In der Psychiatrischen Klinik Lüneburg „Am Wienebütteler Weg“ kam es zu der tödlichen Gewalttat. Polizeibeamte führen den Doppelmörder am Freitagmittag zum Amtsgericht Lüneburg: „Der Tatverdächtige wurde vorläufig festgenommen“.

Von JOHANNES DANIELS | Die Mainstreammedien berichten durchwegs verklausuliert über den brutalen Doppelmord eines 21-jährigen Merkel-Gastes in Lüneburg in den frühen Morgenstunden am (halalen) Freitag: In der psychiatrischen Klinik „Am Wienebütteler Weg“ ist gegen 2:10 Uhr zunächst ein 54-jähriger Patient von einem anderen „Patienten“ niedergemetzelt worden.

Nach ersten polizeilichen Erkenntnissen tötete der junge Mann den 54-Jährigen durch „Gewalteinwirkung auf den Hals“, meist eine Ermittler-Umschreibung für die Schächtung eines Opfers. Einen weiteren 56-jährigen Mitpatienten seiner Station verletzte der Täter so schwer, dass dieser später im Krankenhaus starb. Eine 61-jährige Pflegerin wurde durch den „Schutzsuchenden“ schwer verletzt. Der Täter warf außerdem Gegenstände auf die Einsatzkräfte und verletzte eine weitere 42-jährige Pflegerin sowie einen Polizisten.

Mehrere Streifenwagenbesatzungen waren im Einsatz, um den Täter zu überwältigen und zu fixieren. Die Beamten mussten Pfefferspray gegen den Gast der Altparteien und des deutschen Steuerzahlers einsetzen.

Nach Angaben der Klinik kam es gegen 2:10 Uhr in einer geschlossenen Station der Erwachsenenpsychiatrie „ohne jegliche Vorzeichen zur Gewalteskalation“. Oberstaatsanwalt Jan Christoph Hillmer: „Der 56-Jährige starb aufgrund stumpfer Gewalt gegen den Kopf, der 54-Jährige durch Gewalteinwirkung auf den Hals.“ Oberstaatsanwalt Hillmer resumiert: „Er hat sich nicht zum Tatvorwurf eingelassen.“ Laut Staatsanwaltschaft gab es gegen den Syrer allerdings bereits Verfahren wegen Körperverletzung und Bedrohung. Warum der Zu-uns-Geflüchtete nun plötzlich an einem Freitag zwei Menschen tötete, sei nach Angaben der Staatsanwaltschaft „völlig unklar.“

Schutzsuchender kam erst einen Tag vor der Tat in die Klinik

Der 21-jährige Syrer lebte bis zur Tat in einem kleinen Ort im Landkreis Lüneburg auf Kosten der Allgemeinheit. Er war erst am Donnerstag in der Psychiatrie aufgenommen worden. Es hatte keine Hinweise auf Fremd- oder Eigengefährdung gegeben. Sprecherin Angela Wilhelm: „Der Patient war freiwillig zur stationären Behandlung gekommen. Nachts kam es ohne jegliche Vorzeichen zur Gewalteskalation.“

Es ist innerhalb von vier Monaten der zweite öffentlich bekannt gewordene Fall eines Polizeigroßeinsatzes in der psychiatrischen Klinik in Lüneburg. Mitte November nahm die Polizei zwei Täter fest, die aus dem Maßregelvollzug der Forensik der psychiatrischen Klinik geflüchtet waren. Die beiden 29 und 36 Jahre alten Männer hatten im November einen Mitarbeiter in der Küche mit einem Messer bedroht und waren „geflüchtet“. Erste Fahndungsmaßnahmen blieben erfolglos, so dass Zielfahndungsmaßnahmen eingeleitet wurden. Die „fluchtsuchenden“ Männer, die sich unter anderem wegen mehrerer Raubdelikte im Lüneburger Maßregelvollzug befanden, wurden später in den mehr oder weniger offenen Vollzug zurückgebracht.

Der Relotius-Spiegel berichtet unter „Panorama“ über den Doppelmord, verheimlicht seinen wenigen verbliebenen Lesern jedoch jegliche Details – ebenfalls ein Fall für die Klapse!

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

72 KOMMENTARE

  1. Noch zwei Gründe mehr, welche für die Unterbringung solcher gefährlichen Gestalten im Gefängnis statt in der Klapsmühle sprechen. Wenn sich die Schweren Jungs im Knast gegenseitig die Köpfe einschlagen, müssen wir nicht ganz so traurig sein.

  2. Syrer haben oft gefährliche Visionen
    Syrischer Migrant will Schriftzug auf dem Reichstag ändern
    Um mehr Bewußtsein in Deutschland für die Not von Migranten zu schaffen, will der 2015 nach Deutschland eingewanderte Syrer, der nun für den Bundestag kandidiert, die Inschrift auf dem Reichstagsgebäude umändern lassen in „Für alle Menschen, die in Deutschland leben“. Bislang steht dort „Dem deutschen Volke“.
    ————–
    Dem deutschen Volke, DAS ist richtig und auch gut so und muss auch so bleiben.
    Das Wort „Demokratie“ leitet sich aus altgriechisch ?????????? „Herrschaft des Staatsvolkes“ ab, einem Kompositum aus ????? d?mos „Staatsvolk“ und ?????? kratós „Herrschaft“. Es entstand im antiken Griechenland und bedeutete dort die direkte Volksherrschaft.

  3. Ach, ein Syrer, das stand nicht in meinem MSM-News-Trichter. Die haben wohl einen anderen Filter. Rosa, oder so. Merkelimporte konmen da nicht vor. Aber nichts ist so fein gesponnen …

  4. Deutschland ist die grösste Freiluftklapse der Welt!!! Dank Merkel und ihrer Mittäter und Mitläufer!!!

  5. Fetkel hat doch gesagt- Es kommen Aerzte- Chirurgen -amateure!
    Es ist schon schlimm genug ins BRD Irrenhaus zu landen. aber da von einem Chirurg noch “opperiert“ zu werden…..

  6. Neben der gegenwärtigen Terrorgefahr durch die vielen nach Deutschland geflüchteten Gefährder müssen wir uns vergegenwärtigen, daß viele der Zufluchtsuchenden den kulturellen Schock durch ihr „Eintauchen“ in die westliche Welt mit all den für sie vorher ungewohnten und zum Teil verbotenen Freiheiten nicht verkraften können.

    Da kommen latente Psychosen zum Ausbruch, die sich in Form von todbringenden Aggressionen äußern können!

  7. Ein bisserl herummorden der Bube
    Dann 5 Jahre Kuschelknast
    Strafe verbüsst und Deutscher Pass da ja schon lange in Deutschland
    Nachzug seiner Frauen
    Geld satt bis ans Lebensende

    Alles richtig gemacht

    Alle Vollspacken der Welt kommt ins Paradies für das Dreckspack der Welt

    Germany gut

  8. Ich dachte es mir schon,als ich den Schwurbelartikel in der MSP las.
    Danke,Frau Merkel!
    Hoffentlich wissen die trauernden Angehörigen das auch richtig einzuordnen.

  9. Die 2.148.699te Erfogsstory unserer Serie: „Es kommen doch nur Fachkräfte“.
    Ob diese Herzchen wohl auch in die Familie Schäuble einheiraten dürfen? Immerhin würden wir ja in Inzucht degenerieren, wenn wir die nicht hätten. Nach Strobl wird es doch mal Zeit für frisches Blut.
    Und wie hat die große grüne DenkerIx Göring so treffend gesagt: „Deutschland wird sich ändern und zwar drastisch. Und wisst ihr was? Ich freu mich drauf.“ Also dann: hopp hopp, Basisarbeit als Putzkraft in der Psychiatrie leisten statt Ambitionen zu haben, Bundespräsidentin zu spielen!

  10. Den Braten habe ich gestern schon gerochen! Wo bleibt die Lichterkette,die Empörung vom.Bundespräser?! Das ist so eine Heuchlerbande mitsamt der versifften Presse!

  11. Mehrere Streifenwagenbesatzungen waren im Einsatz, um den Täter zu überwältigen und zu fixieren.

    Kann mir jemand erklären, wozu Niedersachens Polizisten Dieses Ding am Gürtel tragen?

  12. Kalle 66 20. Februar 2021 at 12:17
    Noch zwei Gründe mehr, welche für die Unterbringung solcher gefährlichen Gestalten im Gefängnis statt in der Klapsmühle sprechen.

    Allerdings im Heimatland.
    Den haben wir jetzt für den Rest seines irdischen Daseins am Hals und werden den nie wieder los.
    Die Krönung des Ganzen wäre, wenn seine gesamte inzestuöse Sippe nachziehen darf.

  13. Björn Höcke hat schon 2015 gesagt, dass vor allem die schwächsten in unserer Gesellschaft durch die von Angela Merkel, CDU und SPD betriebenen rechtswidrigen Masseneinwanderung zu leiden haben werden.

    Stell euch einfach mal vor, jemand arbeitet 20 Jahre lang im Schichtdienst mit Nachtarbeit und bekommt dann einen Kollaps mit Diagnose Depressionen und muss Stationär in die Psychiatrie.

    Gerade die verlogene, ach so weltoffene und tolerante Drecksgesellschaft stellt diese Person dann nicht nur auf
    eine Stufe mit schizophrenen Kindermördern oder diesen importierten ISlampsychopathen.

    Nein, als wenn das alles nicht schon reichen würde, ist der Betroffene diesen Leuten schutzlos ausgesetzt und steht ansonst auch selbst ohne große Lobby da.

  14. Das_Sanfte_Lamm 12:42

    Allerdings im Heimatland. – Das ist natürlich richtig, aber genau an dem Punkt setzen die Linken ja das Brecheisen an: in ihren Herkunftsländern droht den Straftätern angeblich Schwerer Kerker, vielleicht gar Folter und die Todesstrafe. Daher dürfen uns solche „Goldstücke“ hier weiter „bereichern“.

  15. das ist doch immer nur ein Hilfeschrei….

    wo bleiben eigentlich die TV- und Zeitungsbilder von tausenden ermordeten oder schwerverletzten Bio-Deutschen, welche der „verfaulter- Fischabfall“- Steingeier dann heuchelnd beweinen darf?

    Die Wahl für den Fischabfall war, wenn ich es recht bedenke, doch gar nicht so falsch: der Fisch stinkt immer vom Kopf her.

    Der Krampf gegen rääächts muß jetzt unbedingt verstärkt werden.

  16. Wieder 2 Kerben in der Screibtischplatte. Diese Platte können sie wie die erste Amulle Covid Impfstoff später im Museum ausstellen. Schreiben kann man darauf eh nicht mehr.

  17. Man kann sicher davon ausgehen, daß die meisten Regierungen dort dunkelrot bis rotgrün gefärbt sind, also alles Befürworter der Links-rot-grün-bunten Verfärbung. Jetzt kriegen sie endich, was diese doofen A…löcher gewählt und gewünscht haben.
    Jetzt rührt sich endlich was in der Lühneburger Heide—-statt Heidschnucken Kuffnucken.
    Haaaaa Haaaa Haaaa

  18. In der Kuffar-Psychiatrie zu sein, muss für den islamischen Gotteskrieger eine schwere Demütigung sein.

    Ist er doch zur Eroberung und islamischen Landnahme und um reichlich Beute zu machen, an Geld und willigen Deutschen Weibern, nach Deutschland gekommen.

    Mission failed.

    Wird nicht lange dauern, dann macht er sich ab zu seinen 72 Jungfrauen. Dann aber hoffentlich nicht mit noch einer weiteren Wahnsinnstat, die noch mehr unserer eigenen Landsleute mit in den Tod reißt.

    Vieleicht hängt er sich ja einfach auf.

  19. unsere Regierung erinnert mich immer wieder an die Lottospielergebnisse:
    6 Richtige: unbesetzt
    5 Richtige: haben einige Länder

    43 Falsche: BRD

  20. Gestern extra gegugelt, da stand auf dem Polizeipresseportal
    u. den MSM noch nichts über die Ethnie des Doppelmörders.
    Aber mir schwante was.

  21. Der „Geflüchtete“ hatte sicher Ausgrenzungserfahrungen in der rassistischen deutschen Aufnahmegesellschaft und war traumatisiert wahrscheinlich auch durch die doch recht mickrige soziale Rundumversorgung in Deutschland. Da hatte er wohl mehr erwarten dürfen. Klar, dass man da ausrasten kann. Wir als rassistische und schuldige Aufnahmegesellschaft müssen uns deshalb viel mehr kümmern um solche Menschen und – ganz wichtig – noch viel mehr davon aufnehmen.

  22. Lüneburg, inzwischen so etwas wie der Hotspot der Mehr-Kill Mörder.
    Neulich wurde erst eine junge Frau in ihrem Auto niedergemetzelt.
    Der SPD Bürgermeister meinte, das kann schon mal passieren, überall wo Menschen zusammenleben……..
    Zusätzlich gibt es dort noch multi-kriminelle arab. Großfamilien,
    ein harmloser Streit im Fitness Studio entwickelte sich vor ein paar Jahren zur Schiesserei direkt vor dem Krankenhaus, in welchem die Verletzten der Messerstecherei lagen.
    Anschließend wurde das Krankenhaus wochenlang von der Polizei bewacht.
    Seit dem gab es noch mehrere „Vorfälle“ mit zugewanderten Kriminellen aus dem arabischen Raum.
    Niemand von den Regierenden hat die Absicht, eine Mauer, äh , falsch, an dieser Situation etwas zu ändern.

  23. Wenn ich da arbeiten müsste, nicht ohne Elektroschocker im Kittel!
    Verrückte sind noch gefährlicher als gewöhnliche Kriminelle. Bei denen genügt schon eine falsche Bewegung, um die aus dem Takt zum bringen.

    Und für derartige Kaliber findet sich früher oder später immer ein „Gutachter“, der ihnen Genesung attestiert.

  24. Im Januar 2021 wurden beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge insgesamt 8.524 Asyl-Erstanträge gestellt.
    (Quelle: BAMF)
    ____________________________________
    Nachschub ist also unterwegs.

    Und das war im Winter.
    Was uns erst im Sommer blüht…

  25. Peter Pan 20. Februar 2021 at 13:10
    Ein Syrer also, habe ich mal wieder eine stumme Wette gewonnen.
    ——————————
    Hören Sie mal nicht alle Syrer sind schlecht. Manche sind sogar Ärzte, Virologen, Gynäkologie Spezialisten, Waffenexperten und Bombenentschärfer. Was machte Deutschland ohne diese Menschen, die sich freiwillig nach Deutschland ins kalte Wetter meldeten, auf syrisches Essen verzichten, ihre Frauen und Kinder allein zuhause lassen. Diese Entsagungen sind anerkennenswert.
    Nur weil jetzt einer mal zwei Leute vermutlich „aufgeschlitzt“ hat, kann man nicht alle über einen Kamm scheren. In jedem Menschen steckt ein guter Kern, er muss nur aktiviert werden mit viel Liebe und Geduld!

  26. Der einst wunderschöne Stintmarkt, vor wenigen Jahren noch ein beliebtes Touristenziel und El Dorado für Nachtschwärmer ist zwischenzeitlich fest in der Hand von Clans und multinationaler Mafia, die sich gegenseitig die Restaurants und Bars abfackeln.

    Andere Länder andere Sitten.

    Arabisierung, ISlamisierung und Afrikanisierung fordern ihren Tribut.

    CDU und SPD haben es denen ermöglicht, dass die sich hier alles unter den Nagel reißen können.

    Um politisch zu überleben versuchen sie von diesen unangenehmen Tatsachen, die durch ihre verbrecherische Politik entstanden sind, mittels der Corona Fake-Story abzulenken.

    Eine Zahlenklauberei durch PCR Testungen, die eigens zur Aufrechterhsltung der Angst betrieben wird.

  27. Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 20. Februar 2021 at 12:50

    Björn Höcke hat schon 2015 gesagt, dass vor allem die schwächsten in unserer Gesellschaft durch die von Angela Merkel, CDU und SPD betriebenen rechtswidrigen Masseneinwanderung zu leiden haben werden.

    Stell euch einfach mal vor, jemand arbeitet 20 Jahre lang im Schichtdienst mit Nachtarbeit und bekommt dann einen Kollaps mit Diagnose Depressionen und muss Stationär in die Psychiatrie.

    Gerade die verlogene, ach so weltoffene und tolerante Drecksgesellschaft stellt diese Person dann nicht nur auf
    eine Stufe mit schizophrenen Kindermördern oder diesen importierten ISlampsychopathen.
    ——————————-

    Der Kindermörder von Gleis 7 , dieser dreckige Kerl, sitzt auch in der Psychiatrie, lässt sich dort den Arxxx abwischen, anstatt dass ihn eine empfindliche Strafe erwischt.

    Die Mutter des kleinen ermodeten Sohns ist nun ein Lebenswrack, für ihre Tochter nur noch auf „Sparflamme“ verfügbar.

    Dass solche Satansmenschen keine Todesstrafe bekommen werde ich nie verstehen.

    In Texas wäre der hingerichtet worden vor versammeltem Publikum, eine kleine Genugtuung für einen nie endenden Schmerz.

  28. Erschwerend kommt noch dazu, dass oftmals der limitierte Intellekt in Zusammenhang mit Gewaltausbrüchen als psychisch krank eingestuft wird. Diese körperlichen Phänomene hatten wir hier bei uns so noch nicht. Bei näherer Betrachtung stellt man dann oftmals fest, der ist nicht verrückt nur strohdumm und war unter Druck.

  29. Bei der Diagnose „Syrer in Einrichtung“ sollten alle Alarmglocken läuten. Wie wäre es, wenn die Angestellten dieser Psychiatrischen Klinik jetzt streiken würden? Würde man dann dort Polizisten oder gar Soldaten einsetzen-mit eventuell „durchschlagendem“ Erfolg?

  30. Ein Gast des deutschen Steuerzahlers, also auch meiner ??

    Das ist nicht mein Gast, diesen Anhänger einer Mörderideologie
    namens Islam habe ich nicht eingeladen.
    Der ist hier eingedrungen m. M. nach mit einem klaren Auftrag,
    das Land der Ungläubigen zu erobern.

    Ansprachen des BP wegen Hanau usw,
    aber noch nie von irgend einem Regierungsmitglied oder der
    Regierung verordnete Staatstrauer für die mittlerweile in die
    Hunderte gehenden töten Deutschen, die von diesen Eindring-
    Lingen in den letzten Jahren ermordet, geschächtrt oder sonstige
    massakriert wurdenz

  31. „In der psychiatrischen Klinik…
    ein 54-jähriger Patient von einem anderen „Patienten“ niedergemetzelt worden….“

    drei dinge fielen mir sofort auf:
    die solide, harmonisch-ehrwuerdige architektur des damals typischen gebaeudes,
    ihre verwandtschaft mit dem kaiserl. marinelazarett kiel-wik („Anschar-KKH“ des DRK)

    Ueblich waren 10-20 bett saele, 5m deckenhoehe, doppel-holzfenster, lange flure,
    heissdampfheizung immer auf, sammeltoiletten und duschen/wannen im keller
    ich kam ca 1980 als notfall in ein odoriertes pennerzimmer wegen blinddarm raus.
    Auch dort gab es ein separates Gebaude, die legendaere „Psychiatrische Abteilung“,

    und ich fragte mich, wie sicher ich mich wohl dort naechstens gefuehlt haette, bei …
    solchen mit-patienten „… von einem anderen „Patienten“ niedergemetzelt worden.

  32. @ jeanette

    Du glaubst gar nicht wie mir Tag für Tag Herz und Seele bluten, bei all dem Niedergang den Angela Merkel und ihre Clique über unser Land gebracht haben.

  33. @ jeanette 20. Februar 2021 at 13:49
    @ Peter Pan 20. Februar 2021 at 13:10
    „Ein Syrer also, …Hören Sie mal nicht alle Syrer sind schlecht. “

    fuer diese kurzgeschichte / fabel in einem satz vergebe ich ein ™ .
    ferner schlage ich vor 1. aufnahme in die rubrik „klassiker“,
    und schaffung eines signets „satire“ / „realsatire“ / „scheinsatire“

    „nur weil jetzt einer mal…kann man nicht alle…
    in jedem…steckt ein guter Kern, er muss nur aktiviert werden “
    Soooo isses, lieber schanette. besser haette ich es auch nicht sagen koennen.

  34. Gestern war Steini in Hanau, um dort seine Betroffenheit über den Tod von ein paar Ausländern zu bekunden.
    Von Ausländern getötete Deutsche gehen ihm wie auch Mehrkill weiterhin am Arsch vorbei.
    Alleine dafür sollten sich alle Nicht-AfD-Wähler schämen.

  35. Aufgrund der Vertuschungs-„Berichterstattung“ der Staatsmedien war mir schnell klar, was da gelaufen war.

    Unser Psychiatrisches Bezirkskrankenhaus liegt neben einem wundervollen alten Schloßpark, der auch von den Patienten und sonstigen Besuchern für Spaziergänge genutzt werden kann.

    Früher konnte man hier schön entspannen und die Natur und die gelungene Gartenarchitektur genießen.

    Heute lungern da stets etliche finster blickende bärtige Männer herum, mit denen man in der Klinik wohl wenig anzufangen weiß und die man deshalb anscheinend sich selbst überläßt. Das Geld für die „Betreuung“ fließt ja automatisch und wenn „Therapien“ nicht angenommen werden, läßt man es halt und hat keine unnötige Arbeit.

    Die jungen Männer tragen sehr oft Tarnkleidung, gelegentlich auch die ikonische Osama-bin-Laden-Jacke und machen keinen sehr vertrauenerweckenden Eindruck. „Normale“ Spaziergänger meiden jetzt den Park. Die „Psycho-Milizionäre“ haben anscheinend freie Hand und freie Zeiteinteilung, denn selbst, wenn es schon dunkel ist, sieht man ihre Zigaretten zwischen den Bäumen glühen.

    Unter solchen Umständen ist bei vielen Leuten die Lust auf Lustwandeln im Park sehr verhalten.

  36. Klinik sah keine Anzeichen für Gefährdung
    Der Angreifer war nach Angaben einer Kliniksprecherin am Donnerstag freiwillig zur stationären Behandlung in die Einrichtung gekommen.
    ….
    „Freiwillig“?
    Meines Wissens braucht es dazu eine begründete Überweisung eines Arztes.
    Eine Klinik ist doch kein Hotel wo man mal eben so Quartier bezieht.

  37. „Nachts kam es ohne jegliche Vorzeichen zur Gewalteskalation.“

    Wir haben 2021, wann kapieren die naiven Deutschen es endlich?!

    Diese Leute können völlig grundlos und ohne jegliche Vorzeichen jederzeit maximal explodieren, dies sollte 2021 mal so langsam jeder Deutsche kapieren. Mir ist dies schon sehr lange klar, und spätestens seit 2015 gehe ich davon aus, wenn ich durch die Stadt laufe und solche Typen sehe, dass ein Angriff jederzeit erfolgen kann. Von mir gibt es keinen AMIGA-Bonus mehr!

  38. Wenn der Syrer- Mörder wegen
    Gewalttaten gerade erst in die Klapse
    eingeliefert wurde,hätte er m.E. erst
    mal separiert untergebracht werden
    müssen.Der war ja schon vorher
    wg körperlicher Gewalt auffällig.
    Da müssen die verantwortlichen Ärzte
    aber eine schöne Räuberpistole erfinden,warum das Subjekt nicht
    getrennt von anderen Patienten
    untergebracht wurde.
    Ist der Syrer jetzt eigentlich auch
    psychisch krank ,mit rassistischem
    Hintergrund ?
    Ich nehme mal an das die Opfer wohl
    unreine Kartoffeln waren.R.I.P

    Die nächste Generation von
    Gestörten wächst schon heran !

    Und die Grünen finden das toll und
    möchten behilflich sein.

    https://www.zeit.de/politik/deutschland/2021-02/gleichberechtigung-grundgesetz-artikel-3-buendnis-90-die-gruenen

  39. Johannisbeersorbet
    20. Februar 2021 at 14:56
    Aufgrund der Vertuschungs-„Berichterstattung“ der Staatsmedien war mir schnell klar, was da gelaufen war.

    Unser Psychiatrisches Bezirkskrankenhaus liegt neben einem wundervollen alten Schloßpark, der auch von den Patienten und sonstigen Besuchern für Spaziergänge genutzt werden kann.

    Früher konnte man hier schön entspannen und die Natur und die gelungene Gartenarchitektur genießen.

    Heute lungern da stets etliche finster blickende bärtige Männer herum, mit denen man in der Klinik wohl wenig anzufangen weiß und die man deshalb anscheinend sich selbst überläßt. Das Geld für die „Betreuung“ fließt ja automatisch und wenn „Therapien“ nicht angenommen werden, läßt man es halt und hat keine unnötige Arbeit.

    /-/-:-/-/-/-

    Bei uns in Hamburg ebenso, wie in jeder deutschen Stadt und Kleinstadt etc.
    Die Altparteien haben die „Flüchtigen“ sehr gut in Deutschland verteilt, schließlich soll die Deutsch Zivilisation und Kultur zerstört werden.

  40. Wie kam das wertvolle Menschengeschenk an ein Messer?

    Wo setzt (nicht mein) Bundespräsident Steinmeier ein Zeichen?

    Sagt die Namen der Opfer!

    Im übrigen: diese „schwarze Messe“ gestern in Hanau erinnerte mich von der Gestaltung her an Merkels Gruselstunde im Konzerthaus am Gendarmenmarkt.

  41. BePe 20. Februar 2021 at 15:05
    „Nachts kam es ohne jegliche Vorzeichen zur Gewalteskalation.“

    Wir haben 2021, wann kapieren die naiven Deutschen es endlich?!

    Diese Leute können völlig grundlos und ohne jegliche Vorzeichen jederzeit maximal explodieren, dies sollte 2021 mal so langsam jeder Deutsche kapieren. Mir ist dies schon sehr lange klar, und spätestens seit 2015 gehe ich davon aus, wenn ich durch die Stadt laufe und solche Typen sehe, dass ein Angriff jederzeit erfolgen kann. Von mir gibt es keinen AMIGA-Bonus mehr!

    Notwehr führt einen direkt ins Gefängnis.

    Daher hilft nur absolute Kontaktvermeidung. Diesen Leuten aus den Weg gehen, Einkaufsstraßen, wo die sich dominant breitmachen meiden. Sie wo es nur geht ignorieren und nicht mit ihnen sprechen.

  42. Na … da wird die AfD bestimmt wieder Schuld daran haben . Inzwischen hat die AfD schuld an jede Tat eines psychisch Kranken . Die AfD hat Schuld am Klima , Feinstaub in der Luft , CO2 – Ausstoß , an die von Migranten begangenen Straftaten wie Morde , Vergewaltigungen , Körperverletzungen usw. , dass Trump gewählt wurde , dass ein Virus sich hier ausbreiten konnte , dass Verschwörungstheoretiker demonstrieren , dass sich Mutanten bilden konnten , dass es zu vie Schnee fiel , die Dürre uns bedroht , dass die EU in der Pandemie völlig versagte … ! Die AfD ist der Tausendsassa für alles was hier schief läuft !
    Merken die Leute nicht , was hier gespielt wird ?

  43. Penner 20. Februar 2021 at 16:13
    Na … da wird die AfD bestimmt wieder Schuld daran haben . Inzwischen hat die AfD schuld an jede Tat eines psychisch Kranken . Die AfD hat Schuld am Klima , Feinstaub in der Luft , CO2 – Ausstoß “
    *********************
    Klar ist sie das. Deswegen kommen ja immer mehr Ausweislose nach Deutschland. Das fällt auch unter“ den Kampf gegen rächts „.

  44. ike 20. Februar 2021 at 15:06
    Wenn der Syrer- Mörder wegen
    Gewalttaten gerade erst in die Klapse
    eingeliefert wurde,hätte er m.E. erst
    mal separiert untergebracht werden
    müssen.Der war ja schon vorher
    wg körperlicher Gewalt auffällig.“
    *********************
    Lieber Himmel, das geht gar nicht! Das wäre doch Ausgrenzung. Nein, der gehört auch in der Psychiatrie zu uns, bekommt demnächst von den Grünen Wahlrecht ohne Staatsangehörigkeit, auch und gerade in der Psychiatrie.

  45. Johannisbeersorbet 20. Februar 2021 at 15:47

    „Daher hilft nur absolute Kontaktvermeidung … … ….“

    So ist es. Aber in der Stadt kann man es halt manchmal nicht vermeiden, wenn die in der Fußgängerzone in 2er-5er Gruppe um die Ecke gelatscht kommen. Die ansprechen, nie und nimmer, habe ich schon vor 2015 nicht gemacht.

  46. Ergebnis der letzten Kommunalwahl in Lüneburg:
    SPD: 32,9
    Güne: 22,0 (!)
    CDU: 20,7

    Wie von den Bürgern bestellt, so wurde auch geliefert!

    (Immerhin holte die AfD 9%. Hoffentlich zählt keines der Opfer zu deren Wählern!)

  47. hhr 20.02.2021. 17:05

    UPS,danke für die Denkanstöße !
    Wie unsensibel von mir,ich gelobe
    aber keine Besserung!

    Eine weltfremde Hüpf-Greta von der
    Taz fabuliert gerade in einem
    ellenlangen Artikel, das in Buntland
    wohl gefühlt, alle erlaubten und registrierten Waffen in den Händen
    von Rechtsextremen und Reichsbürgern sind! Kreisch.!!!!
    .
    Mit keinem Wort wird erwähnt, das
    die meisten scharfen Waffen erst
    gar nicht angemeldet werden ,sondern
    Illegal bei unseren Schutzsuchenden,
    Migranten,Asyl-Forderern,oder Deutschen mit ausländischen Wurzel n zu finden sind .
    Ist ja auch irgendwie logisch,die
    müssen sich schließlich gegen die
    Rechtsextremen und Reichsbürger
    schützen!

    Armes krankes Land!

    https://taz.de/Waffenrecht-in-Deutschland/!5747097/

  48. es gab einmal eine TV-Sendung „Musikantenstadl“
    Wann gibt es endlich die T(otal)V(erblödungs)-Serie „Idiotenstadl“ aus dem Bundestag?

  49. ZUfall ? nein, diese Zustaende sind bei Arabern/Tuerken allen Moslemen sehr zahlreich, da sie hauptsaechlich in Cousin /Sousine Ehen heiraten, d.h. Inzucht schafft diese Verbrecher, die durch Koran ohnehin eine Gewaltidiologie durch Erziehung eingebleut bekommen.
    Und dabei versprach M und ihre Unterstuetzer in Altparteien vorwiegend Gruen/Rot eine neue Zeitwende durch Import von Wissenschaftlern, Aerzten, Facharbeitern was sich als plumpe, voraussehbare Luege herausstellte. Man braucht nur bestimmte Polizeiberichte und Grosseinsaetze eben dieser zu verfolgen, es vergeht kein Tag, wo sie nicht Verbrechen an ihren gezwungenermassen Gastgebern verueben, es trifft leider immer die Falschen!

  50. Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 20. Februar 2021 at 13:16

    In der Kuffar-Psychiatrie zu sein, muss für den islamischen Gotteskrieger eine schwere Demütigung sein.
    Ende Zitat

    Quark!
    Der Mann ist vllt. Mörder, hat sich aber _selbst_ eingeliefert.

    Wenn Du wild spekulieren möchtest eine Möglichkeit:
    Er wollte Deutsche umbringen, aber nicht dafür bestraft werden.
    Ein „Jagdschein“ hilft.

    Auf jeden Fall werden die Deutschen auch dafür fianziell bluten.
    Ich schätze 500 € / Tag in der „Geschlossenen“.

  51. In der Mordnacht hatten in dieser Psychiatrie Frauen Nachtdienst, die eine 61 Jahre (!) alt, die andere 42 Jahre und beide wurden verletzt. Vielleicht haben die Frauen noch versucht, den Täter irgendwie aufzuhalten. Nur stellt sich die Frage, warum nachts keine Pfleger vor Ort waren? Oder waren die auf einer anderen Station? Man weiß es nicht. Es mutet jedenfalls seltsam an.

  52. Autos abgefackelt, 40 Festnahmen: Bewaffnete Jugendbanden ziehen durch Bensheim
    Bensheim, Hessen. Am Freitagnachmittag zogen zwei große Gruppen bewaffneter und rivalisierender „Jugendlicher“ durch Bensheim. Autos gingen in Flammen auf. Die Polizei setzte Hubschrauber ein und zog Kräfte aus ganz Südhessen und dem Rhein-Main-Gebiet zusammen. Es gab 40 Festnahmen. Vier Kinder unter 14 Jahren wurden ihren Eltern übergeben.

    Früher hieß es „Eltern haften für ihre Kinder“

  53. Die einzige Unterbringung von Syrern ist in Syrien. Mikroskopisch kleine Ausnahmen ändern daran nichts.

  54. Es sollten die vor Gericht gestellt werden denen wir zu verdanken haben, das solche Menschen in Deutschland friedliche Bürger schlachten und Frauen und Kinder vergewaltigen. 2020 wurde das Reisen verboten aber über 120 000 Landnehmer durften, nach Deutschland einreisen und den Virus einschleppen.

  55. Wenn selbst die „hochqualifizierten“ Professoren und Doktoren von psychiatrischen Kliniken nicht erkennen, mit wem und was man es hier zu tun hat, soll uns bitte wer noch helfen!? :/

  56. Das_Sanfte_Lamm 20. Februar 2021 at 12:40

    Ja ich: Das Ding ist dafür, dass die Genossen der Volkspolizei auch bei Wind wandern können.

    Im verschärften Kampf gegen Rechts haben sie dann eine andere Funktion diese Dinger.

  57. Es sollte die Politiker und Journalisten vor Gericht gestellt werden die zugelassen haben das diese Menschen nach Deutschland kommen konnten. Das Resultat diese Verbrechen sind hunderte Ermordete und tausende Vergewaltigte Frauen und Kinder. Den Deutschen wurde 2020 das Reisen verboten und ihrer persönlichen Freiheit beraubt. Aber über 120 000 Migranten durften einreisen und so auch den Virus verbreiten.

  58. Frage an „Jack Daniels“: Wie und an welcher Stelle hätte die Mainstream-Presse berichtet, wenn es sich um einen verwirrten Bio-Deutschen gehandelt hätte, der zwei Ausländer abgestochen hätte?

  59. Grünen, Linken und Merkels Fachkraft für Kontenreduktion im Gesundheitssystem?

    Die Angestellten und Ärzte dieser Anstalt hatten wohl wieder Ladehemmungen aufgrund der allgegenwärtigen Asylpropaganda in den linksverseuchten Mainstream-Medien.

  60. @ Mantis 20. Februar 2021 at 18:46

    Hier kann man drei der festgenommenen „Jugendlichen“ zu denen die Polizei keine Hintergründe benennen darf/will betrachten.

    https://www.hessenschau.de/panorama/polizei-nimmt-40-jugendliche-nach-autobraenden-in-bensheim-fest,bensheim-auto-braende-100.html

    https://www.bild.de/regional/frankfurt/frankfurt-aktuell/brennende-autos-dachlatten-polizei-nimmt-40-randalierer-in-bensheim-fest-75477294.bild.html

    Bewaffnete Banden ziehen zündelnd durch Bensheim
    Zugleich meldeten Zeugen in dem Bereich zwei größere Gruppen Jugendlicher deren Route zu den Feuern passte. Sie sollen teilweise bewaffnet gewesen sein. Unter anderem mit Dachlatten. Und so standen sie schnell in Verdacht, die Autos angezündet zu haben.
    Die Polizei zog Kräft aus ganz Südhessen und dem Rhein-Main-Gebiet zusammen, leitete eine Großfahndung ein, bei der auch ein Polizeihubschrauber zum Einsatz kam. Es gelang, die Randalierer zu orten und einzudesseln.
    Die Beamten nahmen 40 Personen zwischen 13 und 24 Jahren fest. Am späten Abend stauten sich die Gefangenentransporter vor der Polizeiwache. Vier Kinder unter 14 Jahren wurden ihren Eltern übergeben, der Rest bis in die Nacht überprüft.
    Zum Hintergrund der Randale sagte die Polizei Südhessen auch am Samstag noch nichts.

    Keine weiteren Fragen.

  61. Nicht mal in der Klapse ist man mehr sicher ; -)

    Die sollten mehr auf Tollwut und Rinderwahn testen, anstatt auf diesen Coronaschwachsinn.

  62. Made in Germany West 20. Februar 2021 at 18:44
    In der Mordnacht hatten in dieser Psychiatrie Frauen Nachtdienst, die eine 61 Jahre (!) alt, die andere 42 Jahre und beide wurden verletzt. Vielleicht haben die Frauen noch versucht, den Täter irgendwie aufzuhalten. Nur stellt sich die Frage, warum nachts keine Pfleger vor Ort waren? Oder waren die auf einer anderen Station? Man weiß es nicht. Es mutet jedenfalls seltsam an.

    In anständigen Ländern müssen Frauen nicht mit 61 Jahren noch so eine harte Arbeit verrichten, sondern können eine anständige Rente genießen. Aber ist Deusenlan anständig zu seinen Menschen?

    Wir schulden diesem System nichts. Vor allem keine Loyalität und kein Mittun.

  63. Länder, denen wir seit Jahrzehnten Milliarden an Entwicklungshilfe zahlen, nutzen jede sich bietende Gelegenheit, ihre Gefängnisse und Irrenanstalten in unser Land zu entleeren. Das wir das zulassen ist nicht nur dumm, es ist würdelos.

Comments are closed.