Die vier "Busketiere" der Coronainfo-Tour: Wolfgang Greulich, Samuel Eckert, Bodo Schiffmann und Ralf Ludwig (v.l.n.r.).

Nach der stimmungsvollen Abendkundgebung in Kempten am Montag (Video hier) macht die erfolgreiche Coronainfo-Tour von Dr. Bodo Schiffmann, Samuel Eckert, Wolfgang Greulich und Ralf Ludwig, die am Samstag (21. November) in Göppingen endet, heute an zwei Stationen in Bayern Halt.

Es ging los um 11 Uhr in  Murnau mit einem übermotivierten Polizeihauptkommissar  Joachim Loy (Video hier) und um 14 Uhr war der Tourbus dann in Rosenheim im Alpenvorland (Video hier und hier). Die Abendveranstaltung entfällt diesmal.

PI-NEWS-Leser, die in der Nähe der Veranstaltungsorte wohnen: Bitte hingehen, unterstützen und wenn möglich mit Fotos, Videos und/oder Text dokumentieren (an: info@pi-news.net).

Alle Kundgebungen der Coronainfo-Tour werden LIVE auf dem Dlive- und twitch-Kanal von Samuel Eckert, aber oftmals auch von diversen Youtubern vor Ort übertragen. Wir binden die Videos – sobald verfügbar – in diesen Beitrag ein.

Aktuelle Infos zu den jeweiligen Stationen der Coronainfo-Tour gibt es hier und auf den Telegram-Kanälen von Samuel Eckert und Wolfgang Greulich.

Wir wünschen gute Unterhaltung und viel Erkenntnisgewinn!

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

74 KOMMENTARE

  1. Wie wäre es denn mal mit einem Shitvorschlagsstorm?

    Wikipedia:

    Vorschlagsrecht

    Jeder kann die Auszeichnung eines Anderen anregen. Dazu wendet er sich an die Staatskanzlei des Landes, in dem der Vorgeschlagene seinen Wohnsitz hat. Lebt die Person im Ausland oder ist sie Ausländer, so ist das Auswärtige Amt für den Vorschlag zuständig. Die Auszeichnung eines Mitarbeiters einer Bundesbehörde kann beim zuständigen Bundesminister angeregt werden. Die jeweilige Protokollabteilung hat die Aufgabe, die Angaben zu prüfen, bevor sie an die Ordenskanzlei im Bundespräsidialamt weitergeleitet werden. In der Praxis machen vor allem Behörden, Institutionen, Wirtschafts- und Sportverbände Vorschläge. Anregungen aus der Bevölkerung sind dagegen selten: In Nordrhein-Westfalen, dem bevölkerungsreichsten Bundesland, wurden im Schnitt der Jahre 2003 bis 2012 jährlich knapp 850 Verleihungen angeregt, von denen mehr als die Hälfte tatsächlich vollzogen wurden. Die Ablehnungsquote lag in NRW im Durchschnitt bei 42,1 Prozent. Den wenigen zugänglichen Daten aus anderen Ländern nach sind die Quoten dort ähnlich.[11]

    Man stelle sich vor, 10.000 Leute würde Bodo Schiffmann, Samuel Eckert, Ralf Ludwig oder Wolfgang Greulich für ihre Dienste um Zivilcourage und Verteidigung des Grundgesetzes der Bundesrepublik Deutschland für das Bundesverdienstkreuz vorschlagen!

    Auf die Ablehungsbegründungen dürften wir gespahnt sein!

  2. Ich verstehe die Polizei bestens.

    Sie müssen den ganzen Tag den Blick zu Boden senken, wenn sie einem Mohammedaner begegnen. Sie müssen demütig vor einem Neger die Knie beugen und wenn sie von der Antifa verprügelt werden, müssen sie auch noch Danke! sagen.

    Klar, dass man dann mal die Sau raus lässt bei einer alten weißen Frau oder einem alten weißen Mann. Wobei ich den unbegründeten Verdacht habe, dass es den Rechtgläubigen unter den Polizisten Spaß macht,. Ungläubigen die Fresse zu polieren

  3. @ Marie-Belen 17. November 2020 at 10:48

    Mal schauen, wie gut Söder seine Schafe unter Kontrolle hat!
    – – – – –

    Einen Scheixxx hat der im Griff. Nur die Ü-70-Jährigen glauben seiner Angstmacherei noch. Hier in Nürnberg geht alles wie gewohnt – und illegale Migranten, über die sich ja Söder und die Nürnberger Stadtverwaltung immer so freuen, machen sowieso was sie wollen.
    Mal hat die Schule zu, mal die Kita, mal wieder Unterricht, dann wieder nicht – wechselt von Tag zu Tag – völlig planlos und absolut inkompetent. Meine Freundin mit 2 Kindern flippt bald aus.
    Im ganzen Bekanntenkreis ist Söder die erste Wahl für den Laternenorden.

  4. Die Berliner Migranten Polizei jagt heute mit über 1600 Beamten drei „deutsche Staatsbürger“, die im Verdacht stehen, letztes Jahr den Millionenraub im grünen Gewölbe in Dresden begangen zu haben.

    Wer kennt es nicht. Polizei in Garnisonsstärke marschiert gegen Müller, Meier, Schulze auf… In Berlin Neukölln.

  5. Übrigens für heuet habe ich ja das absolute Hoch von 506 Toten geschätzt. Das beruht neben der hohen zu erwartenden Basiszahl auf den auch für Dienstag zu ewartenden Nachmeldungen für Freitag-Sontag. Auch der blaue Montag kann noch mit dazu kommen. Ich meine Dienstag war immer die höchste Zahl von Nachmeldungen zu erwarten.
    Ich seh mal eben nach: in der Tat ich rechne Dienstag immer mit dem Faktor 130,7. D.h. ich multipliziere die Baiszahl mit 1,307. 100 Tote werden 130,7 Tote. Mittwoch ist der Faktor nur unwesentlich geringer 130,6 . Montags liegt er bei 116,7. Freitags bis Sonntags entsprechend unter 100.
    Also heute (oder morgen) steht Rekord für die 2. Saison an. Und es geht auch schon recht früh „gut“ los. Die waren gestern abend schon auf dem Rechner aber noch nicht vearbeitet.

    Ich werde aber jetzt prüfen ob ich vor 17 Tagen die richtigen Daten eingegeben habe. Da kann schnell was schief gehen.

  6. INGRES 17. November 2020 at 12:01

    Aber ich muß dazu sage, dass meine Basisschätzung ja um 100-150 Tote zu hoch ist, jedenfalls seit 8. Nov. So dass man 350-400 Tote erwarten muß. Aber das wäre Allzeithoch, wenn auch mit erheblich mehr Positiven erreicht, was freilich nicht interessieren wird, es wird morgen die Schlagzeile sein.
    Ich kann aber nicht wissen, ob sie gestern (oder schon in den Vergangenen Tagen mehr Tote als gewöhnlich zurück gehalten haben, also zusätzlich was gedreht haben.
    Es wird interessant. Und es ist die Frage wie kann man die Abweichungen erklären kann.

  7. Das Problem ist immer die Verlagerung von Verantwortung. Untergebene werden in der Regel immer tun, was ihnen befohlen wird und die moralische Verantwortung für ihr Handeln oben abgeben.
    Der normale Polizist riskiert seine Existenz. Er hat kaum eine Wahl. Er ist Prellbock der Herrschenden.
    Das Ergebnis: Es geschieht, was ganz oben befohlen wird.

    Mag eigentlich Nazivergleiche nicht. So weit ist es längst noch nicht. Doch das Prinzip ist tatsächlich gleich. In der Nazizeit hatte man noch mehr zu verlieren, als die wirtschaftliche Existenz.

    Merkel und Co. werden jedoch niemals zur Verantwortung gezogen werden. Im Gegenteil! Sie werden noch belohnt. Sie haben nichts zu befürchten, sind total abgesichert, weil sie niemanden haben, der über ihnen steht und ein Interesse hätte sie zur Verantwortung zu ziehen.
    Bei Hitler und Co. war das anders. Es gab bei ihnen ein Interesse mächtigerer Kräfte, sie zur Rechenschaft zu ziehen.
    DDR: Honecker hat sich verpisst, Gysi läuft heute noch rum, weiss unter Umständen vom Verbleib unterschlagenen DDR-Vermögens, darf trotzdem klugschwätzen, Ratschläge geben und ist netter Superstar in den GEZ-Edelquatschbuden. Es gibt kein Interesse, diese Figur zur Rechenschaft zu ziehen oder wenigstens in die Bedeutungslosigkeit zu schicken.

    So traurig es auch ist: Es geht nicht um Recht oder Unrecht. Es geht immer um Verlagerung von moralischer Verantwortung bis nach ganz oben. Ganz oben geht es dann um Interessen und Macht.

  8. Auf den Demonstrationen halten wir uns an Gesetze
    Vielleicht ruft einer Mal Merkel muss weg

    Wir predigen Liebe
    Beten zusammen
    Einer spielt Trompete

    Fragen wir uns einfach einmal:

    Hätte man so Hitler verhindern können?

    Warum denkt Ihr das klappt bei Merkel? Weil Sie eine „Frau“ ist?

  9. Selberdenker 17. November 2020 at 12:21
    Klar, von der NWO-Mafia haben Merkel und Konsorten nichts zu befürchten. Von ganz oben gibt es also keine Probleme. Die Verurteilung wird von unten kommen, nämlich vom gemeinen Volk.

  10. Christus hätte keine Maske getragen…. sagte einer der Redner. Dieser Kampf gegen einen Fetzen Stoff hat mittlerweile Kindergartenformat. Unser Land hat weit gravierendere Probleme.

  11. Zum Thema: Bitte schaut Euch den Livestream von Murnau (im Nachgang) an! Unfassbare Zustände: Kranke, Behinderte, Maskenbefreite ( = Aussätzige ?!?) sollen in einen eigens abgetrennten Bereich – wie Schlachtvieh – stehen abseits von der eigentlichen Veranstaltungsfläche! Polizisten stets dicht an dicht gedrängt bilden „Greiftrupps“ und ziehen zu VIERT eine Frau (ca. 60kg) heraus wie eine Terroristin!!! Was für Helden!
    Ralf Ludwig wählt die richtigen Worte: Warum nicht – wie in Ausschwitz – eine RAMPE bilden wo die „arbeitsunfähigen“ von den „arbeitsfähigen“ getrennt werden können gemäß Söder!
    ===========================
    @ Matrixx12 17. November 2020 at 11:51
    „Die Berliner Migranten Polizei jagt heute mit über 1600 Beamten drei „deutsche Staatsbürger“, die im Verdacht stehen, letztes Jahr den Millionenraub im grünen Gewölbe in Dresden begangen zu haben.
    Wer kennt es nicht. Polizei in Garnisonsstärke marschiert gegen Müller, Meier, Schulze auf… In Berlin Neukölln.“
    ——————
    Komisch, Ende August reichten DREI (!) um den „Ansturm“ von 500 ‚ ‚ Reichsbürgern ‚ ‚ auf den Reichstag abzuwehren. Ob SED-Geisel und Frau Slowik wohl morgen VIER hinstellen ?!?
    ( Wurde der Reichstag eigentlich inzwischen wieder aufgebaut nach dem Sturm….?!?)
    Ob die 1600 Polizisten wohl morgen vom libanesischen Remmo-Clan abgezogen werden um sich wirklich WICHTIGEN Dingen zuzuwenden, nämlich friedliche Bürger von ihrem Recht auf Meinungsfreiheit abzubringen?!? Oder gibt der Remmo-Clan auf ?

  12. Und ganz wichtig: den örtlichen MdBs mailen, dass sie morgen mit Nein stimmen sollen! Einfach vorname.nachname@bundestag de, schon kommt es an. Zumindest im Wahlkreisbüro…

  13. seegurke 17. November 2020 at 12:50
    Unsere obersten BundeserzieherInnen haben Erziehungsvideos produziert.Man weiß nicht,ob man wütend sein oder sich vor Lachen auf dem Boden wälzen soll.
    —-
    Mich haben die Opa-erzählt-vom-Krieg-Geschichten als Kind immer fasziniert. In genau diesem Stil geht’s weiter. Ich habe das Volksverdummungs-Video schon mehrmals gesehen. Hilft gegen miese Laune. Christian Ehring, Dieter Nuhr oder meinetwegen Welke: Übernehmen Sie!

  14. Sie können uns die Freiheit nehmen, aber unseren Widerstand nicht!
    Dieses Gesetz zum „Schutz der Bevölkerung bei epidemischer Lage von nationaler Tragweite“ erinnert mich an das „Gesetz zur Behebung der Not von Volk und Reich“ vom 24. März 1933. Wir werden Ihnen ins Gesicht sehen, wenn Sie zur Abstimmung schreiten, wir werden diejenigen verachten, die uns Recht und Freiheit nehmen. Von Angelika Barbe. Weiterlesen auf vera-lengsfeld.de
    https://vera-lengsfeld.de/2020/11/16/sie-koennen-uns-die-freiheit-nehmen-aber-unseren-widerstand-nicht/

  15. Ich habe mich eben in eine unglaubliche Hetzsendung verirrt: In ca. zwei (!) Minuten, so gegen 13:30 Uhr, wußte ich, daß ein gewalttätiger rechtsextremer Irrer in seine Handfläche MAGA gekritzelt hatte, Make America Great Again, Spruch vom verhaßten Donald Trump, und daß die Reichsbürger zum Sturm auf den Reichstag aufriefen. Nun darf ich mir vorstellen, was die übrige Zeit da verbrochen wurde vom Zwangsfinanzierten

    Corona, Aids & Co. Virus oder Verschwörung? ZDFinfo, 12:50 – 13_35 Uhr
    https://www.zdf.de/dokumentation/zdf-history/corona-aids–co—-virus-oder-verschwoerung-100.html

  16. INGRES 17. November 2020 at 12:01

    Also ich habe die Schätzung überprüft. Sie ist im Prinzip identisch mit der vor 17 Tagen erstellten. Ich komme für heute auf 502 Tote. Wobei die Basisschätzung für den heutigen Tag bei 384 gelegen hat, was ich ja mit dem Tagesfaktor multipliziert habe und dann auf 502 komme. Der Tagesfaktor berücksichtigt jeweils wie viele Nachmeldungen von vorhergehenden Tagen es geben kann.
    Dass es nicht genau hinkommt liegt daran dass die heutige Schätzung auf den Toten beruht, die am 31. Okt tatsächlich ganzzahlig gezählt wurden. Während ich damals mit Nachkommstellen gerechnet habe und erst am Ende auf eine ganze Zahl runde. So dass sich in der Zwischenrechnung die Abweichung ergeben kann. Zwar könnte ich das noch nachvollziehen, aber dafür müßte ich den 7-Tage Mittelwert der Toten am 31.Okt mit Nachkommstellen ausrechnen.
    Das dauert mir zu lange. Das Problem ist, ich habe ja nicht die ganzen Daten für alle Monate gespeichert. Das hätte man programmieren müssen. Mit Excel wäre das aber wohl sehr kompliziert geworden, obwohl es mit VBA für Excel gehen mag. In C wärs einfacher, aber das bringt mir nix mehr. Und es kommt ja auch hin.
    Jetzt schaun mer mal was die heute melden werden.
    Woran liegt es, dass heute der Rekord ansteht, außer dass das für morgen paßt, da es morgen ja um den entscheidenden Tag für die Volksgesundheit geht? Ganz einfach. Die Sreigerung bei den Toten für das Todesintervall lag damals bei Faktor 4. Also im zurückliegenden Zeitraum (vor dem 31.Oktober hatte sich die Zahl der Toten vervierfacht. Die Zahl der Fälle war nur um das 2,4, bzw um das 3,4- Fache gestiegen. Bei den Fällen berücksichtige ich 2 Zeiträume. Warum weiß ich jetzt gar nicht, aber das kann man aus der Formel entnehmen; denn da haben die Parameter ja sinnvolle Bezeichnungen. Muß ich prüfen.

    Aber die Zahl der Toten kommt heue deshalb am Rekord raus, weil die Toten damals im Rekordtempo stiegen. Faktor 4 war meine ich der höchste Wert, den ich jemals hatte, für die festgelegten 17-Tage.
    D.h. ich bin dann nicht von einem linearen Anstieg ausgegangen, sondern schriebe das Verhältnis des Anstiegs von Todes- und Fallzahlen für 17 Tage fort. Und das ist natürlich gewagt.

    Das kann man nur verbessern, indem man die betrachteten Zeiträume für die Schätzung der Parameter verkleinert. Das führt dann am Ende bestimmt auf eine Differentialgleichung. Wobei die zunächst äquivalent durch Verkleinerung der Zeiträume im Näherungsverfahren gelöst wird. Meine ich jedenfalls und das werde ich irgendwann nochmal versuchen.

  17. Ich betrachte Corona als Medizin. Es wirkt schon und zeitigt Erfolge. So sterben z.B. Quotenjobs aus und die finale Pleite der EU rückt näher.

  18. OT
    Kundgebungen direkt vor dem Bundestag werden wohl verboten-Stand: 14:36 Uhr
    *https://www.welt.de/vermischtes/live218692856/Corona-live-Kundgebungen-direkt-vor-dem-Bundestag-werden-wohl-verboten.html

    Ja, da hat wohl jemand das absolute Fracksausen. Nach all den Fehlentscheidungen der GRÖKAZ (größte Katastrophe aller Zeiten) und ihren unterwürfigen Vasallen kann man sich nur noch mit Panzerlimousinen und Leibwächtern vor dem bösen Pack schützen.
    Ohne dies würden sie in einer Ecke zusammgekauert sitzen und vor Angst sich in die Hosen machen. Was für lächerliche Gestalten.

  19. Wie kann es sein, daß die Querdenken-Organisation so viel Geld und Mittel zur Verfügung hat?
    Wie können sich diese Leute so eine aufwändige und teure Technik leisten? Und die ganze Entourage? Die haben immer Zeit. Niemand muß arbeiten. Alle können ihre Bewegung puschen.

    Ist Querdenken wirklich frei und privatfinanziert? Oder ist es ein „staatliches“ Ventil für das Volk, damit es kontrolliert Druck ablassen kann?

    Sind es wirklich Querdenker oder eher viel mehr QuerLenker?

  20. Placker 17. November 2020 at 14:52

    OT
    *https://www.welt.de/vermischtes/live218692856/Corona-live-Kundgebungen-direkt-vor-dem-Bundestag-werden-wohl-verboten.html

    Das war vorherzusehen. Das Volk, das vor dem Haus demonstrieren möchte, das extra dem Volk gewidmet ist („Dem Deutschen Volke“, dem vielbeschwallten „Herz der Demokratie“) ist dort absolut unerwünscht. Das einzige, was es noch darf, das Volk, dieser „große Lümmel“ (Heinrich Heine), ist lebendig auf der Couch verwesen und sich von der Staatsagitprop volldröhnen lassen. Wenn es nach dem ZK der BRD geht.

  21. >> Corona hat auch seine handfesten Vorteile:

    Italien will nun 50 Mrd „Coronaschulden“ von der EZB erlassen bekommen und Spahn kann auch ohne Sturmflut seine Kanzlerqualitäten beweisen.

  22. Babieca 17. November 2020 at 15:21
    […]

    Wo wir uns zufällig gerade treffen… 🙂
    Ich hatte vor einiger Zeit mal auf die Gespräche „Über das Böse“ zwischen dem alt-68er Claus Leggewie (heute enger Merkel-Berater) und Andrew Vachhs verwiesen.
    In den Zusammenhang bin ich in meiner Sammlung auf einen alten Spiegel-Artikel von
    (!) Matthias Matussek aus dem Jahr 1989 gestossen, der Andrew Vachhs persönlich kennenlernte. Absolut lesenswert und politisch inkorrekt

  23. Warum tragen die „Queerdenker“ keine Masken. Gegen das Waffenverbot protestiert man ja auch nicht indem man Waffen mit sich führt.
    Masken tragen, dann können die Demonstrierenden nicht blöd und bloßgestellt, beschimpft und…und..und werden. Oder aber man trägt (zusätzlich)eine Mundmaske wie einen Judenstern am oberen Ärmel. Queerdenker werden ja mittlerweile auch verfolgt. Die Geschichte wiederholt sich nicht, sie reimt sich.(hab ich neulich alternativ gelesen).

  24. @ Coriolan 17. November 2020 at 15:11

    Wie kann es sein, daß die Querdenken-Organisation so viel Geld und Mittel zur Verfügung hat?
    Wie können sich diese Leute so eine aufwändige und teure Technik leisten? Und die ganze Entourage? Die haben immer Zeit. Niemand muß arbeiten. Alle können ihre Bewegung puschen.

    Ist Querdenken wirklich frei und privatfinanziert? Oder ist es ein „staatliches“ Ventil für das Volk, damit es kontrolliert Druck ablassen kann?

    Sind es wirklich Querdenker oder eher viel mehr QuerLenker?

    Schauen Sie sich bitte gerade mal die Bilder aus Rosenheim an, wo Söders Schergen mal wieder ihren Ungeist und den ihres Chefs offenbart haben. Und dann denken Sie nochmal ein bisschen nach. Nur Mut, Sie schaffen das! Ich behalte dann auch ganz diskret für mich, was ich von Ihnen und Ihrem „geistreichen“ Kommentar halte!

  25. # Eurabier 17. November 2020 at 15:40

    Rosenheim, ist da nicht Mannichls Revier?
    —————————————————-
    Ja, und es wieder Lebkuchen – Zeit.

  26. Was diese Wanderprediger tun, ist völlig sinnlos und nicht zielführend. Entscheidungen werden in den Parlamenten von Parteien getroffen und nicht von den Leuten auf der Strasse. Ohnehin wird dieser Zirkus mit einem wirkungsvollen Impfstoff in Kürze vorbei sein. Dann wird diese Gruppe nur mehr eine Randnotiz sein. Dass die kleine Gruppe von grundsätzlichen Impfgegner weiter amcht, ist zu verkraften.

  27. Wobei die Linie der fränkischen Satansfratze für mich ganz klar ist: Am Tag vor dem endgültigen Weg in die Merkel-Diktatur schickt dieser Kerl durch seine Schergen in der bayrischen Provinz die klare Botschaft an alle Querdenker und Kritiker der Bundesregierung raus: Kommt nicht nach Berlin, es hat sowieso keine Zweck, wir sind stärker und werden Euch, wenn’s sein muss. auch zusammenprügeln!“ Eine klar erkennbare strategische Linie dieses kleinen, miesen Faschisten.

  28. Ist das nicht Herr Stürzenberger mit einer Finte in eine hintere Gasse verlegt worden von den Ordnungshütern? Die bayrischen Polizei hat ja oft die gleichen Ideen wie ihr Klientel.

  29. OT, . .. Eben als Eilmeldung im Welt TV Ticker

    In MV tritt der Innenminister Caffie zurück

  30. @Coriolan 17. November 2020 at 15:11Coriolan 17. November 2020 at 15:11

    Gute, berechtigte Fragen!

    Wenn man sich beim oben eingestellten ersten Video umsieht, sind da zunächst mal die Spendenaufrufe und die ganzen Zahlmöglichkeiten aufgelistet… Ob da also vielleicht doch eine gewisse Masse was zukommen lässt?

    Diejenigen, von denen ich weiß, dass sie der Gruppierung zuzuordnen sind und z.B. auch auf Demos waren, müssen aus diversen Gründen nicht arbeiten (Rentner, Studenten u.ä.)

    Wie ernst es unsere Regierung mit dem Infektionsschutzansinnen meint, werden wir ja alsbald sehen.

  31. Erschreckend, dieser Vorgang, zu sehen in diesem Video:
    https://dlive.tv/p/samueleckert+DrQ4apoGR
    Auf 36:40 setzt sich etwa ein halbes Dutzend Polizisten in Bewegung.
    Auf 37.26 sprechen sie mit einer Frau, die keine Mund-Nasen-Bedeckung hat. Die Frau zeigt ein Attest vor.
    Auf 37.42 ergreifen die Polizisten die Frau mit Gewalt, tragen (oder schleifen?) sie weg, die Frau ruft hörbar laut um Hilfe.

    Wo leben wir denn? Dieser Staat ist wirklich zum Fürchten geworden.

  32. @ Kirpal 17. November 2020 at 16:26

    @Coriolan 17. November 2020 at 15:11Coriolan 17. November 2020 at 15:11

    Gute, berechtigte Fragen!

    Nee, wirklich nicht! Immer wieder neu aufbereitetet, abgestandener Kaffee, 1001 Mal beantwortet. Von jemandem gestellt, der entweder ein gruselig missgünstiger Mensch ist oder hier sogar – wundern würde es mich jedenfalls nicht – den schmierigen Job von Merkel & Co. erledigt.

  33. Politiker nutzt das China-Virus um es für die Durchsetzung ihrer politisch-ideologischen Zwecke zu verwenden. Es geht um die Macht, Profilierung, Selbstdarstellung, die BTW 2021 zu gewinnen sofern sie nicht noch verschoben wird. Nur darum geht es, nicht um Corona.

    Die Politiker gegeneinander: Das wurde gestern bei der MP-Konferenz mal wieder deutlich:
    Hier die „Merkelaner“ = „Zumacher“ : Merkel selber, Braun (Kanzanzleramt), die CSU, Günther, Tschentscher für mehr Restriktionen vs. die „Aufmacher“ bzw.“Abwarter“ (auf was warten die?) wie die ostdeutschen Ministerpräsidenten, die nicht so hart betroffen sind, Müller, welche seine Ausländer und seine Chaosbehörden nicht mehr in den Griff bekommt.
    Laschet eiert rum und Kretsche scheint mehr auf Merkels Seite zu stehen aber für ihn ist der Autogipfel heute Abend wichtiger.

    Die wissen alle nicht mehr über Corona als die Hobbyvirologen und Verschwörungsthoretiker.
    Dazwischen steht das hilflose Pflegepersonal, die von Jensi auch noch den zynischen Rat bekommen selbst als Infizierte/r zur Arbeit zur fahren. Klar, wenn man bereits infiziert ist kann man ja auch Infizierte behandeln. Jensi-Spahn-Logik. Corona greift eben auch das Gehirn von Bundesministern an.

    Corona hält für jeden eine Spielwiese bereit und in Südeuropa scharren die Länder bereits ungeduldig mit den Hufen um fette Corona-Wiederaufbauhilfe aus Deutschland abzugreifen. Was wurde dort eigentlich zerstört? Noch ’ne Autobahn in Spanien gefällig? Und in Moria warten die Asylanten auf den Shuttle ins Schlaraffenland.
    Wenn es Corona nicht gäbe, man müsste es erfinden. War wohl auch mal so geplant bevor alles aus dem Ruder lief. *Verschwörungstheorie aus*.

  34. Sorry: Immer wieder neu aufbereiteter, abgestandener Kaffee……

    Mir fällt im Übrigen auf, dass der User Coriolan in diesem Forum im Wesentlich mit solchen in Fragen gekleideten, ekelhaften Anschuldigungen gegen die Querdenken-Bewegung in Erscheinung tritt. Aber und zu redet er dann noch vom fehlenden „Friedensvertrag“, vermutlich um dem Ganzen einen „rechten“ Touch zu geben – und das war es dann. Wo er wirklich steht, bleibt offen.

  35. Sorry, wenn ich wütend werde, hacke ich zu schnell auf meiner Tastatur herum:

    …… dass der User Coriolan in diesem Forum im Wesentlichen mit solchen in Fragen gekleideten, ekelhaften Anschuldigungen gegen die Querdenken-Bewegung in Erscheinung tritt. ……

  36. Hans R. Brecher
    17. November 2020 at 16:30
    Mecklenburg-Vorpommerns Innenminister Caffier tritt zurück.
    ++++

    Schade!
    So ein hübscher Kerl!

  37. Hans R. Brecher 17. November 2020 at 16:30
    Mecklenburg-Vorpommerns Innenminister Caffier tritt zurück
    ———-
    Eine der härtesten AfD-Gegner, der hat immer hinter jedem Laternenpfahl einen Nazi vermutet, kauft ’ne Waffe von einem Nordkreuz-Mitglied. Die größten Elche waren früher selber welche…Aber er bleibt dem Landtag erhalten.
    Kennt er den PW Store im Warnow Einkaufscenter Rostock nicht?

  38. @ schinkenbraten 17. November 2020 at 16:28

    Erschreckend, dieser Vorgang, zu sehen in diesem Video:
    https://dlive.tv/p/samueleckert+DrQ4apoGR
    Auf 36:40 setzt sich etwa ein halbes Dutzend Polizisten in Bewegung.
    Auf 37.26 sprechen sie mit einer Frau, die keine Mund-Nasen-Bedeckung hat. Die Frau zeigt ein Attest vor.
    Auf 37.42 ergreifen die Polizisten die Frau mit Gewalt, tragen (oder schleifen?) sie weg, die Frau ruft hörbar laut um Hilfe.

    Wo leben wir denn? Dieser Staat ist wirklich zum Fürchten geworden.

    So ist es, schinkenbraten, wobei ich mir solche gruseligen Bilder und Videos kaum noch anschauen mag. Mir hat es damals gereicht, wie mies und dreckig vor Monaten brutale Berliner Schergen des SED-Geisel mit der Bürgerrechtlerin Angelika Barbe umgegangen sind und die alte Frau nach ihrer Hüftoperation brutal über den Platz geschleift haben. Seitdem kann ich auch dieses bescheuerte „1-2-3, Danke Polizei!“ nicht mehr hören, nirgends mehr mag ich es hören, auch in Dresden bei Pegida nicht mehr.

    Söders Schergen demaskierten sich heute im Übrigen wieder als faschistoide Helfer eines kleinen Diktators, der gerne ein großer Diktator sein möchte.

    Und, geschätzter Coriolan, das sind wahrscheinlich alles gestellte Szenen, vermutlich ist man mit der Frau nur um die Ecke marschiert, hat sie dann herzlich umarmt und ihr als Honorar einen Hunni in die Hand gedrückt, jedenfalls wenn ich Ihrer kruden Logik folge. Denn Querdenken ist ja (von wem auch immer, jedenfalls von ganz oben) finanziert und auf Deutschlands Straßen lediglich im Auftrag dieser Geldgeber unterwegs. Oder so! Super! Kannste gar nicht erfinden!

  39. Wuehlmaus 17. November 2020 at 16:15
    Wobei die Linie der fränkischen Satansfratze für mich ganz klar ist: Am Tag vor dem endgültigen Weg in die Merkel-Diktatur schickt dieser Kerl durch seine Schergen in der bayrischen Provinz die klare Botschaft an alle Querdenker und Kritiker der Bundesregierung raus: Kommt nicht nach Berlin, es hat sowieso keine Zweck, wir sind stärker und werden Euch, wenn’s sein muss. auch zusammenprügeln!“ Eine klar erkennbare strategische Linie dieses kleinen, miesen Faschisten.
    ————
    Selbst in Schuld, wenn Bayern einen Franken zum Führer wählen. Franken hatten mit Bayern noch nie etwas Gutes im Sinn. Tassilo III. ? Den hat der Franke Karl, der Sachsenschlächter, samt dessen Familie ins Kloster entsorgt. Das ist noch nicht lange genug vorbei, als daß man es vergessen könnte.
    https://www.deutsche-biographie.de/sfz74933.html

  40. gonger 17. November 2020 at 16:38

    Wie kommen Sie eigentlich auf die Idee, dass man über Corona nichts weiß?
    Ich werde hier keine Einzelheiten anführen, aber wenn Sie die wissen wollen, dann mach ich mir die Mühe. Ich habe auch mal ein 1,2 h Video von einem Herrn Haditsch zusammen gefaßt. Da kann ich auch sehen , was man damals mittlerweile alles wußte.

    1. wird mit Zahlen auf 4,5 oder noch mehr Arten manipuliert.
    2. Der PCR Test ist ungültig. danach gibt es überhaut keine Corona.
    3. Es ist merkwürdiger weise unbekannt wie viele Leute klinisch typische Symptome haben.
    4. Die klinischen Symptome. Husten, Kratzen im Hals, sind ein Witz. Fieber ist unspezifsch. Und die angeblich typischen Infiltrate in der Lunge kann man nur in einem CT feststellen. Man könnte das geststellen, aber man macht es nicht?
    5. Die Sterblichkeit liegt allenfalls im Rahmen einer mittelschweren Grippe.
    6. An oder mit Corona gestorben; dann löst sich die Sterblichkeit möglicherweise in Luft auf.
    7. Seit es Corona gibt, gibt es kaum noch Grippe oder überhaupt nicht mehr.
    9. Es gibt Leute in deren Bluporoben Corona-Antikörper gefunden wurden und deren Blutprobe vor 2019 entnomemn wurde. D.h. Corona ist nicht neu.
    10, Unfalltote werden als Corona gezählt, wenn sie mal positiv getestet waren

    Das ist jetzt das was mir aus dem Gedächtnis in Minuten aus dem Stand einfiel. Ich könnte hier nach Haditsch suchen und mein Excerpt des Interviews suchen. Ich weiß nicht ob man das unter Haditsch findet. Sonst würde ich die Moderation um Hilfe bitten.

    Ich setze das hier fort, wenn mir weiteres einfällt.
    Ich wollte ohnehin schon immer mal den gesamten Wissenstand übersichtlich darstellen.

  41. Goldfischteich 17. November 2020 at 16:58
    Vor einiger Zeit dachte ich, dass die Bayern klüger wären. Dabei sind die genauso wohlstandsverblödet wie die anderen Westdeutschen. Als Wahlbeobachterin sah ich die Ergebnisse.

  42. Wuehlmaus 17. November 2020 at 16:42

    Sorry, wenn ich wütend werde, hacke ich zu schnell auf meiner Tastatur herum:
    =============
    Sie brauchen nicht jeden rechtschreibfehler zu korrigieren, ich zumindest verstehe schon was Sie meinen (und das ist das wichtigste) 🙂

  43. Wuehlmaus 17. November 2020 at 16:40

    Ja aber @Coriolan hat ja aber diesmal nur Fragen gestellt und keine Behauptungen aufgestellt, for die er keine Beweise angeführt hat. Er hat Fortschritte gemacht.

  44. gonger 17. November 2020 at 16:48

    Wieso ist er denn zurück getreten? Hat er bei Corona was falsch gemacht? War er es etwa, der meinte, man könne Wasserwerfer nicht gegen Senioren und Kinder einsetzen?

  45. schinkenbraten 17. November 2020 at 16:28
    =========
    Spätestens seit Anfang Januar 2016, als zehntausende gegen die Vergewaltigungen in Köln demonstrierten und diese Kundgebung Zwangs-aufgelöst wurde, kann mir jegliche Ornungsmacht gestohlen bleiben.

    (und das sage ich als jemand, der aus einer Familie mit Bahn-Zoll- und Polizeibeamten kommt)

  46. schinkenbraten 17. November 2020 at 16:28

    Erschreckend, dieser Vorgang, zu sehen in diesem Video:
    https://dlive.tv/p/samueleckert+DrQ4apoGR
    Auf 36:40 setzt sich etwa ein halbes Dutzend Polizisten in Bewegung.
    Auf 37.26 sprechen sie mit einer Frau, die keine Mund-Nasen-Bedeckung hat. Die Frau zeigt ein Attest vor.
    Auf 37.42 ergreifen die Polizisten die Frau mit Gewalt, tragen (oder schleifen?) sie weg, die Frau ruft hörbar laut um Hilfe.
    ========
    noch was:

    hier fällt mir eine Anordnung von Mielke an die Volkspolizei der ddr ein:
    *einmal verwarnen
    * wenn immer noch renitent –>festnehmen

  47. Übrigens, mir fällt gerade ein. Ich bin ja wegen Corona von nix betroffen. Ich habe ja mit Menschen 2018 Schluß gemacht. Ich habe lediglich den Zwangstest und die Zwangsimpfung vor mir, die ich beide verweigern werde. Ich habe analysiert ob ich dann noch einkaufen kann. Und wenn nicht reine Willkür herrscht, dann müßte es gehen; denn sonst unterliegen auch Leute die sich impfen lassen wollen, aber noch nicht können dieser Willkür und das geht nicht. Aber der Zwangstest ist ein Problem. Dann wärs virbei, aber wie gesagt ,,,,
    Neun, aber ich habe nachgedacht, wie es denn nun wohl ehemaligen Bekannten gegen mag, die immer meinten ich wäre ein VT-ler. Und hier wär Demokratie und der Altenbockum übt Kritik und

    Nun, die haben Schwierigkeiten die ganze Familie Weihnachten zu versammeln.
    Die haben möglicherweise Probleme mit der alten kranken Mutter, wenn die Corona bisher überlebt hat.
    – díe haben Kinder und Enkel, auch nicht so angenehm anläßlich Corona.

    Die fuhren am Wochenende durch die Gegend und kehrten ein, Pustekuchen jetzt und für immer, wenn es keine Revolution gibt,

    – wir fuhren am Wochenende oft nach Holland, man wollte ja
    Abwechslung und was Besonderes und das war schön. Tolles Essen, tolles
    Naturschutzgebiet daneben, wandern, unterhalten, war toll.
    – Jährlich 3 – mal Urlaub: Tschechien, Italien,Niederlande, Pustekuchen und für immer,
    – Ja und der Alltag ist im Arsch, was bringt da das Rentedasein bei Topfitness, guter Rente und Zusatzversorgung,auch wenn das nicht reich tund die Mutter zuschießen muß und was wenn die stirbt? jetzt wo es Corona gibt. Di Grippe hat sie bis 90 überstanden, aber Corona?

    Ja, mir fehlt nichts, ich habe ja Corona und vieles Andere. Ich bin nur in Lebensgefahr, aber schaun mer mal.

  48. INGRES 17. November 2020 at 18:00

    Jetzt weiß ich, was ich vergessen hatte:

    Nein, aber ich habe nachgedacht, wie es denn nun wohl ehemaligen
    Bekannten gegen mag, die immer meinten ich wäre ein VT-ler. Und hier wär Demokratie und der Altenbockum übt Kritik und die Grünen wurden damals auch nicht gemocht von den existierenden Parteien, Das wär dasselbe wie jetzt mit der Afd gewesen. Irgendwann habe ich das nicht mehr ausgehalten, obwohl einer sogar AfD gewählt haben mag.
    (übrigens intelligente Leute)

  49. Gerade habe ich Greece gesehen und da fiel mir ein: die Griechen, obwohl total kaputt hatten im Frühjahr nix. Was haben die jetzt?
    Viele Fälle, viele Tote, jedenfalls mehr als im Frühjahr und es läuft parallel, nicht wie fast überall woanders gegenläufig. Völlig untypisch, Habe ich keine Erklärung für. Wieso hatten die im Frühjahr nix und jetzt doch? Hat irgendjemand eine Idee dazu?
    Ist das vielleicht durch Urlauber im Sommer rein gekommen? Also abgesehen davon, dass es eh vielleicht alles Erkältung ist. Aber kann das sein, warum dann im Frühjahr so wenig Erkältung?

  50. @2020 17. November 2020 at 17:40
    schinkenbraten 17. November 2020 at 16:28

    hier fällt mir eine Anordnung von Mielke an die Volkspolizei der ddr ein:
    *einmal verwarnen
    * wenn immer noch renitent –>festnehmen

    Merkel glaubt halt, sie sei immer noch in der DDR.
    Jedenfalls regiert sie DDR-like.
    Aber wir haben es immer noch besser als in der alten DDR. Wir haben Bananen.

  51. INGRES 17. November 2020 at 14:26

    Der Rekord ist geknackt, auf den Tag vorhergesagt. Bisher 333 Tote, aktuell 335 Tote auf worldmeter und mindestens einen haben wir vermutlich noch. Aber jetzt mu ich überlegen, ob die weiteren Voraussagen von der Tendenz her auch stimmen. Denn es wird immer schwere die Fallzahlen prozentual zu steigern. Aber die Toten ja auch. Ich meine es müßte für große Zahlen genau so hinkommen wie für kleine. Und dann sage ich voraus, dass es das jetzt war mit dem Hoch. Grundsätzlich müßte es zurückgehen, die Schätzungen stehen ja alle schon 17 Tage.
    Aber ich weiß nicht, wie das mit dem 17-Tage Todesintervall ist. Wenn das nicht hinkommt könnte es sich zumindest verschieben. Und ich weiß nicht, ob sich die Infiziertenstruktur während eines 17-Tage Zeitraums in der Zukunft ändert. Die bleibt ja für 17 Tage im Voraus derzeit fest

  52. Heute im TV Panikbericht aus dem Klinikum in Leverkusen (NRW).
    Habe mir jetzt mal die Zahlen aus LEV angesehen. Die Leverkusener sind bald ausgestorben.
    Normal ist hier bei PI INGRES für Zahlen zuständig, aber ich möchte auch mal. :- )
    .
    Leverkusen, Stand 17.11.2020 = 16 (sechzehn) „Covid-19“-Tote seit März 2020. Bis auf drei heißt es, alle mit Vorerkrankungen.
    Alter der 16 Toten:
    Männer: 98, 92, 86, 86, 80, 79, 79, 77, 69, 65.
    Frauen: 91, 88, 88, 81, 79, 63.
    .
    Habe aus diesem sehr langen Artikel (w/Quelle) die interessanten Daten unten kurz zusammengefasst:

    https://www.rheinische-anzeigenblaetter.de/region/leverkusen/36-corona-patienten-werden-im-klinikum-behandelt-alle-infos-im-corona-news-ticker-36411308
    .
    17.November 2020
    36 Corona-Patienten werden im Klinikum behandelt.
    „Covid-19“-Verstorbene:
    .
    14. November / Ein 79-jähriger mit Vorerkrankungen.
    11. November / Ein 98-jähriger,… eine 88-jährige….Beide Patienten hatten Vorerkrankungen.
    6. November / Ein 79-jähriger. Er hatte diverse Vorerkrankungen.
    27. Oktober / Eine 79-jährige. Sie hatte Vorerkrankungen. …..81-jährige. Auch sie hatte Vorerkrankungen.
    21. Oktober / Eine 88-jährige. Sie hatte multiple Vorerkrankungen.
    1. Oktober / Ein 86-jähriger mit Vorerkrankungen.
    14. September. Ein 80-jähriger mit Vorerkrankungen.
    2. September / Ein 69-jähriger mit Vorerkrankungen.
    24. August / 77-jähriger.
    4. Mai / 91-jährige.
    29. April / 65jähriger. Der Verstorbene hatte schwere Vorerkrankungen.
    15. April / 86-jähriger. Der Mann hatte diverse Vorerkrankungen.
    7. April / 92-jähriger Mann mit verschiedenen Vorerkrankungen.
    2. April / 63-jährige. Sie hatte Vorerkrankungen.

  53. INGRES 17. November 2020 at 17:06
    gonger 17. November 2020 at 16:38

    Hier zunächst mal das Gespräch mit Martin Haditsch.
    (http://www.pi-news.net/2020/10/doppeldoktor-demontiert-stueck-fuer-stueck-das-corona-luegengebaeude/)

    Sie können sich das ja anhören, wenn sie meinen, das man über Corona, zu Corona nichts weiß. Aus dem Stand habe ich ja aber bereits einiges zusammen getragen, was man weiß, was nicht heißt, dass man genug weiß oder alles weiß. Man handelt halt normalerweise relativ zu seinem Wissen. Sie können auch meine Zusammenfassung des Gespräch in dem Kommentaren lesen und dann Fragen stellen.

    Ich werde ausfindig machen welche Punkte noch an Wissen zu den hier genannten (INGRES 17. November 2020 at 17:06) noch hinzu kommen.

    Aber erst morgen, wenn ich wieder ausgeschlafen bin. Machen ´werde ich es in jedem Fall weil ich schon immer das gesamte Wissen zu COVID mal übersichtlich zusammen fassen wollte.

  54. INGRES 17. November 2020 at 23:10

    Ich werde also das gesamte Wissen über COVID und den Umgang mit COVID so übersichtlich wie möglich darstellen. Was mir fehlt ist das Wissen über COVID von Leuten wie Drosten, Wieler , Merkel, Spahn usw.

    Ich kenne dazu nichts, bzw. was die gesagt haben halte ich nicht für Wissen. Aber ich kann nicht alles kennen, obwohl ich mich zu Drosten vor 7 Monaten mal geäueßert habe (zu 3 Sätzen, mehr kenn ich von Drosten nicht)
    Aber Diejenigen, die meinen, dass sie Alternativ-Wissen üner Corona haben fordere ich auf ihr Wissen zu Corona offen zu legen, damit wir das Wissen vergleichen können. Und auch feststellen können um welche Art von Wissen es sich handelt. Möglicherweise ist das wissenschaftsheoretisch klassifiziert, wenn nicht laß ich mir was einfallen.

  55. INGRES 17. November 2020 at 00:03
    INGRES 15. November 2020 at 23:57
    INGRES 15. November 2020 at 00:03
    INGRES 14. November 2020 at 00:00
    INGRES 12. November 2020 at 00:03
    INGRES 11. November 2020 at 00:04
    INGRES 10. November 2020 at 00:02
    INGRES 9. November 2020 at 00:23

    Hier wie immer kurz vor Mitternacht die Corona- Prognose für die zu erwartenden Todesfälle.
    Die Prognose reicht derzeit vom 1 Nov. bis zum 04 Dezember. Die 2. Spalte gibt jeweils die tatsächlich gemeldeten Todesfälle an.
    Zu erwartende Tote am 4.Dez: 210
    Die Schätzung von 506 ist wie ich vermutete um 100-150, also diesmal eben um 150 von der Meldung unterboten. was ja positiv ist. Die Tendenz war aber 100-tig, denn es ist ein neuer Allzeitrekord. Zwar auf der Basis von 2,5-mal so viel Infizierten wie im Frühjahr, aber Absolutrekord und das werden sich die Medien sicher nicht entgehen lassen. Es sein denn, das RKI hat anders gezählt. Ich muß worldometer benutzen.
    Bisheriges Hoch aus dem Frühjahr, 333, Heute 357 Tote. Das Hoch war tatsächlich zu erwarten.

    geschätzt gemeldet
    ———————————————————————–
    1. Nov 90 39
    2. Nov 95 112
    3. Nov 114 149
    4. Nov 111 145
    5. Nov 136 162
    6. Nov 225 174
    7. Nov 239 71
    8. Nov 123 70
    9 .Nov 366 152
    10. Nov 373 203
    11. Nov 360 222
    12. Nov 282 194
    13. Nov 213 227
    14. Nov 76 116
    15. Nov 145 73
    16. Nov 472 199
    17. Nov 506 357
    18. Nov 372
    19. Nov 392
    20. Nov 279
    21. Nov 90
    22. Nov 203
    23. Nov 497
    24. Nov 475
    25. Nov 298
    26. Nov 280
    27 .Nov 282
    28. Nov 300
    29. Nov 297
    30. Nov 272
    01. Dez 228
    02. Dez 202
    03. Dez 188
    04. Dez 210

  56. Ergänzung zu : Rheinlaenderin 17. November 2020 at 21:19
    („Habe mir jetzt mal die Zahlen aus LEV angesehen. Die Leverkusener sind bald ausgestorben.“)
    ===============
    Und ich möchte einmal mit Euch diesen Artikel hier angucken:
    Zweitüberschrift:
    Corona Mit Covid-19 infizierte Bewohner zweier Alten- und Pflegeeinrichtungen sind am Wochenende verstorben/ Auch viele Mitarbeiter mit dem Virus infiziert
    Überschrift:
    Coronavirus: Neun neue Todesfälle in Mannheim Hilfe, Horror, ANGST, Abstand, Maske, Terror…
    https://www.morgenweb.de/mannheimer-morgen_artikel,-mannheim-coronavirus-neun-neue-todesfaelle-in-mannheim-_arid,1717323.html
    Hinter der Bezahlschranke, habe dankenwerterweise den kompletten Artikel erhalten von einem Abonnenten erhalten, lesen wir dann überraschendes bzw erst die Fakten:
    „Auch die Verstorbenen waren in intensiver ärztlicher Betreuung. Vier von ihnen hätten keine Covid-19-Symptome entwickelt, drei hatten schwere Vorerkrankungen und zwei waren seit Oktober in palliativer Behandlung, teilt der EPMA mit.“
    Im Grunde ist das der Hammer, Sie sagen es uns sogar direkt: Vier von ihnen hätten keine Covid-19-Symptome entwickelt! Die haben also schonmal GAR NICHTS MIT DEM CHINA-VIRUS ZU TUN!
    Also sind diese 4 völlig unabhängig von C. gestorben!
    In den beiden Überschriften des Lügenblattes Mannheimer Morgen wird aber GENAU DAS impliziert!!!
    Dann weiter die drei anderen mit schweren Vorerkrankungen ( die sie bestimmt nicht erst seit März haben…) und zwei bereits in palliativer Behandlung. ( Anm. von mir: Vielleicht 97 oder 102 Jahre alt und auch mit etlichen Vorerkrankungen…?!)
    ALSO ALLE NEUN HABEN GAR NICHTS MIT DEM PSEUDO VIRUS ZU TUN !!!
    Eine bewusste systematische Angstmache mit Schlagzeilen (wer liest schon weiter als die Überschrift ?!? Nicht einmal alle der Abonnenten! Und dann macht man sich die Mühe, zerfällt der ganze Coronoia-Hoax in sich zusammen wie ein Kartenhaus!
    Schreibt mir mal Euere Meinung, wie Ihr das interpretiert bitte.
    ============
    Schon jemand das Video des Arztes gesehen, der über C. schwadroniert und im Hintergrund liegt ein „Kranker“, an dem rumgenestelt wird von 2 „Pflegern“, der sich dann als Puppe entpuppt!!! ???

  57. Übrigens, ich bin gerade im richtigen Moment wach. Der permanent Hustende wartet wieder auf den Bus. Der muß es extrem mit den Bronchien haben. Er hustet etwa 10-mal oder mehr/Minute. Also ganz tief von innen und man merkt wir sich das Sekret löst.

    Ich hör den armen Kerl nun schon seit 10 Jahren oder länger immer wieder, wenn ich gerade um die richtige Zeit wach bin. Ich frage mich, wie der in Corona-Zeiten überlebt und dass er noch nicht gelyncht wurde. Denn der steigt gleich in den Bus. Ob er eine Maske hat weiß ich nicht. Ich kann ja jetzt in der Dunkelheit nicht nachsehen.
    Ich hör seit 8 Monaten niemand husten, aber der hustet permanent und er lebt noch.
    Aber was mich am meisten fasziniert, wieso wurde er noch nicht gelyncht.

    Ich muß halt wieder feststellen, hier bei mir ist alles anders. Die Menschen sind vernünftig, Netto ist vernünftig und die Menschen im Bis müssen auch vernünftig sein. Auch die Flüchtlinge schieben ja hier Kinderwagen oder haben das Kind auf dem Arm (also die Männer), und die keinen Schoko-Menschen gehen regulär zur Schule.
    Jetzt ist der Bus da.

  58. Ich habe es befürchtet. Sie haben mir doch die Tour vermasselt. Ich schätze ja nach worldometer. Und da hatte ich für gestern Allzeithoch vorhergesagt, was auch eintraf. Aber Robert Cook hat nur 305 Tote gemeldet(*). Das ist dann wohl kein neue Hoch und da können sie dann keine Meldung drüber reißen. Aber Robert Cook hat natürlich dieselbe Tendenz wie worldometer und da könnten sie dann demnächst auch das Hoch reißen, aber man weiß nicht wie deren Schätzungen fallen werden.

    (*) Robert Cook schätzt nämlich genau genommen auch, da ja die Meldungen der Ämter bei Robert Cook zeitversetzt reinkommen. Worldometer ist aber m.E genauer, da die die Zeitungsmeldungen abfragen und die melden immer aktuell die Tagesmeldungen der Gesundheitsämter. Aber weiß ich nicht. Jedenfalls bleibt mein Ruhm der tagesgenaues Vorhersage des Allzeithochs begrenzt.
    Für heute sage ich einen drastischen Einbruch gegenüber gestern voraus. Aber wenn die Gesundheitsämter Tote von gestern auf heute schieben, kann das natürlich schief gehen. Ich versteh den Einbruch nicht. Ich muß das prüfen. Vielleicht stiegen die Toten vón einem Tag zum andern nicht wie gewohnt oder die Fallzahlen extrem. Nur dann kann die Forme einen solchen Einbruch bringen. Ich prüf das gleich.

  59. Haremhab 17. November 2020 at 18:12

    Die Inflation wird kommen! Es wird Geld gedruckt, um die schlechte Politik zu vertuschen. Lange wird es nicht mehr zu verheimlichen sein.2

    Ja, mit den ganzen Milliarden, bzw. Billionen werden die ganzen Merkel-Missstände zugepflastert.
    Buntland ist total überschuldet.

Comments are closed.