „Sie können auch die dramatische Veränderung der Bevölkerungsstruktur nicht mehr ausblenden, denn die Umvolkung ist in vollem Gange.“

    Ja, kann ich zu 200% bestätigen. Entgegen mancher Kommentatoren gehe ich immer noch zu Kaufland, weil ich dort eben fast alles bekomme, die Preise nicht viel anders wie in anderen Discountern sind und ich es fast um die Ecke habe. Aber- ich merke auch das sich täglich hier was verändert.
    Die gesamte Security bei Kaufland kommt von der Firma Eitner und sind ausschliesslich nur Zigeuner, äh Rumänen. Auf deren Klamotten seht „Brandschutzwache“, habe ich bis heute nicht verstanden. Wenn man die Leute allesamt so betrachtet, ich habe das Gefühl, das man alle Verbrecher und Geisteskranken dort eingestellt hat. Einfach nur gruslig, wer des sehen möchte, kommt nach Berlin Hohenschönhausen, der Eintritt ist frei. Und dann die Kunden, hier werden immer mehr Russen, Negers und eben ganze Horden Zigeuner verfrachtet. In unserem neu eröffneten ACTION Laden findet man die vermummten Müllsäcke , die ganze Gänge mit ihren fetten Ärschen versperren, rumlabbern oder ihre Bälger durch die Gänge schieben, die nur schreien können. An den Haltestellen ganze Negerhorden und Zigeunerkarawanen, abartig. Und was mich auch wundert, das aus unserer Kirche am Malchower Weg jedesmal ganze Bataillone von Negern kommen, ich habe fast das Gefühl das die Kirche die aufgenommen hat, und die dort wohnen. Mich wundert hier schon lange nichts mehr.
    Das sind die Dienstleistungen der FA Eitner, sehr interessant!
    Schutz vor Kabeldiebstahl
    Baustellenbewachung
    Revierkontrolldienste
    Sicherheitsdienst in Flüchtlingsunterkünften
    Brandschutzwache
    Personenschutz
    Eventschutz

    Punkt 1 ist für mich schon deshalb sehr interessant, da ja diese Zigeunerbanden noch bis heute bei jeder Gelegenheit Kupferkabel stehlen und verscheuern.

  146. Nuada 7. April 2018 at 09:42
    @ erich-m 7. April 2018 at 08:05:

    Was ist eine politische Partei?
    Das Wachstum der Partei ist natürlich auch ein Ziel, aber nicht das einzige und außerdem ein sehr nachrangiges.
    —————————————————————
    Das sehe ich anders!
    Wachstum ist das einzige Ziel der Partei.
    Eine Partei kann nie genug Macht haben.
    Je mehr Prozente sie hat, je mehr Wähler sie hat, um so Mächtiger ist sie.
    Und wenn sie 51% hat will sie Zweidrittelmehrheit und wenn sie Zweidrittelmehrheit hat will sie 100%.
    Derhalb ist jede Partei in ihrem Kern totalitär!
    Jede Partei braucht Anhänger.
    Wo findet man diese? – bei „Nullen“ die beeinflussbar sind. Suchst du Anhänger, suchst du Parteigänger, such unter „Nullen“!
    Niemand kann zu 100% hinter dem Programm einer Partei stehen, die Ideologie oder Doktrin einer Partei vertreten. Jeder der in eine Partei eintritt unterwirft sich dieser Parteiideologie und löscht somit seinen eigenen Verstand, sein eigenes Denken aus. Tut er dies nicht wird er in keiner Partei Karierre machen. Behält er sein eigenes Denken lebt er in ständiger Lüge, pflanzt er die Lüge in sein Herz.
    Er belügt sich ständig selbst, seine Partei oder die Öffentlichkeit oder.
    Niemand mit Charakter und selbständigen Denken kann in eine Partei eintreten, ausser er will Macht um der Macht willen.

  147. Nuada 7. April 2018 at 10:18
    @ lorbas 6. April 2018 at 22:05:
    Und wer glaubt, dass die AfD eine positive Veränderung herbeiführt, der ist kein Volltrottel?
    ————————————————————–
    Die AFD ist derzeit die einzige Chance auf eine positive Zukunft.
    Viele Positionen der AFD sind richtig, sie ist die einige konservative, bewahrende Partei .
    Sie ist die einzige Partei die völkisch denkt, und dies ist richtig, da unser Volk unsere einzige Grundlage ist, aus dem alles entspringt. Unser Volk ist alles!
    Wird dies zerstört, ist alles verloren.
    Ferner hat sie den Bockmist der letzen Jahre nicht zu verantworten (EU, Groß-EU, Euro, Multikulti, Gendering, Umvolkung, Finanzierung der ganzen Welt usw.) und will ihn so weit vernünftig wieder zurückdrehen.
    Ferner will sie direkte Demokratie.
    Das sind die Gründe weßhalb ich die AFD unterstütze, auch wenn ich vieles schärfer Anfassen würde oder einige Dinge anders sehe.
    Alle anderen Parteien sind unwählbar!

  148. @ erich-m 7. April 2018 at 11:00:

    Das sehe ich anders!

    Gut. Ich frage mich nur, wie du dir dann das Verhalten von CDU und SPD erklärst. Dem Wachstum hat’s nicht gerade gedient.

    Aber wir sind uns offensichtlich voll und ganz darin einig, was wir von Parteien halten. Nicht viel – um es seeeehr vorsichtig auszudrücken. Und das ist ja schon mal was.

    Es sind im Grunde Logen. Offiziell zwar nicht, aber sie sind exakt genauso aufgebaut: Eine breite, weitgehend naive und wohlmeinende Basis, aus der diejenigen zum Aufstieg rausgefischt werden können, die gewisse Tests bestehen. Der Rest merkt nicht, dass er einen Test vergeigt hat. Das wird ihm nicht gesagt, er wird möglicherweise sogar gelobt, aber er steigt einfach nicht auf. Dass diese Tests nicht gerade edle Eigenschaften prüfen, sondern eher ganz im Gegenteil die skurpellose Bereitschaft zu Lug und Betrug, kann man am aufgestiegenen Personal anschaulich erkennen. Vermutlich ist eine Leiche im Keller, die für Erpressbarkeit sorgt, auch eine zwingende Voraussetzung für den Aufstieg nach ganz oben.

  149. Henryk M. Broder

    Wenn „Geflüchtete“ in „Ankerzentren“ ankommen

    Von Henryk M. Broder | Stand: 11:28 Uhr

    Wir Deutschen sind unschlagbar, wenn es darum geht, schöne Begriffe für hässliche Wahrheiten zu prägen. Die Nazis hatten die „Endlösung“, die DDR den „antifaschistischen Schutzwall“. Und jetzt gibt es die „Ankerzentren“.
    0

    Es gibt im Deutschen Worte (oder sagt man: Wörter?), die man in keine andere Sprache übertragen kann. Planungssicherheit zum Beispiel. Oder Trauerarbeit. So präzise die deutsche Sprache ist, so sehr taugt sie auch dazu, Tatsachen zu verschleiern und auf den Kopf zu stellen. Die „Endlösung der Judenfrage“ hörte sich nach einer aseptischen mathematischen Formel an, „Sonderbehandlung“ hatte einen geradezu positiven Klang, wie eine Extraration Speck für Kinderreiche.

    In der DDR wurde die Tradition der Umdeutung mit dem „antifaschistischen Schutzwall“ fortgesetzt. Man musste schon sehr sensibel sein, um hinter der „demokratischen Umgestaltung auf dem Lande“ einen Akt der Enteignung zu vermuten. Und während sich im „ersten Arbeiter- und Bauernstaat auf deutschem Boden“ der „real existierende Sozialismus“ entfaltete, mutierten die Gefängnisse der Bundesrepublik zu „Justizvollzugsanstalten“.

    Seit kurzem gibt es ein neues Wort, das Geschichte schreiben wird: „Anker-Zentren“. Es bedeutet: Ankunft, Erfassung, Rückkehr. In den „Ankerzentren“, die Innenminister Seehofer im Rahmen eines „Masterplans für Migration“ einrichten will, sollen Flüchtlinge, neuerdings „Geflüchtete“ genannt, ankommen, erfasst und auf die Rückkehr in die Länder vorbereitet werden, aus denen sie gekommen sind.

    Bis jetzt werden sie übers Land verteilt, was u.a. dazu geführt hat, dass einige Gemeinden wegen Überlastung einen Aufnahmestopp verfügten. Mit Hilfe der Ankerzentren soll das ganze Verfahren beschleunigt und rationalisiert werden.

    Das Wort hat lautmalerischen Charme. Man meint Anker zu hören, die auf dem Meeresboden schleifen, auf der Suche nach irgendetwas, woran sie sich festhalten könnten. Gemeint ist natürlich das Gegenteil: Leinen los und gute Abreise! Ja, der Euphemismus ist ein Meister aus Deutschland.

    Es wäre natürlich einfacher, Geflüchtete, die sich nicht ausweisen können oder wollen, gar nicht erst einreisen zu lassen. Sobald sich das herumgesprochen hat, würden sich auch weniger Menschen auf den Weg nach Deutschland machen. Es wäre humaner, als Hoffnungen zu wecken, nur um sie später zu zerstören.

    Aber aus irgendwelchen Gründen, die sich der Logik entziehen, ist das nicht möglich. Oder möglich, aber nicht erwünscht. Denn wir brauchen die Flüchtlinge ebenso, wie sie uns brauchen. Unser Ruf als moralische Weltmacht steht auf dem Spiel. Das sollten auch die Flüchtlinge einsehen und sich entsprechend verhalten.

    https://www.welt.de/debatte/kommentare/plus175248531/Henryk-M-Broder-Wenn-Gefluechtete-in-Ankerzentren-ankommen.html

  150. Merkel und Seehofer sitzen zusammen im Kanzleramt. Merkel liest in ihrem Mobiltelefon.

    Merkel (erschrocken): Du Horst, die Erklärung ist bald bei 100.000 – meinst du die wollen mich alle weg haben?

    Seehofer (süffisant lächelnd): Ach, was Angela – passt schon!

  151. Nuada 7. April 2018 at 11:22
    @ erich-m 7. April 2018 at 11:00:

    Das sehe ich anders!
    —————————————————
    Ich bin der Meinung, aktuell ist nur die AFD wählbar.
    SPD und CDU glaubten das Volk ist schon so sediert, dass man alles mit ihm machen kann.
    Die glaubten mit einer Flasche wie Schulz, nur mit PR und sprüchen durchzukommen.
    Fest steht, nur 15-20% der Menschen in Deutschland sind noch fähig, kritischen zu Denken.
    Über 50% der Bevölkerung partizipiert vom herrschenden System durch Umverteilung der Steueren.
    Erst wenn diese Steuerumverteilung zusammenbricht, werden die in unser Lager wechseln.
    50% ist alles Wurst, Hauptsache ihr Handy funktioniert und der FC Bayern gewinnt.
    Bei denen ist alles verloren, Intellekt und Antrieb ist gegen „Null“.

  152. erich-m 7. April 2018 at 11:45

    Ganz genau- sediert.
    Die Deutschen sind die ärmsten Bewohner der Eurozone, haben im Schnitt nur 25 % des Vermögens der Griechen.

    https://www.stern.de/wirtschaft/geld/vermoegensschock–die-deutschen-sind-die-armen-wuerstchen-der-eu-7780210.html

    Dabei ist das Vermögen der Deutschen im Schnitt nochmal über 20% in den letzten 2-3 Jahren gesunken, liegt jetzt bei 45.000 EUR.

    Reicht gerade mal für 9 Monate Finanzierung eines MUFLs, und die Staatsschulden i.H.V. ca. 50.000 EUR muss er immer noch abbezahlen.

  153. Hat sich eigentlich schon mal einer der Kommentarschreiber gefragt, warum es vor Merkels Grenzöffnung keinen Protest an der Überfremdung gab. Es war ja schon damals klar ersichtlich, was mit Deutschland passieren wird, wenn man die Dinge weiter so laufen läßt. Hätte es für Merkel nicht ausgereicht, einfach ein bißchen konservativ zu sein, um die im wahrsten Sinne des Wortes Konservativen, in ihrer rechten Parteiecke sitzen zu lassen. Die Konservativen haben sowieso nie etwas anderes getan, als aus dieser Parteiecke heraus die Welt zu betrachten, die sich rasch verändert. Merkel hat ihnen Beine gemacht, viele sind heute bei der AFD und von der Starre in die Bewegung übergegangen. Dort sollte man nun auch bleiben und den Kampf aufnehmen. Mann sollte dabei aber nicht vergessen, wer der eigentliche Gegner ist. Wer war in der Vergangenheit der Verursacher der Überfremdung? Ja genau, – das sind auch heute noch die Gegner.
    Jetzt gilt es die möglichen parlamentarischen Mehrheiten auszunutzen, und die notwendigen Kehrtwendungen durchzuführen. Das bedeutet, daß ich mit meiner Stimme für die AFD, es Seehofer leichter machen werde, seinen Ansagen treu zu bleiben. Logisch, daß das nur ein Anfang sein kann. Für nicht gut halte ich die rebellische Hetze gegen die Regierung, da dies für Deutschland schnell zu einer unkontrollierbaren Katastrophe werden kann. Wer das vorantreibt ist entweder strunzdumm oder einfach Feind.

  154. Volker Spielmann 7. April 2018 at 12:16
    Immer schon spielten die Scheinbewahrer Komödie
    ————————————
    Dem stimme ich zu.
    Nietzsche sagte, „der Mensch ist in der Hauptsache damit beschäfftigt, mehr zu sein als er eigentlich ist, zu verbergen, dass er nichts ist oder hat“.
    A.H. war unsere letzte Chance aus Deutschland eine Weltmacht zu machen, Herr zu sein und nicht Sklave. Sicher, er hat übertrieben, sicher es wurden Verbrechen begangen, aber er wollte auch nur das Beste für sein Volk. Wir haben diesen Kampf verloren und müssen nun eben als Sklaven der USA, als Sklaven der Geldjuden dahinvegitieren. Das Schicksal hat es so gewollt.

  155. @ dexit 7. April 2018 at 08:58

    Ich kann leider nicht mitmachen.

    Bei mir erscheint die Meldung

    „Ihre E-Mail Adresse hat kein gültiges Format“

    Ist etwas ungünstig gemacht. Die E-Mail-Adresse wird erst als „gültig“ angezeigt, wenn nach dem „Klammeraffen“ @ (at) weitere Buchstaben folgen. Beispiel:

    dexit@ = ungültig, Feld rot
    dexit@g = gültig, das Feld wird blau

  156. Sowhat 7. April 2018 at 12:28
    erich-m 7. April 2018 at 11:45
    Ganz genau- sediert.
    Die Deutschen sind die ärmsten Bewohner der Eurozone, haben im Schnitt nur 25 % des Vermögens der Griechen.
    ————————————————————–
    Ja, der Deutsche glaubt eben er lebe in einer Demokratie, in einer sozialen Marktwirtschaft.
    Dabei leben wir in einer Plutokratie (Herrschaft des Geldes) in der nur noch der Gewinn zählt, der Mensch schon lange nicht mehr. Wer nicht mehr Mithalten kann bekommt Hartz-IV und kann sich bei der Tafel melden, er wird also nicht verhungern, der Rest ist der ELITE egal.
    Sie glauben in Zukunft nicht mehr die Renten und sonstigen Schulden bedienen zu können, also werden Horden eingeladen oder herangekarrt, was das Volk will oder denkt, wurscht, Hauptsache der Euro rollt. Es ist die reine Herrschaft des Geldes
    Aber der Schuß wird nach hinten losgehen, wenn Dummmichel merkt, dass er sein Leben lang Buckeln darf, um die ganzen „Neubürger“ und halb Europa durchzufüttern und als Dank nach 45 Jahren Arbeit 800 Euro Rente bekommt. Sehr, sehr viele werden versuchen dieser Tretmühle zu entkommen, der Absturz wird eintreten, die Arbeitsmoral und Einstellung zur Arbeit, Fleiss und Disziplin werden nachlassen, Deutschland ein mittelmäßiger Mulattenstaat werden.

  157. Haremhab 7. April 2018 at 11:28

    Aufklärung über sexuelle Belästigung bei ARD-Sender – Personalratsvorsitzende erhebt Vorwürfe gegen WDR-Spitze

    http://www.spiegel.de/kultur/tv/wdr-sexuelle-belaestigung-beim-wdr-personalratsvorsitzende-tritt-zurueck-a-1201640.html
    ———————–
    „Jetzt ist die Vorsitzende des Personalrats Christiane Seitz aus diesem Interventionsausschuss zurückgetreten. Das geht aus einer E-Mail von Seitz hervor, die dem SPIEGEL vorliegt: Unmittelbarer Anlass sei die Darstellung des Unternehmens gegenüber dem ? „Kölner Stadtanzeiger“ vom Donnerstag.“

    WAS FÜR EIN UNTERNEHMEN??? DAS IST EIN zwangssteuerfinanzierter SELBSTBEDIENUGSLADEN für weltfremde, linke und bunte Chaoten und Volksbelehrer. das ist kein Unternehmen!!! Wenn es ein Unternehmen wäre, dann würde es ohne GEZwangsgebühren auskommen. ohne GEZwangsgebühren wäre der Laden längst Pleite.

  158. @ Haremhab 7. April 2018 at 11:28

    Aufklärung über sexuelle Belästigung bei ARD-Sender – Personalratsvorsitzende erhebt Vorwürfe gegen WDR-Spitze

    Na super – aber die täglichen sexuellen Belästigungen durch die Musels und Neger auf Deutschlands Straßen sind scheißegal. Elendes verlogenes Feministinnenpack mit Doppelmoral!

  159. @ Demonizer 7. April 2018 at 14:17

    WAS FÜR EIN UNTERNEHMEN??? DAS IST EIN zwangssteuerfinanzierter SELBSTBEDIENUGSLADEN für weltfremde, linke und bunte Chaoten und Volksbelehrer. das ist kein Unternehmen!!! Wenn es ein Unternehmen wäre, dann würde es ohne GEZwangsgebühren auskommen. ohne GEZwangsgebühren wäre der Laden längst Pleite.

    Der WDR ist eine „Anstalt“ des öffentlichen Rechts, im Rundfunkrat sitzen selbstverständlich stramme Parteigenossen. Das „öffentliche Recht“ kann mittlerweile gestrichen werden. „Anstalt“ kann ruhig stehen bleiben, klingt schön nach Irrenhaus.

  160. Schon allein das die CSU den Koalitionsvertrag mit der SPD sofort genehmigt hat ist ein Beleg das Sie mit der Begrenzung der Einwanderung nicht ernst meint. Wenn Jens Spam das ernst meint, hätte er die CDU Fraktion verlassen.

  161. Zitat aus dem Artikel: „Wer glaubt ihnen das noch? Hoffentlich, ja wahrscheinlich immer weniger Menschen. “
    „Wer glaubt ihnen das noch?“ Viele, zu viele noch.
    Was kann man tun?: Gespräche, Argumente, Uninteressierte gewinnen, Fakten, auf alternative Medien verweisen, Beispiel geben, seine Berechtigung öffentlich Meinung kund zu tun wahrnehmen…

  162. Sonntag im Deutschlandfunk: Der DLF gibt der Linkspartei, ehemals PDS, ehemals SED schönes Podium.
    Herr Riexinger: Die Linke ist überhaupt die realistischste Partei, hat das beste Wirtschaftsprogramm, das beste Sozialprogramm für die Arbeitnehmerschaft….Die AfD hat nur ein Thema, auf dieses ist sie versteift, nix für Kleinständige, nix Soziales, ist gegen Mindestlohn, für soziale Kälte…Wähler aus der Arbeitnehmerschaft werden ein böses Erwachen haben, wenn sie AfD wählen….
    Keine kritischen Nachfragen des Moderadtors, kein kommentieren.
    Einfestanden, wenn der DLF es ebenso und regelmäßig mit AfD-Vertretern machen würde.
    Nun, wie Viele werden auf den rhetorisch geschickten Herrn Riexinger hören? Zu viele. Ist zu befürchten.

Comments are closed.