Um Licht ins Dunkel der "Causa Kahrs" zu bringen, haben die Hamburger AfD-Abgeordneten Dirk Nockemann, Detlef Ehlebracht und Olga Petersen (Foto) eine schriftliche kleine Anfrage an den Senat gestellt.

Olga Petersen, die Abgeordnete der AfD-Fraktion in der Hamburgischen Bürgerschaft, hat federführend mit zwei anderen Abgeordneten eine Anfrage an den Senat gestellt, um nun Licht ins Dunkel zu bringen und den roten Hamburger Sumpf trockenzulegen.

Johannes Kahrs war Nachrücker im Sondergremium des Bundestages 2016, weil die SPD Abgeordnete Petra Hinz zurücktreten musste, da sie vorgab, Juristin zu sein, aber weder das Staatsexamen noch Abitur gemacht hat.

Kahrs‘ ehemaligem wissenschaftlichen Mitarbeiter Uwe Brinkmann wurde 2011 der Doktor-Titel entzogen und ist seitdem von der politischen Bildfläche verschwunden.

Nach Recherchen des Journalisten Klemens Kilic verdichten sich nun die Indizien, dass der zwielichtigste Abgeordnete des deutschen Bundestages, Johannes Kahrs, selber bei seinen akademischen Prüfungen betrogen hat (PI-NEWS berichtete).

Die Hamburger AfD-Abgeordnete Olga Petersen stellte daraufhin zusammen mit zwei Fraktionskollegen folgende Anfrage an den Senat: „Die Gerüchte über den SPD-Politiker Johannes Kahrs sind schon lange Stadtgespräch in Hamburg. Ich hoffe, wir können mit unserer Anfrage zur Aufklärung dieser Anschuldigungen beitragen und nun Licht ins Dunkel bringen und den roten Hamburger Sumpf trockenzulegen. Kahrs sollte sich selbst zu den Vorwürfen äußern und diese aus der Welt schaffen, sofern etwas an den Anschuldigen dran ist. Wir warten gespannt die Antwort vom Senat ab und erwarten, dass die Behörden ihre Arbeit machen und der Sache auf den Grund gehen.“

Wer das Kahrs/Kilic-Video noch nicht gesehen hat:

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

30 KOMMENTARE

  1. Da passiert nichts. Die Anfrage kommt von der AFD.
    Das bedeutet Nazianfragen brauchen und werden nicht beantwortet. Diese sin immer nur populistische Hetze.

  2. Oberbuergermeister 24. April 2020 at 12:58

    Die Tatsache, dass diese Enthüllung über Kahrs bislang von allen Medien totgeschwiegen wurde, sagt ja genug. Natürlich wird Kahrs in dieser Sache nichts passieren, da die Beweislage zu dünn ist.

    Kilic muss sich allerdings auch vorwerfen lassen, die Sache an eine etwas zu große Glocke gehängt zu haben. Vor Veröffentlichung des Videos wurde von ihm der Eindruck erweckt, Kahrs sei politisch erledigt. Das ist nun offenbar keineswegs der Fall.
    Man sollte solche Leute wie Kahrs nicht unterschätzen. Die sind gewissenlos und haben sich Seilschaften geschaffen, die sich gegenseitig bei ihren Schweinereien decken. Anders kommst du in der Politik auch gar nicht nach oben.
    An Kahrs hat sich ja auch dieser Linke aus Hamburg die Zähne ausgebissen.

  3. hier sei mal ein löbliches Danke gesagt, wenn die AfD-Abgeordnete Olga Petersen aus Hamburg sich der Sache um den Betrug und Täuschungsvorwurfs des BT-Abgeordneten Kahrs persönlich annimmt, wünsche ausdrücklich viel Erfolg diesen -abartig pervers, ekelha- unerträglichen Genossen Kahrs ins politische und gesellschaftliche „Aus“ zu bringen, warte auf bestätigt positive Rückmeldung diesbezüglich , Danke an die AfD ! aus genau diesen u. ähnlichen Gründen, habe ich mit zwei deutlichen Kreuzen die Afd gewählt

    Zitat Gauland …„Wir werden Frau Merkel oder wen auch immer … jagen“ … klick !

  4. Es passt einfach alles: Auf der einen Seite sein kumpelhaftes, unfreiwillig dümmliches Auftreten, gelegentlich der aufbrausende „Hass macht häßlich“-Prolet-Kahrs. SPDler in einer Studentenverbindung? Das sind Typen, die spüren dass sie nicht viel können und glauben es durch Gemeinschaft ausgleichen zu können; ohne substanziell Eigenes beizutragen (außer später Berliner-Pöstchen zu vergeben).
    So auch Kahrs unendlicher Hass gegenüber den Fressfeinden der AfD, die die dahinschwindenden Fleischtöpfe der SPD-Beutegeimenschaft spürbar bedrohen.

  5. Unbestätigten Meldungen zufolge sollen demnächst die Reklameflächen der Supermärkte mit dem en face-Portrait einer weiblichen (?) Person überklebt werden, mit der Unterschrift:
    DIE GROSSE SCHWESTER SIEHT DICH AN !!
    P.S. Es soll auf dieser Seite Kommentatoren geben, die vor 5 – 10 Jahren für ihre Befürchtungen schallend ausgelacht wurden!
    FG C.

  6. Lob an die AfD-Hamburg. Die wird ja immer – als einer der zahmsten AfD-Verbände Deutschlands, der ganz bieder – in turbulenten Zeiten war dieser Wesenskern des Bierdertums (nicht abwertend gemeint bisher immer die falsche Strategie – „hamburgische Tugenden“ wahren will, die schlicht „bürgerlich“ sind, regelmäßig vom Wähler bestraft und von der politischen Konkurrenz verprügelt.

    Mut zur Offensive!

  7. Kann man sich nicht ausdenken: Die Hochstapler in der SPD sitzen ganz oben, im Parlament, und geben sich dort bandengleich die Klinke in die Hand! Was sagen denn die hochwohlgeborenen Eltern von Johannes Kahrs – der Bremer Ex-Justiz(!)Senator Wolfgang Kahrs und die Bremer Ex-Bildungssenatorin Bringfriede Kahrs – höchstselbst zu ihrem Goldjungen? Wussten die so rein gar nichts vom Betrug ihres schwulen Johannes? Ich glaube ja wohl doch! Glückwunsch zu ihren Erziehungsergebnissen, Verehrteste! Die Qualifikationen der Eltern sollten als nächstes überprüft werden! Vielleicht gehört Betrug bei denen zur Familientradition! Was auch auf den Bremer Politikfilz ein noch häßlicheres Licht wirft. Wenn das überhaupt noch möglich ist!
    Kärchert die Parlamente aus von den Pädokrimen, den Raffzähnen, den Politikerdarstellern, den Betrügern und Hochstaplern!

  8. Danke, liebe Olga!

    Gegen den „Edathy ist ein feiner Kerl“-Kahrs aktiv zu werden, erfordert enormen Mut!

    Es wird höchste Zeit, dass dem **** das Handwerk gelegt wird! Allerhöchste Zeit!

  9. Ach Leute, Titelerschleichung und Betrug, das ist doch bei den Sozis nichts Ungewöhnliches! Schliesslich müssen die Studenten statt zu büffeln, in den Unis einen „mühsamen“ Kampf gegen RÄÄCHTS führen! Dazu brauchen die auch genügend THC, um vor ihrem geistigen Auge genügend Feindbilder zu erzeugen, die sie dann in ihrem faschistischen Psychowahn zwanghaft bekämpfen müssen. Ich glaube, dass es für dieses Krankheitsbild sogar eine Fachbezeichnung gibt!
    Ach übrigens, die besten, ähhh, brutalsten KZ-Aufseher, waren nationale SOZIALISTEN, die damit ihre ASOZIALEN Persönlichkeitsdefizite aufbesserten. Ob das bei den internationalen SOZIALISTEN anders wäre?

  10. Hoffentlich wurden die Akten aus dem Archiv noch nicht geschreddert.

    Es muss zu 100% sichergestellt werden, dass dieser antideutsche Hetzer aus dem Dunstkreis von Sebastian Edathy, aus dem Bundestag fliegt.

    Der Homo-Zirkel dem Kahrs angehört muss zerschlagen werden. Auch den Pädo-Vorwürfen und Informationen von Tom Radtke muss nachgegangen werden.

    Übrigens, Kahrs nutzt desöfteren ICE Verbindungen von Berlin nach Hamburg. Er kann also auch direkt am Bahnsteig vor Publikum oder noch besser
    ON BOARD gefronted werden.

    Kahrs hat nur ein großes Maul am Rednerpult, ansonsten ist der nur eine hinterhältige weichliche Tucke.

  11. canario 24. April 2020 at 13:41

    Unbestätigten Meldungen zufolge sollen demnächst die Reklameflächen der Supermärkte mit dem en face-Portrait einer weiblichen (?) Person überklebt werden, mit der Unterschrift:
    DIE GROSSE SCHWESTER SIEHT DICH AN !! P.S. Es soll auf dieser Seite Kommentatoren geben, die vor 5 – 10 Jahren für ihre Befürchtungen schallend ausgelacht wurden!

    Keineswegs abwegig. Im Moment werden die Discounter mit erbarmungslos-kindischen Propagandaplakaten vom Flaschenautomaten über den Eingang über die Regale bis zur Kasse mit Agitprop-Verkündigungen zugepflastert, auf denen jeder Kunde

    1. erbarmungslos in Grund und Boden gedzut wird (das „Sie“ scheint in Deutschland abgeschafft zu sein)
    2. Wie ein Kindergartenkind belehrt wird (paßt zum „du“) – „Wasch dir mehrfach täglich die Hände“
    3. Sich wie in einer LPG, einer PHG, einem VEB oder einem sonstigen DDR-Genossenschaftsbetrieb mit Wandpropaganda fühlt.

    Beispiel:

    https://image.saechsische.de/954×636/p/9/p98v7ack8dd6kfga6hcn1eeqcy9t4mgn.jpg

  12. .. ach ja, wenn ich so dem Kahrs seine psychopathischen Ausbrüche gegen eine demokratische Partei ansehe, sehe ich die Notwendigkeit ihn vor sich selber zu schützen, und, früher sagte man dazu, den Gelben Wagen rufen, in den zwei kräftige nette Herren mit einen „Jäckchen“ warten!

  13. Alle Politiker der Kartellparteien, unter denen es ja mehr als genug Bildungsversager, Studienabbrecher und Betrüger gibt, werden voll und ganz hinter dem linksverseuchten Kolegen stehen, der ja ganz in ihrem Sinne ständig kriminell gegen die AfD hetzt. Eine Krähe hackt der anderen kein Auge aus!

  14. Beim Staatsexamen hat er ja „nur“ gelogen und betrogen. Das schockiert doch mittlerweile niemanden mehr. Neulich las ich z.B., daß zu Guttenberg wieder politisch aktiv werden wird.

    Aufklärungsbedürftiger finde ich den unwidersprochenen Fakt, daß Kahrs, als bekennender Popopirat, Jugendliche zu sich einlädt, ihnen Alkohol verabreicht und sie bei ihm übernachten.
    Wenn man da mal tiefer nachbohrt (entschuldigung für’s Kopfkino) fördert man sicherlich einiges Zu Tage.

    Allein daß Kahrs seinen Kollegen und bekennenden Päderasten Sebastian Edathiparambil (Edathy), nach wie vor für einen „feinen Kerl“ hielt, lässt tief blicken.

  15. @ Babieca um 13 Uhr 41, Punkt 1: Ich habe schon 1963 in Spanien gehört, daß sich – vor allem junge Leute
    nur mit „Du“ anredeten. Im letzten Jahr habe ich auch mitbekommen, daß es in Norwegen nur pro forma das „Sie“ gibt (De). Sogar den König Harald V darf man jetzt duzen. 1981 wurde ich als Flugschüler noch mit „Sie“ angeredet.
    FG C.

  16. Joopi (Johannes Heesters) sagte einmal das Hitler „ein feiner Kerl“ gewesen sei. Er wurde deshalb von seiner Frau Simone Rethel gerügt. Hat der Mann von dem schwulen Kahrs ihn auch gerügt, als er sagte (der Edathyist ein feiner Kerl“?

  17. Ich bin mal gespannt was daraus wird.
    Der Dame kann ich nur alles Gute bei der Aufklärung wünschen.

  18. wo findet man die korruptesten, ungebildetsten, geschichtsvergessensten Plagiatoren, Pädophilen und Lügenbarone in erheblicher Konzentration?
    ….natürlich im „Hohen Haus“ der BananenRepublikDoofistans.

    Diese allerdings nur dann, wenn eine Vollversammlung zum Beschluß einer Diätenerhöhung ansteht, da ansonsten die viele hundert Sitze immer leer bleiben.

  19. Der sitzt vielleicht gerade am Schreibtisch, und schreibt fleißig.
    Man sollte die Arbeit auch auf Alter untersuchen.

  20. Vielleicht hat er die Arbeit ja auch selber geschrieben.
    Aber das muss jetzt so schnell wie möglich festgestellt werden!
    Um die Glaubwürdigkeit wiederherzustellen.

    Ich glaube, dass die Arbeit nicht selber geschrieben hat.
    Schon das erste Staatsexamen ist eine Nummer zu hoch für ihn, wenn man sich das Verhalten dieses Mannes in der Öffentlichkeit anschaut. Der hat nie gelernt, richtig zu pauken.
    Hans-Dampf überall, Partie und locker leben.

  21. Hilda 24. April 2020 at 13:49; Ich finde auch, dass das Thema etwas zu hoch gehängt wird. Was ich hier drüber gelesen hab, hat der doch bloss das Aktenabstauberdiplom. Damit kann doch niemand auch nur das geringste anfangen, ausser halt Aktenabstauben im Wortsinne, nicht bildlich gemeint.

  22. Der Herr Kahrs ist ein Hetzer und Spalter der Gesellschaft. Sollten die Vorwürfe zutreffen, wäre er auch noch ein Betrüger. Passt doch perfekt zur SPD.

  23. Ich sehe das Video jetzt zum ersten mal und kann nur sagen; ganz ganz großes Kino! 🙂
    Es geht runter wie Öl!

    Das ist genau das, womit die Altparteien der AfD (bis jetzt) nicht an die Karre pissen konnten.
    Ich hoffe Bildung zahlt sich irgendwann mal aus!

  24. dr.ngome
    24. April 2020 at 13:37

    „Frau Kahrs genießt als bekennende Tunte besonderen Schutz.“

    In der Ehe Kahrs-Rhode trägt der Ehemann einen prächtigen Vollbart. So ein Bart gilt als bewusste Signalfunktion und demonstriert wer der Ehemann ist.

  25. Ein Kommentar unter dem geloeschten Video war auch dass jemand der ihn kannte, gesehen hatte wie er mit einem Kind einkaufen war und dieses Kind alles tragen musste. Also irgendwie wohl gar nicht sein Kind war.

  26. Man lasse doch den ehrenwerten Genossen Kahrs in Ruhe!

    Er ist eine bekannte Persönlichkeit der Sozialdemokratie, also genau das, was Wähler der SPD toll finden…

    Im Ernst: Wenn mir mal wieder hiesiger Bundestagsabgeordneter über den Weg läuft (kommt so selten nicht vor) werde ich den mal auf seinen Fraktionskomplizen ansprechen, freu mich schon drauf 🙂

  27. Es ist schon fast Isus im BT , dass dort Heuchler und Betrüger am häufigsten vertreten sind . Die Vita dieser Abgeordneten ist gekennzeichnet von Halbwahrheiten, Lug und Betrug . Dahinter verbirgt sich eine grenzenlose Geltungssucht . Selbst Merkels Dr. Titel halte ich nach wie vor für mehr als fragwürdig. Es fällt auf, dass diese Verhaltensstörung in allen Alt – Parteien anzutreffen ist .

Comments are closed.